MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM19]Società Sportiva Dilettantistica Parma Calcio 1913 - Tradition mit Zukunft  (Gelesen 2635 mal)

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Vielen Dank für all die Blumen ;D


Saisonreview 2020/21



Noch einmal zur Erinnerung: hier die Saisonziele und das Ergebnis.


Damit können wir sehr zufrieden sein. Im Pokal haben wir leicht overperformt und sind unglücklich ausgeschieden, in der Liga waren wir unfassbar gut. Die Saisonziele haben wir mehr als nur übertroffen. Das kann man auch sehr gut an folgenden beiden Auszeichnungen erkennen:




Wir wollen uns jetzt mal ein bisschen genauer anschauen, welches Personal uns zu diesen Erfolgen geführt hat und auch schon einige Überlegungen für den Transfersommer anstellen.


Der Titel des besten Spielers der Saison dürfte wohl an Leo Stulac gehen. Wobei er sich dort in der nächsten Saison wohl mit einem gewissen Innenverteidiger wird messen müssen, der im Winter zu uns gestoßen ist. Unsere Offensive ist nach wie vor überragend und in der Defensive konnten wir sogar noch etwas zulegen im Vergleich zum Winter. Man kann sich auf jeden Fall nicht über fehlendes Spektakel bei Parmaspielen beschweren. Radonjic ist knapp vor Marcos Paulo der Toptorjäger der Saison. Er hatte dafür jedoch auch etwas mehr Spielzeit. Ein wenig schade finde ich es schon dass er gehen wird, ich freue mich aber auch schon tierisch auf den im Sommer zu uns stoßenden Dani Olmo.

Torhüter


Bruno Varela spielt eine bockstarke Saison. Fulignati muss sich also mit einigen wenigen Einsätzen im Pokal sowie ein paar Vertretungen in der Liga begnügen, als sich Varela für drei Wochen verletzte. Weil es in der Übersicht nicht steht: Varela kann 13 mal den Kasten sauber halten und macht bei der Wahl zum Serie A Torhüter der Saison den zweiten Platz. Nach einer solchen Saison sind die Interessenten natürlich da. West Brom, Cagliari und Lazio sind laut Medien alle interessiert. Wenn mir einer von denen ein wirklich gutes Angebot macht lasse ich den Portugiesen denke ich gehen. Nicht weil ich unzufrieden wäre oder so, sondern weil Udinese den zwei Jahre jüngeren, aber trotzdem ähnlich guten Simone Scuffet wohl für eine Summe unter £3M gehen lassen würde. Sollte ihn jedoch keiner für einen übertrieben hohen Preis haben wollen, dann bin ich mehr als glücklich damit mit Varela in die neue Saison zu gehen. Gerade die Championsleague könnte sein Spiel vielleicht nochmal auf ein neues Niveau heben.

Innenverteidiger


Abwehrchef und Dauerbrenner in der Innenverteidigung ist sicherlich Kevin Bonifazi. Ich kann mich über die gesamte Saison an kein einziges wirklich schlechtes Spiel von ihm erinnern. Seit dem Wintertransferfenster gepaart mit Sebastiano Luperto, der voll eingeschlagen ist. Mein Taktikanalysetool sagt den Beiden zwar nur eine mäßige Zuammenarbeit nach, aber seit Luperto da ist ist unsere Defensive deutlich stabiler als noch in der Hinrunde. Bonifazi beteiligt sich zudem mit 0,46 Key Passes/90 ordentlich am Aufbauspiel. Ich denke wenn nichts unvorhergesehenes passiert, dann werden diese zwei Jungs für die nächsten Jahre unser Innenverteidigerduo bilden.
Hinter ihnen spielt Gagliolo eine ordentliche Rolle als Ersatzmann. Bastos kommt ebenfalls im Winter, aber auf Grund des Erfolges von Luperto weniger zum Zug. Er geht wieder zurück zu Lazio. Juninho hatte uns ja im Winter verlassen, aber noch in der Hinrunde eine große Rolle gespielt. Smajlaj ist mittlerweile 19 Jahre alt. Er kommt auf einen Kurzeinsatz. Was mit ihm passiert muss ich mir noch überlegen. Auf der einen Seite könnte er in der nächsten Saison ein paar Einsätze bekommen, aber das Niveau für unsere Mannschaft fehlt ihm eigentlich noch. Vielleicht wäre er etwas für eine Leihe in die Serie B oder Lega Pro.
In dem Fall blieben von den jetzt hier gesehenen Spielern ja gerade einmal drei für die nächste Saison übrig. Sicherlich zu wenig wenn man auf drei Hochzeiten tanzt. Glücklicherweise bekommen wir quasi interne Verstärkung. Folgende Spieler werden von ihren Leihen zurückkehren:
Michele Somma der 26 Jahre alte Italiener war an NK Osijek in die kroatische erste Liga verliehen. Er machte dort 30 Spiele, ein Tor und erhielt eine 7,02.
Luca Caldirola hatte bei Salernitana dieses Jahr als Innenverteidiger wenig Spaß. Beim abgeschlagenen Tabellenletzten machte Caldirola 17 Spiele bei einer Note von 6,47.
Davide Betella war in der Rückrunde in der Serie B beim FC Crotone unterwegs. 11 Einsätze gabs bei einer 6,75. In seiner Entwicklung hatte ich mir bis hierhin echt mehr erwartet. Seine Bewertung des Scouts ging von Serie B Niveau auf Lega Pro Spieler zurück. Ich weiß nicht so recht wohin mit ihm. Je nachdem ob Smajlaj geht oder bleibt. Einer von ihnen wird verliehen, der Andere soll Einsatzzeiten bekommen.
Insgesamt kommen somit zwei zwar sehr konstante, aber vom Niveau her nur auf gutem Serie B Level spielende Spieler sowie ein Talent zu uns zurück. Für die Kaderbreite muss das zu diesem Zeitpunkt bei uns genügen. Es sollte hier also vermutlich kein Spieler kommen im Sommer.

