MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Games  (Gelesen 739844 mal)

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11140 am: 29.März 2018, 08:12:48 »

Die bnet Software meint er.

Kann das sein, dass die mehrere Gigabyte hat? Als ich Warcraft 3 automatisch updaten wollte auf den Patch, der vor kurzem kam, kam nämlich ein Blizzard-Installer und zeigte 5 (!!!) Gigabyte Download an. Das Spiel insgesamt mit Erweiterung hat gerade mal einen. Früher wurden Updates auch in der Ingame-GUI geladen, bzw. der Fortschritt angezeigt, da tabte das Spiel nicht raus. Scheint mir etwas heftig -- kann aber natürlich auch sein, dass es neue Battle.net-Software zwingend braucht heutzutage.

PS: Es hält sich ja ein Gerücht um ein Remaster. Mehr als die Optik müssten Blizzard gar nicht groß verbessern. Hätten immer noch eine Genrereferenz.
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11141 am: 29.März 2018, 12:34:15 »

Die Software ist sehr schmal, oder war es zumindest früher. Ein paar MB. Keine Ahnung, ich hab das Ding zur Zeit nicht installiert.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Feno

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11142 am: 29.März 2018, 14:50:37 »

battle.net alleine belegt bei mir 593 MB, aber keine Ahnung woher die kommen :D
Gespeichert
"King Kong Ain't Got Shit On Me"

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11143 am: 30.März 2018, 23:39:48 »

Hm, mal probieren. Die angezeigten 5 Gig müssen ein Fehler sein. Apropos Frohe Ostern: Ostern 2004 fügten Blizzard eine Custom-Map namens Funny Bunny's Egg Hunt dazu. Zu deutsch: Schnuckelhasis Eierjagd. Was es da alles an Custom-Kram gibt dank dem Welklasse-Editor, die Hälfte glaube ich nie richtig gespielt. Falls wer Bock auf Mehrspieler hat...  ;D In der Orc-Kampagne ein kleines Secret gefunden, das ich (glaube ich) noch gar nicht kannte.  :) Und bei den Nachtelfen fällt mir wieder auf, wie schnell deren Bogenschützinnen down gehen, wenn man nicht aufpasst. Das ist gutes Training für Micromanagement -- in Starcraft spielt das kaum eine Rolle, Attack-Klick, Peng. In Warcraft hat man weniger Ressourcen, sowieso strikte Einheitenlimits und verlorene Einheiten sind direkt ein Nachteil -- auch einzelne.

Peter Bathge, der hier auch registriert ist (und seit Jahren auch Managerstories schreibt), hat vor ein paar Monaten ein Loblied aufs Spiel geschrieben.  http://www.pcgames.de/WarCraft-3-Reign-of-Chaos-Spiel-41725/Specials/Jubilaeum-15-Jahre-alt-geburtstag-das-beste-RTS-Echtzeitstrategie-Spiel-aller-Zeiten-1231670/

« Letzte Änderung: 30.März 2018, 23:41:49 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11144 am: 31.März 2018, 17:11:01 »


Wer gerne sein ''Imperium'' entwirft, es effizient gestalten will, eine Priese Wirtschaftssimulation gut vertragen kann und schon immer mal seinen eigenen Laden haben möchte, der kann sich mal Another brick in the mall angucken (Falls noch nicht bekannt).

Hab den Titel nun seit Sommer letzten Jahres und hat auch echt Spaß gemacht, bis mein Spielstand leider zerschossen wurde. Wirtschaftlich bietet der Titel, meiner Meinung nach, auch mehr & einen realistischeren Tiefgang als z.B. ein Pizza Connection 3 für 30€. Man kann nicht nur sein eigenes Einkaufs-Center hochziehen, sondern auch Kino's, Restaurants, Bowling-Center etc. entwerfen & betreiben. Auch der Management-Teil, was Mitarbeiter, Parkplatzsituationen, Logistik etc. anbelangt, kommt ebenfalls nicht ganz so kurz.

Für ca. 13€ hat man sicherlich einige Stunden seinen Spaß. Die Grafik ist dafür halt eher auf Prison Architect Niveau gehalten, stört aber meines Empfinden nach so gut wie gar nicht. Für die Zukunft ist unter anderem auch noch Entwicklungspotential vorhanden und wird auch noch regelmäßig mit Updates versorgt.

