MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben  (Gelesen 13605 mal)

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
[FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« am: 01.Januar 2019, 12:00:20 »



Einleitung





Saison 2022/23



Saison 2018/19

Saison 2019/20

Saison 2020/21

Saison 2021/22





Superleague (2x)
2021
2022
Kupello Hellas (3x)
2020
2021
2022
« Letzte Änderung: Gestern um 11:09:58 von Karagounis »
Gespeichert

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #1 am: 01.Januar 2019, 12:00:36 »

Neues Jahr, neues Glück! Alles Gute im Jahr 2019!

Nach knapp einem Jahr Abwesenheit juckte es mich in den Fingern wieder eine Story zu schreiben. Nach der Youth Challenge mit Panathinaikos, dem Quer durch Europa und dem steilen Aufstieg auf Mykonos, fiel mir die Mannschaftswahl für den FM 2019 sehr einfach. Mein Lieblingsverein Panathinaikos steckt in der grössten Krise der Vereinsgeschichte und die Challenge im FM 2019 ist enorm gross! Wie kann es anders sein, mein Alter Ego Karagounis ist zur Stelle um die Mannschaft zu retten und wieder nach oben zu führen!



Der Verein



Ich habe es schon verraten, ich starte diese Karriere mit Panathinaikos Athlitikos Omilos. Ein Traditionsverein in Griechenland mit 20 Meisterschaften, 18 Pokalsiegen (davon acht Doubles) und als einziger griechischer Verein mit einer Teilnahme an einem Finale des Europapokals der Landesmeister 1971. Die damalige Mannschaft unterlag jedoch mit 0:2 gegen Ajax, angeführt von Johan Cruyff. Doch davon sind die Grünen derzeit meilenweit entfernt. 2012 trat der Vorstand rund um Reeder Nikolas Pateras zurück. Giannis Alafouzos übernahm, doch der Verein steckte in tiefen Schulden. 2014 gab es noch einen Pokalgewinn, aber das war es dann auch, Panathinaikos fiel deutlich hinter den Erzrivalen Olympiakos und auch der Stadtrivale AEK und der grosse Rivalen aus dem Norden PAOK zogen vorbei. Die Schwierigkeiten, die auf mich warten, werde ich später erläutern.



Der Save

Einige Eckdaten zum Save, das ich mit der Version 19.2.1 angefangen habe:

Ich nutze die Erweiterung von FM Greece, damit die G’ Ethniki und D’ Ethniki (dritte und vierte Spielklasse) aktiviert sind.

Die Metallic Logos, Cut Out Faces und SS Kits sind von sortitoutsi. Aus dem Workshop nutze ich den YACS Skin 1.1

Aktiviert sind Argentinien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Kroatien, Dänemark, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Russland, Serbien, Spanien, Schweden, Schweiz und Türkei, zwischen eine und drei Ligen pro Land (ausser Griechenland, da habe ich alle vier aktiviert), dazu Topsspieler aus allen Kontinenten. Das macht insgesamt um die 110'000 Spieler. Im ersten Jahr ist das Transferfenster zu, ich spiele mit dem vorhandenen Kader.

Gespielt wird auf Englisch. Habe mich zu fest daran gewöhnt und die Umstellung auf Deutsch fiel mir enorm schwer beim Anspielen des neuen FM. Ich werde wie gewohnt monatlich berichten.



Der Manager



Vereinslegende Giorgos Karagounis ist zur Stelle. Er übernimmt den Verein im Sommer 2018 nach dem Marinos Ouzounidis zum Rivalen AEK wechselt. Karagounis startete seine Karriere bei der Jugend der Kleeblätter. 1996-1998 machte er einen Abstecher zu Apollon Smyrnis, wo er seine ersten Schritte im Profibereich machte. 1998-2003 setzte er sich dann bei den Grünen durch und nach 118 Spielen fand er den Weg in Ausland. 2004 wurde er mit Griechenland Europameister, über Inter und Benfica kehrte er 2007 zurück zu PAO. Nach fünf Jahren und weiteren 127 Spielen zog es ihn nach England zu Fulham. Mit 139 Spielen ist er ausserdem der Rekordnationalspieler Griechenlands. Ausgestattet wurde Karagounis mit folgenden Attributen. Ähnlich zu seiner emotionalen Spielweise, ist er auch als Trainertyp ein klarer Motivator.



