MeisterTrainerForum

Football Manager => Ältere FMs (FM2005 - FM2019) => Allgemeines - FM (Football Manager) => FM2019 => Thema gestartet von: Rotenfelser am 10.September 2019, 12:23:06

Titel: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Rotenfelser am 10.September 2019, 12:23:06
Hallo.
Ich habe den FM2017 und will mir jetzt den FM2019 zulegen, weil er z.T. für ca. 20 € angeboten wird. Meine Frage: Lohnt er sich im Vergleich zum FM2017? Bei anderen Fußballmanagern gab es hin und wieder außer den aktualisierten Spielerdaten keine nennenswerten Neuigkeiten. Ich weiß nut, daß jetzt die dt. Lizenz für die 1. u. 2 Liga vorliegt und entsprechend eingearbeitet wurden.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: TSV AAC am 10.September 2019, 12:40:33
Lohnt nicht. Ich würde auf den 2020 warten. Ich zocke immer noch den 18er, habe den 19er zwar aber 0 Spielstunden dagegen beim 18er um die 900 Spielstunden.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Rotenfelser am 10.September 2019, 13:02:04
Lohnt nicht. Ich würde auf den 2020 warten. Ich zocke immer noch den 18er, habe den 19er zwar aber 0 Spielstunden dagegen beim 18er um die 900 Spielstunden.

Danke für Deine Einschätzung. Demnach unterscheiden sich FM18 und 19 kaum. Aber was ist mit meinem FM2017? Lohnt es sich für mich vielleicht? Ich kaufe sich Teile immer erst später, wenn sie günstiger sind. Den FM2020 würde ich also erst im Herbst 2012 ins Auge fassen.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Maradonna am 10.September 2019, 13:02:48
Probier doch einfach mal die Demo aus.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Rotenfelser am 10.September 2019, 13:03:33
Probier doch einfach mal die Demo aus.

Okay. Wo und wie bekomme ich die?
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: LEViathan am 10.September 2019, 14:29:20
https://www.footballmanager.com/de/demo

Bereits im März/April 2020 wirst du den FM2020 für knapp 22€ über diverse Shops bekommen können. Wenn du dich also noch ein halbes Jahr gedulden kannst, würde ich persönlich auf den 20er warten, weil dir die Veränderungen gegenüber dem FM2017 dann noch größer und ausgereifter vorkommen werden.

Allein durch das neue Trainingsmodul sehe ich aber schon größere Unterschiede zwischen der 18er und 19er Version. Der Rest hängt von eigenen Präferenzen ab.

Die Demo anzuspielen ist m.E. immer der beste Weg, um zu sehen, ob sein Geschmack getroffen wurde. So handhabe ich es jedes Mal. Wenn mich eine neue Version nicht so überzeugt, setze ich ein Jahr aus.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Thewes am 10.September 2019, 16:51:54
Also ob ich jetzt 20€ für den 19er zahl, oder 30€ für den 20er dürfte wohl kein Grund sein den neuen FM später zu holen.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Hanz Maia am 15.September 2019, 11:33:15
Hey, das ist mal locker 1 Cent pro Spielstunde.
Mindestens.
Kleinvieh -> Mist. ;)
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Micou am 15.September 2019, 21:40:00
Hallo.
Ich habe den FM2017 und will mir jetzt den FM2019 zulegen, weil er z.T. für ca. 20 € angeboten wird. Meine Frage: Lohnt er sich im Vergleich zum FM2017? Bei anderen Fußballmanagern gab es hin und wieder außer den aktualisierten Spielerdaten keine nennenswerten Neuigkeiten. Ich weiß nut, daß jetzt die dt. Lizenz für die 1. u. 2 Liga vorliegt und entsprechend eingearbeitet wurden.

Würd mir eher den neuen holen...wo den günstig gibt, kannst hier nachlesen.
Deutsche Sprachausgabe ist schon praktisch, die Mods in den alten Versionen waren bei mir nicht so der Hit.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Leland Gaunt am 15.September 2019, 22:49:39
Hallo.
Ich habe den FM2017 und will mir jetzt den FM2019 zulegen, weil er z.T. für ca. 20 € angeboten wird. Meine Frage: Lohnt er sich im Vergleich zum FM2017? Bei anderen Fußballmanagern gab es hin und wieder außer den aktualisierten Spielerdaten keine nennenswerten Neuigkeiten. Ich weiß nut, daß jetzt die dt. Lizenz für die 1. u. 2 Liga vorliegt und entsprechend eingearbeitet wurden.

