MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mein Platz an der Sonne  (Gelesen 69187 mal)

Alter_Schwede

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #40 am: 10.Februar 2004, 10:04:50 »

BILD Ich lach mich kaputt! Survivaltraining in Schweden... geil!  ;D
Gespeichert

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #41 am: 11.Februar 2004, 20:04:28 »

25. Runde: [2] Espinho - Sandinense [14] 3:0 (3:0)
Zuseher: 2335

Tore: Tiago Martins (2), Xixa;

Endlich ist es gelungen. Dieses Mal habe ich Pardo auf der Tribüne schmoren lassen, da sich Martins und er anscheinend nicht riechen können. Dieses Problem muss ich erst noch in den Griff bekommen, da wir dann einen wirklich guten Angriff hätten.

Brandao (23 J., Portugal, V/ OM R) von Sanjoanenses wird für ¤ 8.000,-- verpflichtet und stößt zur neuen Saison zur Mannschaft.

26. Runde: [18] Esposende - Espinho 2:2 (1:1)
Zuseher: 1876

Tore: Jojo, Xixa;

Spannender kann es fast nicht mehr zugehen. Zunächst gehen wir durch einen Elfer von Jojo in Führung. Doch ebenfalls aus einem Elfer erfolgt der Ausgleich. Schließlich schockt Zacarias, der Ex-Spieler, uns in der 84. Minute mit dem 2:1 für Esposende. Doch damit ist es noch nicht getan. Esposende greift immer stärker an, um den Sieg abzusichern. Allerdings schlägt dann Joker Xixa in der 93. Minute zu. Aus einem Gestocher kann er den wichtigen Ausgleich erzielen. Nach dem Spiel feuert Esposende den Trainer wegen anhaltender Erfolglosigkeit. Gleichzeitig verliert auch Ovarense, womit wir die Tabellenführung erringen. Damit sind momentan mit Ovarense, Taipas und Espinho drei Mannschaften ex equo mit 52 Punkten auf Platz 1.

27. Runde: [1] Espinho - Tirsense [15] 0:0
Zuseher: 2213

Beide Gegner um Platz 1 verlieren, so dass man dem schlechtesten Spiel seit ich hier Trainer bin sogar etwas Positives abringen kann.

Kaka fällt mit einer Schulterverletzung 3 Wochen aus.

28. Runde: [16] Famalicao - Espinho [1] 0:0
Zuseher: 1878

Noch so ein Spiel einfach zum Vergessen. Diese schlechten Spiele erfordern ein konsequentes Straftraining, das ich auch sofort mit meinen Assistenztrainer abgesprochen habe. Dieses Training beginnt sofort nach dem Spiel, damit die Spieler endlich wissen um was es geht. Das Survivaltraining hat sich leider nicht so positiv ausgewirkt, wie ich es mir erhofft hatte. Sei es drum. Müssen halt die alten Trainingsmethoden herhalten.

29. Runde: [4] Espinho - Canelas Gaia [10] 2:0 (0:0)
Zuseher: 1974

Tore: Sträßer, Eigentor;

Pardo kommt einfach nicht in Fahrt, daher gebe ich ihm noch 1 Spiel eine Chance. Danach wird sein Leihvertrag aufgelöst. Ansonsten bin ich mit dem Sieg zufrieden. Einzig Taipas überrascht als Tabellenführer, da man diesen Verein nicht wirklich als Aufstiegskandidaten handelte.

30. Runde: [3] FC Porto II - Espino [2] 1:2 (1:1)
Zuseher: 982

Tore: Kaka, Xixa;

Ein wichtiger Sieg mit dem die Konkurrenz etwas zurückgedrängt werden konnte. Dennoch ist Taipas noch immer 1 Punkt vor uns. Da Pardo wieder nicht zugeschlagen hat, wird sein Leihvertrag aufgelöst.

31. Runde: [2] Espinho - Penafiel [6] 2:0 (1:0)
Zuseher: 2884

Tore: Lopes, Helder;

Ein Sieg mit dem man mehr als zufrieden sein kann. Dennoch muss man sich im Abschluss noch etwas steigern. Doch durch diesen Sieg hat man die Tabellenführung erobern können.

Da Taipas sein Spiel schon Mittwochs hatte und 4:0 gewann, haben wir die Tabellenführung auch schon wieder verloren.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #42 am: 11.Februar 2004, 20:13:37 »

32. Runde: [9] Gondomar - Espinho [2] 1:2 (1:0)
Zuseher: 5862

Tore: Kaka, Tiago Martins;

Ein wichtiger Sieg, da man sich auch von einem Rückstand ab der 1. Minute nicht aus dem Konzept hat bringen lassen. Und wieder einmal hat uns Tiago Martins gerettet. Sollte wir heuer aufsteigen, verdanken wir das sicherlich zum größten Teil ihm.

33. Runde: [1] Espinho - Vizela [7] 5:2 (4:0)
Zuseher: 2402

Tore: Xixa (2), Tiago Martins, Kaka, Vaz;

Schon nach 8 Minuten war dieses Spiel entschieden. Stand es doch zu diesem Zeitpunkt bereits 3:0. Auch ein vergebener Elfer von Helder (12. min) machte da keinen Unterschied mehr. Einziges Ärgernis sind die 2 Gegentor beim Stand von 5:0. Ansonsten bin ich zufrieden, da Taipas verloren hat und wir nunmehr 4 Punkte Vorsprung haben. Und in der nächsten Runde treffen wir auch auf diesen Gegner.

34. Runde: [2] Taipas - Espinho [1] 3:3 (1:2)
Zuseher: 2696

Tore: Var, Xixa, Kaka;

Was für ein Spiel. Schon in der 3. Minute wird Preto ausgeschlossen. Doch schon kurze Zeit später gehen wir durch Vaz in Führung. Schließlich kann Xixa auch noch das 0:2 erzielen. Doch Taipas gibt nicht auf und kommt so vor der Pause noch zum Anschlusstreffer. Kaka kann den 2 Tore Vorsprung wieder herstellen. Doch Taipas fightet zurück und konnte schließlich sogar den verdienten Ausgleich erzielen.

