MeisterTrainerForum

Verschiedenes => Andere Sportarten => Thema gestartet von: Omegatherion am 28.Februar 2006, 14:33:52

Titel: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Februar 2006, 14:33:52
Alarm-Stufe Rot bei Ferrari! Knapp 14 Tage vor dem Saisonstart in Bahrain (12. März) muss Michael Schumacher noch einmal höchstpersönlich für Testfahrten in sein Dienstauto klettern. Ferrari hat den Rekord-Weltmeister nach Mugello beordert. Der Grund: Es läuft immer noch nicht rund bei Ferrari. Bei den Tests in Bahrain kämpften die Roten mit Zuverlässigkeitsproblemen. In der vergangenen Woche wurde deutlich: Reifenpartner Bridgestone ist im Vergleich zur Konkurrenz von Michelin noch nicht konkurrenzfähig - wie im vergangenen Jahr.

Experten schätzen, dass die Michelin-Gummis je nach Strecke und Witterungsbedingungen bis zu einer Sekunde pro Runde schneller sind als die Pneus von Bridgestone. In Mugello testet Ferrari deshalb noch einmal neue Reifentypen. Außerdem soll Schumacher neue aerodynamische Teile für den 248 F1 ausprobieren, darunter unter anderem anders geformte Windabweiser an den Vorderrädern, ein neuer Frontflügel in Löffelform, jedoch ohne vorgeschobenes Winglet, einen anderen Diffusor sowie neue Abschlussplatten am Heckspoiler.

 :-\
Hm, hört sich ja nicht gerade so an, als ob Schumi sich den Titel wieder holen könnte. Naja, fährt er halt noch ein Jahr hinterher und macht dann Schluß. Schade, er hats einfach verpasst im richtigen Moment seine Karriere zu beenden.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Tex_Murphy am 28.Februar 2006, 14:43:30
Pffft.... Für das Gehalt würde ich notfalls auf einem Dreirad oder Bobby-Car hinterherfahren....
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Rupi am 28.Februar 2006, 14:51:50
Bin mal gespannt was beide Red Bull Teams leisten werden.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Modemfearer am 28.Februar 2006, 15:09:14
Jedes Jahr hab ich mit meinem Bruder eine Wette laufen, er wählt einen Fahrer aus, genau wie ich.

Dieses Jahr scheint uns das Duell Barrcihello gegen Button das interessanteste.

Ich hoffe auf eine interessante Saison, insgeheim hoffe ich dass Valentino Rossi bald in den Ferrari steigt und nächstes Jahr mit Kimi um die Wette fährt.

Muss zugeben dass dieses Jahr eine komische Konstellation da ist.
Alonso hat schon seinen Abschied von Benetton bekannt gegeben, somit weiss ich nicht ob man ihn noch 100% unterstützen wird.
Das gleiche Bild bei McLaren, wo mindestens einer gehen muss, mir scheint als will man Montoya ziehen lassen, der wiederum will nicht gehen. Raikonen will man behalten, der hingegen will weg? Ob das die richtige Ausgangslage zum Weltmeistertitel ist?
Schumacher mit seinem Ferrari und Bridgestone scheinen ja hinterher zu hängen

Also wer wird denn nun Weltmeister, Gianluca Fisichella mit dem besten Auto und Unterstützung???

Ciao,
Modem
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 28.Februar 2006, 15:23:50
Also erstmal: Er heisst nicht Gianluca sondern Giancarlo Fisichella.  ;)

Ich denke es wird sich zwischen Renault und McLaren entscheiden. Vielleicht schafft Ferrari im Laufe der Saison noch den Anschluss, für den Tiel wird esmMn aber nicht reichen.
Schwer einzuschätzen sind Toyota, Williams und Honda. Vielleicht kann einer von denen noch vorne mitmischen. Der Rest dürfte höchstens gelegentlich an den Punkten schnuppern.

Räikkönen ist sich ja mit Ferrari angeblich schon über einen Vertrag einig, kommt nächste Saison aber wohl nur wenn Schumi aufhört, ähnliches gilt wohl für Rossi, wobei er vielleicht erstmal nur Testfahrer wird. Montoya könnte ich mir als Nachfolger von Alonso bei Renault vorstellen. Und dann holt er sich im Renault den Titel. Das würde Ron Dennis nicht verkraften.  ;D
Wenn Fisichella diese Saison mehr Glück hat als letzte könnte er sicher auch um den Titel mitfahren. Gut genug ist er denke ich.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Rupi am 04.März 2006, 17:15:14
Hm.. Franziska van Almsick macht auf Boxentussi.. RTL folgt dem Premiere Model: Schöne Frauen und schnelle Autos.  :)
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Strickus am 04.März 2006, 20:40:14
Die Formel 1 wird langweilig meiner Meinung nach seitdem Minardi weg ist. Jetzt hege ich alle Hoffnungen auf Super Aguri.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: wrdlbrmft am 05.März 2006, 01:12:56
Franziska van Almsick ... Schöne Frauen

?????
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Rupi am 05.März 2006, 02:34:35
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 11.März 2006, 13:51:13
Endlich geht es wieder los. Ich bin begeistert vom neuen Qualifying-Modus. Da ist endlich wieder bis zum Schluß Spannung drin. Positiv überrascht hat mich Massa. Hätte nicht gedacht, dass er gleich so nah an Schumi rankommt. Respekt!
Dafür hat Toyota aber ziemlich enttäuscht. Und Ralle wolte dieses Jahr Rennen gewinnen...  :D
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: mihalko am 11.März 2006, 13:53:27
Wirklich kein Vergleich zu den Qualifyings aus den letzten Jahren.
Jetzt ist das Qualifying sogar intressanter als das Rennen selber ;)
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2006, 01:03:39
Und gleich gibts wieder Ärger. Renault meint der Heckflügel von Ferrari wäre illegal, weil er angeblich flexibel ist und sich bei hohen Geschwindigkeiten verbiegt und somit den Luftwiderstand verringert. Merkwürdig dass Ferrari immer gleich Betrug unterstellt wird wenns mal gut läuft.  ;D
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Snickers12312892 am 12.März 2006, 01:07:11
Scheint aber was dran zu sein  ;)

http://www.f1total.com/news/06031127.shtml
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Henningway am 12.März 2006, 11:09:05
Das Verbot für flexible Heckflügel wurde, ich glaube, letzte Saison ausgesprochen, als Mercedes sowas verwendet hat. Ob Ferrari sich dann so billig lumpen lässt?

Ich fand das Qualifying gestern sehr gut, sehr spannend. Ich habe lange nicht mehr so gefesselt vor dem Fernseher gesessen. Mal sehen, inwieweit sich Ferrari wieder als Konkurrenz etablieren kann. Mercedes scheint das übliche Pech (?) nicht verlassen zu haben.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Rupi am 12.März 2006, 12:02:58
Ja der neue Quali Modus ist interessant, aber ich hatte auch nix gegen das alte 1 Stunde, jeder hat 12 Runden System.

Bin mal gespannt was mit dem ganzen "gedrosselten V10" noch passiert, da wird noch einiges gejammert werden.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Bodylove am 12.März 2006, 14:40:18
Es war ein interessantes Rennen. Alonso gewann das Rennen in der Box. Es war wirklich sehr knapp.
Rosberg hat mich positiv überrascht. Der hat das Zeug zu einem Spitzenfahrer.
Mich freut es das die ROTEN wieder da sind und mit Renault gut mithalten können.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2006, 14:47:58
Hätte Schumi noch 1 oder 2 Runden länger draußen bleiben können, hätte er wohl gewonnen. Aber der zweite Platz ist auch in Ordnung. Immerhin war er das ganze Rennen über konkurrenzfähig.
Räikkönen hat aber ein starkes Rennen gezeigt. Seine 1-Stop-Strategie war genial. Und das Montoya trotz der viel besseren Startposition hinter Kimi gelandet ist, erhöht seine Chancen auf den Platz neben Alonso nächstes Jahr nicht gerade.  ;D
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Rupi am 12.März 2006, 16:47:42
Also geht das Alonso-Schumacher Duell wieder weiter, stark wie Alonso nicht nachgegeben hat im direkten Duell.

Die 4 Bullen waren solide und Klien bleibt ein Weichei... warum hat er nicht gleich Rosberg 2 Runden vor Schluss verbeigewunken...
Genial wie eh und je Heinz Prüller, der gezählte 9 mal bemerkt hat wie toll der neue Silberpfeil aussieht und Rosberg immer abwechselnd als Deutschen und Finnen bezeichnet hat...  ;D
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2006, 18:45:09
Ich würde Klien da keinen Vorwurf machen. Immerhin war Rosberg die Runden davor bis zu 1,5 Sekunden schneller. Ob Rosberg jetzt ein paar Kurven früher oder später vorbeigeht ist da eigentlich nicht entscheidend.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Rupi am 12.März 2006, 22:38:53
Naja, wenn er 2 Runden Kampflinie fährt wie Couthard heute einige male wäre er 7. geworden.
Aber die Kaltblütigkeit fehlt ihm einfach, das war heute weißgott nicht das Erste mal.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Bodylove am 10.September 2006, 16:01:32
Schumi gab heute nach dem Rennen sein Rücktritt bekannt. :'(

Nach so einer fantastuschen Karriere ziehe ich meinen Hut und sage "DANKE" für die vielen unterhaltsamen Sonntage die er mir bereitet hat.

Danke für alles was du für Ferrari und Italien getan hast ! Grazie !! :)
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Pippo8081 am 10.September 2006, 16:08:05
Das ist sehr traurig, aber es war absehbar, spätestens nach dem Jubel, als er aus dem Auto stieg und jeden einzelnen umarmte, war mir endgültig klar, daß er aufhört.  :'(

Alle, die gerne an dem Denkmal Schumi rütteln wollen oder wollten, denen halte ich einfach die Liste seiner Erfolge vor, in denen er in allen wichtigen Statistiken klar führt....  :P

Danke Schumi, ein trauriger, aber stolzer Sonntag. Und jetzt noch den 8. Titel, das wäre der bestimmt grandioseste Abschied aller Zeiten.  8)

Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Henningway am 10.September 2006, 16:14:34
Gratulation, Schumi. Sicher hat er sich nicht immer "fair" verhalten, aber die Erfrolge sprechen für sch. Ich habe mich über seine Vorstellung jedenfalls fast immer gefreut und habe immer mitgefiebert. Er hat sicher die Tore für Heidfeld, Ralf, Rosberg und neuerich auch Vettel weit geöffnet.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Bodylove am 10.September 2006, 16:18:02
Sein Nachfolger wird Kimi und von dem bin ich überzeugt das er einen guten Job abliefert bei Ferrari.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 10.September 2006, 17:41:00
Hoffentlich verkommt Ferrari nach Schumis Abgang nicht wieder zu so einem Pannenteam wie sie es vor der Ära Schumacher waren.

Das Schumi jetzt Schluß macht ist natürlich schade, aber jetzt ist der beste Zeitpunkt dazu. Wäre Räikkönen ihm nächste Saison um die Ohren gefahren, hätte er sich womöglich zur Lachnummer gemacht. So kann er (hoffentlich) als amtierender Weltmeister abtreten und hat sein Ansehen gewahrt.
Es wird auf jeden Fall was fehlen wenn er weg ist.  :'(
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Pippo8081 am 10.September 2006, 20:17:10
Hoffentlich verkommt Ferrari nach Schumis Abgang nicht wieder zu so einem Pannenteam wie sie es vor der Ära Schumacher waren.

Das Schumi jetzt Schluß macht ist natürlich schade, aber jetzt ist der beste Zeitpunkt dazu. Wäre Räikkönen ihm nächste Saison um die Ohren gefahren, hätte er sich womöglich zur Lachnummer gemacht. So kann er (hoffentlich) als amtierender Weltmeister abtreten und hat sein Ansehen gewahrt.
Es wird auf jeden Fall was fehlen wenn er weg ist.  :'(

das ist vorsichtig ausgedrückt.....ich kann mir das ganze nächstes Jahr ohne Schumi gar nicht mehr vorstellen, Montoya war ja auch überraschend.
Für die Formel 1 in Deutschland wird das ganz ganz schwer, weiterhin Einschaltquoten zu halten, weil wir sonst keinen haben, außer vielleicht Heidfeld. Aber Ralf Schumacher ist einer der unsympathischsten Fahrer den ich je gesehen habe, sorry, auch wenn er der letzte Deutsche wäre, ich bin nicht für ihn, Rosberg ist nur halb Deutsch, brauch auch noch ein wenig....das wars!

Mit der Ära Schumacher wird auch die Ära Formel 1 in Deutschland zu Ende gehen, da bin ich mir relativ sicher....zumindest werde ich nicht mehr nachts um 2 oder 4 Uhr dafür aufstehen.
Naja, vielleicht gibt es ja doch bald einen neuen deutschen Formel1 Helden
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Henningway am 10.September 2006, 23:12:59
Rosberg ist nur halb Deutsch

Ähm... und? Er ist Deutscher, in Wiesbaden geboren, spricht akzentfrei... sollte ihn die deutsche Formel 1-Fangemeinde nicht akzeptieren, weil sein Vater Finne ist??
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Colin am 11.September 2006, 01:05:50
Absolut klasse, dass dieser arrogante Kerl endlich aufhört. :) Sportlich sicher ein sehr guter Fahrer, aber mir total unsympathisch und sein Spitzname "Schummel-Schumi" kommt nicht von ungefähr. Fairplay zeigte er oft genug nicht- und deshalb ist er auch vergleichsweise so unbeliebt, sowohl bei den fahrern als auch (gemessen an seinen Erfolgen, denn demnach müsste er eigentlich die Popularität eines Becker oder Beckenbauer meilenweit überragen) bei den Zuschauern.Da mag ich seinen netten Bruder schon viel, viel mehr, oder Rosberg oder Heidfeld. Ich bin mir sicher, dass die Formel 1 schon sehr bald ähnlich wie der Tennissport in Deutschland quotenmäßig einbrechen wird.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Tex_Murphy am 11.September 2006, 08:15:05
Ich finde es auch schade, allerdings auch einen sehr guten Zeitpunkt. Wirklich vermissen werde ich ihn allerdings nicht, dafür habe ich viel zu wenig Formel 1 gesehen. Wenn Kimi im nächsten Jahr im Ferrari sitzt, könnte es wieder eine spannende WM werden, allerdings befürchte ich, daß mit Schummel-Schumi (sorry, aber es klingt so gut und inzwischen habe ich mich dran gewöhnt ;) ) auch der Formel 1 Boom verschwindet, ähnlich wie seinerzeit der Tennis-Boom beendet war, als Becker und Graf abtraten.
Vielleicht gibt es dann aber die Möglichkeit, sich auch anderen Rennsportserien zu öffnen, seit ich mit Begeisterung GTR spiele, interessiert mich nämlich die schmerzlich vernachlässigte GT Serie. Davon würde ich gern mal wieder etwas sehen.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Bodylove am 11.September 2006, 09:10:57
Ich finde es auch schade, allerdings auch einen sehr guten Zeitpunkt. Wirklich vermissen werde ich ihn allerdings nicht, dafür habe ich viel zu wenig Formel 1 gesehen. Wenn Kimi im nächsten Jahr im Ferrari sitzt, könnte es wieder eine spannende WM werden...

Daran merkt man das du kaum Formel 1 schaust. ;)
Momentaner WM Stand:

1. Alonso 108 Punkte
2. Schumi 106 Punkte

Noch 3 Rennen sind zu fahren... ist nicht spannend genug ?  ;)
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Tex_Murphy am 11.September 2006, 11:54:51
Dochdoch... Missverständnis. Ich meinte damit, daß eine weitere spannende Saison gewährleistet ist, denn im Moment sind Alonso und Schumacher das Maß aller Dinge. Und mit Kimi kommt dann jemand ins Ferrari-Team, der mit Alonso durchaus mithalten kann, was ich Massa noch nicht so ganz zutraue.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 11.September 2006, 12:20:50
Naja, Alonso fährt nächste Saison Mercedes. Da hab ich so meine Zweifel ob er um den Titel mitfahren kann.  ;D

[ironie]Aber vielleicht baut McLaren ja doch mal wieder ein konkurrenzfähiges Auto. [/ironie]
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Snickers12312892 am 11.September 2006, 20:18:21
Wenn bei Ferrari alles so bleibt wie es ist werden sie wohl die nächsten Jahre den Weltmeister stellen. Wenn es so wird wie es vor Schumacher war dann hat Kimi wohl keinen Spass  ;)
Alonso wird wohl nächstes Jahr so fahren wie jetzt Kimi, gut aber selten im Ziel. Sauber BMW ist auf einem guten Weg und Renault wird es schwer haben ohne Alonso.

So, das Orakel hat gesprochen  ;D
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Pippo8081 am 11.September 2006, 23:09:14
Rosberg ist nur halb Deutsch

Ähm... und? Er ist Deutscher, in Wiesbaden geboren, spricht akzentfrei... sollte ihn die deutsche Formel 1-Fangemeinde nicht akzeptieren, weil sein Vater Finne ist??

Ja doch, kam etwas falsch rüber, wird aber daher nie eine Sportikone Deutschlands werden, da er zur Hälfte Finne ist, das meine ich. Talent hat der Mann und er wird auch der sein dem ich nächste Saison am ehesten die Daumen drücke.
So einen wie Schumacher wird es leider erst mal nicht mehr geben.

Wie heißt denn eigentlich der 3. Mann bei BMW, der ist doch auch deutsch und hat in der letzten Zeit Superzeiten gefahren....vielleicht wächst da ja was an
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Omegatherion am 12.September 2006, 11:53:12
Du meinst Vettel? Der ist auch nicht schlecht. Der könnte was werden.
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Pippo8081 am 12.September 2006, 13:46:41
Du meinst Vettel? Der ist auch nicht schlecht. Der könnte was werden.

Genau, der hat ja in den letzten beiden Rennen schnellere Zeiten wie Schumi und Alonso gehabt....mal schauen, vielleicht gibt das einer, und einen Timo Glock habn wir ja auch noch.
Trotzdem wird Schumi eine riesige Lücke hinterlassen und die Formel 1 in Deutschland rapide sinken in der Beliebtheit
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Snickers12312892 am 12.September 2006, 15:16:28
Das glaube ich nicht, immerhin haben wir mit BMW und Mercedes 2 deutsche Teams, ich denke die Fanzahl derer wird steigen...
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Varteks1980 am 12.September 2006, 16:06:34
Das schon aber Formel 1 ist schon nen ganzes Weilchen langweilig. Will wieder nen anständiges Rennen sehen, in dem nicht die Boxentaktik alles entscheidet. Muß sagen das mir der Rallysport immer mehr zusagt(was er eigentlich immer schon tat).

Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Pippo8081 am 14.September 2006, 01:15:24
Das glaube ich nicht, immerhin haben wir mit BMW und Mercedes 2 deutsche Teams, ich denke die Fanzahl derer wird steigen...

also ich gehöre zu der Sorte Fans, die sich über deutsche Fahrer freuen nicht über die deutschen Autos.......
Titel: Re: Formel 1 2006
Beitrag von: Snickers12312892 am 14.September 2006, 08:44:24
Die gibt es dann ja immernoch  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Juni 2007, 11:10:17
Huiuiui! Hat gestern jemand das Rennen gesehen? Der Abflug vom Kubica war ja mal übel. Jetzt lese ich gerade, dass er sich "nur" eine Gehirnerschütterung und einen verstauchten Knöchel zugezogen hat. Einfach Wahnsinn. Man überlegt sogar ob er am Sonntag in Indianapolis schon wieder mitfährt. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 11.Juni 2007, 15:45:34
http://youtube.com/watch?v=BsXYsf5m4Ww

Wenn man sich das ganze mal aus dieser Sicht ansieht, dann erkennt man erst wie frontal er da in die Mauer gefahren ist. Das war wirklich sehr glücklich und ein Beweis, dass die Wagen zwar sehr sicher sind, aber es immer gefährlich ist. Wenn man sich dann noch überlegt, dass mehr Stadtrennen gefahren werden sollen dann sollte man wirklich nochmal über die Sicherheit diskutieren. Die Bilder und vor allem die Kommentatoren und Beteiligten haben ja auch sehr deutlich gemacht, dass es anfangs sehr schlecht aussah und alle schon mit was schlimmeren gerechnet haben...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Modemfearer am 11.Juni 2007, 17:37:59
Jo, war schon Shoking, man hatte wirklich mit dem schlimmsten gerechnet, so wie das aussah, vor allem der kleine Hügel, der den Sauber noch etwas hoch schleuderte war, für Kubica, total fehl am Platze.

Zum Glück wurde viel für die Sicherheit getan. Doch das Rennen insgesamt war spannend. Massa und Fisico wegen einer überfahren der roten Ampel disqualifiziert. Ein Wurz der einem Kovalainen davon fährt, dieser einem Kimi davon fährt und Alonso der dann noch von Sato überholt wird.

Doch dieser Lewis Hamilton ist schon ein Prachtkerl, dem gönne ich die Siege.

Ciao,
Modem
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.September 2007, 12:31:02
GE-NI-AL! Lewis Hamilton hat es fast geschafft. Nicht zu fassen, dass er wohl gleich in seiner ersten Saison Weltmeister wird. Aber ich gönne es ihm. Er ist um längen sympathischer als Großkotz Alonso. Hätte nicht gedacht, dass der so ein schlechter Verlierer ist. Würde mich auch nicht wundern wenn McLaren ihn wirklich noch rausschmeißt bzw. zurück zu Briatore lässt. Bloß zu Ferrari soll er nicht. So einen will ich da nicht sehen. >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Feuerwehrmann am 21.Oktober 2007, 20:11:16
Glückwunsch an Kimi Räikkönnen. Super Rennen und mir als Weltmeister 10x lieber als der Engländer.  :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 21.Oktober 2007, 20:15:22
Jop, großartiges Rennen. Gutes Ergebniss, nette Zwei-/Dreikämpfe, bis zur letzten Runde alles offen, 1 Punkt hätte alles entscheiden können...

Wenn Raikkönen jetzt noch Schumacher heißen würde...  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: adrianking am 22.Oktober 2007, 00:18:01
Hamilton doch noch Weltmeister?
Nach dem abschließenden GP in Brasilien hat die FIA circa drei Stunden nach dem Rennende Ermittlungen gegen die Teams BMW und Williams eingeleitet. Angeblich soll es um Unregelmäßigkeiten mit dem Benzin gehen.
Die betroffenen Fahrer könnten der Vierte Nico Rosberg, der Fünfte Robert Kubica und der Sechste Nick Heidfeld sein.
Sollten zwei dieser drei Fahrer aus der Wertung genommen werden, wäre auf einmal doch Lewis Hamilton der jüngste Weltmeister aller Zeiten.

Quelle:  http://www.sport1.de/de/apps/news/news-meldung/news_1836950.html (http://www.sport1.de/de/apps/news/news-meldung/news_1836950.html)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: El_Payaso am 22.Oktober 2007, 10:29:52
Nö, doch ned

Kimi is Weltmeister und das is auch gut so...

Hamilton is mir unsympathisch...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 22.Oktober 2007, 12:33:24
Ich freu mich sehr, dass doch noch ein Ferrari-Fahrer den Titel geholt hat. Wer will schon einen Weltmeister, der den Titel in einem kopierten Ferrari holt? Schade, dass ich das Rennen nicht sehen konnte. Wäre allemal spannender gewesen, als KSC-Bielefeld gestern.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Oktober 2007, 13:22:03
Wie sagte Haug einst:
Hätten wir von Ferrari kopiert, wären wir nicht so schnell ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 22.Oktober 2007, 14:14:30
Freue mich auch für Kimi. Er hat gegen Saisonende einfach die besten Ergebnisse abgeliefert. Das Mclaren-Mercedes jetzt nochmal nachtritt und diese Unregelmäßigkeiten beim Benzin monieren macht mir die Truppe immer weniger sympatisch. Ich hätte es eigentlich dem jungen Hamilton gegönnt, doch durch solche Aktionen seitens des Teams haben sie bei mir erstmal viel Kredit verspielt. Sehr erfrischend fand ich die Auftritte von Sebastian Vettel. Mit diesem unterlegenen Auto zu punkten (nicht jetzt bei diesem Rennen) war schon toll. Ich hoffe, dass er demnächst in einem konkurrenzfähigen Auto sein Talent zeigen kann. Auch Rosbergs vierter Platz gestern war stark. Auch gespannt bin ich auf BMW, ob sie nächste Saison schon um den Titel mitfahren können? Es wäre wünschenswert, das würde die Formel 1 noch spannender machen - okay spannender als dieses Jahr war es ja wohl selten  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Spriing am 02.November 2007, 14:06:13
so jetzt ist es soweit, Fernando Alonso verlässt McLaren Mercedes

http://sport.ard.de/sp/formel1/news200711/02/alonso_kuendigt_bei_mclaren.jsp
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.November 2007, 14:19:20
Auch wenn er darauf spekuliert irgendwann Ferrari zu fahren: Was zum Teufel will er bei Red Bull oder Toyota? Lieber fett Kohle kassieren und dafür in Kauf nehmen nicht konkurrenzfähig zu sein? Der Typ hat echt einen an der Waffel...  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 02.November 2007, 14:56:05
Was hat er denn für Alternativen? BMW hat mit Kubica und Heidfeld fahrer die ihren Job gut machen, bei Ferrari hat Massa kürzlich erst verlängert, bei Williams würde er bestimmt sehr viel weniger Geld bekommen als wie bei Mercedes, Renault war dieses Jahr auch sehr schwach...

Red Bull und Toyota haben eine Menge Potenzial, beziehungsweise hätten sie genug Geld für kompetente Leute. Also warum nicht erstmal dort fahren, Geld kassieren, schauen wie man dem Team als Fahrer helfen kann (dort wär er die absolute Nummer 1 und hätte eine Menge zu sagen) und dann eventuell nach Ferrari wechseln (was ich absolut sch... fände).

Es gibt momentan nur 2 Rennställe die um den Sieg mitfahren, Ferrari und Mercedes. BMW dürfte im nächsten Jahr auch Siegchancen haben und alles was dahinter kommt nimmt sich nicht so viel...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.November 2007, 17:12:28
Er hätte zeigen können, dass er auch teamfähig ist und nicht sich nicht so aufspielen sollen. Von einem zweifachen Weltmeister sollte man das eigentlich erwarten können. Ich hoffe auch nur, dass er nie bei Ferrari unterkommt. Dann darf er wie Damon Hill einst seine Karriere bei einem Hinterbänkler-Team zu Ende bringen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Februar 2008, 12:21:30
Zitat
Die Saison hat noch nicht begonnen, aber die erste faustdicke Überraschung scheint bereits perfekt: McLaren-Mercedes soll seinen Teamchef Ron Dennis gefeuert haben. Das berichtet die spanische Zeitung 'Marca'. Treibende Kraft hinter dem Rauswurf soll vor allem Mercedes gewesen sein. Der Automobil-Gigant gibt dem Briten die Schuld für die verpassten Weltmeister-Titel bei den Fahrern und den Konstrukteuren. Dem Bericht zufolge könnte Martin Whitmarsh, bisher Geschäftsführer bei McLaren, die Nachfolge von Dennis antreten.

Hauptkritikpunkt an Dennis soll sein mangelhaftes Krisenmanagement in der abgelaufenen Saison gewesen sein. Er bekam die Streithähne Fernando Alonso und Lewis Hamilton nicht in den Griff, so dass deren Streitereien am Ende beide WM-Titel kosteten. Auch sein Verhalten in der Spionage-Affäre war wenig professionell. Am Ende stand ein finanzieller Schaden von 100 Millionen Euro samt dem Verlust aller Konstrukteurspunkte. Dass McLaren-Mercedes nicht komplett aus der WM ausgeschlossen wurde, war nur dem Einsatz von Mercedes beim Automobil-Weltverband FIA zu verdanken.

Sollte sich die Entlassung des 63-Jährigen bestätigen, endet eine Ära. 1980 kaufte Dennis den McLaren-Rennstall und baute ihn kontinuierlich zum Spitzen- und Weltmeisterteam auf. Nach und nach hatte er seine Anteile an der Fima veräußert - unter anderem an Mercedes, das 40 Prozent halten. Dennis selbst behielt nur 15 Prozent an 'seiner' Firma. Quelle: sport.de

Was für ein Hammer! Wenn ich ein Ding für unmöglich gehalten hätte, dann dass Dennis gefeuert wird. Da bin ich mal gespannt, wie das weitergeht. Auf jeden Fall bringt das nochmal ordentlich Unruhe ins Team so kurz vor dem Saisonstart.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 27.Februar 2008, 12:28:41
Ich hoffe ja sehr, dass Mercedes nun McClaren endlich komplett übernimmt. Die halten 40% und haben bisher überhaupt nichts zu sagen gehabt - für mich ein Unding! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Februar 2008, 12:36:16
Das ist für mich eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das passiert. Jetzt wäre sicher ein guter Zeitpunkt dazu.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Golwar am 27.Februar 2008, 13:35:18
Daimler hatte ja bereits einige Male die Chance die Mehrheit zu übernehmen, zierte sich aber wie ein kleines Mädchen. Ob es nun unbedingt die allerweiseste Entscheidung war Dennis zu feuern weiss ich nicht, schon früher die Mehrheit an sich zu reissen hätte bewirkt dass man in die Eskapaden besser eingreifen kann. Für mich ist Mercedes ebenso unfähig gewesen wie Ron.

Ich hoffe jedenfalls dass die deutschen Teams sich mal wieder (noch) weiter vorne platzieren können, obwohl es bei BMW ja eher mau ausschaut.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 27.Februar 2008, 13:39:15
aber offiziell is ja noch nichts oder? ich mein marca hat davon berichtet... aber die hatten auch im sommer am letzten tag berichtet das ronaldinho an chelsea verkauft worden sei...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 29.Februar 2008, 13:27:06
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2008/02/Wohin_geht_die_Reise_fuer_Dennis_08022903.html


Ich glaub auch nicht, dass da etwas dran ist. Ron Dennis ist schon lange in der F1 und wird sich sein "Lebenswerk" McLaren sicher nicht so einfach nehmen lassen. Spannend ist auch, wem die restlichen Anteile an der McLaren Group gehören:

Anteilseigner sind zu 40 % die Daimler AG, zu 30 % der Staat Bahrain und zu je 15 % Ron Dennis und Mansour Ojjeh, der Eigentümer von TAG. (www.wikipedia.de)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.März 2008, 12:26:12
http://www.sport1.de/de/sport/artikel_2184571.html

Jetzt heisst es Dennis will freiwillig abtreten. Wegen der Familie. So 100% freiwillig wird es aber wohl nicht sein.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 06.März 2008, 16:41:18
http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_82446.php

Das wär aber schade, wenn Melbourne aus dem Kalender fliegen würde. Ich mag die Strecke eigentlich sehr gerne. Wirklich sehr bedauerlich...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Modemfearer am 07.März 2008, 16:35:24
Wie jedes Jahr wette ich mit meinem Bruder, welcher Fahrer mehr Punkte am Ende vorzuweisen hat.

Letztes Jahr hat mein Paar Massa/Kovalainen gegen Raikonen/Trulli gewonnen, dieses mal hab ich mich für Quick Nick entschieden und er für Kubica, könnte knapps werden, was meint ihr?

Ciao,
Modem
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.März 2008, 17:21:07
Ich denke schon, dass Nick am Ende wieder vor Kubica landet. BMW steht aber vor einem schwierigen Jahr. Bei den Tests waren sie nicht überzeugend. Da könnte Renault und vielleicht auch Williams näher rankommen. Trotzdem drücke ich neben Ferrari natürlich Heidfeld ganz besonders die Daumen, dass er ab und zu vielleicht mal aufs Podium fahren kann.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Modemfearer am 10.März 2008, 08:28:09
Das war ja auch meine Hoffnung. Es war dieses Jahr extrem schwierig zwei ungefähr gleich starke Piloten in demselben Wagen zu finden.

Nur noch Coulthard und Webber schienen mir gleich stark, obwohl ich zu DC tendiere.

Bei Ferrari sind die Rollen klar verteilt, Raikonen vor Massa. Maclaren wird sich ja nicht 2 Jahre hintereinander so dumm anstellen, den Fahrern gleich berechtigt zu bleiben, wenn es am Ende um Alles, um dann alles zu verlieren. Ist eigentlich Schade für den Sport, doch ich glaube schon dass wenn man sich 5 Rennen vor Schluss auf einen Tisch gesetzt hätte, ein Gentlemen Agreement zwischen den Fahrern ausgearbeitet hätte, einer der beiden (Alonso oder Hamilton) Meister geworden wäre.

Hab gestern das Nachtrennen der Moto GP angeschaut, ändert sich eigentlich nicht viel, ausser der Uhrzeit.

Mal sehen wo die Wagen und Piloten nun stehen.

Ciao,
Modem
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.März 2008, 12:45:32
Was ein spektakulärer Auftakt! Glückwunsch an Lewis Hamilton.

Ganz stark waren Heidfeld und vor allem Rosberg. Schade für Kubica, dass ihm Nakajima hinten drauf fährt, sonst wären für BMW noch mehr Punkte drin gewesen.
Ferrari hingegen war eine einzige Enttäuschung diesmal. Dieses Wochenende ist so ziemlich alles schiefgelaufen, was schieflaufen kann. Dazu machen sowohl Massa als auch Räikkönnen ungewohnt viele Fahrfehler. Scheint wohl doch nicht so einfach zu sein ohne die Traktionskontrolle, wobei man von einem Weltmeister eigentlich schon erwarten können sollte, dass er damit klarkommt. Zum Glück wurde Barrichello disqualifiziert, so hat Räikkönnen wenigstens noch einen Punkt geholt.

Spektakulär war auch der Abflug von Glock. Aber seine Ausreden vor dem Rennen ("Das Auto passt nicht zu meinem Fahrstil") erinnern mich sehr an einen gewissen Ralf S. . Ich hoffe nur für Glock, dass er bei Toyota nicht genauso scheitert.

Stark war auch Bourdais. Von Platz 17 fast noch auf 4, nur ein Motorplatzer hat ihn kurz vor Schluss gestoppt. Der Toro Rosso war wirklich gut unterwegs. Da wäre auch für Vettel was zu holen gewesen mit etwas mehr Glück.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 30.März 2008, 21:27:58
Hätte nie gedacht, dass ich je ein Posting in diesem Thread verfasse ;D

http://www.youtube.com/watch?v=ho_28OWGGJ8
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.März 2008, 11:35:11
Was war da denn zu sehen? Der Link tut nicht mehr. War das zufällig das Mosley-Video?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 31.März 2008, 13:18:36
War das zufällig das Mosley-Video?

Ja.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 31.März 2008, 13:31:21
Hier noch der Link mit einigen Bilder und weiteren Infos.

http://www.bild.de/BILD/sport/motorsport/2008/03/31/mosley/sex-party,geo=4138996.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.März 2008, 13:38:10
Schon krass! Ich fand Mosley eigentlich immer recht sympathisch. Von ihm hätte ich sowas nicht erwartet.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Mai 2008, 17:55:03
http://www.sport1.de/de/sport/artikel_2236206.html

Jetzt behauptet ein FIA-Delegierter das Mosley eine Falle gestellt worden sei. Und das auch noch von McLaren, aus Rache für die 100 Millionen-Strafe wegen der Spionage. Würde mich mal interessieren, woher der sowas wissen will. Außerdem ist Ron Dennis sicher nicht so dumm. ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Mai 2008, 17:18:54
Hat das Rennen in Monaco wer gesehen? Herrlich unterhaltsam. Rosberg rauscht auf Platz 6 liegend in die Leitplanken und Kimi Räikkönen schießt Adrian Sutil, zu diesem Zeitpunkt 4ter (!!!), kurz vor Schluss raus.
Für Heidfeld lief das ganze Wochenende schon Scheiße. Am Ende nur 14ter... Kubica läuft ihm immer mehr den Rang ab. Schon doof, so wird das nix mit dem ersten Sieg.
Hamilton liegt nach dem Sieg jetzt an der Spitze der WM-Wertung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 25.Mai 2008, 17:25:11
Hab es auch gesehen und mich riesig geärgert für den Adrian Sutil. Klar hat er von den chaotischen Umständen profitiert, aber er hat ein absolut fehlerfreies Rennen bis dahin gefahren und dann sowas :-\ Echt schade!
Erstaunt war ich über die vielen Fahrfehler, klar der Kurs ist schwer, aber ich hatte eine bessere Fahrleistung von einigen erwartet. Vor allem Räikkönen hatte ja ganz schön zu tun mit seinem Auto.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Golwar am 25.Mai 2008, 19:48:35
Tja, indirekt gesehen war ja sogar Rosberg irgendwie mitverantwortlich dafür dass Sutil am Ende leer ausging ;)
Aber die stoische Miene von Räikkönen nachher bei der PK war dann die Krönung. Meine Güte, der wird doch wohl auch mal mehr als Alltagsfloskeln bringen können, wenn er einem anderen das Rennen seines Lebens ruiniert !
Ich fand's jedenfalls herrlich dass die Kommentatoren da kein halten mehr kannten und auch mal Bemerkungen wie "Idiot" in den Mund nahmen :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 08.Juni 2008, 19:54:35
da hat der hamilton aber schön den raikkonen abgeschossen  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Juni 2008, 11:15:35
Schade, das Video auf Youtube ist leider entfernt worden. Hätte mir das gerne mal angesehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: mihalko am 09.Juni 2008, 21:46:11
Schön, mit Robert Kubica endlich mal ein osteuropäischer Sieger in der Formel 1.
Klasse, wie er sich gemacht hat - und wenn sich die Konkurrenz weiter so intelligent anstellt wie gestern (Hamilton) bzw. in Moncao (Raikkönen), dann ist da vielleicht sogar noch mehr drin. Die WM-Führung gehört Kubica ja derzeit schon.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Feno am 09.Juni 2008, 21:50:07
Schade, das Video auf Youtube ist leider entfernt worden. Hätte mir das gerne mal angesehen.
http://de.youtube.com/watch?v=AsJv_Q8XS1Y

abschuss so um min. 3:30 :)

zum glück hat hamilton den roten gewählt statt kubica :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.Juni 2008, 11:12:13
So ein Vollhorst.  ;D Die Musik dazu hätte man kaum passender wählen können.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.September 2008, 15:04:47
Schaut grad einer das Rennen? Vettel fährt heute alles in Grund und Boden. Wenn der nicht irgendwann mal Weltmeister wird fress ich nen Besen.

Er machts. Unglaublich. Sebastian Vettel gewinnt das Rennen!!! WIE GEIL!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 14.September 2008, 16:19:58
Habe es auch gerade gesehen. Eine echte Sensation und ich freue mich wirklich für Vettel! Er hat ein Riesentalent (im FM würde ich ihm eine -10 geben  ;D) und zeigt im Regen von Monza im Toro Rosso eine solch atemberaubende Leistung. Respekt an ihn und sein Team!
Die WM wird ja gegen Ende auch nochmal richtig spannend. Nur noch 1 Punkt trennt Spitzenreiter Hamilton von Massa.
Ich erstell mal ne Umfrage zwecks WM. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.September 2008, 16:29:13
Nach der Strafe von Spa müsste die Frage eher heißen "Wen macht die FIA zum Weltmeister?".
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Devil am 14.September 2008, 20:37:43
Dass die FIA ein Interesse an einer spannenden WM hat ist doch klar, unberechtigt war die Strafe auf keinen Fall, wenn man sich das nochmal genauer anschaut, dann sieht man doch, dass Hamilton nur in die Postion gekommen ist, weil er vorher die Schikane gekürzt hat. Das Strafmaß hätte anders ausfallen können. + 10 beim nächsten Rennen oder so. Das kompromisslose Fahren - auch heute - von ihm, erinnert ganz schön an Schumacher, gefällt mir ein wenig,  Wie sagt man so schön : That's racing!  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.September 2008, 10:56:28
Naja, wenn man bedenkt, dass z.B. Räikkönnen nicht bestraft wurde, als er in Monaco Sutil abgeschossen hat...
Ferrari wird bei so mancher Entscheidung bevorzugt behandelt. Ich fand das Manöver in Ordnung. Aber mal schauen was nächste Woche rauskommt, wenn die Sache nochmal verhandelt wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 15.September 2008, 11:05:15
Bei Raikkönnen wars aber keine Absicht. Er hat einfach das Auto verloren. Das ist davor auch schon Coulthard im Training passiert. An der selben Stelle. Du glaubst doch nicht, dass 2 Routiniers dort abfliegen, wobei der Weltmeister das Ziel verfolgt, einen Force India, der die letzten Plätze gebucht hat, zu Schaden.

Hamilton dagegen hatte 2 Möglichkeiten in der Schickane:
1. Bremsen und hinter Raikkönnen bleiben.
2. Die Schickane schneiden und den Vorteil wieder zurück geben.

Er hat das letzte jedoch nur bedingt getan. Jeder andere Fahrer war auch der Meinung, dass er Raikkönnen niemals hätte überholen können, wenn er sich den Regeln entsprechend verhalten hätte. Dafür gibts ne Strafe. Feddich.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.September 2008, 11:15:49
Räikkönnen hätte den Crash vermeiden können, wenn er sich etwas besser unter Kontrolle gehabt hätte. Natürlich hat er Sutil nicht absichtlich abgeschossen, aber er hat durch seinen Kamikaze-Fahrstil, wodruch er die Kontrolle über das Auto verloren hat, das Rennen eines anderen kaputt gemacht.

Hamilton hat sich korrekt verhalten. Seine Position nach der Schikane war sicher nicht schlechter als vorher, aber der Kommandostand von McLaren hat sogar noch während der Aktion das OK der Stewarts bekommen. Dann im Nachhinein noch eine Strafe auszusprechen finde ich echt unter aller Sau.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 15.September 2008, 12:28:25
Man könnte alle Crashes vermeiden...

Aber so ist nunmal Sport. Das ganze war nach einer Safetycarphase, das Feld ist eng beisammen, die Bremsen sind kalt, Räikkönen (ich gebs ja zu, da musste ich auch erst googlen um den Namen richtig zu schreiben  ;) ) hat das Auto bei schwierigen Bedingungen verloren und sich selber auch geschadet.

Hamilton hat sich korrekt verhalten? Dann wäre er wohl kaum bestraft worden. Korrekt verhalten hätte er sich, wenn er hinter Räikkönen geblieben wär. Hätte er ihn dann angreifen können, hätte sich keiner beschwert. Wäre dies eine "alte" Schickane, also ohne Asphaltauslaufzonen gewesen, wäre Hamilton da auch nie quer drüber gefahren. Doch so hat er meiner Meinung nach sehr berechnend den Abstand so gering wie möglich gehalten um dann so schnell wie möglich wieder angreifen zu können. Außerdem hat die Rennleitung nichts mit den Kommisaren zu tun, welche im Nachhinein die Strafe ausgesprochen haben. Außerdem will man ja verhindern, dass so ein Verhalten nachgemacht wird. Also abkürzen, kurz vorbeilassen und dann wieder angreifen. Das hat nichts mit fairem Sport zu tun oder nicht? Ich finde es gut, dass die Regeln jetzt entsprechend erweitert wurden (Rennleitung darf kein OK mehr geben bei solchen Situationen, nach dem Abkürzen darf man in der nächsten Kurve nicht mehr angreifen). Schade, dass zumindest das 2. nicht selbstverständlich ist...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.September 2008, 12:40:10
Da sind wir ganz offensichtlich anderer Meinung. Ich fands halt in Ordnung. Außerdem hat Kimi (ist doch viel einfacher den Vornamen zu benutzen) Hamilton später nochmal überholt und sich das Rennen dann selbst versaut. Geldstrafe oder Verwarnung für Hamilton wären dann ja noch OK gewesen. Aber das Manöver war rückblickend betrachtet nicht mal rennentscheidend. Daher...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 15.September 2008, 13:49:09
Mal noch was anderes zu Hamilton:

Frage: "Was ist bei dem Vorfall mit Mark Webber geschehen?"
Hamilton: "Er war sehr schnell und hat zu diesem Zeitpunkt auf mich aufgeholt. Ich musste kämpfen, um ihn am Überholen zu hindern. Es gab nur diese eine trockene Linie und ich habe die Innenseite zugemacht, wollte aber nicht auf dem nassen Fleck bleiben, denn sonst hätte ich die Kurve nicht gekriegt. Ich konnte auf der trockenen Linie bleiben, er berührte mein Vorderrad und musste geradeaus. Glücklicherweise ist dem Auto dabei nichts passiert. Es wäre eine Katastrophe gewesen, wenn das Auto beschädigt worden wäre."
www.f1total.com

Hört sich schon nen bisschen konsequent an oder? (Die trockene, bessere Linie gehört mir, die anderen stören mich da garnicht und sollen mal schön Platz machen...)

Btw: Ich hab kein Problem mit deiner Meinung, ich verstehe auch deine Argumente. Was an der Strafe schade ist, ist dass die Fans den falschen Sieger bejubelt haben. Schade, dass man sowas nicht eleganter lösen konnte. Nur ein Fahrer wie Hamilton hat sicher andere Möglichkeiten jemand anderen zu überholen. Ob nun rennentscheidend oder nicht, das ist schwer unmöglich zu beurteilen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.September 2008, 17:38:52
Die FIA hat entschieden, dass der Einspruch von McLaren nicht zulässig war. Damit behält Massa den Sieg in Spa. Der Einspruch war unzulässig, weil die Strafe für Hamilton eine Durchfahrtsstrafe und keine Zeitstrafe war...  ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 23.September 2008, 21:19:13
Gegen Durchfahrtsstrafen kann man keinen Protest einlegen (weil man diese nicht einfach rückgängig machen kann) und offiziell hat Hamilton nunmal eine Durchfahrtsstrafe bekommen. Da die aber nicht mehr ausgesprochen werden konnte, da das Rennen vorbei war, wurden 25 Sekunden "theoretische Durchfahrtsstrafe" draufaddiert.

Gut, das kann man nun sehen wie man will, nur hätte man für so ein Urteil das ganze nicht vertagen brauchen müssen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: luxi68 am 23.September 2008, 22:26:15
Eine Witzentscheidung. Steht das "F" in FIA eigentlich für Ferrari?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.September 2008, 11:14:11
Man kann doch nach dem Rennen keine Durchfahrtsstrafe mehr aussprechen. ::) OK, klar geben sie Hamilton den Sieg nicht zurück, weil sie sonst einen eigenen Fehler eingestehen würden, aber die Begründung dafür finde ich einfach nur lächerlich.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 24.September 2008, 17:37:43
Ehrlich gesagt finde ich die Urteilsbegründung logisch und verständlich.
Wer sich durch das Abkürzen einer Schikane einen Vorteil verschafft, erhält eine Durchfahrtsstrafe. Fällt der Vorfall in die letzten fünf Runden, wird die Durchfahrtsstrafe automatisch in eine Zeitstrafe von 25 Sekunden umgewandelt, da dann nicht genug Zeit vorhanden ist um über die Strafe zu entscheiden bzw. sie auch noch umzusetzen.

Wieso man sich dafür hat vertagen müssen, weiß ich zwar auch nicht. Aber wenn die Regeln so sind, dann sind sie so - und das Hamilton sich durch die Aktion in dieser Situation einen Vorteil verschafft hat, dürfte unbestritten sein.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: luxi68 am 24.September 2008, 18:59:58
Nein, ich bestreite das. Immerhin hat er Kimi wieder vorbei gelassen, für mich war das Manöver insgesamt in Ordnung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Spriing am 24.September 2008, 20:18:58
Seh ich genau so. Er hat massiv aufgeholt und wollte in der Kurve überholen, was aber schief ging. Dadurch ist er ganz normal durch die Schikane gefahren und hat sich dann hinter Kimi zurückfallen lassen (ist übrigens z.B. in Monaco usus, dass man die Schikane mal so nimmt...).

Ich kann die Entscheidung nicht nachvollziehen und sehe hier wirklich eine Gefahr für den F1 Rennsport, wenn eins der besten Rennen der letzten Jahre von außen beeinflusst wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 24.September 2008, 20:29:54
Vor 10 Jahren wäre Hamilton im Kiesbett gelandet und damit draußen gewesen als er die Schikane verpasst hat.
Also: Hamilton kürzt ab weil er die Kurve nicht mehr kriegen kann. Auf der Geraden wird er langsamer und lässt Kimi vorbei, doch in genau diesem Moment bleibt er dann an Kimi dran und überholt ihn am Ende von Start/Ziel. Meint ihr er hätte Kimi auch überholen können wenn er hinter ihm durch die Schikane vor Start/Ziel gekommen wäre? Ich denke nein. Es ist unerheblich ob Kimi später ausgeschieden wäre, in dem Moment hat Hamilton sich einen Vorteil verschafft auch wenn das auf den ersten Blick nicht so aussieht. Ich finde die Neuregelung gut, dass nun nach einer Abkürzung in der nächsten Kurve der Konkurrent nicht mehr überholen darf.
Ich bin kein großer Ferrari-Fan, eigentlich habe ich Sympathien für Lewis Hamilton, aber nach dem ich diese Argumentation gelesen habe muss ich auch sagen, dass Hamilton sich da einen Vorteil verschafft hat auch wenn das nicht sofort ersichtlich ist. Klar ist es dann ganz dumm gelaufen dass noch während des Rennens gesagt wurde: Das Manöver war okay, zumal Withmarsh (keine Ahnung wie man den jetzt schreibt) das ja gar nicht sagen konnte da die Stewards das letzte Wort haben.
Wenn Hamilton die WM gewinnt ist das sowieso Schnee von gestern ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 24.September 2008, 20:45:22
Hätte er nicht abgekürzt, wäre er auf der anschließenden Geraden nicht in Schlagdistanz zum Überholen gewesen. Für mich hat er also durch das Abkürzen einen Vorteil erlangt, den er im normalen Fall nicht gehabt hätte.
Wenn es die Regel gibt, dass man sich durch ein Abkürzen keinen Vorteil erfahren darf, dann gehört er so wie jeder andere auch bestraft. Und die Strafe heißt in dem Fall Durchfahrtsstrafe und wird, falls die fragwürdige Aktion in den letzten fünf Runden stattfindet, in eine Zeitstrafe von 25 Sekunden umgewandelt. Es gab in den letzten Jahren ohne Frage einige seltsame Urteile pro Ferrari, aber dieses hier halte ich für 100% richtig. Wenn die FIA die zurückgezogen hätte, hätte sie sich nach erst recht unglaubwürdig gemacht, weil sie meiner Meinung nach dann mit zweierlei Maß gemessen hätte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.September 2008, 11:26:24
Hätte er nicht abgekürzt, wäre er auf der anschließenden Geraden nicht in Schlagdistanz zum Überholen gewesen. Für mich hat er also durch das Abkürzen einen Vorteil erlangt, den er im normalen Fall nicht gehabt hätte.
Wenn es die Regel gibt, dass man sich durch ein Abkürzen keinen Vorteil erfahren darf, dann gehört er so wie jeder andere auch bestraft. Und die Strafe heißt in dem Fall Durchfahrtsstrafe und wird, falls die fragwürdige Aktion in den letzten fünf Runden stattfindet, in eine Zeitstrafe von 25 Sekunden umgewandelt. Es gab in den letzten Jahren ohne Frage einige seltsame Urteile pro Ferrari, aber dieses hier halte ich für 100% richtig. Wenn die FIA die zurückgezogen hätte, hätte sie sich nach erst recht unglaubwürdig gemacht, weil sie meiner Meinung nach dann mit zweierlei Maß gemessen hätte.

Das tut sie doch seit Jahren. Wären die Rollen vertauscht gewesen und Räikkönnen hätte überholt und das Rennen gewonnen, wäre vermutlich nix passiert. Ich bin selbst Ferrari-Fan, aber es kann nicht sein, dass ein Team immer wieder besser behandelt wird als andere. Das hat nichts mehr mit Sport zu tun.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 20.Oktober 2008, 11:39:21
Die Entscheidung naht. Dank des spektakulären Überholmanövers gegen Kimi Räikkönen (der sich nach Kräften gewehrt hat) hat Felipe Massa vor dem letzten Rennen nur 7 statt 9 Punkte Rückstand auf Hamilton. In zwei Wochen steigt das letzte Rennen in Sao Paulo. Im letzten Jahr konnte Bald-Ex-Weltmeister Räikkönen hier 7 Punkte Rückstand aufholen. Ob Massa es diesmal schafft ist fraglich. Es schaut so aus als könne Hamilton jüngster F1-Champion aller Zeiten werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.November 2008, 18:06:56
Massa steht morgen auf Pole. Hamilton wird nur 4ter im Qualifying. Trulli schafft es überraschend auf Platz 2 und könnte morgen das Zünglein an der Waage spielen, wenn er das Feld hinter Massa wieder ausbremst. Spannend wirds auf jeden Fall.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: martin1703 am 02.November 2008, 19:52:28
Was ein Rennen !!! ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Rummenigge am 02.November 2008, 20:21:02
Besser gehts gar nicht Entscheidung erst in der vorletzten Kurve ! Glückwunsch für Hamilton zur WM auch wenn ich Massa lieber gehabt hätte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 02.November 2008, 20:33:59
Meine Herren, was für ein Rennen! :o
Natürlich schon tragisch in Brasilien zu gewinnen, knapp 20 Sekunden Weltmeister zu sein und dann noch dieses Überholmanöver und das Aus des Traums.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 02.November 2008, 22:30:59
So ein geiles Rennen... einfach unglaublich  8)
Hamilton endlich Weltmeister!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.November 2008, 10:53:43
Herrlich. So ein Finale sollte es öfter geben. Spannend bis zum Schluss. Glückwunsch an Hamilton zum verdienten Titel, auch wenn mir Massa noch ein bisschen lieber gewesen wäre.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 03.November 2008, 13:07:29
Glückwunsch, geiles Finish! Schade nur, daß der ansonsten so sympathische Haug Vettels Angriff kritisiert hat.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: TheChamp am 22.November 2008, 14:59:30
Glückwunsch an Hamilton aber auch danke an Timo Glock -.-
Ich war persönlich für Massa,weil ich einfach seit Geburt Ferrari Fan bin,und war damals auch schon Rubens Barrichello Fan,ich mag es wenn die "2.Geigen" auch mal um was kämpfen.

Grüße
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 23.November 2008, 12:13:15
Wers noch nicht gesehen hat:

http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/show.php?c=08testbarca11&b=1227115798&d=3
http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/show.php?c=08testbarca11&b=1227115781&d=3
http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/show.php?c=08testbarca11&b=1227115820&d=3
http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/show.php?c=08testbarca11&b=1227115793&d=3

Sieht schon sch... aus.

Doch normalerweise hat ein Auto zu diesem Zeitpunkt mit dem, welches dann beim ersten Rennen an den Start geht, relativ wenig zu tun.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.November 2008, 12:44:40
Der Trend geht wohl wieder in Richtung 70er-Jahre. Solange sie nicht irgendwann wieder so aussehen:

http://www.ipms-farnborough.co.uk/assets/images/db_images/db_Tyrell-31.jpg

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Spriing am 05.Dezember 2008, 11:00:20
Honda wird sich zum Jahresende aus der Formel 1 zurückziehen...

http://sport.ard.de/sp/formel1/news200812/05/honda.jsp
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 05.Dezember 2008, 11:10:05
Das kam total überraschend. Schade, aber das hat sicher nicht nur mit der Wirtschaftskrise zu tun. Die Ergebnisse in den letzten Jahren haben hinten und vorne nicht gestimmt. Nur ein Sieg in all den Jahren ist viel zu wenig für ein Team mit solchen Möglichkeiten. Das wars dann wohl auch für Button und Barrichello. Die kommen sicher nirgendwo mehr unter. Wenn das Team jemand kauft, wird wohl eher auf jüngere und billigere Fahrer gesetzt werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Dezember 2008, 18:09:15
http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_93048.php

Och nööö! Alonso könnte 2011 zu Ferrari wechseln, vielleicht auch früher, wenn Räikkönnen nochmal so eine schlechte Saison fährt.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_93042.php

Es hat sich offenbar ein Käufer für das Honda-Team gefunden. Barrichello ist trotzdem arbeitslos. Er wird durch Bruno Senna ersetzt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.Januar 2009, 17:13:28
Der neue Ferrari ist da!!!

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_93189.php

Ich hatte ja schlimmeres befürchtet nach den Aerodynamikänderungen, aber er sieht eigentlich ganz schick aus. Am meisten schocken mich irgendwie die rillenlosen Reifen. Da muss ich mich erst wieder dran gewöhnen. ;D

Technische Details zum F60:
- PS: ca. 780
- Zylinder: 8
- Ventile: 32
- Hubraum: 2.398 ccm
- Gesamtgewicht (inklusive Wasser, Schmierstoffe und Fahrer): 605 kg
- Gänge: 7 plus Rückwärtsgang
- Felgen: 13 Zoll vorne und hinten
- Treibstoff: Super (100 Oktan)



Ron Dennis ist aus privaten Gründen als Teamchef von McLaren zurückgetreten!! Sein Nachfolger wird Martin Whitmarsh.


http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_93351.php
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 19.Januar 2009, 15:50:38
Du hast schlimmeres befürchtet? Hier kommts:

http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/cat.php?c=09renaultr29

Und der Williams ist auch da:

http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/cat.php?c=09williamsfw31

Wer an Details interessiert ist, ist hier gut aufgehoben: http://www.f1technical.net/development/
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.Januar 2009, 17:49:41
Ja, der Renault ist in der Tat hässlich. Dazu noch diese schrecklichen Farben. :o

Der Williams hingegen schaut ganz ok aus. Das viele schwarz verdeckt wahrscheinlich alles scheußliche.  ;D

Der neue Ferrari läuft noch nicht so wie er soll:

http://www.rtl.de/sport/formel-1/formel1_93454.php

Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen. Diese Saison könnte es einige Überraschungen geben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 19.Januar 2009, 18:15:58
Also ich find den Artikel nen bisschen reißerisch.

Dem Absturz ins Mittelmaß droht Mercedes genauso, so ist das nunmal wenn vorne mitgefahren ist.
Alle Teams werden vor dem Saisonstart noch eine Menge ändern, da wird man es wohl schaffen, den Wagen regelkonform zu bauen  ;)
Und warum soll Ferrari in Portugal testen, wenn man die eigene Strecke direkt vor der Haustür hat? Die Zeiten die andere Teams dort fahren kann man in der Testphase sowieso noch nicht vergleichen. Da gehts erst nur um System- und Funktionstests, nicht um Performance. Außerdem ist der Testtag heute sehr verregnet gewesen, da konnten die auch nicht viel testen. Von daher hat Ferrari alles richtig gemacht.

Und Mercedes fährt bei den aktuellen Test mit dem neuen Auto und dem alten Heckflügel. Ron Dennis ist zurückgetreten. Heißt das, dass sie Probleme haben? Absturz? Man kann darüber nur spekulieren. Andere Teams werden auch Probleme haben, Ferrari hat das Auto als Erster präsentiert, damit man eben all diese Probleme noch lösen kann. Williams fährt momentan auch noch ohne ihr KERS, Probleme? Absturz ans Ende des Feldes? Sehr, sehr dünnes Eis, auf das sich die RTL-Jungs da begeben.

Die Lackierung von Williams ist auch nur für die Tests, die Endgültige wird noch bekannt gegeben.

Ich freu mich auch aufs erste Rennen, wir werden ja sehen, wer Recht behält  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 19.Januar 2009, 18:41:15
Mit diesen neuen Heckflügeln kann ich mich gar nicht anfreunden. Seht wirklich bescheiden aus.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Februar 2009, 12:13:21
Das Honda-Team ist gerettet und startet jetzt als Brackley-F1 mit Button und Barrichello in die neue Saison.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_93902.php?media=artikel1

Und ab 2010 gibts wohl ein neues rein amerikanisches Team in der F1. Als Fahrer/in sind unter anderem Marco Andretti und Danica Patrick *sabber* im Gespräch.

http://www.sport1.de/de/formel1/artikel_72872.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.März 2009, 11:08:34
Noch 2 Wochen bis zum Saisonstart. Bei den Testfahrten geht es drunter und drüber. Das in letzter Sekunde gerettete Ex-Honda-Team von Ross Brawn fährt alles in Grund und Boden und Mercedes hängt deutlich hinter den Zeiten der Konkurrenz her.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94272.php?media=artikel1&set_id=20736

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94272.php?media=artikel4&set_id=20736

Auch Toyota und Red Bull haben gute Leistungen gezeigt. Die Regeländerungen haben das Feld ganz schön durcheinander gewirbelt.
Das könnte eine der interessantesten Saisons seit Jahren werden. Ich kanns kaum noch erwarten, dass es endlich losgeht. Dann wird man sehen, was die Testzeiten wirklich wert sind.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 14.März 2009, 17:21:12
Ich freue mich auch schon. Vielleicht haben die Regeländerungen ja auch endlich mal dafür gesorgt, daß die Rennen selbst spannender werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.März 2009, 17:43:00
Was mir noch fehlt, ist ein Nachtankverbot. Dann würden die Rennen wieder auf der Strecke entschieden und nicht durch die Boxencrew.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Spriing am 15.März 2009, 08:00:25
Ich würde es viel besser finden, wenn die Ethanol tanken müssten und es dadurch viel mehr Boxenstopps geben würde. Das macht das ganze viel interessanter siehe Champ Car.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.März 2009, 16:42:51
Jetzt gibts doch das Medaillensystem. Ab sofort entscheidet nur noch die Anzahl der Siege darüber wer Weltmeister wird. Punkte sind nur noch relevant, wenn am Ende zwei oder mehr Fahrer gleich viele Siege haben.
Da hat Hamilton nochmal Glück gehabt. Letztes Jahr wäre so Massa Weltmeister geworden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 17.März 2009, 17:00:01
Somit sind Hamiltons Chance auf einen Titelverteidigung extrem gesunken  :(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.März 2009, 19:09:22
Mir gefällt's aber besser so. Taktisches Fahren ohne großes Risiko will doch niemand wirklich sehen, wo dann nur im letzten Rennen so Manöver wie letztes Jahr herausspringen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Pippo8081 am 17.März 2009, 19:38:44
Jetzt gibts doch das Medaillensystem. Ab sofort entscheidet nur noch die Anzahl der Siege darüber wer Weltmeister wird. Punkte sind nur noch relevant, wenn am Ende zwei oder mehr Fahrer gleich viele Siege haben.
Da hat Hamilton nochmal Glück gehabt. Letztes Jahr wäre so Massa Weltmeister geworden.

auch eben gelesen, absoluter Schwachsinn, die jetzige Regel so auf den Kopf zu stellen!

Das ist für jeden Formel 1 Fan so, wie wenn man plötzlich als Fußballfan lesen muss, daß ab sofort die Mannschaft Meister wird, die am meisten gewonnen hat, oder die drei mit den meisten Niederlagen absteigen! Und dann geht die Rechnerei los, eigentlich wäre Mannschaft X im Jahr 1973 Meister geworden, nicht Mannschaft Y.

naja, gab ja schon letztes Jahr Rundumerneuerungen in der Formel 1, jetzt bleibt Schumi wenigstens eine unangefochtene Legende, da mit den neuen Regeln kein alter Rekord mehr eingestellt werden darf....und Punkte gibt es ja auch nicht mehr oder wie...so ein Schwachsinn
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 17.März 2009, 20:17:11
Das ist für jeden Formel 1 Fan so, wie wenn man plötzlich als Fußballfan lesen muss, daß ab sofort die Mannschaft Meister wird, die am meisten gewonnen hat, oder die drei mit den meisten Niederlagen absteigen! Und dann geht die Rechnerei los, eigentlich wäre Mannschaft X im Jahr 1973 Meister geworden, nicht Mannschaft Y.



Warum plötzlich? Bin kein Formel 1 Fan, aber das mit dem Medaillensystem steht doch schon lange fest, oder nicht? Also kam das wohl für echte F1 Fans bestimmt nicht plötzlich.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Pippo8081 am 17.März 2009, 21:02:49
Das ist für jeden Formel 1 Fan so, wie wenn man plötzlich als Fußballfan lesen muss, daß ab sofort die Mannschaft Meister wird, die am meisten gewonnen hat, oder die drei mit den meisten Niederlagen absteigen! Und dann geht die Rechnerei los, eigentlich wäre Mannschaft X im Jahr 1973 Meister geworden, nicht Mannschaft Y.



Warum plötzlich? Bin kein Formel 1 Fan, aber das mit dem Medaillensystem steht doch schon lange fest, oder nicht? Also kam das wohl für echte F1 Fans bestimmt nicht plötzlich.

achso, wusste ich nicht, bin schon Formel1 interessiert, habe davon aber noch nichts in der letzten Saison gehört....naja, finde es trotzdem sehr gewöhnungsbedürftig.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 17.März 2009, 22:34:03
Es ist doch gar keine Medalliensystem eingeführt worden, sondern ein Mittelding...
Wer am meisten gewinnt wird Weltmeister, für den Rest gilt das alte Punktesystem sprich der der am zweit meisten gewinnt ist nicht unbedingt Vize-Weltmeister...
Trotzdem grosser Schwachsinn diese Regeländerung und natürlich profitiert eig Ferrari wieder am meisten davon..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.März 2009, 10:43:16

Warum plötzlich? Bin kein Formel 1 Fan, aber das mit dem Medaillensystem steht doch schon lange fest, oder nicht? Also kam das wohl für echte F1 Fans bestimmt nicht plötzlich.

Fest steht es seit gestern. Ecclestone hatte das schon letztes Jahr gefordert. Man merkt, dass der alte Mann senil wird. Jetzt reicht es aus ein paar Rennen zu gewinnen und den Rest der Saison kann man die größte Grütze zusammenfahren. Ich finde der konstanteste Fahrer sollte den Titel holen. Es stand ja auch ein verändertes Punktesystem zur Auswahl (12-9-6-5-4-3-2-1). Das wäre mir deutlich lieber gewesen.

Das von mir weiter oben erwähnte Nachtankverbot ist übrigens für 2010 geplant, wie ich heute erfahren habe. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 19.März 2009, 06:05:49
Trotzdem grosser Schwachsinn diese Regeländerung und natürlich profitiert eig Ferrari wieder am meisten davon..

Stimmt, es ist natürlich ein Unding von Ferrari, am häufigsten zu gewinnen. Alles Absprache!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: creative am 19.März 2009, 07:58:15
Im Idealfall braucht man sich nur die ersten 9 Rennen sich anschauen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 19.März 2009, 08:03:25
Schwierig einzuschätzen... Auf der einen Seite werden zweite Plätze so für die Teams weitaus weniger wertvoll sein als bisher und der Zwang, ein Rennen zu gewinnen wird stärker. Bisher war es ja möglich, Weltmeister zu werden, ohne nur ein einziges Rennen zu gewinnen. Das ist jetzt vorbei, und das finde ich gut. Andererseits kann es wirklich passieren, daß schon recht früh in der Saison der WM Führende nicht mehr einzuholen ist, und der Rest der Saison damit uninteressant wir. Warten wir's ab. Ich freue mich auf jeden Fall auf die neue Saison. Mal schauen, was Sebastian Vettel in diesem Jahr schafft.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 19.März 2009, 21:18:30
Die Rennen werden sich jedenfalls grundlegen ändern befürchte ich. Neue Reifen, neue Reifenmischungen (bisher wurden z.B. weiche und Super-Weiche Reifen mitgenommen, also immer 2 aufeinanderfolgende Reifen im 4er-Sortiment. Der Unterschied wird größer), dazu die riesigen Flügel, die nur darauf warten gewechselt zu werden und der Zwang zum Gewinnen  ;) Ich freue mich jedenfalls auf das Rennen und ich würds so oder so gucken.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 20.März 2009, 19:45:55
Und das wars wohl auch schon wieder: http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/03/FIA_lenkt_ein_Neues_Wertungssystem_erst_2010_09032024.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 20.März 2009, 20:08:04
Freut mich  8)
Nun sind Hamiltons Chancen wieder gestiegen, hoffe mal das er bis zu den Europa GPs nicht allzu viele Punkte nach vorne verliert...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 21.März 2009, 10:33:18
Eine schallende Ohrfeige für die FIA. Ich hoffe die kommen jetzt zur Vernunft und kippen die Regel komplett. Jetzt steht einer spannenden Saison nichts mehr im Wege.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2009, 16:00:16
http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94448.php

Dem neuen Team von Ross Brawn droht nach 4 Rennen das Aus. Weil das Team von der FIA als neues Team geführt wird und nicht als umbenanntes Ex-Honda-Team, bekommt Brawn kein Geld aus der TV-Vermarktung von letzter Saison. Findet sich kein Investor, der die fehlenden 40 Mio einbringt, könnte das Team zu Beginn der Europa-Saison pleite sein.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.März 2009, 10:49:02
Das erste Qualifying der Saison ist durch. Erschreckend schwach die Mercedes. Ferrari hat auch nicht gerade überzeugen können. Stark hingegen die Auftritte von Vettel und Rosberg. Brawn holt sich tatsächlich die Doppel-Pole. Trotzdem sind die Ergebnisse des Rennens morgen und nächste Woche erst vorläufig. Mehrere Teams haben Berufung eingelegt wegen den angeblich illegalen Diffusoren. Endgültig darüber entschieden wird erst am 14. April.

1      Jenson Button      Brawn GP      01.26,202
 2     Rubens Barrichello     Brawn GP     01.26,505
 3     Sebastian Vettel     Red Bull Racing     01.26,830
 4     Robert Kubica     BMW Sauber F1     01.26,914
 5     Nico Rosberg     Williams F1     01.26,973
 6     Timo Glock     Toyota     01.26,975
 7     Felipe Massa     Ferrari     01.27,033
 8     Jarno Trulli     Toyota     01.27,127
 9     Kimi Räikkönen     Ferrari     01.27,163
 10     Mark Webber     Red Bull Racing     01.27,246
 11     Nick Heidfeld     BMW Sauber F1     01.25,504
 12     Fernando Alonso     Renault F1     01.25,605
 13     Kazuki Nakajima     Williams F1     01.25,607
 14     Heikki Kovalainen     McLaren-Mercedes     01.25,726
 15     Lewis Hamilton     McLaren-Mercedes     01.26,454
 16     Sebastien Buemi     Scuderia Toro Rosso     01.26,503
 17     Nelson Piquet jr.     Renault F1     01.26,598
 18     Giancarlo Fisichella     Force India F1     01.26,677
 19     Adrian Sutil     Force India F1     01.26,742
 20     Sebastien Bourdais     Scuderia Toro Rosso     01.26,964

Lewis Hamilton muss nach einem Getriebewechsel als Letzter starten. Und die beiden Toyota wurden wegen beweglicher Flügel auch nach ganz hinten versetzt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 28.März 2009, 11:32:54
Zitat
Trotzdem sind die Ergebnisse des Rennens morgen und nächste Woche erst vorläufig. Mehrere Teams haben Berufung eingelegt wegen den angeblich illegalen Diffusoren. Endgültig darüber entschieden wird erst am 14. April.

Ich seh da nicht das Problem:
http://www.kicker.de/news/formel1/startseite/artikel/506481/

Entweder die 3 bauen ihre Diffusoren ab oder der Rest fährt so bald wie möglich auch damit rum.


http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/03/Hamilton_muss_als_Letzter_starten_09032820.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.März 2009, 11:49:45
Klar, das wäre die fairste Lösung. Aber da die Entscheidung bei der FIA liegt, kann man nicht wissen was letztlich passiert. Wäre nicht das erste mal, dass sie in ähnlichen Fällen unterschiedlich urteilen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 28.März 2009, 16:18:43
Diffusor hin oder her:

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/03/Schock_am_Abend_Toyota_mit_illegalen_Fluegeln_09032832.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/03/Heckfluegelaffaere_Toyota_protestiert_nicht_09032841.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/03/Williams_Protest_gegen_Red_Bull_Racing_und_Ferrari_09032834.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/03/Williams_zieht_Protest_gegen_Ferrari_und_Red_Bull_zurueck_09032842.html

Damit die Boulevardpresse auch immer was zu tuscheln hat...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.März 2009, 16:33:57
Wie im Kindergarten. ;D Langweilig wird diese Saison ganz sicher nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.März 2009, 20:51:10
Klasse! Nach Startplatz 18 hat es Hamilton bis auf Rang3 geschafft  ;D
Vorne wie erwartet Button und dann Rubens... Vettel und Kubica haben sich am Ende auch selten dumm angestellt.. Ferrari katastrophal..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.März 2009, 11:22:26
Hamilton hatte einfach mehr Glück als Verstand. Hätten sich die anderen nicht so dämlich angestellt...

Schade, dass Vettel sein tolles Rennen so wegwirft. 10 Plätze nach hinten am Sonntag für ihn... Stark fand ich auch Rosberg, leider haben seine Reifen zum Schluss versagt. Auch Buemi hat sich toll geschlagen in seinem ersten Rennen.

Die Leistung von Ferrari war... nunja... Massa war ganz gut unterwegs. Leider hat ihn sein Auto gestoppt. Räikönnen hingegen hat einmal mehr auf ganzer Linie versagt. Das wäre jetzt DIE Gelegenheit ihn auszusortieren und dafür nächstes Jahr Vettel zu holen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.April 2009, 12:03:21
Doch nicht mehr Glück als Verstand. Hamilton wurde heute nachträglich disqualifiziert, weil er in der Safety-Car-Phase Trulli überholt hat und nicht andersrum, wie es zuerst aussah. Trulli bekommt dafür seinen dritten Platz zurück.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94707.php?media=artikel1
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 02.April 2009, 18:06:03
Lächerlich... mehr kann man dazu nich sagen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 02.April 2009, 19:04:14
Zitat
"Während der Anhörung (...) fragten die Kommissare und der Renndirektor Lewis Hamilton und Teammanager Dave Ryan, ob es eine Anweisung an Hamilton gegeben hat, Trulli überholen zu lassen. Fahrer wie Teammanager antworteten, dass es keine solche Anweisung gegeben habe. Der Renndirektor fragte Hamilton speziell danach, ob er Trulli absichtlich habe überholen lassen. Hamilton erklärte, das sei nicht der Fall gewesen", heißt es in der Urteilsbegründung.

Im Nachhinein habe sich dann herausgestellt, dass Hamilton a) "ein Interview gab, in dem er ganz klar sagte, dass ihn das Team angewiesen habe, Trulli überholen zu lassen", und b) könne man das auch über die Aufzeichnung des Funkverkehrs nachweisen. McLaren-Mercedes wird nach der Spionageaffäre im Jahr 2007 schon wieder des mutwilligen Betrugs beschuldigt - doch das will Teamchef Martin Whitmarsh nicht auf sich sitzen lassen.

Er klärt die Situation folgendermaßen auf: "Lewis informierte das Team, dass er an Trulli vorbeigegangen war. Natürlich war das Team besorgt darüber, dass er Trulli während einer Safety-Car-Phase überholt hatte. Zu jenem Zeitpunkt wussten wir nicht, dass Trulli neben der Strecke war, also baten wir Lewis, Trulli die Position zurückzugeben. Das war die Meinung des Teams, als wir das Video noch nicht gesehen hatten. Wir hielten das für die sicherste Variante."

"Lewis stimmte aber nicht zu. Er sagte: 'Er war neben der Strecke, ich muss ihn nicht vorbeilassen.' Wir starteten eine Diskussion, aber ehe wir ausdiskutiert hatten, war Trulli schon vorbei. Wenn man sich die Geschwindigkeiten dieser Phase ansieht und sie mit anderen Phasen hinter dem Safety-Car vergleicht, dann hat Lewis nichts Außergewöhnliches gemacht. Ich denke, es ist glasklar, dass Trulli nicht überholen hätte sollen", so Whitmarsh.
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/04/Hat_Hamilton_nun_gelogen_oder_nicht_09040223.html

Warum hat man das nicht einfach bei der ersten Verhandlung auch sagen können? Da es im Nachhinein 2 verschiedene Versionen sind gibts die Strafe. Und da keine Berufung eingelegt wird, werden die sich wohl nicht allzu unfair behandelt fühlen.
Die ganzen Strafen werden wirklich langsam zuviel, aber hier liegt die Schuld ja nun mal nicht bei der FIA, im Gegensatz zu willkürlich ausgesprochenen Strafen bei Überholmanövern (Masse in Fuji, Vettel in Melbourne,...).
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 03.April 2009, 23:28:51
Hamilton ist einfach ein Vollpfosten und jetzt wird er als Lügner dargestellt... zurecht!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.April 2009, 11:26:59
Heftig! Gerade ist der erste Teil des Qualifyings rum und Massa ist als 16ter bereits ausgeschieden. :o

Und den Lügenbaron hats im zweiten Durchgang erwischt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: wAvE am 05.April 2009, 11:44:24
Ich schau grad zum ersten mal seit langer Zeit Formel 1 und ich muss sagen das is ja richtig spannend.
Ich dachte da gibts keine Überholmanöver mehr ?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Pippo8081 am 05.April 2009, 12:40:02
Ich schau grad zum ersten mal seit langer Zeit Formel 1 und ich muss sagen das is ja richtig spannend.
Ich dachte da gibts keine Überholmanöver mehr ?

Leider macht der Regen einen Strich durch die Rechung......schade, war bis zum Abbruch wirklich sehr spannend.....aber was bin ich froh wenn ich wieder mein Premiere habe, RTL ist ja absolut furchtbar! Werbung und Werbung, und dann noch der Ralf Schumacher, Deutschlands unsympathischster Formel1 Fahrer!  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: wAvE am 05.April 2009, 12:59:39
Ich bin zum Glück in Frankreich.
TF1 zeigt das Rennen mit kaum Werbung und lustigen Moderatoren :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 05.April 2009, 13:15:04
Der Wahnsinn! Da glaubst du, du hast schon alles gesehen... ;D

Schade, dass abgebrochen wurde. Aber unterhaltsam wars auf jeden Fall. So einen Spaß will ich in zwei Wochen auch nochmal sehen. Dann aber mit einem richtigen Ende.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 05.April 2009, 19:32:55
Blieb wenigstens Zeit, Doppelpass zu gucken  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tony Cottee am 05.April 2009, 19:45:35
Ich muss sagen, dass mich Formel 1 immer nur so am Rande interessiert hat und ich zu Glanzzeiten vielleicht 50-60% der Rennen auch im Fernsehen gesehen habe.

Allerdings muss ich sagen, dass mich schon die letzte Saison eher abgeschreckt hat und diese Saison interessiert mich nun gar nicht mehr. Die gesamte Formel 1 wird mehr und mehr zur Farce.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 08.April 2009, 16:48:33
Es nimmt kein Ende. Nach der Lügen-Affäre von Melbourne droht McLaren der WM-Ausschluss. Dazu soll Hamilton sogar schon über ein vorzeitiges Karriereende nachgedacht haben. Offenbar liegen bei Silber die Nerven blank nach dem schlechten Start und aufgrund der Tatsache, dass das neue Auto kein bisschen konkurrenzfähig ist.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94707.php?media=artikel2

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94707.php?media=artikel3&set_id=21257

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94707.php?media=artikel4&set_id=21257

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94707.php?media=artikel5&set_id=21257

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_94707.php?media=artikel6&set_id=21257
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 08.April 2009, 19:18:04
Als ob die die Eier haben McLaren von der WM auszuschliessen, da spielt zu viel Geld eine Rolle..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 08.April 2009, 19:53:16
Das sehe ich ähnlich. Die Formel 1 würde ohne McLaren Mercedes deutlich an Attraktivität - und somit an Marktwert verlieren. Neenee, das gibt keinen Ausschluss.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.April 2009, 12:06:26
Alles klar. Die FIA hat den Diffusor heute für legal erklärt. Jetzt bin ich gespannt, was in zwei Wochen bei der McLarren-Sache rauskommt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.April 2009, 13:59:02
Die FIA hat gesprochen. McLaren wird für die Lügen-Affäre drei Rennen gesperrt. Allerdings ist die Strafe nur für 12 Monate zur Bewährung ausgesetzt.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_95017.php?media=artikel2

Da heisst es jetzt: Sauber bleiben, Jungs.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.April 2009, 21:25:57
Ich weiß nicht, das erscheint mir doch arg milde...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.April 2009, 11:17:35
Der Image-Verlust für die Formel 1 wäre einfach zu groß wenn man McLaren tatsächlich ausschließen würde. Das kann und will sich keiner leisten. Da hat Ecclestone sicher mehr als nur ein gutes Wort für McLaren eingelegt vor dem Gericht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 30.April 2009, 16:22:49
Weitere Massnahmen für 2010.

http://www.20min.ch/sport/formel1/story/Neue-Budget-Obergrenze-und-Nachtank-Verbot-19512387

Eine Budget-Obergrenze finde ich in Ordnung. Aber ein Nachtank-Verbot? Bessere Reifen und man könnte die Boxen-Stopps abschaffen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 01.Mai 2009, 08:11:22
Bessere Reifen und man könnte die Boxen-Stopps abschaffen.

