MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Research Österreich - Feedback  (Gelesen 25681 mal)

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #120 am: 10.Februar 2011, 16:55:48 »

Nein, er gibt schließlich sein Comeback... also hat er schonmal in der BuLi gespielt. Sollte man dich kennen?  ;D

LG Veni_vidi_vici

Mr. Davidoff

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #121 am: 17.Februar 2011, 16:44:55 »

Ohne meinen Namen nennen zu müssen und nein, man muss mich nicht kennen  !!

War zumindest im Kader eines damaligen Österreichischen Bundesligisten, der leider dann in die Regionalliga abgestiegen ist und erst Jahre später wieder in die 2.Liga zurückgekehrt ist.

Mit nunmehr 33 jahren wäre ich 1.) zu alt um mir diesen Sche.... nochmal anzutun und 2.) würde mein Körper nicht mehr viel davon halten.



Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

Prinz Eugen

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #122 am: 20.Februar 2011, 19:57:06 »

Ohne meinen Namen nennen zu müssen und nein, man muss mich nicht kennen  !!

War zumindest im Kader eines damaligen Österreichischen Bundesligisten, der leider dann in die Regionalliga abgestiegen ist und erst Jahre später wieder in die 2.Liga zurückgekehrt ist.

Mit nunmehr 33 jahren wäre ich 1.) zu alt um mir diesen Sche.... nochmal anzutun und 2.) würde mein Körper nicht mehr viel davon halten.

zumindest hast mal in einer ordentlichen Mannschaft gespielt ;)
Gespeichert

FiNcH

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #123 am: 20.Februar 2011, 20:10:40 »

dürfen wir raten? Verein: Vienna Vorname: Alexander?  :laugh:

EDIT: Ah, du heisst ja Wolfgang ;)
« Letzte Änderung: 20.Februar 2011, 20:12:57 von FiNcH »
Gespeichert

austdevil

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #124 am: 10.März 2011, 14:37:32 »

Nanu, noch kein gemecker über den Patch und seine Folgen?  ??? ;D
Gespeichert

Prinz Eugen

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #125 am: 11.März 2011, 11:24:20 »

Nanu, noch kein gemecker über den Patch und seine Folgen?  ??? ;D

Doch ;), aber das Problem mit den Winterverleihungen ist ein hausgemachtes von SI (siehe zB kein Hoheneder beim FAK)
Gespeichert

austdevil

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #126 am: 11.März 2011, 11:47:59 »

Tja, ich meinte auch lösbare Probleme  ;D
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Online Online
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #127 am: 11.März 2011, 11:51:48 »

Tja, ich meinte auch lösbare Probleme  ;D

Das Problem mit den Leihen ist lösbar. Das Startdatum muss nur 31.1. oder früher sein.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Prinz Eugen

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #128 am: 11.März 2011, 13:59:02 »

Tja, ich meinte auch lösbare Probleme  ;D

Das Problem mit den Leihen ist lösbar. Das Startdatum muss nur 31.1. oder früher sein.

technisch ist es ja auch lösbar, aber es gibt da noch einen internen Disput ;)
Gespeichert

sulle007

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #129 am: 11.März 2011, 14:16:57 »

*** verschoben nach SCHWEIZ!

gruss sulle007
« Letzte Änderung: 11.März 2011, 14:35:51 von sulle007 »
Gespeichert
...einmal Palermo und zurück Aktuelle Story mit Palermo (FM12)

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Online Online
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #130 am: 11.März 2011, 14:23:16 »

Young Boys setzt in meinem Save seinen Höhenflug fort: (Obwohl es anfangs ja danach aussah, das sich das ganze "normalisiert")



Na, solange ich den aktuellen Patch nicht aufspielen kann, werde ich wohl damit leben müssen...  ;)

gruss sulle007



Geilo! Da war doch mal was mit Österreich und der Schweiz, Sulle. ;)
« Letzte Änderung: 11.März 2011, 14:34:46 von Dr. Gonzo »
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

austdevil

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #131 am: 11.März 2011, 14:27:06 »

Er meint garantier die Young Bulls Bärlin  ;D
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Online Online
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #132 am: 11.März 2011, 14:28:30 »

Er meint garantier die Young Bulls Bärlin  ;D

Kann ja alles mal passieren, aber schon zum 2. Mal? :o
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

sulle007

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #133 am: 11.März 2011, 14:35:19 »

Er meint garantier die Young Bulls Bärlin  ;D

Kann ja alles mal passieren, aber schon zum 2. Mal? :o
erwischt... >:( ich änders ab!
(schön, das es hier aufmerksame Leser gibt.)

gruss sulle007
Gespeichert
...einmal Palermo und zurück Aktuelle Story mit Palermo (FM12)

Battman

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #134 am: 11.März 2011, 21:43:52 »

Salzburg ist massiv überbewertet!

