MeisterTrainerForum

Football Manager => Ältere FMs (FM2005 - FM2019) => Allgemeines - FM (Football Manager) => FM2019 => Thema gestartet von: Felix Schleifer am 07.November 2018, 16:47:15

Titel: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Felix Schleifer am 07.November 2018, 16:47:15
In den letzten Jahren haben jeden neuen FM in der 3. Liga begonnen. Auch wenn's mal hart lief, irgendwann ist man doch in der BuLi. Deswegen wollen wir jetzt RICHTIG Dreck fressen: Start in der 5. Liga (Niedersachsenliga). >:D

Erste Eindrücke:
- es ist schwer, gute Mitarbeiter zu finden (6er bis 8er Attribute)
- Keine Vollprofis? Es wird nur jeden zweiten Tag trainiert!
- bloß nicht mit Taktiken überfordern!
- Kein Präsident, der in den Verein investieren will!

Wie sind Eure Erfahrungen in den unteren Ligen? Ist es überhaupt realistisch, eine Mannschaft aus der Oberliga in 3-4 Jahren in die 3. Liga führen zu können?

Gespannt auf Eure Kommentare!
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: veni_vidi_vici am 07.November 2018, 16:57:30

Wie sind Eure Erfahrungen in den unteren Ligen? Ist es überhaupt realistisch, eine Mannschaft aus der Oberliga in 3-4 Jahren in die 3. Liga führen zu können?

Gespannt auf Eure Kommentare!

In 3 Jahren von der Oberliga in die Bundesliga? Hmmm ... wohl eher nicht.  ;D

OK, ernsthaft. Warum muss es denn soo schnell sein? Das wäre doch vollkommen unrealistisch. Ob es möglich ist? Ja, gute Spieler, die viel Zeit mit Taktik und Scouting verbringen, können mehrmals in Folge den Aufstieg schaffen. Lange war wohl kein FM mehr so leicht, wie der 19er. Daher könnte es hier möglich sein. Ich hoffe jedoch nicht. Ich selber habe mich in den Versionen 12 bis 14 am meisten engagiert und dort sind mir auch Serienaufstiege gelungen.

Mitarbeiter und Spieler können für unterklassige Ligen zusätzlich generiert werden. Eine große Datenbank ist hier ebenfalls hilfreich.

Bin derzeit selber in der 5ten Liga Englands unterwegs. Habe dort aber sicherlich mehr Möglichkeiten (größeres Budget), als du in Deutschland.

LG Veni_vidi_vici
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: GTStar am 07.November 2018, 20:28:32

Wie sind Eure Erfahrungen in den unteren Ligen? Ist es überhaupt realistisch, eine Mannschaft aus der Oberliga in 3-4 Jahren in die 3. Liga führen zu können?

Gespannt auf Eure Kommentare!

In 3 Jahren von der Oberliga in die Bundesliga? Hmmm ... wohl eher nicht.  ;D
Er will doch nur in die 3. Liga, also 2 nach oben ;)
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: veni_vidi_vici am 07.November 2018, 20:59:25

Wie sind Eure Erfahrungen in den unteren Ligen? Ist es überhaupt realistisch, eine Mannschaft aus der Oberliga in 3-4 Jahren in die 3. Liga führen zu können?

Gespannt auf Eure Kommentare!

In 3 Jahren von der Oberliga in die Bundesliga? Hmmm ... wohl eher nicht.  ;D
Er will doch nur in die 3. Liga, also 2 nach oben ;)

Mein Fehler. Sorry.

LG Veni_vidi_vici
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Kazushi80 am 07.November 2018, 21:14:08
Beim 18er habe ich es aus der 6. Liga geschafft.

Taktik simpel halten, hast du als wichtiges Werkzeug schon einmal selbst erkannt.

Sonst: Ausnutzen, dass die KI viel schlechter ist als du im Spieler finden. Alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, zum Probetraining einladen (bei mir gingen teilweise 100 Spieler am Tag ein und aus). Kaderkosten klein halten (2. Mannschaft leer, Jugend nur Top-Talente), um genug Gehaltsbudget für die erste Mannschaft zu haben. Daher Kader auch nicht zu groß (gerade für die Bank habe ich Spieler gesucht, die 2-3 Positionen übernehmen können um mit 20 Spielern auszukommen).

Nicht auf die Finanzen achten. Die kann man sowieso nicht in den Griff bekommen. Daher keine wichtigen Spieler verkaufen, die Transfererlöse werden durch die laufenden Kosten des Clubs sowieso aufgefressen. Nur Jugendspieler habe ich hin und wieder abgeben (dann aber mit Klausel 50% vom Erlös beim nächsten Transfer), aber viel kam da dann auch nicht später durch rum.

Und sonst: Schnell nach oben kommen! Zu lange da unten bleiben, ruiniert den Club und irgendwann wird dein Gehaltsbudget so weit gekürzt, dass du nicht mehr konkurrenzfähig ist.

So war es bei meinen ersten Anlauf (da habe ich den Fehler gemacht, zu versuchen, dass der Club finanziell am Leben bleibt und laufend Spieler verkauft, um die Schulden auszugleichen) Da war nach 3 Saisons kein Geld mehr da  (trotz der stetigen Finanzspritzen des Vorstands). Habe dann gekündigt, mich bei anderen Vereinen beworben und den nächsten habe ich mit 2 Aufstiegen in Folge direkt in die Regionalliga geführt. Dort war dann ein kleines Nadelöhr aber nach 3 weiteren Saisons war ich dann in Liga 3.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Akumaru am 08.November 2018, 12:00:55
Beim 18er habe ich es aus der 6. Liga geschafft.

Taktik simpel halten, hast du als wichtiges Werkzeug schon einmal selbst erkannt.

Sonst: Ausnutzen, dass die KI viel schlechter ist als du im Spieler finden. Alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, zum Probetraining einladen (bei mir gingen teilweise 100 Spieler am Tag ein und aus). Kaderkosten klein halten (2. Mannschaft leer, Jugend nur Top-Talente), um genug Gehaltsbudget für die erste Mannschaft zu haben. Daher Kader auch nicht zu groß (gerade für die Bank habe ich Spieler gesucht, die 2-3 Positionen übernehmen können um mit 20 Spielern auszukommen).

Nicht auf die Finanzen achten. Die kann man sowieso nicht in den Griff bekommen. Daher keine wichtigen Spieler verkaufen, die Transfererlöse werden durch die laufenden Kosten des Clubs sowieso aufgefressen. Nur Jugendspieler habe ich hin und wieder abgeben (dann aber mit Klausel 50% vom Erlös beim nächsten Transfer), aber viel kam da dann auch nicht später durch rum.

Und sonst: Schnell nach oben kommen! Zu lange da unten bleiben, ruiniert den Club und irgendwann wird dein Gehaltsbudget so weit gekürzt, dass du nicht mehr konkurrenzfähig ist.

So war es bei meinen ersten Anlauf (da habe ich den Fehler gemacht, zu versuchen, dass der Club finanziell am Leben bleibt und laufend Spieler verkauft, um die Schulden auszugleichen) Da war nach 3 Saisons kein Geld mehr da  (trotz der stetigen Finanzspritzen des Vorstands). Habe dann gekündigt, mich bei anderen Vereinen beworben und den nächsten habe ich mit 2 Aufstiegen in Folge direkt in die Regionalliga geführt. Dort war dann ein kleines Nadelöhr aber nach 3 weiteren Saisons war ich dann in Liga 3.

Kann ich so - für den FM18 - unterschreiben. Spiele mit Tennis Borussia Berlin jetzt in 2023/24 endlich in der Bundesliga, und setze vorrangig auf junge, talentierte, spottbillige Newgens. Selbst jetzt verdient der "teuerste" Spieler bei uns nicht mehr als eine Viertelmillion jährlich.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Speedy-OSM am 08.November 2018, 12:07:01
Beim 18er habe ich es aus der 6. Liga geschafft.

Taktik simpel halten, hast du als wichtiges Werkzeug schon einmal selbst erkannt.

Sonst: Ausnutzen, dass die KI viel schlechter ist als du im Spieler finden. Alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, zum Probetraining einladen (bei mir gingen teilweise 100 Spieler am Tag ein und aus). Kaderkosten klein halten (2. Mannschaft leer, Jugend nur Top-Talente), um genug Gehaltsbudget für die erste Mannschaft zu haben. Daher Kader auch nicht zu groß (gerade für die Bank habe ich Spieler gesucht, die 2-3 Positionen übernehmen können um mit 20 Spielern auszukommen).

Wäre mir persönlich zu langweilig, die Fehler der KI auszunutzen, daher spiele ich auch immer die DoF Challenge. Bringt in meinen Augen den meisten Spaß.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Lizard am 08.November 2018, 14:33:51
Klick dich am Ende einer Saison durch die Mannschaften, da findet man immer wieder Kracher deren Verträge nicht verlängert werden.Scouting ist da nicht unbedingt notwendig denn am Wert oder der Benotung des Spielers oder spätestens wenn du dem Spieler einen Vertrag anbietest erkennst du was er kann.Wenn bei der Vertragsverhandlung z.b Ergänzungsspieler steht schließt das eher auf ne Graupe.Allerdings können auch Graupen mit den richtigen Werten nützlich sein. :P

Bei Vereinen in den oberen Ligen  lohnt es sich auch immer die Transferchronik zu lesen.Da stehen dann gute Talente deren Vertrag auslief
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Kazushi80 am 08.November 2018, 14:49:37
Beim 18er habe ich es aus der 6. Liga geschafft.

Taktik simpel halten, hast du als wichtiges Werkzeug schon einmal selbst erkannt.

