MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM 19] - 1. FC Lokomotive Leipzig - Leipzig ist Blau-Gelb  (Gelesen 805 mal)

Siera

  • Researcher
  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline


Servus zusammen,

ich bin neben meiner YT-Reihe in Australien, nebenbei auch noch beim 1. FC Lok Leipzig aktiv (mit dem Deutschlandfile von Dani) und wollte euch an dieser Stelle mal einen kleinen Einblick geben.

Die erste Saison liegt bereits hinter mir und endete mit der Meisterschaft in der Regionalliga Nordost, womit ich nicht unbedingt direkt gerechnet hatte.





Nun heisst es also im Sommer eine konkurrenzfähige Truppe für die 3. Liga zusammenzustellen. Und das stellte bzw. stellt sich noch als Herausforderung heraus. Transferbudget ist praktisch keins vorhanden, ablösefreie interessante Spieler gab es zwar einige, doch waren deren Gehaltsvorstellungen schlicht und einfach nicht zu stemmen. Blieb also letztendlich nur vertragslose Spieler anzuschauen oder auf einige Leihen zu bauen, letztendlich ist es bisher eine Mischung von Spielern, die uns zwar Potential versprechen, aber uns nicht unbedingt direkt weiterhelfen...

Ausnahme bildet hier mein Königs-Transfer: Pascal Itter vom Chemnitzer FC verstärkt unsere rechte Abwehrseite für eine Ablöse von 65K:


Meine bisherigen weiteren Transfers seht ihr nachfolgend aufgelistet:


... und nachfolgend im Detail:

(click to show/hide)

Großbaustelle war das ZM, wo wir zwar Potential haben, aber die Qualität fehlt. Ich hoffe dies mit den beiden Leihen aus Bochum und Bremen beheben zu können, aber auch dies sind lediglich Perspektivspieler. Derzeit ist noch Thiago Rockenbach zur Probe im Verein, allerdings ist das Gehaltsbudget bereits ausgeschöpft.

Auch unser Star-Spieler Nicky Adler macht mir noch ein wenig Sorgen. Mit einem Jahr Rest-Laufzeit möchte er einen stark verbesserten Vertrag, den mir der Vorstand nicht erlaubt. Somit ist der Spieler angefressen und zieht die Stimmung in der Mannschaft nach unten, weil er meint, dass ich ihm den versprochenen Vertrag nicht gegeben habe... Nun ja, mal sehen was passiert.

Der derzeitige Kader sieht somit folgendermaßen aus:












Die Aufstiegsquoten sin bereits ausgegeben und lassen eine harte Saison vermuten:




Die ersten Testspiele laufen, obwohl kein Gradmesser, gab es doch ein besonderes Highlight:


Die Termine im Juli 2019:




Ich hoffe nun, noch zumindest einen Stürmer ausleihen oder verpflichten zu können. Nicky Adler und Matthias Steinborn könnten die Rolle zwar übernehmen, werden aber qualitativ auf den Flügeln benötigt werden. Viel Arbeit steht also bevor.

Interessiert euch der weitere Verlauf dieses Saves? War jetzt nur mal ein Versuch, ein wenig zu berichten.

Danke fürs Reinschauen :-)

Warhox

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM 19] - 1. FC Lokomotive Leipzig - Leipzig ist Blau-Gelb
« Antwort #1 am: 03.Februar 2019, 01:19:21 »

Hört sich interressant an werd ich gerne verfolgen wie sich Lok Leipzig schlägt
Gespeichert
Aktuelle Station
DYNAMO DRESDEN

Lasso

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] - 1. FC Lokomotive Leipzig - Leipzig ist Blau-Gelb
« Antwort #2 am: 03.Februar 2019, 08:45:06 »

Moin.

Einer guten Story bin ich nie abgeneigt. Von daher... Los geht´s!
Gespeichert
#401Gelsenkirchen - Woannas is auch Scheiße
[FM19] Totaler Neuling beim S04

Akumaru

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 19] - 1. FC Lokomotive Leipzig - Leipzig ist Blau-Gelb
« Antwort #3 am: 03.Februar 2019, 09:22:09 »

Ein Save mit der Loksche? Bin dabei!

