MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!  (Gelesen 744 mal)

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
[FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« am: 13.April 2019, 21:34:17 »

Einleitung:
Nach einer langen privaten Leidenszeit mit Umzug, OP und weitere diverse Sachen, kann ich mich nun endlich mit dem FM 19 befassen. Passend dafür der Finale Patch 19.3.5. Nach langem herumtesten mit einigen Saves, will ich nun die Herausforderung annehmen und zwar beim 1.FSV Mainz 05. Warum der 1.FSV Mainz 05? Seit der Kloppo Ära ist das ein doller Verein, und nicht nur ein Karnevalsverein  ;). In dieser Saison feiert man ein 10 jähriges Bundesligajubiläum. Ansonsten gehört man immer zu den grauen Mäusen der Liga. Mal schauen wohin die Reise geht..

Aktiviert: Europa (Claassen´s File), sowie USA, Mexiko und Südamerika ~ 225.000 Spieler
Eckfahne´s Verletzungsfile (besten dank hierfür)
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1.FSV Mainz 05

Der Verein:
Der 1.Fußball und Sportverein Mainz 05, ist im Jahre 1905 gegründet worden und hat außer der Fußball - noch eine Handball, und Tischtennisabteilung. Die erfolgreichsten Jahre in der Bundesliga datieren von 2004 bis 2007, und 2009 wo man das Finale im DFB-Pokal erreichte. Der 6. Tabellenplatz in der Saison 2015/16 mit der direkten Quali für die Europa League Gruppenphase.

Saisonziele 2018/2019:
Bundesliga: Klassenerhalt
DFB-Pokal: 3.Runde erreichen

Obwohl als Ziel Klassenerhalt ausgegeben wurde und die Medien uns auf Platz 13 in dieser Saison einschätzen, denke ich das doch mehr Potential in der Mannschaft steckt. Die endgültigen Saisonziele setzen wir uns daher nach der Vorbereitung.

Finanzen & Gehalt:
Mit einem Blick auf unser Transfer - und Gehaltsbudget, blicke ich hoffnungsvoll in die Zukunft. Priorität hat die Förderung der Jugend. Bei 7.000.000€ an Transferbudget könnten wir noch nachbessern. Das Gehaltsbudget liegt bei 2.352.440€ und somit hätten wir ca. 173.000€ im Monat zur Verfügung.

Profikader:

Ein sehr ausgeglichener Kader, jedoch sehe ich Handlungsbedarf. 4 Torhüter sind mir echt zuviel, auch wenn Florian Müller noch im Regionalligakader zum Einsatz kommen könnte. An Robin Zentner zeigt die TSG 1899 Hoffenheim ihr Interesse. Auch in der Innenverteidigung müssen wir wohl etwas tun. Alexander Hack, fällt mit einem Fußbruch noch ca. 3 bis 4 Monate aus und könnte wohl erst zur Rückrunde ein Thema werden. Auch im Offensivbereich fällt Spielmacher Levin Öztunali mit einer Zerrung der Oberschenkelrückseite noch ca. 2 bis 3 Monate aus. Wie das ganze taktisch aussehen soll, bin ich mir noch nicht hunderprozentig sicher. Ich denke es wird ein 4-2-3-1 Breit werden. Wenn es so sein soll, tendiere ich dazu den Schweden Robin Quaison eine Schlüsselrolle zu verpassen. Er ist variabel einsetzbar auf der "8","10" und als Stürmer.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Vorschau: Juni, Juli Vorbereitung
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #1 am: 13.April 2019, 22:33:39 »

Auch wenn ich gefühlt nie in der BL spiele, verfolge ich Stationen dort gern!
Die KI ist ja teilweise sehr erfolgreich mit dem Karnevalsverein :D
Gespeichert
[FM19] From Wolves to Foxes



Immer schön GErade bleiben!

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #2 am: 14.April 2019, 10:13:34 »

Auch wenn ich gefühlt nie in der BL spiele, verfolge ich Stationen dort gern!
Die KI ist ja teilweise sehr erfolgreich mit dem Karnevalsverein :D
Eigentlich steckt ja auch einiges an Qualität in diesem Kader. Mal schauen ob ich es herauskitzeln kann 🙄🤔😅
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #3 am: 14.April 2019, 12:50:22 »

Viel Erfolg! Ich glaube, Müller wäre mein Stammtorhüter und hätte mit dem Regionalligakader eher wenig zu tun...
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #4 am: 15.April 2019, 06:22:08 »

Viel Erfolg! Ich glaube, Müller wäre mein Stammtorhüter und hätte mit dem Regionalligakader eher wenig zu tun...
Danke 🤗 was Müller angeht, hat er natürlich die gleichen Chancen wie jeder andere auch. Nach der Vorbereitung wird man sehen!
Gespeichert

