MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Portugiesischer Fussball  (Gelesen 73726 mal)

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #260 am: 03.Mai 2021, 19:45:31 »

Ich mache mal einen kleinen Überblick über die aktuelle Lage vor den letzten vier Saisonspielen.



Tabelle Liga NOS nach 30.Spieltagen


1. ) Sporting           76 Punkte
2. ) FC Porto           70 Punkte
---------------------------------------------
3. ) SL Benfica        66 Punkte
---------------------------------------------
4. ) SC Braga          58 Punkte
--------------------------------------------
5. ) Pacos Ferreira   48 Punkte
6. ) Vit. Guimaraes  41 Punkte
--------------------------------------------
7. ) Santa Clara       37 Punkte
8. ) Moreirense FC   36 Punkte
9. ) CD Tondela       35 Punkte
10.) Portimonense   34 Punkte
11.) Belenenses      34 Punkte
12.) CS Maritimo     33 Punkte
13.) Gil Vicente       32 Punkte
14.) Famalicao        31 Punkte
15.) Rio Ave FC       31 Punkte
--------------------------------------
16.) Boavista Porto  29 Punkte
---------------------------------------
17.) SC Farense      27 Punkte
18.) CD Nacional     24 Punkte



31. Spieltag

Mittwoch


20:00 Uhr  - CD Maritimo - Gil Vicente
20:00 Uhr  - Sporting Braga - Pacos de Ferreira (SDTV Live )
22:15 Uhr  - Rio Ave FC - Sporting CP (SDTV Live)

Donnerstag

16:00 Uhr - Moreirense FC - CD Nacional
18:00 Uhr - Belenenses SAD - Portimonense
19:30 Uhr - SL Benfica - FC.Porto (SDTV Live, DAZN)
21:30 Uhr - SC Farense - Vit.Guimaraes

Freitag

20:00 Uhr - Famalicao - Santa Clara
22:15 Uhr - Boavista Porto - Tondela



Im Meisterschaftsrennen könnte ein wichtiges Kapitel geschrieben werden. Wichtig wäre dafür ein Sieg des Sporting CP über Rio Ave FC am Mittwoch. Die Amorim Truppe hat neben einem sehr wichtigem Auswärtsspiel auch die nächsten Saison Rekorde auf den Schultern (Meiste Punkte in einer Saison und Längste Serie ohne Niederlage in einer Meisterschaftssaison). Der Rekord für die Längste Serie ohne Niederlage in einer Spielzeit liegt bei 30 Spielen und wurde unteranderem von Andre Vilas Boas und Vitor Pereira mit dem FC.Porto zuletzt gebrochen. Problem damals war, dass die Liga nur 30 Spieltage hat. Im Endeffekt ist der Rekord also nur möglich wegen der größeren Liga was den möglichen Rekord nicht schmälern soll.

Porto wird am Donnerstag dann nachlegen und zwar im Da Luz. Problem ist hier ganz klar dass Benfica der Jäger auf den direkten Champions League Platz ist und den Sieg mit allermacht erreichen muss. Das könnte eine hitzige und spannende Partie werden. Sollte Porto verlieren dürfte das Thema Meisterschaft dann geschlossen sein. Für Benfica zählt das im Thema direkte Champions League quali bei einer Niederlage.

Braga und Pacos de Ferreira sind im Grunde ziemlich sicher auf ihren Plätzen wobei Pacos eine grausige Serie mitführt und im Duell mit Braga sicherlich sich nicht abschlachten lassen will. Die Conference League wird man aber ziemlich sicher erreichen bei dem Vorsprung auf Santa Clara.

Die kämpfen mit Moreirense und Tondela noch darum Vitoria Guimaraes einzuholen die nach dem Trainerwechsel zwar wieder ein paar Punkte gemacht haben aber Leistungstechnisch echt Probleme haben. Guimaraes reist zudem nach Faro und Farense ist gerade zuhause echt stark... Die Chance für die Verfolger?
Moreirense trifft zuhause auf Nacional die man schlagen muss in ihrer aktuellen Lage während Santa Clara und Tondela ebenfalls Abstiegsbedrohte Gegner hat. Bis auf Moreirense müssen Guimaraes, Santa Clara und Tondela auswärts ran.

Nun kommen wir zum ....Abstiegskampf und um Gottes Willen ist das Spannend diese Saison..

