MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM19] Leland Gaunt - Der König von Galicien  (Gelesen 2730 mal)

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Leland Gaunt - Der König von Galicien
« Antwort #20 am: 09.Februar 2019, 14:13:15 »

Hatte auch für die EL gestimmt und denke das spiegelt deine Saison gut wieder. Munir ist klasse viel spaß mit ihm. Barca besiegt und knapp gegen real verloren dazu noch ein remis gegen sevilla. Richtig gut!

Sisto ist so geil! Hoffe der bleibt dir lange erhalten.

Viel erfolg in der el und auf eine gute neue saison :laugh:
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Leland Gaunt - Der König von Galicien
« Antwort #21 am: 12.Februar 2019, 22:38:37 »

@mr_jones: Danke und ja, das hoffe ich natürlich auch!
@Lasso: Ebenfalls danke, daran arbeiten wir nun.
@Scp_Floh: Ja, CL wäre dann doch eine Spur zu viel des guten gewesen.







Real Club Celta de Vigo







1. Saison 2018/2019 - Mai bis Juli



Statistiken:

Die Saison 2018/2019 ist gespielt, die Mannschaft hat die meisten Aufgaben mehr als gut gelöst, so konnten wir immer Barca, Real und Atletico je einmal schlagen.
Auch individuell konnten sich einige Akteure in den Vordergrund spielen, nicht nur Sisto als bester Torschütze,
sondern zum Beispiel auch Cabral als Fels in der Abwehrbrandung, oder Jensen als toller Spielgestalter.
Durchgehend am Ball war übrigens nur unser Goalie Ruben Blanco.



Im defensiven Mittelfeld konnten durch durch Radoja oder Yokuslu viele gegnerische Angriffe unterbunden werden,
wobei im zentralen Mittelfeld Beltran seit seinem Wechsel von Rayo Vallecano schon einiges seines Potentials andeutete.


Während Pione Sisto zum drittbesten Spieler der Saison gewählt wird, ist es bei Gaunt Platz 2 bei den Trainern.
Zufrieden ist er damit natürlich nicht.

Fran Beltran wird zum besten Nachwuchskicker des Jahres gewählt und mit Meling (13,30 KM/Spiel) und Lobotka (13,34 KM/Spiel) haben wir die laufstärksten Spieler im Kader.



Vereinseinrichtungen:

Im Sommer dränge ich den Vorstand erneut, etwas Geld in die Hand zu nehmen,
um uns weiterentwickeln zu können.

Das macht er dann auch.







Der Ausbau von Trainings- und Jugendeinrichtungen, sowie des Datenanalysezentrums kostet uns über 10 Mio €,
sollte uns aber wettbewerbsfähig halten!



Nachwuchs:

Dass das ganze Sinn macht und nur ein weiterer Schritt sein kann, zeigen die Endtabellen sowohl der U19, als auch der B- Mannschaft.



Erstgenannte gewinnen 26 von 30 Saisonspielen, bleiben ohne Niederlage und gewinnen damit den Titel vor Deportivo La Coruna.
Chapeau!




Mit 94 Punkten aus 38 Spielen, also nicht weniger dominant wird unsere B- Mannschaft Meister in Liga 3 und steigt letztlich über die Playoffs auf.
Die absolut besten Voraussetzungen um in den nächsten Jahren eigene Spieler auszubilden und im Profigeschäft zu etablieren.



Transfers:

Abgänge:

Da wir aber nicht nur langfristig denken uns planen können, sondern auch kurz- und mittelfristig den Verein voran bringen und sportlichen Erfolg einfahren wollen,
gibt es auch in diesem Sommer Spielertransfers, wer hätte das gedacht.



Manu Appeh verlässt uns ablösefrei nach nur drei Einsätzen für uns in Richtung Cordoba CF.




Der anfangs gar nicht für viele Einsätze vorgesehene Marokkaner Sofiane Boufal verlässt uns nach seiner Leihe wieder zu den Saints.
9 Saisontore in 15 Einsätzen, eine Leihe die sich gelohnt hat, leider war ein dauerhafter Transfer nicht zu realisieren.




Der dritte im Bunde der uns verlässt ist Andrew Hjulsager, der für knappe 1,3 Mio € wieder zurück nach Dänemark wechselt.
Leider konnte der beidfüßige Mittelfelder in insgesamt 3 Spielzeiten nicht wirklich überzeugen.



Zugänge:



Die ablösefreie Verpflichtung von Munir El Haddadi Mohamed ist ja bereits bekannt,
der 23-jährige konnte sich bei Barcelona nicht durchsetzen, soll bei uns aber die Boufal Lücke schließen.




Der zweite und letzte Neuzugang kommt von Real Madrid, ist Stürmer und kostet uns 3,5 Mio €.
Mit Raul De Tomas wechselt der Torschützenkönig der vergangenen Saison zu uns, seinerzeit an Rayo Vallecano ausgeliehen.



Was passiert sonst noch:

Ruben Blanco ist sowas wie der Pechvogel der Sommerpause, bricht er sich doch direkt nach Saisonende den Knöchel und darf 4 Monate humpelnd urlauben.
Zum Saisonstart dürfte es eng werden, aber immerhin arbeitgeberfreundlich.

