MeisterTrainerForum

Stories => Aktuelle Station => Thema gestartet von: Bassanio am 28.März 2013, 17:18:52

Titel: (beendet) [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 28.März 2013, 17:18:52
Letztes Update: 2035/36 – Saisonverlauf (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,15970.msg572794.html#msg572794)

Hallo und willkommen im meinem Thread.

Ich habe mich vor allem deshalb entschlossen, einen Thread zu erstellen, um die Sachen aus meinem System rauszukriegen. ;) Ich hoffe, ihr habt dennoch ein wenig Spaß beim Lesen, auch wenn ich noch daran basteln muss, einen funktionierenden Stil zu finden. Über Kommentare und dergleichen freue ich mich sehr.

Viele Grüße

Bassanio



Updates


FC Bayern


Arsenal F.C.




Historisches

(*) = mit mir als Manager

Nationale Titelträger

Jahr    Deutschland       England         Spanien         Italien

2012    FC Bayern         Man Utd         Barcelona       Roma
2013    FC Bayern         Man City        Barcelona       Inter
2014    FC Bayern         Man Utd         Barcelona       A.C. Milan
2015    FC Bayern         Chelsea         Barcelona       Inter
2016    FC Bayern         Chelsea         Barcelona       Inter
2017    FC Bayern         Chelsea         Barcelona       Inter
2018    FC Bayern         Chelsea         Barcelona       Juventus
2019    FC Bayern         Chelsea         R. Madrid       Inter
2020    FC Bayern         Arsenal         R. Madrid       Inter
2021    FC Bayern         Man Utd         R. Madrid       A.C. Milan
2022    FC Bayern         Man Utd         Barcelona       A.C. Milan
2023    FC Bayern         Arsenal         Barcelona       Inter
2024    Wolfsburg         Man City        At. Madrid      Fiorentina
2025    FC Bayern         Man City        R. Madrid       A.C. Milan
2026    Dortmund          Chelsea         Barcelona       Inter
2027    FC Bayern         Man City        Barcelona       Fiorentina
2028    FC Bayern (*)     Chelsea         Barcelona       Fiorentina
2029    FC Bayern (*)     Tottenham       R. Madrid       A.C. Milan
2030    FC Bayern (*)     Chelsea         Barcelona       A.C. Milan
2031    FC Bayern (*)     Chelsea         Barcelona       A.C. Milan
2032    Schalke           Arsenal (*)     R. Madrid       Inter
2033    FC Bayern         Arsenal (*)     Barcelona       Inter
2034    FC Bayern         Arsenal (*)     Valencia        A.C. Milan
2035    Dortmund          Arsenal (*)     R. Madrid       A.C. Milan


CL-Sieger

Jahr    Sieger                  Zweiter

2012    R. Madrid               Napoli
2013    Barcelona               Man Utd
2014    Man City                FC Bayern
2015    Barcelona               FC Bayern
2016    R. Madrid               Barcelona
2017    At. Madrid              Wolfsburg
2018    FC Bayern               R. Madrid
2019    Olympique Lyonnais      R. Madrid
2020    Olympique Lyonnais      Man Utd
2021    Man City                At. Madrid
2022    A.C. Milan              Man Utd
2023    Man Utd                 Chelsea
2024    Arsenal                 Chelsea
2025    Olympique Lyonnais      Barcelona
2026    Barcelona               Arsenal
2027    A.C. Milan              Barcelona
2028    Inter                   R. Madrid
2029    Inter                   Arsenal
2030    FC Bayern (*)           Barcelona
2031    Málaga                  FC Porto
2032    A.C. Milan              Chelsea
2033    Inter                   A.C. Milan
2034    Arsenal (*)             FC Bayern
2035    Olympique Marseille     FC Bayern


EL-Sieger

Jahr    Sieger                  Zweiter

2012    Metalist                Roma
2013    CSKA Moskau             Sevilla
2014    Arsenal                 Metalist
2015    Man Utd                 SL Benfica
2016    Juventus                Valencia
2017    FC Porto                Liverpool
2018    Paris Saint-Germain     Fiorentina
2019    SL Benfica              Tottenham
2020    FC Porto                SL Benfica
2021    Girondins Bordeaux      Leverkusen
2022    Fiorentina              Roma
2023    FC Bayern               Werder Bremen
2024    Dortmund                R. Madrid
2025    Liverpool               Aston Villa
2026    Paris Saint-Germain     Raith (*)
2027    Udinese                 Man City
2028    FC Bayern (*)           Arsenal
2029    CSKA Moskau             Olympique Marseille
2030    Málaga                  Arsenal
2031    Roma                    Aston Villa
2032    Málaga                  FC Porto
2033    Besiktas                Aston Villa
2034    Schalke                 Liverpool
2035    Celtic                  Tottenham


EM

Jahr    Sieger          Zweiter             Ort

2012    Frankreich      Portugal            Ukraine/Polen
2016    Frankreich      Spanien             Frankreich
2020    Holland         Türkei              Belgien
2024    England         Deutschland         Spanien
2028    Spanien         Holland             England
2032    Holland         Deutschland         Portugal


WM

Jahr    Sieger          Zweiter         Dritter         Ort

2014    Argentinien     Frankreich      Uruguay         Brasilien
2018    Brasilien       Argentinien     Italien         Russland
2022    Brasilien       Italien         Spanien         Katar
2026    Frankreich      Türkei          Portugal        Mexiko
2030    Deutschland     Italien         England         Italien
2034    Frankreich      England         Holland         Australien
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus
Beitrag von: Bassanio am 28.März 2013, 17:19:15
München, 20. Mai 2029

Was bisher geschah…

VfL Osnabrück (2011-12)

Ich habe das Spiel im Karrieremodus mit automatischem Renommee begonnen, und der VfL wurde mir als Startverein zugelost. Das Engagement dort war eher kurz, was viel damit zu tun hat, dass ich noch das Spiel lernen musste (ist mein erster FM-Spielstand überhaupt). Das hat sich zwar dann gebessert, aber ein Algorithmus hat mich Mitte der zweiten Saisonhälfte entlassen. Ich schreibe Algorithmus, weil das inhaltlich nicht besonders viel Sinn ergab. Wir standen ca. auf Rang 6, in Schlagdistanz (nicht mehr als 3 Punkte oder so) zu den Aufstiegsrängen, and the trend was our friend. In den letzten 17 Spielen hatten wir eine Bilanz von 14-2-1 geholt. Als alter Anstoss-3-Spieler habe ich mir zwar gedacht, dass etwas so wenig Nachvollziehbares passieren könnte, aber geärgert hat es mich dann schon. Logischer wäre es gewesen, mich bereits in der Hinrunde zu entlassen. Gerechterweise hat der VfL dann erst Jahre später den Aufstieg geschafft. (Ja, ich bin deshalb etwas verbittert. ;))

Danach war ich fast zwei Jahre lang vereinslos, weil mich kein Verein wollte. Nah an einer Verpflichtung war ich nur einmal bei Wehen Wiesbaden, die meisten anderen Vereine haben nur gelacht.

Erfolge: Fehlanzeige

Raith Rovers F.C. (2014-27)

Untergekommen bin ich schließlich in der schottischen zweiten Liga bei den Raith Rovers. Die waren ca. 15 Spieltage vor Saisonende akut abstiegsbedroht. Das hat sich auch nach meiner Verpflichtung nicht großartig geändert, die Klasse konnte aber letztlich gehalten werden. Dann ging es langsam aber stetig nach oben. Die Punktzahlen der Saisons 2013/14 bis 2018/19: 38, 43, 48, 60, 70, 68. Am Ende der Saison 2018/19 stand der Aufstieg in die schottische Premier League. Zu dem Zeitpunkt betrug unser Gehaltsetat etwa 7K pro Woche. Nach dem Aufstieg war es dann etwas mehr als das Doppelte, aber konkurrenzfähig waren wir damit nur sehr bedingt. Ich habe lange gedacht, dass wir die Klasse dennoch halten können, weil es dort nur einen Abstiegsrang gibt, den Partick Thistle gebucht hatte. Die hatten dann leider einen Endspurt hingelegt, so dass ich am Ende doch ganz unten stand, entlassen wurde und danach das nächste halbe Jahr lang allerhöchstens bei einem schottischen Drittligisten hätte unterkommen können. Da ich darauf wirklich keine Lust hatte und mir meine Zeit dafür zu schade war, habe ich mir dann erlaubt, den Spielstand vor dem letzten Saisonspiel neu zu laden und mit einem Sieg gegen Inverness den Klassenerhalt zu schaffen. Ich bin nicht glücklich damit, aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich in der Zeit davor Angebote von unter anderem Karlsruhe und ich glaube Köln abgelehnt hatte, konnte ich das vor mir selbst einigermaßen rechtfertigen. Bei diesem einen Vorfall von save scumming (http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/SaveScumming) ist es aber dann auch geblieben.

Danach ging es relativ steil nach oben. Die Punktzahlen der Saisons 2019/20 bis 2022/23: 30, 48, 56, 66. Die 66 Punkte reichten für Rang 2 und die erstmalige Qualifikation für die Qualifikationsrunde zur EURO-League. Der schottische Fußball stand zu diesem Zeitpunkt insgesamt nicht besonders gut dar, deshalb nur EURO-League-Quali. Das erste internationale Spiel! Dummerweise ging es gegen Metalist Charkiw. Wir waren nicht schlecht, durften aber letztlich die berühmte Internationale Abgezocktheit kennenlernen. In der Liga folgten darauf drei weitere fantastische Saisons, in denen wir entgegen allen Erwartungen immer vorne mit dabei waren (zweimal knapp am Titel vorbeigeschrammt, einmal Vierter in einer extrem engen Tabellenkonstellation). International sind wir 2024 in der EURO-League-Qualifikation an Málaga (!) gescheitert. Erst Metalist, dann Málaga – Losglück sieht auch anders aus. 2025 war dagegen erst im Finale gegen PSG (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,13720.msg529386.html#msg529386) Schluss. 2026 sind wir in der ersten KO-Runde gegen Udinese ausgeschieden, blieben aber immerhin in dem Jahr international ohne Niederlage.

In der Saison 2026/27 haben wir dann – endlich – die Premier League gewonnen (88 Punkte und eine Bilanz von 27-7-4). Da habe ich mir gesagt, dass ich ab jetzt den Verein wechseln würde. Keinen Monat später klopfte Bayern an (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,13752.msg536625.html#msg536625).

In den etwas mehr als 11 Saisons bei Raith habe ich den Verein nachhaltig nach oben geführt, was abgesehen von der einen Cheating-Geschichte eine ungemein befriedigende Erfahrung war. Ich habe vor allem eine Menge über Management mit sehr begrenzten Mitteln gelernt. In der Anfangszeit bei Raith waren etwa die „Gehaltsanstieg bei einer bestimmten Anzahl von Einsätzen“-Klauseln vieler Spieler des von mir übernommenen Kaders ein ganz massives Problem. Das waren wohl Spieler aus der eigenen Jugend, aber die wurden nach dem Gehaltsanstieg zu den absoluten Bestverdienern im Kader. Die plötzlichen 0,8K pro Woche eines einzigen dieser Spieler haben fast 15 % des Gesamtetats ausgemacht. Eine andere Notwendigkeit, die wahnsinnig viel Geld gespart hat, war es, die Jugendförderung einzustellen. Ich hatte lange Zeit nur die erste Mannschaft, weil mehr schlicht und ergreifend nicht zu finanzieren war. Reserve Squad und Youth Squad habe ich erst langsam wieder hochgefahren, als wir uns in der Premier League etabliert hatten.

Nach meinem Weggang konnte Raith das Kunststück wiederholen, die Meisterschaft zu gewinnen. Das hat mich ganz extrem gefreut, weil ich Angst hatte, dass das Spiel sie jetzt wieder schnell abrutschen lässt. Zudem sind sie mit Bayern in eine CL-Gruppe gelost worden und haben mich tatsächlich aus dem Wettbewerb gekegelt (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,13752.msg534889.html#msg534889). So was kann man sich nicht ausdenken.

2028/29 ist Raith in der Liga Zweiter geworden (wenigste Niederlagen) und hat in der CL die Gruppenphase überstanden. Ich bin sehr zufrieden mit der weiteren Entwicklung des Vereins. Sie sollten nur endlich mal ein neues Stadion bauen. 12.500 Plätze sind doch etwas wenig.

Erfolge: 1x Aufstieg in die erste Liga, 1x schottischer Meister, 2x League-Cup-Sieger (ist ein echter Pokalwettbewerb, kein Super Cup)

Mein letztes „Staff-Sheet“ (nicht notwendigerweise aktuell):

(click to show/hide)

FC Bayern München (2027-31)

Ein kleines Video zur Einstimmung: https://www.youtube.com/watch?v=uRz4cmgJAwg

Ich bin in der Realität nicht gerade ein Bayernfan, gehöre aber auch nicht zu den Gegnern. In meiner Sympathierangliste der aktuellen Erstligavereine stehen die Bayern wohl auf Rang 6 oder 7 und damit direkt hinter den Vereinen, für die ich aus wechselnden Gründen besondere Sympathie empfinde. Deshalb habe ich kein großes Problem, den Verein in einem Fußballmanager zu spielen, zumal ich mit Zufallsnamen spiele und deshalb die üblichen Verdächtigen in meinem Spielstand überhaupt nicht auftauchen. Es gibt also keine vorwurfsvollen Bankettreden von Rummenigge und dergleichen.

Meine ersten beiden Saisons im Verein verliefen mit vier „großen“ und zwei „kleinen“ Titeln standesgemäß. Einzig mit dem Abschneiden in der Champions League können wir mit einem dritten Rang nach der Gruppenphase und einem Einzug ins Viertelfinale nicht zufrieden sein. In der Liga haben wir in der Saison 2028/29 mit 86 Punkten (27-5-2) und +79 Toren (96-17) zuletzt aber ein sehr gutes Ergebnis erreicht, wenn ich auch befürchte, dass die echten Bayern das in der Saison 2012/13 noch toppen werden.

Der Verein zog am 20. Juni 2029 in die Crosa Arena umz, die offenbar nach dem langjährigen Bayernspieler Lucas Crosa (Argentinier) benannt ist, der in 16 Jahren 367 Spiele gemacht und 110 Tore geschossen hat. Das Stadion hat 94.305 Plätze.

Erfolge: 3x Super Cup, 4x deutscher Meister, 1x EURO-League-Sieger, 2x europäischer Super Cup, 2x DFB-Pokal, 1x Champions-League-Sieger, 1x Club-WM-Sieger

Mein letztes „Staff-Sheet“ (nicht notwendigerweise aktuell):

(click to show/hide)

Arsenal F.C. (2031-)

t.b.c.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus
Beitrag von: Bassanio am 28.März 2013, 17:42:22
München, 20. Mai 2029

Kaderanalyse nach der Saison 2028/29

Erste Mannschaft

(Stand: 20. Mai 2029)

Hinweis: Viele Positionsangaben sind auf die Positionsbezeichnungen meiner 4-2-3-1-Taktik gerundet. Es kommt also beispielsweise vor, dass ich einen DM als MC bezeichne oder einen ML als AML.

Torhüter

PosNameNatAlterCAPAA-L.Sp.Vertrag
GKMarian PruchaCZE22????????-2032
GKJürgen WilleGER36??????422030
                                                                                             

Prucha habe ich zum Schnäppchenpreis (975K) von Sparta Prag geholt. Seitdem ist er die Nummer 1 im Bayerntor. Der in die Jahre gekommene Wille ist seit 2018 im Verein, war aber nur in den letzten drei Saisons vor meinem Amtsantritt der mehr oder weniger unumstrittene Stammtorhüter (nur dann mehr als 20 Ligaeinsätze pro Saison). Er ist die klassische Nummer Anderthalb. Irgendwie hat er es jedoch dennoch auf 42 Länderspiele gebracht.

Viererkette

DLFriday AdeyemiNGA34????????662031
DLTim MøllerDEN36??123K.-Ende
DCMárioBRA33????????1122031
DCDietmar BaierGER22???????22033
DCArnold BertrandBEL30??????732031
DCJairo SánchezMEX30????1192030
DRStig Halskov (c)DEN28????????1002032
DRAntoine DuhamelCOD34??52K.-Ende
                                                                                             

Adeyemi, Mário und Halskov sind seit Jahren gesetzt. Den Kampf um den zweiten Innenverteidiger hat Baier mittlerweile für sich entschieden. In der Liga haben wir in der vergangenen Saison nur 17 Gegentore bekommen. Die Abwehr steht also, wird nur leider nicht jünger. Das ist vor allem auf den Außenpositionen ein Problem, denn ich finde seit Langem keine Spieler, die wenigstens zwei der Eigenschaften „jung, gut, bezahlbar“ erfüllen.

Schaltzentrale

MCIgnacio OlascoagaURU22????????272032
MCJorge MigliónicoURU32????????462031
MCStefanos GeorgakopoulosGRE22???????152033
MCAziz NanoucheMAR32??????1172031
                                                                                             

Praktisch vollzogen ist der Generationswechsel dagegen im defensiven Mittelfeld. Olascoaga (Perfectionist) als defensiver und Georgakopoulos (Professional) als offensiver Sechser sind eine nahezu ideale Besetzung. Mit Migliónico steht dazu noch ein Weltklasse-Mittelfeldspieler zur Verfügung.

Offensivreihe

AMLMaurice van der Heijden (vc)NED28????????612032
AMLAhmed Abdel FatahEGY31????1172031
AMLAarón ToledoESP35????62K.-Ende
AMCRichard CarrENG24????????12032
AMCIbrahima DiabyCIV33????????422030
AMRIslam GalalEGY31????????1192031
AMRMohammed TaherEGY25????????492032
                                                                                             

In meiner ersten Saison im Verein hatte van der Heijden noch den Mittelstürmer gegeben. Als aber Benyahia immer stärker wurde, hat sich der Einsatzbereich von van der Heijden zunehmend auf den linken Flügel verlagert. Taher, „der nächste Islam Galal“, kann nur rechts spielen, Superstar Galal auf beiden Flügeln. Fatah kommt auch deshalb kaum mehr auf Spielzeit. Zentral hat sich Carr durchgesetzt, Diaby steht als gleichwertiger Ersatz bereit. Auch im offensiven Mittelfeld ist der Kader großartig besetzt. Interessanterweise sind drei Ägypter unter den Flügelspielern.

Abteilung Attacke

STToufik BenyahiaFRA22????????142031
STNuno FernandesPOR26??????122031
                                                                                             

Benyahias Saison: 47 Spiele, 42 Tore, 12 Vorlagen, 10-mal Mann des Spiels, Durchschnittsnote 7,61. Keine weiteren Fragen. Fernandes wird es wohl leider nicht schaffen, sich bei den Bayern durchzusetzen, da van der Heijden der erste Ersatz für Benyahia ist. Fernandes gibt den klassischen Einwechselspieler, der gebracht wird, wenn das Spiel im Sack ist. Ich denke, er wird im Rahmen der geplanten Fokussierung auf die Jugendarbeit wohl auf der Transferliste landen (Marktwert immerhin 11M).

*

U-23

(Stand: 20. Mai 2029)

PosNameNatAlterCAPAA-L.Sp.Vertrag
GKFilip TomicCRO27????12031
GKMax LindnerGER23??-2030
GKJohannes EberleinGER21??????-2030
DCDieter PreußGER16??????-2035
DCPaul MurphyGER20??????-2030
DRMaximilian NowakGER18?????-2031
DRMarco ReichAUT19?????-2030
MCSteffen ThøgersenDEN19?????-2033
MCDavor SavicGER20?????-2031
MCMarkus StraubGER20????-2032
AMLIvan DjurovicSRB21?????-2032
AMCDarran ChristieSCO16??????-2034
AMCBernhard BeerGER21?????-2033
AMCFabio ManettiGER18????????-2032
AMCMarcus JansenGER19???-2031
AMCLeon ToppmöllerGER27????-2031
AMCMarcin ZajacGER22??-2030
AMRAlexander MarkovicGER19??????-2029
AMRJulian RamadaniALB23??32030
STGuy Ma'atukISR19??????-2033
STTobias LutzGER17?????-2033
STRoberto BenítezARG17?????-2033
STMatthias SpörlGER19???????-2030
                                                                                             

Die zweite Mannschaft besteht immerhin aus einem knappen halben Dutzend aussichtsreicher Talente. Spieler wie Nowak, Savic und Janssen habe ich ein halbes Jahr nach Amtsantritt für kleines Geld (im Schnitt ca. 1M) geholt, um der U-23 den Klassenerhalt zu sichern. Das war im Nachhinein vielleicht sogar etwas übertrieben, denn so sind wir in der letzten Saison Zweiter in der Dritten Liga geworden.

Preuß, Christie und vielleicht zwei der Stürmer (je nach Nebenpositionen) werden es wohl in die erste Mannschaft schaffen können.

Ich habe leider noch nicht so recht nachgeforscht und verstanden, wie es sich mit Entwicklung beziehungsweise Darstellung des Potenzials verhält. Das betrifft beispielsweise Djurovic, den ich vor zwei Jahren für gigantische 12,5M aus England geholt habe. Die ursprüngliche Absicht war, ihn als Nachfolger von Fatah aufzubauen. Das war lange vor der Verschiebung von van der Heijden auf den Flügel und zu einem Zeitpunkt, als ich noch ernsthaft in Erwägung gezogen habe, 4-4-1-1 als erstes System zu spielen und nicht 4-2-3-1. Djurovic ist daher eher ein ML als ein AML. Der hohe Preis erklärt sich also auch etwas dadurch, dass gute MLs rar sind, denn das ist im Gegensatz zu AML keine Position, die viele Stürmer auch spielen können.

Dieselbe Sache betrifft Spieler wie Thøgersen, Benítez und mit Abstrichen Beer, bei denen ich nicht beurteilen kann, ob sie allein spielmechanisch vom Potenzial her jemals den 3,5-Sterne-Standard der ersten Mannschaft erreichen können werden. Eigentlich gehe ich davon aus, dass sich da noch was tun kann, denn Georgakopoulos aus der ersten Mannschaft habe ich etwa mit 3 Sternen Potenzial gekauft und jetzt steht er bei 3,5. Auch Carr stand zwischenzeitlich schon mal bei 4. Ich weiß, dass diese Schwankungen auch andere Ursachen haben können, denn die Darstellung ist etwa relativ zum gesamten Kader. Andererseits sind auch auf dem Transfermarkt bei Suche nach Potenzial kaum junge Spieler in den hohen Kategorien zu finden. Das wiederum könnte aber an einer unpassenden Scouting-Strategie liegen. Hach, dieses Spiel.

Es gibt keine Kleinen mehr: Julian Ramadani hat dreimal für Albanien gespielt.

*

U-19

(Stand: 20. Mai 2029)

PosNameNatAlterCAPAA-L.Sp.Vertrag
GKNick BrownGER18???????-2031
GKSuleyman TamurkinTKM14???????-2032
DLBernd LangerGER15?????-2032
DCDaniel GodwinGER18????-2029
DCFrank RahnerGER17????????-2032
DCHaci YavuzTUR16?????-2031
DCLothar LangerGER16??????-2033
DCRalf BönigGER17-2031
DRMalte HelmerGER17????-2030
DRRasim MehmedTUR15???????-2033
MCUgur KaldanTUR18???????-2030
MCMehdi TrabelsiGER17???-2030
MCTim DittgenGER14???????-2032
MCFlorian WeingartnerGER19??????-2030
MCBernhard HofmannGER18?????-2029
MCGiulio KrügerGER18??????-2031
AMLAndreas VetterGER14???????-2032
AMCFlorian VehGER17???-2030
AMCHans-Jörg SchusterGER15???????-2033
AMRWerner EttlGER18?????-2029
AMRLars KrämerGER19?????-2030
AMRMilorad ErcegGER16??????-2032
STLothar SteinhöferGER17???????-2031
STHakki ÖndesGER17???-2030
                                                                                             

(Ralf Bönig ist verliehen und ich habe ihn noch nicht wieder gescoutet.)

Mit der U-19 weiß ich noch nicht so ganz viel anzufangen. Die meisten jungen Spieler mit Potenzial habe ich in die U-23 gesteckt. Ob diese Strategie des frühen Hochziehens sinnvoll ist, habe ich bislang auch noch nicht in Erfahrung gebracht. Insgesamt fehlt mir bei den beiden U-Mannschaften noch ein konkretes Konzept. Ich habe etwa mit dem Gedanken gespielt, auf lange Sicht in der ersten Mannschaft einen signifikant kleineren Kader zu installieren (maximal 18 Spieler) und Ausfälle und dergleichen durch wechselnde U-23-Spieler zu ersetzen. Damit gibt es aber gewisse Probleme und inwieweit sich dieses Konzept auf den Übergang von U-19 zu U-23 übertragen lässt, ist noch mal eine ganz andere Frage. Dazu in einem späteren Post mal mehr.

*

Fazit und Ausblick

In den zwei Saisons, die ich jetzt bei den Bayern bin, habe ich vor allem den Kader verbreitert und dabei massiv verjüngt. Der Startkader damals (http://www.ld-host.de/uploads/images/c6c48bec77229816f53f7827c9f728ec.png) war einfach zu alt. Bis auf van der Heijden, Halskov und Baier sind aktuell alle Spieler unter 30 in der ersten Mannschaft Neueinkäufe. Dazu habe ich in zwei Saisons 95M investiert (erst 66M, dann noch mal 29M), wobei in der Zahl auch diverse Einkäufe von U-23- und U-19-Spielern enthalten sind. Dieser Vorgang ist noch nicht ganz abgeschlossen, denn mit Adeyemi und Mário stehen in der Startelf noch immer zwei Ü-30-Spieler, für die ich mittelfristig noch keinen adäquaten jüngeren Ersatz habe. Besonders auf der Linksverteidiger-Position suche ich.

Insgesamt ist der Kader stark besetzt, wenn auch die ganz großen Superstars fehlen. Ich lasse derzeit die Topspieler anderer Vereine neu scouten, um zu sehen, wie viele davon es auf mehr als 3,5 Sterne bringen. In Deutschland sind wir die klare Nummer 1, aber in der CL bin ich bisher nur bis ins Viertelfinale vorgedrungen. Schluss war zuletzt gegen Arsenal mit einem 1-4 in London und einem 2-0 zu Hause. Auswärts hatten wir entweder einen gebrauchten Tag erwischt oder ich hatte zu wenig defensiv spielen lassen.

Der Fokus der Kaderplanung liegt für die kommende Saison im Aufbau eines Nachwuchskonzepts. Bislang habe ich dort nur sporadisch das ein oder andere bezahlbare Talent geholt und mehr oder weniger irgendwas trainieren lassen. Zu einer gezielten Karriereplanung in Hinblick auf aufzufüllende Stellen in der ersten Mannschaft hatte ich noch keine Lust. Auch was das Abgeben von Spielern ohne Perspektive angeht, bin ich bisher noch nicht großartig tätig geworden. In den U-Mannschaften spielen noch etliche Spieler, die ich besser verkaufen sollte, da ich ihre Verträge ohnehin nicht verlängern werde. Mit 70 Spielern für drei Mannschaften ist mir zudem die Gesamtzahl etwas zu hoch, und manche Positionen sind einfach hoffnungslos überbesetzt.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus
Beitrag von: sulle007 am 28.März 2013, 21:52:07
So, ich hab mir mal eben alles durchlesen können  :D
Finde die Leistung in Schottland bemerkenswert  :)
Und auch der Wechsel zu Bayern, womit die Chancen auf einen CL-Titel enorm steigen, finde ich gut.
In viele Vereinen ist es aber in so weiten Spieljahren so, das die Kader entweder zu voll sind, oder mit Spielern welche man 90% von denen nicht braucht.
Ich bin am 11er hängengeblieben; da macht mir das derzeit mit Sampdoria Genua viel Spaß (2024).
Zusätzlich bin ich Italien-Trainer und konnte denen den 5.WM Titel (2022) bescheren. Auch die EM im eigenem Lande (!) 2024 wurde mit dem Titel gekrönt.
Und daher finde ich solche Saves wie deines immer hochinteressant, auch wenn man da keinen mehr kennen dürfte.  :D
Ich werde hier des öfteren vorbeigucken.

