MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM19] Aktuelle Station-Thread  (Gelesen 12959 mal)

DBbaser

  • Gast
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #40 am: 24.Oktober 2018, 12:48:45 »

done
Gespeichert

HSV_Sven

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #41 am: 27.Oktober 2018, 14:30:31 »

1. Saison mit dem HSV

Als 2. Liga Meister Aufgestiegen .



Pokal im Halbfinale bei Jahn Regensburg !!! rausgeflogen. Finale war dann RB Leipzig gg Regensburg, was RB mit 6-0 gewann, und auch Meister wurde (vor Bayern)



Gespeichert

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #42 am: 05.November 2018, 13:40:18 »

Kurioserweise ist es bei mir aktuell keiner der Vereine, die ich im entsprechenden Thread auf meine "to do" Liste gesetzt habe, geworden. Nachdem vollen Release des FM wollte ich aber neu beginnen und habe mich an einen belgischen Verein erinnert, mit dem ich vor Jahren schon einmal viel Freude im FM hatte - Standard Lüttich!

Da ich recht langsam spiele, bin ich noch nicht sonderlich weit gekommen, doch bin ich mit meinem Team nach 4 Spieltagen ungeschlagen Tabellenführer. Haben wir im Supercup noch knapp im Elfmeterschießen gegen den Club Brügge verloren, konnten wir diese in der Liga imposant mit 4:2 besiegen und das obwohl ich zum Teil rotieren musste, stand doch das wichtige CL-Quali Spiel gegen Ajax nur 3 Tage später an.

Gegen Ajax konnten wir uns dann auch mit einem 0:0 in Amsterdam und einem 3:0 Heimsieg durchsetzen. Das war am Ende deutlicher als ich erwartet hatte. Nun wartet im Playoff Dynamo Kiew.

Absolute Überraschung ist bisher der junge Moussa Djenepo, er konnte jedes Mal absolut überzeugen, wenn ich ihn ins Team rotiert habe.

Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #43 am: 05.November 2018, 13:50:22 »

Kurioserweise ist es bei mir aktuell keiner der Vereine, die ich im entsprechenden Thread auf meine "to do" Liste gesetzt habe, geworden. Nachdem vollen Release des FM wollte ich aber neu beginnen und habe mich an einen belgischen Verein erinnert, mit dem ich vor Jahren schon einmal viel Freude im FM hatte - Standard Lüttich!

Da ich recht langsam spiele, bin ich noch nicht sonderlich weit gekommen, doch bin ich mit meinem Team nach 4 Spieltagen ungeschlagen Tabellenführer. Haben wir im Supercup noch knapp im Elfmeterschießen gegen den Club Brügge verloren, konnten wir diese in der Liga imposant mit 4:2 besiegen und das obwohl ich zum Teil rotieren musste, stand doch das wichtige CL-Quali Spiel gegen Ajax nur 3 Tage später an.

Gegen Ajax konnten wir uns dann auch mit einem 0:0 in Amsterdam und einem 3:0 Heimsieg durchsetzen. Das war am Ende deutlicher als ich erwartet hatte. Nun wartet im Playoff Dynamo Kiew.

Absolute Überraschung ist bisher der junge Moussa Djenepo, er konnte jedes Mal absolut überzeugen, wenn ich ihn ins Team rotiert habe.

Gute Wahl mein Freund.
Vllt kannste nach der Saison Vanheusden fix holen.
Wo seid ihr online gelandet?
Gespeichert
A.S. Lucchese Libertas 1905

https://www.twitch.tv/derbaske

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone und Social Media

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #44 am: 05.November 2018, 14:20:18 »

Kurioserweise ist es bei mir aktuell keiner der Vereine, die ich im entsprechenden Thread auf meine "to do" Liste gesetzt habe, geworden. Nachdem vollen Release des FM wollte ich aber neu beginnen und habe mich an einen belgischen Verein erinnert, mit dem ich vor Jahren schon einmal viel Freude im FM hatte - Standard Lüttich!

