MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?  (Gelesen 1150 mal)

Robert84

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« am: 22.November 2018, 07:36:28 »

Zu einem guten Team gehören natürlich auch gute Mitarbeiter, die über die entsprechenden Skills/Fähigkeiten verfügen. Klar dass ein guter Scout sehr hohe Wertungen bei "Spielerfähigkeiten und Spielerpotential erkennen" haben muss. Aber zusätzlich zu diesen Fähigkeitspunkten gibt es bei den Mitarbeitern ja auch noch 'Sternchen' für die Bekanntheit bzw. wie respektiert sie im Fußballgeschäft sind (Reputation). Was ist nun wichtiger, viele Sterne zu haben oder hohe Werte bei den für die Stelle relevanten Fähigkeiten zu haben? Ist das von Position zu Position unterschiedlich? Könnte mir vorstellen, dass es bei einem Physiotherapeuten eher wichtig ist dass er gut in Physiotherapie ist als dass er in der Welt des Fußballs eine hohe Reputation hat. Umgekehrt ist z.B. bei einem Sportdirektor eine hohe Reputation (wenn man einen Top Verein managet) wahrscheinlich genauso wichtig, wie die Fähigkeitenpunkte? Liege ich mit dieser Vermutung richtig?

Ich habe wohl vor kurzem einen blöden Fehler gemacht. Mein Sportdirektor mit dem ich gestartet bin, ist in Pension gegangen und ich habe einen Nachfolger verpflichtet, der zwar wirklich tolle Fähigkeitspunkte bei den relevanten Positionen für einen Sportdirektor hat (deutlich mehr als der Sportdirektor mit dem ich gestartet bin), jedoch nur einen halben Stern in 'Reputation'. Mir kommt nun vor dass dieser Sportdirektor trotz der hohen Fähigkeitswerte suboptimale Leistung bringt (z.B. wenn man Spieler anderen Vereinen zum Transfer anbietet). Ich vermute jemand mit höherer Reputation könnte Spieler zu besseren Preisen an den Mann/den Verein bringen? Wenn meine Vermutung richtig ist ärgere ich mich gerade ordentlich über diesen blöden Fehler, vor allem da der Vorstand einer Entlassung des Sportdirektors nicht zustimmt weil der Vertrag ja noch recht neu ist.


Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« Antwort #1 am: 22.November 2018, 08:16:10 »

https://www.passion4fm.com/football-manager-staff-role-director-of-football-football/

Das solltest Du Dir durchlesen. Beantwortet die meisten Fragen. Falls Dein Englisch nicht so gut ist:

www.deepl.com - da kannst Du den Text einkopieren und ins Deutsche uebersetzen lassen. Duerfte ne ordentliche Uebersetzungsqualitaet haben.

Viel Erfolg!
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« Antwort #2 am: 22.November 2018, 08:27:40 »

EDIT: Ok, nach Lektüre des englischen Guides spielt die Reputation beim DoF wohl doch eine Rolle bei Transfers und Verhandlungen. Das war auch mir neu und könnte erklären, wieso manchmal ein DoF bessere Deals macht als man selbst. Diesen Punkt hatte ich bei meiner ursprünglichen Antwort nicht auf der Rechnung...

(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 22.November 2018, 08:44:40 von Eckfahne »
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« Antwort #3 am: 22.November 2018, 08:36:52 »

Mein zitierter Guide sagt was anderes zur Reputation bei DoFs:

If he’s assigned to handle incoming / outgoing transfers, contract renewals or finalizing signings should the Director have good Reputation. A DoF with good reputation, and an well-established name within the football community, is more likely to attract interest from more players. His past experience or presence will make it more likely to influence on the pool of players. who wants to join your club. I tend to look at national reputation as the minimum required for a good DoF.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

DBbaser

  • Gast
Re: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« Antwort #4 am: 22.November 2018, 10:11:46 »

Also auch ich kann bestätigen das ein Jugendabteilungsleiter bessere Spieler findet wenn die Reputation höher ist, dazu noch CA und PA beurteilung sowie das Arbeiten mit Jungen Spieler hoch ist.

Aber mich würde interessieren, welche Attribute noch alles einfließen. Unter den versteckten Attributen gibt es auch den Attribut "Spieler kaufen" und "Geschäftliches". Die Spielen sicher auch eine Rolle, auch beim Sportdirektor.
Gespeichert

Robert84

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« Antwort #5 am: 22.November 2018, 10:33:56 »

Danke für die vielen aufschlussreichen Rückmeldungen zu meiner Frage! Bestätigt leider meine Vermutung, dass ich einen Bock gebaut habe... Die meisten Aufgaben die man dem Sportdirektor zuweisen kann übernehme ich zwar selbst, aber gerade jetzt Anfang der Saison möchte ich ein paar Spieler loswerden und da habe ich festgestellt, dass bei der Funktion 'Spieler anbieten' keine (vernünftigen) Angebote hereinkommen. Also z.B. einen Spieler mit 70 Mio. Marktwert, den ich aufgrund einer Neuverpflichtung nicht mehr benötige, kann mein Sportdirektor keinem Verein um 45 Mio. schmackhaft machen...
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« Antwort #6 am: 23.November 2018, 04:26:06 »

Danke für die vielen aufschlussreichen Rückmeldungen zu meiner Frage! Bestätigt leider meine Vermutung, dass ich einen Bock gebaut habe... Die meisten Aufgaben die man dem Sportdirektor zuweisen kann übernehme ich zwar selbst, aber gerade jetzt Anfang der Saison möchte ich ein paar Spieler loswerden und da habe ich festgestellt, dass bei der Funktion 'Spieler anbieten' keine (vernünftigen) Angebote hereinkommen. Also z.B. einen Spieler mit 70 Mio. Marktwert, den ich aufgrund einer Neuverpflichtung nicht mehr benötige, kann mein Sportdirektor keinem Verein um 45 Mio. schmackhaft machen...

Bist Du im ersten Transferfenster?

Dann wird das  vermutlich kein Sportdirektor der Welt schaffen. Die meisten Vereine haben ihre Transfers bereits abgeschlossen und nur sehr wenige haben ueberhaupt 45 Mio EUR Transferbudget.

Selbst wenn Du in der zweiten Saison bist: Einen solchen Spieler nicht noch deutlicher unter Marktwert loszuwerden ist sehr schwer, da der potentielle Abnehmerkreis halt auch sehr klein ist.

Topspieler zum oder ueber den Marktwert zu verkaufen geht - wie im echten Leben auch - fast nur, wenn ein anderer Verein vorab Interesse anmeldet.

Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Robert84

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Was macht den perfekten Mitarbeiter aus?
« Antwort #7 am: 23.November 2018, 07:53:20 »

Bist Du im ersten Transferfenster?

Dann wird das  vermutlich kein Sportdirektor der Welt schaffen. Die meisten Vereine haben ihre Transfers bereits abgeschlossen und nur sehr wenige haben ueberhaupt 45 Mio EUR Transferbudget.

Selbst wenn Du in der zweiten Saison bist: Einen solchen Spieler nicht noch deutlicher unter Marktwert loszuwerden ist sehr schwer, da der potentielle Abnehmerkreis halt auch sehr klein ist.

Topspieler zum oder ueber den Marktwert zu verkaufen geht - wie im echten Leben auch - fast nur, wenn ein anderer Verein vorab Interesse anmeldet.

Nein, bin im zweiten Jahr. Okay, dann kann ich sozusagen nicht die komplette Schuld auf meinen Sportdirektor (bzw. auf mich weil ich ihn eingestellt habe) schieben  ;)
Gespeichert