Er erhält einen Einjahresvertrag bis 2019 und verdient dabei 196'000 Euro im Jahr in seiner ersten Trainerstation.



Die Herausforderung

Warum ist aber die Herausforderung mit diesem Verein im FM 2019 so besonders? Dafür gibt es mehrere Gründe. Der Verein hat grosse Schulden, über 40 Mio. Euro um genau zu sein, die bis ins Jahr 2028 in Raten abbezahlt werden müssen. Finanziell sieht es gar nicht gut aus, nur knapp 400'000 Euro sind auf dem Konto. Für Gehälter geben wir 6'769'449 Euro aus, da haben wir noch 200'000 Euro Spielraum für Verlängerungen. Transferbudget gibt es keines und da kommt schon die erste gravierende Einschränkung. Es dürfen nur ablösefreie U23 Spieler verpflichtet werden, ausserdem sind wir für zwei Jahre von allen europäischen Wettbewerben ausgeschlossen. Und als würde das nicht reichen, starten wir diese Saison gleich mit -6 Punkten! Fast alle Leistungsträger aus dem vergangenen Jahr sind weg, das Team besteht aus vielen jungen Talenten. Reputationsmässig sind wir klar hinter Olympiakos, AEK und PAOK mittlerweile nur noch die Nummer vier des Landes. Finanziell sind wir auch klar schwächer aufgestellt als die drei Konkurrenten.

Was sind nun also die Ziele in diesem Save? Ich unterscheide zwischen kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Zielen:

Kurzfristig:
-   Wir wollen wieder einen nationalen Titel holen. 2014 war der letzte Pokal, 2010 die letzte Meisterschaft. Eine sehr lange Zeit für einen solchen Traditionsverein.
-   Wir setzen auf die Jugend. Zu Beginn ist sowieso nichts anderes möglich durch die Transferbeschränkung.

Mittelfristig:
-   Die Schulden sollen nach und nach abgebaut werden, in zehn Jahren (2028) soll alles abbezahlt sein und der Verein finanziell gesund sein.
-   Als Griechenland 2004 Europameister wurde, waren sechs Spieler von Panathinaikos und zwei weitere aus unserer Jugend. Aktuell ist ein einziger Spieler dabei (Kourbelis), hier wollen wir mittelfristig wieder Spieler für Griechenland liefern.
-   Reputationsmässig wollen wir wieder an den anderen drei Vereinen voreiziehen und die Nummer Eins im Land werden.

Langfristig
-   1971 Finale im Europapokal der Landesmeister, 1996 Halbfinale in der Champions League, 2002 Viertelfinale in der Champions League, PAO war jahrelang das Aushängeschild Griechenlands in Europa. Davon ist mittlerweile nichts mehr übrig. Langfristig wollen wir wieder in der CL spielen und ein Traum wäre natürlich ein Finale wie 1971.
Gespeichert

Céline Dion

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #2 am: 01.Januar 2019, 12:33:15 »

Er ist wieder da.  :)

Ich werde natürlich mitlesen und mitfiebern. :)
Gespeichert
Ehemalige Namen:
lehnerbua (09/2015 - 12/2018)

mr_jones

  • Halbprofi
  • ****
  • Online Online
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #3 am: 01.Januar 2019, 13:20:51 »

bin dabei! 8)
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #4 am: 01.Januar 2019, 13:39:34 »

Schöne Sache. Ich werde hier mitlesen, weißt ja warum  ;)
Viel Erfolg!
Gespeichert
A.S. Lucchese Libertas 1905

https://www.twitch.tv/derbaske

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Social Media und Smartphone

Akumaru

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #5 am: 01.Januar 2019, 13:54:29 »

Bin auch dabei!
Gespeichert

Kahlenberg

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #6 am: 01.Januar 2019, 15:34:06 »

Definitiv dabei ! Viel Glück aus dem benachbarten Serbien !
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #7 am: 02.Januar 2019, 03:42:17 »

 Cool!
Bin gespannt, ob es wieder so gut laufen wird.
Gespeichert
[FM19] From Wolves to Foxes



Immer schön GErade bleiben!

