MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Umfrage

Wo landen die Shrimpers als Liganeuling in der 2. Division?

Durchmarsch ;-)
- 6 (28.6%)
Playoffs
- 2 (9.5%)
oberes Mittelfeld
- 5 (23.8%)
unteres Mittelfeld / Klassenerhalt
- 7 (33.3%)
Abstieg
- 1 (4.8%)

Stimmen insgesamt: 21


Autor Thema: [Beendet] Die Shrimpers in der Schuldenfalle!  (Gelesen 31781 mal)

Texas_Rattlesnake

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
[Beendet] Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« am: 15.August 2005, 11:20:33 »

BILD

Immer schlimmere Spuren eines Klimawandels weltweit zu spüren

Naturkatastrophen wohin das Auge blickt

Egal wo man hinschaut - das Wetter spielt in den letzten Wochen total verrückt! Tsunamis, Tornados und Hurricanes so weit das Auge reicht. So verwüstet ein Hurricane nach dem anderen die Karibik-Region und läßt die Menschen dort kaum zur Ruhe kommen.

In Schweden erleben die Menschen allerdings im Moment ein Naturschauspiel das selbst die mittlerweile hartgesottenen Naturforscher ungläubig dreinschauen läßt. Mitten im Sommer schneit es seit 3 Wochen ununterbrochen! Das öffentliche Leben ist mittlerweile vollkommen zum Erliegen gekommen

BILD

und es gibt mittlerweile nicht wenige Leute, die meinen, daß dies die Vorboten einer kurz bevorstehenden Eiszeit wären. Die Schweden nehmen die Situation noch halbwegs mit Humor und versuchen sich vom "sommerlichen" Chaos nicht unterkriegen zu lassen. Besonders hart betroffen ist die Region knapp südlich des Polarkreises. Das Städtchen Boden ist fast vollständig unter Schneemassen begraben und die Einwohner mußten bis auf Weiteres evakuiert werden.

BILD

Schwedischer Sportverband reagiert

Auch die schwedischen Sportverbände reagieren auf diese Wetterkapriolen und setzt bis auf Weiteres alle Sportveranstaltungen aus. Betroffen sind unter anderem auch alle schwedischen Fußballigen, da die Stadien ja sowieso unbespielbar sind. Selbst wenn sich das Wetter in den nächsten Tagen wieder normalisieren sollte, wird die Beseitigung der Schäden wohl noch mehrere Monate in Anspruch nehmen!


Genervt zerknülle ich die Zeitung und werfe sie in die Ecke. Das darf doch alles nicht wahr sein! So eine schöne Sch...

In den nächsten Monaten ist wohl an Fußball nicht zu denken. Glücklicherweise befand ich mich im Urlaub auf Hawaii als dieses Chaos losbrach, sonst wäre ich jetzt in Schweden vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten. Na ja - Mal schauen, was ich jetzt mit meiner vielen Freizeit so anfange....


Plötzlich klingelt das Telefon.....
« Letzte Änderung: 07.November 2005, 06:46:47 von Texas_Rattlesnake »
Gespeichert
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer.  ;)

Texas_Rattlesnake

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #1 am: 15.August 2005, 12:33:56 »

Ich: "Ja, Texas hier."

"Guten Tag Herr Rattlesnake. Mein Name ist Geralf Saes und ich melde mich im Auftrag ihrer Vermögensberatungsgesellschaft  bei Ihnen!"

Ich: "Ja, guten Tag. Was kann ich für Sie tun? Normalerweise ist doch der Herr Bernhard Diener mein Ansprechpartner bei Ihrem Unternehmen."

G. Saes: "Das ist der Grund, warum ich Sie anrufe. Ich muß ihn leider mitteilen, daß Herr Diener das Land in Richtung Brasilien verlassen hat!"

Ich: "Ach macht er Urlaub! Am Zuckerhut soll´s ja auch sehr schön sein..."

G. Saes: "Nee,nee! Der macht keinen Urlaub - der wird wohl so schnell nicht zurück kommen!"

Ich: "Wie jetzt?"

G. Saes: "Er ist mit dem Geld einiger Anleger durchgebrannt - Sie sind leider auch betroffen!"

Ich: "Waaas!? Das ist wohl ein Scherz? Das ist doch immerhin ein ganzer Batzen!"

G. Saes: "Ja, das wissen wir. Wir sind auch sehr bemüht, diese Situation so schnell wie möglich zu bereinigen! Leider kann ich Ihnen nicht versprechen, daß Sie ihre Einlagen so schnell wieder sehen!"

