MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 30   Nach unten

Autor Thema: [FM19] Frust-Ablass-Thread  (Gelesen 43982 mal)

Tremonianer

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #260 am: 05.Januar 2019, 22:36:29 »

Mir reicht's jedenfalls mit diesem beschissenen, destruktiven Bunker/Injury/Klick-Manager.

Und welchen Inhalt soll dieser Beitrag vermitteln?
Na Frust natürlich  ;) ;D

Wie süß. Er glaubt er kann sich davon lösen. :D
Hätte ich für jedes mal als ich das gesagt habe, einen Euro bekommen hätte ich mehr Geld als Reiner Calmund Kilo.  :P

Nee, der Zauber ist weg. Wenn man die Sachen, die an diesem Football Manager nerven, gegen den Spielspaß aufwiegt, kann es eigentlich nur eine Meinung geben. Das geht bei dem ermüdenden Gelaber los über eine eindimensionale KI, die spielerische Klasse mit Bunkern armortisiert bis hin zu den seit Ewigkeiten mitgeschleppten Langzeitbugs. Der Gipfel sind die Verletzungen. Früher war das Franchise ideal für gechillte Abende. Das ist für mich der Sinn eines Videospiels. Diese Ausgabe p... t seinen Spielern allerdings nur noch ans Bein. Die Lernkurve - auch ein essenzieller Bestandteil früherer Manager - ist nicht vorhanden. Man erkennt mit rationalem Auge nicht, was da auf dem Platz vorgeht. Ich will als Trainer aktiv ein Team führen und nicht von Match zu Match auf die Hirngespinste von superschlauen Entwicklern reagieren. Bunkern, langer Hafer! AI entschlüsselt! Wenn man selbst attraktiv spielen wil, soll man wie beim Tetris auf diese schwachsinnigen Destruktionsapparate reagieren! Das kann es doch nicht sein!
Sollen die Gamer nach jeder Saison ihr Team auswechseln, ein neues System einstudieren, damit die AI nicht ad-hoc jeden Spielertypen perfekt spiegelt? Was denken sich die Programmierer dabei? Das ist realitätsfremd!
Gespeichert
"Ein Fan hat mir erzählt, wie sehr er mich für meinen Schuss verflucht hat. »So ein Idiot, wie kann der aus dieser Situation aufs Tor schießen«, hat er gewütet und sich abwinkend weggedreht. Wenige Sekunden später brach der Jubel los und seine Freunde und er lagen quer übereinander."L.Ricken

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #261 am: 06.Januar 2019, 02:26:06 »

Schade, das Wort "Klick-Manager" klang eigentlich nach dem richtigen Ansatz bzw. nach dem FM-Wort des Jahres, um mal richtig Dampf abzulassen, dass SI anscheinend Jahr für Jahr wieder einknicken. Aber eine KI, die spezifisch auf einen Spieler (oder irgendeinen Gegner) reagiert (ihn spiegeln), gibts nicht und wirds nie geben, weil FM-Spieler halt eben "chillig" zum Titel "klicken" wollen mit Traumfuppes und ja nicht zu vielen Frustfaktoren (unglaubliche Dortmund-Abschlusserie in der letzten Kloppo-Saison, Verletzungen konstant gezielt auf -20%, KI, die auch auf "Topniveau" immer mal wieder Teamsportbasics ignoriert bei ihren taktischen Entscheidungen, weil die Zielgruppe halt "Fußballfan" ist etc.) Auch wegen der quasi "blinden" KI, die nie auf was reagiert, was spezfisch in einem Spiel passiert, werden so selbst Nonsens-Taktiken die sichtbare Räume öffnen kaum regelmäßig bestraft. Ändert natürlich nix dran, dass die FM-KI sogar historisch schon a) zu extrem bunkert und b) zu oft, selbst bei gleich eingeschätzten Teams, naturgemäß auch KI-vs-KI, weil dem Spiel egal ist, ob der Faktor Mensch mehr macht, als das Spiel zu starten. So wie Mannschaften im FM bunkern seit jeher passiert das vielleicht mal in Partien wie Deutschland-Malta... im FM kann diese "Spaßbremse" sogar mal der FC Barcelonan sein.  ;D  ::)

