MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Umfrage

Wo landet der FC Fulham am Saisonende?

Spitzenreiter und rauf
- 5 (50%)
Platz 2, aber Hauptsache Aufstieg
- 5 (50%)
Playoffs, aber diesmal erfolgreich
- 0 (0%)
Same business as usual - in den Playoffs verkacken
- 0 (0%)
Ihr schafft es noch die Playoffs zu verspielen
- 0 (0%)

Stimmen insgesamt: 10

Umfrage geschlossen: 04.Oktober 2020, 20:56:46


Autor Thema: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam  (Gelesen 12449 mal)

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #160 am: 15.August 2020, 17:26:49 »

@knufschu: Ich glaube, dass er es in der Championship noch etwas schwerer haben dürfte, auch plane ich ihn eher als Rotationsspieler ein, aber wer weiß was kommt. Danke dir!







Fulham FC






Quelle: https://tmssl.akamaized.net/images/wappen/big/931.png?lm=1556831687



Hinrunde 2020/2021:


Was haben wir in der letzten Saison die Hinrunde dominiert und auf den Rest der Liga hinabgeblickt.
Das gleiche machen wir auch in diesem Jahr, allerdings in ein wenig anderer Hinsicht.
Spitzenreiter!



11, in Worten Elf gleichzeitig ausgefallene Spieler habe ich in meiner durchaus vorhandenen FM Vita auch noch nicht erlebt.
Ein absolut gutes Spielerlebnis und an dieser Stelle einen erneuten Dank an Eckfahne für sein jährliches Verletzungsfile,
denn besser kann man die Aspekte Rotation, Teamplanung und Belastungssteuerung nicht in ein Computerspiel integrieren.

Am härtesten hat es Cyrus Christie mit einem Wadenbeinbruch getroffen,
sein Vertreter Steven Sessegnon gleich mit, sodass plötzlich der beinahe aussortierte Dennis Odoi wieder zu regelmäßigen Einsätzen kam.
Glücklicherweise haben wir jede Position doppelt besetzt und durchaus den ein oder anderen polyvalenten Spieler,
um noch eine halbwegs schlagkräftige Truppe auf den Rasen schicken zu können.





Das hat auch in den meisten Fällen recht gut geklappt,
sodass am Ende der Hinrunde 48 Punkte aus 23 Spielen auf der Habenseite stehen und wir damit auf Platz 3,
punktgleich mit den Blackburn Rovers, nur Absteiger Brighton zieht souverän von dannen.

Nach guter Vorbereitung sind wir ebenso in den mit lediglich 8 Spielen bestückten August gestartet,
in der Liga zumeist erfolgreich, im EFL Pokal leider schon raus in Runde 2 bei Crystal Palace.

September und Oktober liefen fast perfekt,
einzig das Heimspiel gegen Peterborough ging verloren und das obwohl wir noch immer mit den Nachwehen der Verletzungsmisere zu kämpfen hatten.

Richtung Winter lief es dann weniger gut,
so wurden die Topspiele gegen Middlesborough, Blackburn und Brighton alle verloren,
immerhin konnten wir aber in den anderen Spielen Punkte sammeln.

Die Leichtigkeit der vergangenen Hinrunde ist ein für allemal Geschichte,
aber vielleicht bleibt uns ja dadurch auch der große Absturz in dieser Rückrunde erspart.




Die Seagulls drängen zurück in die Premier League,
vielleicht können wir sie auf Platz 2 direkt begleiten,
ansonsten müssen wir es wieder über die Playoffs versuchen.

Allerdings sollten wir diesmal erfolgreicher sein,
denn sonst endet mein Engagement an der Seitenlinie in einem halben Jahr.


Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #161 am: 15.August 2020, 18:27:51 »

Daumen sind gedrückt!

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #162 am: 23.August 2020, 16:10:27 »

@Akumaru: Danke dir! :)






Fulham FC






Quelle: https://tmssl.akamaized.net/images/wappen/big/931.png?lm=1556831687



Rückrunde 2020/2021:


Eine ordentliche Hinrunde liegt hinter uns, sollten wir in der Rückrunde erneut 48 Punkte aus 23 Spielen holen,
dürften wir sicher in den Playoffs sein und womöglich gar direkt aufsteigen.

