MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM20] Aktuelle Station-Thread  (Gelesen 28572 mal)

Sanogo24

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
[FM20] Aktuelle Station-Thread
« am: 18.November 2019, 16:46:06 »

Aus guter Tradition auch dieses Jahr wieder der Aktuelle Station-Thread, in welchem fleißig Geschichten, Eindrücke und Tagesgeschehen aus seiner aktuellen Trainerstation gepostet werden darf.
Gespeichert

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #1 am: 18.November 2019, 18:54:16 »

Ich habe wie immer den nun klaren 2. Liga-Abstiegskandidaten KSC genommen. Etwas problematischer Kader, denn weder so richtig passend für Flügelspiel oder Spiel durch die Zentrale ausgelegt, recht wenige gute Techniker und Passspieler im Kader, kaum Tempo, massig Stürmer, kaum IV/AV/ZM-Backups. Dazu einen völligen Trainer-Novizen erstellt. Verdammt viele Verträge laufen aus und die Spitzenspieler wollen mehr, als der Verein mich ihnen geben lässt, gibt es bereits einige abgebrochene Verhandlungen. Hoffentlich klappt es am Ende der Saison, wenn ich noch im Sattel bin.  ;D

Für Angriffspressing taugt der Kader auch nicht so sehr, beide Stamm-IV sind nun mal recht lahm und falls da ein Ball durch kommt, laufen sie gnadenlos hinterher. Also Ewigkeiten an einer Formation für tiefes MF-Pressing gezimmert, Ballbesitz von unter 40% völlig ok, aber ergebnisorientiert, kompakt damit Erfolg einfahren, es klappt bisher nicht. Da mein Trainer-Novize auch null Ahnung vom Spielermarkt hat, ist vor der Saison tolle Spieler verpflichten nicht so leicht (bis auf Sinan Kurt  :-X), also mit dem Kader bis zur Winterpause weitermachen. Könnte mein erster Rauswurf aufgrund der Leistung im FM werden (bisher nur weil ich mich mit dem Präsi anlegte  ;D) und irgendwie freu ich mich dann auch drauf. Soll ja schwierig sein und mit dem ahnungslosen Trainer ists dann finde ich auch gar nicht so leicht die Probleme so einfach zu erkennen, an den richtigen Stellschrauben zu drehen, das alles schnell in die Spur zu bringen, wenn man eben auch einen großen Underdog nimmt. Bringen nur die Spieler nichts auf den Platz, weil man am Anfang eben nur recht wenig Einfluss ausüben kann, man sehr leicht für Missstimmung sorgt, oder passt die Formation einfach nur noch nicht? Vielleicht mache ich eine komplette Story draus. "Modernen Fußball" solls diesmal nicht sein, eher Richtung zerstören. Hab ich nun davon. Mal schaun wie lange ich das nun durchhalte. ;D
Gespeichert
KSC

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #2 am: 18.November 2019, 22:13:40 »

Hab eine Runde mit Erzgebirge Aue angefangen, bei der ich mir vorgenommen habe, ohne feste Taktik zu spielen, also die Herangehensweise immer an den Gegner angepasst zu wählen. Ein paar Grundprinzipien sollen sich durchziehen, z.B. dass bei Möglichkeit flach hinten raus gespielt werden soll (was bisher so mittelgut klappt) und in der eigenen Hälfte intensiv gepresst werden soll, aber die Formation oder zumindest die Rollenverteilung möchte ich eigentlich zwischen jeder Partie ändern. Aue hat für einen Club, der traditionell in der 2.Liga gegen den Abstieg spielt, auch einen erstaunlich vielseitigen Kader. Es fehlt insgesamt etwas das technische Niveau, um den von der Vereinsführung gewünschten Ballbesitzfußball zu spielen und zu Beginn gibt es keinen wirklichen Linksverteidiger im Kader (da der Stammspieler die ersten zwei Monate der Saison verletzt ist und die Alternativen nicht wirklich Zweitliganiveau haben; deshalb hab ich noch einen vereinslosen und defensiv ziemlich wackligen Backup verpflichtet), aber ansonsten gibt der Kader ziemlich viel her, was mögliche taktische Herangehensweisen angeht. In der Hinsicht ist der Kader mMn wirklich gut zusammengestellt, auch wenn es natürlich ein paar Spieler im Kader gibt, die sich wirklich nicht verletzen sollten (Rizzuto, Fandrich und Testroet, um genau zu sein). Von der Abwehrschlacht im 5-3-2 über ein flügellastiges 4-4-2 bis hin zur offensiv chaotischen Raute kann man ziemlich viele Systeme sinnvoll und variabel besetzen.