P.S.
Interessant wäre für mich wer bei dir so die EM und WM gewann.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus
Beitrag von: Cubano am 28.März 2013, 22:43:57
Respekt für diese Karriere, die ging ja steil nach oben. Mit den Raith Rovers sowas zu erreichen, ist aller Ehren wert. Dass du dann zu den Bayern gegangen bist, sehe ich nicht so gerne, das liegt aber an meiner Antipathie für die Bayern. Aber trotzdem erachte ich das als richtigen Schritt, um noch mehr Titel zu sammeln.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus
Beitrag von: Bassanio am 29.März 2013, 02:37:41
Zitat von: sulle007
Interessant wäre für mich wer bei dir so die EM und WM gewann.

EM:

2012 (1st) Frankreich (2nd) Portugal (Ort) Ukraine/Polen
2016 (1st) Frankreich (2nd) Spanien (Ort) Frankreich
2020 (1st) Holland (2nd) Türkei (Ort) Belgien
2024 (1st) England (2nd) Germany (Ort) Spanien
2028 (1st) Spanien (2nd) Holland (Ort) England

WM:

2014 (1st) Argentinien (2nd) Frankreich (3rd) Uruguay (Ort) Brasilien
2018 (1st) Brasilien (2nd) Argentinien (3rd) Italien (Ort) Russland
2022 (1st) Brasilien (2nd) Italien (3rd) Spanien (Ort) Katar
2026 (1st) Frankreich (2nd) Türkei (3rd) Portugal (Ort) Mexiko

Der deutsche Fußball ist am Boden! ;)

Zitat von: Cubano
Dass du dann zu den Bayern gegangen bist, sehe ich nicht so gerne, das liegt aber an meiner Antipathie für die Bayern.

Ich sage mal: Da ich bis zu dem Zeitpunkt nur Angebote von ambitionierten Zweitligisten (darunter immerhin auch ein Team aus Italien, weiß leider nicht mehr welches) und Abstiegskandidaten aus der Bundesliga hatte, habe ich bei einem Spitzenclub quasi nicht ablehnen können, zumal ich den Meistertitel gerade im Sack hatte (sonst hätten die wohl auch nicht gefragt, sodass ich nicht hätte ablehnen müssen :)). Da spielte auch mit rein, dass eine Saison in Schottland LANG (http://www.ld-host.de/uploads/images/32703ebbd8f848a3380efa5a7053b266.jpg) sein kann. Das sind 63 Pflichtspiele. 38 Ligaspiele gegen elf verschiedene Teams, 6 Pokalspiele gegen größtenteils dieselben elf Teams und 19 internationale Spiele. Dazu noch 5 Freundschaftsspiele, also insgesamt 68 Spiele. Die Saison war zwar extrem, aber auf 60 Spiele bin ich mit EURO-League-Qualifikation und/oder längerer Teilnahme am Scottish Cup glaube ich mehrfach gekommen. Auch habe ich nicht selten 5-mal pro Saison gegen Celtic gespielt. Um ungefähr zu demonstrieren, was diese Spiele bedeuten, hier mal die ersten paar Begegnungen (http://www.ld-host.de/uploads/images/ffe617bb84629dcc2c8d76ee947610c8.jpg). So was brennt sich ins Gedächtnis ein. Das ist Stress. :D

Ich habe gerade eben so ein wenig auf Barcelona geschielt, aber dann hätte ich doch nur bei Chelsea reinrotieren können. Und Chelsea… nä.

(Na ja, und die spanische Liga reizt mich auch nicht so, muss ich sagen. Lieber Italien oder England oder wohl eher noch ganz woanders.)
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus
Beitrag von: Bassanio am 02.April 2013, 01:11:04
München, 1. September 2029

2029/30 – Vorbereitung und Saisonstart

„In den vergangenen Wochen hat es bei uns ein bisschen gemenschelt – jetzt wollten wir wieder Maschinen sein.“

– M. Sammer

Transfers

Abgänge:


Zugänge:


Verliehen:


Während der Transferperiode zu Saisonbeginn wurden keine weltbewegenden Transfers getätigt. Durch die drei Spieler, die ihre Karriere beendet haben, umfasst die erste Mannschaft nun noch 20 Spieler, was mir bislang gut gefällt. Leider habe ich vergessen, noch einen der Innenverteidiger (Sánchez oder Bertrand) abzugeben. In den U-Mannschaften wäre ich gern noch vier weitere Spieler losgeworden (Toppmöller, Ramadani, Krämer und Zajac), aber drei davon wollte niemand und Toppmöller wollte zu viel Gehalt von Köln.

Eingekauft habe ich mit Blázquez (Perfectionist) einen zweiten hochtalentierten Innenverteidiger, der sich in der U-23 neben Preuß schon mal einspielen kann. Brdarevic ist ein offensiver Mittelfeldspieler mit noch mehr Potenzial, den ich äußerst günstig aus Belgrad loseisen konnte. Er ist erst mal der neue Star der U-19. Der beidseitig einsetzbare Außenverteidiger Manuel ist ein Sicherheitskauf, um in der ersten Mannschaft nicht mit nur zwei Außenverteidigern (Adeymi, Halskov) in die Saison gehen zu müssen. Er dürfte nicht die Klasse haben, sich ernsthaft im Stammkader zu etablieren. Solange kein Bedarf besteht, spielt er in der U-23, denn die hat noch größeren Mangel auf den Außenpositionen.

Da ich möglichst allen Stürmer der ersten und zweiten Mannschaft ausreichend Spielpraxis geben will, habe ich Lutz und Ma'atuk verliehen. Von den übrigen vier Spielern spielen Benyahia und van der Heijden erste Mannschaft, Benítez wird der Stammstürmer der U-23 und Fernandes ist die Aushilfe beziehungsweise Rotationsoption für beide Teams. Zuletzt habe ich noch Beer verliehen, damit Christie und er sich nicht gegenseitig die Einsatzzeiten wegnehmen.

Startelf und Blickfeld der ersten Mannschaft

Die Startelf für die 1. Bundesliga sieht so aus:

                     Benyahia

van der Heijden        Carr            Galal
                           
              Olascoaga    Migliónico
         
Adeyemi         Baier      Mário       Halskov

                      Prucha
                     
Rotation:    Georgakopoulos (MC), Diaby (AMC), Taher (AMR), Fernandes (ST)
Ersatz:      Wille (GK), Manuel (DL/DR), Bertrand (DC), Sánchez (DC), Nanouche (MC), Fatah (AML)
Perspektive: Preuß (DC), Blázquez (DC), Thøgersen (MC), Christie (AMC), Benítez (ST)

Die Perspektivspieler spielen normalerweise U-23, sollen aber alle auf Startelfeinsätze im ersten Team kommen.

Spiele

Bayern 10-1 Sporting
Freundschaftsspiel
Tore: Carr, Fernandes (2), Galal, Taher, Benyahia (2), Fatah, Thøgersen, Manetti
Das erste Spiel in der Crosa-Arena (94.305 Plätze). Richard Carr erzielt den ersten Treffer. Nach 90 Minuten ist das Stadion extrem eingeweiht.

Go Ahead 1-4 Bayern
Freundschaftsspiel
Tore: Galal, Baier, Thøgersen, Mário

AZ 1-7 Bayern
Freundschaftsspiel
Tore: Fatah, Benyahia (2), Taher, Bertrand, Djurovic (2)

Bayern 0-0 FCP
Freundschaftsspiel
Tore: -
Endlich steht die Null mal – auf beiden Seiten.

Bayern 3-0 Stuttgart
Super-Cup-Finale
Tore: Bertrand, Benyahia (2)

Augsburg 0-3 Bayern
DFB-Pokal, 1. Runde
Tore: Diaby (2), Baier
In der nächsten Runde geht es gegen Preußen Münster.

Bayern 4-0 Nürnberg
Bundesliga, 1. Spieltag
Tore: Benyahia (3), Carr
Dreimal Galal auf Benyahia.

Dortmund 1-1 Bayern
Bundesliga, 2. Spieltag
Tore: Carr
Mário macht ein Eigentor, das Unentschieden geht aber mehr als in Ordnung. Dortmund spielt das 4-3-3, das in der Realität angeblich auch angedacht ist. Wir haben mehr Torchancen, schaffen es aber nicht, den Spielaufbau des BVB wirksam zu unterbinden. Benyahia haben sie gut im Griff.

Bayern 2-0 Düsseldorf
Bundesliga, 3. Spieltag
Tore: Mário, Benyahia

Bremen 0-1 Bayern
Bundesliga, 4. Spieltag
Tore: van der Heijden
Wieder ein 4-3-3 mit einem defensiven und zwei zentralen Mittelfeldspielern. Bremen ist richtig stark, Benyahia wieder abgemeldet. Ich rotiere Mitte der zweiten Hälfte einmal durch: Benyahia runter, van der Heijden nach vorne, Galal nach links, Taher eingewechselt nach rechts. In der 81. Minute macht vdH das Ding.

Was war noch?

Die Presse munkelt, dass Barcelona an Benyahia interessiert ist und ca. 67M zahlen müsste. Transfer natürlich eher unwahrscheinlich. Hust.

In der Champions League spielen wir gegen Paris, Dynamo Moskau und RB Salzburg. Schalke darf gegen Arsenal, Panathinaikos und Valencia. Stuttgart bekommt es mit Lüttich, Barcelona und dem AS Rom zu tun.

In der Europa League haben wir Dortmund, Haifa, Celtic und Sheriff Tiraspol in einer Gruppe sowie Wolfsburg, Hearts, Graz, und Trabzonspor.

Raith hat die CL-Qualifkation leider nicht geschafft und spielt ebenfalls Europa League gegen Feyenoord, Lokomotive Moskau und Beitar Jerusalem.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus
Beitrag von: Bassanio am 09.April 2013, 19:07:23
München, 22. Dezember 2029

2029/30 – Restliche Hinrunde

„Matthias ist ein ewiger Drängler, Ehrgeizling und nie zufrieden. Er muss noch lernen, Fünfe gerade sein zu lassen. Ich habe auch gern gemahnt und trotzdem gern gefeiert. In der Hinsicht hat er noch Nachholbedarf.“

– U. Hoeneß (http://p4.focus.de/img/gen/v/4/HBv4cvM4_Pxgen_r_Ax354.JPG)

Von der Wiege bis zur Bahre – Vertragsverlängerungen, Vertragsverlängerungen!

Drei Sachen, die mein FM-Spiel arg verzögern, weil ich sie gerne vor mir herschiebe:


Die ersten beiden Punkte sind vor allem ein Interfaceproblem. Beim Training fehlt mir die Übersichtsseite, welcher Spieler gerade in welchem Plan trainiert. Da ich in den oberen beiden Teams Positionstraining mache und deshalb jeweils wenige Spieler in insgesamt viele Pläne einsortieren muss, wird das immer sehr schnell unübersichtlich. Beim Zuweisen des verlängerten Urlaubs fehlt der Button, die Vorgaben der Physios insgesamt für alle Spieler zu übernehmen. Stattdessen muss ich alle Spieler in der Liste einzeln durchgehen.

Die Vertragsverlängerungen beziehungsweise allgemein das Management der Spieler und Mitarbeiter sind dann meines Erachtens der zentrale und komplexeste Aspekt am gesamten Spiel. Das fällt mir derzeit besonders bei einem Verein von der Größe und vom Standing des FC Bayern auf. Bei Raith wurde noch ein großer Teil dieser Arbeit durch die Gegebenheiten diktiert. Das Geld war knapp, weshalb Spieler oftmals allein finanziell nicht zu halten waren. Da trafen sich viele Entscheidungen von selbst und ich als Manager musste vor allem reagieren. Zudem hatte ich dort in der Summe wesentlich weniger Personal und auch weniger Druck. Meine Reserve- und Jugendmannschaften liefen beispielsweise nur so mit, weil sie zu schlecht finanziert und zu schlecht ausgestattet waren, um wesentliche Auswirkungen auf die erste Mannschaft zu haben. Es war mehr oder weniger egal, wer dort spielte.

Das ist jetzt bei den Bayern völlig anders. Hier sind die Jugendteams in meiner Konzeption ein entscheidendes Instrument zur Sicherung des zukünftigen Erfolgs. Ich will nicht ständig Unsummen an Ablöse und Gehalt für fertige Spitzenspieler ausgeben und kann das wahrscheinlich auf Dauer auch nicht. Es ist ja auch gar nicht sicher, dass besagte Spitzenspieler dann überhaupt nach München wechseln wollen. Der Wettstreit um die vorderen Plätze im europäischen Fußball beginnt also bereits bei den Jugendspielern und vor allem die Top-Spieler in der U-23 müssen sicherlich zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft gezählt werden.

Deshalb ist es in jedem Fall erforderlich, bei der Zusammenstellung des Gesamtkaders ein Konzept zu verfolgen, das sich mindestens drei, vier Saisons in die Zukunft erstreckt. Dass die Bayern als eine der Endstationen der Karriereleiter eigentlich nicht gezwungen sind, Spieler abzugeben, dafür aber dann auch die entsprechenden Gehälter und Prämien zahlen müssen, verschafft einerseits die maximale Kontrolle über den Kader, untermauert aber wiederum die Bedeutung einer durchdachten Planung.

Im Vergleich zu Raith geht es bei der Kaderplanung der Bayern gewissermaßen mehr um Aktion als um Reaktion. Wenn im Bundesligakader eine Lücke entsteht, für die nicht rechtzeitig ein Nachwuchstalent aufgebaut werden konnte, geht entweder Qualität verloren oder es geht ins Geld, weil teuer zugekauft werden muss. Es muss dann unter Zeitdruck reagiert werden, weil in der Vergangenheit eine Aktion verpasst wurde. Diesen Effekt hatte ich in der ersten Saison im Verein, als ich einen überalterten Kader ohne Perspektivspieler für die Zukunft vorfand.

Die fehlende Notwendigkeit von Spielerverkäufen hat noch den weiteren Effekt, dass ein Verein wie die Bayern ganz klassisch in Spielergenerationen denken kann. Eine Stammelf sehr guter Spieler mit einem Durchschnittsalter von vielleicht 25 Jahren kann prinzipiell mindestens ein halbes Jahrzehnt ohne große Veränderungen zusammen spielen. Das war in der Realität früher wohl bei mehr Vereinen der Fall, aber mittlerweile ist das Geschäft so schnelllebig und international geworden, dass nur noch wenige Vereine überhaupt die Chance haben, ihre Stars über einen längeren Zeitraum zu halten. Ich habe dazu ein Interview mit Thomas Schaaf im Hinterkopf, der sinngemäß sagte, dass es in seiner Anfangszeit hieß, dass ein oder zwei Neuzugänge problemlos integriert werden könnten und dass es ab drei oder mehr Neuzugängen schwierig werde. Heutzutage sei es dagegen für einen Verein wie Bremen normal, sechs oder sieben Spieler pro Saison auszutauschen.

Je länger aber eine Spielergeneration die Stammplätze unter sich verteilt, desto weniger Gelegenheit gibt es natürlich und desto weniger Grund besteht, junge Spieler aufzubauen und an das Niveau der ersten Mannschaft heranzuführen. Letztlich steht aber irgendwann ein Generationenwechsel an und in verhältnismäßig kurzer Zeit müssen zahlreiche wichtige Spieler ersetzt werden. Das ist auf Spitzennivau zunehmend schwierig hinzubekommen und deshalb wiederum eine Aufgabe, die möglichst planvoll angegangen werden sollte.

In meiner Spielweise sind die ersten Dezemberwochen der Zeitraum, in dem ich Verträge verlängere. Ab Januar greift für auslaufende Verträge die Halbjahres-Klausel, nach der dann auch andere Vereine mitbieten können. Deshalb ist der Dezemberanfang der spätmöglichste Zeitpunkt, allein mit einem Spieler zu verhandeln.

Vor der Ausarbeitung eines echten Zukunfskonzepts habe ich mich allerdings auch gerade wieder gedrückt. Ich rede mir ein, dass das zum Teil daran liegt, dass ich noch immer im Umbruch stecke und erst mal vor allem das Durchschnittsalter der ersten Mannschaft senken muss, bevor ich langfristigere Ansätze andenken und umsetzen kann. Ich muss sozusagen erst mal nehmen, was ich kriegen kann. Genauso wahr ist aber, dass mir bislang einfach die Motivation fehlt, Kaderzusammenstellungen für die nächsten x Saisons zu notieren.

Konkret verlängert habe ich für die erste Mannschaft mit Wille, Olascoaga und Diaby. Bei Sánchez habe ich mich entschieden, den Vertrag auslaufen zu lassen, weil ich bezweifle, dass ich mit einem möglichen Transfer mehr einnehmen könnte, als ich ihm bis dahin an Prämien zahlen müsste. Um die ein oder andere Gehaltsmillion einzusparen, will ich aber doch noch versuchen, ihn ein halbes Jahr vor Vertragsende abzugeben.

Weiterhin haben einige U-23-Ergänzungsspieler neue Verträge erhalten, während einige U-19-Spieler ohne Potenzial zum Saisonende gehen werden müssen. Zum Beginn der nächsten Saison werde ich dann die nächste Bestandsaufnahme machen.

Im Mitarbeiterstab hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, ebenfalls 20-30 Verträge verlängern zu müssen.

Spiele

Bayern 4-3 Kaiserslautern
Bundesliga, 5. Spieltag
Tore: Benyahia (4)
Ja… Also, Benyahia zlataniert die erste Halbzeit über gnadenlos, und es geht mit 4-0 in die Pause. Über die zweiten 45 Minuten möchte ich nicht reden. Wir entgehen hauchdünn einem Deutschland gegen Schweden. Das reimt sich, ist aber trotzdem nicht gut.

PSG 0-2 Bayern
Champions League Gruppenphase, 1. Spieltag
Tore: Benyahia (2)
Ein wichtiger Auswärtssieg beim Hauptkonkurrenten der Gruppe.

Magdeburg 0-1 Bayern
Bundesliga, 6. Spieltag
Tore: Benyahia
Magdeburg hat sich in meinem Spielstand steil von der Regionalliga bis in die Bundesliga hochgespielt. Benyahia ist schon im dritten Spiel nacheinander der alleinige Matchwinner, was Tore anbelangt.

Bayern 3-0 Bielefeld
Bundesliga, 7. Spieltag
Tore: van der Heijden (2), Weiß (Eigentor)
Eigentor in der 90. Minute. Das 2-0 war aber bis dahin aber ungefährdet.

Bayern 4-0 RB Salzburg
Champions League Gruppenphase, 2. Spieltag
Tore: Galal, van der Heijden (2), Mário
22-0 Torschüsse.

Union Berlin 2-1 Bayern
Bundesliga, 8. Spieltag
Tore: van der Heijden
Georgakopoulos fliegt in der 34. Minute vom Platz. Wir sind insgesamt nicht unbedingt schlechter, aber Berlin macht das gut. Auf vdHs 1-1 in der 70. Minute folgt sofort der Siegtreffer. Das Spiel war glaube ich eine der traditionellen Niederlagen das Tabellenführers beim Tabellenletzten.

Bayern 1-0 Unterhaching
Bundesliga, 9. Spieltag
Tore: Diaby
16-0 Torschüsse. 76 % Ballbesitz. van der Heijden verschießt in der 87. Minute einen Elfmeter.

Bayern 7-1 Dynamo Moskau
Champions League Gruppenphase, 3. Spieltag
Tore: van der Heijden (2), Benyahia (3), Mário (2)
6-0 zur Pause. van der Heijden verschießt wieder einen Elfmeter. Es hat ein wenig den Anschein, als würden wir uns derzeit die Tore für die Champions League aufheben.

Schalke 1-0 Bayern
Bundesliga, 10. Spieltag
Tore: -
Die Niederlage ist verdient. Ärgerlich an dem Spiel ist vor allem, dass wir kein Tor geschossen haben und ich so das „in 30 Pflichtspielen am Stück getroffen“-Achievement nicht kriege. Der Zähler stand glaube ich bei über 20. Oh boy.

Bayern 3-0 Münster
DFB-Pokal, 2. Runde
Tore: Nanouche, Müller (Eigentor), Preuß
Die Aufstellung: Wille - Victor Manuel, Preuß, Blázquez, Halskov - Thøgersen, Nanouche - Abdel Fatah, Christie, Taher - Fernandes. Ein solider Sieg ohne 10 Stammspieler. Der nächste Gegner heißt Ingolstadt.

Bayern 3-0 Köln
Bundesliga, 11. Spieltag
Tore: Mário, Benyahia, van der Heijden
Die Aufstellung: Prucha - Adeyemi, Baier, Mário, Sánchez - Olascoaga, Georgakopoulos - van der Heijden, Carr, Galal - Benyahia. Ein weiterer Sieg mit einer komplett anderen Startelf. Achievement unlocked. ;)

Dynamo Moskau 0-3 Bayern
Champions League Gruppenphase, 4. Spieltag
Tore: Benyahia (3)
Benyahia wieder mit einem Hattrick. Ich glaube, wir sind zu diesem Zeitpunkt schon sicherer Gruppensieger.

Freiburg 0-4 Bayern
Bundesliga, 12. Spieltag
Tore: Migliónico (2), Benyahia, Benic (Eigentor)
Die Tore fallen in den Minuten 1, 45, 46 und 87. Das Ergebnis ist etwas zu hoch.

Bayern 4-1 Gladbach
Bundesliga, 13. Spieltag
Tore: Benyahia (2), Carr, Galal
Nach einer halben Stunde steht es 4-0. Wir machen es danach besser als gegen Kaiserslautern.

Bayern 3-1 PSG
Champions League Gruppenphase, 5. Spieltag
Tore: Benyahia, Baier, Galal
15 Punkte aus 5 Spielen in der CL. Das Gegentor fällt in der 90. Minute.

Frankfurt 1-1 Bayern
Bundesliga, 14. Spieltag
Tore: van der Heijden
Wieder wird Georgakopoulos nach einer guten halben Stunde vom Platz gestellt. Insgesamt gibt es nur 11 Torschüsse im Spiel. 10 Minuten vor Ende erlöst uns van der Heijden.

Bayern 4-0 Wolfsburg
Bundesliga, 15. Spieltag
Tore: Benyahia, van der Heijden, Galal, Mário
Adeyemi erhält in der 27. Minute einen Platzverweis. Schon wieder einer. Eigentlich ist Wolfsburg ein ganz gutes Team, aber in diesem Spiel nicht so.

RB Salzburg 2-4 Bayern
Champions League Gruppenphase, 6. Spieltag
Tore: Taher (2), Benyahia (2)
Da es um nichts mehr geht, lasse ich eine halbe B-Elf spielen. Tahers Treffer fallen beide per Elfmeter, Benyahia wird erst um die 70. Minute eingewechselt.

Hannover 0-3 Bayern
Bundesliga, 16. Spieltag
Tore: Carr, Benyahia, van der Heijden
Wieder ein Platzverweis (Migliónico, 66. Minute). Mann, Mann, Mann.

Ingolstadt 1-4 Bayern
DFB-Pokal, 3. Runde
Tore: Mário, Thøgersen, Jovancevic (Eigentor), Christie
Der erste Treffer ist ein Eigentor von Preuß, aber danach wird das Spiel der erhoffte Spaziergang. Der nächste Gegner ist noch nicht ausgelost.

Bayern 1-1 Stuttgart
Bundesliga, 17. Spieltag
Tore: van der Heijden
Das Spiel kommt lange Zeit fast ohne Torchancen aus, was schlecht ist, weil Stuttgart führt. In der 65. Minute bringe ich zum zweiten Mal in dieser Saison Taher für rechts, ziehe Galal nach links und schiebe van der Heijden nach vorne. Wieder macht van der Heijden schließlich das Tor. Gefühlt ist er der Mann für die wichtigen Treffer. Das kann aber natürlich daran liegen, dass Benyahia einfach insgesamt viel mehr Tore schießt.

Tabellensituation

Liga:

PosTeamWDLT+T-Pkt
1FC Bayern12323810+2839CL
2Schalke11512812+1638CL
3Wolfsburg11512815+1338CLQ
4Stuttgart10433713+2434ELQ
5Dortmund9353212+2030ELQ
6Kaiserslautern7452722+525
7Werder Bremen6652315+824
8Köln7372527-224
9Frankfurt6562725+223
10Bielefeld5661414021
11Freiburg6292032-1220
12Hannover4672130-918
13Nürnberg4671929-1018
14Madgeburg43101834-1615
15Union Berlin42112040-2014
16Düsseldorf2781525-1013AR
17Unterhaching34101633-1713A
18Gladbach34101333-2013A
                                                                           

Das ist eine recht klare Aufteilung in Spitzengruppe/international, Mittelfeld und Abstiegskandidaten.

Champions League:

PosTeamWDLT+T-Pkt
1FC Bayern600234+1918Q
2Paris St-Germain303138+59Q
3Dinamo Moscow114723-164
4FC RB Salzburg114715-84
                                                                           

Weiße Weste. Stuttgart und Schalke haben sich auch für die KO-Runde qualifiziert. Dasselbe gilt für Wolfsburg und Dortmund in der Europa League. Raith ist als Gruppendritter mit 7 Punkten ausgeschieden.

Ich habe nicht das Gefühl, eine besonders überzeugende Hinrunde gespielt zu haben, aber Schalke und Wolfsburg sind diese Saison auch einfach stark.

Was war noch?

Ich habe mal wieder erst später bemerkt, dass mir jemand einen Jugendtrainer abgeworben hat. Seufz.

In dieser Saison hat Benyahia in 26 Pflichtspielen für Bayern bisher 28 Tore geschossen.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Stern des Südens)
Beitrag von: Bassanio am 12.April 2013, 21:08:02
München, 1. Juli 2030

2029/30 – Rückrunde und Bilanz

„Wollen wir mehr oder wollen wir nicht mehr? Wollen wir alles oder wollen wir nur ein bisschen?“

– M. Sammer

Freundschaftsspiele

GegnerResTore
FSParis St.-GermainA1-5Benyahia
FSOlymp. MarseilleA3-1Preuß, Benyahia (2)
FSBochumA1-0Benítez
FSCercle BruggeA6-1Djurovic, Taher, Olascoaga, Carr, Benítez (2)
                                                                                       

Meine Nachwuchsstars hatten nicht die ganz große Chance gegen PSG. Zur Pause stand es bereits 0-3. In der zweiten Hälfte habe ich dann die A-Mannschaft gebracht, die es aber auch nicht viel besser machte. Das Spiel war aber eigentlich viel ausgeglichener, als man bei dem Endstand denken könnte. Bei Paris hat einfach jede halbwegs gute Aktion zu einem Treffer geführt.

Liga

GegnerResTore
18NürnbergA4-1Benyahia (2), Diaby, Georgakopoulos
19DortmundH4-0Georgakopoulos, Diaby, Baier Mário
20DüsseldorfA3-0Mário, Goia (Eigentor), Fernandes
21BremenH0-0-
22KaiserslauternA5-2Fernandes (3), Mário, Baier
23MagdeburgH5-0Benyahia (2), Carr (2), van der Heijden
24BielefeldA5-0Benyahia, Carr (2), van der Heijden, Galal
25Union BerlinH6-0Taher (4), Georgakopoulos, Fatah
26UnterhachingA1-1Taher
27SchalkeH2-0Mário (2)
28KölnA1-0Carr
29FreiburgH5-0Mário, Georgakopoulos, Benyahia (3)
30GladbachA3-0Olascoaga, Carr (2)
31FrankfurtH6-1van der Heijden (4), Benyahia, Seitz (Eigentor)
32WolfsburgA1-1Mário
33HannhoverH4-0van der Heijden, Carr (2), Todorov (Eigentor)
34StuttgartA1-0Mário
                                                                                       

Man beachte, wie Mário als Innenverteidiger die big points gegen Schalke, Wolfsburg und Stuttgart holt. Insgesamt ist er in 30 Ligaeinsätzen auf 11 Tore gekommen.

14 Siege, 3 Unentschieden, 0 Niederlagen, 45 Punkte, 56-6 Tore (+50). Diese bombastische Rückrundenbilanz sollte jawohl sicher zur Meisterschaft gereicht haben.

