MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Filme  (Gelesen 26771 mal)

AlanShearer

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #40 am: 11.Februar 2004, 22:21:37 »

Zitat
Der 19. Mai 2005 steht doch schon länger als Termin fest.


Ist aber trotzdem viel zu lange.
Gespeichert
"Are you trying to tell me there's a bigger club than Everton? " - Bill Kenwright when asked if Wayne Rooney might eventually join a 'bigger club'.

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #41 am: 11.Februar 2004, 22:24:08 »

Wem sagst Du das... ::) :-[

Ich habe mir jetzt "24" angesehen - nicht schlecht. Da passiert in den 18 Stunden Spielzeit mehr als in anderen Serien innerhalb eines Jahres. Mal sehen ob die zweite Staffel da mithalten kann.

"Band of Brothers" fand ich auch sehr gut. Jede Folge war ne Geschichte für sich, auch wegen der verschiedenen Regisseure, doch das Ganze hat trotz allem zusammen gepasst.
Gespeichert

Raven

  • Gast
Re: Filme
« Antwort #42 am: 11.Februar 2004, 22:32:19 »

Was "24" angeht, muss ich dir recht geben.Trotz teilweise an den Haaren herbeigezogener Story (die Bösen KÖNNEN doch keine Amerikaner sein,oder?) habe ich selten 24 Folgen einer Serie in so kurzer Zeit verschlungen.

Band of Brothers habe ich nie gesehen, ich fand schon Saving Private Ryan grässlich (bis auf die ersten 30 Minuten, die eher dokumentarischen als denn filmischen Wert haben).Da gefällt mir "Der schmale Grat" um einiges besser.

Habe vor 2 Tagen den ersten afghanischen Film seit den Taliban gesehen, er heisst "Osama".Der war ziemlich bitter, es ging hauptsächlich um das Leben als Frau unter den Taliban.
Auf jeden Fall ein absolut sehenswerter Film.

Ihr gehört also auch zu denjenigen die hoffen dass Star Wars 3 den Karren nochmal aus dem Dreck zieht? :-/



Gespeichert

Colin

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #43 am: 11.Februar 2004, 22:45:13 »

-Pulp Fiction: Großartig Samuel L.Jackson, spannende Story, toller, außergewöhnlicher Aufbau, einfach Kult.

-American Beauty: Meisterhafte Dialoge voller subtiler Gesellschaftskritik, K. Spacey herausragend, einer der wenigen Filme, die den Oscar zurecht bekommen haben.

-Sieben, The Sixth Sense: Wirklich spannende Thriller mit Top-Besetzung

-Der Soldat James Ryan: Packend bis zur letzten Minute, bedrückend und mitreissend

-24; Mehr ne Serie, aber endlich mal etwas was einen nicht nach kurzer Zeit langweilt, sondern zu fast jeder Minute durch (meistens auch halbwegs nachvollziehbare) Wendungen mitfiebern lässt

-Ice Age und Shrek: Ich hab mich köstlich amüsiert, kann ich nur empfehlen.

Naja und ein paar Schnulzenfilme noch... ;D. Star Wars finde ich übrigens totlangweilig. ;)
« Letzte Änderung: 11.Februar 2004, 22:45:51 von Colin »
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #44 am: 11.Februar 2004, 22:45:19 »

Die Hoffnung stirbt zuletzt - aber sie stirbt... ::)

Naja, ich will halt sehen, wie die Geschichte umgesetzt wird und mit dem "alten" ersten und jetztigen vierten Teil verknüpft wird. Ausserdem bin ich gespannt ob das Gerücht stimmt, dass Lucas doch die Teile sieben bis neun schon plant - so war es ja anfangs auch gedacht.

Band of Brothers solltest Du Dir aber doch mal anschauen - ist keine "richtige" Kriegsserie - es wird eher die Geschichte einer Kompanie erzählt.

Ich Volldödel hab heute meine heissersehnte "25" DVD vom Kunden bekommen und hatte mich schon auf nen netten Abend vor dem Fernseher gefreut. Aber ich muss das Ding in der Arbeit liegen lassen :-/
Gespeichert

mancity

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #45 am: 12.Februar 2004, 14:46:15 »

Zitat
Hab grad den aufgrund einer Kultur Initiative bei uns laufenden Film "Dogville" gesehen.
Hat den schon jemand gesehen, das war so ein typischer Film beim dem nach dem Ende die Leute mit offenen Mund dasitzen und erstmal verarbeiten mussten was man gerade gesehen hat.


Ich fand den Film am Schluss doch ganz gut. Wer Lars von Trier kennt, hat sich vielleicht zuerst auch ein bisschen gelangweilt, weil das Prinzip seiner Geschichten sich meist wiederholt: Einfache, unschuldige Frau wird von einer verdorbenen Dorfgemeinschaft ausgenutzt und letztlich geopfert. Bei Dogville war das etwas anders - das hat den Film für mich gerettet. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Will ja nichts verraten, falls sich noch jemand den Film anschauen will, was auf jeden Fall empfehlenswert ist.

Kennt jemand die Serie von Lars von Trier: "Hospital des Grauens"? - die ist fast so gut wie Twin Peaks.
Gespeichert

Alter_Schwede

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #46 am: 12.Februar 2004, 15:09:02 »

Apropos Kriegsfilme... kennt einer "Die Bestie Krieg"?

Der ist wirklich gut... und hat zufällig einer Ahnung wo man günstig als DVD bekommt?
Gespeichert

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #47 am: 13.Februar 2004, 23:38:57 »

Zitat

Ich Volldödel hab heute meine heissersehnte "25" DVD vom Kunden bekommen und hatte mich schon auf nen netten Abend vor dem Fernseher gefreut. Aber ich muss das Ding in der Arbeit liegen lassen :-/


25? Sagt mir als regelmäßiger Kinogeher gar nix.