Da ich recht langsam spiele, bin ich noch nicht sonderlich weit gekommen, doch bin ich mit meinem Team nach 4 Spieltagen ungeschlagen Tabellenführer. Haben wir im Supercup noch knapp im Elfmeterschießen gegen den Club Brügge verloren, konnten wir diese in der Liga imposant mit 4:2 besiegen und das obwohl ich zum Teil rotieren musste, stand doch das wichtige CL-Quali Spiel gegen Ajax nur 3 Tage später an.

Gegen Ajax konnten wir uns dann auch mit einem 0:0 in Amsterdam und einem 3:0 Heimsieg durchsetzen. Das war am Ende deutlicher als ich erwartet hatte. Nun wartet im Playoff Dynamo Kiew.

Absolute Überraschung ist bisher der junge Moussa Djenepo, er konnte jedes Mal absolut überzeugen, wenn ich ihn ins Team rotiert habe.

Gute Wahl mein Freund.
Vllt kannste nach der Saison Vanheusden fix holen.
Wo seid ihr online gelandet?

Vanheusden wird nicht günstig, aber versuchen werde ich es.

Online hat es uns in England's Niederungen verschlagen, League 1. Ich manage den FC Blackpool und Feno AFC Wimbledon.
Gespeichert

Wongstyle

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #45 am: 05.November 2018, 15:04:08 »

Wie bei jedem FM mit der Wiener Austria gestartet!

Im Real Life ja eher ungeil unterwegs, bin ich hingegen mit den "Veilchen" sehr geil in die Saison gestartet. 4 Spiele - 4 Siege!
Darunter war auch jeweils ein Heimsieg gegen Rapid bzw. Salzburg! Es läuft also ganz gut momentan!  8)
Gespeichert
Doping hat im Fussball nichts zu suchen! Das Zeug gehört in die Spieler! ;-)

Kahlenberg

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #46 am: 05.November 2018, 17:02:34 »

Spiele mit dem FC Lausanne. Haben ja einen Investor. Den Verein ab in die Champions League bringen und Basel und Bern abfangen !
« Letzte Änderung: 07.November 2018, 08:21:48 von Kahlenberg »
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #47 am: 06.November 2018, 00:04:21 »

Bin mit Pogon Stettin gestartet, da es auf Sousi schon ein File gibt, mit dem man bis zur 4. Liga in Polen spielen kann.
Dazu haben sie ein paar nette Talente und Kosta Runjaic muss nun wirklich nicht zwingend bei Spielstart einen Verein im FM trainieren.

Gespeichert
A.S. Lucchese Libertas 1905

https://www.twitch.tv/derbaske

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone und Social Media

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #48 am: 06.November 2018, 07:03:48 »

Bin mit Pogon Stettin gestartet, da es auf Sousi schon ein File gibt, mit dem man bis zur 4. Liga in Polen spielen kann.
Dazu haben sie ein paar nette Talente und Kosta Runjaic muss nun wirklich nicht zwingend bei Spielstart einen Verein im FM trainieren.

Interessante Station, spielen die bei Spielstart auch in Polens Liga 4?


