MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'  (Gelesen 8996 mal)

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
[FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« am: 16.Juni 2019, 14:11:21 »

Nach ettlichen hundert Stunden mit dem aktuellen FM hab ichs endlich wieder hinbekommen eine Taktik zu kreieren die Stürmern bei mir im Schnitt etwa 1 Tor pro Spiel ermöglicht und auch insgesamt ziemlich erfolgreich ist (Meisterschaft und CL-Sieg) mit der Hertha im 3. Jahr ohne große Transfers). Und auch genausogut in niedrigeren Ligen funktioniert (Berlin Liga, Regional, Skybet 2)
Bevor zeter und mordio geschrien wird dies wird durch keinerlei mir bekanntem Cheating erreicht.

Stürmer mit Wertsteigerung von 8mio auf mittlerweile 72mio...
(click to show/hide)
Kaderübersicht:
(click to show/hide)

Nun zur Taktik:
Einfaches 4-2-3-1 das je nach Gegnerverhalten(!) entweder Ballbesitzfussball(Spiele mit 70+% Ballbesitz kommen vor) als auch Konterfussball kreiert (Spiele mit <40%Ballbesitz und trotzdem 2+ Toren Vorsprung am bsp.: des CL Finales:
(click to show/hide)
)

Grundsätzliche Taktikanweisungen:
(click to show/hide)
Damit die Taktik in niedrigeren Ligen auch funktioniert sind bei vorallem Ecken um die niedrigen Technikstats nicht zu übervordern eigene Vorgaben gamcht, ähnliches bei Einwürfen damit es hier nicht zu vorprogramierten Gegenkontern kommt. (Später dazu mehr)

Betrachtung der einzelnen Positionen:
TW: Mitspielender Torwart - Angriff: ohne weitere Anpassungen, ich wollte damit das typischen durch Neuer geprägte verhalten des Torwarts als quasi Libero forcieren um im langsamen Aufbau Spiel sozusagen einen 12 Feldspieler zu erzeugen.

IV(L/R) Ballspielende Verteidiger - Verteidigien: wie der Torwart ohne weitere Vorgaben.

FV(R/L) Flügelspielende Verteidiger - Automatisch: wichtigste vorgaben sind enge Manndeckung und die Zuordnung des direkten OM(R/L) Gegenspieler
(click to show/hide)

VOL - Bindeglied zwischen Abwehr und Offensive hier keine DPLs oder sonnstwas da die Spielmacherrollen merkwürdigerweise genau das nicht aufs Feldbringen
(click to show/hide)

OM(R/L) - Trequarista´s ich hätte IVA´s vorgezogen in dieser ME-Version verhalten diese sich aber zu statisch für meine Vorlieben so dass ich Schlussendlich bei T´s endete zumal eh keine der Rollen ernsthaft Breite generieren nutz ich dann doch am liebsten die kreativste Grundeinstellung, in kombination mit permanenten Positionswechseln(Positionstausch  zwischen Beiden eingestellt) und dem vom starken Fuss abhängigen unterschiedlichen Verhalten kann man automatisch schwachstellen der gegnerischen Abwehr nutzen gleichzeitig geb ich ihnen eine gezielte Manndeckungsaufgabe um die Abwehrschwäche der Rolle zu umgehen 
(click to show/hide)

Sns - ich hätte hier liebend gern auf einen OMz verzichtet aber dummerweise gibt es keine anderen Playerlinks zu Stürmern, nach viel herumgespiele wurde es der Sns da die anderen Rollen den 3 anderen Offensivspielern zusehr auf den Füssensteht wodurch das eh schon zu Enge spiel noch verstärkt wird und sie zu allem überfluss vielzusehr aus der Distanz aufs Tor schiessen
(click to show/hide)

ZS die Tormaschiene auch hier Stundenlanges Try'n'error der Zielspieler funktioniert bei jedem Stürmertyp egal ob Langerluatsch oder kleines Wiesel und kann noch entsprechend durch die Flankenvorgabe unterstützt werden, sein größter Pluspunkt ist das im gegensatz zu jeder anderen Rolle er sowohl mitverteidigt als auch für Konter sich anbietet, alle anderen machen nur entweder oder
(click to show/hide)



