MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bitte vor Abgabe der staff+club-Files beachten!  (Gelesen 2494 mal)

Kox

  • Researcher
  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
    • HR Deutschland
Bitte vor Abgabe der staff+club-Files beachten!
« am: 25.August 2007, 13:39:45 »

1.) Bitte stellt sicher, dass der PRÄSIDENT Eures Vereins (CHAIRMAN) über einen
möglichst niedrigen Wert bei der Eigenschaft "resources" (d.h. ,Vermögen des
Präsidenten) verfügt. Schließlich pumpt ein Präsident in Deutschland in der
Regel (große Ausnahme: Dietmar Hopp bei Hoffenheim, der unter "resources" einen
Wert zwischen 16-18 erhalten und als "suggar daddy" gekennzeichnet sein
sollte)kein Geld in seinen Verein.

In Spanien, Italien oder England ist dies bekanntlich ganz anders, dort leben
viele Vereine zum Großteil vom Mäzentum ihres Präsidenten.
Bisher war es leider so, dass die Präsidenten der Bundesliga unter "resources"
hohe Werte zugeteilt bekommen hatten und dadurch teilweise horrende
Transfergelder zur Verfügung standen.

Sollte ein Präsident kein Privatkapital in seinen Klub investieren, so sollten
wir den Wert für "resources" meiner meinung nach auf 1 setzen.


2.) Im Clubeditor gibt es die beiden Werte "Youth Academy" und "Youth Setup",
welche über die Qualität der nachrückenden Jungendspieler eines Klubs
entscheiden. Hierbei sollte beachtet werden, dass der Wert am WELTWEITEN Niveau
von Jugendeinrichtungen gemessen wird.

Einen Wert von 20 würden demnach die Jugendakademien von ManU, Barca oder Ajax
verdienen. In Deutschland würde Bayern vielleicht eine 18 oder 19 erhalten
(zumindest für "Youth Academy", d.h. Umfang und Zustand der
Jugendeinrichtungen), alle anderen Vereine sollten wenigstens einige Punkte
unter diesem Wert liegen.

Ich editiere den VfB Stuttgart ("Youth Academy": 17/ Youth Setup:18) sowie
Hertha BSC Berlin (15/16). Diese Werte könnten als Orientierungsrichtlinie
dienen, da die beiden Klubs gemeinsam mit dem FC Bayern führend in der
deutschen Nachwuchsförderung sind.

3.) Bitte achtet auf das Schlüsselattribut "Consistency". Nur äußerst wenige
Spieler ("Schönwetterspieler") sollten hier einen Wert unter 10 erhalten, da
der Spieler sonst über eine volle Saison hinweg gesehen nicht einmal in jedem
zweiten Spiel sein volles Leistungsvermögen abrufen kann.
Ein Durchschnittswert wäre wohl 12, eine Konstanz von 15 und aufwärts sollten
nur unheimlich konstanten Leistungsträger erhalten, da dies im FM die Spieler
mit einer hohen Durchschnittsnote sein werden.

4.) Die Beta-Demo hat gezeigt, dass immer noch zu viele Spieler aus der
Bundesliga für sehr hohe Ablösesummen in europäische Topligen wechseln.
Dies ist vorallem mit zu hohen WRs (nicht mit den CAs, wie ich in der E-Mail fälschlich schrieb!) in Verbindung zu bringen.
Gespeichert