Sonst: Ausnutzen, dass die KI viel schlechter ist als du im Spieler finden. Alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, zum Probetraining einladen (bei mir gingen teilweise 100 Spieler am Tag ein und aus). Kaderkosten klein halten (2. Mannschaft leer, Jugend nur Top-Talente), um genug Gehaltsbudget für die erste Mannschaft zu haben. Daher Kader auch nicht zu groß (gerade für die Bank habe ich Spieler gesucht, die 2-3 Positionen übernehmen können um mit 20 Spielern auszukommen).


Wäre mir persönlich zu langweilig, die Fehler der KI auszunutzen, daher spiele ich auch immer die DoF Challenge. Bringt in meinen Augen den meisten Spaß.


Das ist das schöne, das man den FM auf so viele unterschiedliche Weisen spielen kann. Immer eine DoF-Challenge, also nie selbst Transfers tätigen, fände ich wiederum langweilig, daher mache ich das oder eine Youth Challenge (die ich persönlich noch spannender finde) als Transferlos-Save nur max. einmal im Jahr und konzentriere mich sonst auf andere Challenges (wie aktuell meinen Weltenbummler oder eine Building-The-Nation-Aufgabe oder halt von der 6. Liga in die Champions-League und da nutze ich dann gerne Transfers und auch die Vorteile gegenüber der KI).

Dieser Variantenreichtum, der dafür sorgt, dass kein FM-Save wie der anderer ist, macht das Spiel für mich seit vielen Jahren so interessant und wird dafür sorgen, dass ich es noch in 10 Jahren spielen werde.


War jetzt aber wild off topic, bin mal gespannt, was der Threadersteller für Fortschritte bald vermeldet...
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Lizard am 08.November 2018, 19:20:52
übrigens bekommt man doch je nach Einstellung alle 2 Wochen Vorschläge für geeignete Mitarbeiter.Da sind immer brauchbare dabei
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: bjoernd am 09.November 2018, 20:27:26
Ich bin ein grosser Fan des LLM (Lower League Management) Style, auch wenn LLM-Puristen mich wahrscheinlich als Cheater ansehen... ;)

Es ist einiges ein bisschen anders, aber es ist eben ein gutes Gefuehl, ein kleines Team aus der untersten Liga nach oben zu fuehren. Das ist oft nicht der direkte Durchmarsch in die Champions League, sondern man muss sich kleinere Ziele setzen. Meine beste Erinnerung an so eine Karriere war im FM 2016. Start mit den Forres Mechanics aus Schottlands 5. Liga. Ich habs etwa 10 Saisons ausgehalten und bin bis in die 3. Liga vorgestossen. Der groesste Erfolg war irgendwann im 3. oder 4. Jahr ein 3:2 im Pokal gegen Celtic. Da war ich stolz wie Oskar und selbst die Ingame-Presse nannte mich auch 5 Jahre spaeter noch den Manager 'der vor einigen Jahren mal Celtic besiegt hat'.

Weil Du nach Tips fragtest:
* gerade in FM18 und 19 ist Scouting tricky geworden. Trials sind eine gute Idee
* physische Faehigkeiten sind in der unteren Liga wichtig. Fehler passieren staendig und was kann schoener sein als den Gegner tot zu rennen und dann in der 90.+3. Minute das Siegtor zu erzielen weil Dein Graupenstuermer einfach noch besser rennen kann als deren Verteidiger? :)
* Die Auswahl an 'geeigneten' Spielern ist riesig. Es gibt nicht nur 2-3 Kandidaten fuer jede Position. Ich setze 'geeignet' hier in Anfuehrungsstriche, denn am Ende sind die natuerlich trotzdem keine begnadeten Kicker - sonst wuerden sie ja nicht bei Dir in der Regionalliga oder so spielen.
* In manchen Laendern finanziert sich die Mannschaft schon durch ein paar Freundschaftsspiele gegen Erstligisten in der Vorbereitung. Das hat bei mir in UK ganz gut geklappt, in anderen Laendern sind die Einnahmen bei Freundschaftsspielen leider ueberschaubarer - musst Du ausprobieren.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Felix Schleifer am 12.November 2018, 13:10:41
Ok, danke! Ich habe jetzt bei keinem von Euch rausgehört, dass es sich lohnt, in der 5. Liga alles auf Jugendförderung zu setzen, um mit der jungen Mannschaft zu wachsen?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: JohnJameson am 12.November 2018, 13:38:35
Du wirst mMn in Liga 5 selten so gute Talente bekommen, die dir 3 Ligen weiter oben extrem helfen werden.

2-3 Talente mitziehen ist sicher hilfreich um etwas Geld zu sparen bzw. bei Verkauf zu verdienen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Ulix am 14.November 2018, 09:48:28
Einfacher und rentabel wird es mit der Jugendarbeit natürlich mit den abgestürzten Traditionsvereinen die teilweise noch eine sehr gute Jugendarbeit haben. Habe gerade nicht parat wer da in den Oberligen rumfleucht. Aber in den Regionalligen gibts da ja einige.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: bigmazou am 15.November 2018, 08:53:24
spiele zwar Regionalliga aber kenne die Probleme nur zu gut. Was mich auch noch stört, sind die Verträge, die fast alle auslaufen (oder sie haben keine Verträge, was natürlich wieder Geld einspart). Und verlängern kann man auch nicht weil ich kein freies Gehaltsbudget habe und/oder die Spieler bis zum Saisonende warten wollen bis sie sich über einen Verbleib entscheiden. Ich bin jetzt im Februar 2019 und befürchte, dass sich sämtliche Teamstützen nach und nach anderen Vereinen anschliessen werden.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Michl_FM am 15.November 2018, 10:59:44
spiele zwar Regionalliga aber kenne die Probleme nur zu gut. Was mich auch noch stört, sind die Verträge, die fast alle auslaufen (oder sie haben keine Verträge, was natürlich wieder Geld einspart). Und verlängern kann man auch nicht weil ich kein freies Gehaltsbudget habe und/oder die Spieler bis zum Saisonende warten wollen bis sie sich über einen Verbleib entscheiden. Ich bin jetzt im Februar 2019 und befürchte, dass sich sämtliche Teamstützen nach und nach anderen Vereinen anschliessen werden.

Das ist halt das Geschäft. ;)

Vor allem in den unteren Ligen ist das Geld knapp da muss man mehrmals überlegen, ob 2-3 Stützen die Hälfte des Gehaltsbudgets ausfüllen dürfen (überspitzt ausgedrückt). Mit den Herren, welche jetzt im Februar nicht verlängern wollen, plane einfach nicht mehr und hol dir neue Spieler, welche auch billiger sind.

Da muss man durch.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Frosch am 15.November 2018, 12:11:44
Ich liebe es, da unten rumzukrauchen und sich hochzuarbeiten. Meine Erfahrung dazu:

- Wer die Herausforderung sucht, versucht eine schwarze oder rote Null mit dem Verein zu erwirtschaften.
- Physis ist wichtig und psychisch starke Spieler auch, Technik wird überbewertet
- 2 Stürmer-Taktiken scheinen besser zu sein als der moderne Kram, insbesondere weil die dortigen Außenspieler meist nicht abschlusstark sind
- Ballbesitz funktioniert oft nicht, weil die Spieler technisch zu unbegabt sind; liber hit and run als Tiki-Taka versuchen
- auf Jugend setzen spart Geld und liefert bald einem ergebene Spieler
- ggf. ein paar billige alte Säche als CD und Knipser
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Larska am 01.Dezember 2018, 21:41:49
Ein paar kurze Fragen....
ich bin absoluter Neuling im FM:

Ich habe vor in der 5. Liga zu beginnen, mein jetziger Verein Tus Erndtebrück:

1. Ich bin der einzige Mitarbeiter, muss ich mich auch um die Aufstellungen der 2. u. 3. Mannschaft kümmern? Geld für einen Co-Trainer oder andere Mitarbeiter habe ich nicht.
2. Ich habe nur 15 Spieler in der ersten Mannschaft, ich benötige aber mehr Spieler... wie kann ich aus der 2. Mannschaft Spieler für die erste benennen?
3. Ich dachte, ein Start in einer niedrigen Liga hilft, den FM kennen zu lernen. Oder ist das nix für Einsteiger?

danke!
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Kaliumchlorid am 01.Dezember 2018, 22:02:38
1. Nein, das wird dann ehrenamtlich von der KI übernommen.

2. Entweder die Spieler aus der zweiten in die erste Verschieben oder im Taktikscreen über die Filterfunktion die Spieler aus der zweiten mit auswählen.

3. Ein Start in einer niedrigen Liga ist eine interessante aber keine einfache Aufgabe für einen Neuling. Leichter ist es mit einem Erst- oder Zweitligisten mit niedrigen Erwartungen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Larska am 01.Dezember 2018, 22:23:51

2. Entweder die Spieler aus der zweiten in die erste Verschieben oder im Taktikscreen über die Filterfunktion die Spieler aus der zweiten mit auswählen.


das funktioniert irgendwie nicht... im Taktikscreen werden die Spieler nicht angezeigt und in der zweiten Mannschaft finde ich keine Option "in erste Mannschaft verschieben..."
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Michl_FM am 01.Dezember 2018, 23:31:32
Rechte Maustaste auf den Spieler klicken, normalerweisse gibt es dann einen entsprechenden Menüpunkt.

Sollten die gewünschten Spieler "grau" sein, sind das nur computergenerierte Spieler zum auffüllen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Larska am 15.Dezember 2018, 13:01:16
Welcher Verein wäre gut geeignet um in der 5 Liga zu starten?
Ein Verein, der genug Spieler hat...???
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Thewes am 15.Dezember 2018, 14:18:09
Da findest keinen, da kaum Spieler in der Ligenstufe erstellt wurden.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Larska am 15.Dezember 2018, 14:32:57
und wie kann man dann in der 5. Liga starten? Oder geht das dann gar nicht?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 15.Dezember 2018, 14:46:03
und wie kann man dann in der 5. Liga starten? Oder geht das dann gar nicht?

