MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tennis  (Gelesen 65895 mal)

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Tennis
« am: 03.September 2006, 21:06:43 »

Einfach Wahnsinn, dieser B.(Benjamin) Becker. Ob das am Namen liegt?
In einem tollen 4-Satz Spiel gewann Becker in etwas mehr als 3 Stunden vor 24.000 Zuschauern mit 7:5 ; 6:7 ; 6:4 ; 7:5

Das war eben echt Gänsehaut pur! Ein grandioser Becker spielte forsch und ohne Angst, schoß aus allen Lagen und gewann damit alles! Agassi tritt damit nach 21 Jahren ab, geschlagen von einem unbekanntem Deutschen (mußte sogar durch die Quali), der gegen ein ganzes Stadion spielen mußte.
Respekt und Anerkennung für beide.

Nun im Achtelfinale, bin ich mal gespannt wie sich Becker zeigt, vielleicht darf er ja noch mal im größten Tennistadion der Welt ran.
« Letzte Änderung: 06.September 2006, 23:49:43 von robertob »
Gespeichert

Eddy

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #1 am: 03.September 2006, 21:14:01 »

Das war echt einfach nur Gänsehaut pur... Selbst ich bin am Ende aufgestanden und gab Standing Ovansion... (Ich weiß klingt komisch, aber ich konnte nicht anders^^)

Diese Rede am Ende war einfach nur Gänsehaut.

Benjamin Becker spielte einfach nur überragend... Bei dem Puplikum(was trotzdem am Ende auserordentlich Fair war, wenn man da an Frankreich denkt)  Er zeigte sich trotzdem unbeeindruckt. Und dann auch noch das Spiel mit einem Ass zu beenden... WOW.... Respekt..


mfg

Eddy
Gespeichert
We are one Club, we are role models, we are tradition, we are innovation, we are self-belief, we are diversity, we are football, we are respect, we are joy, we are loyal, we are friends, we are home-loving, we are responsibility, we are family. Mia san mia - We are Fc Bayern!

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #2 am: 03.September 2006, 21:29:59 »

Eddy,
ich kann dir da nur zustimmen. Hammermäßig das ganze. Eigentlich ists bitter das dieser tolle Sportler nun nicht mehr mit dabei ist. Am krassesten fand ich aber als Aggasi mit dem Tränen zu kämpfen hatte, bei 40:0 für Becker im letzten Satz vor dem Siegerass von jenem. Es war zwar noch nicht ganz vorbei, aber wußte genau das es eignetlich vorbei ist. Das fand ich unglaublich emotional.

Zur Stimmung im Stadion und überhaupt zu dem tollen Spiel (waren das wieder Wahnsinnspunkte von beiden) fällt mir nur eins ein:
Das sind die US OPEN !!!
Einfach ein tolles Ereigniss auf welches ich mich jedes Jahr aufs neue freue.

marcioamoroso

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #3 am: 03.September 2006, 21:48:23 »

Ganz ehrlich: Ich hatte Tränen in den Augen.
Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal geweint hab außer vor Lachen.

Das war echt der Wahnsinn.

Danke Andre Agassi für all die Jahre!
Gespeichert
Athletic Club Bilbao- der Stolz des Baskenlandes

...hat jetzt seinen zweiten und dritten Weltmeister!

AUPA ATHLETIC!
www.athletic-club.net

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #4 am: 04.September 2006, 20:47:04 »

Super, Thommi Haas ist in der nächsten Runde.
Das es ein 5-Satz Krimi wurde hat er sich jedoch selbst zu zu schreiben. Als er schon auf der Siegesstraße war, brachte er Jenepri durch blöde Fehler zurück ins Spiel. Am Ende dann ein toller Tibrack und der Sieg. Abzuwarten bleibt was es mit Haas Verletzung im Rippenberreich auf sich hat.