Die Mendez, Zarate & Co haben Werte, dass man sich bei deren Leistungen nur wundern kann, wie Sie dazu kommen. Vielleicht mag Ihr Potential ja stimmen, aber die CA ist bei einem Dutzend Salzburger einfach zu hoch. Da das Mannschaftsgefüge im FM keine wirkliche Rolle spielt, hat man hier eine den anderen haushoch überlegene Truppe. Bin bei allen Salzburgern mit CA über 125 teilweise deutlich runter gegangen und habe die PA mal gleich lassen.

Ähnliche Probleme habe ich mit Rapid. Die sind in Summe (und in Relation zu den Veilchen) einfach viel zu stark.

Vennegor CA 125? Blieb bislang jeden Beweis schuldig so einen Wert zu verdienen. Heikkinen 122? Wofür?
Katzer 115? Kayhan eine Klasse besser als Suttner undbesser als Klein (diese Diskussion hatten wir ja schon :))
Baumgartlinger gleich stark wie Pehlivan? Auch diese Diskussion hatten wir schon und die letzten Monate haben meine Meinung, dass Baumgartlinger der bessere SPieler ist sicherlich gestützt. Hofmann 137 und Junzovic 125 steht auch in keinem Verhältnis zu Ihren Leistungen.

Ried wird bei den Werten durchgereicht, Sturm detto. Da muss man doch einfach auch die derzeitigen Leistungen auch einbeziehen. Und ausser mit den CA kann man das nicht. Wie gesagt: Der Faktor "Eingespieltheit" und "taktische Disziplin" (die Stärken von Ried) kann man leider nicht so im Spiel wiedergeben. Also muss der CA der Spieler mMn. rauf.



Gespeichert

Prinz Eugen

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #135 am: 13.März 2011, 14:20:28 »

Salzburg ist massiv überbewertet!

Die Mendez, Zarate & Co haben Werte, dass man sich bei deren Leistungen nur wundern kann, wie Sie dazu kommen. Vielleicht mag Ihr Potential ja stimmen, aber die CA ist bei einem Dutzend Salzburger einfach zu hoch. Da das Mannschaftsgefüge im FM keine wirkliche Rolle spielt, hat man hier eine den anderen haushoch überlegene Truppe. Bin bei allen Salzburgern mit CA über 125 teilweise deutlich runter gegangen und habe die PA mal gleich lassen.

Ähnliche Probleme habe ich mit Rapid. Die sind in Summe (und in Relation zu den Veilchen) einfach viel zu stark.

Vennegor CA 125? Blieb bislang jeden Beweis schuldig so einen Wert zu verdienen. Heikkinen 122? Wofür?
Katzer 115? Kayhan eine Klasse besser als Suttner undbesser als Klein (diese Diskussion hatten wir ja schon :))
Baumgartlinger gleich stark wie Pehlivan? Auch diese Diskussion hatten wir schon und die letzten Monate haben meine Meinung, dass Baumgartlinger der bessere SPieler ist sicherlich gestützt. Hofmann 137 und Junzovic 125 steht auch in keinem Verhältnis zu Ihren Leistungen.

Ried wird bei den Werten durchgereicht, Sturm detto. Da muss man doch einfach auch die derzeitigen Leistungen auch einbeziehen. Und ausser mit den CA kann man das nicht. Wie gesagt: Der Faktor "Eingespieltheit" und "taktische Disziplin" (die Stärken von Ried) kann man leider nicht so im Spiel wiedergeben. Also muss der CA der Spieler mMn. rauf.

Ad Salzburg: Bei mir im Save agiert Salzburg nicht übermächtig und verliert auch mal Spiele gegen Ried, Wr. Neustadt, etc. Mendez ist im Kreis der niederländischen Auswahl und auch dementsprechend bewertet. Zarate finde ich, bis auf die Tatsache, dass wir ihn für die nächste Saison eigensinniger einstellen müssen, gut getroffen. Im Winterupdate haben wir die neuen Salzburger spieler wie Alan oder Boghossian bereits in der CA herabgestuft. Die Spieler sind gut, aber dafür dass Stevens daraus keine Mannschaft formen kann ist nicht die Schuld von uns SI Researchern ;). Mit dem Kader müsste Salzburg auch in Realität uneinholbar an der Spitze stehen. Dafür, dass das Programm die Teamchemie Faktoren nicht so drastisch widergibt ist kein Grund die Spieler schlechter zu machen (Wenn Salzburg dann mal einen 7. oder 8. Platz hätte, würden die Leute, zurecht, erst recht jammern)

Ad Austria Wien/Rapid Hütteldorf:
Vor Beginn der Saison waren beide Mannschaften etwa gleich auf. Rapid wurde durch zahlreiche Verletzungen zurückgeworfen und konnte sein Potential niemals entfalten. Jan Vennegoor of Hesselink kam aus der Premier League und verfügt über diese CA Punkte, jedoch ist er bis dato nicht matchfit und kommt deswegen auch in nahezu jeden Zweifkampf zu spät (ob Fire das im 3. Update berücksichtig hat, weiß ich nicht). Die Entwicklungen dieser Saison (Austria/Rapid) werden natürlich im neuen FM berücksichtigt werden.

