MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tennis  (Gelesen 72603 mal)

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #700 am: 21.Januar 2019, 11:41:42 »




 :o :o

 8)
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #701 am: 25.Januar 2019, 21:50:05 »

Morgen kommt dann ein richtig cooler Final bei den Damen, auf den ich mich deutlich mehr freue als auf das 54. (?) Mal Djoker-Nadal. Naomi Osaka könnte die eeste Frau seit zwei Jahren werden, die zwei Grand Slam Turniere in Folge gewinnen könnte und ging auch duech dieses Turnier recht unbekümmert. Kvitova, deren Karriere jahrelang gefährdet schien, feiert ein sensationelles Comeback auf grösster Bühne und war unfassbar souverän bislang und hat noch keinen/kaum einen Satz abgeben müssen.

Dazu kommt wie vor einem Jahr: Siegerin wird zugleich die Nummer Eins der Welt, was zumindest für Osaka Neuland wäre.

Aber das Beste: beide spielen das ganze Turnier tolles, offensives Tennis, gehen oft auf den Winner. Das wird sicher Spass machen.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #702 am: 26.Januar 2019, 09:42:48 »

Jetzt geht‘s dann gleich los.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Omegatherion

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #703 am: 08.Juni 2019, 20:21:51 »

Kevin Krawietz und Andreas Mies gewinnen überraschend das Herren-Doppel bei den French Open. Wenn die vermeintlichen Titelhoffnungen im Einzel schon alle reihenweise verkacken, müssen halt zwei No-Names die Ehre des deutschen Tennis retten.
Gespeichert
From long ago when lanterns burned
Until this day our hearts have yearned
Her fate unknown the Arkenstone
What was stolen must be returned

We must awake and make the day
To find a song for heart and soul

stefanalexej

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #704 am: 11.Juni 2019, 15:06:20 »

Kevin Krawietz und Andreas Mies gewinnen überraschend das Herren-Doppel bei den French Open. Wenn die vermeintlichen Titelhoffnungen im Einzel schon alle reihenweise verkacken, müssen halt zwei No-Names die Ehre des deutschen Tennis retten.

Und das im Finale auch noch gegen ein Doppel aus dem Spielortland,
das war schon eine große Leistung  ;D
Gespeichert
.

Omegatherion

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #705 am: 01.Juli 2019, 20:21:39 »

Jo, war ne saustarke Leistung von ihm, vor allem im zweiten Satz. Djokovic mit ungewohnt vielen Fehlern. Im Gruppenspiel hatte er Zverev noch easy rasiert. Bin mal gespannt, ob der Alex nächste Saison dann vielleicht auch seinen ersten Grand-Slam folgen lässt.

Näh! Wohl eher nicht. In Wimbledon jetzt auch in Runde 1 (!) schon raus. Tststs... Was ist nur mit dem Mann los? Der könnte so viel besser spielen.
Gespeichert
From long ago when lanterns burned
Until this day our hearts have yearned
Her fate unknown the Arkenstone
What was stolen must be returned

We must awake and make the day
To find a song for heart and soul

KingMoIdrissou

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #706 am: 02.Juli 2019, 09:50:26 »

Jo, war ne saustarke Leistung von ihm, vor allem im zweiten Satz. Djokovic mit ungewohnt vielen Fehlern. Im Gruppenspiel hatte er Zverev noch easy rasiert. Bin mal gespannt, ob der Alex nächste Saison dann vielleicht auch seinen ersten Grand-Slam folgen lässt.

Näh! Wohl eher nicht. In Wimbledon jetzt auch in Runde 1 (!) schon raus. Tststs... Was ist nur mit dem Mann los? Der könnte so viel besser spielen.

Ich möchte Zverev noch nicht abschreiben. Erst recht nicht mit 22. Niemand wird als Champion geboren Aber es ist doch teilweise erschreckend, wie die Form bei Grand Slams im Vergleich zu bspw. 500er und 250er-Turnieren runtergeht. Das gestern hat dem ganzen die Krone aufgesetzt.

Wird Zeit für einen Mentaltrainer. Er sucht zwar auch die Fehler bei sich und nicht immer bei anderen - was auch gut ist! Aber manche Dinge vor oder während eines Matches lässt er sich scheinbar zu Kopf steigen. Dieses mal ist es das Fiasko mit dem Ex-Manager. Sowas darf dir als Profi einfach nicht passieren. Justin Henin hat sich damals von ihrem Mann getrennt und im nächsten Monat große Matches gewonnen. Es ist super schwierig, so etwas auszublenden, wenn man auf den Court muss. Ich würde das wahrscheinlich auch nicht so gut hinbekommen. Deswegen vielleicht die Anstellung eines Mentaltrainers. Ein Versuch wäre es wert.

Nichtsdestotrotz sollte der Fokus nicht nur auf Alexander Zverev liegen. Allgemein ein ganz schwarzer Monat für den Deutschen Tennisbund.
Gespeichert

LEViathan

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Online Online
Re: Tennis
« Antwort #707 am: 02.Juli 2019, 15:36:22 »

Zverev ist m.E. im Kopf bereits ein Grand-Slam-Sieger, aber auf dem Platz halt (noch) längst nicht - das wird zunehmend zum mentalen Problem. Wer schon in jüngsten Jahren aus allen Ecken gehört hat, dass er der nächste Seriensieger großer Turniere wird, gerät natürlich auch schnell unter extrem hohen Erfolgsdruck. Dafür kann er nichts. Er kann jedoch etwas für eine, sagen wir mal, nicht gerade demütige Attitüde, die er auf dem Platz und außerhalb an den Tag gelegt: Juan Carlos Ferrero hatte - als dessen Trainer -  seine Einstellung zum Training, beispielsweise Pünktlichkeit, bemängelt und man trennte sich aufgrund solcher Differenzen in der Berufsauffassung. Letztes Jahr waren mehrmals die Schiedsrichter Schuld, die sich aus Zverevs Sicht mit Entscheidungen gegen ihn angeblich in den Mittelpunkt rücken wollten. In Interviews wird der junge Herr schnell schnippisch. Das kann er ja alles machen, aber für mich sind das in der Summe Anzeichen von Überheblichkeit. Zuletzt gab es Diskussionen darüber, dass Zverev viel zu weit hinter der Grundlinie steht und damit im Spiel zu passiv bleibt. Boris Becker hat jüngst vor Wimbledon ein Interview gegeben, in dem er meinte, Zverev habe sich nicht weiterentwickelt. Ich glaube also nicht, dass nur der Ex-Manager an seinem Ausscheiden Schuld ist.
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #708 am: 13.Juli 2019, 16:21:41 »

Was für eine Performance von Simona Halep! So etwas habe ich selten gesehen.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #709 am: 14.Juli 2019, 19:33:29 »

Und ein großartiges Männerfinale bislang. Kann noch andauern bei 9:9 im Fünften.  ;)
Gespeichert

Omegatherion

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #710 am: 14.Juli 2019, 20:09:23 »

Und Djokovic gewinnt im Tie-Break, den es ja neuerdings in Wimbledon gibt. Aber erst nach 12:12 im fünften Satz.
Gespeichert
From long ago when lanterns burned
Until this day our hearts have yearned
Her fate unknown the Arkenstone
What was stolen must be returned

We must awake and make the day
To find a song for heart and soul

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tennis
« Antwort #711 am: 14.Juli 2019, 20:30:34 »

Das war schon ziemlich cool.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top