35. Runde: [1] Espinho - Vilanovense [10] 1:1 (0:0)
Zuseher: 1964

Tore: Helder;

Eine mehr oder weniger gerechte Punkteteilung, da uns ein Tor aberkannt worden ist.

36. Runde: [8] Infesta - Espinho [1] 0:3 (0:3)
Zuseher: 1890

Tore: Bolinhas, Kaka, Tiago Martins;

Schon in Hälfte eins machten wir klar, dass wir unbedingt aufsteigen wollen und müssen (schon allein um die Finanzen zu verbessern). Infesta hatte an diesem Tag keine Chance, so dass wir weiterhin von Platz 1 lachen können.

37. Runde: [1] Espinho - Ermesinde [20] 4:0 (1:0)
Zuseher: 2028

Tore: Bolinhas (2), Kaka, Pinho;

Heute gastierte das Schlusslicht bei uns. Schon von Anfang an hatte diese Mannschaft keine Chance. Agierten wir doch viel zu clever. Am Schluss hatten wir dann 4 Tore erzielt und uns eine weitere Runde auf Platz 1 behauptet.

Schon ein Unentschieden reicht in der letzten Runde um den Aufstieg zu fixieren. Wie schon letzte Saison vor dem Spiel gegen Leixoes, meldet sich mein Berater wieder einmal vor einen wichtigen Spiel.

B: Na heuer hast du ja besonders viel Glück gehabt.
M: Kann mich nicht beklagen.
B: Das letzte Spiel der Saison musst du jedoch gewinnen.
M: Weiß ich doch.
B: Dein Antwort kam jetzt aber ein bisschen Lax herüber. Daran musst du arbeiten. Du musst deinen Spielern dieses Mal den Aufstieg einimpfen, damit es klappt.
M: Soll ich Ihrer Meinung nach einen Voodoozauber auf den Gegner legen, oder gar einen Hexentanz aufführen.
B: Das mit dem Hexentanz ist gar keine so schlechte Idee. Werde mal in meinem Branchenbuch nach einer eingetragene Hexe für dich suchen.
M: Sind Sie jetzt total übergeschnappt?
B: Nee bin ich nicht. Morgen steht dann für dich die Hexe am Strand bereit. Tschüss.
M: Warten Sie, das können Sie doch nicht machen.

Doch wie immer hatte mein Herr Berater schon aufgelegt. 2 Stunden später bekam ich dann eine SMS mit der Mittelung das, die von mir gewünschte Hexe morgen um Mitternacht am Strand von Espinho bereit stünde. Ich dachte, der will mich doch bloß veräppeln. Daher rang ich lange mit mir, ob ich zu dieser Zeit an den Strand gehen soll. Als die Zeit gekommen war, ging ich aus lauter Neugier doch an den Strand. Und dort sah ich die sogenannte Hexe. Im normalsten Outfit, das man sich nur vorstellen kann, stand sie vor einem Lagerfeuer. Als Sie mich sah, erkannte Sie mich sofort und band mich auch gleich in Ihre Rituale ein. Zunächst war mir das etwas unheimlich, doch ich machte halt mit, weil ich eh schon dort bin. Schließlich tanzt ich mit der „Hexe“ rund um das Lagerfeuer.



Schlag ein Uhr war dann der Spuck vorüber. Die Hexe war verschwunden, und ich fand mich auf einem einsamen Strand wieder. Danach konnte ich erst recht nicht schlafen, da ich schon zu angespannt war in Erwartung auf das heutige Schlüsselspiel.

38. Runde: [4] Ovarense - Espinho [1] 0:2 (0:0)
Zuseher: 1971

Tore: Xixa, Tiago Martins;

Nach dem Ausschluss von Jojo in der 35. Minute stellte ich auf totale Defensive um. Diese wurde dann auch belohnt, bekam man doch keinen Gegentreffer. Allerdings konnte man das Spiel durch ausgeprägtes Konterspiel sogar gewinnen. Und wie kann es anders sein, war Tiago Martins der Matchwinner.

Meldung nach dem letzten Spieltag:







Wir sind aufgestiegen, und sagen dieser Liga zum Abschied leise servus.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #43 am: 11.Februar 2004, 20:16:52 »

Fazit:

Mein Saisonziel wurde erreicht, dass der Fans und des Vorstands übertroffen. Haben wir uns doch mit einer grandiosen Leistung im Frühjahr (seit Ende Februar ungeschlagen) diesen Aufstieg redlich verdient. Diesen verdanken wir sicherlich zum größten Teil Tiago Martins. Der Rest der Mannschaft sollte jedoch auch nicht vergessen werden, denn ohne das Kollektiv kann keine Mannschaft mit nur einem Star eine solche Leistung vollbringen. Mit dem Leihspieler Sträßer war ich äußerst zufrieden. Erfurt wäre sogar bereit ihn zu verkaufen, doch er lehnt mit einem Lächeln alle meine Gehaltsforderungen weiter ab, so dass ich ihn vielleicht eine weitere Saison ausleihen werden. Aber mal abwarten.

Und wie haben sich die Neuen geschlagen?

Alexej Spasskov ist für mich persönlich ein Fehlkauf. Meine Assistenztrainer wollen ihn jedoch öfter von Beginn an sehen, so dass ich ihm ein Jahr Schonfrist geben. Sollte er sich immer noch nicht durchgesetzt haben, wird er abgegeben.

Carsten Sträßer spielte immer Solide konnte jedoch Bolinhas nicht wirklich ersetzen. Dennoch werde ich versuchen ihn zu verpflichten.

Marcio Pinho war so etwas wie der Edeljoker. Er hatte zum Ende 4 Tore und 11 Vorlagen zu verbuchen, wobei er nur wenige Male von Beginn an aufgeboten wurde. Er könnte jedoch zum Beginn der nächsten Saison den Sprung in die Startelf schaffen.