Kenne nur den Film "23" und die Serie "24", aber denke du meinst "25 Stunden" mit Edward Norton, der ist wirklich gut; gefällt mir sogar noch besser als Malcom X und Summer of Sam, welche auch von Spike Lee sind.
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #48 am: 13.Februar 2004, 23:59:49 »

Ja, das meinte ich. Ein Beweis, dass ich an dem Tag wirklich ein Volldödel war... :-/ ;D
Gespeichert

Luttinho

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #49 am: 01.März 2004, 22:31:59 »

Ich finde einer der Besten Filme ist

AMERICAN HISTORY X

Super Haupdarsteller und wirklich super Story.
Gespeichert

AlanShearer

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #50 am: 01.März 2004, 23:50:02 »

Zitat
Ich finde einer der Besten Filme ist

AMERICAN HISTORY X

Super Haupdarsteller und wirklich super Story.


Für mich einer der am meisten überschätzten Filme...aber es gibt deutlich schlechtere ....wir könnten mal, wenn hier schon viele ihre Lieblingsfilme nennen, auch gleich mal die unbeliebtesten Filme küren  ;D
Ich nenne mal ein paar Beispiele (ohne bestimmte Reihenfolge) :
3 Engel für Charlie
Wes Craven : Dracula
Turbulence 3
Fear
Titanic
Blade
Matrix
Scary Movie 2
Star Wars Episode 1 und vor allem Episode 2
Königin der Verdammten
Fast & Furious
Gespeichert
"Are you trying to tell me there's a bigger club than Everton? " - Bill Kenwright when asked if Wayne Rooney might eventually join a 'bigger club'.

Luttinho

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #51 am: 02.März 2004, 10:53:44 »

Die Königin der Verdammten ein schlechter Film? Ich sehe das anders.
Gespeichert

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #52 am: 02.März 2004, 14:08:01 »

Zitat


Für mich einer der am meisten überschätzten Filme...aber es gibt deutlich schlechtere ....


Ja der Film ist auch nicht so mein Fall, aber Edward Norton reisst den Film raus.

Schlechte Filme gibts soviele:

Aber werde Spiderman nie vergessen.. dieser Tobey Maguire is ja so grausam schlecht..
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

Kurkarte

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #53 am: 04.März 2004, 16:21:08 »

Zitat
Star Wars Episode 1 und vor allem Episode 2


????

Was ??? Episode 2 unter den schlechtesten Filmen ??? .. ich meine bei Episode 1 stimme ich Dir voll zu  ... aber Episode 2 ist meiner meinung einer der beiden besten Star Wars Filme.

Allein Meister Yoda's Kampfszene ist absolut brilliant !


Im übrigen stimme ich aber dem Rest zu .. die HdR-Triologie ist gut, und vor allem Nummer 3 ist einer der besten Filme der letzten Zeit gewesen !

Und wer auch das gewesen war ... "der Längste Tag" ist wirklich DER Kriegsfilm schlechthin ... übrigens das Buch ist auch zu empfehlen.
Gespeichert
Wenn ein Jäger einmal links und einmal rechts vom Hasen vorbeischießt, dann ist der Hase im Durchschnitt tot!

RWA

  • Gast
Re: Filme
« Antwort #54 am: 04.März 2004, 16:29:52 »

Der schlechteste Film 2004 wird wahrscheinlich Scary Movie 3 werden.
Gespeichert

Bodylove

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #55 am: 04.März 2004, 17:10:48 »

Am Samstag war ich im Kino bei scary Movie 3. Selten so einen Besch......  Film gesehen. Der war soooo schlecht das ich nicht mal darüber habe lachen können.
Gespeichert

AlanShearer

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #56 am: 05.März 2004, 12:12:41 »

http://www.reelclassics.com

Für alle Fans von Klassikern, eine tolle Seite zum runterladen von alten Trailern, Clips der Filmmusik und Zitaten.  :)
Gespeichert
"Are you trying to tell me there's a bigger club than Everton? " - Bill Kenwright when asked if Wayne Rooney might eventually join a 'bigger club'.

Jardel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #57 am: 06.März 2004, 00:46:20 »

Zitat


Für mich einer der am meisten überschätzten Filme...aber es gibt deutlich schlechtere ....wir könnten mal, wenn hier schon viele ihre Lieblingsfilme nennen, auch gleich mal die unbeliebtesten Filme küren  ;D
Ich nenne mal ein paar Beispiele (ohne bestimmte Reihenfolge) :

Titanic


kann ich dir nicht glauben....er muss ja von dir aus nicht der knaller gewesen sein, aber diesen film kann man sich gar nicht als SCHLECHT bezeichnen...
Gespeichert

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #58 am: 06.März 2004, 00:56:00 »

Zitat

kann ich dir nicht glauben....er muss ja von dir aus nicht der knaller gewesen sein, aber diesen film kann man sich gar nicht als SCHLECHT bezeichnen...
Titanic


Ich kann, der Film hat für so.. gar nix.

Da schau ich mir lieber 5 mal hintereinander die Neuverfilmung von Romeo & Julia an, die mir übrigends trotz des Milchbubis wirklich gut gefällt an.
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

Atahualpa

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Filme
« Antwort #59 am: 06.März 2004, 07:30:06 »

Mein derzeitiger Favourit ist 28 Days later
Ein geiler Horror-Schocker, kommt zwar nicht ganz an die Zombiefilme von George Romero ran, aber da zurzeit nichts besseres in diesem Genre erscheint, bin ich eigentlich ganz zufrieden.
Gespeichert
Irgendwann werden auch wir Meister