Aber der finanzielle Erfolg gibt SI da beim Einknicken eben Recht. Wie es schon im Steamshop heißt: "Gewinne alle Titel mit allen Teams der Welt". Oder wie es Miles Jacobson beim Dauerthema Verletzungen mal ungefähr sagte: "Unsere Spieler bevorzugen das so." >:(  ;D
« Letzte Änderung: 06.Januar 2019, 03:37:12 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Matoso

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #262 am: 06.Januar 2019, 22:49:49 »

Jetzt muss ich auch mal wieder Frust abbauen.Da bin ich in der 3.Liga 9.Spiele ungeschlagen und habe im letzten Spiel sogar 1-0 beim Tabellenführer gewonnen.Meine Mannschaft hat ganze 2 mal aufs Tor geschossen und daraus das entscheidende Tor erzielt.Ich war so stolz und dachte mir,das wir jetzt 10 Spieltage vor Schluss noch die Aufstiegsplätze ins Visier nehmen.Und dann passiert das unglaubliche.Ich spiele zuhause gegen Unterhaching und verliere 0-6:-(.Ich frage mich was das soll?
Das wirkt doch sehr unrealistisch.O.K verlieren kann sein.Aber so extrem.Die KI hat mir den Abend versaut.Naja.Der Aufstieg wäre eh zu früh gekommen
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #263 am: 07.Januar 2019, 03:17:36 »

Die Siege sind Ergebnis Deines Genius. Die Niederlagen das Versagen der KI.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Matoso

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #264 am: 07.Januar 2019, 11:04:17 »

Die Siege sind Ergebnis Deines Genius. Die Niederlagen das Versagen der KI.

Ich frage mich immer,warum diese Niederlagen so extrem ausfallen.?Wie soll soll ich das bloß schön reden vor der Presse:-)So eine Pleite macht eine solide Saison kaputt.Der FM macht das extra und ärgert mich.
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #265 am: 07.Januar 2019, 11:24:02 »

Der FM hat Dich sogar extra vorher wochenlang angefixt, in dem er Dich trotz schlechter Taktik und noch schlechterer Managerleistungen trotzdem gewinnen lies. Nachdem Du dann in einem euphorisierten Zustand warst und Dich fuer einen Westentaschenmourinho gehalten hast, hat er gnadenlos zugeschlagen. 0:6! Zack!

SO grausam ist naemlich der FM.

Passiert mir nie. Da ich immer mit dem Managernamen "Miles Jacobson" spiele - da ist der Boesartigkeitsmodus augeschaltet. Aber nicht weitersagen.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #266 am: 07.Januar 2019, 12:29:47 »

Der FM hat Dich sogar extra vorher wochenlang angefixt, in dem er Dich trotz schlechter Taktik und noch schlechterer Managerleistungen trotzdem gewinnen lies. Nachdem Du dann in einem euphorisierten Zustand warst und Dich fuer einen Westentaschenmourinho gehalten hast, hat er gnadenlos zugeschlagen. 0:6! Zack!

SO grausam ist naemlich der FM.

Passiert mir nie. Da ich immer mit dem Managernamen "Miles Jacobson" spiele - da ist der Boesartigkeitsmodus augeschaltet. Aber nicht weitersagen.

Das würde auch wunderbar HIER passen!  ;)
Gespeichert

Matoso

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #267 am: 07.Januar 2019, 14:31:35 »

Der FM hat Dich sogar extra vorher wochenlang angefixt, in dem er Dich trotz schlechter Taktik und noch schlechterer Managerleistungen trotzdem gewinnen lies. Nachdem Du dann in einem euphorisierten Zustand warst und Dich fuer einen Westentaschenmourinho gehalten hast, hat er gnadenlos zugeschlagen. 0:6! Zack!

SO grausam ist naemlich der FM.

Passiert mir nie. Da ich immer mit dem Managernamen "Miles Jacobson" spiele - da ist der Boesartigkeitsmodus augeschaltet. Aber nicht weitersagen.

 Da könntest du tatsächlich recht haben.Die Leistungen meiner Mannschaft waren wirklich unterirdisch.Ich habe aus wenig viel gemacht.Ich wusste irgendwann rächt sich das.Aber 0-6 und dann noch bei einem Heimspiel.?Das haben dann meine Spieler auch nicht verdient.3 Gegentore waren ganz dumme Fehler.Ich habe mich so machtlos gefühlt.Trotzdem ist der Vorstand zufrieden mit mir.
Gespeichert

GTStar

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #268 am: 07.Januar 2019, 16:02:04 »

Der FM hat Dich sogar extra vorher wochenlang angefixt, in dem er Dich trotz schlechter Taktik und noch schlechterer Managerleistungen trotzdem gewinnen lies. Nachdem Du dann in einem euphorisierten Zustand warst und Dich fuer einen Westentaschenmourinho gehalten hast, hat er gnadenlos zugeschlagen. 0:6! Zack!

