MeisterTrainerForum

Stories => Challenges => Thema gestartet von: Tardelli am 22.März 2016, 14:07:57

Titel: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Tardelli am 22.März 2016, 14:07:57
Ich kann keine Stories schreiben. Ich glaube das liegt weniger an meinem kreativen Fähigkeiten, sondern mehr an meiner Faulheit. Was mache ich also nun im Challenge Forum? Ich versuche mich an einer Challenge, die ich über TIFO aufgeschnappt habe und lasse euch, so denn ihr möchtet, daran teilhaben. Worum geht es in der Challenge? Ziel der Challenge ist es, sich als Trainer verdient zu machen und alles andere den DoF handhaben zu lassen. Im Detail bedeutet es, dass alle Transfer und Personalentscheidungen vom DoF oder HoY übernommen werden und der Trainer nur dazu da ist, die Mannschaft zu trainieren und aufzustellen. Dieser Thread ist dazu da, um über meine Fehltritte und Erfolge zu berichten. Los geht es mit der Vereinsvorstellung, wenn ich einen Job gefunden habe.

Folgendes Setup wird dazu verwendet: Mittlere Datenbank + England (1-4), Deutschland (1-3), Spanien (1-2), Italien (1-2), Frankreich (1-2), Portugal (1), Türkei (1), Ingame Editor ist gesperrt und Attribute sind maskiert. Start als arbeitsloser Ex-Profi mit höchster Trainerlizenz. Sollte ich an Vereine ohne DoF geraten, darf ich einen über die Jobsuche einstellen.



Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Plumps am 22.März 2016, 14:12:06
Na denn lass ma´krachen  :D
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 22.März 2016, 15:29:06
@Plumps: Danke!
Tardellis Trainerkarriere - Erfolge und Fehltritte
Saison 15/16
Verein: Derby County (England Championship)
DoF: Steven Coppell (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 1. Aufstieg 95.Pkt
FA Cup: Halbfinale (verloren gegen Chelsea)
C1 Cup: Erste Runde (verloren gegen Yeovil Town)

Spielertransfers (ohne Loans): Lee Grant (ab), Guillermo Varela(zu), Korey Smith(zu), Ben Turner(zu)

Stafftransfers: Garry Kelly(zu), Jimmy Hampson(zu), Simon Glennon(zu), Lewis Austen(zu), Gary Hemens(zu), Bob Brown(zu), Bob Rickwood(zu), Kevin Dillion(zu), John Stockton(zu), Wayne Burnett(zu), Limahl Erb(zu), John Ward(zu)

Kurz Zusammenfassug: (Musste das Save nochmal starten, weil ich einfach dumm bin. Habe Derby County übernommen und sofort Steve Coppell eingestellt.) In der ersten Saison als Trainer von Derby County gelang Tardelli der Aufstieg mit den Rams. Die Verpflichtung von Steve Coppell erwies sich als Glücksfall. Die Crystal Palace Legende handelte mit Weitsicht und gebotener Vorsicht auf dem Transfermarkt. Neben 3 Neuverpflichtungen und nur einem Abgang, lag sein Augenmerk eher auf dem Ausbau des Mitarbeiterstabs. Hier tobte er sich richtig aus und stärkte vorallem die Scoutingabteilung. Auch ein Reserve Manager wurde verpflichtet.

In allen Wettbewerben spielte Tardelli mit einem 4-1-4-1 System, welches sich als äußerst erfolgreich herausstellte. Der Schotte Chris Martin erwies sich im Sturm als Lebensversicherung der Mannschaft. Wettbewerbsübergreifend erziehlte er 34 Tore. Einziger Wermutstropfen war das Abschneiden im C1 Cup, wo man gegen Yeovil Town schon in der ersten Runde zurecht ausschied.

 
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: White am 22.März 2016, 19:45:13
Interessante Sache. Du amcsht also nur Training, Aufstellung und Taktik?
Wäre mal ne nette Abwechslung für zwischendurch. Ich glaub das fang ich auch an ;)

Viel Erfolg weiterhin.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 22.März 2016, 20:57:06
Genau ich mache nur Aufstellung, Taktik und Training. Alles andere haben der DoF und HoY zu verantworten. Ich verzichte auch darauf mir Spieler zu wünschen, wobei ich da noch drüber nachdenke, weil Trainer ja auch bei der sportlichen Leitung Wünsche äußern können. Vetorecht bei Einkäufen und Verkäufen habe ich auch nicht, was zu kuriosen Verpflichtungen führt. In meiner zweiten Saison hat mir der DoF nun Moritz Stolperkamp angeschleppt, aber dazu am Ende der Saison mehr :o
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 23.März 2016, 11:05:56
Saison 16/17
Verein: Derby County (England Premier League)
DoF: Steven Coppell (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 8. 57.Pkt - Euro League Quali, weil Man Utd FA Cup gewann
FA Cup: Vierte Runde (verloren gegen Swansea)
C1 Cup: Vierte Runde (verloren gegen Tottenham)
Spielertransfers (ohne Loans): Mats Morch(ab), Jack Tuite(ab), Callum Guy(ab), Kelle Ross(ab), Connor Sammon(ab), Andi Weimann(ab), Guram Kashia(zu), Davide Zappacosta(zu), Moritz Stopplekamp(zu), Fraser Forster(zu), Adrian(zu), Branislav Ivanovic(zu), Santi Mina(zu)

Stafftransfers: Craig Short(ab), Karl Halabi(ab), Kevin Phillips(ab), Joe Sharp(zu), Richard Evans(zu), Neil Adams(zu), Luke Bussey(zu), Nicky Spooner(zu), Mark Langton(zu), Tony McAndrew(zu), Steven Polley(zu), Frankie Brunn(zu), Alessandor Schoenmaker(zu)

Kurz Zusammenfassug: Die erste Saison in der Premier League ist zu Ende und Tardelli erreicht einen mehr als achtbaren 8.Platz, welcher sogar zur Euro League Quali berechtigt weil Man Utd den FA Cup gewinnt. Die Saison begann mit 2 wirklichen Knallern. Zuerst verlängerte Steven Coppell den Vertrag meines Assistenten Kevin Phillips nicht und dann verscherbelte er Leistungsträger Andi Weimann nach Newcastle. Ziemlich frustriert über die Personalentscheidungen malte ich mir schon den wenig erfolgreichen Kampf gegen den Abstieg aus. Doch es sollte anders kommen.

Schon wenige Tage nach dem Abgang von Kevin Phillips, brachte Coppell als Co-Trainer Frankie Brunn an Board. Brunn ist von den Attributen her auch wesentlich geeigneter als Phillips, also chapeau Mr. Coppell. Anschließend trennte man sich von einigen wenig eingesetzten Ergänzungsspielern um danach auf Shoppingtour zu gehen. Fast täglich kamen News zu möglichen Neuverpflichtungen. Nach der Vorbereitung waren 40 Mio in Neuzugänge investiert. Welcome to the Premier League!

Am meisten Eindruck hat für mich Davide Zappacosta hinterlassen, den ich vorher überhaupt nicht kannte. Er wurde für knapp 12Mio € vom FC Turin verpflichtet und war am Ende der Saison gleich notenbester Spieler. Am wenigsten Eindruck hinterließ Moritz "Stolperkamp", welcher bisher nicht über die Rolle eines Ersatzspielers hinaus kam.

Ich bin auf die nächste Saison bei den Rams gespannt. Die zweite Saison im Oberhaus ist ja bekanntlich die Schwerste. Das Präsidium hat meinen Vertrag bis 2019 verlängert und bisher gedenke ich diesen auch zu erfüllen, zumal es bisher auch keine interessanten Angebote gab.

Für Fragen zum Save und - oder diversen Verein bin ich immer gerne offen.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Plumps am 23.März 2016, 11:15:56
Respekt! Coppell scheint ja richtig was auf dem Kasten zu haben (neben Tardelli natürlich...)!
Bin gespannt, wen er in der nächsten Saison ins Team holt und vor allem, wie es in Europa läuft  :D
Was macht eigentlich Darmstadt 98 in deinem Save?
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: White am 23.März 2016, 11:45:40
Einfach Wahnsinn, wie diese Kurzberichte meine FM-Lust wecken. Vielleicht gerade, weil es so im Gegensatz zu meinem gelienten Mikromanagement steht.
Den 16er hab ich noch kaum gespielt, ich glaube wirklich heute Abend ist es so weit...
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: neps90 am 23.März 2016, 12:08:56
Hey Tardelli,
Interessantes Projekt hast du hier laufen.
Das ist genau denke ich genau das richtige wenn man mal wenig Zeit hat um den FM zu spielen ;)
Werde das weiter verfolgen.
Gruß aus Belgien
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 23.März 2016, 16:59:48
@Plumps: Coppell ist ne wirkliche Granate. Kann ich nur jedem empfehlen, der in England spielt. Wie es Darmstadt ergeht, erfährst du am Ende des Beitrags.