Der Glückspilz hingegen ist unser paraguayischer Innenverteidiger Junior Alonso,
der in der Auftaktsaison ausgeliehen war, nun fest verpflichtet wurde, stand bereits fest bei meiner Übernahme und nun ein Gehalt von 5 Mio € per annum bezieht.
Vorher haben wir ihm 700K € gezahlt, eine nicht zu verachtende Gehaltserhöhung nach 15 Spielen.



Es folgt:

Saisonauftakt und Europa League Auslosung.


Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Leland Gaunt - Der König von Galicien
« Antwort #22 am: 16.Februar 2019, 12:43:10 »

Real Club Celta de Vigo










Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Leland Gaunt - Der König von Galicien
« Antwort #23 am: 16.Februar 2019, 12:46:51 »

Putz Olympiakos weg!
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] Leland Gaunt - Der König von Galicien
« Antwort #24 am: 22.Februar 2019, 23:07:16 »

@Karagounis: Ich werde mein möglichstes tun!







Real Club Celta de Vigo







2. Saison 2019/2020 - August & September



Endlich wieder Fußball!
Weniger Verhandlungen, kaum noch gefeilsche, der Ball rollt und die Emotionen nehmen ihren Lauf.
Und wir spielen wieder international, in einer durchaus machbaren Gruppe.

Folgender Kader geht also in die neue Spielzeit für die Nummer 1 in Galicien:




Schwierig einzuschätzen, ob wir die gute letzte Saison wiederholen können,
eine erneute Qualifikation für den Europapokal möchte ich dennoch erreichen!



Als kommenden Meister schätzt man uns nicht ein, wir sind anscheinend das beste Mittelfeldteam.



Auf'm Platz:

Im sommerlichen August lassen wir es noch ein wenig ruhiger angehen und starten prompt mit einer 2:3 Niederlage beim Zweitligisten Cadiz CF.
Danach ziehen wir nicht nur im Training ein wenig die Zügel an, sodass letztlich noch ein 4:0 gegen die eigene U19,
aber auch gegen River Plate herausspringt.
Liest sich gut, mal sehen was passiert, wenn es ernst wird!


Am 25.08.19 starten wir endlich in La Liga und es geht wieder um Punkte.
Beim Auftaktheimspiel empfangen wir den Aufsteiger Sporting Gijon, die uns hochmotiviert ein Unentschieden abringen können.
Ein Weitschuss unseres Mittelfeldmotors Fran Beltran bewahrt uns mit dem 1:1 vor der Blamage,
so verlieren wir immerhin nur Aspas durch eine rote Karte.

Sechs Tage später folgt bei Rayo Vallecano ein weiteres, diesmal torloses Remis.
Immerhin kann Blanco nach überstandenem Knöchelbruch wieder zwischen den Pfosten stehen.


Vier Ligaspiele und der Beginn der Europa League Saison erwarten uns im September.
Bevor wir auch nur anfangen, über einen Stotterstart zu sinnieren, holt die Truppe ein 2:0 bei Deportivo Alaves,
Sisto und Munir, der zum ersten mal für uns trifft, heißen die Torschützen.

Nur drei Tage danach führen wir ebenfalls mit 2:0, diesmal in Budapest bei Ferencvaros,
allerdings gleichen die Ungarn noch eine Viertelstunde vor Spielende wieder aus.
Schade, könnte am Ende noch sehr ärgerlich sein!

Es folgen zwei Heimspiele, zuerst gegen die königlichen Madrilenen, danach gegen CD Leganes.
Gegen Real sind wir eindeutig unterlegen, der Gast absolut dominant, vergisst einzig das Toreschießen.
Sisto bringt uns Mitte der ersten Hälfte tatsächlich in Front, was am Spielverlauf aber nichts ändern soll.
Der Ausgleich von Bale wird durch den VAR wieder zurückgenommen, bevor Beltran den Sack zumacht und wir erneut Real Madrid zuhause besiegen.

Es folgt das Duell von Fran Beltran gegen Leganes, mit dem besseren Ende für unseren Spieler.
Drei Buden macht der gute, eine schöner als die andere!
Nach 20 Sekunden das 1:0, in der 68. endlich den Ausgleich und in der 83. den Führungstreffer.
Wahnsinn!
Das 4:2 nur eine Minute später nimmt ihm dann Sisto ab.

Beim letzten Spiel im August gegen Atletico Madrid sind wir leider chancenlos unterlegen und fahren mit einem 1:3 im Gepäck wieder heim.




6 Spiele mit 11 Punkten, darauf lässt sich sicherlich aufbauen!




Platz 4 hinter Atletico, Barcelona und Valencia, allerdings scharren die Größen wie Sevilla und Real bereits mit den Hufen.



Was passiert sonst noch:

Unser letzte Saison häufig quengelnder Keeper Sergio Alvarez besinnt sich eines besseren und verlängert seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bis 2022.
Er sieht durchaus Chancen den verletzungsanfälligen Blanco gelegentlich zu vertreten, mir können zwei gute Schnapper nur recht sein!

David Junca, der in der Vorbereitung gerade ein 35 Minuten Comeback gegen Cadiz gegeben hat,
wird im im Training nur 5 Tage später von Mallo abgeräumt und verletzt sich schwer an der Hüfte, wieder 4 Monate Pause.



Es folgt:

Copa del Rey, Liga, viel Europapokal und noch mehr Rotation.


Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!