Rechtsverteidiger


Die Rechtsverteidigerposition. Fehlen tut hier noch Antonio Valeriani, der in der Hinrunde noch eine anständige Rolle spielte und dann zu Venezia in die Serie B verliehen wurde.
Rafael machte einen wirklich starken Job und er ist eine enorm erfolgreiche Leihgabe gewesen. Er wird jedoch zurück zu Lyon gehen und ich habe keine Ambitionen ihn zu verpflichten. Donati konnte sich in der Rückrunde endlich bessern und ich behalte ihn gerne als verlässliche Ersatzoption. Almici hatte enorm Pech diese Saison. Quasi durchgehend verletzt spielte er wenn dann mal in der U20. Er soll jedoch als Mann Nummer drei mit in die nächste Saison. Partien wird es ja genug geben.
Jetzt jedoch zu dem Risiko dass ich gewillt bin einzugehen. Valeriani machte in der Serie B bei Venezia 13 Partien bei einer Note von 6,78. Seine Entwicklung ist dabei jedoch eher etwas stagniert. Der Assistenztrainer schätzt ihn aktuell auf Serie B Niveau. Ich werde den erst 18-jährigen jedoch in der nächsten Saison als gesetzten Rechtsverteidiger einsetzen. Auch in der Champions League soll er sich somit enorm verbessern können. Sollte der Plan krachend scheitern haben wir noch Donati, der einspringen könnte.
Sicherlich ein Risiko, aber ich sagte ja bereits vor Savebeginn, dass es hier um die Entwicklung junger talentierter Italiener geht. Da muss man solche Risiken eben eingehen.

Linksverteidiger


Quasi zu gleichen Teilen übernahmen Serrano und Ganea die linke Abwehrseite. Ganea machte dabei die leicht bessere Figur, jedoch konnte ich mich auf jeden der beiden Spieler immer verlassen. Serrano wird zurück zur AS Monaco gehen. Auf der linke Seite besteht also Bedarf. Wie bereits erwähnt habe ich jedoch Federico Dimarco einen Anschlussvertrag gegeben. Er kommt also im Sommer zu uns. Ebenso kehren Luis Olivera und Daniel Lasure von ihren Leihen zurück. Olivera spielte in der argentinischen Liga bei CA Chacarita Juniors eine gute Rolle. In 21 Spielen konnte er drei Tore vorbereiten. Note: 6,69. Die Leihe von Lasure zu Las Palmas kann getrost als Katastrophe bezeichnet werden. Vier Einsätze bekam er in La Liga. Wenigstens hat Las Palmas gut für ihn gezahlt.
Einen von den Beiden werde ich als drittes Backup behalten, der andere wird verkauft oder verliehen. Vermutlich bleibt Lasure als Linksverteidiger Nummer drei und Olivera soll sich noch einmal weiter entwickeln.

Mittelfeld


Vielleicht nicht der auffälligste, aber für mich persönlich der vermutlich wichtigste Spieler der Saison: Robert Mudrazija! Er machte sogar mehr Minuten als unser Stammkeeper und kam in 41 von 42 Pflichtspielen zu Einsatz. Dabei immer eine Bank, defensiv stark sowie im Passspiel solide. Die Definition von zuverlässig! Seine Congenialen Partner im 4-3-3 Stulac und Tonali hatten jeweils ganz starke Saisons. Bandinelli und Cataldi sind zwar klar nur die zweite Geige, spielten aber wenn man sie denn brauchte anständigen Fußball. Almada fällt ein wenig raus, da er die einzige Zehn im Kader ist. Teilweise kam er auch auf dem linken Flügel zum Einsatz. Er kann gerne noch ein wenig besser sein, als er in der Rückrunde gezeigt hat. Aber die Ansätze hat er schon gezeigt.
Ich würde gerne noch ein Backup für Mudrazija verpflichten. Mit einem dritten Wettbewerb kann er sicher nicht mehr alle Spiele machen und keiner meiner bisherigen Spieler füllt seine Rolle wirklich anständig aus. Mal schaun ob sich da was leihen lässt, oder ob ich vielleicht ein günstiges Talent finde.

Flügel


Da ich in der zweiten Saisonhälfte auch häufiger mal ohne Flügel gespielt habe sind die Einsatzzeiten hier nicht ganz so hoch. Zufrieden bin ich mit Alessio Da Cruz und Parigini vollkommen. Radonjic geht, wird aber vom ähnlich guten Dani Olmo im Sommer beerbt. Camillo Ciano konnte mich erneut nicht überzeugen und wird wohl gehen müssen. Da Cruz soll dann auf die rechte Seite rücken und Andrea Ielardi, der diese Saison in die Serie B zum FC Empoli ausgeliehen war soll Ersatz auf Links sein. Er macht bei Empoli 29 Partien , drei Torbeteiligungen und eine Note von 6,87. Sicher wird das ein großer Schritt für den erst 18-jährigen, aber ich trau es ihm schon zu.
Zusätzlich kann bei Not am Mann noch Almada auf den Flügel raus rücken, oder aber Denis Bonato oder Marcos Paulo (beide gleich bei Stürmern erwähnt).

Stürmer


Ein bisschen unsere Problemposition, bevor ich Marcos Paulo in die erste Mannschaft beförderte. Der 20-jährige Portugiese machte seine Sache gut und wird sicher auch in der nächsten Saison zu Einsätzen kommen. Samuele Longo war wenig überzeugend und Joel Pohjanpalo war unfassbar schlecht. Wenn ich mir die Schusszahlen des Finnen anschaue, dann hatte er aber wohl auch ordentlich Pech im Abschluss. Pohjanpalo möchten jedoch Atalanta und Sampdoria verpflichten. Wenn einer von diesen Vereinen ein gutes Angebot abgibt würde ich ihn wohl ziehen lassen. Wenn nicht, dann muss Longo gehen.
Denis Bonato bekam ein paar Einsätze, gerade in der Rückrunde für seine zarten 17 Lenzen machte er die Sache super. Er wird definitiv auch in der nächsten Saison ein paar Einsätze erhalten. Dann muss man weitersehen ob er bereit ist für die erste Elf oder vielleicht verliehen wird.
Zusätzlich kommt Patrick Cutrone zu uns. Er wird sicherlich der neue Stammstürmer und sich mit Marcos Paulo abwechseln.

Fazit

Wir sind, nachdem unsere bereits fixen Neuzugänge kommen, eigentlich schon echt anständig “bestückt”. Was wir brauchen sind ein weiterer Achter, der etwas für die Breite tut. Vielleicht sogar zwei. Evtl. steht ein Torwarttausch an, da habe ich aber ja auch schon einen festen Kandidaten. Ansonsten können wir fast alles was gebraucht wird mit Spielern füllen, die verliehen sind. Evtl. Leihe ich einfach auch noch ein paar Talente, die zur Not einspringen können. Ein dritter Torhüter wäre da so ein Kandidat. Ich möchte auf keinen Fall das Problem haben einen zu dünnen Kader für alle drei Wettbewerbe zu haben.
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Transfersommer 2021



Einige Deals waren vorher ja schon eingetütet, diese möchte ich nun in mehr Detail vorstellen. Zudem gab es noch ein bisschen Buisness, von dem noch nichts erzählt wurde.