@White: Mir macht der FM so wieder unglaublich Spaß. Die Saisons gehen verhältnismäßig schnell und es ist einfach interessant, mit dem auszukommen was einem vorgesetzt wird.

@Neps90: Toll das du dabei bist!

@all: Momentan suchte ich extrem, deswegen kommen Updates relativ häufig. Ab Freitag bin ich in München über Ostern und dann geht es erst ab Dienstag wohl wieder weiter. Mal sehen ob ich noch 1-2 Updates schaffe :D

 
Saison 17/18
Verein: Derby County (England Premier League)
DoF: Steven Coppell (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 4. 65.Pkt - Champions League Quali
FA Cup: Sechste Runde (verloren gegen B&H Albion)
C1 Cup: Vierte Runde (verloren gegen Nottingham F.)
EL Quali: Dritte Quali Runde (verloren gegen FC Motherwell)
Spielertransfers (ohne Loans): Raul Albentosa, Craig Forsyth, KellanGordon, Darren Bent, Ryan Shotton, Alefe Santos, Tom Koblenz, Jake Buxton, Johnny Russell, Bradley Johnson, Marcus Olsson, Branislav Ivanovic, Will Hughes, Nick Blackman, Moritz Stoppelkamp (alle ab)

Shani Tarashaj, Jose Campana, Patrice Evra, Hong Jehong-Ho, Odion Ighalo, Jordan Rossiter, Harry Maguire, Hiroki Sakai, Emmanuel Mas, Koen Casteels, Fabian Frei, Christian Benteke (alle zu)

Stafftransfers: Richard Evans(ab), Colin Jackson(zu)

 
Kurz Zusammenfassug: Europa League hieß es am Ende der zweiten Saison für die Rams und es war alles für die Festspiele vorbereitet. Auch Steve Coppell war wieder voll in seinem Element um eine schlagkräftige Truppe für Europa zusammenzustellen. Verdiente Spieler wie Marcus Olsson und Will Hughes, sowie Fehltransfers ala Stolperkamp wurden abgegeben und das Geld wurde nur so im hohen Bogen für Neuzugänge aus dem Fenster geschmissen. Ist aber auch völlig egal, weil es die Premier League ist und in der PL spielt Kohle keine Rolle. Neben wirklich sinnvollen Verstärkungen wurden auch 2 sogenannte Starspieler verpflichet, welche aber in der Saison eher eine Nebenrolle spielten. Ich spreche hier von Patrice Evra, der einfach zu alt war und Beneteke der sich nicht gegen Santi Mina durchsetzen konnte.

Als Gegner in der EL Quali stand uns der FC Motherwell gegenüber und erwies sich als Stolperstein aller erster Güte. Ohne eigenes Tor ausgeschieden musste Tardelli Hohn und Spott über sich ergehen lassen. Getroffen von soviel Häme, tat es ihm gut das einige Vereine an ihm Interesse zeigten. Unter anderem hatte die Borussia aus Mönchengladbach die Fühler ausgestreckt. Tardelli entschied sich nach ernsthaften Gesprächen aber gegen die Fohlen und für die Rams.

In den beiden englischen Pokalen war auch mal wieder kein Blumentopf zu holen, dafür war die Liga aber noch erfolgreicher, als in dem Jahr zuvor. Als sensationell 4ter ging man ins Ziel und darf als Belohnung in der neuen Saison erstmals in der CL Quali starten. Bemerkenswert ist auch, dass man mit den Hotspurs, Liverpool und City drei äußerst starke und potente Klubs auf die Plätze verwies.

Zur kommenden Saison heißt es also Champions League Quali für die kleinen Rams. Ich frage mich daher, ob nun die Zeit für einen Vereinswechsel gekommen ist. Ich werde mir auf alle Fälle wieder alle Interessenten anhören und dann in Ruhe entscheiden.


Blick über den Tellerand: Darmstadt 98 hat bis zu dieser Saison tapfer gegen den Abstieg gekämpft. Leider haben sie dieses Jahr den Kampf verloren. Wie zu erwarten, ist der Abstieg eng mit dem Namen Dirk Schuster verbunden. Zu Beginn der Saison 17/18 entschied er sich nämlich, bei den Lilien aufzuhören und sein Glück anderswo zu suchen. Sein Weg führte ihn nach Hannover 96, wo er aber nach der Hinrunde entlassen wurde und nun ohne Job ist.

In Darmstadt übernahm Peter Hyballa das Kommando Klassenerhalt und ging, wie oben geschrieben, unter. Interessant ist, dass Oliver Kahn dort mittlerweile Torwarttrainer ist. Als nennenswerte Transfers sind Lars Unnerstall und Dennis Diekmeier zu erwähnen. Hier bleibt sich Darmstadt also treu und setzt weiterhin auf aussortierte Profis.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Thewes am 23.März 2016, 22:19:32
Ich hab das ganze mit dem Sportdirektor in meiner Venezia Story auch mal gemacht. Recht interessant und realistisch. Der Erfolg zeigt ja auch das es klappt..

Bin gespannt was du jetzt in der CL Quali erreichen kannst. Freu mich schon wenn dein Süchteln weiter geht. Viel Spaß dabei! :D
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Commondore am 30.März 2016, 15:05:10
Klasse Sache, ich werd mich daran denk ich auch mal versuchen. Seh ich das richtig das die Einstellungen so dann reichen müssten?

(click to show/hide)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: White am 30.März 2016, 15:07:06
Ich hab übrigens auch damit angefangen und bin gleich im Oktober bei Chelsea gelandet. Außer meinem Trainingssetup hab ich aber noch nix gemacht.
Das könnte witzig werden.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 30.März 2016, 16:28:53
@Makaio: Mein Süchteln wird defenitiv weitergehen. Diese Art des spielens hat mir den Spaß am FM wiedergegeben.

@Commodore: Ja das kannst du gerne so machen. Ich habe es ein wenig anders eingestellt. Bei mir kümmert sich der HoY um alles was die Jugend angeht und der DoF um alles, was die Profis angeht. Aber im großen und ganzen stimmt es so!

@White: Chelsea ist ja ne große Hausnummer. Interessant wird sein wie Emenalo auf dem Transfermarkt agiert und wann Roman die Geduld verliert. Musst unbedingt berichten.

Bei mir muss es mit einem anderen Verein , aber der selben Challenge weitergehen. England ist viel zu einfach, so bald man in der PL ist. Was da an Geld reinkommt, kann niemand ausgeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Vorschläge machen würdet. Wenn nicht, auch nicht schlimm ... ich finde sicher schnell etwas und dann geht es hier auch schon weiter. Toll, das ihr Interesse an dieser Challenge findet!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: German Wunderkind am 30.März 2016, 17:37:36
Polen/Russland :)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Plumps am 31.März 2016, 12:28:30
Indien!!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Thewes am 31.März 2016, 12:34:58
Japan, genauer der Yokohama FC! Spielen 2. Liga glaub ich. ^^
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Commondore am 31.März 2016, 15:42:31
Nimm was aus den Top 6-10 in Europa

Noch eine Frage, hoff das ist in Ordnung wenn ich den Thread dazu missbrauche, hab in meinem Save jetzt zwei Abgänge im Mitarbeiterstab, Chefscout un der Physio, irgendwie macht der Sportdirektor keine Anstalten die Stellen nachzubesetzen oder dauert das einfach länger wie wenn mans selbst macht?
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 31.März 2016, 15:44:59
Hey, kein Problem, dazu ist der Thread da. Normalerweise kommt irgendwann ein neuer Chief Scout, außer dein DoF ist davon überzeugt das du keinen brauchst  ;D

Das ist aber Kern der Challenge, du machst das Beste aus dem Desaster - welches der DoF produziert. ;)

Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Commondore am 31.März 2016, 15:49:08
Mit so einer Antwort habe ich fast gerechnet  :D Danke
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Feno am 31.März 2016, 18:25:21
Ich fände Rumänien interessant, egal ob 1. oder 2. Liga :)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 31.März 2016, 18:51:55
Rumänien, was für eine großartige Idee! Hätte Lust mit Steaua die Champions League zu gewinnen. Lets roll!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Ruben8 am 31.März 2016, 20:29:05
Steaua klingt richtig geil! da les ich mit! :)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Feno am 31.März 2016, 21:22:33
Gute Wahl :) Viel Erfolg, bin gespannt.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Stefan von Undzu am 31.März 2016, 21:31:55
Nice, da werde ich sicher ab und an reinschauen.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: White am 07.April 2016, 05:55:26
Ich hab jetzt nochmal neu angefangen, mit 60 Ligen und außerdem war mir Chelsea zu leicht...
Bin beim SC Heerennveen gelandet, habe mir über ne Jobanzeige nen DoF gesucht..
Jetztz aber ne Frage: Wenn der DoF Spieler zur Leihe anbietet, lässt du ihn einfach machen? Der will eingie von den Jugendspielern verleihen, die bei mir direkt mal mindestens auf der Bank sitzen würden...
Denke ein echter Trainer würde dem einen Riegel vorschieben können...
Wie machst du das? Ich tendiere dazu in dne sauren Apfel zu beißen, aber schön ist das nicht ^^
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 07.April 2016, 11:05:24
Hey,

also ich lasse den DoF alles verwalten, was die A Mannschaft belangt und den HoY alles was die Jugend belangt. Wenn also der DoF Spieler verleiht, weil er mal wieder einen über den Durst gesoffen hat - muss ich in den sauren Apfel beißen. Ich habe mir schon mal überlegt, ob ich nicht mit Transferzielen arbeiten sollte, quasi dem DoF meine Wunschspieler vorlegen und hoffen das er sie holt und den Rest weiter komplett dem DoF und HoY überlassen. Mal sehen.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Joe Hennessy am 07.April 2016, 11:12:37
"Thiago oder nichts."

Ist eigentlich realistisch und ich spiele auch so.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: White am 07.April 2016, 18:58:07
Ich hab den DoF einfach machen lassen... und werde auch kgar keine Entscheidung mehr selbst treffen, was kommt, das kommt ;)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: AndyB am 07.April 2016, 19:04:04
Optimal wäre natürlich die Funktion sich eine Position(+Rolle) wünschen zu können...
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 07.April 2016, 19:37:27
Ich hab den DoF einfach machen lassen... und werde auch kgar keine Entscheidung mehr selbst treffen, was kommt, das kommt ;)

Berichte ruhig mal von den Transfers und deinen (Miss-)Erfolgen 8)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: White am 07.April 2016, 19:46:34
Bisher guckt er nur Löcher in die Luft und verleiht meine Spieler... Und meinen "Star" will er auch verkaufen...
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 07.April 2016, 20:12:58
Bisher guckt er nur Löcher in die Luft und verleiht meine Spieler... Und meinen "Star" will er auch verkaufen...

Da haste natürlich genau den richtigen Spezi erwischt O0
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: White am 07.April 2016, 20:24:36
Ich spekuliere aber drauf, dass er was reißt...
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Muffi am 20.April 2016, 11:50:36
Das klingt nach einer guten Sache. Jetzt bin ich direkt versucht das auch mal auszuprobieren. :)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Meistermacher am 20.April 2016, 13:52:38
Hab auch gestern mal angefangen und nach paar Ingame-Tagen irgendwie das Interesse etwas verloren.. :D

Verstehe ich das richtig, dass der Sportdirektor wirklich alles macht? In all meinen FM-Jahren hab ich als erste Amtshandlung entweder der Sportdirektor entlassen oder ihm alle Rechte abgenommen, da ich zu 100% den Kader zusammengestellt habe immer. Habe mich deshalb nie wirklich damit beschäftigt.

Hab mit Mainz angefangen, dachte Heidel wird schon nen guten Job machen, hab ein paar Spieler auf die Transferliste getan die ich nicht brauche und er lehnt einfach die Angebote von anderen Teams direkt ab. Spieler die ich auf die Wunschliste packen werden immer "unmöglich", obwohl ich den locker holen könnte.
Hab ich bei seinen Transfers also gar kein Mitspracherecht? Kommt nicht eine Meldung "XY ist bereit zum Unterschreiben" und ich muss bestätigen? :D Habe irgendwie das Gefühl es werden eine Menge total ungewünschter Spieler kommen und meine besten Spieler werden "verschenkt" ohne dass ich den Abgang ablehnen kann? :D

Da finde ich es irgendwie interessanter, wenn man das alles so einstellen kann, dass man selbst der Sportdirektor ist und die Taktik jemand übernimmt, also nur Transfers und dann mal sehen was der Trainer damit macht  8)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 20.April 2016, 15:50:01
@Muffi: Viel Spaß dabei!
@Meistermacher: Natürlich kann jeder so spielen wie er mag, aber das Ziel der Challenge ist es dem Sportdirektor alles zu überlassen.  ;)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Meistermacher am 20.April 2016, 17:09:57
@Tardelli: Sage ja nicht dagegen, werde es auch selbst mal versuchen :) Wollte nur fragen, ob ihr also wirklich alles mit eurem Team machen lässt :D Bekommt ihr nicht so einige total ungewollte Spieler, die gar nicht in euer System passen oder einfach zu schwach sind? Was macht ihr mit denen :D
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 20.April 2016, 18:06:23
@Meistermacher:

Natürlich gibt es Transfers, da möchtest du irgendwas werfen bzw. dich auf den Boden schmeißen und rollen. Du bist dann halt gefordert, das beste draus zu machen. O0
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Muffi am 21.April 2016, 08:20:02
Ich bin arbeitslos gestartet, als ehemaliger Nationaltrainer und mit Fußballlehrer-Lizenz. So war ich dann auch nicht lange arbeitslos, es kamen Angebote von Twente Enschede und Heerenveen. Letztendlich gelandet bin ich bei Heerenveen. Mal sehen was hier so möglich ist.
Ich habe die Regeln für mich ein wenig modifiziert. So lasse ich dem Sportdirektor, bzw. dem Jugendleiter freie Hand bei den Spielerverpflichtungen, behalte mir aber auch vor ihm Spieler zur Verpflichtung vorzuschlagen. Bei Verkäufen und Leihen soll er sich um die kümmern, die ich auf die jeweiligen Listen setze. Das hat für mich den größten Realitätsgehalt, denn es kommt ja doch eher selten vor, dass ein Sportdirektor Spieler verkauft, die zum Stammpersonal gehören und für die eben kein "unmoralisches" Angebot eingegangen ist. Sachen wie Personaleinstellungen und -entlassungen, Vertragsverlängerungen von Spielern und Personal überlasse ich komplett dem Sportdirektor oder Präsidenten. Auch die Wahl der Ziele der Scouts ist in der Hand des Sportdirektors, ich hoffe hier auf das Händchen eines Schmadtke. ;)

Klar sehe ich, dass ich so die Challenge für mich ein wenig aufweiche, aber ich denke das das so den größten Spielspaß für mich bringt. Mal sehen, wenn die Zeit da ist, werde ich ggf. auch im "Aktuelle Station" - Thread berichten.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Escher am 21.April 2016, 21:36:03
Könnte tatsächlich reizvoll sein.
Das könnte meine Leidenschaft wieder wecken... Nur wohin solls mich ziehen?
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 21.April 2016, 21:37:59
Witzig ist zu anfang immer ein Klub mit nem richtigen Vogel als DoF.  O0
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Escher am 21.April 2016, 22:12:36
Witzig ist zu anfang immer ein Klub mit nem richtigen Vogel als DoF.  O0

Da kann ich mich ja fast nicht entscheiden.
Da starte ich am Besten arbeitslos...

Edit: Natürlich startet man arbeitslos, ist ja Grundvorraussetzung! :D
So eben gestartet, Berichte folgen ;)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Escher am 23.April 2016, 08:22:36
Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: doc_moustache am 23.April 2016, 09:01:37
Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?

Immer erstmal fragen, ob er seinen Berater nicht entlassen will :D
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 23.April 2016, 10:08:55
Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?

Ich lasse dann den DoF eingreifen. Müsste da so ne Option geben, wenn er auf dich zukommt.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: doc_moustache am 23.April 2016, 11:19:08
Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?

Ich lasse dann den DoF eingreifen. Müsste da so ne Option geben, wenn er auf dich zukommt.