Ad Ried/Sturm:
Wie auch bei Salzburg lässt sich bei Ried die Teamchemie schlecht darstellen, aber deswegen können wir die CA Werte der Rieder Spieler nicht übernatürlich anheben. Sturm Graz spielt in meinen Spielständen stets an der Spitze mit und wurde auch vor Rapid im ersten Jahr Vierter.

Gespeichert

austdevil

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #136 am: 13.März 2011, 14:36:58 »

Kann mich Eugen nur anschließen. Es gibt Werte die man virtuell nicht nachbilden kann, dazu zählt unter anderem auch die Teamchemie. Dies mit veränderten Werten auszugleichen wäre grob fahrlässig weil es auch die Transferlogik beeinflussen würde. Dann kann es passieren dass Spieler von Ried oder Sturm für 3 Millionen und mehr transferiert werden was tatsächlich nicht der Wahrheit entsprechen würde.
Gespeichert

Mr. Davidoff

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #137 am: 23.März 2011, 09:46:25 »

Salzburg ist massiv überbewertet!

Die Mendez, Zarate & Co haben Werte, dass man sich bei deren Leistungen nur wundern kann, wie Sie dazu kommen. Vielleicht mag Ihr Potential ja stimmen, aber die CA ist bei einem Dutzend Salzburger einfach zu hoch. Da das Mannschaftsgefüge im FM keine wirkliche Rolle spielt, hat man hier eine den anderen haushoch überlegene Truppe. Bin bei allen Salzburgern mit CA über 125 teilweise deutlich runter gegangen und habe die PA mal gleich lassen.

Ähnliche Probleme habe ich mit Rapid. Die sind in Summe (und in Relation zu den Veilchen) einfach viel zu stark.

Vennegor CA 125? Blieb bislang jeden Beweis schuldig so einen Wert zu verdienen. Heikkinen 122? Wofür?
Katzer 115? Kayhan eine Klasse besser als Suttner undbesser als Klein (diese Diskussion hatten wir ja schon :))
Baumgartlinger gleich stark wie Pehlivan? Auch diese Diskussion hatten wir schon und die letzten Monate haben meine Meinung, dass Baumgartlinger der bessere SPieler ist sicherlich gestützt. Hofmann 137 und Junzovic 125 steht auch in keinem Verhältnis zu Ihren Leistungen.

Ried wird bei den Werten durchgereicht, Sturm detto. Da muss man doch einfach auch die derzeitigen Leistungen auch einbeziehen. Und ausser mit den CA kann man das nicht. Wie gesagt: Der Faktor "Eingespieltheit" und "taktische Disziplin" (die Stärken von Ried) kann man leider nicht so im Spiel wiedergeben. Also muss der CA der Spieler mMn. rauf.

Melde ich mich auch mal zu Wort. Immerhin bin ich für all das Verantwortlich.
Ich möchte mal meine Beweggründe schildern.

RB Salzburg: Jeder schreit, das RB zu stark ist, was aber derzeit in der Liga nicht bemerkbar ist.
Antwort: Ja stimmt. Aber, wenn man sich den Kader ansieht, dann ist es nunmal der stärkste in der Österreichischen Gurkenliga.
Jeder einzelne im Kader, hätte bei einem anderen Verein einen Stammplatz.
Desweiteren, funktioniert das Spielsystem von Huub Stevens nicht bei dieser Mannschaft.
Ergo: Warum sollte ich die einzelnen Spieler schlechter machen als sie "eigentlich" sind ?

SK Rapid Wien: Der Verein hat nicht nur die größter Anhängerschaft in Österreich, sondern sorgt sogar für den größten Diskussionsstoff. Nicht nur hier im Forum (siehe Laola1).
Es wird immer aufgezeigt, das der Spieler XY zu stark ist. Zuerst war es ein Dober, dann war es ein Kavlak oder Pehlivan. Andere wieder haben sich Payer, Hedl oder Kayhan rausgesucht. Und nun sind es Heikkinen und JvoH. JvoH wurde als Star gehandelt. Das er so verletzungsanfällig ist kann ich nicht wissen, da ich kein Arzt bin und schon gar nicht seiner.
Ergo: Ein Austria Fan seine Spieler besser sehen als die des Rivalen. Umgekehrt gilt das gleiche. Auch ein Salzburger oder Grazer wird das so sehen.
Das tolle ist, das hier immer darüber diskutiert wird, aber keiner eine brauchbare Lösung vorträgt. Das Rapid in dieser Saison weit unter ihrem Können spielt, weiß auch ein Anhänger einer anderen Fraktion.