Ich habe gestern gerade mal 3 Spiele geschafft, dann stand der Serienabend mit meiner Frau an (der auch sehr schön war  :) ). Im ersten Spiel ging es mit starker Rotation gegen Zulte Waregem. Die Jungs sind dennoch stark dominant aufgetreten, scheiterten jedoch immer wieder am starken Torhüter der Gastgeber. Diese gingen Anfang der zweiten Hälfte überraschend mit 1:0 in Führung, kassierten durch den bärenstarken Moussa Djenepo jedoch postwendend den Ausgleich. Dabei blieb es. Wir hatten jedoch Glück, unser ärgster Verfolger, der RSC Anderlecht, verlor sein Heimspiel mit 1:0 gegen Cercle Brügge.
Dann stand unser Heimspiel gegen Dynamo Kiew im CL-Playoff an. Hier ließ ich meine Topelf ran, was sich auch auf dem Platz bemerkbar machte. Kiew fand kaum statt und so führten wir nach der ersten Hälfte verdient mit 1:0. Hälfte zwei begann mit einer richtig guten Chance für Kiew, was meine Mannschaft wach rüttelte, denn nach einem sehenswerten Konter erzielten wir die 2:0 Führung. Sehr ärgerlich war dann die gelb-rote Karte in der 70. Minute für den Routiniers Carcela. Die Truppe kämpfte jedoch verbissen und hielt die Führung, bis ... ja, bis zur Nachspielzeit, in der 91. Minute kam Kiew noch sehr unnötig zum Anschlußtreffer. Dennoch bin ich guter Dinge, mit einer solchen Leistung treffen wir in Kiew auch.
Highlight war dann das Heimspiel gegen unseren Verfolger, den RSC Anderlecht. Ich rotierte wo ich konnte, da nur 3 Tage danach das Rückspiel gegen Kiew anstand und dennoch trat meine Mannschaft gegen den Rivalen äußerst dominant auf, abermals war es Moussa Djenepo, der immer wieder für Glanzpunkte sorgte. Highlight war jedoch der Treffer von der Strafraumkante durch Samuel Bastien, welcher die zwischenzeitliche 2:0 Führung markierte. Am Ende gewannen wir verdient mit 3:1.
Ach ja, wer sich nun fragt (und mein voriges Posting nicht gelesen hat), welchen Verein ich manage - es handelt sich um Standard Lüttich.
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #49 am: 06.November 2018, 08:08:46 »

Bin mit Pogon Stettin gestartet, da es auf Sousi schon ein File gibt, mit dem man bis zur 4. Liga in Polen spielen kann.
Dazu haben sie ein paar nette Talente und Kosta Runjaic muss nun wirklich nicht zwingend bei Spielstart einen Verein im FM trainieren.

Interessante Station, spielen die bei Spielstart auch in Polens Liga 4?


Ich habe gestern gerade mal 3 Spiele geschafft, dann stand der Serienabend mit meiner Frau an (der auch sehr schön war  :) ). Im ersten Spiel ging es mit starker Rotation gegen Zulte Waregem. Die Jungs sind dennoch stark dominant aufgetreten, scheiterten jedoch immer wieder am starken Torhüter der Gastgeber. Diese gingen Anfang der zweiten Hälfte überraschend mit 1:0 in Führung, kassierten durch den bärenstarken Moussa Djenepo jedoch postwendend den Ausgleich. Dabei blieb es. Wir hatten jedoch Glück, unser ärgster Verfolger, der RSC Anderlecht, verlor sein Heimspiel mit 1:0 gegen Cercle Brügge.
Dann stand unser Heimspiel gegen Dynamo Kiew im CL-Playoff an. Hier ließ ich meine Topelf ran, was sich auch auf dem Platz bemerkbar machte. Kiew fand kaum statt und so führten wir nach der ersten Hälfte verdient mit 1:0. Hälfte zwei begann mit einer richtig guten Chance für Kiew, was meine Mannschaft wach rüttelte, denn nach einem sehenswerten Konter erzielten wir die 2:0 Führung. Sehr ärgerlich war dann die gelb-rote Karte in der 70. Minute für den Routiniers Carcela. Die Truppe kämpfte jedoch verbissen und hielt die Führung, bis ... ja, bis zur Nachspielzeit, in der 91. Minute kam Kiew noch sehr unnötig zum Anschlußtreffer. Dennoch bin ich guter Dinge, mit einer solchen Leistung treffen wir in Kiew auch.
Highlight war dann das Heimspiel gegen unseren Verfolger, den RSC Anderlecht. Ich rotierte wo ich konnte, da nur 3 Tage danach das Rückspiel gegen Kiew anstand und dennoch trat meine Mannschaft gegen den Rivalen äußerst dominant auf, abermals war es Moussa Djenepo, der immer wieder für Glanzpunkte sorgte. Highlight war jedoch der Treffer von der Strafraumkante durch Samuel Bastien, welcher die zwischenzeitliche 2:0 Führung markierte. Am Ende gewannen wir verdient mit 3:1.
Ach ja, wer sich nun fragt (und mein voriges Posting nicht gelesen hat), welchen Verein ich manage - es handelt sich um Standard Lüttich.