Wäre toll, wenn sie das im FM 16 eingebaut haben. Im 15er fehlt das nämlich leider.  Vielleicht sollte ich doch mal umsatteln
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Joe Hennessy am 23.April 2016, 14:43:24
Ja, haben sie.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Escher am 27.April 2016, 15:03:13
Mir ist da noch etwas aufgefallen, was es schwer macht, diese Challenge im FM15 zu bestreiten.

Wenn andere Vereine einen Spieler kaufen wollen, wird der DoF gar nicht angeschrieben sondern noch man selbst gefragt. Genau so ist es, wenn Spieler angeboten werden.
Wirklich schade, hatte echt gehofft, das ich weniger entscheiden kann... :(
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Speedy-OSM am 08.Juni 2016, 07:57:31
Ich bin arbeitslos gestartet, als ehemaliger Nationaltrainer und mit Fußballlehrer-Lizenz. So war ich dann auch nicht lange arbeitslos, es kamen Angebote von Twente Enschede und Heerenveen. Letztendlich gelandet bin ich bei Heerenveen. Mal sehen was hier so möglich ist.
Ich habe die Regeln für mich ein wenig modifiziert. So lasse ich dem Sportdirektor, bzw. dem Jugendleiter freie Hand bei den Spielerverpflichtungen, behalte mir aber auch vor ihm Spieler zur Verpflichtung vorzuschlagen. Bei Verkäufen und Leihen soll er sich um die kümmern, die ich auf die jeweiligen Listen setze. Das hat für mich den größten Realitätsgehalt, denn es kommt ja doch eher selten vor, dass ein Sportdirektor Spieler verkauft, die zum Stammpersonal gehören und für die eben kein "unmoralisches" Angebot eingegangen ist. Sachen wie Personaleinstellungen und -entlassungen, Vertragsverlängerungen von Spielern und Personal überlasse ich komplett dem Sportdirektor oder Präsidenten. Auch die Wahl der Ziele der Scouts ist in der Hand des Sportdirektors, ich hoffe hier auf das Händchen eines Schmadtke. ;)

Klar sehe ich, dass ich so die Challenge für mich ein wenig aufweiche, aber ich denke das das so den größten Spielspaß für mich bringt. Mal sehen, wenn die Zeit da ist, werde ich ggf. auch im "Aktuelle Station" - Thread berichten.

Kannst Du vielleicht mal Screenen wie du das eingestellt hast? Denn in die Richtung würde ich es auch gerne spielen, das ist ja realistisch.

---
Denkt ihr das kann man auch umsetzen wenn man nicht direkt die hohen Trainerscheine nimmt? Lese hier immer nur das ihr direkt in den ersten Ligen beginnt, ist das nicht viel interessanter wenn man weiter unten startet?
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Escher am 11.Juni 2016, 07:58:42
Ich bin arbeitslos gestartet, als ehemaliger Nationaltrainer und mit Fußballlehrer-Lizenz. So war ich dann auch nicht lange arbeitslos, es kamen Angebote von Twente Enschede und Heerenveen. Letztendlich gelandet bin ich bei Heerenveen. Mal sehen was hier so möglich ist.
Ich habe die Regeln für mich ein wenig modifiziert. So lasse ich dem Sportdirektor, bzw. dem Jugendleiter freie Hand bei den Spielerverpflichtungen, behalte mir aber auch vor ihm Spieler zur Verpflichtung vorzuschlagen. Bei Verkäufen und Leihen soll er sich um die kümmern, die ich auf die jeweiligen Listen setze. Das hat für mich den größten Realitätsgehalt, denn es kommt ja doch eher selten vor, dass ein Sportdirektor Spieler verkauft, die zum Stammpersonal gehören und für die eben kein "unmoralisches" Angebot eingegangen ist. Sachen wie Personaleinstellungen und -entlassungen, Vertragsverlängerungen von Spielern und Personal überlasse ich komplett dem Sportdirektor oder Präsidenten. Auch die Wahl der Ziele der Scouts ist in der Hand des Sportdirektors, ich hoffe hier auf das Händchen eines Schmadtke. ;)

Klar sehe ich, dass ich so die Challenge für mich ein wenig aufweiche, aber ich denke das das so den größten Spielspaß für mich bringt. Mal sehen, wenn die Zeit da ist, werde ich ggf. auch im "Aktuelle Station" - Thread berichten.

Kannst Du vielleicht mal Screenen wie du das eingestellt hast? Denn in die Richtung würde ich es auch gerne spielen, das ist ja realistisch.

---
Denkt ihr das kann man auch umsetzen wenn man nicht direkt die hohen Trainerscheine nimmt? Lese hier immer nur das ihr direkt in den ersten Ligen beginnt, ist das nicht viel interessanter wenn man weiter unten startet?

Wenn man niedrigere Trainerscheine hat, interessieren sich nicht unbedingt die Vereine für einen, die sich einen Sportdirektor überhaupt leisten wollen bzw. können.
Speziell, weil man ja auch noch nicht viel vorzuweisen hat, rennen einem solche Klubs ja nicht die Tür ein. Wenn dann auch noch der Trainerschein niedrig eingestuft wird, landet man eher bei halbprofessionellen Vereinen.

Ich bin ja beim FC Luzern gelandet mit einem Sportdirektor, der sein Amt selbst noch erlernen muss :D
Und spannend wird es da ja auch erst, wenn etwas Geld vorhanden ist und der Sportdirektor eben Einkäufe tätigen kann.
Wo nix ist, wird dir auch keine Mannschaft versaut bzw. auf den Laib geschnitten.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Marty_P am 29.Juni 2016, 19:28:53
Das klingt ja sehr interessant, da bin ich auch dabei.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 03.Juli 2016, 18:08:37
Was passiert, wenn man die DoF Challenge als arbeitsloser Sunday League Fußballer in England startet? Diese Frage habe ich mir heute Nacht gestellt, als ich nicht schlafen konnte. Deshalb habe ich die IFK Göteborg Station kurz unterbrochen und einzig England geladen, um dieser Frage auf den Grund zu gehen. Da es sich dabei weder um eine Story, noch eine Aktuelle Station handelt berichte ich hier darüber.

Saison 15/16

Verein: Basingstoke Town (England Conference South)
DoF: Alan Payne (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 14. - Klassenerhalt
FA Trophy: Finale (verloren gegen Cheltenham Town)
Spielertransfers (ohne Loans): -

Kurz Zusammenfassug: Mein erstes Jobangebot erhalte ich im Oktober 2015 von Harrogate Town. Zu diesem Zeitpunkt lag der Klub auf Rank 21 der Conference North. Nach längeren und produktiven Gesprächen kommen wir dennoch nicht zusammen.

Das nächste Gespräch führe ich ebenfalls im Oktober 2015 mit dem FC Bromley. Zu diesem Zeitpunkt lag der Klub auf Rank 22 der Conference. Nach längeren und produktiven Gesprächen kommen wir dennoch nicht zusammen.

Im November 2015 ereilt mich der Ruf von Basingstoke Town. Zu diesem Zeitpunkt lag der Klub auf Rank 21 der Conference South. Nach längeren und produktiven Gesprächen kommen wir schließlich zusammen. Ich unterschreibe für 7 Monate.

Basingstoke Town ist ein semi-professioneller Verein, welcher über ein 6000 Plätze fassendes Stadion verfügt. Als Rivalen gelten FC Woking, Aldershot Town und FC Farnborough.

Nach einer Stellenanzeige meldet sich der 68jährige Alan Payne für die Stelle als Director of Football. Zwar hat er noch nie als solcher gearbeitet, aber besser als nichts.

Die Saison ist ein einziger Kampf gegen den Abstieg. Im März 2016 schaffe ich es endlich ein wenig Luft zwischen die Abstiegsplätze und den Verein zu bringen. Als Dank wird mein Vertrag bis zum Juni 2017 verlängert. Ich merke das ich den Verein mag und bisher macht Alan Payne, für das Level auf dem sich der Club befindet, einen soliden Job.

Für Furore sorge ich dagegen in der FA Trophy. Meine Truppe aus Bäckern, Handwerkern und Studenten erreicht sensationell das Finale gegen 2ten der Conference und Profi-Club Cheltenham Town. Leider müssen wir uns verdient mit 4-1 geschlagen geben.

