MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: La Liga- Spanische Liga  (Gelesen 173730 mal)

Alex_1907

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
La Liga- Spanische Liga
« am: 18.August 2006, 20:33:15 »

Verfolgt einer von euch die Spanische Liga, fängt ja bald ein. Ich denke dieses Jahr wird es verdammt spannend um die Meisterschaft.  Hier mal meine Meinung zu den Topteams.

FC Barcelona: Klarer Favorit sie wollen natürlich den Titel verteidigen, sie waren für mich schon die beste Mannschaft in Spanien nur fand ich die Abwehr schwach aber Jetzt Wow!
Zambrotta-Thuram(Marquez)-Puyol-Gio
Zum Mittelfeld und Sturm muss man nichts sagen sie haben mit Gudjohnson einen guten Ersatz für Larsson wie ich finde. Ausserdem besitzen sie noch ein das größte Talent Mexicos Giovanni dos Santos der Typ ähnelt nicht nur Ronnaldinho sondern spielt auch so, in der Vorbereitung hat er es bewiesen. Leider hat Barca schon 3 Nicht-Eu Spieler, aber der wird ein ganz Großer.

Real Madrid: Mit der Juve Fraktion wieder zum Titel? Ich denke sie haben gut eingekauft aber dieses Jahr wird es wohl wieder nichts, einzig Emerson könnte der Mannschaft helfen ansonsten glaube ich nicht daran das Capello die Saison überstehen wird und Van the Man und Cannavaro einschlagen. Den Cappello spielt viiiel zu defensiv für Real und Cannavaro hat schon Heimweh aber ich lass mich überraschen.

Atletico Madrid: Neuer Trainer Javier Aguirre der Erfolgstrainer aus Osasuna will mit seinen Neueinkäufen Seiteridis, Ze Castro, Costinha, Pernia, Mista und mit Jurado(Achtung Real Madrids größtes Talent? Jedenfalls mit Rückkaufopiton) und 25 Millionen € Talent Sergio Agüero. Ich hoffe das es dieses Jahr klappt den mit dieser Mannschaft um Torres ist mind. die Champions League drinnen.

Deportivo La Coruna: Schatten früherer Tage, ich denke sie sind nur noch Mittelmas. Wer weiss vielleicht schlagen die Talente Verdu, Rodri und Christian von Barca ein oder Barragan von Liverpool. Was ich aber nicht denke, einzig Riki von Getafe könnte die Sturmprobleme von Superdepor lösen. Ich denke aber das sie höchstens ein Uefa-Cup Platz erreichen.

Villareal: Mit Nihat und Robert Pires haben sie sich gut verstärkt, aber sie wollen unverständlicherweise Sorin loswerden ???. Ich denke nicht mehr das sie an die Leistungen der letzten Jahren anknüpfen werden aber dennoch ne gute Saison hinlegen.

Und mein Topfavorit diese Saison Valencia CF: Valencia hat den für mich besten Spieler Aimar an Saragossa abgegeben doch dies hatte so denke ich ein Ziel. Sie wollen ein Umbruch, man hat auch Rufete, Di Vaio, Fabio Aurelio und noch ein paar Unnötige Spieler plus Carboni der seine Karriere beendet und nun im Management tätig ist gehen lassen und hat mit Del Horno für 7 Mio €, Morientes(5 mio €), Jorge Andrade(15 mio €) und Tavano für 10 mio € ein Super Team aufgebaut dazu ist David Silva der letzte Saison an Celta ausgeliehen war zurückgekommen und hat in der Vorbereitung beeindruckt.
Ich glaube sie werden diese Saison ungefähr so spielen:
                       
                        Canziares

Miguel   Ayala(Marchena)     Andrade   Del Horno
     
         Baraja         Albelda            Vicente(Silva)

                          Villa
         
             Morientes         Tavano

Hammer Manschaft wie ich finde und ich denke die Meisterschaft wird zwischen Valencia und Barca entschieden vielleicht gibts ja noch ein paar Überaschungen ;)
« Letzte Änderung: 27.November 2010, 09:32:20 von Bodylove »
Gespeichert
mfg Guti_FB aka TuRkEy

Fenerbahce Istanbul since 1907

Modemfearer

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #1 am: 22.August 2006, 14:26:03 »

Hi Guti_FB,

Ich schaue mir die Liga nicht so an, gibt auch keine grossen Möglichkeiten in Luxemburg. Allerdings, sehe ich mir von Zeit zu Zeit die Tabelle an.