Nein, Liga 1. Die Betonung lag eher darauf, dass es die bisher einzige Ligenerweiterung ist, welche ich fand.
Gespeichert
A.S. Lucchese Libertas 1905

https://www.twitch.tv/derbaske

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone und Social Media

Assindia 1907

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #50 am: 07.November 2018, 14:53:24 »

Spiele mit dem FC Lausanne. Haben ja einen Investor. Den Verein ab in die Champions League bringen und Basel und Bern abfangen !

Sehr cool und wie läufts? Spiele mit der Konkurrenz aus Genf.
Gespeichert
OH RWE, Wir lieben DICH, weil es für uns, nichts schönres gibt!!!

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #51 am: 19.Dezember 2018, 10:14:50 »

Hab einen Journeyman-Save mit B-Lizenz gestartet. Mein Ziel ist es, mich zunächst mal in Lateinamerika hochzuarbeizen, um dann irgendwann in Europa anzuheuern. Zum Start bin ich in der dritten brasilianischen Liga mit dem Abstiegskandidaten FC Ypiranga gelandet. Ist ziemlich schlecht gelaufen, vielleicht auch weil es im Kader keine annähernd passablen zentralen Mittelfeldspieler gab.

Als der Abstand auf die Nichtabstiegsplätze so groß geworden war, dass ich keine Hoffnung mehr hatte, noch die Klasse zu halten, bin ich dann zurückgetreten und nach ein paar Wochen in der zweiten chilenischen Liga bei CD Nublense (mit Tilde auf dem ersten N) gelandet, die sechs Spieltage vor Saisonende auf dem Abstiegsrelegationsplatz lagen (es gibt dort einen festen Absteiger und einen Relegationsplatz bei insgesamt 16 Teams) und denen ich passend zum Kader einen knallharten Bolzfußball verschrieben habe, um noch irgendwie die Klasse zu halten. Am letzten Spieltag gab es dann das Endspiel gegen den Tabellenletzten, mit der Ausgangssituation, dass ein Sieg den sicheren Klassenerhalt bedeutet, ein Unentschieden Relegation und eine Niederlage den festen Abstieg. Am Ende würgen wir ein 1:0 nach Eckentor heraus und bleiben fest in der Liga. Trotzdem kann mich die Mannschaft aufgrund meiner geringen Reputation partout nicht leiden und zu Beginn der Folgesaison weigert sich der Kapitän zum Teil sogar, Neuzugänge zu begrüßen, was mir in meinen paar Jahren FM-Erfahrung bis dahin noch nie untergekommen ist.

Die Folgesaison dürfte eine der größten Achterbahnfahrten gewesen sein, die ich bisher im FM erlebt habe. In der Hinrunde gewinnen wir mit einer dicken Prise Glück alle Heimspiele, drehen unter anderem in der Schlussviertelstunde noch einen 0:2-Rückstand gegen den Tabellenführer in ein 3:2 um, und haben nach der Hinrunde mit 28 Punkten nur drei weniger als in der gesamten Vorsaison, was Platz 3 bedeutet. Der Meister steigt direkt auf, der zweite Aufstiegsplatz wird zwischen den Plätzen 2-6 ausgespielt, wobei der Tabellenzweite für das Finale gesetzt ist.
In der Rückrunde klappt nach starkem Beginn dann gar nichts mehr und wir holen an den Spieltagen 18-29 nur vier Punkte. Krönung ist eine 0:1-Niederlage nach 40-Meter-Rückpass-Eigentor. Ein Sieg am letzten Spieltag rettet uns noch irgendwie Platz 6 und damit in die Relegation. Mein nominell bester offensivstarker Mittelfeldspieler, der vorher in der gesamten Saison zwei Tore geschossen hat, sieht das als guten Anlass, in den Gottmodus zu schalten, schießt in den insgesamt sechs Partien sieben Tore, und rettet uns mit einem klasse Solo im Finalrückspiel ins Elfmeterschießen, das wir dann auch noch gewinnen. Am Ende steigen wir also auf, obwohl wir knapp 20 Punkte hinter Platz 2 liegen. Plötzlich hassen mich meine Spieler auch nicht mehr.