Du hast (wenn Du die Option "Spieler generieren" setzt) ca. 15 Mann zu Beginn (landen allerdings z.T. wohl durch einen Bug in der U19, schau da nach und verschieb sie dann in den Kader der 1.) und kannst dann nach und nach das Team um vereinslose Spieler verstärken. Spätestens Ende der ersten Saison laufen dann auch bei anderen Vereinen Verträge aus oder Bundesligisten sortieren Jugendspieler aus, die in der 5.Liga noch gute Dienste leisten können. In der zweiten Saison wirst Du dann schon Jugendspieler von dir selbst in die erste Mannschaft hochziehen können usw.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Larska am 15.Dezember 2018, 14:51:10
Das Problem ist aber (siehe TuS Erndtebrück) das man mit nur 15 Spielern nicht in die Saison starten kann. Und man kann auch keine Spieler vor Saisonbeginn kaufen....
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 15.Dezember 2018, 14:55:07
Das Problem ist aber (siehe TuS Erndtebrück) das man mit nur 15 Spielern nicht in die Saison starten kann. Und man kann auch keine Spieler vor Saisonbeginn kaufen....

Wieso kann man keine Spieler vor Saisonbeginn kaufen? (die Option "1.Transferfenster sperren" sollte man allerdings auslassen, wenn man so tief beginnt, da sie im Gegensatz zu früheren FMs "absolut" wirkt, also auch keine vereinslosen Spieler geholt werden können)

Und eigentlich sollte es auch möglich sein über die Kaderregistrierung hinweg zukommen, selbst wenn man weniger als 15 Mann hat - die Plätze bleiben dann leer.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Thewes am 15.Dezember 2018, 14:56:25
Dann hast die Option drin, das in der ersten Transferphase keine Wechsel stattfinden dürfen. Raus damit dann kannst Spieler holen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Larska am 15.Dezember 2018, 15:00:53
Dann hast die Option drin, das in der ersten Transferphase keine Wechsel stattfinden dürfen. Raus damit dann kannst Spieler holen.
das könnte es sein... danke!
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 21.Dezember 2018, 08:11:31
Es gibt ja in den unteren Ligen als semi-professioneller Verein immer wieder das Problem, dass die Spieler mit reinen Prämienverträgen von anderen Clubs jederzeit abgeworben werden können. Kommt die Meldung, dass ein Verein einem Spieler ein Angebot gemacht hat, kann man ja "dagegen anverhandeln"  und dem Spieler selbst einen neuen Vertrag mit höheren Prämien anbieten, in der Hoffnung, dass er bleibt. Soweit keine Neuigkeit - mir ist aber gerade der Verdacht gekommen, dass das selbst dann Sinn machen kann, wenn man die Prämien gar nicht weiter erhöht (weil man nicht will oder kann), denn es könnte in der FM-Logik durchaus eine Rolle spielen ob der Spieler "gerade einen neuen Vertrag" unterschrieben hab - dann ist er nämlich für andere Vereine erst mal nicht mehr gesprächsbereit. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das wirklich auch bei Prämienverträgen greift, aber bislang bestätigt sich für mich die Beobachtung, dass erstmal Ruhe ist, wenn ich einen "neuen alten Vertrag" mache.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Ulix am 21.Dezember 2018, 12:28:59
Es gibt ja in den unteren Ligen als semi-professioneller Verein immer wieder das Problem, dass die Spieler mit reinen Prämienverträgen von anderen Clubs jederzeit abgeworben werden können. Kommt die Meldung, dass ein Verein einem Spieler ein Angebot gemacht hat, kann man ja "dagegen anverhandeln"  und dem Spieler selbst einen neuen Vertrag mit höheren Prämien anbieten, in der Hoffnung, dass er bleibt. Soweit keine Neuigkeit - mir ist aber gerade der Verdacht gekommen, dass das selbst dann Sinn machen kann, wenn man die Prämien gar nicht weiter erhöht (weil man nicht will oder kann), denn es könnte in der FM-Logik durchaus eine Rolle spielen ob der Spieler "gerade einen neuen Vertrag" unterschrieben hab - dann ist er nämlich für andere Vereine erst mal nicht mehr gesprächsbereit. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das wirklich auch bei Prämienverträgen greift, aber bislang bestätigt sich für mich die Beobachtung, dass erstmal Ruhe ist, wenn ich einen "neuen alten Vertrag" mache.

Das kann ich bestätigen. Habe einen Journeyman der ohne jegliche Kenntnisse in der 3. Dänischen Liga angefangen hat, reiner Amateurverein. Da gibt es 1-Jahresverträge und keinerlei Prämien. Trotzdem wollen die Spieler neue Verträge, die man natürlich gerne abschließen kann. Die Spieler sind dann meist glücklich und wechseln selten zu einem anderen Amateurverein.  Ich interpretiere das eher als ein Zusage des Trainers mit dem Spieler in Zukunft zu rechnen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: fatalityglitch am 21.Dezember 2018, 16:33:49
Hi liebe Forum Mitlieder,

ich bin ein absoluter FM Neuling.
Ich habe mit meinem Verein (Semi-Prof.) in der Landesliga angefangen. Bin aber aktuell erhlich gesagt ein wenig erschlagen. Bei mir fängt es bei, den für euch, wahrscheinlich einfachsten Fragen an.
Welches Personal sollte ich unbedingt haben? Welche Aufgaben erfüllen diese Mitarbeiter mindestens? Was macht sie sie so wichtig für meinen Verein? Oder welche Mitarbeiter sollte ich erst später haben.
Mein Verein wird laut Prognose Minus machen. Wie kann man es schaffen, dass der Verein wenigstens eine schwarze Null haben wird und gleichzeitig sportlich erfolgreich sein kann. Ich meine damit nicht nen Durchmarsch in die erste Liga zu machen, sondern eher so.
1. Saison Landesliga Obere Tabellenhälfte
2. Saison Aufstieg in die Oberliga
3. Saison Abstieg vermeiden
4. Saison Oberliga Tabellen Mittelfeld
5. Saison Oberliga oberes Drittel
6. Saison Aufstieg in die Regionalliga
..... usw
Also quasi 4-5 Saisons in einer Liga. Und möglichst immer saubere Finanzen. Keine Schulden. Kein Minus Kontostand.
Ich denke ich werde sehr sparsam sein müssen. Am besten erstmal Spieler ohne Gehalt und ohne Ablösesumme.
4-5 Spieler ausleihen ohne Gehaltskosten. Werde wahrscheinlich jede Saison meinen halben Kader verlieren!??
Aber wäre kein Problem für mich immer wieder Spieler neu zu suchen.
Brauch ich dafür überhaupt einen Scout? Hab den In-Game Editor. Hab gelesen dass man sich schon die Spieleratribute und das Potential anzeigen lassen kann vom In-Game Editor. Falls ihr wisst wo das geht, wäre cool wenn mir das jmd erklären könnte.
Falls das geht mit dem In-Game Editor, dann brauch ich doch erstmal keinen Scout mehr oder? Oder hat der noch andere wichtige Funktionen die ich vl. grade nicht aufm Schirm habe? Falls ja, welche.
Dachte halt das würde schonmal wieder eins bis zwei Gehälter sparen. Denn wenn ich das richtig in andern Beiträgen gelesen habe, dann ist man egtl. von der Einnahmen-Ausgaben Situation in diesen unteren Ligen so ein wenig gefangen da unten und kann nicht wirklich hoch kommen. Was ja wahrscheinlich in echt auch so ist. Aber gaaaanz so real brauch ichs nicht. Aber auch nicht so übertrieben wie beim EA Manager wo man ja fast nen Durchmasch von der Landesliga in die Champions League macht. Das ist mir dann doch schon zu übertrieben und schwachsinnig. Aber ganz so hart wie es in echt ist, muss es auch nicht sein.
Zumal ich das auch ziemlich zum kotzen finde, das kleinere aber gute Vereine einfach nicht den Hauch einer Chance haben nach oben zu kommen ohne einen Dietmar Hopp.
Aber egal das ist ja ein anderes Thema :-)
Wie läuft das ab mit der U23/U19? Ist das im FM das gleiche? Meine Spieler werden in der einen Maske unter U19 und in der anderen als U23 angezeigt. Sind aber alles 16-jährige.
Meine erste Manschaft besteht momentan aus Spielern ohne Gehalt. In meiner U19/U23 sind aber einige Spieler welche schon ein Gehalt bekommen. Sollte das nicht egtl umgekehrt der Fall sein? Komme auf ca. 20.000,- Gehaltskosten im Jahr mit denen.
Soll ich die am besten alle rausschmeißen? Denn ein Gehalt kann ich mir ja egtl. nicht leisten für Spieler da unten. Zumal ich als Semi-Prof. Verein doch egtl. gar kein Gehalt zahlen dürfte oder?
Brauche ich die U19/U23 überhaupt? Schluckt diese nicht generell zu viel Kosten, die ich vl. für die erste Manschaft besser benötigen könnte? Kann man die U23 auch vom Spielbetrieb abmelden? Ab wann, ab welcher Liga sollte ich auf die Jugend setzen und mir mehrere Jugendmanschaften zu legen? Zählt die U19/U23 noch zur Jugend oder ist das die klasische 2.te Manschaft? Beim FM hieß es glaub ich immer 2.te Manschaft.
Ab wann/ welcher Liga bringt mir Trading aufm Transfermarkt etwas. Also quasi Junge talentierete Spieler holen, diese in 2 Saisons zu verbessern und dann wieder mit Gewinn zu verkaufen? Gibt es allgemein Möglichkeiten da unten die Einnahmen iwie zu erhöhen? Zb. durch Sponsoren, Spenden, Trikotverkäufe, Mitgliedsbeiträge, Stadion usw. Kann ich da überhaupt Einfluss drauf nehmen wie beim FM? Ich kann mcih erinnern, dass ich dort immer am Anfang der Saison einen von mehreren Sponsoren wählen konnte und da gabs dann immer je neach erreichen der vereinbarten Ziele und Tabellenplatz Prämien. Stadion konnte man ausbauen. Ist ja auch wichtig. Denn wenn ich mit einem Stadion mit 5.000 Kapazität iwann in der 2. Bundesliga spiele dann müsste das ja größer sein, damit mehr Zuschauer Tickets kaufen können und ich mehr Einnahmen generieren kann, durch die Ticket verkäufe. Falls ja WO geht das alles? Falls NEIN! Passiert das alles vollautomatisch und auch logisch im Hintergrund durch den Präsident, Vorstand, Besitzer? Oder kann ich selbst Eigentümer des Vereins werden, damit ich das alles selbst in die Hand nehmen kann? Mich interessiert vor allem den Verein wirtschaftlich stabil zu machen. Transfers zu tätigen. Nach oben zu bringen. Könnte man auch wenn man iwann ganz oben ist, zb. einen Pep als Trainer einstellen und der macht dann Taktik, Aufstellung und Training? Ich mache dann Tranfers, Pressekonferenz, wirtschaftliche Dinge usw.? Geht das überhaupt? Aber ist nicht so wichtig. Wäre aber auch ziemlich cool mal nen Club a la wie früher Uli Hoeness zu leiten.
Ihr merkt schon ich hab echt viele Fragen. Nur ich hab bislang keine guten ausführliche Antworten bislang gefunde. Ja ich hab das FAQ überflogen, und ja ich hab auch schon im Notfall Threat gefragt. Die haben mir diesen Threat ans Herz gelegt. Und ich hab auch sonst leider keine richtige Anleitung auf Deutsch für den FM im Netz gefunden. Auch auf YouTube waren das eher Videos die schon alle immer einen Schritt weiter waren. Anfängerguide wie man Mitarbeiter einstellt usw. Aber nicht so Grundlegende Dinge.
Ich freue mich auf die vielen Antworten, der erfahrenen Manager hier im Forum und hoffe das meine Fragestellungen vielen Neulingen ebenfalls eine große Hilfe sein kann :-)