Würd mir eher den neuen holen...wo den günstig gibt, kannst hier nachlesen.
Deutsche Sprachausgabe ist schon praktisch, die Mods in den alten Versionen waren bei mir nicht so der Hit.

Die nun originale Sprachausgabe basiert auf den "Mods" der alten Versionen ;)
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Micou am 16.September 2019, 22:47:01
Kann sein, bis auf wenige kleinere Fehler hab ich bei der 19er Version wenig Probleme gehabt.
Das "Deutsch" beim 15er war je nach Verison z.T. mehr holländisch oder echt seltsames Deutsch.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: GameCrasher am 17.September 2019, 00:43:13
Als seit FM19 beteiligter Übersetzer, kann ich nur sagen, dass wir sehr auf Qualität achten, und auch, dass wir bisher auf jede Änderungsanfrage (sei sie noch so klein) reagierten.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Maddux am 17.September 2019, 01:52:27
Als seit FM19 beteiligter Übersetzer, kann ich nur sagen, dass wir sehr auf Qualität achten, und auch, dass wir bisher auf jede Änderungsanfrage (sei sie noch so klein) reagierten.
Kann ich nur bestätigen. Reportete Fehler wurden immer recht schnell behoben und auch Änderungsvorschläge wurden umgesetzt wenn sie Sinn gemacht haben. Wenn ich mich richtig erinnere war es beim 15er doch so das man nicht auf die finale Sprachdatei warten musste sondern das Übersetzerteam vorher schon teilübersetzte Versionen veröffentlicht hat damit die Leute zumindest teilweise auf Deutsch spielen konnten bis alles übersetzt war.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: atze7186 am 17.September 2019, 08:07:26
Kann sein, bis auf wenige kleinere Fehler hab ich bei der 19er Version wenig Probleme gehabt.
Das "Deutsch" beim 15er war je nach Verison z.T. mehr holländisch oder echt seltsames Deutsch.

Da machen Leute freiwillig über Jahre hin weg einen top Job um den Leuten das Spiel schmackhaft zu machen die der Englischen sprache nicht ganz so mächtig sind und dann redest du hier was von "besseres Holländisch" und so ein Zeug. Finde ich ein bisschen unpassend. Aber zum download war es dir gut genug...

kann GameCrasher hier nur bestätigen! Es wurde sich immer darum bemüht Fehler zu beseitigen, bzw. zu verbessern
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: atze7186 am 17.September 2019, 08:09:48
Lohnt nicht. Ich würde auf den 2020 warten. Ich zocke immer noch den 18er, habe den 19er zwar aber 0 Spielstunden dagegen beim 18er um die 900 Spielstunden.

Danke für Deine Einschätzung. Demnach unterscheiden sich FM18 und 19 kaum. Aber was ist mit meinem FM2017? Lohnt es sich für mich vielleicht? Ich kaufe sich Teile immer erst später, wenn sie günstiger sind. Den FM2020 würde ich also erst im Herbst 2012 ins Auge fassen.

2012 - da hat wohl jemand einen Fluxkompensator nachgebaut  ;)
wenn du schon mal da bist, bringst mir den Sportalmanach ab 2020 mit??  8)
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: atze7186 am 17.September 2019, 08:16:29
Hallo.
Ich habe den FM2017 und will mir jetzt den FM2019 zulegen, weil er z.T. für ca. 20 € angeboten wird. Meine Frage: Lohnt er sich im Vergleich zum FM2017? Bei anderen Fußballmanagern gab es hin und wieder außer den aktualisierten Spielerdaten keine nennenswerten Neuigkeiten. Ich weiß nut, daß jetzt die dt. Lizenz für die 1. u. 2 Liga vorliegt und entsprechend eingearbeitet wurden.