Moersi58

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #5 am: 15.April 2019, 10:42:24 »

Hey, mit mir als einem langjährigen 05er hast du einen Stammleser dazu gewonnen.
Der Kader hat wirklich viel Qualität. Bei den Torhütern kannst du denke ich kaum mit Adler planen, da er ständig verletzt sein wird, auch wenn ich sehr hoffe, dass das bei dir nicht der Fall ist. Bei Zentner, Müller und Huth sehe ich Müller vor Zentner und dann Huth, wie in echt.
Außerdem hat Müller meiner Meinung nach das meiste Potential.
Ebenso bin ich mal gespannt was du mit der Offensive machst. Mit Mateta und Ujah hast du zwei Sympathieträger der Fans aber mit Quaison auch einen Top-Mann. Wenn ein Ötztunali mal ins Rollen kommt ist er auch eine Granate.

Bei Aaron Martin musst du dran denken, dass dort relativ schnell die Ko gezogen wird aufgrund der Einsätze.

Ich bin gepannt.

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #6 am: 15.April 2019, 17:50:41 »

Hey, mit mir als einem langjährigen 05er hast du einen Stammleser dazu gewonnen.
Der Kader hat wirklich viel Qualität. Bei den Torhütern kannst du denke ich kaum mit Adler planen, da er ständig verletzt sein wird, auch wenn ich sehr hoffe, dass das bei dir nicht der Fall ist. Bei Zentner, Müller und Huth sehe ich Müller vor Zentner und dann Huth, wie in echt.
Außerdem hat Müller meiner Meinung nach das meiste Potential.
Ebenso bin ich mal gespannt was du mit der Offensive machst. Mit Mateta und Ujah hast du zwei Sympathieträger der Fans aber mit Quaison auch einen Top-Mann. Wenn ein Ötztunali mal ins Rollen kommt ist er auch eine Granate.

Bei Aaron Martin musst du dran denken, dass dort relativ schnell die Ko gezogen wird aufgrund der Einsätze.

Ich bin gepannt.
Super das freut mich sehr! Bisher in der Vorbereitung zeigt Adler gute Leistungen. Es bleibt spannend bis zum Ende der Vorbereitung. Ja die Offensive ist echt stark und kann da variabel spielen lassen. Mit 2 Spitzen, offensive Dreierkette usw. Öztunali ist leider noch verletzt und verpasst die komplette Vorbereitung. Aaron wird sich wohl auf der linken Abwehrseite festsetzen, wie es im Moment aussieht.
Gespeichert

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #7 am: 15.April 2019, 21:39:35 »


Saisonvorbereitung 2018/2019 Juni und Juli (1.Teil):

Zum Start in die Vorbereitung zur neuen Saison, sind bis auf zwei Langzeitverletzte, alle Mann an Bord. Es steht eine 9 Wöchige Leidenszeit der Spieler bevor. Im ersten Testspiel geht es schon wenige Tage nach Trainingsbeginn, gegen unsere eigene U23, die in der Regionalliga Südwest spielt. Gespickt mit einigen Spielern unserer U19 siegten wir am Ende mit 3:1. Der deutliche Sieg wurde aber erst in der 2.Halbzeit erzielt.
Im zweiten Spiel Testspiel, reisten wir auf die schöne Mittelmeerinsel Zypern. Unser Gegner dort der Erstligist Anorthosis Famagusta. Zwei späte Tore von Neuzugang Jean-Philippe Mateta bescherten uns den Sieg.
Direkt von Zypern, geht es weiter nach Bulgarien. Dort spielen wir bei PFK Cherno More Varna. Ein schier unbequemer Gegner, der defensiv sehr organisiert stand. Spielmacher Robin Quaison brach mit einem wunderschönen Freistoß in der 65.Minute den Bann. Topscorer Jean-Philippe Mateta erhöhte schließlich auf 2:0.
Eines unserer schwächeren Spiele lieferten wir in Österreich ab. Gegner dort der Regionalligist SC/ESV Pandorf 1919, wo wir uns enttäuschend 1:1 trennten. Jean-Philippe Mateta brachte uns in der 33.Minute in Führung. Auch hier haben wir in einem taktischen 4-4-2 agiert. Das tolle an diesem Kader ist ja die Flexibilität.
Zu einem Benefizspiel wurden wir nach Belgien eingeladen. Genauer gesagt zum Erstligisten Sporting Lokeren. Kilian Overmeires soll dort geehrt werden. Nun ja, Geschenke verteilten wir nicht und siegten mit 3:0.
Im letzten Testspiel des Monats, spielten wir beim Südwest Regionalligist Wormatia Worms. Auch hier ließen wir nichts anbrennen. Ein deutliches 4:0 steht am Ende auf der Anzeigetafel. Spieler des Tages mit 3 Toren, Karim Onisiwio.