Sagen wir mal so, wir lassen in der Rückrunde nicht nach,
Blackburn zieht ebenfalls mit, nur Brighton schwächelt immer mal wieder, die haben zu Rückrundenbeginn aber auch einen gewissen Vorsprung.


Tatsächlich löst sich im Laufe der Rückrunde auch das eigentlich nicht vorhandene Rätsel bezüglich der Kapazität des Craven Cottage.



Knapp 2 Jahre haben die Um- und Ausbauarbeiten nun gedauert, dafür haben wir zur neuen Spielzeit knapp 50% mehr Kapazität,
gute Aussichten für die Zukunft!




Ein weiterer nicht unerheblicher Meilenstein ist meine Vertragsverlängerung in der Hochphase des Aufstiegskampfes Anfang April,
denn quasi unerheblich vom Saisonausgang verlängern die Verantwortlichen meinen Vertrag um 2 Jahre bis 2023.
Für mich selber zählt allerdings nur der Aufstieg, um mit Fulham die Premier League zu rocken.


Ach so, spannender Dreikampf, da war ja was.



45 Runden sind gespielt, die Tabellensituation ist unverändert, der letzte Spieltag bietet Platz für den finalen Schlagabtausch!
Wir spielen bei Crystal Palace, die eine desolate Saison zeigen, Brighton empfängt WBA und Blackburn muss gegen Birmingham antreten.

Am 40. Spieltag stehen wir übrigens zum ersten und einzigen mal an der Tabellenspitze, nach einem 2:2 in Cardiff.


Im Vergleich zur Hinrunde verlief die Rückserie personaltechnisch wesentlich entspannter,
viel weniger Verletzungen, erwähnenswert höchstens Decordova-Reid mit 5 Wochen im Frühjahr wegen einer Bänderdehnung,
Onomah, den eine Leistenzerrung zu Jahresbeginn bremste und mal wieder Cavaleiro, dem ein Muskelbündelriss zu schaffen machte.

Ansonsten recht wenige Verletzungen, dagegen ein ordentlich hoher Erschöpfungszustand,
sodass ich der kompletten Mannschaft Anfang März eine ganze Woche trainingsfrei gab.

Die Verträge eigentlich aller Leistungsträger wurden verlängert um die vielbesprochene Konstanz zurückzubringen,
hier seien Mawson und Onomah bis 2025 explizit erwähnt.


Wie isset denn nun ausgegangen?



Im FA Cup leider erwartungsgemäß.
Sheffield United konnten wir mit Hilfe des Wiederholungsspiels im Craven Cottage noch besiegen,
West Ham in Runde 4 dann leider eine Nummer zu groß für uns.


Von Jahresbeginn an bleiben wir 15 Spieltage in Folge ohne Niederlage,
es ist schließlich Ende März und wir Tabellenführer.


Leider können wir diese Form nicht bis zum Ende konservieren und müssen als Tabellendritter letztlich doch wieder in die Playoffs,
wo uns der FC Reading erwartet.



Schade!
Mit 95! Punkten nach einer fantastischen Saison müssen wir wieder in diese fiese Relegationsrunde,
im letzten Jahr wären wir damit als Spitzenreiter direkt hochgegangen.




In Runde 45, dem letzten Heimspiel der Saison haben wir es noch selber in der Hand,
können allerdings daheim die Blackburn Rovers nicht schlagen,
in den Playoffs kommt dann was kommen muss.
Ein gutes 1:1 im Madejski Stadium könnte eigentlich als gute Basis dienen,
klappt im Rückspiel auch 77 Minuten lang prima, doch dann genügt ein Doppelschlag der Royals und wir ziehen wieder im Halbfinale den kürzeren!


Katastrophe Teil 2,
Saisonziel erreicht und dennoch alles verloren!





