MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 01:59:35 
Begonnen von HeP1982 - Letzter Beitrag von HeP1982

Eine gute Basis? Der Verein


Als ich also an diesem Juninachmittag mit meinem alten Citroën CX in Bastia von der Fähre führ, hatte es schon die Runde gemacht, dass der neue Trainer der Lioni ein unbekannter Deutscher werden sollte - und ich war noch nicht ganz aus dem Hafen, als mich die ersten Menschen erkannten. "Zumindest keiner aus Paris," knurrte der Barmann im Café. "Warum keinen Korsen?" fragte mich die Dame in der Bäckerei. Allerdings kamen auch freundliche Stimmen, die mir viel Erfolg wünschten - "Bringen Sie uns bald wieder Spiele gegen Ajaccios Erste, nur gegen die Reserve ist doch langweilig!" lachte mir beispielsweise der Vermieter meiner Wohnung am alten Hafen bei der Schlüsselübergabe entgegen. Noch hatte ich einen ganzen Monat Zeit, mit meinem Trainerstab kennenzulernen und zu erweitern, bevor meine Spieler aus dem Urlaub kamen.


Am Nachmittag setzte ich mich zum ersten Mal mit meinem Trainerstab zusammen, um einerseits zu schauen, mit wem ich hier zusammenarbeite und wen ich noch dazu hole - und um andererseits auch eine Vorstellung davon zu bekommen, wer in meinem Kader steht. "Hallo Monsieur Heiko, schön, dass Sie es jetzt schon einrichten konnten. Wie gefällt Ihnen Bastia?" "Mir gefällt es jetzt schon - die Wohnung ist ein Traum, gerade mit diesem Ausblick! Ich glaube, in der Stadt kann ich heimisch werden - aber interessant, dass die Amtssprache hier italienisch ist..." Zwei der Kollegen im Raum lachten. "Das denken viele, die neu hier sind. Das Korsische ist tatsächlich mehr mit dem toskanischen Italienisch als mit dem Französischen verwandt. Von daher kommen Sie wahrscheinlich mit Italienisch auf der Insel weiter als mit Französisch." Es war mein Chefscout Pierre-Paul Antonetti, der mich aufklärte - ein Kind der Stadt und der Neffe von Frédéric Antonetti, der den Verein insgesamt sechs Jahre lang trainierte und derzeit für den FC Metz in der Ligue 2 verantwortlich war. Nun lächelte auch ich - schließlich sprach ich beide Sprachen ganz passabel. "Pierre-Paul ist unser Adlerauge und unser Fremdenführer - sein Enthusiasmus für diese Stadt und diese Insel ist einfach ansteckend," stellte Frédéric Née ihn mir vor. "Die drei jungen Herren zu meiner Rechten sind unsere Fitnesstrainer. Anthony Grech-Angelini stammt ebenfalls von der Insel - wenn auch aus dem Süden - und ist noch aus Erstligazeiten bei uns, genauso wie Romain Viale, der bereits seit drei Jahren im Verein ist. Jérémie Collon ist gerade aus Angers zu uns gekommen. Alle haben einen Vertrag bis zum Saisonende und sind bereit, diesen aufzulösen, wenn Sie lieber jemand anderen holen möchten. Die Messieurs Claude und Pierre-Noël werden jedenfalls keine weiteren Plätze im Trainerteam genehmigen." Toll, drei Fitnesstrainer, kein Torwarttrainer und niemand, der Frédéric und mich im sonstigen Mannschaftstraining unterstützt - wer plant sein Personal so hirn- und intelligenzbefreit? "Und wer steht da an der Bürotür?" Mir fiel ein schweigsamer Kollege auf, der am Türrahmen lehnte. "Bonjour, Stéphane Meunier. Ich bin der Mann für die schlechten Nachrichten und sowas wie das Inventar hier - seit 2009 arbeite ich in der medizinischen Abteilung als Physiotherapeut." Ich lächelte - immerhin hatte er Humor. "Ich bin mir sicher, dass Sie mir auch die guten Nachrichten bringen, wenn die Spieler wieder fit sind," grinste ich, bevor ich das Meeting beendete. "Jérémie, Romain, bleiben Sie bitte noch kurz," behielt ich zwei der drei Physios noch aus guten Gründen bei mir. "Nach meinen Unterlagen haben Sie beide keine formale Trainerausbildung. Romain, ich weiß, dass Sie bereits seit Erstligazeiten im Verein sind, und ich weiß es zu schätzen, dass Sie den schweren Weg in Liga 5 mitgegangen sind. Frédéric, für Sie ist es eine unschöne Situation, da Sie gerade erst im Verein angefangen haben. Leider sind unsere Mittel hier allerdings sehr beschränkt und ich möchte dennoch gerne einen Kollegen für das Torwarttraining einstellen, außerdem jemanden, der Frédéric Née und mich im fußballerischen Bereich unterstützt. Da der Verein allerdings im gesamten Trainerstab nur fünf Stellen zu vergeben hat und ich gerne mit Anthony als Inhaber der A-Lizenz weiterarbeiten möchte, bedeutet das leider, dass ich mich von Ihnen beiden trennen muss. Daher möchte ich Ihnen eine beidseitige Vertragsauflösung anbieten, für die ich Sie gleich bitten möchte, mir eine Summe in das Auflösungsdokument einzutragen, die Sie als gerechtfertigt empfinden. Diese werde ich im Anschluss dem Vorstand vorlegen, der das Dokument gegenzeichnen muss, und Ihnen zeitnah Bescheid geben." Die beiden wirkten nicht sonderlich überrascht - offenbar hatten sie schon geahnt, dass in der derzeitigen Konstellation ihre Posten auf wackligen Füßen standen. Ich druckte also die Auflösungsdokumente aus und die beiden trugen ihre Wunschsummen ein. Diese fiel bei Jérémie Collon etwas höher aus - aber gut, er muss schließlich in diesem Sommer auch gleich zweimal umziehen. Da im Anschluss auch Claude Ferrandi, der an diesem Tag auf dem Vereinsgelände war, im Büro nebenan die Summen genehmigte, waren die beiden bereits am Abend kein Teil des SC Bastia mehr.