Auch wenn bisher die Ergebnisse soweit stimmen nach den ersten vier Pflichtspielen, gibt es bezüglich der Qualität des Fußballs und der Effektivität meiner bisherigen Gegneranpassungen noch viel Luft nach oben, gerade auch weil mir ziemlich schnell aufgefallen ist, dass Anpassungen in der laufenden Partie nicht meine größte Stärke sind, vor allem wenn es darum geht, eine hakende Offensive ans Laufen zu bekommen. Aber für mich macht es in diesem Spielstand gerade den Reiz aus, dass ich mal meine Schwächen als FM-Spieler angehen muss. Normalerweise gehe ich Spielstände eher so an, dass ich eine bestimmte taktische Idee umsetzen will, die ich dann immer weiter feintune und auf dem Transfermarkt verpflichte ich dann immer die selben Spielertypen, nur in individuell besser. Diesmal will ich meine Transferpolitik so gestalten, dass ich die Spielweise an die Transfers anpasse und nicht umgekehrt.
Gespeichert

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #3 am: 18.November 2019, 23:06:40 »

...und in der eigenen Hälfte intensiv gepresst werden soll...

Bist du mit dem (extremen) Pressing in der eigenen Hälfte zufrieden? Finde es scheint zwar "irgendwie" zu laufen, man sieht wie verrückt gedoppel, aber dann auch Schnittstellen aufgehen, die der Gegner zu dämlich im bespielen ist. Finde es irgendwie etwas unbefriedigend. Fährt man das Pressing runter, willst es mit engem Kettenspiel auffangen, wirst erst mal nur tief hinten rein gedrückt, oft mit Seitverlagerungen gekillt. So läufts zumindest bei mir. ;D Ein gutes Stück vor dem Übergang ins eigene letzte Drittel mal an den Ball kommen, ne, klappt wenn finde ich so gut wie nur am Übertritt ins letzte Drittel, also eher zu tief positioniert für passende Tempogegenstöße. Wär auf alle cool wenn du das als Input später im Taktik-Breich irgendwann dann mal aufdröselst, wenn das so bei dir läuft. Aue finde ich nice!
Gespeichert
KSC

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #4 am: 19.November 2019, 00:43:15 »