 
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: sbr_vfb am 21.Dezember 2018, 17:11:18
Ich möchte dir einen generellen Tipp geben, für die detaillierten Antworten sind andere User besser geeignet:

Fang einfach mal an zu spielen, ohne dir vorher zu viele Informationen einzuholen und "wachse" ins Spiel hinein. Sozusagen "learning by doing"  ;)
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Leland Gaunt am 21.Dezember 2018, 17:17:09
Sowas in der Art wollte ich auch gerade schreiben.
Hast du schon eine Saison gespielt?
Spiel die mal ganz in Ruhe, dann beantworten sich viele Fragen von allein.
Beim Rest hilft dir das MTF.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Oehli27 am 21.Dezember 2018, 17:41:43


So, erstmal herzlich willkommen hier im Forum :)

1. Finanzprognose: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man diese Prognose nur als grobe Tendenz nehmen kann. Z.B. fließen in die Prognose keine Preisgelder mit ein. Die sind in den unteren aber sowieso kaum bis gar nicht vorhanden.
2. Wenn du wirklich kein Minus machen willst, dann kannst du eigentlich nur darauf hoffen, dass der Vorstand das Minus am Ende der Saison ausgleicht (Mäzen - Versicherung, ggfs. mit Rückzahlung) oder du musst wirklich auf Spieler zurückgreifen, die sehr sehr billig sind bzw. gar nichts kosten. Und ja, ein sem-professioneller kann und darf Gehälter zahlen, allerdings laufen die Verträge max. 1 Jahr. Du brauchst in der Regel auch keine Ablösen zahlen für Spieler mit semi-professionellen Verträgen (die Gegner aber auch nicht für deine Spieler).
3. Am besten aber immer die Augen nach vereinslosen Spieler offen halten. Gut sind da auch aussortierte Jugendspieler von Erst- oder Zweitligisten, die für das Oberhaus zu schlecht sind, aber durchaus das Potenzial haben sich zu vernünftigen Regional- oder Drittligaspielern zu entwickeln.
4. Scouts stelle ich immer an, alleine schon wegen dem Realismus. Über den Editor (oder die Option bei Spielstart alle Attribute offen zu legen) mir die Spieler zu suchen, würde mir den Spaß rauben. Aber da muss jeder für sich wissen, wie er spielen möchte.
5. U23 ist die zweite Mannschaft. Abmelden kannst du sie nicht. Wenn dort keine Spieler drinnen sind, füllt der Trainer der Zweiten sie zu den Spielen automatisch mit U19 Spieler auf. Oder es kommen "graue Spieler" rein, die einfach kurzfristig vom Spiel erstellt werden, wenn Mindestanforderungen an Spielern nicht erfüllt werden können (z.B. ein zweiter Torwart, falls nur einer im Kader ist). Diese Spieler sind aber so schlecht, dass sie nichts können, als die nötigen Plätze aufzufüllen. Sie kosten kein Geld und verschwinden auch wieder wenn echte Spieler in den Kader kommen. Könnte auch sein, dass deine zweite (noch) nicht am Spielbetrieb teilnimmt, da die Liga in der sie ist, nicht im Spiel enthalten ist. Die U23 von Rehden aus der Regionalliga Nord spielt in Echt z.B. nur in der Kreisliga. Ich selber habe Lower League Management bisher nur im Ausland gemacht. Und vor allem in England haben U23 Teams ja eigene Ligen.
6. In der U19 sind im FM alle Jugendspieler zwischen 15 und 19 Jahren. Hat was mit dem Jugendschutz zu tun, kann man leider nicht ändern, dass es so wie beim EA Manager bis hin zur D-Jugend aufgeteilt ist. Das dort einige Spieler Geld bekommen liegt an ihren Jugendverträgen.
7. Über Sponsoren, Stadionausbau etc. hast du nur teilweise Einfluss und dann auch nur eher passiv. Du kannst den Vorstand fragen, das Stadion auszubauen oder z.b. von der Stadt zu kaufen, aber ob er deinen Vorschlag annimmt, liegt an ihm. Normalerweise macht der Vorstand das aber auch von alleine, sobald er es für nötig hält ein größeres Stadion zu haben. Kann dann auch vorkommen, dass er ein Darlehen aufnehmen muss, um den Stadionausbau zu finanzieren. Dieses Darlehen muss dann natürlich danach zurückgezahlt werden, dürfte aber bei anhaltendem Erfolg und den erhöhten Karteneinnahmen kein großes Problem darstellen.
Sponsorenverträge werden vom Vorstand abgeschlossen, kein Einfluss von dir möglich. Ticketpreise, Preis für Bratwürste etc. sind nicht wirklich vorhanden, sind unter den Einnahmen aber unter Ticketverkäufe und Spieltagseinnahmen, regelt auch der Vorstand.
8. Eigentümer eines Clubs kannst du nicht werden. Auch kannst du keinen Trainer einstellen. Denn der Sinn des Spiels ist, dass du der Manager bist. Zu Beginn werden wohl auch die meisten/all deine Anfragen an den Vorstand abgelehnt werden, da du dich erst beweisen musst.
9. Fast vergessen, zu den Mitarbeitern. Assistenztrainer helfen dir bei beim Training, du kannst ihnen bestimmte Bereiche zuordnen. Torwart- und Fitnesstrainer sind wohl klar. Scouts suchen nach Spielern, wenn du sie auf die Suche schickst. Kannst die Planung für Scoutingtrips aber auch dem Chef-Scout oder Sportdirektor erledigen lassen. Physios halten deine Spieler gesund bzw. machen sie wieder gesund. Und der Co-Trainer steht dir zu Seite. Ohne ihn kannst du keine genaue Bewertung deiner Spieler sehen. (Die Sterne sind nur eine grobe Angabe und können gerade bei schlechtem Personal stark von der eigentlichen Stärke abweichen. Dort würde ich mehr auf die einzelnen Werte achten.)

Ich glaube das reicht erstmal. Vieles lernst du aber auch einfach während du spielst. Z.B. wie du Spalten in den Ansichten einfügst, wie du die Statistiken der einzelnen Spieler einsiehst, wie man Verhandlungen führt etc. ^^
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Felix Schleifer am 03.Januar 2019, 10:36:03
Danke für die vielen Tipps und Einschätzungen!

Ich bin in RL Nord mit Havelse gestartet (Online-Game mit zwei Kollegen). Kaum steht meine Mannschaft, ist auch schon das Geld alle! Ich fürchte, man muss in LLM alles auf eine Karte setzen - wenn der Aufstieg nach 2 Saisons nicht klappt, ist der Verein im A...

Oder hat jemand schon Erfahrung, ob man als Farming-Club Geld machen kann? Mein Co-Trainer zumindest kann meinen Jungs nicht viel beibringen...

Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: SL_xXx_87 am 19.April 2019, 18:31:24
Hallo Zusammen,

längere Zeit hat mich der FM nicht mehr gepackt, sodass ich nur noch sporadisch 'gezockt' habe. Nun allerdings habe ich mir den FM19 geholt und bin gerade auch am überlegen in einer der unteren Ligen zu starten, da es mich reizt eine eigene Trainerkarriere zu starten, wie ich es schon einmal in einer Story getan habe, allerdings irgendwann der Zeitfaktor zu groß wurde und ich auch einfach nicht wirklich etwas auf die Kette bekam.

Der Thread ist hierzu einfach genial, vielen Dank.