Ich habe den 16er und 19er gespielt. Ich fand den Unterschied schon sehr gravierend. Vorallem beim Training und Scouting waren größere Veränderungen. So wie ich das verfolgt habe, war der Unterschied vom 16er und 17er nicht sehr groß. Von daher kann ich sagen, ja es würde sich lohnen, da ich beide gerne gespiel habe. Wobei auch ich in dem fall tatsächlich zum 2020er tendieren würde. (sind ja nur noch ca 6-7 Wochen)
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Stefan von Undzu am 17.September 2019, 10:40:42
Man kann übrigens auch innerhalb eines Posts mehrere Zitate unterbringen und darauf antworten.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Timmy2105 am 17.September 2019, 11:01:48
Man kann übrigens auch innerhalb eines Posts mehrere Zitate unterbringen und darauf antworten.
Ich wollte ihm schon zum Triple gratulieren...  8)
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: White am 17.September 2019, 20:54:50
Kann sein, bis auf wenige kleinere Fehler hab ich bei der 19er Version wenig Probleme gehabt.
Das "Deutsch" beim 15er war je nach Verison z.T. mehr holländisch oder echt seltsames Deutsch.

Da machen Leute freiwillig über Jahre hin weg einen top Job um den Leuten das Spiel schmackhaft zu machen die der Englischen sprache nicht ganz so mächtig sind und dann redest du hier was von "besseres Holländisch" und so ein Zeug. Finde ich ein bisschen unpassend. Aber zum download war es dir gut genug...


Da hast du was falsch verstanden. Nicht besseres Holländisch. Holländisch. Die meisten Sprachdateien ab 2012(?) bauten auf der holländischen Version auf, da die Sprache grammatikalisch sehr nah am Deutschen ist.
Wenn dann Sachen noch nicht übersetzt waren, hatte man tatsächlich holländische Texte. Allerdings wurde darauf auch immer verwiesen und nach Fertigstellung einer Version waren das nur noch wenige Sätze, die man manchmal nicht ändern konnte.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Micou am 17.September 2019, 21:51:10
Als seit FM19 beteiligter Übersetzer, kann ich nur sagen, dass wir sehr auf Qualität achten, und auch, dass wir bisher auf jede Änderungsanfrage (sei sie noch so klein) reagierten.

Ich hab nur meine Erfahrung geschildert, ich wäre auch in der Lage das Spiel auf Englisch zu spielen. Deutsch ist halt einfacher für mich.
Mir ist halt aufgefallen, dass ich verschiedene Sprachdateien ausprobiert habe und mit keiner so ganz glücklich wurde, was mit dem 19er weitestgehend behoben wurde.
Mir war nicht klar, dass bzw. ob sowas laufend verbessert wird,
soll ja auch Firmen geben, die Spiele jährlich auf den Markt bringen und den Support aus was für Gründen auch immer eher niedrig halten.

An wen sollte man sich denn da wenden? Reicht das Forum? Wenn der 20er rauskommt (und ich evtl. Zeit finden würde, den auch mal zu spielen),
würde ich vllt paar Sachen mitteilen, aber aktuell schauts nicht nach so viel freier Zeit aus...
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: brandgefährlich am 17.September 2019, 23:30:20

An wen sollte man sich denn da wenden? Reicht das Forum? Wenn der 20er rauskommt (und ich evtl. Zeit finden würde, den auch mal zu spielen),
würde ich vllt paar Sachen mitteilen, aber aktuell schauts nicht nach so viel freier Zeit aus...

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,25754.0.html

Ab FM20 dann halt in dem dann neuen Thread.
Fehler melden geht schnell. Screenshot, raustabben, Screenshot + kurze Erklärung posten, fertig.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Jäger Horst am 25.September 2019, 22:26:37
Also ich muss schon sagen, dass der FM17 irgendwie ausgewogener war in Bezug auf Ergebnisse, irgendwie auch dynamischer.
Hatte jetzt im FM19 sehr oft ein 1-1 ; 1-0 ; auch mal ein 2-0  aber sehr selten mal ein 3-1 oder gar ein 4:2 in die Richtung, es wirkt daher etwas langweiliger, mal von der Darstellung und allen neuen Features abgesehen.
Auch Kopfballtore von Stürmern fallen sehr wenig bis gar nicht, höchstens mal nach Standards.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: MichaelCR97 am 25.September 2019, 22:35:49
Ich denke dies liegt am Ehesten an deiner Taktik - ich kann zB durchaus auch häufiger ausgefallene Ergebnisse bei mir beobachten.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Juelz_no6 am 28.September 2019, 15:20:30
Moin,

ich missbrauche mal diesen Thread für eine Frage:

