MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bundesliga - Saison 2020/21  (Gelesen 9775 mal)

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #20 am: 21.September 2020, 12:26:34 »

Von einer Krise, jedenfalls in Stuttgart, würde ich jetzt nach einem Spieltag noch nicht reden

Mit dem Krisengipfel Auf Schalke meinte ich die kommende Partie Schalke - Bremen. Sollte Schalke das verlieren, sind drei Auftaktpleiten in Serie bei dem Auswärtsprogramm sehr wahrscheinlich -- Bremen hat immerhin das leichtere Auftaktprogramm. Die Buchmacher sehen die Partie der am ersten Spieltag Geohrfeigten recht ausgeglichen.
« Letzte Änderung: 21.September 2020, 12:28:32 von KI-Guardiola »
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #21 am: 21.September 2020, 12:33:19 »

Eh schon möglich das ich etwas über die Stränge geschlagen habe, aber ich leide ja auch an einer besonders starken Variante des Stieler-Syndroms.

Mein Professor für klinische Psychologie weigerte sich allerdings, das dem Kollegium des ICD oder wenigstens DSM vorzuschlagen, somit kann ich keinerlei Hilfe erwarten. Außer darauf hoffen, dass berechtigte Elfmeter nicht gepfiffen werden (ich würde sagen, noch mindestens 3 sind nötig).
Der angesprochene Professor ist übrigens Schwabe und stammt aus Leonberg. Das die Uni in Tübingen steht wird wohl auch nicht geholfen haben. Immer auf uns kleine Badener :'(

Na wenn das Syndrom nach über drei Jahren noch nicht besser geworden ist, dann ist es wohl schon chronisch. Mein Mitleid hast du ... aber obacht: Insgesamt 5 nicht gepfiffene, aber berechtigte Elfmeter, klingen nach einer Überdosis!

Ist Anton bei euch eigentlich in der Innenverteidigung fest eingeplant ?  Ich war immer recht froh wenn er bei uns im Mittelfeld aufgelaufen ist. Als Innenverteidiger ist er einfach nicht zu gebrauchen bzw. ein Gefahrenherd.

Ja, er wurde als Innenverteidiger verpflichtet. Ich hoffe aber, dass er sich noch steigern wird. Hat ja genug gekostet!
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Lumpi

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #22 am: 21.September 2020, 12:33:41 »

Die Heimspiele für Schalke liegen allerdings dazwischen recht günstig - sollte man es schaffen, gegen Bremen und Union zu gewinnen, wäre man mit 6 Punkten aus den ersten 5 Spielen absolut im Soll.
Gespeichert
Ja das ist München's große Liebe, Stolz von Giesing, TSV!
An der Grünwalder Straße daheim, SECHZIG MÜNCHEN muss es sein!

Ensimismado

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #23 am: 21.September 2020, 13:10:41 »

VfB-Abwehr muss noch in der Bundesliga ankommen, ansonsten war es, vor allem in der 2. Halbzeit, sehr ordentlich. Wenn Frau Steinhaus noch die zwei Elfer gegeben und der Schiri dem Höler noch die verdiente gelb-rote Karte gegeben hätte, wäre es vielleicht noch mehr als ordentlich geworden.
Bei der Gelb-Roten bin ich bei Dir, die zwei Elfmeter sehe ich nicht. Das Handspiel von Lienhart ist maximal ein Kann-Elfmeter, da der Arm sehr nah am Körper ist. Da darf Frau Steinhaus nicht einpfeifen, da der Schiedsrichter die Aktion gesehen und bewertet hat und die Bewertung so auch nach Regeln möglich war. Zum zweiten: Das Halten von Höler endet, bevor der Ball gespielt wird, laut Regeln muss der Schiedsrichter dann den Freistoß wiederholen lassen und der Spieler gehört verwarnt. Da hat Frau Steinhaus also keine Möglichkeit, einzugreifen, da es nur um eine Gelb-Rote geht, nicht um einen Elfmeter. Folglich keine Berechtigung für den VAR, einzugreifen.
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #24 am: 21.September 2020, 13:52:32 »

