MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79 ... 91   Nach unten

Autor Thema: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik  (Gelesen 99422 mal)

GSWarriors

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1520 am: 22.Januar 2019, 23:02:03 »

Ich komme halt echt nicht auf die Stärke der Distanzschüsse klar, was mein Gegner teilweise für Dinger raushaut von Spielern, die bei Fernschüssen maximal Durchschnitt sind.

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...
« Letzte Änderung: 22.Januar 2019, 23:04:20 von GSWarriors »
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1521 am: 23.Januar 2019, 00:04:32 »

Ich komme halt echt nicht auf die Stärke der Distanzschüsse klar, was mein Gegner teilweise für Dinger raushaut von Spielern, die bei Fernschüssen maximal Durchschnitt sind.

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...

Beide Probleme ist laut den Entwicklern im offiziellen Forum "under review". Dann werden sie mit dem nächsten Update Ende Februar/Anfang März hoffentlich behoben.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Online Online
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1522 am: 23.Januar 2019, 10:58:47 »

Ich komme halt echt nicht auf die Stärke der Distanzschüsse klar, was mein Gegner teilweise für Dinger raushaut von Spielern, die bei Fernschüssen maximal Durchschnitt sind.

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...

Beide Probleme ist laut den Entwicklern im offiziellen Forum "under review". Dann werden sie mit dem nächsten Update Ende Februar/Anfang März hoffentlich behoben.

Gehe, ehrlich gesagt, nicht davon aus. Zitiere mal Neil Brock:

Zitat
"Pretty sure I've said elsewhere that long shot goals in 19.2.1 are a tiny bit too high, but despite this, the number of goals per game is nearly perfect. In an ideal world we'll be able to reduce the number of long shot goals, but not at the expense of shooting accuracy or goals per game. It is something we're looking into but is a very delicate balancing act."

Das ist im Kern die gesamte ME-Problematik. Der übergeordnete Fluchtpunkt ist (immer), dass der FM zu guter Letzt Spielereignisse und vor allem Spielergebnisse ausspucken muss, die im Rahmen statistischer Wahrscheinlichkeiten der realen Fußballwelt liegen (siehe Wettquoten für genaue Resultate). Wird in dem Misch unzähliger Variablen etwas verändert, um Flanken- und Weitschuss-Probleme zu lösen, zerschießt es dir wohlmöglich diese statistische Adäquatheit.

Fürchte deshalb, dass wir mit der geringen Varianz von Toren, wie sie erzielt werden, bis zum FM20 leben müssen.
Gespeichert

Magic1111

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1523 am: 23.Januar 2019, 11:24:22 »

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...

Das mit dem Abblocken der Flanken fällt mir auch eklatant auf. Selbst sehr gute Flankengeber schießen i.d.R. den gegnerischen AV an, wovon der Ball dann meistens zur Ecke abprallt.

Was macht ihr gagegen? Evtl. was über individuelle Anweisungen (wenig/keine Flanken)?
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Online Online
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1524 am: 23.Januar 2019, 11:26:34 »

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...

Das mit dem Abblocken der Flanken fällt mir auch eklatant auf. Selbst sehr gute Flankengeber schießen i.d.R. den gegnerischen AV an, wovon der Ball dann meistens zur Ecke abprallt.

Was macht ihr gagegen? Evtl. was über individuelle Anweisungen (wenig/keine Flanken)?