Hab als Einstellungen bei mittlerer Mentalität niedrigere Anlauflinie, höhere Abwehrlinie und bei der Pressingsintensität die zweithöchste Stufe gewählt sowie Gegenpressing aktiviert. Dazu noch immer einen BeM auf der offensiv stärkeren Seite des Gegners aufgestellt und die defensive Breite auf hoch, was bisher primär daran lag, dass Fürth, Bielefeld und Wehen-Wiesbaden alle ihren offensiv gefährlichsten Spieler auf dem Flügel haben, vielleicht entzerrt das aber auch den Defensivblock so weit, dass beim Anlaufen kein absurdes Doppeln stattfindet. Zumindest im 4-4-2-Raute und 5-3-2 war ich damit recht zufrieden, wobei man in den beiden Formationen Gegner auch ziemlich gut am Flügel isolieren sowie schnelle Verlagerungen verhindern kann und einem durch den Doppelsturm die gegnerischen IVs auch nicht einfach die Bälle hinter die Kette hauen können.
Mit doppelter Flügelbesetzung habe ich bisher nur ein Mal im 4-3-3 gespielt, und das war defensiv nicht so dolle, das kann aber auch an der individuellen Besetzung gelegen haben. Aber da kann ich bestimmt noch ein paar Erfahrungen sammeln, sobald mein Stamm-LV wieder fit ist.
Im Taktikbereich schreiben wollte ich diesmal eigentlich bewusst sein lassen, weil meine letzten zwei oder drei Projekte dort ziemliche Rohrkrepierer waren, aber vielleicht habe ich ja so viel Spaß mit dem Spielstand, dass ich meine Erlebnisse unbedingt der Welt mitteilen muss ;D Nur gerade bei Defensivabläufen tue ich mich immer schwer damit, die visuell so aufzubereiten, dass man erkennt, warum das jetzt gute Defensivarbeit ist. Gute Defensivarbeit erkennt man ja eben in der Regel daran, dass nichts passiert. Aber ich kann mal gucken, ob ich da in nächster Zeit passende Screenshots machen kann.
Auf Aue bin ich vor allem gekommen, weil die in den vergangenen paar Jahren meiner Wahrnehmung nach einige interessante Trainer hatten und ich mir dachte, dass dann bestimmt der Kader auch etwas mehr hergibt als nur 4-4-2 mit Mittelfeldkampf, einem guten Flankenschläger und einem turmgroßen Stürmer (auch wenn man dafür auch die Spieler hätte).
« Letzte Änderung: 19.November 2019, 00:46:44 von idioteque3 »
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #5 am: 19.November 2019, 10:15:15 »

Hab als Einstellungen bei mittlerer Mentalität niedrigere Anlauflinie, höhere Abwehrlinie und bei der Pressingsintensität die zweithöchste Stufe gewählt sowie Gegenpressing aktiviert. Dazu noch immer einen BeM auf der offensiv stärkeren Seite des Gegners aufgestellt und die defensive Breite auf hoch, was bisher primär daran lag, dass Fürth, Bielefeld und Wehen-Wiesbaden alle ihren offensiv gefährlichsten Spieler auf dem Flügel haben, vielleicht entzerrt das aber auch den Defensivblock so weit, dass beim Anlaufen kein absurdes Doppeln stattfindet. Zumindest im 4-4-2-Raute und 5-3-2 war ich damit recht zufrieden, wobei man in den beiden Formationen Gegner auch ziemlich gut am Flügel isolieren sowie schnelle Verlagerungen verhindern kann und einem durch den Doppelsturm die gegnerischen IVs auch nicht einfach die Bälle hinter die Kette hauen können.
Mit doppelter Flügelbesetzung habe ich bisher nur ein Mal im 4-3-3 gespielt, und das war defensiv nicht so dolle, das kann aber auch an der individuellen Besetzung gelegen haben. Aber da kann ich bestimmt noch ein paar Erfahrungen sammeln, sobald mein Stamm-LV wieder fit ist.
Im Taktikbereich schreiben wollte ich diesmal eigentlich bewusst sein lassen, weil meine letzten zwei oder drei Projekte dort ziemliche Rohrkrepierer waren, aber vielleicht habe ich ja so viel Spaß mit dem Spielstand, dass ich meine Erlebnisse unbedingt der Welt mitteilen muss ;D Nur gerade bei Defensivabläufen tue ich mich immer schwer damit, die visuell so aufzubereiten, dass man erkennt, warum das jetzt gute Defensivarbeit ist. Gute Defensivarbeit erkennt man ja eben in der Regel daran, dass nichts passiert. Aber ich kann mal gucken, ob ich da in nächster Zeit passende Screenshots machen kann.
Auf Aue bin ich vor allem gekommen, weil die in den vergangenen paar Jahren meiner Wahrnehmung nach einige interessante Trainer hatten und ich mir dachte, dass dann bestimmt der Kader auch etwas mehr hergibt als nur 4-4-2 mit Mittelfeldkampf, einem guten Flankenschläger und einem turmgroßen Stürmer (auch wenn man dafür auch die Spieler hätte).

