MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 15   Nach unten

Autor Thema: [FM 21] Erste Eindrücke  (Gelesen 25232 mal)

GinoCazino

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #180 am: 22.November 2020, 17:44:26 »

Früher hat man Spiele einfach gespielt und nicht so auseinander genommen bzw. immer versucht das "optimale" zu machen. Es zieht sich durch jedes Spiel, gerade was balancing angeht.
Ich frage mich wirklich wie man das simulieren möchte das wenn man z.B. in der 3. Liga beim SV Meppen erst nach 10? Jahren mal in die Buli schnuppern darf, wie soll das gehen? Es geht, wenn man eben nicht jedes kleine Detail im Spiel zu seinen Gunsten ausnutzt wie z.B. jedes bekannte x beliebige Wonderkid zu kaufen usw., alles schon hier geschrieben. Das hier angesprochene x% mehr Karten/Verletzungen etc. gibt es teilweise erstellte Files und oder machen keinen Sinn. Definitiv könnte es schwerer sein, aber finde es auch nicht zu leicht, es ist einfach zu Komplex und dementsprechend nicht umsetzbar. Wie gesagt beim Beispiel Meppen, sollen die es hardcoden das du erst in 10 Jahren aufsteigen darfst?
Sie können gewisse Dinge gerne anpassen, Verletzungen etc, klar, aber soviel wird das nicht ändern.

Grüße

Ach das ist doch Blödsinn, sorry, aber auch früher hat man Kritik geäußert, es war halt nur schwerer diese Mitzuteilen, aber nur weil es damals kein Internet oder Foren gab, heißt das nicht das man nicht im Bekanntenkreis darüber geredet hat. Ich spiele seit 30 Jahren Computer Spiele und Kritik gab es schon immer, nur die Möglichkeiten sie zu äußern waren nicht so einfach wie heute. Und was ist das überhaupt für ne Einstellung? Du kannst ja gerne weiterhin alles Kommentarlos fressen was dir Vorgeworfen wird, aber dank sowelcher Leute gibt es natürlich nie eine Besserung. Ich verstehe allgemein das Problem nicht, die Leute die Kritik üben am Schwierigkeitsgrad wollen doch nur eine Verbesserung herbeiführen, sie wollen niemanden was schlimmes, im Gegenteil, die Verbesserung soll ja sogar optional sein um jeden seinen Freiraum zu lassen, ich verstehe nicht was man an sowas kritisieren kann den Leuten MEHR Möglichkeiten zu geben.

Und ich habe auch nie gesagt das die Vorschläge perfekt sind, aber sie sind immerhin ein Anfang, es ist auch nicht meine Aufgabe Lösungen zu finden, ich arbeite nicht bei SI und will auch kein Produkt verkaufen, aber ich versuche es immerhin Vorschläge zu machen, hab ja auch taktische verbeserungen vorgeschlagen, natürlich machen 10-30% mehr verletzte nicht den kompletten Unterschied solange man mit nicht wenigen Taktiken den Großteil der Spiele gewinnt, aber auch ich weiß das meine Vorschläge nicht perfekt sind, aber auch wenn sie nicht perfekt sein mögen, so sind sie immerhin ein Anfang.

Du kannst dein Spiel ja dann auf "Leicht" lassen und einfach so weiter spielen, aber versuch doch nicht anderen Leuten ihre Möglichkeiten zu nehmen.

Gruß
Gino
Gespeichert

Martin

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #181 am: 22.November 2020, 18:40:19 »

Noch hat SI ja vermutlich mindestens 3 Schüsse, den Schwierigkeitsgrad anzuheben. Dienstag, vor Weihnachten und im Februar gibts eigentlich immer Updates. Ich habe überhaupt kein Problem damit, nur Spieler mit bestimmten Attributen zu verpflichten, und das Spiel so schwieriger zu machen. Beispielsweise also nur Stürmer mit Abschluss, Ohne Ball oder Nervenstärke maximal 14 oder Verteidiger mit Deckung und Stellungsspiel nicht über 14. Das war eigentlich immer ein Garant für Schwierigkeit. In der Beta jetzt scheint es aber gehäuft so zu sein, dass man selbst mit Spielern mit nem Attribut 11 in entscheidenden Attributen auf der Position troztzdem noch nah am CL-Sieg wandelt, vielleicht etwas übertrieben gesagt. Habe viele solcher Beiträge gelesen. Und da wirds dann halt schwierig. Wenn ich irgendwann nur noch Verteidiger mit Deckung 9 holen darf, damit mich Barcelona vielleicht mal 1:0 niederringt, dann macht es keinen Spaß mehr und dann kann man selbst auch fast nichts mehr dagegen tun.