News rund um den 1.FSV Mainz 05:

Die ersten Testspiele verliefen ja schon einmal vielversprechend. Taktisch gesehen funktioniert das 4-2-3-1 und das 4-4-2 schon sehr gut. Ich bin froh, das wir so variabel spielen können. In den letzten beiden Testspielen gegen Celta Vigo und UD Las Palmas werde ich noch ein defensiveres 4-4-1-1 mit 2 "Sechsern" agieren. In der Führungshierachie etablieren sich unsere beiden Innenverteidiger Niko Bungert und Stefan Bell. Im Mitarbeiterstab gibt es auch einige Neue zu begrüßen. So wechselt Giuseppe Dragone als Scout zu uns. Seine letzten Stationen waren Juve uns US Lecce. Als weiteren Scout können wir Christos Orkas vorstellen. Für eine geringe Abfindung kommt er vom VfL Bochum. Sebastian Discherl verstärkt unsere Scoutingabteilung, als Chefdatenanalyst. Als Torwarttrainer konnten wir Holger Gehrke verpflichten. Ich bin sehr froh über seine Verpflichtung.
Eines unserer Talente Erkan Eyibil (17) hat seinen ersten Profvertrag unterschrieben, bis Juni 2022. In den Testspielen kam er auch schon zum Einsatz und zeigte sehr gute Leistungen. Leider zog er sich einen Muskelfaserriß in der Wade zu und fehlt uns 2-3 Wochen. Überhaupt schlägt im Moment das Verletzungspech bei uns stark zu. So fallen Emil Berggreen, Anthony Ujah, Ridle Baku, Jean-Paul Boetius mehre Wochen aus. Der Saisonstart ist damit stark bei Verletzten stark gefährdet.
Wir wollen darauf reagieren, und luden den jungen Franzosen Safwan Mbae zum Probetraining ein. Er spielt in der Innenverteidigung, und kommt aus der Jugend von AS Monaco. Ob er allerdings verpflichtet wird, muß man abwarten. Ich erfuhr von einem Berater, das der erst 18 jährige Tahith Chong aus ManU´s U23 auf dem Markt ist. Wie Jean-Paul Boetius ist er Holländer. Vom Profil würde er perfekt in unseren Kader passen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Vorschau: August, Test gegen Celta Vigo und Las Palmas, DFB Pokal 1.Runde gegen Aue und Bundesligaauftakt bei Fortuna Düsseldorf
Gespeichert

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #8 am: 18.April 2019, 18:54:06 »

Saisonvorbereitung 2018/2019 August (Teil 2) und Saisonstart:

Bei den letzten beiden Testspielen, geht es gegen Spanische Clubs. Zunächst gastiert Celta Vigo in der Opel Arena. Ziemlich schnell gingen wir mit 2:0 in Führung. Celta Vigo war ein sehr spielstarker Gegner, der uns ganz schön gefordert hatte. Der Anschlußtreffer viel aus einer sehr schönen Kombination durch Okay Yokuslu. Im letzten Testspiel spielten wir gegen den Spanischen Zweitligisten UD Las Palmas. Auch dieses Spiel beendeten wir erfolgreich mit 2:0. Schon in ein paar Tagen wird es ernst um mich und meine Mannschaft.

Mit Erzgebirge Aue erwischten wir in der 1.Runde im DFB-Pokal einen undankbaren Gegner. Sicherlich ist ein weiterkommen Pflicht und ich werde nicht herumexperementieren. Leider läßt mir unser Verletzungsstand nichts anderes zu. So rückt zum Beispiel aus unserer U19 Ahmet Gürleyen in den Profikader hoch. Wir beobachteten Aue in ihren zwei Spielen in der 2.Liga, wo es jeweils eine Niederlage und einen Sieg gab. Das Erzgebirgsstadion wird mit knapp 16.000 Zuschauern ausverkauft sein.
Es wurde eine harte Partie. Aue fightete und warf sich in jeden Zweikampf. In einem defensiv ausgerichteten 5-3-2 spielten sie auf Konter. Allen voran die Stürmer Nazarov und Testroet waren immer gefährlich. Aber auch wir erspielten uns einige gute Chancen. Die Zeit lief gegen uns, und nach 120 Spielminuten war immer noch kein Sieger gefunden worden. Somit ging es ins Elfmeterschießen. Es ging lange hin und her. Zunächst verschoß Fandrich auf Aue´s Seite, dann Mateta und Martin. Somit schieden wir mit 5:6 aus dem DFB-Pokal aus. Natürlich ärgerlich aber Glückwunsch an Aue.
Aufstellung Mainz 05:
Adler - Martin, Niakhate, Bell, Donati - Maxim (74. Abass), Kunde, Gbamin (74. Barreiro), Onisiwio (108. Parker) - Mateta, Quaison (60. Berggreen)
Bank:
Müller (TW), Ahmet Gürleyen, Brosinski