Sich nur noch die Key-Highlights ansehen, um es halbwegs ertragen zu können...  ;D
Gespeichert

Magic1111

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1525 am: 23.Januar 2019, 11:47:44 »

Sich nur noch die Key-Highlights ansehen, um es halbwegs ertragen zu können...  ;D

Oder so.... 8)

Dann verpasse ich aber den spannenden Rest!  ;)
Gespeichert

GSWarriors

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1526 am: 23.Januar 2019, 16:33:52 »

Übrigens sehe ich jetzt erneut, dass das Team nach der RR einbricht. Ich verstehe den Hintergedanken, Teams stellen sich taktisch auf einen ein, aber ich habe in 3 Jahren jetzt glaube ich 4 Formationen/Taktiken nutzen müssen und muss wie es scheint jetzt an der 5ten arbeiten.
Es wiederholt sich immer das selbe Muster, in Kombi mit den oben angesprochenen Weitschüssen und Problemen bei den Flanken macht es das für mich langsam nur noch müssig den FM19 zu spielen. Das ist gefühlt nochmal krasser als in den früheren Ablegern, und das nervt mich langsam schon sehr. Wie gesagt, ich verstehe den Hintergedanken, aber wenn man wirklich alle 6 Monate die Taktik über den Haufen werfen muss ist das irgendwie schon fragwürdig, wie ich finde.
Übrigens habe ich im selben Zuge etwas anderes gemerkt: Jedes Jahr performen die Aufsteiger in der Ligue 1 über, gerade in der Hinrunde sind die regelmässig auf den Intern. Plätzen. Nimes war dieses Jahr lange in den Top 4, Dijon bei ihrem Aufstieg ebenfalls in der oberen Tabellenhälfte. Im Jahr von meinem Aufstieg hat sich Le Havre souverän mit mir in der Liga gehalten.
Die Tabellen stehen also relativ häufig Kopf. Diese Unkenntnis und dann das plötzliche "darauf einstellen" zeigt sich da schon extrem.

Auch finde ich das Feedback in diesem Jahr sehr schwierig. Der 19te der Liga spielt total dominant gegen mich, also kontere ich darauf mit mehr Pressing und höheren Linien (langsamem Tempo und Kurzpassspiel) und es tut sich absolut nichts im Spielgeschehen. Gegner kombiniert sich durch das Pressing und zu allem Übel flankt er trotz PIs meiner AV noch wie verrückt und erzielt dadurch 3 Tore, während meine extrem schnellen Aussen an dem 33jährigen AV vom Gegner nicht vorbei kommen. Aber gut.

Die CCC-Statistik ist wohl auch etwas ungenau, aber klare Chancen und richtig gute Pässe in die Schnittstellen, die der Stürmer verwertet, sieht man auch kaum bis gar nicht?
« Letzte Änderung: 23.Januar 2019, 16:35:40 von GSWarriors »
Gespeichert

GuteGueteSGE

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1527 am: 23.Januar 2019, 16:52:34 »

Also ich hatte das Phänomen durchaus auch mal, aber von 10x vielleicht 3x..
Bei meiner 2.Liga Saison souverän Meister mit dem VFL Bochum. (Vorab in anderen Spielständen dümpel ich meist aber rum :D, also geht die Saison auf "auch ein blindes Huhn ...")
Und von dir angesprochene Ligue 1 kann ich zB auch nicht bestätigen.
Nimes steigt ab und Dijon haarscharf drin geblieben.

Vielleicht habe ich ja Glück mit meinem Spiel bzw den verschiedenen Saves, aber meist ist alles durchaus nachvollziehbar, klar gibt es mal Ausreißer, aber die hat man ja in der Realität auch.

Spielt ihr mit vielen Files? Da habe ich zB die Erfahrung gemacht das es ein "anderes" Spiel wird wie ohne Files. Ist mir aber zu kompliziert alles nieder zuschreiben^^
Vielleicht hat jemand aber auch die Erfahrung. Ich spiele deshalb nur noch komplett ohne Files, auch wenn ich da auf einiges verzichten muss..
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1528 am: 23.Januar 2019, 19:04:57 »

Ich komme halt echt nicht auf die Stärke der Distanzschüsse klar, was mein Gegner teilweise für Dinger raushaut von Spielern, die bei Fernschüssen maximal Durchschnitt sind.

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...