SO grausam ist naemlich der FM.

Passiert mir nie. Da ich immer mit dem Managernamen "Miles Jacobson" spiele - da ist der Boesartigkeitsmodus augeschaltet. Aber nicht weitersagen.

 Da könntest du tatsächlich recht haben.Die Leistungen meiner Mannschaft waren wirklich unterirdisch.Ich habe aus wenig viel gemacht.Ich wusste irgendwann rächt sich das.Aber 0-6 und dann noch bei einem Heimspiel.?Das haben dann meine Spieler auch nicht verdient.3 Gegentore waren ganz dumme Fehler.Ich habe mich so machtlos gefühlt.Trotzdem ist der Vorstand zufrieden mit mir.
Sowas passiert doch auch im RL immer mal wieder. Zumindest in Liga 2 und 3 sieht man das immer mal wieder, dass eine Mannschaft Siege einfährt und dann doch richtig auf den Deckel bekommt.
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #269 am: 07.Januar 2019, 22:57:11 »

Wie ich einfach bereits vor dem Spiel wusste, dass ich gegen den Tabellenletzten keine drei Punkte hole...   :D

Genauso freut es mich, dass ich ständig sonntags und dienstags ran darf. Machen die das so in der 3. Liga? Ist ja grausam. Aber immerhin beschweren sich bei Rotationsspieler nicht, weil bei der Menge an notwendigen Pausen jeder genug Spielzeit bekommt.  ;)

Gespeichert

Killer90

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #270 am: 08.Januar 2019, 04:21:23 »

Direkte Freistoß-Tore:

FM 19, Portugal, Liga Nos, 24 Spieltage (Saison 24/25): 28 (1,16 pro Spieltag, 1,55 pro Team in 24 Spielen)
Real Life, England, Premier League, 38 Spieltag (Saison 17/18): 15 (0,39 pro Spieltag, 0,75 pro Team in 38 Spielen)

Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #271 am: 08.Januar 2019, 04:53:41 »

Direkte Freistoß-Tore:

FM 19, Portugal, Liga Nos, 24 Spieltage (Saison 24/25): 28 (1,16 pro Spieltag, 1,55 pro Team in 24 Spielen)
Real Life, England, Premier League, 38 Spieltag (Saison 17/18): 15 (0,39 pro Spieltag, 0,75 pro Team in 38 Spielen)

Real Life, England, Premier League, 21 Spieltage (Saison 18/19): 13 (0.62 pro Spieltag, 0.65 pro Team in 21 Spielen)

Projiziere ich das auf die gesamte Saison werden diese Saison also 24 Freistosstore in der PL geschossen.

2016/2017 waren es in der PL uebrigens 27 Tore. Die Varianz ist also durchaus massiv. Daher koennen Deine 28 Tore in Portugal nach 24 Spieltagen auch ein statistischer Ausreisser sein.

Darueber hinaus: Keine Ahnung, wie die Freistossquote im realen Leben in Portugal ist. Vielleicht solltest Du das auch vergleichen.


Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #272 am: 08.Januar 2019, 08:02:56 »

Wollte hier gestern Nacht eigentlich noch den Thread vollkritzeln, aber nach ein paar Stunden Schlaf bin ich etwas besänftigter. Wenn man mal den ganzen langen Abend zockt, und so 10 Spiele am Stück macht, dann sticht die ermüdende Redundanz von Spielereignissen schon ins tränende Auge:

- doch wieder zig geblockte Flanken und damit Ecken für meinen Gegner und mich (inzwischen aber deutlich weniger Tore daraus resultierend - blöd nur, dass mir jede missratene Ecke in der Key-Highlights angezeigt wird)
- gefühlte 20x stehen die Stürmer beider Mannschaften pro Spiel im Abseits, selbst wenn sie nicht risikoreich spielen und passen
- Fernschüsse sind das Allheilmittel; glaube die letzten 9/10 Gegentore aus 25-35 Metern kassiert
- i.d.R. sind die Matches eigentlich nach der ersten Halbzeit gelaufen; die zweite Hälfte zeichnet sich durch Armut an Spielszenen und Toren aus - egal, was man macht, denn:
- mir schwant langsam, die eingestellte Mentalität zeigt kaum Auswirkungen auf dem Platz. Insbesondere offensiv und sehr offensiv führen überhaupt nicht dazu, dass meine Teams Feldvorteile und Druck in der gegnerischen Spielhälfte aufbauen. Alles plätschert so vor sich hin... mir ist zwar klar, dass das kein Automatismus ist und sein darf; wenn man als Manager aber das Gefühl verliert, die Einstellungen haben Auswirkungen, ist das schon sehr frustrierend.