Was hilft es, mit Marek Rodak einen absolut zuverlässigen Rückhalt zu haben,
mit Mawson und Kongolo eine robuste Innenverteidigung,
mit Sessegnon und Bryan laufstarke Außenverteidiger,
mit Onomah und Zambu Anguissa gute zentrale Mittelfeldspieler zu haben,
die Tom Cairney den Rücken freihalten, damit er mit seinen Pässen zu Spieler des Jahres avancieren kann
und mit Dembele, Cavaleiro und Mitrovic ein mit 48 Toren irres Dreigestirn in der Offensive zu besitzen?

Genau, nichts!


Rückkehrende Leihspieler, die uns bei Veräußerung ein wenig Geld in die klammen Kassen spülen,
haben wir auch nicht mehr und der Vorstand bestätigt gerade so eben das Gehaltsbudget,
Geld für Neueinkäufe ist keines da.


 :(





Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #163 am: 23.August 2020, 16:54:37 »

Ach komm schon. Das grenzt ja schon fast an einen Fluch.

knufschu

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #164 am: 24.August 2020, 13:17:02 »

Championship ist echt mies.
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #165 am: 24.August 2020, 14:10:56 »

Übel. Echt übel.  >:(
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #166 am: 05.September 2020, 21:21:01 »

@Akumaru, knufschu & Stefan:

Das erneute verfehlen des Auftiegs hat wie im vergangenen Jahr geschmerzt und umso mehr an der Motivation gekratzt,
aber nachdem ich mich nun ein paar Tage geschüttelt habe, geht es in den dritten, aber nun wirklich finalen Anlauf!

Hätte nicht gedacht, dass ich mit der Namenswahl dieser Station deren Verlauf so vorbestimme...





Fulham FC






Quelle: https://tmssl.akamaized.net/images/wappen/big/931.png?lm=1556831687



Transfersommer 2021/2022:


Auch hier zeigt der FM mal wieder seine durchaus realistische Seite,
komme ich mir doch beinahe vor wie der Reallife FC Schalke.
Ziele verfehlt, Stimmung im Arsch und keine Knete.

Dementsprechend zieht sich dieses Transferfenster auch wie ein altes, ausgelutschtes Kaugummi.




Der erste Abgang ist Denis Odoi, der Belgier verlässt uns nach 5 Jahren und knapp über 100 Spielen ablösefrei.




Der nächste im Bunde ist Bobby Decordova-Reid, der uns nach 2 Jahren bereits wieder verlässt.
Der Jamaikaner wechselt zu Derby County für eine Mindestablöse von 6 Mio £.




Von Andre Franck Zambo Anguissa wollten wir uns eigentlich nicht trennen,
aber aufgrund des Überangebotes im zentralen Mittelfeld und akuter Sparzwänge lassen wir den Kameruner nach Katar wechseln.
Al-Duhail zahlt eine Ablöse in Höhe von 12,5 Mio £, wir zahlten vor 3 Jahren noch 24 Mio £ an Olympique Marseille.



Der erste Zugang stand bereits vor dem Saisonende fest und kommt auch wieder aus dem eigenen Nachwuchs.



Der 20 Jährige Matt O'Riley soll den Abgang von Anguissa auffangen und nach 1,5 Jahren Ausleihe zu Charlton Athletic nun im eigenen Verein überzeugen.




Der zweite Neuzugang kommt für 1 Mio £ von Korona Kielce und heißt Wiktor Dlugosz.


Sicher nicht mein Wunschtransfer, aber aktuell war mehr nicht möglich, da Anguissa erst im August wechselte und da unser Wechselfenster bereits geschlossen war.
Immerhin haben wir so noch knappe 10 Mio auf der hohen Kante, um im Winter nachzulegen.






Auch in diesem Jahr alles doppelt besetzt, auch wenn ich auf den offensiven Außen gerne noch einen weiteren Spieler verpflichtet hätte.
Zusätzlich haben wir noch die Verträge mit Bryan, Kongolo, Rodak und Sessegnon bis 2026 verlängert, mit Dembele immerhin bis 2024.