Zurück zu den zuvor angeführten Ecken und Einwürfen, bei letzteren hatte ich häufig das problem das Spieler der gegenüberliegenden Seite herangezogen wurden was zu riesigen Lücken führte die bei Ballverlust umgehend genutzt wurden und Konter eröffneten. daher passte ich meine Aufstellungen dementsprechend an.
Ecken wie Einwürfe werden immer durch die Aussenverteidiger der entsprechenden Seite durchgeführt unabhängig von ihrer Befähigung(sie sind darauf ausgelegt das selbst ein nixkönner klar kommt ;)
(click to show/hide)
nur für eine Seite angehängt die andere ist das Gleiche nur gespiegelt, def Varianten und sämtliche Freistöße sind die standart Varianten da hier zuviel "Schindluder" gespielt werden kann

Abschließend noch die Gegneranweisungen leider muss man die für jedes Spiel in der Teambesprechung neu Einstellen da sie augenscheinlich nicht übernommen werden. (Man kann aber auch ohne verliert dann aber auch ein paar % an Effektivität)
(click to show/hide)

Momentan bastle ich noch per Matchplänen an den Pingpong Spielen die es immer wieder gibt wo innerhalb von 10-15minuten 6 Tore fallen...


Ps: taktik im Anhang, einfach in euer Taktik Verzeichniss kopieren und von .png in .fmf umbenennen oder die datei aus dem .rar file entpacken
« Letzte Änderung: 17.Juni 2019, 12:25:49 von Tankqull »
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Stiker great again!'
« Antwort #1 am: 16.Juni 2019, 14:22:51 »

Nicht schlecht.  :) Ein Tor fast alle 3 Schüsse -- Messi langfristig ca. jeder 5. Ronaldo jeder 7. Und die Hälfte der Schüsse "aufs Tor" verwertet, bei über 60% aller Schüssen, die aufs Tor gehen. Damit kann man auch mal den Mythos ad acta legen, dass Stürmer im FM19 nicht treffen würden! Wie sieht das langfristig aus?

 Das "Zeter und Mordio" von meiner Seite, wenn überhaupt mal ausgedrückt, bei wirklichen langfristigen Wunderverwertungsraten und Ergebnissen und richtigen Exploits ist eher, dass viele Spieler offensichtlich gar keine Fußballsimulation wollen (obwohl sie gleichzeitig über den Fussball Manager und Anstoss abledern).  ;D Wenn das dann nicht mehr machbar ist, ist es direkt ein Bug, und sie legen das Spiel frustriert zur Seite, statt es zu feiern... schade. Im offiziellen Forum ist auch so ein Spezi unterwegs. Für ihn ist der FM19 der Beste aller Zeiten, weil er regelmäßig mit Lyon schon vom Start weg auch mal PSG 5:0 wegpumpt. Jedes Mal, wenn seine Stürmer für eine Zeit kein Scheunentor mehr treffen, rastet er aus-- selbst wenn die gar nicht Ronaldo heißen;D

Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Stiker great again!'
« Antwort #2 am: 16.Juni 2019, 14:48:21 »

Bin aktuell erst in meinem ersten längerfristigen Save die andern waren alle nach 1-3 Saisons zuende, aber Tore machen die Stürmer weiterhin eine Menge(Bild im eingangs Post von Selke ist aus der Winterpause nach dem Weltpokal), aktuell hab ich aufgrund der massiven Reputationsänderung durch Meisterschaft und CL-Sieg im Vorjahr bei gleichzeitigem overachieven bissl Probleme , zur Rückrunde "nur" 3. hinter Bayern die erstmals wieder aus dem Muß kommen und der Dortmunder Borussia die für fast 180mio Leverkusen aufgekauft haben die zuvor 2x Meister geworden waren.

Wenn ich die Zeit finde werd ich die Taktik mit Barca und Juve mal testen und schauen was ein Messi oder Ronaldo so zu leisten vermögen.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Stiker great again!'
« Antwort #3 am: 16.Juni 2019, 17:58:51 »

Wenn ich die Zeit finde werd ich die Taktik mit Barca und Juve mal testen und schauen was ein Messi oder Ronaldo so zu leisten vermögen.