Wie oben geschrieben: nach etwa 10 Spielen am Stück, nervt das unglaublich. Folge kann nur sein, sich nicht mehr als 3 Spiele pro Tag anzutun.
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #273 am: 08.Januar 2019, 10:29:49 »

Seit dem letzten Update habe ich auch völlig unrealistische Zahlen an Weitschüssdn und Freistoßtoren.
Sowohl für, als auch gegen mich. In der aktuellen Saison trifft mein Achter mit >1 Tor/Spiel (fast alles direkte Freistöße oder Fernschüsse). Das ist schon enorm auffällig.
Das ganze führte schon dazu dass ich als Abstiegskandidat meine Taltik verändern musste. Wenn ich nur den Strafraum dicht gemacht habe hab ich dauernd durch Fernschüsse verloren.
Umgekehrt schieße ich jetzt in der Folgesaison mit einem Gegenpressing System, dass viel aus der Entfernung schießt die Liga kaputt. Irgendwas muss SI da nachbessern
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #274 am: 08.Januar 2019, 11:02:14 »

Spiele mittlerweile mit zwei DM und lasse einen IV zusätzlich früh pressen, um die Torgefahr durch Fernschüsse zumindest etwas zu minimieren. Dass anderswo Räume entstehen, lässt sich - bedauerlicherweise - sogar verschmerzen, weil die gegnerischen Stürmer (wie auch meine eigenen) ohne Ball kaum Bewegung zeigen und in 1-gegen-1-Situationen eh ständig scheitern. Das ist auch das eigentlich frustrierende: Die eine Einseitigkeit bedingt die andere. Nachdem die Ecken-Problematik durch SI korrigiert werden musste, brauchte es wohl eine andere Möglichkeit, um im statistischen Ergebnisrahmen zu liegen. Ohne Fernschüsse würden die Spiele wahrscheinlich reihenweise 0:0 ausgehen.
Gespeichert

juve2004

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #275 am: 09.Januar 2019, 09:41:06 »

Hier mal was für KI-Guardiola  :D, Aluminium können meine Spieler sehr gut.  ::)









Derridak

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #276 am: 09.Januar 2019, 15:13:19 »

Mich nervt dieses Jahr die Match-Engine unglaublich! Totales Frust Potential. Keine Ahnung was da los ist.
Ich hab das Gefühl, dass meine Spieler überhaupt nicht befolgen, was sie als Anweisungen bekommen..
Ich spiele mit sehr aggressivem Pressing, aber bis in meinen Strafraum stehen meine Spieler einfach nur daneben. Obwohl die Pressinglinie sehr hoch ist. Meine Stürmer, selbst in der Rolle pressender Stürmer, beteiligen sich sowieso nicht am Pressing. Vor allem nicht nach hinten. Tausende Male trainiert, ändert sich nichts.
Zu Kopfbällen gehe die Spieler teilweise einfach gar nicht mit hoch, Verteidigungsverhalten manchmal wie eine Kreisligamannschaft, eigentlich fast immer passiv in der Defensive, egal was ich einstelle - es nervt.
Dazu kommen dann so offensive Leckerbissen die ich sonst nur vom EA Manager kannte, wenn der Stürmer durch ist, einfach stehen bleibt und den Ball zurückspielt oder Spieler selbst in der besten Schussposition noch einmal abspielen. Tut manchmal weh beim zugucken.
Umso schöner, wenn dann mal eine der 20 100% Chancen mal reingeht.

Und jede Flanke, die nicht in den Strafraum kommt, wird immer eine Ecke! Dass der Ball mal gerade abprallt oder ins Feld, gibt es dieses Jahr nicht. Immer wieder schön, weil meine Spieler sowieso meistens mit der Flanke warten, bis der Gegenspieler wieder vor ihnen steht. Und dann kommt die Ecke zu 90% an oder in den Fünfer. Kann ich ändern was ich will, trainieren was ich will, schießen lassen wen ich will - der Ball kommt in den Fünfer, ist so.