Was gilt es denn noch so zu beachten, wenn man in den unteren Ligen unterwegs ist? Im Endeffekt möchte ich meine Trainerkarriere dahingehend aufbauen, dass ich mich nach und nach nach oben arbeite (geiler Satz xD).
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Tankqull am 20.April 2019, 09:30:41
Danke für die vielen Tipps und Einschätzungen!

Ich bin in RL Nord mit Havelse gestartet (Online-Game mit zwei Kollegen). Kaum steht meine Mannschaft, ist auch schon das Geld alle! Ich fürchte, man muss in LLM alles auf eine Karte setzen - wenn der Aufstieg nach 2 Saisons nicht klappt, ist der Verein im A...

Oder hat jemand schon Erfahrung, ob man als Farming-Club Geld machen kann? Mein Co-Trainer zumindest kann meinen Jungs nicht viel beibringen...

farming-club ist nicht ausreichend, zumeist kriegst als 5. ligist zwischen 30 und 60k pro jahr das reicht nicht ausserdem sagt dein vorstand die ersten 1,5-2 saisons eh nein dazu.
Was ich gemacht hab bei meinen 6. liga saves war den kader klein machen, will heissen 11 Spieler + 3 ersatz männer sow9ie passende taktik zum kader & geldsparen auswählen(3IV,4-5DM/MZ, 2-3ST(z) mehr brauchst eh nicht da sich deine jungs aufgrund der niedrigen belastung sogut wie nie verletzen). die jugend bis auf "ausnahme" talente einstampfen. An personal nur das absolut nötigste(co+U19trainer, 1physio und 2scouts). am saison ende die teuersten spieler gehen lassen es gibt mehr als genug vertraglose spieler gleicher oder besserer stärke die du dann für kein oder kaum gehalt verpflichten kannst bei verträgen darauf achten keine prämien für spielzeit oder reservebank zu garantieren das frisst dir die haare vom kopf.
jede woche ein freundschaftsspiel das einnahmen generiert ansetzen fürs A-team und die U19 und selbst wenn es nur ein paar 100€ sind alles hilft und dein Training/(platz) is eh so murks das sich spieler primär aufgrund von spielzeiten verbessern.

Richtig böse wirds dann eh erst in der 3. Liga 10-12 II. Teams dazu noch 2-3Absteiger mit denen man nicht mithalten kann dank der möglichen einnahmen dadurch permanent miese stimmung im Team und mit bissl glück steigst als 14. dann doch noch auf ...
an der stelle zeigt der FM schön was schiefläuft im deutschen 3.liga/amateur fussball.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: DocSnyder am 20.April 2019, 10:54:36
Hmm, also ich sehe in der reellen dritten Liga keine einzige Zweitvertretung, keine Übermannschaft von oben und keinen aufstiegsgefährdeten Tabellen-14.  ;)
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Tankqull am 20.April 2019, 23:35:36
Hmm, also ich sehe in der reellen dritten Liga keine einzige Zweitvertretung, keine Übermannschaft von oben und keinen aufstiegsgefährdeten Tabellen-14.  ;)
Dafür fast ausschließlich insolvente Manschaften oder solche die kurz davor stehen wenns nicht bald mit dem Aufstieg klappt ;)

Meine aktuelle 3. Liga im Anhang (vor dem 2. Spieltag)
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: vonreichsmueller am 21.April 2019, 05:38:25
Hmm, also ich sehe in der reellen dritten Liga keine einzige Zweitvertretung, keine Übermannschaft von oben und keinen aufstiegsgefährdeten Tabellen-14.  ;)
Dafür fast ausschließlich insolvente Manschaften oder solche die kurz davor stehen wenns nicht bald mit dem Aufstieg klappt ;)

Meine aktuelle 3. Liga im Anhang (vor dem 2. Spieltag)

Dann schau doch mal in Danis Thread vorbei. Dort hat "idant" etwas über ein File OHNE die 2. Mannschaften, welches ich jetzt schon bis ins Jahr 2021 gespielt habe, erstellt. Ist nicht ganz realistisch, aber man hat keine 2. Mannschaften mehr in der 3. Liga. Jetzt ist die Frage, was einem weniger unrealistisch vorkommt. Ich habe mich hierbei für "idants" File entschieden und bin sehr zufrieden. Habe mit Tasmania Berlin in der Berlinliga begonnen (im 3. Jahr entlassen worden) und bin jetzt bei Tennis Borussia Berlin in der Regionalliga gelandet. Macht richtig viel Spaß.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Dani190283 am 21.April 2019, 09:24:28
Dort hat "idant" etwas über ein File OHNE die 2. Mannschaften, welches ich jetzt schon bis ins Jahr 2021 gespielt habe, erstellt.

Mir war das gar nicht bekannt. Das File von ihm ist öffentlich zugänglich?! Kannst du mir mal bitte ein Link zum entsprechenden Beitrag geben?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: vonreichsmueller am 21.April 2019, 09:51:45
Dort hat "idant" etwas über ein File OHNE die 2. Mannschaften, welches ich jetzt schon bis ins Jahr 2021 gespielt habe, erstellt.

Mir war das gar nicht bekannt. Das File von ihm ist öffentlich zugänglich?! Kannst du mir mal bitte ein Link zum entsprechenden Beitrag geben?

Sorry. Nein. Nicht öffentlich. Aber man kann ihn bestimmt anschreiben. Es funktioniert auf jeden Fall. Hoffentlich habe ich jetzt mit der Bekanntgabe keinen Fehler gemacht.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Dani190283 am 21.April 2019, 10:02:13
Ach so. Nein, alles gut. Das ist ja in Ordnung und jeder kann das File beliebig für sich abändern wie er möchte. Nur wenn es "direkt" öffentlich angeboten wird, so würden wir das gerne schon wissen. :)

Aber mal etwas zur Thematik. Für die Zukunft, wenn SI das nicht behebt, so könnte man mal über eine andere Lösung nachdenken um diese Flut da irgendwie zu verhindern. Wie genau weiss ich nur noch nicht. :(
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Tankqull am 21.April 2019, 12:57:53
Ach so. Nein, alles gut. Das ist ja in Ordnung und jeder kann das File beliebig für sich abändern wie er möchte. Nur wenn es "direkt" öffentlich angeboten wird, so würden wir das gerne schon wissen. :)

Aber mal etwas zur Thematik. Für die Zukunft, wenn SI das nicht behebt, so könnte man mal über eine andere Lösung nachdenken um diese Flut da irgendwie zu verhindern. Wie genau weiss ich nur noch nicht. :(
wo grindel jetzt weg ist könnte sich das "problem" ja selbst lösen durch die änderungen an den regionalligen.
persönlich fänd ichs super wenn die 3. liga 2(nord/süd) und die regional-ligen 4 gleisig (NW/NO/SW/SO)werden.
- jeweils 20 teams in den beiden 3. ligen und der 2. (durch den wegfall einer regional-liga muss keiner nach unten sondern alle teams können nach oben und quer verschoben werden) mit dann 8(jeweils 4) absteigern könnte man fairere aufstiegs optionen aus den regional-ligen generieren und den 3. ligesten kosten sparen durch kürzere anreise wege und evtl mehr einnahmen generieren durch mehr derbys dank kleinerer einzugsgebiete und mehr fan unterstützung bei auswärts spielen dank ebenfalls kürzerer anreisen.
um dann den bogen zur II.-vertretungs problematik zu schließen in allen ligen die anzahl der 2. vertretungen auf 5 limitieren.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: idandt am 21.April 2019, 13:34:48
Dort hat "idandt" etwas über ein File OHNE die 2. Mannschaften, welches ich jetzt schon bis ins Jahr 2021 gespielt habe, erstellt.

Mir war das gar nicht bekannt. Das File von ihm ist öffentlich zugänglich?! Kannst du mir mal bitte ein Link zum entsprechenden Beitrag geben?

Ich habe das File nicht öffentlich gemacht, da es hauptsächlich nicht von mir erstellt wurde. Außerdem habe ich neben dem Entfernen der zweiten Mannschaften noch andere Änderungen vorgenommen (Die Spieler von Alemannia Aachen anders bewertet - insgesamt sogar etwas schwächer als in der SI Datenbank und 41 Vereine neu erstellt - womit des File vermutlich nicht mit anderen Erweiterungen kompatibel ist?).
Sollte Interesse an dem File (inkl. Wappen für die neuen Vereine und erweiterter LNC für Deutschland) bestehen kann ich das gerne im Thread zum Hauptfile von Dani posten.

@vonreichsmueller: In der Version die du und ich nutzen, ist mir noch ein Fehler aufgefallen und zwar, dass die 2. Mannschaft des VfB Oldenburg noch in der (nicht spielbaren) Bezirksliga ist, diese Reserve könnte also doch aufsteigen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Tankqull am 21.April 2019, 13:40:44
Hast du den 2. Vertretungen ein eigenes Ligensystem spendiert wie in England?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: idandt am 21.April 2019, 13:55:24
Hast du den 2. Vertretungen ein eigenes Ligensystem spendiert wie in England?
Wenn ich wüsste wie das geht, wäre das mein Ziel gewesen, da ich mit dem Editor allerdings nicht so bewandert bin, leider nicht.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: vonreichsmueller am 22.April 2019, 09:52:19
Dort hat "idandt" etwas über ein File OHNE die 2. Mannschaften, welches ich jetzt schon bis ins Jahr 2021 gespielt habe, erstellt.

Mir war das gar nicht bekannt. Das File von ihm ist öffentlich zugänglich?! Kannst du mir mal bitte ein Link zum entsprechenden Beitrag geben?