Francesco Scardina war für mich die größte Überraschung. So konnte er schon nach wenigen Partien Dani ins Abseits verdrängen. Er spielte seinen Part immer grundsolide und ließ sich selten von Provokationen zu einer Unsportlichkeit hinreißen. Daher ist er auch in der neuen Saison auf der Position des linken Verteidigers gesetzt.

Noch ein kurzer Blick zu meinem Konkurrenten aus der 1. Saison. Leixoes schaffte das Kunststück sich in der letzten Runde als 3. der 2. Liga für den Aufstieg zu qualifizieren. Damit wird es auch nächste Saison zu keinen Duellen unserer Mannschaften kommen. Für mich war dieser Aufstieg allerdings nicht überraschend.

So jetzt freue ich mich schon auf die Europameisterschaft hier in Portugal. Aufgrund des Erfolgs von Espinho und der Qualifikation von Österreich für die EM, hat mir der Präsident für jedes Spiel von Österreich Karten verschafft.

Österreich spielt dabei in der Gruppe mit der Türkei, Schweden und Irland als Gegner. In Spiel 1 kam es zum Duell mit Schweden, das durch einen Doppelpack von Wallner mit 2:0 gewonnen werden konnte. Dann spielte man 1:1 gegen Irland. Torschütze war Markus Weißenberger. Gegen die Türkei verlor man aber mit 0:2, da Irland verlor konnte man sich sogar fürs Viertelfinale qualifizieren. Dort wartete dann Deutschland. Auf dieses Duell freute ich mich natürlich besonders. Und ich bekam eine besonders gute Partie zu sehen. Akagündüz von Ried machte mit einem Doppelpack schon in der 1. Hälfte für Österreich alles klar. Auch ein Ausschluss von Gerd Wimmer konnte Deutschland nicht mehr ins Spiel bringen. Somit stand Österreich nun im Halbfinale mit dem Gegner Italien. In diesem Spiel roch zunächst alles nach der Sensation. Mario Haas brachte Österreich bereits in der 1. Minute in Führung. Doch dann drehte Italien auf und vernichtete Österreich regelrecht in dieser Hälfte. So stand es nach 45 Minuten bereits 4:1 für Italien. Danach spielte Italien gemächlich, Österreich kam zu einigen Chancen machte jedoch keine Tore. Dennoch bin ich mit den Leistungen von Österreich mehr als zufrieden, denn das durfte man sich nicht erwarten. Europameister wurde Italien mit einem 2:1 über Frankreich.

Abschnitt 4 - Statistiken, internationale Rückblick

Meister: Sporting Lissabon
Champions League: Bologna - AC Milan 0:0 (Bologna gewinnt im Elfer schießen)
[Für mich eine kräftige Überraschung]
UEFA Cup: Inter Mailand - Hertha BSC 3:1

Bester Spieler für mich: Tiago Martins
Bester Spieler für die Fans: Tiago Martins
Finanzen: Verlust ¤ 3.051.040,--

Scorerwertung Espinho:

1. (1.) Tiago Martins: 25 Tore + 11 Vorlagen
2. (4.) Kaka: 9 Tore + 8 Vorlagen
3. (--) Xixa 11 Tore + 4 Vorlagen
4. (--) Sträßer 4 Tore + 11 Vorlagen
5. (3.) Miguel Vaz: 10 Tore + 4 Vorlagen
6. (2.) Bolinhas: 6 Tore + 7 Vorlagen

Meisten Einsätze: Amorim
Beste Note: Tiago Martins (7,64)

Häufigster Mann des Spiels: Tiago Martins (8 )
« Letzte Änderung: 11.Februar 2004, 20:17:50 von Mike »
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Alter_Schwede

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #44 am: 12.Februar 2004, 09:17:33 »

Juhu!!!!

Gratulation zum verdienten Aufstieg!!!

Spontan lasse ich in Boden ne Party steigen BILD

Vielleicht hat mein Genörgle ja was gebracht...  ;)

Viel Glück nächste Saison!
Gespeichert

Kurkarte

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #45 am: 12.Februar 2004, 10:15:19 »

Auch von mir .. Glückwunsch zum Aufstieg.
Bin ja mal gespannt, wie Du Dich in Potugals Erster so schlägst, sind ja ganz schöne Kracher dabei ...

nix destotrotz .. viel Erfolg beim Klassenerhalt !


P.S.
Schöne Story ...
Gespeichert
Wenn ein Jäger einmal links und einmal rechts vom Hasen vorbeischießt, dann ist der Hase im Durchschnitt tot!

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #46 am: 12.Februar 2004, 19:20:50 »

Danke für die Glückwünsche.

@Kurkarte: Der Weg in die 1. Liga (Portugals Superliga) ist noch weit. Da ich bis jetzt in der 3. höchsten Liga (Liga 2B Nord) gespielt habe. Nächste Saison gehts dann in 2. Liga, mit weniger anspruchsvollen Gegner, also noch keine Duelle mit FC Porto, Boavista oder Sporting.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #47 am: 14.Februar 2004, 20:14:16 »

Kapitel 11 - Saison 3

Abschnitt 1 - Saisonvorbereitung

Modus: 3 Aufsteiger (Sporting II. kann nicht aufsteigen) + 3 Absteiger

Transferbudget: ¤ 120.000,--

Schon vor den ersten Trainingseinheiten der neuen Saison haben sich einige Spieler mit unbekanntem Ziel verabschiedet. Es handelt sich dabei um die wenig berücksichtigen

Vitor Hugo
Mangueira

Leider hatte Bolinhas zu Saisonende seine Karriere beendet, so dass ich nun auf dieser Position dringend einen Spieler benötige.

Demgegenüber standen auch einige während der Saison getätigte Transfers:

Gaetan Tomas Guzman
Helder Wilson
Brandao


Weitere Transfers hat es nicht gegeben, da sich die verfügbaren portugiesischen Spieler nicht wirklich für diesen Kader empfehlen konnten.

