MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 11   Nach unten

Autor Thema: Wunschliste FM 2020  (Gelesen 15199 mal)

Soccerholic

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #120 am: 09.Januar 2019, 09:41:35 »

Nett wäre auch, ein Interview, warum und wieso man ein anderes Spiel angesehen hat.
Wie zB "Können Sie uns verraten, was Sie heute ins Stadion geführt hat?"
Wollte Spieler/Gegner beobachten,
will meinen taktischen Horizont erweitern
aus Liebe zum Spiel

etc etc
Gespeichert
VIOLA PER SEMPRE

Magic1111

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #121 am: 09.Januar 2019, 21:55:23 »

Nett wäre auch, ein Interview, warum und wieso man ein anderes Spiel angesehen hat.
Wie zB "Können Sie uns verraten, was Sie heute ins Stadion geführt hat?"
Wollte Spieler/Gegner beobachten,
will meinen taktischen Horizont erweitern
aus Liebe zum Spiel

etc etc

Nur, was soll das bringen, bzw. an Auswirkung haben?

Viele der Interview Fragen, bzw. darauf dann die Antworten, haben ja irgendeine Reaktion zur Folge.
Gespeichert

Soccerholic

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #122 am: 10.Januar 2019, 09:56:48 »

Nett wäre auch, ein Interview, warum und wieso man ein anderes Spiel angesehen hat.
Wie zB "Können Sie uns verraten, was Sie heute ins Stadion geführt hat?"
Wollte Spieler/Gegner beobachten,
will meinen taktischen Horizont erweitern
aus Liebe zum Spiel

etc etc

Nur, was soll das bringen, bzw. an Auswirkung haben?

Viele der Interview Fragen, bzw. darauf dann die Antworten, haben ja irgendeine Reaktion zur Folge.

Kenntnisstand verbessern, persönliche Attribute wie zB Taktik verbessern, Spieler verärgern od erfreuen,... etc etc etc
Gespeichert
VIOLA PER SEMPRE

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #123 am: 10.Januar 2019, 10:55:49 »

Ich fände es ja schon mal sinnvoll, tatsächlich vernünftige Fragen gestellt zu bekommen - die sich nicht in jeder PK wiederholen.
Gespeichert

Arvid04

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #124 am: 10.Januar 2019, 11:58:08 »

Ich kenne/spiele den FM erst seit ca. 3 Monaten (unregelmäßig) und finde ihn grundsätzlich toll. Alle möglichen Klicks ingame kenne ich noch nicht vollständig und mein eigenes Spiel wird somit von vielen Fehlern begleitet!

Ihr nennt Wünsche und diskutiert für mich daher auf einem (noch) höheren Niveau. Mir sind als Newcomer aber schon einige grundlegende Verbesserungsmöglichkeiten aufgefallen.

1. Das Frage- und Antwortspiel einer Pressekonferenz ist sehr eintönig und kann auch unstimmig sein.
Irre, wenn der Trainer des Gegners z.B. auf eine gutgemeinte = positive Antwort zu seiner Mannschaft negativ reagiert.

2. Die Diskussionen mit Spielern sind zu oberflächlich gehalten. Man müsste wesentlich intensiver mit dem Spieler sprechen können.

3. Das Ingame- Spiel, das ich häufig als „ganzes Spiel“ anschaue, bringt zum Teil suspekte Szenen zum Vorschein. Ja, es ist vielleicht nur eine Randerscheinung im FManager.

Aber es ist lachhaft, wenn sich manche Spieler wie Zombies auf dem Feld bewegen.

Die Abseitsregeln sind teilweise auch witzig/unreal. Es gibt auch Abseits, wenn dieses gar nicht vorliegt.

Die Stadien sind für ein Game, das schon viele Jahre existiert, auf unterstem Niveau gestaltet. Hier bedarf es einer wesentlichen Verbesserung, wie schon häufig angesprochen, und das schon im Grundspiel.

4. Was mich besonders stört: Kommt eine FM- oder externe Aktualisierung/Erweiterung im fmf- Format, dann muss man ein neues Spiel beginnen.  - Aber das ist wohl nicht anders machbar, oder?
Gespeichert

LEViathan

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #125 am: 10.Januar 2019, 14:30:20 »

Beim Thema "Interaktionen" wird man sich relativ schnell auf die grundsätzlichen Probleme und Wünsche einigen können. Fürchte jedoch, dass Problemlösungen weit schwieriger umzusetzen sind, als wir uns das alle vorstellen und, wenn überhaupt, nur kleinere Fortschritte mit viel Aufwand zu erreichen sind.