Hat sie, aber knapp war es:

PosTeamWDLT+T-Pkt
1FC Bayern26629416+7884CL
2Schalke25725921+3882CL
3Wolfsburg22936326+3775CLQ
4Stuttgart18795825+3361ELQ
5Dortmund186106128+3360ELQ
6Kaiserslautern168105339+1456(ELQ)
7Frankfurt167116146+1555
8Werder Bremen1110134440+443
9Köln118154256-1441
10Hannover118154459-1541
11Nürnberg1010143353-2040
12Düsseldorf810163259-2734
13Bielefeld89172337-1433
14Madgeburg96192961-3233
15Freiburg88183258-2632
16Gladbach610182962-3328(A)
17Union Berlin84223676-4028A
18Unterhaching49212859-3121A
                                                                           

Manager des Jahres: 1. Henrik Wegner (Schalke), 2. Marian Lindner (Frankfurt), 3. Bassanio (FC Bayern)
Fußballer des Jahres: 1. Richard Carr (FC Bayern), 2. Maurice van der Heijden (FC Bayern), 3. Mário (FC Bayern)
Torschützenkönig: 1. Georg Riemann (25 Tore, Schalke), 2. Toufik Benyahia (24, FC Bayern), 3. Dennis Schmiedel (21, Wolfsburg)

Team des Jahres:

                    Riemann (Schalke)     Kunert (Frankfurt)

van der Heijden (Bayern)   Kratz (Frankfurt)  Carr (Bayern)   Galal (Bayern)

Adeyemi (Bayern)           Baier (Bayern)     Mário (Bayern)  Halskov (Bayern)

                                   Prucha (Bayern)

DFB-Pokal

GegnerResTore
R1AugsburgA3-0Diaby (2), Baier
R2MünsterH3-0Nanouche, Müller (Eigentor), Preuß
R3IngolstadtA4-1Mário, Thøgersen, Jovancevic (Eigentor), Christie
VFHSVH6-1Preuß (2), Christie (3), Taher
HFWolfsburgA3-2Benyahia (3)
FSchalkeN1-2Carr
                                                                                       

Tja. Wir fangen uns im Finale das 0-1 nach 64 Sekunden (Riemann) und kriegen das 1-2 in der zweiten Minute der Nachspielzeit per Elfmeter. Dazwischen war Schalke zwar ebenfalls nicht schlecht im Spiel, aber wir waren besser.

Champions League

GegnerResTore
AFMetalistA4-1Benyahia (2), Maltsev (Eigentor), Diaby
-MetalistH4-0Benyahia (2), van der Heijden, Mário
VFSchalkeA0-3-
                                                                                       

Schalke macht uns in dieser Saison wirklich das Leben schwer.

GegnerResTore
VFSchalkeH4-0Galal, Benyahia (2), Konrad (Eigentor)
                                                                                       

Aber: Rache ist unser Gewerbe. Das war mein Spiel der Saison. Als in der 72. Minute das 3-0 fiel, hatte ich keine andere Wahl, als weiterhin auf Sieg zu spielen, da uns ein Auswärtstor auch in einer Verlängerung noch sehr wehgetan hätte. Die nächsten 50 Minuten zu versuchen, uns ins Elfmeterschießen zu retten, war letztlich keine Option.

GegnerResTore
HFValenciaA2-2Halskov, Arnaud (Eigentor)
-ValenciaH3-0Taher, Benyahia, Carr
                                                                                       

Finale! Wo-oh-oh! Finale! Es geht gegen Barcelona. Unsere Aufstellung:

Prucha - Adeyemi, Baier, Mário, Halskov - Olascoaga, Georgakopoulos - Galal, Carr, Taher - van der Heijden

GegnerResTore
FBarcelonaN3-1Olascoaga, Mário, Taher
                                                                                       

Benyahia sitzt erst mal nur auf der Bank, da er in den letzten Spielen davor doch etwas untergetaucht war. Das Spiel ist sehr ausgeglichen. Wir siegen am Ende durch die bessere Chancenauswertung und den an diesem Tag besseren Torhüter. Alle Tore fallen in der ersten Hälfte.

Benyahia wird mit 18 Treffern Torschützenkönig in der CL.

Unterm Strich

Vor dem 34. Spieltag hatte ich wirklich Angst, dass wir dreimal Zweiter werden könnten, da wir noch ein schwieriges Auswärtsspiel in Stuttgart hatten, das wir nicht verlieren durften, und dann eben die beiden Finalspiele gegen Schalke und Barcelona. Nach dem Gewinn der Liga wurde der Rest dann zur Kür. Am Ende steht der Champions-League-Sieg, der der letzte Titel war, der mit Bayern noch fehlte. Ich habe jetzt im Laufe von drei Saisons mit dem Verein alles gewonnen, was geht. Als Manager bin ich damit in die europäische hall of fame eingezogen.

Ich denke, wenn mich ein ausländischer Spitzenclub will, werde ich jetzt wohl wechseln, auch wenn das dann erst mal wieder extrem viel strukturelle Arbeit im Kader- und Mitarbeiterbereich bedeuten würde.

Was war noch?

Raith hat die schottische Liga zum dritten Mal in vier Jahren gewonnen. Endlich haben sie auch mit dem Bau eines neuen Stadions begonnen und werden ab Mitte 2032 nicht mehr im Stark’s Park (12.500 Plätze) spielen, sondern im Raith Stadium (22.283 Plätze).

Eivind Sandberg, ein norwegischer AMC/ST, den ich für Raith als ca. 18-Jährigen zur Saison 2021/22 geholt hatte, ist seit meinem Weggegang so richtig explodiert. In den letzten 3 Saisons ist er in 103 Ligaspielen auf 87 Tore, 9 Vorlagen und 27 Mann-das-Spiels-Titel gekommen. Dazu ist er in den letzten 4 Saisons dreimal Spieler des Jahres geworden und immer Torschützenkönig. Er verdient jetzt mit 17K pro Woche innerhalb von 7 Tagen mehr, als er damals im Einkauf gekostet hatte (10K). Er ist jetzt 27 Jahre alt und hat noch 5 Jahre Vertrag bei Raith.

In der Winterpause hatte ich mit Walter Zorrilla (jetzt 20 Jahre alt) noch ein Torwarttalent für die U-23 und mittelfristig als Wille-Ersatz verpflichtet.

Leihspielercheck: Lutz (Olympiakos, 26 Spiele, 13 Tore), Ma'atuk (NEC, 18 Spiele, 13 Tore), Beer (Sparta Prag, 31 Spiele, 7 Tore, 11 Vorlagen). Sehr zufriedenstellend.

Wir haben derzeit 10 Spieler im Alter von maximal 20 Jahren, die mindestens 3,5 Sterne Potenzial haben. Die Hälfte davon sind leider zentrale Angriffsspieler (AMC oder ST). Die Suche vor allem nach Außenverteidigern geht weiter.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Stern des Südens)
Beitrag von: Bassanio am 16.April 2013, 20:45:01
München, 1. September 2030

Kaderanalyse zur Saison 2030/31

Transfers

Abgänge:


Zugänge:


Verliehen:


Ein alter Spieler und einige perspektivlose Spieler haben den Verein verlassen, und dafür wurden weitere junge Talente verpflichtet. Bei den Leihen hoffe ich, dass Leverkusen die Kaufoption für Straub ziehen wird. Die anderen vier Spieler sind bei Feeder-Teams geparkt. In der Sturmzentrale stauen sich die Talente derzeit doch gewaltig. (Aber wer bin ich, beispielsweise einen Fernández auszuschlagen, wenn er ablösefrei zu verpflichten ist.)

Ich habe es jetzt einfach mal gewagt, die besten jungen Außenverteidiger zu holen, die ich für „kleines“ Geld bekommen konnte. Ich will vor allem auch ausprobieren, ob sich ihre Potenzial-Wertung in der Zukunft nicht vielleicht noch etwas nach oben verändert.

Erste Mannschaft

PosNameNatAlterCAPAA-L.Sp.Persönl.Vertrag
GKMarian PruchaCZE24????????3Driven2034
GKJürgen WilleGER37????42BalancedK.-Ende
DLFriday AdeyemiNGA35????????66Perfectionist2031
DCMárioBRA34????????131Professional2031
DCDietmar BaierGER23????????21Fairly Professional2033
DCArnold BertrandBEL31????73Resolute2031
DRStig Halskov (c)DEN29????????108Determined2032
MCIgnacio OlascoagaURU23????????41Perfectionist2034
MCJorge MigliónicoURU33????????57Leader2031
MCStefanos GeorgakopoulosGRE23????????29Professional2033
MCAziz NanoucheMAR33????117Fairly Professional2031
AMLMaurice van der Heijden (vc)NED30????????78Fairly Professional2032
AMLAhmed Abdel FatahEGY33????117Ambitious2031
AMCRichard CarrENG25????????4Determined2032
AMCIbrahima DiabyCIV34??????53Professional2031
AMRIslam GalalEGY32????????119Ambitious2031
AMRMohammed TaherEGY26????????59Very Ambitious2032
STNuno FernandesPOR27??????13Resolute2031
STToufik BenyahiaFRA23????????29Fairly Professional2031
                                                                                                                  

Erste Elf:

                     Benyahia

van der Heijden        Carr            Galal
                           
              Olascoaga    Georgakopoulos
         
Adeyemi         Baier      Mário       Halskov

                      Prucha

In der ersten Mannschaft gibt es im Vergleich zum letzten Jahr keine wesentlichen Veränderungen. Einige ältere Spieler haben ihre Karrieren beendet oder haben zumindest körperlich abgebaut. Adeyemi wird in absehbarer Zeit schwer zu ersetzen sein. Ansonsten ist van der Heijden mit 30 der älteste Spieler, für den ich kurz- bis mittelfristig noch niemanden in der Hinterhand habe.

U-23

(Talente hervorgehoben.)

PosNameNatAlterCAPAA-L.Sp.Persönl.Vertrag
GKWalter ZorrillaARG20??????-Driven2034
GKNick BrownGER19???????-Balanced2031
DLVíctor ManuelESP21?????-Fairly Ambitious2034
DCDieter PreußGER17???????-Perfectionist2035
DCLuis Enrique BlázquezESP19??????-Perfectionist2034
DCPaul MurphyGER21??????-Jovial2032
DRKazenga LukunkuBEL19?????-Fairly Determined2035
DRMaximilian NowakGER19????-Fairly Ambitious2031
DRMarco ReichAUT20??????-Fairly Determined2032
MCDavor SavicGER21????-Resolute2031
MCUgur KaldanTUR20??????-Determined2032
MCSteffen ThøgersenDEN20??????-Ambitious2033
MCFlorian WeingartnerGER20???????-Fairly Professional2032
MCGiulio KrügerGER19?????-Fairly Professional2031
AMLIvan DjurovicSRB22?????2Spirited2032
AMCDarran ChristieSCO18??????-Ambitious2034
AMCMarcus JanssenGER20???-Fairly Professional2031
AMCLeon ToppmöllerGER28??-Leader2031
AMRAlexander MarkovicGER21??????-Fairly Determined2032
AMRFabio ManettiGER19????-Professional2032
STGuy Ma'atukISR20???????-Professional2035
STMatthias SpörlGER21???????-Fairly Professional2033
                                                                                                                  

U-19

(Talente hervorgehoben.)

PosNameNatAlterCAPAA-L.Sp.Persönl.Vertrag
GKSuleyman TamurkinTKM16????????-Jovial2033
DLBernd LangerGER16?????-Fairly Determined2032
DLJean-Paul LuaLuaFRA15???????-Balanced2035
DCRalf BönigGER19???????-Driven2031
DCFrank RahnerGER18????????-Professional2032
DCHaci YavuzTUR17??????-Spirited2031
DCLothar LangerGER17???????-Fairly Determined2033
DRRasim MehmedTUR17??????-Balanced2033
MCTim DittgenGER16????????-Fairly Ambitious2032
MCMiljan BrdarevicSRB16??????-Determined2036
AMLAndreas VetterGER16????????-Fairly Determined2033
AMCHicham OmraniFRA19??????-Determined2035
AMCHans-Jörg SchusterGER17????????-Light-Hearted2033
AMRMilorad ErcegGER17???????-Fairly Ambitious2032
AMRJonjo ChandlerENG17??????-Model Professional2035
STLothar SteinhöferGER18???????-Resolute2034
                                                                                                                  

Ich habe es aus irgendeinem Grund nicht geschafft, bei der letzten Gelegenheit neue Jugendspieler in den Kader aufzunehmen. Vermutlich habe ich zu spät die Angebote unterbreitet. Jedenfalls haben alle abgesagt. Na ja, waren ohnehin keine Granaten dabei.

„Wunderkinder“ im Kader: Dieter Preuß, Darran Christie, Guy Ma'atuk, Hicham Omrani

Talente-Elf (eine mögliche jedenfalls):

                     Ma'atuk

Vetter            Christie            Chandler
                           
             Dittgen        Thøgersen
         
LuaLua         Blázquez      Preuß       Lukunku

                      Zorrilla
                     
Der Winter kann kommen.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Stern des Südens)
Beitrag von: Bassanio am 23.April 2013, 23:22:37
Wie beendet man eigentlich seinen Vertrag bei einem Verein?

Rhetorische Frage, werde ich schon selbst finden.

Grmpf.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Stern des Südens)
Beitrag von: sulle007 am 24.April 2013, 13:19:03
Wie beendet man eigentlich seinen Vertrag bei einem Verein?

Rhetorische Frage, werde ich schon selbst finden.

Grmpf.
Klick oben auf deinen Trainer-Namen dann runter gehen auf "Kündigen bei Verein".
Aber warum hast du das vor??
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Stern des Südens)
Beitrag von: Bassanio am 28.April 2013, 00:29:28
Objektiv wegen der jüngsten Ereignisse (Hoeneß’ Steueraffäre, Transferstil, …) und subjektiv, weil ich BVB-Fan bin und die Götze geholt haben (was ja zu einem „seltsamen“ Zeitpunkt bekannt wurde) und weil sie gerüchteweise auch groß an Lewandowski dran sind. Natürlich ist das irgendwo business, aber schmecken tut es mir logischerweise dennoch nicht. ;) (Na ja, und spielintern bin ich eben mittlerweile mit dem Verein auch am Maximum angelangt. Echte Spannung kommt nur in den KO-Spielen in der Champions League auf.)

Da ich aber ohnehin gerade am Saisonende war (war nur noch das DFB-Pokalfinale zu spielen) und ein interessanter Verein einen Job zu vergeben hatte, konnte ich ganz regulär wechseln und musste nicht kündigen. Ein Konzept wie „Bitte um Freistellung“ scheint es ja im FM leider nicht zu geben.

Die neue Station dürfte in jedem Fall interessanter werden. Im nächsten oder übernächsten Update mehr dazu.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Stern des Südens)
Beitrag von: Bassanio am 03.Mai 2013, 12:20:40
München, 31. Mai 2031



2030/31 – Saisonablauf



National

In der Liga haben wir auswärts in Dortmund verloren und am letzten Spieltag zu Hause gegen Bremen, wodurch die Heimbilanz ärgerlicherweise zu einem 16-0-1 wurde (47-4 Tore). Ansonsten verlief die Saison relativ ereignislos und der vierte Meistertitel in der vierten Saison konnte ungefährdet eingefahren werden.

PosTeamWDLT+T-Pkt
1FC Bayern27529023+6786CL
2Dortmund22486531+3470CL
3Schalke20866836+3268CL
4Werder Bremen20776634+3267CLQ
5Wolfsburg20775827+3167ELQ
6Stuttgart16995531+2457ELQ
7HSV151095146+555(ELQ)
8Hannover1410105250+252
9Nürnberg138134550-547
10Kaiserslautern136155049+145
11Bielefeld134173144-1343
12Köln109153955-1639
13Leverkusen96193562-2733
14Magdeburg711162946-1732
15Freiburg76213580-4527
16Hoffenheim66223265-3324
17Frankfurt64242761-3422A
18Düsseldorf48222563-3820A
                                                                           

Van der Heijden wurde Spieler der Saison, Benyahia wurde Torschützenkönig (22 Treffer). Team des Jahres:

                Benyahia    González (BVB)

van der Heijden    Kramer (Stuttgart)     Carr        Galal

Adeyemi   Aeschlimann (Bremen)  Neuer (Schalke)   Gregório (BVB)

                       Jira (Bremen)

Den DFB-Pokal haben wir gegen Wolfsburg durch ein Tor von Ma'atuk in der Verlängerung geholt.

Den Super-Cup haben wir mit 3-2 gegen Schalke gewonnen.



International

Vorweg: In der Winterpause musste ich mit Dietmar Baier meinen besten Innenverteidiger an den AC Mailand abgeben (33.5 M). Er suchte eine neue Herausforderung.

In der Champions League haben wir die Gruppenphase gegen Sparta Prague, Zenit und Málaga wieder ohne Punktverlust überstanden. In der ersten KO-Runde haben wir Paris Saint-Germain mit 4-3 auswärts und 5-0 zu Hause geschlagen. Im Viertelfinale war dann Schluss gegen Tottenham. Einem ärgerlichen 0-0 in München folgte ein desaströses 0-5 in London. Baier (IV) war in Mailand, Preuß (IV) und Olascoaga (DM/IV) konnten nicht spielen (beide gesperrt, glaube ich), sodass ich mit dem inzwischen doch sehr alt gewordenen Mário und dem U-23-Mitläufer Nowak in der Innenverteidigung und Thøgersen im defensiven Mittelfeld beginnen musste. (Die Meldebestimmungen für die CL haben mir da irgendwie auch einen Streich gespielt.) Nach 2 Minuten stand es 0-1, nach 7 Minuten musste Halskov verletzt raus, nach 14 Minuten stand es 0-2, nach 41 Minuten musste Mário verletzt raus. Die „Abwehrkette“ sah dann so aus: Adeyemi, Bönig, Nowak, Lukunku. Inklusive Thøgersen hatten damit 4 von 5 der defensivsten Spieler höchstens U-23-Niveau. Zudem waren schon zwei von drei Wechseln weg. Der Rest war Formsache für Tottenham.

Immerhin haben wir den Europäischen Super-Cup mit 3-1 gegen Málaga gewonnen.

Außerdem noch die Club-WM gegen Wydad Casablanca (2-0) und Colo Colo (2-1).

Trotz des Ausscheidens im Viertelfinale führt der FC Bayern aber nach dieser Saison die Fünfjahreswertung an. Im CL-Finale besiegte Málaga Porto mit 1-0. Die Europa League hat die AS Rom mit 5-1 gegen Aston Villa gewonnen.

Insgesamt hat der FC Bayern in dieser Saison 62 Spiele bestritten mit einer Bilanz von 52-7-3.



Was war noch?

Schottische Liga: 1. Celtic (80 Punkte, +39 Tore), 2. Rangers (78, +38), 3. Raith (78, +35). Eivind Sandberg von Raith ist wieder Spieler der Saison geworden und zum fünften Mal in Folge Torschützenkönig. Die Schotten haben lustigerweise noch immer sechs internationale Startplätze, was bedeutet, dass die halbe Liga im europäischen Geschäft dabei ist.

Das internationale Abschneiden der übrigen deutschen Teams: Stuttgart ist dritter in der CL-Gruppenphase geworden und hat im EL-Viertelfinale gegen Atlético Madrid verloren. Schalke wurde Gruppenerster, ist dann aber in der ersten KO-Runde gegen Manchester United ausgeschieden. Wolfsburg wurde wie Stuttgart dritter in der CL-Gruppenphase und wurde dann in der ersten KO-Runde von Raith aus der EL geschossen. Keine Beanstandungen. :) Für Frankfurt war nach der EL-Gruppenphase Schluss (Dritter hinter Spartak Moskau und Bursaspor). Dortmund hat die EL-Gruppe gewonnen und hat es bis ins Viertelfinale gegen Aston Villa geschafft. Kaiserslautern wurde Gruppenzweiter in der EL und hat in der zweiten KO-Runde gegen Stuttgart verloren.



Abschied von Bayern

Der 31. Mai 2031 ist zudem mein letzter Arbeitstag bei den Bayern. Ich hatte noch ein Jahr Vertrag, aber nach den jüngsten Ereignissen in der Wirklichkeit (etwa der Götze-Transfer und der Zeitpunkt der Bekanntgabe, seufz) ist meine Sympathie für den FC Bayern doch erst mal so weit gesunken, dass ich mich nach Alternativen umgesehen habe und glücklicherweise auch fast sofort einen interessanten neuen Posten finde konnte. Es ist etwas schade, da ich den Generationenwechsel so auf Basis meiner Jugend-Initiative nicht ganz ausspielen konnte, aber – na ja – so ein wenig war für mich die Luft ohnehin raus, weil ich alles mit dem Verein gewonnen hatte. In dieser Saison hat etwa auch noch Bayern II die Dritte Liga gewonnen und die U-19 die Jugendliga.

Die Bilanz aus vier Jahren: 216 Spiele, 166 Siege, 33 Unentschieden, 17 Niederlagen, 574-143 Tore, 4 Meistertitel, 2 DFB-Pokalsiege, 3 Super-Cup-Siege, 1 CL-Sieg, 1 EL-Sieg, 2 Europäische Super-Cup-Siege, 1 Club-WM-Sieg.

Nächster Halt: Ashburton Grove
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 08.Mai 2013, 00:07:16
London, 9. Juni 2031



London Calling



Ausgangssituation

Die Platzierungen von Arsenal der letzten 10 Jahre (älteste zuerst): 2, 1, 4, 2, 2, 5, 2, 3, 2, 6. Arsenal ist 2030/31 aufgrund des schlechteren Torverhältnisses nur Sechster geworden. Hier der entsprechende Auszug der Abschlusstabelle:

1.  ECC  Chelsea    27-9-2     84-31 (+53)  90 Pts.
2.  ECC  Man City   27-5-6     69-27 (+42)  86
3.  ECC  Man Utd    23-9-6     82-45 (+37)  78
4.  EC   Tottenham  23-7-8     73-40 (+33)  76
5.  EC   Everton    19-9-10    68-47 (+21)  66
6.       Arsenal    20-6-12    56-38 (+18)  66


Jip, wir sind nicht international vertreten. Den sechsten Startplatz (Pokal) hat sich Southhampton aus der zweiten Liga gesichert. Der sechste Rang ist zudem das schlechteste Ergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen in der Saison 2011/12.

Finanziell stünde der Verein auch nicht gut da, wenn die Investoren nicht vor einigen Tagen 50M zugeschossen hätten. So haben wir immerhin mit Preisgeldern und Sponsoreneinnahmen oder so derzeit 70M auf dem Konto. Seit 2028 ist der Verein zum Saisonende aber immer im Minus gewesen. Das liegt vor allem an der Einkaufspolitik. In den letzten vier Jahren hat Arsenal insgesamt ein Transferdefizit von weit über 200M angehäuft – davon allein in der vergangenen Saison mehr als 95M.

Die Jahresgehälter in der vergangenen Saison:

1.  Man Utd    106M
2.  Man City   100M
3.  Tottenham  95M
4.  Chelsea    94M
5.  Arsenal    81M
6.  Liverpool  64M


In der Vereinsrangliste steht Arsenal allerdings noch auf Rang 2 hinter Chelsea.

Estimated Value:

1.  Chelsea    606M
2.  Arsenal    553M
3.  Man Utd    462M
4.  Tottenham  407M
5.  Man City   242M
6.  Liverpool  134M


International sind wir damit auf Rang 6 hinter Bayern. Man United ist auf Rang 7.

Europäische Vereinsrangliste:

1.  Barcelona
2.  A.C. Milan
3.  FC Bayern
4.  Chelsea
5.  Olympique Lyonnais
6.  Inter
7.  R. Madrid
8.  Málaga
9.  Arsenal


In Sachen Infrastruktur spielen wir wie erwartet im Emirates Stadium mit 60.361 Sitzplätzen. Es ist das drittgrößte Stadion der Liga. Manchester United hat 75.797 Plätze im Old Trafford, Manchester City mittlerweile 64.256 im Man City Stadium. In der vergangenen Saison kamen wir auf einen Zuschauerschnitt von 59.256 (Rang 3), was einer Auslastung von 98,17 % entspricht (damit liegen wir nur auf Rang 7).

Arsenal verfügt zudem über top corporate facilities, top training facilities, state of the art youth facilities, exceptional junior coaching und well established youth recruitment.

Unsere elf Feeder-Vereine sind FC Lorient (Frankreich), Aberdeen (Schottland), Portsmouth (England), Nagoya Stolz (Japan), Crawley (England), Dynamo Kyiv (Ukraine), Al-Sadd (Katar), Torquay (England), Trabzonspor (Türkei), Heartland (Nigeria) und TP Mazembe (Elfenbeinküste).



Mitarbeiterstab

Die erste Woche bei Arsenal habe ich damit verbracht, den Mitarbeiterstab zu organisieren (und vom Vorstand Vergrößerungen desselben zu fordern). Während dieser Zeit habe ich den Spielerkader erst mal praktisch nicht angesehen.

Als Assistant Manager habe ich erneut meinem alten Weggefährten Patrick Schäfer (58) das Vertrauen geschenkt. Mit ihm habe ich von 2014-2016 und von 2020-2027 bei Raith zusammengearbeitet und danach auch von 2027 bis 2031 bei Bayern. Ich hatte kurz überlegt, Manuel von Liverpool abzuwerben, der ein wenig besser in der Einschätzung des Potenzials eines Spielers ist (18 zu Schäfers 16). Er hätte allerdings das Siebenfache an Gehalt verlangt (40K zu Schäfers 6K) und zudem noch 2M an Ablöse gekostet. Allein für die Ablöse kann ich Schäfer 6 Jahre lang bezahlen. Da ich die meisten Sachen selbst erledige, brauche ich letztlich keinen Assistenten, der alles kann. Oliver McDonagh, der den Posten bei Arsenal in den letzten 8 Jahren ausgeübt hatte, muss gehen.

Von den 16 Mitarbeitern, die meinem Weggang aus München gefolgt sind, konnte ich insgesamt 11 bei Arsenal unterbringen. Zwei wollten nicht kommen, für weitere zwei war kein Raum mehr und einen hat mir Wolfsburg weggeschnappt.

Nach zähen Verhandlungen mit dem Vorstand habe ich mittlerweile immerhin einen fast kompletten Stab zusammen. Komplett heißt: Mindestens zwei Fitnesstrainer, zwei Torwarttrainer, fünf weitere Trainer für die erste Mannschaft, fünf allgemeine Trainer und fünf Jugendtrainer (jeweils einer pro Kategorie). Ein Jugendtrainer fehlt mir noch.

Dazu habe ich schon mal 16 Scouts, denen ich erst mal nur Regionen zugewiesen habe, noch keine Wettbewerbe. Einige davon habe ich Bayern abgeworben.

Insgesamt behalte ich etwa ein halbes Dutzend Leute vom alten Arsenal-Stab.



Kader

Ich tue mich gerade sehr schwer, einen Zugriff auf den Kader und einen Ansatz für eine Kaderanalyse zu finden. Ich weiß noch nicht so richtig, welche Taktik ich spielen soll, Arsenal hat etliche Spieler, die auf allen möglichen Positionen „gut“ sind, dafür aber kaum zentrale Mittelfeldspieler und kaum echte Stars, die Reserves in England scheinen anders zu funktionieren als die zweiten Mannschaften in Deutschland, es sind noch sechs Spieler bis Ende des Monats ausgeliehen, ich will von den reinen „Sternelisten“ wegkommen und ich will auch nicht mehr jeden perspektivlosen Jugendspieler aufführen. Ach ja, und wir haben 450K freies Gehaltsbudget (pro Woche) und 50M freies Transferbudget – also gestalterische Optionen. So viele Variablen… Ich bin gerade in der Phase: „Ich spiele 40 Stunden lang, ohne ein einziges Mal die Zeit fortlaufen zu lassen.“

Der Kader folgt aus Platz- und Übersichtsgründen im nächsten Update.



Strategie und Ziele

Unser nationales Ziel kann nur die CL-Qualifikation sein. Das bedeutet derzeit Rang 3 und etwa 80 Punkte. Das wären 14 mehr, als wir dieses Jahr geholt haben, was glaube ich schwer genug wird. Der Kader ist nicht wirklich überragend, aber bis auf die Rechtsverteidigerposition sind die aktuellen Stammspieler maximal Anfang 30, ein größerer Umbruch steht also noch nicht an. Möglicherweise kann ich noch einige punktuelle Verstärkungen verpflichten.

Ansonsten werde ich im Kader verstärkt auf „Jugend forscht“ setzen, da das mein Lieblingsansatz ist, da ich den Ansatz für erfolgsversprechend halte, um zu besser aufgestellten Vereinen aufzuschließen, und da Arsenal auch nicht wirklich das Geld hat, wie bisher massiv in (leider eher schlechte) Spieler zu investieren. Möglicherweise kann ich ja den ein oder anderen Jungstar von Bayern weglotsen.

Im europäischen Bereich soll mittelfristig in jedem Fall die Top 10 gehalten werden und langfristig geht der Blick natürlich auch hier nach oben.