Sofort machte ich mich auch mit Frédéric Née auf die Suche nach meinen gewünschten Verstärkungen für den Trainerstab. Für die Mannschaft durfte es ein Defensivspezialist sein, dazu sollte ein Torwarttrainer den Stab ergänzen. Dazu sollte ein zusätzlicher Scout die Suche nach Verstärkungen erleichtern. Beide sollten nach Möglichkeit eine Vergangenheit im Verein haben oder zumindest von der Insel kommen. Als erstes dachte ich natürlich an Pierre-Yves André, der seine aktive Karriere 2010 beendet hatte. Doch den Zahn zog mir Frédéric gleich: "Ich habe mit Pierre-Yves noch hier zusammen gespielt und bis heute mit ihm Kontakt. Er fühlt sich bei BeIN Sports ziemlich wohl und hat sich nie für das Trainergeschäft interessiert." Schade - was ist eigentlich mit Bruno Rodriguez? "Der lebt zwar hier in Bastia, aber genießt seinen Ruhestand mit den Kindern." Roger Milla, der Siegtorschütze im Pokal? "Der ist als Sportberater in die kamerunische Politik gegangen und berät den Präsidenten." Vielleicht Michaël Essien, der hier seine Karriere begann? "Der sucht noch nach einer Möglichkeit, ein paar Jahre zu spielen." François Félix, Finalist im UEFA-Cup 1978? "Lebt hier auf der Insel, genießt das Leben und den Ruhestand." François Modesto, der Abwehrorganisator bis 2016? "Der ist Chefscout in Piräus und verdient da alleine soviel wie hier der ganze Trainerstab zusammen." Anto Drobnjak, der immerhin einer der besten Torjäger der Vereinsgeschichte war? "Der war zuletzt Sportdirektor in Podgorica, ist aber seit zwei Jahren arbeitslos - zurecht, wenn Sie mich fragen." So ging es ewig weiter, ich nannte einen großen Namen aus der Historie, Frédéric nannte mir den Grund, warum er für uns nicht in Frage kam. Entweder hatten die Herren einen gut bezahlten Job im Profifußball, haben sich an anderer Stelle bereits als blind erwiesen - oder sie hatten mit dem Fußball abgeschlossen.