Ich habe das File nicht öffentlich gemacht, da es hauptsächlich nicht von mir erstellt wurde. Außerdem habe ich neben dem Entfernen der zweiten Mannschaften noch andere Änderungen vorgenommen (Die Spieler von Alemannia Aachen anders bewertet - insgesamt sogar etwas schwächer als in der SI Datenbank und 41 Vereine neu erstellt - womit des File vermutlich nicht mit anderen Erweiterungen kompatibel ist?).
Sollte Interesse an dem File (inkl. Wappen für die neuen Vereine und erweiterter LNC für Deutschland) bestehen kann ich das gerne im Thread zum Hauptfile von Dani posten.

@vonreichsmueller: In der Version die du und ich nutzen, ist mir noch ein Fehler aufgefallen und zwar, dass die 2. Mannschaft des VfB Oldenburg noch in der (nicht spielbaren) Bezirksliga ist, diese Reserve könnte also doch aufsteigen.

Ah. Ok. Danke für die Info. Da lohnt sich jetzt kein Neustart,oder hast du das File nochmal überarbeitet?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: idandt am 22.April 2019, 10:20:50
Bisher nicht, wenn es noch jemand haben will (oder ich ein neues Save-Game starte), werde ich dies aber tun (sind ja nur 5 Klicks oder so). Ich für meinen Teil fange deshalb aber nicht neu an, alleine schon weil Oldenburg nun auch nicht unbedingt die Macht ist und deren Reserve vermutlich nur in der Landesliga auftauchen wird (und das auch nur ziemlich unwahrscheinlich, da ich die Reputation auf 1 gesetzt habe).
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: vonreichsmueller am 22.April 2019, 10:43:38
Ok. Danke.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Horschtde am 29.April 2019, 08:22:31
ich hätte großes Interesse an dem File ohne 2. Mannschaften für mich unrealistisch ist, wenn sich nach einigen Jahren nur noch die Vertretungen in der 3. Liga tummeln und dort dann sogar der 10. Platz aufstiegsberechtigt ist ...
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: DenisT am 29.April 2019, 13:56:45
Einfach den zweiten Mannschaften den Aufstieg in die 3 Liga verbieten und gut ist. Ich habe bis 2040 simuliert und alles hat funktioniert.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: vonreichsmueller am 29.April 2019, 17:16:27
Einfach den zweiten Mannschaften den Aufstieg in die 3 Liga verbieten und gut ist. Ich habe bis 2040 simuliert und alles hat funktioniert.

Danke für den Ratschlag. Das kann natürlich JEDER einstellen. Das ist ja nicht schwierig.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Patze91 am 29.April 2019, 20:37:53
Also ich muss sagen mit einer guten und kompakten Taktik ist es nicht allzu schwer. Auch wenn ich in der 4. Liga Kroatiens angefangen habe schätze ich ist es in etwa gleichwertig mit der Oberliga hier und bin in 2 Jahren zweimal aufgestiegen.

Mit den richtigen Amateurspielern, gutem Scouting und passsicheren Spielern wirst du denke einige Aufstiege schaffen. Bin nach 8 Spieltagen 1. in der Druga HNL und hoffe das ich den Verein erstklassig bringen kann, da ich als gestarteter Amateurverein(inzwischen semi) nicht am Pokal teilnehmen darf. Muss dafür auf professionell steigen und hoffe das regelt sich mit dem Aufstieg in die 1. irgendwann.

Einfach nicht auf die Finanzen achten  :D klar darf es nicht extrem ausarten, es aber völlig normal ist wenn man nach 3 Jahren mit einem Minus von 300k zu kämpfen hat.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: refax am 30.April 2019, 22:35:10
Kennt einer von euch das Problem in der Landesliga, dass fast alle Spieler vollzeitverträge wollen, ich die aber nicht bezahlen kann und somit jetzt gehaltsausgaben von 5000€/W bei einem Budget von 2500/W habe.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Patze91 am 01.Mai 2019, 02:24:37
Die Frage ist wieso der Vorstand es ab der Landesliga erlaubt das der Verein im Vollbesitz eines professionellen Status ist. Normal spielt man bis zur 3. Liga semi-professionell oder sogar auf Amateurniveau.

Ein kleiner Tipp.. versuch lieber Amateurspieler zu holen die in etwa gleich stark mit deinen Transferzielen sind. Dein Co-Trainer oder sonst jemand dürfte ja nicht über 13 bei der Beurteilung des Potenzials oder Fähigkeit sein. Deshalb sind die Einschätzungen bei so "schwachen" Mitarbeitern immer mit Vorsicht zu genießen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: refax am 01.Mai 2019, 12:55:25
Danke für die Antwort, nur das Problem ist, dass ich immer noch semiprofessionell bin aber die Spieler keine teilzeitvertäge annehmen und Amateurverträge anzubieten führt auch dazu, dass die Spieler denken, dass ich sie zu schlecht einschätze.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 01.Mai 2019, 12:59:52
Danke für die Antwort, nur das Problem ist, dass ich immer noch semiprofessionell bin aber die Spieler keine teilzeitvertäge annehmen und Amateurverträge anzubieten führt auch dazu, dass die Spieler denken, dass ich sie zu schlecht einschätze.

Ich manage selbst in der 6. und habe dieses Problem überhaupt nicht. Die meisten Spieler bestehen sogar auf Prämienverträgen (und akzeptieren nichts anderes), manche wollen Teilzeit. Ich bediene mich aber auch vor allem bei den vereinslosen Spielern; evtl. suchst Du Dir Spieler aus, die einfach zu gut sind.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: refax am 01.Mai 2019, 13:03:05
Das wäre eine Idee, allerdings muss man auch dazu sagen, dass ich alle schon vorhanden Spieler aus der Datenbank in allen Landesligen entfernt habe, da sonst mein 3. bester Spieler 30k wert war, was ich als nicht realistisch empfinde. Und um dann mit Mannschaften in der Oberliga mithalten zu können, muss ich natürlich etwas bessere Spieler kaufen, die dann allerdings vollzeitverträge wollen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 01.Mai 2019, 13:15:11
Das wäre eine Idee, allerdings muss man auch dazu sagen, dass ich alle schon vorhanden Spieler aus der Datenbank in allen Landesligen entfernt habe, da sonst mein 3. bester Spieler 30k wert war, was ich als nicht realistisch empfinde. Und um dann mit Mannschaften in der Oberliga mithalten zu können, muss ich natürlich etwas bessere Spieler kaufen, die dann allerdings vollzeitverträge wollen.

Ok, ich hatte nicht berücksichtigt, dass Du bereits aufgestiegen bist und es darum ging, da konkurrenzfähig zu sein. Das ist in der Tat nicht ganz einfach (ich vermute, dass ich auf Dein Problem nicht stoße, weil ich entweder Spieler diese Qualität gar nicht anspreche oder es die sind, die bei mir von vornerein Verhandlungen ablehnen). Ich habe im 4. Jahr knapp den Aufstieg in die Oberliga geschafft und bin direkt wieder abgestiegen, da ich mich nicht gezielt verstärkt hatte. Wobei allerdings mit etwas Glück und besserer taktischer Einstellung mindestens die Relegation möglich gewesen wäre. Ich bleibe daher meinem Ansatz treu, junge vertraglose Talente einzusammeln (oft bei Profivereinen aussortiert) - das dauert, aber grundsätzlich funktioniert es. Einzig da die Spieler mit Prämienverträgen gerne weggekauft werden, wenn sie sich etwas entwickelt haben, erschwert das Ganze. Ich sehe das aber als Herausforderung. Und da der FM ja eigentlich eh zu einfach ist, muss auch der TSV Waldkirchen irgendwann mal durchmarschieren und Champions-Super-Welt-Liga spielen ;D
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: refax am 01.Mai 2019, 13:27:26
 :laugh:

Das ist auch mein Problem, dass alle nur ein Jahr Vertragslaufzeit haben und ich dann im nächsten Jahr einen ganz neuen Kader habe. Ist ein bisschen wie roulette:D
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: refax am 01.Mai 2019, 13:38:41
Wie findest du das überhaupt mit den Spielern, die viel mehr wert sind als die anderen und was machst du dagegen? Oder spielst du einfach mit denen
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: refax am 01.Mai 2019, 14:02:37
Er lehnt teilzeitverträge sofort ab.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Kahlenberg am 01.Mai 2019, 14:12:42
Also ich muss sagen mit einer guten und kompakten Taktik ist es nicht allzu schwer. Auch wenn ich in der 4. Liga Kroatiens angefangen habe schätze ich ist es in etwa gleichwertig mit der Oberliga hier und bin in 2 Jahren zweimal aufgestiegen.

Mit den richtigen Amateurspielern, gutem Scouting und passsicheren Spielern wirst du denke einige Aufstiege schaffen. Bin nach 8 Spieltagen 1. in der Druga HNL und hoffe das ich den Verein erstklassig bringen kann, da ich als gestarteter Amateurverein(inzwischen semi) nicht am Pokal teilnehmen darf. Muss dafür auf professionell steigen und hoffe das regelt sich mit dem Aufstieg in die 1. irgendwann.

Einfach nicht auf die Finanzen achten  :D klar darf es nicht extrem ausarten, es aber völlig normal ist wenn man nach 3 Jahren mit einem Minus von 300k zu kämpfen hat.