Dann verlöre aber die Formel 1 ihr einziges wirkliches Spannungsmoment.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Mai 2009, 16:25:28
Die Europa-Saison startet dieses Wochenende. Am Kräfteverhältnis hat sich trotz zahlreicher Neuerungen bei den Teams nicht viel getan. McLaren und BMW fahren weiter hinterher. Nur Ferrari scheint einen Sprung nach vorne getan zu haben. Zumindest Massa. Räikkönnen war mal wieder die Lachnummer des Tages.
Stark dafür wieder Vettel. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 11.Mai 2009, 23:45:46
Schade, der letzte GP in Spanien hat es wieder gezeigt: Spannend sind der Start und vielleicht die eine oder andere Boxenstrategie. Das war's dann. Null Überholmanöver, nichts. Ich bin sogar eingeschlafen während des Rennens...  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.Mai 2009, 10:29:53
Spanien war schon immer eine langweilige Strecke. Es gibt quasi keine Überholmöglichkeiten. Anstatt den Streckenverlauf im letzten Abschnitt zu ändern, hätten sie lieber ein paar langsamere Kurven an die Geraden drangehängt. Bahrain, China und Malaysia machen doch vor wies sein sollte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 12.Mai 2009, 12:51:28
Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Angeblich sind einige Rennställe mit den Regeländerungen bezüglich des Budgets so unzufrieden, daß sie sich für die 2010er Saison garnicht einschreiben wollen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.Mai 2009, 13:57:38
Jetzt hat auch Renault angekündigt nicht zu starten, wenn die Budgetobergrenze eingeführt wird. Wenn das so weitergeht, dann fährt Force India nächste saison um den Titel mit. ;D
Ich denke nicht, dass eine Budgetgrenze kommt, zumindest nicht in der aktuell geplanten Form. Gespart werden muss, das ist richtig, aber bitte nicht so.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Feno am 15.Mai 2009, 10:32:55
denke auch nicht, dass dies kommt...vor allem nicht, nach der reatkion der teams. wär aber mal intressant, wenn mal etwas wie angekündigt auch durchgezogen würde...und dann mal sehn, wer sich wirklich zurückziehen würde...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Marvolo am 15.Mai 2009, 12:37:31
Aber ich denke vor allem eins ist wichtig:

Die Formel 1 braucht Ferrari und Ferrari braucht die Formel 1.

Weil selbst für Ferrari wirds nicht einfach in eine andere Rennserie einzusteigen bzw. eine eigene auf die Beine zu stellen.

Und solange Ferrari nicht aussteigt, ziehen die anderen Teams auch nicht mit.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 15.Mai 2009, 16:45:19
Zitat
Weil selbst für Ferrari wirds nicht einfach in eine andere Rennserie einzusteigen bzw. eine eigene auf die Beine zu stellen.


Naja, eine konkrete Lösung gäb es schon:

Zitat
Die A1GP-Serie hat alles, was eine "Piratenserie" braucht: Verträge mit Rennstrecken auf der ganzen Welt, die noch dazu für die Veranstalter deutlich billiger sind als die Knebeldeals mit Bernie Ecclestone, eine funktionierende Logistik sowie HD-TV-Verträge in 160 Ländern - und einen Reifenvertrag mit Michelin, wo man sich über eine Neuauflage der Zusammenarbeit mit altbekannten Formel-1-Teams sicher freuen würde.
-> http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/05/Exklusiv_Piratenserie_immer_wahrscheinlicher_09051306.html

Und hier mal das, was von den Teams kritisiert wurde (nämlich, dass die Formel 1 ihren elitären Premiumstatus verliert und sich kik in der Champs Elysee niederlässt):
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/05/Und_noch_ein_Bewerberteam_09051411.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/04/Exklusiv_Epsilon-Eusakdi_am_Einstieg_interessiert_09042331.html (wobei Epsilon Euskadi schon renomiert ist)
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/04/Auch_Richards_schnuppert_an_Mosleys_Koeder_09042306.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/04/Lola_zeigt_Interesse_an_Formel-1-Comeback_09042219.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/04/Nicolas_Todt_Mit_ART_in_die_Formel_1_09041606.html


Btw, ich empfehle Motorsport-total  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.Mai 2009, 17:01:21
Und da knickt der Bernie auch schon ein. Da sieht wohl einer seine Milliardeneinnahmen davonschwimmen. Also schnell eine Rolle rückwärts.

http://www.sport1.de/de/formel1/artikel_106976.html


Zitat
Der "Daily Mail" zufolge soll Ecclestone sogar über das Zweiklassensystem gesagt haben: "Ich habe es von Anfang an für ein bisschen dumm gehalten. Es war wichtig, es los zu werden."

Der Mann wird wirklich zu alt für den Job.



Ferrari hat versucht die Budgetbegrenzung gerichtlich zu stoppen - und ist gescheitert.

Am 29. Mai schließt die Meldeliste für 2010... Es bleibt spannend
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.Mai 2009, 10:52:32
Der GAU ist verhindert worden. In letzter Minute haben sich die Teams doch noch mit der FIA geeinigt und alle werden sich auch für die nächste Saison einschreiben.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_95487.php?media=artikel4

Zitat
Und so sieht der Kompromiss aus: Die Rennställe dürfen entgegen dem bisherigen Beschluss der FIA im kommenden Jahr rund 100 Millionen Euro ausgeben dürfen. Neueinsteigern soll im Gegenzug kostengünstige Unterstützung beim Bau ihrer Autos sowie ein Wissenstransfer gewährt werden. Erst ein Jahr später als bisher vorgesehen soll 2011 ein Etatlimit von rund 45 Millionen Euro eingeführt werden.

Sehr wahrscheinlich ist zudem, dass 2010 mehr als 10 Rennställe an den Start gehen. Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' wollen sich noch heute drei bis vier neue Teams einschreiben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 30.Mai 2009, 12:49:31
Es gibt 5 Bewerber wovon 3 einen Platz bekommen.
Das US-Team dürfte einen Platz sicher haben, die haben sich früh beworben, haben schon weitesgehend Verträge und Pläne und Amerika hat noch ein großes F1 Fanpotential  ;)

Dazu dürfte noch Provdrive gute Chancen haben. Die sind für Subaru die WRC gefahren und für Aston-Martin in Langstreckenserien.
Dazu ist Richards der Cheffe ein bekannter Name. Die würden erst als Prodrive Team starten und 2012 "unter dem Banner von Aston Martin".

Zu den Regeln: Die kommen sowieso erst dann durch, wenn alle Team die nach ihren Wünschen zurecht gebogen haben  ;)
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/05/FOTA-Vorschlag_mit_Lex_Newey_09052809.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Mai 2009, 17:06:09
Es gibt 5 Bewerber wovon 3 einen Platz bekommen.
Das US-Team dürfte einen Platz sicher haben, die haben sich früh beworben, haben schon weitesgehend Verträge und Pläne und Amerika hat noch ein großes F1 Fanpotential  ;)

Ich hoffe ja immer noch, dass die Amis Danica Patrick mit in die F1 bringen. 8) Aber wahrscheinlich läuft es auf Scott Speed und irgendeinen unbekannten amerikanischen Newcomer raus.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 31.Mai 2009, 07:55:45
Es gibt 5 Bewerber wovon 3 einen Platz bekommen.
Das US-Team dürfte einen Platz sicher haben, die haben sich früh beworben, haben schon weitesgehend Verträge und Pläne und Amerika hat noch ein großes F1 Fanpotential  ;)

Ich hoffe ja immer noch, dass die Amis Danica Patrick mit in die F1 bringen. 8) Aber wahrscheinlich läuft es auf Scott Speed und irgendeinen unbekannten amerikanischen Newcomer raus.

Jemanden vom Kaliber eines Yuji Ide?  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.Mai 2009, 13:27:56
Dann gäbs wenigstens was zu lachen.  ;D Aber bitte nicht ganz so einen schlechten, sonst fährt der wieder nur 4 Rennen bevor ihm die Lizenz entzogen wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Eddy am 31.Mai 2009, 13:54:22
Die Formel 1 hat Potential bzw. Fan-Potential in Amerika? Mhhhh... Nein :D

Ich hab dort ja für längere Zeit gelebt und ca 80% wussten nicht wer Michael Schumacher ist, dementsprechend auch viele nicht wer oder was eine Formel 1 sein soll. Also definitiv: Nein, es gibt kein richtiges Fan-Potential in den USA. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 31.Mai 2009, 13:56:48
Die Formel 1 hat Potential bzw. Fan-Potential in Amerika? Mhhhh... Nein :D

Ich hab dort ja für längere Zeit gelebt und ca 80% wussten nicht wer Michael Schumacher ist, dementsprechend auch viele nicht wer oder was eine Formel 1 sein soll. Also definitiv: Nein, es gibt kein richtiges Fan-Potential in den USA. ;)

Naja, die glauben auch noch das wir hier einen Kaiser haben und mit Kutschen fahren.. :P ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 31.Mai 2009, 14:02:12
Die Formel 1 hat Potential bzw. Fan-Potential in Amerika? Mhhhh... Nein :D

Ich hab dort ja für längere Zeit gelebt und ca 80% wussten nicht wer Michael Schumacher ist, dementsprechend auch viele nicht wer oder was eine Formel 1 sein soll. Also definitiv: Nein, es gibt kein richtiges Fan-Potential in den USA. ;)

Eben drum, diese 80% wollen überzeugt werden  ;)
Und ein USF1 Team, das vorne mitfahren _könnte_, _würde_ eine Menge Menschen dafür begeistern. Wenn jetzt 100% absolute F1Fans wären, dann wäre ja auch kein Fanpotential vorhanden, das man erschließen könnte  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.Mai 2009, 14:11:37
Die Formel 1 hat Potential bzw. Fan-Potential in Amerika? Mhhhh... Nein :D

Ich hab dort ja für längere Zeit gelebt und ca 80% wussten nicht wer Michael Schumacher ist, dementsprechend auch viele nicht wer oder was eine Formel 1 sein soll. Also definitiv: Nein, es gibt kein richtiges Fan-Potential in den USA. ;)

Ich denke schon, dass man die Amis für die F1 begeistern könnte. Was es braucht ist aber ein Team und ein amerikanischer Fahrer, der vorne dabei ist. Und etwas weniger Politik wäre auch ganz nett. Ach, und auf Rennen mit nur 6 Autos, weil Michelin zu doof ist einen vernünftigen Reifen zu produzieren, sollte man auch verzichten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Eddy am 31.Mai 2009, 14:20:34
Aus irgendeinem Grund sind die Amis dort äusserst komisch. Ich kann auch nicht erkennen was an NASCAR so toll ist, denn dort sind es wirklich zig Autos die einfach nur im Kreis fahren. Dagegen sehe ich die Formel 1 ja auch viel interessanter. Natürlich gibt es Möglichkeiten Formel 1 populär zu machen, aber unter welchem Preis? Die meisten regen sich ja schon auf, dass für den Asiatischen Markt so ein Aufwand betrieben wird und nunja in den USA wirds auch nicht leichter. Das US Team wird sicherlich für kurzzeitige Popularität sorgen können, aber ohne Rennen in den USA und ohne Erfolg wird das definitiv nichts.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.Juni 2009, 12:27:28
Das ehemalige Brabham-Team hat sich auch für die neue Saison eingeschrieben. Bin gespannt ob sie wieder so "hübsche" Autos bauen wie früher.  ;D

http://lh4.ggpht.com/siteograf/SC2zDoV8y2I/AAAAAAAAAP0/KQE9wUNzl6Y/march751Brabham_www.f1network.net.jp%5B1%5D.jpg

http://racingaccidents.files.wordpress.com/2008/05/brabham.jpg

http://media.photobucket.com/image/brabham/Starcowboy/race%20trib/Spain/69esp11z20Courage20Brabham20BT26.jpg
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.Juni 2009, 17:22:52
Die Teilnehmerliste für 2010 steht fest. Allerdings will Ferrari wieder runter wenn nicht noch an der Budgetgrenze gedreht wird. Genau wie Red Bull und Toro Rosso. Die anderen fünf FOTA-Teams haben sich noch nicht geäußert.

Die drei neuen Teams sind Campos aus der GP2-Serie, Manor aus der Formel 3 und das US-Team US F1.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/artikel_116957.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.Juni 2009, 12:13:40
Jetzt wirds ernst. 8 Teams haben ihr Meldung für 2010 zurückgezogen. Ferrari, McLaren- Mercedes, BMW Sauber, Brawn GP, Toyota, Red Bull, Toro Rosso und Renault. Dabei sind die Teams grundsätzlich zu Kompromissen bereit. Aber Mosley macht mal wieder einen auf Sturkopf und will an seinen Regeln festhalten.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_95940.php?media=artikel1

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_95940.php?media=artikel2&set_id=22518
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 19.Juni 2009, 12:23:33
Am Ende kommen die eh zur Einigung...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 19.Juni 2009, 15:00:25
Am Ende werden 2 Dinge ausschlaggebend sein, wenn die Trennung wirklich kommt: Wer hat die "besten" Strecken und wer hat die besten Fahrer. Danach werden sich Fans und damit Sponsoren richten. Und wer mehr Fans und mehr Sponsoren hat, wird auch bei den Teams "beliebter" sein, sprich die Spitzenteams werden gegeneinander antreten wollen. Also wird es (wenn es zur Trennung kommt) darauf hinauslaufen, dass sich irgendwann eine Serie durchsetzt, beide werden es nicht schaffen... (siehe USA).

Eine Formel 1 ohne die FOTA-Teams kann nicht funktionieren, es müssten Fahrer und Teams antreten, die keiner kennt (bis auf ein paar Insider), woher sollen die so schnell Fans generieren? Also die FOTA ist meiner Meinung nach in der besseren Position.

Nunja, bald muss entschieden werden, denn wenn die FIA auch noch die Teams verärgert, die sich für die F1 beworben haben, steht man bald mit ganz ganz leeren Händen da.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.Juni 2009, 16:56:35
Ich denke dass Bernie Ecclestone da noch ein Wörtchen mitreden wird. Wenn Ferrari und Co aussteigen geht ihm ne Menge Kohle flöten. Das wird er versuchen zu verhindern. Ich hoffe, dass er die FIA noch zur Vernunft bringen wird.

Zum sportlichen: Diese Woche steigt zum letzten mal ein Rennen in Silverstone. Ab nächstem Jahr wird im Donington Park gefahren. Egal ob mit oder ohne die Großen. In den ersten zwei Trainings heute lagen die beiden Red Bull sehr deutlich vor allen anderen. Überraschung des Tages war Adrian Sutil, der im Force India die drittschnellste (!) Zeit gefahren ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Juni 2009, 17:28:59
Der Super-GAU wurde heute verhindert! Alle Teams bleiben der Formel 1 treu. Im Gegenzug verzichtet die FIA auf die umstrittene Budgetobergrenze und die Teams verpflichten sich zu weiteren Sparmaßnahmen.
Zudem wird es eine Neuauflage des Concorde Agreements von 1998 geben, in dem die FOTA die FIA als Aufsichtsbehörde akzeptiert. Im Gegenzug wird die FOTA vom Verband als gleichberechtigter Verhandlungspartner anerkannt.

Der Hauptgrund für die Einigung dürfte sein, dass Mosleys Kopf rollen wird. Er stellt sich im Oktober nicht mehr zur Wahl des FIA-Präsidenten.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/artikel_121581.html



Schlechte Nachrichtn gibts dafür für den Hockenheimring. Die Stadt will sich die geschätzten 6 Mio Verlust pro Rennen nicht mehr leisten und steigt aus der F1 aus.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 24.Juni 2009, 17:47:56
Schlechte Nachrichtn gibts dafür für den Hockenheimring. Die Stadt will sich die geschätzten 6 Mio Verlust pro Rennen nicht mehr leisten und steigt aus der F1 aus.


Warum schlechte Nachrichten? Die Steuereinnahmen kann die Stadt doch sicherlich sinnvoller verprassen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Juni 2009, 17:52:18
Sicher. Ist aber trotzdem schade wenn das Rennen ganz wegfällt. Vielleicht geht noch was wenn Ecclestone seine Forderungen reduziert, das bezweifle ich aber.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 24.Juni 2009, 18:02:36
Wieso ist das schade? Warst du regelmäßig vor Ort? Im Fernsehen macht es doch kaum einen Unterschied (von der Zeit abgesehen), wo das Rennen stattfindet.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Juni 2009, 18:09:23
Es war schon ein Highlight für die Region. Es kommen ja auch einige Touristen an, die Geld mitbringen. Selbst da war ich wegen der Preise lange nicht mehr.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 24.Juni 2009, 21:59:24
Es war schon ein Highlight für die Region. Es kommen ja auch einige Touristen an, die Geld mitbringen. Selbst da war ich wegen der Preise lange nicht mehr.

Die Lizenz für das Formel 1-Rennen hat die Stadt nach meinen Informationen (Quelle: WDR-Reportage) die Hälfte des Jahreshaushalts gekostet! Durch Touristen etc. wurde der Betrag nicht annähernd gedeckt. Da hätte ich ebenfalls die Reißleine gezogen!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 05.Juli 2009, 18:02:03
Jetzt wo die F1 für die nächsten Jahre gerettet ist, droht die ganze Veranstaltung wieder langweilig zu werden. Also hat sich Bernie Ecclestone höchstpersönlich was einfallen lassen und sein dummes Maul dabei zu weit aufgerissen.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_96264.php

"Auch wenn es vermutlich schrecklich ist, so etwas zu sagen, aber abgesehen von der Tatsache, dass Hitler mitgerissen und überredet wurde, Dinge zu tun, von denen ich keine Ahnung habe, ob er sie tun wollte oder nicht, konnte er viele Menschen führen und war fähig, Dinge zu erledigen", sagte der Brite.

 :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.Juli 2009, 16:09:01
Red Bull feiert auf dem Nürburgring den zweiten Doppelsieg in Folge. Diesmal Webber vor Vettel. Die Brawnies hatten einmal mehr enorme Probleme mit den Reifen. Bei kühlen Temperaturen kommen sie einfach nicht klar. Bleibt zu hoffen, dass es in den nächsten Rennen nicht wärmer wird.

Sehr genial die Aktion als man Barrichello "aus Versehen" nicht genug Sprit mitgegeben hat um ihn mit einem zusätzlichen Boxenstopp noch hinter Button zu bringen.
Und Räikkönen hat Sutil mal wieder ein geniales Rennen versaut. Im Force India auf Platz 4 liegend fährt ihm der Kimi rein und macht ihm ein Top-Resultat zunichte. Erinnert mich an Monaco letztes Jahr. Die beiden werden wohl nie mehr Freunde^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.Juli 2009, 18:23:28
Red Bull feiert auf dem Nürburgring den zweiten Doppelsieg in Folge. Diesmal Webber vor Vettel. Die Brawnies hatten einmal mehr enorme Probleme mit den Reifen. Bei kühlen Temperaturen kommen sie einfach nicht klar. Bleibt zu hoffen, dass es in den nächsten Rennen nicht wärmer wird.

Sehr genial die Aktion als man Barrichello "aus Versehen" nicht genug Sprit mitgegeben hat um ihn mit einem zusätzlichen Boxenstopp noch hinter Button zu bringen.
Und Räikkönen hat Sutil mal wieder ein geniales Rennen versaut. Im Force India auf Platz 4 liegend fährt ihm der Kimi rein und macht ihm ein Top-Resultat zunichte. Erinnert mich an Monaco letztes Jahr. Die beiden werden wohl nie mehr Freunde^^

Wieder ein Rennen, das ich mal gucken wollte, und wieder bin ich eingeschlafen...  :-\

Der arme Sutil. Selten einen solchen Pechvogel gesehen.  :(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 12.Juli 2009, 18:28:18
Red Bull feiert auf dem Nürburgring den zweiten Doppelsieg in Folge. Diesmal Webber vor Vettel. Die Brawnies hatten einmal mehr enorme Probleme mit den Reifen. Bei kühlen Temperaturen kommen sie einfach nicht klar. Bleibt zu hoffen, dass es in den nächsten Rennen nicht wärmer wird.

Sehr genial die Aktion als man Barrichello "aus Versehen" nicht genug Sprit mitgegeben hat um ihn mit einem zusätzlichen Boxenstopp noch hinter Button zu bringen.
Und Räikkönen hat Sutil mal wieder ein geniales Rennen versaut. Im Force India auf Platz 4 liegend fährt ihm der Kimi rein und macht ihm ein Top-Resultat zunichte. Erinnert mich an Monaco letztes Jahr. Die beiden werden wohl nie mehr Freunde^^

Wieder ein Rennen, das ich mal gucken wollte, und wieder bin ich eingeschlafen...  :-\

Der arme Sutil. Selten einen solchen Pechvogel gesehen.  :(

Nächstes mal stell dich vor die Glotze und nicht hinlegen ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2009, 16:38:16
Übler Crash von Massa im Qualifying zum GP von Ungarn. Massa wird auf der geraden von einem Gegenstand, vermutlich eine Feder aus Barrichellos Auto, getroffen, verliert das Bewusstsein und kracht in den Reifenstapel.
Das Teil hat den Helm von Massa schwer beschädigt und offensichtlich auch durchschlagen. Massa hatte nach dem Unfall eine Schnittwunde über dem Auge, war aber ansonsten wohl in Ordnung. Ob er morgen fahren kann ist noch unklar. Massa wird nicht starten. Damit gehen morgen nur 19 Autos ins Rennen.

http://www.bild.de/BILD/sport/motorsport/2009/07/25/formel-1-qualifying-in-budapest/horror-unfall-felipe-massa-gegenstand-grosser-preis-von-ungarn.html

Hier ein Video: http://www.youtube.com/watch?v=3hfr29J4Xpo



Die guten Nachrichten: Vettel startet von P2. Alonso steht überraschend auf Pole. Stark auch McLaren und Williams. Enttäuschend dagegen die Brawns auf 8 und 13. Das könnte morgen ein Big-Point für Vettel werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 25.Juli 2009, 18:35:00
Nach einer ersten Diagnose im AEK-Krankenhaus von Budapest zog sich der Vize-Weltmeister einen Knochenbruch am Schädel, eine Gehirnverletzung und einen Schnitt an der Stirn zu. Massa muss operiert werden und werde danach unter Beobachtung auf der Intensivstation bleiben. "Felipe war bei der Ankunft bei Bewusstsein und sein allgemeiner Zustand war stabil", hieß es in einer Pressemitteilung.
(kicker.de)
Wenn man gesehen hat, mit welcher Wucht Massa dieses Metallteil an den Helm geknallt ist, kann man wirklich nur erstaunt den Kpf schütteln, dass da (nach jetzigem Knenntinsstand) nicht mehr passiert ist. Hoffentlich kommt Massa wieder volständig in rdnung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: luxi68 am 25.Juli 2009, 18:53:22
Innerhalb von zwei Wochen zwei schwere Unfälle wegen herumfliegender Teile, wenigstens scheint Massa mit dem Leben davon zu kommen im Gegensatz zu seinem Kollegen aus der Formel 2. Warum kann man nicht eine Plexiglaskuppel oder sowas über dem Fahrer anbringen?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2009, 18:56:07
Nach einer ersten Diagnose im AEK-Krankenhaus von Budapest zog sich der Vize-Weltmeister einen Knochenbruch am Schädel, eine Gehirnverletzung...

Dann wird er wohl noch länger fehlen.  :-\
Naja, Schumi ist nach seinem Beinbruch auch stärker wieder zurückgekommen. Hoffentlich schafft Massa das auch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Womboss am 27.Juli 2009, 21:48:15
Aufgrund der ganzen Vorfälle finde ich auch die Sperre gegen Renault zu gering... Ein Reifen hatte sich von Alonsos Achse gelöst, da seine Mechaniker nach einem Boxenstop bewusst Alonso nicht angehalten haben, obwohl sie wussten, dass der Reifen nicht richtig befestigt war... Bei seinem Heim Grand Prix in Spanien muss Alonso jetzt zuschauen... In Anbetracht der Tatsache, dass in der Formel 2 ein Fahrer durch einen durch die Gegend fliegenden Reifen getötet wurde (war ein Unfall, kein Verschulden anderer), ist diese Strafe meines Erachtens zu gering!!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Juli 2009, 11:24:09
Felipe Massa droht vielleicht das Karriere-Ende. Er hat sich bei dem Crash einen Schaden am Sehnerv zugezogen.

http://sport.t-online.de/c/19/53/50/90/19535090.html



Aufgrund der ganzen Vorfälle finde ich auch die Sperre gegen Renault zu gering... Ein Reifen hatte sich von Alonsos Achse gelöst, da seine Mechaniker nach einem Boxenstop bewusst Alonso nicht angehalten haben, obwohl sie wussten, dass der Reifen nicht richtig befestigt war... Bei seinem Heim Grand Prix in Spanien muss Alonso jetzt zuschauen... In Anbetracht der Tatsache, dass in der Formel 2 ein Fahrer durch einen durch die Gegend fliegenden Reifen getötet wurde (war ein Unfall, kein Verschulden anderer), ist diese Strafe meines Erachtens zu gering!!

Wenn das jetzt häufiger vorgekommen wäre, dass Renault-Mechaniker schlampen, ok. Aber das war jetzt eine einmalige Sache. Da reicht ein Rennen Sperre mMn aus.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Womboss am 28.Juli 2009, 14:17:09
Interessant: Ferrari schließt jetzt ein Comeback des 40-jährigen Michael Schumacher nicht aus!! Auch Niki Lauda sagte Schumi sei der perfekte Ersatz für Massa... Allerdings besitzt Schumacher nicht die benötigte Super-Lizenz für die Formel 1 und will diese vorerst nicht beantragen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 28.Juli 2009, 16:00:04
Schumacher sollte (und wird) sich das nicht antun. Was hat er denn zu gewinnen?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Juli 2009, 16:02:47
Schumi wird ganz sicher nicht zurückkommen. Er hat seinen Abtritt im richtigen Moment gewählt. Er kann seinen Status als Legende nur ruinieren, wenn er wieder kommt. Dafür ist der Ferrari in diesem Jahr einfach zu schlecht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 28.Juli 2009, 17:05:59
Ihr immer mit eurer romantischen Abtrittsdenke  ;)
Schumacher hätte auch als letzter seine Karriere beenden können, aus den F1-Geschichtsbüchern bekommt man ihn nicht mehr raus.
Er ist solang Mopped gefahren, bis es ihn hingelegt hat, ganz ohne Adrenalin gehts eben doch nicht. Armstrong hatte auch nichts zu gewinnen (nagut bis auf nen positiven Dopingtest), hat sich die 3 Wochen aber trotzdem nochmal angetan... Ich persönlich glaube zwar auch eher nicht, dass es Schumacher wird, da Ferrari immerhin gleich 2 Ersatzfahrer hat und die aufgrund des Testverbots sowieso unterbeschäftigt sind, aber ich würds mir wünschen  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Womboss am 29.Juli 2009, 02:26:21
Ich wollte auch nicht meinen Glauben daran bekräftigen, dass Schumi sein Comeback feiert, ich wollte lediglich das darlegen, was im Moment in den Medien diskutiert wird... Was meint ihr wer macht das Rennen im Kampf um die WM ?
Ich sage Webber machts! Button außer Form, Vettel hat in Ungarn Punkte verloren, Webber ist erfahren...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 29.Juli 2009, 09:41:32
BMW steigt aus der F1 aus!
BMW hat für Mittwoch um 10 Uhr eine kurzfristige Pressekonferenz einberufen, in der es um "aktuelle Entwicklungen im Motorsport" gehen wird. Mittlerweile hat BMW gegenüber SPOX bestätigt, dass dabei der Ausstieg aus der Formel 1 verkündet wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.Juli 2009, 10:27:32
Das kommt echt überraschend. Bin echt gespannt, was jetzt mit Heidfeld und Kubica passiert.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 29.Juli 2009, 11:04:42
Ich wollte auch nicht meinen Glauben daran bekräftigen, dass Schumi sein Comeback feiert, ich wollte lediglich das darlegen, was im Moment in den Medien diskutiert wird... Was meint ihr wer macht das Rennen im Kampf um die WM ?
Ich sage Webber machts! Button außer Form, Vettel hat in Ungarn Punkte verloren, Webber ist erfahren...

Button ist auch erfahren, er ist sogar mehr Grand Prix gefahren als Webber. ;)
Ich denke, daß Button sich das trotz allem nicht mehr nehmen lässt. Wie man in Ungarn gesehen hat, kann auch McLaren wieder um den Sieg mitfahren, Ferrari ist denke ich auch mit dabei. Da müsste schon sehr viel passieren daß ausgerechnet Webber bzw. Vettel 20 Punkte mehr holen als Button.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 29.Juli 2009, 11:06:07
Heidfeld wird das Schicksal von Frentzen und R Schumacher teilen. Seine Leistungen in der jüngsten Vergangenheit waren durchausverbesserungswürdig, und ich kann mir kaum vorstellen, dass entweder a) ihn ein anderes "Top"-Team verpflichten oder b) er zu einem technisch unterlegenen Team wechseln wird.
Vielleicht versucht er sich dann auch an der DTM, bevor er völlig in der versenkung verschwindet.

Wenigstens hat er dann Zeit, sich zu rasieren...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 29.Juli 2009, 17:06:39
Ich wollte auch nicht meinen Glauben daran bekräftigen, dass Schumi sein Comeback feiert, ich wollte lediglich das darlegen, was im Moment in den Medien diskutiert wird... Was meint ihr wer macht das Rennen im Kampf um die WM ?
Ich sage Webber machts! Button außer Form, Vettel hat in Ungarn Punkte verloren, Webber ist erfahren...

Button ist auch erfahren, er ist sogar mehr Grand Prix gefahren als Webber. ;)
Ich denke, daß Button sich das trotz allem nicht mehr nehmen lässt. Wie man in Ungarn gesehen hat, kann auch McLaren wieder um den Sieg mitfahren, Ferrari ist denke ich auch mit dabei. Da müsste schon sehr viel passieren daß ausgerechnet Webber bzw. Vettel 20 Punkte mehr holen als Button.

Ich bin da skeptischer. Brawn GP hat einfach keine Honda-Unterstützung mehr und aus dem Virgin-Deal ist auch nicht viel geworden. Im letzten Jahr konnten die komplett für 2009 entwickeln, in diesem Jahr wird wieder parallel gefahren... Da wird man sich die Ressourcen genau einteilen müssen. Bei Red Bull ist das anders und wenn dann noch Ferrari und McLaren vorne mitfahren können, wirds eng für Brawn.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: BayernFreak am 29.Juli 2009, 18:44:54
Schumi machts doch...

http://www.sportal.de/sportal/generated/article/tnt_formel1/2009/07/29/13802300000.html (http://www.sportal.de/sportal/generated/article/tnt_formel1/2009/07/29/13802300000.html)

Schade wie ich finde, warum er das macht verstehe ich überhaupt nicht. Er hat nichts mehr zu gewinnen und dann sowas...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 29.Juli 2009, 18:50:58
Weltmeister kann er nicht mehr werden, aber ich finde die Entscheidung von Schumacher in Ordnung. Er hat eben eine enge Verbundenheit zu Ferrari und hey, in so einem Vollblutrennfahrer macht das Herz doch sicher Freudensprünge, wenn man wieder mal ein paar Rennen fahren kann. :)
Ich sehe das gelassen. Er hilft da eben aus und wird dafür wahrscheinlich auch fürstlich entlohnt. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: luxi68 am 29.Juli 2009, 18:56:31
Na ja, wenn es ihm nur darum gehen würde wieder Rennen zu fahren, hätte er ja nicht zurücktreten brauchen. Ich verstehe es auch nicht...

Hat Ferrari kein junges Talent, dem man mal eine Chance geben könnnte?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 29.Juli 2009, 19:55:38
Doch, es gibt junge italienische Nachwuchsfahrer, die aufgrund ihrer Erfolge in Nachwuchsserien in eine Art "Talentförderprogramm" aufgenommen wurden.
Nur haben die sicher alle nicht das Niveau von Schumacher, geschweige denn von Alonso und Vettel, die als zukünftige Fahrer gehandelt werden.
Nagut, wenn Schumi nu in der ersten Runde mit einem Fahrfehler rausfliegt, wirds Kritik geben, aber er weiß auf was er sich einlässt und mich freuts  ;D

Schumi ist wieder da *feier*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.Juli 2009, 20:43:40
Er bringt damit nat+ürlich wieder Farbe ich den angegrauten Rennstall. Wird sicherlich interessant zu sehen, wie er mit dem Wagen zurecht kommt. Aber ich fürchte, er wird sein Denkmal damit beschädigen. Wird ein Schumacher zufrieden sein, um die Plätze sechs bis zwölf zu fahren? Ist er überhaupt fit genug?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Pippo8081 am 29.Juli 2009, 21:15:26
Er bringt damit nat+ürlich wieder Farbe ich den angegrauten Rennstall. Wird sicherlich interessant zu sehen, wie er mit dem Wagen zurecht kommt. Aber ich fürchte, er wird sein Denkmal damit beschädigen. Wird ein Schumacher zufrieden sein, um die Plätze sechs bis zwölf zu fahren? Ist er überhaupt fit genug?

Gar nicht, Schumi ist fit, er kennt das Auto, nur einige Strecken wie zum Beispiel Valencia wird er wohl zum ersten Mal fahren. Er kann nur gewinnen, da Ferrari momentan nicht um Siege fährt. Aber für Raikkönen könnte das ganz peinlich werden. Man stelle sich vor, Schumacher holt mehr Punkte wie der Finne? Also wenn ich Raikkönen wäre, hätte ich micht mit aller Macht dagegen gewehrt.
Für mich jedoch geht ein Traum in Erfüllung, hatte richtig Gänsehaut als ich das gelesen habe. In knapp 4 Wochen gehts los, da gibt es nichts ausser Formel 1!!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Womboss am 29.Juli 2009, 22:45:07
Schon lustig ... ich schneide das Schumi Thema an, alle bestreiten, dass er zurückkommt und jetzt das :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: holsten am 29.Juli 2009, 22:45:47
Damit konnt aber nun echt niemand rechnen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Womboss am 30.Juli 2009, 00:24:59
Naja es hat sich angedeutet... Komisch war auch, dass von Ferrari und Schumi direkt (nur von seinem Manager Weber) Dementi kamen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Juli 2009, 10:41:36
Ich glaubs nicht. Hoffentlich fährt er jetzt nicht nur hinterher. Aber vielleicht kann er dem Ferrari wieder neues Leben einhauchen und nochmal gewinnen. ;D Damit würde er einige "Stars" alt aussehen lassen.

Zitat
Man stelle sich vor, Schumacher holt mehr Punkte wie der Finne? Also wenn ich Raikkönen wäre, hätte ich micht mit aller Macht dagegen gewehrt.

Kimi wird eh abgesägt. Der hat doch bei Ferrari nix mehr zu melden. Seine Zeit dort ist abgelaufen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Womboss am 30.Juli 2009, 13:07:10
Ich hab eh das Gefühl manche Fahrer setzen sich nur 2-3 Mal in 2 Wochen ins Auto sahnen ihre Gage ab und denen ist egal auf welchem Platz die landen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.August 2009, 16:39:21
Schumis Comeback steht plötzlich wieder auf der Kippe.
Bei seinem Mottorrad-Unfall im Februar hat er sich möglicherweise einen Halswirbelbruch zugezogen. Ob die Ärzte ihn starten lassen ist noch völlig unklar.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_fahrer/artikel_138147.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.August 2009, 10:46:02
Jetzt ist es raus: Schumis Comeback ist geplatzt.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_96944.php?media=artikel1
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 20.August 2009, 14:06:48
Wieder eine unbegreifliche Neuerung: Nachtanken verboten

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/692946
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 20.August 2009, 16:04:33
Was ich sehr begrüße. Damit kommt es wieder mehr auf die Fähigkeiten des Fahrers an. Wer früh zu viel Gas gibt muss hinten raus Sprit sparen. Bisher war spätestens nach den letzten Boxenstopps immer alles entschieden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 20.August 2009, 19:58:23
Was ich sehr begrüße. Damit kommt es wieder mehr auf die Fähigkeiten des Fahrers an. Wer früh zu viel Gas gibt muss hinten raus Sprit sparen. Bisher war spätestens nach den letzten Boxenstopps immer alles entschieden.

Die Tanks werden ja vergrössert. Könnte mir auch vorstellen, dass in Zukunft die GPs kürzer werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.August 2009, 16:23:49
Was für ein Durcheinander im Qualifying zum Belgien-GP! Und dabei hats noch nicht mal geregnet.

1      Giancarlo Fisichella      Force India F1     1:46,308
 2     Jarno Trulli     Toyota    1:46,395
 3     Nick Heidfeld     BMW Sauber F1    1:46,500
 4     Rubens Barrichello     Brawn GP    1:46,513
 5     Robert Kubica     BMW Sauber F1    1:46,586
 6     Kimi Räikkönen     Ferrari    1:46,633
 7     Timo Glock     Toyota    1:46,677
 8     Sebastian Vettel     Red Bull Racing    1:46,761
 9     Mark Webber     Red Bull Racing    1:46,788
 10     Nico Rosberg     Williams F1    1:47,362
 11     Adrian Sutil     Force India F1    1:45,119
 12     Lewis Hamilton     McLaren-Mercedes    1:45,122
 13     Fernando Alonso     Renault F1    1:45,136
 14     Jenson Button     Brawn GP    1:45,251
 15     Heikki Kovalainen     McLaren-Mercedes    1:45,259
 16     Sebastien Buemi     Scuderia Toro Rosso    1:45,951
 17     Jaime Alguersuari     Scuderia Toro Rosso    1:46,032
 18     Kazuki Nakajima     Williams F1    1:46,307
 19     Romain Grosjean     Renault F1    1:46,359
 20     Luca Badoer     Ferrari    1:46,957

Fisico auf der 1! Unvorstellbar! Immerhin zeigt Badoer im Ferrari eine aufsteigende Form. Er ist nur noch 6 Zehntel langsamer als der Vorletzte. Das war auch schonmal mehr. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.August 2009, 17:41:17
Das ich Fisico und Trulli nocheinmal ganz vorne gemeinsam erleben darf  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 29.August 2009, 21:08:39
Das ich Fisico und Trulli nocheinmal ganz vorne gemeinsam erleben darf  :D

die beiden alten Männer aus Italien   ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.August 2009, 14:07:51
Massencrash am Ene der langen Geraden in Runde 1. Grosjean haut Button ist raus! Jetzt kann Vettel aufholen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.September 2009, 11:41:45
Renault droht mal wieder neuer Ärger. Die FIA hat eine Untersuchung über Vorfälle in einem Rennen von 2008 eingeleitet. Dabei geht es um den Crash von Piquet in Singapur. Kurz zuvor war Alonso als einziger an der Box und kam so durch die dann folgende Safety-Car-Phase von ganz hinten nach vorne und gewann letztlich. Schon letztes Jahr gab es Verdachtsmomente gegen Briatore und Renault, dass der Piquet-Unfall absichtlich inszeniert wurde. Jetzt scheint es neue Beweise zu geben und möglicherweise wird Piquet nach seinem Rauswurf die Gelegenheit nutzen um zurückzuschlagen. Wenn er redet droht Renault die Disqulifikation für diese Saison und wer weiß was noch alles. Schließlich war das nicht der erste Zwischenfall in den letzten Jahren. Und Briatore war ja schon zu Benetton-Zeiten kein Unschuldslamm ( u.a. Unterbodenaffäre Spa 1994).

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_97360.php?media=artikel1
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.September 2009, 15:11:00
Bärenstarkes Qualifying von Sutil! Erst in letzter Sekunde schnappt ihm Hamilton die Pole weg. Dummerweise steht Räikkönen direkt hinter ihm. Nicht dass der ihm nochmal ein Rennen versaut.
Vettel schafft es nur auf einen enttäuschenden 9. Platz. 3 Plätze hinter Button. Schwach waren auch Rosberg (Platz 18) und Fisichella (Platz 14). Liuzzi hat sich bei seiner Rückkehr toll geschlagen und startet von P7.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 13.September 2009, 08:01:05
Ja, absolut genial. Er hat ja irgendwann mal gesagt, daß er in einem gleichen Auto ähnlich gute Leistungen wie Hamilton bringen würde. Ich fürchte wegen seines unbestreitbaren Pechvogel-Daseins, daß er irgendwo zwischen 1. und 5. Runde abgeschossen wird  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.September 2009, 16:46:06
Eine Legende kehrt zurück. Das Lotus-Team ersetzt in der neuen Saison BMW-Sauber. Sauber darf damit nächste Saison nur antreten wenn alle Teams einer Aufstockung des Starterfeldes auf 14 Teams zustimmen. Die Zukunft von Nick Heidfeld ist damit mehr als unklar. Kubica wird denke ich eher einen Platz in einem anderen Team bekommen als Nick.



Renault hat im Unfall-Skandal praktisch ein Geständnis abgelegt. "Wir werden die aktuellen Anschuldigungen der FIA bezüglich des Singapur-Grand-Prix nicht bestreiten. Wir möchten ebenso bekannt geben, dass Teamchef Flavio Briatore und Chefingenieur Pat Symonds das Team verlassen haben", hieß es in einer verbreiteten Mitteilung der Franzosen.

Weitere Kommentare werde es bis zur geplanten Anhörung vor dem Automobil-Weltverband FIA am 21. September (Montag) nicht geben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 16.September 2009, 15:50:00
So ist es...
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/09/Paukenschlag_Renault_trennt_sich_von_Briatore_und_Symonds_09091607.html

Auf Wiedersehen, Herr Briatore.
Ich meine ein bisschen Ellebogen gehören schon dazu, wenn man sich in der F1 durchsetzen möchte, denn gute Arbeit machen alle, aber nunja, das war zuviel des guten.


Für Heidfeld stehen die Chancen gut denke ich mal. Vor allem, wenn man überlegt, wie die F1 noch vor ein paar Monaten ausgesehen hat. 14 Teams die antreten wollen, so siehts heute aus. Dazu werden die neuen Teams sicherlich erfahrene Piloten zu schätzen wissen. Ich bin da ganz optimistisch, dass er noch in der F1 bleiben wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.September 2009, 18:00:03
Dazu werden die neuen Teams sicherlich erfahrene Piloten zu schätzen wissen.

Jo, wie zum Bleistift Pedro de la Rosa, der für Campos an den Start gehen soll. Immerhin ist der schon 39 (!). Heidfeld hat sich die letzten zwei Jahre nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Vielleicht bekommt er ja ein Cockpit in der DTM. Da darf er sich dann neben Schumi II um die Plätze im hinteren Mittelfeld streiten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 16.September 2009, 20:01:54
de la Rosa war immerhin ein paar Jahre "raus" aus dem Geschäft. Wurz genauso, der wird auch als neuer Fahrer gehandelt. Oder Villeneuve.
Wieso sollte da ein Heidfeld, der bei BMW gute Arbeit geleistet hat, weniger Chancen haben?
Heidfeld mit Schumi II vergleichen... würd ich nicht machen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 18.September 2009, 12:42:55
So ist es...
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/09/Paukenschlag_Renault_trennt_sich_von_Briatore_und_Symonds_09091607.html

Auf Wiedersehen, Herr Briatore.
Ich meine ein bisschen Ellebogen gehören schon dazu, wenn man sich in der F1 durchsetzen möchte, denn gute Arbeit machen alle, aber nunja, das war zuviel des guten.


Aufpassen, wie immer kann nicht nur einer Schuld seien..
Briatore hat bestimmt Mist da gebaut, aber nicht alleine..
Charlie Whiting wusste bereits 2 Monate nach dem Unfall von diesen Fall durch Piquet Senior, doch er sagte ihm damals, dass es keine Beweise gibt...
Mosley erfuhr es auch durch Whiting, später nochma durch Piquet Senior, doch er teilte ihm mit, dass es keine Möglichkeit gibt, dies alles zu beweisen, ausser Piquet junior fängt an zu singen..
Als Piquet vor die Tür gesetzt wurde, hat er dies natürlich getan.. und Piquet hat auch schon paar mal gelogen, z.B. sagte er er hätte per Mikro öfters nach der Runde gefragt, in der er diesen Unfall bauen soll, tatsächlich hat er es nur einmal gefragt..
Zudem ist Briatore ein guter Manager gewesen, durch diese ganze Sache hätte Piquet in erpressen können etc... dennoch verlängert Briatore den Vertrag von Piquet nicht nach diesen Rennen und lies die Option auslaufen.. er verlängerte ihn erst im November mit einer Klausel und einer Gehaltsverkürzung.. komisch, komisch...

http://www.sportmediaset.it/formula1/articoli/articolo26634.shtml
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.September 2009, 17:28:09
Er hat wohl nicht geglaubt, das Piquet wirklich den Mund aufmacht. Ich meine, es spricht ja auch nicht unbedingt für Piquet, dass er bei so einem Scheiß mitmacht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 21.September 2009, 14:19:04
Toll jetzt hat Mosley das bekommen was er wollte, Briatore hat Berufsverbot... mal wieder ein lächerliches Urteil... aber es ist leicht die Sachen immer nur an einer Person festzumachen.. die Strafe für Renault ist auch für die Cazz.. entweder ganz oder gar nicht..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: wrdlbrmft am 21.September 2009, 14:45:50
ich kenne mich ja im motorsport eventuell nicht so gut aus wie du, aber wieso ist das urteil im fall briatore lächerlich? er hat doch die crash-anweisung an piquet gegeben, das ist ja schon mal einer sperre würdig. ausserdem ist er ja der boss vom rennstall und dann muss er eben auch den kopf hinhalten. über ne lebenslange sperre kann man geteilter meinung sein und mosley dürfte nach seiner nazi-posse auch nicht mehr mitmachen dürfen, aber wenn ich den artikel in der sz lese (www.sueddeutsche.de/sport/806/488206/text/ (http://www.sueddeutsche.de/sport/806/488206/text/)), der ihn mir nicht unbedingt sympathische erscheinen lässt, glaube ich, dass für briatore das leben irgendwie weitergeht ...

bekommt piquet eigentlich keine sperre?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 21.September 2009, 17:11:20
Piquet bekommt keine Strafe, er hat dargelegt unter großem Druck gestanden zu haben und durch eine "Kronzeugenregelung" wurde ihm Immunität versprochen.

Briatore ist sicherlich der Drahtzieher.
Das Urteil ist schon richtig. Es ist euch kein richtiges Berufsverbot. Die FIA kann nur Personen bestrafen, die in FIA-Rennserien arbeiten bestrafen. Zivilrechtlich haben die keine Möglichkeiten. Deswegen wurde Briatore verboten, FIA Veranstaltungen zu besuchen und alle Rennserien die ihn oder Symonds beschäftigen wollen zu sanktionieren. Es wurden damit alle rechtlichen Möglichkeiten ausgenutzt, Piquet bleibt "sauber", Briatore und Symonds sind raus und Renault ist drin.
Ich würd sagen, für so einen Skandal, der meines Erachtens größer ist als die Spionagegeschichte, wurd die Sache schnell geklärt.
Wen sollte man denn noch alles bestrafen, ale del piero? Es ist doch von allen bestätigt, dass nur Symonds, Briatore und Piquet davon wussten. Oder denkst du, alle Mitarbeiter waren informiert, damit ja nichts an die Öffentlichkeit kommt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 21.September 2009, 18:09:58
Ich find die Strafe zu gering. Eine Sperre für den Rest der Saison wäre angemessen gewesen. Aber klar, dass Renault nochmal davonkommt. Die FIA will es sich halt nicht mit einem großen Hersteller verscherzen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 21.September 2009, 19:49:23

Wen sollte man denn noch alles bestrafen, ale del piero? Es ist doch von allen bestätigt, dass nur Symonds, Briatore und Piquet davon wussten. Oder denkst du, alle Mitarbeiter waren informiert, damit ja nichts an die Öffentlichkeit kommt?

Es kann mir keiner erzählen, dass Fernando Alonso nicht davon wusste.. er wusste von dieser Taktik ebenso wie er bei der Spy Story alles wusste..
Wieso man Piquet Immunität gewehrt verstehe ich nicht.. er hat erst angefangen freiwillig zu reden, als er bei Renault rausgeworfen wurde.. vorher hat er aber schön Geld kassiert... wäre er nicht geflogen, hätte er nie was gesagt..
Wie schon in einen anderen Post erwähnt, wussten alle Funktionäre der FIA schon Ende 08 von diesen Skandal.. und jetzt wurde erst gehandelt? Man muss irgendeinen Grund gehabt haben, Briatore loswerden zu wollen, wie z.B. das er der grosse Vertreter der FOTA ist...
Nicht umsonst hat der langjährige Briatore Freund Eccelstone zu Piquet gesagt, dass er ihn übern Tisch ziehen soll mit dieser Story..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 21.September 2009, 20:12:36
Ob Alonso nun davon wusste oder nicht, dafür gibt es keine Beweise. Für alles andere, nämlich den inszenierten Crash schon.
Jap, wenn Piquet im nächsten Jahr mit Renault Weltmeister geworden wäre, würde es niemand jemals erfahren denke ich. Da wird der "gekränkte Piquet-Clan" schon ordentlich seine Finger im Spiel gehabt haben.
Da Briatore jedoch nicht nur Teamchef, sondern auch Manager von Piquet war, hatte er ihn so ziemlich in der Hand. Als er dann rausgeschmissen wurde, hatte er nichts mehr zu verlieren und konnte alles erzählen.
Nein, es wussten nicht alle Funktionäre davon. Es wurde wohl einigen "nebenbei" von den Piquets kundgetan, aber die haben gesagt, wir wollen Beweise, sonst passiert garnichts. Warum keine eigenen Untersuchungen angestellt wurden, weiß wohl nur die FIA, für mich aber ein Zeichen, dass man Briatore nicht mit allen Mitteln aus der F1 haben wollte.
Briatore großer Vertreter der FOTA? Di Montezemolo ist Präsident, Briatore war auf einer Stufe mit Whitmarsh und Brawn. Außerdem hat man sich gerade wieder mit der FOTA vertragen, warum sollte man da alle gegen sich aufbringen, indem man den Schutzpatron (Briatore) absägt?
Es wird vielleicht den ein oder anderen in die Karte spielen, aber in meinen Augen ist es weder lächerlich noch eine Fehde unter Feinden. Es wurde schnell geurteilt, der Sport ist wieder "sauber" und Briatore hat die richtige Strafe bekommen. Ganz anders, wie man das sonst bei den FIA Grabenkämpfen kennt, was ganz sicher lächerlich war.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: wrdlbrmft am 22.September 2009, 11:06:02
jetzt soll briatore auch noch bei qpr rausgekegelt werden: www.11freunde.de/newsticker/124062/briatore_bei_qpr_vor_dem_aus (http://www.11freunde.de/newsticker/124062/briatore_bei_qpr_vor_dem_aus)

er ist mir auch unsympathisch, aber das fände ich nun etwas übertrieben ...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 22.September 2009, 11:09:26
jetzt soll briatore auch noch bei qpr rausgekegelt werden: www.11freunde.de/newsticker/124062/briatore_bei_qpr_vor_dem_aus (http://www.11freunde.de/newsticker/124062/briatore_bei_qpr_vor_dem_aus)

er ist mir auch unsympathisch, aber das fände ich nun etwas übertrieben ...


Da wird Ecclestone dahinterstecken. Dem gehört ja auch ein Teil von QPR.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 22.September 2009, 12:45:53
Naja, ich denke das man sich um Flavio keine Sorgen machen muss. Ist ansich - egal was kommt - selbst schuld.

So hat er wenigstens genug Zeit für seine Frauen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.September 2009, 13:09:00
Man hat einfach etwas gesucht und gefunden, um diesen Mann loszuwerden... und da steckt von den Medien z.B. der pure Neid dahinter, was dieser Mann alles erreicht hat, z.B. euer Topmodel Heidi Klum flachzulegen... ansonsten kann man sich nicht erklären, was für ne Kampagne von der Bild gegen Briatore betrieben wird..
Wieso das Urteil lächerlich ist? Ganz einfach.. die Bosse wussten es schon vorher und haben ein Jahr später erst gehandelt..
Ausserdem kann man dies mit dem Fussball Skandal in Italien vergleichen  :D
Da wurde nicht nur der Boss Moggi verurteilt sondern auch alles was hinter ihm steckte, sprich Juventus... hier wird ein einzelner Mann für alles verurteilt und Renault laufen gelassen..
Selbst die britischen Medien die sonst nicht so nett mit solchen Angelegenheiten sind, halten das Urteil für einen Witz.. denn vergleichen wir das mal mit der Spy Story, da bezahlte McLaren zig Millionen und durfte nicht mal Konstrukteur Weltmeister werden, wegen zwei Angestellten? Und Renault bezahlt nichts, obwohl die zwei wichtigsten Leute bei denen den ganzen Mist angestellt haben sollen?
Aber keine Sorge, Briatore wird zurückschlagen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: wrdlbrmft am 22.September 2009, 13:40:13
hihi, die medien sind neidisch, weil er so viel erreicht hat? neidisch, weil er z.B. die klum flachgelegt hat? bei der ihrem männergeschmack würde ich mir aber nix darauf einbilden    :D

warum verteidigst du ihn eigentlich so vehement? weil er auch italiener ist? und was würdest du denn für eine strafe vorschlagen?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.September 2009, 13:47:39
Ich verteidige ihn, wie ich auch auch Ron Dennis verteidigt habe.. diese Männer machen die Formel 1 aus und wurden durch einen alten sinilen Mann, der am Jahresende selber gehen muss, abgesägt.. das er Italiener ist, interessiert mich nur nebenbei, schliesslich arbeitet er für Franzosen  :D
Eine gerechte Strafe wäre diesselbe wie für Symmons.. oder wenn man schon Briatore rauswirft, dann auch Renault komplett raus.. aber nein kann man nicht machen, da man schon BMW verliert..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: wrdlbrmft am 22.September 2009, 13:57:02
ok, verstehe ... wer oder was ist symmons?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.September 2009, 14:14:22
ok, verstehe ... wer oder was ist symmons?

meinte natürlich symonds  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.September 2009, 16:46:35
Man hat einfach etwas gesucht und gefunden, um diesen Mann loszuwerden... und da steckt von den Medien z.B. der pure Neid dahinter, was dieser Mann alles erreicht hat, z.B. euer Topmodel Heidi Klum flachzulegen... ansonsten kann man sich nicht erklären, was für ne Kampagne von der Bild gegen Briatore betrieben wird..

Moment mal, die Bild startet Kampagnen gegen alles, um die Auflage zu steigern, und für alles, was ihnen einen Vorteil verschafft.
Da steckt sicher kein Neid dahinter, sondern pure Berechnung (was das ganze nicht besser macht). An dieser Stelle kann ich kurz den bildblog (www.bildblog.de) empfehlen.

Zitat
Man hat einfach etwas gesucht und gefunden, um diesen Mann loszuwerden...


Genau, und das was man gefunden hat, ist ohne Zweifel ein Grund für ein solches Urteil.

Renault wurde auch nicht laufen gelassen, die wurden lediglich auf Bewährung bestraft. Ich denke das hat vor allem politische Gründe. Renault ist ein großer Hersteller, der bei einer drastischeren Strafe wohl die F1 verlassen hätte. Man kann darüber denken was man will, aber ich denke es ist die beste Lösung.


Zum Thema QPR:

Der tiefe Fall Briatores geht allerdings weiter. Der Italiener könnte auch in seiner Funktion als Mitbesitzer des englischen Fußball-Zweitligisten Queens Park Rangers vor dem Aus stehen. Das teilte die Dachorgansiation der Liga, die Football League, am Dienstag mit. Denn nach Angaben der Liga könne nach den Statuten niemand Besitzer eines Klubs sein, der von einem Sportverband ausgeschlossen wurde. (www.motorsport-total.com)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.September 2009, 19:46:43
Ja umso besser, wenn er schon Geld ausgeben will, dann soll er es bei nen Klub in Italien machen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.September 2009, 22:51:01
In der Schuldsprechung in auch die Rede von einen Mister X der nicht genannt wird bisher und der ausgesagt hat.. er ist Teil des Renault Teams..
Ich könnte mir vorstellen, dass es Alonso ist.. wäre ja nicht das erste Mal, dass er gegen sein eigenes Team vorgeht...

http://www.sportmediaset.it/formula1/articoli/articolo26754.shtml
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 23.September 2009, 13:02:34
Ja ja... der arme Flavio. So einen symphatischen Macher wird die Formel 1 und die ganze Sportwelt sicher vermissen.

Und hier mal wieder so eine schreckliche Bild-Kampagne gegen den Italiener:
http://www.bild.de/BILD/sport/motorsport/2009/09/23/flavio-briatore/nach-hitler-gruss-drohte-er-reporter.html


Ich bin erschüttert wie man so einen Mist schreiben kann. Das hat "Bria" nun wirklich nicht verdient. SKANDAL!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 23.September 2009, 19:27:43
ale del piero. sry, ich kann kein italienisch  ;)

Aber nach meinen Informationen (http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/09/Crashgate_Das_Urteil_im_Wortlaut_09092109.html) ist von niemandem außer Briatore, Symonds und Piquet die Rede.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 23.September 2009, 19:42:45
ale del piero. sry, ich kann kein italienisch  ;)

Aber nach meinen Informationen (http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/09/Crashgate_Das_Urteil_im_Wortlaut_09092109.html) ist von niemandem außer Briatore, Symonds und Piquet die Rede.


Hmm aber in Italien wird halt von diesen Mister X gesprochen, der neben Piquet gegen Briatore ausgesagt hat...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2009, 12:49:24
Und wieder ist in Kurve 17 ein Renault in die Mauer gefahren.  ;D Diesmal aber (wahrscheinlich) nicht mit Absicht.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_grandprix/artikel_155986.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.September 2009, 17:07:56
Ich hab ja bis zuletzt gehofft, dass es niemals so weit kommen wird, aber jetzt ist es offiziell: Alonso fährt ab nächster Saison für Ferrari.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_97815.php?media=artikel1
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 30.September 2009, 19:57:34
Na dann hoffe ich mal das es bald wieder Hamilton vs Alonso heisst  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.Oktober 2009, 13:20:04
Uuuh! Glock musste nach einem Crash im Qualifying ins Krankenhaus. Nach ersten Informationen soll er sich Schnittwunden am linken Bein zugezogen haben und über Rückenschmerzen klagen. Nach einer Untersuchung im Medical Center an der Strecke ging es für Glock per Hubschrauber weiter ins Krankenhaus zu Routine-Checks.
Glücklicherweise scheint nix schlimmeres pasiert zu sein. Fahren kann er morgen aber wohl nicht.



Neue Entwicklungen gibts in der Crashgate-Affäre. Flavio Briatore ist tatsächlich unschuldig! Das war alles nur ein Missverständnis.

Die Wahrheit! (http://www.welt.de/videos/d11b/article4683140/Satire-Unfall-wegen-Briatores-Sexspielchen.html)

 ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 18.Oktober 2009, 17:05:49
Nächster "Geniestreich" der zwei Idioten die die F1 regieren.. dieses Mal nicht Mosley sondern Eccelstone.. der hat im Interview tatsächlich gesagt das Sennas Tod zwar traurig sei, aber es im Endeffekt positiv für dei Formel1 gewesen sei, da so viele Leute angefangen haben, sich für die F1 zu interessieren..
Wird Zeit das diese zwei Idioten verschwinden  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 18.Oktober 2009, 17:45:02
Tja so sind sie... Wie sollen so viele Jahre Party, schöne Frauen, Reisestress, Machtkämpfe, etc auch spurlos an einem vorbeigehen, ohne senil zu werden?  ;)

Schade für Vettel gestern, aber noch mehr tuts mir leid für RTL, dessen ganzes Sendekonzept (Vettel, Vettel, und nochmal Vettel, wen interessiert schon objektive Berichterstattung, eines doch immer noch faszinierenden Sports) über den Haufen geworfen wurde. Dabei hätte es RTL doch verdient, dass Vettel Weltmeister wird, bei den ganzen schönen Filmchen über Vettel und sein Kampf um die WM.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.Oktober 2009, 10:54:54
Was soll man dazu sagen. Besonders toll war die zweite Hälfte der Saison nicht von Button, aber wenn die anderen zu doof sind das auszunutzen...
Bleibt nichts anderes als Button zum Titel zu gratulieren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 31.Oktober 2009, 17:30:16
Die Herren Senna und Piquet werden wohl im kommenden Jahr in einem Team fahren.

Habe bereits in den 80ern ab und zu mal Formel 1 geschaut. Daher kann ich mir ein Grinsen nicht verkneifen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.Oktober 2009, 17:37:14
Mit dem Unterschied, dass der junge Piquet nicht annähernd das Niveau seines Vaters hat. Mal schauen was Senna so bringt. Ein Name alleine bringt noch kein Talent mit.

Die neue Strekce in Abu Dhabi find ich mal richtig geil! :D Im Rennen morgen wird in die Dunkelheit reingefahren. Das war schon im Qualifying nicht uninteressant.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 31.Oktober 2009, 17:43:33
Habe nie behauptet, dass die Beiden vorne mitfahren können.
Sie haben große Namen... das wars.

Aber es ist eben recht amüsant.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 31.Oktober 2009, 20:52:44
Der Herr Piquet gehört überall hin, aber nicht mehr in ein Auto...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 31.Oktober 2009, 22:03:02
Der Herr Piquet gehört überall hin, aber nicht mehr in ein Auto...

Sagt ein Italiener...
Wie oft habt ihr unseren 7-fachen Weltmeister zum Teufel gewünscht ;-)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.November 2009, 16:10:56
Starker Abschluss der Saison. Vettel gewinnt nochmal und wird Vize-Weltmeister. Hoffentlich bekommt Red Bull nächste Saison die Mercedes Motoren, dann klappts vielleicht mit dem Titel. Allerdings dürfte Rückkehrer Ron Dennis was dagegen haben...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 01.November 2009, 17:24:28
Ich denke man kann jetzt noch nicht sagen wer nächste Saison vorne mitfährt, hoffe aber das es wieder "normal" wird und zwar McLaren vs Ferrari sprich Hamilton vs Alonso  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2009, 10:47:16
Und der nächste Große steigt aus. Toyota hat das sofortige Ende seines F1-Projekts bekanntgegeben. Damit ist der Weg frei für das Sauber-Team und Nick Heidfelds Zukunft scheint gesichert.

Außerdem steigt Bridgestone nach der Saison 2011 als Reifenlieferant aus.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 04.November 2009, 15:17:56
Und der nächste Große steigt aus. Toyota hat das sofortige Ende seines F1-Projekts bekanntgegeben. Damit ist der Weg frei für das Sauber-Team und Nick Heidfelds Zukunft scheint gesichert.

Außerdem steigt Bridgestone nach der Saison 2011 als Reifenlieferant aus.

Nico Külkenberg steigt dafür bei Williams ein. Ist die Zukunft von Rosberg schon klar?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 04.November 2009, 15:47:28
Und der nächste Große steigt aus. Toyota hat das sofortige Ende seines F1-Projekts bekanntgegeben. Damit ist der Weg frei für das Sauber-Team und Nick Heidfelds Zukunft scheint gesichert.

Außerdem steigt Bridgestone nach der Saison 2011 als Reifenlieferant aus.

Nico Külkenberg steigt dafür bei Williams ein. Ist die Zukunft von Rosberg schon klar?

Hülkenberg heisst der Knabe  ;D

Rosberg scheint aller vorraussicht nach Teamkollege von Button bei Brawn zu werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 04.November 2009, 16:40:06
Und der nächste Große steigt aus. Toyota hat das sofortige Ende seines F1-Projekts bekanntgegeben. Damit ist der Weg frei für das Sauber-Team und Nick Heidfelds Zukunft scheint gesichert.

Außerdem steigt Bridgestone nach der Saison 2011 als Reifenlieferant aus.

Nico Külkenberg steigt dafür bei Williams ein. Ist die Zukunft von Rosberg schon klar?

Hülkenberg heisst der Knabe  ;D

Rosberg scheint aller vorraussicht nach Teamkollege von Button bei Brawn zu werden.

Oh  ;D Klaro, Hülkenberg. Und das mit Brawn habe ich gerade bei kicker.de gelesen. Schade, hätte ihn lieber bei Mercedes gesehen. Aber warten wir's mal ab. Mit Jenson Button sollte er es doch wohl aufnehmen können ?!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2009, 17:09:40
Ich befürchte, dass Nico da voll aufs falsche Pferd setzt. Irgendwie bezweifle ich, dass Brawn nächstes Jahr wieder vorne dabei ist. Aber Button macht er locker nass. Bin mal gespannt, was jetzt mit Glock passiert. Er ist ja bei Renault im Gespräch, das wäre auf jeden Fall ein Schritt nach vorne in seiner Karriere.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 04.November 2009, 20:32:35
Ich befürchte, dass Nico da voll aufs falsche Pferd setzt. Irgendwie bezweifle ich, dass Brawn nächstes Jahr wieder vorne dabei ist. Aber Button macht er locker nass. Bin mal gespannt, was jetzt mit Glock passiert. Er ist ja bei Renault im Gespräch, das wäre auf jeden Fall ein Schritt nach vorne in seiner Karriere.

Denke auch das Brawn wieder im Mittelmaß versenken wird...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 05.November 2009, 18:57:17
Sie werden wahrscheinlich nicht die Rolle spielen wie diese Saison, denn sie haben ja das Auto bereits mitte letzter Saison konstruiert und damit einen großen Vorsprung. Mittelmaß würde ich aber auch nicht vermuten, dafür arbeiten da zu professionelle Menschen. Sie werden eine dritte Kraft sein, Mercedes wird sich sicher rehabilitieren. Ferrari wird mit Alonso möglicherweise ähnliche Probleme bekommen wir Mercedes damals - Massa wird nicht einfach ins zweite Glied rücken und Alonso sieht sich dort ohnehin nie.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 16.November 2009, 20:01:03
Wahnsinn !! Unglaublich! Bin begeistert!  :D

http://www.spox.com/de/sport/formel1/0911/Artikel/mercedes-uebernahme-brawn-antworten-auf-fragen-teamsitz-nico-rosberg-schulz.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 16.November 2009, 21:41:27
Wahnsinn! Hoffentlich gibt das was!  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 16.November 2009, 22:43:45
Weiss nich ob das so gut ist für mein Team McLaren..
Hoffen wir das beste...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2009, 12:17:53
Das war längst überfällig, dass sich Mercedes selbstständig macht. Jetzt haben sie endlich die Gelgenheit genutzt. Besser hätten sies nicht machen können.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Spriing am 17.November 2009, 12:43:42
Tja da bekommt dann RTL als "Ferrarihaussender" ein kleines Problem... ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2009, 13:40:07
Wieso Ferrari? Mit Ferrari haben die doch seit Schumis Abgang nicht mehr wirklich was am Hut. Jetzt können sie in der nächsten Saison Rosberg hochjubeln. Ein deutscher Fahrer in einem deutschen Auto lässt sich noch besser verkaufen als ein Deutscher in einer Ösi-Büchse. ;)



Kimi verlässt die F1. Zumindest erstmal für ein Jahr.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_98414.php?media=artikel2

Und tschüss. Mir wird er nicht fehlen. Dafür hat er zuletzt einfach zu wenig Leistung gebracht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Spriing am 18.November 2009, 13:00:51
Naja, immer wenn ich die letzten paar Jahre "reingeschalten" habe (ich schaue normalerweise auf SF2 bzw. ORF1), ging es nur um Ferrari...für mich ist das halt der Ferrari-Haussender.

Edit aus m Hintergrund:
für 17 Mio. € würde ich auch mal n Jahr aussetzen ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 18.November 2009, 13:08:08
Ich hätte lieber Raikkonen wiedergehabt als diesen Button...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.November 2009, 16:43:34
Hoffen wir mal, dass der gute Eddie recht behält: http://www.kicker.de/news/formel1/startseite/517417/artikel_Sternstunden-fuer-Schumacher.html

Achja und: http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/11/Zeitung_BMW_auf_Betrueger_hereingefallen_09112202.html

Hört sich garnicht gut an...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 10.Dezember 2009, 21:01:45
Neues Punktesystem in der F1!
Der Erste erhält nun 25 Punkte, der Zweite 20, Dritte 15 usw bis zum 10. der nun auch nen Punkt bekommt..
Weiss nicht was ich davon halten soll, zwar bin ich auch der Meinung gewesen das nen neues Punktesystem her muss, aber nun finde ich ist die Differenz zwischen Platz 1 und Platz 3 viel zu hoch... so viel Differenz lag ja vorher zwischen Sieg und keinen Punkt machen..
Aufjedenfall werden Ausfäll in Zukunft noch mehr schmerzen als bisher..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Dezember 2009, 10:52:12
http://www.focus.de/sport/formel1/formel-1-fia-beraet-ueber-neues-punktesystem_aid_462088.html

Naja, noch ist nix beschlossen. Grundsätzlich hab ich nix dagegen, wenn mehr Fahrer in die Punkte kommen können, aber die vorgeschlagenen Zahlen gefallen mir nicht. Das nimmt ja fast schon amerikanische Verhältnise an.

Wie zum Bleistift in der NASCAR-Serie

http://www.nascar-fan.de/?seiten=/punkte

Einfach lächerlich ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 11.Dezember 2009, 12:01:30
Wieso lächerlich? Ich fänd es schon besser, wenn bei einem auf 26 Fahrer aufgestockten Fahrerfeld auch die Punkteränge erweitert werden. Zum anderen ist es immernoch besser als das Medaillensystem und der Sieg wird aufgewertet.
Mir gefällt das Nascar System, am Ende haben die zwar bis zu 7000 Punkten, allerdings sind alle Fahrer in der Wertung, wodurch es um jeden Platz geht.
Ich würde es sehr begrüßen, wenn man z.B. sogar bis Platz 24 Punkte verteilen würde. Gut, die letzten beiden gehen leer aus, aber dafür gehts davor noch um was. Ob nun 25. oder 9. wär bei dem aktuellen System was die Punkte betrifft irrelevant.
Und egal wie das Punktesystem aussieht, am Ende gewinnt sowieso der beste Fahrer im besten Auto... (so solls ja auch sein)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tex_Murphy am 11.Dezember 2009, 12:11:14
Ich finde es gut. Zumindest prinzipiell. Noch besser fände ich, wenn bis zum 20. Platz noch Punkte verteilt würden. z.B. der erste 30, der zweite 27, der dritte 24, dann 21, 19, 17 usw. bis zum 20. Platz. Das bringt mehr Spannung und mehr Kämpfe auf den hinteren Positionen. Dann lohnt es sich, 14. statt 16. zu werden. Das dürfte doch auch den Fahrern Motivation bringen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Dezember 2009, 13:39:11
Ich hab ja, wie gesagt, nix gegen ein neues Punktesystem. Aber ich bin kein Freund von unnötig großen Zahlen.



Anderes Thema:

Der Verkauf des Renault-Teams scheint so gut wie perfekt zu sein. Als Motorenlieferant bleiben die Franzosen aber vorerst in der F1.
Wer von den zuletzt angeblich vier Interessenten den Zuschlag für das Team erhalten hat, ist noch nicht bekannt. Zuletzt galten der Luxemburger Finanzinvestor Gerard Lopez und der Brite David Richards, der sich mit seinem Team Prodrive unter anderem einen Namen in der Rallye-WM und bei den 24 Stunden von Le Mans gemacht, als Favoriten.
Zu Beginn der kommenden Woche soll der Abschluss bekanntgegeben werden

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_98467.php?set_id=36875&media=artikel2
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 11.Dezember 2009, 13:58:14
Richards will mit Prodrive schon länger in die Formel 1 und war schonmal Teamchef bei BAR und Benetton (wurde von Renault aufgekauft) und kennt somit den Laden. Kompetenzen hätte er genug und Briatore hat seinen Platz ja auch geräumt.
Soweit ich weiß, will Renault den Namen aber behalten, da sie weiterhin 25% besitzen. Da sehe ich aber das Problem, da Richards Aston Martin aufgekauft hat und zuletzt versuchte deren Motorsportprojekte aufzustocken. Aston Martin F1 wär auch sehr attraktiv, mal schauen ob er die Pläne beiseite legt und erstmal mit Renault in die F1 einsteigt.
Nunja, nächste Woche soll es offiziell bekanntgegeben werden, wer es wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 12.Dezember 2009, 17:31:35
Obs doch was wird?
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/12/Schumacher_und_Mercedes_Mehr_als_ein_Flirt_09121205.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/12/Bild_Nur_die_Unterschriften_fehlen_noch_09121206.html


Ich glaubs aber erst, wenn er im Wagen sitzt  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.Dezember 2009, 17:48:00
Dann müssen sie aber den Mercedes Rot streichen.  :D Das geht sonst ja mal garnicht. Schumi in einem Nicht-Ferrari... Nääää!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 12.Dezember 2009, 18:22:06
Schumi und Mercedes ist ja nun nichts neues.
http://www.youtube.com/watch?v=tSvHBepF2jU

Würd schon passen, auch wenn ich ihn selbst auch tausendmal lieber in rot sehen würde  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.Dezember 2009, 13:48:04
Das evtl. Schumi-Comeback könnte jetzt platzen, weil Brawn einem Betrüger aufgesessen ist.

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_98523.php?media=artikel6
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 22.Dezember 2009, 22:42:30
ER IST ZURÜCK!!!

http://www.n-tv.de/sport/formel1/Comeback-im-Silberpfeil-perfekt-article651850.html

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 22.Dezember 2009, 23:13:39
ER IST ZURÜCK!!!

http://www.n-tv.de/sport/formel1/Comeback-im-Silberpfeil-perfekt-article651850.html


Ein absolutes No-Go... :(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 22.Dezember 2009, 23:18:26
ER IST ZURÜCK!!!

http://www.n-tv.de/sport/formel1/Comeback-im-Silberpfeil-perfekt-article651850.html


Ein absolutes No-Go... :(

Wenn er hinterherfährt, geb ich dir Recht. Wenn er wirklich noch mithalten kann, freu ich mich auf eine spannende Saison. Rosberg wird dann tierisch abstinken :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 22.Dezember 2009, 23:27:34
Neeee... ich bin Ferrari Fan und Schumi Fan aber das er nun in einem anderen Auto fährt geht überhaupt nicht. Es enttäuscht mich. :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 22.Dezember 2009, 23:29:13
Mi wär er im Ferrari auch lieber, aber man kann halt nicht alles haben.

Wenn man nur den Alonso irgendwie loswerden könnte... :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 23.Dezember 2009, 12:51:13
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/12/Ruecktritt_vom_Ruecktritt_Schumi_ist_zurueck_09122305.html


3 Jahre Schumi  :) :) :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.Dezember 2009, 13:22:01
Hätte nicht gedacht, dass der Vertrag so lange läuft. Dann kann er die 10 Titel ja noch voll machen. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ScouT am 23.Dezember 2009, 13:39:49
deutsche Marke, deutscher Fahrer, da werde ICH sogar mal ein F1 Rennen anschauen ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 23.Dezember 2009, 13:55:27
deutsche Marke, deutscher Fahrer, da werde ICH sogar mal ein F1 Rennen anschauen ;D

Michael Schumacher? Ich dachte, der sei Schweizer, zumindest zahlt er da seine Steuern.
Ist der gute Schumief nicht früher auch schon einmal für ein anderes Team gefahren? Benetton oder so? Da wird sich die Zahl der Deutschen Ferrari Fans um 90% verringern, die sind jetzt alle plötzlich hardcore Mercedes Fans. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 23.Dezember 2009, 14:01:58
Endlich kriegt der gute Hamilton einen direkten Vergleich mit dem alten Mann  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 23.Dezember 2009, 23:43:17
Und dann gleich 3 Jahre?? Mit 44 dann im Formel1 Wagen ? Warten wir mal ab.... Ich glaube da demontiert sich gerade eine Legende selbst.

Ich schliesse mich den Worten eines Spox User an:

Zitat:

ich bin schumi fan, ich habe ihn geliebt und vergöttert, er war das herz der scuderia, gehörte zur familie, jetzt wechselt er zu mercedes und ich bin grenzenlos enttäuscht, klar will er wieder fahren, bei ferrari ist kein platz mehr, sehr schade, er wollte den 3. ferrari und hat ihn nicht bekommen, ich bin glühender ferraristi, am ende bleibt mir nur noch eine sache zu sagen: FELIPE UND FERNANDO, FAHRT IHN IN GRUND UND BODEN!!!"
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 24.Dezember 2009, 00:48:00
Wenn Ferrari aber wieder so eine Seifenkiste zusammenbaut wie dieses Jahr wird das nix. Schumacher spaltet wieder die Nation, herrlich  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ScouT am 24.Dezember 2009, 03:40:26
Und dann gleich 3 Jahre?? Mit 44 dann im Formel1 Wagen ? Warten wir mal ab.... Ich glaube da demontiert sich gerade eine Legende selbst.

Ich schliesse mich den Worten eines Spox User an:

Zitat:

ich bin schumi fan, ich habe ihn geliebt und vergöttert, er war das herz der scuderia, gehörte zur familie, jetzt wechselt er zu mercedes und ich bin grenzenlos enttäuscht, klar will er wieder fahren, bei ferrari ist kein platz mehr, sehr schade, er wollte den 3. ferrari und hat ihn nicht bekommen, ich bin glühender ferraristi, am ende bleibt mir nur noch eine sache zu sagen: FELIPE UND FERNANDO, FAHRT IHN IN GRUND UND BODEN!!!"

Wollen wir wetten abschließen das Schumi vor einem Ferrarifahrer am Ende der Saison steht? ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 24.Dezember 2009, 08:47:58
Und dann gleich 3 Jahre?? Mit 44 dann im Formel1 Wagen ? Warten wir mal ab.... Ich glaube da demontiert sich gerade eine Legende selbst.

Ich schliesse mich den Worten eines Spox User an:

Zitat:

ich bin schumi fan, ich habe ihn geliebt und vergöttert, er war das herz der scuderia, gehörte zur familie, jetzt wechselt er zu mercedes und ich bin grenzenlos enttäuscht, klar will er wieder fahren, bei ferrari ist kein platz mehr, sehr schade, er wollte den 3. ferrari und hat ihn nicht bekommen, ich bin glühender ferraristi, am ende bleibt mir nur noch eine sache zu sagen: FELIPE UND FERNANDO, FAHRT IHN IN GRUND UND BODEN!!!"

Wollen wir wetten abschließen das Schumi vor einem Ferrarifahrer am Ende der Saison steht? ;D
Mag sein aber ich glaube nicht ganz vorne auf Platz 1.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 24.Dezember 2009, 11:16:13
Bei Ferrari hieß es ja damals, Schumi soll sich entscheiden, aber wenn er seinen Platz nicht räumt, dann muss es Massa tun.
Er hat auch nicht ganz unfreiwillig aufgehört. 3 Jahre lang Schumi, mit Mercedeswerksunterstützung und dazu eben Ross Brawn.
Viele vergessen auch, dass Schumi über das Mercedes-Junior-Team an die Formel 1 geführt wurde und er angeblich 200.000DM bekam, fürs erste F1 Cockpit (was wohl wirklich so war, sonst wär er nicht so dankbar). Also so abwegig ist Schumi in Silber garnicht. Für mich war Schumi in Rot natürlich absolut Teil meiner Kindheit  ;)
Ob Schumi die Erwartungen erfüllt weiß ich nicht, aber da es der WM-Titel werden soll (sagte er ja so), dann kann es eigentlich nur schief gehen. Manche sagen ja auch, jetzt zeigt denen Schumi endlich wie man fährt, aber zumindest Alonso ist auf dem fahrerischen Niveau von Schumacher, das hat er ja auch bewiesen.
Ich denke er wird um Siege mitfahren, wenn Button und Barichello das konnten, dann wird Schumi das in so einem Auto auch schaffen.
Ich freu mich drauf, werds gucken und egal wie es ausgeht, ich werd Schumi danach immernoch mögen, auch wenn er dann keine Rote Legende mehr ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Flatsch am 25.Dezember 2009, 16:48:10
Also die Rote Legende wird er immer bleiben und ich finde es auch nicht schlimm, dass es kein Ferrari ist nächstes Jahr. 5 Titel am Stück, reicht denke ich zur Legende auf Lebenszeit, egal was wird.