Mein letzter FM ist der 17er, den ich bis heute mit Unterbrechnungen spiele. Ich spiele mit dem Gedanken mir den 20er zu kaufen, um mich mental schon mal drauf vorzubereiten brennt mir eine Frage unter den Nägeln:

Inwiefern hat sich denn die ME nach dem 17er verändert? Gab es da über den 18er und 19er starke Änderungen im Vergleich zum 17er?

Ich habe z.B. vom 12er bis zum 16er immer recht erfolgreich ein 4-3-3 gespielt, der 17er zwang mich da zum umdenken da mein altbewährtes System einfach nicht mehr recht funktionieren wollte.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Leland Gaunt am 28.September 2019, 17:49:36
Es gibt in jedem Jahr mehr oder wenige Änderungen an der ME, aber das macht ja auch einen gewissen Reiz aus :angel:
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Juelz_no6 am 28.September 2019, 18:12:41
Es gibt in jedem Jahr mehr oder wenige Änderungen an der ME, aber das macht ja auch einen gewissen Reiz aus :angel:

Schon klar, da ich aber bereits die letzten zwei Teil "verpasst" habe wüsste ich gerne was sich in denen so getan hat :)
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Martin am 28.September 2019, 23:36:11

Hatte jetzt im FM19 sehr oft ein 1-1 ; 1-0 ; auch mal ein 2-0  aber sehr selten mal ein 3-1 oder gar ein 4:2 in die Richtung, es wirkt daher etwas langweiliger
Einfach mal wahllos die ersten Screenshots, die mir im offiziellen Forum in den Story-Threads entgegenfliegen
https://i.gyazo.com/06dc084f4a9153542d655510cefa9421.png
https://i.gyazo.com/a18338367d4243c75b37c144b284cffa.png
https://i.gyazo.com/8e2bbe82b394344f813946634d796c85.png

Eher zuviele Tore.

Für mich wäre der 17er inzwischen keine Option mehr. Da fehlen zuviele Dinge, die in den letzten Jahren dazukamen. Außerdem war das doch die Version in der Flügelspieler immer stur außen blieben und man mit Spiel durch die Mitte alles niedermachte.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: GameCrasher am 29.September 2019, 17:32:55
Außerdem war das doch die Version in der Flügelspieler immer stur außen blieben und man mit Spiel durch die Mitte alles niedermachte.

Ich bin starker Hoffnung, dass sich soetwas durch unsere Betatester nicht wiederholt. Besonders auf die ME sollte hier geguckt werden. Also Jungs und Mädels, Adleraugen auf die Engine.  8)
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Tankqull am 29.September 2019, 21:31:03
Außerdem war das doch die Version in der Flügelspieler immer stur außen blieben und man mit Spiel durch die Mitte alles niedermachte.

Ich bin starker Hoffnung, dass sich soetwas durch unsere Betatester nicht wiederholt. Besonders auf die ME sollte hier geguckt werden. Also Jungs und Mädels, Adleraugen auf die Engine.  8)

Die 19er ME ist grausam hoffe wirklich auf die 20er... wenn die mich nicht überzeugt daddel ich wieder den 15er.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: GameCrasher am 29.September 2019, 21:44:47
Da hört man ja immer wieder Widersprüchliches. Manche erzählen, die 19er sei die Beste bisher. Demnach wirds schwer...
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: veni_vidi_vici am 29.September 2019, 22:06:48
ich persönlich fand die 17er und 18er lausig. Die 19er besser. Aber die Beste... ob man das überhaupt vergleichen kann. Die 19er war für mich die Beste der letzten drei Jahre - das würde ich so unterschreiben.
17er und 18er hatten jeweils etwas, was mich stark gestört hat. Einmal war es die Flügelspieler-Geschichte. Und das andere Mal überstarke Flanken? Bin mir gar nicht mehr ganz sicher.

