MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Spielvorbereitung (Bonus) vs Pause  (Gelesen 417 mal)

bambule

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Spielvorbereitung (Bonus) vs Pause
« am: 27.Mai 2019, 10:20:08 »

Im Training gibt es die Kategorie Spielvorbereitung.

Wenn man die Automatismen (Automatismen, Pressing), Defensive Formation (Abwehrarbeit, Deckung), Offensive Laufwege (Angriffsspiel, Kurzpassspiel) wählt, bekommt man BONI für Spiele innerhalb der nächsten 7-14 Tage.

Gibt kaum Nachteile, nur Kondiiton Leichter Rückgang und Teambuilding Anstieg durch die Einheiten, aber keine Erschöpfung oder Verletzungsrisiko.

Wenn man zum Beispiel das Szenario "Wichtiges Spiel" auswählt, werden alle diese Einheiten reingenommen.

Ich habe jetzt 1 ganze Saison gespielt, wo ich jede 2. Woche die Pausen weggelassen habe und so die Bonis für alle Spiele aktiviert habe. Jetzt spiele ich gerade eine Saison, wo ich die Bonis nicht aktiviert habe und spüre eigentlich kaum einen Unterschied.

Ich frage mich halt wie wichtig diese Bonis sind. Aktiviert ihr sie oder nutzt ihr lieber die "Pause" der 3.Trainingseinheiten?
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Spielvorbereitung (Bonus) vs Pause
« Antwort #1 am: 27.Mai 2019, 10:48:49 »

Pause? Wozu?
Selbst mit DFB/CL-Finale (also maximal mögliche Spielzahl) hab ich bei 3 Trainingseinheiten jeden Tag und ausser bei rekonvaleszenten doppelter Intensität, keine Probleme. Also wozu Pausen?
Gespeichert

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Spielvorbereitung (Bonus) vs Pause
« Antwort #2 am: 27.Mai 2019, 11:07:24 »

Pause? Wozu?
Selbst mit DFB/CL-Finale (also maximal mögliche Spielzahl) hab ich bei 3 Trainingseinheiten jeden Tag und ausser bei rekonvaleszenten doppelter Intensität, keine Probleme. Also wozu Pausen?

Wenn man dem Co-Trainer das Training überlässt, setzt er i.d.R. während der Saison immer nur zwei Einheiten am Tag an.

Das belasse ich in englischen Wochen auch so, nur wenn mal in einer ganzen Woche gar kein Spiel ist, setze ich selber die dritte Einheit an.

So komme ich ohne größere Trainingsverletzungen gut durch eine Saison.

Aber das man Boni bekommt? Da hatte ich noch nie davon gehört? Wo steht das denn?
Gespeichert

bambule

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Spielvorbereitung (Bonus) vs Pause
« Antwort #3 am: 27.Mai 2019, 11:23:17 »


Aber das man Boni bekommt? Da hatte ich noch nie davon gehört? Wo steht das denn?

Ich hab auf der "Startseite" oder "Training" einen Reiter mit "Spielvorbereitung".

Dort steht drin, welche Boni man für das nächste Spiel bekommt. Das bezieht sich auf Einheiten wie Spielvorbereitung und Standardsituationen. In der Trainingseinheit steht "Anstehendes Spiel".

So kannst du für Spiele alle Boni aktivieren, wenn du die Pausen einfach weglässt und alle Trainingseinheiten mit Boni füllst. Die Boni sind etwa 2 Wochen aktiv. Also bei englischen Wochen, muss man nur 1 mal trainieren und hat den Bonus für 3-4 Spiele.

Ich kann halt schlecht einschätzen, wie wichtig die Boni sind, deswegen frage ich ja hier. :=)

Hier ist ein Bild:
« Letzte Änderung: 27.Mai 2019, 15:12:13 von bambule »
Gespeichert

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Spielvorbereitung (Bonus) vs Pause
« Antwort #4 am: 27.Mai 2019, 11:31:04 »

So kannst du für Spiele alle Boni aktivieren, wenn du die Pausen einfach weglässt und alle Trainingseinheiten mit Boni füllst. Die Boni sind etwa 2 Wochen aktiv. Also bei englischen Wochen, muss man nur 1 mal trainieren und hat den Bonus für 3-4 Spiele.

Okay danke, werde ich mal probieren. Wieder was gelernt!  :D
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Spielvorbereitung (Bonus) vs Pause
« Antwort #5 am: 27.Mai 2019, 16:35:20 »

Also ich find sie wichtig, mir scheint aber das sie wirklich wie im entsprechenden Fenster beschrieben nach dem Training nur für das nächste Spiel gelten und nicht wie die anhaltende  Anzeige suggeriert über einen Zeitraum. Was dann auch mit deinem "kaum spürbarer Unterschied" Hand in Hand ginge da du bei englischen Wochen nur in einem Spiel den effekt hättest bei der von dir beschriebenen Trainingsweise und vermutlich nichtmal alle in einem sondern auch noch über mehrere verteilt.

Pause? Wozu?
Selbst mit DFB/CL-Finale (also maximal mögliche Spielzahl) hab ich bei 3 Trainingseinheiten jeden Tag und ausser bei rekonvaleszenten doppelter Intensität, keine Probleme. Also wozu Pausen?

Wenn man dem Co-Trainer das Training überlässt, setzt er i.d.R. während der Saison immer nur zwei Einheiten am Tag an.

Das belasse ich in englischen Wochen auch so, nur wenn mal in einer ganzen Woche gar kein Spiel ist, setze ich selber die dritte Einheit an.

So komme ich ohne größere Trainingsverletzungen gut durch eine Saison.

Aber das man Boni bekommt? Da hatte ich noch nie davon gehört? Wo steht das denn?
Wenn ich den Co das Training machen lasse hab ich pro Woche 2-3 Trainingseinheiten.
« Letzte Änderung: 27.Mai 2019, 16:38:14 von Tankqull »
Gespeichert