Beide Probleme ist laut den Entwicklern im offiziellen Forum "under review". Dann werden sie mit dem nächsten Update Ende Februar/Anfang März hoffentlich behoben.

Gehe, ehrlich gesagt, nicht davon aus. Zitiere mal Neil Brock:

Zitat
"Pretty sure I've said elsewhere that long shot goals in 19.2.1 are a tiny bit too high, but despite this, the number of goals per game is nearly perfect. In an ideal world we'll be able to reduce the number of long shot goals, but not at the expense of shooting accuracy or goals per game. It is something we're looking into but is a very delicate balancing act."

Das ist im Kern die gesamte ME-Problematik. Der übergeordnete Fluchtpunkt ist (immer), dass der FM zu guter Letzt Spielereignisse und vor allem Spielergebnisse ausspucken muss, die im Rahmen statistischer Wahrscheinlichkeiten der realen Fußballwelt liegen (siehe Wettquoten für genaue Resultate). Wird in dem Misch unzähliger Variablen etwas verändert, um Flanken- und Weitschuss-Probleme zu lösen, zerschießt es dir wohlmöglich diese statistische Adäquatheit.

Fürchte deshalb, dass wir mit der geringen Varianz von Toren, wie sie erzielt werden, bis zum FM20 leben müssen.

Im Gegenzug für die übermäßigen Tore nach Distanzschüssen ist es ja im Moment kaum möglich spielerisch in den Sechzehner zu kommen und ein Tor zu erzielen weil die Stürmer sich frei nach Mehmet Scholl 90 Minuten lang wund liegen. Im Moment fallen gefühlt 95% der Tore nach Distanzschüssen, Flanken oder Standards.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

JWD

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1529 am: 23.Januar 2019, 19:13:32 »

Habt ihr auch das Problem, dass das 3D Spiel seit dem neusten Update ruckelt?! Vorher hat es nie gruckelt. Hab jetzt alle Skins mal durch - Fehlamzeige. :/
Gespeichert
Freue mich über ein paar Freunde und Mitspieler :)
einfach Adden.

http://steamcommunity.com/id/jwd89

j4y_z

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1530 am: 23.Januar 2019, 19:46:25 »

Das 3D-Spiel hat auch nada mit irgendwelchen Skins zu tun.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

JWD

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1531 am: 23.Januar 2019, 19:48:00 »

Das 3D-Spiel hat auch nada mit irgendwelchen Skins zu tun.

Naja, dachte wegen den Grafiken und so.. aber gut zu Wissen.  ;D
Gespeichert
Freue mich über ein paar Freunde und Mitspieler :)
einfach Adden.

http://steamcommunity.com/id/jwd89

deb10er0

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1532 am: 23.Januar 2019, 20:21:58 »

Ich komme halt echt nicht auf die Stärke der Distanzschüsse klar, was mein Gegner teilweise für Dinger raushaut von Spielern, die bei Fernschüssen maximal Durchschnitt sind.

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...

Beide Probleme ist laut den Entwicklern im offiziellen Forum "under review". Dann werden sie mit dem nächsten Update Ende Februar/Anfang März hoffentlich behoben.

Gehe, ehrlich gesagt, nicht davon aus. Zitiere mal Neil Brock:

Zitat
"Pretty sure I've said elsewhere that long shot goals in 19.2.1 are a tiny bit too high, but despite this, the number of goals per game is nearly perfect. In an ideal world we'll be able to reduce the number of long shot goals, but not at the expense of shooting accuracy or goals per game. It is something we're looking into but is a very delicate balancing act."

Das ist im Kern die gesamte ME-Problematik. Der übergeordnete Fluchtpunkt ist (immer), dass der FM zu guter Letzt Spielereignisse und vor allem Spielergebnisse ausspucken muss, die im Rahmen statistischer Wahrscheinlichkeiten der realen Fußballwelt liegen (siehe Wettquoten für genaue Resultate). Wird in dem Misch unzähliger Variablen etwas verändert, um Flanken- und Weitschuss-Probleme zu lösen, zerschießt es dir wohlmöglich diese statistische Adäquatheit.