Ich: "Das wohl ein Scherz!? Gegen solche Fälle müßten Sie doch versichert sein!"

G. Saes: "Ja, das wird gerade von unseren Anwälten geprüft."

Ich: "Schön für Sie, aber darauf kann ich nicht warten. Sie werden von meinem Anwalt hören!"


Ich knallte den Hörer auf die Gabel und wählte sofort die Nummer meines Anwalts...
Als ich das Gespräch mit dem gerade beendet hatte, klingelte es erneut. Was war denn nun schon wieder....?

BILD Kam heute kaum zum Stillstand - mein Telefon!

Ich: "Was ist denn nun schon wieder?"

"Hallo Trainer - hier ist ihr Chef Herr Karlsson" (der Präsi von Boden BK, Anm. d.Red.)

Ich: "Ach hallo! Sorry, daß ich eben so schroff reagierte, aber hier ist zur Zeit die Hölle los. Aber bei Ihnen in Schweden geht ja auch was ab. Ich hab eben gelesen, was das Wetter für Kapriolen veranstaltet. Gibts irgendwelche Neuigkeiten?"

Karlsson: "Die Liga ist bis auf Weiteres auf Eis gelegt! Selbst wenn der Schnee in einigen Tagen wieder weggetaut sein sollte, wird es noch einige Monate dauern, daß Gelände wieder in den ursprünglichen Zustand zu bringen."

Ich: "Das hört sich ja nicht gerade toll an - klingt nach einer längeren Zwangspause!"

Karlsson: "In der Tat! Übrigens habe ich noch ein Weiteres Anliegen.

Ich: "Ich bin ganz Ohr..."

Karlsson: "Einer meiner besten Freunde befindet sich zur Zeit in einer sehr schwierigen Situation! Er ist ebenso wie ich Präsident eines Fußballvereins."

Ich: "Schön, aber warum erzählen Sie mir das ???"

Karlsson: "Tja - leider ist denen 3 Wochen vorm Saisonstart der Trainer weggelaufen, da es um die finanzielle Situation des Vereins nicht eben rosig bestellt ist. Da in Boden ja auf absehbare Zeit eh kein Fußball möglich erscheint, wollte ich Sie bitten, dort als Interimslösung einzuspringen!"

Ich: "Wie, wo, was ist los?? Sie können mich doch nicht einfach so wo anders hinschicken!?"

Karlsson: "Es wäre doch nur vorübergehend, bis das Leder in Schweden wieder rollt! Im übrigen scheint mir das auch in Ihrem Sinne, da unsere Sponsoren die Zahlungen auf Eis gelegt haben bis die Liga wieder läuft. Das bedeutet, daß bir bis auf Weiteres keine Gehälter mehr zahlen können!"

Ich: "Na toll! Dann sind mir ja fast die Hände gebunden. Aufgrund unglücklicher Umstände habe ich momentan einen finanziellen Engpass. Ich brauch die Kohle!!!"

Karlsson: "Na dann reden Sie doch Mal mit meinem alten Kumpel. Trotz der schlechten Finanzlage wird der sicher etwas Geld für einen Trainer Ihres Kalibers locker machen können. Der sagte irgendwas von einem Sponsor, der bereit wäre, das Gehalt zu übernehmen, wenn man einen namhaften Trainer verpflichten könnte. Ich gebe Ihnen Mal seine Telefonnummer."

Ich schrieb mir die Nummer auf und fragte noch: "Um welchen Verein geht es eigentlich?"

Als Karlsson antworten wollte, brach die Leitung zusammen. Ich wollte nochmal zurückrufen, aber eine freundliche Mitarbeiterin der Telefongesellschaft erklärte mir, daß das komplette Ortsnetz in und um Boden ausgefallen ist. Tja - dann hab ich wohl nur eine Wahl: ich werde Karlssons Freund einfach Mal anrufen....
Gespeichert
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer.  ;)

Niedi

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #2 am: 15.August 2005, 13:43:12 »

Hallo Tex, bin schon gespannt wohin es dich verschlagen wird! Ob es in Island auch so viel Schnee gibt...?  ;D  MfG Niedi
Gespeichert

zizou

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #3 am: 15.August 2005, 13:49:07 »

bin auch ma gespannt  :P
Gespeichert

corvinho

  • Gast
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #4 am: 15.August 2005, 14:04:43 »

Interessanter Beginn der Story. Bin ebenfalls gespannt wo es dich hinführt. Ich tipp ja irgendwie auf was Osteuropäisches....
Gespeichert

The Beeberman

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #5 am: 15.August 2005, 17:11:22 »

Wirklich schön und intressant geschrieben! Bin gespannt auf den Verein... Also, raus damit! ;)
Gespeichert
A man walks into a bar. He says 'ow!'