Würde mich freuen, bzw. interessieren, wenn du deine Arbeit im Taktik- oder Stationenbereich darstellst.

Aue habe ich selber auf dem Zettel für den FM 20, aber einerseits eher, um den tristen Zweitligaaltag zu erleben, andererseits um eine Violet Wall 2.0 zu kreieren,
vielleicht erinnert sich noch jemand an die Violet Wall 1.0
« Letzte Änderung: 19.November 2019, 10:17:49 von Leland Gaunt »
Gespeichert

Michl_FM

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #6 am: 19.November 2019, 12:04:21 »

Ich spiele Aue im Beta-Save und empfinde den Kader nicht unbedingt als "Vielseitig". "Überbesetzt" könnte man auch sagen.  ;D
Natürlich kann man so auch diverse Taktiken nutzen, jedoch sieht es finanziell doch sehr mau aus. Nach 25 Spielen hatte ich fast 4 Mio Miese. Allerdings finde ich die Vereinsfarben klasse, weshalb ich den Verein auch genommen habe.  ;)
Gespeichert

TMfkasShrek

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #7 am: 19.November 2019, 13:36:22 »

Ich werd jetzt noch einmal einen Save mit Tottenham beginnen. Im Gegensatz zum letzten Jahr reissen sich andere Mannschaften um die Spieler und man hat genug Cash um die Mannschaft auf das nächste Level zu bringen.
Gespeichert
Green and Black - einfach SHREK

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #8 am: 19.November 2019, 13:53:16 »

Ich spiele Aue im Beta-Save und empfinde den Kader nicht unbedingt als "Vielseitig". "Überbesetzt" könnte man auch sagen.  ;D
Natürlich kann man so auch diverse Taktiken nutzen, jedoch sieht es finanziell doch sehr mau aus. Nach 25 Spielen hatte ich fast 4 Mio Miese. Allerdings finde ich die Vereinsfarben klasse, weshalb ich den Verein auch genommen habe.  ;)

Es stimmt schon, dass außerhalb der ersten 14-15 Spieler nicht so sonderlich viel Qualität im Kader ist und es zu viele Stürmer und IVs im Kader gibt, aber im erweiterten Stamm hat man mMn eine ziemlich gute Bandbreite an Spielertypen, von denen viele auch mehrere Positionen spielen können. Die Mischung, dass man weder eine nennenswerte Jugendarbeit (wobei mein DoF schon einige vielversprechende vereinslose Jugenspieler an Land gezogen hat) noch besonders viel Kleingeld hat, macht die Transferarbeit natürlich anspruchsvoll, aber das finde ich persönlich im FM auch reizvoller als die sonstige Situation im FM, dass man häufig recht schnell anfängt, in Geld zu schwimmen.
Gespeichert

Carnitsh

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #9 am: 19.November 2019, 17:05:03 »

Habe als Arbeitsloser Trainer angefangen und ein Job angebot von Rende Calcio aus Italien bekommen (Aktuell Serie C/C), mal gucken wohin der Weg geht
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #10 am: 19.November 2019, 19:43:14 »

Ich werde - sofern es die Zeit zulässt - einen Save mit Nottingham Forest anfangen. 20 Jahre ohne Premier League sind genug.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #11 am: 21.November 2019, 02:58:29 »

Zwar werde ich noch den ein oder anderen Hofix oder sogar den ersten Patch abwarte, aber die Vereinsauswahl für den ersten Save ist getroffen.
NK Osijek aus Kroatien wirds werden. Der Verein bietet alles, was ich will.