Da der Vorstand den Lizenzspieleretat für die 1. Liga einfach mal verfünffacht hat, bekommen wir sogar einen ordentlichen Kader zusammen, haben aber in der Hinrunde ziemlich viel Pech vor beiden Toren, u.a. wird uns in zwei Partien nacheinander das eigentlich reguläre 1:0 aberkannt, dafür schaffen wir es, in drei Partien nacheinander ein direktes Freistoßtor zu fangen. Da bei unseren Spielen ohnehin nur ganz wenige Tore fallen, hieße das normalerweise Abstiegskampf, aber wir holen gegen die Plätze 1-3 neun Punkte, die uns ein ordentliches Polster verschaffen.
Ich bin gespannt, wie es jetzt weitergeht, denn mein Vertrag läuft am Ende des Jahres aus. Bisher tue ich mich generell damit schwer, Offensiven zum Laufen zu bekommen, aber mit dem zum Sommertransferfenster (Chile spielt im Kalenderjahr) verpflichteten Wandstürmer scheint jetzt in meiner inzwischen etwas mehr aufs Spielerische ausgerichteten Kontertaktik endlich alles gut ineinanderzugreifen. Je nachdem, ob sich der Eindruck verfestigt, würde ich noch ein oder zwei Jahre bleiben und versuchen, die internationalen Plätze anzugreifen, oder mich mal Richtung Argentinien oder Mexiko orientieren.
Gespeichert

Soccerholic

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #52 am: 19.Dezember 2018, 13:04:55 »

Wie bei jedem FM mit der Wiener Austria gestartet!

Im Real Life ja eher ungeil unterwegs, bin ich hingegen mit den "Veilchen" sehr geil in die Saison gestartet. 4 Spiele - 4 Siege!
Darunter war auch jeweils ein Heimsieg gegen Rapid bzw. Salzburg! Es läuft also ganz gut momentan!  8)

ich bin in der 3. Saison mit den Veilchen!
18/19 - Meister u Cuphalbfinale
19/20 - Meister, CL-Gruppenzweiter (Shaktar, Leverkusen u Basel), dann raus gegen Barca (3:0 u 1:10  :-[), Cup-Ko in Runde 2 gegen Sturm  :P
20/21 - derzeit "nur" Dritter (hinter RBS u St Pölten), Cup-Viertelfinale daheim gegen die Grünen, CL nach 3 Spielen, 2 Pkt in der Gruppe mit Manchester United, Juve u Ajax

Angebote hab ich derweil abgelehnt von Wolfsburg, Hoffenheim, Inter Mailand, Napoli u Valencia
Gespeichert
VIOLA PER SEMPRE

Assindia 1907

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #53 am: 02.Januar 2019, 18:05:15 »

1860 gerade angefangen, hab noch nen save mit vorwärts steyr.
Gespeichert
OH RWE, Wir lieben DICH, weil es für uns, nichts schönres gibt!!!

Prime

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #54 am: 03.Januar 2019, 10:47:28 »



Würde sagen läuft, 30 Jahre warten hat ein Ende :-)
Gespeichert
#ForçaChape

ManInRed

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #55 am: 03.Januar 2019, 15:15:54 »

Inspiriert von der Sunderland-Doku auf Netflix hab ich den Scherbenhaufen mal übernommen. Nach 20 Spielen Platz eins in der League1. Macht auf jeden Fall ordentlich Spaß zu versuchen den Verein wieder in die Spur zu bringen.
Gespeichert

Sir Alex Ferguson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #56 am: 07.Januar 2019, 03:45:04 »

Inspiriert von der Sunderland-Doku auf Netflix hab ich den Scherbenhaufen mal übernommen. Nach 20 Spielen Platz eins in der League1. Macht auf jeden Fall ordentlich Spaß zu versuchen den Verein wieder in die Spur zu bringen.

Ich kenne das Gefühl  ;D
Gespeichert
"Football, bloody hell"

comehome

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #57 am: 13.Januar 2019, 13:14:35 »

Hab derzeit einen interessanten Spielstand laufen. Bin im 19er davon abgewichen als erstes mit Real 1 bis 2 Saisons zu spielen und startete direkt arbeitslos. Im Jänner 2019 dann ein Angebot von KSV Roeselare, kleiner Kader, keine finanziellen Möglichkeiten, 2. belgische Liga.

