MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Deutsche Nationalmannschaft  (Gelesen 410116 mal)

Martin

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8120 am: 14.Oktober 2018, 01:18:21 »

wird man in der Nations League ziemlich sicher absteigen sollte man gegen Frankreich nicht gewinnen
Wie kommt man denn auf sowas? Wenn die Niederlande keine Sensation gegen Frankreich schafft genügt ein Sieg gegen sie zu Hause auf jeden Fall zum Nichtabstieg. Das sollte kein Problem sein, selbst wenn man in Frankreich verliert.
Gespeichert

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8121 am: 14.Oktober 2018, 01:29:29 »

Wenn es gegen Frankreich wieder ne Reise gibt, ist Löw passé.
Wenn es gegen Frankreich ne 0 Nummer gibt, wird man ziemlich sicher aus der League A absteigen und dann sollte Löw tatsächlich Geschichte sein, vorherige Verdienste hin oder her.

Weil die Nations League wichtiger ist als die WM ???

Fand es gar nicht schlecht, ist halt ein blöder Spielverlauf. Chancen waren aber da und Draxler ist dann leider Tor 2 und 3 schuld.
Nach meinem Empfinden hätte nach der WM schon Schluss sein müssen. Die Bilanz des DFB der letzten Spieleschaut ziemlich düster aus, 3 Siege aus 12 Spielen. Durch die heutige - deutliche - Niederlage wird man in der Nations League ziemlich sicher absteigen sollte man gegen Frankreich nicht gewinnen - was soll denn noch passieren dass Löw fliegt?

Wenn man nach der verkorksten WM und der anschließenden Aufarbeitung die Entscheidung trifft, Löw zu halten, wird man sie wohl kaum aufgrund eines möglichen Abstiegs in der Nations League verändern. Vor allem nach zwei guten Spielen, wo sowohl Einstellung der Spieler als auch die taktische Herangehensweise gepasst haben, aber lediglich hochklassige Chancen liegen gelassen wurden. Löw hat ja auch sein Personal verändert und es gibt meiner Meinung nach keinen Spieler, der da derzeit übersehen wird. Lediglich Havertz könnte mal rein geworfen werden.
Gespeichert

j4y_z

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8122 am: 14.Oktober 2018, 06:56:37 »

wird man in der Nations League ziemlich sicher absteigen sollte man gegen Frankreich nicht gewinnen
Wie kommt man denn auf sowas? Wenn die Niederlande keine Sensation gegen Frankreich schafft genügt ein Sieg gegen sie zu Hause auf jeden Fall zum Nichtabstieg. Das sollte kein Problem sein, selbst wenn man in Frankreich verliert.

Zur Zeit irgendwas im Zusammenhang mit der Nationalmannschaft als "kein Problem" zu bezeichnen ist schon gewagt, findest du nicht?
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Rosso

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8123 am: 14.Oktober 2018, 10:16:53 »


Wenn man nach der verkorksten WM und der anschließenden Aufarbeitung die Entscheidung trifft, Löw zu halten, wird man sie wohl kaum aufgrund eines möglichen Abstiegs in der Nations League verändern. Vor allem nach zwei guten Spielen, wo sowohl Einstellung der Spieler als auch die taktische Herangehensweise gepasst haben, aber lediglich hochklassige Chancen liegen gelassen wurden. Löw hat ja auch sein Personal verändert und es gibt meiner Meinung nach keinen Spieler, der da derzeit übersehen wird. Lediglich Havertz könnte mal rein geworfen werden.

Sorry, aber habe ich gestern ein anderes Spiel gesehen? Die Einstellung mag zwar Phasenweise gestimmt haben aber ich kann bis auf die Positionsänderung von Kimmich nicht wirklich eine Veränderung sehen.
 
Gespeichert
Sind wir nicht alle etwas "SEGA"

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8124 am: 14.Oktober 2018, 11:02:03 »


Wenn man nach der verkorksten WM und der anschließenden Aufarbeitung die Entscheidung trifft, Löw zu halten, wird man sie wohl kaum aufgrund eines möglichen Abstiegs in der Nations League verändern. Vor allem nach zwei guten Spielen, wo sowohl Einstellung der Spieler als auch die taktische Herangehensweise gepasst haben, aber lediglich hochklassige Chancen liegen gelassen wurden. Löw hat ja auch sein Personal verändert und es gibt meiner Meinung nach keinen Spieler, der da derzeit übersehen wird. Lediglich Havertz könnte mal rein geworfen werden.

Sorry, aber habe ich gestern ein anderes Spiel gesehen? Die Einstellung mag zwar Phasenweise gestimmt haben aber ich kann bis auf die Positionsänderung von Kimmich nicht wirklich eine Veränderung sehen.
 

Wie soll man denn anders spielen gegen so einen Gegner? Selbst wenn man einen Spielertyp wie Sandro Wagner im Kader hätte, würde der im Luftduell mit van Dijk und de Ligt wohl den Kürzeren ziehen. Also muss man doch spielerisch Lösungen finden. Chancen ala Müller und Sane sollten dann zumindest einmal den Weg ins Tor finden.