Insofern bin ich froh, wenn es noch Berichte von Leuten gibt, denen die Beta nicht zu leicht ist. Gibts da noch andere?
Gespeichert

deb10er0

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #182 am: 22.November 2020, 19:09:34 »

Früher hat man Spiele einfach gespielt und nicht so auseinander genommen bzw. immer versucht das "optimale" zu machen. Es zieht sich durch jedes Spiel, gerade was balancing angeht.
Ich frage mich wirklich wie man das simulieren möchte das wenn man z.B. in der 3. Liga beim SV Meppen erst nach 10? Jahren mal in die Buli schnuppern darf, wie soll das gehen? Es geht, wenn man eben nicht jedes kleine Detail im Spiel zu seinen Gunsten ausnutzt wie z.B. jedes bekannte x beliebige Wonderkid zu kaufen usw., alles schon hier geschrieben. Das hier angesprochene x% mehr Karten/Verletzungen etc. gibt es teilweise erstellte Files und oder machen keinen Sinn. Definitiv könnte es schwerer sein, aber finde es auch nicht zu leicht, es ist einfach zu Komplex und dementsprechend nicht umsetzbar. Wie gesagt beim Beispiel Meppen, sollen die es hardcoden das du erst in 10 Jahren aufsteigen darfst?
Sie können gewisse Dinge gerne anpassen, Verletzungen etc, klar, aber soviel wird das nicht ändern.

Grüße

Ach das ist doch Blödsinn, sorry, aber auch früher hat man Kritik geäußert, es war halt nur schwerer diese Mitzuteilen, aber nur weil es damals kein Internet oder Foren gab, heißt das nicht das man nicht im Bekanntenkreis darüber geredet hat. Ich spiele seit 30 Jahren Computer Spiele und Kritik gab es schon immer, nur die Möglichkeiten sie zu äußern waren nicht so einfach wie heute. Und was ist das überhaupt für ne Einstellung? Du kannst ja gerne weiterhin alles Kommentarlos fressen was dir Vorgeworfen wird, aber dank sowelcher Leute gibt es natürlich nie eine Besserung. Ich verstehe allgemein das Problem nicht, die Leute die Kritik üben am Schwierigkeitsgrad wollen doch nur eine Verbesserung herbeiführen, sie wollen niemanden was schlimmes, im Gegenteil, die Verbesserung soll ja sogar optional sein um jeden seinen Freiraum zu lassen, ich verstehe nicht was man an sowas kritisieren kann den Leuten MEHR Möglichkeiten zu geben.

Und ich habe auch nie gesagt das die Vorschläge perfekt sind, aber sie sind immerhin ein Anfang, es ist auch nicht meine Aufgabe Lösungen zu finden, ich arbeite nicht bei SI und will auch kein Produkt verkaufen, aber ich versuche es immerhin Vorschläge zu machen, hab ja auch taktische verbeserungen vorgeschlagen, natürlich machen 10-30% mehr verletzte nicht den kompletten Unterschied solange man mit nicht wenigen Taktiken den Großteil der Spiele gewinnt, aber auch ich weiß das meine Vorschläge nicht perfekt sind, aber auch wenn sie nicht perfekt sein mögen, so sind sie immerhin ein Anfang.

Du kannst dein Spiel ja dann auf "Leicht" lassen und einfach so weiter spielen, aber versuch doch nicht anderen Leuten ihre Möglichkeiten zu nehmen.

Gruß
Gino

Problem ist einfach das oft einfach alles so hingenommen wird. Heuer hab ich auch oft wieder gelesen... neuer FM... ach den kaufe ich mir wie immer gleich direkt. So böse und hart wie es klingt, habe ich mit allen Käufern, die jetzt unzufrieden sind, kein Mitleid. Selber Schuld.... dieses Jahr ist mein erster FM, seit gut 8 Jahren, der nicht mehr gekauft wird.
Gespeichert

Pico

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #183 am: 22.November 2020, 19:35:34 »

Ist es denn nicht noch eine Beta-Version mit Patch zum Release wo User-Feedback berücksichtig wird?
Gespeichert

GuteGueteSGE

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #184 am: 22.November 2020, 19:43:28 »

Früher hat man Spiele einfach gespielt und nicht so auseinander genommen bzw. immer versucht das "optimale" zu machen. Es zieht sich durch jedes Spiel, gerade was balancing angeht.
Ich frage mich wirklich wie man das simulieren möchte das wenn man z.B. in der 3. Liga beim SV Meppen erst nach 10? Jahren mal in die Buli schnuppern darf, wie soll das gehen? Es geht, wenn man eben nicht jedes kleine Detail im Spiel zu seinen Gunsten ausnutzt wie z.B. jedes bekannte x beliebige Wonderkid zu kaufen usw., alles schon hier geschrieben. Das hier angesprochene x% mehr Karten/Verletzungen etc. gibt es teilweise erstellte Files und oder machen keinen Sinn. Definitiv könnte es schwerer sein, aber finde es auch nicht zu leicht, es ist einfach zu Komplex und dementsprechend nicht umsetzbar. Wie gesagt beim Beispiel Meppen, sollen die es hardcoden das du erst in 10 Jahren aufsteigen darfst?
Sie können gewisse Dinge gerne anpassen, Verletzungen etc, klar, aber soviel wird das nicht ändern.