Hey mit welchen File spielst du denn?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 01.Mai 2019, 15:09:59
Wie findest du das überhaupt mit den Spielern, die viel mehr wert sind als die anderen und was machst du dagegen? Oder spielst du einfach mit denen

Ich kümmere mich darum kaum, aus mehreren Gründen:

- Ich messe dem Marktwert im FM grundsätzlich nur eine geringe Bedeutung bei. Selbst wenn hier Millionenbeträge genannt werden ist für die letztliche Ablöse viel entscheidender wer in einer Verhandlungssituation am längeren Hebel sitzt.
- Bei geringen Marktwerten (< einigen Zehntausend) kommen diese erfahrungsgemäß gar nicht zum tragen, da die KI sowohl als Käufer- als auch Verkäuferverein in unteren Ligen auf einen ablösefreien Wechsel  besteht bzw. diesen zulässt. Einzige Funktion eines Teilzeitvertrages ist es einen Wechsel blockieren zu können, wenn man nicht will
- nach ein paar Jahren Spielzeit "sterben" diese Spieler tendenziell "aus"
- zu Spielstart sind sie überwiegend in Oberligavereinen drin, ich starte aber i.d.R. immer in der fast komplett generierten Landes-/Verbandsliga
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: refax am 01.Mai 2019, 19:06:34
Und wie machst du das taktisch? Behandelst du sie wie eine Bundesligamannschaft und Müllst sie mit teamanweisungen zu oder veränderst du höchstens das passspiel und die einfachen, grundlegenden Sachen, die auch ein landesligaspieler versteht?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 03.Mai 2019, 08:17:00
Und wie machst du das taktisch? Behandelst du sie wie eine Bundesligamannschaft und Müllst sie mit teamanweisungen zu oder veränderst du höchstens das passspiel und die einfachen, grundlegenden Sachen, die auch ein landesligaspieler versteht?

Ich passe mich schon eher den Spielern an und setze z.B. konsequent auf harte Zweikämpfe (alle entsprechenden individuellen und Teamanweisungen an, PPM "Grätscht bei Zweikämpfen", z.T. auch Gegenpressing) und starke physische Attribute. Besonders wichtig ist mir Geschwindigkeit, besonders wenn ich kontern will. Die ersten Jahre, Auf- und Abstieg habe ich mit zwei Taktiken aus den Bereichen Flügelspiel und direktes Kontern bewältigt, jetzt probiere ich mich für den Wiederaufsteig an einem 3-5-2 aus dem Bereich "dynamisches Kontern". Letzteres funktioniert überraschend gut, obwohl da zwei ballspielende IV notwendig sind - ein Spielertyp den man so auf Landesliganiveau kaum findet, weshalb ich mir mit zwei Aussenverteidigern behelfe, die die Position bislang wertungskreistechnisch gar nicht "können" (aber eben einigermaßen passende Attribute haben, wie Passen oder Sprungkraft). Die Noten passen schon jetzt... Überhaupt ist die neue Taktik deutlich mehr Richtung Ballbesitzunf Kurzpasspiel zu verorten, aber ich habe mir über die Jahre wohl Spieler zusammengesucht, die auch das können. Ich habe zwar weiterhin gewisse Elemente meines alten Stils drinnen (robuste Zweikämpfe), setze aber z.B. jetzt auch viel konsequenter auf Standardsituationen, da ich nun öfter mal das Problem habe, dass ich trotz vielen Chancen nur unentschieden spiele.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Marrowr am 06.Mai 2019, 11:01:02
Moin zusammen,

ich habe mir die Aufgabe gesetzt meinen Heimatverein aus der Landesliga zu ziehen und ihn wieder zu alten Ruhm zu führen( 2. Bundesliga). Ich bin derzeit in meiner zweiten Saison, der Aufstieg in die Oberliga hat schon mal gut funktioniert, allerdings ist der Durchmarsch in die RL geplant und dort wollte ich mich 2-3 Spielzeiten auf die 3. Liga vorbereiten.
Allerdings habe ich jetzt Probleme beim Scouting nach brauchbaren Spieler. In der Landesliga habe ich mir einfach die Mannschaften in meiner Liga angeguckt und die besten Spieler verpflichtet, was Dank Prämienverträge kein Problem war. In der Oberliga stehen fast alle Spieler unter Vertrag und die wenigen mit Prämienverträgen haben keinen Interesse an einen Wechsel. Ich habe auch bewusst nach Spieler zur Leihe in der 3. Liga geschaut, allerdings kriegen die schon so absurd hohes Gehalt, welches mein komplettes Gehaltsbudget sprengen würde.
Mein jetziger Plan ist gezielt nach vertragslosen Spieler zu scouten, allerdings kriege ich keine passende Berichte. Wie genau muss der Scoutingauftrag im Scoutingzentrum dazu aussehen? Gibt es eine weitere Möglichkeit um an günstige gute Spieler zu kommen? Ist mein Plan mit dem direkten Aufstieg in die RL überhaupt sinnvoll?

Vielen Dank schon mal für die Mühe zur Beantwortung meiner Fragen und viele Grüße.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Akumaru am 06.Mai 2019, 15:37:47
Moin zusammen,

ich habe mir die Aufgabe gesetzt meinen Heimatverein aus der Landesliga zu ziehen und ihn wieder zu alten Ruhm zu führen( 2. Bundesliga). Ich bin derzeit in meiner zweiten Saison, der Aufstieg in die Oberliga hat schon mal gut funktioniert, allerdings ist der Durchmarsch in die RL geplant und dort wollte ich mich 2-3 Spielzeiten auf die 3. Liga vorbereiten.
Allerdings habe ich jetzt Probleme beim Scouting nach brauchbaren Spieler. In der Landesliga habe ich mir einfach die Mannschaften in meiner Liga angeguckt und die besten Spieler verpflichtet, was Dank Prämienverträge kein Problem war. In der Oberliga stehen fast alle Spieler unter Vertrag und die wenigen mit Prämienverträgen haben keinen Interesse an einen Wechsel. Ich habe auch bewusst nach Spieler zur Leihe in der 3. Liga geschaut, allerdings kriegen die schon so absurd hohes Gehalt, welches mein komplettes Gehaltsbudget sprengen würde.
Mein jetziger Plan ist gezielt nach vertragslosen Spieler zu scouten, allerdings kriege ich keine passende Berichte. Wie genau muss der Scoutingauftrag im Scoutingzentrum dazu aussehen? Gibt es eine weitere Möglichkeit um an günstige gute Spieler zu kommen? Ist mein Plan mit dem direkten Aufstieg in die RL überhaupt sinnvoll?

Vielen Dank schon mal für die Mühe zur Beantwortung meiner Fragen und viele Grüße.

Oft genug bieten sich Spieler selbst an - diese findest du im Scoutingbereich. Dann die Scouts auf diese Spieler ansetzen. Ansonsten: hast du einen Mutterverein, der dir Spieler leihen könnte?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Marrowr am 06.Mai 2019, 16:31:31
Ja den VFL Osnabrück aber die rücken keine Spieler raus. Ich war der Meinung man konnte speziell nach vertragslosen Spieler scouten aber vielleicht hatte ich das auch nur falsch im Gedächtnis( mein letzter FM ist ein paar Jahre her).
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Leland Gaunt am 06.Mai 2019, 21:42:16
Ja den VFL Osnabrück aber die rücken keine Spieler raus. Ich war der Meinung man konnte speziell nach vertragslosen Spieler scouten aber vielleicht hatte ich das auch nur falsch im Gedächtnis( mein letzter FM ist ein paar Jahre her).

Die solltest du doch über die Spielersuche finden und dann scouten können.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: marcel.rumpf@gmx.at am 03.Juni 2019, 17:31:06
Ich habe das Problem ( aktuell Landesliga  SSV Markranstädt, erste Saison. zu mir möchte anscheinend keiner Probe trainieren, Spieler ausleihen auch unmöglich :(
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: avad am 03.Juni 2019, 23:22:23
Ich habe das Problem ( aktuell Landesliga  SSV Markranstädt, erste Saison. zu mir möchte anscheinend keiner Probe trainieren, Spieler ausleihen auch unmöglich :(

Wenn das Transferfenster noch nicht auf- bzw schon wieder geschloßen ist findet man in der Spielersuche keine (also 0!) Ergebnisse zu Spielern wenn der normalerweise genutzte "intressiert an Leihe" Filter aktiviert ist. Könnte das bei dir zutreffen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: BavarianLion am 04.Juni 2019, 12:08:07
Ich bin jetzt in die Regionalliga aufgestiegen, trotzdem möchte kein Spieler zu mir wechseln, da ich ihm nicht die von ihm gewünschte Art von Vertrag anbieten kann. Ich habe noch Platz im Gehaltsbudget, verstehe das ehrlich gesagt nicht, dass ich da nur "ohne Vertrag"-Verträge abschließen kann. Und es handelt sich dabei nicht nur um Hochkaräter, sondern bis auf einen 19-jährigen Nachwuchsstürmer, wollte NIEMAND zu mir wechseln und ich habe es sicherlich bei 100 vertragslosen oder vertragsauslaufenden Spielern versucht.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Stefan von Undzu am 04.Juni 2019, 12:13:55
Bei welchem Verein bistn?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: BavarianLion am 04.Juni 2019, 12:30:00
Ataspor München. Leider nicht ansatzweise das finanzielle Potential wie in der Realität, ich stand kurz vor der Insolvenz. Auch die Reputation scheint mir schlecht zu sein, da mir beim Terminieren eines Freundschaftsspiels der FC Pipinsried unter "Sehr viel höhere Reputation" angezeigt wurde. Aber an dem kann es doch nicht nur liegen, schließlich dürften Neuzugänge bei mir an der Regionalliga teilnehmen. Ich warte jetzt mal den Sprung in die neue Saison ab, vielleicht zerschießt es da sowieso mein Gehaltsbudget, da einige Spieler prozentuale Erhöhungen nach Aufstieg im Vertrag haben. Zum Glück konnte ich mit jedem gewünschten Spieler verlängern, hätte mich halt nur gerne punktuell verbessert.

