MeisterTrainerForum

Football Manager => Taktik & Trainingsecke => Thema gestartet von: NameLezZz am 26.September 2017, 21:08:28

Titel: [FM17] defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 26.September 2017, 21:08:28
Guten Abend,

ich wollte euch meine defensiv - taktik zeigen, und freue mich um verbesserungs-wünsche, da ich in puncto defensiv taktiken, noch nicht so vertraut bin.

sprich, wie sollte das pressing sein im idealfall sein, wie das pass-tempo, abseits spielen lassen?, kurze pässe oder langer hafer oder direkt spielen?

freue mich wär mir da paar tipps geben kann  :)
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Tery Whenett am 26.September 2017, 21:38:11
Mich würde ja interessieren, wie du dich allgemein damit schlägst. Finde die Kombination aus die defensive Mentalität weiter verschärfenden TIs und "Sehr dynamisch" sowie vier angreifenden Spielern, mmmh, ungewöhnlich. :)
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Bayernfahne am 26.September 2017, 21:44:01
@Tery: Wo siehst du denn die TI's?  :o
Mir fällt als erstes auf, dass im blödesten Fall ein ziemliches Loch zwischen Offensive und Defensive herrscht, weil keiner der vier Angreifer wirklich nach hinten arbeitet.
Als reine "hinten einmauern und die Bälle nach vorne kloppen"-Taktik könnte das in manchen Situationen eventuell sogar funktionieren, da du vorne zumindest ein paar Abnehmer hättest, aber dauerhaft fehlt mir da die Bindung zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen.
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 26.September 2017, 21:46:08
also... ich habe diese taktik schon bisschen länger, hatte sie das erste mal in einem save mit the new saints, aus wales angewandt... die taktik wurde eingesetzt als ich in dem... wie heißt dieser cup dort? ^^ irgendwas mit b... da hatte ich die ehre, st. mirren zu empfangen... ich hatte schon eine niederlage eingeplant... und habe mit dieser taktik ein 2:1 gegen st. mirren errungen... die ja doch um klassen besser sind als the new saints, sag ich mal so xD
 aber dann stelle ich die player intructions auch so ein... das die mannschaft... den gegnerischen angriff deckt, das mittelfeld und die flügelverteidiger ^^, damit hab ich st. mirren scheinbar bezwungen ^^

Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Leland Gaunt am 26.September 2017, 21:55:58
@Tery: Wo siehst du denn die TI's?  :o

Oben in der Mitte, rechts neben "Teamanweisungen" sind eben jene aufgeführt.
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Bayernfahne am 27.September 2017, 11:54:24
Danke, übersieht man beim Reinzoomen schnell mal  :D

Okay, bei den TI's (wie auch bei der gesamten Taktik) musst du dich fragen, was du von deinem Team sehen willst. Du willst defensiv spielen, ziehst deine Abwehr extrem weit zurück, wieso dann also die Abseitsfalle? Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Defensivreihe per Steilpass ausgehebelt wird, dürfte sehr gering sein. Solche Fragen musst du dir beim Entwickeln der Taktik stellen.

Das Gerüst soll eine solide Defensive sein, aber du willst ja trotzdem vorne erfolgreich sein. Wie sollen also die Tore fallen?
Will ich über schnelle Konter zum Erfolg kommen oder lieber ruhig und ballsicher kombinieren?
Habe ich genug Bindung zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen?
Wie erobere ich den Ball zurück, wenn er mal weg ist?

Wenn du diese Fragen (sind jetzt nur ein paar Beispiele) beantwortet hast, beobachte im Spiel, ob die von dir erdachten Lösungen auch wirklich greifen. Tun sie es nicht, überlege dir, woran das liegen könnte, etc.

Das Spiel gegen St. Mirren hast du also gewonnen, wie funktioniert die Taktik sonst so? Ein einzelnes Spiel ist da nicht unbedingt so aussagekräftig.
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 27.September 2017, 19:36:20
erstmal vielen dank für das feedback  :)

ähm,,, ja die taktik hat wie ja schon erklärt, gegen st. mirren funktioniert... ansonsten geht die auch irgendwo... ehrlich gesagt fallen immer noch tore... wo ich normal denke... den hätte der keeper auch gern halten dürfen ^^