- Aktuell keinen Trainer
- Kroatien hat 12 Bankplätze
- Drei starke Rivalen in der Liga (Dinamo Zagreb; Hajduk Split; HNK Rijeka)
- Definiertes Fanverhalten
- Vernünftige Stadiongröße (19.500)
- Keine Schulden
- Keinen Investor
- Sehr fokusiert auf die eigene Jugend
- Spannenden Kader
- Einen Erzrivalen
- Ein Derby
- Bis Platz 5 spielt man international, schätze mal in Abhängigkeit vom Pokalsieger (letzterer ist definitiv in Europa)
- UND die 2. Mannschaft spielt in der 2. Liga, Wahnsinn
Gespeichert
Botschafter des Quan!
https://www.twitch.tv/derbaske
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone & Social Media & Laubbläser
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

TMfkasShrek

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #12 am: 21.November 2019, 10:28:22 »

Ich werd jetzt noch einmal einen Save mit Tottenham beginnen. Im Gegensatz zum letzten Jahr reissen sich andere Mannschaften um die Spieler und man hat genug Cash um die Mannschaft auf das nächste Level zu bringen.

Ich hab jetzt das erste Saisondrittel mit Tottenham hinter mich gebracht und es läuft so weit ganz gut.
In der Liga sind wir nach 13 Spielen 2. mit 3 Punkten Rückstand auf Man City und im Carabao Cup stehen wir in Runde 3.
In der Cl führen wir nach 5 Spielen die Gruppe mit 10 Punkten an. 2. ist Barcelona, ebenfalls mit 10 Punkten (wir haben aber den direkten Vergleich gewonnen) und an 3. Position steht Inter Mailand mit 8. Punkten. Nachdem wir am letzten Spieltag zuhause auf Inter treffen und Barcelona auf Lille, die abgeschlagen auf dem letzten Platz liegen, ist von Platz 1-3 noch alles drin.

Meine Startelf schaut derzeit so aus:
Tor: Lloris
IV: Ruben Dias, Davinson Sanches
LV/RV: Rose, Aurier
MZ: Milinkovic Savic, Pogba
OMR/OML: Sancho, Chiesa
ST: Haaland, Kane

Das einzige Problem, das ich derzeit noch habe ist, dass meine offensiven Flügel derzeit noch weit unter ihren Möglichkeiten performen. Chiesa kommt nach 13 Einsätzen gerade mal auf 2 Tore und 1 Assist und Sancho gar nur auf 1 Assist und eine Durchschnittsnote von 6,5
Gespeichert
Green and Black - einfach SHREK

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #13 am: 21.November 2019, 10:39:14 »

Nach dem ersten Saisondrittel schon die halbe Startelf oder mehr ausgetauscht?
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

TMfkasShrek

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #14 am: 21.November 2019, 11:49:36 »

Nach dem ersten Saisondrittel schon die halbe Startelf oder mehr ausgetauscht?
Alderweireld und Eriksen wollten weg. Vertonghen war schon 32. Moura ist zwar gut aber zu 45 Mio sag ich auch nicht nein und selbiges gilt für Lamela.
Dann war plötzlich Pogba für etwas über 70 Mio am Markt, der nicht nur ein Topspieler ist sondern auch als home grown gilt.
Bei Sancho wollte ich eigentlich nur schauen was passiert, wenn ich den Vorstand frage ob er ihn für mich kauft (alle meine vorherigen Angebote wurden mit völlig utopischen Gegenangeboten von fast 200 Mio Euro gekontert) und siehe da, völlig überraschend stimmt der Vorstand zu und bekommt ihn für wesentlich weniger als ich hätte zahlen müssen...
Wie du siehst, es kam halt so eines zum anderen  ;)
Gespeichert
Green and Black - einfach SHREK

Tuggi

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #15 am: 21.November 2019, 14:39:30 »