Verliehen wurden vor allem die Nachwuchsspieler:

Zito an Vilafranquense
Ivo Barbosa an CF Benfica
Luis Filipe an Freamunde
Pisco an Machico

Freundschaftsspiele:

Espinho - Leixoes 1:1
Espinho - Amora 3:0
Cambres - Espinho 0:3
Espinho - CF Benefica 2:0
Espinho - Sp. Covilha 5:2
Espinho - Estoril 2:0
Taipas - Espinho 0:0
Espinho - Aalborg 3:2

Leider ist die Vorbereitungsphase wenig aussagekräftig, da vor allem Guzman sich häufig auf Länderspielreisen befand. Ansonsten hat sich beinahe die selbe Mannschaft wie letzte Saison herauskristallisiert. Neuer Kapitän der Mannschaft wird Tiago Martins. Er hat sich während meiner Tätigkeit ganz klar zur Identifikationsfigur aufgebaut. Anderseits wird Jojo weniger Einsätze erhalten, da sich Brandao für diese Position in den Testspielen sehr stark empfohlen hat.

Die Buchmacher sehen uns mit einer Chance von 1:33 als Außenseiter auf den Meistertitel in der 2. Liga. Favorit ist dabei ein weiterer Aufsteiger, nämlich Sporting Lissabon II.. Na wenn die sich mal nicht täuschen. Ich rechne eher mit dem Klassenerhalt, als mit allem anderen.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #48 am: 18.Februar 2004, 19:43:33 »

Abschnitt 2 - Herbstrunde

1. Aufstellung:

Tor: Jorge;
Abwehr: Scardina, Amorim, Preto, Brandao;
Mittelfeld: Wilson, Pinho, Vaz, Kaka;
Angriff: Tiago Martins, Guzman;

(Durchschnittsalter 24 J.)

In der den ersten beiden Runden treffen wir auf die beiden Mitaufsteiger, wobei Sporting II. auch gleich Meisterschaftsfavorit ist. Hier müssen zumindest 4 Punkte eingefahren werden. Erst danach kommt es zu den wahren Bewährungsproben. Sträßer hat sich nicht verpflichten lassen, da er lieber für St. Pauli spielen wollte.

1. Runde: Espinho - B.C. Branco 4:1 (4:1)
Zuseher: 2792

Tore: Pinho, Tiago Martins (2), Wilson;

Ein schönes Spiel meiner Mannschaft, die das Spiel schon in den ersten 45 Minuten entscheiden konnte. Leider blieb Guzman, wohl aufgrund der wenigen Vorbereitungsspiele noch farblos.

3.9. Andreas Steiner (19 J., Schweiz, Torwart) kann ablösefrei verpflichtet werden. Er dürfte die Zukunft im Tor von Espinho werden (Wert Halten 18 ). Bei Baden konnte er sich jedoch nicht durchsetzen.

2. Runde: [7] Sporting Lissabon II. - Espinho [4] 0:0
Zuseher: 768

Trotz eines Platzverweises in der 2. Minute für den Gegner konnte wir uns an diesem Tag nicht durchsetzen. Dennoch wurde das Ziel 4 Punkte zu holen realisiert. Und jetzt geht die Saison erst richtig los.



6.9. Khaled Bebo (26 J., Ägypten, Angriff (L/R), 19 Lsp. mit 3 Toren) wird für ¤ 100.000,-- von Al-Ahly verpflichtet. Damit habe ich endlich eine Verstärkung für das linke Mittelfeld bekommen, da ich ihn auf dieser Position einsetzen möchte. Er soll Bolinhas bestmöglich ersetzen. Leider wird er erst in der Winterpause zu uns stoßen. Eigentlich hätte ich lieber einen Portugiesen geholt, doch alle meine Angebote wurden abgelehnt, so dass ich schließlich auf einen Ausländer zurückgreifen musste.

3. Runde: [5] Espinho - Aves [18] 2:2 (1:2)
Zuseher: 2922

Tore: Vaz (2);

Schon nach 14 Minuten lagen wir mit 0:2 zurück. Doch die Mannschaft zeigte Moral und ein überragender Spielmacher Vaz konnte den Ausgleich mit einem Doppelpack noch erreichen. Es wäre jedoch mehr drinnen gewesen, hätte nicht der Schiedsrichter ein Tor wegen angeblichen Abseits gegeben. Sei es drum, wir sind weiterhin ungeschlagen.

Scardina fällt mit einer Leistenzerrung für eine Woche aus. Für ihn kommt Dani wieder ins Team.

4. Runde: [15] Nacional - Espinho [7] 1:0 (0:0)
Zuseher: 2613

Trotz numerischer Überlegenheit ab der 27 Minute brachten wir heute nichts zustande. Abhaken und auf das nächste Spiel konzentrieren heißt jetzt das Motto. Gleichzeitig wurde mit dieser Niederlage die 18 Spiele Ungeschlagen Serie in den Bewerbsspielen beendet.

5. Runde: [14] Espinho - Leca [11] 3:1 (3:0)
Zuseher: 2991

Tore: Kaka, Tiago Martins (2);

Guzman im internationalen Einsatz und die Mannschaft spielt wie gewohnt guten Offensivfußball. Leider vergab Jojo einen Elfer. Leicht machte es auch ein Ausschluss beim Gegner. Doch man muss sich weiter steigern, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten.