Der Abstiegskampf geht im Grunde schon bei Tondela los die mit 35 Punkten sechs Punkte vor Boavista liegene. Moreirense hab ich mit sieben vor mal rausgenommen das kann ich mir nun wirklich nicht mehr vorstellen... Dahinter ist noch jeder Akut gefährdet. Die Beste Form unten hat Maritimo die zuletzt auch Braga schlagen konnten und jetzt langsam in die Gänge kommen. Belenenses SAD ist auch aktuell noch zu ,,gut'' um Abzusteigen und Ihnen trau ich auch die Rettung zu wie Portimonense.

Bei Gil Vicente brennen nun alle verfügbaren Bäume nach dem Benfica Sieg hat man nur noch ein Remis zuhause gegen Farense geholt. Verloren ist gegen Maritimo verboten die sich selber mit einem Sieg wohl so gut wie retten können.. Famalicao konnte nach dem Trainerwechsel durchaus wieder mehr Überzeugen nur noch trägt das nicht die Entscheidenen Früchte um die letzten Schritte zu gehen. Gegen Santa Clara muss man zuhause sehr dringend liefern. Rio Ave ist das nächste Sorgen Kind und hat das schwerste Rest Programm im Keller. Mittwoch zuhause gegen Sporting wird eine schwere Aufgabe und der FC Porto kommt ebenfalls noch nach Vila do Conde zudem hat man eine der schlechtesten Formen in der Liga und der Trainer Wechsel ist verdampft. Keine Guten Vorzeichen!

Boavista liegt in Stellung und scheitert an seiner Disziplin.. Die Mannschaft sieht zu viele Platzverweise in wichtigen Spielen und das hat nun schon einige Punkte gekostet. Jesualdo Ferreira die FC.Porto Trainerlegende hat hier schon viel bewegt nur man selber hat auch noch ein schweres Auswärtsspiel beim Sporting CP und muss Freitag zuhause gegen Tondela ran. Ausrutscher sind jetzt tabu und den Kampf hat man angenommen! DIe Leistungen wurden an sich besser und Yusupha und Elis werden entscheidende Faktoren sein. Ob Sie es schaffen Boavista noch zu retten?

Farense ist auf dem direkten Abstiegsplatz und spielt im Keller an sich den Besten Offensiv Ball. In den Spielen ist man meist nicht zwingend unterlegen und schafft es gerade in Faro mit guten Leistungen zu überzeugen. Haken.. Man belohnt sich zu selten und man steckt nicht umsonst dort wo man ist. Gegen ein Guimaraes im aktuellen Zustant ist was möglich. Farense hat ähnlich wie Boavista auch ein schweres Auswärtsspiel auf dem Schirm im Endspurt beim FC.Porto.

Nacional scheint abgeschlagen zu sein, Man konnte sich schon leistungsrtechnisch wieder steigern aber es fehlt dieser Truppe an zu vielen dingen. Machado hat dort schon Wirkung gezeigt nur der glaube es noch zu schaffen hängt vom Auswärtsspiel bei Moreirense ab.. Sollte man das verlieren denke ich wird es nicht mehr zu schaffen sein. Selbst ein Remis halte ich dann auch für zu wenig.


Es wird im Kampf um Platz 1, 2 und im Abstiegskampf noch sehr Spannend. Ob schon Mittwoch wichtige Entscheidungen getroffen und wie wird wohl der Klassiker zwischen Benfica und Porto die Meisterschaft beeinflussen?

« Letzte Änderung: 03.Mai 2021, 20:03:14 von Scp_Floh »
Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #261 am: 04.Mai 2021, 12:11:38 »

Oh wunder Ruben Amorim wurde wieder gesperrt...

6 Tage wegen der Ausweisung gegen den FC Porto vom 4.Spieltag und den Äußerungen gegenüber den schiedsrichtern.. Somit verpasst er das Spiel am Mittwoch ist aber dank des Spielplanes gegen Boavista wieder da..
Komisch nur das man es sonst immer packt ihn direkt nach dem spiel zu sperren und man jetzt über ein halbes jahr gebraucht hat..  :laugh:

Es ist nur noch lächerlich alles ::)

Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #262 am: 05.Mai 2021, 17:11:10 »

Ruben amorim sitzt doch heute abend auf der Bank. Man hat das coachen bei der verwaltungskomission erwirkt..

