MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Spielgeschwindigkeit FM19  (Gelesen 1402 mal)

looser

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Spielgeschwindigkeit FM19
« am: 19.April 2019, 10:56:29 »

Hallo liebe Community,

da ich keine weitere Lösung mehr weiß, aber mir irgendwie dämlich mit meiner Frage vorkomme, habe ich mich hier angemeldet und meinen Nutzernamen mit Bedacht gewählt.

Ich habe ein Problem mit meiner Spielgeschwindigkeit. Trotz der erfüllten Systemanforderungen

Zu meinem Notebook:
• i5 Prozessor
• 128 GB SSD
• 6GB RAM

läuft das Spiel höchstens mir einem Stern bei der Spielgeschwindigkeit. Und dann sind dann sind lediglich die ersten drei deutschen Ligen simuliert. Bei Erweiterungen der Datenbank reduziert sich das Ganze auf einen halben Stern. So macht das einfach keinen Spaß.

Ist meine Hardware einfach nicht ausreichend und man bräuchte zum Spielen einen krassen Gamer-PC oder fallen euch noch andere Fehlerquellen ein. Oder geht es euch ähnlich, ihr spielt aber trotzdem. Die Simulationen zwischen den Tagen sind wirklich unendlich lang, ein Spielfluss kommt nicht wirklich zustande. Immerhin hab ich 40 Euro gezahlt und nicht eimmal wirklich gespielt, obwohl ich mit viel Freude das Game erwartet hab.

Ich freue mich über alle Anregungen und Tipps!
Gespeichert

juve2004

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Spielgeschwindigkeit FM19
« Antwort #1 am: 19.April 2019, 11:11:20 »

Keine Ahnung was für dich unendlich lang ist, Zeit empfindet halt jeder anders  ;)
Wenn du noch in der Vorbereitung, Transferfenster offen, bist dauert es generell länger, das ändert sich noch.

Du kannst auch mal den FM-Speeder ausprobieren, SuFu sollte dir weiterhelfen.

looser

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Spielgeschwindigkeit FM19
« Antwort #2 am: 19.April 2019, 12:10:26 »

Ich meine eher, dass sie Spielgeschwindigkeit ja schon von FM an sich als sehr sehr langsam berechnet wird. Das Spiel lädt länger als ich irgendetwas machen kann, das meine ich mit unendlich. Es macht einfach überhaupt keinen Spaß. FM gibt natürlich als Begründung das langsame System an. Aber bei den Anforderungen an das System ist mein PC ja doch eigentlich ausreichend genug und trotzdem spuckt FM mir die geringste Spielgeschwindigkeit aus. Alle Simulationen dauern aufgrund der zu großen (auch wenn sie so klein wie nur möglich ist) Datenbank einfach ewig, das legt sich auch nicht im weiteren Spielverlauf. Natürlich gibt es durch die abgeschlossene Transferphase weniger Simulation, aber das behebt nicht das eigentliche Problem. Trotzdem danke dir!
Gespeichert

The Special One

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Spielgeschwindigkeit FM19
« Antwort #3 am: 19.April 2019, 12:42:55 »

Die Sternebewertung beim Spielstart ist nur eine sehr, sehr grobe Schätzung. Darauf würde ich nicht zu viel geben. Ansonsten muss man beim Football Manager auch mit richtig starken Rechnern Ladezeiten zwischen den Spieltagen in Kauf nehmen weil eben auch einiges berechnet werden muss. Das kann man mit wenigen Ligen reduzieren aber ganz kommt man nicht drumherum. Was hast du denn für ein Notebook? Falls es ein Ultrabook oder ein ähnliches Gerät ist, kann es auch sein, dass es bei Dauerbelastung wegen der Hitzeentwicklung gedrosselt wird. Nur mal aus Interesse, was bedeutet für dich "unendlich lang"? Wie lange dauert denn eine Woche bei dir?
Gespeichert
Please don't call me arrogant, because what I'm saying is true. I'm European champion, so I'm not one of the bottle. I think I'm a special one.

Martinfrost2003

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Spielgeschwindigkeit FM19
« Antwort #4 am: 31.Oktober 2019, 16:22:07 »

Würde gern wissen, wie schnell ein Rechner sein müsste, damit er bei 100.000 Spielern nicht in die Knie geht.
Ich habe einen i7 8700K mit einer GTX 1080ti und habe den FM2019 auf einer SSD installiert. bei 60.000 Spieler bin ich bei 1 Stern.
Hat Jemand einen  richtig starken Rechner? Also etwas wie ein i9 9900K oder Ryzen 9 3900X und kann mal über seine Erfahrungen mit der Spielgeschwindigkeit berichten.
Spiel dabei auch Arbeitsspeicher (16GB vs. 32GB) eine Rolle oder SATA SSD vs. M.2 PCIe SSD?
Gehe mal davon aus, das die Grafikkarte keine große Rolle spielt sondern eher CPU Power, oder?
Gespeichert

aFiend

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Spielgeschwindigkeit FM19
« Antwort #5 am: 01.November 2019, 09:34:38 »

Würde gern wissen, wie schnell ein Rechner sein müsste, damit er bei 100.000 Spielern nicht in die Knie geht.
Ich habe einen i7 8700K mit einer GTX 1080ti und habe den FM2019 auf einer SSD installiert. bei 60.000 Spieler bin ich bei 1 Stern.
Hat Jemand einen  richtig starken Rechner? Also etwas wie ein i9 9900K oder Ryzen 9 3900X und kann mal über seine Erfahrungen mit der Spielgeschwindigkeit berichten.
Spiel dabei auch Arbeitsspeicher (16GB vs. 32GB) eine Rolle oder SATA SSD vs. M.2 PCIe SSD?
Gehe mal davon aus, das die Grafikkarte keine große Rolle spielt sondern eher CPU Power, oder?

Ich hab den i9 und habs eben mal probiert. Bei 95k bin ich noch bei 1,5 Sternen, ab 100k auch nur ein Stern.
Über die Spielgeschwindigkeit bei >100k kann ich leider nichts berichten. Spiele eigentlich nur mit Ligen, die mich auch interessieren. 

In meinem aktuellen bei Save hab ich 53k Spieler drin, bei einer geschätzten Geschwindigkeit von 4 Sternen. Bin im Jahr 2043 und die Ladezeiten sind gefühlt wie am ersten Tag.
Gespeichert

Tonae64

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Spielgeschwindigkeit FM19
« Antwort #6 am: 08.November 2019, 16:30:32 »

Ich denke single core - und Speicher Geschwindigkeit sind am wichtigsten. Ich hab einen Ryzen 5 2600X, gut gekühlt (Spezial Edition mit wraith max, boost real bis 4250Mhz, unter Last real dauerhaft mindestens 3800Mhz), dazu 16 MB RAM auf 3000 Mhz, und bin zufrieden. Die RAM Größe und die GraKa spielen keine große Rolle in Bezug auf die Spielgeschwindigkeit, die SSD nur während des Speicherns und Hochladens. Sinnvoll war für mich noch, die Energieeinstellungen von Windows (10) zu optimieren. Zwischen "Energiesparmodus" und für "Ryzen CPU optimiert" lagen im Testlauf (Manager vier Wochen im Urlaub, alle Ligen geladen) fast 50% Leistungs- also Zeitunterschied, "Höchstleistung" brachte kaum noch mehr.
Gespeichert