LG Veni_vidi_vici
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: GameCrasher am 29.September 2019, 23:15:24
Ja, anfangs waren es beim FM18 die Flanken.
Das wären dann schon 2 Punkte auf die man achten sollte/könnte in der Beta:

- Flanken
- Verhalten Flügelspieler

Und ich meine da war noch was mit Eckbällen mal. ;)

- Eckbälle
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Jäger Horst am 30.September 2019, 10:19:25
Also ich habe jetzt wieder einen Save mit dem FM17 laufen und mit den Flügelspielern ist alles super, ich stell den rechten auf Inverse´unterstützend und den linken OML als Flügelspieler mit Position halten ein und ich rock grad die Liga mit einem mittelmäßigen Team in Dänemark... Spiele ausgewogen also nicht eng!
Viel mehr stört mich das Verhalten der Außenverteidiger beim FM19 bzw. die grafischen Darstellung, das Gewarte bis der Gegner den Ball blockt und die überstarken Torhüter, Stürmer die den Ball nur in die Mitte bolzen, sehr wenig Kopfbälle im Abschluss etc..
aber, dass bleibt wohl alles eins - nämlich Geschmackssache
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Makelele am 30.September 2019, 11:01:32
Ja, anfangs waren es beim FM18 die Flanken.
Das wären dann schon 2 Punkte auf die man achten sollte/könnte in der Beta:

- Flanken
- Verhalten Flügelspieler

Und ich meine da war noch was mit Eckbällen mal. ;)

- Eckbälle
Da ich immer noch den 18er spiele: ja, kann ich auch zustimmen, das größte Manko sind definitiv die Flanken, die viel zu gefährlich sind. Zudem gibt es noch das Problem, dass die KI nicht weiß, wie sie gegen 3 Stürmer verteidigen soll. Da gab es ja allerhand Download-Taktiken mit 3 Stürmern, die alles kurz und klein geschossen haben.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: veni_vidi_vici am 30.September 2019, 11:13:22
Also ich habe jetzt wieder einen Save mit dem FM17 laufen und mit den Flügelspielern ist alles super, ich stell den rechten auf Inverse´unterstützend und den linken OML als Flügelspieler mit Position halten ein und ich rock grad die Liga mit einem mittelmäßigen Team in Dänemark...

Leider sind die "Fehler" in der Match-Engine nicht nur auf dich bezogen. Die Flügelspieler-PRoblematik betrifft insbesondere die KI. Wenn du deine ganze Mannschaft zentral spielend ausrichtest, die KI aber zwei Spieler an der Seite kleben hat, bist du halt im Vorteil. Geschmackssache ist es daher nur bedingt. Aber natürlich gilt auch hier, dass alles richtig ist, solange der Spaß erhalten bleibt. Bei mir tat er es leider nicht.

LG Veni_vidi_vici
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: KI-Guardiola am 30.September 2019, 11:19:13
Aber natürlich gilt auch hier, dass alles richtig ist, solange der Spaß erhalten bleibt. Bei mir tat er es leider nicht.
LG Veni_vidi_vici

Die äußeren Mittelfeldspieler waren in der Abwehr so hartgecodet, weil die Flanken im 16er offen waren. M.e. der größte "Bock", den SI in den letzten Jahren geschossen haben. Stichwort: (KI-)Drittligisten, die (KI-)Erstligisten am Nasenballbesitzring durchs Stadion ziehen, weil sie in der Zentrale Überzahl haben.... die Zentrale ist halt auch in einem Computerspiel, selbst im ollen Kick-Off nun mal der Ort, an dem a) das Feld kontrolliert wird und b) generell die kürzeste Distanz zum Tor (einer der IVs muss ständig die letzte LInie sprengen und eingreifen, weil die MFs nicht mithelfen, sondern einfach "stur" die Außenbahnen bewachen-- selbst wenn da gar keiner ist, der gerade aufrückt  ;D). Und eine Unterscheidung zwischen ballferner Seite bzw. Angriffsseite gibt es auch nicht, so dass evtl. zumindest der äußere Mittelfeldspieler auf der ballfernen Seite einrückt. Das passiert auf beiden Flanken mit riesigen Löchern zwischen dem gesamten Mittelfeld. Ungefähr halt so:

