MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 23:55:23 
Begonnen von cornerkick - Letzter Beitrag von apfelschorle
Özil macht es sich zum Teil auch etwas bequem in der Opferrolle. Auf der einen Seite schwadroniert er von den zwei Herzen in seiner Brust und das man ja Verständnis haben müsse, wenn er sich mit dem Präsidenten des Landes trifft, in dem seine Wurzeln liegen und auf der anderen Seite beklagt er sich, dass er nicht als Deutscher sondern "nur" Deutsch-Türke wahrgenommen wird. Er beschreibt doch selber, dass er eben genau das ist.

 2 
 am: Heute um 23:24:08 
Begonnen von Cassius - Letzter Beitrag von Leland Gaunt
Da du Barca je bereits einmal mit 3-0 besiegen konntest, denke ich, dass es die Spanier erwischt hat.
Ajax würde ich tendenziell als sehr gefährlich einstufen, denn da bist du nicht zwangsläufig Außenseiter, wie bei den "Großen".
Viel Glück!

 3 
 am: Heute um 23:19:42 
Begonnen von cornerkick - Letzter Beitrag von Dr. Gonzo
Das "häßlich" bezog sich auf die Debatte, die bereits länger läuft und nun auch noch laufen wird. Mag sein, dass Özil sich da nun raus zieht, aber damit hat er Deutschland einen Bärendienst geleistet.

Natürlich wurde und wird Özil rassistisch beleidigt. Er hat auch das Recht dies anzuprangern und die Forderung nach Konsequenzen unterstütze ich. Nur letztendlich ist doch seine Erklärung wie folgt aufgebaut:
1. Er trennt Erdogan und dessen Politik vom Amt
2. Es werden diverse Punkte aufgezählt, wo ihm Unrecht getan wurde

Mehr steht da nicht drin.


Eigentlich wollte ich mich dazu gar nicht mehr äußern. Füge aber um Missverständnissen vorzubeugen an, dass ich diese Hetzjagd auf Erdogan total willkürlich und übertrieben finde.

 4 
 am: Heute um 23:11:27 
Begonnen von cornerkick - Letzter Beitrag von JPsycodoc
Wer Özil nun in dieser Sache kritisiert, egal wie, landet ruckzuck in der Rassismus-Ecke.

Traurig muss man schon sagen, wenn sowas als Totschlagsargument instrumentalisiert wird.

Grundsätzlich hast du da natürlich absolut recht und wenn jemand inhaltlich sachliche Argumente vorträgt finde ich es auch mehr als nur bescheurt ihn in diese Ecke zu stellen.
Was man jedoch in letzter Zeit in der Causa Özil alles lesen musste ...
Da wird einem teilweise echt ganz anders.

 5 
 am: Heute um 23:08:52 
Begonnen von Mihajlovic - Letzter Beitrag von JPsycodoc
Rode ist so ein bisschen ein heimlicher Lieblingsspieler von mir im FM18. Absolutes Mentalitätsmonster.
Könnte aber auch daran liegen dass ich ein riesen Fan des Ball Winning Midfielders bin und Rode in der Rolle einfach immer einen sehr soliden Job macht.

Reus würde ich für das Geld glaube ich gehen lassen. Da bekommst du schon einen brauchbaren, jüngeren Ersatz der noch dazu weniger verletzungsanfällig sein dürfte.

 6 
 am: Heute um 23:07:16 
Begonnen von cornerkick - Letzter Beitrag von TNDO
Wer Özil nun in dieser Sache kritisiert, egal wie, landet ruckzuck in der Rassismus-Ecke.

Traurig muss man schon sagen, wenn sowas als Totschlagsargument instrumentalisiert wird.

 7 
 am: Heute um 23:06:04 
Begonnen von cornerkick - Letzter Beitrag von j4y_z
Wieso hässlich? Özil ist raus aus der Nummer, der braucht sich gar nicht mehr äußern, ist ja eh schon zurückgetreten und in Deutschland spielen wird er sowieso nie wieder (wollen). Die Engländer interessiert das nen Feuchten. Das kann der DFB jetzt intern regeln (= Gras drüber wachsen lassen).

 8 
 am: Heute um 23:00:06 
Begonnen von cornerkick - Letzter Beitrag von Dr. Gonzo
Da hat Özils PR-Abteilung einen ordentlichen Job gemacht. Wo waren diese Leute vorher? Wer Özil nun in dieser Sache kritisiert, egal wie, landet ruckzuck in der Rassismus-Ecke. Die haben den respektvollen und wohl erzogenen Mesut gekonnt in der Opferrolle positioniert.

Die Kritik an Grindel ist angebracht. Den Punkt mit Steinmeier finde ich hingegen witzig, da dieser sich selber nicht soo positiv über das besagte Treffen äußerte.

Bei der nun anstehenden Debatte wird mir unwohl. Da werden sehr viele verschiedene Themen in einen Topf geworfen, die man lieber trennen sollte. Das könnte häßlich werden. Da sind einerseits die beiden Spieler, aber besonders Bierhoff und noch mehr Grindel in der Verantwortung.

 9 
 am: Heute um 22:53:41 
Begonnen von Cassius - Letzter Beitrag von Cassius
Als kleine Vorschau für den bald folgenden Bericht der Hinrunde 2021/2022 möchte ich euch schon mal ein Zückerchen darreichen...



Wie wir das geschafft haben, welcher der beiden grossen Namen aus Manchester und Barcelona die Segel streichen musste, wie es in der Serie A und der Coppa Italia steht, werdet ihr demnächst erfahren. :)

 10 
 am: Heute um 22:50:25 
Begonnen von Leland Gaunt - Letzter Beitrag von Cassius
Das ist doch eine durchaus solide Leistung, viel Erfolg gegen Real!

Seiten: [1] 2 3 ... 10