6. Runde: [1] Academica - Espinho [12] 2:5 (1:3)
Zuseher: 18902

Tore: Vaz, Xixa, Tiago Martins, Pinho, Guzman;

Welch ein Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. In der 8. Minute gingen wir durch einen Treffer von Vaz in Führung. 10 Minuten später erfolgte der Ausgleich, doch praktisch im Gegenstoß gingen wir durch Xixa erneut in Führung. Tiago Martins konnte kurz vor der Pause noch das 1:3 erzielen. Dann passierte lange nichts mehr. In der 81. Minute konnte Academica den Anschlusstreffer erzielen und riskierte nun alles. So liefen sie uns praktisch ins offene Messer. Durch Kontertreffer von Pinho und Guzman konnten wir schließlich in dieser Höhe verdient gewinnen.
« Letzte Änderung: 18.Februar 2004, 19:44:06 von Mike »
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #49 am: 18.Februar 2004, 19:49:16 »

7. Runde: [3] Estoril - Espinho [4] 1:4 (1:1)
Zuseher: 2914

Tore: Tiago Martins (2), Guzman (2);

Der neue Angriff scheint jetzt endlich einzuschlagen, auch wenn Guzman erst in der 2. Hälfte gekommen ist. Endlich hat er sich in der Stadt eingelebt. Mit meinem Doppelpackduo kann ich an diesem Tag mehr als zufrieden sein. Mittlerweile finden wir uns für mich überraschend im oberen Tabellendrittel wieder. Durch die bisher gezeigten Leistungen dürfte man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben, wenn alles nach Plan läuft (den wir allerdings schon übertroffen haben).

8. Runde: [3] Espinho - Moreirense [11] 2:0 (1:0)
Zuseher: 5655

Tore: Vaz, Kaka;

Eine klare Angelegenheit für meine Mannschaft, wobei der Gegner nur mitspielen konnte, aber nicht selbst Akzente setzen konnte. Daher war der Sieg absolut verdient. Leider fällt Arturzinho mit einer Verletzung für die nächsten 3 Wochen aus.

Cup 3. Runde: Madeira (2B Süd) - Espinho 2:0 (1:0)
Zuseher: 1529

Die Ersatzspieler schlugen sich ziemlich gut, doch Madeira war an diesem Tag doch etwas überlegen. Deshalb müssen wir uns schon nach dieser Runde aus dem Cup verabschieden. Allerdings gingen meine Planungen schon in Richtung nächste Meisterschaftsrunde.

9. Runde: [15] Santa Clara - Espinho [3] 1:3 (1:1)
Zuseher: 4608

Tore: Wilson (2), Tiago Martins;

Zu Beginn des Spiels schaute es nicht gerade nach Erfolg aus. Santa Clara ging in Führung und dominierte das Spiel, sowie auch die Cuppartie von vor 2 Jahren. Kurz vor und nach der Pause gelang uns jedoch ein Tor, so dass der Gegner sich weiter zurück zog. Für die Entscheidung sorgte Tiago Martins.

10. Runde: [3] Espinho - Portimonense [16] 0:0
Zuseher: 3904

Trotz klarer Überlegenheit (22:4) konnten wir den Ball heute einfach nicht im Gehäuse unterbringen. Es zeigte sich die Klasse des ehemaligen Nationaltorhüters im Tor des Gegners auf einmalige Weise. Dennoch bin ich mit dem Resultat nicht zufrieden und hoffe auf ein besseres Ergebnis im nächsten Spiel

11. Runde: [7] Feirense - Espinho [4] 3:3 (1:3)
Zuseher: 2945

Tore: Vaz, Tiago Martins, Pinho;

Nach einer 3:0 Führung nur unentschieden zu spielen, ist wohl ein schlechter Scherz. Dennoch schaffte dies meine Mannschaft heute, da vor allem Jorge einen schlechten Tag hatte. Ansonsten möchte ich dieses Spiel ziemlich schnell vergessen.

12. Runde: [4] Espinho - Salgueiros [12] 0:3 (0:1)
Zuseher: 5816

Unglaublich desolate Leistung meiner Mannschaft. Bin jetzt dann froh wenn es in die kurze Winterpause geht. Nächste Runde wird für Jorge Rui Pedro spielen, vielleicht braucht er ja einfach nur eine Pause.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Alter_Schwede

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #50 am: 19.Februar 2004, 10:15:59 »

Yeah! Seite 3 ;)

Wow :o! Dein Team schlägt sich ja richtig gut! Auch wenn du aus den letzten 3 Spielen nur einen Punkt mitnehmen konntest!

Da hatten die Buchmacher mit ihren Wettqouten wohl doch nicht so unrecht!

Weiter so  8)
Gespeichert

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #51 am: 21.Februar 2004, 16:42:30 »

13. Runde: [3] Maia - Espinho [4] 0:2 (0:2)
Zuseher: 4694

Tore: Xixa, Vaz;

Als in der 5. Minute Jojo ausgeschlossen wird, verschlägt es mir den Atem. Doch meine Mannschaft zeigt Moral und kann schließlich in der 28. Minute durch einen Treffer von Xixa in Führung gehen. Eine Minute später verwertet Vaz einen Freistoß von der Mittellinie zum 0:2. Dieser Treffer wurde danach zum Tor der Runde gewählt. Danach zogen wir uns zurück, konnten den Gegner allerdings immer in Schach halten. Rui Pedro hat sich durch seine tollen Paraden zunächst einmal den Stammplatz gesichert. Leider fällt Brandao nach dem Spiel mit einem Leistenbruch für 2 Monate aus.

10.12. Weltpokal: Bologna - Sao Paulo 2:0

14. Runde: [4] Espinho - Naval [10] 1:2 (0:1)
Zuseher: 2815

Tor: Kaka;

Nach 7 Minuten musste Lopez vom Platz. Seine Verletzung stellte sich schwerwiegender heraus, so dass er 1 Monat ausfällt. Weiters machte sich die Schwächung der Abwehr bemerkbar. So ging der Gegner bereits nach 11 Minuten in Führung. In der 2. Hälfte konnte Naval dann auf 0:2 erhöhen, ehe Kaka den Anschlusstreffer schaffte. Dennoch war das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon so gut wie gelaufen, so dass diese Niederlage verdient war.