Rockenbach ist ein guter, der hat bis zum Karriereende bei meinem TeBe save gute Leistungen gebracht.
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM 19] - 1. FC Lokomotive Leipzig - Leipzig ist Blau-Gelb
« Antwort #4 am: 03.Februar 2019, 13:37:14 »

Ich halte es in Leipzig zwar mit Chemie, werde Deine Story aber weiterhin interessiert verfolgen und wünsche Dir viel Spaß und Erfolg.  Wäre schön, wenn Du Nicky Adler behalten könntest und er sich wieder einkriegt.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Siera

  • Researcher
  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] - 1. FC Lokomotive Leipzig - Leipzig ist Blau-Gelb
« Antwort #5 am: 04.Februar 2019, 00:03:09 »

Hinrunde 2019/2020

3. Liga


Der Saisonstart steht an. Zeit nochmal zu prüfen, was sich in unsere Jugendabteilung so tut. Es gibt einige Kandidaten, die durchaus Potential haben und nach und nach in die 1. Mannschaft integriert werden können. Verleihen wäre auch eine Option, dazu müssten die Jungs aber erstmal einen Profi-Vertrag bekommen und dazu fehlt mir das Gehaltsbudget.


Was mich wiederum zu meinem nächsten Problem führt: Thiago Rockenbach. Ich würde ihn gerne verpflichten, hatte mich auch bereits auf einen Vertrag mit ihm geeinigt, ablösefrei ist er auch... nur kommt der Transfer nicht zustande, da mir 3k Euro fehlen. Was genau das Problem ist? Keine Ahnung. Ich vermute es hat estwas mit dem Loyalitätsbonus zu tun... naja Pech. Also habe ich es kurzerhand nochmal bei einem Spieler versucht, den ich schon vergangene Saison geliehen hatte, er aber bisher keine Lust hatte nochmal zu kommen. Die Rede ist hier von Tom Scheuchenpflug. Ein 19-jähriges Talent aus Fürth. Gesagt, getan... Fürth will ihn doch noch einmal ausleihen... und das für lau, nix, nada... Jackpot!!! Damit sollte ich im ZM breit genug aufgestellt sein. Unsere ander Leihe aus Bochum (Sagman) hat sich im Übrigen kurzerhand einen Ermüdungsbruch zugezogen und fehlt uns die nächsten 2-3 Monate.


Scheuchenpflug ist damit die 3. Leihe und der 6. Spieler der zur Loksche dazustösst und erhöht die Anzahl der Spieler im KAder auf 24. Damit sind meine Transfer-Aktivitäten wohl beendet, wobei ein zusätzlicher Stürmer nicht schaden könnte, aber eventuell verschiebe ich das auf den Winter.

Das 1. Spiel der Saison findet auswärts gegen die Zweitvertretung aus Hoffenheim statt, die ebenfalls aufgestiegen sind. Verzichten müssen wir dabei neben Sagman auch auf den gesperrten Nicky Adler, unseren Star-Spieler. Allerdings sollte sich herausstellen, dass wir ein hervorragendes Mittelfeld in der Zentrale stellen. Was soll ich groß erzählen, seht selbst:



Eine stabile Leistung in der Defensive und Kontrolle im Mittelfeld machen den Auftakt-Dreier perfekt! Nachfolgend seht ihr die Helden des 1. Spieltages:


Ich habe im Tor Wenzel den Vorzug vor dem eigentlich stärkeren Kirsten gegeben, weil ich diesen weiterentwickeln möchte. Für Adler übernahm Gottschick mit einer soliden Leistung. Prunkstück könnte die Zentrale werden, bestehend aus Malone als tiefer 6er und Pommer/Beyer im ZM, die beide viel Potential haben. Dieses Trio lies den Ball schön zirkulieren und sorgte für einen ruhigen Spielaufbau mit hoher Passsicherheit.

Auch im ersten Heimspiel, zusammen mit Nicky Adler, waren wir nicht zu schlagen und erzielten ein 0:0 gegen die Würzburger Kickers. Mit meiner defensiven 4-1-4-1 stehen wir also soweit solide, offensiv fehlt uns ein wenig die Qualität, aber möglicherweise könnte man versuche, ein wenig offensiver zu agieren. Insgesamt kann ich mit dem Saison-Start aber natürlich zufrieden sein. Eins kann man aber wohl sagen: Die Loksche wird für die eine oder andere Überraschung gut sein!