Nach dem Pokalaus sind wir jetzt gefordert. Im ersten Heimspiel der neuen Bundesligasaison empfangen wir Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Die Rheinländer haben ihr Pokalspiel ebenfalls verloren. Mit 0:3 ging man bei der Greuther Fürth unter. Ich bleibe beim taktischen 4-4-2, muß jedoch auf einigen Positionen umbauen. Unter der Woche war Adler angeschlagen und sitzt nur auf der Bank. Auch Danny Latza rückt nach seiner Sperre im Pokal wieder in die Anfangself. Nach guten Trainingsleistungen spielt Devante Parker auf der linken offensiven Flügelposition.
Wir übernahmen von Anfang an das Heft in die Hand. Gleich mit dem ersten Angriff gingen wir durch Parker mit 1:0 in Führung. Die Fortuna wirkte wie gelähmt und das wollten wir ausnutzen. Angepuscht von einem ausverkauften Haus, ging es nur in eine Richtung, auf das Tor von der Fortuna. Bereits nach 24.Minuten konnten wir durch ein wunderschönes Tor von Oniwisio mit 2:0 in Führung gehen. Vorlagengeber war Devante Parker. Der Junge machte heute ein super Spiel. Noch vor der Pause machten wir den berühmten Sack zu. Mateta erzielte per Elfmeter das 3:0 für uns. In der zweiten Halbzeit verwalteten wir das Ergebnis und aus der Kurve schallte es "Spitzenreiter!! Spitzenreiter!! Yeah yeah yeah".
Aufstellung Mainz 05:
Müller - Martin, Niakhate (73. Ahmet Gürleyen), Bell, Donati - Latza, Kunde (59. Barreiro), Parker Oniwisio - Mateta, Quaison (80. Ujah)
Bank:
Zentner (TW), Erkan Eyibil, Maxim, Abass


News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Wie schon erwähnt ist bei uns das Verletzungsrisiko sehr hoch. Jetzt fielen auch noch Niko Bungert und Gerrit Holtmann längerfristig aus. Dafür bin ich positiv erfreut, das Youngster Ahmet Gürleyen den Sprung in den Profikader geschaft hat.
Ebenfalls war ich sehr überrascht, als ich erfahren habe das Bundestrainer Jogi Löw im Pokalspiel bei Erzgebirge Aue im Stadion anwesend war. Angeblich beobachtete er Rene Adler und Abwehrspieler Stefan Bell. Für Stefan würde ich mich natürlich sehr freuen, denn er bringt seit Wochen sehr gute Leistungen. Auch Rene hat es verdient. Desweiteren konnten wir heute bekanntgeben das wir für die Saison 17.000 Dauerkarten verkauft haben. Super sache!! Vier Spieler wurden für ihre Nationalmannschften berufen, die vom 04.- 10.09. Länderspiele bestreiten. Für die U20 Auswahl aus Chile, wurde Stürmer Kennet Hanner-Lopez nominiert. Die beiden Afrikaner Pierre Kunde (Kamerun) und Jean-Philippe Gbamin (Elfenbeinküste) spielen jeweils in der Quali für den Afrikacup. Aaron Martin wurde für die U-21 Auswahl Spanien´s nominiert.

Vorschau September:
Bundesliga:
SC Freiburg (A), Borussia Mönchengladbach (A), RB Leipzig (H), VfL Wolfsburg (A), Borussia Dortmund (H)
« Letzte Änderung: 19.April 2019, 14:42:04 von Fabio »
Gespeichert

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #9 am: 22.April 2019, 14:10:10 »

September 2018:
Nachdem gelungenen Saisonstart gegen die Fortuna aus Düsseldorf, wollen wir natürlich nachlegen. Das schmerzhafte AUS im DFB-Pokal ist verdaut, und wir schauen nach vorne. Der September kann schon richtungsweisend sein für uns. Gleich fünf Spiele stehen auf dem Programm und dazu noch die Länderspielpause. Es sollte ein wechselhafter Monat werden...

