MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 16:40:29 
Begonnen von Kokoschinski - Letzter Beitrag von Kokoschinski
Upps,  tut mir leid im falschen Sektor!

Aber dennoch gerade wenn ich in der BuLi Spieler haben möchte geht das auch 6 Monate vorher nicht...
Das selbe Spiel in Italien?

 2 
 am: Heute um 16:37:53 
Begonnen von Kokoschinski - Letzter Beitrag von Dani190283
Ich weiss ja nicht wonach du gesucht hast, aber das Stichwort "Ablösefrei" hätte in dem Fall geholfen. In Deutschland geht das 6 Monate vor Vertragsende und in England sind es 6 Wochen. Bei anderen Ländern weiss ich die genauen Fristen nicht.

Und kurze Fragen bitte in Zukunft hier stellen.

 3 
 am: Heute um 16:37:20 
Begonnen von Kokoschinski - Letzter Beitrag von Akumaru
Hi,

Geht nur genau sechs Monate vor Vertragsende. Du gehst auf den Spieler und dort kannst du direkt ein Vertragsangebot abgeben - sofern der Spieler/Berater überhaupt Interesse hat, mit dir zu verhandeln.

 4 
 am: Heute um 16:29:23 
Begonnen von Kokoschinski - Letzter Beitrag von Kokoschinski
Hallöle liebe Trainer,

ich mal wieder mit ner Frage. (habe dazu nur alte Themen gefunden die aber nicht ganz passten)
Wenn ich auf dem Transfermarkt tätig werde schaue ich oft nach Spielern die nicht mehr allzu lange Verträge haben.
Wenn ich dann z.b. einen Ronaldo sehe oder andere Spieler die nur noch 1 Jahr bis 6 Monate(Winterpause) Vertrag haben würde ich gerne schon auf jenen Spieler zugehen und sagen "hey junge, hier Vertrag schon mal für die nächste Saison" so das ich einen Spieler Ablösefrei ergattern kann. Nur leider muss ich IMMER ein Transfer Angebot machen, selbst wenn ich auf "Vertrag" gehe steht dort immer das ich doch bitte vorher ein Angebot machen solle! Will ich aber nicht  ;D

Gib´s da ne Idee oder sogar ne Lösung?

MfG

 5 
 am: Heute um 16:23:58 
Begonnen von Henningway - Letzter Beitrag von Topher
Wo druckt ihr denn (regelmäßig) eure Fotos oder Bilder, wenn ihr sie in größeren Formaten aufhängen oder rahmen lassen wollt? Ich überlege mir gerade eine Serie von drei Bildern drucken zu lassen und bin etwas verloren bei den vielen Anbietern.

 6 
 am: Heute um 16:18:15 
Begonnen von lehnerbua - Letzter Beitrag von Matajaz
Hab ich nicht gewusst, danke  ;)

 7 
 am: Heute um 16:12:12 
Begonnen von Meistermacher - Letzter Beitrag von Kaliumchlorid
Kannst du mir was über Max Adams erzählen? Irgendwie muss der sich doch auch komisch vorkommen, so als junger Spieler unter lauter mindestens doppelt so alter Kameraden.

 8 
 am: Heute um 15:58:22 
Begonnen von lehnerbua - Letzter Beitrag von Matiasu
Wozu ein Update? Nach der ersten Saison wird doch eh umgestellt.

 9 
 am: Heute um 15:31:36 
Begonnen von Octavianus - Letzter Beitrag von HollyWoods
Weil vermutlich beim Eintragen dieses einen Clubs nicht die vorherig gültige Norm beachtet wurde.
Dann könnte man das ja für die nächste Version ganz heimlich einpflegen.  :P

Des Weiteren habe ich einen Vorschlag zum Verein KV Red Star Waasland.
Dieser heißt eigentlich "KV Red Star Waasland - Sportkring Beveren", was geeignet als Langnamen wäre.
Ausgesprochen wird er oftmals nur "Waasland-Beveren" => ideal als Kurzname.
Die ID ist 539089, falls du dir das mal anschauen magst.  :)

Zwei Änderungen die Österreich betreffen:

Seit dieser Saison heißt die Sky Go Erste Liga nun 2. Liga.
Seit beginn der abgelaufenen Saison ist UNIQA der neue Sponsor des ÖFB-Cups. Neuer Name somit UNIQA ÖFB Cup

EDIT: Falls diese schon eingarbeitet wurde, pfällt mich nicht. Ich bin noch auf der Arbeit und dort habe ich die fake.lnc nicht am PC liegen.  :P
Wieso spielst du auf der Arbeit den FM nicht? Was machst du dort sonst?  :o ;D :D

 10 
 am: Heute um 15:29:44 
Begonnen von JPsycodoc - Letzter Beitrag von JPsycodoc
@akumaru Das ist eigentlich recht schnell erklärt. Da ich keine Zusatzfiles installiert habe ist die Deutsche NM nicht spielbar und es können nur Newgens berufen werden. Tah ist also bei seinen vor Spielstar existierenden 3 Einsätzen geblieben.