Gespeichert

Veilchen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11145 am: 01.April 2018, 18:32:21 »

Habe mir gestern die beiden Addons zu Guild Wars 2 gegönnt. Das erste macht sehr viel richtig. Neue, interessante Mechaniken, eine zur Zeit wirklich gute Geschichte, und die Welt ist sehr hübsch anzusehen. Allerdings wirklich sehr fordernd und die Orientierung im Dschungel ist für mich noch nicht leicht zu durchschauen. Passt man nicht auf, wird man recht leicht von 3-4 Standardmobs auseinander genommen. Mein Nekro in Stoff ist nur am Ausweichen. ;D

Dachte vorab eigentlich dass ich ziemlich schnell durchs Addon durch wäre, aber scheinbar haben sie wirklich viel Contend eingebaut, und die Schwierigkeit ist doch sehr fordernd. *Daumen hoch*


Gespeichert

bobo96

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11146 am: 04.April 2018, 19:42:22 »

Gibt es hier schon Meinungen zu Far Cry 5? Bin bislang wie immer ziemlich begeistert. Die Bewertungen waren hingegen ja ziemlich mau.
Gespeichert
No Totti
No party

Salvador

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11147 am: 04.April 2018, 20:32:30 »

Habe mir gestern die beiden Addons zu Guild Wars 2 gegönnt. Das erste macht sehr viel richtig. Neue, interessante Mechaniken, eine zur Zeit wirklich gute Geschichte, und die Welt ist sehr hübsch anzusehen. Allerdings wirklich sehr fordernd und die Orientierung im Dschungel ist für mich noch nicht leicht zu durchschauen. Passt man nicht auf, wird man recht leicht von 3-4 Standardmobs auseinander genommen. Mein Nekro in Stoff ist nur am Ausweichen. ;D

Dachte vorab eigentlich dass ich ziemlich schnell durchs Addon durch wäre, aber scheinbar haben sie wirklich viel Contend eingebaut, und die Schwierigkeit ist doch sehr fordernd. *Daumen hoch*

Mich würde interessieren, wie du das zweite Addons findest. Hab das Grundspiel + das erste Addon gespielt, aber so richtiges Guild Wars Feeling wollte bei mir leider nie aufkommen, dafür haben sie leider im Vergleich zum Vorgänger extrem viel verändert. Aber das zweite Addon interessiert mich dennoch; vielleicht lohnt es sich ja, mal wieder einzusteigen.
Gespeichert

Veilchen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11148 am: 05.April 2018, 15:32:09 »

Ich bin noch beim ersten Addon, zum Zweiten kann ich leider noch nichts sagen. Schreibe meine Meinung, wenn ich es durch habe.


Bzw., da ich nie Guild Wars gespielt habe, bin ich völlig unvoreingenommen in Teil 2 gegangen. Ist zwar nichts für Dauer, aber so 2 Chars auf 80 bringen, und PvP, WVW und Raids spielen, kann einen schon ~ 1-2 Jahre beschäftigen. Ich finds gut, auch wenn ich immer wieder Pausen einlege.

Das für mich schönste. Man muss keine Quests machen, sondern kommt auch mit der Geschichte, ab und an Events und dem erforschen der Welt auf 80.
« Letzte Änderung: 05.April 2018, 15:35:06 von Veilchen blühen ewig »
Gespeichert

Pico

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11149 am: 05.April 2018, 21:46:47 »

Crusader Kings 2 gibt es gerade kostenlos bei Steam.
Gespeichert

Wieme

  • Researcher
  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11150 am: 05.April 2018, 22:46:15 »

Danke für den Tipp Pico, das wollte ich eh mal testen. :)

Viking

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11151 am: 09.April 2018, 01:02:18 »

Ich hab mir Forza 7 geholt,ist im moment im Windows Store im Angebot, und nach 26 + Stunden sind die 97 GB dann auch mal runtergeladen :P Meine Grafikkarte ist schon etwas älter,aber es lässt sich so einstellen,dass es nicht ganz so schlecht aussieht,gibt auch ne kostenlose Demo falls jemand das mal antesten will.

Gespeichert

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Games
« Antwort #11152 am: 13.April 2018, 16:43:22 »

Der FM2018 ist heute übrigens auch für die Nintendo Switch auf den Markt gekommen und kann im Online-Store von Nintendo gekauft werden. Ich habe zwar nicht weiter nachgeforscht, weil ich den FM sehr gerne am PC spiele, aber ich vermute, dass er region-locked sein wird. Das könnte aber auch heißen, dass zukünftige FM in Deutschland auch wieder auf (eine) Konsole kommen.

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11153 am: 13.April 2018, 18:59:38 »

Hab gerade noch was für alle Rollenspiel-Freunde gefunden:

Tower of Time
Ein Rollenspiel im Stile von Icewind Dale, Baldurs Gate und Co, mit (wahrscheinlich) vier steuerbaren Charakteren. Kämpfe mit Pause-Modus, aber auch in Slow-Motion (nette Idee) verfügbar. Charaktere werden wohl über die Ingame-Währung (mal was anderes und Nützliches für das Geld) aufgewertet und nicht über Erfahrungspunkte. Kämpfe finden wohl auf gesonderten Arenen statt. Es gibt einzigartige Boss-Gegner. Anscheinend eine individuelle Charakterentwicklung. Sieben verschiedene Klassen. Und die Grafik sieht auch nicht übel aus.