Eigentlich gefällt mir der FM19 ganz gut, aber dieser Part macht mich wahnsinnig und ich glaube auch meine Nachbarn.
Gespeichert
Dem Morgengrauen entgegen...

Killer90

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #277 am: 11.Januar 2019, 02:31:53 »

Direkte Freistoß-Tore:

FM 19, Portugal, Liga Nos, 24 Spieltage (Saison 24/25): 28 (1,16 pro Spieltag, 1,55 pro Team in 24 Spielen)
Real Life, England, Premier League, 38 Spieltag (Saison 17/18): 15 (0,39 pro Spieltag, 0,75 pro Team in 38 Spielen)

Real Life, England, Premier League, 21 Spieltage (Saison 18/19): 13 (0.62 pro Spieltag, 0.65 pro Team in 21 Spielen)

Projiziere ich das auf die gesamte Saison werden diese Saison also 24 Freistosstore in der PL geschossen.

2016/2017 waren es in der PL uebrigens 27 Tore. Die Varianz ist also durchaus massiv. Daher koennen Deine 28 Tore in Portugal nach 24 Spieltagen auch ein statistischer Ausreisser sein.

Darueber hinaus: Keine Ahnung, wie die Freistossquote im realen Leben in Portugal ist. Vielleicht solltest Du das auch vergleichen.

FM19:

Bundesliga = 1,10 pro Spieltag
La Liga = 1,14 pro Spieltag
Serie A = 1,16 pro Spieltag (Allein Juventus mit Dybala & Calhanoglu mit 9 direkten Freistoßtoren nach 30 Spieltagen)

8er nun auch, wie hier bereits von anderen Usern geschrieben, mit massiven Steigerungen in Toren aus 20-30 Metern (meist sehr zentral).

Kein statistischer Ausreißer.
Gespeichert

Sir Alex Ferguson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #278 am: 11.Januar 2019, 13:08:38 »

Obwohl die Pressinglinie sehr hoch ist. Meine Stürmer, selbst in der Rolle pressender Stürmer, beteiligen sich sowieso nicht am Pressing.
Vor allem nicht nach hinten. Tausende Male trainiert, ändert sich nichts.

Hatte dass selbe Problem, bis ich die Verteidiger des Gegners in den Taktikanweisungen, auf "immer Pressen" gestellt hab.
Jetzt Presst selbst der Stürmer ^^
Gespeichert
"Football, bloody hell"

Tremonianer

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Frust-Ablass-Thread
« Antwort #279 am: 12.Januar 2019, 04:11:08 »

Schade, das Wort "Klick-Manager" klang eigentlich nach dem richtigen Ansatz bzw. nach dem FM-Wort des Jahres, um mal richtig Dampf abzulassen, dass SI anscheinend Jahr für Jahr wieder einknicken. Aber eine KI, die spezifisch auf einen Spieler (oder irgendeinen Gegner) reagiert (ihn spiegeln), gibts nicht und wirds nie geben, weil FM-Spieler halt eben "chillig" zum Titel "klicken" wollen mit Traumfuppes und ja nicht zu vielen Frustfaktoren (unglaubliche Dortmund-Abschlusserie in der letzten Kloppo-Saison, Verletzungen konstant gezielt auf -20%, KI, die auch auf "Topniveau" immer mal wieder Teamsportbasics ignoriert bei ihren taktischen Entscheidungen, weil die Zielgruppe halt "Fußballfan" ist etc.) Auch wegen der quasi "blinden" KI, die nie auf was reagiert, was spezfisch in einem Spiel passiert, werden so selbst Nonsens-Taktiken die sichtbare Räume öffnen kaum regelmäßig bestraft. Ändert natürlich nix dran, dass die FM-KI sogar historisch schon a) zu extrem bunkert und b) zu oft, selbst bei gleich eingeschätzten Teams, naturgemäß auch KI-vs-KI, weil dem Spiel egal ist, ob der Faktor Mensch mehr macht, als das Spiel zu starten. So wie Mannschaften im FM bunkern seit jeher passiert das vielleicht mal in Partien wie Deutschland-Malta... im FM kann diese "Spaßbremse" sogar mal der FC Barcelonan sein.  ;D  ::)