VfB-Abwehr muss noch in der Bundesliga ankommen, ansonsten war es, vor allem in der 2. Halbzeit, sehr ordentlich. Wenn Frau Steinhaus noch die zwei Elfer gegeben und der Schiri dem Höler noch die verdiente gelb-rote Karte gegeben hätte, wäre es vielleicht noch mehr als ordentlich geworden.
Bei der Gelb-Roten bin ich bei Dir, die zwei Elfmeter sehe ich nicht. Das Handspiel von Lienhart ist maximal ein Kann-Elfmeter, da der Arm sehr nah am Körper ist. Da darf Frau Steinhaus nicht einpfeifen, da der Schiedsrichter die Aktion gesehen und bewertet hat und die Bewertung so auch nach Regeln möglich war. Zum zweiten: Das Halten von Höler endet, bevor der Ball gespielt wird, laut Regeln muss der Schiedsrichter dann den Freistoß wiederholen lassen und der Spieler gehört verwarnt. Da hat Frau Steinhaus also keine Möglichkeit, einzugreifen, da es nur um eine Gelb-Rote geht, nicht um einen Elfmeter. Folglich keine Berechtigung für den VAR, einzugreifen.

Sehr nah am Körper? https://www.wahretabelle.de/forum/handspiel-freiburger/23/17058?page=3 Der Arm ist draussen, vergrössert die Körperfläche, linker Oberkörper geht nach vorne und er verändert deshalb die Richtung des Balles. Oder gibt es jetzt ausser "Hand" und "Nicht Hand" (weil angelegt) noch "Nah am Körper" also "nicht so richtig Hand"?

Das es diese Regel gibt (die mit dem Halten) war mir neu. Gut, schlucke ich den Elfer runter ... Dann hätte der Höler eben dann vom Platz gemusst ...  ^-^
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Ensimismado

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #25 am: 21.September 2020, 16:04:17 »

VfB-Abwehr muss noch in der Bundesliga ankommen, ansonsten war es, vor allem in der 2. Halbzeit, sehr ordentlich. Wenn Frau Steinhaus noch die zwei Elfer gegeben und der Schiri dem Höler noch die verdiente gelb-rote Karte gegeben hätte, wäre es vielleicht noch mehr als ordentlich geworden.
Bei der Gelb-Roten bin ich bei Dir, die zwei Elfmeter sehe ich nicht. Das Handspiel von Lienhart ist maximal ein Kann-Elfmeter, da der Arm sehr nah am Körper ist. Da darf Frau Steinhaus nicht einpfeifen, da der Schiedsrichter die Aktion gesehen und bewertet hat und die Bewertung so auch nach Regeln möglich war. Zum zweiten: Das Halten von Höler endet, bevor der Ball gespielt wird, laut Regeln muss der Schiedsrichter dann den Freistoß wiederholen lassen und der Spieler gehört verwarnt. Da hat Frau Steinhaus also keine Möglichkeit, einzugreifen, da es nur um eine Gelb-Rote geht, nicht um einen Elfmeter. Folglich keine Berechtigung für den VAR, einzugreifen.

Sehr nah am Körper? https://www.wahretabelle.de/forum/handspiel-freiburger/23/17058?page=3 Der Arm ist draussen, vergrössert die Körperfläche, linker Oberkörper geht nach vorne und er verändert deshalb die Richtung des Balles. Oder gibt es jetzt ausser "Hand" und "Nicht Hand" (weil angelegt) noch "Nah am Körper" also "nicht so richtig Hand"?

Das es diese Regel gibt (die mit dem Halten) war mir neu. Gut, schlucke ich den Elfer runter ... Dann hätte der Höler eben dann vom Platz gemusst ...  ^-^
All diese Dinge, wie nah am Körper etc. sind immer nur Indikatoren dafür, ob es ein Handspiel ist, was es zu pfeifen gilt oder nicht. Eine rein anatomische Auslegung gibt es nur beim Erzielen eines Tores, nicht bei Abwehraktionen. Ich finde, man kann in der Szene durchaus dafür argumentieren, dass Lienhart hier weder die Absicht hat noch es fahrlässig in Kauf nimmt, den Ball mit der Hand zu spielen. Indikatoren dafür: Der Ball kommt aus kurzer Distanz, der Arm ist nah am Körper, er befindet sich schon zuvor in der Richtung, in die der Ball geht. Es gibt eine minimale Bewegung mit dem Oberkörper zum Ball, aber die würde ich sogar eher dahingehend auslegen, dass er eben versucht, mit der Brust den Ball zu spielen, da die Hand eben nicht weiter raus geht. Wenn das gepfiffen wird, ist es für mich okay, wenn das nicht gepfiffen wird, aber keine klare Fehlentscheidung.
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #26 am: 21.September 2020, 16:22:40 »