FK Austria Wien: Gilt das selbe wie bei Rapid, nur mit einer deutlich kleiner Anhängerschaft.
Auch hier hatten wir immer diese Schwanzvergleiche zwischen den einzelnen Spielern. Aber das habe ich schon erklärt. Und ich will darüber nicht mehr diskutieren.
Beim FM 2010, wurde ich noch von einem Austria Anhänger als HR mit einer Grün Weissen Brille dargestellt. Heute zählt dieser Austrianer, zu meinem Team und hat gesehen, das ich eine schwarze Brille aufhabe - eine Sonnenbrille.

SK Sturm Graz: Verein mit viel Potential, aber keinen echten Krachernamen in der Mannschaft.
Jedes Jahr, werden die besten Spieler (siehe Beichler, Jantscher) abgegeben und es kommt immer ein junger Unbekannter nach. Das war schon Anfang des Jahrtausends so und wird sich bei diesem "AusbildungsvereiN" der größteils durch diese Einnahmen noch existiert, auch nicht ändern.
Wenn ich einen Kienast, der im Herbst bis zur seiner Verletzung der wohl beste Stürmer war, höher bewerte werde ich wahrscheinlich hier gefragt, ob ich Ahnung von Fussball habe.
Kienast, würde bei der Austria, Rapid oder Salzburg nichts bringen. Er ist auf das Sturmspiel zugeschneidert.
Ganz schwer war die Beurteilung von Haas. Oldie but Goldie. Aber, soll ich ihm deswegen zum stärkjsten Stürmer machen und was nicht der Realität entspricht, dadurch einen Stammplatz besorgen ?
Hätte ich das gemacht, hätte es wieder Probleme gegeben.
Ergo: Sturm zu Beurteilen ist schwerer, als ein Haus zu bauen.

SV Ried Die Überraschungsmannschaft - oder auch nicht?
Ried war lange Zeit an der Spitze und wurde hochgelobt. Wo sind sie jetzt bzw. wieviele Punkte haben sie im Frühjahr geholt?
Als sie Top waren , hat jeder aufgeheult das sie schlecht bewertet wurden.
Welcher Spieler ist hier wirklich so stark, das er bei einem der Top4 Mannschaften einen Stammplatz hätte ? Mir fällt keiner ein.
Auch ein Gebauer wäre maximal Backup.
Und, hier spiegelt sich genau das Gegenteil von RB Salzburg wieder.

Wiener Neustadt: Nicht Fisch nicht Fleisch , einfach da.
Peter Schöttel hat da ein gutes Team von größteils NoNames geformt.
Dennoch, sie können jeden schlagen, aber auch gegen jeden verlieren.
Diese  Truppe siegt und verliert mit der eigenen Moral. Anders kann ich mir das auch nicht vorstellen.
Setz Fornezzi auf die Bank und warte ab.

Wacker Innsbruck: Zu Beginn der Saison hatte ein Forumsmitglied noch von seiner Wacker geschwärmt.
Da hatten sie auch einen wunderschönen Fussball gespielt. Doch mittlerweile gilt für den Aufsteiger das gleiche wie für Wiener Neustadt.
Eine Mannschaft ohne Stars, die jeden schlagen kann aber auch gegen jeden verlieren kann.

zu Mattersburg und Kapfenberg muss man nichts sagen, die sind Bundesligisten. Nicht mehr nicht weniger.

Das Thema LASK, will ich nicht ansprechen, da ich dafür viel zu wenig zeit habe.

Ich hoffe das ich aufzeigen konnte, wie mein Hirn für dieses Produkt (mein Herzblut steckt seit Jahren darin) tickt und das es nicht einfach ist, es jeden Recht zu machen.

In diesen Sinne, schöne Grüsse euer HR Wolfgang
Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

austdevil

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Research Österreich - Feedback
« Antwort #138 am: 24.März 2011, 16:28:31 »

Gut analysiert Wolfgang, entspricht den Tatsachen. Bei Ried würde ich maximal Royer von der Veranlagung her sehen der auch bei den Top 4 sein Leiberl hat. Ansonsten lebt Ried genau wie Sturm vom Kollektiv und nicht den Einzelspielern.

Im Endeffekt passt die Bewertung der Spieler, für taktische Unzulänglichkeiten der jeweiligen Trainer, bzw taktischen Rafinesse können die Spieler am wenigsten.
Gespeichert