Porro wird verletzt ausfallen, tiago tomas auch nicht dabei.


Und witz des Jahres sergio conceicao wird auch coachen gegen benfica... Dieses jahr ist echt an absurdität nicht zu überbieten. Bitte endet die saison so schnell es geht.. ::)

Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #263 am: 06.Mai 2021, 22:11:17 »

Sporting gestern mit einem verdientem Auswärtssieg bei Rio Ave. Sporting spielte konzentriert und mit sehr guter Leidenschaft, der schachzug mit joao pereira der sein startelf comeback bei Sporting feierte war grandios.

Paulinho  mit einem starken tor (2:0) und auch einer starken Leistung . Den elfmeter seh ich zwar kritisch aber die handgeschichten sind eh kontrovers genug und da ksnnste mit allem argumentieren. Mir persönlich war es eig. Zu wenig.

Sporting dadurch mit einem neuen liga rekord mlt 31 spielen ungeschlagen in einer Spielzeit. Respekt und glückwunsch für eine grandiose spielzeit.

Dann endete eben der classico und Benfica und Porto trennten sich 1-1. Everton mit einem sahne Tor in halbzeit 1 und ein immer stärker werdendes Porto verdiente sich den Ausgleich durch urribe. Benfica dazu zwei mal knapp im pech vor dem seitenwechsel wurde ein elfmeter sifgrund von 19 cm abseits zurückgenommen und das 2-1 in der 94. Minute wurde auch zurückgenommen.
Benfica zeigte aber recht wenog wenn man die Wichtigkeit des Spieles denkt und Porto war im grunde die bessere Mannschaft wenn auch nicht durchschlagskräftig genug.

Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #264 am: 08.Mai 2021, 17:41:29 »

Am 31 spieltag sind die gewinner im keller eindeutig Gil Vicente, die Maritimo auf Madeira bezwingen konnten und Famalicao die gestern santa clara bezwingen konnten.

Die drei unten machten alle einen gleichschritt indem sie alle Remis spielten.

Farense war extrem bitter, erst drehte man den frühen Rückstand gegen guimaraes die später moch zu zehnt spielten. In der 91. Minute markierte dann quaresma das 2-2.. Für die marke flop des jahres meldete sich guimaraes keeper varela der sich in ein dribbling mit pedro henrique verwickeln ließ und es verlor..

Boavists gestern auch nur 1-1 was auch viel zu wenig ist. Elis machte den späten ausgleich obwohl der mehr als überfällig war. Boavista war das bessere team nur hatten sie viel pech bei den abschlüssen meist von elis.

Nacional spielte schon Donnerstag gegen moreirense 2-2.

Pacos qualifizierte sich für die conference league an diesem spieltag. Glückwunsch an die pepa truppe.
Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #265 am: 09.Mai 2021, 18:18:45 »

Der 32..Spieltag kann nun endlich entscheidungen bringen. Ein lustiger fun fact ist dabei, dass die top 3 gegen die unteren 3 spielen wird.

Porto ist dabei morgen um 21:15 uhr gegen Farense dran. Im Dragao ist alles andere als ein sieg nicht akzeptabel. Farense kann ein unangenehmer gegner sein, die haben in ihren letzten spielen immer viele gute chancen für tore gehabt sind aber im abschluss dann nie zielstrebig genug gewesen. Für den 17. Der liga nos eine sehr schwere Aufgabe.

Der tabellenletzte Nacional erwartet auf Madeira den tabellendritten Benfica. Die Adler, die nur noch minimale möglichkeiten auf platz 2 haben müssen dringend gewinnen. Für Nacional kann es unter bestimmten ergebnis Konstellationen dann den abstieg bedeuten.
Das Spiel ist am Dienstag um 19 Uhr.

Um 21:30 am Dienstag wird Boavista der 16. Der liga zum Tabellenführer Sporting reisen. Sporting kann meister werden und eine gewisse Nervosität sollte man erwarten vor dem wichtigen spiel. Die Fans haben zuletzt aber immer ordentlich support geliefert und die Leistungskurve war merklich besser. Boavista unterdessen hat zwar einen guten Angriff aber dafür dementsprechend das löchrige hinten und man benötigt ebenfalls einen Sieg..

Rio ave wird ebenfalls Dienstag spielen und könnte den Druck auf Boavista massiv erhöhen.