15. Runde: [8] Varzim - Espinho [4] 0:1 (0:0)
Zuseher: 4568

Tor: Kaka;

Kaka hat eine gute aufsteigende Form, so dass der Treffer für mich nicht überraschend gekommen ist. Auch wenn wir gewonnen haben, darf dieser Sieg nicht überbewertet werden. Konnte der Gegner doch immer mithalten, wenn man auch immer an Rui Pedro gescheitert ist. Jetzt allerdings kann man endlich in die verdiente Weihnachtspause gehen.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #52 am: 21.Februar 2004, 16:46:54 »

Abschnitt 3 - Frühjahrsrunde

16. Runde: [3] Espinho - Gil Vicente [7] 2:0 (0:0)
Zuseher: 3497

Tore: Tiago Martins, Xixa;

Bebo brachte in seinem ersten Spiel für Espinho eine gute Leistung und auch der Rest der Mannschaft spielte hervorragend. Guzman setzte in diesem Spiel gute Akzente und bereitete beide Tore vor. Momentan orientieren wir uns wirklich nach oben, wobei ich das vor der Saison nicht gedacht hätte. Andererseits würde uns ein Aufstieg durch die Fernsehgelder etwas aus der prekären finanziellen Lage befreien.

17. Runde: [6] U. Lamas - Espinho [3] 1:0 (1:0)
Zuseher: 4551

Als überlegene Mannschaft gingen wir als Verlierer vom Platz. Dieses Spiel muss schnell vergessen werden, damit man im nächsten Spiel wieder alles geben kann.



18. Runde: [18] B.C. Branco - Espinho [3] 0:3 (0:2)
Zuseher: 2688

Tore: Vaz, Tiago Martins, Xixa;

Wie nicht anders zu erwarten war, gewann man das Spiel gegen das Schlusslicht mit einer lockeren Leistung. Tiago Martins war dabei an allen Toren beteiligt.

19. Runde: [3] Espinho - Sporting Lissabon II. [2] 0:1 (0:1)
Zuseher: 1221

Bebo befindet sich im internationalen Einsatz, und steht daher nicht zur Verfügung. Ein Tor in der ersten Minute entscheidet dieses Spiel. Leider hielt die Abwehr von Sporting dem drückenden Angriffsspiel meiner Mannschaft stand. Obwohl ein Unentschieden gerechtfertigter gewesen wäre, muss man diesen Sieg neidlos anerkennen.

20. Runde: [14] Aves - Espinho [3] 2:2 (1:1)
Zuseher: 2905

Tore: Vaz, Tiago Martins;

Zu einem Sieg reichte es dieses Mal nicht, da wir bei Kontern einfach zu anfällig waren. So kassierte wir jedes Mal nach der Führung den Ausgleich. Rui Pedro zeigt jetzt erstmals Ermüdungserscheinungen, so dass ich nächste Woche erstmals Rui von Beginn an einsetzen werde.

21. Runde: [4] Espinho - Nacional [14] 2:0 (2:0)
Zuseher: 2645

Tore: Xixa, Eigentor;

Xixa wurde vor dem Spiel in die U21 einberufen. Dies machte ihn gleich so locker, dass er beinahe mit der gegnerischen Abwehr Samba tanzte. Doch traf er nun einmal zur Führung. Schließlich leistete er auch die Vorarbeit zum Eigentor. Danach zog sich die Mannschaft fast komplett zurück, doch der Gegner konnte die sich ihm bietenden Chancen nicht nützen. Rui spielte im Tor solide, wurde jedoch kaum geprüft. Im nächsten Spiel spielt nun wieder Rui Pedro. Vaz fällt für das nächste Spiel durch eine Gelbsperre aus.

22. Runde: [5] Espinho - Academica [1] 3:2 (1:0)
Zuseher: 5469

Tore: Tiago Martins, Xixa, Wilson;

Wir spielten zwar zu Hause, doch der Tabellenführer schien im Moment nicht in unserer Reichweite. Doch in der 22. Minute schoss Tiago Martins aus dem Nichts das 1:0. Danach begann meine Mannschaft aufzudrehen; wobei auch eine Verletzung von Scardina sie nicht stoppen konnte. In der 2. Hälfte konnten Xixa und Wilson diese Überlegenheit in weitere Treffer ummünzen. Doch danach bekam das Spiel ein "Bayern - Manchester" Flair. So schoss Academica in der 91. Minute nach einem Eckball das 3:1. Und in der 93. Minute ebenfalls aus einem Eckball das 3:2. Man war ich da froh, dass wir 3 Tore geschossen hatten und nicht nur eines wie die Bayern damals. Mit diesem wichtigen Sieg konnten wir ein Abreißen der Spitzenmannschaften verhindern, und uns wieder etwas nach vorne kämpfen. Doch es gibt auch Negatives zu berichten. So fällt Scardina mit Leistenzerrung für 2 Wochen und Marcio Pinho ebenfalls mit Leistenzerrung für 3 Wochen aus.

23. Runde: [13] Leca - Espinho [3] 1:2 (0:1)
Zuseher: 2945

Tore: Jojo, Tiago Martins;

Auch wenn es knapp aussieht, wurde dieses Spiel klar dominiert. So ging wir bereits nach 8 Minuten durch einen Elfer in Führung. Schließlich wurde der Gegner auch noch durch einen Ausschluss dezimiert, so dass wir ein leichtes Spiel hatten. Doch vergaben wir zu viele Chancen. Mit diesem Sieg kann man dennoch zufrieden sein.