Ich denke dass Real Madrid dieses Jahr gut abschneiden wird, denn mit Capello kommt doch ein guter Trainer, der nicht nur die Offensive im Sinn hat. Ausserdem denke ich dass Cassano, dieses Jahr der Durchbruch gelingt.

Über meine alten Juve-Spieler bin ich froh dass sie nach Real gingen. Den von dir geschätzen Emerson, halte ich zum Beispiel gar nichts, im Gegenzug denke ich dass Cannavaro richtig gut einschlagen wird und die Abwehr ordnen wird.

Eine kleine Frage zu Tavano aus Valencia, wer ist das?

Ciao,
Modem
Gespeichert

jez

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
    • Assistant Researcher Deutschland
Re: La Liga
« Antwort #2 am: 22.August 2006, 16:21:08 »

Eine kleine Frage zu Tavano aus Valencia, wer ist das?

Ich schätze mal, daß dürfte Francesco Tavano vom FC Empoli sein - da hat er diese Saison einige Tore gemacht.
Gespeichert
Das ist Fußball. Da geht es nicht um Leben und Tod. Dafür ist die Sache zu ernst! (© Jürgen Becker)

FM2012 Ligenerweiterung für Luxemburg. Alle Ligen, alle Vereine!

Modemfearer

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #3 am: 22.August 2006, 16:27:49 »

Hatte ich mir fast gedacht, machte letzte Saison seinen Durchbruch in der Serie A. Schön für ihn, besonders wenn er Stammspieler sein würde.

Er ist viel stärker als Marco Di Vaio.

Ciao,
Modem
Gespeichert

Benny

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #4 am: 23.August 2006, 01:12:23 »

Na logo.. ist meine Lieblingsliga. Allerdings ist mein Klub FC Málaga letzte Spielzeit abgestiegen , so dass ich dieses mal mehr auf die Segunda A schaue. Nichtsdestotrotz bin ich natürlich auch im Oberhaus am Start.
Ehrlich gesagt glaube ich nicht dass es in dieser Saison im Titelkampf richtig spannend wird, es werden sich die üblichen Verfolger schön hinter Barca einreihen wie in den letzten Jahren auch.  In dieser Saison sympathisiere ich mit Recreativo de Huelva. Mal wieder ein Erstligaaufsteiger aus dem armen Süden , die haben meine Sympathien. Ist es jetz definitiv so, dass arena die TV Rechte exklusiv hat ?

                                                                                     Benny

                                             

                                                                                                       
« Letzte Änderung: 23.August 2006, 01:15:34 von Benny »
Gespeichert
Sigua sigua el baile al compas del tambori que esta noche los cogemos a los putos de Madrid.

checka

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #5 am: 23.August 2006, 09:13:27 »

Ja Arena hat die Exclusiv Rechte für 3 Jahre....

Checka
Gespeichert

Patze91

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #6 am: 24.August 2006, 12:43:48 »

Ich schätze Barca und Real am stärksten ein.Barca wird aber Meister,da doch in einigen Spielen die Extraklasse von Ronaldinho entscheiden wird.

Der 3.Platz meiner Meinung geht an Atletico Madrid,da sie sich neben Real und Barca am besten und effektivsten(ausgenommen Ahn Jung Wan) verstärkt haben.
Gespeichert
FC Bayern München
NK Dinamo Zagreb

Meine beiden Vereine!

Patze91

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #7 am: 24.August 2006, 19:03:33 »

Sry, für den Doppelpost aber...


Joaquin geht zu FC Valencia....
Gespeichert
FC Bayern München
NK Dinamo Zagreb

Meine beiden Vereine!

checka

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #8 am: 24.August 2006, 19:41:44 »

Damit ist Valencia für mich DER Verein der Barca als einziger herausfordern kann...


Checka
Gespeichert

Benny

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #9 am: 25.August 2006, 00:34:15 »

Sry, für den Doppelpost aber...