Grüße

Ach das ist doch Blödsinn, sorry, aber auch früher hat man Kritik geäußert, es war halt nur schwerer diese Mitzuteilen, aber nur weil es damals kein Internet oder Foren gab, heißt das nicht das man nicht im Bekanntenkreis darüber geredet hat. Ich spiele seit 30 Jahren Computer Spiele und Kritik gab es schon immer, nur die Möglichkeiten sie zu äußern waren nicht so einfach wie heute. Und was ist das überhaupt für ne Einstellung? Du kannst ja gerne weiterhin alles Kommentarlos fressen was dir Vorgeworfen wird, aber dank sowelcher Leute gibt es natürlich nie eine Besserung. Ich verstehe allgemein das Problem nicht, die Leute die Kritik üben am Schwierigkeitsgrad wollen doch nur eine Verbesserung herbeiführen, sie wollen niemanden was schlimmes, im Gegenteil, die Verbesserung soll ja sogar optional sein um jeden seinen Freiraum zu lassen, ich verstehe nicht was man an sowas kritisieren kann den Leuten MEHR Möglichkeiten zu geben.

Und ich habe auch nie gesagt das die Vorschläge perfekt sind, aber sie sind immerhin ein Anfang, es ist auch nicht meine Aufgabe Lösungen zu finden, ich arbeite nicht bei SI und will auch kein Produkt verkaufen, aber ich versuche es immerhin Vorschläge zu machen, hab ja auch taktische verbeserungen vorgeschlagen, natürlich machen 10-30% mehr verletzte nicht den kompletten Unterschied solange man mit nicht wenigen Taktiken den Großteil der Spiele gewinnt, aber auch ich weiß das meine Vorschläge nicht perfekt sind, aber auch wenn sie nicht perfekt sein mögen, so sind sie immerhin ein Anfang.

Du kannst dein Spiel ja dann auf "Leicht" lassen und einfach so weiter spielen, aber versuch doch nicht anderen Leuten ihre Möglichkeiten zu nehmen.

Gruß
Gino

Wenn ich sowas lese, Kritik ist okay und ich nehme nichts einfach so immerhin aber das Spiel ist so gut wie es momentan sein kann. Es kostet 30-50€, das ist ein Witz. Was hier teilweise erwartet wird und damit meine ich nicht nur hier und speziell jetzt den Schwierigkeitsgrad. Vielleicht können Sie noch etwas anziehen, gerne, ansonsten auch kein Problem. In meinen Spielstanden habe ich nie solchen Erfolg, aber auch das ist so individuell, Verein, Art und Weise des Spielens usw. Ich möchte auch gar nicht weiter groß darauf eingehen, aber das ist und bleibt ein Spiel. Gefällt es mir, Spiele ich es, gefällt es mir nicht, lass ich es und so Handhabe ich es bei jedem Spiel. Das ist Freizeit, Ablenkung und nicht das Leben. Ich hoffe das du auch anderswo soviel elan reinsteckst wie zB in die Politik, im sozialen oder sonst wo, da wäre diese besser aufgehoben.

Lg
Gespeichert

Vitaloop

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #185 am: 22.November 2020, 19:50:01 »

Hallo Zusammen,

wurde ja schon Vieles (Richtiges) geschrieben. Aber was mir ganz aktuell auffällt und mich wirklich stört, ist das Thema Zweikämpfe.

Ich spiele nur mit erweiterten Highlight, sehe jedoch bei meiner Mannschaft so gut wie nie Ballgewinne nach einem Zweikampf. Die Gegner gehen teilweise von links hinten, nach recht vorn durch, ohne das einer der zahlreichen und teilweise auch schlecht postierten Gegenspieler meiner Mannschaft überhaupt nur den Versuch unternimmt einen Zweikampf zu führen. Und wenn eine unsinnige Grätsche erfolgt, dann genau in den Fuß des nächsten Gegenspielers, genau in den gefährlichen Raum in Richtung meines Tores.

Auch eine Änderung der Spielerrollen und der Teamanweisung hat hier nicht geholfen. Das finde ich persönlich sehr unrealistisch und stört den sonst vorhandenen Spielspaß wirklich enorm.

Ist das sonst auch Jemanden so wie mir ergangen bzw. aufgefallen?
Gespeichert

Tankqull

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #186 am: 22.November 2020, 19:54:38 »

Ist es denn nicht noch eine Beta-Version mit Patch zum Release wo User-Feedback berücksichtig wird?
Aus Erfahrungen der vor Jahre - nein. Es geht einzig darum zu verifizieren das der FM auf einer breiten PC Basis überhaupt läuft.
Gespeichert

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #187 am: 22.November 2020, 19:55:48 »

Hallo Zusammen,

wurde ja schon Vieles (Richtiges) geschrieben. Aber was mir ganz aktuell auffällt und mich wirklich stört, ist das Thema Zweikämpfe.

Ich spiele nur mit erweiterten Highlight, sehe jedoch bei meiner Mannschaft so gut wie nie Ballgewinne nach einem Zweikampf. Die Gegner gehen teilweise von links hinten, nach recht vorn durch, ohne das einer der zahlreichen und teilweise auch schlecht postierten Gegenspieler meiner Mannschaft überhaupt nur den Versuch unternimmt einen Zweikampf zu führen. Und wenn eine unsinnige Grätsche erfolgt, dann genau in den Fuß des nächsten Gegenspielers, genau in den gefährlichen Raum in Richtung meines Tores.

Auch eine Änderung der Spielerrollen und der Teamanweisung hat hier nicht geholfen. Das finde ich persönlich sehr unrealistisch und stört den sonst vorhandenen Spielspaß wirklich enorm.

Ist das sonst auch Jemanden so wie mir ergangen bzw. aufgefallen?