Letztendlich musste ich mich für meine beiden neuen Assistenztrainer also von meinem Plan verabschieden, altgediente Vereinsspieler oder zumindest Korsen in meinen Stab zu holen, sodass wir letztlich Rodolphe Mouchel aus der Normandie als Unterstützung für die Defensive verpflichteten. Dazu beförderten wir unseren Physiotherapeuten Stéphane Meunier zum Chefphysio, dem dazu Mickaël Bondet-Laborie zur Seite gestellt wurde. Auch unsere Scoutingabteilung bekam mit Raphaël Carpentier  Zuwachs. Zusätzlich sollten auch zwei Datenanalysten meine Scoutingabteilung verstärken, doch Claude Ferrandi sah das anders:"Monsieur Pfeil, ich verstehe Ihre Motivation, hier wieder professionelle Strukturen aufzubauen - aber über eine Abteilung für Datenanalyse können wir uns nach dem Aufstieg unterhalten." Na gut, dann halt ohne Analysten. Wesentlich ärgerlicher war da schon, dass der Präsi auch der Verpflichtung eines Torwarttrainers zunächst einen Riegel vorschob - meine beiden Keeper konnten einen Spezialisten wirklich gebrauchen, da in meinem Trainerstab niemand auch nur den Hauch einer Ahnung vom Torwarttraining hatte. Aber auch hier wusste ich mir zu helfen und eiste Xavier Tassaro aus La Ciotat los - er sollte hauptsächlich als Jugendabteilungsleiter fungieren, brachte allerdings auch die Fähigkeiten mit, meinen Torhütern zu helfen. Schließlich holte Claude Ferrandi noch Gilles Sumalla als Sportdirektor mit ins Boot.
Der Stab sah nun also wie folgt aus:


Mit dieser Besetzung waren wir in der Liga das Maß aller Dinge:



Der Stab der ersten Mannschaft war damit vollzählig - allerdings hatten wir immer noch eine Reserve und vor allem eine U19, der es noch an Personal mangelte. Da sich in beiden Mannschaften junge Spieler entwickeln sollten, war natürlich eine zentrale Anforderung, dass die Mitarbeiter auch ein Händchen für die Jugend haben.
Für die Reserve waren die Trainer schnell gefunden:



Für unsere Talentschmiede in der U19 war die Sache etwas schwerer, aber auch hier wurden wir schnell fündig, sodass auch der Zustrom an Talenten nicht versiegen sollte:



Alles Franzosen, aber leider keine Korsen oder alte Löwen dabei.

Während ich daran arbeitete, die Mannschaft hinter der Mannschaft einzustellen, wollte mich auch Korsika kennenlernen. Die Presse freute sich bereits auf meine Antrittskonferenz. Natürlich war ich stolz darauf, bei so einem großen Verein zu landen. Sicher ist Claude Ferrandi der richtige Mann am richtigen Ort. Klar bin ich den Ansprüchen hier gewachsen, genauso wie die Mannschaft - und die Tatsache, dass ich die Sprache beherrsche, ist sicherlich auch hilfreich. Klar wollen wir den Verein langfristig gemeinsam auf solide Beine stellen. Und Geld? Die finanzielle Situation kannte ich vorher, und wir können auch ohne große Investitionen erfolgreich sein - zumal einige Spieler aus Erstligazeiten geblieben sind.


Die ersten Hürden waren also genommen, und so freute ich mich auf den 9. Juli - an diesem Tag sollte ich meine Mannschaft das erste Mal sehen.




@Cassius: Schön, dass Du wieder dabei bist. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Youness, Calamité Planté und Co. in Korsika wiedertreffen, ist zwar gering - aber ich schließe nichts aus.