Januar 2025

Nach der Wintertransferperiode starten wir jetzt also mit unseren Kaderaditionen in die Rückrunde. Beziehungsweise zunächst müssen wir die Hinrunde beenden, da im letzten Jahr nur 16 Spieltage stattfanden.

Bundesliga 17. Spieltag FC Augsburg - Eintracht Frankfurt
(click to show/hide)
Zum Abschluss der Hinrunde treten wir bei den Fuggerstädtern auf. Zunächst habe ich Tah noch einmal aus der Startelf herausgelassen. Er ist erst vor 5 Tagen bei uns aufgeschlagen und soll nochmal eine Woche mit der Mannschaft trainieren damit die Abläufe besser passen.
Unseren Chancen in diesem Spiel sollte das aber hoffentlich nicht all zu abträglich sein.
Meine Mannschaft geht zumindest vom Anpfiff weg sofort gewohnt souverän vor und spielt ein ansehnliches Spiel. Wir kontrollieren die Anfangsviertelstunde deutlich und erspielen uns erste Gelegenheiten.
Dementsprechend zieht sich Augsburg zunehmend zurück und so bleibt uns wenig anderes übrig als geduldig vor ihrem Strafraum die Bälle hin und her zu schieben und auf die Lücke zu warten.
Doch dann geht es doch einmal recht zügig und direkt. Phillip Max hat auf links den Ball und so das Spiel schön breit gezogen. Ein schneller wuchtiger Pass in die Mitte zu Wieprzec und die direkte Weiterleitung des Polen bringen Moise Kean halblinks im Strafraum an den Ball.
Der Italiener dreht sich geschickt mit der Kugel und kann querlegen auf José Ovidio, der aus 5 Metern wenig Probleme hat das 1-0 in der 21. Minute zu erzielen.

Danach steht Augsburg wieder kompakt hinten und wir haben unsere Mühe den Ball wirklich sinnvoll in den Strafraum zu befördern.
Kurz vor der Pause jedoch entschließen sie sich vielleicht doch noch den Ausgleich vor der Halbzeit herbeizuführen.
Hauptmann verliert jedoch zentral vor unserem Strafraum den Ball und José Cortés sieht direkt den freien Raum für José Ovidio. Der Brasilianer zieht der Verteidigung davon, nimmt den Kopf hoch und sieht am langen Pfosten Moise Kean mitsprinten. Nach einem wunderschönen Lupfer und dem Kopfball des Italieners steht es 2-0 nach 39 Minuten.
Augsburg lässt sich jedoch nicht beeindrucken und geht weiter nach Vorne. Walace fängt einen langen Ball per Kopf ab und geht direkt hinterher. Kurz hält er sich den Gegner vom Leib und steckt dann auf José Cortés durch. Der Kolumbianer präsentiert daraufhin einmal seine gesamte Weltklasse. Er wartet einen Moment bis sich gleich 4 Verteidiger auf ihn stürzen, spielt dann geschickt durch alle Beine hindurch zurück zu Walace und macht sich sofort auf in den freien Raum. Walace muss nur abklatschen lassen und Cortés steht mutterseelenalleine in der gefährlichen Zone vor der Abwehr und hat mal so eben die vier Verteidiger aus dem Spiel genommen.
Doch damit nicht genug! Nach perfekter Ballannahme die die Pille direkt mit in seinen Lauf nimmt sieht er auch noch den genialen Pass an den langen Pfosten zu Moise Kean, der dann nicht mehr viel für das 3-0 tuen muss. Ein Tor dass zu 90% der individuellen Brillianz unseres Zehners zugerechnet werden darf.

Wirklich bitter für Augsburg. Nach der Anfangsphase in der wir ein paar Chancen hatten haben sie es hier eigentlich echt gut gemacht. Wir hatten unsere Mühe gute Gelegenheiten zu kreieren. Kaum kommen sie dann mal ein bisschen fangen sie sich gleich zwei Treffer und so ist diese Partie schon vor der Halbzeit gelaufen.
Kurz nach Wideranpfiff stellen sie sich dann noch ein unglückliches Eigentor rein und José Cortés krönt in der 60. Minute seine starke Leistung per Volleytor zum 5-0.