It was an iron bar.

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #6 am: 15.August 2005, 17:11:48 »

Das ist wieder typisch Texas! Irgendetwas muss er sich nach der langen Zeit in Schweden ka vom "Alten Schweden" abgeschaut haben und wenn es nur die Spannungsbögen sind!  ;)  ;D

Auf jeden Fall ein Klassebeginn, wie man es von dir gewohnt ist, nur weiter so Texas!

Gruß
Muffi
Gespeichert

Feuerwehrmann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #7 am: 15.August 2005, 20:15:14 »

Auch ich warte gespannt.  ;D ;D
Schöner Beginn bislang.
Gespeichert
F**K OFF RANGERS!!

Terri19

  • Gast
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #8 am: 15.August 2005, 23:38:41 »

Hi Texas!

Du machst es aber richtig spannend. Wie Muffi schon sagte, hast du beim besten gelernt, unserem Alten_Schweden! Bin auf jeden Fall darauf gespannt welchen Verein du nehmen wirst.
Bis dann
Markus
Gespeichert

Texas_Rattlesnake

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die alte Klapperschlange ist zurück!
« Antwort #9 am: 16.August 2005, 09:02:13 »

@ All:

Ja, ja - den Spannungsbogen hab ich aus dem tief verschneiten Schweden mitgebracht! Sicher kommt er noch das ein oder andere Mal zum Einsatz  ;)
So - nun will ich meine Leserschaft und alle CSC-Teilnehmer Mal nicht länger foltern....



Ich wählte die von Karlsson bekommene Nummer und wartete gespannt....

Plötzlich meldete sich ein Mann mit einer sehr tiefen Stimme. Er stellte sich als Ronald Martin vor. Als ich ihm sagte wer dran war, wurde er sofort euphorisch. Er erklärte mir, daß er bereits ein Flugticket für mich reserviert hatte und er sich schon darauf freut, mich persönlich zu treffen. Als ich ihm erklärte, daß ich gar nicht wußte, um welchen Verein es sich handelte, war es plötzlich still am anderen Ende der Leitung. Ich spürte förmlich Martins Angst, daß ich doch noch absagen könnte. Ganz leise wisperte er den Namen....

BILD

Southend United FC

Uff - das mußte ich erstmal sacken lassen! Zurück nach England? Wieder Fish and Chips, Minze an fast jedem Essen und Ale statt ordentlichem Bier?

BILD

Aber dann kamen all die positiven Erinnerungen aus meiner Zeit in Scarborough und vor allem Wycombe wieder (HIER nachzulesen) und das ich ja "die Insel" damals nur durch sehr unglückliche Umstände verlassen mußte, obwohl meine Mission noch nicht vollendet war.
Ich konnte mich mit dem Gedanken anfreunden und sagte Herrn Martin, daß ich in den Flieger steige, aber noch keine definitive Zusage geben will. Erleichtert willigte er ein und ich packte meine Koffer....

...Am nächsten Morgen saß ich in einem Flieger nach England und während des relativ kurzen Flugs vergrub ich mein Gesicht in einen Reiseführer, um mich etwas über die Gegend zu informieren...

BILD

Southend-on-Sea ist eine Stadt in der Grafschaft Essex in Großbritannien mit 164.500 Einwohnern (Stand 1. Januar 2004). Das Seebad liegt am nördlichen Ufer der Themse-Mündung in die Nordsee und ist Industriezentrum mit Elektro- und Pharmaindustrie sowie kultureller Mittelpunkt der Region mit Theatern, Kinos, Museen und Galerien. Seit 1998 ist das Borough of Southend-on-Sea eine selbständige Gebietskörperschaft (Unitary Authority).

Das klingt doch ganz OK und als ich dann noch einige Fotos der Gegend im Reiseführer entdeckte:

BILD

dachte ich mir, daß man es hier durchaus aushalten könnte. Nun brannte mir aber noch eine wichtige Frage auf den Nägeln:

Wie stehts um den Verein?