Fürchte deshalb, dass wir mit der geringen Varianz von Toren, wie sie erzielt werden, bis zum FM20 leben müssen.

Im Gegenzug für die übermäßigen Tore nach Distanzschüssen ist es ja im Moment kaum möglich spielerisch in den Sechzehner zu kommen und ein Tor zu erzielen weil die Stürmer sich frei nach Mehmet Scholl 90 Minuten lang wund liegen. Im Moment fallen gefühlt 95% der Tore nach Distanzschüssen, Flanken oder Standards.

Also die Distanzschüsse bekommt man (zumindest bei mir so) nur mit einem System wo ein 6er direkt vor der Abwehr steht in den griff. Spiele jetzt nur noch in einem 4-1-2-2-1 System. Ohne 6er vor der Abwehr sind es mir zu viele Fernschusstore.

Zusätzlich stelle ich bei den AVs bzw. FVs von mir "Enger decken" und "höheres Pressing" ein, um den Mist mit den ständigen langen Flanken auf die Aussenstürmer (welche nur noch einschieben müssen) in den griff zu bekommen.

Das die Flanken geblockt werden, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Schau auch nur die "erweiterten Hightlights" an.

Ich hoffe da passiert noch was an der Engine.
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Online Online
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1533 am: 23.Januar 2019, 20:26:03 »

Ich komme halt echt nicht auf die Stärke der Distanzschüsse klar, was mein Gegner teilweise für Dinger raushaut von Spielern, die bei Fernschüssen maximal Durchschnitt sind.

Und dieses Abblocken der Flanken finde ich nach wie vor zu krass, denn egal ob dein Spieler Antritt 17 und Flanke 14 hat, er kommt am AV nicht vorbei und der blockt 90% der Zeit die Bälle ab...

Beide Probleme ist laut den Entwicklern im offiziellen Forum "under review". Dann werden sie mit dem nächsten Update Ende Februar/Anfang März hoffentlich behoben.

Gehe, ehrlich gesagt, nicht davon aus. Zitiere mal Neil Brock:

Zitat
"Pretty sure I've said elsewhere that long shot goals in 19.2.1 are a tiny bit too high, but despite this, the number of goals per game is nearly perfect. In an ideal world we'll be able to reduce the number of long shot goals, but not at the expense of shooting accuracy or goals per game. It is something we're looking into but is a very delicate balancing act."

Das ist im Kern die gesamte ME-Problematik. Der übergeordnete Fluchtpunkt ist (immer), dass der FM zu guter Letzt Spielereignisse und vor allem Spielergebnisse ausspucken muss, die im Rahmen statistischer Wahrscheinlichkeiten der realen Fußballwelt liegen (siehe Wettquoten für genaue Resultate). Wird in dem Misch unzähliger Variablen etwas verändert, um Flanken- und Weitschuss-Probleme zu lösen, zerschießt es dir wohlmöglich diese statistische Adäquatheit.

Fürchte deshalb, dass wir mit der geringen Varianz von Toren, wie sie erzielt werden, bis zum FM20 leben müssen.

Im Gegenzug für die übermäßigen Tore nach Distanzschüssen ist es ja im Moment kaum möglich spielerisch in den Sechzehner zu kommen und ein Tor zu erzielen weil die Stürmer sich frei nach Mehmet Scholl 90 Minuten lang wund liegen. Im Moment fallen gefühlt 95% der Tore nach Distanzschüssen, Flanken oder Standards.

Genau, und das werden sie nicht mal eben durch einen Patch in den Griff bekommen. Das wird dauern, und ich denke, dass sie das dann erst im Zuge weiterer Neuerungen für den FM20 in Balance bringen.
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1534 am: 23.Januar 2019, 20:41:29 »

Also die Distanzschüsse bekommt man (zumindest bei mir so) nur mit einem System wo ein 6er direkt vor der Abwehr steht in den griff. Spiele jetzt nur noch in einem 4-1-2-2-1 System. Ohne 6er vor der Abwehr sind es mir zu viele Fernschusstore.