Samstag, 01.09.2018:
2.Spieltag:
SC Freiburg (A)
Am 2.Spieltag geht unsere Reise in den Schwarzwald. Wird zu Gast beim SC Freiburg. Die Breisgauer spielten eine gute Vorbereitung und trotzden dabei Juve ein 1:1 ab. Im DFB-Pokal stehen sie dank eines 1:0 Sieges gegen Jena in der 2.Runde. Auch am 1.Bundesligaspieltag war man siegreich, 1:0 bei Werder Bremen. Wir sollten also gewarnt sein. Taktisch stellte ich vom 4-4-2 auf ein 4-2-3-1 um. Robin Quaison rückte auf die "10" und in der Spitze gab Jean-Philippe Mateta den einzigen Stürmer. Desweiteren müssen wir auf einige Stammspieler verzichten. Vor 24.000 Zuschauern lieferten wir insbesondere in der 1.Halbzeit eine gute Partie ab. Aber es war ein hektisches Spiel mit vielen kleinlichen Fouls. So unterlief auch Pierre Kunde im zentralen Mittelfeld ein böses Foul gegen einen Freiburger. Er war schon verwarnt. Folgerichtig sah er dann die Rote Karte. Das war sehr ärgerlich für uns, weil wir gerade ins Spiel gefunden hatten. Kurz vor der Pause dann doch unsere verdiente 1:0 Führung durch Jean-Philippe Mateta. Die Freude hielt jedoch nicht lange, weil Vincenzo Grifo mit einem abgefälschten Schuß das 1:1 noch vor der Pause erzielte. Ich wechselte in der Pause und nahm Robin Quaison herunter für Leandro Barreiro. Der 18 jährige Luxemburger soll im defensiven Mittelfeld die Lücke stopfen. In der 62.Minute die nächste Hiobsbotschaft für uns. Stürmer Jean-Philippe Mateta zeigt an das er ausgewechselt werden muß. Es kommt Anthony Ujah der als "Pressender Stürmer" agieren soll. Jedoch brachen wir ab der 70.Minute föllig ein. Mike Frantz brachte die Breisgauer per Kopfball mit 2:1 in front und in der Schlußphase kassierten wir noch zwei blöde Gegentore zum 1:4, jeweils durch Luca Waldschmidt. Alles in allem wäre heute mehr drinn gewesen.
Aufstellung 1.FSV Mainz 05:
Adler - Martin, Niakhate´, Bell, Brosinski - Kunde, Latza - Boetius, Quaison (45. Barreiro), Onisiwio (71.Parker) - Mateta (62.Ujah)
Bank:
Müller (TW), Ahmet Gürleyen, Maxim, Berggreen
Ausfälle:
Bungert, Gbamin, Öztunali, Holtmann, Hack, Baku, Donati (alle verletzt)
Erkan Eyibil, Huth, Zentner, Bussmann, Abass, Brosinski, Mwene (alle nicht im Kader)
Tore:
0:1 (41.) Mateta; 1:1 (44.) Grifo; 2:1 (70.) Frantz; 3:1 (90.) Waldschmidt; 4:1 (90.+4) Waldschmidt

Kadernominierungen der Nationalmannschaften: Spiele 06.09.-11.09.2018
Deutschland U21: Florian Müller
Deutschland U20: Ridle Baku, Jonathan Burkhardt
Luxemburg: Leandro Barreiro
Deutschland U19: Erkan Eyibil, Oscar Schönfelder
Nigeria: Anthony Ujah

News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Es war ein Spiel zum vergessen. So meldete sich heute mit Jean-Philippe Mateta ein Stürmer erstmal für 3 Wochen ab. Er erlitt im Spiel eine Handgelenksfraktur. Pierre Kunde erhielt erstmal eine Sperre von einem Spiel, wegen seiner Roten Karte. Auch Youngster Oskar Schönfelder muß seine Länderspielreise mit der U19 absagen. Er erlitt einen Fußbruch und fällt rund 3-4 Monate aus.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sonntag, 02.September 2018:
News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Heute flatterte ein Brief vom DFB ins Haus. Dort drinn stand, das ich nach meinen Äußerungen im Spiel gegen den SC Freiburg verwarnt werde. Die Aufregung war auch zurecht, weil die Freiburger mit einiger Härte in dieses Spiel gingen. Nun ja, da stehe ich erstmal auf der Liste.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Montag, 03.September 2018:
News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Heute mal eine positive Nachricht. Wir können die Vertragsverlängerung von Gaetan Bussmann bekannt geben. Er bleibt uns bis 30.06.2022 erhalten.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Donnerstag, 06.September 2018:
Bei Kameruns 4:2 Sieg im Testspiel gegen Chile, Pierre Kunde der Spieler des Tages. Mit einer Vorlage zum zwischenzeitlichen 3:1 und einem Tor selbst erzielt zum 4:1 belohnte Pierre sich selbst. Nachdem Spiel rief er mich sofort an, und ich gratulierte ihm zum Torjubiläum. Jean-Philippe Gbamin spielte beim enttäuschenden 0:0 in Paraguay, mit der Elfenbeinküste, eher solide. Trainer Ibrahima Kamara setzte ihn als Innenverteidiger ein. Im U-20 Länderspiel der Chilenen gegen Kamerun´s U-20 Team, spielte Stürmer Kennet Hanner-Lopez nicht sehr stark. Er wurde in der 73.Minute ausgewechselt. Dennoch gewann Chile mit 2:0.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freitag, 07.September 2018:
Aaron Martin verlor in der U-21 EM-Quali mit Spanien 0:1 gegen Tschechien. Dennoch bleibt man in der Gruppe 5, weiter vor der Ukraine Tabellenführer. Der Linksverteidiger bot eine schwache Leistung.