Zugänge

Sandro Tonali: Kein klassicher Neuzugang, hat er doch schon die letzten beiden Saisons das Parma Trikot getragen. Diesen Sommer wurde jedoch seine Ablösesumme i.H.v. £7M fällig. Ich dachte das wäre ein guter Zeitpunkt um noch einmal zu zeigen wie weit er sich mittlerweile entwickelt hat. Für uns ein besonderes Highlight: da die Vertragsverhandlungen bereits vor zwei Jahren stattfanden müssen wir Tonali bis 2025 lediglich £18k/Woche zahlen. Quasi schon unmoralisch und er wird bessere Bezüge erhalten, sobald ich mir diese leisten kann. Keine Ahnung wieso, aber der Vorstand fand zwischendrin der Tonali Deal wäre finanziell unvorteilhaft für unseren Verein gewesen. Die haben nicht alle Tassen im Schrank!



(click to show/hide)
Federico Dimarco: Über die ablösefreie Verpflichtung des Linksverteidigers hatte ich ja bereits berichtet. Hier soll es lediglich seine Spielerdetails geben.



(click to show/hide)
Riccardo Orsolini: Und noch einmal schlage ich bei einem großen italienischen Verein zu und schnappe mir einen ablösefreien Spieler. Von Juventus Turin kommt Riccardo Orsolini. Ich war mit Camillo Ciano auf dem rechten Flügel nicht zufrieden und für Ielardi kommt ein enorm gutes Leihangebot von Cagliari. Er kann beim Aufsteiger regelmäßig Serie A spielen. Bei mir wäre er wohl nur Ersatz. Orsolini füllt diese Kaderlücke nun. Er wird vornehmlich auf rechts eingesetzt werden. Sein Niveau ist schon gut und vielleicht kann er sich noch ein bisschen steigern. Tolle Sache für uns!

(click to show/hide)


(click to show/hide)
Patrick Cutrone: Auch von ihm habt ihr bereits erfahren. Aber auch hier wollte ich die Details noch nachliefern.



(click to show/hide)
Dani Olmo: Auch über den £5M Deal des Spaniers hatte ich bereits berichtet. Auch hier möchte ich noch einmal seine Details nachreichen.



(click to show/hide)
Luca Prete: Trotz all dieser schon wirklich geilen Deals, dieser hier könnte der langfristig vielleicht beste Deal der Transferperiode sein. Luca Prete ist 18 Jahre alt, hat jetzt schon das Niveau in der ersten Mannschaft zumindest eine kleinere Rolle zu spielen und er ist so unfassbar schnell, dass er für unseren kompromisslosen Offensivfußball prädestiniert scheint. Zudem kostet er quasi nichts (£200k). Einzig seine Inkonstanz sollte er noch in den Griff bekommen.



(click to show/hide)
Ayman Ghali: Ich bin auf der Suche nach einem Auswechselspieler für Mudrazija. Geld ist quasi kaum noch vorhanden. Das Gehaltsbudget bereits überzogen (hier mussten noch ein paar Spieler weg). Ich war schon kurz davor irgend ein Talent auszuleihen, das ja kein Gehalt benötigen würde. Dementsprechende Qualität hätte ich auch bekommen. Doch dann meldet sich mein Chefscout. In Ägypten bei Al-Ahly hätte er einen solchen Spielertypen finden können. Er ist ganz aus dem Häusschen vor Aufregung. Ich schau mir ihn also an und weiß sofort: Den will ich haben! Problem jedoch: es ist kein Geld mehr da! Finanziell muss ich also ein bisschen tricksen. Ich verspreche Zahlungen in der Zukunft und Bonuszahlungen sowie eine nicht ganz unbedeutende Beteiligung am nächsten Verkauf. Dafür bekomme ich ihn dann unschlagbar günstig für £1,2M.

(click to show/hide)



(click to show/hide)
Sergio Bravo: Technisch sau starker 19 Jahre alter Argentinier. Klingelt da was? Genau! Bravo ist quasi der etwas jüngere Klon von Thiago Almada. Er soll in seinem Schatten lernen und langsam aufgebaut werden. Almada dürfte ihm auch bei der Integration behilflich sein können. Mit £150k ein risikofreier Transfer.



(click to show/hide)
Strahinja Milovac: Ich habe mir ja fest vorgenommen auf italienische Youngster zu setzen. Aber wenn ich so einen Deal sehe, kann ich einfach nicht anders als zuzugreifen. Ich brauche auf keinen Fall einen linken Flügelspieler. Erst recht keinen, den ich gar nicht melden kann da er der dritte Non-Eu Transfer des Fensters ist. Aber schaut Euch Milovac an und sagt mir dass Ihr die Ausstiegsklausel i.H.v. £925k nicht bezahlt hättet. Zudem ist auch sein Vertrag recht günstig. Sobald ich Milovac erhalte versuche ich ihn zu verleihen, aber Niemand möchte ihn haben. Nicht einmal ohne für ihn Gehalt zu bezahlen. Auch sein alter Klub (Rotern Stern Belgrad) will ihn nicht für umsonst. Da der Vorstand sich beharrlich weigert einen Affilite Club zuzulassen für Leihen hängt er jetzt sinnlos im Kader rum bis zum Winter. Mit 18 kann er das vermutlich noch verkraften, aber bei seinem Können ist es mega ärgerlich! Hier empfinde ich den FM auch vielleicht als etwas unrealistisch. Gerade gekaufte Spieler werden so gut wie nie an den Mann gebracht. Für Jemanden wie Milovac, der immerhin das selbe Sterne Rating wie Dani Olmo bekommt (vgl. “Leading Serie A Player”) sehe ich einfach nicht warum sich nicht Haufenweise Vereine aus der unteren Tabellenhälfte aus bsp. der Bundesliga (keine Kaderbeschränkungen für Ausländer) um ihn reißen. Ich hätte das komplette Gehalt gezahlt. Sogar in die zweite Liga hätte ich ihn gegeben. Aber wirklich Niemand hat angebissen. Etwas frustriert bin ich darüber schon.

(click to show/hide)



(click to show/hide)

Abgänge

Ich hatte vorhin schon ein überstrapaziertes Gehaltsbudget angesprochen. Um hier Abhilfe zu schaffen mussten natürlich auch ein paar Spieler gehen.

Davide Betella: Ich hatte es schon angekündigt. Betella braucht noch Entwicklungszeit. Bei Salernitana in der Serie B soll er diese bekommen. Er wird verliehen und wir bekommen zusätzlich noch ein bisschen Kohle obendrauf.

Camillo Ciano: Auch dass ich ihn loswerden will habe ich schon erwähnt £190k bezahlt Salernitana für den Flügelspieler. In den letzten Saisons spielte er jeweils nur eine unwichtige Rolle und konnte nie wirklich überzeugen.