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #8 am: 02.Januar 2019, 11:57:12 »

Das macht Freude, so viele Feedbacks bei meiner Rückkehr!  O0

@Céline Dion

Am neuen Namen muss ich mich noch gewöhnen, wird aber schon klappen. ;D

@mr_jones

Ein treuer Leser meiner Stories! Freut mich bist du dabei!

@Der Baske

Du hast im FM 18 gut vorgelegt mit Panathinaikos, bin gespannt ob es bei mir auch so schnell geht. Wobei die Auflagen jetzt etwas härter sind! Danke!

@Akumaru

Sehr schön, das freut mich!

@Kahlenberg

Viel Erfolg zurück nach Serbien! Wird sicher ein beliebtes Pflaster werden für zukünftige Transfers nehme ich mal an. ;)

@Leland Gaunt

Auch ein weiterer treuer Mitleser! Bin auch gespannt!
Gespeichert

Cubano

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #9 am: 02.Januar 2019, 21:50:53 »

Auch ich bin gern wieder Leser.
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

Matiasu

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #10 am: 02.Januar 2019, 22:20:23 »

Ich wollte mal, du machst es. Freu mich wie immer auf deine Story.
Gespeichert

MarkusMerk

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #11 am: 03.Januar 2019, 09:40:59 »

Klasse - deine Youth Challenge hatte mich unter anderem damals motiviert kurzzeitig selbst mit Hansa in die Tasten zu hauen. Ich bin dabei und hoffe, dass ich nach dem Weihnachtsurlaub mit deinem Tempo beim Lesen Schritt halten kann. ;)

Viel Erfolg!  :)
Gespeichert

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #12 am: 03.Januar 2019, 14:40:15 »

@Cubano

Sehr schön, cool dich an Board zu haben!

@Matiasu

Stimmt, "Gut Ding braucht Weile" wie man so schön sagt, jetzt mach ich es!

@MarkusMerk

Freut mich, war meine damalige Challenge eine Inspiration. Bin gespannt wie es jetzt läuft, die Mannschaft ist um einiges schwächer als damals. Danke!
Gespeichert

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #13 am: 03.Januar 2019, 18:01:58 »



Die erste Vorbereitung mit Karagounis als Manager stand auf dem Programm. Und die war ziemlich unspektakulär. Der Mitarbeiterstab des Trainers ist sehr dünn besetzt, gerade Mal ein Assistenzcoach, vier Coaches und ein Head of Youth Development. Weder ein Chef Scout, noch ein Chef Analyst waren vorhanden und auch bei den Medizinern fehlten der Head Physio und der Head of Sports Science. Die Suche nach geeigneten Kandidaten war schwierig, denn die Gehälter, die wir bieten können, sind lächerlich. Und die Kandidaten, die bereit sind für solch mickrige Beträge zu kommen, sind viel zu schwach. Hier wird eher in den nächsten Jahren investiert, jetzt macht es keinen Sinn.



Der Kader

Beim Kader gab es auch nicht viel zu tun. Es tummelten sich viele junge Leute darin, es wurde ein bisschen aussortiert indem Spieler in die U19 verschoben wurden. Nach einem Gespräch mit Vasilis Konstantinou, dem Vorstandsvorsitzenden, wurden die Philosophien festgelegt. Wir wollen junge Spieler aus unserer Akademie entwickeln und später dann auch junge Spieler von aussen verpflichten. Zur Erinnerung – bis zum 30. Juni 2019 dürfen wir nur U23-Spieler verpflichten. Somit bestritt die folgende Mannschaft die Vorbereitung:



TW: Eine sehr gut besetzte Position für unsere Verhältnisse. Dioudis ist der stärkste Mann und damit auch gesetzt. Zwei Jahre ist er noch garantiert da. Dahinter warten zwei junge Talente auf ihre Chance. Beides sind Eigengewächse aus unserer Akademie und beide sind sogar drei Jahre gebunden.