24. Runde: [3] Espinho - Estoril [4] 3:0 (1:0)
Zuseher: 3943

Tore: Bebo, Guzman (2);

Der erste Treffer von Bebo fiel in der 45. Minute, als der Gegner schon mit den Gedanken in der Kabine war. Danach wechselte ich Guzman für Tiago Martins ein, der von Estoril neutralisiert wurde und auch schon mit gelb belastet war. Guzman konnte mit einem Doppelpack in der 59. und 60. Minute das Spiel entscheiden. Doch danach verletzte er sich und musste vom Platz. Der Sieg konnte dennoch eingefahren werden.
« Letzte Änderung: 21.Februar 2004, 16:47:40 von Mike »
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #53 am: 24.Februar 2004, 09:32:34 »

25. Runde: [7] Moreirense - Espinho [3] 4:1 (3:1)
Zuseher: 8000

Tor: Helder;

Diese Niederlage schmerzt gewaltig. Als Favorit ins Spiel gegangen, schlichen wir wie die geprügelten Hunde vom Feld. Niemand konnte erklären war um es zu dieser deutlichen Abfuhr gekommen ist. Lag es an der falschen Aufstellung, oder doch an schlechten Einzelleistungen an diesem Tag? Ich weiß es nicht, werde jedoch mit meinen Assistenztrainern eine kleine Änderung besprechen.

26. Runde: [3] Espinho - Stanta Clara [15] 1:0 (0:0)
Zuseher: 3189

Tor: Vaz;

Jorge begann im Tor statt Rui Pedro und Guzman spielte von Beginn an. Doch die Änderungen brachten vorerst nicht den gewünschten Erfolg. Als niemand mehr damit rechnete, schoss Vaz Espinho zum Sieg. Davor plätscherte das Spiel so dahin, dass die meisten Zuseher schon 10 Minuten vor dem Ende aus Langeweile das Spiel verließen. Der Treffer in der 90. Minute bringt uns einen weiteren Schritt nach vorne, obwohl vor der Saison niemand außer den Buchmachern und einigen anderen Experten an diese Erfolgsserie geglaubt hat.

27. Runde: [17] Portimonense - Espinho 0:0
Zuseher: 2619

Nach diesem Spiel muss man sich einfach auf das nächste Spiel vorbereiten, und dieses vergessen.

28. Runde: [3] Espinho - Feirense [4] 0:0
Zuseher: 3357

Erneut eine Nullnummer zum Vergessen. Was ist bloß mit den Stürmern los? Im nächsten Spiel muss sich etwas ändern.

29. Runde: [9] Salgueiros - Espinho [3] 3:0 (3:0)
Zuseher: 10882

Oh Mann, wurden wir heute wieder einmal vorgeführt. Eine Steigerung ist jetzt unabdingbar, um sich noch so lange wie möglich auf den vorderen Plätzen zu tummeln.

30. Runde: [4] Espinho - Maia [13] 3:0 (3:0)
Zuseher: 3098

Tore: Vaz (3);

Der alternde Mittelfeldspieler hat es an diesem Tag allen gezeigt. Drei Freistöße und alle drei konnte er im gegnerischen Tor versenken. Damit hat er wieder einmal seine Qualitäten als Freistoßschütze unter Beweis gestellt. Auch das Fehlen von Bebo, der bei der Nationalmannschaft ist, hat sich nicht als Nachteil erwiesen.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #54 am: 24.Februar 2004, 09:36:33 »

Wie sich doch manche Meldungen gleichen. Nach Bodens nun auch der nächste Verein in einer finanziellen Misere.



[SIZE=16]Finanznot bei Espinho - Spielerverkäufe unabdingbar?[/SIZE]

Heute wurde es offiziell bestätigt. Sporting Clube de Espinho ist in großen finanziellen Schwierigkeiten. Nachdem schon in der Vergangenheit darüber gemunkelt wurde, ist es nun Realität, dass Espinho kein Geld mehr hat. Deshalb scheint vor allem der Kauf von Khaled Bebo um ¤ 100.000,-- in dieser Spielzeit besonders fragwürdig. Schon damals hat man von der prekären Situation gewusst, und sich dennoch für diesen Schritt entschieden. Auf Nachfrage beim Vorstand erfuhr man, dass sich vor allem Trainer Michael für diesen Transfer eingesetzt hatte. Deshalb liegt es einzig in seiner Verantwortung, dass ein zusätzliches Gehalt die Finanzen belastet. Bebo ist jedoch nicht das einzige Beispiel für eine verfehlte Finanzpolitik bei diesem Verein. War doch vor der Ankunft von Bebo Spasskov der Topverdiener in der Mannschaft. Dieser konnte sich bisher nicht durchsetzen, und wird vom Trainer meist auch noch auf die Tribüne verbannt. Auch hier kann man Trainer Michael als Ursache des Finanzproblems ansehen. Verpflichtete er doch Spasskov als Star für die Mannschaft, und nun lässt er ihn kaum spielen. Aus der Sicht des Vorstands und der Liga sind daher Spielerverkäufer in nächster Zeit kaum mehr abwendbar. Wenn es treffen wird ist noch unklar. Dennoch spekulierte man hier schon über den Verkauf des Goalgetters Tiago Martins und den Freistoßspezialisten Miguel Vaz. Ein Konkursverwalter wurde jedoch noch nicht eingesetzt, da man der Meinung ist, dass Espinho auch so noch im Moment zu retten ist. Sportlich ist die Mannschaft jedoch Top. Wie von den Experten erwartet spielt man immer noch um den Aufstieg mit. Dies würde sich bezahlt machen und eventuelle Spielerverkäufe verhindern. Trainer Michael war jedoch für Stellungnahmen nicht erreichbar. Man kann nur hoffen, dass Espinho nicht nach Penafiel die nächste Mannschaft ist, die in den nächsten Jahren durch Finanzprobleme dem Untergang geweiht ist.