Zusätzlich stelle ich bei den AVs bzw. FVs von mir "Enger decken" und "höheres Pressing" ein, um den Mist mit den ständigen langen Flanken auf die Aussenstürmer (welche nur noch einschieben müssen) in den griff zu bekommen.

Das ist leider, zumindest für mich, keine Lösung. Es geht mir ja nicht darum, dass meine Mannschaft zu viele Tore aus Distanzschüssen kassiert oder die Flanken meiner Spieler geblockt werden. Wenn es beim Gegner die ganze Zeit passiert stört mich das genau so weil mir solche penetrant nervigen Dinge die immer wieder passieren einfach die Immersion kaputt machen. Da hilft es mir nicht das durch taktische Anweisungen auf einer Seite zu verhindern wenn es auf der anderen Seite einfach weiter passiert. Ich bin allerdings schon vorsichtig optimistisch, dass sich da noch was tut. In drei Monaten sollte es schon möglich sein ein bisschen was zu drehen.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

Rune

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1535 am: 25.Januar 2019, 10:48:38 »

Verstehe das nicht ganz.... wurde nicht die ganze Zeit gesagt, die ME wäre variabel (Tore fallen so vielfältig wie nie) wie nie, und sähe so gut aus wie nie. Ich selbst habe bisher leider kaum bis gar nicht gespielt nach den letzten Patches, von daher kann ich hinsichtlich der Entwicklung der ME nichts sagen.
Die Erste Version war jedoch in Puncto Torvarianz bereits variabler als die finale 18er Version imho...
Von daher, bin ich doch stark verwundert. Gab es diesbezüglich einen so krasse Rückschritt, oder habe ich einfach nen falschen Eindruck gewonnen?
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1536 am: 25.Januar 2019, 12:48:43 »

Variable Tore und zu viele Tore nach Distanzschüssen und Standards ist ja nicht zwingend ein Widerspruch. Aber wenn ich viel Hirnschmalz investiere wie mein Team sich Chancen und Tore erspielen soll und dann ein Großteil der Tore nach Standards fallen oder wenn meine Mittelfeldspieler einfach aus der Distanz draufhalten, killt das schon etwas den Spielspaß. Oder wenn ich in jedem zweiten Testspiel gegen unterklassige Teams Tore kassiere ohne, dass sie auch nur in die Nähe meines Tores kommen. Das kann ja mal passieren aber in der Häufung vermittelt es sowohl offensiv als auch defensiv das Gefühl, dass meine Taktik keine echte Rolle spielt.

Mit den Flanken ist es sehr offensichtlich, dass die ständigen Blocks durch die Außenverteidiger ein ziemlich plumpes Werkzeug sind um das Flankenspiel zu balancieren. Wenn ein Flügelspieler drei mal nacheinander 5 Meter Vorsprung vorm Außenverteidiger hat und dann mit der Flanke wartet bis der Gegenspieler zwischen ihn und das Tor gelaufen ist um ihn dann anzuschießen, geht einem das nach ein paar Spielen auch schnell auf den Zeiger. Wenn ich reale Bundesligaspieler flanken sehe würde ich fast behaupten, die würden es nicht mal schaffen den Gegenspieler so oft so gezielt abzuschießen, selbst wenn sie darauf aus wären.

Die aktuelle Match Engine ist bei weitem nicht unspielbar und insgesamt vielleicht sogar wirklich die beste bisher da gewesene. Um so ärgerlicher sind die beiden Punkte. Ich hoffe inständig, dass mit dem nächsten großen Update noch ein bisschen was passiert. Dass beide Punkte "under Review" sind ist ja schon mal kein ganz schlechtes Zeichen.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

Mott

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1537 am: 25.Januar 2019, 13:43:01 »

Über dauergeblockte Flanken wurde schon genug geschrieben. Muss ich nach meiner ersten Save-Hinrunde nicht auch noch machen.