Danke für deine interessante Einschätzung. Ich tendiere trotzdem noch leicht zum Elfer, aber es ist ja eh nicht mehr zu ändern und ich kann damit leben und draussen scheint die Sonne ...
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Casho

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #27 am: 21.September 2020, 16:47:43 »

Gif
(click to show/hide)

Zitat
Das IFAB stellt diesmal lediglich klar, wo der Unterschied zwischen Schulter (nicht strafbar) und Arm (potenziell strafbar) liegt. Bei angelegtem Arm ist die Grenze auf Höhe der Achselhöhle.

Auch wenn wir (VfB) aufgrund der sehr schwachen Abwehrleistung eigentlich eine klare Niederlage verdient hätten fühle ich mich vom Schiedsrichter doch sehr benachteiligt. Und dieses Gefühl habe ich auch heute noch. Daher fällt es mir auch schwer die Fanbrille abzusetzen.

Für mich ist eine aktive Bewegung zum Ball zu erkennen. Er dreht den Oberkörper/die Schulter zum Ball als dieser bereits in der Luft ist.  Sieht hier für mich aber nicht danach aus, dass er den Ball mit der Schulter spielt.
Daher für mich ein Elfmeter.

In der anderen Situation und dem Faulsspiel von Höler ist wohl strittig ob der Ball bereits gespielt war. Die Regel war mir in der Tat so nicht bekannt bzw. wäre ich nicht darauf gekommen dies zu berücksichtigen.
Also kein Elfmeter aber trotzdem eine Fehlentscheidung. Es hätte eine Wiederholung geben müssen.
Auch wenn ich denke, dass durch solches Verhalten schon zig Elfmeter gegeben hat.
« Letzte Änderung: 21.September 2020, 16:53:18 von Casho »
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #28 am: 21.September 2020, 17:02:59 »

Ja, er wurde als Innenverteidiger verpflichtet. Ich hoffe aber, dass er sich noch steigern wird. Hat ja genug gekostet!

Da glaube ich persönlich nicht dran. Zumindest nicht in der Innenverteidigung. Für mich ist er im Mittelfeld besser aufgehoben. Gut bei uns war es jetzt nicht grade einfach die letzten zwei Jahre aber trotzdem hat er da auch in Liga 2 bedenkliche Schwächen gezeigt. Am Ende der Saison hat er auch nur noch im Mittelfeld gespielt. Aber gut vielleicht steigert er sich auch noch. Ist ja noch Jung.
Gespeichert

karenin

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #29 am: 26.September 2020, 20:29:45 »

Favre: "Müssen Geduld haben" :o

Also der muss das absichtlich machen, so ala Internet Troll oder so. Hoffe ich zumindest, das kann der doch wohl nicht ernst meinen bei 800 Pässen, null Einsatz und null komma null null Handfestem aus dem Spiel raus (von ein zwei reinen Einzelaktionen abgesehen)??
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #30 am: 26.September 2020, 20:40:36 »

Ja, immer die gleiche Geschichte. "Geduld haben" kann man auf die erste Halbzeit bezogen aus meiner Sicht auch durchaus so sehen. Da hat man Augsburg sehr gut laufen lassen und hat lediglich durch individuelle Fehler das Augsburger Tor ermöglicht (+ eine Halbchance). Die zweite Halbzeit war dann einfach grottenschlecht. Augsburgs xG bis zum unnötigen Freistoss oder auch Schüsse allgemein: 0. Man selber hatte den Gegner gut eingeschnürt und kam auf mehrere Halbchancen. Dann kam aber in der zweiten Halbzeit nichts mehr. Nach dem 0:2 hat man 30 Minuten tatsächlich soviel wie Augsburg in den ersten 30 Minuten zustande gebracht: 0. Und das bei einem Rückstand, nix kam da.