Redundanz ist beispielsweise im FM offensichtlich, klar, aber bis zu einem gewissen Grad auch gar nicht unbedingt realitätsfremd. Frag die Sportler, Schauspieler, Musiker dieser Welt, die sich mit Medien auseinander setzen müssen - immer wieder die gleichen Themen, gleichen Fragen (und entsprechend gleichen Antworten). Nervig, aber es gehört trotzdem irgendwie dazu. Auch wird die Intention einer Antwort nicht immer richtig verstanden. Solche Missverständnisse zeichnen aber auch das echte Leben.

Ein Zwischenschritt wäre vielleicht die Möglichkeit, die Häufigkeit und Länge von Pressekonferenzen bedarfsweise einzustellen. So nach dem Motto, als Manager stehe ich der Presse gerne 2x im Monat zur Verfügung und bin bereit, jeweils drei bis vier Fragen zu beantworten. Den Rest macht mein Assistent. Genauso wäre denkbar, dass Leitlinien für die Medienarbeit vorgegeben werden. Gewisse Themen (z.B. Transfergerüchte) werden generell nicht kommentiert oder standardmäßig beantwortet. Sowas wäre nicht unrealistisch und würde dem FM dahingehend mehr Immersion verleihen. Dass man die Medienarbeit nur delegieren oder nur selbst komplett übernehmen kann, finde ich unbefriedigend.
Gespeichert

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #126 am: 10.Januar 2019, 18:06:14 »

Es gibt auch Abseits, wenn dieses gar nicht vorliegt.

Wäre die Wirklichkeit doch so einfach.  ;)
Ist natürlich durchaus so beabsichtigt und auch absolut logisch. Wäre andersherum für mich eine "Entbesserung".

LG Veni_vidi_vici

Sir Alex Ferguson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #127 am: 10.Januar 2019, 20:31:13 »

Ein Paar neue PPMs für einen Torwart wären nett - Ansonsten eigentlich wie jedes Jahr das Coachen einer Nationalmannschaft sollte mehr tiefe mitbringen.
Gespeichert
"Football, bloody hell"

TheGroce

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #128 am: 12.Januar 2019, 00:29:45 »

Was mir noch wichtig wäre ist die Möglichkeit die Trainerlizenzen auch vom eigenen Gehalt zu bezahlen. Es ist ja in den unteren deutschen Ligen standartmäßig der Fall, dass es nur sehr schwer möglich ist Gewinn zu erzielen. Man hat eigentlich fast immer ein Minus auf dem Konto. Das bedeutet aber auch, dass der Verein keine 800 Euro für ne Trainerlizenz bezahlen will, obwohl ich 30.000 verdiene. Somit muss ich aktuell fast in den Profi-Bereich kommen mit nem Verein, der Geld auf der Bank hat, um ne neue Trainerlizenz zu bekommen. Das ist halt völliger Quatsch, so wie es jetzt funktioniert. Aktuell sehe ich den einzigen Ausweg darin, dem Verein per Ingame-Editor zumindestens ein paar Euro über 0 zu geben, damit ich ne neue Lizenz bekomme. Das müsste echt mal angepasst werden.
Gespeichert

4Ramos

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #129 am: 12.Januar 2019, 00:46:50 »

Was ich auch interssant fände, eine Taktik mit Ball und eine Taktik gegen den Ball, also ein 4-3-3 in der Offensive wird in der Defensive zum 4-5-1, ich weiß nicht wie weit sowas umsetzbar ist, aber ist ja in echt auch so, dass die Außenbahnspieler bei eigenem Ballbesitz hochstehen und wenn der Gegner den Ball hat sich zurückziehen und dem Gegner weniger Platz geben!
Gespeichert

Snickers12312892

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #130 am: 13.Januar 2019, 22:00:46 »

Ich finde, man sollte einige der PPMs einfach als Taktikoptionen hinzufügen und aus dem Profil streichen.
Gespeichert
Das Klima kennt Gewinner und Verlierer - das steht in meinem Reiseführer.
FDP - Fast Drei Prozent

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #131 am: 14.Januar 2019, 07:27:17 »

Was ich auch interssant fände, eine Taktik mit Ball und eine Taktik gegen den Ball, also ein 4-3-3 in der Offensive wird in der Defensive zum 4-5-1, ich weiß nicht wie weit sowas umsetzbar ist, aber ist ja in echt auch so, dass die Außenbahnspieler bei eigenem Ballbesitz hochstehen und wenn der Gegner den Ball hat sich zurückziehen und dem Gegner weniger Platz geben!