bayernfahne, zu deinen anregungen, ich hab mir das konter spiel so vorgestellt, das ich über schnelle konter zum erfolg komme... bislang habe ich die taktik tatsächlich nochmal bisschen um modelliert... auf ein 4-1-2-3 DM weit, also nur geringfügig umgestellt... da ich wie oben erwähnt ueber, schnelle konter zum erfolg will, lasse ich ueber die fluegel spielen... beim pressing, lasse ich den gegner kommen, weil ich die vermutung habe, das intensives pressing in defensiven spielstilen keinen sinn bringt... hoffe ich ^^ bislang funktioniert die taktik zum großteil, aber tore erzielen ist nicht der hit... viele daneben... da bin ich am gruebeln, ob ich nicht vllt die spieler geduldiger spielen lasse... passstil ist im höheren tempo, und direkt... das mit der abseitsfalle, ist ein guter einwand von dir, danke dafür schonmal  :) ich werde erstmal ausprobieren und euch, wer möchte sehr gerne auf dem laufenden halten ;) wenn das gewünscht ist  :)
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Bayernfahne am 27.September 2017, 23:18:05
Laut dem ersten Screen spielst du ja mit "Ball halten" und "Viel weniger Tempo" - das ist bei einer schnellen Spielweise kontraproduktiv. Zu deiner neuen Taktik kann ich nichts sagen, die müsste ich sehen.
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 28.September 2017, 00:29:05
Vielen Dank für diesen Rat  :) habe ich auch geändert... ist mir dann auch klar geworden ^^

Ein neuer Screenshot von der veränderten Taktik... kommt natürlich noch... kam bislang noch nicht dazu ;)

Mfg nameless
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 30.September 2017, 21:46:12
nabend,

ich habe meine 4-2-3-1 taktik nochmals angepasst nach euren vorschlägen und kritiken... wofür ich mich nochmals bedanken wollte  :)

das ist sie und freue mich abermals auf konstruktive kritik  :D

PS: dazu als erklärung habe ich glaube ich... mitlerweile jeden guide von tery whenett durch gelesen ;D

um den punkt taktik besser zu verstehen, um die dynamik besser zu verstehen etc, einfach um alles besser zu verstehen xD

PPS: ich sag mal... die ergebnisse mit dieser taktik, die ich einfahre... verbessern sich allmählich :D im allgemeinen lasse ich einen strikten fussball spielen... ähm... ja sonst fällt mir nix mehr ein zu meinen taktiken... ^^
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Bayernfahne am 30.September 2017, 22:57:02
Na das sieht doch gar nicht schlecht aus!  :)
Da du ja schon strikt spielst und auch eher Generalisten-Rollen im Team hast, würde ich mir noch überlegen, ob es die Anweisung "disziplinierter spielen" zusätzlich noch braucht. Ansonsten ist die Mentalität "Konter" schon sehr defensiv, was du mit deinen Teamanweisungen teilweise noch verstärkst, da müsstest du dann im Spiel schauen, ob du nicht eventuell zu sehr hinten reingedrängt wirst. Aber wenn die Taktik nach deinen Wünschen funktioniert, würde ich sie nicht mehr großartig ändern. Ich hatte mal mit einer sehr ähnlichen Taktik in Asien große Erfolge, lediglich die Formation war eine andere, Spielerrollen und Anweisungen, sowie Mentalität und Dynamik aber sehr ähnlich bzw. gleich. Gefällt mir.  ;)
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 01.Oktober 2017, 00:00:33
Ja mit dieser Anweisung, war ich noch unsicher... aber wie immer: vielen Dank für den Tipp  :)

Falls es gewünscht ist... Kann ich noch andere taktilen Posten, aus meiner Sicht natürlich ob ich in etwa in die richtige Richtung manövriere, und vllt noch Bisschen Hilfe bekomme falls etwas falsch an der Taktik ist etc  :)

Es freut mich selbstverständlich das ich so tolle Hilfe bekomme :) und kann mich nur abermals herzlich dafür bedanken :)

Ich muss sagen es macht echt Spass an taktiken herum zu tüfteln mittlerweile, Dank dieser super Community, bekomme ich es noch besser hin und habe natürlich immer mehr gute taktiken...

Am Anfang... Ich glaub das war beim fm13 ^^ (war vorher ea zocker ) habe ich das mit den taktiken gar nicht kapiert XD aber habe viele guides gelesen und hier viel mitgelesen... und so langsam wird es ^^
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 01.Oktober 2017, 23:21:11
hallo, und guten abend  :)

wie bereits erwähnt, falls es gewünscht wäre, würde ich gerne noch andere taktiken präsentieren :D

die gründe sind natürlich, A: ob ich in etwa, bei der taktik einstellung, allmählich in die richtige richtung manöviere, also allgemein und nicht nur bei einer taktik mit flügelspielern^^, und was ihr allgemein davon haltet  ;)

die jetzige ist ein enges 4-3-3, diesem thread entsprechend auf defensiv eingestellt :D

mfg nameless  :)
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Cassius am 02.Oktober 2017, 12:42:28
Die finde ich recht extrem, wenn Mentalität, Rollen und Instuktionen so sehr auf Defensive ausgerichtet sind. Da lässt man sich zu sehr hinten rein drücken meiner Meinung nach. Den Ball auf die Flügel zu klären finde ich auch etwas komisch, wenn man ohne Flügelspieler aufläuft. Dazu weiss ich nicht, ob ich drei Stürmer aufstellen würde. Die arbeiten erfahrungsgemäss im FM eher sporadisch mit nach hinten.