Joaquin geht zu FC Valencia....

wow.. na da bin ich aber mal gespannt. Chelsea soll ja angeblich vor 2 Jahren 40 Mill. für ihn geboten haben. Auf jeden Fall ist er einer der besten Rechtsaussen die Spanien in den letzten Jahren hervorgebracht hat.
Ein echter Aufhorcher vom neuen Sportdirektor Carboni nach der eigenmächtigen Verpflichtung des Italieners Tavano von Empoli von dessen Verpflichtung der Trainer überhaupt nix wusste. Erinnert mich an FM irgendwie..... ;D
Mal schauen wie Betis diesen Schlag verkraftet denn Ricardo Oliveira steht vor einem Wechsel zu Fehner . Als Ersatz wäre Tristan ablösefrei im Gespräch aber der hat schon seit langer Zeit einen Karriereknick...
« Letzte Änderung: 25.August 2006, 00:39:16 von Benny »
Gespeichert
Sigua sigua el baile al compas del tambori que esta noche los cogemos a los putos de Madrid.

Alex_1907

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #10 am: 21.Mai 2007, 15:34:34 »

Hätte jemand Tabelle gedacht das die Primera Division so spannend wird dieses Jahr? Noch 4 Teams können sich den Meisertitel sichern.

Tabelle
Pl.  Verein   Sp.   g. u. v.   Tore Diff.   Pkte.
1 Real Madrid   35   21 6 8   58:36 22   69
2 FC Barcelona   35   20 9 6   70:30 40   69
3 FC Sevilla   35   20 7 8   61:33 28   67
4 FC Valencia   35   20 5 10   50:32 18   65
5 Real Saragossa   35   16 10 9   51:37 14   58
6 Atletico Madrid   35   15 9 11   40:35 5   54

Real kommt langsam wieder in Form. Capello hat anscheinend endlich ne Mannschaft geformt und Barca hat gestern mit einem 6:0 gegen den Angstgegner Atletico zurückgeschlagen nachdem entäuschenden letzten Wochen.

Hier mal die Tore:

http://www.youtube.com/watch?v=JtxBhD57U-U&mode=related&search=

http://www.youtube.com/watch?v=0U0J2FjYOY8&eurl=http%3A%2F%2Fwww%2Espor3%2Ecom%2Fhaber%2Ephp%3Fhaber%5Fid%3D240588
Gespeichert
mfg Guti_FB aka TuRkEy

Fenerbahce Istanbul since 1907

Kaisi

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #11 am: 22.Mai 2007, 08:36:03 »

bei Punktgleichheit geht es doch in Spanien nach dem direkten Vergleich, oder? Wie hat Real den denn für sich entscheiden können?
Gespeichert

Omegatherion

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #12 am: 22.Mai 2007, 11:50:10 »

2:0 Heimsieg und 3:3 in Barcelona.
Gespeichert
From long ago when lanterns burned
Until this day our hearts have yearned
Her fate unknown the Arkenstone
What was stolen must be returned

We must awake and make the day
To find a song for heart and soul

BAMBEX

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #13 am: 23.Mai 2007, 00:06:42 »

Schon stark von FC Sevilla das die da oben mitspielen die hatte keiner auf der Rechnung, Meisterschafft holt sich einer der Großen Barca oder Madrid.
Gespeichert
...Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen, die eingzie whctige Sahce ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbaen stmimt. Ertsuanlcih, Nihct?...

Alex_1907

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #14 am: 31.Mai 2007, 13:04:45 »

Hab mal was entdeckt zur Rivalität zwischen Barca und Real.

Zitat
Die faschistische Vergangenheit von Real Madrid

Real Madrid wurde von der UEFA zum erfolgreichsten Vereinsteam des 20. Jahrhunderts gekürt und ruft bei vielen Fussball-Ästhetikern mythische Assoziationen vom "weissen Ballett" oder "Göttern in Weiss" hervor.

Doch von diesem Glanz bleibt wenig übrig, wenn man die Hintergründe der Erfolgsgeschichte des spanischen Renommierklubs intensiver beleuchtet. Ohne massiver Unterstützung der spanischen Faschisten wäre Real Madrid heute bei weitem nicht das was sie sind.

Ein Paradebeispiel für den spanischen Fussball während der Epoche der faschistischen Franco-Diktatur stellt die Partie zwischen Real Madrid und dem CF Barcelona im November 1943 dar.