Meinem Verständnis nach setzt das der FM bereits heute so um - die angegebene Formation bezieht sich immer auf die gewünschte Position des Spielers in der Defensive; im Vorwärtsgang bestimmt die Duty (sowie ggfs. darüber hinaus PPMs und individuelle Anweisungen) maßgeblich was der Spieler macht, z.B. läuft ein Flügelverteidiger mit "angreifen" bis ganz nach vorne. 


Ich finde, man sollte einige der PPMs einfach als Taktikoptionen hinzufügen und aus dem Profil streichen.

Welche meinst Du und was soll dadurch erreicht/verbessert werden? Die meisten gibt es ohnehin schon als taktische Anweisung...eine Diskussion gab es hier im Forum mal um "(Vermeidet) Weitschüsse", was es so isoliert als taktische Einzel-/Mannschaftsanweisung nicht gibt (nur im Paket als "Schießt öfter" oder "bei freier Bahn schießen"), das für mich wäre ok. Vom Streichen von PPMs halte ich nichts - diese stellen einfach Eigenarten der Spieler aus, geben ihnen Persönlichkeit und einen eigenen Kopf - und technisch gesehen sind sie auch nicht überflüssig, sondern verstärken eine entsprechende taktische Anweisung bzw. arbeiten dagegen.
Gespeichert

LEViathan

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #132 am: 14.Januar 2019, 07:57:34 »

Was ich auch interssant fände, eine Taktik mit Ball und eine Taktik gegen den Ball, also ein 4-3-3 in der Offensive wird in der Defensive zum 4-5-1, ich weiß nicht wie weit sowas umsetzbar ist, aber ist ja in echt auch so, dass die Außenbahnspieler bei eigenem Ballbesitz hochstehen und wenn der Gegner den Ball hat sich zurückziehen und dem Gegner weniger Platz geben!

Meinem Verständnis nach setzt das der FM bereits heute so um - die angegebene Formation bezieht sich immer auf die gewünschte Position des Spielers in der Defensive; im Vorwärtsgang bestimmt die Duty (sowie ggfs. darüber hinaus PPMs und individuelle Anweisungen) maßgeblich was der Spieler macht, z.B. läuft ein Flügelverteidiger mit "angreifen" bis ganz nach vorne. 

Möglicherweise könnte der FM ja die Duty (besser) visualisieren, damit man faktisch "sieht", was es bedeutet, wenn die und die Einstellung vorgenommen wird. Text ist schön und gut. Analog zum Spielstil wären kleinere Animationen aber top. Flügelverteidiger auf Angreifen zieht bis ganz nach vorne, während Unterstützen irgendwann stehen bleibt usw.
Gespeichert

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #133 am: 16.Januar 2019, 08:42:52 »

Bei "unwillig" stimme ich Dir absolut zu. Der Begriff ist verwirrend, man rätselt wann das "Sinn macht" (unwillig im Bezug auf was? Will ich nix sagen, weil ich keine Lust habe oder passt mir nicht, was draußen gelaufen ist?) und ich kann mich auch nicht erinnern, dass es bei den wenigen Malen, bei denen ich es genutzt habe, irgendwie positiv wirkte. Ähnlich verhält es sich übrigens mit der Tonlage-unabhängigen Zeile, die die allgemeine Ansprache ausfallen lässt - geht erfahrungsgemäß immer schief, irgendwas wollen sie hören.

Vorsichtig nutze ich eigentlich ganz gerne - immer dann, wenn ich mich zwischen zwei Ansprachen nicht entscheiden kann für die die ich dann letztlich nehmen. Außerdem bin ich zwanghafter Nutzer von "Werdet nicht überheblich!" bei Führungen und wenn es halt schon 4:0 steht bilde ich mir ein, dass ich die "rote Gegenreaktion" der besten Spieler (die es meist gibt) etwas eindämmen kann, wenn ich die Botschaft vorsichtig an meine Mannen bringe.
Gespeichert

LEViathan

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #134 am: 16.Januar 2019, 10:21:19 »

Gute Punkte, weil nach bisherigem Stand Intention, Ton und Eindruck miteinander vermischt werden. "Unwillig" ist beispielsweise nichts, was sich der Sprecher selbst aussucht, sondern wie er auf andere wirkt. Eigentlich müsste sich der FM entscheiden, was er in diesem Bereich genau möchte. Intention würde heißen, dass die Inhalte stärker vorkategorisiert würden: kritisieren, loben, beschwichtigen, mahnen, aufmuntern, usw.. Tonlage ginge eher in die Richtung: leise, laut, lauthals (schreien).