Ich denke auch, das es nächstes Jahr durchaus erfolgreich laufen kann.

Den besten Motor, wenn es denn so aussieht wie dieses Jahr.

Den erfolgreichsten Mann der Formel 1 der letzten 20 Jahre. Ross Brawn, der ein, wie immer Weltmeisterschaftstaugliches Auto hinstellen wird.

Und den besten Formel 1 Fahrer aller Zeiten.

die Fakten sehn ganz gut aus.

Wegen des Alters, bzw. der 4 Jährigen Pause: Ein gewisser Herr Lauda hat auch mal 4 Jahre Pause gemacht um dann in den 80er Jahren nochmal 2 Wm Titel zu gewinnen. Dem ist auch kein Speed abhanden gekommen.

Ich denke das wird was!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 25.Dezember 2009, 18:13:01
Also die Rote Legende wird er immer bleiben und ich finde es auch nicht schlimm, dass es kein Ferrari ist nächstes Jahr. 5 Titel am Stück, reicht denke ich zur Legende auf Lebenszeit, egal was wird.

Ich denke auch, das es nächstes Jahr durchaus erfolgreich laufen kann.

Den besten Motor, wenn es denn so aussieht wie dieses Jahr.

Den erfolgreichsten Mann der Formel 1 der letzten 20 Jahre. Ross Brawn, der ein, wie immer Weltmeisterschaftstaugliches Auto hinstellen wird.

Und den besten Formel 1 Fahrer aller Zeiten.

die Fakten sehn ganz gut aus.

Wegen des Alters, bzw. der 4 Jährigen Pause: Ein gewisser Herr Lauda hat auch mal 4 Jahre Pause gemacht um dann in den 80er Jahren nochmal 2 Wm Titel zu gewinnen. Dem ist auch kein Speed abhanden gekommen.

Ich denke das wird was!
Gab aber auch andere Beispiele von WM Helden die dann nur hinterher fuhren.  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.Dezember 2009, 20:19:23
Zitat
Und den besten Formel 1 Fahrer aller Zeiten.

Er ist einer der besten, aber ob es DEN besten gibt? Ich weiß nicht...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: SCF1904 am 04.Januar 2010, 13:50:15
Mich freuts,dass er wieder ins Cockpit steigt.Vorallem weil wir nächstes Jahr verdammt viele deutsche Fahrer in guten Autos sitzen haben.Ich glaube aber nicht,dass Schumacher auf anhieb wieder bei 100% ist,dafür haben sich die Autos in den letzten 3 Jahren zu sehr geändert.Aber es ist sehr gut für die krieselnde Formel 1.Nach den ganzen Schreckensmeldungen in der Pause(Toyota,fast-Absturz von Renault)war das ganz wichtig.Jetzt freu ich mich um so mehr auf die nächste Saison und werd mir wieder Karten für ein Rennen besorgen :) Valencia letztes Jahr war schon klasse :)


Offtopic:Ich freu mich hier gelandet zu sein und hoffe,dass wir viel Spaß miteinander haben werden :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.Januar 2010, 15:13:05
Nick Heidfeld fährt nächste Saison definitiv NICHT für Sauber. Die Schweizer wollen zwar einen erfahrenen Mann neben Kobayashi starten lassen, aber nicht den Deutschen.

Sieht düster aus für Nick. Jetzt sind nur noch ein paar Plätze bei den kleinen Teams übrig. :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 05.Januar 2010, 15:20:34
Briatore ist vom französischen Gericht freigesprochen worden und somit nicht mehr auf Lebenszeiten aus der F1 ausgeschlossen  8)
Ma sehn was das für Auswirkungen hat bzw ob und wo er nen Job findet...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 05.Januar 2010, 15:30:14
Naja, wenn er sich die Blöße geben möchte, wie ein trotziges Kleinkind in die F1 zurückzukommen um es allen zu zeigen, dann soll er es tun.
Ob er noch nen Job findet... ich waage es zu bezweifeln, da Briatore sich sicherlich nicht unterordnet, da kommen also eigentlich nur Werkteams in Frage, da sich Privatteameigner sicherlich nicht so einen ins Boot holen wollen. Oder er stellt selber was auf die Beine, genug Sympathisanten mit Geld sollten sich doch finden lassen. Seriöse Sponsoren würden sich da auch sicherlich zurückhalten...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 05.Januar 2010, 15:37:04
Naja, wenn er sich die Blöße geben möchte, wie ein trotziges Kleinkind in die F1 zurückzukommen um es allen zu zeigen, dann soll er es tun.
Ob er noch nen Job findet... ich waage es zu bezweifeln, da Briatore sich sicherlich nicht unterordnet, da kommen also eigentlich nur Werkteams in Frage, da sich Privatteameigner sicherlich nicht so einen ins Boot holen wollen. Oder er stellt selber was auf die Beine, genug Sympathisanten mit Geld sollten sich doch finden lassen. Seriöse Sponsoren würden sich da auch sicherlich zurückhalten...

Denke auch das es schwierig wird, aber immerhin hat er seinen privaten Krieg gegen Mosley gewonnen, vllt wollte er auch nur das..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 05.Januar 2010, 15:42:44
Das stimmt, seinem Ruf tut das sicherlich gut, nicht als lebenslang gesperrter Betrüger zu gelten.
Auch wenn es gut zu seinem Image passen würde  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: El_Payaso am 09.Januar 2010, 17:12:39
Find ich schön das Schumacher wieder dabei ist, aber Formel 1 hat mich nie wirklich interessiert.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Januar 2010, 11:57:29
DA ISSER! (http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_99115.php?startid=216477)

Schumis neuer Ferr... äh Silberpfeil ist da.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ede444 am 25.Januar 2010, 12:19:43
vettel wird eh weltmeister
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Januar 2010, 13:30:46
Grandmaster Schu zeigt den Jungen wo der Hammer hängt. Zumindest wenn das Auto konkurrenzfähig ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 28.Januar 2010, 14:05:46
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/01/Ferrari-Praesentation_Zurueck_in_die_Zukunft_10012805.html

Eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendlich mal wieder weiße Flügel  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ede444 am 28.Januar 2010, 14:13:53
vettel wird eh weltmeister
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 28.Januar 2010, 14:47:32
vettel wird eh weltmeister

Wird er nicht.

Campos wird sein Team zurückziehen müssen aus Geldmangel. Deswegen wird Stefan GP mit seinen Toyotas ankommen und wird aber von Paul Stoddart aufgekauft, der das Team in Minardi umbenennt und mit den Toyota Boliden und Gaston Mazzacane Weltmeister wird.  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ede444 am 28.Januar 2010, 14:50:36
zakspeed kommt auch zurück, hört man so ..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 29.Januar 2010, 14:00:17
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/01/McLaren_stellt_Champions-Dreamteam_vor_10012908.html

Da sind die Tommis.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 30.Januar 2010, 11:35:12
Mal was lustiges aus'm HR-Videotext:


GLOCK ERREICHT SCHUMACHER BEI POLIZEI 
                                       
 Kurioses Telefonat bei der Polizei in 
 Darmstadt: Ein Anrufer mit dem Namen   
 Timo Glock meldete am Donnerstagabend,
 Jugendliche würden sein Fenster mit   
 Schneebällen bewerfen. Auf Nachfrage   
 des Polizisten erklärte der Mann, er   
 sei der bekannte Formel-1-Rennfahrer. 
                                       
 Der Polizist fühlte sich auf den Arm   
 genommen. Doch erging es dem Anrufer   
 ebenso. Denn der Polizist nannte ihm   
 auch seinen Namen: Michael Schumacher.
                                       
 Staunen löste die Auflösung aus: Die   
 Beamten trafen vor Ort den echten Renn-
 fahrer Glock. Und der Polizist am Tele-
 fon heißt wirklich Michael Schumacher.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 30.Januar 2010, 13:39:57
Mensch ist der Timo humorlos... Kinder bei den Bullen verpfeifen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 30.Januar 2010, 15:30:06
Mensch ist der Timo humorlos... Kinder bei den Bullen verpfeifen...

Ist halt n Wachhund....äääähhhh Kampfdackel  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 31.Januar 2010, 17:25:02
Schöne neue Autos:

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/01/Sauber-Praesentation_Das_Jahr_eins_nach_BMW_10013105.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/01/Renault_startet_mit_R30_in_neue_Aera_10013112.html

Wird eine tolle Saison  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.Januar 2010, 17:27:03
Huch! Ein Schwarz-Gelber Renault. Da müsste man denen ja fast die Daumen drücken.  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 31.Januar 2010, 20:13:13
http://www.youtube.com/watch?v=BL09Yd608tI
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 09.Februar 2010, 21:46:46
Erstes Bild vom neuen Lotus:

http://www.autosport.com/news/report.php/id/81365
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 09.Februar 2010, 23:52:53
Feinstes British Racing Green :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.Februar 2010, 11:41:17
Der Red Bull ist auch da:

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_99373.php?startid=228841

Ziemlich hochnäsig das Teil
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 10.Februar 2010, 14:42:47
Der Red Bull ist auch da:

http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_99373.php?startid=228841

Ziemlich hochnäsig das Teil

Das war in der letzten Saison schon ein Designmerkmal, in Verbindung mit der schmalen und daher grazil wirkenden Front.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.März 2010, 15:48:26
Das US-Team verzichtet aus Geldgründen auf einen Start in dieser Saison. Die Amis wollen erst 2011 einsteigen, offen ist aber noch ob die FIA da mitmacht. Der jetzt freie Platz könnte somit an Stefan GP gehen.


http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_99536.php?startid=243088
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.März 2010, 12:31:47
Da warens nur noch 12.

Zitat
Wie die FIA am Mittwochabend mitteilte, wird die Formel 1 nun mit 12 anstatt den geplanten 13 Teams in die neue Saison gehen. "Wir haben verschiedene Optionen diskutiert", hieß es in dem Statement: "Aber es ist in diesem späten Stadium für ein Ersatzteam nicht mehr möglich, doch noch teilzunehmen."
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 11.März 2010, 23:40:52
Morgen früh gehts los  ;)

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/03/Geheimnis_um_McLaren-Aerodynamik_gelueftet_10031144.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2010, 10:02:24
Um 8:07 war es soweit. Schumi ist endlich wieder unterwegs.

Auf der umgebauten Strecke in Bahrain braucht man jetzt fast 2 Minuten (!) für eine Runde.

Die Top-Ten des ersten Trainings:

Sutil (!)
Alonso
Kubica
Massa
Button
Hamilton
Liuzzi
Rosberg
Webber
Schumacher

Schumi lag eine Sekunde hinter der Spitze und fast eine halbe hinter Rosberg. Hülkenberg liegt auf 12, Vettel auf 13 und Glock auf 19. Di Grassi und die beiden Hispanias haben keine Runden absolviert.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 12.März 2010, 10:07:43
Die Hispanias haben keine gezeitete Runde absolviert  ;)
Immerhin konnte Senna 2 mal aus der Box fahren ohne stehenzubleiben. Die neuen Teams sind aber schon arg langsam...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2010, 10:12:48
Die Hispanias haben keine gezeitete Runde absolviert  ;)

Mein ich ja. ;)

Zitat
Immerhin konnte Senna 2 mal aus der Box fahren ohne stehenzubleiben. Die neuen Teams sind aber schon arg langsam...

Das die so langsam sind, überrascht mich nicht. Es gab dieses Jahr deutlich weniger Testmöglichkeiten, da ist es für die Neueinsteiger schwer das Auto schon fürs erste Rennen halbwegs konkurrenzfähig zu bekommen. Zum Glück gibts die 107%-Regel nicht mehr. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Modemfearer am 12.März 2010, 13:36:43
Nachdem ich letztes Jahr mit meinem Duo Button/Fisico gegen Barrichello/Trulli nur knapps auf die Nase gefallen bin. Probiere ich dieses Jahr mit Schumacher/Vettel gegen das Team meines Bruders Alonso/Rosberg zu gewinnen.

Mal sehen wer dieses Jahr die Nase vorn hat.

Ciao,
Modem
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2010, 13:39:22
2. Freies Training:

Pos    Fahrer    Team    Zeit    Runden
            
1    N. Rosberg    Mercedes GP    1:55,409    23
2    L. Hamilton    McLaren-Mercedes    + 0,445    22
3    M. Schumacher    Mercedes GP    + 0,494    23
4    J. Button    McLaren-Mercedes    + 0,667    28
5    S. Vettel    Red Bull Racing    + 1,050    18
6    N. Hülkenberg    Williams    + 1,092    26
7    F. Massa    Ferrari    + 1,146    30
8    V. Petrov    Renault    + 1,341    26
9    F. Alonso    Ferrari    + 1,731    25
10    P. de la Rosa    Sauber F1    + 1,846    24
11    K. Kobayashi    Sauber F1    + 1,943    27
12    A. Sutil    Force India    + 1,952    29
13    R. Barrichello    Williams    + 2,043    21
14    V. Liuzzi    Force India    + 2,424    29
15    R. Kubica    Renault    + 2,746    29
16    J. Alguersuari    Toro Rosso    + 4,390    31
17    M. Webber    Red Bull Racing    + 5,035    12
18    H. Kovalainen    Lotus F1 Racing    + 5,464    23
19    J. Trulli    Lotus F1 Racing    + 5,581    14
20    T. Glock    Virgin Racing    + 6,628    3
21    L. di Grassi    Virgin Racing    + 6,779    21
22    B. Senna    Hispania Racing    + 11,559    17
23    S. Buemi    Toro Rosso       1
24    K. Chandhok    Hispania Racing       0

Schumi auf 3 wieder eine halbe Sekunde langsamer als Rosberg. Die Mercedes-Motoren liegen im Moment vor allen anderen. Hispania hat immerhin ein Auto fahrbereit bekommen. Aber mit den Zeiten...  ;D

So richtig schlau wird man aus den Zeiten noch nicht. Aber Grandmaster Schu ist immerhin konkurrenzfähig. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.März 2010, 13:42:34
Erkenntnisse? Null  :D
Wie immer nach dem freien Training.. das schlimme ist aber, dass auch nach dem Qualifying morgen noch dicke Fragezeichen dahinter stehen werden, wegen der Reifen und des vollen Tanks..
Aber bin optimistisch, dass Hamilton um den Sieg fährt, vor einem Jahr wars klar, dass es nicht so sein würde..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ede444 am 12.März 2010, 15:23:31
vettel wird eh weltmeister
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2010, 16:48:38
vettel wird eh weltmeister

Nur wenn Schumi ihn lässt.  :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ede444 am 12.März 2010, 16:54:41
schumi tut mir leid. wenn er bei seinem comeback verunglückt, was ist dann??
was machen dann alle die, die sich jetzt so darüber freuen??
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Gager am 12.März 2010, 17:32:07
schumi tut mir leid. wenn er bei seinem comeback verunglückt, was ist dann??
was machen dann alle die, die sich jetzt so darüber freuen??

 ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 12.März 2010, 18:01:16
schumi tut mir leid. wenn er bei seinem comeback verunglückt, was ist dann??
was machen dann alle die, die sich jetzt so darüber freuen??


Was wenn Vettel verunglueckt? Wird der dann trotzdem Weltmeister?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.März 2010, 18:02:42
Ich würd auf solche geitreichen Beiträge ja garnicht erst antworten...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: gekoo_10 am 12.März 2010, 18:14:22
schumi tut mir leid. wenn er bei seinem comeback verunglückt, was ist dann??
was machen dann alle die, die sich jetzt so darüber freuen??

selten so ein dummes Kommentar gelesen!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 12.März 2010, 18:15:44
Ich würd auf solche geitreichen Beiträge ja garnicht erst antworten...


Warum nicht? Wenn man nochmal nachfragt, hat man bei ede oft das Glueck, dass er noch einen Klopper hinterherschiebt. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.März 2010, 20:58:28
Ich würd auf solche geitreichen Beiträge ja garnicht erst antworten...


Warum nicht? Wenn man nochmal nachfragt, hat man bei ede oft das Glueck, dass er noch einen Klopper hinterherschiebt. :)
;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ede444 am 12.März 2010, 22:14:37
darum gehts ja gar nicht.
nur darum, warum er überhaupt ein comeback gibt, wo das risiko doch so hoch ist, unfälle zu bauen. die konzentration wird mit dem alter ja nicht besser.
ok, war -wieder mal- missverständlich geschrieben, ich schreibs mir auf die fahne.
meinte nur, dass die, die jetzt so sehr über das comeback jubeln,auch die risiken für ältere fahrer sehen sollen.
ich wünsche schumi um gottes willen nix schlechtes!!
würd mich doch auch freuen wenn er erfolgreich ist. aber habe nun mal paar bedenken bei seinem comeback. das war eigentlich alles was ich sagen wollte.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.März 2010, 22:37:17
Verstehe Deinen Ansatz. Allerdings ist es kein Einzelfall, daß Schumacher mit 41 Jahren noch in der Weltspitze fährt. Viele Fahrer vor ihm (Prost, Mansell, zahlreiche Rallyepiloten) fahren in seinem Alter noch auf diesem Niveau!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 12.März 2010, 22:41:39
Warum er zurück kam? Weil er an sich und seine Leistung zu 1000% glaubt und ich ihm das auch zutraue. Er 1000% von seinem Rennstall überzeugt ist und er ein Sportler ist, der alles aber auch alles tut um Erfolgreich zu sein. Es gibt einige Formel 1 Fahrer die mal eine Pause machten und zurück kamen und ........oooohhhhh Wunder... ihnen gehts allen gut!

Beispiele?
Lauda, Alan Jones, Alain Prost, Nigel Mansell  um mal ein paar zu nennen. Erwähnenswert ist auch noch, dass Lauda und Prost nach ihrer Rückkehr sogar Weltmeister wurden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ede444 am 12.März 2010, 22:47:50
entschuldigung, dass ich mich mit  der f1-historie nicht so gut auskenne.
bin nur besorgt um den ehemals besten fahrer der welt, das ist alles.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: mihalko am 13.März 2010, 00:04:03
entschuldigung, dass ich mich mit  der f1-historie nicht so gut auskenne.
bin nur besorgt um den ehemals besten fahrer der welt, das ist alles.

einerseits ist er aelter, ok - andererseits ist er aber auch wesentlich erfahrener als alle anderen. da gibt es sicher viele kandidaten, die praedestinierter fuer einen crash sind.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: hoerbinator am 13.März 2010, 10:29:14
Ich denke mal, dass er ziemlich genau weiß, was er da macht und auch das Risiko gut abgeschätzt hat. Die F1 wurde in den letzten Jahre ja immer sicherer und es hat lange keinen Toten oder auch extrem schwer verletzten Fahrer gegeben, wenn ich mich recht erinnere.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 13.März 2010, 10:54:30
Ich denke mal, dass er ziemlich genau weiß, was er da macht und auch das Risiko gut abgeschätzt hat. Die F1 wurde in den letzten Jahre ja immer sicherer und es hat lange keinen Toten oder auch extrem schwer verletzten Fahrer gegeben, wenn ich mich recht erinnere.

Massa  :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: hoerbinator am 13.März 2010, 12:07:58
Massa  :P
Stimmt :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.März 2010, 13:33:54
Vettel holt die erste Pole des Jahres!

Schumi schafft Platz 7. Da läufts noch nicht ganz rund beim Altmeister. Aber das war auch nicht gleich zu erwarten.

Schön, das Massa Alonso gleich mal gebügelt hat. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 14.März 2010, 14:48:24
YEEEAAAAHHHH Ferrari is back!  :D
Als lebenslanger Ferraristi freut es mich heute besonders. Die letzte Saison war schon mächtig verkorkst und jetzt gleich einen Doppelsieg.

Für Ferrari ist es der 212.-Sieg in der F1-Geschichte.

Es ist der 22. Sieg für Alonso insgesamt.

Es ist der 80 Ferrari-Doppelsieg der F1-Geschichte.

Weiter gehts ihr Roten... :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.März 2010, 15:00:15
Naaah! Das ausgerechnet Alonso gewinnen musste... Der Hackbraten. ::)

Schade, dass Vettels Auspuff nicht durchgehalten hat. Eigentlich war er heute der Beste.

Ansonsten fand ich das Rennen stinklangweilig. Null Action, die Positionen waren schon nach dem Start vergeben, nur Hamilton hat Rosberg in der Box gekriegt, weil der warten musste, damit er nicht mit nem anderen crasht. Ich will die Boxenstopps zurück. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Varteks1980 am 15.März 2010, 19:03:09
Über 10Mio€ Leute haben bei RTL eingeschaltet und für die hat es sich der Schumi Comeback gelohnt. Habe es natürlich auch nicht verpassen wollen und war schon erstaunt, dass dieses Jahr noch weniger Action geht als letztes Jahr. Gewöhnungsbedürftig ist dieses neue Punktesystem und das bei Boxenstops nicht getankt wird.

Habe mir früher gerne Formel 1 angesehen, aber mittlerweile schalte ich nach 10 Runden meistens um oder aus. WTC oder Tourenmeisterschaft war vor 10-15 Jahren auch mal spannender und mit mehr als 3 Marken vertreten.

Es fehlt heutzutage was peverses wie damals die Gruppe B Rally Boliden. Ich war damals zu klein um das live zu sehen, aber beim Quattro Sound geht mir einer ab.  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 15.März 2010, 23:28:58
Gruppe B :) Mich gabs noch garnicht...

http://www.youtube.com/watch?v=U4UuZ5mauKk
http://www.youtube.com/watch?v=K3Mag3kA2J8
http://www.youtube.com/watch?v=6-bpeREC4RA

Das Rennen war schon sehr langweilig, dazu noch diese ins Nirgendwo gebaute Strecke... Das Tankstopverbot scheint wohl wirklich nicht ganz aufzugehen.
Ich hoffe, das ändert sich noch, denn die Vorraussetzungen für die Saison sind wirklich gut.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.März 2010, 11:27:35
Ecclestone hat vorgeschlagen, dass jeder Pilot 5 mal pro Rennen abkürzen darf um das Überholen zu erleichtern. ;D

*kopfschüttel*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Varteks1980 am 16.März 2010, 19:13:17
Gruppe B :) Mich gabs noch garnicht...

http://www.youtube.com/watch?v=U4UuZ5mauKk
http://www.youtube.com/watch?v=K3Mag3kA2J8
http://www.youtube.com/watch?v=6-bpeREC4RA

Das Rennen war schon sehr langweilig, dazu noch diese ins Nirgendwo gebaute Strecke... Das Tankstopverbot scheint wohl wirklich nicht ganz aufzugehen.
Ich hoffe, das ändert sich noch, denn die Vorraussetzungen für die Saison sind wirklich gut.

Ich befand micht da wohl noch im Kindergarten.  :D

Auf jeden Fall denke ich das ich da was richtig großes verpasst habe. Mein Onkel war da in der Richtung ein Fanatiker und der Audi Sport Quattro E2 war einfach ein Monster auf der Straße. Er hat wohl auch einen großen Anteil, dass ich heute noch dieser Marke treu bin, aber leider nie einen 5-Zylinder besessen habe.  :'(

Deine Videos zeigen auch die Problematik dieser Sportart und das waren die Fans. Was da früher veranstaltet wurde, war schon mehr als fahrlässig. Dazu kamen halt die Autos die schon sehr schwer zu beherrschen waren. Ich glaube nach einem schweren Unfall in Portugal (mit Zuschauern) wurde die Gruppe B aufgelöst.

http://www.youtube.com/watch?v=hEK7POxpVeE&feature=related


 
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.März 2010, 11:12:34
Vettel holt sich im zweiten Rennen die zweite Pole.

 POSITION      FAHRER      TEAM       ZEIT
 1     Sebastian Vettel     Red Bull Racing    1:23,919
 2     Mark Webber     Red Bull Racing    1:24,035
 3     Fernando Alonso     Scuderia Ferrari    1:24,111
 4     Jenson Button     McLaren-Mercedes    1:24,675
 5     Felipe Massa     Scuderia Ferrari    1:24,837
 6     Nico Rosberg     Mercedes Grand Prix    1:24,884
 7     Michael Schumacher     Mercedes Grand Prix    1:24,927
 8     Rubens Barrichello     Williams F1    1:25,217
 9     Robert Kubica     Renault F1    1:25,372
 10     Adrian Sutil     Force India F1 Team    1:26,036
 11     Lewis Hamilton     McLaren-Mercedes    1:25,184
 12     Sebastien Buemi     Scuderia Toro Rosso    1:25,638
 13     Vitantonio Liuzzi     Force India F1 Team    1:25,743
 14     Pedro de la Rosa     Sauber F1    1:25,747
 15     Nico Hülkenberg     Williams F1    1:25,748
 16     Kamui Kobayashi     Sauber F1    1:25,777
 17     Jaime Alguersuari     Scuderia Toro Rosso    1:26,089
 18     Vitali Petrov     Renault F1    1:26,471
 19     Heikki Kovalainen     Lotus F1 Racing    1:28,797
 20     Jarno Trulli     Lotus F1 Racing    1:29,111
 21     Timo Glock     Virgin Racing    1:29,592
 22     Lucas di Grassi     Virgin Racing    1:30,185
 23     Bruno Senna     Hispania Racing    1:30,526
 24     Karun Chandhok     Hispania Racing    1:30,613
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 27.März 2010, 13:01:01
Na, hoffentlich hält diesmal der Auspuff..  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.März 2010, 15:04:38
Der hat ja auch das letzte mal gehalten. Das Problem war ja eine defekte Zündkerze. Aber morgen solls womöglich regnen, da geht vielleicht sogar noch was für Schumi.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.März 2010, 12:16:44
Gnaaa! Das darf doch nicht wahr sein! Wieder hat Vettel das Rennen klar dominiert. Diesmal hat ein Mechaniker beim Reifenwechsel geschlampt. Die Radmutter war nicht richtig fest, dadurch rieb der Reifen an der Bremsscheibe, bis diese schließlich explodiert ist... :'(

So ein Mist. Schumi hat auch nur Platz 10 geschafft, nach einem Unfall beim Start. Immerhin war das Rennen deutlich unterhaltsamer als das Letzte, was aber mMn vor allem am Wetter lag. Bei trockenen Bedingungen wärs wahrscheinlich wieder zum gähnen gewesen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 28.März 2010, 15:19:26
Das Rennen war hammer!
Und man hat ganz klar gesehen, wer wirklich der beste Fahrer in diesem Feld ist... so eiskalt wie Hamilton im Überholen ist, ist niemand da..
Natürlich als es mal wieder was in Sachen Taktik gab, musste McLaren wieder scheisse bauen.. den zum zweiten Stopp reinzuholen, war wieder Mal riesen Schwachsinn, denn er war Dritter und Ferrari hätte ihn niemals überholt.. so wurden unnötig Punkte verschenkt.. würde Hamilton bei Ross Brown fahren, dann kann sich jeder selber denken  ;)
Und zu Mark Webber fehlen mir die Wörter... wäre ihm Hamilton nach dem Rennen an den Kragen gegangen, dann bräuchte sich niemand zu wundern.. son Vollidiot!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Gamasche am 28.März 2010, 15:44:05
Es fehlt heutzutage was peverses wie damals die Gruppe B Rally Boliden. Ich war damals zu klein um das live zu sehen, aber beim Quattro Sound geht mir einer ab.  :D

Dito, war zwar gestern zur Rallye-DM aber sowas fehlt mir auch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 28.März 2010, 17:37:25
Gruppe B :) Mich gabs noch garnicht...

http://www.youtube.com/watch?v=U4UuZ5mauKk
http://www.youtube.com/watch?v=K3Mag3kA2J8
http://www.youtube.com/watch?v=6-bpeREC4RA

Das Rennen war schon sehr langweilig, dazu noch diese ins Nirgendwo gebaute Strecke... Das Tankstopverbot scheint wohl wirklich nicht ganz aufzugehen.
Ich hoffe, das ändert sich noch, denn die Vorraussetzungen für die Saison sind wirklich gut.

ion dem zweiten Video der Porsche und der Manta, einsame spitze. unangefochten vorn, der Audi ^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.April 2010, 15:18:48
Es geht doch! :D

Kaum hält der Red Bull mal bis zum Schluss durch, heißt der Sieger Sebastian Vettel.

Über das neue Punktesystem kann man dneken, was man will. Auf jeden Fall sind die Fahrer noch sehr eng beisammen nach drei Rennen.

1      F. Massa      Brasilien      Scuderia Ferrari     39
 2     F. Alonso     Spanien     Scuderia Ferrari    37
 2     S. Vettel     Deutschland     Red Bull Racing    37
 4     N. Rosberg     Deutschland     Mercedes Grand Prix    35
 4     J. Button     Großbritannien     McLaren-Mercedes    35
 6     L. Hamilton     Großbritannien     McLaren-Mercedes    31
 7     R. Kubica     Polen     Renault F1    30
 8     M. Webber     Australien     Red Bull Racing    24
 9     A. Sutil     Deutschland     Force India F1 Team    10
 10     M. Schumacher     Deutschland     Mercedes Grand Prix    9
 11     V. Liuzzi     Italien     Force India F1 Team    8
 12     R. Barrichello     Brasilien     Williams F1    5
 13     J. Alguersuari     Spanien     Scuderia Toro Rosso    2
 14     N. Hülkenberg     Deutschland     Williams F1    1
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.April 2010, 10:05:06
Am Rande des China-GP wurde eine neue Regeländerung bekanntgegeben. Ab sofort darf auch mit nur 2 Rädern gefahren werden.

http://www.youtube.com/watch?v=t94NJXCL2SI

 ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 16.April 2010, 12:47:30
Ach du Sch...
Ich dachte die Reifen wären extra so verbunden, dass so etwas wie damals in Spa nicht mehr passieren könnte? Da hat diese Sicherungstechnik aber total versagt! Das stimmt einen traurig.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.April 2010, 11:35:45
Da nutzen die besten Sicherheitsseile nichts, wenn der komplette Radträger abbricht. Is ja zum glück nochmal gut gegangen



Vettel hat sich übrigens zum dritten mal in dieser Saison die Pole geholt. :D

Schumi hat wieder verkackt und wurde nur Neunter. :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 17.April 2010, 16:12:24
Wieso eigentlich verkackt? Hat man allen ernstes geglaubt dass er nach 3 Jahren Pause sofort um Podestplätze mitfährt? Die Autos sind anders, die Gegner meiner Meinung nach stärker...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.April 2010, 16:17:26
Dass er nach 4 Rennen immer noch so deutlich hinter Rosberg zurückliegt, find ich schon etwas enttäuschend. Da darf man von einem Schumacher schon mehr erwarten. Klar, dass er nicht gleich alles gewinnt. Aber zumindest sollte er langsam in der Lage sein mit dem Teamkollegen mitzuhalten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.April 2010, 16:58:23
Sehe ich anders. Sämtliche Experten haben ebenfalls gesagt, Schumacher würde mindestens drei Rennen brauchen, um sich zu gewöhnen. Dazu kommt der zunächst nicht konkurrenzfähige Mercedes und die wirklich starken Leistungen der Gegner.

Bis man beurteilen kann, ob Schumacher noch in der Lage ist mitzuhalten, sollten noch ein paar Rennen vergehen. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: holsten am 17.April 2010, 17:02:21
Naja aber wie Omegatherion schon sagte, zumindest an Rosberg sollte er mal vorbeiziehen ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.April 2010, 17:37:02
Sehe ich anders. Sämtliche Experten haben ebenfalls gesagt, Schumacher würde mindestens drei Rennen brauchen, um sich zu gewöhnen. Dazu kommt der zunächst nicht konkurrenzfähige Mercedes und die wirklich starken Leistungen der Gegner.

Bis man beurteilen kann, ob Schumacher noch in der Lage ist mitzuhalten, sollten noch ein paar Rennen vergehen. :)

Wieviele? 15? :P

Vielleicht sieht in den Europarennen alles schon wieder anders aus, dann kommen auch mehr neue Teile. Aber so allmählich könnte der alte Mann ruhig mal ein bisschen überzeugen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 18.April 2010, 13:21:54
Maaan, Hamilton fährt wieder alles in Grund und Boden und dennoch gewinnt Button, der nur einmal überholen musste  :D
Und der vermeintliche Regengott Schumi ist wieder untergegangen  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.April 2010, 13:47:55
Hamilton ist während des Rennens zu aggressiv gefahren. Sonst hätte er am Schluß noch vernünftige Reifen gehabt. Überhaupt war das ganze Rennen wieder ein ziemliches Glücksspiel. Ich hätte für Barcelona gerne mal wieder ein Rennen mit beständigem Wetter und ohne nervige Safety-Car-Phasen.
Schumi hat sich halt auch mit den Reifen verzockt. KA, warum man ihn nicht auch auf Trockenreifen lässt am Anfang, wie Rosberg.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 08.Mai 2010, 13:29:53
Nach der dreiwöchigen Pause gehts diese Woche in Barcelona weiter. Alle Teams haben zum Teil enorme Änderungen mit nach Spanien gebracht. Vor allem Schumi scheint endlich richtig mit dem Auto klarzukommen. In allen drei Trainingssessions lag er locker 3 bis 5 Zehntel vor Rosberg und nah dran an der Konkurrenz, ausgenommen Red Bull, die wieder eine Klasse für sich zu sein scheinen.

Jetzt geht die Saison richtig los. Ausreden gibts für Schumi ab jetzt keine mehr.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.Mai 2010, 16:24:55
Schu hats mal wieder geschafft. Überholt in der letzten Runde trotz Safety-Car Alonso und wird 6ter. Offenbar gibts eine neue Regel, die das erlaubt wenn die Strecke als "clean" gemeldet wurde.? ??? Obs wirklich legal war müssen die Sewarts noch entscheiden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 16.Mai 2010, 16:27:10
hab das ende nicht mehr gesehen. is halt Schumi  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.Mai 2010, 16:29:22
Es gibt halt keine Regel, die er nicht irgendwann mal getestet hätte. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 16.Mai 2010, 16:36:21
Es gibt halt keine Regel, die er nicht irgendwann mal getestet hätte. ;D

jop...  ;D

aber Webber wieder einmal sau stark im RedBull. Vettel wird langsam leicht frustriert sein. jetzt sind bei aber in der WM vorne
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.Mai 2010, 09:44:15
Es gab dann doch eine 20-Sekunden Strafe gegen Schu. Mercedes hat aber Protest eingelegt. Chancen auf Erfolg nahe 0.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 17.Mai 2010, 11:40:19
Schu hats mal wieder geschafft. Überholt in der letzten Runde trotz Safety-Car Alonso und wird 6ter. Offenbar gibts eine neue Regel, die das erlaubt wenn die Strecke als "clean" gemeldet wurde.? ??? Obs wirklich legal war müssen die Sewarts noch entscheiden.

Komische Regeln haben die da... eine besagt, wenn das Rennen unter dem Safety-Car beendet wird, dann fährts in die Box und überholen ist verboten. Es ist wohl jedoch nicht näher erläutert, wann das Safety-Car nicht mehr aktiv ist. Normalerweise heißt ein "Safety-Car in this Lap", dass die SC-Phase vorbei ist, das Rennen wäre dann regulär gestartet worden und Schumi hätte es so gedurft. Doch ist es wohl so, dass die Meldung nicht so interpretiert werden kann, dass das SC reinkommt, sondern dass es gemäß den Regeln nochmal reinfährt... meiner Meinung nach darf es keine Strafe geben. Das SC ist hat die SC-Phase regulär beendet und das Rennen noch einmal freigegeben, anders als wenn es ohne "SC in this Lap" und leuchtenden Blinkern in die Box gefahren wäre und das Rennen somit ohne Beendigung der SC-Phase beendet worden wäre...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.Mai 2010, 11:42:00
Zumal die Ampeln auch auf grün waren... ::)

http://www.gadgetworks.co.nz/atlas/pass1.jpg

Die Pfeifen können wahrscheinlich ihre eigenen Regeln nicht richtig interpretieren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 30.Mai 2010, 18:17:26
Danke Vettel  :-*
Erster Saisonsieg Hamilton  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Mai 2010, 18:27:36
VettelRed Bull ist so dämlich. Eine Stallregie kann man auch cleverer arrangieren. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Gamasche am 30.Mai 2010, 19:53:42
Vettel
???

Also für mich müßte da Webber stehen....

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.Mai 2010, 09:40:48
Naja, ich denke da sind beide gleich viel Schuld daran. Das passiert halt, wenn man beide Fahrer frei fahren lässt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: mancity am 31.Mai 2010, 14:58:45
Webber hätte als Teamkollege Platz machen müssen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Juni 2010, 13:41:56
*lol*

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/06/11-jaehrige_Ferrari-Hoffnung_Das_beste_Gefuehl_der_Welt_10061007.html

Ferrari holt sich nen 11-jährigen Kanadier. Die spinnen... :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.Juni 2010, 16:55:55
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/06/FIA-Weltrat_Pirelli_erhaelt_den_Zuschlag_10062313.html

Neue Regeln ab nächster Saison.

Pirelli wird der neue Einhetisreifenlieferant, die 107%-Regel wird wieder eingeführt, ein paar aerodynamische Veränderungen wurden beschlossen und einige Lücken im Regelwerk gestopft.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Juni 2010, 14:36:24
Scheiße! :o

Übler Crash von Webber mit Kovaleinen. Scheinen aber beide unverletzt geblieben zu sein.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 27.Juni 2010, 14:37:58
Scheiße! :o

Übler Crash von Webber mit Kovaleinen. Scheinen aber beide unverletzt geblieben zu sein.

Zum Glück  :)
Aber Webber hat wohl öfters Konzentrationsdeifizite.. so oft wie der sich in Unfälle verwickelt..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Juni 2010, 14:41:20
Naja, konnte er ja nicht ahnen, dass Kovaleinen so früh vor der Kurve anbremst.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 27.Juni 2010, 14:51:42
Der war aber auch viel zu dicht drauf, dafür dass ne Kurve anstand..
Die Strafe gegen Hamilton is lächerlich  >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Juni 2010, 14:53:48
Passt doch zu den Entscheidungen der FIA.

*lol* Ne Bierflasche auf der Strecke. Welcher Trottel wirft denn mit sowas? ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 27.Juni 2010, 14:58:16
Gut das nen Ordner so viel Mut hatte und die geholt hat  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Juni 2010, 14:59:52
Gut das nen Ordner so viel Mut hatte und die geholt hat  :)

Starker Sprint. *applaus* :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 27.Juni 2010, 15:04:26
Der Unfall sah wirklich brutal aus aber man sieht wieder wie sicher die Cockpits sind.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Juni 2010, 15:46:47
Starke Aktion von Kobayashi in der letzten Kurve. *Daumen hoch*

Einige Fahrer, darunter Button, Barrichello, Kubica und Sutil könnten noch Ärger bekommen, weil sie während der Safety-Car Phase evtl. zu schnell waren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.Juli 2010, 16:04:59
Red Bull sichert sich hochüberlegen die Doppel-Pole in Silverstone. Enttäuschend Button auf 14 und Schumi der mal wieder sehr klar hinter Rosberg landet. :-\

1     S. Vettel     RBR  1:29,615
2    M. Webber    RBR    1:29,758
3    F. Alonso    FER    1:30,426
4    L. Hamilton    MCL    1:30,556
5    N. Rosberg    MGP    1:30,625
6    R. Kubica    REN    1:31,040
7    F. Massa    FER    1:31,172
8    R. Barrichello    WIL    1:31,175
9    P. de la Rosa    SAU    1:31,274
10    M. Schumacher    MGP    1:31,430
11    A. Sutil    FOI    1:31,399
12    K. Kobayashi    SAU    1:31,421
13    N. Hülkenberg    WIL    1:31,635
14    J. Button    MCL    1:31,699
15    V. Liuzzi    FOI    1:31,708
16    V. Petrov    REN    1:31,796
17    S. Buemi    STR    1:32,012
18    J. Alguersuari    STR    1:32,430
19    H. Kovalainen    LOT    1:34,405
20    T. Glock    VGR    1:34,775
21    J. Trulli    LOT    1:34,864
22    L. di Grassi    VGR    1:35,212
23    K. Chandhok    HRT    1:36,576
24    S. Yamamoto    HRT    1:36,968
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 10.Juli 2010, 16:17:30
Bei Red Bull scheint die Harmonie wohl doch langsam abzugehen:

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/07/Webber_stoesst_Fluegel-Tausch_sauer_auf_10071019.html

Erst hat man nachdem Vettel-Webber Unfall recht deutlich sofort Webber die Schuld gegeben und nun sowas... entweder die Flügel sind wirklich so gut wie gleich, dann hätte man Vettel auch mit dem alten Fahren lassen können oder er wird in diesem Fall (schon wieder?) bevorzugt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.Juli 2010, 16:24:42
Ein Weltmeister Vettel lässt sich viel besser vermarkten als ein Webber. Natrülich hilft man da etwas nach.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 11.Juli 2010, 17:17:05
Vettel besitzt alles, was ein Weltmeister braucht - bis auf eines: Glück! Alonso hat beide WM-Titel vor allem auch dadurch gewinnen können, daß in wichtigen Situationen Gegner vor ihm ausgefallen sind. Hamilton ebenfalls, Schumacher sowieso. Vettel allerdings hat das Pech gepachtet wie heute mit dem Minitouchierer mit Hamiltons Flügel, der ihn ans Ende des Feldes zurückgeworfen hat. Sollte Vettel nicht irgendwann in einem total überlegenen Auto sitzen oder sollte sich nichts daran ändern, daß er auch mal Glück hat, so sehe ich schwarz für seine Ambitionen.  :-\

Ganz davon ab: ein interessantes Rennen, nachdem das Safety Car raus musste. Die Regel mit dem eingefrorenen Speed für nur eine Runde muss mir mal einer genauer erklären, was soll das für einen Sinn haben? Vettel war natürlich trotzdem ganz stark, wie er einen nach dem anderen überholt hat!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 11.Juli 2010, 17:24:50
Ich mag Vettel.. er sitzt im besten Auto und kann es schaffen, dennoch nicht Weltmeister zu werden.. obwohl er bevorteiligt wird gegen seinen Teamkollegen  ;)
Er sitzt schon im besten Auto, viel mehr kann man da nicht machen.. aber er soll ruhig so weitermachen..
Viel mehr finde ich, dass Ferrari heute verarscht wurde.. Alonso konnte sich nicht in Luft auflöse und wurde zu Unrecht bestraft..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Juli 2010, 17:29:33
Das ist schon übel. So viel Pech kann ein Mensch alleine doch gar nicht haben.

Zitat
Ganz davon ab: ein interessantes Rennen, nachdem das Safety Car raus musste. Die Regel mit dem eingefrorenen Speed für nur eine Runde muss mir mal einer genauer erklären, was soll das für einen Sinn haben?

Tja, das ist eine gute Frage. Ich glaube, die FIA macht sich da keien größeren Gedanken über Sinn und Unsinn solcher Regeln. Hat man ja in Monaco bei Schumi gesehen. Erst unklare Regeln formulieren und wenn dann mal was passiert wird nachgebessert...



Nächste Woche mach ich vielleicht mal kurz rüber nach Heppenheim. Ist ja nicht weit.

http://www.sebastianvettel.de/News/d-2010-06-16-n-homerun.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 11.Juli 2010, 18:29:29
Ich mag Vettel.. er sitzt im besten Auto und kann es schaffen, dennoch nicht Weltmeister zu werden.. obwohl er bevorteiligt wird gegen seinen Teamkollegen  ;)
Er sitzt schon im besten Auto, viel mehr kann man da nicht machen.. aber er soll ruhig so weitermachen..
Viel mehr finde ich, dass Ferrari heute verarscht wurde.. Alonso konnte sich nicht in Luft auflöse und wurde zu Unrecht bestraft..

Das stimmt, konnte er nicht, aber er hat sich eindeutig einen Vorteil verschafft gegenüber Kubica in der Schikane. Lässt er sich wieder einen Platz zurückfallen, ist alles gut. Richtige Entscheidung der Stewards.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.Juli 2010, 10:36:41
Webber geht ja auch übelst ab jetzt. Gestern nach dem Sieg meinte er per Funk "Nicht schlecht für einen Nummer-2-Fahrer, was?"

Später meinte er noch, er hätte keinen Vertrag für nächste Saison unterschrieben, wenn er gewusst hätte, dass das jetzt so läuft. Verstehen kann ich ihn ja schon, aber hat er ernsthaft geglaubt, Vettel würde nicht bevorzugt werden?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Juli 2010, 14:17:36
Liuzzi! :o

Und Glock wär fast noch vom Reifen erwischt worden. Huiuiui!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 25.Juli 2010, 15:08:20
Jetzt weiss ich wieder wieso ich kein Ferrari Fan bin und nie sein werde...
Klare Teamorder.. weil die Pussy Alonso mal wieder rumgeheult hat, wie bei McLaren damals.. wenigstens hat Massa das ganz klar gemacht und ist vom Gas gegangen.. wenn das kein Ärger gibt, dann weiss ich auch nicht mehr  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 15:09:16
Was für eine lächerliche Show. ::)

Hoffentlich geht denen jetzt der Motor hoch.

Zitat
Alonso is faster than you! [...] Did you understand that?

*rofl*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 25.Juli 2010, 15:46:01
Und was für ne Show die jetzt nach dem Rennen abziehen.. unglaublich.. ich bin für Disqualifikation beider oder halt nur Alonso.. aber passiert wahrscheinlich nix..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 15:53:12
aber passiert wahrscheinlich nix..

Womit wieder mal bewiesen wäre, dass sich die FIA einen Dreck um ihre eigenen Regeln kümmert. Eindeutiger geht es nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 16:31:35
Naja... ich finds schwer zu beurteilen. Wenn einem Stürmer ein Tor fehlt, um Torschützenkönig zu werden, versuchen die anderen Spieler doch auch, ihm einen aufzulegen und das Team wird nicht zerissen, wenn derjenige der alle ausdribbelt nicht das Tor schießt, sondern quer legt...

Es sind nunmal Teamkollegen, da kann doch niemand verlangen, dass es ihnen verboten ist, so zu handeln, dass das Team einen Vorteil daraus zieht...
Natürlich hätte man das ganze auch unauffälliger machen können, z.B. beim Boxenstop Probleme mit nem Reifen vortäuschen oder sonstwas... aber das ist für mich noch verwerflicher, als wenn man einfach so handelt...

Natürlich ist es schade, denn der Punkt ist meiner Meinung nach nicht die Stallregie, sondern die Strategie der Teams, sich nicht auf einen Nummer 1 Fahrer festzulegen, zu sagen, nein das war keine Teamorder, zu sagen das war fair... Nein, das wars nicht...

Jetzt kann man auch sagen, aber der Nummer 2 Fahrer hats doch auch verdient mal zu gewinnen... ja... mag ja sein... aber ihm gehts immernoch besser als den meisten anderen Menschen auf der Welt und wenn wir mal andere Sportarten hernehmen, z.B. Radsport, wo 4-6 Leute nur dafür arbeiten, damit einer die Etappe gewinnt, dann bewegen wir uns auf demselben Niveau und darüber beschwer sich auch niemand.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Ensimismado am 25.Juli 2010, 16:35:28
Mag ja stimmen, was du sagst, aber da die Regeln das eindeutig festlegen, muss eben ne Strafe erfolgen (aber das weißt du sicher, soll daher keine Kritik von mir sein. ;))
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 16:37:26
Es sind nunmal Teamkollegen, da kann doch niemand verlangen, dass es ihnen verboten ist, so zu handeln, dass das Team einen Vorteil daraus zieht...

Das Team hat dadurch ja keinen Vorteil. Punkte für die Konstrukteurswertung gibts so oder so, egal in welcher Reihenfolge die Fahrer über die Linie gehen. Hier wird die Fahrer-WM manipuliert und das geht mal gar nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 16:37:45
Ja, die FIA hat sich in die Position gebracht, bei solchen Situationen laut Regelwerk eingreifen zu müssen.
Ich versteh aber nicht wieso  ;) Begründung siehe Oben  ;)

Wenn nun keine Strafe erfolgt, dann kann die Regel auch wieder gestrichen werden, denn noch viel offensichtlicher gehts nicht...


edit:
@ Omegatherion:

Klar hat das Team einen Vorteil, nämlich mehr Punkte für den Fahrer, der in der WM besser platziert ist... und was heißt manipuliert? Manipulation ist verdeckte Einflussnahme und das wars ja nicht  :P ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 25.Juli 2010, 17:18:16
Doch war es, denn Ferrari tut so als sei nichts gewesen..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.Juli 2010, 18:01:50
Zitat
Naja... ich finds schwer zu beurteilen. Wenn einem Stürmer ein Tor fehlt, um Torschützenkönig zu werden, versuchen die anderen Spieler doch auch, ihm einen aufzulegen und das Team wird nicht zerissen, wenn derjenige der alle ausdribbelt nicht das Tor schießt, sondern quer legt...

Es gibt aber beim Fussball keine Einzelspieler-WM.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 18:23:06
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/07/Nach_Stallorder_100000-Dollar-Strafe_fuer_Ferrari_10072536.html

Zitat
Die Rennleitung verdonnerte den Rennstall aus Maranello zu einer gewaltigen Geldstrafe von 100.000 Dollar.
  ;D

Naja...

Ich hab kein Problem mit "Stallorder", von daher finde ich, hätte man Ferrari garnicht erst bestrafen müssen, bzw die Regeln so anzupassen, dass es verboten ist.

Es ist aber nunmal verboten und die Strafe ist lächerlich. Problem für die anderen Teams ist nur, wer im Glashaus sitzt... denn Stallorder ist gang und gebe, nur vielleicht nicht so offensichtlich.

Bei der Frontflügeldiskussion um Vettel/Webber hatte Omegatherion noch die selbe Meinung wie ich:

Zitat
Ein Weltmeister Vettel lässt sich viel besser vermarkten als ein Webber. Natrülich hilft man da etwas nach.

Und ein Weltmeister lässt sich für Ferrari besser vermarkten als kein Weltmeister. Natürlich hilft man da etwas nach  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 18:27:28
Zitat
Die Rennleitung verdonnerte den Rennstall aus Maranello zu einer gewaltigen Geldstrafe von 100.000 Dollar.

Lächerlich. Einfach lächerlich ::)

Zitat
Bei der Frontflügeldiskussion um Vettel/Webber hatte Omegatherion noch die selbe Meinung wie ich:

Zitat
Ein Weltmeister Vettel lässt sich viel besser vermarkten als ein Webber. Natrülich hilft man da etwas nach.

Und ein Weltmeister lässt sich für Ferrari besser vermarkten als kein Weltmeister. Natürlich hilft man da etwas nach  ;)

Es ist was anderes, ob ich einem Fahrer schlechteres Material gebe um dem anderen einen Vorteil zu verschaffen, oder ob ich so offensichtlich einen Fahrer bevorzuge und die ganze Welt mit einem eindeutigen Regelverstoß verarsche.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 18:30:28
Zitat
Es ist was anderes, ob ich einem Fahrer schlechteres Material gebe um dem anderen einen Vorteil zu verschaffen, oder ob ich so offensichtlich einen Fahrer bevorzuge und die ganze Welt mit einem eindeutigen Regelverstoß verarsche.

Wär es denn das Gleiche, wenn Ferrari Alsonso nicht so offensichtlich bevorzugt hätte?

Und kann mir einer derjenigen, der dafür ist, das Stallorder verboten ist, erklären, wieso er dafür ist?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.Juli 2010, 18:35:01
Ich bin zu 100% gegen eine Stallorder. Wozu gibt es denn eine Fahrerwertung? Sollte da nicht derjenige, der durch Leistung die meisten Punkte erreicht hat, auch am Ende der Weltmeister sein? Oder entscheidet der Kommandostand, wer wo landet?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 18:35:45
Wär es denn das Gleiche, wenn Ferrari Alsonso nicht so offensichtlich bevorzugt hätte?

Man hätte es zumindest geschickter arrangieren können.

Nicht dass wir uns falsch verstehen: Ich finde es grundsätzlich nicht in Ordnung, wenn ein Fahrer im Team bevorzugt wird. Aber wenn, dann sollte man es nicht so an die große Glocke hängen.

Zitat
Und kann mir einer derjenigen, der dafür ist, das Stallorder verboten ist, erklären, wieso er dafür ist?

Der beste und schnellste Fahrer im Feld soll das Rennen gewinnen. Wenn Massa schneller ist bzw. Alonso nicht auf faire Weise an ihm vorbeikommt, hat er Pech gehabt. Dann hat er schlichtweg nicht verdient zu gewinnen und im Ernstfall auch nicht den Titel verdient, wenn ihm am Ende diese Punkte fehlen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 18:40:45
Nein, es soll nicht der beste und schnellste Fahrer gewinnen. Dann gäbe es nämlich Einheitsautos. Es geht immer auch um die Ingenieure und Konstrukteure.
Wenn sich nun die beiden schnellsten Fahrer (weil sie in den besten Autos sitzen) gegenseitig abschießen (Vettel/Webber) oder eben gegeneinander(!) ein Rennen fahren, dann schadet sich das Team nur selber. So ist es nunmal.
Und es ist ja nun nicht so, das der Kommandostand willkürlich entscheidet. Alonso hat mehr Punkte als Massa, ist er dann nicht der beste Fahrer, wenn die Fahrer-WM-Wertung darüber entscheidet, wer der beste Fahrer ist?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.Juli 2010, 18:46:07
Zitat
Nein, es soll nicht der beste und schnellste Fahrer gewinnen. Dann gäbe es nämlich Einheitsautos.
Es gibt aber Fahrer, die kommen mit einem Mercedes besser zurecht als mit einem BMW. Was nun?

Zitat
Es geht immer auch um die Ingenieure und Konstrukteure.
Beim Tennis spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle, nicht nur die eigene Leistung. Auslosung bzw. Setzliste z. B.

Zitat
Und es ist ja nun nicht so, das der Kommandostand willkürlich entscheidet. Alonso hat mehr Punkte als Massa, ist er dann nicht der beste Fahrer, wenn die Fahrer-WM-Wertung darüber entscheidet, wer der beste Fahrer ist?
Und dann nimmt man Massa die Chance, am Ende mehr Punkte zu haben als Alonso?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 18:48:06
Nein, es soll nicht der beste und schnellste Fahrer gewinnen.

Genau so sollte es aber sein. So funktioniert ein Wettkampf nunmal. Die Konstrukteure haben ihre eigene Meisterschaft, denen sollte es egal sein, welcher Fahrer den Titel holt. Und wenn sie sich gegenseitig die Punkte wegnehmen und ein Fahrer aus einem anderen Team den Titel holt, bleibt immer noch die Konstrukteurs-WM für das Team mit den Fahrern auf Platz 2 und 3.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 19:05:24
Zitat
Es gibt aber Fahrer, die kommen mit einem Mercedes besser zurecht als mit einem BMW. Was nun?

Einen Daihatsu nehmen, damit kommt keiner zurecht  ;)

Zitat
Beim Tennis spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle, nicht nur die eigene Leistung. Auslosung bzw. Setzliste z. B.

Dann hätte ich das Argument mal einbringen sollen  ;)

Zitat
Und dann nimmt man Massa die Chance, am Ende mehr Punkte zu haben als Alonso?

Ja, um Alonso die Chance zu geben Weltmeister zu werden. Genausso wie es andersrum laufen würde, wenn Massa mehr Punkte hätte.



Zitat
Genau so sollte es aber sein. So funktioniert ein Wettkampf nunmal. Die Konstrukteure haben ihre eigene Meisterschaft, denen sollte es egal sein, welcher Fahrer den Titel holt. Und wenn sie sich gegenseitig die Punkte wegnehmen und ein Fahrer aus einem anderen Team den Titel holt, bleibt immer noch die Konstrukteurs-WM für das Team mit den Fahrern auf Platz 2 und 3.

Dann muss die FIA die Konstrukteurswertung so attraktiv machen, dass die Teams auf den Fahrer-WM-Titel verzichten.



Langsam versteh ich eure Meinung, ich finde jedoch, dass es absolut legitim ist, sich vom Team aus auf einen Fahrer festzulegen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.Juli 2010, 19:11:00
Zitat
Ja, um Alonso die Chance zu geben Weltmeister zu werden. Genausso wie es andersrum laufen würde, wenn Massa mehr Punkte hätte.
Wo ist denn dann das Leistungsprinzip, wenn ein Teamkollege den anderen vorbei lässt?

Zitat
Dann muss die FIA die Konstrukteurswertung so attraktiv machen, dass die Teams auf den Fahrer-WM-Titel verzichten.
Die Konstrukteurswertung ist fürs Team attraktiver als die Fahrerwertung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 19:14:17
Langsam versteh ich eure Meinung, ich finde jedoch, dass es absolut legitim ist, sich vom Team aus auf einen Fahrer festzulegen.

Natürlich KANN ein Team das machen. Aber das ganz so offensichtlich auszuüben ist einfach unter aller Sau.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 19:17:16
Das Leistungsprinzip ist da schon mit drinne. Ein Team wäre schon ziemlich doof, den ihrer Meinung nach (und das ist eine ziemlich begründete Meinung, Fahrer-WM, Telemetriedaten, Simulatorvergleiche...) schlechteren Fahrer vorbeizulassen. Außerdem bringt sich ein Fahrer im Laufe der Saison in die Position, vom Team unterstützt zu werden.


Zitat
Natürlich KANN ein Team das machen. Aber das ganz so offensichtlich auszuüben ist einfach unter aller Sau.

Ich fände, wenn das ganze versteckt gelaufen wär (Boxenstopp Massa, ne Radmutter klemmt, 5 Sekunden stehen bleiben...), dann wärs meiner Meinung nach schlimmer.


Zitat
Die Konstrukteurswertung ist fürs Team attraktiver als die Fahrerwertung.
Gut, die meiste Kohle wird über die Konstrukteurswertung verteilt, doch dann müsste man einen Weg finden, es von der Fahrer-WM abzukoppeln. Jedes Team gibt der FIA  jedes Rennen ein Auto, das kommt dann aufn Prüfstand, 0-100, Bremsen, wielang hälts, Abtrieb, Luftwiderstand... alles empirische Untersuchungen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juli 2010, 19:29:02
Zitat
Natürlich KANN ein Team das machen. Aber das ganz so offensichtlich auszuüben ist einfach unter aller Sau.

Ich fände, wenn das ganze versteckt gelaufen wär (Boxenstopp Massa, ne Radmutter klemmt, 5 Sekunden stehen bleiben...), dann wärs meiner Meinung nach schlimmer.


Naja, ich lass mich lieber unbewusst verarschen, als es so vor die Nase gehalten zu bekommen. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 19:34:46
Ich finds andersrum besser.

Wär doch mal schön, Radfahrer zu sehen, wie sie dopen und dann in die Kamera sagen, dass ihnen ja eh nichts nachgewiesen werden kann  ;)


edit: Was wirklich schade sind, sind solche Äußerungen: http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/07/Ferrari_Fahrer_haben_selbst_entschieden_10072538.html

Aber so sind sie... die Regeln...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Ensimismado am 25.Juli 2010, 22:49:54
Die Strafe ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2010, 23:17:14
Was soll Jean Todt denn machen, aus seinem Mund stammen schließlich die Worte: Let Michael pass for the championship  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: sulle007 am 25.Juli 2010, 23:32:43
Die Formel 1 sollte, anstelle über 3 Fahrer pro Team nachzudenken (wie es ab und zu zu lesen war), auf 1 Fahrer beschränken! Es kann halt nur 1er gewinnen, auch wenn 2 Fahrer für 1 Team Fahren. Das ist mit Mannschaftssport nicht vergleichbar. Und es würde nochmal Millonen einsparen...
Naja, so bleibt die Formel 1 auch weiter im Gespräch, nicht nur wegen Schumi...
(wollte auch mal meinen Senf dazu geben)

gruss sulle007
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.Juli 2010, 00:38:07
Und es würde nochmal Millonen einsparen...


Falsch.. Mehr Teams würde das mit sich bringen und daher auch mehr Kosten für alle  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.Juli 2010, 11:06:15
Am einfachsten wäre ein Überholverbot für Fahrer aus dem selben Team. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 14:52:59
Jetzt geht das schon wiederlos...

Klasse, wie die FIA wieder fleißig Strafen gegen alle auspackt, nur Ferrari kommt mit einer Geldbuße davon... ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 01.August 2010, 14:59:28
Jetzt geht das schon wiederlos...

Klasse, wie die FIA wieder fleißig Strafen gegen alle auspackt, nur Ferrari kommt mit einer Geldbuße davon... ::)

Tjaaa wenn man so dumm ist wie Vettel... habs ja schonmal gesagt, der schafft es mit dem besten Auto nicht Weltmeister zu werden.. und dann beschwert der sich auch noch bei der Durchfahrtsstrafe  :D
Echt bitter das Hamilton raus is, Podium war sicher  :'(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 15:02:09
Das ist keine Dummheit, das ist einfach nur lächerlich. Weil er mal 1 Meter "zuviel Abstand" lässt, versaut man ihm das Rennen... ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 01.August 2010, 15:10:31
Das ist keine Dummheit, das ist einfach nur lächerlich. Weil er mal 1 Meter "zuviel Abstand" lässt, versaut man ihm das Rennen... ::)

Das war ne klare Behinderung, das war nicht nur 1m.. wenn Webber denn gewinnt, darf der sich sicher bei Vettel bedanken  ;)
Für mich ne klare Dummheit, so viel Abstand lassen war überhaupt nich nötig.. das Alonso natürlich immer wieder profitiert, ist ne andere Geschichte  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 15:15:37
Klare Behinderung.... Man kann einen Fahrer doch nciht dafür bestrafen, dass er eher versucht seinen Platz zu halten als nach vorne anzugreifen. Und für offensichtliches bescheißen gibts ein paar Euro aufgebrummt. Da stimmen einfach die Verhältnismäßigkeiten nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 01.August 2010, 15:17:36
Klare Behinderung.... Man kann einen Fahrer doch nciht dafür bestrafen, dass er eher versucht seinen Platz zu halten als nach vorne anzugreifen. Und für offensichtliches bescheißen gibts ein paar Euro aufgebrummt. Da stimmen einfach die Verhältnismäßigkeiten nicht.

Letzter Satz stimmt, erster Satz nicht.. schliesslich gibs dafür ne Regel bei SC und die hat Vettel halt gebrochen..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 15:21:55
Es gibt zu viele Regeln, die kein Schwein kennt...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 01.August 2010, 15:38:58
Beim Überholvorgang von Rubens gegen Schumi hat man wieder gesehen, was für ein Arschloch letzterer ist...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 15:41:40
Knallhart halt. :o
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 01.August 2010, 15:44:31
schumacher ist ein a... das hat er hier wieder bewiesen. und der doofe moderator will ihn auch noch in schutz nehmen  ::)

und da lacht er sogar noch im interview danach ...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 16:00:15
Schumi ist ein eiskalter Racer. Hier hat ers aber übertrieben. Da spielt denke ich auch der Frust eine Rolle, nachdem er die ganze Saison nur hinterherfährt und jetzt schon wieder am abkacken war.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 01.August 2010, 16:01:34
Schumi ist ein eiskalter Racer. Hier hat ers aber übertrieben. Da spielt denke ich auch der Frust eine Rolle, nachdem er die ganze Saison nur hinterherfährt und jetzt schon wieder am abkacken war.

...und aus frust ein menschenleben gefährden?? das kanns nicht sein   :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 16:04:02
Das war sicher nicht seine Absicht. Er hat halt dagegengehalten. Dass es übertrieben war, bestreite ich ja nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 01.August 2010, 16:12:46
Das war sicher nicht seine Absicht. Er hat halt dagegengehalten. Dass es übertrieben war, bestreite ich ja nicht.

Ich glaub schon das das Absicht hinter war, schliesslich war es ja sein "Freund" Rubens, der ihn hier und da mal als Schwuchtel bezeichnet hat  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 16:14:24
Das war sicher nicht seine Absicht. Er hat halt dagegengehalten. Dass es übertrieben war, bestreite ich ja nicht.

Ich glaub schon das das Absicht hinter war, schliesslich war es ja sein "Freund" Rubens, der ihn hier und da mal als Schwuchtel bezeichnet hat  :D

Also bitte. Jetzt übertreibst dus mal wieder mit deinen Verschwörungstheorien. ;)

Absichtlich jemanden abschießen, dass macht er sicher nicht (außer es geht im letzten Rennen um die WM^^). Bei jedem anderen hätte er genauso dagegengehalten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Gamasche am 01.August 2010, 17:21:23
Schumacher gegen "Kumpel" Massa Kanada 2010 (http://www.youtube.com/watch?v=Tga3jLG61dI) ab 1:20, zwar nicht ganz so agro
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Provinz-Manager am 01.August 2010, 17:31:53
http://www.youtube.com/watch?v=umEaYHQZ2RQ
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.August 2010, 17:33:27
http://www.youtube.com/watch?v=umEaYHQZ2RQ

Das gilt nicht, das war nur HHF. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 01.August 2010, 18:12:51
Schumi + 10

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/08/Schumacher_betraft_Zehn_Plaetze_in_Spa_zurueck_10080127.html

Ist ja lustig wie der HHF da von der Strecke fährt  ;D

Das Manöver gegen Barrichello war schon sehr sehr hart, aber ich denke mal das sind beide alte Hasen, die wissen was sie tun. Schumacher ist doch schon immer so gefahren (Zitat Barrichello: "Ich verfüge über eine Menge Erfahrung, und bei einem verrückten Kerl wie diesem wäre ich normalerweise vom Gas gegangen, aber nicht heute, absolut nicht" - http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/08/Barrichello_Wenn_Michael_schon_in_den_Himmel_moechte_10080118.html) und letztendlich ists für Barrichello bestimmt eine Genugtuung, so vorbeigekommen zu sein. Er war deutlich schneller, er hätte auch zurückstecken können, aber er hats drauf angelegt. Schumi ist schon Schuld daran, dass die Situation so gefährlich wurde, aber gut... thats racing  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 01.August 2010, 18:35:39
Schumacher gegen "Kumpel" Massa Kanada 2010 (http://www.youtube.com/watch?v=Tga3jLG61dI) ab 1:20, zwar nicht ganz so agro

? Was war da? Hat zugemacht, und ausnahmsweise auch mal nicht wirklich unfair  :P


Bei dem was sich Schumi mittlerweile wieder geleistet hat.. wär er doch lieber in Rente geblieben. So wie jetzt bleibt er eher als Ar*** in Erinnerung statt als "Champion"..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 01.August 2010, 18:53:01
Schumi + 10

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/08/Schumacher_betraft_Zehn_Plaetze_in_Spa_zurueck_10080127.html

Ist ja lustig wie der HHF da von der Strecke fährt  ;D

Das Manöver gegen Barrichello war schon sehr sehr hart, aber ich denke mal das sind beide alte Hasen, die wissen was sie tun. Schumacher ist doch schon immer so gefahren (Zitat Barrichello: "Ich verfüge über eine Menge Erfahrung, und bei einem verrückten Kerl wie diesem wäre ich normalerweise vom Gas gegangen, aber nicht heute, absolut nicht" - http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/08/Barrichello_Wenn_Michael_schon_in_den_Himmel_moechte_10080118.html) und letztendlich ists für Barrichello bestimmt eine Genugtuung, so vorbeigekommen zu sein. Er war deutlich schneller, er hätte auch zurückstecken können, aber er hats drauf angelegt. Schumi ist schon Schuld daran, dass die Situation so gefährlich wurde, aber gut... thats racing  ;)

Rubens hat aber auch gesagt, dass Schumacher ein Verrückter sei und schon während des Rennens hat er die Schwarze Flagge für Schumi gefordert...
Strafe: Nächstes Rennen -10 Plätze in der Startaufstellung... damit für Spa für Schumi auch Geschichte sein  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 01.August 2010, 20:14:30
Einfach Geil wie sich ein Denkmal selbst demontiert..... :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 01.August 2010, 20:16:02
Einfach Geil wie sich ein Denkmal selbst demontiert..... :D

das kennen wir ja schon von loddar  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 01.August 2010, 22:53:01
Idiotisch fand ich die Strafe gegen Kubica. Ich mein, was soll das? Warum kriegt er eine Drive-Through-Penalty, wenn doch sein Team Mist gebaut hat und ihm freie Fahrt gibt. Was soll er durch die Rückspiegel entdecken beim Boxenstopp? Sutil? Wohl eher seine Mechaniker, die dann ziemlich betroffen rumstehen und merken, dass sie Mist gebaut haben. Das Team gehörte in diesem Fall bestraft.

Schumacher... Das war äußerst hart an der Grenze des Erlaubten und diese Strafe nach all seinen bisherigen Vorkommnissen in der Vergangenheit finde ich okay.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.August 2010, 17:36:43
Schumacher... Das war äußerst hart an der Grenze des Erlaubten und diese Strafe nach all seinen bisherigen Vorkommnissen in der Vergangenheit finde ich okay.

Das darf aber kein Kriterium für eine Strafe sein. Jede Situation gehört allein für sich betrachtet und gegebenenfalls bestraft.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 04.August 2010, 11:09:44
Schumacher... Das war äußerst hart an der Grenze des Erlaubten und diese Strafe nach all seinen bisherigen Vorkommnissen in der Vergangenheit finde ich okay.

Das darf aber kein Kriterium für eine Strafe sein. Jede Situation gehört allein für sich betrachtet und gegebenenfalls bestraft.

Stichwort Wiederholungstäter - da gelten (meiner Meinung nach völlig zurecht) andere Massstäbe.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.August 2010, 11:12:24
Schumacher... Das war äußerst hart an der Grenze des Erlaubten und diese Strafe nach all seinen bisherigen Vorkommnissen in der Vergangenheit finde ich okay.

Das darf aber kein Kriterium für eine Strafe sein. Jede Situation gehört allein für sich betrachtet und gegebenenfalls bestraft.

Stichwort Wiederholungstäter - da gelten (meiner Meinung nach völlig zurecht) andere Massstäbe.

Wenn er kurz zuvor eine Verwarnung bekommen hat, ok. Aber ein Vergehen, dass meinetwegen schon Jahre zurückliegt, sollte da keine Rolle spielen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 04.August 2010, 11:27:42
Schumacher... Das war äußerst hart an der Grenze des Erlaubten und diese Strafe nach all seinen bisherigen Vorkommnissen in der Vergangenheit finde ich okay.

Das darf aber kein Kriterium für eine Strafe sein. Jede Situation gehört allein für sich betrachtet und gegebenenfalls bestraft.

Stichwort Wiederholungstäter - da gelten (meiner Meinung nach völlig zurecht) andere Massstäbe.

Wenn er kurz zuvor eine Verwarnung bekommen hat, ok. Aber ein Vergehen, dass meinetwegen schon Jahre zurückliegt, sollte da keine Rolle spielen.

richtig. das darf keine rolle mehr spielen. stichwort verjährung bzw. bewährungsstrafe, die abgelaufen ist ohne zwischenfälle.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.August 2010, 14:38:03
Immer dieser Vettel... immer der.. und sowas will Weltmeister werden?`Lächerlich...
Button raus wg son Vollidioten.. und so profitiert auch Webber.. man man man  >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.August 2010, 14:39:22
Was soll er machen, wenn Button Schlangenlinien fährt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.August 2010, 14:41:12
Immer dieser Vettel... immer der.. und sowas will Weltmeister werden?`Lächerlich...
Button raus wg son Vollidioten.. und so profitiert auch Webber.. man man man  >:(

Tja, that's sports.

Felipe Melo wollte auch Weltmeister werden...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.August 2010, 14:42:36
Was soll er machen, wenn Button Schlangenlinien fährt?

Für den Unfall kann Button nichts.. und schwupps gibs die Durchfahrtsstrafe für den Vollpfosten..

@ Henning

Melo redet auch zu viel  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.August 2010, 14:44:20
Trotzdem hat er sich vorher auch nicht korrekt verhalten. Wär er nicht so rumgeeiert, hätte Vettel vielleicht gar nicht erst zum Überholen angesetzt. Dass er ihm dann reinfährt, ist Vettels Schuld, keine Frage.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.August 2010, 14:45:41
Trotzdem hat er sich vorher auch nicht korrekt verhalten. Wär er nicht so rumgeeiert, hätte Vettel vielleicht gar nicht erst zum Überholen angesetzt. Dass er ihm dann reinfährt, ist Vettels Schuld, keine Frage.

Buttons Auto war schon beschädigt am Frontflügel.. das er Vettel nicht einfach vorbei lässt, ist klar..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.August 2010, 14:46:26
Zick-Zack fahren ist aber keine legale Möglichkeit seinen Hintermann zu blockieren.  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.August 2010, 14:48:15
Zick-Zack fahren ist aber keine legale Möglichkeit seinen Hintermann zu blockieren.  ;)

Hat der das getan? Ist mir wirklich nicht aufgefallen bzw die von Sky haben davon auch nichts erwähnt  ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.August 2010, 14:49:35
Es war jetzt kein krasses hin und her, aber imho eindeutig kein normales Zweikampfverhalten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.August 2010, 14:55:16
Jeder kriegt das was er verdient würde ich jetzt mal sagen bei dem Reifenschaden  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.August 2010, 14:59:10
Ich habe auch kein Hin und Her von Button gesehen, allerdings auch kein "dummes" Verhalten von Vettel, dem offensichtlich das Auto auf eigenartige Art und Weise ausgebrochen ist. Außerdem hat er sich jetzt den Hinterreifen zerstört. Das dürfte Dich freuen, ale, oder?

In Deinem Leben befinden sich im übrigen viele dumme Mitbürger, wenn ich Deine letzten Postings mal so quer lese...  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.August 2010, 15:01:43
Ich habe auch kein Hin und Her von Button gesehen, allerdings auch kein "dummes" Verhalten von Vettel, dem offensichtlich das Auto auf eigenartige Art und Weise ausgebrochen ist. Außerdem hat er sich jetzt den Hinterreifen zerstört. Das dürfte Dich freuen, ale, oder?

In Deinem Leben befinden sich im übrigen viele dumme Mitbürger, wenn ich Deine letzten Postings mal so quer lese...  ::)

Weil ich Vettel als Vollpfosten kritisiere  ??? Für mich isser einer.. nicht seiner erste Aktion und bestimmt auch nicht die letzte..
Naja aber mich freuts ja..

p.s.: hast recht.. die leute bei Mclaren machen auch immer die falsche taktik.. unglaublich  ::)

Edit: Hat doch noch geklappt.. Sieg Hamilton  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 31.August 2010, 19:06:03
Massa in Spa einfach 2m beim Start nach vorne gegangen und keiner hats gemerkt  :D

http://www.sportmediaset.mediaset.it/formula1/articoli/articolo40949.shtml
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.August 2010, 22:58:17
Massa in Spa einfach 2m beim Start nach vorne gegangen und keiner hats gemerkt  :D

http://www.sportmediaset.mediaset.it/formula1/articoli/articolo40949.shtml

*rofl*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 08.September 2010, 23:40:30
http://www.kicker.de/news/formel1/startseite/542159/artikel_Ferrari-kommt-ohne-weitere-Strafe-davon.html (http://www.kicker.de/news/formel1/startseite/542159/artikel_Ferrari-kommt-ohne-weitere-Strafe-davon.html)

Es ist amtlich: Ferrari darf nach Lust und Laune alle verarschen, die diesem Sport zugetan sind. Mir klingen noch die Worte von Danner, Lauda, Surer... im Ohr: "Ferrari MUSS bestraft werden, alles andere ist ein Skandal!"

Ohne Worte...  >:( Mir vergeht dabei die Lust, mir weiterhin diesen Sport anzusehen!!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.September 2010, 10:19:19
Tja, man hat halt noch gute Beziehungen zum FIA-Boss...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.September 2010, 14:07:17
Hamilton  >:(
Nen Rennen wo er Punkte gut machen muss und locker gemacht hätte, aber nein er muss son scheiss da machen  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.September 2010, 14:08:32
Und Vettel verkackt mal wieder grandios den Start...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.September 2010, 14:48:17
Und Vettel verkackt mal wieder grandios den Start...

Und nun mit einer schönen Stallorder  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.September 2010, 14:51:11
Das wars dann mit dem Nummer1-Status für diese Saison. ::)

Immerhin war das nicht ganz so offensichtlich wie bei Ferrari. ;)



Heidfeld is back!

http://www.sport.de/cms/formel-1/news-und-saisoninfos/news/italien-gp-nachdreh.html?&startid=448871

Schon im nächsten Rennen könnte er de la Rosa ersetzen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:16:02
Und wieder ist Hamilton raus. Da geht er flöten der WM-Titel...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.September 2010, 15:19:09
Und wieder ist Hamilton raus. Da geht er flöten der WM-Titel...

Tjaa überholen verboten in dieser F1 mit solchen Vollpfosten als Gegnern.. diese RedBulls gehen mir richtig aufn Piss, da fahren 2 vollkommene verblödete Fahrer die nichts mit dem Titel zu tun hätten, wenn sie denn nicht das beste Auto hätten..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:21:04
Und wieder ist Hamilton raus. Da geht er flöten der WM-Titel...

Tjaa überholen verboten in dieser F1 mit solchen Vollpfosten als Gegnern.. diese RedBulls gehen mir richtig aufn Piss, da fahren 2 vollkommene verblödete Fahrer die nichts mit dem Titel zu tun hätten, wenn sie denn nicht das beste Auto hätten..

Sorry, aber der Abflug geht voll auf Hamiltons Kosten.

Heidfeld und schumi auch noch mit Vollkontakt. ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.September 2010, 15:22:29
Was  ???
Hamilton liegt klar vorne und hat den Vollpfosten überholt.. dieser muss einfach nur schlucken und fertig.. aber nein der knallt weiter voll rein..
Aber is schon ok.. laut euch hier hatte der Vettel auch keine Schuld am Unfall, wo er Button aufspießte haha  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:24:38
Klar vorne? Wieso versucht er da außenrum zu überholen? Hätte er sich doch denken können, dass das nix wird. Soll ihn Webber etwa vorbeiwinken?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.September 2010, 15:26:26
Klar vorne? Wieso versucht er da außenrum zu überholen? Hätte er sich doch denken können, dass das nix wird. Soll ihn Webber etwa vorbeiwinken?

Am besten du guckst dir das ganze nochmal in Ruhe an.. so wie du redest sollte man am besten gar nicht überholen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:28:30
Nicht in so einer Situation. Das kommt einer Verzweiflungstat nahe.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.September 2010, 15:31:13
Nicht in so einer Situation. Das kommt einer Verzweiflungstat nahe.

Ach lächerlich.. dann hätte Hakkinen 2000 auch Schumacher nicht überholen sollen in Spa wenn das so ist  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:32:05
Nicht in so einer Situation. Das kommt einer Verzweiflungstat nahe.

Ach lächerlich.. dann hätte Hakkinen 2000 auch Schumacher nicht überholen sollen in Spa wenn das so ist  ::)

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? ???

Das war doch eine völlig andere Situation.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.September 2010, 15:34:50
Nicht in so einer Situation. Das kommt einer Verzweiflungstat nahe.

Ach lächerlich.. dann hätte Hakkinen 2000 auch Schumacher nicht überholen sollen in Spa wenn das so ist  ::)

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? ???

Das war doch eine völlig andere Situation.

Ja stimmt war noch viel riskanter...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:36:04
Vor allem war es erfolgversprechender als das heute. ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.September 2010, 15:41:33
Vor allem war es erfolgversprechender als das heute. ::)

Der Erfolg war heute da... Webber hat ihn kaputt gemacht..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:42:16
Webber hat sich korrekt verhalten, Hamilton zu doof. Sehen übrigens auch die Rennkommisare so. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.September 2010, 15:49:50
Webber hat sich korrekt verhalten, Hamilton zu doof. Sehen übrigens auch die Rennkommisare so. ;)

Weil die ja so oft richtig liegen  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.September 2010, 15:58:17
Webber hat sich korrekt verhalten, Hamilton zu doof. Sehen übrigens auch die Rennkommisare so. ;)
Weil die ja so oft richtig liegen  ;)

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.