Diese Zeitungsmeldung traf mich ziemlich hart. Hatte mich doch der Vorstand nicht vorgewarnt. Spielerverkäufe kamen für mich nicht in Frage. Jetzt musste ich alles daran setzten den Aufstieg zu schaffen. Weiters musste ich die sicherlich nach diesen Bericht aufkeimende Unsicherheit sofort beseitigen. Dies müsste mir eigentlich gelingen, da nur mehr 4 Spiele zu absolvieren sind und wir reale Aufstiegschancen haben. Wenn mir die Mannschaft vertraut müsste es klappen.
« Letzte Änderung: 24.Februar 2004, 09:36:54 von Mike »
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Texas_Rattlesnake

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #55 am: 24.Februar 2004, 11:28:07 »

Oh je! Nach Boden BK der 2. Verein im CM - Land der an der Insolvenz schnuppert. NEIN - das gibts doch nicht!  :(

Die Chancen für einen Aufstieg stehen doch gar nicht so schlecht und da nur noch 4 Spiele zu absolvieren sind, wirst Du das Kind schon schaukeln  ;)

Ich kenne zwar die TV - Gelder in Portugal nicht, aber ich schätze Mal, daß die (nach Aufstieg) sicher reichen müßten um den Verein zu konsolidieren!

Wie schaut denn das Restprogramm aus?
Gespeichert
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer.  ;)

Alter_Schwede

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #56 am: 24.Februar 2004, 13:57:09 »

Also ich drück dir die Daumen das du den Aufstieg schaffst!

Dann gibts mehr Zuschauereinnahmen, TVGelder und Co.
Außerdem bekommt man mehr Geld für die eigenen Spieler!

Und he, wir können doch einen gemeinsamen Sammeltopf einrichten  ;)
« Letzte Änderung: 24.Februar 2004, 13:57:23 von Alter_Schwede »
Gespeichert

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #57 am: 25.Februar 2004, 10:23:11 »

Also ich glaube, dass die Fernsehgelder im Spiel genorm ¤ 1.500.000,-- ausmachen. Das reicht aber noch lange nicht um die Finanzen auszugleichen. Habe im Moment knapp über 4 Mil. Schulden. Mein Restprogramm scheint nicht so schwer zu sein. Ich treffe dabei auf Varzim, Gil Vicente, Naval und Union Lamas. Außerdem muss ich mich ja "nur" auf diesem Platz halten damit ich den Aufstieg schaffe.
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)

Scampolo

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #58 am: 25.Februar 2004, 11:53:33 »

Hallo, ich drücke ebenfalls die Daumen für den Aufstieg ! Noch siehts ja ganz gut aus.
Gespeichert

Mike

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mein Platz an der Sonne
« Antwort #59 am: 01.März 2004, 15:16:38 »

31. Runde: [3] Espinho - Varzim [7] 3:1 (0:1)
Zuseher: 4055

Tore: Wilson, Vaz (2);

Die Formkurve von Vaz zeigt steil nach oben. In einem persönlichen Gespräch hatte er mir zuvor mitgeteilt, dass er unbedingt in der höchsten Liga von Portugal spielen möchte. Dementsprechend hoch ist zur Zeit auch die Motivation, anders sind seine 5 Tore in den letzten beiden Spielen auch nicht mehr zu erklären. Wie wichtig dieser Sieg ist, lässt auch ein kurzer Blick auf die Tabelle zu erkennen. Man benötigt doch nur mehr 1 Punkt für den Fixaufstieg, da Sporting Lissabon II. ja nicht zum Aufstieg berechtigt ist. Leider fällt Guzman für die nächsten 4 Wochen mit einer Rippenfraktur aus.

Und auch diese Saison meldet sich mein Berater wieder vor einem wichtigen Spiel.

B: Ich habe dir einen Flug nach Hawaii reserviert.

I: Wie bitte?

B: Letzte Saison hat das mit der Hexe doch so wunder geklappt. Dass ich mir gedacht habe, es heuer mit Voodoo zu probieren. Dies ist jedoch nur in Hawaii wirklich möglich.

I: Sie glauben doch nicht im ernst, dass ich vor diesem wichtigen Spiel einfach mal schnell nach Hawaii flieg.

B: Doch das erwarte ich. Dein Flug geht um 15 Uhr 30.

Damit war das Gespräch beendet. Wie schon letzte Saison ließ ich mich auf dieses Abenteuer ein, und flog nach Hawaii. Dort traf ich dann auch den von meinem Berater bestellten Voodoopriester.



Es war eigentlich ganz interessant anzusehen, wie dieser die Puppe mit den Nadeln bearbeitet, und mit irgendwelchen Sprüchen belegt. Ganz verstanden habe ich zwar nicht worum es ging. Dennoch breitet sich in mir ein Glücksgefühl aus. Gil Vicente ich komme, war der einzige Gedanke, den ich bei meinem Rückflug hatte.

32. Runde: [10] Gil Vicente - Espinho [3] 1:3 (1:2)
Zuseher: 4338

Tore: Tiago Martins, Pinho, Bebo;

Mit diesem Sieg haben wir den Aufstieg fixiert. Auch ein Rückstand konnte uns heute nicht stoppen und so fuhr der Espinho Express mit Volldampf richtig Superliga. Bebo konnte sich ebenfalls in der Torliste eintragen, nachdem er die letzten beiden Spiele für Ägypten in Einsatz war. So richtig kann ich es noch gar nicht glauben, dass wir nächste Saison gegen die besten Mannschaften aus Portugal spielen werden.

Anscheinend haben die ungewöhnlichen Vorschläge meines Beraters etwas für sich. Wie auch in der Vorsaison gelang das Kunststück, und Espinho ist eine Liga hinaufgeklettert.

33. Runde: [10] Naval - Espinho 2:0 (1:0)
Zuseher: 6207

Die Spieler waren mit den Gedanken heute nicht mehr bei der Sache, und so möchte ich das Spiel auch in Erinnerung behalten. Denn so schlecht haben wir schon lange nicht mehr gespielt.

34. Runde: [3] Espinho - U. Lamas [12] 2:1 (1:1)
Zuseher: 3143

Tore: Xixa, Eigentor;

Xixa konnte nach drückender Überlegenheit gleich nach der Pause das entscheidende Tor erzielen. Damit verabschieden wir uns aus der 2. Liga mit einem Sieg.

« Letzte Änderung: 01.März 2004, 15:17:30 von Mike »
Gespeichert
El diablo sabe mas por viejo que por diablo. (The devil knows more for being old than for being the devil)