Für Sporting könnte dann die meister Durststrecke enden.. Es ust auch meine erste Meisterschaft die ich mit dem klub erleben würde.. An einen ausrutscher portos glazb ich zwar nicht aber farense kann echt unheimlich schwer sein..


Maritimo hat eben einen punkt geholt bei Pacos. Der könnte nicht unwichtig sein wenn man das aufgabenfeld von farense und boavista betrachtet.
Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #266 am: 12.Mai 2021, 20:38:57 »

Was eine saison... Sporting wird endlich wieder meister nach 19 Jahren und ich bin so überglücklich.. Nach all den schweren Jahren.. Ich muss mich immernoch kneiffen das man es wirklich geschafft hat..

Unbesiegt, 15 gegentore und die liga gewonnen irgendwie ist es kaum zu glauben dass das alles wirklich so passiert ist.. Was ein schöner abend gestern ;D
Gespeichert

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #267 am: 13.Mai 2021, 23:46:58 »

Herzlichen Glüclwunsch zum Titel, Scp_Floh!  :)
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

Der Baske

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #268 am: 14.Mai 2021, 13:36:02 »

Hab mich auch sehr für Sporting gefreut und im Gegensatz zum Floh, nie wirklich daran gezweifelt. Ruben Amorim ist schon stark und wenn er nicht weggekauft wird, ist Sporting künftig wieder ein echter Konkurrent für Porto und Benfica. Nicht wie in den Jahren davor, wo eher Skandale dominierten.
Es ist vor allen Dingen wie so oft im Fußball. Der Superstar geht, alle weinen, am Ende ist man noch besser also mit ihm.
Besonders bemerkenswert finde ich wie man, parallel zum Titel, so viele Talente auf einen Schlag herangeführt und integriert hat.
Goncalo Inacio, Eduardo Quaresma, Matheus Nunes, Tiago Tomas, Pedro Porro, Nuno Mendes, Jovane Cabral und Daniel Braganca. Absolut stark.
Danke sie könnten problemlos 4-5 Leute verkaufen und trotzdem die Leistung halten.
Gespeichert
Botschafter des Quan!
https://www.twitch.tv/derbaske
MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011
Anti Smartphone & Social Media & Laubbläser
'A sports called football but it's mainly played by hands, sorry but i don't get it.

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #269 am: 14.Mai 2021, 23:38:35 »

Herzlichen Glüclwunsch zum Titel, Scp_Floh!  :)

Vielen Dank das du an mich gedacht hast🙂

Ich hoffe man begegnet sich in der Champions league wäre ein schönes erlebnis für die Mannschaft gegen einen der ganz großen in der verlosung zu kicken.

Hab mich auch sehr für Sporting gefreut und im Gegensatz zum Floh, nie wirklich daran gezweifelt. Ruben Amorim ist schon stark und wenn er nicht weggekauft wird, ist Sporting künftig wieder ein echter Konkurrent für Porto und Benfica. Nicht wie in den Jahren davor, wo eher Skandale dominierten.
Es ist vor allen Dingen wie so oft im Fußball. Der Superstar geht, alle weinen, am Ende ist man noch besser also mit ihm.
Besonders bemerkenswert finde ich wie man, parallel zum Titel, so viele Talente auf einen Schlag herangeführt und integriert hat.
Goncalo Inacio, Eduardo Quaresma, Matheus Nunes, Tiago Tomas, Pedro Porro, Nuno Mendes, Jovane Cabral und Daniel Braganca. Absolut stark.
Danke sie könnten problemlos 4-5 Leute verkaufen und trotzdem die Leistung halten.

Danke das du dieser tollen Mannschaft den erfolg gönnst :)

An sich hab ich ja nicht gezweifelt aber die angst überwiegte besonders da wir ja, schon so eine delle hatten und es kurz auch 6 punkte bei zwei komplizierten Auswärtsspielen waren (braga und benfica). Nach dem 0-0 in porto hab ich jedes spiel so gezittert und die Truppe hat es einem wahrlich nie einfach gemacht.. Ich hatte da schon vertrauen aber als leidenschaftlicher Fan brennen einem da eh die sicherungen durch wenn msn vor do einem wichtigem triumph steht. Der flaschenöffner war der Sieg in Braga.. Denn die letzten drei Spiele waren wirklich mit am stärksten in den letzten monaten. Da muss ich eh den hut vor ziehen wie stark sie den druck am ende in positive Energie umgewandelt haben. Ich werde die saison definitiv hier noch mal aus meiner sicht darstellen..  ;D