Es ist m.E. gut möglich, dass es hier momentan ein Engine-Problem mit Tacklings gibt. Die wenigen Karten könnten ein Hinweis sein. Ich habe zwar akzeptable Zweikämpfe, aber gefühlt auch nur, weil ich aggressive Spieler bevorzuge, denen die Grätsch-PPM verpasse und darauf dann noch die Mannschaftsanweisung, die Positionsanweisung und die Gegneranweisung packe hart in die Zweikämpfe zu gehen. Eigentlich müsste es da Karten und Platzverweise hageln, aber es hält sich in Grenzen...
Gespeichert

Darkspawn12

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #188 am: 22.November 2020, 20:50:36 »

Zum Thema Schwierigkeitsgrad:

Ich spiele seit knapp 10 Jahren den FM und mir fällt es von Jahr zu Jahr leichter Erfolg zu haben. Aber das ist doch eigentlich ganz normal. Ein Lernprozess setzt ein, Erfahrungen zeigen was funktioniert und was nicht, worauf ich bei Spielern achten muss etc. Natürlich wird das dadurch "unrealistisch". Aber wie soll ein Spiel und eine KI einrechnen, dass ich kein Gelegenheitsspieler sondern erfahrener Fuchs bin!?
Wo ich persönlich von SI-Seite eine Chance sehen würde, wäre realistische Verletzungen einzubauen. Also nicht nur 80% der Realität, sondern 100% Realität. Man möchte ja auch sonst den Fußball so echt wie möglich darstellen. Auch die Flut an Wunderkindern bei den Newgens sollte reduziert werden und die Einnahmen sind nach wenigen Jahren 1. Liga viel zu hoch.
ABER: Versaue ich damit nicht dem Gelegenheitsspieler seinen Spaß? Hat SI überhaupt das Budget und die Manpower hier unterschiedliche Schwierigkeitsgrade/Berechnungen mit all den Folgen für das Spiel zu implementieren? Wieviele Spieler spielen überhaupt 20-30 Jahre an einem Spielstand und wieviele schaffen kaum mehr als 5-10 Saisons? Haben solche Spieler überhaupt einen Mehrwert am Spiel, wenn ich verhindere, dass ich in 5 Jahren aus der 3. Liga in die 1. Liga und nach Europa komme?

Ich glaube da drehen wir uns auf Dauer aber im Kreis, denn würde der Schwierigkeitsgrad so erhöht, dass ich eben nicht in wenigen Jahren sehr erfolgreich sein kann, wäre das Geschrei mindestenes genauso laut.

Daher empfehle ich jedem, gewisse Kompromisse einzugehen. Ich spiele keinen Langzeitsave mehr ohne Verletzungsfile und starte mit niedrigstem Prestige (woher sollte ich auch Profierfahrung ala Lahm oder Guardiola haben) in z.B. der untersten englischen Liga. Dann dauert es meistens viele Jahre, bis ich in die Nähe der Championsleague komme, zumal ich nicht min-maxe vor jedem Spiel.
Gespeichert

GinoCazino

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #189 am: 22.November 2020, 22:05:14 »

Zum Thema Schwierigkeitsgrad:

Ich spiele seit knapp 10 Jahren den FM und mir fällt es von Jahr zu Jahr leichter Erfolg zu haben. Aber das ist doch eigentlich ganz normal. Ein Lernprozess setzt ein, Erfahrungen zeigen was funktioniert und was nicht, worauf ich bei Spielern achten muss etc. Natürlich wird das dadurch "unrealistisch". Aber wie soll ein Spiel und eine KI einrechnen, dass ich kein Gelegenheitsspieler sondern erfahrener Fuchs bin!?
Wo ich persönlich von SI-Seite eine Chance sehen würde, wäre realistische Verletzungen einzubauen. Also nicht nur 80% der Realität, sondern 100% Realität. Man möchte ja auch sonst den Fußball so echt wie möglich darstellen. Auch die Flut an Wunderkindern bei den Newgens sollte reduziert werden und die Einnahmen sind nach wenigen Jahren 1. Liga viel zu hoch.
ABER: Versaue ich damit nicht dem Gelegenheitsspieler seinen Spaß? Hat SI überhaupt das Budget und die Manpower hier unterschiedliche Schwierigkeitsgrade/Berechnungen mit all den Folgen für das Spiel zu implementieren? Wieviele Spieler spielen überhaupt 20-30 Jahre an einem Spielstand und wieviele schaffen kaum mehr als 5-10 Saisons? Haben solche Spieler überhaupt einen Mehrwert am Spiel, wenn ich verhindere, dass ich in 5 Jahren aus der 3. Liga in die 1. Liga und nach Europa komme?

Ich glaube da drehen wir uns auf Dauer aber im Kreis, denn würde der Schwierigkeitsgrad so erhöht, dass ich eben nicht in wenigen Jahren sehr erfolgreich sein kann, wäre das Geschrei mindestenes genauso laut.

Daher empfehle ich jedem, gewisse Kompromisse einzugehen. Ich spiele keinen Langzeitsave mehr ohne Verletzungsfile und starte mit niedrigstem Prestige (woher sollte ich auch Profierfahrung ala Lahm oder Guardiola haben) in z.B. der untersten englischen Liga. Dann dauert es meistens viele Jahre, bis ich in die Nähe der Championsleague komme, zumal ich nicht min-maxe vor jedem Spiel.