Selbst das hochgelobte Frankreich findet gegen tief verteidigende Teams keine Mittel (WM-Spiel gegen Australien z.B.), sondern regelt das dann vielleicht irgendwie noch über die individuelle Klasse.
« Letzte Änderung: 14.Oktober 2018, 11:22:17 von Towelie »
Gespeichert

AY.eboah

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8125 am: 14.Oktober 2018, 11:07:39 »

Unabhängig vom Ergebnis in Frankreich (sehe aber nicht besonders positiv) ist denke ich die Zeit reif für einen "Wechsel". Das wäre auch schon direkt nach der WM sinnig gewesen. An Löws Stelle kann ich es eh nicht nachvollziehen, warum man als Weltmeister weiter macht bzw. gemacht hat. Vielleicht noch Europameister werden, ok. Aber ansonsten kann es doch nur bergab gegen, wenn ich schon oben auf dem Berg stehe.

Und ganz ehrlich: DER Trainer ist er nun auch nicht. Gerade taktisch gibt es sicher bessere. Denke auch, dass in den letzten 10 Jahren mehr Erfolge möglich gewesen wären.

Nachfolger? Persönlich würde ich mich für Kuntz freuen. Eventuell anfangs im Duo mit Hrubesch (Co); sofern dieser Bock auf eine solche Aufgabe hätte. Wenger wäre vermutlich auch keine schlechte Lösung (... wegen Ansehen bei den Spielern). Ansonsten ist denke ich nichts auf dem Markt. Klopp ist ja leider nicht zu bekommen :D

Und wenn man 0:3 in Amsterdam verliert, dann ist es mir fast egal, wie die Einstellung war. Das ist zu wenig.
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8126 am: 14.Oktober 2018, 11:20:10 »

Kuntz?  ::)
Was qualifiziert den denn? Der hat noch weniger vorzuweisen als Löw damals. Da man beim DFB aber sehr einfallslos ist, wäre er sicherlich ein Kandidat. Dann müsste man aber alle etablierten Spieler rasieren, Kroos und Co. würden so einen Trainernovizen wohl kaum ernst nehmen können.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

AY.eboah

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8127 am: 14.Oktober 2018, 11:56:24 »

Kuntz?  ::)
Was qualifiziert den denn? Der hat noch weniger vorzuweisen als Löw damals. Da man beim DFB aber sehr einfallslos ist, wäre er sicherlich ein Kandidat. Dann müsste man aber alle etablierten Spieler rasieren, Kroos und Co. würden so einen Trainernovizen wohl kaum ernst nehmen können.

Dein Vorschlag? Zidane? ;-)
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8128 am: 14.Oktober 2018, 11:58:29 »

Ich habe jetzt zum ersten Mal diese ganzen Aussagen von Hummels nach dem gestrigen Spiel gesehen.
Das ist ja höchst peinlich. Wenn man mit den Kritiken von Presse und Fans in diesem Geschäft leben bzw. umgehen muss, dann sag doch einfach nichts dazu.
Glaub die Natio fährt gerade so richtig was an die Wand.

Außendarstellung, Auftreten auf dem Platz, Leistung, Nominierung, Matchplan etc.
Man hat nicht das Gefühl, dass auch nur irgend etwas stimmt. Vielleicht das Catering.

Lasst doch einfach den Arsene Wenger ran.
Gespeichert
Aktuelle Station: CA San Lorenzo de Almagro

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011

Anti Social Media und Smartphone

'Calling a sports football, but it's mainly played by hands. Sorry, but i don't get it!'

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8129 am: 14.Oktober 2018, 13:05:25 »

Wenger oder Heynckes fänd ich gut, sind aber eigentlich schon zu alt. Zidane wäre klasse, müsste aber Deutsch lernen wollen.
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8130 am: 14.Oktober 2018, 13:11:53 »

Kuntz?  ::)
Was qualifiziert den denn? Der hat noch weniger vorzuweisen als Löw damals. Da man beim DFB aber sehr einfallslos ist, wäre er sicherlich ein Kandidat. Dann müsste man aber alle etablierten Spieler rasieren, Kroos und Co. würden so einen Trainernovizen wohl kaum ernst nehmen können.

Dein Vorschlag? Zidane? ;-)

Wenn ich deinen Maßstab anlege, kann ich auch Neururer, Wolf und Co. einwerfen. Wenn man on näherer Zukunft um Titel mitspielen will, muss man sich auf der Trainerposition verbessern und nicht verschlechtern. Spätestens wenn die "alte Garde" demnächst komplett abtritt, ist man vom Spielermaterial nicht mehr in der Weltspitze dabei.

Für mich gibt es nur Heynckes oder einen Ausländer. Keine Ahnung, warum Jupp nicht will. Bundestrainer ist doch eher ein gut bezahlter Teilzeitjob.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Shania Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8131 am: 14.Oktober 2018, 13:19:11 »

Kuntz?  ::)
Was qualifiziert den denn? Der hat noch weniger vorzuweisen als Löw damals. Da man beim DFB aber sehr einfallslos ist, wäre er sicherlich ein Kandidat. Dann müsste man aber alle etablierten Spieler rasieren, Kroos und Co. würden so einen Trainernovizen wohl kaum ernst nehmen können.