Joel Pohjanpalo: Nach der Horrorsaison ohne einziges Tor war es nur konsequent ihn gehen zu lassen. Ich hatte sogar schon 4£M mit dem FC Torino ausgehandelt. Die Parteien konnten sich aber nicht beim Vertrag einigen. Am Ende bekomme ich also nur £1,9M von Cagliari. Pohjanpalo machte für uns in zwei Jahren 47 Partien und nur neun Tore. Da schlotterten den gegnerischen Verteidigern eher weniger die Knie.

Lui Olivera: Irgendwie wurde aus Olivera und uns nie etwas. Meist musste er weg da ein Non-EU Platz fehlte. Nachdem er nicht ein einziges Spiel für uns gemacht hat können wir ihn trotzdem mit £2,5M Transferplus für £4M an den FC Watford verkaufen.

Samuele Longo: Der Stürmer würde nächste Saison kaum spielen und dafür verdient er zu viel. Kaufen will ihn keiner, aber Salernitana leiht ihn bis zum Ende der Saison.

Andre Ielardi: Eigentlich sollte er schon in der ersten Mannschaft ran. Aber als ihm Cagliari regelmäßige Serie A Minuten verspricht lasse ich ihn per Leihe dort hin.

Weiterhin verliehen um sich zu entwickeln: Pier Luigi Simonetti (FC Empoli Serie B), Pedro Diaz (Albacete Balompíe LaLiga 123), Iván Elena (Benevento Calcio Serie B), Nikolas Smajlaj (Benevento Calcio Serie B)



Insgesamt bin ich mit diesem Transferfenster sehr zufrieden. Wir konnten die Breite im Kader erhöhen und teilweise wirklich starke Qualität einkaufen. Durch den Tonali Deal sind wir finanziell trotzdem an unsere Grenzen gestoßen. Zwischendrin war das Festgeldkonto quasi schon komplett leer. Durch das Antrittsgeld der Champions League Gruppenphase ist das Saldo aber wieder auf knapp über £17M angestiegen. Ich blicke hoffnungsvoll in die Zukunft.


(click to show/hide)
Gespeichert

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Cutrone. Wow. Der war bei mir im FM16 ein Tier und hat alles zerbombt.
Gespeichert

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline

Mir gefallen die Transfers. dürfte eine klare Verbesserung darstellen!
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Ja ich bin auch wirklich zufrieden mit diesem Transferfenster. ich denke dass ich hier langfristig einen wirklich guten Grundstein legen konnte.


Kaderanalyse und Saisonausblick 21/22



Jetzt möchte ich mal den Kader etwas genauer vorstellen. Es ist einiges passiert in den letzten drei Jahren und bisher hab ich ja auch im Detail den Kader nur im Review der letzten Saison gezeigt.

Torhüter


Hier ist es eigentlich ganz einfach. Bruno Varela ist gesetzt und stellt auch einen starken Keeper dar. Sollte er sich jedoch verletzen wird es eng. Fulignati ist allenfalls ein guter Serie B Keeper und Alborghetti war einfach nur zu alt für die U20. Er wird hoffentlich kein einziges Spiel machen müssen. Denn das Talent mal weit zu kommen in seiner Karriere hat er leider auch nicht wirklich.

Innenverteidiger


Mit der Besetzung unserer Innenverteidigung bin ich soweit sehr zufrieden. Der Qualitätsverlust, sollten Bonifazi und Luperto mal ausfallen ist zwar spürbar, jedoch nicht so gravierend, dass ich Bedenken hätte einen der anderen Drei in die Startformation zu stellen. Wirklich toll finde ich dass alle fünf Innenverteidigeroptionen die italienische Staatsbürgerschaft besitzen. Ist der Zentrale Verteidiger doch eine der klassischen italienischen Paradedisziplinen.

Rechtsverteidiger


Qualitativ vielleicht ein bisschen die Lücke im Kader. In der Breite jedoch super besetzt und mit Valeriani ein Mann als Stammkraft der über die Saison hinweg hoffentlich sein Potenzial verwirklicht und ein Führungsspieler werden kann.

Linksverteidiger


Mein Assistenztrainer schätzt Dimarco am stärksten ein. Ganea hat jedoch in den letzten Jahren wirklich gute Leistungen gezeigt und so wird es kein Selbstläufer. Helfen dürfte Dimarco jedoch dass Ganea zum Saisonstart zunächst für ein paar Wochen ausfällt.

Mittelfeld


Hier wirds jetzt ein bisschen unübersichtlich. Zunächst kann man glaube ich festhalten: Die Breite im Mittelfeld ist spektakulär! Durch die drei Wettbewerbe sollten auch alle auf ihre Einsatzzeiten kommen. Wir gehen mal ein bisschen Positionsweise durch. Auf der Sechs ist Tonali gesetzt. Als junger italienischer Nationalspieler auch beinahe Konkurrenzlos. Danilo Cataldi gibt seinen Ersatz, kann aber auch auf der Acht ran. Der etwas defensivere Achter wird zumeist Robert Mudrazija sein. Ich kann mir jedoch gut vorstellen, dass er sobald sich Ghaly eingefunden hat ganz schön um seinen Platz kämpfen werden muss. Der offensivere Achterpart wird von Leo Stulac gegeben. Sein Ersatz ist Filippo Bandinelli. Zur Not kann jedoch auch Almada oder Bravo von der Zehn runterrücken. Wo wir schon von den Beiden sprechen: Almada als Zehner deutlich gesetzt. Bravo wird etwas Zeit benötigen.

Flügelspieler


Anders als auf den Außenverteidigerpositionen werden hier die Seiten auch einmal gerne gewechselt. Zudem kann Almada auch mal auf Außen ran. Ebenso wie Bonato oder Paulo zu denen wir gleich im Sturm kommen. Auf Links ist Dani Olmo sicherlich gesetzt und wird von Alessio Da Cruz vertreten. Der Spanier kann aber auch mal im Zentrum auf der Zehn ran, sollte Almada mal nicht so in Form sein oder ausfallen. Rechts streiten sich Orsolini und Paragini um den Platz im Kader. Hier wird die Zeit zeigen wer sich durchsetzt.

Stürmer


Kommen wir zum Sturm. Und auch hier finde ich haben wir eine beeindruckende Tiefe in den Kader bekommen. Cutrone bekommt zunächst den Startplatz, sollte jedoch aufpassen. Paulo hat letzte Saison super Leistungen gebracht und ich werde nicht zögern ihn zu bringen, sollte Cutrone nicht voll einschlagen. Auf Prete bin ich sehr gespannt. Gerade wenn wir nicht so der Favorit sind und kontern müssen könnte seine Geschwindigkeit wichtig werden (Acc: 18 Pace: 16). Denis Bonato kann hin und wieder ein paar Minuten bekommen. Sollte aber größtenteils noch in der U20 spielen.