- save #1 Gladbach-

Transferbudget: ca. 7 Mio, Gehaltsbudget: ca. 2,5 Mio

Formation: 4-4-2 (Ballbesitz)

Aufstellung:

TW: Sommer (Ballspielender TW)
IV: Ginter (Ballspielender IV) Elvedi (Rückendeckung)
RV: Lainer (Außenverteidiger offensiv)
LV: Bensebaini (Außenverteidiger defensiv)
ZM: Zakaria (Box to Box) Neuhaus (zurückgeschobener Spielmacher)
RM: Hermmann (Flügelspieler offensiv)
LM: Thuram (inverser Flügelspieler)
ST: Plea (hängende Spitze) Embolo (pressender Stürmer)

Bank:
TW: Sippel, Grün
IV: Jantschke
LV: Poulsen, Wendt
RV: Beyer
DM: Strobl
ZM: Kramer, Benes, Szoboszlai
RM: Hofmann
LM: Johnson
ST/RA/LA: Raffael, Stindl

Zugänge: Dominik Szoboszlai (Ablöse: 6 Mio + Ratenzahlung 4,5 Mio)
Abgänge: Ibrahim Traore (4,5 Mio an Frankfurt), Keanen Bennetts (Leihe an Bielefeld), Markus Pazurek (Ablösefrei), Thomas Kraus (Ablösefrei)

Gesuchte Position: IV, LM,

Bisheriger Fazit: Pokal eine Runde weiter, 2. Spieltag: 1:1 gegen Schalke, 2:3 Sieg gegen Mainz, Next---Leipzig.
Gespeichert

Michl_FM

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #16 am: 21.November 2019, 17:25:23 »

Habe eine für meine Verhältnisse relativ kleine Länderauswahl getroffen und die Ligen ungefähr auf England 4. Liga ausgewählt.

10 Mal auf "Zufälliger Verein" geklickt und bin dann in Großaspach in der 3. dt. Liga gelandet. Klick Nr. 9 war Liverpool, aber das wäre mir sowieso zu hoch.
Gespeichert

Oehli27

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #17 am: 23.November 2019, 02:04:13 »

Bin mit AC Mailand gestartet. Noch kein Spiel gemacht und nur einige Transfers getätigt. Verkauft bisher Calhanoglu (28.5 Mio€ zu ManUtd) und Musacchio (15,75 Mio€ zu Wolverhampton). Ein Transfer von Pepe Reina wurde schon dreimal vom Vorstand geblockt, weil sie darauf bestehen noch 700k für den alten Sack zu bekommen. Ich hingegen will einfach sein Gehalt von 462k/Monat streichen können. Waren drei Angebote von Saudi-Klubs und keiner war bereit sein Angebot von ca. 500k noch etwas zu erhöhen.
Borini besteht darauf zu West Ham zu gehen. Hat ein Angebot von Crystal Palace, die mir fast die doppelte Ablöse geboten haben, abgelehnt. Ich bin aber nicht bereit sein hohes Gehalt weiter zu bezahlen.
Wenn das Verhältnis in der Realität so ungefähr stimmt, wie viel Spieler wie eben Reina und Borini im Vergleich zu Piatek, Paqueta oder Castillejo verdienen, dann wundert es mich nicht, dass Milan nicht mehr so glanzvoll ist.
Kann doch nicht sein, dass ein alter Torwart, die klare Nummer Zwei, der über seinen Zenit hinaus ist und ein Offensivspieler, der in 10 Jahren Profifußball nur 2 1/2 mal eine ganz gute Saison hatte und nur einmal mehr als 30 Ligaspiele pro Saison gemacht hat, zu den Top 8 Verdienern im Verein gehören.