Ich hoffe auch das amorim bleibt, sehe aber aktuell nichts was dagegen spricht. In den interviews hat er sich such klar bekannt dass er hier was bewegen will trotz erreichter meisterschaft. Da müsste schon ein klub sehr offensiv in die verhandlungen gehen und 15 mio minimum bieten und das glaub ich trotz der starken statistik aktuell noch nicht. Sonst sprichst du mir aus der seele dass er so der wichtigste baustein ist und er mich eines besseren belehrt hat nach den ganzen trainerwechseln und den 10 mio ablöse für einen unerfahrenen Trainer. Varandas hat ja in den emotionen gezeigt wie glücklich er über dieses risiko war/ist denn nun ist er derjenige der als präsident einen titel miterlebt.

Es wird schwer wenn es zu viele abgänge wird. Denke das adan, coates, feddal und inacio safe sind und das wäre die defensive achse. Neto denkt über sein karriereende nach aber ich denke für eine saison hat er wegen der chl noch luft. Palhinha ist sehr umworben glaube die em entscheidet über seine zukunft.
Nuno mendes ist dafür so gut wie sicher weg. Je nachdem wie gut msn verhandelt reicht die dicke ablöse um die meisten spieler halten zu können und ich glsube such nicht an rine flut von abgängen.

Nuno mendes und joao mario sind zwei die so gut wie sicher weg sein werden. Joao marios verein inter will nicht wenig haben und sporting schwimmt ja auch nicht in gold.. Braganca ist dann der perfekte ersatz der kleine magier könnte nächste saison den durchbruch schaffen.

Sonst ist es wie du sagst, man hat schon noch qualität in der rückhand nur ich denke wenn zu viele säulen weg sein sollten wird es schwer werden außer amorim zaubert so weiter.

Porros Klausel wird auch aktiviert werden. Jedoch läuft die noch ein jahr und ich meine city hat einen teil des Gehaltes im vertrag was uns noch zögern lässt bevor man alles zahlt. Ausnahme das bayern angebot stimmt bzw das interesse welches sicherlich vorhanden ist bei einigen klubs.

Ich blicke mit einem glücklichem lächeln auf die zukunft weil man endlich das tut was ich jahrelang mir gewünscht habe. Der akademie mehr Chancen geben! Und kontinuität und das trau ich amorim zu.

Porto hat schon etwas aufgerüstet für die neue saison und benfica hängt vieles vermutlich von der Qualifikation der chl ab. Wird nächste saison mit Sicherheit nicht langweiliger und braga ist auch gern mal mit dabei.


Samstag abend dann derby.. Wenn die jungs da auch ungeschlagen bleibrn mschen die mir langsam angst  :D
« Letzte Änderung: 14.Mai 2021, 23:41:16 von Scp_Floh »
Gespeichert

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #270 am: 15.Mai 2021, 17:30:54 »

Herzlichen Glüclwunsch zum Titel, Scp_Floh!  :)

Vielen Dank das du an mich gedacht hast🙂

Ich hoffe man begegnet sich in der Champions league wäre ein schönes erlebnis für die Mannschaft gegen einen der ganz großen in der verlosung zu kicken.


Wäre ne schöne Sache, an Lissabon hat man als Bayernfan ja sowieso positive Erinnerungen.   :)
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #271 am: 15.Mai 2021, 20:03:05 »

Der Abstiegskrimi ist eröffnet..

Farense gewinnt dank eines Elfmeters von Ryan Gauld spät im Spiel 1-0 gegen Tondela und zur gleichen Zeit gewinnt auch Boavista gegen Portimonense mit 1-0  ;D

Damit ist Rio Ave jetzt ganz tief unten drinnen und steht mächtig unter druck gegen den FC Porto.

Nacional müsste nach meiner Berechnung durch die Ergebnisse vorhin abgestiegen sein, da man gegen Farense den direkten Vergleich verloren hat bei Maximaler Punkteausbeute von Nacional.

Portimonense und Maritimo sind dadurch auch wieder im Zitterrennen vertreten.. Mal schauen was heute Abend noch passiert.