Zudem hat man heute gesehen, wie sehr Guerreiro und Hakimi das System mit der Dreierkette in der letzten Saison getragen haben. Raphael war nach der Verletzung nicht fit und Meunier hat offensiv keine Waffen. Das Experiment Viererkette hat man in der Vorbereitung gekippt. Mal sehen, was das gibt.
« Letzte Änderung: 26.September 2020, 20:42:18 von Dr. Gonzo »
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #31 am: 26.September 2020, 21:21:56 »

Vor allem verstehe ich nicht, warum man heute nicht Passlack gebracht hat. Rapha wieder halbwegs fit, okay. Aber dann doch bitte als Einwechseloption zur 60. oder so.

Torfan

  • Researcher
  • Vertragsamateur
  • ***
  • Online Online
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #32 am: 26.September 2020, 22:04:53 »

Ja, immer die gleiche Geschichte. "Geduld haben" kann man auf die erste Halbzeit bezogen aus meiner Sicht auch durchaus so sehen. Da hat man Augsburg sehr gut laufen lassen und hat lediglich durch individuelle Fehler das Augsburger Tor ermöglicht (+ eine Halbchance). Die zweite Halbzeit war dann einfach grottenschlecht. Augsburgs xG bis zum unnötigen Freistoss oder auch Schüsse allgemein: 0. Man selber hatte den Gegner gut eingeschnürt und kam auf mehrere Halbchancen. Dann kam aber in der zweiten Halbzeit nichts mehr. Nach dem 0:2 hat man 30 Minuten tatsächlich soviel wie Augsburg in den ersten 30 Minuten zustande gebracht: 0. Und das bei einem Rückstand, nix kam da.

Zudem hat man heute gesehen, wie sehr Guerreiro und Hakimi das System mit der Dreierkette in der letzten Saison getragen haben. Raphael war nach der Verletzung nicht fit und Meunier hat offensiv keine Waffen. Das Experiment Viererkette hat man in der Vorbereitung gekippt. Mal sehen, was das gibt.
Bei Meunier fehlt halt offensiv wenn der Gegner die Seiten verdichtet wie Augsburg heute das Vertrauen, da merkst du einfach das er ein anderer Spielertyp wie Hakimi zum Beispiel ist und seine Flanken waren fast alle grausam und teilweise sehr hektisch und vor allem defensiv waren die Seiten viel zu offen und da hat ja Meunier seine Stärken, aber heute war er genauso schwach und links ist Rapha in Normalform der einzige der im engsten Raum im Kader Lösungen hat, die heute insgesamt nicht da waren und fit war er auch nicht. Insgesamt war das Spiel ab Mitte der Halbzeit dann viel zu nervös und man hat sich dann vom Gegner provozieren lassen und den Schneid abkaufen lassen und das darf dir als Titelkandidat nicht passieren und vor allem war es offensiv gerade auswärts in der Vergangenheit heute dasselbe Bild ein Pass da und da eine Drehung da, aber kein Vertrauen in den eigenen Abschluss und vor allem viel zu lethargisch und behäbig nach dem Rückstand und insgesamt keine richtige Balance im Spiel, entweder man geht die Baustellen nach und nach an oder so hart wie es klingt das man wieder mit leeren Händen am Ende da steht.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #33 am: 27.September 2020, 08:50:46 »

Letzte WOche in den Stammtisch beim Doppelpass kurz reingezappt, da wurde das Dortmunder 3:0 gegen Gladbach mit dem 8:0 der Bayern verglichen/gewertet/aufgewogen. Ergebnistechnisch deutlicher Sieg gegen ein richtig gutes Team und so. Dabei war die erste HZ sehr ausgeglichen, Gladbach hätte durchaus in Führung gehen können. Und obwohl in der 2. Hz von Gladbach auch dem Spielverlauf geschuldet nicht mehr so viel kam, brannte Dortmund jetzt auch nicht gerade ein Feuerwerk mehr ab (Elfer+Konter=2 Tore).

