MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Laptop für FM19?  (Gelesen 4421 mal)

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Laptop für FM19?
« am: 03.März 2019, 13:52:50 »

Ich bräuchte bis Mai dringend einen Laptop, der den FM 19 komfortabel/vergleichbar mit gutem Desktop laufen lassen kann, also auch mehrere Ligen kann und nicht nach 10 Saisons langsam ohne Ende ist. Mein HPSpectre x360 konnte den FM18 noch halbwegs, der 19er funktioniert aber nichtmal mit nur einer geladenen Liga. Habe ab Mai regelmäßig keinen Zugriff mehr auf einen Desktop, sodass ich bis dahin definitiv einen neuen Laptop bräuchte.

Wäre über jeden Tipp bzw. jede Erfahrung sehr dankbar.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #1 am: 03.März 2019, 14:05:59 »

Das ist komisch, da sich der FM19 vom FM18 bezüglich der Anforderungen kaum unterscheidet.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #2 am: 03.März 2019, 14:11:35 »

Hm, das ist spannend. Konnte im 18er ca. 10 Saisons spielen, bis es, naja, interessant wurde, im 19er ruckelt es im Wochenablauf bereits zu Anfang, selbst mit nur 2 Ligen.

Kann das damit zusammenhängen, dass der Laptop logischerweise inzwischen weniger Speicherplatz verfügbar hat o.ä.?
« Letzte Änderung: 03.März 2019, 14:13:33 von KI Heynckes »
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #3 am: 03.März 2019, 14:24:03 »

Hm, das ist spannend. Konnte im 18er ca. 10 Saisons spielen, bis es, naja, interessant wurde, im 19er ruckelt es im Wochenablauf bereits zu Anfang, selbst mit nur 2 Ligen.

Kann das damit zusammenhängen, dass der Laptop logischerweise inzwischen weniger Speicherplatz verfügbar hat o.ä.?

Ein paar Infos zu deinem Gerät wären hilfreich:

- welcher Prozessor?
- wieviel Arbeitsspeicher?
- wieviel Festplattenspeicher (HD oder SSD)?
- welche Grafikkarte?
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #4 am: 03.März 2019, 14:59:54 »

Hm, das ist spannend. Konnte im 18er ca. 10 Saisons spielen, bis es, naja, interessant wurde, im 19er ruckelt es im Wochenablauf bereits zu Anfang, selbst mit nur 2 Ligen.

Kann das damit zusammenhängen, dass der Laptop logischerweise inzwischen weniger Speicherplatz verfügbar hat o.ä.?

Ein paar Infos zu deinem Gerät wären hilfreich:

- welcher Prozessor?
- wieviel Arbeitsspeicher?
- wieviel Festplattenspeicher (HD oder SSD)?
- welche Grafikkarte?

https://www.amazon.de/HP-13-ac000ng-Touchscreen-Convertible-HD-Grafikkarte/dp/B01MUGI8GU

Das hier müsste das Gerät sein, habe selbst nicht so Ahnung davon.
Gespeichert

Dani190283

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #5 am: 03.März 2019, 15:09:44 »

Ich habe das mal zu den technischen Problemen verschoben, weil wie j4y_z schon sagte, so haben sich die Anforderungen nicht wirklich geändert.
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #6 am: 03.März 2019, 15:25:07 »

https://www.amazon.de/HP-13-ac000ng-Touchscreen-Convertible-HD-Grafikkarte/dp/B01MUGI8GU

Das hier müsste das Gerät sein, habe selbst nicht so Ahnung davon.

Festplatte und RAM reichen auf jeden Fall aus. Der Prozessor und die interne Grafiklösung sind natürlich nicht so dolle. Ultrabooks bieten generell relativ wenig Power für viel Geld zu Gunsten von Portabilität und Design. Da stelle ich mir generell immer die Frage ob das Design und ein bisschen weniger Gewicht den hohen Preis für die sehr limitierte Rechenpower rechtfertigen.

Für das Geld bekommst du ohne Probleme ein "normales" Notebook das den FM ohne Probleme schafft.  Wenn ich anhand deines alten Gerätes davon ausgehe, dass dein Budget wieder circa 1.000€ beträgt könnten sowas zum Beispiel ein sehr interessantes Gerät sein: https://www.amazon.de/dp/B07HGS52VN/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_-l-ECbHPESE83
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #7 am: 03.März 2019, 16:02:18 »

https://www.amazon.de/HP-13-ac000ng-Touchscreen-Convertible-HD-Grafikkarte/dp/B01MUGI8GU

Das hier müsste das Gerät sein, habe selbst nicht so Ahnung davon.