Und um genau sowas zu vermeiden sollte es ja verschiedene Schwierigkeitsgrade geben, ich verstehe nicht wieso immer so viele Leute nur ein Entweder-Oder Szenario sehen. Es kann ja alles so bleiben wie es jetzt ist, nur ein oder zwei schwere Schwierigkeitsgrade zur Auswahl, so wie in den meisten anderen Spielen auch und dann kann jeder selbst bestimmen wie schwer oder leicht er es haben möchte, niemanden muss etwas aufgezwungen werden.

Und was das Budgeht und die Manpower angeht, der FM wird immer erfolgreicher und verkauft sich schon viele Jahre gut, Sports Interactive hat über 115 Mitarbeiter, der FM verkauft sich mittlerweile richtig gut, auch mangels Konkurrenz, sie werden schon die Möglichkeiten haben das Problem hinzubekommen, das was SI jedes abliefert, dieses "kleine Update", könnte dir ein Modder auch in 3 Monaten hinbasteln wenn er die Tools dazu hätte. Was die Modder teilweise mit den begrenzten Editoren hinbekommen ist schon richtig toll und dafür bin ich sehr dankbar. Man sieht auch weitaus kleinere unerfolgreichere Studios die größere Dinge hinbekommen, also ich bin mir 100%, das es machbar wäre......Ist natürlich am Ende aber auch eine Frage des Preis/Leistungs Verhältnisses für SI. Und ich denke da liegt eher der Hund begraben. Wenn man jedes Jahr nur ein leichtes Update rausbringt und dafür jedes Jahr den Vollpreis bekommt und trotzdem immer Erfolgreicher wird, geben einem die Marktzahlen natürlich recht und es ist natürlich auch deutlich Lukrativer als wenn man richtig hart arbeitet und die halbe Engine jedesmal umschreibt. Und nicht nur das, es ist mit einem vorhandenen Grundgerüst sicherlich leichter umzugehen und die vorhandenen Bugs zu fixen, als wenn man ständig alles neu macht, ein bisschen verstehen kann ich das schon, manche Vorschläge die ich gebracht habe sind natürlich leicht und schnell umzusetzen und werden teilweise auch von Moddern umgesetzt (Danke dafür nochmal), aber ein paar Änderungen sind da schon tiefgreifender, aber machbar wäre es sicherlich. Ich denke am Ende ist das ganze eher eine Sache der Gewinnmaximierung und nicht der Manpower oder des Budgets.....

Ich wünsche mir das es Stück für Stück besser wird, und teilweise wird es das ja auch, aber auf der anderen Seite scheint der FM auch jedes Jahr erfolgreicher zu werden, also versucht man natürlich auch das Spiel so einsteigerfreundlich zu gestalten das man sich die neuen Gelegenheitsspieler nicht verscheucht, es scheint ja manchmal so zu klingen als würde der FM jedes Jahr etwas leichter.....schauen wir mal und hoffen das Beste :) 


@GuteGueteSGE

Also du hast echt ne Einstellung, weil es 30-50 Euro kostet die für dich ein Witz sind soll man keine Kritik üben und verbesserungsvorschläge machen? Du hoffst das ich den Elan auch anderswo so reinstecke....machst du das in deinem Leben denn so? Wenn du was zu essen kaufst, ist egal ob es schmeckt oder nicht? Hat ja immerhin nur ein paar Euro gekostet, ist ja nur ein "Witz" wie du schön sagst.
Es ist doch vollkommen unwichtig ob es um Politik, Weltgeschehen oder ein Computer Spiel geht, die Bemühung mancher Menschen eine Verbesserung herbeizuführen und mehr Optionen zu schaffen kann doch niemals falsch sein. Außerdem muss doch jeder für sich selbst bewerten wo er wieviel Elan rein steckt, wer bist du denn darüber Urteilen zu wollen? Deine "Gefällt es mir, spiele ich es, gefällt es mir nicht, lasse ich es" Einstellung ist genau der Grund dafür das es größtenteils nur noch unkreative Fortsetzungen und langweilige Kopien gibt, so leute wie du sind an der alljährlichen Fifa, Assassins Creed, Far Cry, CoD Flut schuld, alles hinnehmen, nichts hinterfragen, wenn es einem nicht gefällt einfach weglaufen, statt versuchen etwas zu verbessern. Glückwunsch zu dieser Einstellung, ich hoffe du fällst damit nicht irgendwann auf die Schnauze, weil du irgendwann immer weniger von allem hast, weil sich immer mehr Marktautomatismen einstellen da Kritik ja unnötig ist..... es ist ja nur Freizeit.....Was ich bei Leuten wie dir am wenigsten verstehe, wenn du wirklich diese Einstellung hast, wieso postest du dann darauf? Dann kauf es doch einfach weiter oder lass den Kauf halt einfach, das ist doch genau deine Einstellung, gibt doch dann keinen Grund zum Posten und Kritisieren. Naja wie dem auch sei, ich wünsche dir dennoch einen schönen Abend und eine erfolgreiche Woche!