 

« Letzte Änderung: 24.Februar 2019, 14:41:53 von Siera »
Gespeichert

Siera

  • Researcher
  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] - 1. FC Lokomotive Leipzig - Leipzig ist Blau-Gelb
« Antwort #6 am: 24.Februar 2019, 15:33:39 »

Hinrunde 2019/2020

3. Liga


Es ist Winterpause! Und es war tatsächlich eine Zeit mit Höhen und Tiefen. Nach dem doch recht guten Auftakt gab es dann 2 ziemlich deftige Auswärts-Niederlagen in Unterhaching und Heidenheim, wo wir ziemlich chancenlos waren und uns dies zunächst auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hat. Dazu gesellte sich noch eine Verletzungsmisere, darunter gleich alle 3 zur Verstärkung geholten ZM:







Es wird durch die Ergebnisse ganz klar: die Offensive stimmt überhaupt nicht, es fehlen Offensivdrang und Abschlüsse. Dies nahm ich natürlich zum Anlass Änderungen am Spielsystem und der Taktik vorzunehmen. Die erste Umstellung erfolgte gegen Düsseldorf II, wenngleich hier noch der Ertrag gefehlt hat. Adler fungierte hier als Äußerer Zielspieler um ihn besser ins Spiel einzubinden. Scheuchenpflug durfte die rechte Seite beackern, auch aufgrund der Verletzung von Steinborn. Da fehlen noch gute Alternativen. Die Spiel-Idee ging aber bereits hier weg vom Flügelspiel und in Richtung eines bedächtigen, kontrollierten Spielaufbaus, da wir einfach keine guten Flügelspieler bezogen auf Flanken und Durchsetzungsvermögen haben:






Zum 10. Spieltag gegen Hansa Rostock (1:2) erfolte die nächste System-Umstellung. Gespielt wird nun in einem breiten 4-1-4-1 mit offensiven Spielern auf den Außenpositionen.





Diese Umstellung resultierte in einem kontrollierten Aufbauspiel. Das Spiel wird nun durch die Mitte aufgezogen. Steinborn hält den Ball als Äußerer Zielspieler, während Adler als inverser Außenstürmer in die Mitte zieht und seine Abschlussstärke ausspielen soll. Wenn dochmal Flanken kommen sollen, werden diese flach gehalten, da wir keinen kopfballstarken Spieler haben. Geht es um das Verteidigen des eigenen Tores, stehen wir eng, was zwar dazu führt, dass Gegner einfach zu Flanken kommen, aber durch die Mitte kaum Distanzschüsse ermöglicht werden.

Nach der Systemumstellung führte ich vermehrt Offensiv-Training ein und rotierte wenig um das Spielsystem einzustudieren. Vor allem das gebildete Zentrum um Scheuchenpflug, Pommer und Malone sorgt mit sicheren Passspiel für viel Ballbesitz und -kontrolle. Beyer, ebenfalls als Leihe geholt, spielt mittlerweile bei mir kaum noch eine Rolle. Überrascht bin ich tatsächlich, wie gut der junge Matuschweski im Sturm nun funktioniert, meine von Beginn an vermutete Problemzone. Leider hat sich dieser zwischenzeitlich für 6 WOchen verletzt und musste durch Adler ersetz werden. Gottschick übernahm dann den linken Flügel. Mit diesem System ging es nun bergauf:






Und so stehen wir nach der Hinrunde tatsächlich gar nicht so schlecht da. Hier und da macht sich aber noch die fehlende Qualität bemerkbar. Hier seht ihr nun die Tabelle zur Winterpause:




Auch im Pokal sind wir noch dabei und haben da im Viertelfinale in ganz besonderes Los gezogen:




Kurz noch zur Kaderplanung:


Amelung, unseren derzeit 3. Torhüter habe ich an Meuselwitz (Regionalliga) verliehen, damit er dort Spielpraxis sammeln kann. Wenzel, unser nomineller 2. Torhüter ist momentan bei mir Stammtorhüter vor Kirsten, da dieser großes Potential besitzt. Kirsten steht momentan zumeist bei schweren Spielen im Tor.





Auch habe ich mit Gutierrez noch ein ZM-Talent in den eigenen Reihen, der aber ebenso wie Beyer momentan zu keinen Einsatzzeiten kommt, weswegen ich mir überlege, diesen im Winter zu verleihen. Zudem würde ich gerne noch einen 2. richtigen Stürmer an Land ziehen - mal sehen was das Transferfenster hergibt.


Seid gespannt, was sich im WInter-Transferfenster ergibt und sich die Rückrunde entwickelt. Ich bin sehr optimistisch, was den Klassenerhalt angeht :-).