Festplatte und RAM reichen auf jeden Fall aus. Der Prozessor und die interne Grafiklösung sind natürlich nicht so dolle. Ultrabooks bieten generell relativ wenig Power für viel Geld zu Gunsten von Portabilität und Design. Da stelle ich mir generell immer die Frage ob das Design und ein bisschen weniger Gewicht den hohen Preis für die sehr limitierte Rechenpower rechtfertigen.

Für das Geld bekommst du ohne Probleme ein "normales" Notebook das den FM ohne Probleme schafft.  Wenn ich anhand deines alten Gerätes davon ausgehe, dass dein Budget wieder circa 1.000€ beträgt könnten sowas zum Beispiel ein sehr interessantes Gerät sein: https://www.amazon.de/dp/B07HGS52VN/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_-l-ECbHPESE83

Ja, würde für einen Laptop, der den FM auf einem Level, das mit meinem PC vergleichbar ist, schaffen kann, schon ca. 1000€ ausgeben. Das Gerät reicht deiner Meinung nach also wirklich auch für einen Langzeitsave mit sagen wir den Top 5 Ländern + Nachbarländer des Landes, wo man startet, reichen? Habe da etwas Angst jetzt was zu kaufen und plötzlich ist es wieder katastrophal langsam.


https://www.amazon.de/dp/B07D6WVM38/ref=psdc_427957031_t1_B07HGS52VN Könntest du zu dem Gerät eventuell etwas sagen? Wird da im Vergleich angezeigt, hat eine deutlich größere Festplatte, aber auch eine anderd Grafikkarte. Ist die schlechter, oder vergleichbar?
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #8 am: 03.März 2019, 16:24:15 »

Ja, würde für einen Laptop, der den FM auf einem Level, das mit meinem PC vergleichbar ist, schaffen kann, schon ca. 1000€ ausgeben. Das Gerät reicht deiner Meinung nach also wirklich auch für einen Langzeitsave mit sagen wir den Top 5 Ländern + Nachbarländer des Landes, wo man startet, reichen? Habe da etwas Angst jetzt was zu kaufen und plötzlich ist es wieder katastrophal langsam.


https://www.amazon.de/dp/B07D6WVM38/ref=psdc_427957031_t1_B07HGS52VN Könntest du zu dem Gerät eventuell etwas sagen? Wird da im Vergleich angezeigt, hat eine deutlich größere Festplatte, aber auch eine anderd Grafikkarte. Ist die schlechter, oder vergleichbar?

Wieso eine andere Grafikkarte? Die haben doch beide die NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB? Aber auf den ersten Blick scheint das Gerät das du gefunden hast tatsächlich besser zu sein. Zusätzlich zur 256GB SSD hat es noch eine 1TB HDD und die CPU scheint auch besser zu sein. Ich habe aber zugegebenermaßen nicht lange gesucht sondern nur das Gerät gesehen und auf den ersten Blick gedacht das wäre so ziemlich das was ich für den Preis erwarten würde. Da die Gaming Variante die du gefunden hast aber in so ziemlich jeder Hinsicht besser zu sein scheint, würde ich auch dazu tendieren. Für einen FM Langzeitsave mit vielen Nationen sollten aber beide ohne Probleme reichen.

Generell brauchst du für den FM eine möglichst starke CPU. Das kannst du ja selbst anhand von Benchmarks vergleichen. Ansonsten würde ich kein Gerät ohne SSD kaufen und auf mindestens 8 GB RAM achten.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #9 am: 03.März 2019, 16:38:24 »

Ja, würde für einen Laptop, der den FM auf einem Level, das mit meinem PC vergleichbar ist, schaffen kann, schon ca. 1000€ ausgeben. Das Gerät reicht deiner Meinung nach also wirklich auch für einen Langzeitsave mit sagen wir den Top 5 Ländern + Nachbarländer des Landes, wo man startet, reichen? Habe da etwas Angst jetzt was zu kaufen und plötzlich ist es wieder katastrophal langsam.


https://www.amazon.de/dp/B07D6WVM38/ref=psdc_427957031_t1_B07HGS52VN Könntest du zu dem Gerät eventuell etwas sagen? Wird da im Vergleich angezeigt, hat eine deutlich größere Festplatte, aber auch eine anderd Grafikkarte. Ist die schlechter, oder vergleichbar?