RV: Mit Johansson und Coulibaly sind zwei starke und erfahrene Leute für diese Position vorhanden. Letzterer jedoch nur noch mit einem Jahr Vertrag. Als dritter Mann steht Valmas bereit, der allerding nicht wirklich viel Talent besitzt. Für diese Saison reicht das völlig aus, für nächste müssen wir dann sehen, wie das weitergeht.

LV: Insua ist der drittteuerste Mann im Kader und natürlich gesetzt. Dahinter haben wir Oikonomou, der als IV und LV agieren kann und den jungen Chatzitheodoridis, der lange gebunden ist.

IV: Hier tummeln sich nur Griechen. Kolovetsios ist der Fels in der Brandung. Leider läuft aber sein Vertrag aus. Dahinter sind alle drei auf etwa gleichem Level. Alle werden somit ihre Minuten kriegen.



DM/ZM: Auch auf dieser Position haben wir eine grosse Auswahl an Spielern. Kourbelis ist der Kapitän der Mannschaft und absolut gesetzt, er ist auch der einzige Spieler in der A-Nationalmannschaft Griechenlands. Kace und Tzandaris komplettieren ein starkes Trio im Zentrum. Donis und Staikos sind die vierte und fünfte Wahl. Besonders spannend ist der 16-jährige Alexandropoulos, der zwar in der U19 spielen wird, aber so viel Potential besitzt, so dass er im Kader der ersten Mannschaft steht.

OM: Altman fällt leider noch fünf weitere Monate aus. Jedoch ist das die grosse Chance für Bouzoukis. Das Eigengewächs besitzt unglaubliches Talent und wird definitiv seine Einsätze kriegen. Etwas weniger talentiert ist der ganz junge Athanasakopoulos. Er spielt jedoch für die U19.



RA: Unsere grosse Hoffnung ist Chatzigiovanis. Für sein Alter ist er verdammt weit und natürlich gesetzt. Mit Emmanouilidis lauert aber schon das nächste Talent auf dieser Position, auch 16-jährig und schon genug reif für die Super League! Und das Gute, er kann auch problemlos links spielen! Chantzaras komplettiert die rechte Seite.

LA: Hier spielt der teuerste Mann des Kaders, ein Zehntel des gesamten Gehaltsbudgets fliesst in die Kasse von Mounier. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen. Kountouriotis ist sein Backup und wie erwähnt Emmanouilidis.

ST: Ja, ihr habt richtig gelesen. Macheda, das einst riesengrosse Talent von Manchester United ist unsere Sturmspitze! Dahinter steht mit Kabetsis ein talentierter Mann aus der Jugend von Borussia Dortmund bereit und Vergos ist der dritte Mittelstürmer. Alle sind für drei Jahre gebunden, da müssen wir uns keine Sorgen machen.



Die Testspiele – Part I



Die ersten sechs Testspiele standen auf dem Programm und ich konnte viele interessante und gute Sachen sehen. Das Team spielt sich langsam ein, im August stehen sechs weitere Spiele auf dem Programm, bevor dann Ende August endlich die Meisterschaft startet. Taktisch wurden zwei Taktiken eingespielt, ein «Wing Play», wo wir unsere starken Flügelspieler einsetzen und deren Schnelligkeit ausnützen wollen und ein «Gegenpress», da können unsere jungen fitten Spieler ununterbrochen Druck machen. Beide Taktiken werden im eher defensiveren 4-3-3 (ein DM, zwei ZMs) und im offensiveren 4-2-3-1 (zwei ZMs, ein OM) gespielt, somit sind wir sehr flexibel. Denke aber im Verlaufe der Meisterschaft wird es die eine oder andere kleine Anpassung geben.