Die deutsche Sprache soll am 30. April folgen. Das Spiel kam erst gestern heraus, überzeugt bislang aber absolut in den Bewertungen. Was mir auch gefällt ist, dass dieses Rollenspiel gewissermaßen ein Dungeon Crawler ist. Gab es sowas, also ein RPG was fast ausschließlich unterirdisch spielt, seit Pool of Radiance überhaupt schon mal wieder?

LG Veni_vidi_vici

Tommy

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11154 am: 16.April 2018, 09:05:12 »

Die deutsche Sprache soll am 30. April folgen. Das Spiel kam erst gestern heraus, überzeugt bislang aber absolut in den Bewertungen. Was mir auch gefällt ist, dass dieses Rollenspiel gewissermaßen ein Dungeon Crawler ist. Gab es sowas, also ein RPG was fast ausschließlich unterirdisch spielt, seit Pool of Radiance überhaupt schon mal wieder?
Legend of Grimrock ist da das Erste, was mir einfällt, mit Abstrichen gäbe es da noch Darkest Dungeon (und bestimmt einige mehr).
Gespeichert

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11155 am: 16.April 2018, 09:41:03 »

Die deutsche Sprache soll am 30. April folgen. Das Spiel kam erst gestern heraus, überzeugt bislang aber absolut in den Bewertungen. Was mir auch gefällt ist, dass dieses Rollenspiel gewissermaßen ein Dungeon Crawler ist. Gab es sowas, also ein RPG was fast ausschließlich unterirdisch spielt, seit Pool of Radiance überhaupt schon mal wieder?
Legend of Grimrock ist da das Erste, was mir einfällt, mit Abstrichen gäbe es da noch Darkest Dungeon (und bestimmt einige mehr).

Legend of Grimrock ist ein Dungeon Crawler. Und davon gab es tatsächlich einige. Ich rede aber explizit von Rollenspielen, die unterirdisch spielen. Also schon mit taktischen Kämpfen und einer besseren Charakterentwicklung als Grimrock sie hat. Darkest Dungeon hat mir grafisch nie zugesagt, weswegen ich mir hier keine Meinung bilden kann.

LG Veni_vidi_vici

PS: Grimrock ist für mich ebenso wenig ein "echtes" Rollenspiel, wie Skyrim (auch wenn das viele sicherlich anders sehen).

Tommy

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11156 am: 16.April 2018, 11:41:10 »

Sorry, hatte die Frage falsch gelesen. Mit Legend of Grimrock hast Du schon Recht, als RPG geht das eher weniger durch.
Gespeichert

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11157 am: 16.April 2018, 12:41:04 »

Ich habe mal eine Frage zu dem in Deutschland indizierten Spiel Dead Island, bzw. Riptide. Ich habe es mir nun im Ausland für die PS4 gekauft. Weiß jemand, ob ich das nun ganz normal auf meiner PS4 spielen kann oder muss ich mir bspw. einen "österreichischen" Account erstellen? Die PC-Version soll nicht Region-locked sein, nur zur Konsolenversion finde ich keine Aussagen.
Gespeichert

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11158 am: 16.April 2018, 16:07:10 »

Gibt es hier schon Meinungen zu Far Cry 5? Bin bislang wie immer ziemlich begeistert. Die Bewertungen waren hingegen ja ziemlich mau.

Ist doch im Grunde genommen das gleiche Spiel wie Far Cry 4. Man kann jetzt angeln, aber ansonsten fallen mir keine wirklich neuen Features ein. Ubisoft sollte sich besser etwas mehr Zeit zwischen den Spielen lassen. Macht natürlich trotzdem Spaß, aber würde da keine 50 Euro oder sogar mehr für zahlen, wenn es Far Cry 4 für 12 gibt.
Gespeichert

Fuchs

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Games
« Antwort #11159 am: 16.April 2018, 16:41:46 »

Nachdem ich nun bereits über 50 Stunden in Kingdom Come: Deliverance gesteckt habe, möchte ich mal meine Einschätzung des Spiels, Stand jetzt, mit euch teilen.

Nachdem ich im letzten Frühjahr das neue Mass Effect herbeigesehnt hatte und furchtbar enttäuscht wurde (es war so langweilig und uninteressant, dass ich es nach ca. 25-30 Stunden abgebrochen habe), hatte ich bei KCD natürlich ein paar Bedenken, immerhin freue ich mich schon seit dem Beginn der Kickstarter-Kampagne auf das Spiel. Um es vorweg zu nehmen: KCD hat mich nicht enttäuscht.