Letztlich ist Arsenal nicht so schlecht aufgestellt, denn reich sind die meisten anderen englischen Top-Vereine auch nicht gerade.

Das Potenzial ist da, jetzt geht es darum, zu verdeutlichen, dass Rang 6 ein Ausrutscher war.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: sulle007 am 08.Mai 2013, 01:28:04
Arsenal ist einer meiner Lieblings-Vereine auf der Insel. Daher viel Glück und Erfolg  :D
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 08.Mai 2013, 02:22:25
Ich finde die auch ziemlich klasse. Es macht einfach mehr Spaß, wenn man mit Sympathie dabei ist. :)
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 08.Mai 2013, 02:22:55
London, 9. Juni 2031



Meet the Team

Zur Erklärung: Ich nutze die englischen Bezeichnungen, weil ich nur die kann. DC-BPD-X ist etwa Position: Innenverteidiger, Rolle: ballspielender Verteidiger, Aufgabe: Vorstopper. Angaben wie „LD-D 16.7“ sind der Schnitt der vom Spiel als wichtig hervorgehobenen Attribute für die jeweilige Rolle und Aufgabe. Das ist eher eine Spielerei, wo ich den ganzen Mist eh schon abtippe. Mehr dazu später mal.



Torhüter

PosNameNatAlterCAPAA-L.Sp.Persönl.Vertrag
GKIan RoutledgeENG34????????59Fairly Professional2032
GKToni ZagoracCRO24?????-Fairly Professional2032
GKSrdjan JurisicSRB25????-Balanced2031
                                                                                                                  

Mit Routledge habe ich den aktuellen englischen Nationaltorhüter. Er scheint eher kein Sweeper Keeper zu sein (Eccentricity 3, Creativity 1). Ich bin allerdings noch immer nicht gut mit Torhütern und hole die quasi rein nach Verfügbarkeit und Sternen. Die anderen scheinen jedenfalls nicht seine Qualität zu haben.



Innenverteidigung

Ayana Mendu (DC, DL) ???/???

P-R-D (P Schäfer)  DC-BPD-X

PPMs               Looks For Pass Rather Than
                     Attempting To Score

Date Of Birth      5.5.2003 (28 y/o)
International      96 caps / 1 goal
Nationality        South African
Description        Strong centre-back
Personality        Professional
Reputation         Continental
Contract           68K/w (2034)

Corners         7    Aggression     14    Acceleration   10
Crossing       11    Anticipation   13    Agility        14
Dribblig        8    Bravery        15    Balance        15
Finishing       3    Composure      11    Jumping        17
First Touch    11    Concentration  13    Nat. Fitness   13
Free Kick T.    4    Creativity     10    Pace           15
Heading        16    Decisions      15    Stamina        12
Long Shots      3    Determination  15    Strength       17
Long Throws     4    Flair          11
Marking        16    Influence      12
Passing        15    Off The Ball    7
Penalty T.      9    Positioning    17
Tackling       18    Teamwork       12
Technique      14    Work Rate      15

Total attribute points: 432 (139 + 180 + 113)

LD-D    16.7     BPD-D   14.9     WB-S    14.0     FB-auto 12.7
LD-X    16.1     CD-C    14.8     FB-D    14.0     FB-A    12.7
CD-D    15.5     BPD-X   14.8     FB-S    13.7
LD-C    15.4     BPD-C   14.5     WB-A    12.8
CD-X    15.3     WB-D    14.4     WB-auto 12.8


Mendu ist mein einziger IV, mit dem ich theoretisch zufrieden wäre. Allerdings ist er sehr antrittsschwach und hat einen seltsamen PPM. Er kam letzte Saison für 16.75M aus Florenz, spielte davor bei Derby, bei Sporting Recife und zuerst bei den Orlando Pirates. Er ist Linksfüßer und könnte der Stamm-DCL werden, doch leider mögen ihn meine Trainer überhaupt nicht. Sie wollen mit Horvat (siehe unten) und Otten (siehe Außenverteidiger) in der Innenverteidigung spielen.



Ivan Horvat (DC) ????/????

P-R-D (P Schäfer)  DC-CD-X

PPMs               Looks For Pass Rather Than
                     Attempting To Score

Date Of Birth      15.4.2004 (27 y/o)
International      52 caps / 1 goal
Nationality        Russian / Croatian
Description        Centre-back
Personality        Balanced
Reputation         Worldwide
Contract           66K/w (2034)

Corners         4    Aggression     16    Acceleration   16
Crossing        5    Anticipation   14    Agility        18
Dribblig        9    Bravery        15    Balance        16
Finishing       4    Composure      14    Jumping        12
First Touch    13    Concentration  13    Nat. Fitness   18
Free Kick T.    3    Creativity     10    Pace           18
Heading        18    Decisions      16    Stamina        15
Long Shots      3    Determination  11    Strength       14
Long Throws     6    Flair           8
Marking        15    Influence      13
Passing         8    Off The Ball    9
Penalty T.      4    Positioning    16
Tackling       17    Teamwork       13
Technique       8    Work Rate      14

Total attribute points: 426 (117 + 182 + 127)

CD-X    14.8     LD-X    14.5     BPD-C   13.5
CD-C    14.7     LD-C    14.4     BPD-X   13.4
CD-D    14.6     LD-D    14.2     BPD-D   13.2


Ivan kam auch zur letzten Saison für 20.5M von CSKA Moscow. Er ist 1,80 m groß, was für einen Innenverteidiger alles andere als optimal ist, und dazu noch in Technik und Passspiel schwach. Teamwork, Work Rate und Determination könnten auch besser sein. Abgerundet wird das eher negative Bild durch denselben sinnfreien PPM wie bei Mendu. Immerhin ist er relativ schnell, sodass er vielleicht Cover spielen könnte. Für den Spielaufbau taugt er meines Erachtens nicht.



Jimmy Atkinson (DC) ???/???

P-R-D (P Schäfer)  DC-BPD-C

PPMs               Knocks Ball Past Opponent
                   Stays Back At All Times

Date Of Birth      7.11.1997 (33 y/o)
International      39 caps / 0 goals
Nationality        English
Description        Experienced centre-back
Personality        Balanced
Reputation         Continental
Contract           63K/w (2032)

Corners         9    Aggression      9    Acceleration   13
Crossing        8    Anticipation   16    Agility        15
Dribblig        5    Bravery        10    Balance        16
Finishing       5    Composure      15    Jumping        14
First Touch    11    Concentration  19    Nat. Fitness   19
Free Kick T.    6    Creativity      7    Pace           12
Heading        15    Decisions      14    Stamina        14
Long Shots      5    Determination  11    Strength       14
Long Throws     5    Flair           9
Marking        16    Influence      10
Passing        16    Off The Ball    7
Penalty T.      5    Positioning    18
Tackling       15    Teamwork       13
Technique      12    Work Rate      15

Total attribute points: 423 (133 + 173 + 117)

CD-D    15.1     LD-C    14.6     CD-X    14.2
CD-C    15.0     BPD-C   14.3     BPD-X   14.1
LD-D    14.7     BPD-D   14.3     LD-X    13.4


Atkinson ist seit 2022 im Verein. Er kam ablösefrei von Man United und ist seitdem eine feste Größe in der Innenverteidigung. Auch seine Attribute sind leider nicht so spektakulär, was auch mit seinem Alter zusammenhängen mag. Er ist langsamer als Horvat, kann zwar passen, ist aber unkreativ. Ich habe mal spaßeshalber bei Bayern angefragt, was sie für Dieter Preuß wollen.



Außenverteidigung

Vladimir Kishinevskiy (DL, WBL) ????/????

P-R-D (P Schäfer)  FB-FB-A

PPMs               -

Date Of Birth      17.9.1999 (31 y/o)
International      107 caps / 1 goal
Nationality        Russian / English
Description        Experienced full-back
Personality        Determined
Reputation         Continental
Contract           87K/w (2032)

Corners         4    Aggression     14    Acceleration   15
Crossing       14    Anticipation   18    Agility        19
Dribblig       15    Bravery        19    Balance        15
Finishing       9    Composure      14    Jumping         8
First Touch    14    Concentration  17    Nat. Fitness   19
Free Kick T.    6    Creativity     15    Pace           16
Heading        17    Decisions      16    Stamina        14
Long Shots      8    Determination  18    Strength       13
Long Throws     7    Flair           8
Marking        15    Influence      11
Passing        15    Off The Ball   14
Penalty T.      6    Positioning    17
Tackling       18    Teamwork       18
Technique      14    Work Rate      17

Total attribute points: 497 (162 + 216 + 119)

FB-D    16.6     WB-D    16.3     WB-S    16.0     WB-auto 15.7
FB-S    16.3     FB-auto 16.0     FB-A    16.0     WB-A    15.7


Vladimir ist seit 2022 im Verein und kam wie Horvat von CSKA Moscow. Davor spielte er bei Rubin. Er ist ein guter Mann, Vereinslegende und als Linksverteidiger gesetzt.



Benito Otten (DC, DR) ???/???

P-R-D (P Schäfer)  FB-FB-A

PPMs               -

Date Of Birth      17.9.1995 (35 y/o)
International      116 caps / 1 goals
Nationality        Dutch
Description        Veteran centre-back
Personality        Leader
Reputation         Worldwide
Contract           125K/w (2032)

Corners        10    Aggression      7    Acceleration   13
Crossing        5    Anticipation   20    Agility        14
Dribblig        5    Bravery        16    Balance        17
Finishing       8    Composure      17    Jumping         6
First Touch    16    Concentration  17    Nat. Fitness   18
Free Kick T.    4    Creativity     11    Pace           12
Heading        17    Decisions      18    Stamina        15
Long Shots      3    Determination  17    Strength       12
Long Throws     4    Flair           5
Marking        17    Influence      20
Passing        13    Off The Ball   11
Penalty T.      8    Positioning    19
Tackling       16    Teamwork       13
Technique      12    Work Rate      12

Total attribute points: 448 (138 + 203 + 107)

FB-D    15.8     BPD-C   15.0     LD-D    14.5     WB-auto 13.1
CD-C    15.8     LD-C    15.0     WB-S    14.2     WB-A    13.1
CD-D    15.6     CD-X    14.9     LD-X    13.8
WB-D    15.4     BPD-D   14.8     FB-auto 13.6
BPD-X   15.2     FB-S    14.7     FB-A    13.6


Im Verein seit 2019, davor bei Rangers, Hearts und Ajax. Kein Offensivkünstler und zu klein für einen Innenverteidiger, aber ein solider Rechtsverteidiger. Mein Stab sieht ihn als zweitbesten IV, ich halte ihn mit 1,79 m und Jumping 6 für zu kopfballschwach.



Christian Oyola (DL, DR) ???/???

P-R-D (P Schäfer)  FB-FB-A

PPMs               -

Date Of Birth      21.2.1996 (35 y/o)
International      106 caps / 2 goals
Nationality        Spanish
Description        Veteran full-back
Personality        Leader
Reputation         Worldwide
Contract           115K/w (2032)

Corners         7    Aggression      9    Acceleration   12
Crossing        6    Anticipation   19    Agility        15
Dribblig       12    Bravery        11    Balance        17
Finishing       5    Composure      18    Jumping         4
First Touch    15    Concentration  18    Nat. Fitness   16
Free Kick T.    7    Creativity     10    Pace           12
Heading        10    Decisions      18    Stamina        14
Long Shots      4    Determination  14    Strength       13
Long Throws     6    Flair           7
Marking        18    Influence      20
Passing        13    Off The Ball    8
Penalty T.     16    Positioning    18
Tackling       18    Teamwork       12
Technique      13    Work Rate      15

Total attribute points: 450 (150 + 197 + 103)

FB-D    16.0     FB-S    15.0     FB-auto 14.2     WB-auto 13.7
WB-D    15.6     WB-S    14.6     FB-A    14.2     WB-A    13.7


Oyola ist Kapitän und Ikone. Er ist seit 2021 im Verein, spielte davor bei Real Madrid. Der kleine Spanier (1,60 m, 58 kg) kann auf beiden Seiten spielen. Er ist Otten sehr ähnlich. Beide sind leider bereits 35 Jahre alt. Oyola dürfte hinten rechts gesetzt sein.



Zentrales Mittelfeld

Josi Fortes (DM, MC) ????/????

P-R-D (P Schäfer)  DM-DLP-S

PPMs               -

Date Of Birth      28.3.1999 (32 y/o)
International      46 caps / 14 goals
Nationality        Cape Verdean / English
Description        Experienced midfielder
Personality        Model Professional
Reputation         Continental
Contract           79K/w (2032)

Corners        10    Aggression      7    Acceleration   13
Crossing       14    Anticipation   16    Agility        17
Dribblig       13    Bravery        10    Balance        16
Finishing      10    Composure      14    Jumping        15
First Touch    19    Concentration  17    Nat. Fitness   20
Free Kick T.   11    Creativity     16    Pace           16
Heading        14    Decisions      18    Stamina        12
Long Shots     13    Determination  16    Strength       15
Long Throws     2    Flair           8
Marking        14    Influence      18
Passing        20    Off The Ball   16
Penalty T.     16    Positioning    19
Tackling       15    Teamwork       11
Technique      15    Work Rate      17

Total attribute points: 513 (186 + 203 + 124)

CM-D    16.3     DLP-D   15.7     AP-A    15.2     BWM-S   13.7
DLP-S   16.3     DM-S    15.4     AP-S    15.1     BWM-D   13.6
CM-S    16.2     CM-A    15.4     DM-D    15.1
A-D     16.1     CM-auto 15.4     BBM-S   15.0


Josi spielt seit 2024 bei Arsenal. Er hat nur in England gespielt, kam ursprünglich von Chelsea. Als Spielmacher sollte er einen Stammplatz sicher haben. Seine Hauptpositionen liegt zwar im defensiven Mittelfeld, wo ich wenn lieber einen Abräumer aufstellen würde (habe bloß keinen), aber auch im zentralen Mittelfeld kann er spielen. Er ist der einzige wirklich defensive Mittelfeldspieler.



Paulo da Silva (MC, AMC) ??/??

P-R-D (P Schäfer)  MC-AP-A

PPMs               Tries Killer Balls Often

Date Of Birth      2.2.1999 (32 y/o)
International      50 caps / 19 goals
Nationality        Angolan / English
Description        Experienced midfielder
Personality        Balanced
Reputation         Continental
Contract           84K/w (2032)

Corners         9    Aggression      4    Acceleration   14
Crossing        9    Anticipation   15    Agility        16
Dribblig       13    Bravery        13    Balance        13
Finishing      13    Composure      15    Jumping        11
First Touch    16    Concentration  14    Nat. Fitness   14
Free Kick T.   15    Creativity     17    Pace           15
Heading         6    Decisions      15    Stamina        13
Long Shots     13    Determination  11    Strength       12
Long Throws     4    Flair          16
Marking        13    Influence      10
Passing        17    Off The Ball   16
Penalty T.     15    Positioning    10
Tackling       10    Teamwork       14
Technique      13    Work Rate      15

Total attribute points: 459 (166 + 185 + 108)

T-A     15.4     AM-S    14.9     DLP-S   14.3     BBM-S   13.2
AP-A    15.2     IF-S    14.6     IF-A    14.2     CM-D    12.7
AM-A    15.2     CM-auto 14.5     CM-S    13.9     BWM-S   12.2
AP-S    15.1     CM-A    14.5     DLP-D   13.6     BWM-D   11.5


Da Silva ist ein Heimkehrer. Er kommt aus der Arsenal-Jugend, spielte von 2021 bis 2027 bei den Queens Park Rangers und in Birmingham. Mittlerweile ist er als Ergänzungsspieler einzuordnen.



Lyubomir Branimirov (MC, AMC) ????/????

P-R-D (P Schäfer)  MC-AP-A

PPMs               -

Date Of Birth      31.8.2000 (30 y/o)
International      94 caps / 32 goals
Nationality        Bulgarian
Description        Flamboyant midfielder
Personality        Unsporting
Reputation         Worldwide
Contract           75K/w (2033)

Corners         6    Aggression      9    Acceleration   17
Crossing       10    Anticipation   14    Agility        19
Dribblig       15    Bravery        10    Balance        10
Finishing       9    Composure      17    Jumping         6
First Touch    17    Concentration  13    Nat. Fitness   16
Free Kick T.    6    Creativity     15    Pace           15
Heading         7    Decisions      17    Stamina        15
Long Shots     12    Determination  14    Strength       13
Long Throws     2    Flair          17
Marking        10    Influence       8
Passing        18    Off The Ball   15
Penalty T.     14    Positioning    12
Tackling       10    Teamwork       10
Technique      15    Work Rate      17

Total attribute points: 450 (151 + 188 + 111)

AM-A    16.3     IF-S    15.1     CM-A    14.5     DLP-D   13.7
AP-S    15.7     AM-S    14.8     IF-A    14.3     CM-D    13.2
T-A     15.6     DLP-S   14.6     CM-S    13.9     BWM-S   12.6
AP-A    15.3     CM-auto 14.5     BBM-S   13.7     BWM-D   12.0


Auch Branimirov kam zur letzten Saison für 25M. Zuvor spielte er 7 Jahre bei Espanyol, 4 beim HSV und 4 bei Litex. Für einen angreifenden Mittelfeldspieler ist er wohl zu abschlussschwach und für Support fehlt ihm das Teamwork. Mal sehen, wo ich ihn unterbringe.



Nélson (AMC, MC, AML) ???/???

P-R-D (P Schäfer)  AMC-AM-A

PPMs               -

Date Of Birth      24.8.1999 (31 y/o)
International      10 caps / 2 goals
Nationality        Spanish / Brazilian
Description        Flamboyant midfielder
Personality        Resolute
Reputation         Continental
Contract           67K/w (2032)

Corners        15    Aggression     16    Acceleration   16
Crossing       15    Anticipation   17    Agility        19
Dribblig       15    Bravery        12    Balance         8
Finishing      12    Composure      15    Jumping         5
First Touch    18    Concentration  14    Nat. Fitness    9
Free Kick T.   14    Creativity     18    Pace           15
Heading         8    Decisions      13    Stamina        17
Long Shots     12    Determination  15    Strength       13
Long Throws     5    Flair          17
Marking        12    Influence       9
Passing        16    Off The Ball   15
Penalty T.     13    Positioning    12
Tackling       11    Teamwork       14
Technique      18    Work Rate      18

Total attribute points: 491 (184 + 205 + 102)

AP-S    16.6     W-A     15.1     DLP-S   15.0     BWM-S   14.4
T-A     16.5     IF-S    15.1     DW-S    14.8     BBM-S   14.4
AM-A    16.4     W-S     15.1     IF-A    14.8     DLP-D   14.2
AP-A    16.1     CM-auto 15.1     DW-A    14.8     BWM-D   14.0
AM-S    15.2     CM-A    15.1     CM-S    14.5     CM-D    13.7


Nélson ist seit 2029 bei den Gunners. Davor spielte er bei São Paulo, Rapid Wien, Porto und Atlético. Er ist ein ähnlicher Spielertyp wie Branimirov und hat sowohl als vorgezogener Spielmacher als auch als Attacking Midfielder leichte Vorteile. Er wird wohl der offensivere zentrale Mittelfeldspieler werden und Branimirov wird AMC spielen. Er kann auch offensiv links außen aufgestellt werden. Die Fans mögen ihn.



Flügelspieler

Lionel Marceau (AML, ML, AMC, AMR) ???/???

P-R-D (P Schäfer)  AM-W-A

PPMs               Knocks Ball Past Opponent

Date Of Birth      15.6.2005 (25 y/o)
International      2 caps / 0 goals
Nationality        French
Description        Winger
Personality        Professional
Reputation         Continental
Contract           47,5K/w (2034)

Corners        15    Aggression     13    Acceleration   18
Crossing       16    Anticipation   15    Agility        17
Dribblig       13    Bravery         5    Balance        11
Finishing      11    Composure      12    Jumping         3
First Touch    18    Concentration  14    Nat. Fitness   15
Free Kick T.   14    Creativity     17    Pace           17
Heading         7    Decisions      12    Stamina        11
Long Shots      9    Determination  18    Strength       12
Long Throws    16    Flair          13
Marking        13    Influence      12
Passing        10    Off The Ball   13
Penalty T.     15    Positioning     9
Tackling        7    Teamwork       12
Technique      13    Work Rate      16

Total attribute points: 462 (177 + 181 + 104)

AM-A    14.3     AP-A    13.6     WM-D    13.0     DW-S    13.0
W-S     14.3     AP-S    13.6     WM-auto 13.0     WM-S    13.0
W-A     14.3     IF-A    13.5     DW-A    13.0     WM-A    13.0
T-A     13.9     AM-S    13.1     IF-S    13.0


An Lio Marceau habe ich damals bei Raith rumgebaggert, als er noch bei Partick Thistle spielte. Er war ein heißes Talent, aber letztlich nicht bezahlbar. Schließlich haben ihn die Rangers geholt und ein Jahr später, 2029, Arsenal. Ursprünglich kommt er vom Tours FC. Für Arsenal ist er vielleicht etwas zu schlecht. Auf dem linken Flügel sehe ich insgesamt Schwächen. Trotzdem ist es nett, alte Bekannte zu treffen.



Juan Cruz (ML, MC, AML, AMC) ??/??

P-R-D (P Schäfer)  ML-W-A

PPMs               Avoids Using Weaker Foot

Date Of Birth      16.4.1996 (35 y/o)
International      76 caps / 10 goals
Nationality        Spanish
Description        Veteran midfielder
Personality        Ambitious
Reputation         Continental
Contract           81K/w (2032)

Corners        13    Aggression     13    Acceleration   11
Crossing       14    Anticipation   17    Agility        13
Dribblig       13    Bravery         5    Balance        14
Finishing       7    Composure      13    Jumping        14
First Touch    17    Concentration  16    Nat. Fitness   14
Free Kick T.   14    Creativity     18    Pace           12
Heading        13    Decisions      13    Stamina        14
Long Shots      7    Determination  13    Strength       14
Long Throws     3    Flair          16
Marking        14    Influence      17
Passing        17    Off The Ball   16
Penalty T.     13    Positioning    13
Tackling       12    Teamwork       12
Technique      18    Work Rate      13

Total attribute points: 476 (175 + 195 + 106)

AP-A    15.7     DLP-D   14.4     W-A     14.0     CM-A    13.3
AP-S    15.3     WM-D    14.1     CM-S    13.8     CM-auto 13.3
AM-A    15.2     WM-auto 14.1     CM-D    13.7     IF-A    13.1
T-A     15.2     WM-S    14.1     IF-S    13.5     BBM-S   13.1
DLP-S   14.9     WM-A    14.1     DW-A    13.5     BWM-S   12.7
AM-S    14.5     W-S     14.0     DW-S    13.5     BWM-D   12.3


Cruz ist der Vizekapitän und eine Vereinslegende. Er kommt wie Oyola von Real Madrid. Die haben ihn 2021/22 für 1,7M an Sevilla verkauft, die dann wiederum ein Jahr später für satten Gewinn nach London. 2022/23 wechselte Cruz für 24M. Er ist noch eine Alternative.



Jakub Machacek (MR, AMR) ????/????

P-R-D (P Schäfer)  MR-W-A

PPMs               Tries Killer Balls Often
                   Argues With Officials
                   Cuts Inside

Date Of Birth      22.12.2002 (28 y/o)
International      24 caps / 7 goals
Nationality        Czech
Description        Flamboyant Winger
Personality        Resolute
Reputation         Continental
Contract           73K/w (2034)

Corners        11    Aggression     16    Acceleration   16
Crossing       17    Anticipation   13    Agility        17
Dribblig       17    Bravery        12    Balance        12
Finishing      13    Composure      14    Jumping        13
First Touch    15    Concentration  11    Nat. Fitness   17
Free Kick T.    8    Creativity     16    Pace           16
Heading        11    Decisions      12    Stamina        13
Long Shots     12    Determination  17    Strength       14
Long Throws    14    Flair          18
Marking         7    Influence      11
Passing        18    Off The Ball   13
Penalty T.      8    Positioning    13
Tackling        8    Teamwork       13
Technique      15    Work Rate      15

Total attribute points: 486 (174 + 194 + 118)

W-A     15.3     IF-S    15.0     WM-D    13.9     WM-S    13.9
W-S     15.3     AP-S    15.0     WM-A    13.9     DW-S    13.3
IF-A    15.3     AP-A    15.0     WM-auto 13.9     DW-A    13.3


Machacek kam 2028 von Man City, war davor bei Lazio und Sparta Prague. Ein rechter Winger, mit dem sich arbeiten lässt.



Angriff

Gary Strange (MC, ST) ????/????

P-R-D (P Schäfer)  MC-AP-A

PPMs               Runs With Ball Through Centre

Date Of Birth      9.5.2000 (31 y/o)
International      100 caps / 44 goals
Nationality        English
Description        Legendary midfielder
Personality        Balanced
Reputation         Worldwide
Contract           115K/w (2033)

Corners        14    Aggression     12    Acceleration   18
Crossing       16    Anticipation   14    Agility        17
Dribblig       17    Bravery         9    Balance        18
Finishing      20    Composure      16    Jumping        16
First Touch    19    Concentration  15    Nat. Fitness   15
Free Kick T.   17    Creativity     18    Pace           16
Heading        13    Decisions      17    Stamina        15
Long Shots     13    Determination  12    Strength       19
Long Throws     6    Flair          16
Marking        10    Influence      14
Passing        16    Off The Ball   17
Penalty T.     13    Positioning     8
Tackling       14    Teamwork       14
Technique      18    Work Rate      15

Total attribute points: 537 (206 + 197 + 134)

DLF-A   17.3     CF-S    16.3     DF-A    15.4     TM-S    14.2
P-A     17.2     CF-A    16.3     TM-A    15.1     CM-D    13.8
T-A     17.1     CM-auto 16.2     DF-S    15.1     BWM-S   13.6
DLF-S   16.8     CM-A    16.2     DLP-D   15.0     BWM-D   12.8
AP-A    16.6     AF-A    16.0     BBM-S   15.0
AP-S    16.4     DLP-S   15.7     CM-S    14.4


Gestatten: unser Megastar und eine Vereinsikone. Strange kam 2024 von Blackburn. Davor war er eine Saison bei Wigan und den Rest der Karriere bei Man United. Er wird seit Jahren als einer der besten Fußballer Europas gehandelt. Seine Position dürfte maßgeblich für unsere Taktik sein. Hier beginnen die Probleme, denn er kann im zentralen Mittelfeld und im Sturm spielen. Das Spiel sieht ihn eher im Mittelfeld, aber ich finde, dass dort seine Fähigkeiten verschenkt sind. Ganz ähnlich denke ich aber etwa über seine Kreativität und seinen Spielaufbau in der Knipserrolle. Dennoch sehe ich ihn vorne drin, zumal Arsenal in der letzten Saison, in der er fast nur im Mittelfeld gespielt hat, einfach zu wenig Tore geschossen hat. Das lässt sich an Stranges History ablesen. 2027, 2028 und 2029 hat er jeweils 28 Tore in der Liga geschossen (zweimal Torschützenkönig), 2030/31 nur noch 13. Arsenal insgesamt hat in dieser Zeit 83, 80, 76 und zuletzt nur 56 Tore in der Liga erzielt. Gary gehört in die Spitze.



Sotiris Potouridis (ST) ????/????

P-R-D (P Schäfer)  ST-P-A

PPMs               Runs With Ball Down Left

Date Of Birth      1.10.2000 (30 y/o)
International      102 caps / 48 goals
Nationality        Greek
Description        Striker
Personality        Professional
Reputation         Continental
Contract           79K/w (2033)

Corners        17    Aggression      9    Acceleration   16
Crossing       15    Anticipation   16    Agility        20
Dribblig       17    Bravery        12    Balance        19
Finishing      14    Composure      16    Jumping        12
First Touch    17    Concentration  15    Nat. Fitness   16
Free Kick T.   17    Creativity     18    Pace           18
Heading        17    Decisions      15    Stamina        12
Long Shots     13    Determination  16    Strength       16
Long Throws     4    Flair          16
Marking         6    Influence      13
Passing        10    Off The Ball   16
Penalty T.     10    Positioning     9
Tackling        7    Teamwork       17
Technique      16    Work Rate      16

Total attribute points: 513 (180 + 204 + 129)

P-A     16.9     CF-A    15.9     DLF-S   15.5     DF-A    13.6
AF-A    16.1     T-A     15.9     TM-A    15.3     DF-S    13.2
CF-S    15.9     DLF-A   15.7     TM-S    14.5


Sotiris ist seit 2025 bei uns, kam von Getafe, spielte bei den Young Boys, bei Arles-Avignon und bei PAOK. Er spielt im Schnitt 30 Ligaspiele, schießt 10 Tore und legt anderthalb auf. Bis auf Finishing und Passing hat er ganz nette Stats, nur sind die beiden wesentlich. Potenzieller Abgang.