Diese Jungs sollens also richten. Aber was eigentlich genau? Hier die Erwartungen des Vorstandes.


Fair wie ich finde. Die Europa League Qualifikation traue ich unserem Kader schon zu. Und auch der Dreifachbelastung habe ich denke ich durch Kaderverbreiterung vorgebeugt. In der Champions League müssen wir zunächst kleinere Brötchen backen. Besonders bei dieser Gruppe:


Vor Kopenhagen in die EL zu kommen muss das realistische Ziel sein. Ich denke aber wenn wir ein paar gute Tage erwischen haben wir Außenseiterchancen vor Leipzig auf Platz Zwei zu landen.
Meine persönlichen Ziele diese Saison: Um die Champions League kämpfen. Wenns am Ende knapp die EL wird bin ich auch nicht böse. In Europa überwintern (gerne auch in der Euroleague) und ein Pokalhalbfinale. Ich will uns einen Namen als Böse K.O.-Rundenmannschaft erarbeiten. Dafür müssen wir im Pokal ein paar Mannschaften rauskicken.
Insgesamt bin ich zuversichtlich.
Gespeichert

Billyy

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline

Wow da hat es tatsächlich für die Champions League gereicht, wahnsinn!

Richtig starke Story bisher und die Transfers sind auch sehr gut finde ich. Cutrone könnte der Gamechanger werden in dieser Saison, passt in dem Szenario auch wirklich gut nach Parma.
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

@Billy nicht nur erreicht, ich gedenke auch ordentlich mitzumischen, aber sie selbst:



September 2021



Ohne große Umschweife und nach erfolgreicher Saisonvorbereitung ging es in der Liga los.

Serie A TIM


In das erste Spiel gegen die Roma gehen wir auch verletzungsbedingt schon mit einigen Neuzugängen. Als wir zur Halbezit drei Tore geschossen haben. Dazu Cutrone als Neuzugang mit einem Hattrick und Orsolini als anderer Neuzugang mit drei Vorlagen, da habe ich schon die Tränen in den Augen. Leider sind wir in der Folge nicht ganz so konstant, können aber im September mit Siegen gegen Milan und Inter klar machen dass wir diese Saison das Potenzial haben oben mitzuspielen. Grundsätzlich bin ich mit unseren Leistungen zufrieden. Etwas mehr Konstanz und Entschlossenheit und wir könnten eine enorm erfolgreiche Saison spielen.
Monatsbilanz: 14 Punkte aus sechs Spielen.
Tore: Patrick Cutrone (3), Marcos Paulo (2), Federico Dimarco (1), Thiago Almada (1), Luca Prete (1), Antonio Valeriani (1), Daniel Lasure (1)

(click to show/hide)

Champions League


Vier Punkte aus den Spielen Leipzig und Liverpool? Das hätte ich vorher sofort unterschrieben! Was für ein Start auf der internationalen Bühne für uns. Bemerkenswert: Während wir uns gegen Leipzig mit ganz viel Kampfgeist zu einem 1-0 mühen vermöbelt Liverpool Kopenhagen 12-0! 12!!! Das rückt unsere Leistung gegen den englischen Giganten denke ich ins richtige Licht.
Wichtige Erkenntnis: Wir können die “Großen” ärgern! Nicht nur in Italien.
Tore: Marcos Paulo (1), Leo Stulac (1)

(click to show/hide)


Der Pokal lässt noch ein bisschen auf sich warten. Aber was für ein Saisonstart! So kann das gerne weitergehen.
Gespeichert

DonLucas91

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline


(click to show/hide)


Der Pokal lässt noch ein bisschen auf sich warten. Aber was für ein Saisonstart! So kann das gerne weitergehen.

Was hat Liverpool den gegen Kopenhagen gemacht? Mit 12 Toren unterschied gewonnen?
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

@DonLucas völlig korrekt. Wie ich geschrieben hatte haben die Kopenhagen aber mal so richtig verkloppt.




Oktober 2021



Nach brutal starkem Saisonbeginn wollten wir im Oktober natürlich an unsere Leistungen anknüpfen. Dabei gab es einen vollgepackten Spielplan und unsere Kaderbreite kam zum ersten mal so richtig ins Spiel.

Serie A TIM


Deutlich schlechtere Ergebnisse als noch im September, aber ich kann meiner Mannschaft ehrlich gesagt wenig Vorwürfe machen. Die Niederlage gegen Genua war schon ungerecht, aber dass Bologna mit ihrem einzigen Schuss des gesamten Spiels den Siegtreffer in einer Partie erzielt, in der sie hoffnungslos unterlegen waren grenzt schon an ein Fußballwunder. Wir präsentieren uns im Stile einer echten Spitzenmannschaft. Lediglich die Chancenverwertung hat noch Luft nach Oben. Hier tun sich aber alle Stürmer schwer. Cutrone, Paulo und auch Prete vergeben allesamt einen Hochkaräter nach dem Anderen. Aber das wird vorbeigehen. Davon bin ich überzeugt.
Zu guter letzt noch die Topspiele am Monatsende: Gegen Neapel, immerhin den Meister der Vorsaison, spielen wir gut. Wir haben beinahe 70% Ballbesitz und die deutlich besseren Chancen. Alex Meret jedoch mit einer Klasse Partie und dass Ghaly völlig unnötigerweise nach einer Ecke in der Schlussphase einen Elfmeter verursacht ist halt dem jungen Alter unserer ersten Elf zuzuschreiben. Mund abputzen und weiter.
Gegen Juve ein ähnliches Bild. Wir dominieren die Partie nach Belieben und dass das Ergebnis am Ende trotzdem knapp war ist alleine deren individueller Klasse in den entscheidenden Momenten geschuldet. Zusammenfassend also ganz starke Auftritte meiner Mannschaft, aber manchmal in den wichtigsten Situationen noch nicht abgezockt genug.
Monatsbilanz: sechs Punkte aus sechs Spielen
Tore: Cristian Ganea (1), Kevin Bonifazi (1), Filippo Bandinelli (1), Thiago Almada (1), Federico Dimarco (1), Luca Prete (1)

(click to show/hide)

Champions League

In der Champions League stand nur die Partie gegen Kopenhagen an. Und die dezimierten sich selbst.


