MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM20] Schwere Zeiten für Manager - nach dem Studium in die Trainerwelt  (Gelesen 19262 mal)

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline

Jetzt holt euch das Ding aber auch!
Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline

Danke euch! Wir sind auf das grosse Finale gespannt!

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline

2035 – Kapitel 77 – Der grösste Moment

2. Juni 2035



In den Niederungen von Wales gestartet, steht M. 16 Jahre später vor seinem grössten Moment als Manager. Am Mittwoch feierte er schon sein 800. Spiel.



Nun folgt am Samstag mit dem 801. Spiel das grosse Champions League-Finale. Und das mit Lilleström. Mit einem Gehalt von ca. 3.5 Mio. pro Jahr und einem jungen Team (Durchschnittalter liegt bei knapp 22 Jahren) ist unsere Leistung beachtenswert aber gleichzeitig auch ein grosses Wunder. Können wir ein letztes Mal über uns hinauswachsen?



Diese Elf vertritt uns in der Arena Nationala in Bukarest. Mit Aleilson, Tierney und Leccese fehlen drei Stammspieler aufgrund einer Verletzung. Wir sind also doch etwas geschwächt. Wir beginnen sehr nervös. Nach 12 Minuten haben die Deutschen schon vier brandgefährliche Chancen, wir kommen kaum über die Mittellinie. Als wir es in der 25. Minute tun, stehen wir kurz vor dem 1:0. Der Kopfball von Dimmen streift die Latte. Betzer fasst sich nach 40 Minuten ein Herz. Er nimmt den Ball und tankt sich durch die Verteidigung der Bayern. Eiskalt schlägt er zu, entgegen dem Spielverlauf führen wir 1:0! Ohne Wechsel geht es in die zweite Halbzeit. Dort macht Betzer einfach weiter, Traumtor und 2:0. Die Druckphase der Bayern nimmt zu. Unsere Abwehr steht aber sattelfest, bis zur 63. Minute. Dort fällt das 2:1. Das Spiel ist noch lange nicht vorbei. Dann kehrt Normalität ein. Der Stürmerstar der Bayern trifft auch doppelt und wir starten wieder bei null. Und wir haben innerhalb von zehn Minuten alle Wechsel verbraucht, aufgrund einer Verletzung, einer gelben Karte und einem tragischen rechten Aussenverteidiger, der an beiden Gegentoren Schuld ist und ein Rating von 5.2 hat. Danach passiert nichts mehr. Es geht also in die Verlängerung. Ein, zwei kleine Highlights, aber nichts Besonderes. Wir lassen uns nicht einschüchtern. Es ist so weit. Elfmeterschiessen, wir beginnen. 1-0. Bayern, 1-1. Beide Stürmerstars treffen. 2-1. 2-2. 3-2. 3-3. Und dann der erste Patzer. Ulleland verschiesst, besser gesagt, der Torwart hält. 3-4. Und wieder hält Adebayo. Aus ist der Traum. Aus. Aus…



Trotzdem schocken wir die ganze Welt mit unseren Leistungen. Wenn man bedenkt, welche Vereine wir rausgeschossen haben (wir sind auf dem 58. Platz in der Gehaltstabelle).



Zudem halten wir einen – ehrlich gesagt nicht ganz fairen – neuen Rekord (da wir in der ersten Qualifikationsrunde eingestiegen sind und somit viel mehr Spiele absolviert haben).

sgevolker

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline

Sehr schade. So knapp  :-[

knufschu

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Schade! Wirst du bleiben?
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline

Och :(
Gespeichert
[FM20] The Eagles



Immer schön GErade bleiben!

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline

Nach dem Finale könnt ihr erhobenen Hauptes nach Hause zurückkehren!
Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline

@sgevolker

Das war wirklich knapp...

@knufschu

Gute Frage. Ich schaue mich sicherlich um, welche Optionen im Sommer offen sind. Aber zuerst folgt die Nations League!

@Leland Gaunt

Du sagst es!

@Akumaru

Ja, wir können wirklich stolz sein auf die Leistung!

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline

2035 – Nations League Division A

Gruppenphase 2034

Kroatien also. Eine sehr talentierte Truppe fand ich vor mir, auch im Jahr 2034. Die Losfee bescherte uns eine schwierige Gruppe, doch wir zeigten sofort, dass mit uns zu rechnen ist. Nur in Spanien gingen wir unter.



Da die Israelis den Spaniern einen Punkt abknöpften, sicherten wir uns den ersten Platz. Ein Traumstart mit der neuen Nationalmannschaft.





Finalrunde 2035

So wie es die Geschichte will, treffen wir im Halbfinale auf Holland. Das Spiel ist sehr ausgeglichen, Holland geht in Führung. Kurz vor der Halbzeit der vermeintliche Genickbruch, 2:0. Natürlich starten wir offensiver in die zweite Hälfte. Wir drücken und drücken, 2:1! Noch eine halbe Stunde zu spielen. Dann passiert ein krasser Fehler von de Ligt in der Nachspielzeit und wir gleichen aus. Als ob das nicht genug wäre, dreht der eingewechselte Stiglec das Spiel ganz. Was für eine Moral!



Finale gegen Deutschland. Wird M. den ersten Titel mit einer Nationalmannschaft holen? Abtasten, es passiert gar nichts in der ersten Hälfte. Alles sieht nach Verlängerung aus, doch wir schlagen wieder in der Nachspielzeit zu. Wieder beweist der Manager ein goldenes Händchen, Zivkovic wird eingewechselt und zum Helden!

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline

Saubere Leistung!
Gespeichert

knufschu

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

Glückwunsch!
Gespeichert

mr_jones

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline

Glückwunsch - starke Leistungen mit Club und Nationalmannschaft! Mit den Norwegern hast du mittlerweile wohl das Maximum herausgeholt. Die Zeit für grössere Aufgaben oder einen Wechsel wäre wohl reif  ;)
Gespeichert

Rabbitbrain

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline

Sehr starke Leistung,👍🏻 dann wirst du wahrscheinlich Norwegen in absehbarer Zeit verlassen oder?
Gespeichert