Tarek Gaafar (ST, AMC, AMR) ??/??

P-R-D (P Schäfer)  ST-P-A

PPMs               Runs With Ball Often

Date Of Birth      9.3.2004 (27 y/o)
International      104 caps / 58 goals
Nationality        Egyptian
Description        Clinical striker
Personality        Realist
Reputation         Continental
Contract           41K/w (2035)

Corners         9    Aggression      4    Acceleration   16
Crossing       10    Anticipation   14    Agility        18
Dribblig       16    Bravery         7    Balance        10
Finishing      19    Composure      13    Jumping         6
First Touch    14    Concentration  14    Nat. Fitness   16
Free Kick T.    9    Creativity     14    Pace           17
Heading        12    Decisions      15    Stamina        13
Long Shots     15    Determination  13    Strength       12
Long Throws     3    Flair          14
Marking         1    Influence      12
Passing        11    Off The Ball   17
Penalty T.     14    Positioning     1
Tackling        4    Teamwork       12
Technique      12    Work Rate      10

Total attribute points: 417 (149 + 160 + 108)

IF-A    14.7     IF-S    14.5     AP-A    13.9     DW-A    11.0
T-A     14.6     W-S     14.5     AP-S    12.8     DW-S    11.0
W-A     14.5     AM-A    13.9     AM-S    12.7


Tarek kam zur letzten Saison für 10M von Spartak Moscow. Davor spielte er in Lyon, bei Palmeiras und bei Al-Ahly. Er befindet sich derzeit – wohl auf eigenen Wunsch – auf der Transferliste, weil er zu wenig spielt. Finishing 19 ist natürlich klasse, aber wie so viele andere Einkäufe zur letzten Saison hätte ich auch ihn nicht geholt.



Fallou Camara (ST) ??/??

P-R-D (P Schäfer)  ST-DLF-A

PPMs               -

Date Of Birth      5.12.1998 (32 y/o)
International      57 caps / 44 goals
Nationality        Senegalese / French
Description        Experienced striker
Personality        Ambitious
Reputation         Continental
Contract           56K/w (2032)

Corners        10    Aggression     10    Acceleration   14
Crossing        8    Anticipation   18    Agility        14
Dribblig       15    Bravery         8    Balance        17
Finishing      18    Composure      18    Jumping         5
First Touch    16    Concentration  14    Nat. Fitness    7
Free Kick T.   14    Creativity     15    Pace           13
Heading        15    Decisions      17    Stamina        11
Long Shots     11    Determination  14    Strength       10
Long Throws     6    Flair          14
Marking        10    Influence       9
Passing        16    Off The Ball   18
Penalty T.     15    Positioning    11
Tackling        8    Teamwork       11
Technique      15    Work Rate      13

Total attribute points: 458 (177 + 190 + 91)

DLF-A   16.8     AF-A    15.0     DLF-S   14.4     DF-S    11.9
T-A     16.2     CF-A    14.5     DF-A    13.5     TM-S    11.3
P-A     16.1     CF-S    14.5     TM-A    12.8


Fallou kam 2027 von Nancy Lorraine. Zuvor spielte er für Havre, Nantes und Lille. Er ist kein Schlechter, nur zu wenig physisch. So langsam dürfte klar sein, dass wir Gary Strange im Sturm brauchen. Immerhin zählt er zum favoured personnel.



Daniel Stelmak (ST, AMC) ???/???

P-R-D (P Schäfer)  ST-P-A

PPMs               Plays One-Twos

Date Of Birth      11.3.2004 (27 y/o)
International      54 caps / 9 goals
Nationality        Uruguayan
Description        Nomadic striker
Personality        Fairly Professional
Reputation         Continental
Contract           36,5K/w (2035)

Corners        14    Aggression      8    Acceleration   18
Crossing       13    Anticipation   15    Agility        16
Dribblig       14    Bravery         5    Balance         9
Finishing      17    Composure      15    Jumping        13
First Touch    16    Concentration  12    Nat. Fitness    7
Free Kick T.   14    Creativity     13    Pace           15
Heading        15    Decisions       7    Stamina        10
Long Shots     16    Determination  14    Strength       16
Long Throws     7    Flair          13
Marking         4    Influence      14
Passing        16    Off The Ball   15
Penalty T.     10    Positioning     5
Tackling        6    Teamwork       10
Technique      14    Work Rate       8

Total attribute points: 434 (176 + 154 + 104)

T-A     15.0     IF-S    13.8     AP-A    13.3     DF-S    11.7
P-A     15.0     IF-A    13.8     TM-A    12.9     DF-A    11.6
CF-S    14.0     DLF-S   13.7     AM-S    12.2
AF-A    14.0     DLF-A   13.7     TM-S    12.1
CF-A    14.0     AM-A    13.4     AP-S    11.9


Auch Stelmak kam zur letzten Saison für 14.75M von Dynamo Kyiv. Zuvor war er bei diversen südamerikanischen Vereinen. Er kann leider nichts richtig gut. Vor allem seine mentalen Attribute gefallen mir nicht.



(Fortsetzung im nächsten Beitrag.)
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 08.Mai 2013, 22:18:58
(Fortsetzung des vorherigen Beitrags.)



Allrounder und Talente

Shigeru Tsuboi (WBR, DR, MR, DC, DM, MC) ??/??

P-R-D (P Schäfer)  FB-WB-A

PPMs               -

Date Of Birth      24.12.2002 (28 y/o)
International      113 caps / 3 goals
Nationality        Japanese
Description        Attacking full back
Personality        Fairly Ambitious
Reputation         Continental
Contract           48K/w (2035)

Corners        15    Aggression     14    Acceleration   14
Crossing       11    Anticipation   16    Agility        15
Dribblig       13    Bravery         6    Balance        10
Finishing       7    Composure      13    Jumping         3
First Touch    17    Concentration  12    Nat. Fitness   14
Free Kick T.   17    Creativity     15    Pace           16
Heading        11    Decisions      18    Stamina        13
Long Shots     13    Determination  14    Strength       12
Long Throws     4    Flair           7
Marking        13    Influence      17
Passing        17    Off The Ball   12
Penalty T.      8    Positioning    15
Tackling       14    Teamwork       12
Technique      12    Work Rate      14

Total attribute points: 454 (172 + 185 + 97)

CM-D    14.5     A-D     13.9     WB-auto 13.5     W-S     12.8
CM-S    14.5     AP-A    13.9     WB-A    13.5     W-A     12.8
DLP-S   14.5     AP-S    13.9     FB-S    13.4     BPD-X   12.7
DM-S    14.2     CM-auto 13.8     BPD-C   13.3     BWM-D   12.7
WB-D    14.1     CM-A    13.8     FB-A    13.3     LD-C    12.6
WM-S    14.1     WB-S    13.8     FB-auto 13.3     CD-D    12.5
WM-D    14.1     DM-D    13.7     BBM-S   13.2     CD-X    12.1
WM-auto 14.1     FB-D    13.7     BPD-D   13.0     LD-D    11.8
WM-A    14.1     DW-S    13.6     CD-C    12.9     LD-X    11.4
DLP-D   14.1     DW-A    13.6     BWM-S   12.9


Shigeru wurde natürlich auch zur abgelaufenen Spielzeit verpflichtet. Er kam wie Gaafar von Spartak Moscow und kostete 19.5M. Davor spielte er bei Stade Rennais und Tokyo Metro Feliz. In der vergangenen Saison spielte er 24-mal (fast immer eingewechselt) im defensiven Mittelfeld (Durchschnittsnote 6,68). Ich weiß mit dem Spieler nichts anzufangen. Er ist überall zu wenig gut. Dafür hat er an Weihnachten Geburtstag.



Tom Greenhalgh (DM) ??/????

P-R-D (P Schäfer)  DM-DM-D

PPMs               -

Date Of Birth      18.4.2014 (17 y/o)
International      3 U21 caps / 0 U21 goals
Nationality        English
Description        Promising midfielder
Personality        Resolute
Reputation         National
Contract           8,25K/w (2034)

Corners        16    Aggression     15    Acceleration   16
Crossing       12    Anticipation    8    Agility        14
Dribblig        5    Bravery         9    Balance        10
Finishing       7    Composure       7    Jumping         5
First Touch    12    Concentration  11    Nat. Fitness   12
Free Kick T.   14    Creativity     14    Pace           13
Heading        17    Decisions      17    Stamina        12
Long Shots     12    Determination  16    Strength        5
Long Throws     9    Flair          14
Marking        17    Influence      15
Passing        11    Off The Ball   13
Penalty T.     17    Positioning    10
Tackling       16    Teamwork       16
Technique      11    Work Rate      15

Total attribute points: 443 (176 + 180 + 87)

DM-D    13.5     A-D     13.2     DLP-D   12.4
DM-S    13.5     DLP-S   12.7


Green Hulk. Höhö. Egal. Hulk haben wir uns für 150K von Crewe gekrallt. Er ist der einzige Transfer meines Vorgängers, den ich wirklich gut finde. Von den 107M (!!!), die der gute Gonçalo Ribeiro in seinem Jahr bei Arsenal für Einkäufe verbraten hat, waren nur 150K sinnvoll investiert. Dafür hat er immerhin halb Moskau leergekauft. Zurück zu Hulk: Mal schauen, ob ich aus ihm nicht einen Deep Lying Playmaker basteln kann.



Riza Burak Arslan (DC, DL, DR) ?????/????

P-R-D (P Schäfer)  DC-CD-X

PPMs               Stays Back At All Times

Date Of Birth      15.7.2013 (17 y/o)
International      2 U21 caps / 0 U21 goals
Nationality        English / Turkish
Description        Promising centre-back
Personality        Fairly Determined
Reputation         Regional
Contract           1,6K/w (2032)

Corners         8    Aggression     16    Acceleration   13
Crossing        6    Anticipation    9    Agility        16
Dribblig        4    Bravery         8    Balance        14
Finishing       5    Composure       6    Jumping         8
First Touch     6    Concentration  12    Nat. Fitness    8
Free Kick T.    5    Creativity      5    Pace           16
Heading        16    Decisions      14    Stamina         8
Long Shots      2    Determination  16    Strength        8
Long Throws     2    Flair           7
Marking        13    Influence      11
Passing        11    Off The Ball    4
Penalty T.      6    Positioning    14
Tackling       12    Teamwork       14
Technique       8    Work Rate      11

Total attribute points: 342 (104 + 147 + 91)

WB-D    12.4     FB-D    11.8     BPD-C   11.0     FB-auto 10.0
CD-X    11.9     CD-C    11.8     BPD-D   11.0     FB-A    10.0
CD-D    11.9     WB-S    11.7     BPD-X   10.7
LD-X    11.9     LD-C    11.6     WB-A    10.3
LD-D    11.8     FB-S    11.2     WB-auto 10.3


Eigene Jugend. Der Spieler macht mich wahnsinnig, weil ich nicht weiß, wo der Nachname beginnt. Ich denke, er wird ein Außenverteidiger werden, da er „nur“ 1,81 m groß ist.



Jérôme Gaudin (ST) ??/????

P-R-D (P Schäfer)  ST-AF-A

PPMs               -

Date Of Birth      21.5.2012 (19 y/o)
International      1 U21 caps / 0 U21 goals
Nationality        French
Description        Enthusiastic striker
Personality        Fairly Professional
Reputation         National
Contract           10,75K/w (2033)

Corners        14    Aggression     12    Acceleration   18
Crossing       12    Anticipation    8    Agility        12
Dribblig       15    Bravery        13    Balance        10
Finishing      16    Composure      14    Jumping        12
First Touch    12    Concentration  12    Nat. Fitness   13
Free Kick T.   12    Creativity     12    Pace           16
Heading        12    Decisions       8    Stamina        13
Long Shots     13    Determination  13    Strength       11
Long Throws     5    Flair          12
Marking         7    Influence      13
Passing         9    Off The Ball   12
Penalty T.     10    Positioning     2
Tackling        9    Teamwork       15
Technique      13    Work Rate      15

Total attribute points: 425 (159 + 161 + 105)

P-A     13.3     TM-A    12.7     T-A     12.0     DLF-S   12.0
AF-A    13.2     CF-S    12.3     DF-A    12.0     DLF-A   11.4
TM-S    12.8     CF-A    12.3     DF-S    12.0


Gaudin haben wir vor ein paar Jahren aus Troyes geholt. Der kann was werden.



Verliehene Spieler

Sie kommen alle in drei Wochen zurück.

Danny Lakeland (DC, DR) ?/??

P-R-D (P Schäfer)  -

PPMs               -

Date Of Birth      18.12.2010 (20 y/o)
International      2 U21 caps / 0 U21 goals
Nationality        English
Description        Centre-back
Personality        Professional
Reputation         National
Contract           475/w (2032)

Corners         8    Aggression     13    Acceleration   11
Crossing        5    Anticipation   13    Agility        10
Dribblig        8    Bravery         8    Balance        11
Finishing       5    Composure       8    Jumping        16
First Touch    11    Concentration  14    Nat. Fitness   13
Free Kick T.    3    Creativity      5    Pace           11
Heading        16    Decisions      15    Stamina        10
Long Shots      7    Determination  15    Strength       13
Long Throws     4    Flair           7
Marking        13    Influence       9
Passing        11    Off The Ball    6
Penalty T.      4    Positioning    13
Tackling       17    Teamwork       17
Technique       7    Work Rate      11

Total attribute points: 368 (119 + 154 + 95)

LD-D    14.5     CD-X    13.4     WB-S    12.4     WB-auto 11.5
CD-D    14.0     WB-D    13.4     FB-S    12.4     WB-A    11.5
LD-C    13.9     FB-D    13.2     BPD-X   12.3
CD-C    13.7     BPD-D   12.5     FB-auto 11.5
LD-X    13.5     BPD-C   12.5     FB-A    11.5


Er kommt aus der Jugend und war bislang innerhalb Englands verliehen. Ausnahmsweise ein kopfballstarker IV, aber zu lahm.



Krzysztof Tarnowski (DL, WBL, DC) ??/??

P-R-D (P Schäfer)  -

PPMs               Knocks Ball Past Opponent

Date Of Birth      10.1.2002 (29 y/o)
International      43 caps / 0 goals
Nationality        Polish
Description        Full-back
Personality        Professional
Reputation         Continental
Contract           26,5K/w (2032)

Corners         2    Aggression     15    Acceleration   17
Crossing        9    Anticipation   13    Agility        18
Dribblig        4    Bravery         8    Balance        16
Finishing       3    Composure      11    Jumping        12
First Touch    12    Concentration  16    Nat. Fitness   13
Free Kick T.    2    Creativity      8    Pace           15
Heading        10    Decisions      13    Stamina        12
Long Shots      8    Determination  10    Strength       13
Long Throws     6    Flair           6
Marking        14    Influence       7
Passing        12    Off The Ball    9
Penalty T.      4    Positioning    15
Tackling       15    Teamwork       14
Technique      14    Work Rate      12

Total attribute points: 388 (115 + 157 + 116)

FB-D    14.2     CD-C    13.3     CD-X    12.7     WB-A    12.2
WB-D    14.0     LD-D    13.2     BPD-D   12.5     WB-auto 12.2
FB-S    13.7     CD-D    12.9     FB-auto 12.5
LD-C    13.6     BPD-C   12.9     FB-A    12.5
WB-S    13.4     LD-X    12.8     BPD-X   12.3


Tarnowski ist seit 2029 im Verein, spielte in Schottland bei den Rangers und bei Hamilton, bei Amiens, Istres und Bastia. Er kommt von Lech. Zur Not kann er links hinten spielen, offensiv ist er unbrauchbar.



John Mukabwa (DC) ??/??

P-R-D (P Schäfer)  -

PPMs               -

Date Of Birth      18.8.2005 (25 y/o)
International      3 caps / 1 goal
Nationality        French / Reunionese
Description        Centre-back
Personality        Balanced
Reputation         Continental
Contract           43,5K/w (2033)

Corners         6    Aggression     14    Acceleration   17
Crossing        6    Anticipation   14    Agility        12
Dribblig        8    Bravery         8    Balance        14
Finishing       5    Composure      11    Jumping        15
First Touch     9    Concentration  12    Nat. Fitness    8
Free Kick T.    5    Creativity      7    Pace           16
Heading        13    Decisions      17    Stamina        14
Long Shots      8    Determination  14    Strength       16
Long Throws     4    Flair           3
Marking        19    Influence      14
Passing        10    Off The Ball    9
Penalty T.      6    Positioning    17
Tackling       17    Teamwork       10
Technique       5    Work Rate      12

Total attribute points: 395 (121 + 162 + 112)

LD-D    16.3     CD-D    15.1     BPD-C   13.6
LD-C    16.1     LD-X    15.0     BPD-D   13.3
CD-C    15.2     CD-X    14.4     BPD-X   13.0


Seit 2027 bei Arsenal, zweimal nach Italien verliehen, davor bei Sunderland, lange bei Hamilton (von Sunderland verliehen) und Tours. Schon witzig, was die Leute verdienen, die wir so verleihen. John ist gar kein schlechter Innenverteidiger.



Haci Aytekin (DL, WBL) ??/???

P-R-D (P Schäfer)  -

PPMs               -

Date Of Birth      28.3.2010 (21 y/o)
International      8 U21 caps / 0 U21 goals
Nationality        French / Turkish
Description        Enthusiastic full-back
Personality        Fairly Professional
Reputation         National
Contract           13,25K/w (2033)

Corners         9    Aggression     10    Acceleration   18
Crossing       10    Anticipation   11    Agility        16
Dribblig       12    Bravery         8    Balance        13
Finishing       7    Composure      11    Jumping         8
First Touch    11    Concentration  12    Nat. Fitness   15
Free Kick T.    7    Creativity     11    Pace           17
Heading        12    Decisions      10    Stamina        16
Long Shots      3    Determination  13    Strength       12
Long Throws    17    Flair           9
Marking        10    Influence      11
Passing        13    Off The Ball    7
Penalty T.      7    Positioning    14
Tackling       13    Teamwork       16
Technique      13    Work Rate      17

Total attribute points: 419 (144 + 160 + 115)

WB-D    14.3     WB-S    13.8     FB-auto 13.0     WB-auto 13.0
FB-D    14.1     FB-S    13.7     FB-A    13.0     WB-A    13.0


Er kam 2025 von Stade Rennais und war hier die meiste Zeit verliehen. Haci ist keine Granate, hat aber noch Luft nach oben.



Danny Simmons (ST, AMR) ??/???

P-R-D (P Schäfer)  -

PPMs               -

Date Of Birth      11.7.2012 (18 y/o)
International      8 U21 caps / 0 U21 goals
Nationality        English
Description        Striker
Personality        Ambitious
Reputation         National
Contract           4,5K/w (2033)

Corners        13    Aggression      4    Acceleration   14
Crossing       16    Anticipation   11    Agility        17
Dribblig       16    Bravery         7    Balance        18
Finishing      18    Composure      14    Jumping        16
First Touch    17    Concentration   9    Nat. Fitness   18
Free Kick T.   15    Creativity     12    Pace           13
Heading        10    Decisions       9    Stamina        14
Long Shots     13    Determination  17    Strength       13
Long Throws     8    Flair          10
Marking         5    Influence       7
Passing        17    Off The Ball   12
Penalty T.     15    Positioning    10
Tackling        5    Teamwork       11
Technique      12    Work Rate      16

Total attribute points: 452 (180 + 149 + 123)

P-A     15.0     W-S     13.7     DLF-S   13.2     TM-S    12.4
CF-S    14.0     W-A     13.7     AP-S    13.1     DF-A    11.9
T-A     14.0     TM-A    13.6     IF-S    12.7     DW-A    11.7
DLF-A   14.0     AF-A    13.6     AP-A    12.7     DW-S    11.7
CF-A    14.0     IF-A    13.6     DF-S    12.4


Simmons kommt aus der eigenen Jugend und ist nicht übel als Stürmer, aber nicht der Knaller.



Maxime Leroy (ST, AMC) ?/???

P-R-D (P Schäfer)  -

PPMs               -

Date Of Birth      28.10.2011 (19 y/o)
International      4 U21 caps / 2 U21 goals
Nationality        French
Description        Striker
Personality        Fairly Ambitious
Reputation         National
Contract           10,75K/w (2033)

Corners        15    Aggression     11    Acceleration   16
Crossing       11    Anticipation   11    Agility        16
Dribblig       15    Bravery         8    Balance        15
Finishing      14    Composure      13    Jumping        11
First Touch    14    Concentration   5    Nat. Fitness   12
Free Kick T.   15    Creativity     10    Pace           16
Heading        14    Decisions      10    Stamina        10
Long Shots     11    Determination  11    Strength       10
Long Throws     3    Flair          11
Marking         3    Influence       5
Passing        11    Off The Ball   12
Penalty T.     15    Positioning     6
Tackling        7    Teamwork       16
Technique      11    Work Rate      10

Total attribute points: 404 (159 + 139 + 106)

P-A     14.2     CF-A    12.7     AM-A    12.0     DF-S    10.8
IF-A    13.2     T-A     12.3     TM-A    11.9     DF-A    10.6
IF-S    12.9     DLF-A   12.1     AM-S    11.9
AF-A    12.7     AP-A    12.1     TM-S    11.6
CF-S    12.7     DLF-S   12.0     AP-S    11.4


Maxime wurde 2027 von Nice verpflichtet und war seitdem ausgeliehen. Ganz okay…



PS: Widerspruch zu meinen Einschätzungen bitte gerne. :)
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 06.Juni 2013, 22:53:36
London, 27. August 2031



Transfers/Saisonvorbereitung

Wir bekommen in der Liga 42.27M an TV-Geldern. Nicht übel, nicht übel. Das vorgegebene Saisonziel ist die Qualifikation für die Champions League. Der Vorstand macht dafür 20M Transfervolumen und 2M Gehaltsvolumen locker. Die Wettbüros rechnen mit folgenden Quoten, wer Meister werden wird: 5-2 Chelsea, 6-1 Man City, 6-1 Man United, 10-1 Tottenham, 14-1 Arsenal, 25-1 Everton. Die Medien schreiben uns auch auf Rang 5. Da müssen wohl Erwartungen übertroffen werden.

Ich gewöhne mich weiter in der englischen Liga ein. Die Bedingungen zur Kaderzusammenstellung sind interessant. Die erste Mannschaft muss 15-25 Spieler umfassen, wovon 8 „home grown“ sein sollten. Das bedeutet, dass sie vor dem 21. Lebensjahr für mindestens 3 Jahre in England gespielt haben müssen. Spieler unter 21 müssen nicht registriert werden, sondern können einfach so aufgestellt werden. Mein Kader für diese Saison bringt es immerhin auf 7 Eigengewächse, sodass ich einen Platz freilassen muss und nur 24 Spieler (im Alter von 21 oder älter) anmelden kann. Das bedeutet tatsächlich, dass ich mit Krzysztof Tarnowski einen einzigen Spieler habe, der nicht spielberechtigt ist.

Gary Strange hat irgendwann während der Vorbereitung oder im ersten oder zweiten Saisonspiel Leslie Toase (133 Treffer) als Rekordtorschützen für Arsenal abgelöst. Congratulations.


Transfers



Abgänge

Insgesamt verlassen uns 6 Spieler (+ 4 verliehene), von denen Ersatztorhüter Jurisic der Interessanteste ist. Zudem werden Gaafar und Mukabwa an Juventus verliehen und die Nachwuchstalente Leroy und Gaudin an Aberdeen beziehungsweise Trabzonspor. Wir haben Transfereinnahmen von 6.25M.



Zugänge

Henning Schmitt (MC, DM, ML) ???/????

(für 8M von Austria Wien)

(click to show/hide)

Schmitt kommt aus der Jugend von Austria Wien und ist bereits seit 5 Saisons Stammspieler. Auch bei Arsenal ist er als Sechser in der Stammformation eingeplant. Ich habe selten so lange für eine Position gescoutet und bin sehr froh, ihn schließlich gefunden zu haben.

Diego Mazzoni (ML, AML) ????/????

(für 16M von Boca)

(click to show/hide)

Der zweite Einkauf für die Stammformation. Diego ist ein dringend benötigter Flügelspieler, der sowohl in der Offensivreihe als auch im linken Mittelfeld einsetzbar ist. Er kam von Godoy Cruz und spielte schon für Genua, Inter, Sion und zuletzt Boca.

Sven Martin (DL) ?????/????

(für 2.5M vom VfB Stuttgart)

(click to show/hide)

Nachwuchs für die Linksverteidigerposition.

Mamadou Bagayoko (DC, DR) ?????/????

(für 3.5M von GF 38)

(click to show/hide)

Nachwuchs für die Innenverteidigung.

Yoan Clerc (MC, AMC) ??/????

(ablösefrei von AS Nancy Lorraine)

(click to show/hide)

Den Transfer hatte noch mein Vorgänger eingetütet. Ich plane mit ihm als Achter.

Gavin Davies (GK) ???/????

(für 14M von Aston Villa)

(click to show/hide)

Da Stammtorhüter Routledge mit 34 Jahren doch früher oder später einen Nachfolger brauchen wird, habe ich mich schon mal umgesehen und dann Davies gefunden. 14M sind ein durchaus stolzer Preis, aber er ist jung und vielleicht gelingt es mir so, weiterhin den englischen Nationaltorhüter zu stellen. Er kommt aus Southhampton, spielte erst eine Saison bei Aston Villa. Sie haben mit ihm 13.1M Gewinn gemacht.

Chris Rook (DC, DM, MC) ??/????

(für 1.5M von Feyenoord)

(click to show/hide)

Noch ein Talent für die Innenverteidigung.

Sven Seifert (AMC, MC, AML) ??/????

(für 9.75M aus Schalke)

(click to show/hide)

Leider hatte ich Svens schlechte Grundfitness übersehen. Er war ein Impulskauf (4 Sterne Potenzial, Wunderkind) kurz vor Ende der Transferperiode. Er kann auf dem linken Flügel spielen, ich werde ihn aber als offensiven Mittelfeldspieler trainieren, da für den linken Flügel ja gerade der ebenfalls junge Mazzoni geholt wurde und da Marceau auch erst 26 ist.


Transferausgaben: Doch noch mal stolze 55M. Aber ich denke, die sind gut investiert.



Taktik

Trotz 870 Spielen als Manager bin ich leider noch immer kein annähernd guter Taktiker. Ich lasse erst mal ein 4-2-3-1 (Taktik von Bayern) und ein 4-4-1-1 (Taktik von Raith) einstudieren, die später vielleicht noch um ein 4-1-2-2-1 (4-3-3) mit drei zentralen Mittelfeldspielern und zwei offensiven Außenspielern ergänzt werden.

Die Idee ist, neben dem 4-2-3-1 grundsätzlich auch Taktiken zu haben, die defensiver ausgerichtet sind und auch ein Konterspiel möglich machen. Das war bei Bayern wegen der allgemeinen „Dominanz“ einerseits weniger notwendig und andererseits hatte ich keine Spieler, die im zentralen Mittelfeld auf den Außenpositionen spielen konnten. Ich denke, aus dem 4-4-1-1 kann ich bei Bedarf auch recht einfach ein 4-4-2 machen, um einen der zahlreichen halbguten Stürmer neben Gary Strange stellen zu können.

Die Taktik bedeutet, dass ich einen Sechser und einen Achter brauche. Die Suche war schwierig und zumindest anfangs deprimierend. Um mal kurz zu demonstrieren, wie gut die Jungs sind, die Bayern da stehen hat:


Ignacio Olascoaga (DC, MC)

(click to show/hide)

Bayerns Sechser, ballgewinnender Mittelfeldspieler (Defend).

Stefanos Georgakopoulos (MC)

(click to show/hide)

Bayerns Achter, tiefliegender Spielmacher (Support).


Tja. Die beiden können schon richtig gut kicken.