Der FC Barcelona wurde vor Spielbeginn massiv bedroht und von den Ordnungskräften eingeschüchtert. Während der Partie konnte sich der Barca-Torwart nicht im eigenen Strafraum aufhalten, da es permanent Wurfgeschosse hagelte. Jeder Angriff der Katalanen wurde vom Schiedsrichtergespann wegen einer vorgeblichen Abseitsstellung abgepfiffen. Während der Halbzeitpause erklärten sich die Gäste aus Barcelona verständlicher Weise nicht mehr dazu bereit, der irregulären Partie und dem unwürdigen Szenario länger beizuwohnen.

Daraufhin wurde dem kompletten Kader Barcelonas mit der Verhaftung gedroht, falls die Begegnung kein Ende finden würde. Der abschließende 11:1 Erfolg wird selbst in der Gegenwart noch von vielen Real-Anhängern glorifiziert. Dieser eklatante Skandal stellte nur ein Exempel, für die Bevorzugung Real Madrids durch die Unparteiischen während der faschistischen Diktatur in Spanien dar.

In den 50er Jahren etablierte sich Real Madrid als führende europäische Fussballmacht und Rekord-Europapokalsieger. Doch auch dieser Triumph ist mit dunklen Schatten behaftet.

So absolvierte der in den frühen 50-er Jahren weltbeste Fußballer Alfredo Di Stefano bereits Probetrainings und Freundschaftsspiele für Barcelona, bevor der mit Franco-Kollaborateuren besetzte nationale Fußballverband erklärte, er müsse für Real Madrid auflaufen.
Dies war ein Meilenstein für Reals Entwicklung zum Fünffach-Triumphator im Europapokal der Landesmeister, da Di Stefano die bestimmende Spielerpersönlichkeit des Kaders war. Ein ähnliches Szenario wiederholte sich kurze Zeit später bei dem Transfer Ferenc Puskas.

Wie eng die Symbiose zwischen Real Madrid und der faschistischen Diktatur tatsächlich war, wird deutlich, wenn man die häufige Präsenz des Diktators bei Real-Spielen und die guten Beziehungen zwischen dem Vater von Reals Erfolg Santiago Bernabeu und Franco unter die Lupe nimmt.
So konnte z.B. lediglich durch die intensiven Kontakte Bernabeus zum Regime sichergestellt werden, dass Partisan Belgrad aus dem kommunistischen Ostblockstaat Jugoslawien zu einer Europapokal-Begegnung nach Spanien einreisen durfte und Reals Erfolgsgeschichte weitergeführt wurde.

Passend dazu ein Zitat von Francos Außenminister Fernando Maria de Castiella anno 1953:"Real Madrid ist der beste Botschafter, den wir jemals hatten."
Es war allgemein bekannt, dass das Regime den Fussballklub zur Repräsentation nutzte und ihn als Statussymbol für die Größe Madrids und der faschistoiden Diktatur präsentierte. Diktator Franco bezeichnet sich selbst als den größten Real Madrid Fan überhaupt.

Nicht nur sportlich wurde Real Madrid massiv unterstützt sondern auch wirtschaftlich. So erhielt Real während der faschistischen Diktatur mehrmals Grundstücke geschenkt, bzw. Real durfte die Grundstücke weit unter Marktpreis erwerben.

Nur solange die spanischen Faschisten und Hitler-Freunde groß waren, war auch Real Madrid groß.
Die "Potsdamer Neueste Nachrichten" schreibt dazu: "Die bislang triumphalste Epoche Real Madrids fiel doch ausgerechnet mit dem Höhepunkt der Franco-Diktatur zusammen" und "Demnach verlief die Geschichte des Vereins stets zuverlässig parallel zur Entwicklung der spanischen Faschisten"

Symptomatisch, dass mit dem Niedergang der Franco-Diktatur auch der Stern von Real Madrid sank, ohne der massiven faschistischen Unterstützung wurde aus Europas führendem Fussball-Team schnell ein 08/15 Durchschnitts-Team.

Von der langjährigen Unterstützung des Hitler Freundes Franco profitiert der Verein aber noch heute.

Als der Verein im Jahre 2000 aufgrund jahrelanger Mißwirtschaft vor dem Ende stand, rettete sich Real Madrid nur durch den Verkauf jener Grundstücke, die sie vor Jahren von den Faschisten bekamen.
Wie stark der Rückhalt des spanischen Staates für Real Madrid auch heute noch ist, belegt die Tatsache, dass die Stadt die Grundstücke zu einem weit überteuerten Preis kaufte. Jahrelang warf Real das Geld zum Fenster raus, als der Bogen überspannt war, wurde Real durch diese versteckten Staats-Subventionen gerettet.