 2 
 am: Heute um 01:59:21 
Begonnen von Tery Whenett - Letzter Beitrag von Tery Whenett
Nein, das wird schon richtig angezeigt. Journalisten sind noch keine drin - die kommen mit der nächsten Version :)

 3 
 am: Heute um 01:58:16 
Begonnen von kemukitto - Letzter Beitrag von Tery Whenett
Super Tipp, direkt mal umgesetzt  :)

 4 
 am: Heute um 01:49:37 
Begonnen von Quendolino - Letzter Beitrag von Quendolino
Und hinterher direkt ein paar Mysterien/Unklarheiten, vllt kann mir da von euch jemand helfen:

- Im Spiel (und auf der Seite der Knappenschmiede) wird angegeben, dass Zyen Jones (Schalke 04) aus Dallas, TX käme. Bei Transfermarkt und auf der Seite des US-Jugendverbands steht, er käme aus Clarkston, GA. Was stimmt?
- Patrice und Justin Kabuya (beide Eintracht) sind Zwillinge, haben aber im Spiel unterschiedliche Geburtsorte eingetragen (Wiesbaden und Flörsheim am Main). Auch das kann kaum stimmen, wenn die arme Frau Mutter nicht viel zu lange Wehen hatte. ;)
- Bei Filston Mawana (Hoffenheim) wird im Spiel angegeben, er sei in Malmö geboren worden. Transfermarkt.de behauptet, er sei in Kinshasa geboren worden. In anderen Datenbanken steht ebenso Kinshasa, aber die können auch voneinander abgeschrieben haben.
- Kevin Schumacher (Werder) wird im Spiel als in Hameln geboren angegeben. Laut Presse und seiner Facebook-Seite stammt er aber aus Salzhemmendorf (was bei Hameln liegt). Kann natürlich sein, dass die Eltern für die Geburt in die Stadt gefahren sind. Oder die Angabe im Spiel ist ungenau.
- Herdi Bukusu (Leverkusen) hat als Geburtsort Leverkusen eingetragen. Aber alles deutet darauf hin, dass er aus Aachen kommt und erst später nach Leverkusen wechselte (auch wenn ich keine eindeutige Quelle für seinen Geburtsort gefunden habe; nur dass er schon in jungen Jahren bei Aachener Vereinen spielte).
- Massimo Ornatelli (Dortmund) wird als in Dortmund geboren angegeben im Spiel. Laut transfermarkt.de ist er aber in Rom geboren.
- Abdullah Dzafo (H96) ist im Spiel als in Wien geboren angegeben. Auf seiner Facebook-Seite gibt er aber an, aus Sarajevo zu stammen. Kann natürlich sein, dass seine Eltern daherkommen und er sich daher dort zugehörig fühlt, obwohl er in Wien geboren wurde.

 5 
 am: Heute um 01:48:38 
Begonnen von Tery Whenett - Letzter Beitrag von Tery Whenett
Sehr schöne Idee. Freu mich und bin dabei
Cool, freu mich, wenn du reinschaust :)


Vorhin ging unser neuster Artikel online. Thema: Standardsituationen im FM.
https://fm.zweierkette.de/taktik/standardsituationen-football-manager/

 6 
 am: Heute um 01:39:48 
Begonnen von Quendolino - Letzter Beitrag von Quendolino
Ich bastel aktuell an einem kleinen Datenbank-Mod, der vielleicht auch für ein paar andere Leute interessant ist: Ich habe Geburtsorte für Personen ergänzt, bei denen diese aktuell fehlen.

Was nützt einem das?
1.) Vor allem ist es für Modder interessant, die neue Nationen-Mods erschaffen wollen. Wenn man beispielsweise einen Bayern-Mod machen will, dann kann man allen in Bayern geborenen Spieler mit einem Knopfdruck eine neue Nationalität (nämlich die neu erschaffene bayrische) geben. Wenn aber (was bei Jugendspielern sehr oft vorkommt) kein Geburtsort eingetragen ist, dann erwischt man diese nicht. Und auch einfach alle Jugendspieler aus bspw. bayrischen Vereinen zu Bayern zu machen passt nicht unbedingt, denn dort können schließlich auch Jungs aus anderen Bundesländern spielen. Je mehr Daten vorhanden sind, desto leichter haben es hier Modder. Ich bastel selbst gerne an solchen Mods, daher ist das auch für mich jetzt Grundlagenarbeit.
2.) Komplettisten freuen sich vllt einfach, wenn mehr Daten bekannt sind.
3.) Wenn man aus nicht direkt spielrelevanten Gründen gerne Spieler aus seiner Region im Verein hat, dann ist die Info auch interessant. Ich zum Beispiel lasse gerade in der zweiten Mannschaft gerne Spieler aus der Stadt plus Umland spielen, auch wenn das im Spiel keinen wirklichen Unterschied macht.