(click to show/hide)


Ich bin weiterhin sehr zufrieden. Die Art und Weise wie wir Fußball spielen ist schon teilweise sehr beeindruckend. Die Tore dürften Vorne gerne noch ein bisschen regelmäßiger fallen, aber ansonsten passt das schon. Ich freu mich auf den November!
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

November 2021



Serie A TIM


Anständige Ergebnisse diesen Monat. Palermo ist sicherlich nicht schlecht (aktuell Tabellenfünfter) und hatte auch ein knapperes Ergebnis verdient, aber insgesamt geht der Sieg schon in Ordnung. Gegen Lazio tun wir uns etwas schwer. Die Punkteteilung geht am Ende in Ordnung. Auch gegen Cagliari haben wir unsere Mühen. Am Ende haben wir Glück dass ihnen das zweite Tor in der Schlussphase per VAR aberkannt wird.
Monatsbilanz: sieben Punkte aus drei Spielen
Tore: Riccardo Orsolini (2), Thiago Almada (1), Kevin Bonifazi (1), Aymen Ghaly (1), Luca Prete (1)

(click to show/hide)

Champions League


Gegen Kopenhagen kann ich noch zufrieden sein. Kleinere Wackler in der Defensive kann Patrick Cutrone ausgleichen, der gleich vier Treffer macht. Damit sind wir auch sicher eine Runde weiter. In Liverpool dann bekommt eine 1B Mannschaft von uns richtig auf den Sack. 4-0 ist zwar etwas heftig, da wir wirklich ohne Ende gute Chancen liegen lassen. Ein 3-2 wäre vermutlich dem Spielverlauf entsprechend gewesen. Aber die Geschwindigkeit von Mané, Salah und Dembele hatten wir zu keinem Moment wirklich im Griff. Lehrgeld bezahlen nennt man das im Allgemeinen.
Tore: Patrick Cutrone (4)

(click to show/hide)


Sonstiges


Am 19. Verletzt sich Sebastiano Luperto schwer. Vielleicht auch das ein Grund warum wir so gegen Liverpool verloren haben. Er fällt mindestens bis Anfang der Rückrunde aus. Wirklich bitter! Nun gut irgendwie muss man auch den Ausfall von Schlüsselspielern kompensieren. Dafür hatte ich ja die Breite des Kaders verstärkt.

Außerdem macht mir Cutrone Sorgen. So richtig will es noch nicht laufen. Neun Tore in 16 Pflichtspielen ist zwar gut, aber hier das Problem: sechs Tore macht er in den beiden Spielen gegen Kopenhagen. Die sind jetzt wirklich kein Maßstab. Die anderen drei erzielt er in den ersten 45 Minuten der Saison. Ansonsten Cutrone bisher mit kompletter Torflaute. Das muss besser werden!
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Dezember 2021



Serie A TIM


Irgendwie mogeln wir uns auch erfolgreich durch den Dezember. Dabei ist allerdings nicht alles Gold das glänzt. Mit tiefstehenden Gegnern haben wir zunehmend Probleme. Ich denke eine Taktikanpassung um damit fertig zu werden ist für die Rückrunde einmal angesagt. Gegen Pescara gelingt uns noch der Lucky Punch per direktem Freistoß. Gegen Sassuolo sehen wir so richtig alt aus. Das 2-3 täuscht, wir waren hoffnungslos unterlegen und es hätte noch deutlich schlimmer kommen können. Auch gegen Udinese ist es knapp. Das einzige Spiel welches wir diesen Monat klar dominieren spielen wir 0-0. So ist der Fußball manchmal.
Monatsbilanz: sieben Punkte aus vier Spielen.
Tore: Luca Prete (3), Leo Stulac (1)

(click to show/hide)

Champions League


Gegen Leipzig schicken wir eine bessere B-Elf auf den Platz. Dafür schlagen sich die Jungs erstaunlich gut. In der Liga standen einfach zu wichtige Partien an und das Weiterkommen war ja eh schon eingetütet. Der Gegner in der nächsten Runde hat es jedoch in sich

(click to show/hide)

TIM Cup


Gegen Pescara brachte uns eine B-Elf noch souverän weiter. Gegen Palermo wurde ich aber arrogant und habe ebenfalls nicht die beste Elf aufs Feld geschickt. Ein böser Fehler. Ob wir 4-1 verlieren mussten ist zwar fraglich, aber nach haarsträubenden individuellen Fehlern (Gagliolo mit Note 4,7) hatten wir ein Weiterkommen einfach nicht verdient. Nun gut. Vorgaben des Vorstandes erfüllt, die eigenen Ziele jedoch um eine Runde verpasst. Nächste Saison muss das besser werden!




Sonstiges


Die Gelder aus der Champions League machen sich langsam bemerkbar. Mal schaun was da im Winter so machbar ist. Grundsätzlich sollte ich jedoch mal was für die U20 tun. Als Meister waren sie letzte Saison in die erste Liga aufgestiegen. Dort dümpeln sie gerade auf dem vorletzten Platz rum. Wenn ich langfristig Spieler entwickeln will sollte ich die Liga schon halten.
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Wintertransfers 2022



Ich hatte ja schonmal ein bisschen was über die U20 berichtet. Dieses Transferfenster stand ganz in ihrem Sinne. Zur Erklärung: In den letzten Jahren habe ich all die uninteressanten Spieler aus der U20 gehen lassen die sich dort zu Beginn tummelten. Auch weil sie zu alt wurden um dort zu spielen. Nachgekommen sind jedoch auf Grund der schlechten Youth Intakes kaum Spieler. Im letzten Jahr konnte die U20 dann Meister in der U20 Division 2 Group A werden und stieg somit in die U20 Division 1 auf. Insgesamt sicherlich sehr zu begrüßen. Das sollte auch für die Entwicklung unserer Talente langfristig gut sein.
Nun jedoch, nach der Hinrunde steht unsere U20 auf dem vorletzten Platz. Es sind nicht mehr genügend Spieler da, die den qualitativen Anforderungen gerecht werden und ein Großteil des Kaders sind ausgegraute Spieler. Ich habe mich also auf die Suche nach Spielern gemacht die eine gute Persönlichkeit besitzen und in einem Alter sind wo sie ein bis drei Jahre in unserer U20 spielen und in Mentoringgruppen die wirklich vielversprechenden weiter bringen sollen.
Nicht alle der Spieler die da für größtenteils weniger als £200k kamen möchte ich hier erwähnen. Diejenigen mit zumindest ordentlichem Potenzial möchte ich doch kurz mal anreißen.