Funktioniert das denn?
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 02.Oktober 2017, 15:22:43
Gegen schwächere Gegner schon ^^
Nee Spass, gegen stärkere, bekomme ich tatsächliche Torschüsse hin, aber man klebt doch mehr in der Verteidigung
Also ich würde schätzen das ich mehr verliere damit als Gewinne
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 02.Oktober 2017, 20:23:31
beim verteidigen, spiele ich gerne auf konter, und konter geht ja soweit ich weiß meist über die seiten am besten, deswegen war es so eingestellt ^^ hättest du denn paar tipps für mich bei dieser taktik?  :)

würde mich sehr um vorschläge freuen  :)

PS: die zm's habe ich eigentlich deswegen so eingestellt, da die flügelspieler ja auf angriffstour gehen, und dadurch auf dem flügel ein kleines loch hinterlassen, zu sagen das es nicht so gewollt ist, wäre sicher falsch, da ich die ja nicht ohne grund so einstelle, aber nunja ^^
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Tery Whenett am 02.Oktober 2017, 20:37:57
Im FM17 halte ich mich weitestgehend an die Maßgabe, dass ich Spieler mit Angriff-Duty nur sehr dosiert einsetze, abhängig von der Mentalität:


Ist sicher kein fester Grundsatz und auch immer davon abhängig, was genau man spielen möchte - aber ich finde, dass eine Defensiv-Taktik, die auch defensiv sein soll, deutlich an Stabilität verliert, wenn da zu viele Spieler rumlaufen, die angreifen sollen. Insofern würde ich deine Außenspieler auf Unterstützen stellen. Anstelle einer der beiden MZ(d) würde ich einen ZSm(d) einsetzen, sodass du die Spielmacherrolle dort untergebracht hast - und dafür den VoSm in einen BBM ändern - im Mittelfeld fehlt aktuell nämlich jemand, der die Meter macht.

Unabhängig davon gilt hier, wie überall im Fußball: Der Erfolg gibt dir recht - oder auch nicht :)
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 02.Oktober 2017, 20:56:58
vielen dank für die hilfe  :)

ok ich wusste diesen maßstab nicht ^^ aber interessant, den werde ich definitiv im hinterkopf behalten  ;)

Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Cassius am 03.Oktober 2017, 08:45:28
Wahrscheinlich würde ich - ohne auch nur einen deiner Spieler zu kennen (also keine Ahnung, ob sie diese Rolle ausfüllen könnten) - wohl etwa so aufstellen:

-----------DFs----------
---SSa-----------SSa---
---CMd---CMa---CMd---
-------------------------
WBs---CDd--CDd--WBs
-----------GKd----------

Vielleicht einen der SS zu einem AP oder einen der CMd zu einem DLPd machen, falls der Spielaufbau gar nicht läuft. Auf jeden Fall braucht es eine Läuferrolle im Mittelfeld (kann auch ein BBMs sein). Vorne setze ich gerne auf die Rollen, die auf jeden Fall pressen, das schirmt viel von der Defensive ab.
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 03.Oktober 2017, 23:24:40
Pressen bei einer defensiven Taktik? Ich schätze mal, dann presst nur die vorderen Spieler oder? Und die Defensive hält die Ordnung?

Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Koroshiya am 04.Oktober 2017, 00:40:02
Pressen bei einer defensiven Taktik? Ich schätze mal, dann presst nur die vorderen Spieler oder? Und die Defensive hält die Ordnung?



Er schrieb doch: "VORNE setze ich gerne auf die Rollen, die auf jeden Fall pressen, das SCHIRMT VIEL VON DER DEFENSIVE AB" ;)
Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 04.Oktober 2017, 07:35:53
Hihi xD
Ja wer lesen kann... xd

Titel: Re: defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Tremonianer am 08.Oktober 2017, 03:08:58
Guten Abend,

ich wollte euch meine defensiv - taktik zeigen, und freue mich um verbesserungs-wünsche, da ich in puncto defensiv taktiken, noch nicht so vertraut bin.

sprich, wie sollte das pressing sein im idealfall sein, wie das pass-tempo, abseits spielen lassen?, kurze pässe oder langer hafer oder direkt spielen?