Nachher, gegen 21 Uhr dann der Showdown und Pflichtgucken! Becker wir dann gegen Roddick antreten. Mal schauen was der Deutsche nach dem Spiel gestern gegen Aggasi noch drauf hat. Ich freu mich jedenfalls schon riesig und hoffe auf eine weitere Überraschung. :)

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #5 am: 04.September 2006, 23:06:18 »

Tja das wars dann für Becker. Man muß realistisch sein und sagen das Roddick einfach der klar bessere war. Der Deutsche hatte zu keinem Zeitpunkt des Matches auch nur den Hauch einer Chance und fand nie in sein Spiel. Er machte es Roddick viel zu einfach. Aber nur einen Tag nach dem tollen Sieg gegen Agassi war Benjamin Becker einfach nicht mehr in der Lage noch mal sein volles Potential abzurufen.
Roddick ist aber sicher auch einer der Topfavoriten auf den US Poen Sieg, sein Aufschlagspiel ist einfach Sagenhaft.

Eddy

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #6 am: 06.September 2006, 23:11:15 »

Und Haas wieder eine Runde weiter.

Diesesmal ein 5 Satz Sieg gegenüber Safin. Im Tie Break hat er wieder stärke bewiesen und einen heute auch ziemlich starken Marat Safin geschlagen. Nun kommt Davidenko... Ich bin gespannt =D

mfg

Eddy
Gespeichert
We are one Club, we are role models, we are tradition, we are innovation, we are self-belief, we are diversity, we are football, we are respect, we are joy, we are loyal, we are friends, we are home-loving, we are responsibility, we are family. Mia san mia - We are Fc Bayern!

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #7 am: 06.September 2006, 23:29:19 »

Jo geile Sache das. Thommi is back! Aber es bleibt abzuwarten, nun das Viertelfinale, ich bin gespannt. So ganz konnte er mich noch nicht überzeugen.
Weiß jemand wann seine Viertelfinalpartie kommt, ausgestrahlt wird?

Gerade eben hat Nadal den Satzausgleich geschafft. Welch ein super Spiel gegen Youzhny. Das ist Tennis der Güteklasse.  :)

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #8 am: 07.September 2006, 21:33:45 »

JAWOLL! Thommi holt sich den ersten Satz gegen Davidenko mit 6:4. :)
Er lag schon ein Brake hinten, hat sich dann wie ich finde aber richtig ins Match gespielt mit tollem offensiven Tennis. Er geht auch mal Risiko, mal ans Netz, gute Variation. Gefällt mir! So kanns bitte weitergehen.

Edit: JAWOLL 2! :) Haas holt sich auch den zweiten, nun im Tibrake. Klasse Thommi weiter so, mit großen Schritten in Richtung Halbfinale gegen Federer?
« Letzte Änderung: 07.September 2006, 22:24:51 von robertob »
Gespeichert

Eddy

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #9 am: 07.September 2006, 23:06:19 »

Den dritten hat er  allerdings mit 6:3 verloren...

Aber jetzt im vierten spielt Thommi wirklich sehr, sehr gut bei eigenem Aufschlag. 1 Break und das Ding ist durch für Haas.

Aber wenn ich so recht überlege... hab ich nichtmal einen Tennis Thread eröffnet? Ich guck mal, und hole ihn dann wieder hoch.


mfg

Eddy

Edit: Nein habe ich nicht, war in einem anderem Forum aber ich eröffne mal einen. =D
Gespeichert
We are one Club, we are role models, we are tradition, we are innovation, we are self-belief, we are diversity, we are football, we are respect, we are joy, we are loyal, we are friends, we are home-loving, we are responsibility, we are family. Mia san mia - We are Fc Bayern!

Eddy

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Tennis
« Antwort #10 am: 07.September 2006, 23:10:22 »

Soo hier der von mir angekündigte Tennis Thread.

Gerade sind die Us Open und Haas spielt momentan im Viertelfinale geg. Davydenko

Haas          6  7  3
Davydenko 4  6  6

Gerade im 3ten Satz steht es 3:2 für Haas und so wie es aussieht, holt sich Haas den Satz. Ein Break und er hat es, da bin ich mir sicher.

mfg

Eddy
Gespeichert
We are one Club, we are role models, we are tradition, we are innovation, we are self-belief, we are diversity, we are football, we are respect, we are joy, we are loyal, we are friends, we are home-loving, we are responsibility, we are family. Mia san mia - We are Fc Bayern!

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #11 am: 07.September 2006, 23:39:48 »

Ja das ist gut, dann können wir hier ja über die ganzen schönen Tennisturniere disskutieren. :)
Thommi muß umbedingt gewinnen, damit er noch die Chance auf Shanghei hat.