Bin mir relativ sicher, dass das Augsburgspiel eine ähnliche Aufbereitung erfahren wird, obwohl das zumindest zu Beginn fast eine Halbzeit lang ein Spiel auf ein Tor war. Für Unterhaltung sollte also gesorgt sein. :D Im Ranking bei FiveThirtyEight ist S04 jetzt erst mal Letzter. https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/bundesliga/ Bielefeld ist trotz vier Punkten auch deshalb nicht merklich geklettert, weil da gestern eigentlich keine klare Torchance dabei war (aber viel Langholz); und im ersten Spiel in Frankfurt die Eintracht zwei, drei davon verdaddelte. Und wie Augsburg Tabellenführer nach zwei Spielen war der HSV vor drei Jahren auch mal -- als ihre alljährliche Killerserie von zwei Siegen in Folge mal zu Saisonstart passierte.
« Letzte Änderung: 27.September 2020, 08:52:30 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #34 am: 27.September 2020, 09:02:32 »

Memo an mich selbst: in der nächsten Saison eine Umfrage starten um herauszufinden, wie lange die Saison eionen Ansatz von Spannung versprechen könnte. Bis Spieltag Zwei in dieser Saison wäre nicht unbedingt mein Tipp gewesen. Hätte schon gedacht, dass es bis fünf oder sechs reicht. Naja...
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #35 am: 27.September 2020, 10:29:55 »

Wie zu erwarten war, ist mit Wagner der erste Trainer der Saison entlassen beurlaubt worden.

https://www.kicker.de/nach-18-spielen-ohne-sieg-schalke-trennt-sich-von-wagner-785200/artikel
« Letzte Änderung: 27.September 2020, 12:49:23 von Akumaru »
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #36 am: 27.September 2020, 11:14:04 »

Wie zu erwarten war, ist mit Wagner der erste Trainer der Saison entlassen worden.

https://www.kicker.de/nach-18-spielen-ohne-sieg-schalke-trennt-sich-von-wagner-785200/artikel
Hat mich eh gewundert das er nicht schon nach der letzten Saison entlassen wurde. Wagner hat es nie hinbekommen taktisch, ua auf die Änderungen wegen Corona, zu reagieren aber in der neuen Saison soll es dann mit dem fast unveränderten Kader plötzlich besser laufen?
Die meisten Trainer haben begriffen das es ohne Zuschauer eine schlechte Idee ist den Gegner im Spielaufbau zu pressen weil der nun, mangels lautstarker Zuschauer, gut kommunizieren und das Pressing ausspielen kann. Wagner steht da an der Seitenlinie und versteht nicht warum das frühe Pressing, das einen in der Hinrunde so stark gemacht hat, plötzlich nicht mehr funktioniert. 
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #37 am: 27.September 2020, 11:50:26 »

Vielleicht etwas spitzfindig... Aber er ist nicht entlassen, er ist beurlaubt bzw. freigestellt.

"Interessant" dass auch der kicker selbst in einem Artikel es schafft zu schreiben, dass Wagner entlassen, beurlaubt bzw. freigestellt ist.
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #38 am: 27.September 2020, 12:50:04 »

Vielleicht etwas spitzfindig... Aber er ist nicht entlassen, er ist beurlaubt bzw. freigestellt.

"Interessant" dass auch der kicker selbst in einem Artikel es schafft zu schreiben, dass Wagner entlassen, beurlaubt bzw. freigestellt ist.

Wo ist der Unterschied ? Wie oft kam es vor das ein Trainer der beurlaubt ist nochmal zurück kam. Somit ist entlassen und beurlaubt doch synonym, da er als Schalke Trainer nicht mehr arbeiten wird.
Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 2020/21
« Antwort #39 am: 27.September 2020, 12:56:09 »

Vielleicht etwas spitzfindig... Aber er ist nicht entlassen, er ist beurlaubt bzw. freigestellt.

"Interessant" dass auch der kicker selbst in einem Artikel es schafft zu schreiben, dass Wagner entlassen, beurlaubt bzw. freigestellt ist.

Hast Recht, habe meinen Beitrag korrigiert.

Wo ist der Unterschied ? Wie oft kam es vor das ein Trainer der beurlaubt ist nochmal zurück kam. Somit ist entlassen und beurlaubt doch synonym, da er als Schalke Trainer nicht mehr arbeiten wird.

Solange die Abfindung noch nicht geklärt ist, ist Wagner beurlaubt.

Als BVB-Fan muß ich natürlich sagen, daß ich den Job, den der Ex-BVB-Trainer beim Erzrivalen durchgeführt hat, gar nicht mal so schlecht fand.  :P

Absteigen wird S04 aber dennoch nicht - es wird eine schwere Saison, aber man wird den Klassenerhalt relativ früh klar machen können.