Viel mehr geht erfahrungsgemäß nicht mit diesen Schussdaten Deines Stürmers (ca. 3,5 Schüsse pro Partie), es sei denn, Du schneidest das Spiel komplett auf den Stürmer/Ronaldo zu (wie es halt auch in echt oft der Fall ist in seinen Teams, sonst würde er nicht sagenhafte 7 Schüsse im Schnitt abgeben, also das Doppelte). :) Es ist sowieso ein Mythos, dass diese Spieler so viel mehr Tore schießen, weil sie so viel tödlicher wären... Stürmer auch im FM machen regelmäßig Tore, wenn sie regelmäßig in guten Positionen vorm Tor auftauchen (idealerweise aus dem Spiel heraus statt nach Standard). Und: in echt gibt es eigentlich keinen Stürmer, der konstant aus nur 3 Schüssen im Schnitt langfristig im Schnitt ein Tor schießt... das zu schaffen, sind Fantasiedinge, die im Spiel aus einigen Gründen möglich sind. Hat mans geschafft, ist das Spiel natürlich auch recht wenig "Fußball". Auch weil die KI ihrerseits nicht mal näherungsweise da rankommt -- und weil viele Spiele nicht mehr in Nuancen / Momenten entschieden werden wie es im FUßball zwischen tatsächlich konkurrenzfähigen Teams halt der Fall ist -- wo in oft engen Spielen halt dann doch das "Spielglück" der Mitentscheidende Faktor dann ist. :D

https://www.spiegel.de/sport/fussball/juergen-klopp-warum-der-liverpool-coach-noch-trainer-bei-borussia-dortmund-sein-koennte-a-1201698.html

Pingpongspiele wird man evtl. etwas eindämmen können, wenn man vom "Alle Mann nach vorne wegkommt". Ich weiß jetzt nicht, wie das aktuell aussieht, aber "Spiel durch die Mitte" überschrieb früher noch zusätzlch die Vorwärtsläufe der zentralen Spieler. Falls ja: Wenn auch zentral alles mit aufrückt, ist es natürlich auch schwerer, den Ball zirkulieren zu lassen / zu halten. Einige Dinge gehören da für mich eh aus dem Spiel, weil man sie im Fußball eher selten sieht, wenn überhaupt. Die KI macht da manchmal ganz abstruse Dinge...
« Letzte Änderung: 16.Juni 2019, 18:08:45 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #4 am: 16.Juni 2019, 18:38:20 »

Das PingPong ist eher wie bei der aktuellen FIFA Version im direkten anschluss an den Anstoss bedingt. Bei dem die ME irghendwie überhauptnicht klar kommt und unmengen an Toren verursacht, das bis dato absolute negativ Ergebniss waren 5 Tore jeweils innerhalb von 15sec nach wieder Anpfiff ohne Ballbesitzwechsel, da die Verteidigende Manschaft sozusagen noch im Freudentaumels des vorangegangenen Tores war...
Sehr viele Tore fallen auch im gleichen Schema wenn innerhalb der letzten 10min ein Tor gefallen war, längerer Ball ins Mittelfeld durch den Torwart, 1-2 Pässe und Distanzschuss ins Lange Eck und die Verteidigung schaut nur zu, oder "gleitet" ohne Bewegungsanimation in vollkommen unsinnige Richtungen. Diese Tore werden auch nicht, wenn man im Kommentarmodus spielt und sich nur Tore per Wiederholung zeigen lässt, angezeigt.

Ich nehme an das dies irgendwie mit den Matchplänen zusammenhängt da diese genau die betroffenen Zeiträume abdecken...
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #5 am: 16.Juni 2019, 21:22:38 »

Ich nehme an das dies irgendwie mit den Matchplänen zusammenhängt da diese genau die betroffenen Zeiträume abdecken...


Wenn die KI die nutzt, und da ein Zusammenhang zwischen taktischen Wechseln und Toren besteht, kann das gut sein. Die Hauptursache Für Muster wird aber normal in der Verteidigung in der Match Engine liegen -- und der Positionierung der Spieler. Schade, dass ich die Videos wohl gelöscht habe. Hatte aber mal so was gemeldet. Beim Abschlag oder abgefangenen Angriff im FM15 bis zum letzten Patch standen je nach Taktik zwei bis drei Spieler so perfekt im Raum, dass sie jedes Mal perfekt und einfach bis zum Tor durchkombinieren konnten. Einer stand etwas tiefer, bekam den Ball und schickten den anderen SPieler steil aufs Tor.  Die gegnerischen Verteidiger reagierten wiederum gar nicht drauf. Diese Szenen wiederholten sich auch, wieder und wieder, schlicht, weil die Spieler im Raum natürlich auch tendenziell immer eher angespielt werden als andere, egal von wem, ob dem Torwart oder jemand anderem.