Insgesamt also kein unglaublich wichtiger Mod, außer man hat sehr spezielle Interessen. ;) Aber wenn ich es für mich eh bastel, dann nützt es vllt jemand anderem auch. Ihr findet den Mod daher im Steam Workshop:

https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1563646842

Bisher sind etwa 250 Personen Geburtsdaten zugewiesen worden. Der überwiegende Teil davon sind deutsche Jugendspieler. Aber auch Jugendspieler anderer Nationen sind schon enthalten, sowie ab und zu nicht-Spieler, wenn mir da was aufgefallen ist. Ich erweitere den Mod in den nächsten Wochen immer weiter. Aber über den Workshop kriegt man ja stets Updates.

Wo kriege ich die Infos her? Vor allem aus Datenbanken wie Transfermarkt, aus der Lokalpresse (Dörfer und Kleinstädte sind immer so stolz auf ihre Spieler ;)), von den Social Media-Seiten der Spieler.

ACHTUNG! Es wird bestimmt Fehler in der Liste geben. Wenn beispielsweise ein Spieler sagt er komme aus Ort X, kann er eventuell trotzdem in Ort Y geboren sein (etwa weil er kurz nach der Geburt nach X gezogen ist; weil er sich mit Ort X stärker identifziert als mit Y; oder aus diversen anderen Gründen). Auch die Presse und Datenbanken sind nicht unfehlbar. Wenn ihr Fehler findet, dann meldet sie gerne hier (bitte dann aber mit einer Quelle). Und auch wenn ihr noch Geburtsorte von Spielern kennt, die nicht enthalten sind bisher, dann gerne hier melden (ebenfalls mit Quelle).

Nebeneffekt der Geburtsort-Eintragung: Ich habe auch eine Handvoll Städte neu anlegen müssen, die bisher nicht in FM19 enthalten waren. Ob die dann ab sofort in die Regen-Rotation reingenommen werden, weiß ich selbst nicht.

So, was gibt es sonst noch zu sagen? Ich glaube nicht viel. Falls irgendwer den Mod nutzen mag, wünsche ich damit viel Spaß. :)

Wer den Mod gerne als Grundlage für einen Nationen-Mod nutzen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Ich würde mich aber natürlich freuen, wenn mein Mod dann entsprechend in den Credits erwähnt wird.

 7 
 am: Heute um 00:00:57 
Begonnen von BollBoLP - Letzter Beitrag von BollBoLP
Und die nächsten beiden Folgen:

[23] FM 19 (Tutorial / Hilfe) - DER WEG ZUR TAKTIK: individuelle Spieler- u. Gegneranweisungen: https://youtu.be/SbQb0Vdy4ss

[24] FM 19 (Tutorial) - DER WEG ZUR TAKTIK: Standardsituationen: Freistöße, Einwürfe, Ecken: https://youtu.be/gE0J-U_wwYc

 8 
 am: Gestern um 23:52:42 
Begonnen von Cubano - Letzter Beitrag von AY.eboah
Und Deutschland ist schon raus. Die Niederlande besiegt Frankreich 2:0.

Das Sahnehäubchen auf ein erfolgreiches Jahr 2018. Und jetzt hat man noch ein Freundschaftsspiel gegen Holland. Was will man mehr?

Und ich beneide die deutschen Fans, die sich bereits Karten für den "Knaller" am Montag besorgt habe. Das wird ein Fest!  O0

 9 
 am: Gestern um 23:25:22 
Begonnen von Alcandro - Letzter Beitrag von Dani190283
Richtig. Ohne neuen Spielstand geht es leider nicht.

 10 
 am: Gestern um 23:17:38 
Begonnen von gsaray - Letzter Beitrag von brandgefährlich
schön wäre es, einfach mit ein paar klicks einen Spieler für die gewünschte Position zu ermitteln.

Stell "Position" und "Torwart" ein, schon haste alle Torwarte.

Seiten: [1] 2 3 ... 10