Aber der finanzielle Erfolg gibt SI da beim Einknicken eben Recht. Wie es schon im Steamshop heißt: "Gewinne alle Titel mit allen Teams der Welt". Oder wie es Miles Jacobson beim Dauerthema Verletzungen mal ungefähr sagte: "Unsere Spieler bevorzugen das so." >:(  ;D

Dieser Football-Manager ist unter allen SI-Managern die Ikone  des Anti-Fußballs. Zum Thema Spiegeln: Ich kenne es auch so aus so aus anderen Managern, dass ein international dominantes 4-2-3-1 spätestens ab der zweiten Saison vermehrt gespiegelt wird. Ich habe keine Zahlen zur Hand, und mag jetzt auch nicht mehr wirklich mich nochmal ingame mit dem FM konfrontieren. Ich bekomme direkt Kopfschmerzen, wenn er läuft.
Daher kann ich nur darauf zurückgreifen, was mir Erinnerung geblieben ist:
Ich spiele seit 2016 immer mit einem 4-2-3-1, mal asymetrisch abgewandelt, mal offensiv, mal ballbesitzorientiert, nach Gegner auch mal kämoferisch und vorsichtig.
Wie gesagt; dass die KI nach einer erfolgreichen Saison defensiver spielt, halte ich für normal.
Im Football Manager 2019 schaut das wie folgt aus: 90% der Gegner spielen 4-5-1, 3-5-2, 4-3-3 Tannenbaum, auf den verteidigenden ZM wird ein unterstützender Ballgewinner angesetzt - das ist dann auch gerne mal ein Spielmacher, der die Position nicht kann - auf den BBM bzw. ZSM ein defensiver ZM. Im FMFlutSkin sieht man das.
Die Seite mit dem Kompletten FV wird gepresst, d.h. ein Stürmertyp bindet, der dahinterstehende AV attackiert, während auf der gegenüberliegenden Seite, die ich lediglich mit einem FV bespiele der Spielaufbau aufgezogen wird.
So läuft das mittlerweile in jedem Spiel und da dieser in diesem Jahr leider besonders beschissene FM auf einsteigerfreundlichen Anti-Fußball konzipiert ist, habe ich mittlerweile gegen jede Dorfmannschaft so meine Probleme. An Ballbesitz und Abschlüssen soll es nicht mangeln, aber letztere sind einfach haarsträubend - von Rücklage, über angeschossene IV, Lattentreffern und Torwartrückgaben wird die ganze Bandbreite einer Unterhausmannschaft dargeboten.
Das Allergröbste ist, nehme ich Veränderungen während des Spiels vor, ändert sich eigentlich gar nichts, allenfalls legt es die ME mir negativ aus; also ein attackierender WB bzw. ein attackierender IF fehlt dann halt im Rückraum, wenn die ME ihre Angriffe vorträgt. Aber die ME wechselt nun häufiger ab Minute 75 die Formation, spielt bspw. 4-2-4 und ist sofort gefährlich.
KI öffnet, OM wird nicht gebunden, IFs werden nicht gebunden, 4er-Kette steht hoch und ist qualitativ über jeden Zweifel erhaben, ZMs sind sowieso immer manngedeckt. Alle Trümpfe müssten bei mir liegen. Mit dieser ME kann man das vergessen. Du kannst einfach keinen attraktiven Initiativ-Fußball mehr aufziehen, der über einen längeren Zeitraum erfolgreich ist. Die ME belohnt Defensiv-Heavy-Metal und bestraft mutigen Fußball, den ich in meinem Falle ja auch mit Qualität aufwerte. Die Konditionswerte der KI bekomm ich mit Ballbesitz-Taktik teilweise auf unter 50% gedrückt - macht keinen Unterschied! Wenn bei mir ein Spieler unter 70% sackt, ist es schon kritisch. Aber dieser verdammten KI macht es einfach nichts aus!?
Ich spiele jetzt seit 2013 mit einer Ausnahme Football Manager. Dieses dullige Game hat m.E. die Bezeichnung nicht mehr verdient.
« Letzte Änderung: 12.Januar 2019, 04:15:45 von Tremonianer »
Gespeichert
"Ein Fan hat mir erzählt, wie sehr er mich für meinen Schuss verflucht hat. »So ein Idiot, wie kann der aus dieser Situation aufs Tor schießen«, hat er gewütet und sich abwinkend weggedreht. Wenige Sekunden später brach der Jubel los und seine Freunde und er lagen quer übereinander."L.Ricken
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 30   Nach oben