So kommen normalerweise solche Muster zustande. Manchmal kann man ihnen entgegenwirken, manchmal schwieriger. Wusstge gar nicht, dass Tore in irgendeinem Darstellungsmodus gar nicht angezeigt werden.  ;D


Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #6 am: 17.Juni 2019, 06:01:56 »

Apropos, ein Ronaldo-Messi-Test wäre trotzdem spannend... wobei langfristig am Interessantesten. :) Selbst wenn er wohl nicht arg größere Verwertungsraten hat, könnte er evtl. durch zusätzliche Dribblings noch die ein oder andere Zusatzchance herausspielen.

Auch recht interessant sind die Verwertungsraten des Teams insgesamt. Als Beispiel: im "echten" Fußball gab es bis 2017/2018 in 686 Saisons von den Topligen gerade mal zehn Teams, die eine Schussverwertung über 15% hatten. Die Hälfte davon waren Barca-Saisons, dazu PSG, Real Madrid und Bayern -- Teams also, die ihren Ligen aufgrund ihres Budget extrem weit enteilt sind. 15% sind knapp unter jeder 6. Schuss ein Treffer. Der Ligenschnitt ist überlicherweise um die 10% (jeder zehnte).

https://statsbomb.com/2017/03/arsenals-defence-and-monacos-crazy-attack/

Diverse Downloads auf FMbase und Co. produzieren da seit Jahren kontinuierlich übrigens jede Saison um die 20% und höher -- und das auch mit Mittelmaßteams. :D  Ich lade mir das manchmal aus Spaß runter. Beim letzten Mal hatte ich mal Freiburg genommen, keine einzige Auswechslung gemacht, den Co die Aufstellung übernehmen lassen, im Prinzip also NIX gemacht als die Taktik einzubauen und "weiter zu klicken" -- und stand in der Buli-Winterpause auf Platz 2. :)
« Letzte Änderung: 17.Juni 2019, 06:04:08 von KI-Guardiola »
Gespeichert

hatirohanzo

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #7 am: 17.Juni 2019, 10:24:06 »

Sehr beeindruckende Leistung und Erfolge.
Das gibt einem Laien wie mir einen guten Überblick über die "Denkweise" bzw. Funktionsweise der ME.
Vielleicht probiere ich diese Taktik auch mal aus, zurzeit versuche ich aber noch, mit einer "eigenen Taktik" zum Ziel zu kommen.

In deinem 1. Post hast du aber leider die individuellen Anweisungen beim SnS nicht das Bild vom SnS sonderm vom Trequarista angehängt. Könntest du das nochmal korrigieren?

Ansonsten vielen Dank, dass du das mit uns teilst :D

Gespeichert

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #8 am: 17.Juni 2019, 11:41:24 »

Ansonsten vielen Dank, dass du das mit uns teilst :D

Ja, vielen Dank!  :D

Werde ich (evtl. gleich heute Abend) testen und mal Rückmeldung geben, wie es bei mir lief!
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #9 am: 17.Juni 2019, 12:26:41 »

Sehr beeindruckende Leistung und Erfolge.
Das gibt einem Laien wie mir einen guten Überblick über die "Denkweise" bzw. Funktionsweise der ME.
Vielleicht probiere ich diese Taktik auch mal aus, zurzeit versuche ich aber noch, mit einer "eigenen Taktik" zum Ziel zu kommen.

In deinem 1. Post hast du aber leider die individuellen Anweisungen beim SnS nicht das Bild vom SnS sonderm vom Trequarista angehängt. Könntest du das nochmal korrigieren?

Ansonsten vielen Dank, dass du das mit uns teilst :D
Korrektur durchgeführt, bei den ganzen Links kommt man gelegentlich durcheinander ;)
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #10 am: 17.Juni 2019, 14:09:05 »

Ich nehme an das dies irgendwie mit den Matchplänen zusammenhängt da diese genau die betroffenen Zeiträume abdecken...