Das Niveau konnte ich nicht erreichen, aber ich bin dennoch mit meiner Lösung ganz zufrieden. Als Achter bringe ich Josi Fortes (Stats siehe letztes Update). Er ist eigentlich defensiver Mittelfeldspieler, wird aber fürs zentrale Mittelfeld umgeschult. Georgakopoulos (ich liebe den Spieler) ist zwar eindeutig besser, aber Fortes muss sich nicht hinter dem Ofen verkriechen. Leider ist Josi schon etwas älter, aber für ein, zwei oder drei Saisons dürfte es noch reichen.

Als Sechser konnte ich nach langer, langer, langer Suche Henning Schmitt verpflichten (Stats oben), mit dem ich persönlich sehr zufrieden bin. Er hat genau die mentalen Attribute (tireless midfielder, iron willed), die ich gesucht habe. Zudem ist er jung und noch nicht fertig entwickelt. Trotzdem wird er sofort Stammspieler und ein entscheidender Baustein der Taktik.

Die übrige Startformation stellt sich größtenteils von allein auf:


                    Strange                                 Soutiridis, Stelmak, Camara
                   
Mazzoni            Branimirov            Machacek           Cruz / Nélson / Marceau

           Schmitt            Fortes                        Tsuboi / da Silva
           
Kishinevskiy    Mendu       Horvat         Oyola            Aytekin / Atkinson / Otten

                   Routledge                                Davies, Zagorac


Die Talente-Elf dahinter (spielen alle in der Reserve, auch die ganz jungen Spieler):


                    Simmons                                 Gaudin, Leroy (beide verliehen)
                   
   n/a              Seifert                  n/a
                   
           Greenhalgh         Clerc
           
Martin     Bagayoko           Rook        Burak Arslan

                      n/a




Vorbereitungsspiele

GegnerResTore
FSPortsmouthA1-0Branimirov
FS1860 MünchenA5-1Marceau (2), Horvat, Potouridis (2)
FSOlympique MarseilleA2-0Branimirov, Machacek
FSHannoverA2-0Strange (2)
FSNottm ForestA3-1Strange, Horvat, Machacek
FSNorwichA6-0Moneim (Eigentor), Potouridis, Rigg (Eigentor), Branimirov, Clerc, Stelmak
FSMillwallA7-1Strange (4), Nélson, Sherwood, Stelmak
                                                                                        
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 11.Juni 2013, 18:36:46
London, 1. Januar 2032

2031/32 – Hinrunde

Liga

GegnerResTore
1FulhamH4-0Strange (3), Machacek
2BrightonA2-0Horvat, Strange
3Man UtdA2-2Strange, Otten
4West BromH1-0Branimirov
5EvertonA4-0Strange (3), Branimirov
6Aston VillaH7-1Branimirov, Machacek (2), Fortes, Strange (2), Marceau
7SunderlandA1-0Strange
8WiganH3-0Strange (2), Machacek
9DerbyH2-0Machacek, Branimirov
10MiddlesbroughA2-2Fortes, Machcek
11ChelseaA2-4Fortes, Strange
12TottenhamH2-0Horner (Eigentor), Strange
13Man CityA4-1Branimirov (2), Marceau, Schmitt
14WolvesH3-0Machacek, Stelmak, Seifert
15LiverpoolA2-1Strange, Otten
16BirminghamH3-0Strange (2), Marceau
17Q.P.R.A0-0-
18West HamH5-1Branimirov, Strange (4)
19BlackburnA2-0Machacek (2)
                                                                                        

Die Hinrunde geht gut los. Strange schießt im ersten Heimspiel gleich einen Hattrick.

Das Duell bei Manchester United (3. Spieltag) ist die erste echte Standortbestimmung. Vor dem Spiel habe ich ordentlich Bammel, was die Qualität meiner bisherigen Arbeit angeht. Nach 20 Minuten habe ich Sorgenfalten auf der Stirn, weil United uns an die Wand spielt (etwa 10-0 Torschüsse) und durch zwei Treffer von Mohamed Tajeddine bereits 2-0 führt. Kurz vor dem Pausenpfiff schießt Strange glücklicherweise den Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte ist die Partie dann ausgeglichener. Klare Torchancen werden weniger. Otten würgt bereits in der 47. Minute eine Ecke zum 2-2 ins Netz. Am Ende stehen 18-8 Torschüsse für United und ein Unentschieden, mit dem ich sehr gut leben kann.

Das 7-1 gegen Aston Villa (6. Spieltag) ist interessant, weil Villa eine ganz starke Saison spielt (siehe Tabelle unten). Die einzigen beiden Niederlagen in der Liga waren dann allerdings ein 1-7 bei uns und ein 0-5 bei Man City.

In den Spielen gegen Middlesbrough (10. Spieltag) und Chelsea (11. Spieltag) haben wir jeweils 2-0 geführt. Das Unentschieden in Middlesbrough ist unnötig (24-4 Torchancen, 4-0 Hundertprozentige). Beide Gegentreffer fallen durch Weitschüsse von kurz außerhalb des Strafraums (Micael Lima, 75. und 85. Minute). Beim 1-2 wehren wir den Ball in die Mitte ab, aber keiner setzt nach, Lima rennt hin, bringt den Ball unter Kontrolle und schafft es irgendwie, ihn durch drei Arsenal-Verteidiger hindurch in die kurze Ecke zu zimmern. Beim 2-2 gelingt ihm ein ähnliches Kunststück von fast derselben Position. Drei Verteidiger umringen ihn unmittelbar, aber er zieht ab, lange Ecke, Innenpfosten, drin.

Ich habe (laut achievements auf Steam) in fast 900 Pflichtspielen noch nie einen Zwei-Tore-Halbzeitrückstand umgebogen. Chelsea ist das im Spiel gegen uns gelungen. Zur Halbzeit steht es 2-0 für Arsenal. Die nächsten drei Tore von Chelsea sind alles Konter. Beim 2-1 wird Otten umgehauen und Charuto steht Eins-gegen-Eins, beim 2-2 verschätzt sich Oyola bei einem hohen Ball, Taylor erläuft ihn und steht Eins-gegen-Eins, beim 2-3 tankt sich Taylor durch zwei Zweikämpfe und steht Eins-gegen-Eins. Zwei der drei Konter entstehen nach Arsenal-Ecken. Es war schlimm.

Glücklicherweise können wir noch Man City und Liverpool auswärts schlagen und Tottenham zu Hause. Gegen diese fünf Teams (Man United, Man City, Chelsea, Liverpool und Tottenham) kommen wir somit auf 10 Punkte aus vier Auswärts- und nur einem Heimspiel. Das ist eine gute Bilanz und keine schlechte Ausgangsposition für die Rückrunde.

Tabelle:

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal15315112+3948
2Man City15134915+3446
3Aston Villa12523024+641
4Chelsea9823321+1235
5Man Utd10453318+1534
6West Brom9552316+732
7Tottenham8563121+1029
8Liverpool7751914+528
9Derby8473230+228
10Birmingham7482030-1025
11West Ham6582426-223
12Middlesbrough4871821-320
13Blackburn62111633-1720
14Sunderland4692229-718
15Everton4691529-1418
16Wigan44111834-1616
17Q.P.R.44111230-1816
18Wolves36102032-1215
19Fulham36101631-1515
20Brighton27101026-1613
                                                                           

Wir haben nach der Hinrunde 13 Punkte Vorsprung auf Chelsea auf Rang 4. Die direkte Qualifikation für die Champions League ist somit absolut realistisch. Bei der Tabellenkonstellation wollen wir nun aber natürlich auch ganz nach oben. Aktuell heißt es: Man City oder wir.

Letzte Saison hatte Arsenal 56 Tore nach 38 Spielen erzielt. Jetzt haben wir schon 51. 22 davon hat Gary Strange erzielt.



League Cup

GegnerResTore
R2Port ValeH6-0Mazzoni (3), Clerc, Potouridis (2)
R3NewcastleA4-2Machacek, Marceau, Potouridis, Nélson
AFSunderlandH4-1Seifert, Stelmak (3)
VFBlackpoolA3-1Seifert, Potouridis (2)
                                                                                        

Im Halbfinale geht es nun gegen Man City.



FA Cup

Wir steigen in der dritten Runde ein (noch 64 Teams im Rennen) und werden gegen Chelsea gelost. Auswärts.



Kadernews

Rutledge, Oyola, Fortes und Kishinevskiy erhalten Rentenverträge, mit Nélson, Riza Burak Arslan und Toni Zagorac wird verlängert.

Camara, Tarnowski, Cruz, Attkinson, da Silva und Otten werden Ende der Saison gehen müssen.

Ich versuche zudem, Steffen Thøgersen von Bayern zu verpflichten, der für 6.25M auf der Transferliste steht. Er wäre eine sinnvolle Ergänzung für das defensive Mittelfeld, wo ich personell hinter Fortes und Schmitt doch etwas dünn aufgestellt bin, was zweikampfstarke Spieler angeht.



Was war noch?

Raith führt die schottische Liga nach 20 von 38 Spielen mit 6 Punkten Vorsprung vor Celtic an. Bayern liegt in Deutschland mit 29 Punkten aus 17 Spielen nur auf Rang 5, 12 Punkte hinter Tabellenführer Schalke.

In der Champions League haben alle vier deutschen Vertreter (Bayern, Dortmund, Schalke, Bremen) das Achtelfinale erreicht.

In der Europa League sind noch Wolfsburg und Stuttgart in der KO-Runde vertreten, dazu die drei schottischen Top-Vereine Celtic, Rangers und Raith.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 15.Juni 2013, 03:17:44
London, 8. Juni 2032

2031/32 – Rückrunde

Liga

(Die Liste ist chronologisch, entspricht also wegen Spielverschiebungen nicht exakt den formalen Spieltagszuordnungen.)

GegnerResTore
20FulhamA5-3Mendu, Strange, Branimirov, Potouridis, Seifert
21BrightonH3-0Nélson, Potouridis (2)
22Man UtdH4-0Strange (2), Postma (Eigentor), Otten
23West BromA5-2Strange (3), Machacek, Nélson
24Aston VillaA2-0Strange, Otten
25EvertonH2-0Potouridis (2)
26SunderlandH2-0Horvat, Machacek
27WiganA1-3Kishinevskiy
28MiddlesbroughH7-1Strange (5), Daskalomarkakis (Eigentor), Simmons
29DerbyA0-0-
30ChelseaH1-1Horvat
31TottenhamA0-3-
32WolvesA4-1Strange (3), Machacek
33Man CityH3-0Godwin (Eigentor), Horvat, Mazzoni
34LiverpoolH2-0Fortes (2)
35BirminghamA3-1Mendu, Horvat, Schmitt
36Q.P.R.H3-0Seifert, Pettersson (Eigentor), Greenhalgh
37West HamA5-3Horvat, Seifert (3), Holmes (Eigentor)
38BlackburnH5-1Furlong (Eigentor), Mazzoni, Strange, Machacek, Sreckovic (Eigentor)
                                                                                        

22. Spiel: United dezimiert sich schnell selbst, steht ab der 37. Minute nur noch mit neun Spielern auf dem Platz. Da steht es aber schon 3-0. Ein Big Point.

Nach einem perfekten Rückrundenstart beginnt dann die kritischste und punktemäßig schwächste Phase der Saison (5 Punkte aus 5 Spielen), in der ich zunehmend angespannt werde.

27. Spiel: Nur 6-4 Torchancen aus Arsenal-Sicht. Tsuboi schießt ein frühes Eigentor, die anderen beiden Gegentreffer fallen in den letzten 20 Minuten. Das Resultat ist letztlich unglücklich. Für Wigan sind es drei sehr wertvolle Punkte gegen den Abstieg.

28. Spiel: Das Team zeigt die richtige Reaktion. Gary Strange schießt 5 Tore, was Ligarekord ist.

29. Spiel: 19-8 Torchancen für Arsenal. Davon kommen aber nur 5 Versuche (3 bei Derby) aufs gegnerische Tor. Derby spielt die 4-4-1-1-Taktik, die ich auch gerne gegen starke Gegner anwende.

30. Spiel: 8-1 (!) klare Torchancen für Arsenal. Wir spielen Chelsea nicht an die Wand, aber haben die Torgefahr 90 Minuten lang absolut auf unserer Seite, schaffen aber das 2-0 einfach nicht. Dann fällt doch noch das Gegentor. Dieses Spiel erinnert sehr an das CL-Finale 2012.

31. Spiel: Lokalderby Nord-London. Fortes verschießt einen Elfmeter zur Arsenal-Führung. Ich probiere verschiedene Taktikumstellungen, aber wir bekommen über die gesamte Spielzeit leider nicht wirklich Zugriff. Tottenham will es einfach mehr. Sie spielen sich 6-1 klare Torchancen heraus. Interessant ist, dass nur Strange in der Sturmspitze (5.8) und Routledge im Tor (6.3) in der Bewertung unter 6.5 liegen. Es liegt mehr am Gegner als an uns.

Nach diesen wenig erfolgreichen Partien gelingt es Man City sogar, kurzfristig um einen Punkt an uns vorbeizuziehen, da sie am 32. Spieltag zuerst spielen. Durch einen Sieg bei den Wolves können wir den Zwei-Punkte-Vorsprung glücklicherweise wiederherstellen. Danach folgt das direkte Aufeinandertreffen.

33. Spiel: Das Spiel der Saison. Bei einem Sieg gegen City sind wir 5 Punkte vor, bei Unentschieden 2, bei Niederlage einen dahinter. Nach dieser Partie sind nur noch 15 Punkte zu holen und unser Restprogramm ist recht leicht. Ein Sieg ist damit fast schon eine kleine Vorentscheidung, bei einem anderen Ausgang bleibt es richtig eng. Man City hat auf dem Papier die stärkere Mannschaft. Dennoch heißt der Sieger am Ende überraschend unspektakulär Arsenal. Alle Toren fallen in der ersten Hälfte. Der Sieg bedeutet, dass wird mit großem Vorsprung auf die Zielgerade zur Meisterschaft einbiegen.

Wir geben uns dann tatsächlich auch keine Blöße mehr, holen 15 Punkte aus den letzten 5 Spielen und sind am 36. Spieltag Meister.

In den letzten beiden Begegnungen lasse ich bis auf Gary Strange, der den absoluten Torerekord aufstellen soll, hauptsächlich die Talente ran. Sie schlagen sich sehr ordentlich. Am Ende erreichen wir 95 Punkte (30-5-3) und 108-31 (+77) Tore. Das sind 29 Punkte und unglaubliche 52 Tore mehr als in der Saison davor (66 Punkte, 56-38 Tore). Gary Strange wird mit 38 Treffern Torschützenkönig und ist mit 17 Vorlagen auch bester Vorbereiter der Liga. Er ist damit an 55 Toren beteiligt.

Tabelle:

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal305310831+7795
2Man City26398638+4881
3Man Utd21987135+3672
4Tottenham20996936+3369
5Aston Villa208106251+1168
6Chelsea171566944+2566
7Derby1511125751+656
8Liverpool1413114036+455
9Wolves1210164154-1346
10West Brom137184054-1446
11Middlesbrough1112153651-1545
12West Ham1111164854-644
13Sunderland128184147-644
14Birmingham126204065-2542
15Everton118194363-2041
16Q.P.R.1010183260-2840
17Wigan109193561-2639
18Blackburn114233264-3237
19Brighton712193562-2733
20Fulham612203866-2830
                                                                           

League Cup

GegnerResTore
R2Port ValeH6-0Mazzoni (3), Clerc, Potouridis (2)
R3NewcastleA4-2Machacek, Marceau, Potouridis, Nélson
AFSunderlandH4-1Seifert, Stelmak (3)
VFBlackpoolA3-1Seifert, Potouridis (2)
HFMan CityA0-3-
-Man CityH2-1Strange (2)
                                                                                        

Im League Cup müssen wir uns leider City geschlagen geben. Im Hinspiel sieht Oyola in der 37. Minute beim Stand von 0-1 dummerweise Rot. Im Rückspiel ist die Aufholjagd bereits nach etwa einer halben Minute beendet, da Daniel Young Man City sofort in Führung schießt. Wir kommen dann zwar noch auf 22-7 Torschüsse, aber für mehr als den Rückspielsieg reicht es unterm Strich nicht.

Im Finale schlägt Chelsea die Citizens mit 1-0.

FA Cup

GegnerResTore
R3ChelseaA2-0Strange (2)
R4CoventryA2-0Potouridis (2)
AFWest BromA5-2Strange (4), Branimirov
VFHullA4-1Strange, Mendu, Mazzoni, Machacek
HFDerbyN0-1
                                                                                        

Der Clou ist natürlich der Drittrundensieg bei Chelsea. Ich habe noch lebhaft in Erinnerung, wie sie uns in der Hinrunde nach 2-0 Führung noch 2-4 ausgekontert haben, und wähle mit einer 4-4-1-1 Kontertaktik eine völlig andere Herangehensweise. Ich würde gern sagen, dass ich sie damit taktisch geschlagen habe, aber das wäre leider absolut gelogen. Chelsea spielt über 60 Minuten mit 10 Mann, hat dennoch das absolute Chancenplus (21-7) – auch qualitativ. Sie bekommen zwar nur 3 Bälle aufs Tor, setzen aber mehrfach in besten Angriffen den Ball knapp neben den Pfosten. Der Sieg ist glücklich, aber dennoch überaus befriedigend, auch weil wir so nicht bereits in der ersten Runde des Pokals die Segel streichen müssen.

Bis zum Halbfinale schaffen es auch United und City, aus dem Wettbewerb zu fliegen, sodass die Aussichten für uns nicht so schlecht sind. Gegen Derby verlässt uns dann aber massiv das Glück. 18-8 Chancen, 10-2 aufs Tor, aber am Ende ein 0-1. Derby nutzt die einzige Halbchance, die sie im Spiel bekommen.

Das Tor erzielt Andreas Papadopoulos, den ich 2023 mal zu Raith geholt hatte. Er ist damals der erste Spieler gewesen, den ich nach Erstligamaßstäben bezahlt hatte. Ich konnte ihn nur eine Saison halten, aber da er ohnehin nur ein Notkauf war und mir nie sympathisch wurde, hatte mich das nicht zu sehr gestört.

Den Pokal holt sich schließlich Tottenham mit 3-0. Witzige Randbeobachtung: Die Chancenverteilung ist fast exakt so wie in meinem Spiel gegen Derby.

Was war noch?

Der AC Mailand gewinnt die Champions League mit 2-1 gegen Chelsea. Als letzter deutscher Vertreter scheidet der FC Bayern im Viertelfinale gegen Lyon aus, die zuvor im Achtelfinale schon Dortmund besiegt hatten.

Die Europa League geht an Málaga (1-0 gegen Porto). Raith schaffte es bis ins Viertelfinale, Celtic bis ins Halbfinale.

Raith gelingt es erfreulicherweise zum dritten Mal in den fünf Jahren seit meinem Weggang, die schottische Meisterschaft zu gewinnen. Aus „meinem“ Team stehen noch drei oder vier Spieler in der Stammformation (Sandberg, Lacarva, Malkowski, Kost).

In Deutschland wird Schalke Meister vor Bayern, Dortmund und Bremen.

Die übrigen Meister der großen Ligen: Lyon, Real, Inter.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 15.Juni 2013, 19:32:41
London, 8. Juni 2032

2031/32 – Status nach der Saison

Finanzen

Der Verein ist in einer ziemlich prekären finanziellen Situation. Das war mir bei Amtsantritt in dem Ausmaß dann doch nicht bewusst. In der vergangenen Saison haben wir fast 86M Verlust gemacht. Da fehlt natürlich schmerzlich das internationale Geschäft (das war klar), aber selbst unter Einbeziehung entsprechender Einnahmen ist das wirklich eine Hausnummer. Ich habe an jedem Monatsende nur beunruhigt die Finanzübersicht gesehen und die 10M Verlust darin.

Die 50M, die der Vorstand kurz nach meinem Wechsel in den Verein gepumpt hatte, sind in der Bilanz der letzten Saison glaube ich glücklicherweise nicht auf der Einnahmenseite enthalten. Die zählten noch zur vorletzten. Ansonsten wäre es auch wirklich düster.

Woran liegt es? Wir haben zwei laufende Darlehen, für die wir monatlich 672K aufbringen müssen. Außerdem haben wir haufenweise alte Transferklauseln, die bedient werden müssen. Der wesentliche Posten dort ist eine Summe von 1.7M an monatlichen Ratenzahlungen. Dazu kommen noch Auflaufprämien für manche Talente, die an den alten Verein fließen. Addieren wir dazu noch Zinsen, die für den negativen Kontostand bezahlt werden müssen, sind wir bei etwa 2.5M an entsprechenden Ausgaben pro Monat oder bei 30M pro Saison.

Folglich hat der Vorstand das Budget für die kommende Saison auch erst mal auf 1.8M pro Woche (Transferbudget eingerechnet) zusammengestrichen. Das wären Pi mal Daumen 95M pro Saison.

Zur Einordnung die Gehälter der Vereine in dieser Saison:

1.  Man Utd      128M
2.  Chelsea      104M
3.  Man City     102M
4.  Tottenham    101M
5.  Arsenal      83M
6.  Liverpool    68M
7.  Aston Villa  64M
8.  Everton      50M


Wir sind mit einem um ein Fünftel kleineren Budget Meister geworden als die anderen „Big-5“-Vereine, allerdings ohne die zusätzliche Belastung des europäischen Wettbewerbs. Das mag uns in die Karten gespielt haben. Trotzdem haben wir derzeit nach Erhalt der Sponsorengelder (aber ich hoffe noch ohne die CL-Prämien) einen Kontostand von -18.6M. Das heißt, es ist jetzt erst mal in hohem Maße die finanzielle Gesundung angesagt.

Mein Plan:


Durch diese Vorgänge und Maßnahmen sparen wir theoretisch etwa 40M in der kommenden Saison. Dazu kommen noch mal Einsparungen durch nicht erfolgte Spielerkäufe. Wenn ich die Zahlen der vergangenen Saison als Grundlage nehme, sind das auch noch mal gute 40-45M.

Damit hätten wir den 86M-Verlust der letzten Saison in etwa ausgeglichen. Die zusätzlichen Champions-League-Einnahmen können dann erst mal als Gewinn betrachtet werden und werden hoffentlich dazu beitragen, uns ein positives finanzielles Saisonergebnis zu bescheren.

Was den Kontostand angeht, muss ich leider nicht von -18M ausgehen, sondern von -50M, da die 32M Sponsorengelder bereits darin enthalten sind.

Unser Saisonziel also: Etwa 25M Gewinn einfahren, bei einem Kontostand von etwa -25M landen, dabei sportlich die Qualifikation für die CL wieder erreichen. Optimalerweise sollten wir so innerhalb der nächsten beiden Saisons profitabel und gewinnbringend laufen und auch den Kontostand in den positiven Bereich lenken.

Ich formuliere das als Zwei-Jahres-Plan, da wir sicherlich in der Zeit auch Investitionen in neue Spieler tätigen werden müssen, um das Niveau halten zu können. Zudem geht meine Rechnung nicht davon aus, Leistungsträger zu verkaufen.

Beurteilungen der Spieler und Einschätzungen zum Kader

Tor: Routledge (33 Spiele von Beginn, Note 6.97) und Davies (13, 6.95) machen beide einen akzeptablen Job. In den nächsten beiden Saisons wird Davies wohl sukzessive die Nummer 1 werden.

Linke Außenverteidigung: Kishinevskiy (43, 7.30) ist erst mal gesetzt, dahinter stehen Aytekin (2, 7.05) und Martin (2, 6.85) bereit.

Innenverteidigung: Horvat (38, 7.32) und Mendu (32, 7.26) sind die Stammformation, dahinter werde ich verstärkt Rook (3, 7.14) und Bagayoko (1, 7.20) heranführen.

Rechte Außenverteidigung: Oyola (41, 7.28) wird so lange spielen, wie er kann und Lust hat. Er ist der Kapitän, aber mittlerweile eben 36 Jahre alt. Dahinter steht Riza Burak Arslan (2, 7.00) und auch Tsuboi (6, 7.75) kann die Position spielen.

Sechser: Schmitt (30, 7.12) ist die erste Wahl, der Perspektivspieler ist Greenhalgh (7, 7.00).

Achter: Fortes (39, 7.10) ist gesetzt vor Clerc (9, 7.17).

Linkes offensives Mittelfeld: Hier haben wir Mazzoni (32, 7.37) und Marceau (14, 7.42) zur Verfügung. Auch Nélson (21, 7.19) ist eine Alternative.

Zentrales offensives Mittelfeld: Um diese Position streiten sich Branimirov (24, 7.37), Nélson (siehe oben) und Sven Seifert (9, 7.52). Seifert gehört die Zukunft. Er ist nah am ersten Team dran.

Rechtes offensives Mittelfeld: Machacek (47, 7.31) ist der Stammspieler (15 Tore, 17 Vorlagen), Marceau (siehe oben) ist aufgrund seiner Beidfüßigkeit auch hier die erste Alternative. Simmons (0 Spiele, 19 mal eingewechselt, 6.82) kann diese Position ebenfalls spielen, ich sehe ihn aber wenn im Sturm.

Sturm: Gary Strange (42, 7.81) ist selbstverständlich die erste Wahl. Dahinter haben wir Potouridis (13, 7.62), der eigentlich viel zu stark für einen Ersatzmann ist. Er ist ein 4-Sterne-Spieler und hat auch immerhin 12 Tore erzielt. Leider ist er im selben Alter wie Strange (31-32 Jahre). Dahinter steht als Perspektivspieler vor allem Simmons. Gaudin (21, 7.07, für Trabzonspor) und Leroy (31, 6.64, für Aberdeen) sind ordentliche Spieler, aber derzeit dürfte Simmons die Nase vorn haben.

Alles in allem sind wir auf sämtlichen Positionen auch ohne weitere Transfers zumindest ausreichend gut aufgestellt. Ich werde in der kommenden Saison versuchen, die Perspektivspieler stärker einzubinden, um ihr Leistungsniveau anzuheben. Da werde ich teilweise wohl auch ein wenig zocken und Risiko gehen müssen.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 22.Juni 2013, 16:56:19
London, 7. Juni 2033

2032/33 – Saisonverlauf

Transfers und Verträge

Ich arbeite wie angekündigt knallhart an der finanziellen „Gesundung“. Atkinson, da Silva, Otten, Juan Cruz, Camara und Tarnowski erhalten keine neuen Verträge und verlassen den Verein um Ende Juni rum. Tarnowski kommt bei Rubin unter, Otten wird von Derby unter Vertrag genommen, da Silva von Stuttgart, Camara von Al-Hilal (KSA). Juan Cruz arbeitet jetzt als Manager (noch vereinslos), Atkinson ist aus dem Fußballleben ausgeschieden.

Außerdem verkaufe ich John Mukabwa für 4M an Juventus, wobei ich insgesamt noch ca. 1M an Gehalt zuzahle. Daniel Stelmak wird für 8M an Sampdoria verkauft. Tarek Gaafar wechselt für 9M zu Udinese.

Das macht alles in allem etwa 20M Transfergewinn und den Wegfall von grob 500K Gehalt pro Woche, was Pi mal Daumen auch noch mal gute 25M im Jahr spart.

Während der Saisonvorbereitung hole ich gar keine neuen Spieler und verleihe auch keine, da mein Kader durch ca. 10 Abgänge doch leicht geschrumpft ist. Im Winter verleihe ich Sven Martin (Linksverteidigertalent) an Aberdeen und verpflichte Mauro Villani von Lazio für 4.7M.

Mauro Villani (AMC, MC)

(click to show/hide)

Er ist neben Seifert als neuer Mann für die zentrale offensive Mittelfeldposition gedacht, da Branimirov (32 Jahre) und Nélson (33) schon jetzt nicht mehr wirklich an Seifert vorbeikommen.

Die Verfügbarkeit von Steffen Thøgersen hatte sich übrigens erst mal scheinbar als Ente herausgestellt. Bayern wollte von einem Angebot von mir jedenfalls nichts wissen. Das konnte sie dann allerdings nicht davon abhalten, Thøgersen nur wenige Tage später für nur 3.8M an CSKA Moscow zu verscherbeln… (Bei uns waren 6.25M im Gespräch.) Was das sollte, wissen sie wohl nur selbst. Jedenfalls hat er dort einen Vertrag mit 10M Ausstiegsklausel. Das ist noch immer ein guter Preis. Ich überlege, ihn zur neuen Saison zu verpflichten.

Steffen Thøgersen (DM, MC)

(click to show/hide)

Wobei er mir für einen Sechser nicht ganz die passenden mentalen Werte hat. Als Achter müsste man mal gucken. Da Josi Fortes sich dem Karriereende nähert, besteht auch auf der Position Bedarf.