Alles in allem, bin ich sehr zufrieden mit der ersten Saison bei Basingstoke Town. Wir erreichten einen guten 14ten Platz und standen im Finale der FA Trophy.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 04.Juli 2016, 11:49:10
Saison 16/17
Verein: Basingstoke Town (England Conference South)
DoF: Alan Payne (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 2. - Aufstieg (Playoff Finale gewonnen gegen FC Margate)
FA Trophy: 1.Runde (verloren gegen Welling United)
FA Cup: 4th Qualifying Round (verloren gegen FC Woking)

Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 10 Spieler abgegeben und 7 Spieler geholt. Eine Ablöse wurde weder erhalten, noch entrichtet.

Kurz Zusammenfassug: Die zweite Saison bei Beasingstoke startet mit einem Paukenschlag. Ein Investor übernimmt den Verein und versichert mir das ich sicher im Sattel sitze. Weiterhin pumpt er 8 Mio € in den Verein und gibt meinem DoF Senior Alan Payne ein sattes Transferbudget von 3,7 Mio €.  Als Konsequenz daraus wird der Klub auf Profi-Status umgestellt.

Auf meine Frage hin, ob auch Geld in die Zunkunft des Vereins (Youth-level etc.) investiert wird, erklärt der Investor, dass die Infrastruktur gut genug sei. Fairly basic facilities sind also gut genug? Ich strippe und spiel an meinem Busen, kann den Investor aber trotzdem nicht überreden.

Auch bei den Transfers merkt man eher nicht, dass wir nun einen Investor und Profi-Status haben. Unser DoF Alan Payne ist eher ein Sparfuchs, dementsprechend holt er auch nur ablösefreie Spieler und entschlackt den Kader so sehr dass wir während der Saison kaum Alternativen im Kader haben. Deshalb kommen wir in den Pokalwettbewerben auch nicht weit. Irgendwo muss ich meine Spieler ja schonen.

Dennoch wird die Saison am Ende ein riesiger Erfolg für den kleinen Verein. Wir steigen durch die Playoffs auf und spielen nächste Saison in der Conference. Schon jetzt mache ich mich damit im Verein unsterblich, schließlich hat der Verein in seiner 120jährigen Geschichte noch nie so hoch gespielt.

Meinen Vertrag verlänger ich übrigens bis 2018. Mir gefällts hier. Einen neuen DoF wird es nächste Saison übrigens auch geben. Der alte Mann Alan Payne wird seine Karriere beenden. Vermissen werde ich ihn nicht.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 05.Juli 2016, 22:33:10
 Saison 17/18
 Verein: Basingstoke Town (England Conference)
 DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
 Liga Platzierung: 1. - Aufstieg
 FA Trophy: Sieger (gewonnen gegen Cheltenham Town)
 FA Cup: 4th Qualifying Round (verloren gegen Chesham United)
 
 Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 3 Spieler abgegeben und 14 Spieler geholt. Insgesamt wurden 2.22 Mio€ ausgegeben und 0€ eingenommen.
 
Kurz Zusammenfassug: Das Märchen von Basingstoke geht weiter. Als krasser Außenseiter in die 1ste Conference Saison der Vereinsgeschichte gestartet, wurde man mit 92 Punkten 1ster vor Accrington und steigt in die Sky Bet League 2 auf. Doch der Reihe nach.

Die Saison beginnt mit der Suche nach einem neuen DoF. Alan Payne beendete mit 69 Jahren seine Karriere. Als neuer DoF kam der 32jährige Scott Mitchell, dessen Karrierehöhepunkt der FC Livingston als Spieler darstellt.

Mitchell versteht schnell, welche finanziellen Möglichkeiten dieser Verein besitzt und schafft 14 Spieler an, während nur 3 den Verein verlassen. Königstransfer ist eindeutig der 21jährige Hakeeb Adelakun, welcher bei Scunthorpe entlassen wurde. Am Ende der Saison wird der Mittelfeldspieler zum Spieler der Saison gewählt, mit einer Durchschnittsnote von 7.85 und 15 Toren, sowie 21 Vorlagen in 40 Ligaspielen.

Im FA Cup ist mal wieder in der Qualifikation Schluss. Dafür schreiben wir nicht nur in der Liga Geschichte, sondern gewinnen ebenfalls die FA Trophy zum ersten Mal in der Historie des Clubs. Das Finale ist eine Wiederholung von vor 2 Jahren. Nur diesmal haben wir die Nase vorn.

Nun geht es in die Sky Bet League 2 und wir werden sehen, ob und wie das Märchen weitergeht.

Achja, meinen Vertrag habe sich selbstredend wieder verlängert.

Als letzte Anmerkung sei noch berichtet, dass der Verein auf mein Betreiben hin mittlerweile die Trainings und Vereinseinrichtungen kontinuierlich verbessert. Halleluja!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 06.Juli 2016, 14:41:47
 Saison 18/19
 Verein: Basingstoke Town (Sky Bet League 2)
 DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
 Liga Platzierung: 1. - Aufstieg
 JP Trophy: 1st Round (verloren gegen Plymouth)
 FA Cup: 2nd Round (verloren gegen Swansea)
 CPO Cup: 1st Round (verloren gegen Hartlepool)

 Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 14 Spieler abgegeben und 11 Spieler geholt. Insgesamt wurden 0€ ausgegeben und 0€ eingenommen.
 
Kurz Zusammenfassug: Einfach Wahnsinn was in Basingstoke Town passiert. Auch das Abenteuer Sky Bet League 2 wurde mehr als erfolgreich bestritten. Am Ende der Saison stehen wir auf Platz 1 der Liga und haben Vereine wie Swindon, Bradford oder Bristol hinter uns gelassen.

Natürlich herrschte auch diese Saison eine große Fluktuation im Kader. So rasant wie der Verein sich entwickelt, ist das aber kein Wunder. 

In den Pokalwettbewerben war mal wieder am Anfang Schluss. Im Rückblick auf die Saison ist das aber mal wieder mehr als okay. 

In der Sky Bet League 1 warten nun große Kaliber wie Wigan, Millwall oder auch Portsmouth. Ziel wird mal wieder das nackte Überleben sein. Ewig kann das Wunder ja nicht weitergehen, oder etwa doch?

Nachtrag: Kurz vor der Sommerpause entscheidet sich der Investor dazu, ein neues Stadion zu bauen. Die Bristow Arena (benannt nach einer Vereinslegende) soll mit 9,482 Plätzen ca. 3000 Plätze mehr als das alte Stadion haben. Die Arena soll 2021 bezugsfertig sein.

 
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 06.Juli 2016, 18:44:44
 Saison 19/20
 Verein: Basingstoke Town (Sky Bet League 1)
 DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
 Liga Platzierung: 1. - Aufstieg
 JP Trophy: 2st Round (verloren gegen Exeter)
 FA Cup: 4th Round (verloren gegen Cardiff)
 CPO Cup: 1st Round (verloren gegen Bristol)

 Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 13 Spieler abgegeben und 12 Spieler geholt. Insgesamt wurden 0€ ausgegeben und 0€ eingenommen.
 
Kurz Zusammenfassug: Langsam gehen mir der Superlativen aus. Wieder ist eine Saison um und das Märchen um Basingstoke Town mag einfach nicht enden. 
Zwar sind wir wieder in den Pokalwettbewerben vorzeitig ausgeschieden, aber was in der Liga geleistet haben ist einfach unfassbar. Mit satten 97 Punkten steigen wir als 1ster in die Championship auf.

Unter den Verantwortlichen passt einfach alles derzeit. Unsere Jugendarbeit ist zwar nach wie vor quasi nicht existent, obwohl wir da jedes Jahr erneut dran arbeiten, dafür leistet unser DoF Scott Mitchell einen super Job.

Zwar haben wir einiges auf der hohen Kante, doch Mitchell hat bisher kaum Geld ausgegeben und mir meistens passende ablösefreie Spieler präsentiert, um die ich mein Team bauen konnte.

Die große Frage ist jedoch weiterhin, wann dieses Märchen enden mag. Mit durchschnittlich 2900 Fans im Rücken stehen wir ziemlich am unteren Ende der Zuschauerunterstützung. Versteht mich nicht falsch, unsere Fans sind laut und treu aber ein paar bräuchten wir schon. Mittlerweile sind selbst unsere Heimspiele mitunter Auswärtsspiele. Vielleicht wird ja die Championship ein paar mehr Zuschauer in unser Rund locken.

Achja, den Vertrag habe ich natürlich wieder verlängert. Go Basingstoke!