Wieso eine andere Grafikkarte? Die haben doch beide die NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB? Aber auf den ersten Blick scheint das Gerät das du gefunden hast tatsächlich besser zu sein. Zusätzlich zur 256GB SSD hat es noch eine 1TB HDD und die CPU scheint auch besser zu sein. Ich habe aber zugegebenermaßen nicht lange gesucht sondern nur das Gerät gesehen und auf den ersten Blick gedacht das wäre so ziemlich das was ich für den Preis erwarten würde. Da die Gaming Variante die du gefunden hast aber in so ziemlich jeder Hinsicht besser zu sein scheint, würde ich auch dazu tendieren. Für einen FM Langzeitsave mit vielen Nationen sollten aber beide ohne Probleme reichen.

Generell brauchst du für den FM eine möglichst starke CPU. Das kannst du ja selbst anhand von Benchmarks vergleichen. Ansonsten würde ich kein Gerät ohne SSD kaufen und auf mindestens 8 GB RAM achten.

Die Rezensionen zu dem Teil sind auf den zweiten Blick allerdings ziemlich furchtbar (fährt automatisch während dem Spielen runter etc.), aber weiß ja jetzt ungefähr was ich an Voraussetzungen brauche.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #10 am: 03.März 2019, 18:26:02 »

Bei Gaming-Laptops in dem Preissegment hast du fast immer das Problem, dass sie die CPU nicht ordentlich gekühlt bekommen und sie dann anfängt zu throttlen (tiefer taktet). Was dir den Vorteil der besseren CPU zunichte macht. Merke: bessere CPU bedeutet höherer Bedarf an Kühlung.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #11 am: 03.März 2019, 18:50:43 »

Bei Gaming-Laptops in dem Preissegment hast du fast immer das Problem, dass sie die CPU nicht ordentlich gekühlt bekommen und sie dann anfängt zu throttlen (tiefer taktet). Was dir den Vorteil der besseren CPU zunichte macht. Merke: bessere CPU bedeutet höherer Bedarf an Kühlung.

So ist es. Deshalb kann es nicht schaden wenn das Gehäuse etwas dicker ist und ordentliche Belüftungsöffnungen hat, auch wenn das so ziemlich allen gängigen Designtrends widerspricht.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #12 am: 03.März 2019, 19:02:13 »

Bei Gaming-Laptops in dem Preissegment hast du fast immer das Problem, dass sie die CPU nicht ordentlich gekühlt bekommen und sie dann anfängt zu throttlen (tiefer taktet). Was dir den Vorteil der besseren CPU zunichte macht. Merke: bessere CPU bedeutet höherer Bedarf an Kühlung.

So ist es. Deshalb kann es nicht schaden wenn das Gehäuse etwas dicker ist und ordentliche Belüftungsöffnungen hat, auch wenn das so ziemlich allen gängigen Designtrends widerspricht.

Was heißt das jetzt konkret für mich? Die Dinger in dem Preissegment sind eh nicht zubgebrauchen? Es geht ja uch nur um den FM, das sollte von der CPU-Belastung noch was Anderes sein als Fortnite, Fifa usw...
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #13 am: 03.März 2019, 19:06:39 »

Bei Gaming-Laptops in dem Preissegment hast du fast immer das Problem, dass sie die CPU nicht ordentlich gekühlt bekommen und sie dann anfängt zu throttlen (tiefer taktet). Was dir den Vorteil der besseren CPU zunichte macht. Merke: bessere CPU bedeutet höherer Bedarf an Kühlung.

So ist es. Deshalb kann es nicht schaden wenn das Gehäuse etwas dicker ist und ordentliche Belüftungsöffnungen hat, auch wenn das so ziemlich allen gängigen Designtrends widerspricht.

Was heißt das jetzt konkret für mich? Die Dinger in dem Preissegment sind eh nicht zubgebrauchen? Es geht ja uch nur um den FM, das sollte von der CPU-Belastung noch was Anderes sein als Fortnite, Fifa usw...

Im Gegenteil. Fortnite oder FIFA sollten deutlich stärker die GPU beanspruchen. Der FM ist durch seine vielen Hintergrundberechnungen deutlich CPU-lastiger. Für dich heißt das: such dir ein Notebook mit einer möglichst starken CPU und achte darauf, dass das Notebook auch so gebaut ist, dass eine angemessene Kühlung möglich ist.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #14 am: 03.März 2019, 19:10:01 »

Und an der Stelle kläre ich noch gern auf, dass Fifa eigentlich ziemlicher Kindergarten in Sachen Grafikanforderungen ist. Die paar Männchen, die da gerendert werden müssen, da lacht sich jede halbwegs moderne Grafikkarte schlapp. Die CPU sowieso.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #15 am: 03.März 2019, 19:34:13 »

Bei Gaming-Laptops in dem Preissegment hast du fast immer das Problem, dass sie die CPU nicht ordentlich gekühlt bekommen und sie dann anfängt zu throttlen (tiefer taktet). Was dir den Vorteil der besseren CPU zunichte macht. Merke: bessere CPU bedeutet höherer Bedarf an Kühlung.