In diesem Jahr sogar nur noch auf Platz 5 eingeschätzt, aber mit den Saints und Newcastle sind auch zwei echte Hochkaräter in die Championship abgestiegen.





Hier sind wir nicht mal unter den ersten 5 beziehungsweise keiner unserer Spieler,
aber ich wette, dass Mitrovic es mal wieder allen zeigen wird!



Alleine schon, um diesmal unseren Traum vom Aufstieg zu verwirklichen.


Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #167 am: 06.September 2020, 12:19:50 »

Da bin ich wieder dabei beim nächsten Anlauf! Daumen sind gedrückt!

AndreH

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #168 am: 07.September 2020, 22:11:39 »

Vielleicht ist das die Chance, wenn der Druck von den Medien weg ist, aufzusteigen  ;)
Gespeichert

mr_jones

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #169 am: 12.September 2020, 14:44:43 »

Echt bitter - aber der Titel sagt es ja schon - alle guten Dinge sind drei! Nun wird es klappen mit dem Aufstieg  ;)
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #170 am: 15.September 2020, 23:07:08 »

@Karagounis, AndreH & mr_jones: Schön, dass ihr auch beim dritten und mit Sicherheit letzten Versuch dabei seid!







Fulham FC






Quelle: https://tmssl.akamaized.net/images/wappen/big/931.png?lm=1556831687



Hinrunde 2021/2022:


Keine Verletztenprobleme und trotzdem Spitzenreiter,
aber der Reihe nach.

Im Sommer wirkte der erneut verpasste Aufstieg nach, das Transferfenster brachte ebenfalls keine Aufbruchstimmung,
nun gilt das Prinzip Alles oder Nichts!




23 Spiele und dabei 51 Punkte geholt, schlechter als in Saison 1 (58 Punkte), aber besser als in Saison 2 (48 Punkte).
Das einzige was zählt, ist dann aber sowieso das Ergebnis am Ende der Saison.

Der Saisonbeginn im August verläuft mehr als holprig und ich sehe mich schon die Themse hinab schwimmen,
auch wenn das Eröffnungsspiel bei Crystal Palace weltklasse läuft.
Heimniederlage in der Liga gegen Sheffield und direkt im EFL Cup raus in Wimbledon, einem Drittligisten,
es folgen drei Remis in der Championship und nur ein Sieg aus 5 Spielen.

Der Herbst entwickelt sich dann aber glücklicherweise in die richtige Richtung,
sodass wir von September bis November ohne Niederlage bleiben und uns in der Spitzengruppe etablieren können.

Verläuft der September noch relativ knapp,
toppt Mitrovic den Oktober mit 5 Dosenöffnern zur jeweiligen Führung,
wo am Ende 4 Siege stehen, das Highlight mit Sicherheit das 5:0 gegen die Saints.

Es folgt direkt ein weiteres 5:0 im Derby gegen Millwall Anfang November und nach weiteren zwei Siegen gegen Cardiff und Brentford,
noch ein 5:2 bei Charlton Athletic.

Im Dezember kassieren wir im 19. Spiel in Serie ohne Niederlage ein 1:2 bei Swansea City City,
ärgerlicherweise in der 91. Spielminute und ohne große Bedrängnis.




Spitzenreiter vor QPR und Brentford,
die Playoffplätze sollten recht sicher erreicht werden,
aber in diesen sind unsere Erfahrungen ja recht überschaubar.


Es bleibt spannend!


Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #171 am: 16.September 2020, 06:53:53 »

Dieses Mal zieht ihr es auch in der Rückrunde durch! Daumen sind weiter gedrückt.

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #172 am: 20.September 2020, 08:03:22 »

Sieht sehr gut aus, aber erreicht ist noch nichts. Die Situation an der Spitze ist sehr eng. Nur so weiter machen und dann kommt es gut!

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #173 am: 27.September 2020, 20:52:00 »

@Akumaru & Karagounis: Danke euch, jetzt kommt es drauf an!







Fulham FC






Quelle: https://tmssl.akamaized.net/images/wappen/big/931.png?lm=1556831687



Zielgerade 2021/2022:


London is callin'!