Dein Vorschlag? Zidane? ;-)

Wenn ich deinen Maßstab anlege, kann ich auch Neururer, Wolf und Co. einwerfen. Wenn man on näherer Zukunft um Titel mitspielen will, muss man sich auf der Trainerposition verbessern und nicht verschlechtern. Spätestens wenn die "alte Garde" demnächst komplett abtritt, ist man vom Spielermaterial nicht mehr in der Weltspitze dabei.

Für mich gibt es nur Heynckes oder einen Ausländer. Keine Ahnung, warum Jupp nicht will. Bundestrainer ist doch eher ein gut bezahlter Teilzeitjob.
Ein paar Monate Bayern immer wieder sicherlich auch :D
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8132 am: 14.Oktober 2018, 13:30:33 »

Das ist aber schon eine stressigere Aufgabe. Wenn man die Bayern im Oktober übernimmt, gibt es über sechs Monate quasi keine richtige Pause. Bei der Nationalmannschaft gibt es alle zwei Jahre ein großes Turnier. Das ist für ältere Trainer mit Schäferhund mMn ideal.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Shania Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8133 am: 14.Oktober 2018, 13:31:44 »

Das ist aber schon eine stressigere Aufgabe. Wenn man die Bayern im Oktober übernimmt, gibt es über sechs Monate quasi keine richtige Pause. Bei der Nationalmannschaft gibt es alle zwei Jahre ein großes Turnier. Das ist für ältere Trainer mit Schäferhund mMn ideal.
Deswegen übernimmt er sie diesmal im Frühjahr :D
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

apfelschorle

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8134 am: 14.Oktober 2018, 13:46:30 »

Kuntz?  ::)
Was qualifiziert den denn? Der hat noch weniger vorzuweisen als Löw damals. Da man beim DFB aber sehr einfallslos ist, wäre er sicherlich ein Kandidat. Dann müsste man aber alle etablierten Spieler rasieren, Kroos und Co. würden so einen Trainernovizen wohl kaum ernst nehmen können.

Dein Vorschlag? Zidane? ;-)

Wenn ich deinen Maßstab anlege, kann ich auch Neururer, Wolf und Co. einwerfen. Wenn man on näherer Zukunft um Titel mitspielen will, muss man sich auf der Trainerposition verbessern und nicht verschlechtern. Spätestens wenn die "alte Garde" demnächst komplett abtritt, ist man vom Spielermaterial nicht mehr in der Weltspitze dabei.

Für mich gibt es nur Heynckes oder einen Ausländer. Keine Ahnung, warum Jupp nicht will. Bundestrainer ist doch eher ein gut bezahlter Teilzeitjob.
Cando muss halt erst überzeugt werden
Gespeichert

AY.eboah

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8135 am: 14.Oktober 2018, 13:52:48 »

Kuntz?  ::)
Was qualifiziert den denn? Der hat noch weniger vorzuweisen als Löw damals. Da man beim DFB aber sehr einfallslos ist, wäre er sicherlich ein Kandidat. Dann müsste man aber alle etablierten Spieler rasieren, Kroos und Co. würden so einen Trainernovizen wohl kaum ernst nehmen können.

Dein Vorschlag? Zidane? ;-)

Wenn ich deinen Maßstab anlege, kann ich auch Neururer, Wolf und Co. einwerfen. Wenn man on näherer Zukunft um Titel mitspielen will, muss man sich auf der Trainerposition verbessern und nicht verschlechtern. Spätestens wenn die "alte Garde" demnächst komplett abtritt, ist man vom Spielermaterial nicht mehr in der Weltspitze dabei.

Für mich gibt es nur Heynckes oder einen Ausländer. Keine Ahnung, warum Jupp nicht will. Bundestrainer ist doch eher ein gut bezahlter Teilzeitjob.

Ja, ich muss Dir recht geben. Habe halt keine Ahnung von Fußball. Von daher schaue ich mir Deine Vorschläge gerne an und lerne noch etwas.
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8136 am: 14.Oktober 2018, 15:26:15 »

Immerhin siehst Du es ein.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

AY.eboah

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8137 am: 14.Oktober 2018, 15:59:13 »

Klar, hab damit kein Problem.
Gespeichert

Rosso

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8138 am: 14.Oktober 2018, 18:09:44 »

Heynckes, oder oder oder. Ich stehe immer zu Lothar Matthäus. Das ist kein Scherz sondern schon immer mein Ernst.

Gespeichert
Sind wir nicht alle etwas "SEGA"

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Deutsche Nationalmannschaft
« Antwort #8139 am: 14.Oktober 2018, 18:38:51 »

Naja, verdient hätte er es.
Gespeichert
[FM19] Ein Ruhrpottler bei den Brüdern



Immer schön GErade bleiben!