LM--------------------------------------------- ZM ZM -----------------------------------------------RM
https://www.youtube.com/watch?v=MAVqYbrsOF0

Allgemein ist das aber eine Langzeitbaustelle: Koordinierte Team/Zonenverteidigung. Und wohl nicht so einfach zu coden/simulieren. Bis dahin ist es oft ein bisschen so: Schließen sie das eine Leck (Flanken aus dem 16er), tun sich anderswo Lecks auf. Aber des einen Leid... immerhin war es im 17er mit Sicherheit generell nicht so schwer, "schönen" Kombinationsfuppes bis in den Strafraum zu spielen. :D


Apropos wirklich "Überstarke Torhüte", die gab es nach meiner Erfahrung so in den letzten Jahren einmal, ca. FM 2010, und es betraf "nur" eine spezifische Art Eins-gegen-Eins. Im FM ist es halt leider nur sehr einfach, Abschlüsseschlüsse zu haben, die nicht sehr oft verwertet werden, insbesondere Kopfbälle und ähnliches nach Standards statt wirklich aus dem Spiel heraus summieren sich je nach Marschroute auch der KI und Release abenteuerlich -- das ist aber mein Eindruck. Ich habe ja schon mehrmals gesagt, dass Fm-Spieler nach meinem Empfinden Torchancen oft in die komplett falsche Kategorie einsortieren. Das Spiel machts ihnen aber auch leicht, und die generelle Berichterstattung ebenso. https://statsbomb.com/2016/10/xcommentary/ Manchmal empfiehlt es sich, selbst mal zu bunkern, um ein Gespür dafür zu kriegen, was eher verwandelt wird, und was nicht. Aber macht ja niemand -- außer der KI, und die zu einseitig/zu oft. :D https://community.sigames.com/topic/391460-park-the-bus/ Hat man einem der Vorreleases Bunker/Konterfußball gespielt, war der eigene Torhüter bei PUnktgewinn fast immer Man Of The Match -- bloß weil er so viel Krempel rausfischt (die Logik der Notengebung ist generell recht simpel und hat kaum Kontext).
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: GameCrasher am 30.September 2019, 12:50:13
Also, was mir im 18er am Meisten auf die Nüsse ging, waren Bälle, die Richtung aus flogen und in berechenbarer Sicherheit, einer der Verteidiger diesem Ball nachrennt um einen Einwurf oder gar Ecke zu produzieren.
Dabei war nichtmal ein Angreifer in dieser Spielhälfte und der Ball kam auch vom Gegner.

Heißt, wenn der Gegner den Ball vordrischt, wird schon einer hinten stehen und dafür sorgen, dass er in guter Position den Ballbesitz zurückerlangt. Das machte aber auch die KI-Mannschaft nicht anders.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Mott am 30.September 2019, 12:53:43
--erledigt--
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Mott am 30.September 2019, 13:09:16
Moin,

ich missbrauche mal diesen Thread für eine Frage:

...Inwiefern hat sich denn die ME nach dem 17er verändert? Gab es da über den 18er und 19er starke Änderungen im Vergleich zum 17er?...

Den 18er habe ich nie gespielt. Deshalb kann ich nur den 17er mit der aktuellen Version vergleichen.

Das Training ist deutlich differenzierter steuerbar. Und nimmt damit auch mehr Zeit in Anspruch, wenn man es nicht delegiert.

Das Scouting ist meines Erachtens viel ausgefeilter und umfangreicher.

Bei den Transfers tue ich mich schwerer.

Insgesamt halte ich die ME im 19er für stark verbessert. Von einseitig knappen Ergebnissen, Toren nur per Freistoß oder Fernschuss kann ich nicht berichten. Allerdings empfinde ich die Flanken als Ärgernis. Und in fast jedem Spiel erlebe ich ein halbes Dutzend Abseitsentscheidungen (auf beiden Seiten), die mit abenteuerlich nur unzureichend beschrieben sind.

Ach ja, und die deutschen Lizenzen sind nicht zu vergessen.

