MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tipps für die Regionalliga  (Gelesen 1302 mal)

MunichF

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Tipps für die Regionalliga
« am: 28.Januar 2019, 07:02:31 »

Hallo Leute,

ich bin schon seit Jahren ein begeisterter FM-Spieler und habe mir natürlich auch die 19er Version gekauft. Dank der fleißigen User habe ich eine Karriere in der Oberliga beginnen können. Bin auch sofort nach dem ersten Jahr aufgestiegen. Ich war dann 3 Jahre in der Regionalliga, ehe ich in die 3. Liga aufgestiegen bin. Allerdings musste ich dann leider ganz knapp wieder runter. Seitdem spiele ich also wieder in der Regionalliga und versuche, den Wiederaufstieg zu schaffen. Das ist mir nun aber acht Jahre lang nicht gelungen. Da meist ein gutes Team in der Liga ist, darf man sich vielleicht maximal 4-5 Saisonniederlagen erlauben, was bei teilweise 38 Spieltagen echt ne harte Nummer ist.

Ich bezahle rund 400.000 Euro an Gehältern pro Jahr. Damit bin ich in der Rangliste der Liga nur auf Platz 11. Es gibt vier Teams, welche über eine Million für ihre Gehälter blechen. Ich werde diese Lücke in der Regionalliga nicht schließen können, weil einfach die Einnahmen fehlen. An Spielerkäufe ist auch nicht wirklich zu denken. Außerdem habe ich keinen Profi-Status, so dass auch kein intensives Training möglich ist. Ich versuche aktuell, einen einigermaßen jungen Kader mit 2-3 erfahrenen Leuten aufzubauen, der sich weiterentwickeln kann und nächstes Jahr besser ist als dieses Jahr. Doch bislang funktioniert das nicht so wirklich.

Habt ihr Tipps für mich, wie ich mich hocharbeiten kann? Ich erwarte nicht, dass ich sofort aufsteige, aber ich möchte in einem Zeitraum von 10 Jahren irgendwie einen Fortschritt erkennen. Dieser fehlt aber komplett, da ich seit dem Abstieg immer zwischen Platz 2 und 8 gelandet bin. Auf Grund des nicht vorhandenen Trainings entwickeln sich meine Spieler auch nicht so wirklich und auf Grund des fehlenden Geldes kann ich mich auch nicht wirklich verstärken.
Gespeichert

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tipps für die Regionalliga
« Antwort #1 am: 28.Januar 2019, 09:26:41 »

Hast du einen Mutterverein? Der eine oder andere kostenlose Leihspieler kann doch mal den Unterschied ausmachen.
Gespeichert

JohnJameson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tipps für die Regionalliga
« Antwort #2 am: 13.Februar 2019, 11:43:20 »

Ich kenne das.

Wirkliche Granaten, die du sehr gewinnbringend verkaufen kannst wirst du nicht finden oder bekommen.

Ich persönlich habe viel die zweiten Mannschaften und Ergänzungsspieler der 2. oder 3. Liga-Teams gescoutet. Da findet sich immer etwas passendes. Bei geringen Einsatzzeiten kannst du die Spieler völlig kostenfrei ausleihen. Teils auch 2 Jahre.

Dann getreu dem Motto "weniger ist mehr". Die Spieler spielen einfache Rollen. Die meisten haben gute positionsspezifische Attribute + gute Entscheidungen, dafür den Rest mehr schlecht als Recht. Darauf besinne ich mich bei der Gestaltung meines Kaders. Ich lege auch weniger Wert auf Ballbesitz als in höheren Ligen.

Außerdem achte ich in der Regionalliga extrem auf Physis-Werte.

System habe ich meist auf Konter. Ich presse etwas weniger, nur die Schlüsselpositionen des Gegners. Ich warte geduldig auf meine Chance um dann zu Kontern.

Der Torwart ist bei mir meist ein Allrounder. Wenn er etwas besser können sollte, dann "Hohe Bälle". Wenn ich also den Bus parke, kann der Torhüter die hohen Flanken fischen.

In der Verteidigung stelle ich große Büffel mit passablen Stellungsspiel auf. Vom Vorteil ist es, wenn Sie halbwegs gutes Tempo mitbringen.

Die Mittelfeldzentrale ist mit zwei Fightern (Physis!) aufgestellt. Wenn dann doch ein wenig Kohle übrig sein sollte, investiere ich in einen ZSM. Der kann oft mal den entscheidenden tödlichen Pass spielen.

Die Flügel sind pfeilschnell und haben einen guten Antritt. Um die Konter nicht schon im Keim ersticken zu lassen, sind optional Ballannahme und Flanken noch gut.