EDIT: Kovaleinen :o Der hat Feuer im Arsch. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Feno am 26.September 2010, 16:08:39
Kubica hat paar Runden später gezeigt, wie mans richtig macht...hätte sich Hamilton auch so verhalten, wär er nicht raus...würde auch lieber McLaren vorne sehn als Red Bull, aber in der Situation konnten die Bullen für einmal nix dafür
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 26.September 2010, 17:17:07
Ich wüsste auch nicht, wo Webber da einen Fehler gemacht hat. Er war innen und hatte keinen Platz mehr, Hamilton war außen, zwar vorne, aber mit mächtig viel Platz nach aussen. Ale, Du wirst wohl kaum fordern, dass Webber einfach stehen bleibt, weil der Hamilton da aussen vorbei will. Wenn man überholen kann und das auch tut, muss man damit rechnen, dass der Gegner das nicht will und sich wehrt. Du kannst Vorfahrt nicht erzwingen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.September 2010, 11:19:42
Das Rennen in Südkorea findet möglicherweise doch nicht statt.

http://www.sport.de/cms/formel-1/news-und-saisoninfos/news/singapur-gp-nachdreh.html?&startid=464306&set_id=61230

Bitte nicht auf die Überschrift achten. Das ist halt von RTL. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 27.September 2010, 12:10:57
Das Rennen in Südkorea findet möglicherweise doch nicht statt.

http://www.sport.de/cms/formel-1/news-und-saisoninfos/news/singapur-gp-nachdreh.html?&startid=464306&set_id=61230

Bitte nicht auf die Überschrift achten. Das ist halt von RTL. :P

die tun alles, damit alonso weltmeister wird
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Konni am 27.September 2010, 12:29:55
Wer ist "die"? Die Stasi, der CIA, die Freimaurer, Nordkoreaner?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.September 2010, 12:32:42
DIE! Das sind die, die hinter allem stecken. Hinter Bielefeld, hinter 9/11, hinter Loddar, hinter Aiman Abdallah. Ich bin mir nur nicht sicher, was die Illuminaten damit zu tun haben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 27.September 2010, 12:33:36
http://www.youtube.com/watch?v=DtsmrR1goDw

Das Video ist schon ein gut 3 Wochen alt, es könnte knapp werden, aber es ist nicht so, dass da noch garnichts passiert ist.

Anders sieht es da in Austin aus, wo der USA Grand Prix 2012 stattfinden soll. Ich fände es schade, vom Kurvenverlauf her siehts sehr interessant aus.
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/09/Austin-Promoter_legt_Masterplan_vor_10092211.html
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/09/Die_naechste_Luftnummer_aus_den_USA_10092010.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 27.September 2010, 12:33:56
Wer ist "die"? Die Stasi, der CIA, die Freimaurer, Nordkoreaner?

die, die auch dafür gesorgt haben, dass spanien welt- und europameister geworden ist  ;D

P.S.: und die es auch möglich gemacht haben, dass Nadal Grandslam-Meister ist ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.September 2010, 12:52:17
Sag doch gleich Fuentes. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 27.September 2010, 13:01:38
Sag doch gleich Fuentes. :P

stimmt!  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Konni am 27.September 2010, 15:32:09
Zitat
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/09/Die_naechste_Luftnummer_aus_den_USA_10092010.html

Soll das irgendwie Satire sein oder erschließt sich mir nur der Humor des Textes nicht? Austin inmitten einer Wüste? Texas als Hochburg der Konservativen, Houston und San Antonio als deren Ballungszentren? Kein Wunder, dass der Autor (liberaler Globetrotter und somit Obama-Wähler, haha) offensichtlich unter einem Pseudonym schreibt. Der Text ist ungefähr mit solchen Glanzleistungen vergleichbar, die unterstellen, überall in Deutschland würde das Oktoberfest und der Karneval zelebriert werden.

Texas mag zwar schrecklich konservativ sein, aber erstens sind Mississippi und Alabama schon immer eine Spur schlimmer und fremdenfeinlicher gewesen und zweitens liegt das eher an der Bevölkerungsstruktur in Texas. Das Land ist weitläufig (doppelt so groß wie Deutschland) und die meisten Einwohner leben auf dem Land oder in kleinen Städten (es gibt in Texas nur 3 Städte mit über 1mio Einwohner, das sind Houston, Dallas und San Antonio). Klar sind auf dem Land lebende Hillbillies eher konservativ, das ist doch in bayerischen Dörfern auch nicht groß anders. Wenn man dann aber in größere Städte kommt, ergibt sich schon ein sehr viel differenziertes Bild von den Menschen. Niemand würde auf die Idee kommen, Mesquite, Waco und Beaumont mit Austin zu vergleichen, genauso wie niemand, der den Konservatismus in Straubing, Freising und Passau kennt, Rückschlüsse auf München machen würde (obwohl das sogar noch irgendwie streitbar wäre).
Dann sind ausgerechnet Houston und San Antonio schlechte Beispiele für den Konservatismus in Texas, weil ausgerechnet diese beiden Gebiete die einzigen sind, in denen die Demokraten bei Kommunalwahlen gewinnen konnten. Austin wird hingegen von Republikanern regiert, obwohl die Stadt in der Tat vom äußeren Erscheinungsbild nicht konservativ anmutet. Das liegt vor allem an den 70.000 Studenten dort, die fast 1/8 der Einwohner Austins stellen.
Und dann bleibt noch die entscheidende Frage: was hat all das mit der Eignung zum Bau von Formel 1 Strecken zu tun? Steht der Nürburgring in Rheinland-Pfalz, weil sich dort die "libertären Globetrotter" sehr wohl fühlen? Seit wann ist die Formel 1 überhaupt ein Sport, der nicht in eine konservative Gegend passen würde, wo sich die Teams mit Ferrari, Mercedes, McLaren, Williams und Bennetton ja nun nicht gerade an "Volksmarken" orientieren und der Sport Abermillionen von Dollar verschlingt.

Ich lese ja viel Müll am Tag, aber dieser vorurteilsbeladene Blödsinn stellt wohl (hoffentlich) das negative Highlight des Monats dar.   
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.September 2010, 15:34:24
Zitat
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/09/Die_naechste_Luftnummer_aus_den_USA_10092010.html

Soll das irgendwie Satire sein [...] ?

Ja. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Konni am 27.September 2010, 15:38:30
Dafür ist der Text im unteren Teil aber erstaunlich berichtend geschrieben...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 27.September 2010, 15:44:31
Zitat
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/09/Die_naechste_Luftnummer_aus_den_USA_10092010.html

Soll das irgendwie Satire sein oder erschließt sich mir nur der Humor des Textes nicht? Austin inmitten einer Wüste? Texas als Hochburg der Konservativen, Houston und San Antonio als deren Ballungszentren? Kein Wunder, dass der Autor (liberaler Globetrotter und somit Obama-Wähler, haha) offensichtlich unter einem Pseudonym schreibt. Der Text ist ungefähr mit solchen Glanzleistungen vergleichbar, die unterstellen, überall in Deutschland würde das Oktoberfest und der Karneval zelebriert werden.

Texas mag zwar schrecklich konservativ sein, aber erstens sind Mississippi und Alabama schon immer eine Spur schlimmer und fremdenfeinlicher gewesen und zweitens liegt das eher an der Bevölkerungsstruktur in Texas. Das Land ist weitläufig (doppelt so groß wie Deutschland) und die meisten Einwohner leben auf dem Land oder in kleinen Städten (es gibt in Texas nur 3 Städte mit über 1mio Einwohner, das sind Houston, Dallas und San Antonio). Klar sind auf dem Land lebende Hillbillies eher konservativ, das ist doch in bayerischen Dörfern auch nicht groß anders. Wenn man dann aber in größere Städte kommt, ergibt sich schon ein sehr viel differenziertes Bild von den Menschen. Niemand würde auf die Idee kommen, Mesquite, Waco und Beaumont mit Austin zu vergleichen, genauso wie niemand, der den Konservatismus in Straubing, Freising und Passau kennt, Rückschlüsse auf München machen würde (obwohl das sogar noch irgendwie streitbar wäre).
Dann sind ausgerechnet Houston und San Antonio schlechte Beispiele für den Konservatismus in Texas, weil ausgerechnet diese beiden Gebiete die einzigen sind, in denen die Demokraten bei Kommunalwahlen gewinnen konnten. Austin wird hingegen von Republikanern regiert, obwohl die Stadt in der Tat vom äußeren Erscheinungsbild nicht konservativ anmutet. Das liegt vor allem an den 70.000 Studenten dort, die fast 1/8 der Einwohner Austins stellen.
Und dann bleibt noch die entscheidende Frage: was hat all das mit der Eignung zum Bau von Formel 1 Strecken zu tun? Steht der Nürburgring in Rheinland-Pfalz, weil sich dort die "libertären Globetrotter" sehr wohl fühlen? Seit wann ist die Formel 1 überhaupt ein Sport, der nicht in eine konservative Gegend passen würde, wo sich die Teams mit Ferrari, Mercedes, McLaren, Williams und Bennetton ja nun nicht gerade an "Volksmarken" orientieren und der Sport Abermillionen von Dollar verschlingt.

Ich lese ja viel Müll am Tag, aber dieser vorurteilsbeladene Blödsinn stellt wohl (hoffentlich) das negative Highlight des Monats dar.   

Ich find den text eigentlich sehr witzig, liegt wahrscheinlich daran, dass ich mich in den usa überhaupt nicht auskenne und nicht weiss, wer wo wie und ob überhaupt konservativ ist...

P.S.: und ja - ich hab mich JCash genannt, aber wegen seiner Musik und nicht wegen dem Land aus dem er kommt. (ausserdem kommen seine Vorfahren aus Schottland ;) )
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Oktober 2010, 11:37:52
20 Monate für Nigel Stepney

http://www.sport1.de/de/formel1/newspage_293299.html

Ob er die wirklich absitzen muss, ist aber noch nicht klar.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 01.Oktober 2010, 12:50:22
und ja - ich hab mich JCash genannt, aber wegen seiner Musik und nicht wegen dem Land aus dem er kommt. (ausserdem kommen seine Vorfahren aus Schottland ;) )

Och!  :o Und ich dachte immer, der Nick ist ein Hinweis darauf, dass Du irgendeinem Japaner 3000 Yen schuldest!  ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 01.Oktober 2010, 13:45:52
und ja - ich hab mich JCash genannt, aber wegen seiner Musik und nicht wegen dem Land aus dem er kommt. (ausserdem kommen seine Vorfahren aus Schottland ;) )

Och!  :o Und ich dachte immer, der Nick ist ein Hinweis darauf, dass Du irgendeinem Japaner 3000 Yen schuldest!  ???

das auch  :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 01.Oktober 2010, 14:58:17
und ja - ich hab mich JCash genannt, aber wegen seiner Musik und nicht wegen dem Land aus dem er kommt. (ausserdem kommen seine Vorfahren aus Schottland ;) )

Och!  :o Und ich dachte immer, der Nick ist ein Hinweis darauf, dass Du irgendeinem Japaner 3000 Yen schuldest!  ???

das auch  :P

 ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Oktober 2010, 12:01:31
Swimming in the rain.

Quali wurde auf morgen verschoben, weils ein klein bisschen ;D zu nass war.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 09.Oktober 2010, 13:43:20
oje...ob die die kondition dafür haben quali UND rennen an einem tag zu fahren?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Oktober 2010, 13:46:26
Von jemanden der im zweistelligen Millionenbereich verdient, erwarte ich, dass er das schafft.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 09.Oktober 2010, 14:05:24
Haben se ja schonma gepackt, packen se wieder..
Hoffentlich regnets weiterhin!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Oktober 2010, 14:43:35
Falls das Qualifying morgen auch flachfällt, wird übrigens nach Nummer auf dem Auto aufgestellt. Dann hätte Schu endlich mal eine vernünftige Startposition. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 09.Oktober 2010, 18:05:49
Falls das Qualifying morgen auch flachfällt, wird übrigens nach Nummer auf dem Auto aufgestellt. Dann hätte Schu endlich mal eine vernünftige Startposition. ;D

Echt? Ich dacht das wär dann nach (aktuellem) Klassement.
Muss ich glatt mal die Regeln nachlesen.. wenn ich sie find  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Oktober 2010, 18:09:18
Paragraf 36.2 des Sportlichen Reglements greift hier, wonach sich die Startaufstellung aus der Reihenfolge der Startnummern der Piloten ergibt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 09.Oktober 2010, 18:13:17
Ohne den jetzt gelesen zu haben glaub ichs dir einfach mal  :D

"Einzig Regenspezialist Adrian Sutil machte den Eindruck, als wolle er sich mit seinem Auto in die Suzuka-Fluten stürzen. "Ich hoffe einfach, dass wir überhaupt eine Qualifikation hinbekommen und nicht nach dem WM-Stand starten. Das wäre ein bisschen langweilig", erklärt der Force-India-Pilot. " von Formel1.de

Hab eben WM-Stand mit (aktuellem) Klassement gleichgesetzt  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Oktober 2010, 18:17:23
Hm, sehr strange.  :-\

Hier heißt es sogar, die Rennkommisare dürften frei entscheiden, nach welchen Kriterien aufgestellt wird.

http://www.rp-online.de/sport/formel1/Keine-Regelung-ueber-Startaufstellung_aid_916525.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Oktober 2010, 22:55:36
Vettel mit Frühstart... keiner hats wieder gesehen..

http://www.auto.it/autosprint/formula_1/2010/10/12-6379/La+partenza+anticipata+di+Vettel+a+Suzuka
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 12.Oktober 2010, 23:08:14
Vettel mit Frühstart... keiner hats wieder gesehen..

http://www.auto.it/autosprint/formula_1/2010/10/12-6379/La+partenza+anticipata+di+Vettel+a+Suzuka

Wo? Hab mir das verlinkte Video angeschaut, aber mit bloßem Auge kann ich da nichts erkennen.
Spontan würd ich sagen, er ist 0,00001 Sekunden früher(besser?) gestartet als die Anderen, aber nya.
Gibts da nicht ein besseres Video dazu?
Von oben (Heli) mit eingeblendeter Ampel?

edit:
Sieht für mich so aus, als wäre dann auch der Renault (Kubica?) zu schnell gestartet.  ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Oktober 2010, 23:12:21
Vettel mit Frühstart... keiner hats wieder gesehen..

http://www.auto.it/autosprint/formula_1/2010/10/12-6379/La+partenza+anticipata+di+Vettel+a+Suzuka

Wo? Hab mir das verlinkte Video angeschaut, aber mit bloßem Auge kann ich da nichts erkennen.
Spontan würd ich sagen, er ist 0,00001 Sekunden früher(besser?) gestartet als die Anderen, aber nya.
Gibts da nicht ein besseres Video dazu?
Von oben (Heli) mit eingeblendeter Ampel?

kA das hat wieder nen Fan gefilmt.. wie bei massa letztens..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 13.Oktober 2010, 08:40:57
und da er nicht bei den roten fährt wird er wohl ne satte strafe kriegen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Oktober 2010, 09:51:55
Ist halt doof, wenn man die Tricks der Konkurrenz kopiert, dabei aber vergisst, sein Auto umzulackieren. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 13.Oktober 2010, 10:18:26
Ist halt doof, wenn man die Tricks der Konkurrenz kopiert, dabei aber vergisst, sein Auto umzulackieren. ;D

wahre worte  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.Oktober 2010, 14:03:03
Die F1 fährt ab 2014 für 7 Jahre in Russland.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_grandprix/newspage_299359.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 24.Oktober 2010, 09:52:31
Jetzt bin ich mal gespannt, mit welcher Begründung Alonso keine Durchfahrtstrafe für die Riesenlücke hinter dem Safety Car bekommt...  :-X

Edit: unglaublich. Hamilton und Alonso sind solche Glücksschweine! So ein Pech im Gegenzug für Vettel. Nicht zu fassen, der Kerl hat einfach nicht das Glück auf seiner Seite!!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Gamasche am 24.Oktober 2010, 11:27:49
Das wars dann wohl für Vettel, jetzt muß er wohl die letzten beiden Rennen für Webber fahren....Schade.
Aber die "Sutil Show" war recht amüsant. ;)
Und Hamilton : "Super Sicht...können fast auf Intermediats wechseln" :)

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 24.Oktober 2010, 12:20:20
http://www.youtube.com/watch?v=1nRdhT4EXVc

Was für ne Schwachsinnsaktion...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Oktober 2010, 12:23:35
Vettel klebt echt die Scheiße am Auto. Unfassbar. :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 24.Oktober 2010, 12:31:10
Rennen hat mir gefallen, die Schrottbullen haben sich wieder mal mit Ruhm bekleckert  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Oktober 2010, 12:38:44
Unterhaltsam war es auf jeden Fall. Die Formel 1 sollte viel öfters auf Baustellen fahren^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Ensimismado am 24.Oktober 2010, 14:10:26
Ist aber schon krass, dass Alonso keine Strafe kassiert hat...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Oktober 2010, 14:13:59
Weil er ein rotes Auto fährt. ;)

Ernsthaft: Kommt drauf an, warum der Abstand so groß war. Wenn es einen guten Grund dafür gab, wäre eine Strafe übertrieben gewesen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 24.Oktober 2010, 14:24:27
Eher hätte man Alonso bestrafen müssen, weil er unter Gelb im letzten Sektor die schnellste Rundenzeit gefahren is...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Ensimismado am 24.Oktober 2010, 14:34:52
Eher hätte man Alonso bestrafen müssen, weil er unter Gelb im letzten Sektor die schnellste Rundenzeit gefahren is...
Ich meinte auch eher das, hab hier nur kurz überflogen, und als ich gelesen habe, dass sich jemand über Alonso beschwert hat, ging ich davon aus, dass es wegen der Sache war. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.Oktober 2010, 14:36:07
Eher hätte man Alonso bestrafen müssen, weil er unter Gelb im letzten Sektor die schnellste Rundenzeit gefahren is...

Hat er das? Hab ich gar nicht mitbekommen. Naja, FIArrari halt. 8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 24.Oktober 2010, 15:15:59
Ich weiss nicht so recht.

Einerseits freu ich mich für "Den Finger" das er rausgeflogen ist, andererseits Alonso als WM? Beides 2 Unsymphaten für mich.
Da ist mir ein Webber oder Button lieber. Und Hamilton wird mir langsam immer sympathischer. "We could drive on Intermediates now", während der SC am Anfang des Rennens. Klasse Kommentar von ihm  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 06.November 2010, 18:03:30
Wahnsinn. Das Qualifying startet auf nasser Piste. Zum Ende hin trocknet die Strecke ab und auf Pole völlig überraschend: Nico Hülkenberg! :o

1    N. Hülkenberg    WIL    1:14,470
2    S. Vettel    RBR    1:15,519
3    M. Webber    RBR    1:15,637
4    L. Hamilton    MCL    1:15,747
5    F. Alonso    FER    1:15,989
6    R. Barrichello    WIL    1:16,203
7    R. Kubica    REN    1:16,552
8    M. Schumacher    MGP    1:16,925
9    F. Massa    FER    1:17,101
10    V. Petrov    REN    1:17,656
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 06.November 2010, 18:04:59
Morgen gehts ab, Schrottbullen haben hier keine Dominanz...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 06.November 2010, 18:28:22
Zwei Dinge sind es, die gut gegangen sind: Alonso nur auf 5 und Massa auf 9. Damit kann weder Massa aufhalten oder rauswerfen noch kann Ferrari sonstwie regelwidrig eingreifen, zumindest nicht offensichtlich.

Hülkenberg auf 1 und eine Sekunde (!) schneller als Vettel - Wahnsinn! Da wird sich für die nächste Saison doch wohl ein Cockpit finden!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 06.November 2010, 20:03:26
Hülkenberg auf 1 und eine Sekunde (!) schneller als Vettel - Wahnsinn! Da wird sich für die nächste Saison doch wohl ein Cockpit finden!
gezockt und gewonnen... als einziger auf trockener strecke zu fahren bringt halt 1,5-2sec :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 06.November 2010, 22:52:34
Hülkenberg auf 1 und eine Sekunde (!) schneller als Vettel - Wahnsinn! Da wird sich für die nächste Saison doch wohl ein Cockpit finden!
gezockt und gewonnen... als einziger auf trockener strecke zu fahren bringt halt 1,5-2sec :D

Äh...? Sind die anderen etwa auf nasser Strecke gefahren??  ??? Ich glaube, es lag eher daran, dass er als einziger sein Auto auf Regenabstimmung gefahren hat, während alle anderen ihre Karren für den morgigen Sonnenschein abgestimmt haben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 06.November 2010, 23:53:01
War da nicht was zwischen Hülkenberg und Webber in Malaysia? Ein Schelm der sich für morgen Böses dabei denkt... ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 07.November 2010, 11:28:25
hülkebberg schiesst webber am start ab und vettel hat freie fahrt zum sieg. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.November 2010, 12:42:34
Dann muss aber noch einer Alonso ausschalten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 07.November 2010, 13:37:29
Dann muss aber noch einer Alonso ausschalten.
das übernimmt felipe :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.November 2010, 13:43:20
Nicht dass er dafür auch in den Knast muss wie für die Stallregie. :P

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2010/11/Staatsanwalt_droht_Massa_mit_Gefaengnisstrafe_10110503.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 07.November 2010, 17:09:44
Morgen gehts ab, Schrottbullen haben hier keine Dominanz...

.. Nein..?  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.November 2010, 17:11:17
Abwarten, ob das Auto hält. ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 07.November 2010, 17:13:59
Morgen gehts ab, Schrottbullen haben hier keine Dominanz...

.. Nein..?  :-\

Nö... die verdanken Hülkenberg den ganzen Vorsprung...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 07.November 2010, 17:28:40
Naja, bis auf (vor)letzte Runde waren die immer schneller als Alonso zB.

Naja, abwarten und Tee trinken..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.November 2010, 17:45:32
Schade für Hulk. Da sind die Boxenstopps mal überhaupt nicht gut gelaufen für ihn. Nur noch auf 10. :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 07.November 2010, 17:46:32
Schade für Hulk. Da sind die Boxenstopps mal überhaupt nicht gut gelaufen für ihn. Nur noch auf 10. :-\

Gut für mein Geldbeutel  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.November 2010, 18:10:51
Mist. Safety Car.  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 07.November 2010, 18:13:05
Mist. Safety Car.  :-\

Natürlich merkt keiner wieso Button in die Box musste.. ich weiss es natürlich besser  :D
Ma sehen was noch geht..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.November 2010, 18:37:26
Jetzt hätte ich im letzten Rennen nochmal gerne Vettel vor Webber und Alonso auf der 5. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 07.November 2010, 18:40:51
Jetzt hätte ich im letzten Rennen nochmal gerne Vettel vor Webber und Alonso auf der 5. ;D

Im nächsten Rennen gibs im zweifelsfall ne Stallorder, da können die und ihr mir erzählen wat ihr wollt... wenn Alonso Dritter ist und Webber hinter Vettel, dann wird man handeln...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 08.November 2010, 08:44:04
Jetzt hätte ich im letzten Rennen nochmal gerne Vettel vor Webber und Alonso auf der 5. ;D

Im nächsten Rennen gibs im zweifelsfall ne Stallorder, da können die und ihr mir erzählen wat ihr wollt... wenn Alonso Dritter ist und Webber hinter Vettel, dann wird man handeln...

denke ich auch. die können gar nicht anders in dem fall und wer sollte es ihnen verdenken?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 08.November 2010, 13:19:06
in dem fall bedarf es denk ich nichtmal einer stall order...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 08.November 2010, 13:22:03
Die 100.000 die eine Stallorder kostet, kann sich Red Bull doch eh locker leisten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 09.November 2010, 10:59:39
Tja nur wird die FIA das anders sanktionieren und Punkte abziehen  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 09.November 2010, 13:54:38
Tja nur wird die FIA das anders sanktionieren und Punkte abziehen  ;)

Meinst du da brauch es überhaupt eine Stallorder? Selbst wenn die ihm vor dem Rennen nicht sagen sollen, dass er ihn vorbeilassen soll..
Da würde der Vettel von ganz alleine Platz machen.

Aber erstmal abwarten und Tee trinken, vielleicht fliegt Webber ja raus.. oder Alonso.. oder Vettel..  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 09.November 2010, 17:26:05
Tja nur wird die FIA das anders sanktionieren und Punkte abziehen  ;)
Aber erstmal abwarten und Tee trinken, vielleicht fliegt Webber ja raus.. oder Alonso.. oder Vettel..  :D

Alonso hat vor allem bewiesen, dass er viel Glück hat. Er wird der letzte sein, der irgend einen technischen Defekt haben wird!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.November 2010, 17:26:42
Nicht dass Alonso dann ein kleines Missgeschick passiert, wenn er einen Toro Rosso überrundet... 8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.November 2010, 11:53:10
Das erste Training ist durch und ich muss sagen, so darf es im Rennen ruhig auch aussehen.

http://www.sport.de/formel1/grandprix/index/startid/868
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 12.November 2010, 12:08:17
Nicht dass Alonso dann ein kleines Missgeschick passiert, wenn er einen Toro Rosso überrundet... 8)

glaube RB und Toro Rosso mögen sich nicht so oder? meine ich gehört zu haben... ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.November 2010, 12:11:38
Die gehören immer noch zusammen, auch wenn Mateschitz keine Anteile mehr am Team besitzt, weil die Regeln das verbieten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.November 2010, 15:05:29
So gehts morgen ins letzte Rennen:

Vettel
Hamilton
Alonso
Button
Webber


Damit dürfte sich das Thema Stallregie vermutlich erledigt haben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 13.November 2010, 15:14:43
So gehts morgen ins letzte Rennen:

Vettel
Hamilton
Alonso
Button
Webber


Damit dürfte sich das Thema Stallregie vermutlich erledigt haben.

Dann hat sich auch die WM erledigt, sofern Alonso nicht ausfällt  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 13.November 2010, 15:27:30
Button und Webber würde ich nicht abschreiben.

Bitte nicht Alonso oder Vettel. Dann lieber Webber der um einiges sympathischer ist  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.November 2010, 15:29:10
Ich sehs schon kommen. Button schießt Alonso ab, um Hamilton zu helfen, die beiden Red Bull kollidieren in der letzten Runde als Webber versucht an Vettel vorbeizugehen und Hamilton holt den Titel. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 13.November 2010, 15:48:00
Ich sehs schon kommen. Button schießt Alonso ab, um Hamilton zu helfen, die beiden Red Bull kollidieren in der letzten Runde als Webber versucht an Vettel vorbeizugehen und Hamilton holt den Titel. ;D

Dein Wort in Gottes Ohren  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 13.November 2010, 16:19:24
Ich sehs schon kommen. Button schießt Alonso ab, um Hamilton zu helfen, die beiden Red Bull kollidieren in der letzten Runde als Webber versucht an Vettel vorbeizugehen und Hamilton holt den Titel. ;D

Dein Wort in Gottes Ohren  ;D
dem kann ich mich nur anschließen - webber kann ich nicht leiden seit er mir nen autogramm verweigerte doofer schnösel - jedem andern gönn ichs ihm nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 13.November 2010, 18:17:07
Ich sehs schon kommen. Button schießt Alonso ab, um Hamilton zu helfen, die beiden Red Bull kollidieren in der letzten Runde als Webber versucht an Vettel vorbeizugehen und Hamilton holt den Titel. ;D

Och ne, jeder, wirklich jeder, nur nicht Hamilton  :-X
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 13.November 2010, 18:32:02
Ich sehs schon kommen. Button schießt Alonso ab, um Hamilton zu helfen, die beiden Red Bull kollidieren in der letzten Runde als Webber versucht an Vettel vorbeizugehen und Hamilton holt den Titel. ;D

Och ne, jeder, wirklich jeder, nur nicht Hamilton  :-X

Das haben wa jetzt ma überlesen  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.November 2010, 18:34:08
Jeder, nur nicht Schummelonso. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.November 2010, 14:47:56
Sehr gut, wie Petrow Alonso blockt. Im Moment läuft absolut alle für Vettel.


YES! Nur Button vor Vettel, der muss aber nochmal stoppen. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 14.November 2010, 15:08:40
Jeder, nur nicht Schummelonso. :P

Meine pessimistische Seele und meine Antipathie für Alonso sagt mir, dass irgendetwas passiert und Alonso, und sei es in der letzten Kurve, vierter wird. Oder aber Vettel scheidet kurz vor Schluss aus, das ist Alternative B!  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Romario am 14.November 2010, 15:23:35
Naja ein direkter Kampf auf der Strecke wäre aber irgendwie interessanter gewesen. So entscheiden halt Schumi (durch die Safety Car Phase) und die Renaults die WM, lahm !

Red Bull hatte eben vom ersten bis zum letzten Rennen immer das deutlich überlegene Auto, der Ausgang ist damit nur logisch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 14.November 2010, 15:24:21
Jeder, nur nicht Schummelonso. :P

Meine pessimistische Seele und meine Antipathie für Alonso sagt mir, dass irgendetwas passiert und Alonso, und sei es in der letzten Kurve, vierter wird. Oder aber Vettel scheidet kurz vor Schluss aus, das ist Alternative B!  :-\

Du sprichst mir aus der Seele im Moment  :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 14.November 2010, 15:45:21
Na, also geht doch! Glückwunsch!! :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Kaliumchlorid am 14.November 2010, 15:56:49
Von mir auch Glückwünsche an Vettel.
Hätte ich ihm dieses Jahr noch nicht zugetraut.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 14.November 2010, 16:17:59
I werd' narrisch! Der Vettel ist Weltmeister 2010!!!

Glückwunsch vom Eintracht-Fan an den Eintracht-Fan! Toller Job, symphatischer Sportler - einfach nur klasse!!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.November 2010, 16:21:19
WOOOOOHOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!

 ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 14.November 2010, 16:25:09
Naja ein direkter Kampf auf der Strecke wäre aber irgendwie interessanter gewesen. So entscheiden halt Schumi (durch die Safety Car Phase) und die Renaults die WM, lahm !

Red Bull hatte eben vom ersten bis zum letzten Rennen immer das deutlich überlegene Auto, der Ausgang ist damit nur logisch.

Die Renaults entscheiden die WM? Ach, und warum holt man Alonso gerade dann in die Box wenn er dann hinter einem Renault wieder rauskommt? Selbst schuld.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 14.November 2010, 16:25:46
am ende der richtige Weltmeister. Alonso hätte es nicht verdient gehabt!

Respekt an Seb!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: luxi68 am 14.November 2010, 16:27:09
Jeder außer Alonso ist der richtige Weltmeister. ;D

Gratulation an Vettel, er hat es verdient. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.November 2010, 16:28:31
Alonso der beste Verlierer aller Zeiten.

http://www.youtube.com/watch?v=2cR6jBZuD0Y

 ;D

Pfeife.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Charlz am 14.November 2010, 16:31:20
Was für ein Rennen, Glückwunsch an Sebastian!  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 14.November 2010, 16:33:13
Alonso der beste Verlierer aller Zeiten.

http://www.youtube.com/watch?v=2cR6jBZuD0Y

 ;D

Pfeife.

is ja immer leichter die schuld bei anderen zu suchen, statt bei sich und beim team anzufangen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 14.November 2010, 16:34:24
So, ich hab für Vettel gestimmt. Hatte ich zuvor vergessen  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 14.November 2010, 16:34:32
Jeder außer Alonso ist der richtige Weltmeister. ;D

Gratulation an Vettel, er hat es verdient. :)

Klasse Vettel! Ein Glück, ich habe nicht Recht behalten. Oder bekommen Rosberg und Petrov vielleicht noch eine nachträgliche Zeitstrafe für irgendwas, über das Ferrari noch nachdenkt?  ;)

Ich finde es sehr sympathisch, wie Vettel den Sieg geniesst. Tränen, Redeschwall... finde ich gut. Daß die Red Bulls bis zum Ende ohne Stallorder gefahren sind, gibt dem ganzen die Würze der Gerechtigkeit gegenüber Ferrari ;D

Zur nächsten Saison bin ich gespannt, welche Rolle Mercedes wieder spielen wird. Sie haben ja dieses Jahr ähnliche Voraussetzungen gehabt wie 2008, als sie frühzeitig ein neues Auto entwickeln konnten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 14.November 2010, 17:30:29
vettel wird eh weltmeister

der hat ahnung, der mann  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.November 2010, 17:37:38
Hö, welcher Schlingel hat da die letzte Option bei meiner unglaublich represäntativen Umfrage hinzugefügt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 14.November 2010, 17:41:41
Hö, welcher Schlingel hat da die letzte Option bei meiner unglaublich represäntativen Umfrage hinzugefügt?

an einem historischen tag wie diesem ist jeder unsinn erlaubt  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.November 2010, 17:59:32
Hö, welcher Schlingel hat da die letzte Option bei meiner unglaublich represäntativen Umfrage hinzugefügt?

an einem historischen tag wie diesem ist jeder unsinn erlaubt  ;D

Ein pöser Chelm chikaniert mich und verfälcht die Ergebnisse meiner chenchationellen Umfrage. Chleudert den Purchen zu Poden.

HU! HA! Erwischt!

(http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/4xfu-23.jpg) (http://www.bilder-hochladen.net/files/4xfu-23-jpg.html)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 14.November 2010, 18:22:48
So, mal gucken wer die 10 Falschwähler sind...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 14.November 2010, 19:28:56
schade ich hät mir ja vettel 1. webber 2. alonso 5. gewünscht und vettel dann WM wegen nem 4. platz mehr als die beiden andern :D
noch mehr schmach als so :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Octavianus am 14.November 2010, 20:56:32
Die Aktion von Alonso zeigt, dass er extrem ehrgeizig ist... und die Fehler sehr gern bei anderen sucht. Respekt an die Renaults, die den eigentlich überlegenen Autos so lange Paroli geboten haben!

Und natürlich herzlichen Glückwunsch an Sebastian Vettel zum Gewinn der WM! Ich glaube, ich hatte ihn vor Saisonbeginn im jugendlichen Übereifer auch als Sieger getippt, weiß es aber nicht mehr. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Gordonzolar am 14.November 2010, 23:38:21
Ich dachte bei "Rossi is eh der Beste" eher an Valentino Rossi, daher nahm mich mal diese Option :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 15.November 2010, 08:50:42
Alonso team radio:  "Okay, so, Petrov is faster than you".

 ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.November 2010, 11:00:11
Alonso team radio:  "Okay, so, Petrov is faster than you".

 ;D

Mwahahaha! ;D



Hülkenberg fährt nicht mehr für Williams.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_grandprix/artikel_312665.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 16.November 2010, 08:46:40
Vettel ist der verdienteste Weltmeister seit langem.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 22.November 2010, 17:47:56
Geschtern traf unsa Weltmeista den Bülent Ceylan. Un' guckste da... de Sebastian macht de Harald:

http://www.youtube.com/watch?v=4v9Yoz9_co0&feature=related
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 22.November 2010, 18:02:44
Er is und bleibt halt ä normaler Bu :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 06.Dezember 2010, 16:38:57
http://www.laola1.at/362+M5b50bbf2fe1.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 06.Dezember 2010, 16:41:10
Wollte ich auch gerade posten. Geändert hätte es aber trotzdem nix imho. Den usfall in Südkorea kann man sicher nicht darauf zurückschieben und in Dubai hätte selbst ein zweiter Platz nicht gereicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 06.Dezember 2010, 16:42:54
Glaube auch nicht dass es viel geändert hätte. Wahrscheinlich wäre es knapper ausgegangen, aber Vettel ist verdienter Weltmeister
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 06.Dezember 2010, 16:43:28
Glaube auch nicht dass es viel geändert hätte. Wahrscheinlich wäre es knapper ausgegangen, aber Vettel ist verdienter Weltmeister

Genauso ist es. Wer vorne steht, hat recht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 06.Dezember 2010, 17:11:53
Das dürfte vor allem die Versicherung interessieren, wenn ein hoch abgesicherter Sportler mit Verletzung arbeitet und nicht davon erzählt...  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 06.Dezember 2010, 17:12:50
Das dürfte vor allem die Versicherung interessieren, wenn ein hoch abgesicherter Sportler mit Verletzung arbeitet und nicht davon erzählt...  ::)

Das wiederum dürfte Webber nicht interessieren. Geld hat er ja genug. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Adlerträger am 09.Dezember 2010, 18:17:53
Der Vettel  :D

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1201800/Sebastian-Vettel-erklaert-sein-Lenkrad?setTime=0#/beitrag/video/1201800/Sebastian-Vettel-erklaert-sein-Lenkrad
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.Dezember 2010, 13:22:39
Lotus is back!

http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-112404-renault-wird-zu-lotus-renault-gp-team-eine-neue-aera-beginnt.html

Diesmal wirklich, nachdem das diesjährige Lotus-Team ja nur die Rechte am Namen hielt. Allerdings muss man sich noch über eben jene Rechte einig werden.
Renault ist dann nur noch Motorenlieferant.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Februar 2011, 14:47:54
Der neue Red Bull ist da:

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/artikel_345128.html

Der neue Ferrari:

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/artikel_343286.html

Der neue Silberpfeil:

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/artikel_344916.html

Diashows vom neuen Sauber und Lotus:

http://www.sport1.de/de/formel1/
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 01.Februar 2011, 15:02:15
Lotus is back!

http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-112404-renault-wird-zu-lotus-renault-gp-team-eine-neue-aera-beginnt.html

Diesmal wirklich, nachdem das diesjährige Lotus-Team ja nur die Rechte am Namen hielt. Allerdings muss man sich noch über eben jene Rechte einig werden.
Renault ist dann nur noch Motorenlieferant.

Ach...Lotus....das waren noch Zeiten....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Februar 2011, 15:07:51
Lotus is back!

http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-112404-renault-wird-zu-lotus-renault-gp-team-eine-neue-aera-beginnt.html

Diesmal wirklich, nachdem das diesjährige Lotus-Team ja nur die Rechte am Namen hielt. Allerdings muss man sich noch über eben jene Rechte einig werden.
Renault ist dann nur noch Motorenlieferant.

Ach...Lotus....das waren noch Zeiten....

Bist du doch so alt? ;D

Früher war halt alles besser.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 01.Februar 2011, 15:22:51
:( leider ja
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Februar 2011, 15:25:52
Aber recht hast du schon. Das waren noch echte Duelle damals. Sowas hat man heute einfach nicht mehr. Alles dank der technischen Entwicklung seit den 90ern. Den ganzen Kram einfach rausschmeißen und wieder mit echten Rennautos um die Pisten heizen, das wärs. *träum*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 01.Februar 2011, 15:34:40
oh ja dann würd ich auch wieder regelmässiger gucken :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 01.Februar 2011, 16:40:55
Der Mercedes ist der schönste Wagen. Ich kann mir vorstellen, dass die Silberpfeile diese Saison gut dabei sein werden. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 01.Februar 2011, 17:12:21
Der Mercedes ist der schönste Wagen. Ich kann mir vorstellen, dass die Silberpfeile diese Saison gut dabei sein werden. :)
wer isn da jetzt chef-designer? ohne ne konifere(jaja ich weis ;)) oder solche unsummen wie die japaner damals in die entwicklung gebuttert hatten, wird das da nix.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Holsten am 01.Februar 2011, 17:15:59
Koryphäe?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 06.Februar 2011, 13:01:17
Uiuiui!

Robert Kubica hatte bei einer Rallye in Italien einen schweren Unfall. Er ist wohl außer Lebensgefahr, allerdings wird befürchtet, dass seine linke Hand amputiert werden muss. :o

http://www.sport.de/cms/formel-1/news-und-saisoninfos/news/robert-kubica-unfall.html?&startid=625175
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 06.Februar 2011, 13:58:59
uff! der arme kerl! gute besserung, robert!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.Februar 2011, 11:54:45
Kubica liegt nach der OP im künstlichen Koma und wird definitiv diese Saison kein Rennen mehr bestreiten können. Ob seine Hand gerettet werden kann, ist immer noch nicht klar. :-\

http://www.sport.de/cms/formel-1/news-und-saisoninfos/news/robert-kubica-unfall.html?&startid=625681



Als Ersatz sind u.a. Heidfeld, Senna und Hülkenberg im Gespräch.



Heidfeld hat nach seinen staken Leistungen bei den Tests das Cockpit wohl sicher.

http://www.sport.de/medien/994b-9b467-5821-63-4bc5a/heidfeld-unheimlich-wertvoll.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.Februar 2011, 13:50:10
Die Unruhen in Bahrain gefährden den Saisonstart am 13. März und die Tests 10 Tage vorher.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_tests/artikel_353107.html



Jetzt ist es offiziell. Bahrain fällt dieses Jahr aus und wird auch nicht später in der Saison nachgeholt.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_grandprix/newspage_354928.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2011, 15:33:10
Endlich gehts wieder los. Morgen um diese Zeit sind die ersten beiden Trainingssessions bereits durch, dann kann man vielleicht endlich erste Tendenzen erkennen.

Klar dürfte sein, dass Red Bull und Ferrari wieder ganz vorne mitmischen. Aber was macht der Rest? Wie gut sind die Renault wirklich? Was sind die guten Test-Zeiten der Mercedes wert? Fährt Schumi wieder hinterher? Sind die McLaren wirklich so schlecht wie befürchtet? *kribbel*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 24.März 2011, 16:14:44
vettel wird eh weltmeister

meine rede. hat letztes jahr zugetroffen und trifft dieses jahr wieder -noch souveräner- zu. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: sulle007 am 24.März 2011, 17:17:36
Was heißt die " 107%" Regel?
Das die Autos, die im 1.Quali-Fenster lansgamer sind, nehmen nicht am Rennen teil?

gruss sulle007
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2011, 17:20:23
Was heißt die " 107%" Regel?
Das die Autos, die im 1.Quali-Fenster lansgamer sind, nehmen nicht am Rennen teil?

gruss sulle007

Jupp. Gabs früher schon, als das Qualifying noch 60 Minuten gedauert hat. Wer mehr als 7% langsamer ist, als der schnellste Fahrer der ersten Quali-Phase, darf nicht staerten. Das sind in Melbourne ca. 5,8 Sekunden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: sulle007 am 24.März 2011, 17:24:19
Was heißt die " 107%" Regel?
Das die Autos, die im 1.Quali-Fenster lansgamer sind, nehmen nicht am Rennen teil?

gruss sulle007

Jupp. Gabs früher schon, als das Qualifying noch 60 Minuten gedauert hat. Wer mehr als 7% langsamer ist, als der schnellste Fahrer der ersten Quali-Phase, darf nicht staerten. Das sind in Melbourne ca. 5,8 Sekunden.
Ich fand es früher einfacher, der schnellste steht vorne, der langsamste stellt sich hinten an...
Die ganzen Regeln überfordert einen halb Laien wie mich, der das nur ab und zu schaut;
diesmal schaue ich wohl wieder mehr; allein der Reifen wegen.  :)

gruss sulle007
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Kaliumchlorid am 24.März 2011, 17:29:05
allein der Reifen wegen.  :)

Die haben doch eh nur kurze Gastauftritte. Einmal benutzt, ist es auch schon wieder vorbei mit ihnen. Die halten ja nicht mal ein ganzes Rennen durch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2011, 17:38:08
Ich fand es früher einfacher, der schnellste steht vorne, der langsamste stellt sich hinten an...

Das bleibt ja auch so. Nur wer halt zu langsam ist, darf gar nicht erst antreten. "Der" letzte Fahrer, der regelmäßig an dieser Grenze gescheitert ist, war 1992 die letzte Frau in der F1, Giovanna Amati. Die wurde dann nach 3 verpassten Rennen aussortiert. ;D

allein der Reifen wegen.  :)

Die haben doch eh nur kurze Gastauftritte. Einmal benutzt, ist es auch schon wieder vorbei mit ihnen. Die halten ja nicht mal ein ganzes Rennen durch.

Das mit den Reifen ist auch so eine Sache. Durch die vielen Boxenstopps, die jetzt nötig sein werden, werden sich die Rennen mglw. noch öfters eben dort entscheiden und nicht auf der Strecke. Das ist nicht gerade das, was ich mir wünsche.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 24.März 2011, 23:19:13
Jetzt verpasse ich doch echt das erste Rennen der Saison, weil ich mit Fumo zum Cachen verabredet bin (nebst vorangehender Küchenentjungferung). Klasse  >:(  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 24.März 2011, 23:53:42
Jetzt verpasse ich doch echt das erste Rennen der Saison, weil ich mit Fumo zum Cachen verabredet bin (nebst vorangehender Küchenentjungferung). Klasse  >:(  ;)

Ich erzähl Dir wie das Rennen war wenn Du uns Bildmaterial von Eurer (Küchen-)Entjungferung zur Verfügung stellst. :p
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.März 2011, 12:03:42
1 Jenson Button McLaren Mercedes 1:25,854
2 Lewis Hamilton McLaren Mercedes + 0,132
3 Fernando Alonso Scuderia Ferrari + 0,147
4 Sebastian Vettel Red Bull Racing + 0,160
5 Mark Webber Red Bull Racing + 0,429
6 Michael Schumacher Mercedes Grand Prix + 0,736
7 Felipe Massa Scuderia Ferrari + 0,935
8 Sergio Perez Sauber F1 + 1,247
9 Rubens Barrichello Williams F1 + 1,426
10 Nico Rosberg Mercedes Grand Prix + 1,594
11 Jaime Alguersuari Scuderia Toro Rosso + 1,671
12 Vitali Petrov Lotus Renault GP + 1,674
13 Nick Heidfeld Lotus Renault GP + 1,682
14 Sebastien Buemi Scuderia Toro Rosso + 1,843
15 Kamui Kobayashi Sauber F1 + 2,241
16 Paul di Resta Force India F1 Team + 2,522
17 Adrian Sutil Force India F1 Team + 2,729
18 Pastor Maldonado Williams F1 + 3,532
19 Heikki Kovalainen Team Lotus + 4,975
20 Jarno Trulli Team Lotus + 5,058
21 Jerome D'Ambrosio Marussia Virgin Racing + 6,252
22 Timo Glock Marussia Virgin Racing + 6,281
23 Vitantonio Liuzzi Hispania Racing
24 Narain Karthikeyan Hispania Racing

Überraschend liegen am ersten Tag die McLaren vorne. Dahinter alles wie erwartet. Vettel und Alonso die Schnellsten, dann Mercedes mit Schumi. Die Renault konnten noch nicht überzeugen, aber da muss man abwarten. Die schätze ich eigentlich stärker ein. Die HRT konnten nicht eine gezeitete Runde fahren und die Virgin über 6 Sekunden zurück, das würde nicht für die 107% reichen. Vielleicht gehen dann nur 20 Autos ins Rennen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 25.März 2011, 13:03:26
Ich fand es früher einfacher, der schnellste steht vorne, der langsamste stellt sich hinten an...

Das bleibt ja auch so. Nur wer halt zu langsam ist, darf gar nicht erst antreten. "Der" letzte Fahrer, der regelmäßig an dieser Grenze gescheitert ist, war 1992 die letzte Frau in der F1, Giovanna Amati. Die wurde dann nach 3 verpassten Rennen aussortiert. ;D



erst nach 3?? war briatore ihr teamchef? ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.März 2011, 13:50:15
Pole für Vettel mit 8 Zehnteln Vorsprung auf Hamilton. :blank:

Schu dagegen nur auf 11 wieder enttäuschend. :-\

Zu langsam waren tatsächlich die beiden HRT. Die müssen jetzt auf eien Ausnahmegenehmigung der Rennkommissare hoffen, um starten zu dürfen. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 26.März 2011, 14:45:43
Haben sie nicht bekommen, besser so  ;)
Ich rechne mit nen Chaosrennen morgen, daher sind die Startplätze in diesem Rennen nix besonderes...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.März 2011, 12:24:39
Hahaha! Alonso verzweifelt wieder an Albtraum Petrov. ;D

Toller Sieg mit nur 2 Stopps von Vettel. Die Reifen scheinen doch besser zu sein, als erwartet. Schade, dass die beiden Mercedes so früh ausgeschieden sind. Aber so wirklich konkurrenzfähig scheinen sie wieder nicht zu sein. :-\

Das Chaosrennen ist ja ausgeblieben, ale.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 27.März 2011, 15:59:10
Jaja, und Sauber wurde gleich mal nachträglich disqualifiziert weil der Flügel nicht den Regeln entsprochen haben soll. Ein Schelm......
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 27.März 2011, 16:19:15

Das Chaosrennen ist ja ausgeblieben, ale.

Ja, leider... naja geht klar fürs erste Rennen, ma sehn obs in Malaysia wieder monsun gibt  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.April 2011, 12:37:02
ma sehn obs in Malaysia wieder monsun gibt  ;D

Und wieder liegst du daneben. ;)

Vettel gewinnt schon wieder.

Starkes Rennen von Heidfeld, der Dritter wird. Genial, wie er beim Start nach vorne prescht und aich hinter Vettel schiebt. So recht kann mit den Red Bull weiter keiner mithalten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 10.April 2011, 13:04:02
Jojo.. wobei schon witzig ist, das bei Webber KERS nicht funktioniert und bei Vettel schon... jaja echt fair  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 13:10:28
Ich hab mir heute das erste Mal seit ein paar Jahren das Rennen angesehen und mein Fazit: Das hat mit Rennsport an sich nicht mehr allzuviel zu tun. Das ganze Brimborium mit KERS, Flügelverstellung und weiß was ich was noch ist doch für die Katz und hat mit Rennfahren nicht mehr viel zu tun.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 10.April 2011, 13:24:37
Im allgemeinen sind Autos die im Kreis fahren sowieso nicht sehr interessant. hab heute auch etwa 20 Runden geguckt... irgendwie komishces feeling.
WEnn man Live dabei ist, ist es was ganz anderes, aber vorm TV - Keinesfalls interessant.
Außerdem tritt irgendwie die (unglaubliche) Athletik der Piloten fast garnichtmehr in Erscheinung/man bekommt es nicht mit.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 13:29:13
Vor allem das fahrerische Können steht nicht mehr im Vordergrund sondern nur noch das Auto mit der besten Technik. Die falsche Richtung mMn.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Kaliumchlorid am 10.April 2011, 13:31:14
Das einzige Interessante und Spannende heute waren das Duell Heidfeld Button in den letzten Runden
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 10.April 2011, 13:42:50
ich finds im vergleich zu den letzten jahren einwenig besser, durch die reifenumstellung gibt es wirklich mal überholmanöver da die dinger so unglaublich schnell abbauen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 13:48:08
Da sind aber auch weniger die Reifen daran schuld als dieses System mit dem verstellbaren Heckflügel. Um die F1 wirklich spannender zu machen müssten da schon radikalere Einschneidungen her.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.April 2011, 13:56:15
Die ganzen technischen Dinger gehen mir teilweise auch zu weit (Heckflügel, KERS). Davon ab, finde ich aber nicht, dass der Fahrer unwichtiger geworden ist. Hat man doch heute super bei Hamilton gesehen, der es nicht auf die Reihe gebracht hat, vernünftig mit seinen Reifen umzugehen. Schon schmiert er ab, trotz tollem Auto.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 14:03:28
Wobei ich eher das Gefühl hatte dass der letzte Reifenwechsel durch den Auffahrer von Alonso verursacht wurde.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 10.April 2011, 14:10:46
Wobei ich eher das Gefühl hatte dass der letzte Reifenwechsel durch den Auffahrer von Alonso verursacht wurde.

würde ich auch sagen. wobei es irgendwie klar war, das Alonso in den Hamilton fährt.  ;D aber starkes rennen vom Heidfeld, top!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 14:14:17
Viel zu spät ausgeschert, ein Glück dass dabei nicht mehr passiert ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.April 2011, 14:20:06
Wobei ich eher das Gefühl hatte dass der letzte Reifenwechsel durch den Auffahrer von Alonso verursacht wurde.

Ohne das wär er aber auch nicht weiter vorne gelandet. Alonso hätte ihn gekriegt und mit seinem Fahrstil wär er evtl. trotzdem noch von Heidfeld und vielleicht sogar Webber abgefangen worden. Hamilton ist ein Reifenkiller. Die Berührung hats nur ein wenig vertuscht, imho.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 10.April 2011, 14:30:11
Wobei ich eher das Gefühl hatte dass der letzte Reifenwechsel durch den Auffahrer von Alonso verursacht wurde.

Ohne das wär er aber auch nicht weiter vorne gelandet. Alonso hätte ihn gekriegt und mit seinem Fahrstil wär er evtl. trotzdem noch von Heidfeld und vielleicht sogar Webber abgefangen worden. Hamilton ist ein Reifenkiller. Die Berührung hats nur ein wenig vertuscht, imho.

Son Schmarrn.. das Auto lief überhaupt nicht gut mit den harten Reifen und das hat mir Hamilton wenig zu tun... beide Runs waren von anfang an nicht gut vom Speed..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 14:32:38
Klar fährt Hamilton härter als andere und dadurch auch reifenmordend. Nur irgendwie ist einfach viel zu viel Technik im Spiel was prinzipiell nicht schlecht ist wenn es die Sicherheit erhöht. Auf der anderen Seite sind das Rennfahrer die sich auch der Risiken bewusst sind und es ja nicht machen müssen.

Solange Ecci an der Macht ist wird sich dort nichts ändern, soviel ist sicher.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.April 2011, 14:41:27
Wobei ich eher das Gefühl hatte dass der letzte Reifenwechsel durch den Auffahrer von Alonso verursacht wurde.

Ohne das wär er aber auch nicht weiter vorne gelandet. Alonso hätte ihn gekriegt und mit seinem Fahrstil wär er evtl. trotzdem noch von Heidfeld und vielleicht sogar Webber abgefangen worden. Hamilton ist ein Reifenkiller. Die Berührung hats nur ein wenig vertuscht, imho.

Son Schmarrn.. das Auto lief überhaupt nicht gut mit den harten Reifen und das hat mir Hamilton wenig zu tun... beide Runs waren von anfang an nicht gut vom Speed..

Button hats doch auch hinbekommen. Ich würde das nicht nur aufs Auto schieben.


Übrigens haben sowohl Hamilton als auch Alonso für ihre Aktion eine 20-Sekunden-Strafe bekommen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 10.April 2011, 14:48:28
De Vettel is halt e hepprummer! des sin die beschte!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 14:50:26
Übrigens haben sowohl Hamilton als auch Alonso für ihre Aktion eine 20-Sekunden-Strafe bekommen.

LOL!? Alonso kann man noch vertreten, aber Hamilton? Da macht sich die FIA mal wieder selber lächerlich.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 10.April 2011, 14:55:02
Übrigens haben sowohl Hamilton als auch Alonso für ihre Aktion eine 20-Sekunden-Strafe bekommen.

LOL!? Alonso kann man noch vertreten, aber Hamilton? Da macht sich die FIA mal wieder selber lächerlich.

stimmt. und vettel hat wieder unverdient gewonnen. wie jedesmal wenn er gewinnt eigentlich.
und weltmeister zu sein hat er schon mal gar nicht verdient.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.April 2011, 14:55:59
Übrigens haben sowohl Hamilton als auch Alonso für ihre Aktion eine 20-Sekunden-Strafe bekommen.

LOL!? Alonso kann man noch vertreten, aber Hamilton? Da macht sich die FIA mal wieder selber lächerlich.

Hab jetzt auch die Begründung gefunden. Naja, zweifelhaft.

Zitat
Hamilton wurde dafür bestraft, dass er im Zweikampf mit Alonso mehr als einmal die Fahrbahnseite gewechselt hatte, um seine Position zu verteidigen. Alonso kassierte seine Strafe dafür, dass er zwei Minuten später mit Hamiltons McLaren kollidiert war. Normalerweise hätten beide Fahrer eine Durchfahrtstrafe erhalten, die nach Rennende automatisch in eine 20-Sekunden-Strafe umgewandelt wurde.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 14:59:16
stimmt. und vettel hat wieder unverdient gewonnen. wie jedesmal wenn er gewinnt eigentlich.
und weltmeister zu sein hat er schon mal gar nicht verdient.

Nö, Vettel hat verdient gewonnen weil er der Beste war  ;)

Aber warum eigentlich die Strafe? Für mich ein Rennunfall wie er in zig Serien oft passiert ohne dass Strafen ausgesprochen werden. Das ist einfach kleinlich, am besten die FIA bestimmt dass in Zukunft beim Überholen wie bei LKW`s gehandelt werden muß. 50 Meter vorher ausscheren, mindestens 1,5 Meter Seitenabstand und erst nach 50 Meter Vorsprung wieder einscheren.  ;D

Ist meine persönliche Meinung und spiegelt nicht die Mehrheit wieder.  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 10.April 2011, 15:02:15
stimmt. und vettel hat wieder unverdient gewonnen. wie jedesmal wenn er gewinnt eigentlich.
und weltmeister zu sein hat er schon mal gar nicht verdient.

Nö, Vettel hat verdient gewonnen weil er der Beste war  ;)

Aber warum eigentlich die Strafe? Für mich ein Rennunfall wie er in zig Serien oft passiert ohne dass Strafen ausgesprochen werden. Das ist einfach kleinlich, am besten die FIA bestimmt dass in Zukunft beim Überholen wie bei LKW`s gehandelt werden muß. 50 Meter vorher ausscheren, mindestens 1,5 Meter Seitenabstand und erst nach 50 Meter Vorsprung wieder einscheren.  ;D

Ist meine persönliche Meinung und spiegelt nicht die Mehrheit wieder.  ;)

no prob. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 10.April 2011, 15:03:24
Stimme dir zu austdevil  ;)

@ Cash

Vettel ist gut wird aber auch stark bevorteiligt von eigenem Team..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 10.April 2011, 17:27:25
bin immernoch dafür dass alle mit dem gleichen auto fahren. das wäre wohl am fairsten.  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 17:37:54
bin immernoch dafür dass alle mit dem gleichen auto fahren. das wäre wohl am fairsten.  :)

Word! Alle mit dem gleichen Fahrzeug und selben Motorhersteller und mit begrenztem Tuning. Dazu weniger Technik (ausgenommen zur Sicherheit) und mehr mechanisch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Kaliumchlorid am 10.April 2011, 17:46:14
bin immernoch dafür dass alle mit dem gleichen auto fahren. das wäre wohl am fairsten.  :)

Word! Alle mit dem gleichen Fahrzeug und selben Motorhersteller und mit begrenztem Tuning. Dazu weniger Technik (ausgenommen zur Sicherheit) und mehr mechanisch.

Bezweifle aber, dass dann noch wirklich Spannung aufkommt. Vorallem wer soll dieser eine Hersteller sein?
Im Prinzip wäre es dann auch nichts anderes als die DTM.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 10.April 2011, 18:07:06
Der Motorsport lebt ja von der Spannung wenn ein Fahrerfeld größtenteils eng zusammen bleibt. Wenn es oft Positionskämpfe und Duelle Rad an Rad gibt. Sachen die der F1 momentan abgehen und wohl auch länger wirklich abgehen werden.

Dass sich was ändert halte ich für ausgeschlossen, eher wird es gar keinen GP in Europa mehr geben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 10.April 2011, 18:51:44
Übrigens haben sowohl Hamilton als auch Alonso für ihre Aktion eine 20-Sekunden-Strafe bekommen.

LOL!? Alonso kann man noch vertreten, aber Hamilton? Da macht sich die FIA mal wieder selber lächerlich.

stimmt. und vettel hat wieder unverdient gewonnen. wie jedesmal wenn er gewinnt eigentlich.
und weltmeister zu sein hat er schon mal gar nicht verdient.

Soso. Dann kannst Du mir sicher auch erklären, warum?!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.April 2011, 14:08:47
Was? Schon wieder ein Rennen? Ja. ;D

http://sport.t-online.de/grosser-preis-von-china-ergebnis-qualifying/id_45750094/index

Vettel wieder hochüberlegen mit der Pole. *gähn*

Ich bin gespannt, ob er die 13 Siege von Schumi aus 2004 knacken kann. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.April 2011, 12:49:02
Sorry für Doppelpost, aber:

Alonso der Betrüger!!!

http://www.youtube.com/watch?v=at0GSTZeEs4
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 17.April 2011, 13:00:25
Was wetten dass er dafür nicht bestraft wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 17.April 2011, 13:05:36
Endlich Hamilton!!!  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.April 2011, 13:16:09
Endlich Hamilton!!!  8)

Glück gehabt, dass sich Red Bull für die dämliche 2-Stopp-Strategie entschieden hat. So bleibts wenigstens spannend. Man sieht ja bei Webber, was hätte sein können, wäre Vettel auch auf 3 Stopps unterwegs gewesen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 17.April 2011, 13:25:20
Endlich Hamilton!!!  8)

Glück gehabt, dass sich Red Bull für die dämliche 2-Stopp-Strategie entschieden hat. So bleibts wenigstens spannend. Man sieht ja bei Webber, was hätte sein können, wäre Vettel auch auf 3 Stopps unterwegs gewesen.

Genau.. Hamilton siegt, Glück... Vettel siegt, können..  ::)
Hamilton hat Vettel dumm stehen lassen beim Überholmanöver und das ist das einzige was zählt  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.April 2011, 13:26:29
Endlich Hamilton!!!  8)

Glück gehabt, dass sich Red Bull für die dämliche 2-Stopp-Strategie entschieden hat. So bleibts wenigstens spannend. Man sieht ja bei Webber, was hätte sein können, wäre Vettel auch auf 3 Stopps unterwegs gewesen.

Genau.. Hamilton siegt, Glück... Vettel siegt, können..  ::)
Hamilton hat Vettel dumm stehen lassen beim Überholmanöver und das ist das einzige was zählt  8)

Ruhig, Brauner. Ich hab nicht behauptet, dass Hamilton nicht auch gut gefahren wäre. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 17.April 2011, 20:39:28
Würde mal grundsätzlich sagen, dass jeder F1-Pilot ganz vernünftig fahren kann :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.April 2011, 15:37:06
Soso. Jetzt übernimmt schon die FIA die Verantwortung für Alonsos Flügelcheat. Müssen sie ihn wenigstens nicht bestrafen... ::)

http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-118487-aufklaerung-zu-alonsos-drs-fehler-kein-vorteil-sondern-ein-nachteil.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 18.April 2011, 17:23:08
Und dann wunderts die Herren warum die Formel 1 mehr und mehr uninteressant wird...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 18.April 2011, 17:39:03
Und dann wunderts die Herren warum die Formel 1 mehr und mehr uninteressant wird ist...
/fixed
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 18.April 2011, 17:56:50
Ich wollte es nicht so krass ausdrücken, aber stimmt  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.April 2011, 17:59:37
Ach. Die neuen Reifen machen es doch ganz spannend durch die vielen Boxenstops und möglichen Strategien. Vor ein paar Jahren war nach den ersten Stops schon alles klar, wenn kein Ausfall dazwischen kam. Das ist heute schonmal anders. Wenn manche Neuerung auch wirklich überflüssig ist und die leidige Politik immer wieder zum Thema wird. So uninteressant ist die F1 wirklich nicht, imho.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 21.Mai 2011, 15:02:02
Vettel ist gut wird aber auch stark bevorteiligt von eigenem Team..

Sowas. Jetzt haben sies versaut, Vetel auf die Pole zu bringen und Webber startet von 1. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 21.Mai 2011, 15:08:58
Was ja so schlimm ist bei der Überlegenheit der Schrottbullen  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 22.Mai 2011, 15:45:21
4/5 8)

Spannendes Rennen bis zum Schluß. Vettel wehrt die Angriffe von Hamilton stark ab und gewinnt erneut. Das war mal ein Rennen ganz nach meinem Geschmack. Ein harter Fight von der ersten bis zur letzten Runde, der endlich mal nicht vom Material oder der Taktik entschieden wurde.
Stark auch Schu auf 6 und vor allem Heidfeld, der es vom letzten Startplatz noch auf 8 schafft. *verneig*
Alonso wieder nur Fünfter. Damit dürfte wohl endgültig klar sein, dass Ferrari dieses Jahr nicht titelfähig ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.Mai 2011, 15:46:11
Klasse! Hat Spaß gemacht zuzuschauen!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 22.Mai 2011, 15:49:30
klasse rennen von vettel.
der beste fahrer hat wieder seine klasse bewiesen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 22.Mai 2011, 15:51:34
Gutes Rennen, allerdings gab es gar keine Angriffe von Hamilton auf Vettel da er nie wirklich in Schlagdistanz kam. Das Ausscheren am Ende Start/Ziel dient rein nur dazu Luft auf den Flügel zu bekommen um später anzubremsen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Mai 2011, 15:53:48
Also ich fand es spannend. Zeitweise ein schöner 3er Pack an der Spitze, mit Vettel, Hamilton und Alonso, viel Reifengewechsel am Anfang, ein Heidfeld der 16 Autos überholt, 2 Mercedes die im Zweierpack solide in die Punkte gefahren sind und diesmal kein taktieren am Ende vom Ersten, nämlich solange den Vorsprung schrumpfen zu lassen, bis das Ziel da ist, sondern ein Spannender Zweikampf zwischen Vettel und Hamilton, wenn auch ohne Überholmanöver.
Aber was für eine Leistung, da absolut fehlerlos vorne zu bleiben, gute Nerven der Junge hat.

edit: Ich würd sagen, das war ein Angriff über mehrere Runden, nur irgendwann wurde deutlich, dass er Vettel zu einem Fehler zwingen muss um zu überholen. Ein kleiner Rutscher in den letzten Kurven und der DRS-Vorteil hätte gereicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 22.Mai 2011, 15:58:05
In der letzten Kurve kannst gar nicht mehr rutschen weil es eine Vollgaskurve ist. Das das DRS System nix gebracht hat liegt an der unsäglichen Schikane vor der letzten Kurve, die bringt dem Führenden Vorteile und dem Verfolger Nachteile.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Mai 2011, 16:08:36
In der letzten nicht, aber in der Schikane davor. Außedem war Vettel im ersten Sektor gleichschnell, respektive schneller, da kein KERS und kein DRS, im zweiten dann 2 Zehntel schneller und im letzten dann nochmal gut 2.
Ich würd es auch nicht unbedingt auf die Schikane schieben, vorher war da eine schnelle Kurve, die aus dem Grund umgebaut wurde, da der Hintermann dort Platz lassen musste, um wegen des Windschattens nicht zu viel Grip zu verlieren...
Wieso hat es nichts gebracht? Es hat doch was gebracht, gut 10-13 km/h, nur war das zu wenig gegen einen Vettel der das letzte aus seinem Auto ohne KERS und DRS rausholen musste.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 22.Mai 2011, 16:15:57
Du weißt aber schon das Vettel in den letzten gut 15 Runden sein KERS wieder zur Verfügung und auch eingesetzt hat? Bei der Schikane verlierst du als Hintermann automatisch weil du etwas später aufs Gas gehen musst und auch ganz leicht früher bremsen. Und diese paar Meter die du da verlierste reichen eben aus damit DRS und KERS nicht ausreichen um zu überholen wenn der Vordermann keinen Fehler macht. Hamilton hätte im Endeffekt nur eine Chance gehabt wenn Vettel entweder einen Fehler gemacht hätte oder seine Reifen kaputt gegangen wären.

Ändert allerdings für mich trotzdem nix an der Tatsache das die Formel 1 seit Jahren uninteressant ist. Liegt einfach daran dass das Feld so auseinandergezogen ist und nicht mehr wie noch zu Beginn der 90er eine Kompaktheit herrscht, damals konnten noch 12, 14 Piloten gewinnen, heute beschränkt es sich im Groben auf 3 Teams.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: JCash3000 am 22.Mai 2011, 16:25:17
Und diese paar Meter die du da verlierste reichen eben aus damit DRS und KERS nicht ausreichen um zu überholen wenn der Vordermann keinen Fehler macht. Hamilton hätte im Endeffekt nur eine Chance gehabt wenn Vettel entweder einen Fehler gemacht hätte oder seine Reifen kaputt gegangen wären.



Ein Sebastian Vettel macht keine Fehler mehr. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Mai 2011, 16:28:38
Ja, da war immer mal wieder KERS, aber ich traue da ungern den TV Einblendungen... von den RTL-Kommentatoren mal ganz abgesehen. Wenn er es uneingeschränkt einsetzen konnte, dann ists auch gut.
Wieso später bremsen und beschleunigen? Ist das mehr oder weniger Nachteil als die schnelle Kurve? Ist dann nicht jede Kurve ein Nachteil?
Oder eben die Meter, die Hamilton in Sektor 2 und 3 verloren hat, ich glaub nicht, dass es nur an der Schikane lag  ;)
Ist ja auch egal, du hast schon recht, was das auseinanderziehen angeht. Am Ende waren noch 4 Autos in einer Runde, Vettel vor Hamilton, Button und Webber, also McLaren und Red Bull...
Jedes Rennen muss ich auch nicht sehen, aber ich finde es geht in diesem Jahr speziell durch die Reifen deutlich spannender zu also wie vor ein paar Jahren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 22.Mai 2011, 16:34:06
Der Hintermann muss früher bremsen weil er ansonsten in den in der Schikane sehr langsam fahrenden Vordermann knallt, zudem ist der Vordermann dann schon wieder voll am Gas während der Hintermann noch durch die Schikane schleicht - und da verliert er die paar Meter. Die letzte Kurve hat null Auswirkung weil da alle mit Vollspeed durchfahren.  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Mai 2011, 16:40:29
Die letzte Kurve meine ich auch nicht, sondern die alte Vorletzte, die durch die Schikane ersetzt wurde. Das war eine mittelschnelle Kurve, die umgebaut wurde um das Tempo in der letzten Kurve zu drosseln und um Überholmöglichkeiten zu schaffen.
Deine Argumentation trifft auf jede (langsame) Kurve zu. Er kann doch vor dem Bremsen 40 Meter Abstand haben und danach nur noch 38, aufgeholt und genug Platz um nicht in ihn reinzufahren. Dann geht er früher aufs Gas und kommt auf 35 Meter ran (Zahlen beliebig gewählt). Wieso jetzt in der Schikane und nicht in Kurven wie die 4 oder 6? In Kurve 4 gabs heut wohl die meisten Überholmanöver, klar, das ist keine Schikane, nur ein Richtungswechsel, aber wieso gerade Hamilton in der Schikane Angst haben sollte gleich spät zu bremsen und lieber ein paar Meter Sicherheitsabstand lässt versteh ich nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Felixius am 28.Mai 2011, 15:08:17
Eben Horrorcrash von Perez an der gleichen Stelle wie Rosberg heute morgen. Sieht nicht gut für ihn aus, Krankenwagen vorgefahren etc....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Mai 2011, 15:45:57
Ziemlich heftiger Einschlag. Ist aber bei Bewusstsein und kann sprechen. Will morgen unbedingt starten. Rennfahrer sind schon kranke Schweine. ;D


Hamilton startet nur von 7, Vettel mal wieder auf Pole. Schu als 5ter vor Rosberg.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 28.Mai 2011, 15:49:39
Die rote Flagge hat natürlich stark mitentschieden beim Kampf um die Plätze hinter Vettel  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Mai 2011, 15:58:00
Die rote Flagge hat natürlich stark mitentschieden beim Kampf um die Plätze hinter Vettel  ;)

Joa. Zum Glück wusste Vettel, dass der Unfall passiert und ist rechtzeitig rausgefahren. ;) Pech, wenn Hamilton so lange zögert. Er hatte genug Zeit für eine vernünftige Runde.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 28.Mai 2011, 16:28:13
Jo genau, er war grad auf seiner Runde als der Unfall passierte, aber ist ok.. Vettel über alles  ::)
Früher waren deine Posts besser  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Mai 2011, 16:31:06
*lol*

Sorry, aber wer meint erst 2 Minuten vor Schluß rausfahren zu müssen, darf sich nicht Wundern, wenn am Ende die Zeit nicht reicht für ein Topergebnis. Unfall hin oder her. Er hat gezockt und verloren. Shit happens. Sein Fehler, bzw. der des Teams.



Update: Perez hat übrigens nur eine Gehirnerschütterung und eine Oberschenkelprellung. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.Mai 2011, 14:25:48
Und mal wieder bei den Schrottbullen Fehler bei Webber und nicht bei Vettel...

Edit: Rennabbruch... Vettel hat mehr Glück als Verstand...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 29.Mai 2011, 15:47:35
Turbulentes WE in Monaco:
Unfall von Perez
Motorschaden bei Schumi
drive-tru von Hamilton
Unfall von Massa
Böser Crash durch Petrov
Rennabbruch
Restart des Rennens  :o
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 29.Mai 2011, 16:09:08
Hamilton räumt heute alle(s) ab  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Felixius am 29.Mai 2011, 16:20:01
Was für ein tolles Rennen! Selten so spannend und dramatisch. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.Mai 2011, 16:36:03
Und mal wieder bei den Schrottbullen Fehler bei Webber und nicht bei Vettel...

Edit: Rennabbruch... Vettel hat mehr Glück als Verstand...

Stimmt, die beiden Verfolger hätte er nie hinter sich gehalten, nicht bei seinen limitierten Fähigkeiten. Im Gegenteil, selbst dann hätte er Glück gehabt, dass Sutil als Vierter so weit hinter der Dreiergruppe fuhr.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.Mai 2011, 16:45:12
Und mal wieder bei den Schrottbullen Fehler bei Webber und nicht bei Vettel...

Edit: Rennabbruch... Vettel hat mehr Glück als Verstand...

Liest du eigentlich hinterher mal was du so schreibst? ;D

Vettels Stop war ebenfalls versaut. Was er danach mit den Reifen gemacht hat war sensationell.

Ein unglaublich krankes Rennen. Frag mich, wieso man das unbedingt nochmal starten musste. ??? Und warum zur Hölle haben die Fahrer zum Restart neue Reifen bekommen? Dachte das wäre verboten. Naja, wurscht. Spannend wars mal wieder. Man kann ja über die Änderungen denken was man will, aber sie scheinen tatsächlich zu wirken.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 29.Mai 2011, 17:16:33
Und mal wieder bei den Schrottbullen Fehler bei Webber und nicht bei Vettel...

Edit: Rennabbruch... Vettel hat mehr Glück als Verstand...

Stimmt, die beiden Verfolger hätte er nie hinter sich gehalten, nicht bei seinen limitierten Fähigkeiten. Im Gegenteil, selbst dann hätte er Glück gehabt, dass Sutil als Vierter so weit hinter der Dreiergruppe fuhr.

 ;D
Die Chancen überholt zu werden von einem der beiden, die deutlich schneller unterwegs waren, waren viel viel höher als nach der Rennunterbrechung  ;)
Es ist wie immer mit euch... wenn ein deutscher mal vorne dabei ist, alle mit nen großen Mundwerk, fernab der Realität dann.. Vettel ist gut, aber nicht der beste.. er hat den besten Wagen, kriegt Vorteile gegenüber seinen Teamkollegen und hat dazu noch ne Menge Glück... wenns läuft, dann läufs..
Sensationelles mit den Reifen?  ;D
Ist klar, die Reifen waren sowas von im Arsch.. einfach ne Menge Glück gehabt, dass es aufgegangen ist.. eigentlich hat Redbull alles falsch gemacht, aber hier wird es wieder so hingestellt, als wärs richtig gewesen..
Aber ist ok.. Vettel ist der beste und der Rest ist scheisse.. Vettel hat kein Glück, alles können und wenn der rest doch mal was schafft, dann wars Glück  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.Mai 2011, 17:19:50
Ale, komm mal runter. Warum kannst du nicht einfach mal anerkennen, wenn jemand anderes besser war, als der dem du die Daumen drückst? Andauernd kommt dann "Der wird bevorteilt", "Da wurde geschummelt", "Der hat nur Glück" blablabla. Bei dir ist scheinbar grundsätzlich alles auf Betrug und Absprache zurückzuführen, außer wenn dein Lieblingsteam oder was auch immer gewinnt. Dann ist natürlich alles mit rechten Dingen zugegangen, nech? ;)
Ganz ehrlich. Irgendwann wirds langweilig.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Holsten am 29.Mai 2011, 17:27:54
Ich "musste" heute mal wieder Formel 1 gucken. Bin also absolut neutral und mich interessiert nicht wirklich wer gewinnt.

Zitat
Und mal wieder bei den Schrottbullen Fehler bei Webber und nicht bei Vettel...
Beide Reifenwechsel wurden doch total verkackt. Bei Vettel hat der ja irgendwie den Reifen sogar liegen gelassen ;D

Ansonsten hat Vettel wohl wirklich Glück gehabt. Wäre die Safetycar Phase nicht gewesen,  hätten sowohl Button wie auch Alonso die letzten Runden nochmal richtig angreifen können.

Zitat
Es ist wie immer mit euch...
Mit dir doch genauso...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.Mai 2011, 17:31:21
Ansonsten hat Vettel wohl wirklich Glück gehabt. Wäre die Safetycar Phase nicht gewesen,  hätten sowohl Button wie auch Alonso die letzten Runden nochmal richtig angreifen können.


Haben sie doch schon die Runden davor. Klar wars nach dem Restart leichter mit neuen Reifen. Aber Vettel wäre auch auf den alten Dingern durchgekommen, wenn er keinen Fehler gemacht hätte. Gleichschnelle Autos können in Monaco nur überholen, wenn der Vordermann einen Fehler macht oder dich freiwillig durchlässt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 29.Mai 2011, 17:31:58
Ich denke die Chancen zum Überholen lagen auch diesmal wieder nur bei einem Fehler. Die Reifen waren schlecht, aber der gefährlichere von allen, Button, war nur auf 3, sodass Alonso auf 2 auch nicht nur auf Vettel schauen konnte.
Ich kann auch sagen, es ist wie immer mit dir, immer wenn ein Deutscher vorne ist, ist das nur Glück, ein überlegenes Auto und eine Benachteiligung seines Teamkollegens...
Wer war denn deiner Meinung nach der Beste? Ich denke wenn man sich mal den WM-Stand anschaut und wie er gewonnen hat, dann war er in dieser Saison schon der Beste. Der Weltmeister saß bisher auch fast immer in einem besseren Auto... da kann Vettel doch aber nichts für oder ich, der sich über ein spannendes Rennen freut. Die Leistungen von Hamilton und Button sind auch sensationell, mit dieser Schrottgurke (es muss ja eine Schrottgurke sein, sonst würden die gewinnen und nicht so Glückspilze wie Vettel) so mitzuhalten. Noch mehr Respekt habe ich aber bald vor Alonso, der Massa immer locker in die Tasche steckt (jaja, seit dem Unfall ist er noch langsamer und unfähiger als vorher...). und sein Auto viel weiter vorne platziert.

Das Rennen war schon sehr gut, es wurde schon ziemlich früh ein Poker, durch die SC hätte Vettel bei einem Boxenstopp das halbe Feld passieren lassen müssen, so blieb nur die Option erstmal draußen zu bleiben. Bis 20-15 Runden vor Schluß, dann machte es keinen Sinn mehr noch zu wechseln... schönes Duell, hätte man eine Strecke wo man Überholen könnte, wäre Vettel vielleicht noch zu packen gewesen. Doch hätte er dann genauso gut ca 20 Runden vor Schluß auf Weich wechseln können, wenn es möglich gewesen wäre zu überholen, um zu versuchen Alo und But noch einzuholen. Dann hätte er ca 15 Sekunden Rückstand gehabt auf 2 Autos mit harten Reifen...

Die Reifen waren nicht im Arsch, sagte man bei Red Bull ja auch nach dem Rennen... sie waren schon sehr schlecht, aber im Arsch ist noch mal was anderes.
Vettel hat schon auch Glück... so wie jeder, der die WM gewinnt... nur Vettel ist auch der Beste, so wie jeder, der die WM anführt zu dem Zeitpunkt der Beste ist...

