MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Faktor Form und Sternchenanzeige  (Gelesen 647 mal)

stanzieta

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Faktor Form und Sternchenanzeige
« am: 14.Januar 2019, 11:31:21 »

Zwei Fragen am Rande:

1. Man kennt es vielleicht aus eigener sportlicher Betätigung. Man ist womöglich fit, glücklich und hat auch Spielpraxis. Und trotzdem läuft es einfach nicht. Das ist es, was ich unter "Form", in diesem Fall schlechter Form, verstehe.

Gibt es einen solchen Faktor im FM (sichtbar/unsichtbar)? Denn das, was der FM unter "Form" anzeigt, sind ja nur die gesammelten Bewertungen der letzten Spiele. Also ausschließlich vergangenheitsorientiert und im Kontext mit vergangenen Spielen und der Rolle des Spielers in diesen. Außerdem sind die Bewertungen meist durch Tore/Vorlagen getrieben. Beispielsweise werden in Freundschaftsspielen gegen schlechte Gegner viele Tore fallen, daher ist die Bewertung zwangsläufig gut.

Oder ist die Form, so wie ich sie verstehe, ausschließlich über die Faktoren Kondition, Spielpraxis und Moral definiert? Das habe ich zwar eine Zeit lang vermutet, dennoch beobachte ich bei meinen Spielern manchmal einen Lauf und manchmal einen Unlauf. 

2. Ich verwende die vom Co vergebenen Sternchen gerne als ersten Anhaltspunkt (bitte keine Diskussion, ob das gescheit ist oder nicht - ich machs halt...). Mich verwirrt, dass sich bei voll ausgereiften Spielern (Potenzial = aktuelle Einschätzung) die Sternchen über den Zeitverlauf durchaus signifikant ändern. Hab zB meine beiden IV beobachtet - denen hat der Co vor einer Saison noch jeweils 4 Sternchen erteilt. Heute sind es nur noch drei bzw. dreieinhalb. Die Attribute der Spieler haben sich im selben Zeitfenster so gut wie gar nicht verändert.

Habt ihr eine Idee woran die Änderungen liegen?
Gespeichert

Akumaru

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Faktor Form und Sternchenanzeige
« Antwort #1 am: 14.Januar 2019, 11:59:10 »

[...]

2. Ich verwende die vom Co vergebenen Sternchen gerne als ersten Anhaltspunkt (bitte keine Diskussion, ob das gescheit ist oder nicht - ich machs halt...). Mich verwirrt, dass sich bei voll ausgereiften Spielern (Potenzial = aktuelle Einschätzung) die Sternchen über den Zeitverlauf durchaus signifikant ändern. Hab zB meine beiden IV beobachtet - denen hat der Co vor einer Saison noch jeweils 4 Sternchen erteilt. Heute sind es nur noch drei bzw. dreieinhalb. Die Attribute der Spieler haben sich im selben Zeitfenster so gut wie gar nicht verändert.

Habt ihr eine Idee woran die Änderungen liegen?

Zur ersten Frage kann ich nichts aus dem Stehgreif sagen.

Zur zweiten: Hat der Co seine Attribute verbessert? Weiterhin kennt er den Kader nun besser, kann die Spieler also genauer bewerten. Nicht zu vergessen: Ist das Niveau der Liga gestiegen? Die Sterne sind erste Anhaltspunkte zur relativen Stärke der Spieler im Vergleich zum restlichen Kader und der Liga.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Faktor Form und Sternchenanzeige
« Antwort #2 am: 14.Januar 2019, 12:08:26 »

Die Sterne sind immer relativ zu der Liga in der du spielst und zum Rest deines Kaders. Wenn du eine Liga aufsteigst oder Spieler verpflichtest die besser als deine bisherigen Spieler sind wird die Sternebewertung runter gehen. Deswegen sollte man beim Scouting von Talenten auch darauf achten das sie möglichst maximales Potential haben. Ein 15-Jähriger mit 4 Sternen Potential den man mit einem Zweitligaverein verpflichtet wird höchstwahrscheinlich nur noch etwas mehr als 2 Sterne Potential haben wenn er 18 ist, du aufgestiegen bist und in den 3 Jahren deinen Kader deutlich verbessert hast.