(click to show/hide)


Bundesliga 18. Spieltag Hamburger SV - Eintracht Frankfurt
(click to show/hide)
Heute folgt dann der „echte“ Rückrundenauftakt. Wir fahren nach Hamburg und es gilt natürlich den ersten Tabellenplatz durch regelmäßiges Punkten zu zementieren. Dabei helfen soll der in die Startelf gerückte Jonathan Tah. Mal schaun wie der Junge sich bei seinem Debut schlägt.
Durch seine unfassbare Stärke in der Spieleröffnung wird sich das Spiel der Mannschaft sicherlich noch einmal etwas verändern.
Wenig überraschen sollte dass wir in der Anfangsphase deutlich mehr Ballbesitz und auch mehr vom Spiel haben. Über die Andeutung von Torgefahr kommen wir jedoch zunächst nicht hinaus.
In der 31. Minute habe wir auf der linken Seite einen Freistoß. Villis legt quer vor den Strafraum wo Fabinho mit seinem Distanzschuss hängen bleibt. Krauß kann den Ball an sich nehmen und es geht in vollem Tempo in Richtung unseres Strafraums los. Er gibt rechts raus auf Kouakou, der dem Tackling von Tierney geschickt ausweicht und somit alleine auf unseren Strafraum zurennt. Leonardo Ortiz geht ihm entgegen, aber macht so den langen Pfosten auf. Eine flache Flanke später erzielt genau dort Kohr das 1-0 für den HSV.
Wirklich bitter, aber wir gehen bei eigenen Standardsituationen halt ins Risiko, indem wir sehr viele Spieler mit nach Vorne nehmen.
Aber meine Jungs sind nicht wirklich Kinder von Traurigkeit. Nach dem Anstoß werden ca. 4 Pässe gespielt, ehe José Cortés brilliant den Raum im Strafraum sieht und Phillip Villis am rechten Rand des Fünfmeterraumes in Szene setzt. Der Flügelspieler schließt trocken ins kurze Eck ab und schon ist die Führung der Hamburger dahin. Keine 60 Sekunden hatte sie Bestand.

In der Pause lobe ich natürlich diese perfekte Reaktion auf den Rückstand und halte die Jungs an weiter konzentriert nach Vorne zu spielen.
Und sie halten sich an meine Worte. Wir spielen schönen und zielgerichteten Fußball in Richtung Hamburger Tor, ohne jedoch dabei den Kopf zu verlieren. In der 70. Minute erlöst uns dann Moise Kean nach einer Flanke von Walace.
In der Schlussphase probiert es Hamburg noch einmal, aber unser Innenverteidigerpaar aus Beukhof und Tah lässt überhaupt nichts anbrennen. 3 Punkte aus Hamburg sind somit eingetütet.
Und Jonthan Tah? Nun der Junge macht ein fehlerfreies Spiel, ohne jedoch mega aufzufallen. Beim Gegentor ist er komplett machtlos, da er mit aufgerückt war und somit nicht in den Gegenangriff eingreifen konnte.

(click to show/hide)



Bundesliga 19. Spieltag Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim
(click to show/hide)
Im letzten Januarspiel stellt sich uns die Elf der TSG entgegen. Zu Hause möchte ich natürlich dominant auftreten und einen schönen Dreier einfahren.
Das gelingt uns auch sofort. Hoffenheim ist komplett abgemeldet in der Offensive und wir ziehen langsam unsere Kreise um ihren Strafraum.
25 Minuten dauert es ehe eine Flanke von Phillip Villis ihr Ziel findet und uns Fabinho in Führung bringt.
2 Minuten später ist der großgewachsene Brasilianer wieder involviert, als er mit dem Rücken zum Tor den Ball stark gegen zwei Verteidiger behauptet ehe er auf Kean weiterspielt. Der Flügelflitzer sieht Conechny in seinem Rücken starten und legt ihm den Ball per Hacke in den Lauf. Der Argentinier lässt sich nicht zweimal bitten und markiert das 2-0.
So wie die TSG hier auftritt ist das auch gleichzeitig die Entscheidung. Nach 90 Minuten schießen sie exakt ein mal und verfehlen dabei das Tor auch noch deutlich.
Ansonsten kann man noch erwähnen, dass Fabinho kurz vor der Halbzeit einen, von Phillip Villis herausgeholten, Elfmeter nicht im Tor unterbringt. Der Held auf der Linie: Brayan Yepes, der ja gerade erst von uns an Hoffenheim verliehen wurde.

(click to show/hide)




Seiten: [1] 2 3 ... 10