Die Deutsche U-20 Auswahl siegte in der sogenannten Elite-League, in Essen gegen Polen, mit 4:1 Toren. Vom 1.FSV Mainz 05 spielte dort Ridle Baku und das noch auf der ungewohnten Rechtsaußenposition.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 08.September 2018:
Mittelfeldspieler Erkan Eyibil zeigte bei Deutschland´s 1:0 Sieg der U-19 Kicker, eine gute Leistung auf der "10". Mit schnellen Pässen in die Schnittstellen war er immer sehr gefährlich.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sonntag, 09.September 2018:
News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Endlich kann Levin Öztunali wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Er zeigte sich gut erholt von seiner Verletzung.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dienstag, 11.September 2018:
Eine ganz schwache Leistung zeigte heute Erkan Eyibil mit Deutschland´s U-19 Auswahl gegen die Ukraine. Zwar siegte man mit 2:0 aber die Leistung war unterirrdisch.

In der U-21 EM-Quali Gruppe 3 sicherte sich heute die Deutsche Mannschaft durch einen 2:0 Sieg gegen Irland die EM Qualifikation. Im Tor stand Florian Müller der kaum geprüft wurde. In den letzten beiden Spielen geht es jeweils Auswärts gegen Luxemburg und Norwegen.

Auch Ridle Baku war erfolgreich in der UEFA Elite-League mit Deutschland´s U20 Auswahl gegen Portugal. Beim 2:0 Sieg gab er eine Vorlage. Diesmal spielte er im zentralen Mittelfeld. Stürmer Jonathan Burkhardt wurde eingewechselt und zeigte eine schwache Leistung.

Spanien´s U21 Auswahlspieler müssen die vorzeitige EM Qualifikation verschieben. Trotz eines knappen 1:0 Erfolgs gegen Griechenland, reichte es noch nicht zur Quali. Denn Verfolger Ukraine gewann mit 3:0 gegen Liechtenstein, und sind der nächste Gegner der Spanier. Aaron Martin spielte sehr schwach.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mittwoch, 12.September 2018:
Durch einen verdienten 2:0 Sieg gegen Guinea steht die Elfenbeinküste an der Tabellenspitze der Afrika-Cup Quali Gruppe H. Jean Philippe Gbamin rückte aus der Innenverteidigung wieder ins zentrale Mittelfeld.

Auch Kamerun war im Einsatz der Gruppe B und mühte sich zu einem knappen 1:0 gegen die Komoren. Spitzenreiter bleibt Marokko mit 6 Punkten. Pierre Kunde machte ein solides Spiel.

News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Torwart Robin Zentner erlitt im Training eine Knieverdrehung. Er muß 4-5 Tage pausieren.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 15.September 2018:
3.Spieltag:
Borussia Mönchengladbach (A):
Am 3.Spieltag führt uns nach 2 wöchiger Länderspielpause, die Reise nach Mönchengladbach. Nach der deutlichen Schlappe in Freiburg, wollen wir dort auf jedenfall was holen. Taktisch lasse ich wieder im breiten 4-1-2-3 DM spielen. Personell werde ich umbauen müssen. Danny Latza wird diesmal als "6" auflaufen. Davor bekommt Alexandru Maxim eine letzte Chance im zentralen Mittelfeld. Neben ihm, der junge Leandro Barreiro, der sich immer besser entwickelt. Es war ein zerfahrenes Spiel mit wenig Chancen hüben wie drüben. In der 67.Minute feierte Levin Öztunali sein Comeback. Auch ein glückliches Händchen bei der zweiten Einwechslung hatte ich. Den späteren Torschützen Anthony Ujah wechselte ich ein. In der 87.Minute war dann unser Glück perfekt. Mit einem strammen Linksschuß in den Winkel siegten wir mit 1:0 in Mönchengladbach.
Aufstellung 1.FSV Mainz 05:
Adler - Martin, Niakhate´, Bell, Donati - Latza - Maxim, Barraeiro - Boetius (67.Öztunali), Parker (68.Holtmann) - Quaison (57.Ujah)
Bank:
Müller (TW), Onisiwio, Bussmann, Gbamin
Ausfälle:
Bungert, Mateta, Zentner, Hack, Ahmet Gürleyen (alle verletzt), Kunde (gesperrt)
Mwene, Berggreen Brosinski, Huth (alle nicht im Kader)
Abass, Ridle Baku, Erkan Eyibil (alle 2.Mannschaft)
Tore:
0:1 (87.) Ujah
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
« Letzte Änderung: 22.April 2019, 18:49:09 von Fabio »
Gespeichert