So ist es. Deshalb kann es nicht schaden wenn das Gehäuse etwas dicker ist und ordentliche Belüftungsöffnungen hat, auch wenn das so ziemlich allen gängigen Designtrends widerspricht.

Was heißt das jetzt konkret für mich? Die Dinger in dem Preissegment sind eh nicht zubgebrauchen? Es geht ja uch nur um den FM, das sollte von der CPU-Belastung noch was Anderes sein als Fortnite, Fifa usw...

Im Gegenteil. Fortnite oder FIFA sollten deutlich stärker die GPU beanspruchen. Der FM ist durch seine vielen Hintergrundberechnungen deutlich CPU-lastiger. Für dich heißt das: such dir ein Notebook mit einer möglichst starken CPU und achte darauf, dass das Notebook auch so gebaut ist, dass eine angemessene Kühlung möglich ist.

Okay, hier sieht man, dass ich in diesen Angelegenheiten nicht so Ahnung habe. Habe jetzt gesehen, dass diese HP Pavilion Laptops alle eine i7 Core CPU haben, das Spectre eben nur i5. Ist halt die Frage, wie groß der Unterschied ist, bzw. Ob es da besseres gibt, ohne deutlich teurer zu werden, da bin ich jetzt halt nicht so wissend.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #16 am: 03.März 2019, 19:43:42 »

i7 ist nicht zwangsläufig besser als i5. Wenn nicht gerade meine Frau plus beide Kinder krank wären, hätte ich Zeit, was rauszusuchen.  :-\
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #17 am: 03.März 2019, 19:51:02 »

i7 ist nicht zwangsläufig besser als i5. Wenn nicht gerade meine Frau plus beide Kinder krank wären, hätte ich Zeit, was rauszusuchen.  :-\

Okay, das ist dann weird. Bin vermutlich auch selber Schuld, dass ich das Spectre vollgemüllt oder ausversehen irgendwelche Einstellungen geändert habe, weil laut euren Aussagen sollte es ja eigentlich zumindest nicht unspielbar sein.

Wäre aber cool, wenn du, als jemand der offenbar deutlich mehr Ahnung hat, da gucken könntest, wenn es dir wieder besser passt.

Habe gerade mal gegooglet und selbst irgendwelche High-End Gaming-Laptops für 2000-3000€ haben teilweise diese i7 CPU. Ist der FM da wirklich so fordernd, dass sowas nicht ausreicht?
« Letzte Änderung: 03.März 2019, 20:00:25 von KI Heynckes »
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #18 am: 03.März 2019, 20:12:15 »

Und an der Stelle kläre ich noch gern auf, dass Fifa eigentlich ziemlicher Kindergarten in Sachen Grafikanforderungen ist. Die paar Männchen, die da gerendert werden müssen, da lacht sich jede halbwegs moderne Grafikkarte schlapp. Die CPU sowieso.

So viel mehr wird aber in anderen Spielen auch nicht gerendert. Außerdem sind es bei FIFA ja auch mehr als nur die 22 Spieler. Dazu kommen Lichteffekte, das Stadion mit mittlerweile einigermaßen annehmbaren Zuschauern. So viel mehr gibt es beispielsweise bei GTA auch nicht.
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Laptop für FM19?
« Antwort #19 am: 03.März 2019, 20:37:14 »

Dir ist der Unterschied zwischen Rendering und Prerendering bekannt? Die Stadien und Zuschauer werden nicht in echtzeit gerendert. Bei GTA MUSS es in Echtzeit gerendert werden, da die Ereignisse dort größtenteils Zufall sind. Allein schon Explosionen zu rendern ist kein Vergleich zu Fifa. Sorry, aber nein.
Schau dir mal die Requirements für GTA 5 und Fifa 19 an. Und dann realisiere, dass da 6 Jahre dazwischen liegen. GTA bringt selbst heute noch Desktop-Gaming-PCs in der Preisklasse 1000 bis 1500€ zum schwitzen.
« Letzte Änderung: 03.März 2019, 20:52:29 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all