Ich meine, wenn du sagst Vettel ist gut aber nicht der Beste, dann würde mich schon interessieren wieso. Kommt da jetzt eine stichhaltige Analyse, mich würde schon interessieren warum Senna, etc besser waren oder andere besser sind oder nur irgendwelche platten Phrasen?
(edit: Nicht, dass du mir noch vorwirfst, ich würde denken Vettel wäre der Beste... das kann ich schon deshalb nicht sagen, weil ich nicht alle Formel 1 Weltmeister und Nicht-Weltmeister hab fahren sehen... wer ist denn deiner Meinung nach momentan der beste Fahrer in der F1, wenn nicht Vettel?)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 29.Mai 2011, 18:40:38
Ansonsten hat Vettel wohl wirklich Glück gehabt. Wäre die Safetycar Phase nicht gewesen,  hätten sowohl Button wie auch Alonso die letzten Runden nochmal richtig angreifen können.


Haben sie doch schon die Runden davor. Klar wars nach dem Restart leichter mit neuen Reifen. Aber Vettel wäre auch auf den alten Dingern durchgekommen, wenn er keinen Fehler gemacht hätte. Gleichschnelle Autos können in Monaco nur überholen, wenn der Vordermann einen Fehler macht oder dich freiwillig durchlässt.

Button war aber nicht gleich schnell, sondern um einiges schneller.

Aber hätte hätte Fahrradkette, Vettel hat gewonnen. Punkt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.Juni 2011, 16:04:14
Bahrain wird nachgeholt. Danmn bringt der Weihnachtsmann dieses Jahr den WM-Titel.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/172b5-baf48-93c4-35/f1-gp-in-bahrain-wird-am-30-oktober-nachgeholt.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Gamasche am 04.Juni 2011, 19:22:00
Aua...bei irgendeiner Showveranstaltung in Japan..ist wohl nix dolles passiert mit dem Typ.

http://www.youtube.com/watch?v=5jLNz_-pMYo

http://www.youtube.com/watch?v=MovcxUnrbqY
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 10.Juni 2011, 17:13:52
So. Endlich Ruhe im Karton. Bahrain verzichtet freiwillig auf die Neuansetzung des Rennens.

http://www.sportschau.de/sp/formel1/news201106/10/gp_in_bahrain_abgesagt.jsp
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 18:58:17
Start hinter dem Safety Car... so lächerlich mal wieder..............
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 12.Juni 2011, 19:15:13
Ich gucks jetzt tatsächlich mal...
Hamilton ist mein neuer Lieblingsclown :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: mancity am 12.Juni 2011, 19:15:33
Hamilton ist so ein Depp!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.Juni 2011, 19:15:42
Vielleicht merkt auch der Rest irgendwann, dass Hamilton ein Idiot ist. Unglaublich, was der sich erlaubt und wie dämlich er dann gegen den Teamkollegen vorgeht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 12.Juni 2011, 19:17:33
Endlich hat er jetzt mal ne Denkpause erhalten  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 12.Juni 2011, 19:17:48
Och, in der Situation frage ich mich wieso Button einen kleinen Schlenker vor dem Unfall macht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 19:18:25
Vielleicht merkt auch der Rest irgendwann, dass Hamilton ein Idiot ist. Unglaublich, was der sich erlaubt und wie dämlich er dann gegen den Teamkollegen vorgeht.

Du bist so lächerlich, wie immer...
Der einzige der fährt und wirklich für Action sorgt in einer Liga voller Pussys...
Button hat da Platz zu machen und wird ne Menge Ärger haben nachdem Rennen....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 12.Juni 2011, 19:19:14
Das weiterfahren vor allem, das Teamkollegenduell seh ich eher so, dass Hamilton bisschen Pech hat und Button kommt dann auch nochmal en Stück links rüber, was letztendlich die Kollision erst verursacht... Er hätte auch Platz machen können, ist immerhion der Teamkollege und noch dazu is er schneller gewesen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 12.Juni 2011, 19:23:06
Sah blöd aus, aber der Hamilton sticht da in eine nicht vorhandene Lücke und Button bekommt halt wegen einer Pfütze oder wegen irgendetwas einen kleinen Schlenker und berührt Hamilton. Normaler Rennunfall würde ich sagen. Das es der eigene Teamkollge war ist halt Pech.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: mancity am 12.Juni 2011, 19:57:58
Deutliche Worte von Nicky Lauda bezüglich Hamilton.

del Piero, noch alle Latten am Zaun? Du gehts mir hier schon lange auf den Sack, aber das eben war echt der Gipfel.  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 19:59:42
Deutliche Worte von Nicky Lauda bezüglich Hamilton.

del Piero, noch alle Latten am Zaun? Du gehts mir hier schon lange auf den Sack, aber das eben war echt der Gipfel.  ::)

Wat willst du denn?
Henningway gibt seinen Namen an andere weiter und ich soll das einfach so stehen lassen, is klar...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 12.Juni 2011, 20:04:02
Vielleicht merkt auch der Rest irgendwann, dass Hamilton ein Idiot ist. Unglaublich, was der sich erlaubt und wie dämlich er dann gegen den Teamkollegen vorgeht.

Du bist so lächerlich, wie immer...
Der einzige der fährt und wirklich für Action sorgt in einer Liga voller Pussys...
Button hat da Platz zu machen und wird ne Menge Ärger haben nachdem Rennen....

Henning ist immer lächerlich? Aha... Kennst Du ihn, damit Du das beurteilen kannst?

Was verstehst Du unter Action? So wie unser ehemaliges geschätztes Forumsmitglied BvBFan? Hamilton hat als einziger Eier, weil er Webber abschießt oder mit einem geschrotteten Auto schön weiter fährt und es in einer Kurve (!!!) abstellt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 20:08:08
Er hat Webber nicht abgeschossen.. das war ein normaler Rennunfall, so wurde es auch bei Sky gewertet... und da haben Leute Ahnung, im Gegensatz zu Rtl...
Wo er das Auto abstellt ist scheissegal, erstmal musste er realisieren das es komplett Schrott ist und es nicht weitergeht.. ich hab auch Schumacher mit 3 Räder fahren sehen, hat in jmd dafür nen vorwurf je gemacht?  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 12.Juni 2011, 20:10:05
Er hat Webber nicht abgeschossen.. das war ein normaler Rennunfall, so wurde es auch bei Sky gewertet... und da haben Leute Ahnung, im Gegensatz zu Rtl...
Wo er das Auto abstellt ist scheissegal, erstmal musste er realisieren das es komplett Schrott ist und es nicht weitergeht.. ich hab auch Schumacher mit 3 Räder fahren sehen, hat in jmd dafür nen vorwurf je gemacht?  ::)

Er hat Webber abgeschossen, das ist meine persönliche Meinung. Da ist es mir egal ob die Herren von RTL oder Sky meiner Meinung sind.

Und es ist nicht scheißegal wo er sein Auto abstellt. Wie lange dauert es, bis man merkt daß das Auto Schrott ist?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 20:15:36
Toll dann ist das halt deine Meinung, spiegelt nicht die Wahrheit wieder..
Und wie lang man braucht... kP.. haste ja gesehen, als er gemerkt hat, hat er es abgestellt.. wo jetzt das Problem liegt, weiss ich nicht.. aber wahrscheinlich hat Hamilton es extra in die Kurve gestellt, weil er wusste, dass es dann ne SC gibt, ist klar...  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 12.Juni 2011, 20:18:05
Deine Meinung kann genauso wenig falsch sein. It's that simple.

Warum stellt er es in der Kurve ab und nicht davor oder dahinter? Absicht oder nicht, es ist eine saudumme Stelle.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 20:23:20
Joo als ob er keine anderen, wichtigeren Gedanken hatte in dem Moment...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 12.Juni 2011, 20:24:57
So dumm war die Stelle nun auch wieder nicht. Ich vermute mal Hamilton kennt die Strecke und hat evtl. für sich entschieden, dass die Stelle die beste ist an der er jetzt parken kann ohne sich und andere zu gefährden, evtl. wusste er nicht wie weit die Kiste noch fährt ohne den Reifen zu verlieren...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 12.Juni 2011, 20:34:35
Wenn man jetzt hier behaupten würde das die gesamte Formel 1 inzwischen saudumm ist dann wäre ich bei euch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 12.Juni 2011, 20:42:50
Wenn man jetzt hier behaupten würde das die gesamte Formel 1 inzwischen saudumm ist dann wäre ich bei euch.
/sign
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.Juni 2011, 20:44:40
Vielleicht merkt auch der Rest irgendwann, dass Hamilton ein Idiot ist. Unglaublich, was der sich erlaubt und wie dämlich er dann gegen den Teamkollegen vorgeht.

Du bist so lächerlich, wie immer...

Ich kann mich gar nicht erinnern, wann Du vorher schon mal einen Kommentar von mir lächerlich genannt hast, wenn ich schon "immer" lächerlich sein soll. Und ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich Dich mal beleidigt hätte.

Wenn ich jemanden auf Grund seiner Aktionen einen Idioten nenne, und zwar, weil er offensichtlich ständig in heikle Situationen verwickelt ist, dann ist das eine Sache. Aber ich muss mich von Dir hier nicht als "immer lächerlich" und als Idioten hinstellen lassen, weil Du nicht meiner Meinung bist. Insofern erwarte ich, dass Du das zurücknimmst und Dich entschuldigst.

Edit: zum Thema: Hamilton sieht nichts und Button noch viel weniger, ich glaube also nicht, dass er diesen Schlenker absichtlich gemacht hat. Aber das Vorhaben von Hamiltin, dort und vor allem zwischen Ideallinie und Mauer zu überholen, das hielt und halte ich für idiotisch. Die Aktion mit Webber war vielleicht ein normaler Rennunfall, aber sicherlich vermeidbar. Die Aktionen in Monaco will ich in diesem Zusammenhang gar nicht erwähnen und vor allem nicht Hamiltons Aktion später, als er die Meinungen gegen ihn damit rechtfertigte, ein Schwarzer zu sein. Das sind alles unreife, übereifrige (oder eben: idiotische) Aktionen. Vettel hatte die vor zwei Jahren und letztes Jahr auch, keine Frage, habe ich auch nie bestritten. Aber er hat es gleich über Boxenfunk eingesehen ("Sorry boys. I'm an idiot." ;D) und hatte später eben keine solcher Aktionen mehr. Sicher ist Hamiltons Art und Weise Action-gepackt, aber schade ist, dass er da,mit die Rennen der anderen mitvernichtet. Würde er ständig spektakulär abfliegen, wäre ich auch Deiner Meinung :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Charlz am 12.Juni 2011, 21:12:40
Vom Können her ist Hamilton ganz vorne dabei aber irgendwie geht ihm momentan der Gaul durch.
Wäre bei mir wohl auch so, wenn ich seine Olle als Freundin hätte.  :police:

So, und jetzt gehts mal hoffentlich weiter!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: baushi am 12.Juni 2011, 23:03:43
Das DRS ist so unglaublich beschissen, da kann man im Fußball auch die Regel einführen, dass beim Stand von 1:0, 2:1, 3:2 et.c der Gegner in der 90. Minute für die Spannung nen Elfer bekommt... -.-
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 23:04:36
Vettel ist der beste, da hat man es gesehen!!!!!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.Juni 2011, 23:06:35
Ja, ist er wohl. Späte Einsicht, mein lieber.  8)

Das ist natürlich billig, ale. Niemand behauptet je, er würde überhaupt keine Fehler machen. Schumi hat Fehler gemacht, Senna, Prost, Lauda... Menschen halt. Muss man sich wohl nicht drüber unterhalten. Aber vielleicht magst Du mal definieren, was einen guten Fahrer in Deinen Augen eigentlich ausmacht?

Im übrigen warte ich auf ein Statement zu dem, was ich unten geschrieben habe :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 12.Juni 2011, 23:08:06
Das DRS ist so unglaublich beschissen, da kann man im Fußball auch die Regel einführen, dass beim Stand von 1:0, 2:1, 3:2 et.c der Gegner in der 90. Minute für die Spannung nen Elfer bekommt... -.-

Auf jeden Fall. So machts auch keinen Spass, wenn der Vordere versucht sich zu verteidigen und dann einfach, durch Einsatz von Technik, überholt wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 12.Juni 2011, 23:09:31
Hab das grade zum ersten mal in Aktion gesehn.
Da tut mir uach der Rennopa etwas leid. Ohne dieses System hätte MSC das rennen garantiert als 2. beendet
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juni 2011, 23:10:02
Ja, ist er wohl. Späte Einsicht, mein lieber.

Im übrigen warte ich auf ein Statement zu dem, was ich unten geschrieben habe :)

Jep, tut mir leid..
Lange lebe Vettel, der Vollidiot, darf ich ihn so nennen? Danke...
Mit 4 Stopps, 1 Drive Through, einen Plattfuß, 2 Kollisionen schlägt Button dem angeblich besten Fahrer.. ich würd eher sagen, nur das beste Auto.. das er nicht der beste Fahrer ist, hat er in der letzten Kurve eindrucksvoll bewiesen.. danke
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 12.Juni 2011, 23:14:00
Ich frage mich nur ob das Ergebniss am Ende auch so stehen bleibt....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.Juni 2011, 23:18:47
Jep, tut mir leid..

 ???

Geht's auch ernsthaft?

Mit 4 Stopps, 1 Drive Through, einen Plattfuß, 2 Kollisionen schlägt Button dem angeblich besten Fahrer.. ich würd eher sagen, nur das beste Auto.. das er nicht der beste Fahrer ist, hat er in der letzten Kurve eindrucksvoll bewiesen.. danke

Hat doch niemand behauptet, dass Vettel fortan jedes rennen gewinnt und nie wieder Fehler macht. Vielleicht, wenn Du diskutieren willst, gehst Du auch mal auf das ein, was ich schreibe. Die Leistung von Button - wow! Unglaublich, welche Rundenzeiten der Kerl da reingeknallt hat. Und er war auch schon Weltmeister im damals besten Auto, wohlgemerkt. Und darüber hinaus - ist ein Fahrer an einem guten Auto niht auch immer beteiligt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 13.Juni 2011, 11:58:49
a) Hamilton ist einer der besten derzeitigen Fahrer. Wer der beste ist wüssten wir wohl erst, wenn alle im gleichen Auto sitzen würden.
b) Hamilton hatte zuletzt sowohl auf als auch neben der Strecke einige dämliche Aktionen. Und wenn man die Sch***e am Fuß kleben hat und der Druck dadurch immer größer wird, dann passieren halt zusätzlich noch solche mehr oder weniger unglücklichen Dinge wie der Unfall mit Webber oder zu schnelles Fahren hinter dem Safety Car.
c) Vettel, Schumacher, Alonso etc. haben auch alle schon ziemlichen Murks produziert und mit dem Spott leben müssen.
d) Wenn man hier im Forum in einem Punkt anderer Meinung ist, dann ist das kein Grund, jemanden pauschal als lächerlich zu bezeichnen >:(


Das Hamiltons Anteil am Misserfolg in diesen beiden Rennen diesmal doch etwas größer war und er wesentlich mehr kann als er dort gezeigt hat, darüber sollten wir uns doch zumindest alle einig sein, oder ale?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Juni 2011, 12:41:18
Alter Schwede, die Rennen werden in letzter Zeit auch immer kränker. Das ist doch nicht mehr normal. ;D

Spannend wars. Hamilton stellt sich dümmer an wie ein Fahranfänger beim Rückwärts einparken. Hätte definitiv mal einen Denkzettel verdient, so rücksichtslos wie er dauernd über die Strecke gurkt. Er sollte sich echt mal wieder aufs fahren konzentrieren und weniger auf seine Selbstdarstellung. ::)

Starkes Rennen von Schu, endlich mal wieder. Schade, dass er am Ende das Podium nicht mehr halten konnte. Button haben die unzähligen Safety-Car-Phasen natürlich schön in die Karten gespielt, nach seinen vielen Boxenstopps. Trotzdem stark, wie er sich am Schluss noch nach vorne gekämpft hat. Und dann macht Vettel ausgerechnet in der Phase seinen ersten Fehler in dieser Saison. Naja, passiert. Trotzdem den Vorsprung in der Gesamtwertung vergrößert. 8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 13.Juni 2011, 12:49:31
interessantes rennen auf jeden fall. Das Button gewinnt hätte wohl keiner damit gerechnet, aber er ist ja auch der "Reifenflüssterer"  ;) Auch Vettel darf mal fehler machen, auch wenn dieser rutscher gerade zur falschen Zeit kam. Dennoch, bleibt er klar erster in der Wertung und die anderen werden sich gegenseitig die Punkte wegnehmen. Wenn er also schön weiter Punkte sammelt, wirds schon mit dem Titel.

Der Crash von Hamilton und Button ist dumm gelaufen  ;D Wobei, mir persönlich ist danach der richtige Ausgefallen. Ich sehe lieber Button als sieger als den Lewis. Dieser hätte aber danach nicht noch versuchen sollen um die ganze strecke fahren zu sollen. Nachdem er ja übers gras ist, hätte er 200m später einfach in die Auslaufzone fahren können und fertig  ::)

Bin gespannt was da noch rauskommt, die Stewarts hatten gestern noch einen langen Abend.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 17.Juni 2011, 14:18:58
Die technische Kommision der FIA hat nach Beschwerde von Ferrari ( ::) ) und McLaren das "Zwischengas-System" verboten, ein System dass am effektivsten von Red Bull verwendet wurde und in schnellen Kurven mehr Abtrieb garantiert hatte. Darf ab dem übernächsten Rennen nicht mehr eingesetzt werden und hilft eben den obengenannten Teams am meisten da deren System bei weitem nicht so effektiv war wie das von RB.

Die F1 macht sich mal wieder lächerlich.....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: snake203 am 17.Juni 2011, 14:28:47
jaja, die Formel 1 und die FIA mit ihren ständigen Regeländerungen...

es sollte ja alles spannender werden, doch plötzlich wird's ne Alleinunterhaltung durch Vettel, also sucht man wieder irgendwas um den aktuell besten Fahrer/bestes Team/bestes Auto auszubremsen
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 17.Juni 2011, 14:31:15
Tja das geniale ist nur, wie immer nicht von selber. Wie fast immer nach Protest von Ferrari - hingegen wird wenn Ferrari einen Vorteil hat jeder Protest gegen die abgeschmettert. Lächerlich und untragbar, schlägt sogar noch die FIFA.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: snake203 am 17.Juni 2011, 14:32:57
FIA - FIFA   gewisse Ähnlichkeiten in der Buchstabenwahl sind ja vorhanden  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.Juni 2011, 15:46:01
Das wird Ferari auch nix nutzen. Ob sie jetzt eine Sekunde, oder eine halbe langsamer sind, macht den Braten auch nicht fett. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 17.Juni 2011, 16:45:23
Hatte Ferrari nicht zuletzt auch irgendwas, was sie nicht benutzen durften? Kann auch sein, dass ich mich täusche.
Wenn man eine Neuerung nicht Kopieren kann, wird dagegen Protest erhoben. Das war doch in den letzten Jahren in der Formel 1 immer so, nicht nur bei Ferrari...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.Juni 2011, 16:57:29
Hatte Ferrari nicht zuletzt auch irgendwas, was sie nicht benutzen durften?

Dürfen schon, nur nicht können. Und zwar ihren Grips, um einfach selbst was tolles zu bauen. Ging doch zu Schus Zeiten auch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 17.Juni 2011, 17:05:15
Link gefunden: http://www.focus.de/sport/formel1/motorsport-neuer-ferrari-heckfluegel-verboten_aid_629626.html

Ferrari hat einen Heckflügel verboten bekommen. Allerdings steht im Text nichts davon, ob da ein Protest eines anderen Teams dahintergesteckt hat.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 17.Juni 2011, 23:13:38
http://www.formula1.com/news/technical/2011/853/860.html

Die haben versucht die Regeln sehr wörtlich zu nehmen  ;)

Es gab in der Vergangenheit viele Dinge, die verboten wurden und oft traf es das Team, das aufgrund dieser am meisten profitiert. Da gabs in letzter Zeit die Massedämpfer bei Renault, den F-Schacht bei Mercedes und nun das Motorenmapping. Dabei wird immer Benzin verbrannt um immer Abgase zum Diffusor leiten zu können. Deshalb sollen sie im Qualifying besonders schnell sein, dort wird wohl ein sehr spritfressendes Programm gefahren.
Protestiert hat wohl ein Team mit Cosworthmotor, da die dieses System nicht haben. Es wird auch noch nicht komplett verboten: http://www.motorsport-total.com/f1/news/2011/06/Zwischengas-Verbot_tritt_ab_Silverstone_in_Kraft_11061619.html
Ich weiß nicht, was an dem Verbot lächerlich ist... dadurch, dass man Benzin braucht, um einen höheren Abtrieb zu haben, während man kein Gas gibt ist zwar technisch sehr trickreich, aber ob man das für gute Rennen braucht... und nun wirds verboten. Wäre es nicht so, dann hätten es bald trotzdem alle Teams und würden ähnlich gute Systeme nutzen, bzw je nach ihren bisherigen Leistungen entsprechendes bauen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Juni 2011, 15:06:30
Hm, 5 Deutsche in den Top10 8)

Die Pole geht völlig überraschend an Vettel.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 26.Juni 2011, 15:01:59
Mir fällt auf, dass es problematisch zu sein scheint, überrundet zu werden. Zwei mal hat ein HRT einen Red Bull massiv aufgehalten und gerade wäre Alonso fast von einem Lotus abgeschossen worden. Woran mag das liegen?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.Juni 2011, 15:03:56
Enge Strecke, ungünstige Stelle oder, was zumindest beim Karthikeyan wahrscheinlich ist, ein unachtsamer Fahrer.



Hahaha^^

Heute haben zur Abwechslung mal die McLaren KERS-Probleme. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Felixius am 26.Juni 2011, 15:17:24
Was ein ödes Rennen.  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.Juni 2011, 15:26:30
Hast du Ansprüche. Kann ja nicht immer so spannend sein wie zuletzt. :-*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Juli 2011, 14:25:48
Uh! Quali-Lotto. Es regnet in Silverstone.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Juli 2011, 16:37:01
Aller guten Dinge sind drei! :P

Zum Glück sitzt ein ehemaliger Ferrari-Boss auf dem Chef-Sessel der FIA. ::)

http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,773534,00.html

Zitat
In Silverstone durften die Renault-Teams wie Red Bull und die drei Mercedes-Teams nur zehn Prozent der Auspuffgase nutzen, die von Ferrari-Motoren ausgestatten Teams Ferrari, Sauber und Toro Rosso 20 Prozent.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 11.Juli 2011, 23:18:38
Ist schon unglaublich. Gibt es eigentlich noch irgend einen Sport, der wirklich nur durch sportliche Leistung entschieden wird??  :(

Und Alonso war von jeher ein Fahrer, der da war, wenn es etwas abzugreifen gab. Das war schon bei seinen beiden Weltmeisterschaften so und so ist es auch jetzt wieder. Schade, dass sein fahrerisches Können dadurch immer wieder in den Hintergrund gerät.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Holsten am 11.Juli 2011, 23:31:46
Bierathlon! ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: wAvE am 11.Juli 2011, 23:36:52
Weicheier spielen das mit Mixery ...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 12.Juli 2011, 00:07:12
Warum gibt man den Leuten nicht einfach allen das Glecuhe Auto, dann könnte man sich diesen Ärger sparen.
Ich sehe die F1 immer irgendwoe auch als Wettbewerb der Technik/der Konstrukteure. Und nur so kann sie auch gewinnbringend Vermarktet werden.
Warum verbietet man also immer wieder solche "krassen" Innovationen? Um die F1 spannend zu halten? Ist sie doch sowieso schon ewig nichtmehr. Dann gewinnt halt mal ein Team jedes Rennen weil sie das Beste Auto gebaut haben. Im Jahr darauf haben alle anderen das gleiche System auch und was anderes tolles neues oder das System sehr verbessert. Glaube nicht, dass es in der F1 "schlechte" Fahrer gibt. Klar gehts da um hunderstel oder tausendstel, aber am meisten macht wohl das Auto aus...
Wie auch immer, ich weiß nichtmehr worauf ich hinaus wollte, vielleicht könnt ihrs ja trotzdem aus meinem Text rauslesen ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juli 2011, 00:11:38
Jup seh vieles wie ihr, war aber irgendwie auch klar, dass man sich über solche Sachen hier beschwert als man jmd anderes als Vettel profitiert...
Nach dem Motto RedBull hätte nicht irgendwelche Sachen im Auto, die der Rest nicht hat und das sie schneller macht...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 12.Juli 2011, 00:16:11
Jup seh vieles wie ihr, war aber irgendwie auch klar, dass man sich über solche Sachen hier beschwert als man jmd anderes als Vettel profitiert...
Nach dem Motto RedBull hätte nicht irgendwelche Sachen im Auto, die der Rest nicht hat und das sie schneller macht...
Mir ist es völlig egal wer da gewinnt oder wer was im Auto hat ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 12.Juli 2011, 02:39:15
War auch eher nicht auf dich bezogen  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 12.Juli 2011, 06:57:17
Es war aber ebenfalls klar, dass Du alles geschriebene auf eine RedBull-Brille reduzierst und sowohl den zitierten Fakt, dass neben RedBull noch andere Teams nachteilig behandelt wurden ignorierst wie auch die Tatsache, dass der ausschlaggebende Punkt ein vermasselter Boxenstop war. Aber hey - gesegnet die Menschen, deren Grundfarben aus Schwarz und Weiß bestehen!! :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 12.Juli 2011, 16:05:50
Jup seh vieles wie ihr, war aber irgendwie auch klar, dass man sich über solche Sachen hier beschwert als man jmd anderes als Vettel profitiert...
Nach dem Motto RedBull hätte nicht irgendwelche Sachen im Auto, die der Rest nicht hat und das sie schneller macht...

Wie soll man sich auch andersrum beschweren, wenn immer nur zu Gunsten von Ferrari entschieden wird?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 12.Juli 2011, 21:34:42
Ich sehe die F1 immer irgendwoe auch als Wettbewerb der Technik/der Konstrukteure. Und nur so kann sie auch gewinnbringend Vermarktet werden.

So sehen das alle, allerdings geht es um das was die machen nicht um Konstruktion oder Technik, sondern um Aerodynamik.
Es ist natürlich pfiffig von den Teams, auf so etwas zu setzen, allerdings sollte den Technikern bewusst sein, dass so extreme Lösungen bzw solche Lösungen im Graubereich der Regeln in der Vergangenheit immer genau unter die Lupe genommen wurden. Und wenn man sich da so sehr drauf konzentriert und keinen Plan B in der Tasche hat, dann gewinnen eben Teams, die konservativere Autos bauen.
Die Motoren sind seit x Jahren eingefroren, da passiert nicht mehr viel. Warum lässt man da keinen Wettbewerb zu? Erstmal, weil es zuviel kostet. In den 80er Jahren ist man mit 1500PS gefahren, wo wäre man heute, wenn nichts reglementiert wäre? Ich kenne böse Unfälle nur aus Videos, seit dem ich F1 schaue ist niemandem groß etwas passiert. Na klar, die Gruppe B war damals auch fein und die Videos die ich gesehen habe, machen schon was her. Nur Nervenkitzel und das Risiko, dass etwas passiert hängen nah zusammen. Dann lieber etwas weniger Kitzel und dafür weniger Tote.
Alles in allem bin ich ganz zufrieden und dem Newey wird schon etwas einfallen.
Hat man sich nun nicht sogar auch auf die Valencia-Regeln geeinigt? Also alles erlaubt, nur nicht zwischen Quali und Rennen groß rumpfuschen?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Juli 2011, 14:56:21
Hat man sich nun nicht sogar auch auf die Valencia-Regeln geeinigt? Also alles erlaubt, nur nicht zwischen Quali und Rennen groß rumpfuschen?

Was heißt geeinigt? Sicher kann man sich erst sein, wenn das Rennen gestartet ist, so oft wie die FIA zur Zeit hin und her springt. ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.Juli 2011, 16:19:43
Höhöhö :P

Wieder nix. Stattdessen gewinnt ausgerechnet der in der WM am weitesten zurückliegende Top-Fahrer und Vettel baut seinen Vorsprung weiter aus. Läuft auch irgendwie immer gleich.

Jetzt sind erstmal 4 Wochen Pause.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.August 2011, 21:26:39
Wenige Tage vor dem nächsten Rennen in Spa, deutet sich das endgültige Aus für Nick Heidfeld an.

http://sport.t-online.de/formel-1-heidfeld-verliert-sein-cockpit-bei-renault-an-senna/id_49174342/index
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.August 2011, 17:13:25
Schaut ale hier gar nicht mehr rein? Ich frage mich, wo der obligatorische Hinweis auf Vettels Glück bleibt und die Verdammnis von Kobayashi  ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 28.August 2011, 17:16:39
Hier schon, aber die Formel1 interessiert wohl nur noch die wenigsten  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: RudiGutendorf am 28.August 2011, 17:18:57
Gutes Rennen. Vettel wird wohl wieder Weltmeister (wenn er Glück hat) ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.August 2011, 17:22:07
Hier schon, aber die Formel1 interessiert wohl nur noch die wenigsten  ;)

Hier im Forum vielleicht, allegemein eher nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.August 2011, 18:12:33
Hab heute irgendwie wichtigeres zu tun gehabt. Noch 3 Rennen, dann isses eh vorbei. Fehlen ja nur noch 83 Punkte zum Titel.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.September 2011, 14:15:46
Crash beim Start. Rosberg und Webber raus. Vettel in Führung. Nächstes Rennen ist dann alles durch. Saison beendet. Wann geht die neue los?

15 Sekunden vorne, nach 20 Runden... ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 11.September 2011, 14:38:31
Da soll nochmal einer sagen, das Schumi nichts mehr drauf hat  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.September 2011, 14:44:34
Da soll nochmal einer sagen, das Schumi nichts mehr drauf hat  8)

Setz ihn halt in ein konkurrenzfähiges Auto... War der Mercedes bisher ja nicht immer.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Romario am 11.September 2011, 15:07:36
NEIN die WM ist noch nicht entschieden ! Ihr hört doch die RTL Kommentatoren !! Ist alles noch völlig offen und sogar Sutil kann noch Weltmeister werden !!!  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 12.September 2011, 14:53:12
Jap. Und das Saisonfinale ist noch spannender als im letzten Jahr.

Ein bißchen schade, finde ich. Was ist denn überhaupt mit den Reifen los? Nur 2 Stopps, das hätte es zu Beginn der Saison nicht gegeben. Haben sich die Teams jetzt darauf eingestellt oder hat Pirelli die Reifen überarbeitet?

Ich weiß noch nicht, was ich von DRS halten soll. Auf der einen Seite schön, dass man dadurch mehr Überholmanöver sieht, auf der anderen wird es etwas langsameren Autos damit fast unmöglich, ihre Position zu verteidigen.
Hätte Alonso im letzten Rennen der vorigen Saison DRS gehabt, hätte Petrov ihn niemals aufhalten können.

Jetzt bin ich gespannt, was man sich für die neue Saison einfallen lässt, und in einer guten Woche werde ich selbst in F1 2011 KERS und DRS ausprobieren können (freu!)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.September 2011, 15:05:50
Perez die Pfeife bremst Schu aus. Tststs... Der schöne 20 Sekunden Vorsprung von Vettel weg.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 25.September 2011, 15:15:00
Das ist auch so eine Sache die ich bei der F1 nicht verstehe. Da baut ganz hinten einer einen Unfall und der führende, der sich meistens den Vorsprung hart erarbeitet hat, wird dafür bestraft. Das sollte auch überdacht werden....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.September 2011, 15:16:52
Das ist auch so eine Sache die ich bei der F1 nicht verstehe. Da baut ganz hinten einer einen Unfall und der führende, der sich meistens den Vorsprung hart erarbeitet hat, wird dafür bestraft. Das sollte auch überdacht werden....

Naja. Wenn Trümmerteile auf der Strecke liegen. Ist sicher ärgerlich, aber wenn man wie in dem Fall Vettel, nach dem Restart mal eben 5 (!) Sekunden schneller fährt als der Zweite... ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 25.September 2011, 15:17:45
Trotzdem ist fair was anderes. Allerdings wird da frühestens was geändert wenn Ferrari wieder um den Titel fährt  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.September 2011, 15:19:56
Trotzdem ist fair was anderes. Allerdings wird da frühestens was geändert wenn Ferrari wieder um den Titel fährt  ;D

Das wird schon seit 60 Jahren so gemacht. Was sollte man da ändern und vor allem wie? Wüsste spontan kein sinnvolles und einfach umzusetzendes System als Alternative.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 25.September 2011, 15:26:03
Einfaches System gäbe es schon, allerdings wäre dass dann ziemlich unübersichtlich. Es werden einfach die Zeitabstände zum Zeitpunkt des Unfalls gemessen und mit der Endzeit verrechnet.

Eigentlich so wie es die FIM macht wenn ein Rennen nicht als Wet Race gestartet wird, aber es ist halt unübersichtlich.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.September 2011, 15:29:10
..., aber es ist halt unübersichtlich.

Und damit unattraktiv für den Zuschauer. Das wäre sicher nicht im Sinne von Ecclestone. Wenn ich dann erst rechnen muss. "Fahrer X liegt 5 Sekunden vorne, hat aber vor dem Safety-Car 7 Sekunden Rückstand gehabt..." Und wie sieht das erst bei mehreren Safety-Car-Phasen aus. uiuiui. Nee, das ist so einfach nicht praktikabel.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 25.September 2011, 15:32:01
Genau, und solange Ecclestone die Fäden zieht sowieso nicht. Aber naja, meine Meinung generell über die F1 ist eh bekannt und wird sich auch so schnell nicht mehr ändern. Selbst wenn Vettel jetzt 10facher Weltmeister wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.September 2011, 16:05:21
1 Pünktchen noch aus 5 Rennen. Ob er das noch packt? ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 26.September 2011, 12:25:25
Meine Güte, wird Hamilton es denn jemals lernen. Nichts gegen agressive Fahrweise, gegen Kampflinie usw.
Aber er muss doch auch mal einsehen, dass er nicht alleine auf der Strecke ist und Unfälle nicht nur ihn, sondern auch andere betreffen, und er den anderen mit seinen eskapaden das Rennen kaputt macht.
Respekt vor Fahrern wie Alonso, die zwar auch hart kämpfen, aber wenigstens überlegt fahren und sich und die Rennsituation vernünftig einschätzen können.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.Oktober 2011, 16:30:16
Hohoho!

http://de.eurosport.yahoo.com/03102011/73/grand-prix-singapur-brisanter-funkspruch-verschaerft-f1-fehde.html

Zitat
"Halte ihn auf, so gut es geht. Zerstöre sein Rennen, so gut wir können! Komm schon, Junge"
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.Oktober 2011, 09:34:39
Genialer Zweikampf um Platz 2 von Hamilton und Webber. Das ist Motorsport. 8)

Und Petrov, der Trottel, schießt Schumi ab. ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Oktober 2011, 12:46:13
A neverending story  ;D

http://www.youtube.com/watch?v=Regn2nYQTTk
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 30.Oktober 2011, 17:12:59
Für Formel 1 habe ich wenige über und ich weiß auch das sämtliche große Sportarten ausgeufert sind wenn man die finanzielle Seite sieht.
Eine Rennbahn in Indien zu erreichten auf der dann Runde für Runde Millionen verbrannt werden während ein paar Kilometer weiter Menschen vor sich hin vegetieren stößt mir sauer auf.

Das wurde allerdings auch innerhalb des Formel-1-Zirkus kritisch angemerkt. Aber es ist ein weltweit operierendes Unternehmen und muss auch neue Märkte erschließen. Insofern ist es zweifelhaft, wie Du richtig schreibst, in den Augen eines Weltkonzerns mit finaziellem Interesse aber logisch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.November 2011, 17:52:37
Kimi Räikkönen steht vor einem Comeback in der Formel1. Er ist einer der Kandidaten für ein Williams-Cockpit in der nächsten Saison. Finanziert werden soll er mit Hilfe eines reichen Arabers; falls er sich das hinterherfahren überhaupt antun will. Sutil gilt ebenfalls als aussichtsreicher Kandidat, nachdem zuletzt Gerüchte aufkamen, er stünde bei Force India vor dem Aus. Dort könnte stattdessen Hülkenberg wieder einen Stammplatz bekommen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2011, 16:11:30
Immer wieder das liebe Geld. Das USA-Comeback der Formel 1 ist wohl vorerst geplatzt.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/1c180-e3f1b-8622-24/formel-1-ecclestone-will-us-gp-streichen.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.November 2011, 18:01:42
Vettel mit der 15. Saison-Pole. Noch 'n Rekord geknackt. :o *huld*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.November 2011, 16:41:33
Kimi Räikkönen steht vor einem Comeback in der Formel1. Er ist einer der Kandidaten für ein Williams-Cockpit in der nächsten Saison. Finanziert werden soll er mit Hilfe eines reichen Arabers; falls er sich das hinterherfahren überhaupt antun will. Sutil gilt ebenfalls als aussichtsreicher Kandidat, nachdem zuletzt Gerüchte aufkamen, er stünde bei Force India vor dem Aus. Dort könnte stattdessen Hülkenberg wieder einen Stammplatz bekommen.

Und nochmal ich. He's back! Lotus hat ihn sich geschnappt. Bin gespannt, ob er nach der Pause noch mithalten kann. Seine beste Zeit hatte er damals schon hinter sich...

http://sport.t-online.de/kimi-raeikkoenen-comeback-in-der-formel-1-perfekt/id_51884010/index

Dafür wird's wohl nix mit dem Comeback von Kubica. Seine Verletzungen nach dem Crash anfang das Jahres sind wohl zu schwer, als dass er es nochmal in der F1 versuchen könnte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.Januar 2012, 18:21:41
Rekordmann Rubens Barrichello steht nach 322 Rennen vor dem Aus. Seinen Platz bekommt wohl Senna.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/1e16a-f2f2a-8622-67/leiser-abgang-fuer-rekordstarter-kein-jubilaeum.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Januar 2012, 16:15:26
Es geht wieder los:
http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-134199-caterham-zeigt-den-ct01-der-erste-neue-des-jahrgangs-2012.html

http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-134208-die-f1-praesentationen-im-ueberblick-caterham-auf-pole.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Januar 2012, 16:21:46
Es geht wieder los:
http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-134199-caterham-zeigt-den-ct01-der-erste-neue-des-jahrgangs-2012.html

http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-134208-die-f1-praesentationen-im-ueberblick-caterham-auf-pole.html

Äußerst interessnte Nase. Die fällt sofort auf.  :o

Farblich aber ein schickes Design. Dieses dunkle Grün hat einfach was.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.Januar 2012, 16:31:07
British Racing Green ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Januar 2012, 20:19:41
Das mit der Nase ergibt sich wohl zwangsweise bei allen, da diese das Ergebnis einer neuen Regel ist:
http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/f1-technik-2012-neue-regeln-haessliche-autos-4021878.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.Januar 2012, 15:44:50
Uh, das hab ich gar nicht mitbekommen. Was ein Scheiß. :o
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Januar 2012, 17:30:21
VW plant den Einstieg in die Königsklasse.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/newspage_512355.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 28.Januar 2012, 17:43:46
Das mit der Nase ergibt sich wohl zwangsweise bei allen, da diese das Ergebnis einer neuen Regel ist:
http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/f1-technik-2012-neue-regeln-haessliche-autos-4021878.html

Da bin ich mal gespannt was da alles so rauskommt. Ich finde die Bildergalerie nicht schlecht, die die haben. Die Autos aus den 70'ern finde ich irgendwie Klasse, vor allem der Tyrell ^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 31.Januar 2012, 16:20:32
Sutil zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

http://de.eurosport.yahoo.com/31012012/73/harte-strafe-formel-1-pilot-sutil.html

Bin gespannt, ob die FIA ihm die Lizenz entzieht. Ein Cockpit für die neue Saison würde er aber so oder so nicht bekommen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 01.Februar 2012, 15:28:51
McLaren kommt (noch) ohne Höcker aus  :)

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/02/McLaren_MP4-27_Erstes_Topteam_stellt_neues_Auto_vor_12020105.html

Auffällig ist sicherlich die Abkehr vom alten Kühlereinlassdesign. Ansonsten eher unauffällig...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Februar 2012, 15:45:25
Was für ein Glück. Ich hatte schon Angst. Sieht ganz schick aus. Jetzt warte ich noch auf den neuen Red Bull. Mal sehen, was sich Newey wieder feines ausgedacht hat.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 03.Februar 2012, 12:48:50
http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/cat.php?c=12lauchferrari&d=  ::) :-\
http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/zoom.php?c=12launchfivjm05&d=&b=1328265028&sort=1  :-\ :-\ ::) ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.Februar 2012, 15:48:57
3:1 für Hässlich. :-X
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 06.Februar 2012, 17:08:20
5:1

Red Bull und Sauber ziehen mit

http://f.blick.ch/img/incoming/crop1756339/0652753898-chorizontal-w980/0000000004227838.jpg

http://www.blick.ch/sport/formel1/sauber-team-weg-von-der-weissen-jungfrau-id1755309.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 06.Februar 2012, 20:14:18
6:1  ;)

http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/cat.php?c=12rolloutlotuse20
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 21.Februar 2012, 11:14:29
Jetzt ist auch der neue Mercedes endlich vorgestellt worden. Heute gibt's die ersten Zeiten im Vergleich zur Konkurrenz. Da bin ich mal gespannt.

http://sport.t-online.de/formel-1-mercedes-gp-stellt-den-neuen-boliden-fuer-die-saison-2012-vor/id_53668266/index
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 17.März 2012, 12:25:16
Erste Pole gesichert, ma sehn für was es dann morgen im Rennen reicht  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.März 2012, 13:14:37
Grosjean auf Lotus als Dritter ziemlich stark, wogegen Kimi bei seinem Comeback nur auf der 18 startet. :o

Enttäuschend fand ich Ferrari mit Alonso nur auf der 12. Dagegen Schumi als Vierter bester Deutscher. Klar, dass da gleich wieder Protest gegen den ach so illegalen Mercedes ein gelegt wurde. ;D

Verspricht ein spannendes Rennen zu werden. Mal schauen, ob ich so früh aufstehen will.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 17.März 2012, 13:38:36
Ich wollt eig nicht so früh aufstehen, aber nach der Doppel-Pole bleibt nichts anderes übrig  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.März 2012, 18:05:32
Die Hamilton-Zeit war ja grandios. Button hätte ich aus Sympathiegründen allerdings lieber vorn gesehen. Die Mercedes auch sehr stark, hatte sich ja angedeutet. Da bin ich gespannt auf das Rennen morgen. Vettel war in Bezug auf die Rennleistung des RB optimistisch.

Renault hat sich in der letzten Saison auch in toller Frühform befunden und ist dann massiv abgestürzt. Mal sehen, ob es jetzt besser läuft.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 18.März 2012, 14:09:54
Button siegt und die Safety Car Phase verhindert den Doppelsieg...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 18.März 2012, 14:38:31
Ja, das hat Vettel sichtlich in die Karten gespielt, zumal er sich da direkt frische Reifen holen konnte. Es ist allerdings schon erstaunlich, dass Hamilton trotz der Fabelzeit aus dem Qualifiying nie wirklich an Button heranreichen konnte bzw. nicht wirklich schneller als die Red Bull gefahren ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.März 2012, 17:09:15
Sieht erstmal nach einem Zweikampf Red Bull/McLaren aus. Der Rest kann da noch nicht mithalten. Schade, dass Schu so früh ausgeschieden ist. Hätte gerne gesehen, was mit dem Auto über die volle Distanz drin ist. :(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Soccer`O am 18.März 2012, 18:17:38
Ich muss sagen das ich von den Lotus doch überrascht war. Bin mal gespannt ob die sich vorne etablieren können.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 19.März 2012, 09:18:16
Sehr schöne Auftakt. Ein relativ interessantes Rennen, auch schön, dass Button Hamilton mal wieder seine Grenzen aufgezeigt hat, gerade, wo Lewis vor der Saison angekündigt hat, wieder ganz klar zur Nr.1 bei McLaren zu werden.
Etwas enttäuscht bin ich vom Mercedes-Team, da hatte ich etwas mehr erwartet.
Es zeigt sich im Moment aber auch deutlich, dass nicht nur das Material, sondern auch das fahrerische Können eine Rolle spielt, die unterschiedlichen Ergebnisse teaminterner Duelle sind da ein klarer Fingerzeig.

Aber gut, die Saison ist noch jung, warten wir mal ab. Ich finde es bisher gut, hoffe aber, dass in den zukünftigen Rennen ab und an auch mal HRT teilnehmen wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2012, 11:19:05
SCHU auf 3! Yeah! Schaumer mal, ob Mercedes das im Rennen bestätigen kann.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 24.März 2012, 11:47:52
Kann mir jemand erklären wieso dieser Hohle Flügel von Mercedes illegal sein soll? Weil die anderen nicht draufgekommen sind? Hab mir vorhin den Artikel, auf BILD, durchgelesen und da kams ja nicht so wirklich raus.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 24.März 2012, 12:57:27
Nächste Pole  8)
Aber das Rennen morgen wird schwer... Für mich ist Button Favorit...
Ma sehn ob Vettels Entscheidung als einziger auf Hard da vorne zu starten sich lohnt...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2012, 13:15:58
Kann mir jemand erklären wieso dieser Hohle Flügel von Mercedes illegal sein soll? Weil die anderen nicht draufgekommen sind? Hab mir vorhin den Artikel, auf BILD, durchgelesen und da kams ja nicht so wirklich raus.

Genau deshalb. Das ist völlig normal in der Formel 1. Einer hat ne Idee, die Speed bringt, die anderen versuchen dann es zu verbieten. Hohle Flügel sind afaik nicht in den Regeln definiert, das heißt, es ist nicht eindeutig festgelegt, ob das legal ist oder nicht. Und weil es einfacher ist, die Konkurrenz anzuschwärzen, in der Hoffnung sie einzubremsen, anstatt selbst gute Ideen zu entwickeln, wird das eben sorum gemacht.
Und dass in BLÖD-Artikeln nix rüberkommt ist auch völlig normal. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.April 2012, 17:55:50
Noch ne Frau in der Formel 1, ebenfalls als Testfahrerin.

http://formel-1.t-online.de/formel-1-susie-wolff-wird-zweite-frau-im-rennzirkus/id_55499718/index

Natürlich die Alte vom Miteigentümer. Aber das war natürlich üüüüüberhaupt kein Grund. ;D

Sauber steht dagegen bald mit einer Teamchefin da.

http://kurier.at/sport/motorsport/4491853-oesterreicherin-neue-sauber-teamchefin.php
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.April 2012, 09:12:05
C-C-C-Combo!

Doppel-Pole für Mercedes. Rosberg vor Schu! Stark! Vettel dagegen nur auf der 11. :o
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 14.April 2012, 09:22:59
Wahnsinn. Auch Kobayashi und Raikkönen stark, Perez auch wieder vorne dabei! Das wird Spaß machen morgen, auch wenn sich die Mercedes bislang im Rennen als schlechter herausstellten als im Qualifying.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Soccer`O am 14.April 2012, 11:43:10
Ich muss ehrlich sagen, das diese F1 Saison bisher äußerst interresant ist. Vorallem da die kleineren Teams aktuell wirklich stark wirken.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 14.April 2012, 13:21:19
Naja eig. wäre Hamilton ja Zweiter ne  ;)
Nun gut, wenn alles normal läuft ( was ja selten der Fall ist) dann beendet er das Rennen mindestens auf dem Podium, wobei auf Longrun alle Teams schlechter sind als McLaren  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 14.April 2012, 23:31:14
Rosberg wird Dritter, Schu mit Ausfall, Hamilton zweiter oder Sieger, Button analog, Alonso auch viel weiter vorne, Vettel wird vierter oder fünfter. Kommt mir gerade so in den Sinn und ich hoffe, ich liege falsch. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.April 2012, 10:47:54
Rosberg wird Dritter, Schu mit Ausfall, Hamilton zweiter oder Sieger, Button analog, Alonso auch viel weiter vorne, Vettel wird vierter oder fünfter. Kommt mir gerade so in den Sinn und ich hoffe, ich liege falsch. ;)

Beängstigend^^

Schu wirklich raus. Rosberg gewinnt aber. Button Zweiter passt wieder. Hamilton "nur" Dritter. Vettel Fünfter. Alonso aber nur auf der 9. Schick mir mal ne PN mit den nächsten Lottozahlen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 15.April 2012, 11:07:48
PN ist raus - und wehe, ich bekomme nicht mindestens zehn Prozent Beteiligung ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 15.April 2012, 11:16:26
PN ist raus - und wehe, ich bekomme nicht mindestens zehn Prozent Beteiligung ;)

Wenn ich damit nicht gewinne, verklag ich dich auf entgangenen Gewinn und erlasse dir dann 10 Prozent deiner Schulden^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 15.April 2012, 13:07:04
Das wird dann zu einem Urheberrechtsstreit führen, den Du verlieren wirst. Ich verklage Dich dann auf die Summe, die Du bei mir eingeklagt hast inklusive Zinsen und lege noch zehn Prozent wegen des entgangenen Gewinns drauf.  :police:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ScouT am 16.April 2012, 01:09:57
Das wird dann zu einem Urheberrechtsstreit führen, den Du verlieren wirst. Ich verklage Dich dann auf die Summe, die Du bei mir eingeklagt hast inklusive Zinsen und lege noch zehn Prozent wegen des entgangenen Gewinns drauf.  :police:

und ich fordere vom Gewinn dann eindeutig 25 Prozent.. weil: wenn 2 sich streiten...... ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 21.April 2012, 15:00:57
YEEES! Erste Pole der Saison für Vettel. 8) Jetzt kann die WM richtig losgehen. Rosberg nach dem starken China-Wochenende auf der 5, Schu dank Heckflügeldefekt nur 18.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 23.April 2012, 08:24:06
Ein sehr interessantes Rennen, und weiterhin eine spannende Saison. 4 Rennen, 4 Sieger, und mit Lotus ein bärenstarkes Überraschungsteam.
Im Moment macht die Formel 1 Spaß wie lange nicht mehr.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Mai 2012, 09:34:10
WTF?!? Maldonado auf Pole. Hammer!

Hamilton darf als Letzter starten, weil McLaren die glorreiche Idee hatte, ihn mit zu wneig Sprit loszuschicken. ::) Bei dem Vorsprung, den er hatte, hätte er's auch locker mit 2 Litern mehr auf Pole geschafft. Dumme Aktion, sehr dumm. :blank:

Mal schauen, wen die Reifen heute zum Sieger bestimmen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 13.Mai 2012, 12:05:31
Ich sehe es schon wieder kommen: Maldonado wird in den erste vier Kurven durchgereicht und Alonso grukt sich zum Sieg.  :-X
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 13.Mai 2012, 12:24:19
WTF?!? Maldonado auf Pole. Hammer!

Hamilton darf als Letzter starten, weil McLaren die glorreiche Idee hatte, ihn mit zu wneig Sprit loszuschicken. ::) Bei dem Vorsprung, den er hatte, hätte er's auch locker mit 2 Litern mehr auf Pole geschafft. Dumme Aktion, sehr dumm. :blank:

Mal schauen, wen die Reifen heute zum Sieger bestimmen.

Dumm ist noch untertrieben! Wobei ich es geil finde  :laugh: Dummheit muss beschtraft werden und das wurde auch getan. Das Rennen verspricht sehr viel spannung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Romario am 13.Mai 2012, 12:30:23
Die Dummheit liegt doch ehr in der Regel, x Teams machen sowas. Die faken allerdings dann einen Defekt oder Notfall und kommen damit durch. Ich mag weder Hamilton noch McLaren, aber diese Versetzung ist imho trotzdem Schwachsinn.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Mai 2012, 12:46:51
Klar versuchen andere auch solche Tricks. Aber so doof stellt sich dabei normal keiner an. War mir allerdings auch neu, dass dann gleich eine Versetzung ans Ende des Feldes folgt und finde ich auch etwas überzogen die Strafe. Ich dachte, in so einem Fall wird einfach nur die beste Zeit getrichen, wie beim zu langsam in die Box zurück fahren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 13.Mai 2012, 12:56:15
Die Dummheit liegt doch ehr in der Regel, x Teams machen sowas. Die faken allerdings dann einen Defekt oder Notfall und kommen damit durch. Ich mag weder Hamilton noch McLaren, aber diese Versetzung ist imho trotzdem Schwachsinn.

Das lustige daran ist, dass die Regel erst wegen Hamilton/McLaren installiert wurde.
http://news.bbc.co.uk/sport2/hi/motorsport/formula_one/8737077.stm
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 13.Mai 2012, 13:06:24
Das wahrhaft lustig daran ist, dass Rosberg und Vettel nach einem Rennen diese Saison ( ja auch dort gilt die Regel das man die IN-Lap zu Ende fahren muss) auch kein Sprit mehr hatten... doch von einer Strafe keine Spur ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 13.Mai 2012, 13:19:05
Das wahrhaft lustig daran ist, dass Rosberg und Vettel nach einem Rennen diese Saison ( ja auch dort gilt die Regel das man die IN-Lap zu Ende fahren muss) auch kein Sprit mehr hatten... doch von einer Strafe keine Spur ;)

Rennen und Qualifiying sind 2 verschiedene Dinge.
Im Qualifying verursachst du dadurch gelbe Flaggen, die einen eventuell schnelleren zwingen langsamer zu fahren und damit seine Runde kaputtmachst.
Nach dem Rennen ist das nicht mehr gegeben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 13.Mai 2012, 13:22:08
Das wahrhaft lustig daran ist, dass Rosberg und Vettel nach einem Rennen diese Saison ( ja auch dort gilt die Regel das man die IN-Lap zu Ende fahren muss) auch kein Sprit mehr hatten... doch von einer Strafe keine Spur ;)

Rennen und Qualifiying sind 2 verschiedene Dinge.
Im Qualifying verursachst du dadurch gelbe Flaggen, die einen eventuell schnelleren zwingen langsamer zu fahren und damit seine Runde kaputtmachst.
Nach dem Rennen ist das nicht mehr gegeben.

Regel ist Regel... diese wurde extra vor der Saison eingeführt.. wofür wenn man sie dann doch nicht beachtet?  ;)
Fair wäre gewesen Hamilton auf 10.. daher seine Zeit aus Q3 nicht zu zählen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 13.Mai 2012, 13:31:54
Die Regel besagt das nach dem Quali der fahrer eigenständig zurück in die Box fahren muss, ins Parc Ferme.
Nach dem rennen ist es erlaubt, so sagen es die Regeln. (Regel  6.6.2)  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 13.Mai 2012, 14:24:16
Kamikaze Schumi  :o ::)

Edit: Hamilton und die Boxenstopps... das wird dieses Jahr nichts... Auto ist gut, Fahrer sowieso... das Team eine komplette Katastrophe  >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Mai 2012, 14:33:10
Der alte Mann hat wohl eine Sehschwäche entwickelt. Schuschuschu. Hoffentlich verlängert er seinen Vertrag nicht mehr. :-\
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Leland Gaunt am 13.Mai 2012, 15:54:13
Ich sehe es schon wieder kommen: Maldonado wird in den erste vier Kurven durchgereicht und Alonso grukt sich zum Sieg.  :-X

Deine Glaskugel ist kaputt!  ;)

Hätte aber auch nicht gedacht dass Maldonado eine realistische Chance auf den Sieg hat..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 13.Mai 2012, 15:55:36
Das wahrhaft lustig daran ist, dass Rosberg und Vettel nach einem Rennen diese Saison ( ja auch dort gilt die Regel das man die IN-Lap zu Ende fahren muss) auch kein Sprit mehr hatten... doch von einer Strafe keine Spur ;)

Man könnte den Eindruck bekommen, Du hast eine Neigung Sportler gut zu finden, die permanent von ihrer Umwelt betrogen werden?  ::)

Dass Maldonado doch gewinnt, hätte ich nicht für möglich gehalten. In der Regel hat Alonso so viel Glück zusätzlich zu seinem Können, dass sich das für ihn ausgeht. Am Ende haben wohl die Reifen aufgegeben, denn Glück hatte er ja dennoch (Boxenstop Maldonado, schlechte Überrundungen). Freut mich für Williams. Wer war eigentlich der letzte Sieger vor ihm für das Team? Montoya?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Mai 2012, 16:04:42
Jepp, Montoya in Brasilien '04 war der letzte Sieger auf Williams. Das nenn ich mal eine faustdicke Überraschung. Diese Saison wird so abwechslungsreich wie lange nicht mehr. :blank:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 13.Mai 2012, 16:23:12
Wer ist jetzt eigentlich Weltcup-Führender?
Stark auch, wie Hamilton noch vom letzten auf den achten Platz vorgefahren ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.Mai 2012, 17:16:27
Alonso und Vettel liegen mit je 61 Punkten vor Hamilton mit 53.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 13.Mai 2012, 17:39:25
Frank Williams bekommt einen Sieg zum 70. Geburtstag, freut mich für ihn.  :) Und die Saison geht auch in Europa so unberechenbar weiter, hoffe das bleibt so!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 13.Mai 2012, 20:01:22
Da gewinnt doch glatt der moderne Prototyp des zahlenden Fahrers. Denn ohne Geld mitzubringen wäre Maldonado nie und nimmer bei Williams gelandet.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 13.Mai 2012, 20:02:14
Da gewinnt doch glatt der moderne Prototyp des zahlenden Fahrers. Denn ohne Geld mitzubringen wäre Maldonado nie und nimmer bei Williams gelandet.

Naja... als GP2 Champion hat man es eig. auch ohne Geld zu zahlen verdient in der F1 zu fahren  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.Mai 2012, 15:53:39
Schumi schnellster im Qualifying! *huld* Darf trotzdem nur von Platz 6 starten, wegen seiner Strafe aus dem letzten Rennen. Vettel nur auf der 9...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 03.Juni 2012, 18:02:16
RedBull Unterboden entspricht nicht den Regeln, aber die Punkte aus Monaco dürfen sie behalten... lächerlich  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.Juni 2012, 20:29:40
In Monaco war das Auto ja auch noch legal. Würde die FIA mal klare Ansagen in Sachen Regeln machen und schon vor der Saison festlegen, was erlaubt ist und was nicht, gäbs solche Spielereien nicht. Aber die Herren lassen ja lieber erstmal alles durchgehen und verbieten dann alles wieder, wenn sich jemand beschwert. Da ist es nur fair, wenn der inkompetente Haufen für seine Fehler nicht auch noch die Teams bestraft.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 03.Juni 2012, 20:33:48
Nö war es nicht... in Monaco wollte man nur direkt keine Entscheidung treffen... wenns jetzt illegal ist, war es auch da illegal  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 03.Juni 2012, 20:42:15
Es war eine Clarification und kein Verbot. Bringt das nicht durcheinander, man hat die Regeln (den Wortlaut) überarbeitet.
Somit war der Red Bull in Monaco noch legal, nach der regelänaderung, besser gesagt dem genauer geschriebenen ist er aber ab jetzt!!! illegal.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 03.Juni 2012, 20:47:19
Früher war Epo kein Dopingmittel... waren die Fahrer deiner Meinung nach da nicht gedopt, nur weils nicht auf der Liste stand  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 03.Juni 2012, 20:52:06
Versteh nicht wo das Problem ist? Red Bull hat im Regelwerk 'ne Lücke gefunden, die FIA hat sie jetzt gestopft und fährt RedBull weiterhin mit dem Unterboden werden sie bestraft.
Davor war es legal, jetzt eben nicht mehr.

Früher war es legal Schwarze wie Dreck zu behandeln, heute eben nicht mehr.
Edit: Heute wären solche Taten strafbar und man würde sie als Verbrecher beschimpfen. Nach damaligem Recht haben sie nichts falsch gemacht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 03.Juni 2012, 20:57:23
Früher war es legal Schwarze wie Dreck zu behandeln, heute eben nicht mehr.

Es war nie legal, die Menschen haben sich nur das Recht rausgenommen es zu tun............
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 03.Juni 2012, 21:20:15
Und die Löcher im Unterboden waren auch nie illegal, Red Bull hat sich einfach das recht genommen es zu tun  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 03.Juni 2012, 21:25:24
Ok fragen wir anders herum... wenns legal ist, wieso wurde es verboten?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: martin1703 am 03.Juni 2012, 21:33:27
Der Vergleich mit der farbigen Bevölkerung ist etwas unpassend.

Würde es eher mit dem Rauchverbot in Restaurants vergleichen. Vor 5 Jahren war es erlaubt, nun verboten. Warum? Neue Gesetze/Regeländerungen. Kein Raucher wird nun bestraft, weil er vor 5 Jahren noch im Restaurant geraucht hat ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 03.Juni 2012, 21:35:15
Genau. Ist nunmal so, dass es zwar nicht vorgesehen war, wie Red Bull es gemacht hat, es war aber auch nicht explizit verboten. Eine Grauzone.
Jetzt wurde es verboten, aber als es benutzt wurde war es vielleciht nicht die feine englsche Art, aber verboten wars nicht und damit kann man sie auch nciht bestrafen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: goldgans am 10.Juni 2012, 21:05:43
man man man die müssen doch nur Schrott an Schumis Auto verbauen  >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HcLugano am 10.Juni 2012, 21:08:54
Splitscreen schauend läuft nebenbei noch der Formel 1 GP von Kanada.
Schumi wieder mit technischem Defekt (der vierte in dieser Saison). Irgendwie Schade für ihn.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 10.Juni 2012, 21:48:02
Hamilton... endlich!!!  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 10.Juni 2012, 22:49:49
Was ist eigentlich wahrscheinlicher? Irland wird Europameister oder Schumi bringt mal ein Rennen zu Ende ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Juni 2012, 15:33:03
So langsam könnte es sich mal lohnen, aud einen krassen Außenseitersieg zu setzen. 7 Rennen, 7 verschiedene Sieger. Viele Fahrer bleiben ja nicht mehr übrig^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: sulle007 am 11.Juni 2012, 17:29:03
So langsam könnte es sich mal lohnen, aud einen krassen Außenseitersieg zu setzen. 7 Rennen, 7 verschiedene Sieger. Viele Fahrer bleiben ja nicht mehr übrig^^
Und wenn die Teams mit 3 Fahrern antreten würden, wäre das ja noch unberechenbarer  :P
Langweilig ist es Aktuell wirklich nicht in der Formel 1, ist auch besser so.

gruss sulle007
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 23.Juni 2012, 19:27:21
Vettel hat sich mal wieder die Pole Position erschummelt.  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.Juni 2012, 19:38:32
NOCH ist alles legal. Erst wenn Ferrari offiziell protestiert hat, wird das alles verboten. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 23.Juni 2012, 21:55:43
Ich gebe Schumi 20 Runden, dann ist er wieder draußen ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 23.Juni 2012, 22:40:31
NOCH ist alles legal. Erst wenn Ferrari offiziell protestiert hat, wird das alles verboten. :P

Ja, ich weiß, ich weiß. Ich wollte das ganze wenigstens hier nur etwas beschleunigen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 24.Juni 2012, 14:56:07
Die McLaren Mannschaft ist so lächerlich... jedes verfickte Rennen versauen die den Boxenstopp.. jedes kack Rennen... ich kapiers nicht...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 24.Juni 2012, 15:13:38
Und Alonso bestätigt mal wieder sein Dasein als größtest Glücksschwein auf diesem Planeten.

Edit: sicher ist Alonso ein toller Fahrer und ein Sieg nach Start-Platz 11 beweist das, aber es ist schon Wahnsinn, dass mit Vettel und Hamilton zwei Konkurrenten ausfallen und ein möglicher Rivale um Den Rennsieg mit Grosjean ebenfalls. Glück. Glück. Glück.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 24.Juni 2012, 15:48:02
Dumm dumm dumm.. Hamilton gibt sich nicht zufrieden und Maldonado ist einfach nur ein Vollpfosten.. der hätte Hamilton eh noch überholt aber nein, man muss ja übertreiben..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Romario am 24.Juni 2012, 16:15:58
Michael wird garantiert noch distanziert ... :-[
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 05.Juli 2012, 15:21:03
Die Testpilotin von Marussia verliert nach einem Unfall bei Testfahrten ein Auge. :o

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_fahrer/artikel_582135.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.Juli 2012, 14:54:48
Ich frage mich, wie Hamikton toben würde, wenn man das gleiche mit ihm macht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Soccer`O am 22.Juli 2012, 15:02:38
Ich denke der wäre ausgestiegen!  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 22.Juli 2012, 15:07:26
Der hätte seine Faust aus dem auto gehalten und den Heckflügel abgerissen und als Trophäe mitgenommen....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.Juli 2012, 15:23:22
 ;D

Jetzt steigt er aus. Frage mich wirklich, warum er ohne Rücksicht ohne die Möglichkeit irgendwas zu gewinnen da in den Titelkpf eingreift.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Soccer`O am 22.Juli 2012, 15:25:49
Weil er ein Arsch ist und auch immer eines bleiben wird.... :angel:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Lumpi am 22.Juli 2012, 15:35:53
Hamilton, like a boss.  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 17:19:53
Eure Kommentare sind lächerlich wie immer...
Hamilton fährt auch sein Rennen, am besten er entschuldigt sich dafür, dass er schneller fahren kann als die Pfeifen, die das Rennen anführen  ::)
Es gibt keine Regel die besagt, dass man langsamer fahren muss als die Spitze, wenn man schneller fahren kann... also hat er sein eigenes Rennen normal weitergefahren... ist nicht sein Problem wenn der Rest langsamer war in dem Moment..
Und wenn wir schon dabei sind... was ist mit Vettels Überholmanöver? Das war nicht regelkonform.. hoffe er wird bestraft, aber da er nicht Hamilton heißt, Zweifel ich daran genauso wie ihr immer nur Kritik übt wenn Hamilton was tut, während andere Narrenfreiheit haben... naja fürs nächste Mal sponsor ich euch Taschentücher...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 22.Juli 2012, 17:39:01
Ach jetzt spiel hier nicht den Oberaufseher. Ich finde keineswegs das die Aktion von Vettel sauber war, aber auch kein Stück schmutziger, als das was Hamilton da abzieht. So viel schneller wie du jetzt behauptest war der gute nämlich wirklich nicht. Außerdem ging es in der Diskussion darum, was Hamilton getan hätte, wenn andere so eine Nummer abziehen, nicht wie doof wir ihn doch alle finden. Interpretier nicht deinen Hass auf andere und deinen Narzissmus auf das was alle andern schreiben. So long.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 17:49:18
Bullshit was du schreibst  ;)
Er war schneller und hat deswegen überholt und hier darüber zu disktuieren über das Verhalten Hamiltons obwohl er nichts falsch gemacht hat, nur weils Vettel somit getroffen hat, ist einfach nur lächerlich...
Hamilton hat keine Regeln missachtet, Vettel schon... so weit kommste noch mit oder?
Btw.. den restlichen Shit den du über mich schreibst, kannste dir auch sparen.. du kennst mich nicht und das bleibt zum Glück auch so..

Edit: Vettel auf Rang 5 zurückgestuft... Amen  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.Juli 2012, 17:55:48
Es geht doch wohl darum: soll ein Fahrer, der überrundet ist und nichts mehr in diesem Rennen zu holen hat, durch ein legales Überholmanöver, weil er etwas schneller fahren kann, in den Kampf um das Podest eingreifen? Weiterhin: nachdem er überholt hat, ist er ein zu überrundendes Auto, was Blaube Flaggen bekommt und vorbei lassen muss. Was bringt ihm also ein Überholmanöver?

Somit wird man die Frage stellen müssen: welches Ziel verfolgt ein Rennfahrer, der in den Titelkampf eingreift ohne Aussicht auf irgendeinen Gewinn? Dass er am Ende dann sogar die Blauen Flaggen ignoriert und den hinterher fahrenden damit stört, spricht nicht unbedingt für ihn.

Es wäre darüber hinaus ein Segen für unsere Diskussion, wenn Du Kommentare anderer User nicht jedes Mal als lächerlich oder Bullshit bezeichnen würdest, nur weil sie sich nicht mit Deiner Sicht der Dinge decken. Das nervt, wenn Du verstehst.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 18:08:07
Ich mach es ganz kurz... denn scheinbar versteht ihr nicht, dass es nicht nur einen Titelkampf gibt ( welchen überhaupt? Vettel liegt genauso weit zurück wie Hamilton... also Richtigstellung es ging um den Rennsieg, nicht den WM Titel) sondern der Rest der Fahrer auch mitfährt und sein eigenes Rennen hat...
Also könnten wir im Fußball am Ende doch auch einfach sagen, es gibt nen Titelkampf und die anderen Gegner sollten die Spiele gegen die Führenden einfach abschenken, falls es für sie um nichts mehr geht ... ich glaub ihr merkt selbst, was für ein Quatsch ihr hier fasselt  ::)
Zudem wofür gibt es blaue Flaggen? Damit Autos, die langsamer fahren, die Führenden nicht behindern... Hamilton war aber nicht langsamer... ergo Problem erledigt.. wieso soll er unbedingt langsamer fahren dann? Wieso soll er nicht sein Rennen fahren? Regeltechnisch gibt es keinen Fehler im Verhalten Hamiltons.. man darf sich zurückrrunden, man darf schneller fahren als der Rest wenn man es kann.. scheisse gelaufen für Vettel, hat er halt Pech gehabt..
Ansonsten soll jeder der überrundet wird, sein Auto abstellen, denn laut euch hat er im Rennen ja eh nichts mehr verloren, da er nichts erreichen kann..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: HoneyBadger am 22.Juli 2012, 18:11:24
Kann mir mal einer erklären, was Hamilton nun wieder angestellt hat?  ???
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.Juli 2012, 18:13:26
Es geht nicht darum, dass Hamilton hier gegen irgendeine Regel verstossen hat. Aber es geht darum, dass er mit einer AKtion in den Kampf um den Gewinn des Deutschland GP eingreift, ohne dass er selbst von der Aktion profitiert. Da sollte man einfach von einem Sportler erwarten, dass er sich raushält.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 22.Juli 2012, 18:13:39
Ale, versuch doch einfach mal, wie Henning schon sagte, ein vernünftiges Diskussionsniveau an den Tag zu legen. Es nervt wirklich extrem, dass du jedes Mal, wenn die Meinung eines Users mit der deinen divergiert, diese als "Quatsch" o.Ä. bezeichnest.

Auch du hast nunmal nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Leland Gaunt am 22.Juli 2012, 18:14:55
Mal von der persönlichen Diskussion hier abgesehen, finde ich das Bohei bezüglich Hamiltons Überholmannöver auch quatsch!
Er war schneller, rundete sich zurück und hätte noch nach vorne fahren können...also mMn völlig okay alles
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 18:19:00
Es geht nicht darum, dass Hamilton hier gegen irgendeine Regel verstossen hat. Aber es geht darum, dass er mit einer AKtion in den Kampf um den Gewinn des Deutschland GP eingreift, ohne dass er selbst von der Aktion profitiert. Da sollte man einfach von einem Sportler erwarten, dass er sich raushält.

Du hast immernoch nicht erklärt, wieso ein Fahrer nicht sein Rennen ganz normal fahren darf...
Natürlich profitiert er davon... er fährt SEIN Rennen und wer weiß schon was alles passieren kann, er fährt so schnell wie er kann... das war nun mal schneller als Vettel..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.Juli 2012, 18:24:34
Meiner Meinung nach kann ein Fahrer sein Rennen fahren, wie er will, aber aus Gründen der Fairness sollte er sich zurückhalten, wenn er mit seinem Rennen in den direkten Kampf ums Podest eingreift und für ihn selbst in diesem Rennen nichts mehr zu holen ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 18:28:22
Gut dann sollte man im Fußball aus Gründen der Fairness die letzten Spiele verschenken an den Tabellenführer, wenn man im Niemandsland der Tabelle liegt  ::)
Und wie gesagt... das es nichts mehr zu holen gibt, das hast du nun so entschieden... wenns anfängt zu regnen oder es gibt ne SC Phase, dann sieht alles plötzlich anders aus.. und überhaupt, wofür denn weiterfahren wenn es nichts mehr zu holen gibt eig?  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 22.Juli 2012, 18:35:06
Deine Metapher hinkt. Wenn Dortmund und Bayern am 32. Spieltag im direkten Duell um die Meisterschaft spielen und ein, sagen wir mal Bremen Fan, der zu dem Zeitpunkt sicher nicht abgestiegen ist aber auch sicher nicht mehr in die Internationalen Plätze kommt, dann einen Spielabbruch auslöst greift er damit ins Meisterschaftsrennen ein. (eine von beiden Mannschaften bekommt ein 3:0 Sieg zugesprochen). Verhält er sich hingegen Fair und guckt sich ruhig das Spiel an ist alles gut.

Wenn schon, dann passt diese Metapher wesentlich besser, ob die Meisterschaft nun die WM-Wertung oder der Grand-Prix-Sieg ist, ist dabei eigentlich sogar egal, es läuft sowieso auf das jeweils andere wieder hinaus.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 22.Juli 2012, 18:37:03
Was sagt ihr dazu das Vettel eine 20 Sec. Strafe bekommen hat und damit nur 5. geworden ist?!

Ich finde es nicht gerecht,Platz 3 hätte ich ja noch verstanden aber Platz 5 ?! Kindergarten Formel 1!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.Juli 2012, 18:41:54
Niemand behauptet, man soll stehen bleiben.

Im Fußball fängt jedes Spiel bei Null an, endet nach 90 Minuten und ist somit in sich abgeschlossen. Wenn am 34. Spieltag eine Mannschaft gegen den gerettetn 12. der Liga verliert und damit auch die Meisterschaft verliert, dann war das ein Spiel, das man gewinnen musste.

Wenn in der Formel Eins in einem laufenden Rennen mit laufender Strategie und laufendem Verschleiß in der Endphase so eingegriffen wird, dann verändert das die Situation in andersartiger Art und Weise. Und die ganzen Konjunktive mögen vielleicht für Hamilton sprechen, aber man redet von Wahrscheinlichkeiten. Genauso wahrscheinlich hätten alle siebzehn Fahrer vor ihm ausfallen können. Aber ich merke schon, dass Du da ohnehin nicht zu überzeugen bist, da Du Deine Meinung "Was scheren mich die anderen" zu vehement verteidigst. Belassen wir es also dabei, dass meine Meinung lächerlich ist und alle sind somit zufrieden. :)

@FM-Fuchs: Regelwerk. Vettel hat bei seinem Überholmanöver die Strecke verlassen, das ist nicht regelkonform und meines Wissens steht darauf eine Durchfahrtstrafe, die nach dem Rennen in + 20 Sekunden auf die gefahrene Zeit angerechnet wird. Damit fällt Vettel auf den fünften Platz zurück. Es ist natürlich hart, dass man dadurch wesentlich schlechter dasteht als im Gesamtverlauf des Rennens, aber so ist es nunmal.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 22.Juli 2012, 18:48:38
Edit:

Ich hab' doch keinen Bock...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 22.Juli 2012, 19:40:05
Als Gelegenheits-Formel1-Gucker versteh ich die Aufregung nicht so wirklich. Ist'n ziemlich zweischneidiges Schwert, vielleicht ist das nicht 100% fair von Hamilton, aber er fährt halt nunmal sein Rennen.

Achja: Juhu Alonso :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Soccer`O am 22.Juli 2012, 19:40:19
Gut dann sollte man im Fußball aus Gründen der Fairness die letzten Spiele verschenken an den Tabellenführer, wenn man im Niemandsland der Tabelle liegt  ::)
Und wie gesagt... das es nichts mehr zu holen gibt, das hast du nun so entschieden... wenns anfängt zu regnen oder es gibt ne SC Phase, dann sieht alles plötzlich anders aus.. und überhaupt, wofür denn weiterfahren wenn es nichts mehr zu holen gibt eig?  ;)

Selten soviel heiße Luft gelesen. Gab da mal so nen Spruch: Wenn man eine Ahnung hat......  8)

So back to Topic...hätte auch besser gefunden wenn Vettel nur eine 10sec Strafe erhalten hätte. Die Strafe an sich halte ich aber für verdient...ist Vettel selber schuld.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Juli 2012, 19:58:09
Geht es beim Verlassen der Strecke nicht darum, sich einen Vorteil zu verschaffen? Meiner Meinung nach hatte Vettel den nicht, weil er die längere Linie fährt und nicht abkürzt. Auch wenn daraus ein Überholmanöver entsteht. Das wurde in der Vergangenheit meines Wissens nach nicht geahndet. Dann soll die FIA besser darauf achten, dass dort kein Werbebanner ist, sondern vielleicht mal Kunstrasen oder etwas, was das ganze von Anfang an verhindert. Ich weiß nicht, ob man dort eine Strafe geben kann...

Es ist doch erlaubt, Fahrzeuge zu überholen, auch wenn man eine Runde zurückliegt. Vettel hätte da auch nichts hergeschenkt und wäre hinterher gefahren. Ich finde nicht, dass man sich über diese Szene in dieser Saisonphase, wo noch nichts entschieden ist, aufregen sollte. Im letzten Rennen, Hamilton kann nichts mehr passieren, Vettel und Alonso kämpfen um die WM, das wäre ein Szenario für Diskussionen...

edit:
Die blauen Flaggen sagen, dass man ein langsameres Auto vorbei lassen muss. Wenn er sich schnell hätte absetzen können und vielleicht sogar noch Alonso so behindert, dass Vettel vorbeikommt... was dann  ;)
Ich verstehe auch die Reaktion von Vettel nicht. Sowas ist doch guter Rennsport. Aber doch nicht dieses rumgeheule...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 22.Juli 2012, 20:44:24
Zitat
Zudem wofür gibt es blaue Flaggen? Damit Autos, die langsamer fahren, die Führenden nicht behindern...

Falsch. Die blaue Flagge kommt nur bei Überrundungen zum Einsatz.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 21:08:59
Zitat
Zudem wofür gibt es blaue Flaggen? Damit Autos, die langsamer fahren, die Führenden nicht behindern...

Falsch. Die blaue Flagge kommt nur bei Überrundungen zum Einsatz.

 ;D
Wer soll den Führenden sonst behindern du Genie...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 22.Juli 2012, 21:12:36
Zitat
Zudem wofür gibt es blaue Flaggen? Damit Autos, die langsamer fahren, die Führenden nicht behindern...

Falsch. Die blaue Flagge kommt nur bei Überrundungen zum Einsatz.

 ;D
Wer soll den Führenden sonst behindern du Genie...

Erstens wird hier nur präzisiert, also hör auf zu stänkern du *, und zweitens, du GENIE, steht das was von DIE Führenden... Mehrzahl. Und mehrere können nicht immer ganz vorne fahren. Außerdem gilt das auch für alle weiteren Positionen, nicht nur die führenden, findet da aber seltener Anwendung.

So long...

P.S.: Gibt hier keine Ignorierfunktion oder finde ich die einfach nicht?
Edit: Ah da. Macht die mal einfacher zu finden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 21:14:59
Aha und bei wem fängt das ganze an... beim Führenden... so long  ::)
Echt zum kotzen diese ganze Hilfssheriffe hier...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 22.Juli 2012, 21:16:00
Dann such dir doch ein anderes Forum, wenn fast alle User außer dir Unsinn, Quatsch und Bullshit schreiben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 21:42:17
Zitat
Zudem wofür gibt es blaue Flaggen? Damit Autos, die langsamer fahren, die Führenden nicht behindern...

Falsch. Die blaue Flagge kommt nur bei Überrundungen zum Einsatz.

 ;D
Wer soll den Führenden sonst behindern du Genie...

Der Zweitplatzierte, du Genie?

Ergibt sich eigentlich alles aus dem Kontext... ausserdem bin ich davon ausgegangen, dass hier keine Noobs mitreden, sondern Leute die Bescheid wissen... aber ok, Klugscheisser ruhig weiter, wenns dir Spass macht und du sonst nichts zu tun hast  ;)
Einfach nur unnötig... wenn du willst, kaue ich dir in Zukunft dein Essen vor, damit du auch ja alles verstehst...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Juli 2012, 21:49:01
Für euch guch ich sogar ins FIA F1 Reglement, wo steht:

Zitat
20.5 As soon as a car is caught by another car which is about to lap it during the race the driver
must allow the faster driver past at the first available opportunity. If the driver who has been
caught does not allow the faster driver past, waved blue flags will be shown to indicate that he
must allow the following driver to overtake.
Dort steht, dass man schnellere Fahrer vorbeilassen muss.