In der 3. Saison aufgestiegen und seitdem (bin jetzt im Jahr 2027) jedes Jahr bis auf 2 Ausnahmen  für das belgische Meisterschaftsplayoff qualifiziert. 3x Europa League Gruppenphase und diese 2x Mal überstanden, 1x 1. Ausscheidungsrunde, 1x 2. Ausscheidungsrunde. Titel habe ich bis auf die 2. Liga noch keinen gewonnen.

Macht wirklich Spaß und ist herausfordernd, denn jedes Jahr kämpfe ich mit dem Budget, und trotz Europa League Einnahmen und Spielerverkäufen (gestern meinen österr. Stürmer für 10 Mio an Rapid verkauft) gestattet mir der Vorstand seit Beginn keine Erhöhung des Jugendtrainingsbudgets, keine Stärkung der Nachwuchsrekrutierung etc. Deshalb ist auch der Youth Intake jedes Jahr Müll, bis auf eine Ausnahme,  der mittlerweile Stammspieler bei mir ist, mit dem klingenden Namen Sunday Adeyinka, gibt es nichts brauchbares.

An Gehalt kann ich kaum mehr als 5 bis 7K pro Woche zahlen und so versuche ich mich mit vertragslosen Spielern/Altstars und jungen Spielern aus Afrika über Wasser zu halten um zweitere eventuell für gutes Geld zu verkaufen. Der 10 Mio Transfer an Rapid war ein Glücksgriff, ein junger Stürmer mit vergleichsweise super Werten, der allerdings nicht besonders eingeschlagen hat (39 Spiele, 13 Tore).

Wie gesagt, es ist wirklich sehr spannend und macht richtig Spaß, die Hoffnung besteht darin eventuell Mal in die CL-Gruppenphase einzuziehen um dann mehr Möglichkeiten zu haben um den großen belgischen Clubs (Anderlecht, Brügge, Standard Lüttich, KRC Genk) dauerhaft Paroli zu bieten.
Gespeichert
Komm Schumi, hol dir jetzt den wichtigsten Sieg deiner Karriere!

Sequenza

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #58 am: 27.Januar 2019, 10:28:01 »

Ich kann mich nicht erinnern wann ich das letzte mal so viel Spaß mit einem FM habe. Und das muss was heißen, bei den offensichtlichen Schwächen die das Spiel hat.

Nachdem mein HSV Spielstand von Woche zu Woche irrer wurde habe ich mich dann doch nochmal an etwas neues gewagt.
Jetzt ist es Dynamo Moskau geworden. Irgendwie lande ich bei jedem FM mindestens für einen Save in Russland. Normalerweise war es meistens Lok Moskau, da die aber letztes Jahr Meister geworden sind ist es nicht mehr soo interessant.

Ich finde es gibt kaum eine so ausgeglichene Liga wie die russische, gerade wo Zenit nicht mehr so dominant ist finanziell. Im Endeffekt können jedes Jahr mindestens 5 Teams Meister werden. Von den Moskauer Vereinen fällt Dynamo aber etwas raus: Erst letztes Jahr wieder aufgestiegen. Der einzige Moskauer Verein(neben Torpedo, aber die sind in die 3. Liga abgestiegen) der noch nicht russischer Meister war. Und finanziell ist es auf jeden Fall eine Herausforderung, da die Top-Clubs doch noch einiges voraus sind.
Also jeder der eine neue Herausforderung sucht sollte sich die russische Liga mal anschauen. Ich finde da gibt es einige Vereine mit denen man etwas anfangen kann. Entweder einen der guten Moskauer zum besten Team des Landes machen und auch mal international erfolgreich. Oder mit einem der anderen Teams versuchen in die Top 5 zu stoßen.

Save mit Dynamo Moskau. Leider absolut kein Geld und leider auch keinen Stürmer. Versuche die ganze Winter-Transferphase Budget hin- und herzuschieben um irgendwie doch jemand zu verpflichten. Und dann kommt dieser Youth Intake.



Also das habe ich auch noch nie gesehen.