Wenn die KI die nutzt, und da ein Zusammenhang zwischen taktischen Wechseln und Toren besteht, kann das gut sein. Die Hauptursache Für Muster wird aber normal in der Verteidigung in der Match Engine liegen -- und der Positionierung der Spieler. Schade, dass ich die Videos wohl gelöscht habe. Hatte aber mal so was gemeldet. Beim Abschlag oder abgefangenen Angriff im FM15 bis zum letzten Patch standen je nach Taktik zwei bis drei Spieler so perfekt im Raum, dass sie jedes Mal perfekt und einfach bis zum Tor durchkombinieren konnten. Einer stand etwas tiefer, bekam den Ball und schickten den anderen SPieler steil aufs Tor.  Die gegnerischen Verteidiger reagierten wiederum gar nicht drauf. Diese Szenen wiederholten sich auch, wieder und wieder, schlicht, weil die Spieler im Raum natürlich auch tendenziell immer eher angespielt werden als andere, egal von wem, ob dem Torwart oder jemand anderem.

So kommen normalerweise solche Muster zustande. Manchmal kann man ihnen entgegenwirken, manchmal schwieriger. Wusstge gar nicht, dass Tore in irgendeinem Darstellungsmodus gar nicht angezeigt werden.  ;D
Ich hatte sogar schon Tore die in der gesamten Spieldarstellung nicht (oder massiv verspätet) und erst im Abschlussbericht auftauchten. (So z.B. aus der CL gegen Liverpool geflogen, da das Spiel mir ein 1:0 anzeigte während der Spieldarstellung es im Abschlussbericht aber ein 1:1 war und das 'Pool Tor in der 22min gefallen sein sollte...)
Gespeichert

hatirohanzo

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #11 am: 17.Juni 2019, 16:55:17 »

Ich könnte schwören, das war vorhin nicht so. Aber danke für den Hinweis :D
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #12 am: 17.Juni 2019, 21:24:53 »

Mich würden die Gründe interessieren, weshalb du "sehr eng" angreifst und warum deine Offensivlinie sehr hoch steht, die Defensivlinie aber nur hoch, entstehen da nicht eigentlich größere Lücken durch etwas weitere Abstände und das Pressing wird ineffektiver?
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #13 am: 18.Juni 2019, 08:41:16 »

Die ME neigt eh schon dazu das Spielfeld eng zu machen, sodass ich hier das generelle Verhalten der ME durch meine Vorgaben nochmals unterstütze. Zudem bietet eine engere Angriffsbreite, bei kurzpass Spiel dem ballführenden Spieler die maximale Anzahl an Anspielstationen.

Ich könnte jetzt was erzählen von Verringerung der Konteranfälligkeit nach Balllbesitzwechsel durch eine tiefer stehende Abwehrlinie als Pressinglinie, aber um der Wahrheit ihr recht zugeben ist es einfach so das die Engine sehr Situationsabhängig eine dezidierte Abfrage einer der beiden Einstellungen aufweist und in den restlichen Situationen die Engine bestenfalls abfragt ob die Taktik Gegegnpressing nutzt oder nicht.
Gespeichert

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #14 am: 18.Juni 2019, 10:49:04 »

Hatte gestern Abend mit der (unveränderten) Taktik mit Bayern zwei Spiele (erweiterte Highlights) gemacht, für mehr hat die Zeit leider nicht gereicht.

Daher bezieht sich mein Feedback auch erstmal nur auf die zwei Spiele.

Und da muss ich sagen: Genial!  :D

Das erste Spiel (BL) gegen Leipzig 3:0 locker gewonnen.
Das war das erste Spiel mit dieser Taktik, und gleich das folgende nach dem verlorenen CL VF Hinspiel in Porto (noch mit meiner Taktik).

Danach das absolute Highlight:

Und zwar Rückspiel VF CL zu Hause gegen FC Porto. Das Hinspiel hatte ich vor (ingame) einer Woche in Porto sang- und klanglos gegen ab der 50. Minute 10 Portugiesen 0:2 verloren. Keiner meiner Spieler war besser als 6,7 in Note. Eher deutlich weniger.

Im Rückspiel lag ich zu Hause nach 8 Minuten 0:1 hinten. Dachte schon, dass das gegen Leipzig nur ein Strohfeuer war. Totale Frustration...daher habe ich auch nicht mehr taktisch eingegriffen und die einfach spielen lassen....tja, was soll ich sagen? Zur HZ. führte ich 3:1.