 

 

 

 
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: PeterCrouch am 06.Juli 2016, 19:13:46
Abgefahren mit welchem Tempo du hier die Saisons abfertigst. Und vor allem abgefahren mit welchem Erfolg du das ganze machst. Respekt!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 06.Juli 2016, 19:27:33
Ich habe schon ein paar Saisons vorher gespielt und poste gerade die Berichte um auf den aktuellen Stand zu kommen. Momentan befinde ich mich in der Vorbereitung zur Championship Season. Hat auch Vorteile wenn man krankgeschrieben ist. Aber vielen Dank für deinen Kommentar!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: TheBozz94 am 06.Juli 2016, 22:18:18
Ich dachte bisher eigentlich, dass ich ganz "decent" im FM bin, muss das allerdings relativieren. 4 Aufstiege hintereinander würde ich niemals hinkriegen, egal wer da was übernimmt. Ich werde mir nun erstmal deine scheinbar vorhandenen anderen Stationen durchlesen und weiter niederknien.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 06.Juli 2016, 22:45:48
Vor mir niederknien brauchst du nicht. Da habe ich schon White für O0
Aber herzlichen Dank für den netten Kommentar. Ich habe ein wenig Sorge das nun Ende im Gelände ist. Die Championship wird ein hartes Brot. Erstes Ziel ist der Klassenerhalt, alles andere ist Zubrot das ich gerne nehme.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: TheBozz94 am 06.Juli 2016, 23:53:39
Weiß jetzt nicht, ob das hier reingehört, habe auf jeden Fall aber jetzt auch diese Challenge mal begonnen. Habe nun zwei Spiele vor der Winterpause Schalke übernommen, die auf Platz 18 liegen, mit 9 Punkten aus 15 Spielen. Am ersten Tag möchte erstmal Di Santo, dass ich ihn gehen lasse. Ich zweifle etwas daran, dass Heldt bzw. dann im Winter hoffentlich Heidel (hab ihm ein Vertragsangebot gemacht, das er angenommen hat), ihn verkauft. Ihn in dem Fall auf "nicht benötigt" zu setzen, ist doch kein Cheaten, oder?

Wenn es nicht zu peinlich läuft für mich, werde ich wohl auch nach jeder Saison hier kurz die Ergeignisse zusammenfassen.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 07.Juli 2016, 08:11:15
Einen Spieler als nicht benötigt makieren, oder aber dem Sportdirektor Transferziele setzten ist kein "cheaten". Ein Trainer kann ja auch mit Spielern einfach nicht mehr planen oder sich Verstärkungen wünschen. Ob und wenn du aber Spieler weg bekommst oder neue Spieler holst , ist allein Sache des Sportdirektors.

Einen Haken gibt es aber, (nicht schlimm weil du die Challenge ja zum ersten Mal spielst) du kannst keinem anderen Sportdirektor einen Vertrag anbieten solange der Alte noch einen hat. Und wenn dessen Vertrag ausgelaufen ist, kannst du einen neuen nur über die Jobsuche einstellen. ;)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: TheBozz94 am 07.Juli 2016, 09:28:51
Der Vorstand hat Heidel eh erstmal abgeblockt. Dann werde ich jetzt nicht versuchen, an ihn ranzukommen, indem ich Heldt erstmal rausschmeiße und dann per Jobsuche einen suchen, wenn die Saison vorbei ist. Wenn ich wollte, dürfte ich Heldts Vertrag dann verlängern?
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 07.Juli 2016, 11:22:40
Jein.  Normalerweise gibt's bei den Einstellungen die Möglichkeit das der Präsident den Vertrag des Sportdirektors verlängert. Aber wie gesagt, es ist deine erste Challenge, da kann man ein Auge zudrücken. Wichtig ist, dass du Spaß hast. Freue mich schon darauf, mehr von dir zu lesen. 
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Plumps am 07.Juli 2016, 11:31:31
Hut ab! Das läuft ja mal rund bisher. Aber die Championship ist nochmal ein Qualitätssprung, da könnte es schwer werden mit dem Durchmarsch... Aber Tardelli macht das schon  ;D O0
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
Beitrag von: Tardelli am 08.Juli 2016, 11:21:45
Saison 20/21
Verein: Basingstoke Town (Championship)
DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 4. - Aufstieg (Playoff Finale gewonnen gegen FC Burnley)
CO Cup: 2nd Round (verloren gegen Leicester City)
FA Cup: 3rd Round (verloren gegen FC Everton)

Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 13 Spieler abgegeben und 17 Spieler geholt. Es wurden 7.95Mio € investiert und 928k € erhalten.

Kurz Zusammenfassug: Es ist vollbracht! Basingstoke Town steigt in die Premier League auf und Tardelli erhält das English Hero Steam Achivement O0

Die Saison beginnt mit dem großen Ausmisten. Wir haben schnell festgestellt, dass der Kader für eine Saison in der Championship kaum ausreichen wird. In der Folge haben uns dann 13 Spieler verlassen, von denen ich nur einen wirklich vermissen werde. Samúel Kári Friðjónsson hat uns von der Conference (erst als Leihspieler) bis in die Championship begleitet. Für die unteren Ligen war er ein absolut bockstarker Verteidiger. Leider hat es für die Championship nicht mehr ganz gereicht. Er wird in unseren Herzen bleiben und ist unter mir zum Nationalspieler Islands geworden. Toller Junge!

Als Neuzugänge haben wir vorallem junge Spieler geholt, die bei den großen Vereinen wie Liverpool oder Arsenal entlassen wurden. Herausgestochen ist der Spanier Sergi Canos vom FC Liverpool. Canos spielt auf der rechten Mittefeldseite und konnte mit einer Durchschnittsnote von 7.59 glänzen. Ebenfalls überragend war der ablösefreie Alex Rufer, welcher der Sohn der Werder Legende Wynton Rufer ist. Obwohl dieser eine sehr schwache Determination und eine sehr ausbaufähige Work Rate hat, konnte er im zentralen Mittefeld schnell die Zügel übernehmen.

Mit dem neuen Stadion (9 statt 6k Plätze) starten wir also in die Premier League und unser Investor ist so begeistert, dass er das Gehaltsbudget versechsfacht und das Transferbudget verzehnfacht hat. :o (60mio Gehaltsbudget, 100mio Transferbudget)

Ich bin dem Investor zwar sehr dankbar, weiß aber nicht was wir mit der ganzen Kohle machen sollen. Stars werden trotz des vielen Geldes eher nicht in unsere Kleinstadt wechseln. Vielleicht können wir aber 1 oder 2 Ü30 Spieler finden die unsere junge Mannschaft anführen kann. Mal sehen was Scott Mitchell so aus dem Hut zaubern kann.

Auch für die Premier League kann das Ziel wieder nur der Klassenerhalt sein. Go Basingstoke!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Assindia 1907 am 08.Juli 2016, 11:28:22
Das läuft ja richtig gut. Macht der Sportdirektor denn sinnvolle Transfers / Verlängerungen etc? Ich probiere das auch mal aus. Hast mich insperiert.

lg Pascal
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: TheBozz94 am 08.Juli 2016, 11:30:05
Ich sag dazu mal gar nix mehr...

Woran liegt das, dass du so heftig bist im FM? Muss wohl an den Taktiken liegen, weil die Transferpolitik hast du ja jetzt nicht im Griff...
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 08.Juli 2016, 11:41:33
@Assinda: Danke für den netten Kommentar. Beim Sportdirektor kommt es drauf an. Manchmal greift er richtig in den Haufen, meistens sind die Transfers aber überraschend gut. Man muss sich halt von dem Gedanken befreien, Spieler auf ihre Sterne und Werte zu reduzieren.

@TheBozz94: Naja ich bin gar nicht so heftig im FM. Dies ist meine erste Station wo es so richtig luppt. Außerdem ist es mit kleinen Teams eh leichter, weil man mehr Ruhe hat Dinge auszuprobieren. Vielen Dank für deinen Kommentar.