Brentford, QPR oder Fulham - zwei von den dreien werden höchstwahrscheinlich direkt aufsteigen in die Premier League,
der dritte darf es über die Playoffs versuchen.
Wie gut das klappt, haben wir ja in den letzten beiden Jahren gezeigt...


Unser Restprogramm sieht aus wie folgt:



Keine Mannschaft aus den Top 10,
ausgenommen QPR und damit haben wir es in den eigenen Händen.


Wird es nun im dritten Versuch mit dem Aufstieg klappen?
Stimmt ab!


Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #174 am: 04.Oktober 2020, 16:26:16 »

Fulham FC






Quelle: https://tmssl.akamaized.net/images/wappen/big/931.png?lm=1556831687



Rückrunde 2021/2022:


ES IST VOLLBRACHT!!!

11 Punkte aus den letzten 6 Spielen reichen, um hinter Brentford, die satte 16 Punkte holen, aufzusteigen!





Irgendwie ist diese gesamte Saison etwas unter dem Radar verlaufen, habe ich das Gefühl.
Die erste Spielzeit mit der überragenden Hinrunde, die zweite Saison hatte diverse Kantersiege,
aber in dieser haben wir es einfach durchgezogen.

Den Rückrundenauftakt gegen Huddersfield direkt verkackt, dafür hat Dlugosz bei den Saints im Anschluss wohl seinen Durchbruch auf der Insel geschafft.
Der winterliche Januar verlief dann solala, dafür wurde der Februar erfolgreicher und mit dem Abschluss 4:0 bei Cardiff konnten wir eine echte Duftmarke setzen,
die bei der anschließenden Heimniederlage gegen unseren Dauerrivalen Brentford direkt wieder verduftet ist.

Nur ein Sieg im März ließen direkt alle Alarmglocken schrillen,
aber nach dem Onomah Doppelschlag Sieg bei QPR durften wir uns mit der Rückkehr ins Oberhaus langsam aber sicher anfreunden.




Die Saints noch mit echtem Endspurt komplettieren übrigens das Aufstiegstrio.

Endlich sind wir wieder oben, die vermutlich letzte Saison mit dem FM 20 findet in der Premier League statt.



In der nicht vorhandenen Winterpause haben wir übrigens noch einen Transfer getätigt,
so wechselte der walisische Jungnationalspieler Ben Woodburn vom FC Liverpool zu uns.



Der bereits 25-fache Nationalspieler kostet uns 3,0 Mio £,
konnte in seinen 7 Rückrundenspielen allerdings nicht überzeugen.





Ganz anders sieht es da bei unseren Neuzugängen vom Saisonbeginn aus,
so wurde Matt O'Riley das Talent der Saison und auch Wiktor Dlugosz konnte immerhin 33 Spiele verzeichnen und dabei 6 Tore erzielen.

Ansonsten war Rodak der gewohnt starke Rückhalt,
die Viererkette mit Bryan, Kongolo, Mawson und Christie meist stabil,
Cairney, später Spieler der Saison unser Strippenzieher im Mittelfeld und die Offensive konnte mit Cavaleiro und Mitrovic eh überzeugen.


Ach ja, Mitrovic.



Zweitbester Torschütze wieder, aber Hauptsache vor der Saison nicht mal unter den 6 besten Knipsern getippt.


Auf geht's in ein spannendes Transferfenster, bei dem uns der Vorstand 40 Mio £ zur Verfügung stellt und das Gehaltsbudget ebenfalls um knappe 50% erhöht.
Damit lässt sich arbeiten!



Ach ja, danke für die 9 Tipper, die uns ausschließlich den direkten Aufstieg zugetraut haben.
Mal schauen, vielleicht gibt es zur neuen Saison eine neue Umfrage zum Abschneiden im Oberhaus.


Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #175 am: 05.Oktober 2020, 10:49:22 »

Na endlich hat es geklappt!