Sporting liegt aktuell 1-3 im Da Luz gegen Benfica hinten. Benfica in der Box wahnsinnig stark und die Führung ist Okay. 2-1 hätte ich als gerechtes Ergebnis unterschrieben wenn man alles zusammennimmt aber bei der Ecke hat man einfach gepennt. Die ersten beiden Buden waren stark gemacht! Mir gefällt Matheus Reis so gar nicht.. Immer zu spät und nicht Gedankenschnell genug der ist mir schon länger negativ aufgefallen und ich hoffe da reagiert Amorim. Offensiv ist es im Grunde tutti und man spielte auch nicht schlecht.
Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #272 am: 15.Mai 2021, 20:55:53 »

Benfica siegt gegen Sporting mit 4-3.. Wahnsinnig spannendes Fußball Spiel...

Schade dass man nicht unbesiegt geblieben ist, dafür waren es heute aber zu viele individuelle dinge während man der Truppe echt tribut zollen muss, dass sie bei 1-4 noch auf 3-4 Stellen. Wahnsinn!
Gespeichert

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #273 am: Gestern um 13:04:19 »

Porto sichert direkten zugang zur CHL!!

Porto ist vizemeister der liga Nos diese Saison. Man besiegte in vila do conde Rio Ave mit 3-0.

Durch die ergebnisse stehen alle internationale plätze bis auf der zweite conference league platz fest. Die entscheidung könnte dort heute noch fallen.

Im abstiegskampf ist es vor dem letzten spiel etwas verwirrend. Das liegt an der regel, dass man bei punktgleichheit den direkten Vergleich vorzieht.. Im unteren beispiel könnte lustigerweise 5 klubs mit 34 punkten die Saison abschließen ;D

Portimonense 34
Maritimo CS 34
Boavista 33
-----------------------------
Rio Ave 31
-----------------------------
Farense 31
CD Nacional 25

Maritimo und nacional haben ein Spiel weniger. Nacional muss zu famalicao.. Eine schwere aufgabe.
Maritimo hat das Abendspiel gegen guimaraes.
Gespeichert

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #274 am: Gestern um 20:07:39 »

@Scp_Floh:
Ach Mist, die ungeschlagene Saison hätte ich euch wirklich gegönnt  :-\ Aber ich denke, das ist dennoch eine der verschmerzbaren Derby-Niederlagen.  ;)
Ich hoffe sehr, dass Boavista drin bleibt. In ihrer erfolgreichen Zeit Anfang der 2000er waren die mir irgendwie sympathisch. Dann folgte ja irgendwann der Zwangsabstieg. Ich habe erst vor einigen Monaten gelesen, dass da nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sei und er letztlich zurückgenommen wurde. Mein Kenntnisstand fußt da allerdings lediglich auf 1-2 Wikipedia-Artikeln. Weißt du vielleicht etwas mehr zu dem Thema?
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #275 am: Heute um 00:04:11 »

@Scp_Floh:
Ach Mist, die ungeschlagene Saison hätte ich euch wirklich gegönnt  :-\ Aber ich denke, das ist dennoch eine der verschmerzbaren Derby-Niederlagen.  ;)
Ich hoffe sehr, dass Boavista drin bleibt. In ihrer erfolgreichen Zeit Anfang der 2000er waren die mir irgendwie sympathisch. Dann folgte ja irgendwann der Zwangsabstieg. Ich habe erst vor einigen Monaten gelesen, dass da nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sei und er letztlich zurückgenommen wurde. Mein Kenntnisstand fußt da allerdings lediglich auf 1-2 Wikipedia-Artikeln. Weißt du vielleicht etwas mehr zu dem Thema?

Ich bin eig. Sogar recht stolz auf die Jungs wie sie um den ausgleich geackert haben.. Wenn du mit 1-4 hinten liegst und du im da luz noch zurückkommst machst du einiges richtig. Da muss ich auch wenn es jetzt eine niederlage war die moral der Truppe loben. Wenn man die saison ungeschlagen beendet hätte, wäre das echt die kirsche auf der eh schon großen torte gewesen.
Dafür lief die saison über eig. Zu viel richtig.

Zum boavista thema.

Es gab 2003/2004 einen riesen skandal im portugiesischen Fußball der in die hoyzer richtung in Deutschland ging.
Der skandal kam durch den Verein gondomar ins rollen der korrupteschiris ansetzen ließ um sich den aufstieg in die nächst höhere spielklasse zu ergaunern und dabei wurden auch spiele von boavista porto und dem fc porto beeinflusst. Der damalige vorsitzende der schiedskomission gehörte mit zu den korrupten und so setzte er immer fleißig die schiris so an das bestimmte Vereine vorteile erzielte.