Rein technisch ist das Spiel etwas holprig. Ich spiele auf der XBox One und da gibt es schon immer wieder Probleme und Schwächen. Kurze Freezes, immer mal wieder ein Absacken der Framerate, aufploppende Objekte, verwaschene Texturen, fehlende Lippensynchronität, hakelige Animationen, verbuggte Wachen,.... Hier hat man definitiv auch nicht ausreichend für die Konsole optimiert, hoffentlich gelingt das noch mit nachfolgenden Patches. So ist das manchmal ein wenig nervig. Von den häufig gemeldeten Abstürzen hatte ich bis dato zwei, nach recht langen Zock-Sessions. Ansonsten läuft das Spiel aber stabil. Hinzu kommen einige Questbugs bei Nebenquests, die dann einfach nicht abgeschlossen werden können. Ärgerlich. Dazu ist die Menüführung teilweise sehr fummelig und umständlich. Das Menüdesign (und auch und vor allem die Karte) gefallen mir wiederum ausgesprochen gut.

Auch optisch wirkt das Ganze etwas altbacken, als wäre das Spiel bereits 4-5 Jahre alt - der Witcher 3 sieht, meiner Meinung nach, heute noch besser aus. ABER die Landschaft sieht einfach großartig aus und ist eine der ganz großen Stärken. Da merkt man einfach, wie überhaupt am gesamten Weltdesign, dass unheimlich viel Liebe zum Detail drin steckt und so macht die Erkundung der Welt richtig viel Spaß. Gut gefällt mir insbesondere, dass man hier nicht alle Nase lang auf einen Gegner trifft, sondern auch einfach mal genießen kann. Die Erkundungen werden zwar nicht immer mit Schätzen belohnt, dafür aber mit tollen Postkartenansichten von Böhmen. Die Landschaft fühlt sich wirklich echt an, man riecht den Wald förmlich.

Überhaupt hat KCD einige tolle Ideen umgesetzt, die mich sehr ansprechen, z.B. das Erlernen von Fähigkeiten. Nun ist die Verbesserung durch Anwendung keine Neuheit, ich finde es allerdings super, dass man z.B. erst Lesen lernen muss, bevor man Informationen aus Büchern erlangen kann. Die "Survival-Aspekte" (Essen und Schlafen) sind auch gut umgesetzt, da sie nicht zu präsent sind, einen aber daran erinnern, dass man eben auch nur ein Mensch ist. Dazu finde ich es klasse, wie Zustand, Sauberkeit und Qualität der Kleidung den Eindruck verändern, den man auf die NPCs macht. Die (wichtigeren) NPCs sind übrigens fast durchgehend gut ausgearbeitet, die deutsche Synchronisation kann sich auch hören lassen.
Auch, dass man Quests auf sehr unterschiedliche Weise lösen kann und Dinge eben auch passieren, wenn man sich nicht direkt daran beteiligt, finde ich großartig. Das gibt der Spielwelt ein authentisches Flair und dem Spieler nicht das Gefühl, als würde alle Welt nur auf einen warten. Das Questdesign selbst ist meist nicht besonders innovativ, aber trotzdem motivierend. Manche Nebenquests machen großen Spaß und haben in teilweise sehr lustigen Eskapaden geendet. Die Hauptquest ist gut erzählt, spannend, aber auch nicht zu episch. Man ist eben nicht der große Held, sondern der Sohn eines Schmiedes.

Gerade dass man kein großer Held, sondern im Grunde ein Niemand ist, gefällt mir gut. Zwar kann man relativ schnell jemand werden, aber ein Niederschnetzeln von 5 Gegner wird selbst mit guten Fähigkeitswerten (Schwertkampf 16, Verteidigung 15, Stärke, Agilität und Vitalität ebenfalls in dem Bereich) und einer ritterlichen Ausrüstung kein Selbstläufer. Überhaupt ist das Kampfsystem nicht einfach, aber macht, gerade im 1 gg 1 großen Spaß und fühlt sich richtig dynamisch an. Gegen mehrere Gegner ist es manchmal doch recht fummelig und wird schnell zum Hauen stechen (was wiederum nicht unrealistisch ist).

Fazit: Wer kleinere bis mittlere technische Mängel verzeihen kann und bereit ist, in eine mittelalterliche Geschichte und Spielwelt einzutauchen, in der es bisweilen etwas geruhsamer zugeht, der kann an KCD viel Freude haben. Die tolle Atmosphäre wird übrigens von einem sehr guten Soundtrack untermalt.
Gespeichert
Aktuelle Station:

Research KSC: Anregungen, Fragen, Vorschläge gerne per PN an mich. :)