Im Laufe der Saison verlängere ich die Verträge mit Clerc (2037), Strange (2035 + 1 Jahr bei Einsätzen), Simmons (2037), Leroy (2035), Aytekin (2036), Potouridis (2034), Branimirov (2034), Oyola (2034 + 1 Jahr bei Einsätzen) und Gaudin 2037.

Das macht gegen Saisonende Gehaltsausgaben von etwa 1.3M pro Woche. Damit stehe ich im Ligavergleich so da (in Klammern Veränderungen zum Vorjahr):

1.  Man Utd      119M  (-9)
2.  Tottenham     96M  (-5)
3.  Man City      91M  (-11)
4.  Chelsea       81M  (-23)
5.  Liverpool     69M  (+1)
6.  Arsenal       68M  (-15)
7.  Aston Villa   65M  (+1)
8.  Everton       47M  (-3)


In der gesamten Liga scheint das Sparen angesagt zu sein. Von den Spitzenteams haben auch bloß Man City (59M) und Man United (48M) groß in Transfers investiert. Tottenham liegt bei 10M, Liverpool bei 6M, Chelsea (-9M) und Arsenal (-15M) haben sogar eine Gewinnbilanz.

Liga

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal26759628+6885ECC
2Liverpool231326722+4582ECC
3Man City255810742+6580ECC
4Tottenham23968236+4678EC
5Chelsea211077339+3473EC
6Man Utd217106738+2970
7Everton198116150+1165EC
                                                                           

Es ist am Ende nicht so knapp, wie man anhand der Tabelle denken könnte. Wir haben uns durch wichtige Siege (etwa bei Chelsea) ein Polster für das Saisonende geschaffen. So konnten wir es uns leisten, drei der letzten fünf Saisonspiele zu verlieren. Sogar eine vierte Niederlage wäre noch drin gewesen.

Diese Meisterschaft ist für mich die siebte in den letzten sieben Saisons (1x Raith, 4x Bayern, 2x Arsenal). Gefühlt ist es eine befriedigende, weil ich durch die angespannte finanzielle Lage mal wieder mit begrenzteren Mitteln operieren musste.

Die Medien sahen uns zwar mit 5-1 als Favoriten (6-1 City, United, Chelsea; 10-1 Tottenham; 25-1 Villa), aber ich sah das etwas anders.

Torschützenkönig ist wieder Gary Strange (31 Treffer). Fußballer des Jahres ist Rob Bates von City vor Strange und Kadlec (auch City). Manager des Jahres ist Damian Evans von Liverpool (verdient), Zweiter Marco Cosma (City), Dritter ich. Der Spieler des Jahres nach Meinung der Spieler ist unser Linksaußen Diego Mazzoni. Im Team des Jahres ist von Arsenal außerdem noch Ivan Horvat zu finden. Jugendspieler der Saison ist im zweiten Jahr hintereinander ein Leihspieler von Bayern. Letztes Jahr war es Miljan Brdarevic, dieses Jahr ist es Jonjo Chandler.

Community Shield

Wir holen den Community Shield (so eine Art Super-Cup) gegen Tottenham (4-0). Die Treffer erzielen Strange (2), Machacek und Mendu.

League Cup und FA Cup

Im League Cup gibt es im Achtelfinale eine peinliche Niederlage bei Leyton Orient (0-1). Sie haben – wie so oft in solchen Spielen – einen Ball aufs Tor bekommen; der war halt drin. Den Cup gewinnt Everton mit 4-1 gegen Blackburn.

Im FA Cup dürfen wir im Achtelfinale wieder auswärts zu einem Spitzenclub. Letztes Jahr konnten wir uns gegen Chelsea noch behaupten, aber City elimiert uns in dieser Saison mit einem knappen und nicht wirklich verdienten 2-1. Den Cup gewinnt Man City dann auch mit 1-0 gegen Tottenham.

Champions League

Wir sind wieder in der Königsklasse dabei. Das war erst mal die Hauptsache. In unserer Gruppe mit Galatasaray, Graz und Lyon haben wir keine großen Probleme. Wir werden zwar knapp nur Zweiter durch ein spätes Tor von Lyon, aber Gala und Graz bekommen absolut keinen Fuß auf den Boden.

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Olympique Lyonnais510195+1416
2Arsenal411276+2113
3Galatasaray204818-106
4SK Sturm Graz006025-250
                                                                           

Im Achtelfinale können wir uns souverän gegen Schalke durchsetzen (4-1, 2-2). Im Viertelfinale treffen wir dann auf Inter und ich muss diesen Beitrag im Frust-Thread (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,13720.msg566756.html#msg566756) schreiben.

Inters 4-2-3-1 mit drei offensiven Mittelfeldspielern fährt durch unsere Abwehr wie Butter. Im Hinspiel steht es nach 10 Minuten 0-2, nach der ersten Hälfte 1-4. Im Rückspiel ist es noch schlimmer. Das endet 2-7. Inter führt auch dort bereits nach 3 Minuten. Strange gleicht aus, Inter kontert sofort und 8 Minuten später steht es 1-3. Dann bringt uns Mazzoni in der 42. noch mal auf 2-3 ran, Inter antwortet in der 44. mit einem Elfmeter und macht in der 45+2. noch schnell das 2-5.

In beiden Spielen gab es zusammen 6-7 klare Torchancen und 13-6 Halbchancen bei 29-19 Schussversuchen (aus Arsenalsicht).

Ich hätte vermutlich besser 4-4-1-1 spielen sollen oder 4-(1-2)-(2-1). Wenn man 11 Dinger eingeschenkt bekommt, kann es eigentlich nur ein massiver taktischer Fehler gewesen sein. In der Liga spielt Chelsea dieselbe Formation wie Inter und hat auch ähnlich starke Offensivspieler. Da können wir eigentlich auch mit 4-2-3-1 immer mithalten, weil Chelsea mit unserer Offensive eben dieselben Probleme bekommt wie wir mit ihrer. Gegen Man City (4-2-(2-2)) ist es ähnlich.

Hach.

Im Halbfinale stehen Florenz-A.C. Milan (2-5) und Real-Inter (0-0p). Inter gewinnt die CL mit 3-2 gegen Mailand.

Ich habe mal spaßeshalber geguckt, wie Real gegen Inter aufgestellt hat: 4-2-3-1 natürlich.

Die CL-Gewinnquoten waren: 3-1 Barca, A.C. Milan, 4-1 Bayern, 15-2 Lyon, 9-1 Inter, 10-1 Real, 11-1 Arsenal.

Die Europa-League gewinnt Besiktas gegen Aston Villa (2-1).

Beurteilungen der Spieler und Einschätzungen zum Kader

Tor: Davies (21 Spiele von Beginn, Note 6.83) übernimmt wie geplant nach und nach von Routledge (29, 6.92). Nicht die ganz große Lösung, aber eine Lösung.

Linke Außenverteidigung: Kishinevskiy (36, 7.32), Aytekin (14, 7.49), Martin (11, 6.59, für Aberdeen, meist eingewechselt). Aytekin ist ein solider Backup mit ordentlichem Potenzial (2.5/3.5 Sternen). Martin muss sich noch entwickeln.

Innenverteidigung: Hier stehen unverändert Horvat (45, 7.36) und Mendu (46, 7.30) in der ersten Reihe, Rook (14, 7.09) nähert sich langsam, Bagayoko (3, 7.05) wird noch einige Zeit brauchen. Hier könnte ich einen fertigen Spieler zukaufen.

Rechte Außenverteidigung: Oyola (36, 7.13) hat sich das Bein gebrochen und deshalb mit 37 Jahren das Karriereende angekündigt. Auf der Position fehlt mir leider damit auch etwas der adäquate Ersatz. Tsuboi (12, 7.13) und Riza Burak Arslan (8, 6.98) kann ich zwar bringen, aber diese Position ist eine kleine Baustelle.

Sechser: Schmitt (41, 7.08) ist nicht perfekt, aber sehr solide. Greenhalgh (8, 7.27) erhält weiterhin so viel Spielpraxis wie möglich.

Achter: Für Fortes (34, 6.97) gibt es mit Clerc (29, 7.14) mittlerweile einen echten Ersatz. Es fühlt sich noch immer seltsam an, mit Greenhalgh, Clerc und davor Seifert zu spielen, aber das funktioniert schon ganz gut. Hier denke ich wie gesagt über die Verpflichtung von Thøgersen nach (siehe oben).

Linksaußen: Mit Mazzoni (44, 7.42) könnte ich glücklicher nicht sein (9 Tore, 23 Vorlagen). Lio Marceau (8, 7.28) ist weiterhin die erste Alternative für die beiden Außenpositionen. Er startete nur 8-mal von Beginn, wurde dazu aber 17-mal eingewechselt. Potouridis (12, 7.47) holt sich teilweise auch hier seine Einsatzminuten.

Zehner: Hier hat Sven Seifert (27, 7.48) absolut das Ruder übernommen. Branimirov (12, 7.25) und Nélson (4, 7.03) kommen kaum noch auf Einsätze. Von hinten rückt zudem Villani (4, 7.16) nach. Auf dieser Position wird es in Zukunft noch enger, denn ich habe einen bestimmten Transfer ganz fest im Blick.

Rechtsaußen: An Machacek (43, 7.37, 12 Tore, 20 Vorlagen) ist nichts zu beanstanden. Dahinter positioniert sich neben Marceau tatsächlich – ähnlich wie Potouridis – Danny Simmons (12, 7.33, 20-mal eingewechselt) als Alternative. Den sehe ich aber immer noch eher als Strange-Ersatz, aber an Gary ist in einem Ein-Stürmer-System natürlich schwer vorbeizukommen.

Sturm: Hier hat Strange (41, 7.64, 47 Tore, 13 Vorlagen) noch immer die Nase meterweit vorn. Potouridis (siehe oben), Simmons (siehe oben), Gaudin (3, 7.03) und Leroy (2, 7.80) spielen selten von Beginn an im Sturm. Hier werde ich vermutlich einen oder zwei Spieler verkaufen oder zumindest verleihen und mich vielleicht noch mal nach einem größeren Talent umsehen. Zumindest einer der beiden Franzosen steht auch nicht mehr wirklich bei 3.5 Sternen Potenzial.

Fazit

Zwei Titel (wenn man den Community Shield mitzählen möchte), CL-Viertelfinale, erneute Qualifikation für die CL. Sportlich ist die Saison ein Erfolg. Da sich an der Stammformation wenig geändert hat, habe ich zwar erwartet, dass wir wieder oben mitspielen können, aber der erneute Meistertitel ist natürlich absolut positiv zu werten.

Noch positiver gefällt mir aber die finanzielle Entwicklung. Das Ziel für diese Saison war ein satter Gewinn und die Reduzierung des negativen Kontostands zum Saisonende auf -25M. Nach den Transfererlösen, die ich größtenteils nicht reinvestiert habe, habe ich das Ziel schnell auf -10M korrigiert. Am Ende steht ein Gewinn von 47M und damit ein Kontostand von -3M.

Für die nächste Saison gestattet uns der Vorstand dann auch wieder 1.6M Gehaltsbudget pro Woche (davon haben wir derzeit noch 0.3M frei) und 36.2M Transferbudget. An „unnötigen“ Ausgaben haben wir nur noch ein Darlehen, das mit 4M pro Jahr zu Buche schlägt, und noch theoretische ~6M an Prämiennachzahlungen von Transfers. Die sind aber an Einsätze gebunden und maßgeblich Nationalmannschaftsberufungen, monatliche Fixkosten laufen keine mehr.

Wir können also durchaus wieder ein wenig investieren.

Was war noch?

Landesmeister: Lyon, Bayern, Inter, Rangers.

Raith hat zwar jetzt ein neues Stadion, wird allerdings nur Vierter (zu wenige Siege). Sandberg wird zum fünften Mal in sechs Jahren Torschützenkönig. Raith ist mittlerweile der renommierteste Verein Schottlands. :) Wirtschaftlich ist die Lücke zu den Rangers und Celtic aber noch immer groß.

Gary Strange gewinnt den „European Golden Ball“ mit 76 Punkten (38 Tore in der Ligasaison 2031/32). Zudem wird er Dritter bei den Wahlen zu „World Golden Ball“ und „World Best Player“. Im „World Team of the Year“ kommt er in die Stammformation.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 30.Juni 2013, 02:40:00
London, 9. Juni 2034

2033/34 – Saisonverlauf

Allgemeines

Mir liegt England. Ich finde, es ist dort einfacher zu managen als in Deutschland. Ich brauche keine U23-Mannschaft so zu organisieren, dass sie wettbewerbsfähig für die 3. Liga ist und Spieler im passenden Alter enthält. Der einzige echte Zweck der Reserves in England besteht darin, die Fitness von Spielern des Kaders der ersten Mannschaft zu erhöhen. Es gibt keinerlei Restriktionen, wer spielberechtigt ist. Meine Reserves sind deshalb abgesehen von Spielern des Senior-Squads im Prinzip nur meine Jugendmannschaft und vielleicht drei, vier uninteressante Leute mit Vertrag, die zu alt für die U19 sind.

Außerdem sind die Kaderanforderungen, was Spieler aus der eigenen Jugend/dem eigenen Land angeht, für die Liga (maximal 25 Spieler, acht davon vor dem 21. Geburtstag für drei Jahre im Land trainiert) nahezu dieselben wie für die Champions League (kann ich offenbar gerade nicht einsehen).

Ich kann also munter den Kader der ersten Mannschaft mit 25 Spielern besetzen, die ich während der Saison in Liga, Pokal und Champions League einsetzen möchte (und auch kann), alle übrigen Talente verleihen und bin mit der Planung fertig. Das ist kein Vergleich zu den Organisationsumständen, die ich bei Bayern teilweise hatte.

Transfers

Abgänge:

Branimirov geht für 4.4M nach Stuttgart, Nélson für 2.3M nach Florenz. Für beide Spieler besteht in der neuen Arsenal-Offensive keine Perspektive mehr. Branimirov hat drei Saisons bei uns gespielt und wir haben zum Einkaufspreis von 25M beim Verkauf 20.6M Verlust gemacht. Nélson war immerhin vier Saisons bei uns. Der Verlust zum Einkaufspreis von 14.75M beträgt etwa 12.5M.

Auch Shigeru Tsuboi gebe ich ab. Er wechselt für 3.1M zu Palermo (drei Jahre im Kader, Verlust 16.4M).

Transfereinnahmen unterm Strich (da sind noch Gehaltszuschüsse mit drin): gute 9M.

Zugänge:

Darran Christie (AMC, 12.5M von Aston Villa, Bayern). Christie ist der zentrale Offensivspieler, den ich seit Ende der letzten Saison im Blick hatte, als ich ihn bei Bayern für lächerliche 4.4M auf der Transferliste gefunden habe. Ich habe ihm dann ein Angebot gemacht, das er angenommen hat. Außer mir war nur noch Aston Villa im Rennen. Ich war mir sehr sicher, dass er sich für uns entscheiden würde – englischer Meister, Champions League und so. Was ich nicht so auf dem Schirm hatte: Mein Gehaltsangebot war nicht mal die Hälfte von dem, was Villa ihm geboten hat. Ich war spielmechanisch davon überzeugt, dass er nur ein Angebot von uns angenommen hätte, das sich im Rahmen von dem von Villa bewegt. Als Villa dann den Zuschlag bekam, fiel ich aus allen Wolken. Glücklicherweise konnte ich Villa dann die 12.5M zahlen, die sie für den Spieler wollten, und ihn so doch noch verpflichten – zu wesentlich verbesserten Gehaltskonditionen natürlich. Dass das möglich ist, hätte ich auch nicht erwartet. Jedenfalls habe ich so aus eigener Dummheit ~8M verloren, aber letztlich noch immer einen sehr fähigen Spieler für eine akzeptable Summe bekommen. Ein Blick auf die Stats dürfte verraten, warum ich ihn unbedingt wollte.

(click to show/hide)

Ich hatte ihn damals 2028 schon von Hibernian zu den Bayern geholt. Mit Christie und Sven Seifert (auch erst 21) bin ich auf der AMC-Position theoretisch für die nächsten 10 Jahre extrem gut aufgestellt und kann ohne Qualitätsverlust rotieren.

Jürgen Zimmermann (DR, 17.5M von Bayern). Ich kaufe ihn als Oyola-Ersatz im Alter von 17 Jahren (~20 Jahre jünger als Oyola). Er ist ein Spieler, der direkt aus der Bayern-Jugend kommt. Die 17.5M fressen den Rest meines 30M-Transferbudgets, aber ich habe mir vorgenommen, nach Möglichkeit nur potenzielle „Weltklasse“ einzukaufen (4 Sterne Potenzial). Er steht beim Einkauf bei 1.5 bis 2 Sternen, ist aber schon jetzt für die erste Mannschaft eingeplant. Riza Burak Arslan ist nämlich auch noch nicht stärker.

Dann ist das Geld wie gesagt weg, aber nachdem ich auch noch Tsuboi verkaufen konnte, verpflichte ich doch noch einen Spieler.

Steffen Thøgersen (DMC, MC für 10M von CSKA Moscow). Thøgersen hatte ich bereits in einem der letzten Updates erwähnt. Er ist wie Christie ein Spieler, den ich 2028 zu Bayern geholte hatte. Ich habe ein wenig darauf spekuliert, dass er sich mit den Transfereinnahmen verrechnet. Dabei habe ich aber nicht beachtet, dass Branimirov auf Raten verkauft worden ist und dass mein Vorstand mir nicht die vollen Transfererlöse wieder zur Verfügung stellt. Das sollte sich am Saisonende in der Bilanz bemerkbar machen.

Außerdem schließe ich noch einen Vorvertrag mit dem türkischen Torwarttalent Ufuk Demircioglu ab. Er kostet 1.1M, wird aber erst Anfang Juli 2034 wechseln.

Kader

Ich war glaube ich noch nie so zufrieden mit einem Kader wie dem von Arsenal 2033/34. Die 25 Spieler der ersten Mannschaft (Altersangaben Stand Juni 2034):


Torhüter:          Routledge (37)     Davies (25)             Zagorac (27)
Linksverteidiger:  Kishinevskiy (34)  Aytekin (24)
Innenverteidiger:  Mendu (31)         Horvat (30)             Rook (20)       Bagayoko (18)
Rechtsverteidiger: Zimmermann (18)    Riza Burak Arslan (20)
Sechser:           Schmitt (25)       Greenhalgh (20)
Achter:            Fortes (35)        Clerc (21)              Thøgersen (24)
Linksaußen:        Mazzoni (25)       Marceau (28)
Zehner:            Seifert (21)       Christie (21)
Rechtsaußen:       Machacek (31)
Stürmer:           Strange (34)       Potouridis (33)         Simmons (21)    Leroy (22)

Verliehen:         Sven Martin (18, DL), Mauro Villani (20, AMC), Gaudin (22, ST)


Abgesehen von maximal Zagorac, den ich gerne schon jetzt gegen Demircioglu ausgetauscht hätte, enthält der Kader (Stand August 2033 diesmal) keinen Spieler, von dem ich sagen würde, dass er nicht entweder Startelf spielen kann oder Talent ist. Es gibt also keine reinen Not-Backups/Altstars.

Das hier ist eine Aufstellung, die aktuell (Juni 2034, Ende der Saison) durchaus konkurrenzfähig ist:

(In Klammern die Ligaeinsätze in der Startelf in der Saison 2033/34. Das überrascht mich gerade selbst ein wenig.)


                           Simmons (14)
                           
Mazzoni (20)              Christie (22)             Marceau (18)

               Greenhalgh (16)          Clerc (26)
               
Aytekin (18)      Rook (17)        Bagayoko (13)    Zimmermann (27)

                            Davies (14)


Zum Vergleich: Machacek stand mit 28 Einsätzen am häufigsten in der Startelf. Darauf folgen Zimmermann und Horvat mit 27, Clerc mit 26, Strange mit 24, Mendu mit 22, …

Da mein Linksaußen ein AP-A ist (vorgezogener Spielmacher, attack duty), können wir vorne auch so aufstellen:

(In Klammern Kreativität und Passspiel.)


                         Strange (19,17)
                           
Seifert (18,19)          Christie (16,20)         Machacek (17,19)

               Clerc (18,15)          Thøgersen (18,18)


Das hat mich an den BVB nach dem Kauf von Reus und vor dem Weggang von Kagawa erinnert, als sie so hätten auflaufen können:


           Lewandowski
                           
Reus         Kagawa         Götze

      (Bender)     Gündogan


Damals habe ich gedacht: „Wer soll das verteidigen?“ Dasselbe denke ich vor der Saison zur Arsenal-Aufstellung dort oben – nur dass ich die Spieler für die Saison tatsächlich alle habe. In der „Breite“ habe ich außerdem noch Mazzoni (16,17), Marceau (18,10) und Fortes (17,20) sowie Schmitt (13,15) und Greenhalgh (16,13) als etwas defensivere Alternativen. Nimmt man noch Potouridis (18,10) und Simmons (14,17) dazu, die Stürmer und Links- beziehungsweise Rechtsaußen spielen können, kommen wir auf 13 Spieler für sechs Positionen, die alle in der Startelf stehen können.

Ich habe vor der Saison ein sehr gutes Gefühl, obwohl wir bei den Gehaltsausgaben weiterhin „nur“ auf Rang 6 liegen und sogar noch etwas eingespart haben (Stand Juni 2034):


1.  Man Utd      104M  (-15)
2.  Tottenham     97M  (+1)
3.  Man City      95M  (+4)
4.  Liverpool     84M  (+15)
5.  Chelsea       76M  (-5)
6.  Arsenal       65M  (-3)
7.  Aston Villa   53M  (-12)
8.  Sunderland    42M  (neu)


Bemerkenswert sind United, die das internationale Geschäft verpasst hatten, und Liverpool, die in der letzten Saison Zweiter geworden waren und mittlerweile aus den Big-5 die Big-6 gemacht haben.

In dieser Saison hat die Premier League wieder 4 CL- und 3 EL-Startplätze.

Community Shield

Wir schlagen City 2-0. Die Tore erzielen Schmitt und Magro (Eigentor).

Liga

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal333212622+104102ECC
2Liverpool24686032+2878ECC
3Man City23787235+3776ECC
4Tottenham234116633+3373ECC
5Man Utd207117144+2767EC
6Chelsea178137053+1759EC
7Aston Villa178135456-259EC
                                                                           

United und Tottenham können uns 1-0 schlagen, Blackpool (0-0), Chelsea (0-0) und Everton (1-1) erreichen ein Remis (alles Auswärtsspiele, zu Hause holen wir 57 von 57 Punkten).

Unsere Liga-Saison bedarf wohl keines Kommentars. Arsenal-Spieler haben auch alle möglichen Preise gewonnen. Liverpool kann den zweiten Platz aus dem letzten Jahr bestätigen. Die Big-6 sind alle international dabei.

League Cup

Wir schlagen Liverpool (4-0, H) und Newcastle (6-0, A). Schluss ist einmal mehr gegen City (0-1, A) im Viertelfinale. Tottenham holt den League Cup mit einem 2-1 gegen Leyton Orient.

FA Cup

Wir schlagen Sunderland (2-0, A), revanchieren uns für das Ausscheiden im League Cup in der letzten Saison bei Leyton Orient (1-0, A), besiegen Southhampton (4-1, A), Wigan (3-1, A) und Chelsea (3-1, N) und holen den Pott (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,13752.msg568829.html#msg568829) gegen Tottenham (2-0, N), die etwas übermotiviert sind.

Es ist mein erster Pokaltriumph in England. Wir haben außerdem das Double.

Champions League

Die Gruppenphase in der CL verläuft nicht ganz so souverän wie in der letzten Saison. Dennoch werden wir am Ende sogar Gruppensieger.

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal411245+1913
2Valencia3121414010
3Zenit123917-85
4Red Star123617-115
                                                                           

Unsere ersten drei Spiele: Red Star (0-0, A), Zenit (7-1, H), Valencia (1-4, A). Das sind nur 4 Punkte. Wenn es blöd läuft, scheidet man damit aus. Aus den Rückspielen holen wir dann allerdings 16-0 Tore und 9 Punkte.

Im Achtelfinale geht es gegen Málaga. Lionel Marceau weigert sich, auswärts den Elfmeter zum zwischenzeitlichen 2-0 zu verwandeln. Am Ende verlieren wir das Hinspiel sogar noch nicht unverdient mit 1-2 (zwei Pfostentreffer pro Team und drei Großchancen). Im Rückspiel sind wir jedoch eiskalt und gewinnen 3-0 (zweimal Machacek, einmal Strange). Wir bestimmen das Spiel nach Belieben, das entscheidende Tor fällt jedoch erst in der 86. Minute.

Im Viertelfinale steht mit dem A.C. Milan der zukünftige italienische Meister vor uns. Ich kann mich noch lebhaft an das 5-11 (!) aus dem Vorjahr gegen Inter erinnern und habe richtig Bammel. In diesem Jahr machen wir es besser und gewinnen recht souverän 3-0 (A) und 3-1 (H). Im Rückspiel werden zwei Spieler von Milan vom Platz gestellt.

Im Halbfinale treffen wir auf unseren altbekannten Pokal-Albtraum, die Citizens aus Manchester. Das waren heftige Spiele. Im Hinspiel (H) sind wir drückend überlegen, aber City macht aus keiner Chance erst mal ein Tor (Godwin, 72.). Ich habe es mir gerade noch mal angesehen: Kishinevskiy spielt auf der linken Seite einen schwachen Fehlpass im Spielaufbau, Greenhalgh foult (muss foulen) Kadlec daraufhin 10 m vor der Mittellinie. Saad bringt den Freistoß aus dem Halbfeld in den Sechzehner, Godwin köpft aus 14 m Entfernung in die vom Torwart aus gesehen linke obere Ecke. Das war mehr oder weniger Cities einzige Chance. In der fünften Minute der Nachspielzeit bekommen wir glücklicherweise noch einen Elfmeter zugesprochen, den Marceau dann tatsächlich verwandelt. Hinspielergebnis: 1-1. Das Rückspiel ist dann – gelinde gesagt – kurios (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,13752.msg568807.html#msg568807). Tim Wright schießt ein Eigentor (1-0 Arsenal), Easterford trifft zum Ausgleich (1-1), Jackson schießt ein Eigentor (2-1), Kishinevskiy tut es ihm gleich (2-2). Nach 80 Minuten steht es 2-2, aber City ist das gesamte Spiel über mächtig am Drücker (20-6 Torschüsse, 57 % Ballbesitz). Bei 2-2 sind wir weiter, bei 3-2 City. In der 89. Minute erlöst uns dann ausgerechnet Kingsley Godwin, der Torschütze aus dem Hinspiel, mit dem 3-2 und dem vierten Eigentor dieser Partie. Wir brechen somit den City-Pokalfluch und ziehen ins Finale ein, ohne im Rückspiel einmal das (richtige) Tor getroffen zu haben.

Der Finalgegner sind – wer sonst – die Bayern. Mit dem FC Bayern habe ich damals die Europa League im Finale gegen Arsenal gewonnen. Jetzt kann sich gewissermaßen der Kreis schließen. Bayern spielt 4-3-3. Auf dem Feld stehen:


                    Benyahia
                   
van der Heijden                      Taher

           Olascoaga      Georgakopoulos

                    Nowak

Adeyemi   Sinan Gündüz     Preuß     Halskov

                    Cuesta


Bis auf Sinan Gündüz und Cuesta habe ich diese Spieler damals alle selbst im Kader gehabt. Der Kracher ist Adeyemi, der 39 Jahre alt ist.

Hier das Team, mit dem ich 2030 die CL mit Bayern gewonnen habe:

Prucha - Adeyemi, Baier, Mário, Halskov - Olascoaga, Georgakopoulos - Galal, Carr, Taher - van der Heijden

Davon stehen noch immer 6 Spieler in der Startformation. Ich glaube, Benyahia hatte ich damals auch noch eingewechselt.

Unsere Startaufstellung:

(In Klammern die Bewerung.)


                             Strange (6.8)

Mazzoni (7.4)                Seifert (6.9)                Marceau (6.9)

                Greenhalgh (6.9)          Clerc (6.9)

Kishinevskiy (6.9)     Mendu (7.6)      Rook (8.0)       Zimmermann (7.4)

                             Davies (8.5)


Chris Rook ist für den gesperrten Horvat in die Startformation gerückt.