Im Sturm will ich Knipser (Antritt, Antizipation, Abschluss). Ich brauch keine technisch versierte Falsche Neun - vor allem, da ich sie mir eh nicht leisten kann.

« Letzte Änderung: 13.Februar 2019, 11:44:56 von JohnJameson »
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tipps für die Regionalliga
« Antwort #3 am: 16.Februar 2019, 15:16:00 »

Ich kenne das.

Wirkliche Granaten, die du sehr gewinnbringend verkaufen kannst wirst du nicht finden oder bekommen.

Ich persönlich habe viel die zweiten Mannschaften und Ergänzungsspieler der 2. oder 3. Liga-Teams gescoutet. Da findet sich immer etwas passendes. Bei geringen Einsatzzeiten kannst du die Spieler völlig kostenfrei ausleihen. Teils auch 2 Jahre.

Dann getreu dem Motto "weniger ist mehr". Die Spieler spielen einfache Rollen. Die meisten haben gute positionsspezifische Attribute + gute Entscheidungen, dafür den Rest mehr schlecht als Recht. Darauf besinne ich mich bei der Gestaltung meines Kaders. Ich lege auch weniger Wert auf Ballbesitz als in höheren Ligen.

Außerdem achte ich in der Regionalliga extrem auf Physis-Werte.

System habe ich meist auf Konter. Ich presse etwas weniger, nur die Schlüsselpositionen des Gegners. Ich warte geduldig auf meine Chance um dann zu Kontern.

Der Torwart ist bei mir meist ein Allrounder. Wenn er etwas besser können sollte, dann "Hohe Bälle". Wenn ich also den Bus parke, kann der Torhüter die hohen Flanken fischen.

In der Verteidigung stelle ich große Büffel mit passablen Stellungsspiel auf. Vom Vorteil ist es, wenn Sie halbwegs gutes Tempo mitbringen.

Die Mittelfeldzentrale ist mit zwei Fightern (Physis!) aufgestellt. Wenn dann doch ein wenig Kohle übrig sein sollte, investiere ich in einen ZSM. Der kann oft mal den entscheidenden tödlichen Pass spielen.

Die Flügel sind pfeilschnell und haben einen guten Antritt. Um die Konter nicht schon im Keim ersticken zu lassen, sind optional Ballannahme und Flanken noch gut.

Im Sturm will ich Knipser (Antritt, Antizipation, Abschluss). Ich brauch keine technisch versierte Falsche Neun - vor allem, da ich sie mir eh nicht leisten kann.

Bin ich persönlich nicht der größte Fan von, zumeist schränkt man seine Spieler zusehr dadurch ein vorallem wenn sie das Rollenbild nicht perfekt erfüllen, vielzuoft haben spieler auf dem Niveau vogelwild verteilte Attribute ihnen hier durch "einfache" Rollen die möglichkeit zu nehmen ihre Stärken auszuspielen wiegt zumeist schwerer als ihre schwächen zu versuchen zu kaschieren durch die einfacheren Rollen...
Gespeichert

Felix Schleifer

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Tipps für die Regionalliga
« Antwort #4 am: 28.Februar 2019, 13:54:10 »

Muss meinem Vorredner Recht geben. Wenn Du einen Spieler hast, der eine Spezialisten-Rolle einnehmen kann und die auch versteht, dann lass ihn halt!

Grundsätzlich gilt für untere Ligen: Du hast kein Geld, um Dir einen Kader passend zu Deiner Lieblings-Taktiv zu kaufen. Also, mach folgendes:

1.) Wer sind Deine besten 4 Spieler? Welche Rollen können sie am besten?
2.) Baue um diese 4 Positionen/Rollen Deine Formation und Deine Taktik auf!
Gespeichert
TSV Havelse - Regionalliga Nord

Ben1970

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Tipps für die Regionalliga
« Antwort #5 am: 01.März 2019, 05:20:30 »

Und dann mach dein Training selbst extrem wichtig meiner Meinung nach!
Gespeichert

Ben1970

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Tipps für die Regionalliga
« Antwort #6 am: 01.März 2019, 10:01:05 »

Wenn ich dir einen Tipp geben darf dann versuch im System flexibel zu sein -
so spielen meine Jungs ein 4-4-2 das jederzeit in ein 4-1-2-2-1 , 4-2-3-1 , 4-1-4-1 geändert werden kann  :D

Aktuell spiele ich mit dem FC 08 Homburg und die Ergebnisse sind beachtlich , gerade auch wegen dem Training!

Schau mal Bitte hier ….
Gespeichert

Felix Schleifer

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Tipps für die Regionalliga
« Antwort #7 am: 15.April 2019, 14:02:53 »

Hallo Munich,

bist Du inzwischen weitergekommen? Würde mich interessieren.
Gespeichert
TSV Havelse - Regionalliga Nord