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #176 am: 05.Oktober 2020, 11:10:48 »

Finally! Gratuliere.
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Probespieler

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #177 am: 12.Oktober 2020, 22:09:52 »

Herzliche Gratulation zum hart erarbeiteten Aufstieg Leland Gaunt! Irgendwann hat es ja klappen müssen, oder? Naja, du weißt ja besser als ich, dass der FM anders tickt und es genauso gut ein weiteres Mal schiefgehen hätte können. Von daher: Durchpusten und sich feiern lassen!

Da ich im Moment Tottenham "anleite", würde ich mich ja auf ein Aufeinandertreffen nächste Saison freuen, aber ich stehe aktuell nur auf Platz elf und kurz vor der Entlassung.
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #178 am: 14.Oktober 2020, 00:52:26 »

@Akumaru + Stefan: Vielen Dank, es war auch höchste Eisenbahn. Mal sehen, was nun in der PL geht!
@Volker: Definitiv schwerer als erwartet, aber nun bin ich gespannt auf unser Derby ;)





Fulham FC






Quelle: https://tmssl.akamaized.net/images/wappen/big/931.png?lm=1556831687



Transfersommer 2022/2023:


3 gehen und 3 kommen, aber in diesem Sommer macht alles so viel mehr Spaß!
Das Geld sitzt aufgrund der zu erwartenden Premier League TV Gelder lockerer,
so können wir mit knapp 40% mehr Gehaltsbudget und ca. 35 Mio £ Transferbudget arbeiten.
Kein Vergleich zum letzten Sommer!





Mit Kevin McDonald verlässt uns nach 6 Jahren und 174 Spielen ein absoluter Musterprofi und Mittelfeldstratege,
ablösefrei und vorerst mit unbekanntem Ziel.




Ebenfalls nach 6 Jahren im Club, allerdings nur 114 Spielen verlässt uns Neeskens Kebano,
auch ablösefrei und noch ohne einen neuen Club zu haben.


Der letzte im Bunde der unsere Reise in die PL nicht begleitet ist Aboubakar Kamara.



Der senegalesische Torjäger wechselt erneut in die Türkei,
Gaziantep FK lässt sich seine Dienste 1,5 Mio £ kosten.
6 Einsätze ohne Torerfolg lautet seine Bilanz der letzten Saison.



Nun zu unseren Neuzugängen, ersteren haben wir bereits in der Winterpause der Vorsaison eingetütet,
hoffentlich ein Versprechen auf die Zukunft.



Mit Joe Gelhardt wechselt ein erst 20 jähriger Stürmer von Wigan Athletic zu uns,
der mit 16 in der Championship debütieren durfte und bereits 80 Spiele mit 19 Toren auf der Habenseite hat,
die Ablöse beträgt 12,5 Mio £.




Eigentlich als Königstransfer vorgesehen, aber womöglich auf der Zielgeraden noch überholt,
ist die Verpflichtung des 22 jährigen Italieners Gianluca Gaetano vom SSC Neapel.
11 Tore in 34 Spielen der letzten Saison, wir überweisen 16,5 Mio £ Richtung Italien.




Endlich schaffen wir es, den Kader vor dem ersten Spieltag komplett zu haben.
Um Gaetano mit vielen Flankenläufen zu unterstützen verpflichten wir den fünften Schotten für die Truppe.
Für 15 Mio £ wechselt Greg Taylor von Celtic Glasgow ins Craven Cottage.






So sieht unser Kader für die kommende Saison aus,
die erste in der Premier League nach drei Jahren Durststrecke in der Championship.




Quotentechnisch liegen wir mit Brentford, Aston Villa, Brighton und Southampton gleichauf,
eine spannende Saison im Keller deutet sich an!



Gehaltstechnisch sind wir mit Brentford der einzige Club,
der seinen Akteuren noch weniger als 1 Mio £ pro Woche bezahlt.



Premier League, here we come!


Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM20] Aller guten Dinge sind 3...oder C'mon Fullam
« Antwort #179 am: 15.Oktober 2020, 11:29:04 »

Die Transfers gefallen mir gut. Zwar viel Geld in die Hand genommen, aber auch mit Verstand und Blick auf die Zukunft eingesetzt.
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de