Bayern spielt bockstark. Das kann man anders nicht sagen. Hinten verhindern sie permanent den letzten Pass, vorne finden sie immer wieder Lücken in unserer Abwehr. Gavin Davies macht jedoch das Spiel seiner Karriere (Note 8.5, Man of the Match) und rettet mehrfach glänzend. Auf der anderen Seite läuft es dagegen für Vicente Cuesta im Bayerntor weniger gut (Note 5.8, der einzige Akteur unter 6.6 auf dem Platz). In der ersten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte erreicht er nach einer Freistoßflanke einen Kopfball von Chris Rook, dem Horvat-Ersatz, nicht mehr. Das goldene Tor, das uns den CL-Titel und das erste Triple meiner Karriere beschert. In der zweiten Hälfte kann Mohammed Taher noch einen Ball satt an den Pfosten setzen, aber am Ende ist das Glück auf unserer Seite.

Der Gewinn der Champions League ist der krönende Abschluss einer fantastischen Saison.

Im europäischen Super-Cup geht es in einigen Monaten gegen Schalke.

Was war noch?

Landesmeister: Lyon, Bayern, Valencia (!), A.C. Milan, Celtic.

Raith wird Dritter und qualifiziert sich für die Europa League. Ich bin nach wie vor fasziniert, dass sechs von zwölf schottischen Erstligisten international spielen. Sandberg wird erneut Torschützenkönig (in sieben der acht letzten Saisons). Er ist mittlerweile 31 und hat noch Vertrag für zwei Saisons. Ich frage mich, was aus Raith wird, wenn er dort irgendwann aufhört. Er hat in 385 Ligaspielen 213 Tore, 46 Vorlagen und 80 (!) Man-of-the-Match-Titel erreicht. Raith hat mittlerweile (knapp) den dritthöchsten Zuschauerschnitt, ist diese Saison aber – mal wieder – ziemlich leer gekauft worden (17.7M Transfergewinn), steht aber finanziell dennoch nur „okay“ da. Ihre Gehaltsausgaben sind eher in der Größenordnung von Celtic und den Rangers als in der vom Rest der Liga. Insgesamt scheinen sie sich aber wieder eher Hearts und Hibernian anzunähern, statt die Lücke zu den beiden Topvereinen zu schließen. Ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

In der Europa League hat es Raith in die erste KO-Runde geschafft, scheiterte dort jedoch an Atlético Madrid.

Ich ziehe als Manager in die englische und die weltweite hall of fame ein. Zudem bestreite ich mein 1000. Pflichtspiel am 20.12.2033 (5-0 bei Sunderland).

Ach ja: Ich stelle fest, dass ich Spanien nicht als spielbar dabei habe. Geändert.

Und ich verpflichte mit Jack Dutton einen der Aufstiegshelden von Raith als Jugendtrainer. Er verdient jetzt wahrscheinlich mehr als jemals als Spieler.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 08.Juli 2013, 22:54:19
London, 2. Juli 2035

2034/35 – Saisonverlauf

Allgemeines

2034/35 ist die Saison nach dem Triple. Ich will nicht sagen, dass die Luft ein wenig raus ist, aber es läuft in dieser Spielzeit alles mehr oder weniger wie gehabt weiter, was den groben Rahmen angeht. Der junge Kader entwickelt sich und ist überall gut besetzt. Die finanzielle Konsolidierung ist ebenfalls geschafft. Unser „saldierter“ Kontostand ist leicht im Plus und ohne nennenswerte Transfers werden wir in der Saison mindestens 25M Reingewinn erzielen.

Kurzum: Es gibt in dieser Saison keinen Grund, besonders viel zu machen.

Immerhin ist in Australien die WM 2034. Frankreich gewinnt mit 3-2 gegen England und wird Weltmeister. Im Finale kommen sechs Arsenal-Spieler zum Einsatz. Aytekin, Clerc und Marceau auf französischer Seite, Strange, Greenhalgh und Davies für England.

Transfers

Abgänge:

Maxime Leroy wird für 6M an Paris Saint-Germain verkauft. Mitte der Saison bittet dann noch Josi Fortes, der auf keine Einsätze mehr kam, um Vertragsauflösung. Wir entsprechen der Bitte und sparen Gehalt. Josi spielt noch eine Saison bei Al-Sadd und wird dann wohl seine Karriere beenden.

Transfereinnahmen: 6M

Zugänge:

Ufuk Demircioglu (Torwart) stößt zum Team und ersetzt Toni Zagorac (Vertrag nicht verlängert). Dazu hole ich mit John Barmby (Rechtsverteidiger, freier Transfer) noch einen jungen, talentierten (3,5 Sterne Potenzial) Backup für Zimmermann und mit Julián Marfil (MC, 2.4M von Real Madrid) einen weiteren hoch talentierten (4 Sterne Potenzial) Achter. Den brauche ich nicht wirklich, weil Thøgersen und vor allem Clerc auch noch jung sind, aber wer will bei dem Preis schon ablehnen.

Transferausgaben: 3.5M

Kader

Im Kader bleibt so ziemlich alles beim Alten. Sven Martin, das Linksverteidigertalent, verleihe ich diese Saison nicht wieder. Er soll zusammen mit Aytekin übernehmen. Kishinevskiy hat ausgedient und wird den Verein am Saisonende verlassen. Rechts hinten habe ich mit Riza Burak Arslan, Zimmermann und dem Neuzugang Barmby (der hat übrigens die doppelte Staatsbürgerschaft Spanien/England) nun drei Spieler. Also verleihe ich Riza Burak Arslan an Aberdeen. Er wird Nachwuchsspieler der Saison. Bei Arsenal wird er sich aber wohl nicht mehr durchsetzen.

Außerdem werden verliehen: Villani (Dynamo Kyiv), Gaudin (Trabzonspor), Marfil (Portsmouth), Glover (Leyton Orient).

Community Shield

Das geht gut los. Und mit gut meine ich schlecht: Wir verlieren im Elfmeterschießen gegen Liverpool. Elfmeter sind eine der beiden großen Schwächen des Teams. Die andere, wesentlich schlimmere Schwäche sind Ecken. Mendu ist der einzige Innenverteidiger mit einer Sprungkraft von über 12. Rook und Bagayoko müssen das ernsthaft trainieren.

Liga

Wir holen in der Hinrunde 55 von 57 möglichen Punkten, obwohl mit Mazzoni und Machacek die beiden Stamm-Winger über Monate verletzungsbedingt ausfallen. So kommt auch Potouridis noch auf etliche Einsätze als AML. Ansonsten habe ich da Marceau, den französischen Weltmeister, der zwischenzeitlich auch die 4 Sterne erreicht, und Danny Simmons, der Strange-Nachfolger, der auch AMR spielen kann.

Verletzungen sind überhaupt ein großes Thema in dieser Saison. Allein Greenhalgh, Mazzoni, Machacek und Christie sammeln über anderthalb Jahre (!) an Ausfällen an. Vor allem Christie hat es schwer getroffen. Gerade genesen, schießt er in seinem ersten Spiel nach Einwechslung 3 Tore, um dann wieder verletzt 3 Monate auszufallen. Ich hätte schreien können.

Immerhin unterstreicht es die bereits angesprochene Qualität und Breite im Kader, dass wir die Ausfälle tatsächlich sinnvoll kompensieren können. Wirklich basteln muss ich trotz einer Vielzahl an Spielen (Club-WM, zwei Pokalwettbewerbe, Champions League, europäischer Supercup, Liga) nur einmal, als die U21-Spieler gleichzeitig Länderspiele haben.

Die Rückrunde verläuft nicht mehr ganz so stark. Wir holen „nur“ 44 Punkte. Unsere Heimbilanz ist dennoch wieder bombastisch. Wir gewinnen wettbewerbsübergreifend jedes Heimspiel in dieser Saison. Unser letzter Punktverlust war am 18.4.2034 im CL-Hinspiel gegen Man City. Unsere letzte Heimniederlage war das denkwürdige 3-4 gegen Inter am 6.4.2033, also vor über zwei Jahren (vom Saisonende aus betrachtet).

Wir werden zum vierten Mal in Folge Meister.

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal323311120+9199ECC
2Man City28558025+5589ECC
3Liverpool24776927+4279ECC
4Chelsea22888444+4074ECC
5Tottenham21897037+3371EC
6Man Utd196135642+1463EC
                                                                           

Den siebten internationalen Startplatz erreicht West Brom durch den Sieg im FA Cup gegen Tottenham.

League Cup

Wir holen uns das Ding zum ersten Mal unter meiner Regie mit einem – ähem – 7-1 gegen Cardiff. Im Halbfinale haben wir Man City mit insgesamt 7-1 besiegt. Die haben den Wettbewerb aber nicht erst genommen und die B-Elf geschickt.

FA Cup

West Brom schlägt uns mit 2-1 im Viertelfinale. Immerhin sind wir gegen den späteren Sieger ausgeschieden. West Brom ist überhaupt so ein Angstgegner. Sie konnten beide Heimspiele gegen uns mit 2-1 gewinnen.

Champions League

Gruppenphase:

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal501225+1715
2Olympique Marseille501185+1315
3Palermo114511-64
4Sparta Prague015327-241
                                                                           

Gegen OM spielen wir zu Hause 2-1 und auswärts 2-3. Das ist interessant für später.

Im Achtelfinale schießen wir Wolfsburg mit insgesamt 6-1 aus dem Wettbewerb.

Im Viertelfinale treffen wir dann erneut auf Olympique Marseille. Im Hinspiel schießt Maximiliano Castro, einer der Megastars in meinem Spielstand, in der 5. Minute einen Freistoß ins Tor. Wir gewinnen dennoch erneut 2-1 (und treffen zweimal das Woodwork). Im Rückspiel halten wir bis zur 82. Minute das 0-0, doch dann trifft Diego Gonçalves Nunes und wir können nicht mehr ausgleichen. Wir scheiden nach der Auswärtstoreregelung aus. Das ist ärgerlich, aber OM war in den vier Spielen gegen sie immer ein unangenehmer Gegner. Unverdient ist das Ausscheiden daher nicht.

Wie damals Inter besitzt auch OM die Klasse, die CL dann zu gewinnen. Im Finale übrigens erneut gegen Bayern, im Elfmeterschießen. Bayern hat jetzt zwei CL-Endspiele in Folge verloren. Ich erkläre sie mal zum Favoriten für die kommende Saison.

Club-WM

Wir schlagen São Paulo im Finale mit 2-0. Die Tore erzielen Horvat und Strange.

Europäischer Super-Cup

Schalke sieht kein Land: 4-0. Die Tore erzielen der zu diesem Zeitpunkt noch unverletzte Christie (2), Strange und Mendu.

Mit diesem Triumph habe ich mit Arsenal nun alles gewonnen außer der EURO League.

Was war noch?

Landesmeister: Lyon, Dortmund (yay!), Real, A.C. Milan, Rangers.

Raith wird erneut Dritter, aber ich habe noch immer das Gefühl, dass es bergab geht. Bayern wird Zweiter.

Wir machen einen Saisongewinn von guten 28M. Das relativiert sich allerdings durch die Idee des Vorstands, ein neues Stadion zu bauen (Jones Arena, von 60,361 Plätzen auf 77,708 Plätze aufgestockt). Dazu wird ein Bank Loan über 191M aufgenommen, der mir bis 2050 eine Rückzahlung von monatlichen (!) 1.3M aufs Auge drückt. Da sieht man, was es einem einbringt, die monatlichen Zahlungen kompliziert abzubauen…

Na ja, ich habe mal den Taschenrechner gegriffen: Wir haben in dieser Saison knappe 98M an Zuschauereinnahmen erreicht, also 1.6K pro Platz. Bei 77K Plätzen macht das theoretische Einnahmen von 123M. Zieht man die Tilgung ab, macht das noch immer ein Einnahmen-Plus von grob 9M pro Saison. Ohne übertriebenen Optimismus heißt das zumindest noch, dass wir mit der Tilgung wenigstens auf +/- Null kommen dürften (ab 2036, wenn das Stadion fertig ist) und spätestens ab 2050 dann großen Gewinn einfahren werden. Ich beschwere mich nicht.

Ich habe die gesamte Saison über mit einem Wechsel zu Barcelona kokettiert, da Felipe Morote den Rückzug angekündigt hatte. Barcelona hat sich aber dann für eine interne Lösung entschieden und ich werde somit nicht davon befreit, überprüfen zu müssen, ob Danny Simmons tatsächlich Gary Strange ersetzen kann. Wir werden sehen.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 10.Juli 2013, 20:59:33
Das Management vereinbart ein Freundschaftsspiel zu Hause gegen Inter.

Zur Erinnerung:

Zitat
Unser letzter Punktverlust [in einem Heimspiel] war am 18.4.2034 im CL-Hinspiel gegen Man City. Unsere letzte Heimniederlage war das denkwürdige 3-4 gegen Inter am 6.4.2033, also vor über zwei Jahren […].

Soll die Serie reißen?

(http://www.ld-host.de/uploads/thumbnails/84640fd27f782eeb1660c3f596443f3f.jpg) (http://www.ld-host.de/show/84640fd27f782eeb1660c3f596443f3f.jpg)

 ??? 8)
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 15.Juli 2013, 01:02:08
Jetzt ist es nach fast drei Jahren schließlich doch passiert – und auf sehr ironische Weise vor dem Hintergrund meines letzten Posts (das war zu erwarten ;)). Wir hatten unter anderem drei Clear Cut Chances und zwei Pfostentreffer. Na ja, es gibt ja noch ein Rückspiel…

(http://www.ld-host.de/uploads/thumbnails/cf50970a085362817ec99d9a3a83feb3.jpg) (http://www.ld-host.de/show/cf50970a085362817ec99d9a3a83feb3.jpg)

 >:( >:( >:(



Vier Tage später:

(http://www.ld-host.de/uploads/thumbnails/8ce5adc8e08cedb8165da7b3dec4e129.jpg) (http://www.ld-host.de/show/8ce5adc8e08cedb8165da7b3dec4e129.jpg)

ahahahahaha

Is klar. Es geht ja auch nur gegen Man Utd. Wer braucht da schon eine Abwehr.

Der Screenshot zeigt auch, wie jugendlastig mein Kader ist. Das sind alles U21-Nationalspieler.

Edit: Es zeigt, sich, dass wir da tatsächlich keine Abwehr brauchen. Ich stelle zwei unwichtige U18-Spieler auf (also kein Stammpersonal positionsfremd), wir gewinnen dennoch klar mit 3-0. Fairerweise muss man jedoch sagen, dass United in meinem Save derzeit nicht die ganz große Geige spielt. Ihr Name ist momentan größer als ihr Sport.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 17.Juli 2013, 17:58:49
London, 20. Mai 2036

2035/36 – Saisonverlauf

Zugänge

Wir verstärken den Kader mit zwei größeren und drei kleineren Transfers.

Williams und Rasmussen sind bei Verpflichtung 21 Jahre alt und sind für die erste Mannschaft gedacht, die anderen drei Spieler sind grob 17 oder 18 und als Perspektivkäufe einzuordnen.

Williams ist mehr oder weniger der einzige Spieler, der ins Anforderungsprofil passte, aber er ist dennoch mehr ein Wunschtransfer als eine Notlösung. Ich habe ihn schon seit mindestens einer Saison beobachtet, wollte aber noch abwarten, wie sich einerseits unser Bedarf und andererseits sein Preis entwickeln. Er soll jetzt die Nachfolge von Machacek übernehmen. Ich suche auf den Außen pro Seite nach Möglichkeit einen Spieler, der auch weiter hinten (MR, ML) spielen kann. So kann ich leicht zwischen 4-2-3-1 und 4-4-1-1 wechseln. Mazzoni und Machacek können das und Williams kann das auch.

Rasmussen habe ich geholt, weil ich doch noch einmal die Gelegenheit dazu bekam. Damit hatte ich nicht gerechnet, denn er ist ein großes Talent und war in der letzten Saison bereits einer der stärksten Innenverteidiger der Liga. Ich hatte ihn schon als zu teuer abgeschrieben. Er hat keine spielerischen Schwächen, höchstens seine mentalen Attribute dürfen sich noch etwas steigern.

Ginés hatte ich auch bereits unter verstärkter Beobachtung, aber auch ihn hatte ich als zu teuer eingestuft. Dann habe ich jedoch gesehen, dass Sevilla ein Angebot von Barcelona über 4.5M bekommen hat. Das habe ich dann schnell um 2M überboten und den Zuschlag erhalten. Er ist auf lange Sicht als Stürmer eingeplant, kann jedoch auch AML und AMR spielen und wird so vielleicht auch ohne Leihe auf seine Einsatzzeiten kommen. Gerade im Sturm fehlen mir die starken Talente.

Kretschmer ist ein weiterer günstiger Innenverteidiger mit einem Potenzial von 4 Sternen. Er hat zumindest die Körpergröße (1.91 m), echte Kopfballstärke zu entwickeln. Das ist mir wichtig, da wir dort meines Erachtens Defizite haben. Derzeit steht er bei 15/15 in Jumping/Heading, aber da ist noch Luft nach oben (no pun intended).

Botis war zu günstig, um ihn nicht zu kaufen, auch wenn ich auf der 8 gut besetzt bin. Mal sehen, ob aus ihm was wird.

Abgänge

Der Verkauf von Horvat und Mendu ist nach den Zukäufen in der Innenverteidigung logisch. Damit gebe ich zwar meine Stamm-Innenverteidigung ab. Doch Rasmussen, Rook, Bagayoko und Kretschmer werden die Lücke schnell schließen und können so auch alle einen Platz im Kader erhalten. Ich tausche zudem ältere Spieler mit hohem Gehalt gegen junge Talente aus, die weniger verdienen.

Bei Kishinevskiy liegt die Sache ganz ähnlich. Ich habe Sven Martin (großes Talent) und Haci Aytekin (stand immerhin im WM-Finale auf dem Platz und wurde Weltmeister). Da brauche ich keinen Großverdiener zu halten, der bereits die 35 Jahre überschritten hat.

Verliehen werden (an wichtigen Spielern):

Ich bin derzeit leider eher unzufrieden mit meiner Verleihstrategie. Das liegt an zwei Punkten. Einerseits – und das ist vermutlich der wichtigere Punkt – ist mein aktuelles Team extrem jung. Das Durchschnittsalter beträgt 22 Jahre, der Schnitt der Liga liegt bei 27 Jahren. Mein Bedarf an Talenten ist derzeit also auf den meisten Positionen gedeckt oder es ist zumindest sehr sehr schwierig für einen 20-jährigen Perspektivspieler, gegen die beiden 22- oder 23-jährigen Spieler anzukommen, die vor ihm stehen, Champions League spielen und auch noch Luft nach oben haben. Der zweite Punkt ist der doch irgendwie erschreckende „Potenzialverlust“, den die verliehenen Spieler zu erleiden scheinen. Ich habe die ja durchaus teilweise geholt, weil sie bei 4 Sternen standen und deshalb etwas „besser“ waren als mein Stammpersonal. Wenn sich das Potenzial wegen einer schwächeren Liga, schlechteren Trainings und natürlicher Schwankungen auf vielleicht 3 Sterne reduziert, werden ihre Chancen in unserem Kader dadurch nicht besser – selbst wenn sich die Werte in unserem Umfeld wieder „normalisieren“ sollten. Das ist gerade bei Spielern aus der eigenen Jugend gut zu beobachten. 3.5 Sterne Talent werden da gerne mal zu 2.5.

Kader

Unser Kader für die Saison 2035/36:

(das Alter in Klammern, Stand: Saisonende)


GK      Davies (27), Demircioglu (19), Routledge (39)

DL      Martin (20), Aytekin (26)
DC      Rasmussen (22), Rook (22), Bagayoko (20), Kretschmer (19)
DR      Zimmermann (20), Barmby (21)

6er     Greenhalgh (22), Schmitt (27)
8er     Clerc (23), Thøgersen (26)

AML     Mazzoni (27), Marceau (30)
AMC     Seifert (23), Christie (23), Bicknell (18)
AMR     Williams (22), Machacek (33)

ST      Simmons (23), Gaudin (23), Strange (36)


Zu Saisonbeginn stellen sich zwei große Fragen: Ist der Kader zu jung? Hat Danny Simmons das Zeug, Gary Strange zu beerben?

In der Stammformation sind nur Davies und Mazzoni (beide 27) älter als 23 Jahre. Vor allem die Abwehr lässt den Begriff „Kinderriegel“ in den Sinn kommen. Stelle ich Seifert auf die AML-Position und Demircioglu ins Tor, kann ich (Stand Saisonbeginn) problemlos jede U23-Liga mit einem Kader rocken, der Premier League und Champions League spielen soll.

Gary Strange ist noch immer ein guter Fußballer, der weiß, wo das Tor steht, aber Acceleration 14 und Pace 11 sind für unsere „Pass in den Raum“-Spielweise definitiv zu wenig. Danny Simmons ist dagegen ein Vorzeige-Athlet (Acc 17, Agi 19, Bal 19, Jum 16, Fit 19, Pac 18, Sta 16, Str 17) und körperlich wahrscheinlich mit der stärkste Spieler, den ich je hatte. Ein ganz schlechter Techniker ist er auch nicht (Dri 16, Fin 19, Fst 18, Pas 17) und auch seine mentalen Werte sind schon ganz gut (14 in Off The Ball ist der schlechteste).

Dennoch muss ich leider sagen, dass ich die Stürmerposition verschlafen habe, obwohl die in unserem 4-2-3-1 natürlich äußerst wichtig ist. Leroy hat es nicht gepackt und spielt mittlerweile für PSG (Stamm und immerhin 21 Tore in 44+ Spielen). Gaudin ist kein schlechter, aber überall etwas schwächer als Simmons und physisch weitaus schlechter. Die „Weltklasse“ von Gary Strange erreicht auch Simmons zumindest in den Bereichen Attacking und Creativity (noch?) nicht. Das ist für uns eigentlich zu wenig. Simmons ist derzeit eine exzellente Nummer 2 mit Potenzial nach oben, Gaudin ist eine gute Nummer 3, aber der Stürmer-Superstar, der den Ball reinschießt, sobald er ihn auf dem Fuß hat, und auf den unser Spiel ausgerichtet ist, fehlt. Das wird eine sehr interessante Position in den kommenden Jahren.

Community Shield

Wir schlagen West Brom, einen unserer Angstgegner, etwas glücklich im Elfmeterschießen. Nach Ablauf der Verlängerung steht es 0-0 und West Brom ist nicht unbedingt schlechter.

Liga

Wir holen den fünften Meistertitel in Folge. Das sind die guten Nachrichten. Die schlechten Nachrichten sind, dass wir unsere Dominanz wieder etwas mehr eingebüßt haben.

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Arsenal27749527+6888ECC
2Man City25767730+4782ECC
3Liverpool25677737+4081ECC
4Chelsea25498046+3479ECC
5Tottenham23966927+4278EC
6Aston Villa188126145+1662EC
7West Brom166165456-254EC
8West Ham173185355-254
                                                                           

West Ham hat etwas Pech.

Am letzten Spieltag leisten wir uns sogar eine Heimniederlage gegen Blackburn (0-1). Das Gegentor fällt bereits in der 16. Minute. Wir haben 25-2 Torschüsse, davon viermal Woodwork. Dieses Spiel ist leider sinnbildich für viele Begegnungen in dieser Saison, in denen wir drückend überlegen sind, aber vorne einfach nicht die Tore machen und uns hinten dumme Gegentreffer fangen.

League Cup

Wir erreichen das Halbfinale gegen Tottenham, unterliegen jedoch mit (1-0 H und 1-3 A). Tottenham gewinnt den League Cup mit 3-0 gegen West Ham.

FA Cup

Mit Ach und Krach erreichen wir das Finale, wo wir abermals an Tottenham scheitern (0-1). Das Siegtor erzielt Ismael Diallo durch einen unnötigen Foulelfmeter in der 45. Minute. Wir haben 62 % Ballbesitz und auch die etwas besseren Chancen. Bis auf den Elfmeter kommt von Tottenham nicht viel, aber wir sind vorne zu wenig zwingend.

Champions League

Die Gruppenphase verläuft okay, sage ich mal. Witzigerweise werden wir wieder mit Olympique Marseille in eine Gruppe gelost. Wir sehen gegen die Abwehrspezialisten mal wieder nicht gut aus. Sobald Teams tief stehen, kriegen wir große große Probleme.

PosTeamWDLT+T-Pkt
1Olympique Marseille42092+714
2Arsenal411141+1313
3Zenit204714-76
4Zürich015114-131
                                                                           

Im Achtelfinale geht es gegen Atlético Madrid. Insgesamt kommen wir auf 29-11 Torschüsse, 3-1 Großchancen, 4-0 Woodwork-Treffer – und verlieren in der Summe mit 0-1, weil es Atlético irgendwie schafft, uns mit 10 Mann in unserem Stadion zu schlagen. Das ist unsere erste Heimniederlage seit fast drei Jahren und sie ist nur insofern verdient, als dass wir mal wieder ein Problem damit haben, den Ball ins Tor zu befördern.

Im CL-Finale, das noch zu spielen ist, stehen Bayern (I called it!) und der VfL Wolfsburg.

Fazit

Positiv: Wir sind Meister geworden, unser Kontostand ist im Plus, wir machen – ohne Transfers – so ca. 25M Gewinn, unser neues Stadion ist fast fertig, der Kader kann nur besser werden, Williams ist eingeschlagen wie eine Bombe. Außerdem schießt Simmons in meinem 1134. Pflichtspiel (?) als Manager als erster Spieler 6 Tore. Achievement unlocked, glaube ich.

Negativ: Ohne Simmons und Mazzoni, die beide öfter mal verletzt waren (Simmons etwa im Rückspiel gegen Valencia), ist unser Angriffsspiel viel zu zahm. Gute Sturmtalente haben wir (abgesehen von dem noch sehr unfertigen Ginés) nicht im Kader. Da muss ich was machen.

Was war noch?

Landesmeister: Olympique Marseille, Bayern, Real, Fiorentina, Rangers.

Raith wird Sechster und verpasst erstmals seit 10 Jahren oder so das internationale Geschäft. Das ist nicht schön.

Florenz holt die Europa League mit 3-1 gegen Lyon.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Mihajlovic am 18.Juli 2013, 13:48:41
Ich habe bislang still mitgelesen und muss aber nun doch sagen, das Du es geschafft hast eine Aufmachung ganz ohne Grafik zu bieten die mir sehr gut gefällt. Weiter so.
Titel: Re: [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 20.Juli 2013, 23:58:31
Hi. Vielen Dank, das freut mich sehr. :)

Ich würde manchmal gern ein paar Screenshots machen (macht keinen Spaß, Ligentabellen komplett abzutippen, habe ich bis auf die wichtigen Teile ja auch erst mal wieder aufgegeben), aber – einfach gesagt – sinnvolle Screenshots sind in meinem Setup sehr umständlich (don’t get me started) und haben meines Erachtens auch abgesehen davon viele Nachteile – vor allem, wenn sie bei Freehostern gelagert werden.

Auch kann ich meine FM-Installation nicht wirklich gut konfigurieren (Wappen-Pakete etwa oder Anpassen der Fenstergröße ohne Crash), weil ich nicht mal eine zuverlässige Möglichkeit habe, das Spiel überhaupt auszuführen. Ich bin unter Linux und für mich ist es schon grundsätzlich ein kleines Wunder, dass Steam läuft und dass ich den FM (mit ein paar Tricks und viel Geduld, ich muss es glaube ich irgendwie dazu bringen, auf der ersten der beiden CPUs zu starten) über Steam gestartet bekomme. (Deshalb habe ich mir auch den 12er geholt. Da waren der finanzielle Verlust, falls es nicht läuft, und das technische Risiko geringer als beim 13er.) Wine (http://www.winehq.org/) ist magic.

Ich bin jedenfalls sehr froh, den [tt]-Tag entdeckt zu haben, mit dem sich alle möglichen Sachen ganz gut darstellen lassen.
Titel: Re: (beendet) [FM12] Karrieremodus (derzeit: Arsenal F.C.)
Beitrag von: Bassanio am 26.Juli 2013, 04:43:42
Sorry an alle Interessierten, aber hier ist Schluss. Wie es so schön heißt: „aus privaten Gründen“.

Es tut mir Leid, einige Dinge schuldig geblieben zu sein, die ich angekündigt hatte. Geht nicht anders.

Tschüss Forum, hat mich gefreut. :)