Eine Rückholaktion von Ibrahimovic wurde leider wegen seiner Verletzung und einhergehenden, missglückten Fitnesstest ebenfalls geblockt.
Dafür konnte ich James Rodriquez mit 70% Gehaltsübernahme und einer Kaufoption über 55 Mio€ ausleihen.
Gespeichert

MikeyMike

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #18 am: 23.November 2019, 15:38:27 »

Bin mit AC Mailand gestartet. Noch kein Spiel gemacht und nur einige Transfers getätigt. Verkauft bisher Calhanoglu (28.5 Mio€ zu ManUtd) und Musacchio (15,75 Mio€ zu Wolverhampton). Ein Transfer von Pepe Reina wurde schon dreimal vom Vorstand geblockt, weil sie darauf bestehen noch 700k für den alten Sack zu bekommen. Ich hingegen will einfach sein Gehalt von 462k/Monat streichen können. Waren drei Angebote von Saudi-Klubs und keiner war bereit sein Angebot von ca. 500k noch etwas zu erhöhen.
Borini besteht darauf zu West Ham zu gehen. Hat ein Angebot von Crystal Palace, die mir fast die doppelte Ablöse geboten haben, abgelehnt. Ich bin aber nicht bereit sein hohes Gehalt weiter zu bezahlen.
Wenn das Verhältnis in der Realität so ungefähr stimmt, wie viel Spieler wie eben Reina und Borini im Vergleich zu Piatek, Paqueta oder Castillejo verdienen, dann wundert es mich nicht, dass Milan nicht mehr so glanzvoll ist.
Kann doch nicht sein, dass ein alter Torwart, die klare Nummer Zwei, der über seinen Zenit hinaus ist und ein Offensivspieler, der in 10 Jahren Profifußball nur 2 1/2 mal eine ganz gute Saison hatte und nur einmal mehr als 30 Ligaspiele pro Saison gemacht hat, zu den Top 8 Verdienern im Verein gehören.

Eine Rückholaktion von Ibrahimovic wurde leider wegen seiner Verletzung und einhergehenden, missglückten Fitnesstest ebenfalls geblockt.
Dafür konnte ich James Rodriquez mit 70% Gehaltsübernahme und einer Kaufoption über 55 Mio€ ausleihen.

Liest sich aber schon prima.

Ich will auch nochmal mit Milan starten. Im 19er war es sauschwer, weil keiner die Graupen oder Topverdiener kaufen wollte.
Das ist ja nun im 20er anders.

Bin gespannt, ob Du Milan "great again" machen kannst.  8)
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aktuelle Station-Thread
« Antwort #19 am: 23.November 2019, 19:31:36 »

So, 5 Jahre in Zagreb sind vorbei. Dinamo spaziert durch die kroatische Liga. International ist es schwer, realistisch über das CL-Achtelfinale hinaus zu kommen. Dafür werfen mir Vereine wie Inter (96 Mio. für Antonio Marin), Man Utd (122 Mio. für einen Newgen) etc., das Geld nur so hinterher. Dann passiert es auch mal, dass man den 3. Torhüter verkauft, und dann innerhalb eines Jahres die ersten beiden Torhüter auch wechseln, weil die Angebote einfach zu verlockend sind. Dann habe ich mir auch noch zum Teil selbst ins Knie geschossen. Ich verpflichte nur Spieler, die maximal 21 Jahre alt sind. Durch den jährlichen Umbruch und Verkäufe von Talenten stehe ich derzeit mit nur einem gelernten Innenverteidiger da, drei Spieler können da aushelfen. Wie gesagt, für die kroatische Liga reicht es, aber international ist das die größte Bremse. Da kommen dann Spiele wie 5-5 und 1-7 vs Barca oder 1-3 und 3-4 vs Arsenal heraus.
Mal sehen ob es in Saison 6 etwas entspannter wird in der Innenverteidigung.

Übrigens hat der Euro Cup II die kroatische Liga in der 5-Jahres-Wertung bis auf Platz 7 gespült. Das gibt einen festen Startplatz in der CL. Platz 6 gäbe sogar 2 feste Starter...
Gespeichert