Nochmal etwas grundsätzliches zur Challenge. Diese Spielweise ist nicht für jeden was. Für viele ist gerade das Planen der Transfers die Quintessenz des FM. Ich habe aber für mich festgestellt , dass es mir so mehr Spaß macht weil ich einfach mehr Spieler entdecke. Es ist einfach grandios, Spieler vor die Nase gesetzt zu bekommen und daraus das Beste zu machen.  O0
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Assindia 1907 am 08.Juli 2016, 11:45:11
Kein Problem , gerne. Ich spiele jetzt auch gerade mal so. Mit den Fc St. Gallen. Ich werde berichten.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Feno am 08.Juli 2016, 11:46:18
Darin sehe ich auch den Reiz, dem DoF die Transfers zu überlassen. Man hat Spieler in den eigenen Reihen, die man sonst wohl nie geholt hätte und muss das beste daraus machen. Da muss man auch eher die Taktik den Spielern anpassen und kann nicht gezielt Spieler für seine bevorzugte Taktik holen, die dann über mehrere Saves hinweg gesehen eh fast immer die gleichen sind (von den Newgens mal abgesehen).
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 09.Juli 2016, 13:33:43
@Assindia: Freu mich drauf.
@Feno:
Exakt!


Saison 21/22

Verein: Basingstoke Town (Premier League)
DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 15. - Klassenerhalt
CO Cup: 1/4 Final (verloren gegen FC Arsenal)
FA Cup: 4th Round (verloren gegen Leicester City)

Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 12 Spieler abgegeben und 13 Spieler geholt. Es wurden 64.39Mio € investiert und 0k € erhalten.

Kurz Zusammenfassug: Klassenerhalt! Im ersten Jahr Premier League schafft unser kleiner Verein den Klassenerhalt. Es war der erwartete Kampf bis zum Schluss der Saison. In meiner Erinnerung, standen wir mindestens 30 Spieltage auf einem Abstiegsplatz. Das wir es dann dennoch geschafft haben, ist natürlich meiner Genialität geschuldet  O0

In dieser Saison hätte ich unseren DoF das erste Mal am liebsten mit dem Rasenmäher unseres Platzwart überfahren. Obwohl wir uns schnell einig waren, wieder eher auf ablösefreie Spieler zu setzen hat Scott Mitchell das erste mal die €uro Zeichen in den Augen gehabt. Kurz vor Ende der Vorbereitung kam er nämlich in mein Büro und mir stolz den teuersten Transfer der Vereinsgeschichte mitgebracht. Der 21jährige Schweizer Rade Rajikovic kam für 31Mio€ von Championship Absteiger Brentford!

Nicht das Rade kein guter Spieler wäre, im Gegenteil. Hinter Rade war ganz Europa hinterher und es ist mir völlig schleierhaft, wie Scott Mitchell den Jungen von uns überzeugt gekriegt hat,..... ABER die 31 Mio hätte man auch in den verdammten Trainingsacker hinter unserem Stadion investieren können.  >:(

Über den Pokal braucht man mal wieder kein Wort verlieren und die Jugendarbeit ist weiterhin nicht existent. Bisher haben wir keinen einzigen Jugendspieler hochziehen können. Schade, aber nicht zu ändern.

In Sachen Zukunft muss ich nun überlegen, ob ich mir eine neue Taktik ausdenke. Das 4-1-4-1 ist in der Premier League schon arg an seine Grenzen gestoßen. Alles in allem können wir aber weiter auf das stolz sein, was in Basingstoke entstanden ist. Go Basingstoke!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: doc_moustache am 09.Juli 2016, 15:01:38
Krassgeiler Durchmarsch. Und die Klasse gehalten. Wird langsam Zeit für einen Golden Boy.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 17.August 2016, 12:24:21
@doc: Ein Golden Boy wäre der Traum.

@all:
Here we go again. Hat einige Zeit gedauert, aber nun komme ich wieder dazu euch von der Challenge zu berichten.


Saison 22/23

Verein: Basingstoke Town (Premier League)
DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 06. - Euro League Qualifikation
CO Cup: 5th Round (verloren gegen FC Arsenal)
FA Cup: 4th Round (verloren gegen FC Chelsea)

Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 10 Spieler abgegeben und 08 Spieler geholt. Es wurden 65.24Mio € investiert und 39.37Mio € erhalten.

Kurz Zusammenfassug: Europa! Basingstoke Town hat erstmals in seiner Geschichte die Qualifikation zur Euro League erreicht. Damit wird Maestro Tardelli endgültig ein Denkmal in der Kleinstadt gebaut. 

Die Saison begann mal wieder mit dem großen Stühlerücken im Kader. Wir sind einfach nicht in der Lage die Leistungsträger zu halten. Von den 10 Abgängen, waren 7 Stammspieler und so musste unser DoF mal wieder zaubern. Gut das wir mit unserem Investor jemanden haben, der den Verein immer wieder unterstützt. Ohne ihn, wäre jede Saison aufs neue dieser Kraftakt nicht zu stemmen. 

Königstransfer war diese Saison, der 23jährige belgische Torhüter Coppens. Er kam für knapp 20Mio € aus Brüssel und hat uns mit seinen Paraden durch die Saison getragen. Es sitzen schon wieder diverse Scouts auf der Tribüne, die ihn beobachten. Das ist halt der Preis des Erfolgs.

In den Pokalwettbewerben konnten wir auch diese Saison nichts reißen. Unsere Jugend ist auch weiterhin nicht existent. Hier würde ich gerne mal etwas anderes schreiben, aber noch ist das nicht möglich. Wir bauen zwar gefühlt jedes Jahr an unseren Einrichtungen, aber Fortschritt ist auch weiterhin nicht zu erkennen.

Ende dieser Saison, genau in 1 Monat und 8 Tagen, läuft mein Vertrag in Basingstoke aus. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich diesmal verlänger oder mich nach 8 Jahren von dem Klub verabschiede. Ich habe einfach das Gefühl, das mit dem 6ten Platz in der abgelaufenen Saison das Optimum erreicht wurde.

Sollte ich am Ende den Verein verlassen, war es eine aufregende Zeit! Ich bin sicher das der Verein für die Zukunft gut aufgestellt ist. Wie es auch immer enden mag, ich werde weiter berichten. GO BASINGSTOKE!

Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Plumps am 17.August 2016, 13:04:50
Ja geil! Europapokal!! :)
Den musst du aber noch mitnehmen, also mindestens um 1 Saison bei Basingstoke verlängern bitte  :D
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: Tardelli am 17.August 2016, 13:13:46
@Plumps: Danke für deine Rückmeldung. Es war in der Tat eine mehr als schwierige Entscheidung. Noch nie war ich im FM16 so zerrissen. Nun läuft die ganze Zeit Johnny Cash´s Hurt im loop und ich bin unendlich traurig, aber auch sehr gespannt was nun vor mir liegt. Die Challenge wird weitergespielt, soviel ist sicher.

I hurt myself today...

(http://www2.pic-upload.de/img/31481214/Rcktritt.png) (http://www.pic-upload.de/view-31481214/Rcktritt.png.html)


8 Jahre Basingstoke liegen an diesem Tag hinter mir. Man war das eine wilde Reise! Als ich dort anfing, hatten wir nur einen Acker mit 2 Torstangen zur Verfügung. Nun, 8 Jahre später, hat der Verein die Europa League vor sich und ein Fundament unter sich, auf das man auch die nächsten Jahre gut angehen kann.

Woran lag es letzendlich, dass ich nicht noch einmal verlängert habe und den Verein in das Abenteuer Europa begleite? Müdigkeit spielt hierbei eine große Rolle. Obwohl wir die Europa League erreicht haben, mussten wir auch diesmal wieder viele Stammspieler abgeben. Wie ich es nämlich vorrausgesehen hatte, kamen nach dem letzten Spieltag zig Angebote für unsere Jungs von denen man nur wenige ablehnen konnte.

Außerdem konnte ich den Verein nicht davon überzeugen, erneut die Jugendeinrichtungen auszubauen. Man teilte mir mit, dass die Einrichtungen mehr als ausreichend wären. (Anm. In 8 Jahren hat es nicht ein brauchbares Talent gegeben.)

Somit lasse ich Basingstoke nun zurück und wende mich neuen Abenteuern zu. Es war mir eine Ehre! Go Basingstoke!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
Beitrag von: doc_moustache am 17.August 2016, 13:49:01
Nachvollziehbare Entscheidung. Wird es jetzt ein englisches Top-Team? Oder verlässt Tardelli die Insel?  Eine DoF-Challenge im heissen Mercato hätte ja auch was ...
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm.auf Jobsuche]
Beitrag von: Tardelli am 22.August 2016, 15:00:23
@doc_moustache: Hab das Wochenende überlegt und mich für Südamerika entschieden. Du bist da nicht ganz unschuldig dran :)

(http://i.istockimg.com/file_thumbview_approve/42725754/3/stock-illustration-42725754-map-of-south-america.jpg)

Directors Debacle Challenge - South America Edition

Wir schreiben den 30.04.16 und der ehemalige Profi Hector Martillo aus Honduras hat just seine höchste Trainerlizenz erlangt.
Nun wartet er auf Angebote.