Zugänge

Davide Volpato: Einige der Kandidaten werden wohl noch mehrere Jahre brauchen, bis sie für die erste Mannschaft interessant werden können. Volpato ist so einer. Gerade erst 16 Jahre alt bringt der Linksverteidiger zumindest die Grundkenntnisse die ich voraussetze, um sich auf dieser Position entwicklen zu können. Er kostet uns £250k um ihn von Cagliari loszueisen. Allerdings wird er deutlich teurer, sollte er mal zu einem regelmäßigen Bestandteil unserer und der Nationalmannschaft werden. Durch diverse Boni könnte die Zahlung auf insgesamt £2,3M steigen.

Tommaso Moretti: Als Lega Pro Verein müssen die Kassen ganz schön klamm sein. Anders kann ich mir nicht erklären dass Paganense Moretti für £70k gehen lässt. Und das obwohl er in seinem jungen Alter schon sein enormes Potential bewiesen hat. Über die letzten beiden Saisons zusammengenommen hat Moretti bereits 56 Pflichtspiele für Paganense bestritten. 12 Torbeteiligungen sprechen dabei für den Zentralen Mittelfeldspieler.

Damiano Merlini: SS Robur Siena haben auch so einen Hochkaräter in den eigenen Reihen. Merlini hat bereits 19 Serie B Partien gemacht in den letzten Jahren und dabei 5 Tore geschossen. Nicht schlecht für einen erst 18-jährigen Stürmer. £500k gibts jetzt und noch einmal £500k sollte Merlini 50 mal für uns auflaufen.

Donatello Sabacchi: Es kommt noch ein Stürmer. Vielleicht werden es langsam echt ein paar viele im Kader. Sogar die U20 hat zu viele. Aber wenn es einfach so viele vielversprechende Offensivtalente gibt, wie soll ich mich beherrschen? Sobacchi kommt für £500k von US Cremonense aus der Serie B. Dort hat er zwar erst vier Spiele gemacht, aber er ist ja auch erst 18 Jahre alt. Auch bei ihm gibts nen Bonus, sollte er auf 50 Pflichtspiele kommen.

Fabio Scarpellini: Als Innenverteidiger ist er mit 18 körperlich schon komplett ausgereift. Im Mentalen und technischen Bereich sehe ich noch Bedarf sich zu verbessern. Aber wenn Unione Triestina 2012 SSD aus der Lega Pro nur £55k möchte, dann nehm ich das definitiv mit!

Cosimo Marco Da Graca: Und dann gibt es da noch einen Königstransfer. Da Graca habe ich schon seit 2 Jahren im Blick. Irgendwie gab es aber nie die Möglichkeit ihn zu verpflichten. Da Cutrone sich jedoch beharrlich weigert in der Liga zu treffen und Marcos Paulo irgendwie auch nicht so richtig in Schwung kommt diese Saison versuche ich mal einen ernsten Anlauf. Meine Bemühungen sind jedoch, trotz des Willens des Spielers umsonst. Ich wende mich also an den Vorstand. Dieser hatte ja auch den Cutrone Deal schon eingetütet. Und siehe da: Da Graca kommt zu Parma! Als ich dann jedoch sah wie viel Geld mein Vorstand für den Kerl hingeblättert hat musste ich etwas schlucken. Das war mal eben das doppelte des Transferbudgets. Ich schätze die Championsleaguemillionen kommen langsam an. Das ist auch wirklich gut so, denn spätestens im Sommer muss ich mal flächendeckend die Gehälter erhöhen. Es gibt kaum einen Stammspieler der sich nicht über seine Bezüge beschwert.

(click to show/hide)



(click to show/hide)


Abgänge

Alessio Da Cruz: Da Cruz ist einfach qualitativ nicht mehr der Standard der in unserem Kader herrscht. In der Hinrunde kommt er nur auf sechs Ligapartien. Wirklich überzeugen kann er nicht. £1,8M ist er Swansea City wert.

Denis Bonato Schon in der Hinrunde bekam das Talent weniger Einsatzzeiten, da mit Cutrone, Paulo und Prete gleich drei Stürmer eine Position haben wollten. Mit Dem Zugang von Da Graca und den Talenten in der U20 ist es Zeit für eine Leihe in die Serie B zu Cosenza Calcio. Hoffentlich entwickelt er sich dort gut.

Sergio Bravo: Der Argentinier war im Sommer gekommen um Breite in den Kader zu bringen und sich hinter Almada zu entwickeln. Er kam allerdings nicht wirklich zum Einsatz. Als ich den Jungen dann verkaufen wollte um den Kaderplatz für Milovac freizubekommen melden sich 23 Interessenten. Darunter: Man City, PSG, AC, Inter, Real, Barcelona, Chelsea und der FC Bayern.
Bei so viel Interesse muss da ja ordentlich Potenzial unter der Haube schlummern. Es geht also erstmal nur per Leihe fort und zwar zu Novara Calcio in die Lega Pro.

Strahina Milovac: Der FM; man muss ihn lieb haben. Im Sommer wollte Milovac keiner und unter gar keinen Umständen geliehen haben. Nicht mal umsonst. Ein halbes Jahr in dem er kein einziges Spiel macht, nicht mal in Freundschaftsspielen durfte ich ihn einsetzen, haben die Vereine wohl umdenken lassen. Es gab ein regelrechtes Wettbieten. Am Ende bekommt Benfica den Zuschlag und zahlt sein gesamtes Gehalt plus £125k im Monat. Warum denn nicht gleich im Sommer?

Marcos Paulo: Ich sagte ja bereits es gibt zu viele Stürmer im Kader. Ich biete also Prete und Paulo zur Leihe an. Für Paulo gibt es das bessere Angebot und er spielt in der Rückrunde bei Deportivo Alavés in La Liga.



Zudem hatte ich ja noch geschrieben, dass wir gegen tiefstehende Gegner zunehmend Probleme haben durchzukommen. Folgender taktischer Ansatz kam also beim Überlegen heraus. Ich werde berichten wie gut/schlecht es funktioniert. Wenn gar nichts geht können der Neuner und Zehner auch die Positionen tauschen und eine False 9 Shadow Striker Kombination bilden.

« Letzte Änderung: 25.Januar 2019, 14:41:36 von JPsycodoc »
Gespeichert

XJIBBIT

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Schöne Story, hab mir die Seiten vorhin komplett durchgelesen. Da kriegt man Lust sich selbst bei Parma auch mal zu versuchen, war damals eine meiner ersten Stationen in meinem ersten FM 04 von EA.

Liebe Grüße
Niklas
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Januar 2022



Im Januar wurden nicht nur einige Transfers eingetütet, sondern auch ordentlich Fußball gespielt.