Zu viele Weitschusstreffer? Kommt eigentlich drauf an, wie man Weitschuss definiert. Ich beobachte unverhältnismäßig viele Tore von der Strafraumgrenze und nahezu kaum Treffer aus dem Fünfmeterraum. Nicht, weil die Chancen nicht da wären. Sondern weil meine Koryphäen die Kugel selbst aus einem Meter Entfernung nicht zwischen die Pfosten bekommen. Kopfballtore, zum Beispiel nach Ecken, schaffen meine hünenhaftesten Ungeheur nicht, weil sie den Ball in der Regel mit der Wucht eines tupfenden Wattebausches in die Arme des gegnerischen Keepers legen. Dafür fallen die Tore dann halt aus anderen Situationen. Nicht schön, aber kein Grund, das Spiel in den Papierkorb zu verschieben.

Was mich aber wirklich an den Rand des Wahnsinns treibt, sind die obskuren Abseitsentscheidungen. Bei mir sowieso und etwas eingeschränkt auch bei der KI. Gefühlt jeder dritte Angriff wird abgepfiffen. Und 90 Prozent davon aus völlig unerfindlichen Gründen. Mein Stürmer nimmt den Ball an der Mittellinie an, vor ihm die komplette Abwehrkette des Gegners. Abseits. Mein Flügelspieler erläuft auf Rechtsaußen einen Traumpass, hat Platz zu gehen, weil sich die Verteidiger des Gegeners erst auf Strafraumhöhe tummeln. Abseits. Und so weiter und so fort. Selbst in der Kreisliga, wo der Skatbruder des Opas des heimischen Mittelstürmers den Linienassistenten spielt, indem er 90 Minuten bewegungslos mit Kippe im Mund in Höhe Mittellinie festgewurzelt ist, wird Abseits regelkonformer gepfiffen. Hat jemand dieses Problem auch schon beobachtet? Das im FM19 meine ich, nicht das mit dem fahnewinkenden Skatbruder.
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1538 am: 25.Januar 2019, 17:15:38 »

Ich sehe leider auf keiner Seite wirklich viele Chancen innerhalb des Sechzehner, was vor allem daran liegt, dass die Stürmer keine Laufwege machen. Die parken ganz gemütlich neben den Verteidigern und schauen sich an wie ihre Kollegen sich abmühen, selbst wenn ich sie als Trequartista, Falsche Neun oder Raumdeuter einsetze, wodurch sie sich ja eigentlich ein bisschen in den Zwischenräumen bewegen sollten.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

fourfourtwo

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: FM2019 - Erste Eindrücke, Feedback und Kritik
« Antwort #1539 am: 26.Januar 2019, 14:02:08 »

Man muss hier auch immer ein bisschen differenzieren, zwischen der eigenen Mannschaft und KI vs KI. Wenn man sich da die Problematiken anschaut ist es leider so das wirklich viele Tore durch Standards eingeleitet werden. Viele sind in den Statistiken dann auch gar nicht mit drin, weil es Rebounds sind oder ähnliches. Einwürfe sind ein großes Problem, etliche Tore fallen da nach dem gleichen Muster. Der Einwurf Exploit existiert leider auch noch, würde ich den nutzen würde ich jedes Spiel gewinnen, gut dass die KI dort selten Experimente macht.
Der 19er lebt wirklich von den Umschaltphasen zwischen Offensive und Defensive, wenn man die nutzt fallen auch viele schöne Tore, auch viele Stürmertore. ABER sobald das Spiel ein bisschen steht, das Tempo raus ist, kommt es zu den häufig genannten Problemen die schon erwähnt sind.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79 ... 91   Nach oben