Aus meiner früheren Trainertätigkeit wußte ich nur, daß das Team den Spitznamen "Shrimpers" trägt und 1906 gegründet wurde. Der Verein spielt seit den 50iger Jahren im Roots-Hall-Stadium

BILD

das 12.392 Zuschauer beherbergen kann. Erzfeind des Teams ist Colchester United!

Mehr Infos hatte ich nicht und deshalb war ich schon auf das Treffen mit Martin gespannt.....
Gespeichert
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer.  ;)

Texas_Rattlesnake

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #10 am: 16.August 2005, 11:43:56 »

Einschub:

Allgemeine Spielstandinfos

Spiel: CM 03/04

Version: Schlußversion (4.1.5)

Daten: Originaldaten ohne update (da ich damit keine tollen Erfahrungen gemacht hab)

Startzeitpunkt: Saison 2003/04

Startliga: Division 3 (4. englische Liga)

Ausgewählte Ligen: nur alle englischen Ligen (Premier League bis Conference)

Einschub Ende

Gespeichert
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer.  ;)

Feuerwehrmann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #11 am: 16.August 2005, 13:15:44 »

Southend echt geil. Ich war schonmal in Southend und hätte auch um ein Haar mal ein Spiel in der 3rd Division (heute 2nd Divsion) von ihnen besucht. Doch leider ging es mir an diesem Tag nicht so gut und ich habe es gelassen. Wollte sie auch schon öfter mal im CM/FM übernehmen. Leider kam es bislang noch nie dazu.

Einen Leser hast du damit schonmal sicher.
Gespeichert
F**K OFF RANGERS!!

Modemfearer

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #12 am: 16.August 2005, 13:25:57 »

Hi Texas,

Zurück zur Insel, liegt mir eigentlich nicht viel, muss es aber auch nicht. :D

Du hattest ja wahrlich eine tollle Zeit in England gehabt und für mich ist es wieder allehöchste Zeit den lokalen Fanklub wieder zu Beleben. Ich habe eine Forderung:

Ich will

Matt Lee!!!

Ciao,
der (verstaubte) luxemburgische FanKlub von Matt Lee.

Gespeichert

Eddy

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #13 am: 16.August 2005, 13:49:29 »

also ich liebe england storys, besonders deine Wycombe Story, die war echt KLasse  :) ;)
Und was mir auch gut gefällt ist, das du den Cm03/04 spielst und nicht den Fm (der cm ist einfach besser...^^)

@Modem
Wird nu wieder nen Matt Lee Fanclub gegründet? ;D ;)

PS: mich haste als Stammleser
Gespeichert
We are one Club, we are role models, we are tradition, we are innovation, we are self-belief, we are diversity, we are football, we are respect, we are joy, we are loyal, we are friends, we are home-loving, we are responsibility, we are family. Mia san mia - We are Fc Bayern!

Modemfearer

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #14 am: 16.August 2005, 13:52:54 »

@Modem
Wird nu wieder nen Matt Lee Fanclub gegründet? ;D ;)

Gegründet? Ne, der wird nur wieder belebt und ist auf der Suche nach neuen Mitglieder, interessiert?

Ciao,
Modem
Gespeichert

Eddy

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #15 am: 16.August 2005, 13:59:37 »

KLa^^

Southend United und Matt Lee....das passt^^
Also Texas: Hol ihn dir ;D ;)



Eddy
Gespeichert
We are one Club, we are role models, we are tradition, we are innovation, we are self-belief, we are diversity, we are football, we are respect, we are joy, we are loyal, we are friends, we are home-loving, we are responsibility, we are family. Mia san mia - We are Fc Bayern!

Texas_Rattlesnake

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #16 am: 16.August 2005, 14:14:10 »

@ Feuerwehrmann:

Southend scheint ja wirklich ein niedliches, kleines Städtchen zu sein! Die Bilder, die ich im Netz dazu gesehen habe sahen sehr vielversprechend aus!

@ Modem:

Tja - ich weiß, daß Du die südlichen Gefilde bevorzugst, aber ich hoffe, ich kann Dich auch ein 2. Mal für die Inselkicker begeistern. Ich wollte Mal wieder möglichst weit unten und mit möglichst wenig Geld anfangen und England bietet da nun Mal die einzige Chance unterhalb der 3. Liga zu beginnen!