Achte auch darauf das der Assistenztrainerbericht von einem Mitarbeiter kommt der möglichst hohe Werte in Bewertung Fähigkeit und Potential hat. Je höher der Wert des Mitarbeiters, desto genauer kann er das einschätzen und das kann gerne mal einen ganzen Stern ausmachen.
Gespeichert

stanzieta

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Faktor Form und Sternchenanzeige
« Antwort #3 am: 14.Januar 2019, 12:09:33 »

Ne, derartige Änderungen der Verhältnisse sind nicht eingetreten.
(Leider) ist es auch nicht so, dass mein Kader im Übrigen dermaßen an Qualität zugewonnen hätte, sodass die angesprochenen Spieler im Verhältnis zum übrigen Kader schlechter geratet werden.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Faktor Form und Sternchenanzeige
« Antwort #4 am: 14.Januar 2019, 13:56:01 »

Ne, derartige Änderungen der Verhältnisse sind nicht eingetreten.
(Leider) ist es auch nicht so, dass mein Kader im Übrigen dermaßen an Qualität zugewonnen hätte, sodass die angesprochenen Spieler im Verhältnis zum übrigen Kader schlechter geratet werden.
Der Unterschied zwischen 3 bzw 3,5 und 4 Sternen ist ja jetzt nicht so wahnsinnig groß und der Rest der Liga verbessert seine Kader ja auch. Zudem wird ja auch gerundet und keine absoluten Werte genommen. Vor einem Jahr war der Spieler im Vergleich zur Liga und deinem Kader nur minimal über der Aufrundungsgrenze für 4 Sterne und 1 Jahr später ist er wohl minimal unter der Abrundungsgrenze für 3 Sterne. Er ist im Vergleich eigentlich nur etwas mehr als einen halben Stern gefallen, verliert durch Aufrundung und Abrundung aber einen ganzen Stern in der Anzeige.

Und Sterne sind auch egal wen du mit dem Spieler zufrieden bist und seine Attributswerte stimmen. Mein Stammspieler auf der Position des Liberos hat mittlerweile nur noch 2,5 Sterne während der Rest meines Kaders mindestens 4 Sterne hat und ich würde garnicht auf die Idee kommen den durch einen Spieler mit mehr Potential zu ersetzen. Dafür sind seine Attributswerte einfach zu überragend und jeder ähnliche Spieler mit mehr Potential würde einfach mal 100+ Mio kosten.
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Faktor Form und Sternchenanzeige
« Antwort #5 am: 14.Januar 2019, 18:55:28 »

Zwei Fragen am Rande:

1. Man kennt es vielleicht aus eigener sportlicher Betätigung. Man ist womöglich fit, glücklich und hat auch Spielpraxis. Und trotzdem läuft es einfach nicht. Das ist es, was ich unter "Form", in diesem Fall schlechter Form, verstehe.

Gibt es einen solchen Faktor im FM (sichtbar/unsichtbar)? Denn das, was der FM unter "Form" anzeigt, sind ja nur die gesammelten Bewertungen der letzten Spiele. Also ausschließlich vergangenheitsorientiert und im Kontext mit vergangenen Spielen und der Rolle des Spielers in diesen. Außerdem sind die Bewertungen meist durch Tore/Vorlagen getrieben. Beispielsweise werden in Freundschaftsspielen gegen schlechte Gegner viele Tore fallen, daher ist die Bewertung zwangsläufig gut.

Oder ist die Form, so wie ich sie verstehe, ausschließlich über die Faktoren Kondition, Spielpraxis und Moral definiert? Das habe ich zwar eine Zeit lang vermutet, dennoch beobachte ich bei meinen Spielern manchmal einen Lauf und manchmal einen Unlauf. 

Verstehe unter "Form", dass jemand tendenziell oberhalb oder unterhalb seines durchschnittlich zu erwartenden Leistungsvermögens spielt, was sich entsprechend nur durch die Spielbewertungen (ergänzend Trainingsbewertungen) ermitteln lässt. "Form" ist nur Ergebnis: eine Leistungskurve. 

Vermute (reine Spekulation), dass es im FM aber auch ein eigener, unsichtbarer Faktor ist, der sich aus mehreren Variablen wie Gesundheit, Spielpraxis, Moral usw. zusammensetzt und mit darüber entscheidet, ob jemand "überperformt" oder "unterperformt". Das versteckte Attribute "Konstanz" geht in diese Richtung.
Gespeichert