LG
Gino
Gespeichert

Martin

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #190 am: 23.November 2020, 00:34:27 »



Problem ist einfach das oft einfach alles so hingenommen wird. Heuer hab ich auch oft wieder gelesen... neuer FM... ach den kaufe ich mir wie immer gleich direkt. So böse und hart wie es klingt, habe ich mit allen Käufern, die jetzt unzufrieden sind, kein Mitleid. Selber Schuld.... dieses Jahr ist mein erster FM, seit gut 8 Jahren, der nicht mehr gekauft wird.

Kannst Du natürlich so machen, aber ich würde schon berücksichtigen, dass das Feedback im offiziellen Forum seit Jahren nicht so positiv war wie dieses Jahr. Natürlich gibt es auch da Kritik, aber ich verfolge das Forum seit Jahren und die Resonanz ist im Vergleich zu den letzten Jahren insgesamt positiv. Gerade die ME kommt dort sehr gut weg, vor allem wenn man weiß wie krass es dort sonst so abgeht. Ich finde auch, dass das hier etwas untergeht. Im 20er gab es viel zu viele Tore nach Standards und immer das gleiche Schema. Die ME jetzt sieht doch um ein Zigfaches besser und variantenreicher aus, die Rollen sind besser erkennbar und es macht einfach Spaß. Sie müssen nur die mangelnde Schwierigkeit in den Griff bekommen.

Ist es denn nicht noch eine Beta-Version mit Patch zum Release wo User-Feedback berücksichtig wird?
Aus Erfahrungen der vor Jahre - nein. Es geht einzig darum zu verifizieren das der FM auf einer breiten PC Basis überhaupt läuft.
Also zumindest was den Schwierigkeitsgrad betrifft hab ich da aber schon ganz anderes gelesen. In den vergangenen Jahren waren doch Beiträge wie "ist das Spiel bei Euch seit dem Update auch so leicht" oder "seit dem neuesten Update verliere ich jedes Spiel" Gang und Gäbe. Das dürfte für den Sprung von Beta zu Release genauso gelten wie später bei den Updates. Ich bin da zuversichtlich.

Edit: Das ist die offizielle Aussage von SI im Thread zum Thema Difficulty:


This version, as you're all aware, is a beta which means it is unfinished. We've very much appreciated all the feedback we've received across the entire game and due to this on full release there will be some changes, fixes and tweaks.

Whilst I'm not in a position to go into specifics (and can confirm there 100% is not an AI difficulty dial we can turn up or down) we'll be interested to see how people find the game post full release.

Thanks.


Kann man jetzt natürlich für Marketinggeschwätz halten, aber ich vertraue denen mal. Und für mich klingt das schon so als wenn der Schwierigkeitsgrad durchaus verändert sein wird.
« Letzte Änderung: 23.November 2020, 01:09:25 von Martin »
Gespeichert

Tankqull

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #191 am: 23.November 2020, 09:41:42 »

Zum Thema Schwierigkeitsgrad:

Ich spiele seit knapp 10 Jahren den FM und mir fällt es von Jahr zu Jahr leichter Erfolg zu haben. Aber das ist doch eigentlich ganz normal. Ein Lernprozess setzt ein, Erfahrungen zeigen was funktioniert und was nicht, worauf ich bei Spielern achten muss etc. Natürlich wird das dadurch "unrealistisch". Aber wie soll ein Spiel und eine KI einrechnen, dass ich kein Gelegenheitsspieler sondern erfahrener Fuchs bin!?

Das Zauberwort heist wählbarer Schwierigkeitsgrad - nicht das Spiel sondern du entscheidest wie viel Herausforderung angebracht ist.



Problem ist einfach das oft einfach alles so hingenommen wird. Heuer hab ich auch oft wieder gelesen... neuer FM... ach den kaufe ich mir wie immer gleich direkt. So böse und hart wie es klingt, habe ich mit allen Käufern, die jetzt unzufrieden sind, kein Mitleid. Selber Schuld.... dieses Jahr ist mein erster FM, seit gut 8 Jahren, der nicht mehr gekauft wird.

Kannst Du natürlich so machen, aber ich würde schon berücksichtigen, dass das Feedback im offiziellen Forum seit Jahren nicht so positiv war wie dieses Jahr. Natürlich gibt es auch da Kritik, aber ich verfolge das Forum seit Jahren und die Resonanz ist im Vergleich zu den letzten Jahren insgesamt positiv. Gerade die ME kommt dort sehr gut weg, vor allem wenn man weiß wie krass es dort sonst so abgeht. Ich finde auch, dass das hier etwas untergeht. Im 20er gab es viel zu viele Tore nach Standards und immer das gleiche Schema. Die ME jetzt sieht doch um ein Zigfaches besser und variantenreicher aus, die Rollen sind besser erkennbar und es macht einfach Spaß. Sie müssen nur die mangelnde Schwierigkeit in den Griff bekommen.