Die Tatsache, dass Santiago Bernabeu heute noch in Madrid als Heiliger verehrt wird und extrem rechte Fan-Gruppierungen wie die Ultras Sur vom Verein wissentlich ignoriert oder sogar unterstützt werden, beweisst, wie tief anti-demokratische Elemente weiterhin in diesem Verein verwurzelt sind.


Fazit: Die Geschichte Real Madrids ist alles andere als eine hellweisse Triumphstory, ganz im Gegenteil. Alles was Real Madrid heute ist, wurde am dem Fundament jahrelanger faschistischer Unterstützung gebaut. Real Madrid uns seine "Fans" sollten sich schämen !
Gespeichert
mfg Guti_FB aka TuRkEy

Fenerbahce Istanbul since 1907

Tex_Murphy

  • Gast
Re: La Liga
« Antwort #15 am: 31.Mai 2007, 13:44:26 »

Die Geschichte, die Du da über Real und Barca geschrieben hast, hat doch auch schon mal jemand in seiner Barcelona-Story erwähnt, oder irre ich da?
Gespeichert

Alex_1907

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #16 am: 31.Mai 2007, 13:50:54 »

Also ich habs hier gelesen  :)

http://www.transfermarkt.de/de/forum/50/spanien/thread/1751/anzeige.html&p=1

Edit: Nein ich habs nicht geschrieben deswegen hab ichs auch zitiert. Leider weiss ich nicht genau woher die Quelle ist da dieses Forum aus dem es kopiert wurde (http://www.bullfire.de/showthread/t-59970.html) nicht mehr existiert.
Gespeichert
mfg Guti_FB aka TuRkEy

Fenerbahce Istanbul since 1907

Alex_1907

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #17 am: 10.Juni 2007, 19:58:32 »

Diego Armando Maradona Reloaded

Die Hand Gottes, trotzdem denke ich das Real sich das Ding nicht mehr nehmen lässt.

http://www.youtube.com/watch?v=ruHzXdspYNY
Gespeichert
mfg Guti_FB aka TuRkEy

Fenerbahce Istanbul since 1907

Alex_1907

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #18 am: 27.Dezember 2007, 02:35:00 »

So, Rückrunde steht an, Real hat Barcelona vollkommen entthront. Schuster hat Erfolg und lässt "effektiven" und ab und zu schönen Fussball spielen, sie haben 7 Punkte Vorsprung zu Barca nach dem Sieg.....

Bei Barca wird wohl der Kopf von Rijkard rollen.....

Atletico Madrid auf einem guten Weg für die CL-Platze, auch Villareal eine Überraschung doch eine Enttäuschung:

Valencia, da gehts drunter und drüber. Angeblich wird auch Zigic an den 2.Ligisten San Sebastian verkauft und Albelda+Canizares wurden von Koeman aus dem Kader geschmissen, wie ich diesen Koeman hasse  >:(
Gespeichert
mfg Guti_FB aka TuRkEy

Fenerbahce Istanbul since 1907

stefanalexej

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: La Liga
« Antwort #19 am: 27.Dezember 2007, 17:56:44 »

So, Rückrunde steht an, Real hat Barcelona vollkommen entthront. Schuster hat Erfolg und lässt "effektiven" und ab und zu schönen Fussball spielen, sie haben 7 Punkte Vorsprung zu Barca nach dem Sieg.....

Bei Barca wird wohl der Kopf von Rijkard rollen.....

Atletico Madrid auf einem guten Weg für die CL-Platze, auch Villareal eine Überraschung doch eine Enttäuschung:

Valencia, da gehts drunter und drüber. Angeblich wird auch Zigic an den 2.Ligisten San Sebastian verkauft und Albelda+Canizares wurden von Koeman aus dem Kader geschmissen, wie ich diesen Koeman hasse  >:(

Ich hab leider nur 1 Spiel von Valencia auf Premiere gesehen wo Canizares sich schöne Böcke geleistet hat,
denn viele Spanier haben ja auch gesagt das Valencia diese Saison ohne guten Torwart spielt also ist es doch ok wenn er Canizares rausnimmt ?
Und wenn wirklich Stekelenburg kommt kann man Valencia doch nur gratulieren !?
Gespeichert
.