Den Rest dazu habe ich sogar schon geschrieben.
Zitat
Es ist doch erlaubt, Fahrzeuge zu überholen, auch wenn man eine Runde zurückliegt. Vettel hätte da auch nichts hergeschenkt und wäre hinterher gefahren. Ich finde nicht, dass man sich über diese Szene in dieser Saisonphase, wo noch nichts entschieden ist, aufregen sollte. Im letzten Rennen, Hamilton kann nichts mehr passieren, Vettel und Alonso kämpfen um die WM, das wäre ein Szenario für Diskussionen...

Zum Thema Strecke verlassen:

Zitat
20.2 Drivers must use the track at all times. For the avoidance of doubt the white lines defining the
track edges are considered to be part of the track but the kerbs are not.
A driver will be judged to have left the track if no part of the car remains in contact with the
track.
Should a car leave the track the driver may rejoin, however, this may only be done when it is
safe to do so and without gaining any advantage.

Kürzt man eine S-Kurve oder Schikane ab ist es ein eindeutiger Vorteil. Fährt man in einer Kurve über die Curbs hinaus und fährt somit die längere Strecke, sehe ich keinen Vorteil. Außerdem hätte er auch die Linie halten können, so hat er sogar noch Platz gelassen. Ich weiß nicht, ob er wusste, dass es dort schneller ist und sich so bewusst einen Vorteil verschafft hat.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 22.Juli 2012, 21:52:41
Zitat
Zudem wofür gibt es blaue Flaggen? Damit Autos, die langsamer fahren, die Führenden nicht behindern...

Falsch. Die blaue Flagge kommt nur bei Überrundungen zum Einsatz.

 ;D
Wer soll den Führenden sonst behindern du Genie...

Erst sind es die Führenden, dann ist es nur noch Einer? Wo ist der Rest hin?

Aber um meine Intention (und meine - wie Du mir Honig ums Maul schmierst, lecker! - Genialität in diesem Zusammenhang etwas näher zu erläutern:

Zitat
Du hast immernoch nicht erklärt, wieso ein Fahrer nicht sein Rennen ganz normal fahren darf...
Ein Beispiel (alles frei erfunden, natürlich):

Der Rennfahrer Lewis H. ist einer von 24 Teilnehmern vom Großen Preis von Klugscheißistan. Er ist eigentlich ein Kandidat für vordere Platzierungen, doch die Götter haben etwas gegen ihn (niemand weiß genau, warum) und werfen Trümmerteile vor sein Kart. Hamiltons Alufelge hat einen Kratzer und er muß auf Stahlfelgen umsteigen. Damit ist der Traum von einer vorderen Platzierung geplatzt. Irgendwann während des Rennens kam der Führende (ein gewisser Fernando A.) von hinten angeschossen und wagte es, Lewis H. zu überrunden. Sebastian V., nicht weit hinter Fernando A., wollte dies auch tun, doch Lewis H. und sein Ego (so heißt das Teufelchen auf der linken Schulter, wir kennen es alle) wollten dies nicht zulassen. Überrunden lassen? Hallo? Wo soll das noch enden? Da greift man - auf einer Position jenseits von Gut und Böse - lieber in den Kampf um den Tagessieg ein und gewährt dem Gegner das kamflose Überrunden nicht. Und dann wagen es auch noch gewisse Genies in einem unbedeutenden Fußballmanagerforum, sich darüber zu pikierern. Pfui.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 22.Juli 2012, 21:54:28
Zitat
Zudem wofür gibt es blaue Flaggen? Damit Autos, die langsamer fahren, die Führenden nicht behindern...

Falsch. Die blaue Flagge kommt nur bei Überrundungen zum Einsatz.

 ;D
Wer soll den Führenden sonst behindern du Genie...

Der Zweitplatzierte, du Genie?

Ergibt sich eigentlich alles aus dem Kontext... ausserdem bin ich davon ausgegangen, dass hier keine Noobs mitreden, sondern Leute die Bescheid wissen... aber ok, Klugscheisser ruhig weiter, wenns dir Spass macht und du sonst nichts zu tun hast  ;)
Einfach nur unnötig... wenn du willst, kaue ich dir in Zukunft dein Essen vor, damit du auch ja alles verstehst...

Noob und Klugscheißer - Herzlichen Glückwunsch zur Verwarnung.
Falls Du darüber diskutieren möchtest - der Moderator Deines Vertrauens hilft Dir während der Sprechzeiten gerne weiter.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 21:58:37

Ein Beispiel (alles frei erfunden, natürlich):

Der Rennfahrer Lewis H. ist einer von 24 Teilnehmern vom Großen Preis von Klugscheißistan. Er ist eigentlich ein Kandidat für vordere Platzierungen, doch die Götter haben etwas gegen ihn (niemand weiß genau, warum) und werfen Trümmerteile vor sein Kart. Hamiltons Alufelge hat einen Kratzer und er muß auf Stahlfelgen umsteigen. Damit ist der Traum von einer vorderen Platzierung geplatzt. Irgendwann während des Rennens kam der Führende (ein gewisser Fernando A.) von hinten angeschossen und wagte es, Lewis H. zu überrunden. Sebastian V., nicht weit hinter Fernando A., wollte dies auch tun, doch Lewis H. und sein Ego (so heißt das Teufelchen auf der linken Schulter, wir kennen es alle) wollten dies nicht zulassen. Überrunden lassen? Hallo? Wo soll das noch enden? Da greift man - auf einer Position jenseits von Gut und Böse - lieber in den Kampf um den Tagessieg ein und gewährt dem Gegner das kamflose Überrunden nicht. Und dann wagen es auch noch gewisse Genies in einem unbedeutenden Fußballmanagerforum, sich darüber zu pikierern. Pfui.


Tjaaa man sollte schon bei der Wahrheit bleiben... Hamilton wurde von Vettel überrundet... so wie du es darstellst, hat er das nicht zugelassen... das ist schlichtweg FALSCH!
Hamilton hat sich zurückgerundet, da Vettel nicht schneller fuhr als er... wie gesagt, demnächst sponsor ich euch allen Taschentücher!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 22.Juli 2012, 22:01:46
Lese er bitte das Zitierte nochmals, besonders den ersten Satz und ganz besonders das in Klammern).

Er greift damit in den Kampf um den Sieg ein. Wenn jeder uneingeschränkt sein Rennen fahren dürfte, dann könnte man mit blauen Flaggen auf der VIP-Tribüne den Gästen Luft zufächern.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Juli 2012, 22:05:14
Das ist so - um mal bei abstrusen Beispielen zu bleiben - wie wenn man Christiano Ronaldo oder Messi vor einer EM/WM oder einem CL Finale nicht mehr im Zweikampf angehen darf von Teams die hinten liegen, weil er sich verletzen könnte und es somit verpasst.

Er darf es und kann es ja auch nur tun, wenn er schneller ist. Und normalerweise überholt man auch nur, wenn man irgendwie schneller ist. Vettel als Weltmeister sollte sowas aushalten.

Rossi, willst du wirklich, dass sich im Sport Sportler, die normalerweise deswegen da oben stehen, weil sie immer versuchen das maximale rauszuholen, dann zurückstecken? Das ist nicht der Grundgedanke von Sport, wenn es nur um eine gute Show der größten Stars geht  ;)


edit:
Und Rossi, nochmals, blaue Flaggen beziehen sich darauf, dass man schnellere Autos vorbeilassen muss. Wo ist da der Regelverstoß? Was soll so eine scheiß Polemik mit VIP-Tribüne? Uneingeschränkt... nur weil es die Führenden sind, haben sie keine Sonderrechte. Und wenn du doch so denkst, dann zeig mir bitte die Regeln oder wie du sonst zu so einer Einschätzung kommst.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 22:05:22
Lese er bitte das Zitierte nochmals, besonders den ersten Satz und ganz besonders das in Klammern).

Er greift damit in den Kampf um den Sieg ein. Wenn jeder uneingeschränkt sein Rennen fahren dürfte, dann könnte man mit blauen Flaggen auf der VIP-Tribüne den Gästen Luft zufächern.

Ohne Sinn.. dann disktuier weiter über deine Traumweltsituationen, die nichts mit der Realität zu tun haben... wie gesagt, wenn man sonst nichts zu tun hat  ;)
Gut das die Stewards das alles richtig gesehen haben und nur hier in Deutschland paar Leute verblendet sind ( zum Glück nicht alle)... in der internationalen Presse lese ich zum Glück auch nix wildes darüber...
Den Sinn der blauen Flagge erkläre ich dir ein ander Mal.. dafür musste erst zurück zu uns finden aus der Traumwelt  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 22.Juli 2012, 22:09:50
Lese er bitte das Zitierte nochmals, besonders den ersten Satz und ganz besonders das in Klammern).

Er greift damit in den Kampf um den Sieg ein. Wenn jeder uneingeschränkt sein Rennen fahren dürfte, dann könnte man mit blauen Flaggen auf der VIP-Tribüne den Gästen Luft zufächern.

Ohne Sinn.. dann disktuier weiter über deine Traumweltsituationen, die nichts mit der Realität zu tun haben... wie gesagt, wenn man sonst nichts zu tun hat  ;)
Gut das die Stewards das alles richtig gesehen haben und nur hier in Deutschland paar Leute verblendet sind ( zum Glück nicht alle)... in der internationalen Presse lese ich zum Glück auch nix wildes darüber...
Den Sinn der blauen Flagge erkläre ich dir ein ander Mal.. dafür musste erst zurück zu uns finden aus der Traumwelt  :)

Welche internationale Presse? Die englische, die Hamilton in Schutz nimmt? Oder die italienische, die einen Ferrari-Sieg feiert? Oder die spanische, die Alonso bejubelt? ;)
Wenn ich sonst nichts zu tun habe, was ist dann mit Dir? Gründen wir eine facebook-Gruppe "die Tagediebe, die sonst nichts zu tun haben"? ;)
Den Sinn der blauen Flagge brauchst Du mir übrigens nicht zu erklären, junger Padawan. Ich habe Formel 1 geguckt, da bist Du noch nackt um den Weihnachtsbaum gerobbt. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Juli 2012, 22:10:50
Das ist so - um mal bei abstrusen Beispielen zu bleiben - wie wenn man Christiano Ronaldo oder Messi vor einer EM/WM oder einem CL Finale nicht mehr im Zweikampf angehen darf von Teams die hinten liegen, weil er sich verletzen könnte und es somit verpasst.

Er darf es und kann es ja auch nur tun, wenn er schneller ist. Und normalerweise überholt man auch nur, wenn man irgendwie schneller ist. Vettel als Weltmeister sollte sowas aushalten.

Rossi, willst du wirklich, dass sich im Sport Sportler, die normalerweise deswegen da oben stehen, weil sie immer versuchen das maximale rauszuholen, dann zurückstecken? Das ist nicht der Grundgedanke von Sport, wenn es nur um eine gute Show der größten Stars geht  ;)


edit:
Und Rossi, nochmals, blaue Flaggen beziehen sich darauf, dass man schnellere Autos vorbeilassen muss. Wo ist da der Regelverstoß? Was soll so eine scheiß Polemik mit VIP-Tribüne? Uneingeschränkt... nur weil es die Führenden sind, haben sie keine Sonderrechte. Und wenn du doch so denkst, dann zeig mir bitte die Regeln oder wie du sonst zu so einer Einschätzung kommst.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 22.Juli 2012, 22:12:16
Wenn es so wäre, Snickers - dann müsste der Erstplatzierte den Zweitplatzierten vorbei lassen weil dieser schneller ist?


Edit:

Quelle: (http://www.formula1.com/inside_f1/understanding_the_sport/5282.html)

Zitat
Blue flag
Warns a driver that he is about to be lapped and to let the faster car overtake. Pass three blue flags without complying and the driver risks being penalised. Blue lights are also displayed at the end of the pit lane when the pit exit is open and a car on track is approaching.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Juli 2012, 22:18:04
Ich dachte es geht immernoch um den Zusammhang mit den Überrundungen...

20.5 As soon as a car is caught by another car which is about to lap it during the race the driver
must allow the faster driver past at the first available opportunity. If the driver who has been
caught does not allow the faster driver past, waved blue flags will be shown to indicate that he
must allow the following driver to overtake.

Wenn ein Auto eines einholt, um es zu überrunden, muss man dem schnelleren Fahrer dazu die Gelegenheit geben.
Wenn jemand schneller ist als ein anderes Auto, darf er es immer überholen, für die Ausnahmen schaue bitte selber in die Regeln: http://argent.fia.com/web/fia-public.nsf/81DF225EBCCCA51BC12579C8002D2DEC/$FILE/1-2012%20SPORTING%20REGULATIONS%2009-03-2012.pdf
Also ist diese Szene für mich nicht strittig. Und - für euch extra genau - der Erste, der Zweite, der Dritte und ja vielleicht sogar auch noch der Vierte haben keinen Welpenschutz für Autos, die um den Sieg kämpfen. Da müssen die durch!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.Juli 2012, 22:19:06
Ich sag ja, du hast den Sinn von Überrundungen und blauen Flaggen nichts verstanden... du kannst auch 50 Jahre länger als ich F1 gucken, das ändert nichts daran, dass wenn du es nicht verstanden hast, es sich bis heute nicht geändert hat...

Also nochmal langsam für dich... Blaue Flaggen = Überrundung --> dient um die vorderen Fahrer nicht durch langsamere Fahrer aufzuhalten...
Man stelle sich vor, ein zu überrundenderter Fahrer ist nicht langsamer als der Vorderer... dann passiert, dass was heute passiert ist... und da H. nicht langsamer als V. ist, gibts keine Behinderung..
Aber wie gesagt laut euch sollten überrundete Fahrer den Wagen abstellen, wir haben es verstanden!

p.s.: Ich weiss wir leben in Deutschland und da ist das schwierig zu verstehen, aber es soll auch Presse geben, die versucht neutral und objektiv zu sein...

Edit:

Warns a driver that he is about to be lapped and to let the faster car overtake.


Was immernoch nicht der Fall war... bzw.. zum letzten Mal... er ließ sich überrunden, wenn V. nicht schneller kann und er schon, ist normal, dass er wieder vorbei fährt, schliesslich fährt er sein Rennen..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 22.Juli 2012, 22:28:09
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt - mea culpa.

- Mir ging es zum Einen darum, dass Blaue Flaggen nur beim Überrunden zum Einsatz kommen und nicht nur wenn jemand einfach nur schneller ist und überholen möchte.
- Ich bin trotz allem der Meinung, dass Hamilton in den Kampf um den Sieg eingegriffen hat. Hamilton hat gegen keine Regel verstossen, ich sehe da aber einen "moralischen" Aspekt.


@ale: Ich habe sehr wohl den Sinn von Flaggen verstanden (auch den der blauen Flagge). Trotzdem danke für den Hinweis.
Und zu Deinem PS (ha, das passt in einen Formel 1 Thread!): Es gibt in jedem Land Presse, die objektiv ist (bzw. dies versucht). Genauso gibt es in jedem Land Presse, die das nicht ist (und es auch nicht versucht). Dazu gehören auch Deutschland, Italien, Spanien, England, Kroatien usw.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 22.Juli 2012, 22:33:53
Ich glaube diesen moralischen Aspekt sollte man im Leistungssport wenn überhaupt nur in außergewöhnlichen Situationen suchen (Di Canio fängt den Ball nach einer Flanke, weil der Torwart am Boden liegt, ein Radsportler der die Rundfahrt wohl gewinnt überlässt dem Bergetappensieg einen anderen, etc ), nicht in so einer (Hamilton ist schneller und überholt).
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 25.Juli 2012, 13:34:25
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/07/Sauber_praesentiert_Fotos_von_aufgeschnittenem_Boliden_12072502.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.Juli 2012, 14:09:37
Stark!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 25.Juli 2012, 15:24:15
Ich wusste ja, das man in den teilen nicht grade bequem sitzt, aber dass die doch sosehr dadrinhängen hätt ich nicht gedacht oO
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 09.August 2012, 22:54:17
Ich weiß, diese Hamilton/Vettel - Diskussion hier, ist schon 'ne zeitlang her. Aber ich habe das eben erst entdeckt und kann mir nicht verkneifen, meinen Senf dazuzugeben. :P
Ich bin da eigentlich ganz bei Ale's Meinung. Hamilton war nunmal - in dieser Rennphase - schneller, als Vettel, Button und Alonso. Und der Schnellere, hat nunmal das Recht, seinen Vordermann zu überholen. Ob er nun 0,5 Sek. oder fünf Runden zurückliegt.
Unsportlich finde ich das in keinster Weise. Nach meinen Informationen, dürfte die WM noch nicht entschieden sein. Ergo, kann noch jeder Weltmeister werden. Und gerade in dieser Saison, hat man ja schon des Öfteren gesehen, dass man auch aus ziemlich aussichtslosen Positionen noch in die Punkte fahren kann.
Komischerweise, war auch Vettel der Einzige, welcher sich danach öffentlich aufregte. Er hätte ja auch einfach auf der Geraden, Hamilton mit DRS vorbeifahren lassen können, anstatt sich in der Haarnadel ausbremsen zu lassen und noch sinnlos herumzugestikulieren.
Die Diskussion erinnert mich irgendwie an die WM-Entscheidung 2000, als Mosley den anderen 20 Fahrern "verbot", in den WM-Kampf einzugreifen. Hätte man damals auch gleich nur Häkkinen und Schumacher fahren lassen können. Aber ist wohl etwas weit hergeholt. ;)

Und zu dem Thema "Strafe für Vettel": Fand das vollkommen gerechtfertigt. Habe nirgends gesehen, dass Button Vettel - regelwidrig -abgedrängt hätte. Wenn man davon ausgeht, dass dort statt eines Werbebanners, eine Mauer gestanden hätte, wäre es ja auch nichts mit einen Überholmannöver geworden. Die 20 Sekunden, sind wohl eher als "Abschreckung" gedacht.

Amen!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.September 2012, 16:47:16
Es geht wieder los!

Button holt sich die Pole in Spa vor Kobayashi und Maldonado. Vettel bester Deutscher auf 11 (startet aber wegen der Strafversetzung von Webber von Platz 10). Dafuq? Sehr enttäuschend.

Hülkenberg auf 12, Schu 13, Rosberg 18 (muss noch zusätzlich 5 Plätze weiter hinten starten), Glock 20.

Sieht für Alonso im Hinblick auf die WM natürlich nicht schlecht aus. Pfui!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 01.September 2012, 16:49:53
Was ist bloß mit Vettel lo, als hätte er das fahren verlernt! :-[
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 01.September 2012, 16:51:20
Naja das Auto ist halt net so gut wie letztes Jahr. Und wenn es nicht läuft, geht es irgendiwe net nach vorn. Alonso wird sich wieder durchwusseln und um den Sieg mitfahren  :angel:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 02.September 2012, 14:09:50
Grosjean hat in der F1 nichts verloren, der Vollpfosten!!!  >:( >:( >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.September 2012, 14:17:57
Und wieder Spa^^ 14 Jahre danach

War ja dann doch gut für Vettel, so weit hinten zu starten. Vielleicht kann er ja doch ein bisschen was auf Alonso aufholen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 02.September 2012, 14:49:18
Alter Schwede! Spa at its best!!

Vettel mal richtig stark, Schumi auch (und auch mit einer typischen Aktion gerade vor dem Pit Stop). Hamilton im Pech.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.September 2012, 15:07:03
Ui! Vettel auf Speed. Geht da noch was?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 02.September 2012, 15:24:03
Finde den Liveticker Klasse: http://www.formel1.de/de/352/Ticker+PopUp/prIVWT/1?activeTab=Positionen
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 02.September 2012, 15:31:05
Ach hat doch nur 4 Autos erwischt laut google. Jetzt hab ich schon gedacht, es wäre ein Fehler gewesen bewusst nicht zu gucken....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 02.September 2012, 15:44:08
Wer ist der Kerl, der die Interviews führen darf? Ich hab' das nicht mitbekommen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 02.September 2012, 15:46:11
Jacky Ickxs, belgische Rennfahrerlegende. Ich kann mich an ihn vor allem wegen des tödlichen UNfalls von Stefan Bellof erinnern.  :-\

Allein der TV-Aufnahmen aus dem Auto von Alonso wegen hätte sich ein Anschauen gelohnt.  :blank:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 02.September 2012, 15:57:19
gibts heut abend auf Youtube. Außerdem hab ich verschlafen. - Ja, verschlafen, bin um 14:17 wachgeworden, nachdem ich meine Wecker beharrlich ignoriert hab. Ein kurzes umdrehen hat dann ergeben, dass ich erst um 15:04 aufgestanden bin und an den PC kam. Ich sollte echt mal was gegen meinen Tag/Nachtrhytmus tun oO
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 02.September 2012, 17:18:07
Was Grosjann da gemacht hat war echt unnötig,wer hat den den in die Formel 1 gelassen?Aber der hat doch schon ein Rennen gewonnen,oder?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 02.September 2012, 17:22:44
Klar macht man sowas nicht aber vielleicht hat er Hamilton ja auch garnicht gesehen und ein so schlechter Fahrer ist Grosjean auch nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.September 2012, 17:23:30
Der ist schon kein schlechter Fahrer, hat aber hin und wieder mal einen Aussetzer. Gewonnen hat er in der F1 noch nix, dafür aber in einigen anderen Rennserien vorher. Wie gesagt, er ist alles andere als ein Amateur.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 02.September 2012, 17:25:23
Nicht gesehen  ;D
Es war der Start.. und Grosjean wars scheissegal, was mit Hamilton ist.. naja wenn irgendwann mal einer drauf gehen sollte, dann zieht man solche Grosjeans und Maldonados aus dem Verkehr...
Hamilton hät man wieder zerissen für diese Aktion..

p.s.: Das war bereits der 6. Unfall diese Saison von Kamikaze Grosjean..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 02.September 2012, 18:35:41
Irgendwie... ich wusste in dem Moment, als Christian Danner Hamilton von jeder Schuld freigesprochen hat, dass Du einen Kommentar in diese Richtung schickst.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 02.September 2012, 18:50:44
Irgendwie... ich wusste in dem Moment, als Christian Danner Hamilton von jeder Schuld freigesprochen hat, dass Du einen Kommentar in diese Richtung schickst.

Ja genau... da Christian Danner ihn von jeder Schuld freigesprochen hat, kam nun dieser Kommentar... gut, dass ich nicht auf den Bauern-TV-Sender RTL angewiesen bin  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 02.September 2012, 18:57:05
Genau. Du schaust sicherlich den italienischen Elitesender "Ale.TV". Slogan: "Ale.TV - denn alles andere ist Bullshit". ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Pico am 02.September 2012, 19:22:31
Man sollte schon anerkennen, dass ganz klar Grosjean der Unfallverursacher war. Von Absicht und Scheißegaleinstellung sollte man aber nicht sprechen.
Hätte übel enden können.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.September 2012, 19:23:48
*lol*

Hamilton twittert seine Telemetriedaten.

http://de.eurosport.yahoo.com/news/hamilton-ver%C3%B6ffentlicht-telemetrie-daten-144648708.html

 ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 02.September 2012, 19:32:02
Ach Ale,du bist der Held! Wenn wir dich nicht hätten würden wir doof sterben.  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 02.September 2012, 19:35:49
Wär schön wenn man mal weniger um meine Person hier sprechen würde und mehr ums Thema... eure ganzen Sprüche jucken mich eh nicht, kP wann ihr das mal versteht...
Kamikaze Grosjean fürs nächste Rennen versperrt!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 02.September 2012, 19:54:58
Irgendwie... ich wusste in dem Moment, als Christian Danner Hamilton von jeder Schuld freigesprochen hat, dass Du einen Kommentar in diese Richtung schickst.

Ja genau... da Christian Danner ihn von jeder Schuld freigesprochen hat, kam nun dieser Kommentar... gut, dass ich nicht auf den Bauern-TV-Sender RTL angewiesen bin  :)

Ich bin auf den Bauern-TV-Sender angewiesen. Ich bin demnach ein Bauer. Und habe zu wenig Geld. Weil ich drauf angewiesen bin. So'n Mist. Verdammtes Schicksal, verdammtes.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 03.September 2012, 18:19:06
Genau. Du schaust sicherlich den italienischen Elitesender "Ale.TV". Slogan: "Ale.TV - denn alles andere ist Bullshit". ;)

Ach Ale,du bist der Held! Wenn wir dich nicht hätten würden wir doof sterben.  8)

Leute, solche Kommentare müssen doch echt nicht sein. Bitte etwas mehr zum Thema und weniger zu irgendwelchen Privatscharmützeln.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.September 2012, 22:08:00
D' Ambrosio, ehemaliger Teamkollege von Glock, wird Grosjean in Monza ersetzen.

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2012/09/Offiziell_DAmbrosio_in_Monza_im_Lotus_12090414.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 09.September 2012, 14:44:35
Vettel unsportlich at his best... gut das Alonso den Wagen nicht weggeworfen hat...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 09.September 2012, 14:46:46
Hat jemand nen link zum stream!

Edit: Habe nen RTL Stream gefunden:  http://www.rtl.de/formel1/livestream/index
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 09.September 2012, 14:55:28
Alonso = Glücksschwein.

Ale: war letztes Jahr genau umgekehrt. Ohne Strafe.

Edit: Alonso = Glücksschwein x 2
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 09.September 2012, 15:14:34
Nicht schlecht Perez an Alonso vorbei!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 09.September 2012, 15:16:05
Vettel ist liegen geblieben! ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 09.September 2012, 15:18:18
Na zum Glück war die Strafe jetzt nicht entscheidend.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 09.September 2012, 15:21:44
Alonso = Glücksschwein.

Ale: war letztes Jahr genau umgekehrt. Ohne Strafe.

Edit: Alonso = Glücksschwein x 2

Letztes Jahr andere Regeln... und damals hat Alonso ihm etwas Platz gelassen.. Sky lohnt sich  ;)
Und so schnell ist das WM Duell Alonso vs Hamilton 8)
Ich schreibe den Rest zwar nicht ab, aber Alonso hat viel Vorsprung und Hamilton den besten Wagen..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 09.September 2012, 15:24:37
Hier das Endergebniss:



Pos   Fahrer   Team   Zeit   Stopps
1   L. Hamilton   MCL      1
2   S. Perez   SAU   + 4,3   1
3   F. Alonso   FER   + 20,5   1
4   F. Massa   FER   + 29,6   1
5   K. Räikkönen   LOT   + 30,8   1
6   M. Schumacher   MER   + 31,2   2
7   N. Rosberg   MER   + 33,5   2
8   P. di Resta   FOI   + 39,8   1
9   K. Kobayashi   SAU   + 43,4   1
10   D. Ricciardo   STR   + 45,2   1
11   B. Senna   WIL   + 47,2   1
12   P. Maldonado   WIL   + 48,6   2
13   J. D'Ambrosio   LOT   + 76,0   1
14   H. Kovalainen   CAT   + 1L   2
15   V. Petrov   CAT   + 1L   2
16   C. Pic   MAR   + 1L   2
18   T. Glock   MAR   + 1L   2
19   P. de la Rosa   HRT   + 1L   1
20   N. Karthikeyan   HRT   + 1L   1
Ausfälle
Rd   Fahrer   Team   Grund
8   J. Vergne   STR   Unfall nach Defekt
34   J. Button   MCL   Defekt
48   S. Vettel   RBR   Defekt
51   N. Hülkenberg   FOI   Defekt
52   M. Webber   RBR   Defekt

Lies mehr über Livestream Grand Prix von Deutschland | Formel 1 | Qualifying | Rennen - RTL.de bei www.rtl.de
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 09.September 2012, 15:33:04
Alonso = Glücksschwein.

Ale: war letztes Jahr genau umgekehrt. Ohne Strafe.

Edit: Alonso = Glücksschwein x 2

Letztes Jahr andere Regeln... und damals hat Alonso ihm etwas Platz gelassen..

Ach so. Sind die Regeln etwa andere, je nachdem welchen Sender man anschaut? Dann habe ich als Bauer ja schon wieder das nachsehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 09.September 2012, 15:34:34
Glückwunsch Hamilton und vor allem Glückwunsch an Perez.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 09.September 2012, 15:38:28
Alonso = Glücksschwein.

Ale: war letztes Jahr genau umgekehrt. Ohne Strafe.

Edit: Alonso = Glücksschwein x 2

Letztes Jahr andere Regeln... und damals hat Alonso ihm etwas Platz gelassen..

Ach so. Sind die Regeln etwa andere, je nachdem welchen Sender man anschaut? Dann habe ich als Bauer ja schon wieder das nachsehen.

Sei froh, was meinst du was ein Aufschrei es gegeben hätte wäre es andersrum gewesen  :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 09.September 2012, 15:44:20
Alonso = Glücksschwein.

Ale: war letztes Jahr genau umgekehrt. Ohne Strafe.

Edit: Alonso = Glücksschwein x 2

Letztes Jahr andere Regeln... und damals hat Alonso ihm etwas Platz gelassen..

Ach so. Sind die Regeln etwa andere, je nachdem welchen Sender man anschaut? Dann habe ich als Bauer ja schon wieder das nachsehen.

Jup... auf Sky haben sie direkt gesagt, dass es keinen Vergleich mit letztem Jahr geben kann, da die Regel seitdem geändert wurde.. das ist für den Bauern-Sender natürlich zu hoch  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 09.September 2012, 15:47:37
Alonso ist ein jammerlappen, wie der sich da über Funk ausgeheult hat, und dann Teamorder  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 09.September 2012, 16:00:00
Jeder Fahrer hätte sich über solch ein Manöver beschwert und Teamorder ist normal und macht jeder, wenn es nötig ist..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 09.September 2012, 17:06:19
Meinst Du, der Zweck heiligt die Mittel? Und seit wann hat Sky eigentlich das alleinige Wahrheitsrecht? Oder hängt das mit Deiner/n Präferenz/en zusammen?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 09.September 2012, 17:35:57
Meinst Du, der Zweck heiligt die Mittel? Und seit wann hat Sky eigentlich das alleinige Wahrheitsrecht? Oder hängt das mit Deiner/n Präferenz/en zusammen?

Fakt ist, die Regel wurde seit der Aktion in Bahrain zw. Hamilton/Rosberg überarbeitet und führte heute zur Strafe... darauf hat Sky auch hingewiesen... der Bauern Sender natürlich nicht, sonst wärste hier nicht mit deinen falschen Beispiel aus dem letzten Jahr angekommen... kp was es da noch zu disktuieren gibt, erst informieren, dann reden..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 09.September 2012, 18:02:39
kp was es da noch zu disktuieren gibt, erst informieren, dann reden..

 :laugh:

Da hat wieder der große Häuptling gesprochen. Ich bitte um Verzeihung, sollte ich Deine Kreise gestört haben.

Edit: jetzt wollte ich mich tatsächlich informieren, aber außerde den Ferrari-Jungs erzählt niemand was über eine Regeländerung. In den offiziellen Formula One-Regeln finde ich nichts, was auf eine spezielle Situation hindeutet, außer dem allgemeinen Wortlaut des "Hinderns". Du mit Deinem Fachwissen und Deinen mir verwehrt gebliebenen Topquellen wirst mir sicher weiterhelfen können. Laß mich bitte nicht doof sterben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 09.September 2012, 18:42:27
Verstehst du doch als Bauer sowieso nicht. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 09.September 2012, 18:45:23
Es gab nach Abu Dhabi eine Art "Gentlemans Agreement", aber das wurde nie in die Regel aufgenommen. Deswegen zu sagen "So ist die regel" ist also Unsinn.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 09.September 2012, 23:09:15
Ich würde wirklich gerne wissen, warum ich falsch liege mit meiner Vermutung. Ale?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 10.September 2012, 07:23:03
Es gab nach Abu Dhabi eine Art "Gentlemans Agreement", aber das wurde nie in die Regel aufgenommen. Deswegen zu sagen "So ist die regel" ist also Unsinn.

Gentlemen's Agreement sind ja auch nur mündliche Vereinbarungen, klar sind die nicht festgeschrieben. Dann stellt sich die ganze Frage bezüglich der Durchfahrtstrafe nicht, schließlich können sich die Rennstewarts ja nur auf Festgeschriebenes berufen (?).
Aber wenn es dieses Gentlemen's Agreement gab und Vettel verstößt dagegen dann hat er halt dagegen verstoßen und das muss nunmal negativ bewertet werden. Wie gesagt: Zum Glück hatte das keinen großen Einfluss auf das Endergebnis.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: stefan-sn am 10.September 2012, 11:31:00
Es gab kein Gentlemen's Agreement nach Bahrain.

Vettel wurde bestraft wegen Paragraph 16.1 des sportlichen Reglements.

Zitat von: FIA Reglement
16.1 "Incident" means any occurrence or series of occurrences involving one or more drivers, or any
action by any driver, which is reported to the stewards by the race director (or noted by the
stewards and subsequently investigated) which :
a) Necessitated the suspension of a race under Article 41.
b) Constituted a breach of these Sporting Regulations or the Code.
c) Caused a false start by one or more cars.
d) Caused a collision.
e) Forced a driver off the track.
f) Illegitimately prevented a legitimate overtaking manoeuvre by a driver.
g) Illegitimately impeded another driver during overtaking.
Unless it was completely clear that a driver was in breach of any of the above, any incidents
involving more than one car will normally be investigated after the race.

Rosberg wurde in Bahrain nicht bestraft weil:
Zitat von: Rennstewards Bahrain
Dazu erklärten die Stewards: "Wäre ein signifikanter Teil von Auto 4 [Hamilton] neben Auto 8 [Rosberg] gewesen, während Auto 4 weiter innerhalb der Streckenbegrenzungen blieb, dann wären die Manöver von Auto 8 als illegitim eingestuft worden." Die gleiche Begründung gab es auch für den Zwischenfall zwischen Rosberg und Alonso.

Das war diesmal eindeutig anders und steht auch so in der Begründung der Stewards.

Zitat von: Rennstewards Monza
Decision

Drive Through Penalty

Reason

The driver of car 1 whilst defending his position forced car 5 off the track even though car 5 had a 
significant portion of his car alongside into Turn 3.

Nach Bahrain hat die FIA nur präzisiert (wahrscheinlich weil McLaren und/oder Ferrari nachgefragt haben) was ein "Signifikanter Teil" ist (Frontflügel) und was in diesem Fall "neben" heißt (Hinterrad). Schriftlich niedergelegt in den Regeln ist dies aber wohl nicht.

Persönlich hätte ich allerdings keine Strafe ausgesprochen, weil ich glaube das Vettel Alo nicht gesehen und nicht mit einem Überholversuch gerechnet hat (obwohl er von 2011 hätte wissen können das es da auch außen geht). Erkennt man gut daran, das er nachdem Alonso auf dem Gras neben Ihm ist plötzlich nach rechts rüberzieht. Zumindest hoffe ich das für Vettel, denn sowas kann ganz böse ausgehen und macht man nicht mit Absicht. Auch letztes Jahr Monza war die Aktion von Alo schon hart und da hat er Vettel wesentlich mehr Platz gelassen.

Geändert wurde übrigens Artikel 20.3, der Meiner Meinung nach hier nicht zählt. Vettel ist seine (die) Ideallinie gefahren und hat keinen Richtungswechsel vorher zur Verteidigung seiner Position gemacht.

Zitat von: FIA Reglement
20.3 More than one change of direction to defend a position is not permitted. Any driver moving
back towards the racing line, having earlier defended his position off?line, should leave at least
one car width between his own car and the edge of the track on the approach to the corner.

Hab mich aber trotzdem über die Strafe und den Ausfall gefreut, weil ich RB mit diesem Marko nicht mag und Alonso oder Ham bzw. deren Teams den Titel mehr gönne.

Hoffe damit sind alle Unklarheiten beseitigt  ;D :police:!

MfG Stefan
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 10.September 2012, 11:43:20
Zitat
Persönlich hätte ich allerdings keine Strafe ausgesprochen, weil ich glaube das Vettel Alo nicht gesehen und nicht mit einem Überholversuch gerechnet hat (obwohl er von 2011 hätte wissen können das es da auch außen geht). Erkennt man gut daran, das er nachdem Alonso auf dem Gras neben Ihm ist plötzlich nach rechts rüberzieht.

Er hat Rückspiegel, er muss Alonso sehen. Er weiß auch, daß Alonso direkt hinter ihm ist. Ergo muß er damit rechnen, daß Alonso etwas versucht. Alonso gibt nicht nach, Vettel gibt nicht nach. Und da ihm Vettel nur noch die Möglichkeit lässt, neben der Strecke weiter zu fahren, ist die Entscheidung der Stewards hart, aber vertretbar.

Daß Vettel plötzlich wieder Platz macht kann auch daran liegen daß er nicht damit gerechnet hat, daß Alonso sich abdrängen lässt. Die Begründung mit "nicht gesehen" würde ich da keinesfalls gelten lassen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: stefan-sn am 10.September 2012, 12:13:47
Mit nicht gesehen meinte ich "nicht links(!) neben sich gesehen". Wenn er nicht wusste das Alo hinter Ihm (im Getriebe ist), dann hätte er wohl den Beruf verfehlt. Und geben kann man die Strafe natürlich. Er hat ihn ja eindeutig abgedrängt.

Ich glaube das Vet nicht damit gerechnet hat das Alo außen versucht zu überholen und deswegen vieleicht auch nicht in den linken Spiegel geschaut hat. Dadurch hat er Alo zu spät gesehen. Spielte sich alles ja nur in ein paar Sekunden ab. Aus diesem Grund hätte ich persönlich wohl eine Verwarnung ausgesprochen und keine Durchfahrtsstrafe.

In anderen Foren kursieren schon wieder Verschwörungstheorien, weil 2 Stewards Italiener und ein Steward Spanier war (der 4. war ein Deutscher). Da ging die Entscheidung "Pro Durchfahrtsstrafe" bestimmt 3:1 aus  ;D.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 10.September 2012, 16:44:47
Hat damit nichts zu tun. Um die F1 spannend zu hlaten, darf Vettel eben nicht nochmal Weltmeister werden. Ist doch klar. Zumindest habe ich diese Theorien am Samstag Abend einige male hören müssen. Natürlich interessiert mich F1 nicht wirklich weiter und vielen Leuten, die das Ganze früher recht interessant fanden scheint es ähnlich zu gehen. Begründung: Mit den gnazen neuen Regeln, die alle 3 Wochen dazu kommen, wird der "Sport" komplett kaputt gemacht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 10.September 2012, 16:52:35
Es ist zumindest schade, dass die Unterschiede zwischen weichen und harten Reifen offensichtlich nicht mehr ganz so groß sind, und dass tatsächlich wieder 1-Stopp-Strategien in Erwägung gezogen werden.
Mir hat es besser gefallen, als man seinen Stiopp sehr genau timen musste, es mehr Boxenstopps gab und die Unterschiede zwischen den Reifentypen noch wirklich spürbar waren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 19.September 2012, 17:36:18
Die Vettel-Strafe geht für mich nicht in Ordnung. Er fährt normal die Ideallinie und Alonso versucht dort in eine Lücke hineinzustechen, die nunmal nicht da ist. Während sich Vettel 2011, schon deutlich eher neben Alonso gesetzt hatte.
Mir gehen diese ganzen Strafen sowieso ziemlich auf die Nerven!
Nach jedem kleinsten Zwischenfall, muss sofort irgendein Involvierter bestraft werden. Kann mich nicht daran erinnern, dass es früher auch nur annähernd soviele Strafen gab.
Zeitweise hat man schon nach der Qualifikation kein Überblick mehr, weil dieser und jener noch nach hinten versetzt wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.September 2012, 17:24:57
Wieder Pole  8)
Morgen muss der Sieg folgen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 22.September 2012, 17:28:35
Wieder Pole  8)
Morgen muss der Sieg folgen...

Wenn Maldonado kein Mist baut. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 22.September 2012, 17:36:19
Wieder Pole  8)
Morgen muss der Sieg folgen...

Wenn Maldonado kein Mist baut. ;)

Ja den neben einen zu haben bereit schon einige Sorgen!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 22.September 2012, 18:36:40
Maldonado kickt Hamilton, Vettel führt. Button liefert ihm einen herzhaften Kampf, kommt aber nicht wirklich vorbei/kommt vorbei, aber nicht weg. Dann zerstört sich Vettels Fahrzeug selbst und am Ende gewinnt Alonso.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 22.September 2012, 18:37:25
Maldonado kickt Hamilton, Vettel führt. Button liefert ihm einen herzhaften Kampf, kommt aber nicht wirklich vorbei/kommt vorbei, aber nicht weg. Dann zerstört sich Vettels Fahrzeug selbst und am Ende gewinnt Alonso.

Könnte man so auch verfilmen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 22.September 2012, 18:42:27
Ja, nur geht es dabei dann um Männer, Frauen, Liebe und vielleicht ein Auto...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 22.September 2012, 20:34:54
[
Maldonado kickt Hamilton, Vettel führt. Button liefert ihm einen herzhaften Kampf, kommt aber nicht wirklich vorbei/kommt vorbei, aber nicht weg. Dann zerstört sich Vettels Fahrzeug selbst und am Ende gewinnt Alonso.

Könnte man so auch verfilmen.

(http://hollywoodjesus.com/movie/driven/16.jpg)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 23.September 2012, 14:50:15
Mann, das ist bitter für Hamilton. So sollte ein Rennen nicht enden, wenn man in Führung liegt. :-\

Für Alonso natürlich wieder ein günstiger Moment. Ob Vettels Auto hält?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.September 2012, 15:26:36
Schumi, Schumi, Schumi ...  >:(

Edit: Bisher ganz starkes Rennen von di Resta!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 23.September 2012, 15:31:14
Mann, das ist bitter für Hamilton. So sollte ein Rennen nicht enden, wenn man in Führung liegt. :-\

Für Alonso natürlich wieder ein günstiger Moment. Ob Vettels Auto hält?

Für Vettel natürlich total ungünstig  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 23.September 2012, 15:36:09
Natürlich nicht. Aber er wird ja nun verhältnismäßig selten vom Glück verfolgt diese Saison. Wenn er dann gleich wieder eine Drive-Through bekommt, hat sich das auch wieder relativiert.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.September 2012, 15:37:00
Natürlich nicht. Aber er wird ja nun verhältnismäßig selten vom Glück verfolgt diese Saison. Wenn er dann gleich wieder eine Drive-Through bekommt, hat sich das auch wieder relativiert.

Du arbeitest nicht zufällig bei RTL?! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 23.September 2012, 15:45:26
Warum?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.September 2012, 16:07:20
Weil Heiko Waßer ein paar Sekunden vor deinem Post, sinngemäß das Identische gesagt hat. ;)
Ich bin diese Saison dazu gezwungen, mir die Formel 1 auf RTL anzuschauen. Bisher war ich relativ positiv überrascht, was dessen Kommentatorenfähigkeiten angeht. Da war ich schon wesentlich schlimmeres von Waßer gewohnt.
Aber dieses ständige Gequatsche über Vettel und dessen Lichtmaschine, kann einen schon gehörig auf den Senkel gehen! Christian Danner scheint da ja gleicher Meinung zu sein. ;)
Aber von RTL kann man ja nicht viel mehr erwarten!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 23.September 2012, 17:52:50
Echt, Du schaust RTL? Dann sind wir ja schon mindestens zwei Bauern ohne Geld!  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.September 2012, 18:02:32
Echt, Du schaust RTL? Dann sind wir ja schon mindestens zwei Bauern ohne Geld!  :D

In der Not frisst der Teufel fliegen! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 23.September 2012, 18:05:15
Echt, Du schaust RTL? Dann sind wir ja schon mindestens zwei Bauern ohne Geld!  :D

In der Not frisst der Teufel fliegen! ;)

Hier ist der dritte Bauer! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 23.September 2012, 18:12:01
Hier ist noch eienr  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 23.September 2012, 18:13:53
Krass wieviel Bayernfans so im Formel1-Thread rumrennen  :o
Aber außerhalb nicht outen wollen, tztz!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.September 2012, 18:32:52
Krass wieviel Bayernfans so im Formel1-Thread rumrennen  :o
Aber außerhalb nicht outen wollen, tztz!
Da stehe ich gerade auf dem Schlauch, was du meinst.  :-\

Zum Rennen: Mal wieder eines der unterhaltsameren. Gerade in der zweiten Hälfte.
Mclaren bringt sich in eine wirklich schlechte Position im Vertragspoker mit Hamilton. Nach dem technischen Defekt, hat dieser nun alle Argumente auf seiner Seite.

Vettel mit einer fehlerlosen Vorstellung, welche nach dem Wochenende allerdings zu erwarten war. Er hat auch die beiden Restarts nach den jeweligen Safety-Car Phasen klasse gemeistert. Da hätte ich gerne gesehen, wie sich Hamilton verteidigt hätte. Button hat zumindestens den zweiten Platz gesichert.

Alonso hat mal wieder das Maximum aus dem Ferrari herausgeholt. Aber natürlich von dem Ausfall Hamilton's und der ersten Safety-Car Phase profitiert. Wer in so einem engen Fahrerfeld Weltmeister werden will, benötigt nunmal das Quäntchen Glück. Mal davon abgesehen, dass er bisher als einziger eine fehlerfreie Serie fährt.

Ansonsten kam nach den SC-Phasen eine unnötige Hektik in das Fahrerfeld (Senna/Massa; Kobayashi/Perez/Hülkenberg). Alles vermeidbare Zwischenfälle gewesen.
Starke Rennen von di Resta und Rosberg.
Bei dem Schumacher/Vergne-Zwischenfall, muss man sehen, ob es tatsächlich ein technischer Defekt war, so wie es Schumacher schilderte. In der Wiederholung sah es ziemlich merkwürdig aus. Die Kurve hätte er - selbst ohne Gegner - bei weitem nicht geschafft.

Eine Prognose, wer Weltmeister wird, will und kann ich nicht abgeben. Dazu sind die jeweiligen Performances, von Strecke zu Strecke zu unterschiedlich. Hamilton hat - trotz dieser Nullrunde - bei der Titelvergabe noch ein großes Wort mitzureden. Immerhin ist der Mclaren, seit Ungarn das schnellste Auto!

Edit: Natürlich ist Timo Glock, mit seinem sensationellen 12. Platz nicht zu vergessen! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 23.September 2012, 18:34:55
Vermutlich Bayernfans = Bauern.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 23.September 2012, 18:39:40
Nein, wir sind RTL Gucker was Formel 1 angeht und sind damit nicht berechtigt etwas zu sagen  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 23.September 2012, 18:40:14
Hamilton kann nur noch Weltmeister werden, wenn Alonso auch mal ausfällt... ansonsten macht es Alonso, weil er einfach der konstanteste ist diese Saison...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.September 2012, 18:56:05
Hamilton kann nur noch Weltmeister werden, wenn Alonso auch mal ausfällt... ansonsten macht es Alonso, weil er einfach der konstanteste ist diese Saison...

Oder Vettel!
Wenn Mclaren/RedBull, voll auf Vettel/Hamilton setzen (sprich: Button/Webber, versuchen Alonso das Leben so schwer wie möglich zu machen, ala Irvine/Coulthard oder Schumacher in Malaysia '99), dann sollte da noch einiges möglich sein. Gerade in dieser Saison!
Dazu kommt auch noch die neue Strecke in Austin.
Also für mich, ist noch gar nichts entschieden!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 24.September 2012, 09:21:25
http://www.kicker.de/news/formel1/startseite/575251/artikel_schumacher_erst-zu-spaet-und-dann-bestraft.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: austdevil am 28.September 2012, 09:18:22
Hamilton soll zur nächsten Saison Schumacher ersetzen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 28.September 2012, 11:48:44
Schade, dass Schumi jetzt wohl auf dem Abstellgleis landet. Meist war ja sein Auto am Misserfolg Schuld, nicht er. Aber der Mann ist auch schon älter und wird genug Geld verdient haben, nun in Rennfahrerrente zu gehen und nicht nochmal wieder zu kehren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 28.September 2012, 11:54:48
Schumi kann die Füße doch sowieso nicht stillhalten. Wenn er mal in dem Alter ist, dass er auf Rennstrecken einfach nicht mehr erfolgreich sein kann, setzt er sich in so ein Golfcar und fährt den Parcours in Rekordzeit ab.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.September 2012, 11:56:45
Geld oder sogar der sportliche Erfolg war sowieos nicht sein Hauptgrund, weshalb er wieder in die Formel1 eingestiegen ist. Zumindest laut eigener Aussage war es der Spaß am Rennen. Ich meine, das hat man ihm auch immer angemerkt, egal, wie schlecht es mit dem Team lief. Er wird sich nicht aufs Altenteil setzen, soviel steht fest.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 28.September 2012, 13:35:58
Jop. Der Fährt um nix mhr, seinen Ruf kann er bei den Underdog Teams eh nicht rouinieren, RTL sprach am WE wieder vom Duell mit dem 7-fachen Weltmeister, das bleibt am Ende einfach übrig. Geld hat der lange genug, der kann davon vermutlich 20 Leben sorglos leben...
Aber ist doch schön dass er, solange er Spaß dran hat auch sich selbst und seinen Körper fordert (Die benötigte Fitness ist ja durchaus nicht zu verarchten...) und weitermachen will, egal wies läuft. Und dass er durchaus noch was kann hat er ja immer mal wieder aufblitzen lassen und dann einfach Pech gehabt.
Hätte der keinen Spaß dran wäre der nicht wiedergekommen, hätte keine Motorradrennen gefahren und würde nicht Jahr für Jahr beim Race of Champions etc. mitfahren. Ich gönns ihm, hoffe nur, dass er nicht irgendwann durch ne schlimme Verletzung/Unfall zum aufhören gezwungen wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 28.September 2012, 13:56:29
Geld oder sogar der sportliche Erfolg war sowieos nicht sein Hauptgrund, weshalb er wieder in die Formel1 eingestiegen ist. Zumindest laut eigener Aussage war es der Spaß am Rennen. Ich meine, das hat man ihm auch immer angemerkt, egal, wie schlecht es mit dem Team lief. Er wird sich nicht aufs Altenteil setzen, soviel steht fest.

Sehe ich genauso!
Meine erste bewusste Schumacher-Saison, an die ich mich erinnern kann, war 1997 (da war ich sechs Jahre alt)! :D
Seitdem, habe ich immer mit ihm mitgefiebert. Und wie Henningway schrieb, war zumindestens das Geld bzw. der 110%ige Ehrgeiz nochmal alles zu gewinnen, kein Grund um ein Comeback zu geben.
Man darf auch nicht vergessen, dass die "Comeback-Idee", eigentlich auf den Massa-Unfall '09 beruhte. Wo Schumacher ihn, bis zu seiner Genesung, bei Ferrari ersetzen sollte. Ich glaube, in dem Moment hat er wieder "Formel1-Luft" geschnuppert!
Die Tatsache, dass er das Ferrari-Comeback absagen musste, wird ihn nur noch mehr bestärkt haben, zurückzukehren.

Sicherlich hat er sich seine Rückkehr anders vorgestellt. Aber er hat sich sehr schnell damit abgefunden!
Und nach einer vollkommen normalen Einführungszeit (dafür hat sich von 2006 bis 2010, in der Formel 1 einfach zu viel verändert), hat er zumindestens, das ein oder andere Highlight gesetzt (Kanada'11, Monaco+Valencia '12 ....). Ich gehe sogar soweit, zu behaupten, dass er diese Saison, Rosberg - fahrerisch - gut im Griff hatte.
Außerdem, hat vorallem die internationale Presse entdeckt, dass da tatsächlich ein Mensch in dem Auto sitzt! ;)

Jedenfalls, finde ich es natürlich schade, dass sein Vertrag nicht verlängert wurde. Aber wenn man einen Hamilton bekommen kann, würde da niemand "Nein!" sagen.
Es ist ihm mMn hoch anzurechnen, dass er nicht bereits früher seinen Vertrag verlängert hat (dies wäre scheinbar - vor den Hamilton-Spekulationen - jederzeit möglich gewesen), sondern abwarten wollte, wie sich das Team entwickelt!
Sollte er nicht durch ein Wunder, nächstes Jahr im Ferrari sitzen ;D, wäre es wohl das Beste den Fahrerhelm endgültig an den Nagel zu hängen.
Trotzdem hat er in all den Jahren, den ein oder anderen Sonntag durchaus interessanter gemacht! ;)

Interessant wird nun zu sehen sein, wer Hamilton bei Mclaren ersetzen soll. Di Resta, Pafett, Schumacher? ;D
Jedenfalls wird wohl Button dann Nr.1 - Fahrer!
Man muss bei Mclaren nun aufpassen, nicht wieder in eine Schwächephase, wie nach dem Abgang Häkkinens zu fallen. Denn die wiederkehrenden Erfolge seit 2007, sind vorallem auf Hamilton zurückzuführen.
Vielleicht hat ja ale ein paar Informationen, wer als zweiter Mann neben Button gehandelt wird?



Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.September 2012, 14:41:42
Perez wurde als Hamilton-Nachfolger bestätigt.

Schade für Schu, aber nicht überraschend. Es hat sich schon länger angedeutet. Bin mal gespannt, ob Hamilton die Entscheidung bereuen wird oder ob Mercedes endlich mal ein Siegerauto bauen kann.

Schu sollte lieber ganz aufhören, aber bei einem Angebot von einem kokurrenzfähigen Team könnte ich mir vorstellen, dass er weiter macht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 28.September 2012, 16:02:40
Sauber wäre eine Alternative  ;)

Zetschge, seines Zeichens irgendwas bei Mercedes, hat gesagt das Schumacher "die Anforderungen nicht erfüllte."
Da frage ich mich was er mit so einem Gurkenauto gross vollbringen kann. Die Defekte kamen ja auch noch dazu, sonst würde er punktemässig vor Rosberg führen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 28.September 2012, 16:31:30
Ich fänds ja gut, wenn er nochmal ne Saison bei nem Komkurrenzfähigen Team fährt und dann zumindest vor Mercedes landet. Einfach nur als Bestätigung dafür, dass es eben nicht an ihm lag. Andererseits ist mir F1 doch irgendwie wiede egal. Aber er ist einfach eine große Figur des Sports und hätte das verdient :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.September 2012, 16:41:13
Damit der Kreis sich schließt, müsste er eine Saison bei Lotus fahren.  :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 28.September 2012, 17:00:57
Tjaaa schade das Hamilton sich für Mercedes entschieden hat bzw. dazu bewegt worden ist, für Mercedes zu entscheiden...
In den letzten Jahren sind da viele Entscheidung bei Lewis getroffen worden, die seiner Fahrerkarriere nicht helfen, ihn aber zu gefragten Mann in der High Society machen... auch diese Entscheidung für Mercedes passt da rein.. 75Mio Gehalt in 3 Jahren, der Berater verdient sich ne goldene Nase, zudem wird er nun sich selber mit persönlichen Sponsoren vermarkten dürfen, was bei McLaren ja nicht geht...
Rein sportlich ein großer Rückschritt, Mercedes ist derzeit Team Nr.5 in der F1... McLaren hingegen hat den besten Wagen..
Aber ok muss man akzeptieren... dann endet die Ära Hamilton nach 5 Jahren halt.. Perez ist jung und hat Potenzial... bin gespannt was er gebacken bekommt.. das Talent von Hamilton hat niemand in der F1, aber ich bin mir sicher, dass Perez schon nächste Saison den ein oder anderen Sieg einfahren wird, wenn das Auto so gut ist wie dieses Jahr...
Und wer weiß, vllt kommt Hamilton eines Tages zurück..
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.September 2012, 17:46:43
Das klingt so, als wäre Hamilton gegen seinen Willen zu Mercedes gewechselt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 04.Oktober 2012, 10:44:33
Michael Schumacher hört nach dieser Saison auf mit Formel 1.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 04.Oktober 2012, 13:25:46
Schade,schade....vielleicht bekommt dann Timo Glock mal ne Chance bei nem stärkeren Team?!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.Oktober 2012, 15:24:52
Hülkenberg dürfte jetzt ein Kandidat für ein Top-Team sein. Glock hat sich imho zu sehr verzockt in den letzten Jahren, schade.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ale del piero am 04.Oktober 2012, 15:41:04
Welche Topteams... ist doch alles besetzt  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 04.Oktober 2012, 16:06:09
Vielleicht zu BMW,Audi oder Volkswagen.....schauen wir mal.  ::) ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 04.Oktober 2012, 17:50:53
Irgendwann muss ja mal ein Ende sein. Hoffe aber mal, dass er sich net bequatschen lässt und irgendwie mal DTM fährt. Würde ihn gern Schumi in der ADAC GT Masters sehen, da kann er sich dann mit HHF duellieren  ;D Und dort würde er vllt als Amatuer zählen ^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 06.Oktober 2012, 08:51:07
Pole für Vettel. Alonso auf 6. Da könnte wieder richtig Spannung in den Titelkampf kommen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.Oktober 2012, 08:29:43
YES! Alonso nach Berührung mit Räikkönen schon beim Start raus. Das ist DIE Chance.

Und gewonnen. 8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 07.Oktober 2012, 14:33:42
Nur noch 4 Punkte zwischen Vettel und Alonso?  :o Hätte nicht gedacht, dass es nochmal so eng wird. Jetzt geht die Saison quasi wieder vorne los.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 09.Oktober 2012, 19:47:32
Weltmeister wird derjenige, welcher sich einmal weniger von Grosjean abschießen lässt!

 >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 14.Oktober 2012, 10:00:59
1. Vettel
2. Weber
3. Alonso

Vettel souverän und jetzt erster in der WM! :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 14.Oktober 2012, 10:41:14
Diese Asiarennen sind nicht meine Uhrzeit. hab von den letzten beiden erst hier im FOrum erfahren, ich guck wohl echt zu wenig TV...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.Oktober 2012, 10:50:11
Die letzten Rennen sind dann wieder zu humaneren Zeiten.

Indien 10:30
Abu Dhabi 14:00
USA 20:00
Brasilien 17:00

Wenn Vettel nicht mehr ausfällt, hat er den Titel sicher. Glaube nicht, dass Ferrari jetzt noch was aus dem Hut zaubern kann. Dafür ist einfach keine Zeit mehr.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 14.Oktober 2012, 11:16:55
jein. Kommt auch drauf an wie die strecken den Autos liegen. Die nächsten 3 kann ich nicht einschätzen, aber war in Brasilien nicht in den letzten Jahren Ferrari durchaus auch stark dabei? Und Mercedes spielt auch noch mit und kann punkte klauen. Aber ja, sollte er nicht ausfallen hat er gute Chancen, die hatte er schon vorher, aber durch Alonsos Ausfall letzte Woche hat Vettel natürlich enorm gute Chancen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.Oktober 2012, 11:23:47
Sao Paulo dürfte dem Red Bull eher liegen. Da gibt es viele kurvige Abschnitte im Innenteil der Strecke. Abu Dhabi dürfte Vettel auch etwas mehr entgegenkommen. Allein in Indien könnte es schwieriger werden. Austin ist schwer vorherzusagen, soll aber Suzuka ähneln und da war Vettel haushoch überlegen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 14.Oktober 2012, 11:26:28
Denke auch nicht das da für Vettel noch viel anbrennen kann!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 14.Oktober 2012, 11:27:18
Hrmpf... weiß nicht so ganz, Alonso war zwischendurch einfach zu konstant stark unterwegs, als dass ich den schon abschreiben würde. Gibts keine Ausfälle dürfte es wohl wirklich sicher erst in Brasilien entschieden werden nehme ich an. Wer will schon in Austin Weltmeister werden...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 14.Oktober 2012, 11:29:34
Vettel ist jetzt drei Mal nicht ausgefallen, aber das Auto war zuvor deutlich unzuverlässiger als der Ferrari. Alonso hatte zuletzt das Pech, in Kollisionen verwickelt zu werden, auch geschuldet seiner schwächeren Qualifyingleistung. Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen, dass Vettels Auto plötzlich ein Ausbund an Zuverlässigkeit ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.Oktober 2012, 11:29:50
Austin wäre Vettels 100. Rennen. Hätte doch was so ein Titel zum Jubiläum. 8)

Aber klar. Eine deutliche Angelegenheit dürfte es nicht mehr werden, außer einer von beiden bleibt halt mal liegen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 14.Oktober 2012, 11:35:14
Austin wäre Vettels 100. Rennen. Hätte doch was so ein Titel zum Jubiläum. 8)

Aber klar. Eine deutliche Angelegenheit dürfte es nicht mehr werden, außer einer von beiden bleibt halt mal liegen.

Und dafür reicht ja schon ein übermütiger/schlafender Fahrer beim Start.
Die Formel 1 ist da viel zu unberechenbar :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.Oktober 2012, 11:35:22
Vettel ist jetzt drei Mal nicht ausgefallen, aber das Auto war zuvor deutlich unzuverlässiger als der Ferrari. Alonso hatte zuletzt das Pech, in Kollisionen verwickelt zu werden, auch geschuldet seiner schwächeren Qualifyingleistung. Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen, dass Vettels Auto plötzlich ein Ausbund an Zuverlässigkeit ist.

Das Problem lag ja vor allem an der Lichtmaschine. Die wurde mittlerweile überarbeitet. Damit bleibt nur noch Grosjean als möglciher Spielverderber. Weltmeister wird dann, wer am weitesten entfernt von ihm startet^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 14.Oktober 2012, 12:01:06
Vettel ist jetzt drei Mal nicht ausgefallen, aber das Auto war zuvor deutlich unzuverlässiger als der Ferrari. Alonso hatte zuletzt das Pech, in Kollisionen verwickelt zu werden, auch geschuldet seiner schwächeren Qualifyingleistung. Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen, dass Vettels Auto plötzlich ein Ausbund an Zuverlässigkeit ist.

Das Problem lag ja vor allem an der Lichtmaschine. Die wurde mittlerweile überarbeitet. Damit bleibt nur noch Grosjean als möglciher Spielverderber. Weltmeister wird dann, wer am weitesten entfernt von ihm startet^^

Oder Kobayashi ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 14.Oktober 2012, 12:05:44
Oder Schumi.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 14.Oktober 2012, 12:07:00
Schu zielt eh nur auf Alonso ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 14.Oktober 2012, 12:07:50
Glückwunsch an Vettel, mal sehen, ob er jetzt die Führung bis zum Ende behalten kann.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.Oktober 2012, 17:51:39
Schumi wird jetzt offiziell zur Legende ernannt.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/27f38-13bf92-8622-25/deutscher-sportpresseball-schumacher-wird-legende.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 16.Oktober 2012, 17:53:22
Hab' ich auch hinter mir. So toll ist das gar nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 16.Oktober 2012, 17:55:31
Rechtschreibung

Worttrennung:
    Le|gen|de

Nach obenBedeutungsübersicht

        kurze, erbauliche religiöse Erzählung über Leben und Tod oder auch das Martyrium von Heiligen
        Person oder Sache, die so bekannt geworden ist, einen solchen Status erreicht hat, dass sich bereits zahlreiche Legenden um sie gebildet haben; Mythos
        ausschmückende Darstellung, glorifizierende Erzählung, Geschichte
        etwas, was erzählt, angenommen, behauptet wird, aber nicht den Tatsachen entspricht
    Erklärung der (in einer Landkarte, einer Abbildung o.?Ä.) verwendeten Zeichen; Zeichenerklärung

Was davon trifft da jetzt zu? :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 16.Oktober 2012, 18:04:15
Mythos!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.Oktober 2012, 22:37:20
Von der Pace her, sollte Vettel den Titel holen!
Aber wie schon - richtigerweise - festgestellt wurde, hängt wohl alles an der Zuverlässigkeit des RedBulls.
Die restlichen Strecken (bes. das Finale in Brasilien), sollten den RedBull schon mehr liegen, als dem Ferrari.
Mclaren ist raus aus dem Titelkampf und wird sich wohl ausschließlich, um den Boliden für nächstes Jahr kümmern! Mal davon abgesehen, wie es nun mit Hamiltons Motivation bestellt ist.
Das Zünglein an der Waage, könnte auch Webber werden! Wenn er sich vor Alonso platziert bzw. diesen Teamtaktisch "aufhält". (nicht wie beim Saisonfinale '10, als er ständig zwei/drei Sekunden hinter Alonso gefahren ist und keinerlei Anstalten gemacht hat, diesen anzugreifen!)
Von Massa kann man sowas mittlerweile nicht erwarten! Er ist auch mMn, der schwächste "Nr.2-Fahrer" der Topteams, welches Ferrari am Ende endgültig das Genick brechen könnte.
Aber, wie wir wissen, ist bei Alonso jederzeit alles möglich! ;)

E: Alonso/Massa bei Ferrari, sowie Räikkönen/Grosjean bei Lotus, sind für die Saison 2013 bestätigt!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 18.Oktober 2012, 14:42:41

E: Alonso/Massa bei Ferrari, sowie Räikkönen/Grosjean bei Lotus, sind für die Saison 2013 bestätigt!

Also das Massa bei den italienern bleiben darf ist mir ein Rätsel.  ??? Seit 2 Jahren wird quasi immer auf ihm herumgedroschen weil er wenig vernünftige Resultate bringt und jetzt darf er doch noch ein Jahr fahren. Aber wehe er fährt nächste Sasion am Anfang wieder nut hinerher...  ::)
Gibt es so wenig Alternativen in der Formel 1?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 18.Oktober 2012, 15:23:10

E: Alonso/Massa bei Ferrari, sowie Räikkönen/Grosjean bei Lotus, sind für die Saison 2013 bestätigt!

Also das Massa bei den italienern bleiben darf ist mir ein Rätsel.  ??? Seit 2 Jahren wird quasi immer auf ihm herumgedroschen weil er wenig vernünftige Resultate bringt und jetzt darf er doch noch ein Jahr fahren. Aber wehe er fährt nächste Sasion am Anfang wieder nut hinerher...  ::)
Gibt es so wenig Alternativen in der Formel 1?

Kann man so sagen!
Perez wurde ja lange gehandelt, ist nun aber bei Mclaren. Di Resta, wäre evtl. ein Kandidat gewesen, bleibt aber - wie Hülkenberg - bei Force India.
Die Fahrer, welche noch "frei" wären, genügen den Ansprüchen bei Ferrari bei weitem nicht. (Maldonado, Kovalainen, Petrov ...)
Und für die GP2-Fahrer (Valsecchi, Razia, Gutierrez ...), wäre der Sprung wohl zu groß.
Höchstens ein Kobayashi, hätte man evtl. aus dem Vertrag herauskaufen können (kann auch sein, dass sein Vertrag ausläuft ?).
Aber da ist Massa wohl die sichere Wahl. Obwohl ich einen Kobayashi, gerne im Ferrari gesehen hätte.
Aber da war das Risiko wohl zu groß!

E: Hülkenberg wechselt 2013 zu Sauber! (http://www.berliner-zeitung.de/sport/f1--huelkenberg-wechselt-zu-sauber,10808794,20598166.html)
Hatte eigentlich im Hinterkopf, dass Mallya (Teamchef von FI) die beiden schon für '13 bestätigt hatte.
Also ist bei Force India ein Platz frei! Dieser könnte mMn durch Maldonado oder Gutierrez ersetzt werden, da beide wohl ordentlich Sponsorgelder mitbringen könnten. Oder Testfahrer Bianchi wird "hochgezogen".

Hier mal mein "Tipp" (rot geschrieben), für die Fahrerpaarungen 2013:
RedBull: Vettel/Webber
Ferrari: Alonso/Massa
Mclaren: Button/Perez
Lotus: Räikkönen/Grosjean
Mercedes: Rosberg/Hamilton
Sauber: Kobayashi/Hülkenberg
Force Inida:di Resta/Bianchi
Williams: Maldonado/Bottas
STR: Ricciardo/Valsecchi
Marussia: Glock/Pic
Caterham: Kovalainen/Rossi (nicht der Motorradfahrer :D)
HRT: de la Rosa/Qing Hua

Aber in der Formel1, ist es wahrlich schwer vorauszusagen, wer in der kommenden Saison wo fährt. (bes. bei den "kleineren" Teams)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 18.Oktober 2012, 18:47:29
Caterham: Kovalainen/Rossi (nicht der Motorradfahrer :D)

Also dann unser Herr Rossi? :o
Wobei, der Umstieg von seinem bisherigen Fuhrpark (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,14036.msg410584.html#msg410584) zu Caterham ist ja nicht all zu groß ;)

Das Massa im Ferrari weitermachen darf freut mich, hoffentlich findet er nochmal Anschluss an seine Seite vor dem heftigen Unfall.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 18.Oktober 2012, 20:57:19
Caterham: Kovalainen/Rossi (nicht der Motorradfahrer :D)

Also dann unser Herr Rossi? :o
Wobei, der Umstieg von seinem bisherigen Fuhrpark (http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,14036.msg410584.html#msg410584) zu Caterham ist ja nicht all zu groß ;)
Zumindestens das drittletzte Bild aus seinem Fuhrpark, kommt mit dem Frontspoiler, dem Caterham schon sehr nahe! ;)

Das Massa im Ferrari weitermachen darf freut mich, hoffentlich findet er nochmal Anschluss an seine Seite vor dem heftigen Unfall.

Wie schon gesagt, war wohl eher eine Entscheidung mangels Alternativen. Aber sollte er nächste Saison, keine deutliche Steigerung zeigen, wird diese wohl seine letzte bei Ferrari werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 18.Oktober 2012, 21:18:11
vllt bekommt ja Sutil wieder ne Chance auf F1. Fand den eigentlich nicht so schlecht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 19.Oktober 2012, 10:59:53
Ich muß euch enttäuschen, ich habe schon einen Vertrag:

(http://i.chzbgr.com/completestore/2011/10/22/81793b4f-62f7-43d1-b284-0a5baee9257f.jpg)

(http://i.chzbgr.com/completestore/2011/9/29/e7031d74-8aa2-4633-aedb-42741ef1c471.jpg)

(http://i.chzbgr.com/completestore/2011/6/29/cd923881-716a-4c92-bf73-07f73e679db9.jpg)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.Oktober 2012, 12:47:02
Ich muß euch enttäuschen, ich habe schon einen Vertrag:



(http://i.chzbgr.com/completestore/2011/9/29/e7031d74-8aa2-4633-aedb-42741ef1c471.jpg)

(http://i.chzbgr.com/completestore/2011/6/29/cd923881-716a-4c92-bf73-07f73e679db9.jpg)

"Bösartige Website gesperrt"

Was verlinkst du da denn, pöser Purche?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 19.Oktober 2012, 12:58:18
Hö? Alle 3 Fotos sind von der selben Seite. :o
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.Oktober 2012, 13:07:43
Bei mir wird nix angezeigt und wenn ich die Links kopiere und in den Browser einfüge, sperrt mein Virenschutz die Seite.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 19.Oktober 2012, 13:11:14
bei mir läufts wunderbar, kann alle drei sehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Oktober 2012, 12:12:51
Und wieder Doppelpole für Red Bull. Vettel vorne, Alsonso auf 5, dazwischen McLaren. Enttäuschend einmal mehr Mercedes.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 28.Oktober 2012, 12:29:04
Vettel gewinnt erneut, Alonso wird Zweiter. Damit vergrößert Vettel seinen Vorsprung auf Alonso zwar nicht wirklich, aber dennoch wird er größer und die Restzahl an Rennen kleiner.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.November 2012, 15:20:59
Hamilton auf Pole in Abu Dhabi, vor Webber. Vettel auf 3, Alonso nur auf 7. Läuft bisher alles weiter in Richtung Titel-Hattrick.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 03.November 2012, 20:25:13
Alles auf Null. Vettel wurde auf den letzten Platz strafversetzt. Ähnliches wurde bei Hamilton diese Saison ebenfalls gemacht, deshalb ist es eine konsequente Entscheidung. Sollte Vettel außerhalb der Punkte landen, braucht Alonso Platz Drei, um auf einen Punkt ranzukommen. Wie wir ihn kennen, wird er sich das nicht nehmen lassen. Bin mal gespannt, wie Vettel morgen aufholen kann.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 03.November 2012, 20:40:28
Alles auf Null. Vettel wurde auf den letzten Platz strafversetzt. Ähnliches wurde bei Hamilton diese Saison ebenfalls gemacht, deshalb ist es eine konsequente Entscheidung. Sollte Vettel außerhalb der Punkte landen, braucht Alonso Platz Drei, um auf einen Punkt ranzukommen. Wie wir ihn kennen, wird er sich das nicht nehmen lassen. Bin mal gespannt, wie Vettel morgen aufholen kann.

Die Formel 1 lässt auch nichts aus, um spannend zu bleiben! ;)
Da freue ich mich schon auf Heiko Waßer morgen. Die erste Hälfte des Rennens, wird damit verbracht Verschwörungstheorien aufzustellen. In der zweiten Hälfte, wenn Vettel schon wieder locker in den Punkten fährt, wird gebetet dass die Lichtmaschine hält und der unfassbar unfaire Alonso, zu wenig Sprit an Bord hat!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 03.November 2012, 20:41:16


Die Formel 1 lässt auch nichts aus, um spannend zu bleiben! ;)

Das dachte ich aber irgendwie auch :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 03.November 2012, 21:51:45
Das ist alles abgesprochen. Vettel will das Rennen vom letzten Platz her aufrollen und gewinnen. Dann wird sein Sieg noch mehr gelobt, als wenn er von Startplatz 1 oder in der Nähe gestartet wäre. Außerdem hätte er sonst nicht Alonso überholen können während des Rennens und das wollte der Vettel sich nicht nehmen lassen ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.November 2012, 23:10:00
Heftig, aber natürlich richtig. Die regeln sind für alle gleich. Soviel dann zu gewissen Verschwörungstheorien über bevorzugte Fahrer ;)

Bin mal gespannt. An den beiden McLaren dürfte Alonso im Normalfall nicht vorbeikommen, damit würde sich der Schaden für Vettel im schlimmsten Fall zumindest in Grenzen halten. Wenn dazu noch Webber durchhält. Wenn Vettel aber gut durch das Hinterfeld kommt, sind auf jeden Fall Punkte drin. Schumi und Grosjean können ihm ja den Weg frei"schießen"^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 03.November 2012, 23:28:48
Bin mal gespannt. An den beiden McLaren dürfte Alonso im Normalfall nicht vorbeikommen, damit würde sich der Schaden für Vettel im schlimmsten Fall zumindest in Grenzen halten. Wenn dazu noch Webber durchhält. Wenn Vettel aber gut durch das Hinterfeld kommt, sind auf jeden Fall Punkte drin. Schumi und Grosjean können ihm ja den Weg frei"schießen"^^

Ich gehe mal davon aus, dass es - wie letztes Jahr - zwei DRS-Zonen geben wird. Die müssten, wie in Kanada, direkt aufeinander folgen, allerdings auch mit zwei Messpunkten. Das könnte das Vorankommen Vettel's einbremsen, da eine Konterattacke in der zweiten DRS-Zone vorprogrammiert ist; und der RedBull, ist bekanntlich nicht das schnellste Auto auf der Geraden.
Allerdings sollte Vettel, relativ schnell Platz 12/13 einnehmen können. Mit etwas Glück, kracht es in der ersten Kurve.
Ansonsten würde ich maximal auf Platz 6 tippen. Safety-Car Phasen, wird es nicht geben (außer evtl. Startunfall)!

Also morgen unbedingt einschalten! Es verspricht, im Gegensatz zu den letzten drei Rennen, spannend zu werden (abgesehen von Platz 1). Dazu noch der Tag/Nacht-Wechsel.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 04.November 2012, 11:58:57
355 ml Sprit haben gefehlt. Quasi ein Glas voll  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 04.November 2012, 13:19:10
Wieviel Millisekunden wären das bei der High-tech-Tankanlage gewesen?! Hat der Vettel in der aufwärmrunde wohl zu viel Gas gegeben :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 04.November 2012, 13:36:35
Man stelle sich jetzt nur vor, am Ende fehlen Vettel die paar Punkte zum Tiel, die er heute eventuell verliert. Da wird es ein Rauschen im Blätterwald geben!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 14:04:26
Und die ersten zwei machen schon in der ersten Kurve Platz für Vettel^^

Whoah! Flying Rosberg! Safety Car kommt, Vettel schon auf 13 vorgefahren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 04.November 2012, 14:26:03
Und am Ende gewinnt Vettel noch! :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 14:27:11
Was zur Hölle macht der Karthikeyan da?!  >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 04.November 2012, 14:28:45
Er wollte Platz für Nico machen doch die Kommunikation stimmte nicht, die Schuld liegt eher bei Rosberg!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 14:30:03
Er wollte Platz für Nico machen doch die Kommunikation stimmte nicht, die Schuld liegt eher bei Rosberg!

:D
Für was denn Platz machen?
In einer Vollgas-Rechts-Passage?
Auf der Ideallinie?

Edit: Und für Vettel, fängt das Rennen wieder von vorne an!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 14:30:13
Und Ricciardo die Hupe... ::) Lässt Vettel beinahe auffahren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 14:33:00
Ich habe einen kurzen Moment verpasst: Warum ist Vettel jetzt auf 21? War er doch wegen seines Frontflügels in der Box?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 04.November 2012, 14:33:42
Man hat doch gesehen Karthikeyan in der Kurve nach links gezogen ist und so mit Rosberg die Bahn rechts frei machte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 14:34:03
Ich habe einen kurzen Moment verpasst: Warum ist Vettel jetzt auf 21? War er doch wegen seines Frontflügels in der Box?

Ja. Ricciardo hat beschissen gebremst und Vettel musste ausweichen und hat dabei seinen Flügel an einem Plastikschildchen endgültig ruiniert.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 04.November 2012, 14:34:54
Ich habe einen kurzen Moment verpasst: Warum ist Vettel jetzt auf 21? War er doch wegen seines Frontflügels in der Box?

Ja, war er nach dem Riccardo fast nen Unfall verursachte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 14:39:58
Man hat doch gesehen Karthikeyan in der Kurve nach links gezogen ist und so mit Rosberg die Bahn rechts frei machte.

Er ist auf der Ideallinie geblieben und vom Gas gegangen, um Platz zu machen? Und das in einer Vollgaspassage? Ist natürlich sehr klug!
Wäre er die Kurve ganz normal gefahren, hätte er danach von mir aus, in die Auslaufzone fahren können, um Platz zu machen.
Aber ist ja nicht das erste Mal. In Malaysia hat er gegen Button, auch erst die Tür aufgemacht und als Button fast daneben war, ist er reingezogen; und später hat er Vettel - beim Überrunden! - den Reifen aufgeschlizt!
Sollte vielleicht eher mal die Jobbörse durchforsten!

Edit: Wenn ihn natürlich die Lenkung gebrochen ist, wie es Rosberg schilderte, ist er - für diesen Fall - entschuldigt.
Trotzdem sollte er sich einen anderen Beruf suchen! :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 14:44:33
Karthikeyan ist die Lenkung gebrochen erzählt Rosberg gerade. Hamilton kaputt^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 04.November 2012, 14:45:11
Alonso = Glücksschwein. Mal wieder.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 14:46:11
Alonso = Glücksschwein. Mal wieder.

Und jetzt ist er schon Zweiter. Aber noch ist es ja nicht zu Ende...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 14:48:08
Alonso = Glücksschwein. Mal wieder.

 ???
Und wenn der Waßer, nicht so viel quasseln würde, könnte man auch mal 'nen Funkspruch mitbekommen!  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 04.November 2012, 14:54:37
Im Laufe der Saison mehrfach Punkte geerbt.
Heute: Webber sauschlechter Start. Vettel auf Punktekurs zurückgeworfen. Hamilton Ausfall. Läuft alles für ihn. Natürlich ein toller Fahrer, aber eben auch oft vom Glück geküsst.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 14:55:21
Vettel jetzt auf 8. Läuft doch langsam besser. Wenn jetzt nix mehr dazwischen kommt, kann er vielleicht die Führung in der WM verteidigen.

Schööön wie Massa da Platz macht^^

EPIC Vettel. Wenn der durchfahren kann, fress ich 'nen Besen. :o
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:03:16
Zweiter! ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:03:49
Ist nur noch die Frage, ob die Reifen halten. Wär das geil. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 04.November 2012, 15:05:41
Huch. Kurz im MTF gelesen und Vettel auf 2 vor Alonso? Na hoffentlich kann er durchfahren *hust* Aber erstaunlich wi schnell er dann doch jeweils durchs feld kam. Klar, jetzt hat er von Stops profitiert und er hatte auch keine richtig heftige Gegenwehr, aber trotzdem ging das doch recht fix. Das Auto scheint also richtig umgebaut zu sein. Aktuell riechts ja nach nem Raikkönen Sieg, würde mich freuen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:06:19
Wenn die anderen an die Box müssen, ist es ja klar, dass er - vorübergehend! - davorne landet.
Die Chancen tendieren wohl gegen null. 42 Runden auf dem weichen Reifen, sind unmöglich!