Fabio

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 19] 1.FSV Mainz 05, wie es singt und lacht!
« Antwort #10 am: 22.April 2019, 20:58:39 »

Dienstag, 18.September 2018:
News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Assistenztrainer Michael Falkenmayer hat einen Trainerlehrgang begonnen. Er will den A-Trainerschein absolvieren, und der Verein zahlt den Kurs für 12 Monate 3440€. Unterdessen muß Stefan Bell mit dem Training pausieren. Er erlitt im Training eine Knöchelverstauchung, die ihn 8-10 Tage ausfallen läßt.

Heute werfen wir mal einen Blick auf unsere Regionalligamannschaft. Nach 9.Spieltagen sind wir noch ungeschlagen und haben Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Waldhof, Ulm, die Kickers aus Offenbach werden alles harte Konkurrenz sein. Walldorf wird mit Sicherheit noch abfallen. Meister 1.FC Saarbrücken rangiert derzeit enttäuschend auf Platz 12.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mittwoch, 19.September 2018:
News rund um den 1.FSV Mainz 05:
Ridle Baku erlitt im Training einen Muskelfaserriß in der Wade und muß 2-3 Wochen pausieren. Auch der Spanische Linksverteidiger Aaron Martin zog sich einen Muskelfaserriß zu.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Donnerstag, 20.September 2018:
Youngster Antoine Makoumbou (20) verlängerte seinen Vertrag bis 30.06.2020. Für einen anderen Spieler sieht die Zukunft bei mir nicht so rosig aus. Alexandru Maxim konnte mich nicht überzeugen, und darf daher den verein in der Winterpause verlassen. Er war natürlich nicht begeistert darüber.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sonntag, 23.September 2018:
4.Spieltag:
RasenBallsport Leipzig (H):
Der Sieg in Gladbach war extrem wichtig, denn nun kommt mit Spitzenreiter RB Leipzig ein Topteam in die Opel Arena. Taktisch kehre ich zum 4-4-2 zurück, jedoch gibt es einige Änderungen in der Aufstellung. Gleich fünf Neue im gegensatz zum letzten Spiel. Bussmann, Gbamin, Kunde, Berggreen, Öztunali sind in die Startelf gerutscht. Leipzig ein Team das über Konter lebt. Allen voran Stürmer Timo Werner der aktuell mit 5 Toren die Torschützenliste anführt. Ein Sieg würde uns im oberen Tabellendrittel verweilen lassen, aber man weiß auch, es kann schnell in die andere Richtung gehen. Es war ein dolles Spiel von uns. Schade das es nicht ganz ausverkauft gewesen ist. In der 1.Halbzeit fighteten wir was das zeug hält. Es wurde um jede Grasnarbe gekämpft und die Zuschauer honorierten das mit Standing Ovations und mega Applaus. In der Kabine machte ich meiner Mannschaft noch mehr Mut. Doch plötzlich stand es 0:1 aus unserer Sicht. Der erst 18 jährige Engländer Emile Smith-Rowe brachte die Bullen in der 48.Minute in Führung. Ein riesen Talent, der für uns auch interressant wäre. Wir blieben jedoch weiter am drücker. Das Gegentor scheint uns mehr anzuspornen als das wir jetzt in ein Loch vielen.. In der 55.Minute dann der verdiente Ausgleich. Nach einem Eckball von Öztunali stand Ujah am langen Pfosten goldrichtig, und wuchtete die Murmel in den Winkel..yeah!! Es kam noch besser. Der lange verletzte Öztunali brachte uns mit einem satten Linksschuß auf die Siegerstrasse, aber noch war eine Viertelstunde zu spielen. Die Zeit vermochte vergehen.. und so mußten wir bis zur 5.Minute der Nachspielzeit zittern, ehe der Sieg perfekt war.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mittwoch, 26.September 2018:
5.Spieltag:
VfL Wolfsburg (A)