Nur um mal die bisherigen Posts über den Save zusammen zu bringen. Mittlerweile ärgert es mich schon fast keinen Thread im Aktuelle Station Bereich aufgemacht zu haben.

Die Herausforderung in Russland mit Dynamo ist nämlich größer als gedacht. Während die Top 6 der Liga mit dem Geld nur so herumwerfen habe ich quasi in jeder Saison nur das zur Verfügung was ich durch Transfers einnehme. Beziehungsweise derzeit 40% davon, zum Start sogar nur 25%.
Da muss man schon einmal die Reservemannschaften der großen Teams nach Schnäppchen durchsuchen und Ewigkeiten um jeden Cent verhandeln. Meistens werden mir Spielstände dann zu langweilig wenn man in der Phase ist wo man mit dem Geld nur noch so um sich werfen kann, daher mag ich das bisher besonders.

Im ersten Jahr war das Ziel der Klassenerhalt. Ich hatte wirklich lange Probleme eine Formation zu finden. Mein bester Stürmer war eigentlich ein Winger. Mit Joazinho und Konstantin Rausch wollten die beiden besten Spieler schon in der Winterpause weg und musste ich auch verkaufen. Und zu allem Übel hat auch noch mein Stammkeeper und Dynamo Legende sich geweigert einen neuen Vertrag auszuhandeln und akzeptierte einen Vorvertrag mit ZSKA.
Also hatte ich im Winter die Aufgabe einen Stürmer zu finden, 2 Star Winger zu verpflichten und mich schon nach einem neuen Stammkeeper umzusehen. Von den eingenommenen 2,9 Millionen durfte ich am Ende 1,2 Millionen ausgeben und man muss kein Genie sein um zu sehen das diese Rechnung nicht aufgeht. Am Ende musste ich mich für Spieler entscheiden die in ihren Vereinen underperfomed haben und hoffen das sie aus irgendeinem Grund bei uns funktionieren.
Unter anderem verpflichtete ich den neuseeländischen Messi Marco Rojas(Flop), Nikolay Dimitrov(31 Jähriger bulgarischen Winger) und Nikitia Medvedev aus der 2. Liga, der unser zukünftiger Stammkeeper werden sollte.
Am Ende war nur Dimitrov wirkliches Startermaterial und so war es mein Glück das der Youth Intake eine goldene Generation hervor gebracht hat. Neben dem oben abgebildeten Victor Tochilin waren da noch mindestens 3 Spieler dabei die schon in Jahr 1 in der 1. Mannschaft hätten spielen können. Mittlerweile besteht mein halber Kader aus Spielern aus diesem Jahrgang und der Rest liefert in anderen Stationen quer durch das Land konstante Leistungen ab.

Im ersten Jahr schaffte ich dann doch recht souverän den Klassenerhalt. Und das mit einem spektaluären Torverhältnis von 34:35 und einem Tabellenplatz 9, 16 Punkte hinter Euroleague Platz 5.

In dem Sommer sollte dann der Umbruch fortgeführt werden. Es wurden Spieler zu Geld gemacht die keine Rolle mehr spielten und weiter auf Underdogs gesetzt. Tochilin wurde Stammstürmer mit 16 Jahren und am Ende sogar Torschützenkönig mit 16 Treffern in 29 Spielen.
Daneben brachte dieses Moneyball Prinzip so einige Perlen hervor: Für 37.5k kam Alexandr Kolomeitsev, ein zentraler Mittelfeldspieler von Lok Moskau. Ich hatte mich entschieden das System von 4231 auf 442 mit enger Raute zu ändern, da ich es wieder nicht schaffte gute Winger für wenig Geld zu finden. Der beendete die Saison mit 8 Treffern, 2 Vorlagen und einem Durchschnittswert von 7.17 und war damit eine echte Überraschung.
Überragende Spieler neben den beiden waren der von Anschi Machatschkala verpflichtete Evgeny Gapon und Kirill Patchenko, unser Spielmacher seit Jahr 1. Gapon war eigentlich nur Backup für die Aussenverteidiger Position und beendete das Jahr als klarer Topspieler. 24 Spiele: 2 Treffer und 7 Vorlagen bei einer Durchschnittsnote von 7.42(!). Ich kann mir wirklich nicht erklären wo diese Leistung herkam, denn von den Werten ist er wirklich nicht berauschend. Aber es ist auch jetzt in Jahr 3 noch so: Spielt er, spielen wir besser. Egal wen ich ihm vorsetze, am Ende setzt er sich doch durch.