Willkommen zu meiner nächsten DoF Challenge in diesem Thread.

Nachdem ich Basingstoke aus England über viele Jahre in die Premier League und den Europa Cup geführt habe, war die Luft raus. Da die DoF Challenge meine liebste Art ist den FM zu spielen, habe ich mich entschlossen diesmal in Südamerika zu starten.

Es sind alle standardmäßigen Ligen in Südamerika aktiviert.
Dazu sind alle Nationalspieler aller Kontinente aktiv und die Spieler in internationalen Wettbwerben Südamerikas.

Im nächsten Update: Der erste Verein und die erste Saison als Trainer
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Tardelli am 23.August 2016, 12:34:35
(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/a/a6/Coritiba.svg/180px-Coritiba.svg.png)


Saison 2016

Verein: Coritiba FC (Serie A)
DoF: Mauro Galvao (bereits angestellt, Vertrag bis 2018)
Liga Platzierung: 13. - Klassenerhalt
Campenato Parana: 1/4 Finale (verloren gegen Parana Clube)
Copa do Brasil: 2te Runde (verloren gegen FC Botafogo)
South Minas Rio: 1/2 Finale (verloren gegen SC International)
Copa Bridgestone: Sieger (gewonnen gegen A. Paranaense)

Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 3 Spieler abgegeben. Es wurde 30.000 € Transfererlös erzielt.

Kurz Zusammenfassug: Coritiba FC ist der erste Arbeitgeber von Hector Martillo. Zur Amtsübernahme lag der Verein abgeschlagen auf einem Abstiegsplatz. Nun, am Ende der Saison, ist der Klassenerhalt geschafft und die Copa Bridgestone gewonnen. Doch der Reihe nach!

Coritiba FC ist 1909 von deutschen Auswanderern gegründet worden und hat bisher 1mal die Brasilianische Meisterschaft gewonnen. Finanziell ist der Verein nicht auf Rosen gebettet, so dass man darauf angewiesen ist erfinderisch zu sein. Nach 19 Spieltagen lag man mit 9 Punkten Rückstand auf einem Abstiegsplatz. Da man wie gesagt kaum fianzielle Mittel hat, wurde dem Trainerneuling Hector Martillo die Chance gegeben den Verein zu retten.

Nachdem die Spieler des Vereins seine Philosophie des harten Spiels verstanden hatten, konnte kurz vor Ende der Saison der Klassenerhalt perfekt gemacht werden.

Zur Überraschung Martillos nahm man überdies an der Copa Bridgestone teil. Der Vorstand rufte das Ziel aus, die erste Runde zu überstehen. Am Ende wurde der Pokal völlig überraschend gewonnen. Nachdem man im Halbfinale gegen die Boca Juniors aus Argentinien gewinnen konnte, kam es im Finale zum Atletiba Derby gegen den Erzrivalen aus Paranaense. Auch hier konnte man sich in 2 wirklich knappen Spielen durchsetzen. Sensationell!

(http://www2.pic-upload.de/img/31529988/Worship.png) (http://www.pic-upload.de/view-31529988/Worship.png.html)

Trotz des damit verbundenen Startrechts in der Copa Libertadores, kann auch nächste Saison nur der Klassenerhalt das Ziel sein. Gut das wir einige Talente im Verein haben, die in den nächsten Jahren eine gute Rolle spielen können. Vamos Coritiba FC!
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Plumps am 23.August 2016, 12:45:42
Oh Mauro Galvao als DoF! Wenn das der ist, den ich meine hat der früher lange in der Schweiz gespielt, daher kenne ich ihn glaub ich auch.
Ausserdem auch Nationalspieler, wenn ich mich richtig erinnere. Guter Mann! Der kann schön die Arbeit machen, während sich Tardelli mit nem Caipi oder mehreren zurücklehnt am Strand  ;D
Bin mal gespannt auf die nächste Saison - die erste Saison hatte ja schon ne Überraschung drin mit dem Copa-Sieg :)
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Assindia 1907 am 27.August 2016, 20:16:09
Spiele die Challenge gerade auch mit Hansa Rostock grade frisch angefangen. Sportdirektor ist Andreas Brehme von mir angestellt.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Bayernfahne am 12.September 2016, 22:26:42
Glückwunsch zum Triumph in der Copa! Die Challenge-Idee finde ich auch sehr interessant, spukt mir schon länger im Kopf rum, das mal zu probieren.
Was ist denn der/die/das South Minas Rio wenn man fragen darf?
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Tardelli am 13.September 2016, 10:18:31
Die South Minas Rio, ist eine Staatsmeisterschaft soweit ich mich erinner. Ja die DoF Challenge hat schon Spaß gemacht. Da ich nun aber gezwungen bin den FM12 zu spielen, muss ich mir noch ne schöne Challenge aussuchen.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Bayernfahne am 13.September 2016, 18:17:10
Ich dachte, das Campeonato Parana sei die Staatsmeisterschaft? Gibt es auch Vereine, die an mehreren Staatsmeisterschaften teilnehmen?  :o
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Muffi am 15.September 2016, 09:34:23
Ich dachte, das Campeonato Parana sei die Staatsmeisterschaft? Gibt es auch Vereine, die an mehreren Staatsmeisterschaften teilnehmen?  :o

Da ich zumeist in Bahia spiele (das einzig wahre Team dort - EC Vitoria), kann ich die Frage für diesen Staat bejahen, dort gibt es vor Beginn der regulären Liga zwei Meisterschaften, den Copa de Nordeste und eben die Staatsmeisterschaft.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Bayernfahne am 15.September 2016, 11:58:22
Okay, danke für die Aufklärung!  :) Ganz schön heftig, den Fans dort wird wohl schnell langweilig.  :D
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Tony Cottee am 18.November 2016, 13:16:48
Ich spiele seit einigen Monaten eigentlich immer folgendes Szenario: Gute bis sehr gute Reputation und arbeitslos starten und dann zur Winterpause einen der freiwerdenden Trainerstühle übernehmen.

Gestern Abend hat es mich so zu Olympique Marseille verschlagen, die ich zum 27.12.2016 auf Platz 17 liegend übernommen habe. Als ich dann festgestellt habe, dass OM (auch im wahren Leben) Andoni Zubizarreta als DoF angestellt hat, habe ich mich wieder an diese Challenge erinnert.

Mein erster langer Save im FM17 wird also eine Directors Debacle Challenge mit Olympique Marseille und Andoni Zubizarreta als DoF. Wir haben einen relativ abstrusen Kader (sehr alte, sehr junge Spieler; unausgewogen besetzte Positionen; nicht besonders breit; gute Spieler verliehen ohne Rückholoption), bei dem die besten Spieler Leihspieler sind. Dafür gibt es aber 35 Mio Transfervolumen und knapp 7 Mio EUR/Jahr Platz im Gehaltsbudget.

Zubizarreta kann sich also gleich mal im Wintertransferfenster beweisen. Mal gucken, ob ich den beliebtesten Verein Frankreichs wieder auf die Beine bekomme...


....am Ende wurde es dann doch eine Story mit Fulham und Giorgios Karagounis als DoF. Mitzuverfolgen im Storyforum. Macht richtig Laune...
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Carnitsh am 21.April 2017, 11:10:57
Servus Leute

ja hier wurde ewig nicht mehr geschrieben :-)
Aber ich habe eine dringende Frage.
Darf man bei der DOF Challenge Spieler bewusst in die U23/U18 schieben oder sich welche aus den U-Mannschaften nach oben holen?

MFG Carnitsh
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Joe Hennessy am 21.April 2017, 16:01:44
Ja.
Titel: Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]
Beitrag von: Hellskitchen2k am 14.Mai 2019, 10:03:59
Auch wenn der Thread 2 Jahre alt ist habe ich jetzt auch mal die DoF Challenge begonnen. Datenbank ist Europa Top Ten Ligen + Österreich Schweiz. Alles bis mind. 2. Liga außer Rußland und Ukraine.
Zusätlich noch England bis Sky Bet League 2 und Deutschland bis Regionalliga. Gestartet wurde  am 21.09.2018. Mein erster Klub ist der FC Luzern. Also gleich mal 1. Liga. Ich habe ne B-Lizenz.