Ist es denn nicht noch eine Beta-Version mit Patch zum Release wo User-Feedback berücksichtig wird?
Aus Erfahrungen der vor Jahre - nein. Es geht einzig darum zu verifizieren das der FM auf einer breiten PC Basis überhaupt läuft.
Also zumindest was den Schwierigkeitsgrad betrifft hab ich da aber schon ganz anderes gelesen. In den vergangenen Jahren waren doch Beiträge wie "ist das Spiel bei Euch seit dem Update auch so leicht" oder "seit dem neuesten Update verliere ich jedes Spiel" Gang und Gäbe. Das dürfte für den Sprung von Beta zu Release genauso gelten wie später bei den Updates. Ich bin da zuversichtlich.

Edit: Das ist die offizielle Aussage von SI im Thread zum Thema Difficulty:


This version, as you're all aware, is a beta which means it is unfinished. We've very much appreciated all the feedback we've received across the entire game and due to this on full release there will be some changes, fixes and tweaks.

Whilst I'm not in a position to go into specifics (and can confirm there 100% is not an AI difficulty dial we can turn up or down) we'll be interested to see how people find the game post full release.

Thanks.


Kann man jetzt natürlich für Marketinggeschwätz halten, aber ich vertraue denen mal. Und für mich klingt das schon so als wenn der Schwierigkeitsgrad durchaus verändert sein wird.
Bei der Betrachtung des Schwierigkeitsgrades entkopple zumindest ich die ME vom Rest des Spiels, denn die ME wird uninteressant wenn du 15 Messis und Ronaldos auf und neben dem Platz hast. Sodass nur die Frage bleibt wie leicht ist dies zu erreichen?
« Letzte Änderung: 23.November 2020, 09:56:19 von Tankqull »
Gespeichert

kamilovicFTW

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #192 am: 23.November 2020, 11:02:05 »

Also ich finde den FM überhaupt nicht leicht. (bezieht sich auf FM 16-20)

Ich spiele aber auch immer mit Bochum und OHNE vorher IRGENDWAS editiert zu haben und auch OHNE ingame Editor.

Wenn ich da nicht zwischendurch mal scumsave, schmeissen die mich schneller raus als mir lieb ist.

5 mal hintereinander CL gewinnen mit Dynamo Dresden und solche Geschichten, kenne ich nur von Forum/Reddit Screenshots, lol.


PS: Das der erste FM build immer bissl "lala" ist und mit den Updates etwas gebalancet wird, war doch immer so, oder nicht? (Siehe Tore schiessen/Elfmeter etc.)
« Letzte Änderung: 23.November 2020, 11:06:02 von kamilovicFTW »
Gespeichert
Sollte ich in Hilfethreads inhaltlich etwas falsches posten - einfach löschen den Eintrag!!! :D

PS: HEYA BvB

Celestiale

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #193 am: 23.November 2020, 11:56:45 »

Ich denke ein großer Teil der Spieler macht sich das Spiel durch diverse Aktionen selbst zu einfach:
- Taktiken aus dem Netz laden bzw. Verwendung von Taktikguides, die Schwächen des Gamedesigns ausnutzen
- Immer die "beste" Entscheidung im Sinne des Game Design treffen
- sich vorab über Wonderkids oder "Transfer-Hacks" informieren

Ich hab großen Spaß an dem Spiel, ohne mich übermächtig zu fühlen oder unrealistisch zu überperformen, da ich das Spiel "rollenspiele"..was meine ich damit genau?

- ich habe mir keinerlei Taktikguides oder ähnliches angesehen, sondern die Taktik nach eigenem Gusto so erstellt, wie sie meiner Meinung nach in Echt am Besten funktionieren würde

- Meine Entscheidungen, auch in Gesprächen (mit der Presse oder den Spielern) richte ich nicht danach aus, ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen, sondern "rollenspiele" ich. Ich hatte beispielsweise ein Katastrophenspiel gegen Eintracht Frankfurt und war in der Halbzeit schon 1:5 hinten. Daraufhin habe ich "die Flasche geworfen" und die Spieler zusammengeschissen. Nach dem Spiel kam Bentaleb an und hat sich über die "harte Kabinenansprache" beschwert, daraufhin habe ich ihm nicht Recht gegeben (was das Problem geklärt hätte), sondern ihn zurechtgewiesen. Daraufhin haben sich die Hälfte meiner Schlüsselspieler beschwert, auch diese habe ich zurecht gewiesen, dass sie die Kritik annehmen sollen. Daraufhin hatten die alle ne katastrophale Moral, und die Mannschaft kam bisschen in den Negativtrend. Natürlich kann man sowas vermeiden, indem man immer "die beste" Entscheidung trifft, aber das macht für mich nicht den Reiz des Spiels aus.

- Ich informiere mich in keinster Weise vorab über Wonderkids oder Transferhacks, sondern lasse meine Scouts einfach mal machen und wähle dann aus den Spielern aus, die am Besten für meine Mannschaft und Taktik passen. Hier liegt dann aber auch mein größter Kritikpunkt an dem Spiel, den man nicht einfach mal wegdiskutieren kann:

 -> es ist zu einfach, starke, ablösefreie Spieler zu bekommen. In der ersten Winterpause (ersten Sommer verbiete ich Transfers immer) mit Schalke habe ich es trotz Transferbudget 0€ geschafft, Ginter, Elvedi und Hysaj ablösefrei für den kommenden Sommer zu verpflichten. Ginter und Elvedi hatten sich beide aus ihren Verträgen bei Gladbach gestreikt, da sie ihre Spielzeit in Gefahr sahen (keine Ahnung warum, Gladbach war zur Winterpause 1. und beide waren Stammspieler). Beide sind dann von Platz 1 Gladbach zu Platz 11 Schalke (mir) gewechselt - für mich ist das fast schon ein Bug!
Somit hatte ich bereits in der ersten Transferperiode 3 neue "4-Sterne Spieler" (bis dato mit Nastasic nur einen gehabt). Man kann sich leicht ausrechnen, dass man so innerhalb 2-3 Transferperioden die Mannschaft auf ein neues Niveau heben kann, ohne Geld für Transfers auszugeben.