Kurz nach der HZ folgte noch das 4:1, und in der 75. Minute das 5:1.  ^-^

Kleiner Schönheitsfehler, da ich die aus Euphorie habe spielen lassen, war das 5:2 in 86. Minute. Da hieß es noch mal kurz zittern, denn bei einem weiteren Gegentor wäre ich draußen gewesen.

Es blieb aber bei diesem sagenhaften Ergebnis in einem grandiosen Spiel.

Und ich behaupte mal, dass ich diesen Erfolg dieser, Deiner Taktik zu verdanken habe!  :)

Aber auch wie schon gegen Leipzig sieht das ganze Spiel unheimlich gut aus, richtig nach Fußball. Bin bis jetzt äußerst zufrieden!

Und alles das, was Du beschreibst zu den Rollen und der Taktik, ist genauso eingetroffen. Auch hat mein ZS (Werner) je ein Tor gemacht.

Habe aber bitte noch Fragen zu der Taktik:

- Es ist ja zwischen den Trequarista´s der automatische Seitenwechsel eingestellt. Jetzt habe ich aber Spieler im Kader, die auf der jeweils anderen Seite nicht soooo gut spielen können.
Kann ich daher den Seitenwechsel auch wieder rausnehmen, oder rätst Du eher davon ab, da es ein Baustein der Taktik ist?

- Könnte man situativ z.B. den linken Volante zum BBM oder VoSm machen (als dann einzige Änderung der Taktik)? Als Beispiel wenn mir durch Sperren/Verletzungen Spieler fehlen würden, die die Rolle des S.Volante perfekt beherrschen.

- Wenn Du mit dieser Taktik z.B. aber der 60./65. Minute unbedingt einen Rückstand aufholen müsstest, oder unbedingt ein Tor verhindern willst, was würdest Du wie machen?
Alles so lassen, nur Spielerwechsel vornehmen? Oder taktisch alles lassen, nur Spielerrollen ändern? Oder alles umstellen?

Das würde mich noch interessieren, was Du in den jeweiligen Situationen machen würdest.

Und zum Schluss:

Solltest Du an dieser Taktik weiteres Feintuning betrieben haben und etwas verändert/verbessert haben, wäre ich an weiteren Versionen/Updates dieser Taktik interessiert!

Vielen Dank!
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #15 am: 18.Juni 2019, 15:23:56 »

Habe die Taktik ebenfalls übernommen und teste sie in meinem Lübeck-Save (Regionalliga). In der Offensive sieht das tatsächlich nach ordentlichem Fußball aus, obwohl mein Zielspieler noch nicht trifft, sondern es mal wieder hauptsächlich Außenspieler ssind. Die Variation der Tore ist m.E. aber höher - gut für's Auge! Die Defensive ist bei mir aktuell arg konteranfällig. Meist sind das Spiele mit offenem Visier.
Gespeichert

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #16 am: 18.Juni 2019, 16:42:48 »

Die Defensive ist bei mir aktuell arg konteranfällig. Meist sind das Spiele mit offenem Visier.

Man kann das ja im Spiel ggf. korrigieren, wie z.B. die Pressingintensität von der jetzt höchsten Stufe um ein- oder zwei Stufen runter stellen.

Oder die Verteidigungsbreite korrigieren von jetzt Standard auf "Eng" oder "Weit". Je nachdem, wie der Gegner überwiegend angreift.

Weitere Möglichkeiten bestünden noch darin, die Definsivlinie auf "Normal" zu stellen, und evtl. einen der VOL auf DM (V) zu stellen.

Natürlich nicht alles auf einmal, aber so je nach Gegner und/oder Spielstand.

Aber auf jeden Fall gehe ich erstmal ohne Änderungen an der Taktik in die nächsten Spiele und schaue, wie sich das weiter entwickelt. Wie gesagt, Anpassungen ggf. erst im Spiel, und nicht generell an der Taktik.
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #17 am: 18.Juni 2019, 21:21:56 »

Denke eher, dass es passenderes Spielermaterial benötigt. Die Innenverteidiger müssen schnell sein und über (sehr) gutes Stellungsspiel verfügen, um die Kontersituationen auszubügeln. Gegner mit vertikaler Spielweise kommen bei mir durch lange Bälle über Mittelfeld und Abwehr immer wieder gefährlich vor die Kiste. Nach 16 Spielen stehe ich bei 9 Siegen und 7 Niederlagen. Dabei hat mein Schattenspieler 7x getroffen (davon 2x Elfmeter) und der Zielspieler 4x (davon 3x in einem Spiel; inzwischen eine Serie von 10 Spielen ohne Torerfolg).