Im Laufe der Saison mehrfach Punkte geerbt.
Heute: Webber sauschlechter Start. Vettel auf Punktekurs zurückgeworfen. Hamilton Ausfall. Läuft alles für ihn. Natürlich ein toller Fahrer, aber eben auch oft vom Glück geküsst.
Da profitiert er wohl nicht alleine davon!  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 04.November 2012, 15:07:45
Alter!! Unfassbar. Nur, ich denke nicht, er fährt durch. Zum Ende hin würde er wohl arg langsam werden. Platz Vier?! Hauptsache er hat noch genug Sprit :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:10:25
Alter!! Unfassbar. Nur, ich denke nicht, er fährt durch. Zum Ende hin würde er wohl arg langsam werden. Platz Vier?! Hauptsache er hat noch genug Sprit :D

Er sollte lieber jetzt den Reifen runterfahren. Dann nochmal auf "weich" wechseln; und an den ganzen "hart"-bereiften Fahrern (also eigentlich alle davorne) vorbeifliegen! ;)

Edit: Damit meine ich nicht, dass er gewinnt. Platz vier scheint aber durchaus machbar!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:15:33
Jetzt kommt Vettel rein! Argh - und etwas Zeit verloren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:15:34
Schade. Aber Vierter ist auch sehr gut. Vielleicht kriegt Button ja noch Alonso.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:17:13
Unfassbar.  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:17:35
Vettel=Glücksschwein! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:17:48
SC, da vgeht noch was!!! 8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 04.November 2012, 15:19:25
vierter ist doch super. Die andern beiden müssen auch erstmal durchfahen auf ihren reifen. Safety Car machts natürlich nochmal einfacher, der Webber liefert heute echt subere Arbeit, erst Massa verwirren, jetzt, nachdem Vettel frische reifen hat das Feld zusammenschieben.... Mensch, mensch, mensch, das riecht ja nach ner Prämie....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:19:40
SC, da vgeht noch was!!! 8)

Mit neuen "weichen", hat Vettel jetzt mit Abstand die besten Karten. Hauptsache er ist auf der Geraden schnell genug!

vierter ist doch super. Die andern beiden müssen auch erstmal durchfahen auf ihren reifen. Safety Car machts natürlich nochmal einfacher, der Webber liefert heute echt subere Arbeit, erst Massa verwirren, jetzt, nachdem Vettel frische reifen hat das Feld zusammenschieben.... Mensch, mensch, mensch, das riecht ja nach ner Prämie....

Vorne wird niemand mehr an die Box müssen! Es sei denn, es passiert etwas unvorhersehbares.
Was Webber angeht: Seine Motivation lässt doch zum Ende einer Saison deutlich nach, wenn er keine Chance auf die WM hat.
Und das ist noch nett ausgedrüclt!  ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 04.November 2012, 15:22:50
Vettel=Glücksschwein! ;)

Touche! ;D

Ich bin unsicher. Gut für Vettel, weil frische, weiche Reifen? Oder gut für Alonso, weil Siegchance?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:26:54
Vettel=Glücksschwein! ;)

Touche! ;D

Ich bin unsicher. Gut für Vettel, weil frische, weiche Reifen? Oder gut für Alonso, weil Siegchance?
;)
Sehr gut für Vettel! Er muss nur erstmal an Button vorbeikommen. Die Mclaren, waren sehr stark auf den harten Reifen. Und Alonso muss erstmal Räikkönen knacken. Der wird seinen langersehnten "Comebacksieg" nicht einfach so hergeben.

Edit: Und Alsonso hat den Nachteil, dass er jetzt als einziger kein DRS benutzen kann, in der Gruppe!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:28:23
Wie ist das mit dem Restart nach einer SC-Phase eigentlich genau? Der führende Fahrer bestimmt, wann wieder Gas gegeben werden darf, richtig? Welche "zeitliche Begrenzung" gibt es dafür? Er kann ja nicht bspw. noch zwei Runden langsam weiterfahren?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:29:29
Wie ist das mit dem Restart nach einer SC-Phase eigentlich genau? Der führende Fahrer bestimmt, wann wieder Gas gegeben werden darf, richtig? Welche "zeitliche Begrenzung" gibt es dafür? Er kann ja nicht bspw. noch zwei Runden langsam weiterfahren?

Nach der Ziellinie darf wieder frei gefahren werden. Vorher darf niemand überholen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:31:07
Aber ich dachte, der Führende bestimmt sozusagen den Restart?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:31:55
Wie ist das mit dem Restart nach einer SC-Phase eigentlich genau? Der führende Fahrer bestimmt, wann wieder Gas gegeben werden darf, richtig? Welche "zeitliche Begrenzung" gibt es dafür? Er kann ja nicht bspw. noch zwei Runden langsam weiterfahren?

Nach der Ziellinie darf wieder frei gefahren werden. Vorher darf niemand überholen.

Ab der Safety-Car-Linie! Meist parallel zur Boxeneinfahrt! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:32:40
Nein. Der Führende tuckert in der Regel nur langsam vor sich hin und versucht dann möglichst überraschend Gas zu geben, um seine Position verteidigen zu können. Er darf dabei aber den Abstand zum SC nicht zu groß werden lassen, sonst gibt's ne Strafe. Vettel hat mal in Ungran deswegen Ärger bekommen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:33:46
Nein. Der Führende tuckert in der Regel nur langsam vor sich hin und versucht dann möglichst überraschend Gas zu geben, um seine Position verteidigen zu können. Er darf dabei aber den Abstand zum SC nicht zu groß werden lassen, sonst gibt's ne Strafe. Vettel hat mal in Ungran deswegen Ärger bekommen.

Aber wie kann er denn "überraschend Gas geben", wenn es ab der SC-Linie eh wieder richtig losgeht?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:34:25
Nein. Der Führende tuckert in der Regel nur langsam vor sich hin und versucht dann möglichst überraschend Gas zu geben, um seine Position verteidigen zu können. Er darf dabei aber den Abstand zum SC nicht zu groß werden lassen, sonst gibt's ne Strafe. Vettel hat mal in Ungran deswegen Ärger bekommen.

Aber wie kann er denn "überraschend Gas geben", wenn es ab der SC-Linie eh wieder richtig losgeht?

Das muss er natürlich VOR der Ziellinie irgendwie timen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:35:00
Nein. Der Führende tuckert in der Regel nur langsam vor sich hin und versucht dann möglichst überraschend Gas zu geben, um seine Position verteidigen zu können. Er darf dabei aber den Abstand zum SC nicht zu groß werden lassen, sonst gibt's ne Strafe. Vettel hat mal in Ungran deswegen Ärger bekommen.

Die Regel gibts auch nicht mehr! Waren glaube zehn Wagenlängen?
Sobald die Lichter des SC aus sind (ab letzten Sektor), darf der Führende das Tempo bestimmen, wie es ihm liebt ist.
;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 04.November 2012, 15:36:15
indem er vorher irgendwann gas gibt? Ab der Linie darf überholt werden frei gefahren darf schon vorher. Irgendwann gehn auf dem Auto die Lichter aus, dann macht der führende halt ziemlich langsam um Abstand zu bekommen und in Kurve X vor der Linie gibt er eben hintenraus Gas, und alle andern müssen eben entsprechend reagieren.

Ich sehs schon kommen, am Ende fährt Vettel auf 2 und Alonso wird nur 4....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:36:38
Nein. Der Führende tuckert in der Regel nur langsam vor sich hin und versucht dann möglichst überraschend Gas zu geben, um seine Position verteidigen zu können. Er darf dabei aber den Abstand zum SC nicht zu groß werden lassen, sonst gibt's ne Strafe. Vettel hat mal in Ungran deswegen Ärger bekommen.

Die Regel gibts auch nicht mehr! Waren glaube zehn Wagenlängen?
Sobald die Lichter des SC aus sind (ab letzten Sektor), darf der Führende das Tempo bestimmen, wie es ihm liebt ist.
;)

Und spätestens ab der SC-Linie geht es dann normal weiter?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:37:30
Nein. Der Führende tuckert in der Regel nur langsam vor sich hin und versucht dann möglichst überraschend Gas zu geben, um seine Position verteidigen zu können. Er darf dabei aber den Abstand zum SC nicht zu groß werden lassen, sonst gibt's ne Strafe. Vettel hat mal in Ungran deswegen Ärger bekommen.

Die Regel gibts auch nicht mehr! Waren glaube zehn Wagenlängen?
Sobald die Lichter des SC aus sind (ab letzten Sektor), darf der Führende das Tempo bestimmen, wie es ihm liebt ist.
;)

Und spätestens ab der SC-Linie geht es dann normal weiter?

Rischitisch! ;)
Zum Rennen: Charakter hin oder her, aber wenn Alonso eine Chance sieht, ist er voll da. Hut ab, was er aus dem Ferrari zaubert!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:37:38
Die Regel gibts auch nicht mehr! Waren glaube zehn Wagenlängen?

Nicht? Kann sein^^

Nein. Der Führende tuckert in der Regel nur langsam vor sich hin und versucht dann möglichst überraschend Gas zu geben, um seine Position verteidigen zu können. Er darf dabei aber den Abstand zum SC nicht zu groß werden lassen, sonst gibt's ne Strafe. Vettel hat mal in Ungran deswegen Ärger bekommen.

Die Regel gibts auch nicht mehr! Waren glaube zehn Wagenlängen?
Sobald die Lichter des SC aus sind (ab letzten Sektor), darf der Führende das Tempo bestimmen, wie es ihm liebt ist.
;)

Und spätestens ab der SC-Linie geht es dann normal weiter?

Genau.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 04.November 2012, 15:40:21
Danke. ;)

Ich vermute, dass es für Vettel keinen Platz mehr nach vorne geht. Button verteidigt seine Position ganz gut.

PS: Omega, warum gehst du auf ein Silbermondkonzert? ;D


/Edit:

Sauber! ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:44:13
YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEES!!! DRITTER!!!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 04.November 2012, 15:45:29
Sehr schön Vettel! :)
Aber der coolste ist Kimi 8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 15:46:40
Die Regel gibts auch nicht mehr! Waren glaube zehn Wagenlängen?

Nicht? Kann sein^^

Die Regel besteht doch noch. Statt früher fünf, sind es ab dieser Saison zehn Wagenlängen!

Edit: Kimi krönt seine klasse Comeback-Saison! Sehr schön.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 15:50:20
Jawoll, Kimi! Muahaha! Geiles Rennen. Besser geht nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 04.November 2012, 15:52:13
War wirklich ein super Rennen! :)

Habe mich mega für Kimi gefreut!

Pos   Fahrer   Team   Zeit   Stopps
1   K. Räikkönen   LOT      1
2   F. Alonso   FER   + 0,8   1
3   S. Vettel   RBR   + 4,1   2
4   J. Button   MCL   + 7,7   1
5   P. Maldonado   WIL   + 13,0   1
6   K. Kobayashi   SAU   + 20,0   1
7   F. Massa   FER   + 22,8   1
8   B. Senna   WIL   + 23,5   1
9   P. di Resta   FOI   + 24,1   3
10   D. Ricciardo   STR   + 27,4   2
11   M. Schumacher   MER   + 28,0   2
12   J. Vergne   STR   + 34,9   2
13   H. Kovalainen   CAT   + 47,7   1
14   T. Glock   MAR   + 56,4   1
15   S. Perez   SAU   + 56,7   3
16   V. Petrov   CAT   + 64,5   1
17   P. de la Rosa   HRT   + 71,7   1
Ausfälle
Rd   Fahrer   Team   Grund
1   N. Hülkenberg   FOI   Unfall
9   N. Rosberg   MER   Unfall
9   N. Karthikeyan   HRT   Unfall
20   L. Hamilton   MCL   Defekt
39   M. Webber   RBR   Unfall
39   R. Grosjean   LOT   Unfall

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 16:09:04
Und RedBull ist Konstrukteursweltmeister, wenn ich richtig gerechnet habe! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 04.November 2012, 16:15:44
Niht ganz. 82 Punkte Vorsprung, 86 sind noch zu holen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 04.November 2012, 16:19:14
Niht ganz. 82 Punkte Vorsprung, 86 sind noch zu holen.

Gut dass Sonntag ist! ;)

Edit: Die Fehleranalyse ergab, dass auf Formel1.de, die Punkte des Abu Dhabi GP schon in der Tabelle standen, allerdings noch nicht zur Gesamptunktzahl addiert wurden. Ergo: Ich bin schuldlos!
Dann schreibe ich das eben in zwei Wochen nochmal.

:D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 04.November 2012, 17:31:06
Starke Leistung von Vettel. Vom letzten auf den dritten Platz zu fahren, ist schon eine Leistung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Jeckoy am 04.November 2012, 17:31:49
Vorletztem! ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 04.November 2012, 21:51:19
Dafür aber 2 mal! (naja, auf 12 und auf drei, aber trotzdem)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 16.November 2012, 15:55:36
In der ersten Kurve passen am Eingang bestimmt 15 Wagen nebeneinander. Wird spannend der Start.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.November 2012, 17:27:06
Ich bin vor allem gespannt, wo sich der Franzose im Qualifying platziert. ;D



Nicht übel. Vettel im ersten Training 1,4 Sekunden schneller als Hamilton auf 2. Alonso auf 3 sogar 2,2 Sekunden langsamer^^
Okay, war nur das erste Training auf einem ganz neuen Kurs. Aber gut aussehen tuts trotzdem.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.November 2012, 13:12:44
Nicht übel. Vettel im ersten Training 1,4 Sekunden schneller als Hamilton auf 2. Alonso auf 3 sogar 2,2 Sekunden langsamer^^
Okay, war nur das erste Training auf einem ganz neuen Kurs. Aber gut aussehen tuts trotzdem.

Wenn man gesehen hat, wie im ersten Training zeitweise "gefahren" wurde. War mehr Eisschnellauf, als Rennsport.
Aber im zweiten Training, hat Vettel die Leistung gnadenlos bestätigt.
RedBull scheint bestens vorbereitet zu sein. Aber auch der Ferrari und die Mclaren, machen einen guten Eindruck.
Einen ersten Richtwert gibt es heute 19:00 Uhr, wenn die Qualifikation startet ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2012, 17:43:43
Auch im dritten Training waren es wieder 7 Zehntel zwischen Vettel und Alonso. Jetzt bin ich mal auf die Quali gespannt. Alles andere als Pole für Vettel wäre überraschend. Aber eine Entscheidung wird morgen wohl noch nicht fallen, außer Alonso würde ausfallen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.November 2012, 17:52:17
Auch im dritten Training waren es wieder 7 Zehntel zwischen Vettel und Alonso. Jetzt bin ich mal auf die Quali gespannt. Alles andere als Pole für Vettel wäre überraschend. Aber eine Entscheidung wird morgen wohl noch nicht fallen, außer Alonso würde ausfallen.

Sieg von Vettel und Alonso dürfte höchstens 5. werden! Kann aber auch sein, dass ich mich verrechnet habe :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2012, 17:54:10
Jo. Aber ich glaube kaum, dass Alonso unter normalen Umständen so schwach abschneidet. Da sind zu wenige Autos die vor ihm landen könnten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.November 2012, 18:37:16
Schumi schießt Alonso als eine seiner letzten Amtshandlung ab. Während er überrundet wird.  ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 17.November 2012, 18:39:09
So lange es nicht so wie gegen Damon Hill läuft. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.November 2012, 18:54:36
So lange es nicht so wie gegen Damon Hill läuft. ;D

Ist doch damals gut gegangen ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 17.November 2012, 19:12:05
Aber in der Situation war Schumacher raus und Hill konnte weiterfahren, oder nicht?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.November 2012, 19:16:50
Aber in der Situation war Schumacher raus und Hill konnte weiterfahren, oder nicht?

Ja! Hill konnte gefühlte 200 Meter weiterfahren ;)
http://vimeo.com/3215241
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 17.November 2012, 19:22:36
Oh, ich hatte es tatsächlich anders in Erinnerung. Aber ist ja auch schon ein paar Tage her.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2012, 19:28:33
Gegen Villeneuve hat das ganze dann leider nicht so gut funktioniert^^ Aber nur die Harten kommen halt in den Garten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 17.November 2012, 19:34:15
Dann habe ich das mit dem Manöver gegen Villeneuve verwechselt. ;D

Ich hatte mich total auf das Rennen gefreut. Aber das kommt ja dank Zeitversetzung um 20 Uhr. Da muss ich dann Tatort gucken. ;D
Aber es wird ja eh noch nichts entschieden. ;) Wie spät kommt denn dann das Saisonfinale?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2012, 19:37:25
Brasilien müsste um 19 Uhr starten, iirc.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.November 2012, 19:43:22
Brasilien müsste um 19 Uhr starten, iirc.

17:00 Uhr!
Schumacher schon jetzt, mit einer klasse Vorstellung! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2012, 19:46:45
Doch schon so früh? Sind die nicht nur eine Stunde vorraus gegenüber USA? Hm... Gut, Texas hat auch wieder 'ne andere Zeitzone als Indianapolis sie hatte... Alles so verwirrend.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.November 2012, 20:01:52
ÖÖÖÖH! Alonso nur 9ter. *gefällt mir*
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 17.November 2012, 20:07:19
Und Vettel? Ich habe Fußball dem Qualifying vorgezogen. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.November 2012, 20:09:04
Brasilien müsste um 19 Uhr starten, iirc.

17:00 Uhr!
Schumacher schon jetzt, mit einer klasse Vorstellung! ;)

Laut Kicker.de beginnt RTL um 19:55 Uhr mit der Übertragung des Rennens.

Vettel hat die Pole vor Hamilton, Alonso Grosjean-bereinigt Achter.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.November 2012, 20:16:04
Und Vettel? Ich habe Fußball dem Qualifying vorgezogen. :D
10.
Alonso startet als Achter und somit direkt vor Grosjean. Das einzig Positive für ihn ist, dass er durch Massa noch einen Platz gewinnen wird. Ansonsten wird Alonso genügend damit zu tun haben, mindestens auf den 4. Platz zu kommen (bei Vettel-Sieg)! Von diesen startet nämlich Schumacher; und wie konsequent sich dieser wehren kann, weiß man mittlerweile zur Genüge! ;)

E: Und Button darf man auch nicht vergessen. Wird ein hartes Stück Arbeit für Alonso!

Brasilien müsste um 19 Uhr starten, iirc.

17:00 Uhr!
Schumacher schon jetzt, mit einer klasse Vorstellung! ;)

Laut Kicker.de beginnt RTL um 19:55 Uhr mit der Übertragung des Rennens.

Vettel hat die Pole vor Hamilton, Alonso Grosjean-bereinigt Achter.

http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1-strecken-und-rennkalender-606249.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.November 2012, 21:18:50
@jcon: meine Schuld, ich dachte, es geht um das USA-Rennen. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Leland Gaunt am 18.November 2012, 13:22:16
Dann habe ich das mit dem Manöver gegen Villeneuve verwechselt. ;D

Ich hatte mich total auf das Rennen gefreut. Aber das kommt ja dank Zeitversetzung um 20 Uhr. Da muss ich dann Tatort gucken. ;D
Aber es wird ja eh noch nichts entschieden. ;) Wie spät kommt denn dann das Saisonfinale?

Du kannst Formel 1 live schauen und direkt ab 21:45h den Tatort in der Wiederholung auf EinsFestival (sofern vorhanden)
Das beschwichtigt die Frauenseele ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 18.November 2012, 14:45:07
Wir gehen relativ früh ins Bett und schauen dort noch etwas TV - und EinsFestival haben wir nur im Wohnzimmer. Aber Danke! Ich werde Tatort schauen und Formel 1 nebenher via SkyGo auf dem Laptop laufen lassen! :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 18.November 2012, 16:17:26
Wir gehen relativ früh ins Bett und schauen dort noch etwas TV - und EinsFestival haben wir nur im Wohnzimmer. Aber Danke! Ich werde Tatort schauen und Formel 1 nebenher via SkyGo auf dem Laptop laufen lassen! :)

Ihr könnt auch direkt 20:15 in's Bett gehen, um den Tatort zu schauen! Dafür leihe ich mir euren Receiver aus, damit ich Heiko Waßer nicht ertragen muss :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.November 2012, 18:05:39
Aktuelle News vor dem Rennen: Ferrari überlegt Massas Getriebe zu wechseln, um Alonso auf den 7ten Startplatz zu verhelfen. Noch liegt der FIA kein entsprechender Antrag vor. Ohnehin müsste eine technische Notwendigkeit nachgewiesen werden um das Getriebe wechseln zu dürfen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 18.November 2012, 18:16:46
Ferrari wird alles versuchen, um Alonso nach vorne zu bringen. Dass sie es mit Reglement und Fairplay nicht besonders genau nehmen, hat uns ja damals schon die Stallorder gezeigt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 18.November 2012, 18:30:40
Das mit dem Getriebewechsel kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen. Als mögliche Bremse nach Boxenstop Vettel, Webber, Hamilton & Co sollte er Ferrari doch wesentlich mehr einbringen können, falls wirklich getrickst werden soll.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 18.November 2012, 18:31:28
Aktuelle News vor dem Rennen: Ferrari überlegt Massas Getriebe zu wechseln, um Alonso auf den 7ten Startplatz zu verhelfen. Noch liegt der FIA kein entsprechender Antrag vor. Ohnehin müsste eine technische Notwendigkeit nachgewiesen werden um das Getriebe wechseln zu dürfen.

Ist nun bestätigt, Grund ist ein beschädigtes Siegel  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.November 2012, 18:33:40
Das mit dem Getriebewechsel kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen. Als mögliche Bremse nach Boxenstop Vettel, Webber, Hamilton & Co sollte er Ferrari doch wesentlich mehr einbringen können, falls wirklich getrickst werden soll.

Auf der anderen Seite bringt es Alonso auf die "saubere" Seite. Beim Start ein Riesenvorteil auf der neuen Strecke. Da sind nochmal ein, zwei Plätze drin für Alonso. Dann ist er vielleicht sogar schon Fünfter. Abgesehen davon, dass Massa wohl eh nicht in die Position kommen würde, in der er Vettel bremsen könnte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 18.November 2012, 18:40:17
Auf der anderen Seite bringt es Alonso auf die "saubere" Seite. Beim Start ein Riesenvorteil auf der neuen Strecke. Da sind nochmal ein, zwei Plätze drin für Alonso. Dann ist er vielleicht sogar schon Fünfter. Abgesehen davon, dass Massa wohl eh nicht in die Position kommen würde, in der er Vettel bremsen könnte.

OK, sicher nicht undenkbar, dass Vettel vorher schon weit genug weg fährt. Aber die Spekulationen darüber haben sich nun ja anscheinend sowieso erledigt.

Edit: Wenn die saubere Seite auf der Strecke so viel bringt wäre es doch jetzt eine schöne Revanche, wenn Red Bull mit Webber die gleiche Aktion bringt, dann steht Alonso wieder auf der dreckigen Seite 8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 18.November 2012, 19:47:48
So kann WEbber ihn aber auch einfach beim Start raushauen :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 18.November 2012, 19:53:45
So kann WEbber ihn aber auch einfach beim Start raushauen :D

Der haut doch eher irgendwann Vettel raus. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 18.November 2012, 19:54:55
Mir egal. ich werds jetzt aber nebenher schauen. Wieso zum Teufel kommt da auf Sky eigentlich Werbung? 5 Minuten lang!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 18.November 2012, 19:55:38
Kommt immer zwischendurch - nur nicht während des Rennens.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 18.November 2012, 19:57:46
Frechheit meinen stream mit Werbung zu sabotieren
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.November 2012, 20:02:30
Hat wer 'nen Link zu einem ruckelfreien Stream?

EDIT: Hat sich erledigt.

Da sehen wir ja, wie hilfreich die saubere Seite sein kann.

Webber raus. -.- Und es war die berüchtigte Lichtmaschine. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 19.November 2012, 14:46:25
Tja, mal sehen, ob die Lichtmaschine nicht in Brasilien noch eine entscheidende Rolle spielen wird. Red Bull selbst spricht ja von "einer tickenden Zeitbombe". Es wäre natürlich äußerst ärgerlich, wenn Vettel nachher von draußen hoffen muss, dass Alonso nicht mehr als 13 Punkte holt.
Hätte man dieses Problem nicht, würde ich Vettel die mit Abstand besten Chancen einräumen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 19.November 2012, 15:30:31
Tja, mal sehen, ob die Lichtmaschine nicht in Brasilien noch eine entscheidende Rolle spielen wird. Red Bull selbst spricht ja von "einer tickenden Zeitbombe". Es wäre natürlich äußerst ärgerlich, wenn Vettel nachher von draußen hoffen muss, dass Alonso nicht mehr als 13 Punkte holt.
Hätte man dieses Problem nicht, würde ich Vettel die mit Abstand besten Chancen einräumen.

Erstmal schauen was das Wetter macht ;)

http://www.meteoblue.com/de_DE/wetter/charts/fourteenday/autodromo-jose-carlos-pace_br_87612
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 19.November 2012, 15:52:46
Regen. Also gewinnt Schumacher?  :o :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.November 2012, 15:59:21
Regen. Also gewinnt Schumacher?  :o :P

Das wäre mal ein würdiger Abschied.
Das mit der Lichtmaschine wird mir zu sehr aufgebauscht. Natürlich gabs damit Probleme, aber ich würde das nicht überbewerten. Passieren kann immer was. Und die Wahrscheinlichkeit ist imho größer, dass Grosjean oder der Inder, den ich ohne zu googlen niemals richtig schreiben kann, zum Risiko werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 19.November 2012, 16:28:17
Red Bull scheint da aber doch einigermaßen besorgt. Ich hoffe auf jeden Fall, dass das in Brasilien keine Rolle spielen wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.November 2012, 00:15:04
Heute kann man sich auf n-tv, jeweils um 13:00/17:00 Uhr die beiden Freien Trainings anschauen.

Außerdem dreht sich das Fahrerkarussell weiter.
Am Wochenende will Sauber, seinen zweiten Fahrer für 2013 vorstellen. Es soll sich um Esteban Gutierrez (3. in der GP2) handeln. Somit wäre Kobayashi ohne Cockpit, was ich persönlich sehr schade finden würde.
Allerdings ist bei Force India noch ein Platz frei. Dieser könnte an Adrian Sutil gehen.
Und auch Bruno Senna, soll angeblich seinen Platz bei Williams räumen. Mit einem Duo Maldonado/Kobayashi, dürften sich die Mechaniker auf eine Menge Arbeit gefasst machen ;)

Außerdem stehen den Teams für den Freitag, "Testreifen" von Pirelli zur Verfügung. Demnach sollte einiges an Fahrbetrieb herrschen.
Ein Blick auf das Wetter verrät, dass es scheinbar Samstag zur Qualifikation trocken sein soll; allerdings kurz danach Regen einsetzen wird, welcher auch den gesamten Sonntag andauern soll.
Im Vergleich zu dem USA-GP, wird sich im Kräfteverhältnis, nicht viel geändert haben:
RedBull wird nach wie vor das schnellste Auto stellen. Dahinter Mclaren und dann Ferrari.
Ich gehe fest davon aus, dass sich Vettel die Pole schnappen wird (bei trockenen Bedingungen). Dahinter könnte Hamilton/Webber stehen. Aber auch ein Massa, sollte man beim Heimspiel nicht außer Acht lassen. Zumindestens was die Qualifikation betrifft, im Rennen wird er andere Aufgaben übernehmen müssen.
Für Alonso könnte es wieder auf ein ernüchterndes Qualifying hinauslaufen. Ich kann mir gut vorstellen, dass er sogar hinter Massa landen wird.

Und am Sonntag wird dann das Wetter entscheiden. Bei einem Regen-GP sind alle Karten wieder neu gemischt.
Übrigens hat den einzigen Regen-GP in diesem Jahr, Alonso gewonnen. In einem vollkommen unterlegenen Ferrari, während Vettel einen "Nuller" zu verbuchen hatte ;)

Sollte es das Wochenende trocken bleiben, sehe ich auch die Lotus weit vorne. Bei hohen Temperaturen, haben sie bisher immer klasse Ergebnisse abgeliefert.
Während es wohl für Mercedes auf ein erneutes Debakel hinauslaufen könnte. Einzig der Regen, könnte sie konkurrenzfähig machen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.November 2012, 14:54:15
Das erste Training sah schonmal nicht schlecht aus. Natürlich im trockenen.

1    L. Hamilton    McLaren    1:14,131
2    S. Vettel    Red Bull Racing    + 0,009
3    M. Webber    Red Bull Racing    + 0,067
4    J. Button    McLaren    + 0,086
5    F. Alonso    Ferrari    + 0,261
6    F. Massa    Ferrari    + 0,58
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.November 2012, 20:53:22
Auch im zweiten Freien Training das gleiche Bild:

1    Lewis Hamilton      McLaren     1:14.026    
2    Sebastian Vettel     Red Bull     1:14.300    + 0.274    
3    Mark Webber         Red Bull     1:14.523    + 0.497    
4    Felipe Massa          Ferrari     1:14.553    + 0.527    
5    Fernando Alonso    Ferrari     1:14.592    + 0.566    
6    Michael Schumacher     Mercedes     1:14.654    + 0.628    
7    Nico Rosberg         Mercedes     1:14.669    + 0.643    
8    Jenson Button       McLaren     1:14.863    + 0.837    
9    Romain Grosjean     Lotus     1:14.994    + 0.968    
10    Paul di Resta             FI             1:15.129    + 1.103    


Die Mercedes sind zumindestens auf eine schnelle Runde überraschend stark. Ansonsten hatten einige Fahrer größere Probleme mit ihren Vorderreifen (bes. Hamilton, Perez). Leider konnte ich die letzen 30 Minuten nicht sehen und kann somit die Longruns nicht einschätzen.
Anscheinend soll es mittlerweile schon morgen, während der Qualifikation, anfangen zu regnen. Das Wetter bleibt nach wie vor die große Unbekannte.

Also morgen erst brav Fußball schauen und dann direkt 17:30 Uhr zum Qualifying zappen ;)

E: Übrigens ist während des zweiten Trainings, Charles Pic (Marussia) mit einer defekten Lichtmaschine ausgerollt. Dies sollte Heiko Waßer ein schlafloses Wochenende bescheren! :D
Und Gutierrez wurde bei Sauber, als Mann neben Hülkenberg, für die kommende Saison bestätigt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.November 2012, 17:00:28
Jetzt wird's spannend. Die Strecke ist noch feucht, es soll die nächsten 30 Minuten aber kein Regen fallen.

Und Gorsjean baut jetzt schon im Qualifying Unfälle... ::) Wenigstens ist er in Q1 raus und kann damit schonmal beim Start nicht viel Mist bauen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 24.November 2012, 17:24:40
Der Stream von RTL ist klasse: 1 Sekunde Bild, 10 Sekunden Stillstand.  :-X
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.November 2012, 17:26:42
Bei mir ruckelt nix. :P

Bin jetzt mal gespannt, wie lange es noch trocken bleibt oder ob sich da jetzt einer verzockt. Eigentlich müssten in Q2 gleich alle raus. Regen wird in den nächsten Minuten zumindest erwartet.

EDIT: Doppel-Pole McLaren. Vettel auf 4, Alonso wird wohl noch auf 7 vorrücken, da Massa aus Versehen schneller war als er. ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 24.November 2012, 18:03:21
Massa neben Vettel. Da hoffen wir mal, dass es nicht "zufällig" zu einer Startkollision kommt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.November 2012, 18:06:04
Ich glaube eher, dass Massas Getriebe nochmal gewechselt wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 24.November 2012, 18:08:08
Ich traue Ferrari auch eine Startkollision zu.   ::)


/Edit:

Vielleicht ist ja morgen auch Webbers Getriebe mal kaputt...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.November 2012, 18:16:26
Das wäre schon eine Nummer zu krass. So asozial schätze ich nichtmal die Betrüger-Bande ein. Außerdem kann dabei ja was schiefgehen und Alonso fliegt auch mit ab^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 24.November 2012, 18:19:06
Ein Getriebewechsel Webbers bringt ja gar nichts, fällt mir gerade auf. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.November 2012, 18:20:36
Ein Getriebewechsel Webbers bringt ja gar nichts, fällt mir gerade auf. ;D

Als Konter gegen Massa's Rückversetzung schon. Dann stünde Vettel auf der sauberen Seite und Alonso weiterhin auf der dreckigen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 24.November 2012, 18:31:24
Aber die Kollisionsgefahr besteht weiterhin. Naja, abwarten. Gott sei Dank kommt es nicht zeitgleich mit dem Tatort. Also kann ich es auch gucken. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 24.November 2012, 18:37:45
Der Stream von RTL ist klasse: 1 Sekunde Bild, 10 Sekunden Stillstand.  :-X

Ist bei mir auch immer so, zumindest beim Rennen. Dass die das einfach nicht gebacken bekommen.. mal hat man Glück und es funktioniert (fast) ohne Probleme und das nächste Rennen geht der Stream fast gar nicht.. Hab schon öfter deswegen ein Rennen doch nicht geschaut (und weil ich zu faul war mir einen funktioniernden zu suchen).
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 24.November 2012, 20:34:59
Ein Getriebewechsel Webbers bringt ja gar nichts, fällt mir gerade auf. ;D

Als Konter gegen Massa's Rückversetzung schon. Dann stünde Vettel auf der sauberen Seite und Alonso weiterhin auf der dreckigen.

Die bleiben beide auf der gleichen Seite... Vettel rutscht von 4 auf 3, Alonso von 8 auf 7. Webber von 3 auf 8.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Szabics9 am 24.November 2012, 22:00:52
Maldonado wurde auf Platz 16 um 10 Plätze zurückgestuft. Alonso also auf Startplatz 7.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 24.November 2012, 22:46:28
Ah, das hatte ich dann nicht mitbekommen. Mea culpa.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 09:30:20
Ein Getriebewechsel Webbers bringt ja gar nichts, fällt mir gerade auf. ;D

Als Konter gegen Massa's Rückversetzung schon. Dann stünde Vettel auf der sauberen Seite und Alonso weiterhin auf der dreckigen.

Die bleiben beide auf der gleichen Seite... Vettel rutscht von 4 auf 3, Alonso von 8 auf 7. Webber von 3 auf 8.

Nee eben nicht. Wenn Massa zurückversetzt würde und Webber dann auch noch, stünde Vettel auf 3 und Alonso auf 6. ;) Aber durch die Maldonado-Sache hat sich das jetzt eh erledigt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 25.November 2012, 09:47:40
Ist es nicht ohnehin egal. Wenn Vettel nicht ausfällt wird er so oder so WEltmeister.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 25.November 2012, 10:30:52
Vettel muss mindestens 3./4. werden, wenn Alonso das Rennen gewinnt.
Sollte Vettel nur 10. werden reicht Alonso der 3. Platz, bei einem 9./8. Platz von Vettel muss Alonso dementsprechend weiter vorne platziert sein für den Titel.
Sollte Vettel ausfallen braucht Alonso immernoch den dritten Platz.

Damit Alonso also irgendwie an den Titel kommen kann, muss er mindestens aufs Podium.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.November 2012, 10:37:40
Alonso hat aber in den letzten Rennen immer bewiesen, dass er genau dazu jederzeit in der Lage ist.

Ich denke, Vettels größter Gegner ist sein eigener Wagen. Wenn der hält, sollte eine Platzierung ab Platz vier aufwärts möglich sein. Am Start allerdings sehe ich schon das Problem, dass Massa neben ihm steht. Dass Ferrari gewillt ist, alle legalen und Grauzonentricks zu verwenden und, wenn nötig, auch offen gegen geltendes Recht zu verstossen (Stallorder!), macht die Startkonstellation nicht einfacher. Wenn Vettel einen guten Start hinlegt, wird es natürlich von Vorteil sein, dass Webber vor ihm steht. Denkbar natürlich ist auch, dass Webber sofort schon zu beginn voll auf Defensive startet und nur nach hinten schaut, um Massa zu blocken.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 25.November 2012, 10:51:39
Reicht ja schon für die Spannung wenn Alonso einen ähnlich guten Start hinlegt wie im letzten Rennen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 25.November 2012, 10:53:26
...Ich denke, Vettels größter Gegner ist sein eigener Wagen. Wenn der hält, sollte eine Platzierung ab Platz vier aufwärts möglich sein. Am Start allerdings sehe ich schon das Problem, dass Massa neben ihm steht. Dass Ferrari gewillt ist, alle legalen und Grauzonentricks zu verwenden und, wenn nötig, auch offen gegen geltendes Recht zu verstossen (Stallorder!), macht die Startkonstellation nicht einfacher...

Ich schätze aber, dass ein Maldonado in der Spitzengruppe beim Start ein deutlich größeres Unfallrisiko für Vettel gewesen wäre als ein Massa. Das Ferrari Massa die Stallorder erteilt, Vettel abzuschießen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Ansonsten sehe ich es aber genauso. Wenn Vettel mit heilem Auto ins Ziel kommt, wird er Weltmeister werden. Alonso ist zwar sicher wieder ein Sprung nach vorne zuzutrauen, aber Vettel überholen und dann noch mehrere Autos dazwischen? Das dürfte ohne Defekt / Unfall bei Vettel unmöglich werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.November 2012, 13:01:44
Allerdings wissen wir auch, dass Alonso gemeinhin nicht eben ein Pechvogel ist. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 25.November 2012, 13:06:16
Ich sage mal sehr gewagt: Vettel wird es heute packen, wenn ihm keiner das Auto kaputt fährt :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: stefan-sn am 25.November 2012, 13:52:58
... und, wenn nötig, auch offen gegen geltendes Recht zu verstossen (Stallorder!) ...

Ein Glück, dass andere Teams wie RB sowas nicht nötig oder zu ehrliche Renningenieure haben.  ;)

Zitat von:  Marko aus 2010; Istanbul; 7(!) Rennen der Saison
"Leider hat der Renningenieur nicht reagiert. Er hätte es (das versuchte Überholmanöver Vettel vorbei an Webber; Anmerkung von Stefa-sn) ihm vorher ankündigen müssen. Das ist ihm auch deutlich gesagt worden."

Wahrscheinlich sollte der Ing. etwas sagen wie: "Mark, Seb is faster than you. Can you confirm"  ;D

Stallorder war zu dem Zeitpunkt verboten und wie es endete wissen wir glaube ich noch alle.

Vettel wird es heute wohl schaffen, wenn es kein Chaosrennen (Regen) wird. Mit wechselnden Bedingungen könnte es aber interessant werden.

Stefan
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.November 2012, 14:46:04
Ferrari hat letzte Saison (oder vorletzte?), als Stallorder noch offiziell verboten war, ganz offen und unverhohlen Massa angewisen hat, Alonso überholen zu lassen. Daraufhin wurde Stallorder abgeschafft (was ich nachwievor als Skandal und Kuschen der FIA vor Ferrari werte).

Edit: sorry, hatte Dein Posting irgendwie nicht richtig gelesen ;) hast ja das gleiche gesagt. Dennoch zeigt sich Ferrari jetzt gehäuft als skrupellos. Das bedeutet ja nicht, dass nicht auch andere Teams Grauzonen ausloten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 14:50:56
Und am Ende sind sie doch nicht Weltmeister geworden. Die Moral von der Geschicht: Ehrlich währt am längsten, deshalb wird Alonso auch heute leer ausgehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 25.November 2012, 15:03:25
Ich wünsche mir etwas mehr Objektivität, meine Herren :D
Stallorder ist mMn vollkommen legitim. Besonders wenn man sich in der entscheidenden Phase der WM befindet.
Ich wüsste auch nicht, was daran unsportlich sein sollte. In einem Team sollte doch jeder, jedem helfen wo er kann ;)

E: Man stelle sich vor, Alonso fährt dem Sieg entgegen; Webber liegt auf Platz 4 und Vettel auf Platz 5. Webber lässt natürlich Vettel vorbei; und dieser ist Weltmeister.
Dann wird hier bestimmt niemand von "Betrüger-Bande" u.ä. sprechen!
Also denkt mal nicht so kleinkariert (Vettel/RedBull= sind die Guten; Alonso/Ferrari= sind die Bösen) ;)

Und Timo Glock bekommt einen neuen Teamkollegen.
Charles Pic wechselt für das nächste Jahr zu Caterham. Somit wird wohl Petrov seinen Platz verlieren. Angeblich fehlen bei ihm die Sponsorengelder.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.November 2012, 15:25:19
Nicht die Stallorder habe ich als schlecht angesehen, sondern ihre Anwendung entgegen geltende Regel.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: stefan-sn am 25.November 2012, 15:55:30
Und am Ende sind sie doch nicht Weltmeister geworden. Die Moral von der Geschicht: Ehrlich währt am längsten, deshalb wird Alonso auch heute leer ausgehen.

Dann hätte RB 2010 ja auch nicht WM werden dürfen. Haben die Stallorder ja 3 Rennen vor Fer probiert.

@henningway
Und auch das hätte so gut wie jedes andere Team auch 2010 schon gemacht,was RB ja auch probiert hat und McL auch (als die Fahrer nach 1/4 Rennen auf einmal Sprit sparen mussten. So oft wie das vorgekommen ist hätte ich den Ing der den Sprit kalkuliert rausgeschmissen)

Alle Teams loten die Grenzen aus. Bei Fer und RB fällt es die letzten Jahre nur mehr auf, weil:
a) Fer = Traditionsteam und RB = Team von Vettel, dadurch beide schon mehr in den Medien
b) Fer = das Team wo Schu seine großen Erfolge hatte
c) beide kämpfen in den letzten 3 Jahren 2mal beim letzten Rennen um den Titel und dann auch noch gegen/mit Vettel

Die Berichterstattung ist schon sehr einseitig auf diese beiden Teams ausgerichtet:
Beispiel der Kippflügel (Front): haben angeblich min. RB, Fer und McL. Berichtet und in Foren ausgebreitet wird das nur bei RB und Fer. McL zählt gar nicht, obwohl die den Flügel angeblich schon letztes Jahr hatten.

Mich würde mal das Szenario interessieren Hulk im Fer und Vet im RB und beide fahren um die WM. Ist dann auch ein Team Gut und das andere Böse beim ausloten der Grenzen?

@j conway

Wenn du Objektivität erwartest, musst du ins MST-Forum. Dort sind die User wirklich objektiv, besonders die Kommentare zu den Berichten sind echt Kindergartenniveau!  ;D

Aber im Ernst, du hast natürlich recht. Wollte mit meinem Post nur zeigen das nicht nur Fer sowas macht.
Einzige rühmliche Ausnahme der letzten Jahre die mir einfällt, wo ein Team Stallorder hätte machen müssen und es nicht gemacht hat (die Fahrer hätten es auch nicht akzeptiert) war McL im Jahr 2007.

Diese Saison ist mir kein Team besonders negativ aufgefallen, alle haben sich erfolgreich in den "sportlichen" und "technischen" Grauzonen des Reglements aufgehalten.

Und jetzt freu ich mich über ein hoffentlich spannendes Rennen und dass die WM erst in der letzten Runde entschieden wird (wie bei Mas und Ham).
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 17:03:42
Boah. Vettel  versaut den Start total... ::)

Und Letzter nach nem Crash...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 17:04:01
Ach du meine Güte... Horror für Vettel!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 25.November 2012, 17:04:26
Sehr schön.
Alonso looooooooooos

edit: also nicht "schön", aber ihr wisst was ich meine  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 17:06:21
Uffz! Auto kaputt. :o

Hoffen wir mal, dass Alonso auch noch was passiert. Oder Hulk schnappt sich Alonso und fährt aufs Podium^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 25.November 2012, 17:06:55
Vettel fährt wohl weiter laut RTL
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 17:08:00
Jo, aber nen Schaden hat er trotzdem. Abwarten, ob das hält oder vielleicht nur halb so wild ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 17:09:02
Mal sehen, ob das Auto das Rennen über durchhält.  :-\ Aktuell würde Platz neun reichen, um den Titel zu verteidigen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 17:10:22
Alonso neben der Strecke. Webber zu fair um ihn abzuschießen^^

Jetzt fängts aber an zu tröpfeln.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 25.November 2012, 17:11:17
Die RTL-Kommentatoren sind aber auch sehr unparteiisch ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Leland Gaunt am 25.November 2012, 17:12:21
Cooles Rennen!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 17:12:25
Und Webber verhilft Vettel in die Punkte. Saubere Arbeit, Mark^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 17:12:38
Bei Sky meinten sie gerade, Vettel müsste achter werden, wenn Alonso dritter wird. Das ist doch quatsch, oder nicht? Vettel braucht Platz neun, dann sind sie punktgleich und die Anzahl der Siege entscheidet pro Vettel?!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 17:13:05
Bei Sky meinten sie gerade, Vettel müsste achter werden, wenn Alonso dritter wird. Das ist doch quatsch, oder nicht? Vettel braucht Platz neun, dann sind sie punktgleich und die Anzahl der Siege entscheidet pro Vettel?!

Ja. Bei Punktgleichheit ist Vettel Champion. Platz neun würde in dem Fall reichen.

Aber er ist schon Achter. Episches Finale, jetzt schon.

EDIT: Sechster. :o
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 25.November 2012, 17:15:58
Alo muss aber erstmal dritter werden, und Hülki hat schon Vorsprung  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.November 2012, 17:18:14
Ihr wisst doch, wie es läuft: Hulk fliegt ab, die McLaren schießen sich gegenseitig von der Strecke und Vettel fällt auf Platz Vier liegend zehn Runden vor Schluss aus.  :blank: ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 17:22:03
Jetzt hört es wieder auf zu regnen.  ;D Am Ende laufen Alonso und Vettel auf 18 und 19 ein, weil sie sich beide mit den Reifen verzocken.


Uuund Hulk in Führung. Ganz starkes Rennen von ihm.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.November 2012, 17:39:51
Ja, irre. Schade, das geht so ein kleines bißchen unter. Jetzt Safety Car wegen Debris. Hoffen wir, dass Hulk und Button cool und vor allem vorne bleiben!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 17:45:30
Und es fängt mal wieder an zu regnen. ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 18:14:13
Schade für Hulk :(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 18:21:13
Kuriose Irrfahrt von Kimi. ;D


/Edit:

Hamilton raus, Alonso Dritter. Vettel 10.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 18:22:23
Jo, voll der Cheater. Versucht einfach abzukürzen^^

Scheiße. Unfall mit Hulk und Hamilton. Fuck! Alonso jetzt Dritter. >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 18:30:09
Vettel muss zumindest den siebten Platz retten! Alonso ist ja so gut wie Zweiter; Massa lässt ihn ja eh bald vorbei. Was für ein spannendes Saisonfinale. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 18:30:50
Schu und Webber vor ihm sollten vernünftigerweise noch Platz machen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.November 2012, 18:31:43
Welche Vernunft? Gehts um Sport oder um Gefallen?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 18:32:41
Schumacher macht keinen Platz. Das glaube ich nicht - allein schon aus Respekt vor Ferrari, mit denen er fünf Titel gewonnen hat. Vom Fair Play ganz zu schweigen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 18:35:03
Hier geht's doch um einen Titel und nicht um Fairplay, das hat Ferrari schon lange gezeigt. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 18:36:04
Aber warum sollte Schumacher Vettel vorbeilassen? Weil sie befreundet sind? Mit Ferrari verbindet ihn doch auch viel.

/Edit:

Im Übrigen ist es eh egal, ob Vettel nun Sechster oder Siebter wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.November 2012, 18:36:28
Es geht die ganze Saison um den Titel. Nicht nur im letzten Rennen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 18:37:12
Lässt ihn nicht vorbei, was? Schön gemacht, Michael.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.November 2012, 18:38:20
Jetzt ist es gut, aber hätte jemand Alonso vorbei gelassen, dann wäre es skandalös?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 25.November 2012, 18:38:35
Na hoffentlich hält Buttons McLaren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 18:41:05
Jetzt ist es gut, aber hätte jemand Alonso vorbei gelassen, dann wäre es skandalös?

Der einzige der ALonso vorbeilassen würde ist Massa. Von daher erübrigt sich die Frage. :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 25.November 2012, 18:43:27
Ah ja... Deine Logik erschließt sich mir gerade nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 18:46:02
Ole! Safety Car!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: P-Jo am 25.November 2012, 18:50:24
Glückwunsch an Vettel.
Eine spannende Saison geht zu Ende!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Starkstrom_Energie am 25.November 2012, 18:58:19
Glückwunsch Vettel, der Hattrick ist perfekt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 25.November 2012, 19:00:19
Damit ist der Schu-Rekord auch massiv in Gefahr. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Strickus am 25.November 2012, 19:03:19
Kein Wort von Alonso auf dem Podest zu Vettel. Keine Gratulation, gar nichts  >:(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 25.November 2012, 19:03:31
Schade :(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.November 2012, 19:05:17
Kein Wort von Alonso auf dem Podest zu Vettel. Keine Gratulation, gar nichts  >:(

Überraschts dich? Ein schlechter Verlierer ist er nicht erst seit heute.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 25.November 2012, 19:56:43
Allerdings wissen wir auch, dass Alonso gemeinhin nicht eben ein Pechvogel ist. ;)
Naja, immerhin ist er gerade in seiner stärksten Phase dieser Saison zweimal hintereinander abgeschossen worden. Wäre das nicht passiert, hätte das heutige Rennen andere Vorzeichen gehabt.
Und was den "Getriebewechsel" betrifft - naja, es entspricht den regeln, und damit ist es erledigt. Ob es moralisch unfair oder einfach schlitzohrig/clever war, muss jeder für sich entscheiden, aber es war regelkonform, punktum.
Auch das Verhalten von Massa, dass er Webber geblockt und Alonso den Weg freigemacht hat, war regelkonform und somit in Ordnung.

Aber ich könnte mir vorstellen, dass es für das nächste Jahr eine Regeländerung gibt, die besagt, dass bei einem solchen Getriebewechsel o.ä. das jeweilige Auto um 5 Plätze nach hinten versetzt wird, und die nachfolgenden Autos mit Ausnahme des Teamkollegen entsprechend einen Platz vorrücken.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 25.November 2012, 21:38:53
Aber ich könnte mir vorstellen, dass es für das nächste Jahr eine Regeländerung gibt, die besagt, dass bei einem solchen Getriebewechsel o.ä. das jeweilige Auto um 5 Plätze nach hinten versetzt wird, und die nachfolgenden Autos mit Ausnahme des Teamkollegen entsprechend einen Platz vorrücken.

Und wenn der Geriebewechsel notwendig ist?

Was soll man zu dem Rennen noch sagen?
Absoluter Wahnsinn was sich dort abgespielt hat. Ein perfektes Rennen für all die Leute, welche meinten die Formel 1 wäre langweilig und die ganzen Regeln ....

Alonso Mmn mit einem durchschnittlichem Rennen. Wenn man sich Hamilton, Hülkenberg und Massa davor denkt, wäre auch "nur" ein fünfter Platz herausgesprungen.
Vettel mit einem Rennen zwischen Gut und Böse. Ich denke, er hätte sich bei der Kolission in Kurve 2 geschickter anstellen können.
Ansonsten hat er bewiesen, dass er den Titel auch fahrerisch gerecht wird.
Und Michael Schumacher nimmt in seinem letzten Rennen, eine späte Rache gegenüber Alonso. War mMn etwas zu viel des Guten, wie er Vettel vorbeiließ.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 26.November 2012, 10:17:17
Hoffen wir mal, dass Vettels Aussagen nach dem Rennen nicht noch um seine Ohren fliegen: Webbers mangenden Hilfsgeist nicht dementiert und sich selbst den Heiligenschein aufgesetzt. Davon abgesehen ein unfassbar geiles Rennen. Was für ein Abschluss. Schade für Hamilton und Hülkenberg.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 26.November 2012, 13:52:17
Hoffen wir mal, dass Vettels Aussagen nach dem Rennen nicht noch um seine Ohren fliegen: Webbers mangenden Hilfsgeist nicht dementiert und sich selbst den Heiligenschein aufgesetzt. Davon abgesehen ein unfassbar geiles Rennen. Was für ein Abschluss. Schade für Hamilton und Hülkenberg.

Könntest du da evtl. noch einen Link (mit den Aussagen) darunter packen? :)

Ich muss noch ein Wort zu der RTL-Übertragung von gestern loswerden:
Es ist mir mittlerweile nichts Unbekanntes, auf was ich mich einstellen muss, wenn ich als neutraler Zuschauer, eine F1-Übertragung bei deutschlands erfolgreichsten TV-Sender (zumindestens was die Marktanteile angeht) schauen will/muss.
Das ein Heiko Waßer alleine bei den Worten "Vettel und RedBull", seinen Hormonhaushalt nicht mehr unter Kontrolle hat.
Das ein Niki Lauda als "Experte", genauso gut an jeder Stammtischrunde in einer österreichischen Kneipe sitzen könnte. Das ein Kai Ebel, mehr Zeit in seine Kleiderauswahl, als in seine Interviewvorbereitungen investiert. Das über die gesamte Saison Hochrechnungen, über einen möglichen Titelgewinns Vettels gemacht werden. Das in jedem Qualyfing, mindestens drei Minuten der Liveübertragung damit verbracht werden, den 50 Millionen neuen Zuschauern, nochmals den hochkomplizierten und von Rennen zu Rennen unterschiedlichen Qualifikationsmodus zu erklären. Das Ferrari nur durch Lug und Betrug vorne mitfährt (auch wenn dies, den genannten Leuten in der Zeit von 1996-2006, scheinbar wenig interessierte) und und und.
Die einigermaßen richtige Berufswahl, scheinen nur Christian Danner und Heiko Florian König getroffen zu haben.

Was sich allerdings gestern abspielte, spöttet eigentlich jeglicher Beschreibung.
Wenn ein anderer Sportler, während einer Liveübertragung im TV, öffentlich beleidigt wird, hört bei mir der Spaß auf. Der Spruch mit Senna und dem Hund, scheint für einige evtl. lustig gewesen zu sein, mMn hat so etwas in einer Sportberichterstattung aber mal gar nichts zu suchen.
Noch dazu, dass dem Zuschauer im Minutentakt "befohlen" wird, was er vom Gezeigten zu halten hat.
Bspw. Unfall Senna - Vettel -> Senna=Idiot! Hat in dem Sport nichts zu suchen etc.
Alonso funkt an die Box, dass viele Teile/Schrott, auf der Strecke verteilt sind. Daraufhin kommt das Safety-Car heraus -> Alonso/Ferrai kooperiert mit der FIA -> Ferrari= Betrüger (wird auch wahlweise bei jeder "Stallorder" angewendet) .....

Allgemein kann von einer einigermaßen neutralen Berichterstattung, nicht die Rede sein.

Schlimm genug, dass der größte Teil der Formel1-Zuschauer, ihre Meinungen aus dieser "Quelle" ableiten (wahlweise wird noch die Bild zur "Recherche" hinzugezogen).
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 26.November 2012, 14:25:37
Was war denn mit Senna und dem Hund?

Und: Meinst du Florian König? ;)

Ich habe mir das Rennen aus Sky angesehen. Der Kommentar dort und die Expertenmeinung von Marc Surer sind in Ordnung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Topher am 26.November 2012, 14:58:58
Ein Kommentator meinte, dass man Senna einen Blindenhund in's Auto packen sollte, da er selber ja ein Blinder ist.
Und ja, ich habe mich gestern auch sehr aufgeregt. Das war 'ne unglaubliche Sauerei.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 26.November 2012, 15:05:56
Was war denn mit Senna und dem Hund?

Und: Meinst du Florian König? ;)

Ich habe mir das Rennen aus Sky angesehen. Der Kommentar dort und die Expertenmeinung von Marc Surer sind in Ordnung.

"Wenns 'n Zweisitzer wäre, sollte man einen Hund daneben setzen, der bellt wenn's in die Kurve geht!"
Mal davon abgesehen, dass dies nicht die Einzige verbale Entgleisung von Waßer war/ist. Da werden gerne mal Fahrer beleidigt und ihnen die Tauglichkeit, ein Auto zu fahren abgeschrieben.
RTL könnte ja in einer ihrer erstklassigen Vorberichterstattungen, einmal Heiko Waßer in einen Formel 1 Wagen setzen oder ihn ein paar Runden im Simulator drehen lassen.
Auch sehr lobend zu erwähnen ist, dass anstatt wichtige Dinge zu analysieren, lieber Zuschauermails beantwortet werden. ("Benötigt man für einen Formel 1 Wagen einen Zündschlüssel?")

Ja! Natürlich Florian König. Der Name "Heiko" wird mich wohl ewig verfolgen ;)

Und das Duo Schulz/Surer ist kaum zu toppen. Auch wenn besonders Surer in letzter Zeit, bei hektischen Phasen gerne mal den Durchblick verliert. Aber bei beiden merkt man schon, dass da eine gehörige Portion Kompetenz kommentiert!
Also sei froh, dass du das Privileg genießen darfst, die Formel 1 bei Sky zu schauen :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 26.November 2012, 15:40:21
RTL war immer schon Haussender des jeweiligen deutschen Spitzenreiters. Mich wundert ja nur, dass dieses Formel 1-Auto beim RTL-Jingle silbern und nicht blau ist. Früher war alles rot, als Schumi noch bei Ferrari war. Natürlich kann man da nicht von seriöser oder zumindest unvoreingenommener Berichterstattung reden. Aber RTL will das vielleicht auch gar nicht. Sie wollen Marktanteile und dafür brauchen sie viele Zuschauer. Die meisten aber werden interessierte Laien sein, die mit zu viel Fachlichkeit überfordert sind. Zuschauermails treffen da wohl eher den Ton als tiefer gehende Analysen. Christian Danner schätze ich als Experten allerdings recht hoch ein.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 26.November 2012, 15:46:54
Eine gewisse "deutsche Färbung" hat man ja auch in jeder Sportberichterstattung auf einem deutschen Sender. In Spielen der Champions League wird genauso nur dann euphorisch etwas verkündet, wenn es zugunsten des deutschen Teilnehmers geschieht wie bei einer Europa- oder Weltmeisterschaft. Das finde ich auch völlig in Ordnung: Es ist einfach davon auszugehen, dass die meisten Zuschauer genau diesen Verein unterstützen. Genau, wie davon auszugehen ist, dass das Gros der RTL-Zuschauer gestern Sebastian Vettel und nicht Fernando Alonso die Daumen gedrückt hat. Wenn ich allerdings hier diese Sprüche von Heiko Waßer lese, frage ich mich doch, ob das wirklich sein muss: Bei aller Parteilichkeit (die ich, wie gesagt, nachvollziehen kann), sollte es jedoch nicht so weit gehen, dass andere Fahrer regelrecht denunziert werden. Eine positiv gefärbte Berichterstattung über den vermeintlichen Favoriten der meisten Zuschauer ist das eine, eine geringschätzende über Konkurrenten aber etwas ganz anderes.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 26.November 2012, 15:53:00
Jop. Danner liefert über Jahre halt echt sinnvolle und meist auch möglichst kurze und einfache Antworten und kann die jeweilige Problematik oft gut erklären und nüchtern Einschätzen. Wenn man dann halt nen Waßer daneben hat der permanent Vettel-Stimmungsmache betreibt machts das nicht einfacher, allerdings würde es mir so ganz ohne irgendwie schon auch fehlen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: White am 26.November 2012, 21:50:24
Alle Sportübertragungen sollten einem Color-Kommentator haben. Und am besten einen wie im Wrestling üblich. Also einer der die "bösen Jungs" gut findet :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 26.November 2012, 22:27:30
RTL war immer schon Haussender des jeweiligen deutschen Spitzenreiters. Mich wundert ja nur, dass dieses Formel 1-Auto beim RTL-Jingle silbern und nicht blau ist. Früher war alles rot, als Schumi noch bei Ferrari war. Natürlich kann man da nicht von seriöser oder zumindest unvoreingenommener Berichterstattung reden. Aber RTL will das vielleicht auch gar nicht. Sie wollen Marktanteile und dafür brauchen sie viele Zuschauer. Die meisten aber werden interessierte Laien sein, die mit zu viel Fachlichkeit überfordert sind. Zuschauermails treffen da wohl eher den Ton als tiefer gehende Analysen. Christian Danner schätze ich als Experten allerdings recht hoch ein.

Dann sollen sie Geld sparen und die Liveübertragungen einstellen. Die Höhepunkte kann man ja dann im preisgekröntem "RTL Aktuell" zeigen. Dort kann dann Waßer 17 mal den aktuellen WM-Stand hochrechnen; und schön zu hause, vom Sessel aus, seiner eindrucksvollen Kompetenz Luft verschaffen. Dann entgeht er auch der ganzen nervigen Reiserei und brauch sich Rennen in Indien, Südkorea etc. nicht antun (http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-147366-wasser-harsche-kritik-am-kalender-vorfreude-auf-austin.html).

Das hat auch mMn, nichts mehr "mit Partei ergreifen" oder ähnlichem zu tun. Sondern grenzt schon an Volksverhetzung, wenn eben bspw. Faher als "Vollpfosten" tituliert werden; oder auch mal die "Leistung" eines Streckenbetreibers/Marshalls etc., auf die Austragungsnation herunter gebrochen wird (bspw. in Südkorea).

Ich kann das durchaus ebenfalls nachvollziehen, dass die Berichterstattung "Pro Deutschland" ausgelegt ist. Soll von mir aus, auch so sein. Aber so ein "Klischee-Denken", wie es dort an den Tag gelegt wird, ist mMn nicht in Ordnung. Man sollte doch dem Zuschauer wenigstens die Möglichkeit lassen, sich eine eigene Meinung zu bilden!
Wie bereits vorher mal erwähnt, schaue ich mir die Rennen sehr neutral an. Einzig über kleinere Erfolgserlebnisse Schumachers, freue/freute ich mich ;)  Aber gestern hätte ich mir einen WM-Titel von Alonso gewünscht! Einzig aus dem Grund, um danach die ganzen "Gesichter" bei RTL zu sehen.

Um mal bei DVNO's Beispiel mit dem Fußball zu bleiben, so wird/wurde auch bspw. Premiere/Sky, eine "Pro Bayern" Berichterstattung vorgeworfen. Beste Beispiel ist dort Marcel Reif, der auch gerne mal als "Bayern Sau" tituliert wird. Er schlägt zwar auch meistens über die Stränge (am Samstag bei Bayern-Hannover, war es selbst für mich als Bayern-Fan, etwas sehr viel "Lobhudelei"). Allerdings kann man ihm die Kompetenz (entgegen dem gesamten RTL Formel 1 - Team (Ausnahmen: Danner, mit Abstrichen König)), nicht absprechen.
Aber bei Kommentatoren hat jeder seine Meinung. Soll ja auch so sein :)

Um dann auch mal wieder zum eigentlichen Thema (Formel 1) zurückzukehren, werde ich mir morgen (Urlaub ist schon was ganz feines) das Rennen nochmals anschauen und dann meinen eigenen Senf dazu äußern.

Und Henningway: Ich würde wirklich gerne einmal die Aussagen Vettels lesen, also wäre ich über einen Link dankbar. :)
Oder meinst du zufälligerweise das Interview auf Formel1.de?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 26.November 2012, 23:36:31
Das waren die Aussagen im Interview mit Kai Ebel direkt nach dem Rennen. Ich weiß nicht, wo man die nochmal sehen kann.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 26.November 2012, 23:48:36
@ j conway

Ich wollte damit überhaupt nicht Waßer verteidigen. Vielleicht hast du mich missverstanden? Ich habe doch explizit gesagt, dass meiner Ansicht nach eine Pro-Deutschland-Berichterstattung nachvollziehbar ist, aber nicht, wenn hierdurch andere Fahrer verunglimpft werden. Das sind zwei ganz andere paar Schuhe.

Und Reif ist Kaiserslauternfan. Nur für's Protokoll. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 27.November 2012, 00:56:46
@ j conway

Ich wollte damit überhaupt nicht Waßer verteidigen. Vielleicht hast du mich missverstanden? Ich habe doch explizit gesagt, dass meiner Ansicht nach eine Pro-Deutschland-Berichterstattung nachvollziehbar ist, aber nicht, wenn hierdurch andere Fahrer verunglimpft werden. Das sind zwei ganz andere paar Schuhe.

Und Reif ist Kaiserslauternfan. Nur für's Protokoll. ;)

Ich habe dich schon richtig verstanden. Und bin da mit dir einer Meinung. Wollte jediglich meinen Standpunkt nochmal klar machen ;)

Reif hat sogar bei Kaiserslautern in der Jugend gespielt, meine ich mich zu erinnern.

Das waren die Aussagen im Interview mit Kai Ebel direkt nach dem Rennen. Ich weiß nicht, wo man die nochmal sehen kann.

Ich hatte es auf YouTube gefunden. Allerdings wurde das Video mittlerweile gesperrt  >:(
http://www.formel1.de/de/3260/Das+gro%C3%9Fe+Weltmeister-Interview+mit+Sebastian+Vettel/newsID/1679844 -> Dort kann man das Interview nachlesen.
Direkt nach so einem Rennen, würde ich nicht alles auf die Goldwaage legen, was er dort erzählte.
Das Webber wahrlich keine große Hilfe war, ist nicht gelogen. Wobei er dies nicht direkt ausspricht, aber eben auch nicht dementiert.
Der Senna-Spruch, muss mMn nicht sein. Aber das scheint noch eine Schwachstelle Vettels zu sein (Karthikeyan hatte er auch während der Saison zweimal "beschimpft").
Nur dieses "Lügen haben kurze Beine; und Ehrlichkeit währt am längsten" zum Schluss, hat sicherlich einen faden Beigeschmack.
Wenn man bedenkt, dass alleine er, während der Saison dreimal bestraft wurde (Hockenheim, Italien, Abu Dhabi). Sowie beim Rennen in Valencia, wüste Verschwörungstheorien zwischen der FIA und Ferrari aufgestellt hat. Lehnt er sich - für meinen Geschmack - sehr weit aus dem Fenster.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.November 2012, 18:47:44
Die Spanier haben Bilder ausgegraben, die zeigen sollen, dass Vettel in Brasilien bei gelber Flagge überholt hat.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/296bc-147da8-8622-20/aufregung-in-spanien-wegen-vettel-manoever.html

Der Ausschnitt: http://www.youtube.com/watch?v=qeNvmPcNlwI

Wie man bei 0:19 aber sehen kann, überholt Vettel Vergne erst nach der weißen Linie, welche die Sektorengrenze markiert. Das Blinklicht auf der linken Seite in diesem Sektor ist grün und nicht wie im Sektor davor gelb. Somit ist das Manöver absolut legal.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 28.November 2012, 19:21:27
Die Spanier haben Bilder ausgegraben, die zeigen sollen, dass Vettel in Brasilien bei gelber Flagge überholt hat.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/296bc-147da8-8622-20/aufregung-in-spanien-wegen-vettel-manoever.html

Der Ausschnitt: http://www.youtube.com/watch?v=qeNvmPcNlwI

Wie man bei 0:19 aber sehen kann, überholt Vettel Vergne erst nach der weißen Linie, welche die Sektorengrenze markiert. Das Blinklicht auf der linken Seite in diesem Sektor ist grün und nicht wie im Sektor davor gelb. Somit ist das Manöver absolut legal.

Wenn irgendwo die gelbe Flagge draußen ist, muss dies nicht automatisch heißen, dass es für den gesamten Zeitsektor gilt. Die Rennstrecke an sich, ist ja in einen Dutzend Sektoren aufgeteilt. Die sichtbaren Sektorengrenzen, dienen ausschließlich der Zeitmessung.

Außerdem wird in Vettels Cockpit angezeigt, dass in diesem Sektor Gelb ist. Auch noch während des Manövers.
Leider kann man nicht erkennen, in welcher Runde das passierte. Jedenfalls ist das DRS-System deaktiviert. Und dies wäre nicht so, wenn in diesem Abschnitt kein "Gelb" wäre!
Wäre natürlich ein starkes Stück. Und irgendwie ein passender Abschluss dieser verrückten Saison!
Malaysia '99 lässt grüßen ;)

E: Nach meiner Analyse :D, müsste das Überholmannöver in Runde 4 stattgefunden haben. Genau eine Runde davor wurde DRS freigegeben, dann allerdings - eben aufgrund dieses Gelb-Sektors - wieder gesperrt!
Hätte Vettel ein paar Meter gewartet, würde es gar keinen Grund zum Diskutieren geben. Aber so, hat er mMn unter "Gelb" überholt. Und wenn man bedenkt, wie rigoros diese Saison mit Strafen um sich geworfen wurde, könnte da durchaus noch was kommen ;)

Valtteri Bottas ist für nächstes Jahr bei Williams bestätigt. Er ist erst der siebste Fahrer aus Finnland in der Formel 1. Davon wurden immerhin drei Mann Weltmeister ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 28.November 2012, 23:22:55
Oben auf dem Lenkrad sind links und rechts gelbe Punkte, die zeigen, dass Gelb ist. Diese sind wohl mit den elektronischen Flaggen gekoppelt, also von der Rennleitung gesteuert. Er kommt aber bei 0:15 an einem Marshallstand vorbei, wo wohl grüne Flaggen geschwenkt worden sind, die über den elektronischen stehen. Also, alles sauber... Ferrari wird wohl auch nicht protestieren, denn die Aktion hat nicht den Riesenvorteil gebracht, so dass sich ein Protest kaum erklären lässt ohne Imageschaden. Da lassen die lieber den Eindruck entstehen, dass RB einen Vorteil gehabt haben könnte und zeigen sich als gute Verlierer oder so...

War aufjedenfall mal ein Spitzenrennen. Es gab ja schon spannende Entscheidungen die letzten Jahre, aber das hats nochmal getoppt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.November 2012, 00:46:52
Es gab doch auch schon Videos, wo an zwei aufeinanderfolgenden Rennen der Ferrari beim Start einen halben Meter über der Haltemarkierung stand. Passiert ist damals nichts, also sollte man mal die Kirche im Dorf lassen. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 29.November 2012, 07:46:22
Oben auf dem Lenkrad sind links und rechts gelbe Punkte, die zeigen, dass Gelb ist. Diese sind wohl mit den elektronischen Flaggen gekoppelt, also von der Rennleitung gesteuert. Er kommt aber bei 0:15 an einem Marshallstand vorbei, wo wohl grüne Flaggen geschwenkt worden sind, die über den elektronischen stehen. Also, alles sauber... Ferrari wird wohl auch nicht protestieren, denn die Aktion hat nicht den Riesenvorteil gebracht, so dass sich ein Protest kaum erklären lässt ohne Imageschaden. Da lassen die lieber den Eindruck entstehen, dass RB einen Vorteil gehabt haben könnte und zeigen sich als gute Verlierer oder so...

War aufjedenfall mal ein Spitzenrennen. Es gab ja schon spannende Entscheidungen die letzten Jahre, aber das hats nochmal getoppt.
Es gab doch auch schon Videos, wo an zwei aufeinanderfolgenden Rennen der Ferrari beim Start einen halben Meter über der Haltemarkierung stand. Passiert ist damals nichts, also sollte man mal die Kirche im Dorf lassen. ;)

Ich bin über alles froh, was die ewig lange Winterpause kürzer erscheinen lässt :D
Aber falls da tatsächlich ein Marshall die grüne Flagge geschwenkt hat, ist alles in Ordnung. Wenn nicht, bleibt es für mich bei einem "Überholen unter Gelb".

Wie bereits angedroht, meine Meinung zum Saisonabschluss. Einmal im "Redefluss", habe ich direkt mein "Saison-Ré­su­mé" (rot geschrieben) darunter gebastelt ;)
Der Rest kommt dann die Tage dran. Und verzeiht mir, wenn ich mich nicht mehr an jede Szene der Saison erinnern kann ;)

1 Sebastian Vettel (1. 281 Punkte, 5 Siege)
Nach 500 Meter wäre der sichergeglaubte Weltmeistertitel, fast schon Geschichte gewesen.
Nach einem sehr mäßigen Start, verlagerte er den Bremspunkt in Kurve drei ein paar Meter nach vorne. Als Resultat wäre ihm fast Räikkönen aufgefahren. Läuft es ganz dumm, ist bereits dort das Rennen beendet.
Anschließend lässt er eine Lücke auf, in welche Senna sticht und zieht dann herüber. Für mich ein normaler Rennunfall. Senna hätte sich etwas cleverer anstellen müssen (besonders im WM-Endkampf). Für Vettel gilt das Gleiche.
Danach hat er gezeigt, dass die Kombo RedBull/Vettel, die mit Abstand schnellste im Feld ist. Innerhalb weniger Runden (wobei er allerdings vom allgemeinen Chaos auf der Strecke profitierte; zeitweise sind selbst die Caterham's und Marussia's, locker in den Punkten gefahren) war er bereits in "Sichtdistanz" zu Alonso.
Danach hat mir seine Fahrweise ausgesprochen gut gefallen. Er hat sich an den Reifenwechseln Alonsos orientiert und immer das Nötigste getan. Einzig ein falscher Reifenwechsel ("Trocken" auf "Trocken" bei einsetzendem Regen), warf ihn nochmals zurück. Allerdings konnte er im stärker werdendem Regen nochmals überzeugen und den ausreichenden 6. Platz (mit einem harten Manöver gegen Kobayashi und Schützenhilfe Schumachers) nach Hause fahren.

Hatte vorallem in der ersten Saisonhälfte, die Souveränität des Vorjahres vermissen lassen (Malaysia, Hockenheimring). Und zeigte im Qualyfing unerkannte Schwächen (bspw. Belgien). Zum Ende der Saison, haben RedBull und er seine Form wiedergefunden. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass man in Singapur und Abu Dhabi, jeweils vom Ausfall Hamiltons profitierte. Am Ende steht eine verdiente Weltmeisterschaft, dank eines beeindruckenden Schlussspurts.

Qualyfing-Duell: 11:9

2 Mark Webber (6. 179 Pkt., 2 S.)
Was Webber von Vettel hält, hat er in Brasilien eindrucksvoll bewiesen.
Zuerst blockt er am Start, statt den Ferraris, seinen Teamkollegen. Eine Runde später, lässt er sich von Alonso und Massa im Senna-S austricksen.
Der Dreher durch Kobayashi, direkt nach der Safety-Car Phase, schien ihn aufzuwecken. Jedenfalls konnte er Vettel's Pace einigermaßen mitgehen Bis zu einem "Fast-Dreher" im zweiten Drittel des Rennens. Am Ende reichte es, in einem durchwachsenen Rennen zum 4. Platz (Dank des Hamilton-Hülkenberg Unfalls).

Seine gesamte Saison, war eigentlich ein Spiegelbild von 2010. Anfangs ein heißer Titelkandidat, war er nach seinem Silverstone-Sieg, wie ausgewechselt. Drei Podestplätze in den nachfolgenden elf Rennen, sprechen eine deutliche Sprache. Und - ebenso wie 2010 - hat er zum Ende der Saison, eine gehörige Leidenschaftslosigkeit an den Tag gelegt. Sowie - wie 2010 - seine Teamplayerfähigkeiten vermissen lassen.


3 Lewis Hamilton (4. 190 Pkt., 4 S.)
Er lieferte sich zu Beginn ein beherztes Duell gegen Button. Sein Wechsel von "Trocken" auf Intermediates, erwies sich allerdings als Fehler. Nach der Safety - Car Phase, konnte er seinen Ruf als "bester Überholer", wieder einmal unter Beweis stellen (Button, Hülkenberg). Sein starkes Rennen war allerdings, nach dem unverschuldeten Crash beendet.

Am Anfang der Saison, war der Mclaren das schnellste Auto. Einzig sein Teamkollege und vermasselte Boxenstopps, hinderten ihn schon früh, die Spitze der WM zu übernehmen. Allerdings war er von den Titelaspiranten auch derjenige, welcher am längsten auf seinen Sieg warten musste.
Mit der Performance des Mclarens zur Mitte der Saison, ließ auch Hamiltons Leistungen nach.
Mit dem Sieg in Monza, kam dann nochmal eine deutliche Steigerung. Wäre er in Singapur und Abu Dhabi nicht ausgefallen, hätte er in Brasilien auch noch ein wichtiges Wort, um den Titel mitgeredet.
Außerdem lieferte er in Austin, die - in meinen Augen - stärkste Einzelleistung der Saison.
Vielleicht derjenige, welcher den Titel am meisten verdient hätte.

QD 17:3

4 Jenson Button (5. 188 Pkt., 3 S.)
Wenn es chaotisch wird, kann man getrost sein Geld auf Jenson Button setzen (Malaysia '09, Kanada '11). Er fuhr vom Anfang bis zum Ende, ein typisches "Button-Rennen". Unauffällig und fehlerlos.
Ob es ohne den Hülkenberg-Hamilton Zwischenfall, auch zum Sieg gereicht hätte, wage ich allerdings zu bezweifeln.

Zum Start der Saison, war er der Schnellste Mann im Feld. Allerdings brachte ihn ein ungewohnter Fehler in Malaysia (Unfall mit Karthikeyan), bereits im zweiten Rennen einen "Nuller" ein. Danach war wieder der typische Button zu sehen. Wäre er in den Ergebnislisten nicht aufgetaucht, hätte man kaum gedacht, dass er mitgefahren ist.
Mit seinem Sieg in Belgien, hat er dann nochmals die Kurve bekommen. Und konnte - auch Dank des starken Mclarens - zum Ende der Saison ordentlich Punkte sammeln.
Das Duell gegen Hamilton, hat er dennoch deutlich verloren.


5 Fernando Alonso (2. 278 Pkt, 3 S.)
Der sonst so abgeklärte Alonso, zeigte in Brasilien eine ungewohnt nervöse Vorstellung.
Bereits im Qualyfing wusste er nicht zu überzeugen. Nach einem Raketenstart, war er immer wieder auf die Schützenhilfe Massas angewiesen, um seine WM-Chancen am Leben zu erhalten. Dieser konnte ihn allerdings nicht davor beschützen, sich zweimal im Senna-S Kapital zu verbremsen. Auch der so sehnlichst gewünschte Regen, konnte ihm nicht mehr entscheidend helfen.

Er hatte das schwächste Auto im Titelkampf gegen Vettel und Hamilton, führte dennoch lange, lange die WM an.
Dank einer fehlerlosen Serie (abgesehen vom Saisonfinale), konnte er eine eigentlich schwache Ferrari-Saison "umbiegen".
Am Ende haben ihm die beiden Startunfälle in Spa und Suzuka, sowie eine falsche Strategie in Montreal, einen durchaus verdienten Titel gekostet.

QD 17:3

6 Felipe Massa (7., 122 Pkt.)
Massa und Interlagos, passt wie die Faust auf's Auge.
Er lieferte sein mit Abstand, bestes Wochenende der gesamten Saison. Einem starken Qualifying, folgte ein noch stärkerer Start.  Eines der vielen Highlights, war sein Manöver gegen Webber in der zweiten Runde. Er tat alles, um Alonso zu unterstützen. Warf seine eigene Strategie über den Haufen. War dadurch zwischenzeitlich auf Platz 11; und stand am Ende, dennoch auf dem Podest.
Eine klasse Vorstellung!

Über Massa's Saison, braucht man eigentlich nicht viele Worte zu verlieren.
Er stand bis zum Monza-GP, vollkommen neben sich. Und musste sich selbst regelmäßig, hinter beiden Sauber einreihen. Erst zum Ende konnte er an seine Form, von vor seinem Unfall '09, anknüpfen.


7 Michael Schumacher (13., 49. Pkt.)
Sein letztes Rennen, war ein Spiegelbild der gesamten Saison. Nach Reifenschaden zeitweise Letzter, konnte er durch eine starke Vorstellung, bei einsetzendem Regen noch bis auf den 7. Platz vorfahren. Sein Duell gegen Räikkönen, war eines der Highlights des Rennens.
Einzig sein Vorbeilassens Vettels, war mMn, in dieser Art und Weise nicht in Ordnung!