Soweit im Schnelldurchlauf.
Titel: Re: FM2019 vs FM2017
Beitrag von: Jäger Horst am 30.September 2019, 13:09:53
Aber natürlich gilt auch hier, dass alles richtig ist, solange der Spaß erhalten bleibt. Bei mir tat er es leider nicht.
LG Veni_vidi_vici

Die äußeren Mittelfeldspieler waren in der Abwehr so hartgecodet, weil die Flanken im 16er offen waren. M.e. der größte "Bock", den SI in den letzten Jahren geschossen haben. Stichwort: (KI-)Drittligisten, die (KI-)Erstligisten am Nasenballbesitzring durchs Stadion ziehen, weil sie in der Zentrale Überzahl haben.... die Zentrale ist halt auch in einem Computerspiel, selbst im ollen Kick-Off nun mal der Ort, an dem a) das Feld kontrolliert wird und b) generell die kürzeste Distanz zum Tor (einer der IVs muss ständig die letzte LInie sprengen und eingreifen, weil die MFs nicht mithelfen, sondern einfach "stur" die Außenbahnen bewachen-- selbst wenn da gar keiner ist, der gerade aufrückt  ;D). Und eine Unterscheidung zwischen ballferner Seite bzw. Angriffsseite gibt es auch nicht, so dass evtl. zumindest der äußere Mittelfeldspieler auf der ballfernen Seite einrückt. Das passiert auf beiden Flanken mit riesigen Löchern zwischen dem gesamten Mittelfeld. Ungefähr halt so:

LM--------------------------------------------- ZM ZM -----------------------------------------------RM
https://www.youtube.com/watch?v=MAVqYbrsOF0

Allgemein ist das aber eine Langzeitbaustelle: Koordinierte Team/Zonenverteidigung. Und wohl nicht so einfach zu coden/simulieren. Bis dahin ist es oft ein bisschen so: Schließen sie das eine Leck (Flanken aus dem 16er), tun sich anderswo Lecks auf. Aber des einen Leid... immerhin war es im 17er mit Sicherheit generell nicht so schwer, "schönen" Kombinationsfuppes bis in den Strafraum zu spielen. :D


Apropos wirklich "Überstarke Torhüte", die gab es nach meiner Erfahrung so in den letzten Jahren einmal, ca. FM 2010, und es betraf "nur" eine spezifische Art Eins-gegen-Eins. Im FM ist es halt leider nur sehr einfach, Abschlüsseschlüsse zu haben, die nicht sehr oft verwertet werden, insbesondere Kopfbälle und ähnliches nach Standards statt wirklich aus dem Spiel heraus summieren sich je nach Marschroute auch der KI und Release abenteuerlich -- das ist aber mein Eindruck. Ich habe ja schon mehrmals gesagt, dass Fm-Spieler nach meinem Empfinden Torchancen oft in die komplett falsche Kategorie einsortieren. Das Spiel machts ihnen aber auch leicht, und die generelle Berichterstattung ebenso. https://statsbomb.com/2016/10/xcommentary/ Manchmal empfiehlt es sich, selbst mal zu bunkern, um ein Gespür dafür zu kriegen, was eher verwandelt wird, und was nicht. Aber macht ja niemand -- außer der KI, und die zu einseitig/zu oft. :D https://community.sigames.com/topic/391460-park-the-bus/ Hat man einem der Vorreleases Bunker/Konterfußball gespielt, war der eigene Torhüter bei PUnktgewinn fast immer Man Of The Match -- bloß weil er so viel Krempel rausfischt (die Logik der Notengebung ist generell recht simpel und hat kaum Kontext).

Ja, ich stimme dir schon zu, dass mit der Chancenverwertung meinte ich auch gar nicht so..., ich spreche nur von den Animationen im 3-D-Spiel, die im FM17 bei Angriffen irgendwie vielseitiger sind, auch werden harte Schüsse öfters vom Torhüter zur Ecke weggefaustet, im 19er sind's halt die geblockten Flanken...Also die Angriffsstruktur lässt mit Blick auf das 3-D Spiel irgendwie vielseitiger einstellen.
Im 19er gibt's aber natürlich auch sehr gute Animationen, wie die flachen Pässe und/oder Seitenwechsel und besser ist auch das "Ballvertendeln" dargestellt usw.
Ich bleibe dennoch dabei, mit dem 19er werde ich nicht warm. Unabhängig vom Erfolg oder Misserfolg meines Teams.