freue mich wär mir da paar tipps geben kann  :)

https://www.youtube.com/watch?v=Kyg-HuU1m94

Ich kenne mich mit Defensivtaktiken leider nicht so aus. Vllt. kann dich Joey Banana inspirieren. Ich denke, wenn Du verteidigen willst, solltest Du auch Ballbesitz instruieren, damit deine Spieler nicht nur Zuschauer sind. Die Räume auf den Flügeln mögen mir nicht so recht gefallen, wobei der zentrale Defensivriegel für schwächere Ligen ausreichend sein könnte. Bei einem 4-2-3-1 böte sich sowohl ein geduldiger Aufbau mit kurzen Pässen als auch schnelles Direktpassspiel an. Ich würde es davon abhängig machen, welcher Bereich im Team individuell stärker ausgeprägt ist. Entsprechend ziehst Du deine Defensivlinie bei Kurzpassspiel hoch mit AF, bei Direktpässen tief ohne AF. Die Mitte dicht machen und über die Flügel attackieren - könnte klappen. Evtl. versuchst Du bei einem gutem DM noch eine Seite zu überlagern und riegelst den verbleibenden Raum über giftiges Pressing ab. Mit der Spielbreite bin ich überfragt. Nach meinem Spielverständnis steht die Spielbreite in diesem FM auch in Relation zur Passlänge, was bei Direktspiel auch Sinn ergäbe, schließlich sollten deine Winger die Linie rauf und runter arbeiten. Bei kürzeren Pässen kann ich mir nicht vorstellen, dass der DM oder der OM es für sonderlich gut befindet, wenn der Winger ausschließlich an der Seitenlinie die Hand hebt und keine Cut-Ins versucht. Ist nur theoretisch gedacht, aber hier befürchte ich einen Tempoverlust. Wenn deine Winger nicht so weit vorn stehen würden, wäre deine Grundformation mit der von Rafa Benitez vergleichbar; sehr einfach (4 Verteidiger, 1 Metronom, 4 Angreifer), destruktiv und effizient.
Evtl. würde ich noch versuchen, die Stürmer-Rolle anzupassen. Als reinen Knipser oder stämmigen Zielspieler hast du deinen Mittelstürmer in den wenigen Momenten, in denen sich eine Torchance ergibt genau dort, wo du ihn brauchst.
Titel: Re: [FM17] defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 12.Januar 2018, 12:24:13
moin moin,

ich wollte euch zu dieser taktik um eure meinung bitten :) was haltet ihr davon ?

ich hatte mal hier im forum gelesen, das man die flügel abwechseln soll... also sprich, nicht beide flügel auf angriff da man dann, zu leicht aus zu rechnen ist...

kann man das mit den flügeln so machen? oder habt ihr andere vorschläge ? so wäre man ja schwerer ausrechnen... da man ja normal nicht erwartet das der angreifer aus der defensive kommt, denke ich ^^

freue mich auf jeden input :)

mfg nameless
Titel: Re: [FM17] defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Luciano Vietto am 12.Januar 2018, 17:29:03
Hi,

Ich habe mal deine Taktik jetzt übernommen und bei mir 2 Spiele gespielt. Ich spiele übrigens mit RACING CLUB in der argentinischen Superliga.

1.Spiel gegen LANUS (AUSWÄRTS): 2-0 gewonnen

Positiv: - Abwehr steht, kaum Torchancen zugelassen, wenn gefährlich dann Schüsse außerhalb des Strafraumes ;)

Negativ: Kaum Torchancen erspielen können, beide Tore fielen nach Standards (Elfmeter und Freistoß), Stürmer haben kaum Anspielstationen bzw. Unterstützung :(

2.Spiel zu hause gegen San Lorenzo: 1-1

Wieder durch Standard in Führung gegangen, jedoch SL stärker und giftiger als Lanus und eine einzige Chance reichte zum Ausgleich.

Ich bin kein Taktik-experte, aber hoffe können andere Kollegen uns helfen diesen Taktik zu verfeinern. Wie gesagt defensiv fast TOP, offensiv mau.

Grß

LV
Titel: Re: [FM17] defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: Kaliumchlorid am 12.Januar 2018, 18:00:24
Es ist halt eine typische Mauertaktik, da ist klar, dass offensiv wenig geht. Wenn man sich aber dann auf die Standards konzentriert, kann dies ein effektives Mittel sein.

Um die Offensive zu Beleben, würde ich entweder einen der Stürmer ins OM zurückziehen, mit einem Zielspieler spielen oder die AMs auf unterstützen stellen. Denn die beiden sind momentan da vorne ziemlich isoliert.
Titel: Re: [FM17] defensiv-taktik hilfe
Beitrag von: NameLezZz am 12.Januar 2018, 19:02:18
hm die am's habe ich eigtl nur deswegen so gewählt, damit sie die offensiv vorstöße von den flügel verteidigern decken... aber danke für die tipps :)