Trequarista sind natürlich auch eine Rarität. Niemand aus meinem Kader kann die Rolle auch nur halbwegs ausfüllen - kommen dadurch auf nur einen Stern und sind meist die schlechtesten Performer
« Letzte Änderung: 18.Juni 2019, 21:24:12 von LEViathan »
Gespeichert

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #18 am: 19.Juni 2019, 02:47:37 »

Habe aber bitte noch Fragen zu der Taktik:

- Es ist ja zwischen den Trequarista´s der automatische Seitenwechsel eingestellt. Jetzt habe ich aber Spieler im Kader, die auf der jeweils anderen Seite nicht soooo gut spielen können.
Kann ich daher den Seitenwechsel auch wieder rausnehmen, oder rätst Du eher davon ab, da es ein Baustein der Taktik ist?

- Könnte man situativ z.B. den linken Volante zum BBM oder VoSm machen (als dann einzige Änderung der Taktik)? Als Beispiel wenn mir durch Sperren/Verletzungen Spieler fehlen würden, die die Rolle des S.Volante perfekt beherrschen.

- Wenn Du mit dieser Taktik z.B. aber der 60./65. Minute unbedingt einen Rückstand aufholen müsstest, oder unbedingt ein Tor verhindern willst, was würdest Du wie machen?
Alles so lassen, nur Spielerwechsel vornehmen? Oder taktisch alles lassen, nur Spielerrollen ändern? Oder alles umstellen?

Das würde mich noch interessieren, was Du in den jeweiligen Situationen machen würdest.

Und zum Schluss:

Solltest Du an dieser Taktik weiteres Feintuning betrieben haben und etwas verändert/verbessert haben, wäre ich an weiteren Versionen/Updates dieser Taktik interessiert!

Vielen Dank!

Vorne Weg, danke für das Feedback! Und wenn ich substantielle Änderungen habe werde ich die hier auch Posten also keine Bange ;D

Zu den Trequarista, grundsätzlich kannst du dies ausstellen, aber du verlierst dadurch die automatische Änderung der Spielweise Aufgrund des starken Fußes abhängig von der Seite auf der der Spieler sich grade befindet. Was zumindest bei mir regelmäßig zu Toren führt.

Vorsprung halten, wenn ich ein Ergebniss halten will stell ich die Taktik im Spiel einfach auf maximal defensives Verhalten+shout will mehr sehen was eigentlich immer ausreicht, durch die automatischen FV hat man dann eine rein defensive 4er Kette, jeh nach Gegner(stärke) z.B. CL-Finale werden eventuel noch einer oder beide VOL zu Tiefen 6ern, dann müssen aber wenigstens der Zentrale OM zu einem OM mit unterstützen duty werden nen Enganche hat sich bei mir meistens ganz gut geschlagen dann.

Von VoSm halte ich nicht viel da die KI diese IMMER eng Manndeckt, + Pressing, und Raumdeckung hast so gern mal 2-4 Spieler an nem VoSm kleben was dann bedeutet das der Spieler überragend sein muss um nicht dauernd zu Fehlern geztwungen zu werden.

Ähnlich sieht es aus wenn ich versuche nen Tor zu erzwingen, Taktik auf offensiv evtl. sehr Offensiv(nur wenn ich massiv Ballbesitz überschuss habe), dadurch erhalten die FVs attack duty sollte das keine Früchte tragen werden die VOLs noch auf Angriff umgestellt - bei soviel Offensive ist es dann so oder so das Ende denn entweder dein Tor fällt oder du kassierst eines...

@LEViathan sorry, hatte heut Doppelschicht und mir fallen die Augen zu zu deinen Punkten kommen nach dem ausschlafen noch paar Infos.
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] 4-2-3-1 'Making Striker great again!'
« Antwort #19 am: 19.Juni 2019, 10:31:51 »

Meine "Einwände" sind auch nicht als Kritik an deiner Taktik zu verstehen. Das sind nur Dinge, die mir bisher auffallen und aus denen ich zu lernen versuche.
Gespeichert