Was die beiden Siege am Stück wert sind, wird sich nachdem Spiel beim Vfl Wolfsburg zeigen. Die Wölfe mit 2 Siegen in Folge, wollen heute weiter beißen. Trainer Labbadia hat sie vor uns gewarnt und er wird sie perfekt einstellen. Toptorjäger ist der Holländische Nationalspieler Wout Weghorst mit aktuell 3 Saisontoren. Momentan in einem Formhoch sind die beiden Innenverteidiger Tisserand und Brooks. Daher ist klar, sie sind unheimlich stark in der Luft, deshalb wird überwiegend mit flachen Flanken gespielt. Zu meiner Verwunderung begann Stefaniak auf dem linken Flügel, anstatt Mehmedi. Wir begannen verhalten und setzten zunächst auf schnelle Konter. Die Wölfe mußten bzw. werden das Spiel kontrollieren und so hatten sie auch in der 12.Minute die erste Torchance durch Stürmer Weghorst. Eine gefährliche Flanke von Steffen rutschte Bungert durch die Schlappen, wo der Holländer föllig blang stand aber vergab. Unsere erste Chance gab es kurz vor der Pause. Ein Freistoß aus 28m  von Kunde wurde nur knapp verpasst. Die 1:0 Führung der Gastgeber besorgte dann Gerhardt per Linksschuß. Als ich dann offensiver spielen ließ, fingen wir das 2:0 durch einen Kopfball von Brooks. Es war eine ärgerliche Niederlage. Glückwunsch an die Wölfe, denn sie rücken in der Tabelle weiter vor.
Aufstellung des 1.FSV Mainz 05:
Adler - Bussmann, Niakhate´, Bungert, Donati - Kunde - Barreiro (68.Latza), Quaison - Holtmann (64.Parker), Oniwisio - Mateta (58.Ujah)
Bank:
Müller - Gbamin, Öztunali, Berggreen
Ausfälle:
Aaron Martin, Stefan Bell, Ridle Baku (alle verletzt)
Ahmet Gürleyen, Jannik Huth, Robin Zentner, Alexandru Maxim, Jean Paul Boetius, Daniel Brosinski, Philipp Mwene (alle nicht im Kader)
Erkan Eyibil, Alexander Hack, Issah Abass (alle Regionalligakader)
Tore:
1:0 (69.) Gerhardt; 2:0 (83.) Brooks
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 29.September 2018:
6.Spieltag:
Borussia Dortmund (H):
Wie hat der BvB die Klatsche gegen die Bayern (2:5) verkraftet? Sie konnten sich deutlich mit 3:0 gegen den VfB Stuttgart rehabilieren. Und heute? Wir wollen wieder in die Erfolgsspur zurück und wissen das es schwer wird. Es wird ein verdammt schweres Spiel, weil am nächsten Spieltag geht es zu den besagten Bayern. Nach seiner schwachen Vorstellung fliegt Bungert wieder aus der Elf. Zum Glück ist Stefan Bell wieder rechtzeitig fitt. Trotz zweimaliger Führung konnten wir das Spiel nicht gewinnen. Per Doppelschlag in der 59./60. Minute durch Sancho und Witsel gingen die Schwarzgelben mit 3:2 in Führung. Den Schlußpunkt setzte dann Pulisic zum deutlichen 4:2 Sieg!!
Aufstellung 1.FSV Mainz 05:
Adler - Bussmann, Niakhate´(62.Bungert), Bell, Donati - Öztunali (62.Boetius), Latza, Gbamin, Parker - Mateta (73.Ujah), Quaison
Bank:
Müller (TW), Kunde, Holtmann, Oniwisio
Ausfälle:
Aaron Martin, Ridle Baku (alle verletzt)
Erkan Eyibil, Alex Hack, Issah Abass (alle Regionalligakader)
Philipp Mwene, Emil Berggreen, Daniel Brosinski, Alexandru Maxim, Robin Zentner, Jannik Huth, Leandro Barreiro, Ahmet Gürleyen (alle nicht im 18er Kader)
Tore:
1:0 (14.) Robin Quaison; 1:1 (22.) Jadon Sancho; 2:1 (40.) Devante Parker; 2:2 (58.) Axel Witsel; 2:3 (59.) Jadon Sancho; 2:4 (72.) Christian Pulisisc

Spiele im September:

Tabelle:
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Ausblick Oktober:
FC Bayern München (A), VfB Stuttgart (H), Hannover 96 (H), dank der Länderspiele im Oktober, haben wir nur 3 Spiele. Nachdem Topspiel gegen die Bayern, folgen zwei Heimspiele gegen direkte Konkurrenten auf Augenhöhe.
« Letzte Änderung: 22.April 2019, 21:01:44 von Fabio »
Gespeichert