Serie A TIM


Die Niederlage gegen SPAL brachte mich zur Weißglut. Wir haben kontrollieren das Spiel und gehen auch zwei mal in Führung. Aber meine Abwehr bekommt den ausgeliehenen Calvert-Lewin nicht in den Griff und so kann der Kerl drei Tore zum Sieg erzielen. Danach, vor Allem von der Angst vor meinem Zorn getrieben, startet meine Mannschaft aber einen echten Lauf! Citadella hatte eine Woche vor unserem Spiel noch Neapel mit 3-0 besiegt. Milan hatte gegen uns auch wenig Chancen, auch wenn das Spiel nur 2-1 ausging. Ich bin sehr zufrieden!
Monatsbilanz: zwölf Punkte aus fünf Spielen
Tore: Thiago Almada (3), Ayman Ghaly (2), Vittorio Parigini (2), Riccardo Gagliolo (1), Robert Mudrazija (1), Danilo Cataldi (1), Patrick Cutrone (1)

(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 26.Januar 2019, 14:25:33 von JPsycodoc »
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Februar 2022



Serie A TIM


Leider riss unsere Siegesserie zum Ende des Monats ab. Die drei Punkte gegen Inter werden jedoch im Kampf um die Champions League enorm wichtig werden. Eigentlich ein klassisches sechs Punkte Spiel. Gegen Genua war einfach kein Kraut gewachsen. Die standen hinten so dicht dass man einfach nicht durchkam. Das Spiel gegen Sampdoria will ich am liebsten möglichst schnell vergessen. Wir waren die klar bessere Mannschaft, aber Gianluca Carprari hatte einfach einen Sahnetag. Zwei direkte Freistöße, ein Distanzschuss und ein unnötig verursachter Eflmeter bescheren ihm den Viererpack und uns die Niederlage. Da machst du nichts!
Monatsbilanz: sieben Punkte aus vier Spielen.
Tore: Danilo Cataldi (2), Dani Olmo (2), Leo Stulac (2), Thiago Almada (1), Cosimo Marco Da Graca (1), Patrick Cutrone (1),

(click to show/hide)

Champions League


In einem hart umkämpften und guten Spiel haben wir am Ende leider ein bisschen Pech. So wird es in Manchester natürlich brutal schwer. City mit dem Auswärtstor natürlich der klare Favorit, aber ich werde versuchen anzugreifen!



Sonstiges

Die finanzielle Situation eskaliert langsam. Bzw. nicht die Finanzen direkt, die sehen okay aus, aber mit Ghaly und Dani Olmo haben wir schon zwei Spieler die öffentlich geäußert haben weg zu wollen, da es einfach nicht genug Gehalt gibt bei uns. Beide haben Ausstiegsklauseln und ich nicht das Geld für eine kostspielige Gehalsterhöhung. Ich hoffe im Sommer kann ich mit den Championsleaguegeldern entgegenwirken.

Außerdem:


Wie gewonnen so zerronnen. Da Graca wird wohl erst im Saisonendspurt wieder eingreifen können. Die Hoffnungen liegen auf Cutrone, der endlich wieder in der Liga getroffen hat und jetzt ja vielleicht eine Art Lauf starten könnte.
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

März 2022



Serie A TIM


Ein wirklich erfolgreicher Monat in der Liga. Als erstes kann ich sagen: der erhoffte Lauf von Cutrone hat endlich eingesetzt! Der Junge trifft wie er will. Gegen Neapel hatten wir eigentlich alles in der Hand um das Spiel zu gewinnen, aber einige vergebene Großchancen und ein vergebener Elfmeter von Almada und wir müssen uns mit dem Remis zufrieden geben.
Und dann war da noch das Juve Spiel. Was für ein Ding! Die Alte Dame ging völlig widerstandslos unter und ließ sich ein ums andere mal auskontern. Das hat wirklich Spaß gemacht.
Monatsbilanz: sieben Punkte aus drei Spielen.
Tore: Patrick Cutrone (5), Cristian Ganea (1), Riccardo Orsolini (1), Filippo Bandinelli (1)

(click to show/hide)

Serie A TIM

Und dann war da ja noch das Rückspiel gegen City. Mit einem 0-1 im Gepäck mussten wir natürlich liefern. Und wir machten auch ein ordentliches Spiel:

(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 27.Januar 2019, 18:33:10 von JPsycodoc »
Gespeichert

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Was ist denn bei Juve los? O.O
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Was ist denn bei Juve los? O.O


Ich weiß nicht ob das was damit zu tun hat, aber diese Grafik sieht seit 3 Jahren schon so aus. Die haben einfach einen enorm teuren und teilweise auch sehr alten Kader. Zusätzlich einfach die Seuche am Fuß diese Saison.

EDIT: Folgende Spieler stehen alle noch im Kader und fast alle sind auch uneingeschränkte Stammspieler. In Klammern das aktuelle Alter.
Alex Sandro (31), Douglas Costa (31), Wojciech Szczesny (32), Miralem Pjanic (32), Cesar Azpilicueta (32), Jerome Boateng (33), Ivan Rakitic (34), Gonzalo Higuain (34), Leonardo Bonucci (34), Mehdi Benatia (35), Cristiano Ronaldo (37)

Wenn man bedenkt wie wichtig Tempo und Körperlichkeit im FM sind dann sehe ich da schon ein gewisses Problem. SO habe ich sie ja auch 5-1 geschlagen. Gegen meine schnellen Flügel und Stürmer haben die einfach nichts entgegenzusetzen gehabt.
« Letzte Änderung: 27.Januar 2019, 13:17:01 von JPsycodoc »
Gespeichert

JPsycodoc

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

April 2022



Serie A TIM


Die Niederlage gegen Palermo ist bitter. Aber ich tue mich einfach seit ich den FM Spiele schon immer gegen 4-4-2 schwer. Eigentlich waren wir spielbestimmend, aber es hat halt nicht sollen sein. Der Sieg gegen Lazio war enorm wichtig und schmeißt die Römer aus dem Titelrennen. Nach den souveränen Punkten gegen Cagliari dann eine Zitterpartie gegen Pescara. Nachdem sie in der 86. Minute ausglichen konnten wir jedoch noch einmal doppelt zuschlagen.
Monatsbilanz: neun Punkte aus vier Spielen.
Tore: Thiago Almada (3), Patrick Cutrone (2), Vittorio Parigini (1)

(click to show/hide)



Sonstiges


Cutrone, der in letzter Zeit echt traf wie er wollte wird im Saisonendspurt leider etwas ausfallen. Da Graca und Prete werden ihn ersetzen müssen.
Gespeichert

Lasso

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline

Hallo,

sehr schöne Präsentation. Macht Spaß zu lesen. Weiterhin viel Erfolg.
Gespeichert
#401Gelsenkirchen - Woannas is auch Scheiße
[FM19] Totaler Neuling beim S04