Der Nachwuchs



Wenig spektakulär sieht unsere U19 aus. Die grössten Talente sind schon bei den Erwachsenen, ausser Mavroudis. Auf seiner Position tummeln sich zu viele Spieler, darum lasse ich ihn vorerst hier. Daneben gibt es einige ältere Spieler, die nicht eigentlich nicht mehr einsatzberechtigt (pro Spiel dürfen drei Spieler die älter sind eingesetzt werden), aber viel zu schwach für die 1. Mannschaft sind. Aber Verträge auflösen geht nicht, zu teuer. Dann müssen sie diese halt aussitzen.
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #14 am: 03.Januar 2019, 19:54:22 »

Ich bin natürlich auch dabei. Deine Youth Challenge damals war eine grosse Inspiration, hoffentlich wird das eine ebenso runde Sache. Viel Erfolg!
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #15 am: 05.Januar 2019, 12:37:54 »

@Cassius

Danke, freut mich, dass du auch dabei bist!
Gespeichert

Akumaru

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #16 am: 05.Januar 2019, 13:45:52 »

Ich würde schon sagen, daß deine Jugend nicht übel ist... Vagiannidis und Theocharis schauen gut aus (zumindest von den "Rauten"). Wobei ich allen Spielern ab drei "Rauten" Potential eine Chance geben könnte - kann ja sein, daß der Trainer, welcher die Berichte erstellt, die Spieler nicht gut genug kennt oder seine Attribute zur Einschätzung nicht ausreichend sind.
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #17 am: 06.Januar 2019, 01:29:24 »

Falls du mit 3d Match Kits spielst, Griechenland File ist seit heute raus auf Sousi.

Gespeichert
A.S. Lucchese Libertas 1905

https://www.twitch.tv/derbaske

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Social Media und Smartphone

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #18 am: 06.Januar 2019, 19:48:49 »

@Akumaru

Da hast du recht, das war eine erste Kurzeinschätzung, wir werden sehen wie sich diese Spieler entwickeln werden. Die Sache ist halt die, die erste Mannschaft ist auch schon sehr jung und die Talente dort sind deutlich besser als diejenigen in der U19.

@Der Baske

Danke, werde ich mir morgen gleich reinziehen! Dann geht es auch endlich los mit der Meisterschaft!
Gespeichert

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] - Panathinaikos auf dem Weg nach oben
« Antwort #19 am: 07.Januar 2019, 16:44:43 »



Zweiter Monat der Vorbereitung, es standen wieder sechs Spiele auf dem Programm, ehe die Meisterschaft endlich beginnen konnte.



Dieses Mal wurde viel mit spanischen Clubs getestet und die drei Unentschieden lassen sich definitiv sehen. Unsere Defensive überzeugte dabei voll und ganz, es gab fünf Spiele ohne Gegentor!





Und dann konnte es endlich losgehen. Unser Vorstand erwartet eine Europa League – Platzierung (zur Erinnerung, wir können nicht europäisch spielen nächste Saison, egal auf welchem Platz wir landen). Von den Medien sind wir hinter den drei Rivalen, das heisst Platz drei bis fünf sollte sehr realistisch sein. Vom Gehalt her sieht es ähnlich aus, da zahlt Aris sogar ein bisschen mehr als wir.






1. Spieltag

Dann ging es endlich los! Zu Beginn stand gleich ein Derby auf dem Programm, AEK war zu Besuch! Wir starten sehr gut ins Spiel und erarbeiten uns eine Chance nach der anderen. In jeder Statistik haben wir die Nase vorn. Doch AEK ging in Führung und schockte uns damit. Zum Schluss warfen wir alles nach vorne und in der Nachspielzeit wurden wir endlich belohnt! Kabetsis läuft alleine aufs Tor zu und wird gefoult, Bouzoukis verwandelt den Elfmeter eiskalt. Immerhin ein verdienter Punkt!

(click to show/hide)

« Letzte Änderung: 21.Februar 2019, 10:06:27 von Karagounis »
Gespeichert