Sidefact: Die Löwen sind gleichzeitig zu unserem Aufstieg leider aus der 3. Liga abgestiegen, das heißt ich habe nächste Saison ein Auswärtsspiel im Grünwalder.  ;D
Schade für die Amas, die wurden in der Bayernliga Süd nach mir Zweiter, dürfen jetzt aber natürlich nicht aufsteigen. Ich wollte auch da ein bisschen wildern, Lennart Siebdrats Vertrag läuft z.B. aus, leider wollte auch er nicht zu mir wechseln. Den hätte ich mit Handkuss genommen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Stefan von Undzu am 04.Juni 2019, 13:58:44
Da müssen bei Türk Gücü sicher einige Anpassungen erfolgen. Bin ja gespannt, wann der Großsponsor da die Lust verliert und dann ziemlich schnell die Lichter ausgehen.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: BavarianLion am 04.Juni 2019, 19:30:30
So, jetzt wurde ein Konkursverwalter eingesetzt, das Insolvenzverfahren eingeleitet und ich starte mit 9 Punkten Abzug in die Regionalligasaison ohne jegliche Neuzugänge. Als Krönung des Ganzen fordert mein Vorstand natürlich den direkten Durchmarsch in Liga 3. Ich werde die Aufgabe auf jeden Fall noch angehen, aber ich rechne damit, dass das unter diesen Voraussetzungen ein sehr kurzer Save wird.  ;D
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Stefan von Undzu am 05.Juni 2019, 07:46:10
Zu wahr, um schön zu sein.  ;)
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Marrowr am 08.Juni 2019, 15:44:31
Ich bin jetzt in die Regionalliga aufgestiegen, trotzdem möchte kein Spieler zu mir wechseln, da ich ihm nicht die von ihm gewünschte Art von Vertrag anbieten kann. Ich habe noch Platz im Gehaltsbudget, verstehe das ehrlich gesagt nicht, dass ich da nur "ohne Vertrag"-Verträge abschließen kann. Und es handelt sich dabei nicht nur um Hochkaräter, sondern bis auf einen 19-jährigen Nachwuchsstürmer, wollte NIEMAND zu mir wechseln und ich habe es sicherlich bei 100 vertragslosen oder vertragsauslaufenden Spielern versucht.

Sowas ähnliches habe ich mit meinem Save mit Göttingen 05 auch. Frisch in die RL aufgestiegen aber bis auf Spieler aus der OL möchte niemand wechseln. Dazu kommt, dass ich regelmäßig ein paar wenige gute Nachwuchsspieler habe(obwohl meine Jugendeinrichtungen ziemlich schlecht sind), welche ich aber nur mit Prämienverträgen beschäftigen kann. So wird mir regelmäßig die guten Jugendspieler während der Saison teilweise von unterklassigeren Vereinen abgeworben. Bei Verhandlungen steht, dass der Vorstand Teilzeitverträgen nicht zu stimmt, bei Spielern ab ungefähr 21 Jahren stimmen sie hingegen zu. Kann mir einer sagen, wie ich das ändern kann?   

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: BavarianLion am 08.Juni 2019, 17:01:11
Mir wurden jetzt aufgrund der Insolvenz eine ganze Reihe Stammspieler weggekauft, weil der Insolvenzverwalter allen Transfers zustimmt, und Ersatz kann ich mir keinen leisten bzw. will ja auch niemand zu mir wechseln. In die Saison sind wir mit 3 Niederlagen gestartet, so wird das nichts mehr, fürchte ich. Großen Respekt an diejenigen, die das finanziell auf die Kette kriegen, das scheint mir in den lower leagues das größte Problem zu sein.
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Akumaru am 08.Juni 2019, 17:42:57
Ich bin jetzt in die Regionalliga aufgestiegen, trotzdem möchte kein Spieler zu mir wechseln, da ich ihm nicht die von ihm gewünschte Art von Vertrag anbieten kann. Ich habe noch Platz im Gehaltsbudget, verstehe das ehrlich gesagt nicht, dass ich da nur "ohne Vertrag"-Verträge abschließen kann. Und es handelt sich dabei nicht nur um Hochkaräter, sondern bis auf einen 19-jährigen Nachwuchsstürmer, wollte NIEMAND zu mir wechseln und ich habe es sicherlich bei 100 vertragslosen oder vertragsauslaufenden Spielern versucht.

Sowas ähnliches habe ich mit meinem Save mit Göttingen 05 auch. Frisch in die RL aufgestiegen aber bis auf Spieler aus der OL möchte niemand wechseln. Dazu kommt, dass ich regelmäßig ein paar wenige gute Nachwuchsspieler habe(obwohl meine Jugendeinrichtungen ziemlich schlecht sind), welche ich aber nur mit Prämienverträgen beschäftigen kann. So wird mir regelmäßig die guten Jugendspieler während der Saison teilweise von unterklassigeren Vereinen abgeworben. Bei Verhandlungen steht, dass der Vorstand Teilzeitverträgen nicht zu stimmt, bei Spielern ab ungefähr 21 Jahren stimmen sie hingegen zu. Kann mir einer sagen, wie ich das ändern kann?   

Mit freundlichen Grüßen

Welchen Status hat dein Verein? Amateur? Dann gehen meines Wissens nach wirklich nur Prämien-Verträge. Semi-Profi? Dann sind ab eines gewissen Teamstatus (und Prestige des Spielers?) zumindest Teilzeit-Verträge möglich.

Mir wurden jetzt aufgrund der Insolvenz eine ganze Reihe Stammspieler weggekauft, weil der Insolvenzverwalter allen Transfers zustimmt, und Ersatz kann ich mir keinen leisten bzw. will ja auch niemand zu mir wechseln. In die Saison sind wir mit 3 Niederlagen gestartet, so wird das nichts mehr, fürchte ich. Großen Respekt an diejenigen, die das finanziell auf die Kette kriegen, das scheint mir in den lower leagues das größte Problem zu sein.

Ich dachte, Vereine können im FM nicht insolvent gehen, sondern bekommen "nur" einen Punkteabzug?
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Marrowr am 08.Juni 2019, 18:13:27
Ich bin jetzt in die Regionalliga aufgestiegen, trotzdem möchte kein Spieler zu mir wechseln, da ich ihm nicht die von ihm gewünschte Art von Vertrag anbieten kann. Ich habe noch Platz im Gehaltsbudget, verstehe das ehrlich gesagt nicht, dass ich da nur "ohne Vertrag"-Verträge abschließen kann. Und es handelt sich dabei nicht nur um Hochkaräter, sondern bis auf einen 19-jährigen Nachwuchsstürmer, wollte NIEMAND zu mir wechseln und ich habe es sicherlich bei 100 vertragslosen oder vertragsauslaufenden Spielern versucht.

Sowas ähnliches habe ich mit meinem Save mit Göttingen 05 auch. Frisch in die RL aufgestiegen aber bis auf Spieler aus der OL möchte niemand wechseln. Dazu kommt, dass ich regelmäßig ein paar wenige gute Nachwuchsspieler habe(obwohl meine Jugendeinrichtungen ziemlich schlecht sind), welche ich aber nur mit Prämienverträgen beschäftigen kann. So wird mir regelmäßig die guten Jugendspieler während der Saison teilweise von unterklassigeren Vereinen abgeworben. Bei Verhandlungen steht, dass der Vorstand Teilzeitverträgen nicht zu stimmt, bei Spielern ab ungefähr 21 Jahren stimmen sie hingegen zu. Kann mir einer sagen, wie ich das ändern kann?   

Mit freundlichen Grüßen

Welchen Status hat dein Verein? Amateur? Dann gehen meines Wissens nach wirklich nur Prämien-Verträge. Semi-Profi? Dann sind ab eines gewissen Teamstatus (und Prestige des Spielers?) zumindest Teilzeit-Verträge möglich.





Der Verein ist Semiprofessionel. Dann wird das es das mit dem Teamstatus sein. Würde auch Sinn ergeben, ein Jugenspieler mit 17 Jahren hat einen niedrigeren Status als ein 20-Jähriger. Dann werde ich wahrscheinlich nichts dagegen machen können... außer Aufzusteigen  ;)
Titel: Re: Starten in der 5. Liga - Tipps und Hilfen
Beitrag von: Eckfahne am 08.Juni 2019, 19:50:24
Ich dachte, Vereine können im FM nicht insolvent gehen, sondern bekommen "nur" einen Punkteabzug?

Sie können einen Status bekommen, der ingame als "insolvent" bezeichnet wird (passiert allerdings nur selten, meist kommt vorher ein Investor) und bekommen dann -sofern in den Ligaregeln vorgesehen- einen Punktabzug. Was es nicht gibt, ist eine Auflösung oder ein sicherer Zwangsabstieg (durch punkteunabhängige Verbannung ans Tabellenende). Der Status "insolvent" scheint aber lt. den Posts von BavarianLion durchaus noch weitere Konsequenzen zu haben - die Vereinsführung kürzt ja bereits lange vor eine evtl. Insolvenz die Budgets, setzt Prämien aus oder nimmt Kaufangebote an. Der Insolvenzverwalter wird wohl das alles noch mehr forcieren und ich könnte mir gut vorstellen, dass in dieser Phase z.B. eigentlich gar kein Gehaltsbudget mehr gewährt wird und eben nur laufende Verträge fortgeführt werden, also keine Verlängerungen mehr möglich sind. Ich vermute auch, dass Vereinseinrichtungen z.B. im Jugendbereich abgerissen oder verkauft werden können, falls das nicht schon vorher passiert ist (ich habe entsprechende Einträge schon bei den "Meilensteinen" von KI-Vereinen gelesen). Letztlich kommt das abgesehen von Variante "Verein wird komplett aufgelöst" der Realität recht nahe, ist aber wohl eher damit vergleichbar, dass der Verein letzlich eine Art Vergleich mit den Gläubigern schließt (meiner Beobachtung geht dieser Insolvenzzustand i.d.R. einige Monate und danach sind die Schulden mindestens deutlich reduziert)