So beendeten wir die Saison 2 auf einem sensationellen Platz 4 und der damit verbundenen Euroleague Qualifikation. Nach 34 Toren in Jahr 1 wurden es starke 68 Treffer in Jahr 2 und diese starke Offensive hat uns auch das ganze Jahr getragen. Kleines Beispiel gefällig?



Diese 2 Monate waren so das beste was ich im FM bisher gesehen habe, gerade weil unser Team ja nicht das stärkste ist. Aber die haben sich so oft in einen Rausch gespielt, es war einfach schön anzusehen. Gerade der junge Tochilin hat jedes Spiel Szenen dabei wo ich aus dem Staunen nicht mehr herauskomme.

Nach dieser Saison dachte ich eigentlich alles wird anders. Bei der Veröffentlichung des Transferbudgets war die Hoffnung aber schnell weg: 40.000€. Also hieß es wieder: Kader entschlacken und jeden Cent erarbeiten den ich Ausgeben wollte. Leider wurde mein Budget nach einigen Verkäufen nicht erhöht, obwohl es die Meldungen so sagten. Am Ende durfte ich von den 1.5 eingenommenen Millionen nur 400.000€ ausgeben, die alle in einen Spieler gingen. Aber aus der Not wurde eine Tugend gemacht und wie bereits erwähnt den Jugend-Jahrgang aus Saison 1 immer weiter gefördert. Und was soll ich sagen? Es funktioniert!
Nach anfänglicher Schwäche hat sich das Team doch gefangen und spielt nun wieder fast so spektakulär wie in Saison 2. Platz 3 in der Liga nach 19 Spieltagen. Tochilin mit 11 Toren nach 17 Spielen. Und in der Euroleague hat es in der Gruppe mit Sturm Graz, Bayer Leverkusen und Sparta Prag für Platz 2 gereicht und dementsprechend zum Einzug in die nächste Runde.

Und trotzdem wird das ganze nicht langweilig. Es bahnt sich eine große Entscheidung an: Tochilins Vertrag läuft am Ende der nächsten Saison aus. Er sagt schon seit letztem Jahr das das Team für seine Ambitionen nicht gut genug ist und er wechseln will. Also wenn ich nochmal Geld aus ihm machen will muss ich ihn eigentlich nach dieser Saison verkaufen. Das könnte den Verein zwar endlich finanziell restaurieren, nur würde damit auch meine große Identifikationsfigur des Saves wegfallen. Ich habe zwar schon einen Nachfolger verpflichtet, der wechselt aber erst zum 28.01.2022 zu mir. Jetzt muss ich mich entscheiden: Vernunft walten lassen und ihn verkaufen. Oder es bis zum bitteren Ende durchziehen. Ich glaube innerlich habe ich mich schon entschieden..
Gespeichert

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #59 am: 27.Januar 2019, 10:43:45 »

Schöner Bericht (und Du kannst immer noch in den Aktuelle-Station-Bereich überwechseln - eröffne ein Thema, nimmt die Sachen hier als Start und führe es fort...ich habe das im FM 2018 auch so gemacht, weil ich nicht dachte, dass aus einem sehr durchwachsenen Start in der 4.schwedischen Liga am Ende der erste Save mit nationalen Titeln im FM für mich überhaupt wurden...ok, ich musste dazu nach Gibraltar wechseln - aber das ist eine andere Geschichte...)

Jetzt muss ich mich entscheiden: Vernunft walten lassen und ihn verkaufen. Oder es bis zum bitteren Ende durchziehen. Ich glaube innerlich habe ich mich schon entschieden..

Gleich verkaufen und zurückleihen wäre auch noch eine Möglichkeit. Schmälert zwar evtl. den Erlös und evtl muss der Spieler muss auch einverstanden sein(?), aber einen Versuch könnte es wert sein.

Gespeichert