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #12 am: 07.September 2006, 23:42:15 »

Nein das fasse ich nicht! Da lässt er sich seine schöne 2-Satz Führung abnehmen. :'(
Aber er war auch wirklich schwach im Return Spiel. Jetzt im 5. wird es ganz schwer. Schade, schade Thommi.
Jetzt muß er richtig auf die Zähne beißen, das ganze kann ja auch nicht spurlos an Davidenko vorbei gegangen sein. Hoffen wir das beste.

Edit: Super Spiel mit keinem guten Ende für Haas. Da ist er nochmal toll zurück gekommen und hat bei 4:5 die Brakes, aber am Ende Davidenko einfach frischer. Schade das der letzte Deutsche raus ist.
« Letzte Änderung: 08.September 2006, 00:39:02 von robertob »
Gespeichert

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #13 am: 10.September 2006, 01:01:34 »

Roddick und Federer stehen im US Open Finale 2006! Beide setzten in ihren Halbfinals gegen ihen Russischen Gegner durch. Man könnte wie ich finde durchaus von einem Traumfinale sprechen, denn beide haben einen starken Eindruck hinterlassen und spielen tolles Hartplatz Tennis. Roddick steigerte sich von Runde zu Runde und ich glaube das wird ein tolles, ausgeglichenes 5-Satz Match.

Rockkeks

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: US Open 2006 - Agassi von B. Becker in Rente geschickt!
« Antwort #14 am: 10.September 2006, 11:07:29 »

So stark wie sich Federer bisher präsentiert hat, wirds ein lockeres 4 Satz Match für ihn werden...schätze ich mal
Gespeichert
Scio me nescire - aber: Care adsum

... und Nachts ist es kälter als draußen!

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #15 am: 11.September 2006, 01:22:07 »

Roger Federer gewinnt souverän die US Open im Finale gegen Andi Roddick.

Es wurde tatsächlich ein lockerer 4- Satz Sieg. Glückwunsch an Federer!
Einfach sensationell dieser Mann, was ein Triumph, zum 3. Mal hintereinander die US Open gewonnen.
Er zeigte abermals im Finale sein ganzes Können, das war einfach unglaublich was er für Bälle teilweise gespielt hat. Einfach toll.

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #16 am: 18.Januar 2007, 14:55:18 »

Holen wir mal wieder den Thread hier hoch anlässlich der Australien Open.

Dort spielt ganz aktuell der Deutsche Philipp Kohlschreiber  gegen Rafael Nadal in der ausverkauften Rod Laver Arena.
Wer glaubt das die Sache klar ist von vornherein darf sich getäuscht sehen. Der 23 Jahre junge Deutsche liefert ein Riesenmatch ab und hat eben den 3. Satz gewonnen - somit stehtz es nach Sätzen 2:1 für Nadal.
Mal schaun wie lange die Kraft beim Deutschen reicht, in jedem Fall schon jetzt, Respekt!

Edit:
Nadal gewinnt nach harten 4-Satz Kampf mit 5:2 im vierten den Deutschen, der trotzdem ein tolles Match abgeliefert hat.
« Letzte Änderung: 18.Januar 2007, 15:35:53 von robertob »
Gespeichert

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #17 am: 18.Januar 2007, 19:37:36 »

Edit:
Nadal gewinnt nach harten 4-Satz Kampf mit 5:2 im vierten den Deutschen, der trotzdem ein tolles Match abgeliefert hat.

Gabs da mal eine Regeländerung?
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

robertob

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #18 am: 18.Januar 2007, 19:58:44 »

Edit:
Nadal gewinnt nach harten 4-Satz Kampf mit 5:2 im vierten den Deutschen, der trotzdem ein tolles Match abgeliefert hat.

Gabs da mal eine Regeländerung?

Ich sehe du stellst diese Frage ohne jeglich Ironie. Wunderbar...  ;)
Aber du hast natürlich recht, es sollte 6:2 heißen. Ich würde das einen klaren Fall von Realitätsverlust nennen, ich wollte einfach nicht wahr haben dass das Spiel wirklich schon vorbei ist.  :D

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #19 am: 20.Januar 2007, 19:48:21 »

Ich sehe du stellst diese Frage ohne jeglich Ironie. Wunderbar...  ;)

Mich interessiert der Sport einfach nicht, darum war die Frage auch nicht ironisch sondern ernst gemeint.
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)