Was Matt Lee angeht, werde ich sehen, was ich machen kann! Wäre schon schön, wenn man die Aktivitäten des Fanclubs wieder aufleben lassen könnte. Es bleibt aber abzuwarten, inwieweit Bedarf auf der VR-Position besteht und dann sind da ja noch die Finanzen... ;)

@ d4rK001

Ich hoffe auch, daß das alte Wycombe-Feeling bei Lesern und Schreiber wieder Einzug hält. Da ich jetzt auch ziemlich lange nicht in England aktiv war, freue ich mich auch schon riesig drauf! Übrigens hab ich mir vorgenommen, keine Wycombe-Spieler zu verpflichten - Matt Lee wäre da aber die Ausnahme!  :)
Gespeichert
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer.  ;)

The Beeberman

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #17 am: 16.August 2005, 15:42:36 »

Sehr geil, Texas, Southend ist einer meiner Lieblingsmannschaft in England... Im RL sind sie ja in die League One aufgestiegen, und haben einen alten bekannten aus Scampolo's und meiner Story, Luke Guttridge, geholt. Und gib bitte Mark Bentley eine Chance, der ist ein Guter ;).
Viel Spaß und Glück mit Southend, werd natürlich gerne mitlesen,
mfg
Der Biber
Gespeichert
A man walks into a bar. He says 'ow!'

It was an iron bar.

Texas_Rattlesnake

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #18 am: 16.August 2005, 16:22:36 »

@ Beeber:

Mh - leider habe ich Mark Bentley zum Start nicht im Kader! Der wechselte erst im Januar 2004 von Dag+Red zu den Shrimpers und ist somit bei meinem Datenstand noch nicht im Verein! Sorry  :-[


Kaum am Vereinsgelände angekommen, wurde ich vom Präsidenten persönlich empfangen. Nach einem kurzen Rundgang über das solide ausgestattete Vereinsgelände zogen wir uns zum entscheidenden Gespräch in Martins Dienstzimmer zurück.

Ich war positiv überrascht - weniger über die mir mitgeteilten Fakten, sondern über die Offenheit, mit der Martin alle Tatsachen auf den Tisch packte. Dies war ich von Karlsson nun so gar nicht gewöhnt!

Die Finanzen

Kontostand: -442.000 Euro
Bankkredit: 4,8 Mio. Euro (Tilgung: monatlich 110.000 Euro bis 31.12.2006)

Gehaltsbudget: 900.000 Euro
tatsächliche Gehälter: 1.080.000 Euro

Transferbudget: 26.000 Euro

Besonders erfreulich war die Tatsache, daß man trotz der Finanzmisere ein Transferbudget bewilligen würde. Es ist zwar nur eine relativ kleine Summe, aber besser als gar nix! Etwas Respekt habe ich vor der hohen Kredittilgungsrate! Jeden Monat 110.000 abzudrücken wird sicher nicht einfach - die oberste Prämisse dürfte wohl zunächst sein, die Insolvenzverwaltung zu vermeiden!

Nachdem wir uns auch bezüglich meines Gehalts schnell einig waren (ein ortsansässiger Friseur übernimmt das komplette Gehalt unter der Bedingung, daß ich meine Frisur leicht verändere:

BILD

willigte ich per Handschlag ein und bin nun offiziell

Trainer des Southend United FC!

Bevor sich die Wege von Martin und mir trennten, teilte er mir noch die

Sportlichen Ziele

mit.

Er denkt, daß mit dem aktuellen Kader ein Platz im sicheren Mittelfeld machbar sein sollte, wovon auch im Umfeld des Vereins ausgegangen wird. Mit dieser Zielstellung kann ich Leben. Ich erläuterte dem Präsidenten anschließen noch

Meine Ziele

1. Finanzielle Konsolidierung (so schnell wie möglich)
2. Playoffteilnahme in dieser Saison (wenn es das Spielermaterial erlaubt)
3. Aufstieg in der nächsten Saison

Danach verabschiedeten wir uns voneiander. Ich war schon ganz kribbelig, endlich einen Blick auf den Kader werfen zu dürfen....
Gespeichert
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer.  ;)

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Die Shrimpers in der Schuldenfalle!
« Antwort #19 am: 16.August 2005, 17:48:25 »

Schön das es dich wieder in die Niederungen des englischen Fussballs verschlagen hat! Und mit Southend hast du dir ja auch einen interessanten Verein ausgewählt!

Doch ob du es wirklich schon schaffen wirst in der nächsten Saison aufzusteigen? Das halte ich bei den Finanzen doch für sehr gewagt, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren!

Auf jeden Fall

Viel Glück!
Gespeichert