Seine Saison, war wie die von Mercedes, zum Vergessen. Als der Mercedes noch wirklich konkurrenzfähig war, wurde er von ständigen technischen Defekten gestoppt.
Dennoch reichte es, mit der Pole in Monaco und dem dritten Platz in Valencia, für die Highlights seiner drei Comeback-Jahre (neben Kanada '11). Was auch einiges, über sein Comeback aussagt.

QD 10:10

8 Nico Rosberg (9. 93 Pkt., 1 S.)
Von hinten gestartet. Nach einem Plattfuß ganz hinten. Und auch hinten in's Ziel gekommen.
Kurzum: Ein Saisonabschluss zum Vergessen.

Mit seinem Sieg in China und seinem zweiten Platz "zu Hause" in Monaco, bestätigte er den Aufwärtstrend des Mercedes. Was danach kam, hat es kaum verdient in Worte gefasst zu werden.
Der Mercedes, nahm die mit Abstand schwächste "Entwicklung" aller; und somit auch Rosberg's Ergebnisse.


9 Kimi Räikkönen (3. 207 Pkt., 1 S.)

Sebastian Vettel sollte ihm, noch den einen oder anderen "Sportsman" ausgeben.
Wäre er nicht in der dritten Kurve, auf's Gras ausgewichen, hätten wir wohl jetzt einen anderen Weltmeister.
Er fuhr ansonsten ein Rennen, abseits der Kameras. Aber wenn er mal zu sehen war, wurde es spektakulös (Duell gegen Schumacher; seine "Abkürzung", über die alte Interlagos-Strecke).

Er zeigte, dass ein Comeback durchaus möglich ist.
Seine gesamte Saison war erstaunlich konstant (als Einziger immer die Zielflagge gesehen). Kurz vor Ende der Serie, krönte er sein Comeback, mit einen überlegenen Sieg in Abu Dhabi. Es ist nicht auszumalen, wo er mit einem Mclaren oder RedBull gelandet wäre.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.November 2012, 16:16:24
Die FIA hat die grüne Flagge mittlerweile auch bestätigt. Damit bleibt alles wie es ist.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/29709-147fa4-8622-24/ferrari-prueft-protest-kann-vettel-den-titel-verlieren.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.Dezember 2012, 16:41:42
HRT im nächsten Jahr wohl nicht mehr dabei.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/2989d-148bb5-8622-13/ein-team-weniger-hrt-fehlt-auf-nennliste-2013.html

Damit ist auch für Vettels besten Freund, den Inder, kein Platz mehr in der F1.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 13.Dezember 2012, 13:47:16
Uiiii... :o

http://www.spox.com/de/sport/formel1/1212/News/norbert-haug-verlaesst-mercedes-gp-ueberraschende-trennung-von-motorsport-chef-medienbericht-aus-michael-schumacher.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 13.Dezember 2012, 14:26:35
Uiiii... :o

http://www.spox.com/de/sport/formel1/1212/News/norbert-haug-verlaesst-mercedes-gp-ueberraschende-trennung-von-motorsport-chef-medienbericht-aus-michael-schumacher.html

Kann ich schon nachvollziehen!
Die Formel 1 Ergebnisse sind ja bekannt.
Und in der DTM hat man in den letzten zwei Jahren den Titel nicht holen können (dieses Jahr schwächster Konstrukteur). In dieser Saison wurde man sogar vom "Neuling" BMW geschlagen, was wohl sehr schwer wiegt.
Dazu wechselt noch Green zu Audi!
Irgendwann ist jede Ära mal vorbei ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 11.Januar 2013, 15:57:32
Newey ist einach nen Fuchs... http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/red-bull-newey-verraet-verbotenen-auspuff-trick-6400509.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 28.Januar 2013, 16:38:44
Es geht wieder los. Jedenfalls fast. Heute beginnt erstmal der Präsentationsmarathon, den Anfang macht Lotus zur Prime Time:
http://www.motorsport-total.com/f1/neue-formel-1-autos-praesentationen-2013.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.Januar 2013, 22:21:50
Der sieht ja mal richtig schick aus! :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.Januar 2013, 14:27:23
Recht "gewöhnliches" Auto. Ich bin gespannt, ob wieder jemand was spektakuläres aus dem Hut gezaubert hat.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 29.Januar 2013, 15:08:43
Ja, Red Bull.

(http://www.freakingnews.com/pictures/20000/Red-Bull-Car---20126.jpg)


Nein, ich bin auch gespannt. Wann geht es eigentlich wieder los?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 29.Januar 2013, 15:23:46
Schickes Design. Vor allem ohne diese hässliche Höckernase^^

Am 17. März treffen sich die Fahrer im Dschungelcamp und eine Woche später wird dann in Malaysia um die Wette geschwommen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 01.Februar 2013, 15:54:53
Ferrari ohne Stufe und mit neuer Lackierung: http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/cat.php?c=13carferrari
Force India ändert nicht viel: http://www.motorsport-total.com/f1/bilder/cat.php?c=13carindia

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Februar 2013, 14:30:34
Adrian Sutil fährt in der neuen Saison wieder für Force India.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.Februar 2013, 21:47:26
Klasse. Freut mich. :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Modemfearer am 02.März 2013, 09:23:53
Hi,

Letztes Jahr konnte ich mit meiner Kombo Alonso/Raikkonen gegen meinen Bruder mit Schumacher/Rosberg glasklar siegen.
Doch dieses Jahr könnte es schwieriger werden:

Ich: Vettel/Raikkonen
Er: Alonso/Hamilton

Was meint ihr wer wird am Ende der Saison die meisten Punkte einfahren?

Ciao,
Modem
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.März 2013, 09:51:03
Mercedes finde ich schwer einzuschätzen. Eigentlioch wäre es ja mal an der Zeit, dass sie ein vernünftiges Auto bauen, aber in den letzten Jahren haben sie schon zu sehr enttäuscht. Ich habe so meine Zweifel, dass Hamilton viele Punkte einfahren wird. Da dürftest du mit deinem Tipp bessere Chancen haben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 02.März 2013, 17:48:30
Reines Gefühl, aber ich kann mir vorstellen, dass McLaren stark sein wird. Bei Red Bull hingegen glaube ich, wird man nach drei Erfolgen in Folge weniger bissig sein. Mercedes ist allerdings schwierig einzuschätzen, jedoch könnte der Konkurrenzkampf im Team pushen. Lotus darf man nicht aus den Augen lassen. Gespannt bin ich auf Sauber. Ferrari hat in den letzten Jahren immer erst nach Anlaufschwierigkeiten gut dagestanden. Irgendwie habe ich die nicht auf der Rechnung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 02.März 2013, 18:37:32
Ferrari wirs sicher wieder vorne dabei sein. Und wenn sie in den ersten Rennen erstmal die Neuerungen der anderen Teams verbieten lassen müssen... ::)
Lotus mit Kimi ist auch mein Geheimfavorit. Die könnten echt eine Überraschung landen. Ansonsten werden sicher McLaren und Red Bull um den Titel fahren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 03.März 2013, 19:45:37
Die nur geringen Änderungen der Spezifikationen dürfte den Teams in die Karten spielen, die auch letztes Jahr schon ein gutes Fahrzeug hatten. McLarens Problem war die Zuverlässigkeit und das sollten sie behoben haben.

Inwieweit haben sich die Reifen verändert? Wieder hin zu stärkerer Abnutzung?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.März 2013, 19:53:22
Die Reifen sollen ca. eine halbe Sekunde schneller sein, aber natürlich auch weicher. Da kommt auf jeden Fall zu Beginn wieder ein kleiner Glücksfaktor mit ins Spiel, wer die Reifen am schnellsten versteht.

http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/pirelli-neue-reifen-fuer-die-f1-saison-2013-6505419.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 15.März 2013, 21:41:41
Heute ging die Saison endlich wieder los!
Obligatorisch findet der Auftakt in Melbourne/Australien statt.

1. Training:
1.   Vettel            RedBull        1:27,211
2.   Massa           Ferrari          +0,078
3.   Alonso           Ferrari         +0,336
4.   Hamilton       Mercedes      +0,341
5.   Webber         RedBull         +0,457
6.   Räikkönen     Lotus            +0,666
7.   Rosberg        Mercedes      +0,802
8.   Sutil             Force India    +1,215
9.   Button          Mclaren         +1,229
10. Grosjean       Lotus            +1,309
11. Perez            Mclaren         +1,386
12. Hülkenberg   Sauber          +1,575


2. Training:
1.   Vettel            RedBull         1:25,908
2.   Webber         RedBull         +0,264
3.   Rosberg        Mercedes       +0,414
4.   Räikkönen     Lotus            +0,453
5.   Grosjean       Lotus            +0,772
6.   Alonso          Ferrari           +0,840
7.   Hamilton       Mercedes      +0,864
8.   Massa           Ferrari          +0,947
9.   Sutil             Force India    +1,527
10. Hülkenberg   Sauber          +2,279
11. Button          Mclaren         +2,386
.
13. Perez            Mclaren         +2,658

Auf RTL gibts morgen das 3. Freie Training ab 6:00 Uhr zu sehen. Die Qualifikation beginnt um 7:00 Uhr.
Der Rennstart am Sonntag ist ebenfalls um 7:00 Uhr!

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 15.März 2013, 21:47:39
Gibt es dann gegen Mittag wieder eine Rennwiederholung? Um 7 Uhr möchte ich am Sonntag ungerne aufstehen... :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 15.März 2013, 21:50:22
Gibt es dann gegen Mittag wieder eine Rennwiederholung? Um 7 Uhr möchte ich am Sonntag ungerne aufstehen... :D

Wird sich RTL auch gedacht haben. Um 13 Uhr!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 16.März 2013, 00:54:02
ich muss eh um 9 in die probe. Und Danke für den Hinweis hätte ich doch glatt verpennt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 16.März 2013, 06:47:23
Erstes Qualyfing und es regnet!
Und die Chancen stehen nicht schlecht, dass es morgen zum Rennen auch Regnen sollte.
Sehr schön ;)

Kanada '11 lässt grüßen. Nachdem schon Q1 für 30 Minuten verschoben wurde, steht das Gleiche für Q2 an.
Der ganze Spaß sollte eigentlich schon vorbei sein, stattdessen konnte gerade mal Q1 gefahren werden.
Nach ca. 10-15 Drehern und jeder Menge Kleinholz, sind Maldonado (Williams), Gutierrez (Sauber) und - wie erwartet - beide Caterhams, Marussias in Q1 "gestrandet".
Und so langsam wird es auch dunkel in Australien (die RTL-Männer meinen ca. 19 Uhr Ortszeit/9:00 MEZ).
Lange Rede, kurzer Sinn: Es fängt wieder so an, wie es letztes Jahr aufgehört hat ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.März 2013, 08:22:44
Bin mal gespannt. Bei den Lichtverhältnissen müssen sie eigentlich einen Teil der Quali auf morgen verschieben. Glaube kaum, dass es noch lange genug hell bleibt um das komplett durchzuziehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 16.März 2013, 08:39:15
Bin mal gespannt. Bei den Lichtverhältnissen müssen sie eigentlich einen Teil der Quali auf morgen verschieben. Glaube kaum, dass es noch lange genug hell bleibt um das komplett durchzuziehen.

Da das Rennen erst 17 Uhr Ortszeit startet, sollte es eigentlich zeitlich kein Problem geben, den Rest morgen zu fahren.
MMn sollte man dann gleich das gesamte Qualyfing nachholen. Auch wenn es so in den Regeln nicht vorgesehen ist. Aber bspw. ein Gutierrez, hätte es im Trockenen sicherlich in Q2 geschafft, anstatt in der letzten Runde seinen Boliden zu schrotten.
Obwohl so eine Chaos-Quali zum Saisonauftakt hat schon was. Die sollen das ruhig heute zu Ende fahren!

E: Q2 und Q3 sind auf morgen verschoben (1:00 MEZ)!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 16.März 2013, 08:51:40
Da hat sich meine Investition in SKY und das frühe Aufstehen ja gleich mal rentiert.  :blank:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 16.März 2013, 08:54:18
Und Abbruch. Lustiger Auftakt. Wenn das Rennen genauso verrückt wird, müsste ich morgen fast so früh aufstehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.März 2013, 06:49:26
Vettel von der Pole vor Webber. Hamilton auf 3, dann die Ferrari und Lotus. Button schwach auf 10 bester McLaren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 17.März 2013, 08:49:47
Kimi Räikkönen ist der erste Sieger des Jahres!

Dazu der Liveticker: Räikkönen feiert den Triumph für seine Verhältnisse geradezu euphorisch. Er lächelt und hebt die Arme. Wahnsinn! ;D

Alonso Zweiter vor Vettel. Sutil bei seinem Comeback Siebter. Rosberg und Hulk scheiden aus. Eine schwache Vorstellung liefert McLaren ab, Button nur auf 9. Hamilton wird im Mercedes Fünfter. Zumindest scheint der Wagen konkurrenzfähiger als noch im letzten Jahr.
Insgesamt ein nicht wirklich spektakuläres Rennen. Die meisten Topfahrer stoppen dreimal. Da sorgen die Reifen dieses Jahr wohl noch mehr für Durcheinander als bisher, wenn sie nur noch so kurz halten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.März 2013, 09:09:50
Im letzten Jahr war das doch ähnlich, bis später sogar Einstopstrategien gefahren wurden.

Mein erstes Rennen auf SKY, nachdem ich vor Jahren Premiere geschaut habe. Hat mir gefallen, weil es nicht so eine Vettel-Verehrungs-Nummer ist wie auf RTL.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 17.März 2013, 09:18:21
Im letzten Jahr war das doch ähnlich, bis später sogar Einstopstrategien gefahren wurden.

Mein erstes Rennen auf SKY, nachdem ich vor Jahren Premiere geschaut habe. Hat mir gefallen, weil es nicht so eine Vettel-Verehrungs-Nummer ist wie auf RTL.

Ich finde, dass sich RTL in der Hinsicht etwas gebessert hat. Zumindestens bis zum ca. 8./9. Rennen, wenn dann wieder im 10-Minuten-Takt der WM-Stand hochgerechnet wird, als wäre es das letzte Rennen ::)

Von dem Rennen habe ich den Start mitbekommen und die letzten drei/vier Runden. >:(
Dafür hat mich Heiko Waßer schön in den Schlaf geredet!
Weiß denn jemand, ob heute noch irgendwo eine Zusammenfassung kommt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: _UnForGiven am 17.März 2013, 13:34:43
17h auf Sport1
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 17.März 2013, 13:49:26
Sollte sich der Reifen nicht entwickeln bzw. die Teams auf den Verschleiss reagieren, könnte der Schuss auch nach hinten losgehen: heute hat man bereits wenig Attacken gesehen, was ganz sicher auch auf Reifenschonung zurückzuführen ist. Die Gefahr, den reifen zu runieren und dann einen zusätzlichen Stopp einplanen zu müssen (oder mehrere Sekunden pro Runde zun riskieren), erscheint mir momentan sehr hoch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 17.März 2013, 14:32:36
Wobhei ja einige Teams offenbar insbesondere mit dem Weichen deulich besser zurecht kamen. Reifenflüsterer Button und auch die RedBulls haben den weichen ja sehr schnell zu schrott gefahrne gehabt während da zu,m Beispiel Mercedes und lotus deutlich länger durchhielten, bei den härteren war das Bild dann ähnlich aber nicht ganz so ausgeprägt. Wobei die Strecke halt auch nicht so richtig typisch war, grade für Australien, ich denke nach dem ersten komplett trockenen Wochenende kann man da eher was zu sagen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.März 2013, 11:14:03
Zweites Rennen, zweite Pole für Vettel. Im strömenden Regen war er der schnellste im Qualifying vor den Ferrari.

http://www.sport.de/cms/formel-1/news-und-saisoninfos/rennen-formel-1-saison/ergebnisse/malaysia-gp.html?&startid=910

Bin mal gespnnt, was er diesmal draus macht und ob es morgen wieder so pisst.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 23.März 2013, 16:57:41
Zweites Rennen, zweite Pole für Vettel. Im strömenden Regen war er der schnellste im Qualifying vor den Ferrari.

http://www.sport.de/cms/formel-1/news-und-saisoninfos/rennen-formel-1-saison/ergebnisse/malaysia-gp.html?&startid=910

Bin mal gespnnt, was er diesmal draus macht und ob es morgen wieder so pisst.

War heute 'ne spannende Angelegenheit gewesen.
Morgen nochmal so ein Regen und es wird ein klasse Rennen!
Und Räikkönen wurde drei Plätze strafversetzt (7. - 10.), weil er Rosberg behinderte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2013, 09:44:31
Hahaha! Alonso schon in Runde 2 raus, weil er seinen kaputten Frontflügel nicht wechseln wollte^^ Selbst schuld.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kn0xv1lle am 24.März 2013, 09:48:47
Viel lustiger finde ich das Hamilton bei der McLaren Box zum Boxenstopp angehalten hat. :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2013, 09:52:16
Er braucht halt noch ein bisschen Umgewöhnungszeit^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Leland Gaunt am 24.März 2013, 10:23:48
Im Vergleich zur letzten Woche ein richtig spannendes und beinahe spektakuläres Rennen!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2013, 10:25:24
Klasse Duell Webber/Vettel. Genauos Rosberg/Hamilton. Wahnsinnsschlussspurt. 8)

Schade, dass man Rosberg am Ende zurückgepfiffen hat. Hoffentlich war das keine Andeutung von Stallregie. :-\
Schön, wie Lauda dazu klare Worte findet und das nicht gutheißt. :)

McLaren einmal mehr enttäuschend, dafür scheint Mercedes diese Saison tatsächlich mal konkurrenzfähig zu sein. Hat Hamilton wohl die richtige Entscheidung getroffen, aus sportlicher Sicht, zumindest bisher.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Leland Gaunt am 24.März 2013, 11:21:20
Das Gesicht von Webber in der PK...unbezahlbar!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.März 2013, 11:35:50
Starke Aussage von Lewis. Bis auf Brawn und Wolff war wohl keiner mit so einer Stallorder einverstanden. Ich hoffe Lauda haut da jetzt mächtig dazwischen, damit sowas nicht mehr vorkommt.

Was RB angeht, hm, naja... Find ich grundsätzlich gut, dass Vettel sich nicht per Befehl einbremsen lässt, sollte Webber auch nicht tun, aber imho hätte er dazu stehen sollen, dass er den Sieg wollte, anstatt dann rauszuhauen, er hätte "nicht absichtlich überholt" WTF?!? Dummes Statement von ihm.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kn0xv1lle am 24.März 2013, 11:38:35
Mensch mensch mensch das ist Formel 1 sorry das ich gewonnen habe ich wusste nicht das der andere ausgebremst wurde.
Ehrlich das ist ja echt ne Clown Veranstaltung.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 24.März 2013, 12:05:01
Ja, Mercedes erstaunlich stark dieses Jahr, RedBull ja fast schon gewohnt stark. McLaren wirklich erstaunlich wenig konkurrenzfähig. Lotus dieses Rennen etwas schwächer, mal sehen wo die sich einpendeln. Selbiges bei Ferrari, Massas Performance ist immer schwer einzuschätzen Alonso hat sich aber wirklich selten dämlich angestellt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 24.März 2013, 12:51:53
Blöde Aktion von Vettel. Rein sportlich natürlich verständlich, niemand lässt sich gerne unnötig ausbremsen und schenkt den Sieg her, aber wenn es tatsächlich die von Webber angesprochene Order 21 gab, die angeblich besagt, dass die Nr. 2 vor der Nr. 1 ins Ziel kommen soll ((was Christian Horner ja indirekt bestätigt hat), dann hat das seinen Grund. Und auch ein Sebastian Vettel sollte sich klar sein, dass er Teil eine Teams ist, und es für das Team wichtiger ist, 2 Autos ins Ziel zu bringen, als es für ihn wichtig ist, als Erster über die Linie zu fahren.
Vettel mag einen entsprechenden Siegeswillen und Egoismus haben, aber Sportsgeist und Teamfähigkeit hat er damit nicht bewiesen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 24.März 2013, 13:05:07
Vettel und Webber werden sich wohl nie gemeinsam am Buddytag eine Zuckerwatte teilen. Ich habe das Rennen leider verpennt und erst in der letzten Runde eingeschaltet.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 24.März 2013, 16:43:58
Zitat
Vettel mag einen entsprechenden Siegeswillen und Egoismus haben, aber Sportsgeist und Teamfähigkeit hat er damit nicht bewiesen.

Mal andersrum:
Vettel ist 3facher Weltmeister. In den letzten Jahren war die Entscheidung immer sehr knapp. Ist es dann nicht von Webber, als #2 Fahrer egoistisch, wenn er gewinnen will? Er müsste dann doch mit seiner Teamfähigkeit das Beste fürs Team wollen und nicht für sich.

Alles in allem ist das Problem an der Stallregie die inkonsequente Ausführung. Es gibt in fast allen Topteams nunmal eine #1 und eine #2. Das muss ja nicht im vorraus geregelt werden, wenn ein Fahrer in den ersten beiden Rennen 50 Punkte holt und der andere 0, dann ergibt sich ja auch so eine Situation. Entweder sagen die Teams von vornherein ja, wir machen das, denn es wäre ziemlich doof, wenn einem Fahrer 5 Punkte zur WM fehlen, der andere aber 50 Punkte Vorsprung auf Platz 4 hat.
Die Teams sagen dann jedoch immer wieder, nein, es gibt keine. Dann wird es ein wenig versteckter über die Boxenstopps trotzdem gemacht oder es ist eben keine "Stallregie", sondern die Anweisung die Autos heile nach Hause zu bringen.

Meiner Meinung nach gibt es 2 Fahrer pro Team und die müssen nunmal ihre Aufgaben so erfüllen, dass das Team maximalen Erfolg hat. Ich hätte z.B. Barrichello auch den Sieg in Österreich gegönnt (wohl das krasseste Beispiel für Stallregie), nur ist das natürlich auch irgendwo jammern auf verdammt hohem Niveau. Und er war frei in seinen Entscheidungen und hätte vermutlich auch in einem anderen Team als #1 unterkommen können. Er war aber lange an der Seite von Schumi und darf sich dann nicht beschweren. Ähnlich sieht es bei Webber und Massa aus, wobei Massa in letzter Zeit zumindest mal etwas konstanter an dem Status von Alonso kratzt.

Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 24.März 2013, 17:28:48
Komisch das niemand was von Force Indias Boxenstopps schreibt.  ;D

Echt traurig für die beiden Fahrer aber das ist ja mal richtig mies gelaufen.  :(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 24.März 2013, 17:32:29
Zitat
Mal andersrum:
Vettel ist 3facher Weltmeister. In den letzten Jahren war die Entscheidung immer sehr knapp. Ist es dann nicht von Webber, als #2 Fahrer egoistisch, wenn er gewinnen will? Er müsste dann doch mit seiner Teamfähigkeit das Beste fürs Team wollen und nicht für sich.

Wenn es aber heisst - und danach klang es in allen entsprechenden Aussagen nach dem Rennen - dass die Reihenfolge so bestehen bleibt (Webber vor Vettel), dann hat Vettel gegen die Anweisung seiner Chefs gehandelt. Mach das mal in der freien Wirtschaft.

Edit: Und Vettels Funkspruch über Webber: "He's too slow. Put him away." setzt dem ganzen aus meiner Sicht die Krone auf.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 24.März 2013, 18:26:35
Ja, war auch eher ein genereller Anriss meiner Meinung zur Teamorder  ;)

In diesem Fall hat das Team wohl nicht gewollt, dass Vettel angreift. Er hat sich im Gegensatz zu Rosberg dran gehalten. Die Aussage, dass Team solle Webber aus dem Weg räumen wirft kein gutes Licht auf Vettel.
"Mach das mal in der freien Wirtschaft" ist natürlich Quatsch, kannst du (das Verhalten von Personen beim) Fussball/Handball/Tennis/welche Sportart auch immer mit der freien Wirtschaft vergleichen?

 
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 24.März 2013, 19:15:04
Es war ja aber wohl auch so, dass Webber sein Auto aufgrund dieser Anweisung, dass Vettel hinter ihm bleiben, und er Motor/Sprit sparen soll, seinen Wagen im guten Glauben an diese Strategie heruntergedrosselt. Hätte er das nicht getan, wäre es für Vettel auch nicht so leicht geworden; Webber hatte die besseren Reifen.
Red Bulll sagt immer, sie haben keine Stallregie. In diesem Fall haben sie die Fahrer das Rennen bis zu einem gewissen Punkt fahren lassen, und dann ein paar Runden vor Schluss, als der Fahrer mit den besseren Reifen in Führung war, das Rennen für "beendet" erklärt und die Fahrer angewiesen, die Wagen sicher nach Hause zu bringen.
Und Vettel hat dem gesamten team und ganz besonders Mark Webber mal locker den Mittelfinger gezeigt; und das hat ihn was mich betrifft sehr viele Symphatien gekostet. Jetzt drücke ich eher Weber die Daumen (nicht, dass das was nützen wird...), aber diese Aktion wird auch bei den anderen Fahrern mit Sicherheit registriert werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 24.März 2013, 19:49:01
Ja, war auch eher ein genereller Anriss meiner Meinung zur Teamorder  ;)

In diesem Fall hat das Team wohl nicht gewollt, dass Vettel angreift. Er hat sich im Gegensatz zu Rosberg dran gehalten. Die Aussage, dass Team solle Webber aus dem Weg räumen wirft kein gutes Licht auf Vettel.
"Mach das mal in der freien Wirtschaft" ist natürlich Quatsch, kannst du (das Verhalten von Personen beim) Fussball/Handball/Tennis/welche Sportart auch immer mit der freien Wirtschaft vergleichen?

Tennis ist eine Einzelsportart. Da ist der Spieler selbst der Boss.

Und wenn beim Fussball jemand anders spielt als der Trainer vorgibt, dann gibt das auch Ärger.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 13.April 2013, 11:19:39
Und nach 3 Wochen Pause geht es dieses Wochenende in China weiter.

Vettel/Webber dürfen jetzt offiziell frei gegeneinander fahren. Mal schauen.
Im Qualifying war Mercedes wieder sehr stark. Hamilton holt die Pole, Rosberg wird Vierter. Dazwischen noch Räikkönen und Alonso. Vettel verzockt sich mit den Reifen und wird nur Neunter. Überraschungen waren Ricciardo im Toro Rosso auf der 7 und Webber auf 14.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tomminator4real am 13.April 2013, 11:27:31
Wobei Red Bull mit technischen Probblemen zu kämpfen hatte ( Webber Benzindruck, Vettel hatte ein Bremsproblem).
Mein Favorit für morgen ist Alonso, da ich ihm einen starken Start zutraue. Auch wenn Ferrari vielleicht einen Tick langsamer als Mercedes zu sein scheint, glaube ich trotzdem dass Alonso das dann routiniert nach Hause fährt. Die große Unbekannte wird Kimi im Lotus sein, In Malaysia war Lotus nicht konkurrenzfähig, hier siehts wieder anders aus. Wird auf jeden Fall ein spannendes Rennen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Cubano am 18.April 2013, 14:38:53
http://www.spox.com/de/sport/formel1/1304/News/neues-aus-der-koenigsklasse-polizei-setzt-in-manama-traenengas-gegen-oppositionelle-ein-proteste-ecclestone-offener-brief-renn-absage-gefordert.html

Genau für solche Sachen hasse ich die Welt in der wir leben. Da ist der finanzielle Schaden für die Formel 1 zu groß, um das Rennen in ein anderes Land zu verlegen. Dafür leiden die Einheimischen unter den Verhältnissen, während sich die reichen Europäer/Amerikaner/etc. in ihrer Formel 1 - Blase verstecken. Ecclestone muss ja so ne dumme Ausrede benutzen, auch er ist in diesem System gefangen.

Soll übrigens nichts gegen die Formel 1 sein, ist eben ein aktuelles Beispiel.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 20.April 2013, 14:55:12
Qualyfing in Bahrain:

1.         Rosberg      Mercedes     1:32,330
2.         Vettel         RedBull        +0,254
3.         Alonso        Ferrai          +0,337
4.         Massa         Ferrai          +0,877
5.         Di Resta     Force India   +0,905
6.         Sutil           Force India   +0,916
7.(+3)  Webber      RedBull          +0,748
8.         Räikkönen  Lotus            +0,997
9.(+5)  Hamilton    Mercedes       +0,432
10.       Button       Mclaren          --------
.
14.     Hülkenberg  Sauber           1:33,976

Rennstart ist morgen 14:00 Uhr
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 20.April 2013, 14:56:07
Wieder ein Mercedes auf 1. Nicht schlecht. Vielleicht hat Rosberg diesmal auch das Glück auf seiner Seite und kann was aus seiner Position machen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tomminator4real am 20.April 2013, 15:02:01
Ich tippe auf ne enge Kiste zwischen Alonso und Vettel. Spannend wird auch sein, wie lange sich die Force Indias vorne halten können.
Daher mein Tipp für die ersten 3 :  1. Alonso, 2. Vettel, 3. eine Überraschung ( Sutil, di Resta oder Button ;P)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 20.April 2013, 18:44:19
Die Mercedes äsen zu sehr mit den Reifen, aber für P3 sollte es reichen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 21.April 2013, 13:26:14
Ich bin auch gespannt, was Massa mit den harten Reifen am Start macht. Die letzten beiden Rennen ist er der Rennstrategie zu Gunsten von Alonso zum Opfer gefallen, diesmal mit den unterschiedlichen Reifen passiert dies eventuell nicht.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: iLLzinho am 21.April 2013, 14:21:18
Extrem viel Action in den ersten Runden. So muss es sein!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 21.April 2013, 14:22:34
Ich finde es ja irgendwie ziemlich uninteressant, seitdem es teilweise bis zu 49. Boxenstopps pro Rennen gibt und die Fahrer ja fast in der Einführungsrunde schon die Reifen wechseln. Aber ich guck's trotzdem... :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: iLLzinho am 21.April 2013, 14:26:33
So wie früher ist es natürlich nicht mehr.

http://www.youtube.com/watch?v=a6cKgn8IGE4

Hach...die guten alten Zeiten!  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: DVNO am 21.April 2013, 14:34:30
http://www.youtube.com/watch?v=dP2beoMYkzU (http://www.youtube.com/watch?v=dP2beoMYkzU)

:)

Wahnsinn, diese schönen schwarzen Zahlen auf dem gelben Hintergrund. Jetzt ist alles verkommen.  8)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 21.April 2013, 15:45:24
Früher war alles besser^^ Häkkinen gegen Schumi, das war noch Motorsport auf höchstem Niveau. Heute hat das ganze durch diverse Regeländerungen einfach ein bisschen an Reiz verloren.
Nur eines hat sich nicht geändert. Ein Deutscher steht ganz oben auf dem Treppchen^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 21.April 2013, 16:44:00
Und der sound ist super. Heimkommen, Fernseh an, Laptop raus. Ich hab keine Ahnung vom Ergebnis, aber, mal vom RTL-gequassel abgesehen, diesen schönen Nnnnjöööööööng (na ihr wisst schon...) Sound im Ohr :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: matze616 am 21.April 2013, 16:49:16
Dazu kann man super schlafen! ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 21.April 2013, 17:02:34
Ja, oder? Mein Schwager hat ja mal ne Zeitlang Tennismatches (also dieses Tock... Tock... Tock... Tock... Tock... Tock... "ooooohhhhh, aaaahhhhh" nur halt ohne diese stöhnerei) angehört(!) also quasi auf kasette (damals noch :p) mitgeshcnitten und dann eben ne halbe stunde tennis zum einschlafen gehört. Dabei ist der genauso sportlich wie ich.... wir taugen höchstens als Sumo-Ringer aber das auch nur vom Körperumfang her. Aber ich schweife ab.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Mai 2013, 21:07:40
Die Teamchefs der Formel 1 haben sich mit 7:4 Stimmen für die Einführung eines neuen zusätzlichen Punkte-Systems ausgesprochen. Zukünftig sollen Fahrer für Fehler mit Punkten bestraft werden, je nach schwere des Vergehens zwischen 1 und 3. Wer innerhalb von 12 Monaten 12 Punkte sammelt, wird für ein Rennen gesperrt. Punkte soll es unter anderen für gefährliches Fahren, überhöhte Geschwindigkeit in der Box, Durchfahrtsstrafen, Frühstarts und verbotene Überholmanöver geben.
Die FIA hat dem noch nicht zugestimmt, entscheidet erst Ende Juni darüber.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 10.Mai 2013, 12:18:29
Sollte das tatsächlich wahr sein und sich durchsetzen, wäre das sicherlich nicht unbedingt die beste Idee. Zumindest die Punkte "gefährliches Fahren" und "verbotene Überholmanöver" sind doch wieder etwas schwammig, nicht ohne Grund sind schon in der Vergangenheit oftmals Diskussionen geführt worden, ob dieses oder jenes Überholmanöver in Ordnung war oder nicht.
Die entsprechenden Entscheidungen werden dann wahrscheinlich von den Stewards getroffen, und das kann je nach Situation schon einen schlechten Beigeschmack haben.
Ansonsten ist die Idee nicht ganz verkehrt, wie immer wird sich aber erst in der Praxis zeigen, was das Ganze bringt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 11.Mai 2013, 15:29:50
Mercedes stellt einmal mehr seine hervorragende Quali-Performance unter Beweis und holt sich die Doppel-Pole in Braacelona. Rosberg vor Hamilton. Vettel als Dritter Best of the Rest. Dahinter Kimi und Alonso.
Allmählich müsste es mal klappen, mit einem Sieg für Silber.
McLaren mal wieder sehr enttäuschend. Da ist die Saison bereits gelaufen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 11.Mai 2013, 17:16:48
Ich find die Punkteregel macht Sinn. Die F1 befindet sich ja auch in einer Situation, wo die Fahrer nicht mehr nur Geld bekommen, sondern auch welches mitbringen und dann fahren dürfen. Es wird schon die richtigen treffen...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kimoto am 16.Mai 2013, 09:22:19
och nee, keine Punkte. Ich wäre eher für eine völlige Freigabe fast aller Regeln, damit wiedre der beste, schnellste innovativste gewinnt.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 16.Mai 2013, 09:48:49
Dann gewinnen die Teams mit dem meisten Geld. Das kann auch niemand wollen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kontermann am 16.Mai 2013, 09:52:42
Doch. Die Teams mit dem meisten Geld  :P
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tomminator4real am 16.Mai 2013, 10:57:58
Das wird in der nächsten Saison so oder so wieder durchgemischt wegen den Turbo-Motoren.  Da werden wir im Rennen öfter hören , dass der Fahrer doch bitte den Motor schonen sollte. ( Antwort von Kimi: " Yes,yes ,yes leave me alone, I know what I'm doing")
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 16.Mai 2013, 13:59:28
Ab 2015 wird McLaren wieder von Honda mit Motoren beliefert. Freut mich, von Honda kann man noch was erwarten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 25.Mai 2013, 15:55:34
Pirelli hat übrigens indirekt mit dem Ausstieg gedroht, da die Teams noch immer keine Bestätigung für nächste Saison gegeben haben.

In Monaco steht Mercedes wieder ganz vorne. Rosberg holt die dritte Pole in Folge. Vielleicht kann er ja endlich mal Kapital draus schlagen, immerhin dürften die Reifen auf dieser Strecke nicht so eine arg große Rolle spielen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 25.Mai 2013, 17:22:40
Das wird ein interessantes Rennen. Richtige Überholmöglichkeiten gibt es nicht. Mag sein, dass am Ende das Team gewinnt, das einzelne Runden am schnellsten abspult und so vielleicht in der Box überholen kann. Spräche für Mercedes.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tomminator4real am 25.Mai 2013, 18:17:56
Ich sehe das genauso, ich rechne übrigens auch mit einigen gelben Flaggen / Safety Car-Phasen, so wie die heute ihre Boliden im freien Training reihenweise zerlegt haben. Sollte da allerdings Mercedes strategietechnisch versagen, ist für die anderen noch was drin.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: iLLzinho am 26.Mai 2013, 11:16:28
Ich könnte mir vorstellen, dass die Silberpfeile das Feld (wegen den fehlenden Überholmöglichkeiten) aufhalten, weil sie mal wieder keine Rennpace haben.
Das würde zum einen Vettel, aber auch Alonso und VOR ALLEM Raikonen in die Karten spielen, da er doch bisher immer die besten Strategien hatte.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 26.Mai 2013, 14:57:24
schon gefühlte 20 Runden Safety Car.... Ein Tor würde diesem Spiel guttun....
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Poseidon am 26.Mai 2013, 15:16:08
schon gefühlte 20 Runden Safety Car.... Ein Tor würde diesem Spiel guttun....
Du hättest es nicht beschreien dürfen. Pfostenbruch!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.Mai 2013, 15:17:43
Eigentlich müssen sie gar nicht mehr anpfeifen, ist eh langweilig. :-X
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 26.Mai 2013, 16:08:28
Und in die Verlängerung gehts auchnoch :S
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 26.Mai 2013, 16:25:07
Jetzt hat's doch mal geklappt für Rosberg. Hätte ja fast schon nicht mehr dran geglaubt. Aber auch nur, weil man nicht überholen kann^^
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 26.Mai 2013, 17:01:50
Er hat die Null quasi souverän gehalten und den Gegner auf sein Niveau runtergezogen. Quasi Hoffenheimtaktik in gut.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 26.Mai 2013, 18:41:25
Auf sein Niveau gezogen? So wie ich das gesehen habe, hat er bei jedem fliegenden Start innerhalb kürzester Zeit Vettel und den Rest deutlich distanziert, während alle anderen Fahrer das gleiche mit ihren Hintermännern nicht machen könnten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tankqull am 28.Mai 2013, 12:12:09
wer vorne weg fährt hat vorallem in monaco massive vorteile was die aerodynamik betrifft da alle  hinterherfahrenden massiv mit luftverwirbllungen, -schleppen in den häuserschluchten zu kämpfen haben und so massiv an abtrieb verlieren. aber wie auch immer man gewinnt nicht jede trainingssitzung wenn amn die andern wie hofenheim nur auf sein niveau zieht ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kontermann am 28.Mai 2013, 12:15:46
LOL, mittlerweile Hoffenheim-Gebashe in allen Threads  :laugh:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Mai 2013, 20:55:48
Mercedes droht jetzt aber Ärger. Angeblich haben sie heimlich Reifentests durchgeführt. Die anderen Teams halten das natürlich für verboten. Mal sehen, was da rauskommt, und ob da eine Strafe droht.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_grandprix/artikel_725502.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 29.Mai 2013, 14:58:10
Angeblich waren diese Reifentests aber doch vorher besprochen, alles schriftlich angefragt und ebenso schriftlich genehmigt?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Mai 2013, 12:35:59
Trotzdem hätten sie davon einen Vorteil, weil die anderen Teams eben nicht testen konnten. Außerdem sollen sie ja das aktuelle Auto benutzt haben, was auf jeden Fall verboten wäre.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Herr_Rossi am 30.Mai 2013, 17:46:14
Trotzdem hätten sie davon einen Vorteil, weil die anderen Teams eben nicht testen konnten. Außerdem sollen sie ja das aktuelle Auto benutzt haben, was auf jeden Fall verboten wäre.

Wenn Pirelli sagt, sie hätten das Recht ein Team zu Reifentests einzuladen, dann scheint das wohl alles im erlaubten Rahmen abgelaufen zu sein. Außerdem seien alle Teamchefs vorher schriftlich benachrichtigt worden zu sein. Dem hat auch niemand widersprochen.

Warum Mercedes ausgewählt wurde? Weil sie zusammen mit Red Bull den grössten Reifenverschleiß haben mit den aktuellen Reifen. Daher macht das auch Sinn.

Und warum sollte man zu Reifentests ein altes Auto nehmen? Was bringt das? Außerdem hat Pirelli einen älteren Lotus (wie alt, weiß ich nicht) für eigene Tests. Und ein aktuelles Auto gibt ein Team nicht her.

Heiße Luft, mehr nicht. Meiner Meinung nach.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: jez am 31.Mai 2013, 17:11:49
Und warum sollte man zu Reifentests ein altes Auto nehmen?

Ich habe aufgeschnappt, dass es wohl zwei Bedingungen für die Erlaubnis der Pirelli-Tests gibt. Zum einen, dass alle Teams eingeladen werden müssen und zum zweiten, dass nur mit mindestens drei Jahre alten Fahrzeugen getestet werden darf. Und zumindest der zweite Punkt wurde anscheinend verletzt. Leider finde ich gerade keinen passenden Link dazu.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Juni 2013, 10:59:07
Ferrari könnte ebenfalls Ärger bekommen. Die FIA bittet beide Teams und Pirelli zum Rapport. Heiße Luft sieht für mich anders aus.

http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/newspage_727545.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Snickers12312892 am 01.Juni 2013, 11:33:34
Es würde mich trotzdem wundern, wenn da was kommt. Mercedes und Ferrari sind die letzten großen Hersteller in der F1 und selbst wenn die anderen Teams Strafen fordern würden, wäre das höchstens ein Schuss ins eigene Bein.
Alles in allem war der Test wohl nicht ganz sauber, aber Konsequenz wäre meiner Meinung nach höchstens ein Rückzug von Pirelli bei der nächsten Möglichkeit. Die Marketingbeauftragten/-berater der Geschäftsführung werden das F1-Projekt eher kritisch betrachten.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 01.Juni 2013, 12:07:27
Pirelli steht ohnehin vor dem Aus. Die Teams haben einer Verlängerung des Vertrages noch nicht zugestimmt. Allerdings gibt es derzeit auch keinen alternativen Interessenten. Goodyear und Bridgestone sind z.B. nicht bereit, Reifen zu bauen, die sich schnell abnutzen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 09.Juni 2013, 20:11:50
Beim nächsten Rennen werde ich ein Trinkspiel spielen: Jedesmal, wenn Heiko Wasser etwas "thematisiert", gibts einen Whisky.

Ich werde sternhagelvoll sein.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.Juni 2013, 20:13:54
Geniale Aktion von Sutil. Wunderschöne Pirouette ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Bodylove am 10.Juni 2013, 12:10:18
http://www.spox.com/de/sport/formel1/1306/News/tragoedie-in-montreal-streckenposten-wird-von-bergungskran-ueberrollt-und-stirbt.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 19.Juni 2013, 18:25:00
Red Bull wird vorgeworfen, sowas wie eine Traktionskontrolle (oder irgendein Motorenmapping, was dem selben Zweck dient) zu nutzen. Auslöser ist vor allem diese Szene aus dem letzten Rennen bei Mark Webber:

http://www.youtube.com/watch?v=bVJsFtUL72o

Bei der Beschleunigung bleiben Reifenspuren zurück, die nicht zusammenhängen. Schon lächerlich, wegen sowas gleich eine Traktionskontrolle zu vermuten. Manche Menschen haben echt zu viel Zeit, dass sie anfangen solche "Auffälligkeiten" zu analysieren...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kontermann am 20.Juni 2013, 09:24:42
Red Bull wird vorgeworfen, sowas wie eine Traktionskontrolle (oder irgendein Motorenmapping, was dem selben Zweck dient) zu nutzen. Auslöser ist vor allem diese Szene aus dem letzten Rennen bei Mark Webber:

http://www.youtube.com/watch?v=bVJsFtUL72o

Bei der Beschleunigung bleiben Reifenspuren zurück, die nicht zusammenhängen. Schon lächerlich, wegen sowas gleich eine Traktionskontrolle zu vermuten. Manche Menschen haben echt zu viel Zeit, dass sie anfangen solche "Auffälligkeiten" zu analysieren...

Siehs mal so:
Viele Betrügereien, vor allem in den Schumi-Ferrari-Jahren, wären ohne solche genauen Beobachtungen und Nachforschungen gar nicht ans Licht gekommen und nie bestraft worden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 21.Juni 2013, 17:38:13
Mercedes kommt ohne größeren Ärger aus der Reifentest-Nummer raus. Mercedes wurde lediglich verwarnt und von den Young Driver Tests im Juli in Silverstone ausgeschlossen. Pirelli wurde ebenfalls verwarnt.



Renault hat seinen Motor für nächste Saison vorgestellt. Listen to the Sound of V6-Turbo. *gähn*

http://www.renaultsport.com/Come-on-feel-the-noise,2630.html?lang=fr
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 27.Juni 2013, 17:03:21
Merk Webber verlässt die Formel 1 und wechselt zu Porsche in die Langstreckenmeisterschaft. Dass er bei Red Bull nicht verlängert wird, war ohnehin zu erwarten. Jetzt wäre der Platz frei für Kimi als neuer Vettel-Teamkollege. Fraglich nur, ob das wirklich passiert. Kann mir kaum vorstellen, dass Vettel jemanden vorgesetzt bekommen will, der sich nicht hinten anstellt.

http://de.eurosport.yahoo.com/news/formel-1-webber-kehrt-formel-1-r%C3%BCcken-090205742.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: ScouT am 30.Juni 2013, 14:28:05
was geht denn heute ab? schon der 3. Reifenplatzer
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Juni 2013, 14:35:02
Scharfkantige Abweiser zwischen Turn 4 und 5 scheinbar.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 30.Juni 2013, 14:56:42
und ich verplans mal wieder. Toll, beste verpasst, kaputte Autos sind mir die liebsten...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Juni 2013, 15:22:27
Jetzt geht sogar der Vettel kaputt. Gewinnt der Rosberg vielleicht doch mal wieder.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 30.Juni 2013, 15:49:54
Schön, Rosberg! :) Freut mich.

Das mit den Reifen (später auch Perez mit einem Platzer hinten links) wird ganz sicher noch ein Nachspiel haben. Für Zufall ist das zu unwahrscheinlich. Eigenartig auch, dass nach der Anweisung, die Randsteine zu meiden sowie der Druckerhöhung Platzer ausblieben. Und ebenfalls erstaunlich, dass laut RBR-Aussage die Innenschulter Defekte aufweist. Davon hören wir sicher noch.

Edit: wie's ausschaut, wurde Rosberg wegen angeblichem Tempoübertritt unter Gelb von den Kommissaren vorgeladen. Wie ich das Glücksschwein Alonso kenne, wird er mit zehn Sekunden bestraft.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 30.Juni 2013, 19:36:36

Edit: wie's ausschaut, wurde Rosberg wegen angeblichem Tempoübertritt unter Gelb von den Kommissaren vorgeladen. Wie ich das Glücksschwein Alonso kenne, wird er mit zehn Sekunden bestraft.

Wer denn nun,Alonso oder Rosberg?! ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 30.Juni 2013, 20:07:00
Rosberg kommt mit einer Verwarnung davon. Bleibt also alles wie es ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 07.Juli 2013, 14:24:40
Red Bull verleiht auch Reifen Flügel..  :-X
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 07.Juli 2013, 14:43:47
Da fährt ein führerloses Auto rückwärts die Strecke runter^^ Hab ich so auch noch nciht gesehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 23.Juli 2013, 14:15:34
Mateschitz kauft sich einen Heim-Grand-Prix

http://www.t-online.de/sport/formel-1/id_64631542/die-formel-1-kehrt-nach-oesterreich-zurueck.html

Un Pirelli denkt an einen Ausstieg zum Ende der Saison, will aber eigentlich doch bleiben.

http://www.spox.com/de/sport/formel1/1306/News/pirellli-reifenhersteller-will-in-der-formel-1-bleiben-paul-hembery-kritik.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 27.Juli 2013, 15:55:32
Hamilton holt sich die Pole in Ungarn!

1.  Hamilton
2.  Vettel
3.  Grosjean
4.  Rosberg
5.  Alonso
6.  Räikkönen
7.  Massa
8.  Ricciardo
9.  Perez
10.Webber
11.Sutil
12.Hülkenberg
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 28.Juli 2013, 15:43:44
He didn't give me enough room. *heul*  :'( :'(
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kontermann am 28.Juli 2013, 15:48:06
So eine Heulsuse.
Der soll sich mal seinen Rennstart von heute angucken.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tomminator4real am 28.Juli 2013, 15:49:00
Vor 20 Jahren hätten sie Vettel für diesen Funkspruch lauthals ausgelacht :angel: Furchtbar, auch die Strafe gegen Grosjean war ein Witz.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 28.Juli 2013, 15:57:57
Vor 20 Jahren hätten sie Vettel für diesen Funkspruch lauthals ausgelacht :angel: Furchtbar, auch die Strafe gegen Grosjean war ein Witz.
Grosjean hat sich die Strafe, alleine schon für die Dummheit verdient.
Ansonsten eine absolute Weltklasseleistung von Hamilton!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 28.Juli 2013, 16:04:49
Vettels Rennstart war nicht optimal, aber auch nicht wirklich schlecht. Immerhin konnte er seine Position verteidigen. Grosjean muss froh sein, wenn er für das nächste Rennen nicht Plätze aufgebrummt bekommt. Die Aktion gegen Button war völlig daneben. Zur Heulsusenthematik sei erwähnt, dass jeder, absolut jeder Fahrer nach so einem Duell solche Funksprüche sendet.

Glückwunsch Hamilton für eine überragende Leistung!! :)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: kontermann am 28.Juli 2013, 16:07:35
Zur Heulsusenthematik sei erwähnt, dass jeder, absolut jeder Fahrer nach so einem Duell solche Funksprüche sendet.



Habe ich zumindest noch nie in solcher Häufigkeit wie von Vettel von einem anderen Fahrer gehört, seitdem man als Zuschauer die Funksprüche mithören kann.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 28.Juli 2013, 17:24:22
Zur Heulsusenthematik sei erwähnt, dass jeder, absolut jeder Fahrer nach so einem Duell solche Funksprüche sendet.



Habe ich zumindest noch nie in solcher Häufigkeit wie von Vettel von einem anderen Fahrer gehört, seitdem man als Zuschauer die Funksprüche mithören kann.

Den durchschnittlichen RTL-Zuschauer wird es auch wenig interessieren, wenn sich ein Perez nach so einer Aktion beschwert. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Hank am 28.Juli 2013, 21:19:21
Vettels Rennstart war nicht optimal, aber auch nicht wirklich schlecht. Immerhin konnte er seine Position verteidigen. Grosjean muss froh sein, wenn er für das nächste Rennen nicht Plätze aufgebrummt bekommt. Die Aktion gegen Button war völlig daneben. Zur Heulsusenthematik sei erwähnt, dass jeder, absolut jeder Fahrer nach so einem Duell solche Funksprüche sendet.

Glückwunsch Hamilton für eine überragende Leistung!! :)

Habe ich da etwas verpasst? Habe nur sporadisch geschaut, aber die Szene, als er Button(?) überholt hat und es zu einer Berührung kam, woraufhin er abgekürzt hat, die hab ich gesehen. Falls das Grosjean war. Da wär ich aber auch eher Laudas Meinung gewesen und finde die Strafe daneben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 28.Juli 2013, 21:54:54
Habe ich da etwas verpasst? Habe nur sporadisch geschaut, aber die Szene, als er Button(?) überholt hat und es zu einer Berührung kam, woraufhin er abgekürzt hat, die hab ich gesehen. Falls das Grosjean war. Da wär ich aber auch eher Laudas Meinung gewesen und finde die Strafe daneben.
Es kam ja aufgrund von Grosjeans Unachtsamkeit/Unvermögen/Dummheit (sucht euch was aus), zu der Berührung.
Er setzt zum Überholversuch an. Button wehrt sich noch nicht einmal. Und als er schon zu 3/4 vorbei ist, zieht er aufeinmal nach links. Obwohl er eigentlich wissen müsste, dass Button nicht auf der Wiese, für die Schikane anbremsen wird.  ::)

E: Moment! Er hat die Strafe für das Überholmannöver gegen Massa bekommen? Weil er währenddessen, mit dem kompletten Fahrzeug die Fahrbahn verlassen hat? (http://www.formel1.de/news/grand-prix-berichte/2013-07-28/massa-versteht-strafe-gegen-grosjean-nicht)
Es gab wohl für den Massa-Zwischenfall die Durchfahrtsstrafe. Meines Erachtens ziemlich lächerlich!
Und für den Button-Zwischenfall, bekam er nach dem Rennen nochmals eine 20-Sekunden-Strafe!
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.Juli 2013, 00:18:57
Verstehe ich auch nicht. Die Drive-Through meine ich. Er hat die Strecke meiner Meinung nach nur mit zwei Rädern verlassen - es sei denn, der grüne Streifen zählt schon nicht mehr zur Strecke. Aber selbst dann...

Die Button-Geschichte kann ich nachvollziehen, das war typisch für ihn.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 29.Juli 2013, 08:31:18
sport1.de:
Vizeweltmeister Fernando Alonso ist trotz eines Regelbruchs während des Großen Preises von Ungarn ohne sportliche Strafe davongekommen.
Für den unerlaubten Einsatz der Überholhilfe DRS (Drag Reduction System) wurde lediglich Alonsos Ferrari-Team zur Zahlung einer Strafe von 15.000 Euro verurteilt.
Der Spanier hatte während des Rennens dreimal schon das DRS aktiviert, als er noch nicht wie vorgeschrieben weniger als eine Sekunde hinter seinem Vordermann lag.
Wie die Stewards mitteilten, liege die Schuld aber beim Team, da Alonso, der letztlich Fünfter wurde, die DRS-Freigabe fälschlicherweise angezeigt wurde.


Ooookay... Das Team erhält die Strafe, weil es ein Fehler des Teams war. Aber durch diesen Fehler konnte Alonso mutmaßlich seine Position verbessern, was er ohne diesen Fehler wahrscheinlich nicht gekonnt hätte. Alonso hat also am Ende des Rennens eine Position gehabt, die eigentlich einem anderen Fahrer zugestanden hätte.
Wieso wird er dann nicht beispielsweise um einen oder 2 Plätze nach hinten korrigiert?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.Juli 2013, 09:15:02
Weil's Ferrari ist? ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 29.Juli 2013, 10:31:20
sport1.de:
Vizeweltmeister Fernando Alonso ist trotz eines Regelbruchs während des Großen Preises von Ungarn ohne sportliche Strafe davongekommen.
Für den unerlaubten Einsatz der Überholhilfe DRS (Drag Reduction System) wurde lediglich Alonsos Ferrari-Team zur Zahlung einer Strafe von 15.000 Euro verurteilt.
Der Spanier hatte während des Rennens dreimal schon das DRS aktiviert, als er noch nicht wie vorgeschrieben weniger als eine Sekunde hinter seinem Vordermann lag.
Wie die Stewards mitteilten, liege die Schuld aber beim Team, da Alonso, der letztlich Fünfter wurde, die DRS-Freigabe fälschlicherweise angezeigt wurde.


Ooookay... Das Team erhält die Strafe, weil es ein Fehler des Teams war. Aber durch diesen Fehler konnte Alonso mutmaßlich seine Position verbessern, was er ohne diesen Fehler wahrscheinlich nicht gekonnt hätte. Alonso hat also am Ende des Rennens eine Position gehabt, die eigentlich einem anderen Fahrer zugestanden hätte.
Wieso wird er dann nicht beispielsweise um einen oder 2 Plätze nach hinten korrigiert?

Woher willst du wissen, dass er aufgrund dessen eine/mehrere Positionen gewonnen hat? Wenn dies so gewesen wäre, hätte man sicherlich schon im Rennen reagiert und ihn dafür bestraft.
Also wäre es fairer, ihn einen bzw. zwei Plätze nach hinten zu korrigieren, für einen Vorteil von max. 1-1,5 Sek., den er dadurch hatte?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 29.Juli 2013, 13:52:14
Ich weiß es natürlich nicht, und niemand kann wirklich sagen, was gewesen wäre, wenn...
Ich gehe einfach mal davon aus, dass Alonso durch das 3x zu frühe Aktivieren des DRS 3 mal die Möglichkeit hatte, zu überholen, obwohl es ihm eigentlich noch nicht zustand. Dass man sehr viel mehr Zeit verliert als nur 1-1,5 Sekunden, wenn man jeweils eine Runde länger hinter jemandem festhängt, dürfte klar sein.
Natürlich weiß ich nicht, ob er tatsächlich aufgrund dieses Vergehens 3x überholt hat.
Und was die Fairness betrifft.... nun, wenn jemand beim Überholen mit 4 Rädern die Strecke verlässt, dürfte sein Vorteil in dem Moment weniger als 0,5 Sekunden betragen - lassen wir den Vorteil der nun freien Fahrt einmal eben so ausser Acht, wie Du es bei Alonso getan hast - und erhält eine Durchfahrstrafe. Wieviel Zeit kostet eine Durchfahrtstrafe? Sagen wir mal, ca. 10-15 Sekunden, okay (auch hier: ich weiß es nicht, ich schätze einfach mal)? Das Ganze x3, dann wären wir bei 30-45 Sekunden Zeitstrafe.
Rechnet man das auf Alonsos Zeit, wären Grosjean (ca. 0,8 Sek), Button (ca. 23 Sek) und Massa (ca. 25 Sek., aber den können wir wegen der Stallorder getrost weglassen) an ihm vorbei gewesen. Auch hier wieder weiß natürlich niemand, ob es tatsächlich so gekommen wäre.

Also, wenn Du mich so fragst: Ja, ich persönlich halte es für fairer, ihn um 1-2 Plätze nach hinten zu versetzen; erst recht, wenn man bedenkt, für welche Vergehen bisweilen Strafen in der Formel 1 vergeben werden.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 29.Juli 2013, 15:06:57
Ich schrieb doch schon, falls er jemanden unerlaubterweise mit DRS überholt haben sollte, wäre er hundertprozentig während des Rennens bestraft wurden.
Außerdem ist es in Ungarn unmöglich, jemanden innerhalb der beiden kurzen DRS-Zonen zu überholen, wenn dieser mehr als eine Sekunde Vorsprung hat (es sei denn er fährt einen Caterham oder Marussia). Und das müsste in Alonso's Fall so sein! Ergo: Er hat niemanden unerlaubterweise überholt!
Warum er also - deiner Meinung nach - für einen Vorteil von maximal 1,5 Sekunden (DRS bringt in Ungarn einen Vorteil von maximal 0,5 Sek. pro Runde), mit 30-45 Sek. bestraft werden soll, erschließt sich mir nach wie vor nicht.

Das ich die Strafe für Grosjean, für das Massa-Überholmanöver nicht nachvollziehen kann, schrieb ich bereits. Außerdem ging es dort um einen räumlichen und nicht zeitlichen Vorteil. Denn Zeit hatte Grosjean - während diesem Vorgangs - nicht gewonnen!

[...] es sei denn, der grüne Streifen zählt schon nicht mehr zur Strecke [...]
Der grüne Streifen dürfte nicht mehr zur Strecke gehören. Ich kann mich noch an ein Qualifying in Magny-Cours erinnern, als man Schumacher die zwischenzeitliche Bestzeit strich, weil er ebenso "abkürzte".
Hätte er auf Biegen und Brechen versucht, mit allen Rädern auf der Strecke zu bleiben, wäre er in Massa hineingefahren. Dann wäre das Geschrei auch wieder groß gewesen ...
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 29.Juli 2013, 15:41:02
Warum er also - deiner Meinung nach - für einen Vorteil von maximal 1,5 Sekunden (DRS bringt in Ungarn einen Vorteil von maximal 0,5 Sek. pro Runde), mit 30-45 Sek. bestraft werden soll, erschließt sich mir nach wie vor nicht.
???Aus dem gleichen Grund, aus dem ein Ladendieb, der erwischt wird, nicht nur einfach die entwendete Ware bezahlen muss, sondern diese Waren zurückgeben muss und eine Strafe erhält. Ihm nur die 0,5 bis 1,5 Sekunden Strafe aufzubrummen würde einem "Na, probieren wir mal zu bescheissen, wir können ja nix dabei verlieren" Tür und Tor öffnen.
Ich sehe es so, Du siehst es anders, Einfluss darauf hat keiner von uns, fertig.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: iLLzinho am 29.Juli 2013, 16:05:15
Sehe ich genau so. Natürlich müssen die Strafen für illegales Handeln (egal ob im Sport oder ausserhalb) härter sein, als einfach nur den Vorteil den man durch die Handlung gewonnen hat rückgängig zu machen. Nur so wird eine abschreckende Wirkung erzielt.
Zuzu hat das schon gut getroffen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 29.Juli 2013, 17:28:03
Warum er also - deiner Meinung nach - für einen Vorteil von maximal 1,5 Sekunden (DRS bringt in Ungarn einen Vorteil von maximal 0,5 Sek. pro Runde), mit 30-45 Sek. bestraft werden soll, erschließt sich mir nach wie vor nicht.
???Aus dem gleichen Grund, aus dem ein Ladendieb, der erwischt wird, nicht nur einfach die entwendete Ware bezahlen muss, sondern diese Waren zurückgeben muss und eine Strafe erhält. Ihm nur die 0,5 bis 1,5 Sekunden Strafe aufzubrummen würde einem "Na, probieren wir mal zu bescheissen, wir können ja nix dabei verlieren" Tür und Tor öffnen.
Ich sehe es so, Du siehst es anders, Einfluss darauf hat keiner von uns, fertig.
Sehe ich genau so. Natürlich müssen die Strafen für illegales Handeln (egal ob im Sport oder ausserhalb) härter sein, als einfach nur den Vorteil den man durch die Handlung gewonnen hat rückgängig zu machen. Nur so wird eine abschreckende Wirkung erzielt.
Zuzu hat das schon gut getroffen.

Dann müssten Grosjean, Maldonado etc. schon lebenslang gesperrt sein, wenn Alonso für dieses "Vergehen" jedesmal 'ne Drive-Through bekommen soll. Wie mittlerweile schon mehrfach erwähnt, hatte dies 0,0 Einfluss auf das Renngeschehen.
Zuzu hatte doch schon selber geschrieben, dass es ein Fehler des Teams war. Ferrari wurde dafür bestraft. Und fertig.
Was kann Alonso dafür? Natürlich drückt er den DRS-Knopf, wenn ihm die Freigabe im Cockpit angezeigt wird. Er selber wird schlecht einschätzen können, ob er nun 1,1 Sek. oder 0,9 Sek. hinter dem Vordermann fährt!
Aber es war nun mal Ferrari. Da muss natürlich sofort von "Beschiss" die Rede sein. Diesen total perfiden Plan, haben die sich sicherlich tagelang vorher überlegt  ::)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 29.Juli 2013, 23:23:07
@Jimmy Conway: Ja, dann wäre das geschrei groß gewesen, aber dann doch auch zu Recht. Er hätte dan ein waghalsiges Überholmanöver probiert und spekuliert, dass Massa zurückzieht. In dem Fall wäre er auch der Schuldige gewesen.

@krieter: welches hohe Ross meinst Du? Woran machst Du das fest? Mal abgesehen davon, dass man sich als dreimaliger Weltmeister durchaus ein etwas höheres Ross erlauben darf. ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 18.August 2013, 14:39:58
Ricciardo wird wohl der neue Teamkollege von Vettel.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/31589-1867ad-8622-86/ricciardo-wird-wohl-neuer-teamkollege-von-vettel.html



Sauber bekommt nen 17-jährigen Paydriver für nächste Saison.

http://www.sport.de/medien/formel-1/news-und-saisoninfos/news/314ce-1862cf-8622-26/sirotkin-unterzeichnet-naechste-woche-vertrag-bei-sauber.html
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 24.August 2013, 15:06:34
Die Sommerpause ist überstanden. Gerade ging das Qualifying in Spa zu Ende. Das verspricht Spannung pur für morgen. Bei regnerischen Bedingungen holt sich Lewis Hamilton in allerletzter Sekunde die Pole vor Vettel und Webber. Bis kurz vor Schluss lag noch Rosberg ganz vorne, der letztendlich Vierter wird.
Mit Räikkönen auf 8 und Alonso auf 9 hat Vettel eine hervorragende Ausgangsposition, um seinen Vorsprung in der WM weiter auszubauen. Für morgen ist Regen angekündigt, allerdings vor allem Morgens und Abends. Während des Rennens könnte es trocken bleiben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 02.September 2013, 22:23:44
RedBull hat Daniel Ricciardo (bisher Toro Rosso), als zweiten Fahrer für 2014 bestätigt. Für die nächsten drei Jahre, soll dieser an der Seite von Vettel fahren.

Das man sich für einen Fahrer, aus dem eigenen Förderungsprogramm entschieden hat, ist durchaus löblich und nachvollziehbar. Die mögliche Paarung Vettel/Räikkönen, war den Verantwortlichen eventuell zu heikel. So beugt man einen evtl. Konflikt, wie er `07 bei Mclaren zwischen Alonso und Hamilton eskaliert ist, vor.

Und Räikkönen kann wieder zu Ferrari zurückkehren. Alonso/Räikkönen wäre schon eine sehr interessante Konstellation! Aber wohl unrealistisch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 03.September 2013, 14:27:41
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man Alonso genauso abschießt wie Kimi damals. Zuletzt sah das ja nicht mehr so nach Friede, Freude Eierkuchen aus zwischen Ferrari und Alonso.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 03.September 2013, 14:41:37
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man Alonso genauso abschießt wie Kimi damals. Zuletzt sah das ja nicht mehr so nach Friede, Freude Eierkuchen aus zwischen Ferrari und Alonso.

Aber wo soll dann Alonso fahren? Als Team würde es mir auch auf den Senkel gehen, wenn mein Fahrer in nahezu jedem Interview betont, wie schlecht das Auto ist. Auf der anderen Seite bringt er mit Santander einen Sponsor mit, der bei Ferrari ordentlich Geld hineinpumpt. Meines Wissens, um die 40 Mio. €. Auf das Geld wird Ferrari nicht verzichten wollen; und die Santander wird eine gleichstarke "Nr.2" (bspw. Räikkönen), nicht gerne sehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 08.September 2013, 13:08:50

[...] die Santander wird eine gleichstarke "Nr.2" (bspw. Räikkönen), nicht gerne sehen.

Da habew ixh mit Fachwissen geglänzt ;)
Räikkönen fährt nämlich ab dem nächsten Jahr - neben Alonso - im Ferrari! (http://www.formel1.de/news/news/2013-09-08/medien-raeikkoenen-und-ferrari-angeblich-einig)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 08.September 2013, 13:14:52
Starkes Ding. Aber ob das Alonso klaglos mitmacht?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 08.September 2013, 22:19:53
Ach ja...
Vettel hat auch den heutigen Italien-GP in Monza gewonnen. Dahinter beide Ferraris, Webber und Hülkenberg, als sensationeller Fünfter.
1. Vettel             RedBull
2. Alonso            Ferrari
3. Massa             Ferrari
4. Webber           RebBull
5. Hülkenberg      Sauber
6. Rosberg          Mercedes
7. Ricciardo         Torro Ross
8. Grosjean         Renault
9. Hamilton         Mercedes
10. Button          Mclaren
.
16. Sutil            Force India

Von dem Rennen habe ich jediglich den Start gesehen. Danach bin ich stilsicher eingepennt. Aber ich scheine ja nicht verpasst zu haben.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 08.September 2013, 22:22:59
webber war dritter. Ansonsten hast du recht. Und ja, war kein übermäßig spannendes Rennen, überhaupt keine action. das hab ich in Monza schon anders gesehen.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 08.September 2013, 22:33:27
webber war dritter. Ansonsten hast du recht. Und ja, war kein übermäßig spannendes Rennen, überhaupt keine action. das hab ich in Monza schon anders gesehen.

Ich hatte mir auch mehr versprochen. Gerade mit dem drohenden Regen zum Start; und dazu noch eine Strecke, die eigentlich zum überholen einladen sollte.
Aber der Co-Kommentar bei Sky, hatte vor dem Rennen gemeint, dass DRS in Monza kaum einen Unterschied ausmacht, da die Flügel schon extrem flasch eingestellt sind. Ich bin zwar kein Freund von DRS, da es in meinen Augen das Überholen zu vereinfacht. Aber scheinbar ist es doch nötig. Der Zieleinlauf ist ja fast identisch mit der Startaufstellung.

Starkes Ding. Aber ob das Alonso klaglos mitmacht?

Das frage ich mich auch. Der einzige wirklich gleichwertige Teamkollege, den Alonso bisher hatte, war Hamilton. Und dies ging bekanntlich mächtig in die Hose, so dass er nach einem gemeinsamen Jahr "geflüchtet" ist.
Und so wie er öffentlich über Ferrari abledert, könnte man meinen, er bettele um seinen Rauswurf bzw bereitet seinen Abschied vor.
Aber ich sehe kein Team, wo er hinwechseln könne.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 08.September 2013, 22:35:00
Uii.. Alonso und Kimi? Das gibt doch den gleichen Zwist wie damals mit Hamilton. Kimi wird als letzter Ferrari-Weltmeister sicher Kredit mitbringen. Fahrerisch schätze ich ihn Alonso gegenüber gleichwertig ein. Das wird ein Hauen und Stechen!  :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 08.September 2013, 22:37:24
Und an Selbstvertrauen mangelt es dem Iceman auchnicht "Shut up, I know what I'm doing."....

Davon ab mag ich Kimi ja, mochte ihn schon bei Ferrari damals. Für Ferrari kanns nur gut sein, wobei es die letzten Jahre sicher nicht nur am Fahrer scheitert. Soooo ein Überfahrer ist auch Vettel nicht, hat man in Duellen gegen Kimi oder Alonso Anfang der Saison auch gesehen. Und joa. Hm.... Alonso und Kimi sind schwer zu vergleichen. Beide zurecht Weltmeister, beide sehr erfahren.... Duell auf Augenhöhe.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 08.September 2013, 22:52:55
Ich kann nicht beurteilen, wie viel Prozent der Red Bull-Erfolgsgeschichte letztendlich am Fahrer festgemacht werden können und wie viel Prozent am Auto bzw. Team. Das konnte ich schon bei Schumi damals nicht. Tatsache aber ist: Vettel schafft es jetzt regelmäßig, den Start knapp zu gewinnen - vor allem gegen einen stets sensationell startenden Alonso - und dann aber sofort mehrere Zehntel schneller zu sein als der gesamte Rest. Webber im gleichen Fahrzeug schafft sowas nicht annähernd.
Bei Alonso ist Massa, je nach Stand seiner Vertragsverlängerung, ein ernstzunehmender Konkurrent. Er wäre sicher auch huete vor dem Spanier geblieben, hätte man ihn nicht eingebremst. Dann aber schafft Alonso es immer wieder, aus eigentlich aussichtslosen Positionen wie in Spa auf die vorderen Plätze zu fahren.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 08.September 2013, 23:00:33
Uii.. Alonso und Kimi? Das gibt doch den gleichen Zwist wie damals mit Hamilton. Kimi wird als letzter Ferrari-Weltmeister sicher Kredit mitbringen. Fahrerisch schätze ich ihn Alonso gegenüber gleichwertig ein. Das wird ein Hauen und Stechen!  :D
Das ist auch meine Hoffnung. Dann wäre mal wieder etwas Feuer in der Formel 1 - auch hinter den Kulissen. Dieses Jahr war doch bisher recht ereignislos, bis auf die Vettel-Webber-Geschichte in Malaysia.

Ich muss sagen, dass sich meine Meinung gegenüber Vettel, stark geändert hat. Er fährt nahezu fehlerfrei + dem überlegenen RedBull, ist er bei regulären Bedingen, zur Zeit unschlagbar.
Im Gegensatz dazu, sah ich das in den letzten drei Jahren, noch recht skeptisch. Aber wohl eher, weil ich nicht wollte, dass jemand Schumi's Rekorde knackt :D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Don-Muchacho am 08.September 2013, 23:04:12
Ja, aber dass Vettel sich absetzen kann ist für mich doch eher ein Zeichen eines schnelleren Autos als seines fahrerischen könnens. Zumal sein Start heute echt mies war.
Heute war es ja ganz klar eine Sache des besseren Autos, Alonso war das ganze Rennen auf der 2 und kam nicht näher ran, etc.
Klar ist das schwer zu sagen, aber der RedBull ist in meinen Augen über die letzten 3 Jahre das schnellste Auto in den meisten Rennen gewesen. Respektive eben überlegen gewesen, damit wurde es Vettel natürlich leicht gemacht. Sein erster Titel war da viel mehr Arbeit.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 08.September 2013, 23:35:36
Von "leicht gemacht" sollte man nicht sprechen. Du weisst schließlich nicht, wie groß Vettels Anteil am guten Auto ist (ich auch nicht). Und darüber hinaus: Webber hat mit dem gleichen Auto nichts reißen können.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: FM-Fuchs am 08.September 2013, 23:47:48
Vettel hat ja auch mit Toro Rosso was gerissen und was Vettel teilweise im Qualifying rausholt finde ich phänomenal,was nicht heißen muss das er der beste Fahrer der Formel 1 ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Omegatherion am 09.September 2013, 15:12:25
Jetzt wird spekuliert, ob Alonso vor Kimi "flüchtet". Lotus wäre an ih interessiert, falls er zu haben sein wird. Fragt sich nur, wie sie ihn bezahlen wollen. Schließlich hat schon Kimi auf sein Gehalt warten müssen und Alonso wäre sicher nicht billiger.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 11.September 2013, 10:30:13
Interessant wäre eine Kombination Kimi/Fernando auf jeden Fall. Man hätte dann erstmals (soweit ich das beurteilen kann) zwei gleichstarke Fahrer. Bisher hatte Ferrari doch eher die Wasserträger/Punktesammler-Verteilung, was sich in Überholmanöver während des Rennens, Windschattenfahren beim Qualifying und plötzliche Getriebewechsel mit Startplatzverschiebung äußerte. Vielleicht sehen wir dann ja sogar im nächsten Jahr einen Alonso, der gemäß Stallregie Kimi überholen lassen muss?
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Henningway am 11.September 2013, 10:56:55
Das würde Alsonso - ebenso wie Vettel - nicht mit sich machen lassen. Er ist immerhin auch der Platzhirsch.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 11.September 2013, 11:36:09
Das wird sich zeigen. Soltte Raikkö.. Raikon.. Kimi in den ersten 2-3 Rennen besser abschneiden als Alonso, wird man sehen, wie lange er der Platzhirsch ist.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Tomminator4real am 11.September 2013, 11:44:49
Alonso hat schon bei Mclaren gezeigt, dass er nicht mit einem gleichwertigen Teamkollegen zusammenarbeiten kann (ich erinnere an Ungarn 2007). Allerdings ist das auch schon lange her, Alonso ist sicher gereift. Ich befürchte allerdings, dass er sich in diesem Jahr bei Ferrari aufgrund einiger Aussagen einige Feinde gemacht hat, während Kimi sicherlich immernoch ein gewisses Standing bei den Ferrari Mitarbeitern hat.
Ich lege 10 € ins Phrasenschwein  :laugh:
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 11.September 2013, 13:31:17
Interessant wäre eine Kombination Kimi/Fernando auf jeden Fall. Man hätte dann erstmals (soweit ich das beurteilen kann) zwei gleichstarke Fahrer. Bisher hatte Ferrari doch eher die Wasserträger/Punktesammler-Verteilung,[...]

Schon in seiner ersten Ferrari-Zeit hatte Räikkönen, mit Massa einen mindestens gleichstarken Teamkollegen. Diese "Wasserträgergeschichte", wurde eigentlich nur, während der Schumacher-Zeit und in den letzten zwei/drei Jahren richtig "ausgelebt".

[...] was sich in Überholmanöver während des Rennens, Windschattenfahren beim Qualifying und plötzliche Getriebewechsel mit Startplatzverschiebung äußerte [...]

Ist denn eines von diesen "Manövern" illegal?

[...]. Vielleicht sehen wir dann ja sogar im nächsten Jahr einen Alonso, der gemäß Stallregie Kimi überholen lassen muss?
Das würde Alsonso - ebenso wie Vettel - nicht mit sich machen lassen. Er ist immerhin auch der Platzhirsch.

Alonso hat schon bei Mclaren gezeigt, dass er nicht mit einem gleichwertigen Teamkollegen zusammenarbeiten kann (ich erinnere an Ungarn 2007).[...]

Das ist wohl die größte Unbekannte.
Was passiert, wenn einer der Beiden noch WM-Chancen hat, während der Andere abgeschlagen ist? Räikkönen traue ich es eher zu, dass er sich in den Dienst des Teams stellt und Alonso unterstützt.
Bei dem Spanier bin ich da schon skeptischer. Vorallem da er bisher, meist einen schlechteren Teamkollegen an seiner Seite hatte (einzige Ausnahme(n): Hamilton '07 und evtl. Trulli '03.)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 11.September 2013, 13:53:48
Ist denn eines von diesen "Manövern" illegal?

Hat niemand behauptet, auch wenn der Getriebewechsel da schon gaaaanz tief in die Trickkiste gegriffen ist. Mir ging es aber nicht um Illegalität, sondern darum, dass bei all diesen Manövern Massa bedingungslos eingesetzt wurde, um Alonso Vorteile zu verschaffen. Daher diese Wasserträger-Mentalität.
Und ich glaube, dass Kimi durchaus in der Lage ist, bei einer ggf. durchgegebenen Anweisung mal eben den Boxenfunk "auszublenden". So wie Vettel das gemacht hat. Wobei ich vermute, dass Ferrari zunächst auf eine Stalregie verzichten wird.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway am 11.September 2013, 14:21:50
Ist denn eines von diesen "Manövern" illegal?

Hat niemand behauptet, auch wenn der Getriebewechsel da schon gaaaanz tief in die Trickkiste gegriffen ist. Mir ging es aber nicht um Illegalität, sondern darum, dass bei all diesen Manövern Massa bedingungslos eingesetzt wurde, um Alonso Vorteile zu verschaffen. Daher diese Wasserträger-Mentalität. [...]

Aber dazu ist doch die "Nr.2" da. Vorallem wenn sie selbst keine Chance auf den Titel hat. War bei Schumacher/Barrichello doch das gleiche Spiel. Sogar um einiges heftiger (bspw. Österreich '01 + '02). Aber wirklich beschwert, hatte sich damals niemand - jedenfalls was "die Deutschen" angeht.

Jedenfalls können wir uns auf eine spannendere Saison freuen, als die diesjährige. Und wer weiß, vielleicht fährt auch ein Ricciardo, einen Vettel um die Ohren?!
Da würde ich dann gerne sehen, wie RedBull + Vettel reagieren ;)
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Romario am 11.September 2013, 14:51:26
http://t.co/HkFhWvqpTo ;D
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: Zuzu am 11.September 2013, 15:21:39
Aber wirklich beschwert, hatte sich damals niemand - jedenfalls was "die Deutschen" angeht.
Das ist so nicht ganz richtig. Wenn ich mich recht erinnere, war diese Situation doch der Auslöser dafür, dass die Stallorder offiziell verboten wurde. Und dass genau dafür eine Nummer 2 da ist, heisst eben, dass es wirklich eine Nummer 2 gibt. Das fällt bei wenigen rennställen so auf, wie bei Ferrari. Auch in der Vergangenheit. Vielleicht fällt es auch nur mehr auf, wenn es um den Titel geht, keine Ahnung. Auch bei RedBull hat man eine Nummer 1 und eine Nummer 2, wenngleich sie das immer wieder bestreiten. Tatsache ist aber, dass Vettel seinen ersten WM-Titel nur holen konnte, weil Red Bull eben keine Stallregie ausgegeben hatte, und dass man in Malaysia sogar angeordnet hatte, dass die Nr2 vorne bleiben soll (würde bei Ferrari so nicht passieren).
Ist ja auch alles okay, soll ferrari gerne tun, habe ich ja auch nix gegen. Ich frage mich nur, wie das nächste Saison laufen wird, denn mit den beiden Fahrern wird das so nicht machbar sein.
[/quote]
Und wer weiß, vielleicht fährt auch ein Ricciardo, einen Vettel um die Ohren?!
Da würde ich dann gerne sehen, wie RedBull + Vettel reagieren ;)
Das wäre nicht schlecht. Ich schätze Vettel aber als schlechten Verlierer ein. Zu oft hat er nach "schlechten" Rennergebnissen die Schuld bei "Gurken" oder den Reifen gesucht, zu selten eigene Fehler oder die bessere Leistung anderer gewürdigt.
Im Moment gehe ich mal davon aus, dass Vettel es auch in diesem Jahr wieder packt, wünsche mir aber für die nächsten 2-3 Jahre mal jemand anderen. Warum nicht Ricciardo? Wobei ich eher dem Iceman die Daumen drücke.
Titel: Re: Formel 1
Beitrag von: j conway<