Hier sollte SI definitiv nachbessern und nicht so viele Spielerverträge einfach auslaufen lassen. Bei den Spielern mit auslaufenden Verträgen sollte man auch mehr Konkurrenz von anderen Vereinen bekommen - gefühlt bekommt man jeden guten Spieler mit auslaufenden Vertrag ohne große Konkurrenz von anderen Mannschaften. Um einen Ginter oder Elvedi hätten sich unter diesen Umständen einige Bundesligisten "schlagen müssen", aber ich hatte keinerlei Konkurrenten bei den Transfers und konnte die Gehälter sogar massiv runterhandeln.

Ich hoffe, das wird gefixt und zieht sich nicht durch die Saves der Vollversion.
« Letzte Änderung: 23.November 2020, 12:00:44 von Celestiale »
Gespeichert

Martin

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #194 am: 23.November 2020, 16:31:01 »

Schon was durchgesickert über den Release? Wenn es so läuft wie letztes Jahr müsste es bald soweit sein oder?
Gespeichert

Lizard

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #195 am: 23.November 2020, 17:31:01 »

Letztes Jahr war es glaub so um 21 Uhr.Das wäre mir heut ganz recht,hab nämlich Morgen frei
Gespeichert

Dennis1505

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #196 am: 23.November 2020, 18:38:00 »

Letztes Jahr war es glaub so um 21 Uhr.Das wäre mir heut ganz recht,hab nämlich Morgen frei

Ist nicht am 24ten release? und der ist doch morgen  ??? ???
Gespeichert

tom

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #197 am: 23.November 2020, 18:48:15 »

Meine Gedanken zur FM21 Beta:

Spiele mit Bodö Glimt (wahrscheinlich bin ich nicht der einzige  ;D )

8 Spieltage vor Schluss stehe ich tatsächlich in der Liga auf Platz eins, aber "nur" 10 Punkte vor Valeranga. Das Spiel an sich finde ich nicht zu einfach, manche Spiele waren echt eng und gegen den Vorletzten Mjondalen hat es halt 0-0 gestanden und gegen den ärgsten Verfolger Valeranga 0-2 zu Hause verloren. Taktik erstelle ich immer selbst ohne irgendwelche Vorlagen herunterzuladen.

Gefallen tut mir die Statistik in welcher sich zeigt welche Kategorie Angriff und Defensive man in der Liga innehat. Auch so finde ich das Spiel irgendwie flüssiger als den Vorgänger, laden und Wochendurchlauf kommen mir schneller vor.
Transfers empfinde ich ebenso nicht zu einfach, habe zwar zwei Spieler an ManU verkauft, bei einem konnte ich aber gerade mal 3.000.000 herausholen (Marktwert knappe Million) Bekommen habe ich meine neuen Spieler auch nicht für unter den Marktwert.

Bei den neuen Presseinteraktionen bin ich etwas hin- und hergerissen. Ja es fühlt sich authentischer an in der PK zu sitzen, die Fragen wiederholen sich aber relativ schnell, wüsste auch nicht wie das zu lösen ist. Ob das einen Effekt hat ob man die Hände hochreißt oder in die Hosentasche steckt habe ich noch nicht rausgefunden.

Den Coronaeffekt bemerke ich am Spielplan. Saison beginnt im August, 30 Spieltage werden bis Dezember durchgeprügelt, Pokal fällt komplett flach und wenn man noch im Europapokal erfolgreich ist (Gruppenphase nach Siegen in Lettland, gg. Standard Lüttich und in Linz) kommen ne Menge Spiele zusammen. Bei einem festgelegten Kadermaximum von 25 Spielern. Ich bin gespannt wenn die Conference League losgeht, vielleicht nicht schlecht für solche Nationen wie Norwegen.

Naja mal schauen wie sich das noch entwickelt. Verbesserungswürdig sind definitiv die Anzahl der roten Karten (habe bis jetzt keine einzige, nicht mal Gelb-Rot) Und wenn ich in der Halbzeit einen einzelnen Spieler ansprechen möchte sind alle angewählt.  ???

Gespeichert

Alcandro

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #198 am: 23.November 2020, 18:58:42 »

HAllo,

im Mannschaftsbildschirm kann ich keine Spielpraxis Anzeige einstellen. Nur im Taktikbildschirm ist es möglich!
Übersehe ich da etwas?

LG.
Gespeichert

Livestylezzz

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 21] Erste Eindrücke
« Antwort #199 am: 23.November 2020, 19:20:07 »

Kann man nicht, aber du kannst ne Ansicht mit Spielpraxis und Kondition auswählen und diese dann nach belieben bearbeiten  :police:
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 15   Nach oben