Ich verstehe zwar, was der FM möchte - aber es ist nicht wirklich zu Ende gedacht. Beispielsweise finde ich es absurd, wenn nach einer Niederlage mit dem gewählten Punkt "aggressiv" plötzlich Auswahlmöglichkeiten wie "tolle Leistung", "ich bin zufrieden" usw. auftauchen. Wer lobt aggressiv? Und wer lobt, wenn er eigentlich ausrasten möchte.

In einer Matrix, links die zu wählende Intention, oben die zu wählende Tonalität, mittig der zu wählende Inhalt, könnte dies alles eindeutiger, klarer, logischer werden. Aber: Dies ist natürlich im Gegenzug auch ein Klick-Festival.

Das "Problem" stellt sich auch bei den Pressekonferenzen.
Gespeichert

j4y_z

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #135 am: 16.Januar 2019, 11:56:41 »

"Vorsichtig" ist meiner Meinung nach auch einfach unglücklich übersetzt. "Zurückhaltend" wäre passender.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Magic1111

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #136 am: 16.Januar 2019, 15:19:49 »

Ich denke, man könnte die zwei "strittigen" Möglichkeiten auch wie folgt definieren:

Unwillig = Unzufrieden

D.h., nicht ich als Trainer bin unwillig, sondern ich bin einfach unzufrieden, und so verhalte ich mich mit Gesten und Ton in der Kabine.

Vorsichtig = Behutsam, bedacht

D.h., ich bringe etwas (z.B. Kritik) behutsam und mit Bedacht an die Mannschaft. Das Gegenteil von einem "Vulkanausbruch". Kann aber genauso auf den Punkt gebracht sein, nur mit anderen (ruhigeren) Mitteln.

Evtl. falsche Übersetzung / Assoziation aus dem englischen?
Gespeichert

R10

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #137 am: 17.Januar 2019, 07:19:18 »

Es wäre cool wenn man Klauseln noch spezieller machen könnte im Bezug auf wechsel.

Zb Das BVB eine "Kein Bayern Wechsel" Klausel festlegt für die Spieler.

Oder wenn Bayern den Spieler haben möchte das die Ablöse sich verdoppelt.
Gespeichert
no Ronaldinho no Samba

Magic1111

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #138 am: 17.Januar 2019, 10:16:53 »

Wie viele Spieler die beim BVB spielen haben so eine Klausel im Vertrag? Oder hätten je so einen Vertrag unterschrieben?

Erstens das, und zweitens müsste sich dann der Diskriminierungsbeauftragte des Deutschen Bundestags damit beschäftigen!  :P
Gespeichert

LEViathan

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wunschliste FM 2020
« Antwort #139 am: 17.Januar 2019, 10:46:21 »

Ich denke, man könnte die zwei "strittigen" Möglichkeiten auch wie folgt definieren:

Unwillig = Unzufrieden

D.h., nicht ich als Trainer bin unwillig, sondern ich bin einfach unzufrieden, und so verhalte ich mich mit Gesten und Ton in der Kabine.

Vorsichtig = Behutsam, bedacht

D.h., ich bringe etwas (z.B. Kritik) behutsam und mit Bedacht an die Mannschaft. Das Gegenteil von einem "Vulkanausbruch". Kann aber genauso auf den Punkt gebracht sein, nur mit anderen (ruhigeren) Mitteln.

Evtl. falsche Übersetzung / Assoziation aus dem englischen?

Kaschiert das Problem aus meiner Sicht nur. Du müsstest das ja in Relation zu den anderen Kategorien setzen: worin unterscheidet sich "behutsam/bedacht/vorsichtig" von "ruhig"? Jetzt kann man natürlich sagen, in der Intention und nicht nur in der Tonlage. Aber dann sind wir wieder bei dem Punkt, dass der FM genau dies vermischt - und dadurch Irritationen auslöst.

Das Englische "reluctant" (mit "unwillig" ins Deutsche übersetzt") interpretiere ich beispielsweise im Sinne von zögerlich. Man sträubt sich gewissermaßen gegen die eigene Aussage. Schweren Herzens muss ich meinen geliebten Spielern, mit denen ich eine freundliche Beziehung pflege, sagen, dass sie "einen schönen Scheiß" zusammen gespielt haben, wie Uli Hoeneß es ausdrücken würde. Also das Bedauern und schlechte Gewissen kommt durch. Das wäre dann auf der Skala auch entgegengesetzt zu "aggressiv", wo ich den Spielern mit gutem Gewissen und voller Überzeugung an die Gurgel möchte.

Es bleibt aber (für mich) dabei, dass die Abgrenzungen zwischen den Kategorien schwer fallen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 11   Nach oben