Boavista war wie genannt mit in den skandal verwickelt aus ihrer SAD waren führungsmitglieder die das auch ausnutzen wollten um weiterhin erfolge zu feiern. Beim. FC Porto ging das ganze auch durch die Decke. Pinto da costa z. B sollte festgenommen werden befand sich aber zu dem zeitpunkt in spanien und so wurden damals zwei erstliga schiedsrichter, etc festgenommen sowie die drahtzieher samt beteiligte. Der hinweis für die korruption kam wohl auch aus der gondomar ecke zumindest sind das meine Infos.
Im endeffekt gab es dann gerichtsurteile die aber wegen aufschiebungen erst 2008 rechtswirksam wurde. Boavista wurde zum zwangsabstieg in liga 3 verurteilt während der ebenfalls beteiligte FC Porto lächerliche 6 Punkte abgezogen bekam was null Auswirkungen auf ihre platzierung etc hatte. Die blieben Meister und spielten sogar chl ein jahr später ::)
Im grunde war das urteil der größere skandal den wenn boavista absteigen muss hätte der fc porto mit runtergemusst. Den beide haben exakt das selbe gemacht. Oder anders wenn man dem FC porto Punkte abzieht dann auch boavista. So war es ein urteil was sehr komisch im kontext dessen war, was bekannt wurde.

Der eigentliche knaller kam aber noch.. Boavista erklagte sich sein erstliga recht zurück und bekam recht (laut urteil 2013 war es die verjährung des erst 2008 anerkannten zwangsabstieg samt 180.000 geldstrafe. So durfte man dann wieder in der ersten liga starten. (im grunde bin ich da auf ihrer seite, denn es hätten wie gesagt beide die selbe strafe kriegen müssen und es gab da keine gleichbehandlung)

Im endeffekt war das ein hartes brett und im übrigen sind deswegen auch die Schiedsrichter im land sehr unter druck. Jede aktion gegen einen großen wird ja immer mit viel wirbel auseinandergenommen und in portugal packt man es leider nicht das zu entschärfen. Blöde beispiele sind porto die nicht wenig diese saison sich beteogen füglten und sporting die auch gerne mal nörgeln. Benfica nimmt sich da aber auch nichts. Das ist leider die kehrseite des fußballs in portugal wobei es schon deutlich besser geworden ist als noch vor Jahren. Dennoch spaltet es auch die fan lager da man jedesmal denkt man wurde betrogen. Besonders der var war schonmal ein guter schritt und man plant ausländische Schiedsrichter bei spielen der größeren klubs einzusetzen. Den ein oder anderen schiri find ich auch gar nicht so verkehrt es ist halt leider echt nicht einfach.

Ich hoffe ich konnte das thema einigermaßen erkläutern.

« Letzte Änderung: Heute um 00:07:58 von Scp_Floh »
Gespeichert

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #276 am: Heute um 13:47:35 »

Danke für die Ausführungen, das bringt ein wenig Licht ins Dunkel!
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

Scp_Floh

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Portugiesischer Fussball
« Antwort #277 am: Heute um 18:19:38 »

Danke für die Ausführungen, das bringt ein wenig Licht ins Dunkel!

Was übrigends sehr bemerkenswert war. Ist die tatsache als boavista wieder hochgekommen ist, es sogar direkt geschafft hat sich wieder zu etablieren. Der verein scheiterte davor immer wieder aufzusteigen in die zweite liga und für boavista war das auch extrem schwer. Der,, retter" Trainer war übrigends petit. Den kennt man ja aus der Bundesliga sogar noch  :)

Sportlich nüchtern betrachtet gönne ich boavista und farense die Rettung. Farense hatte oft pech im abschluss und verkaufte sich auch ganz gut und boavista ist unter jesualdo ferreira wirklich gefestigter und auch dynamischer und boavista hat einfach immernoch ein schönes flair trotz der ganzen geschichten, für die der verein stand heute aber nichts mehr kann da die beteiligten aus dem verkehr gezogen worden sind.

Am schwächsten leistungstechnisch finde ich rio ave. Die habrn von den drei teams den besten kader aber die mit abstand schwächste leistung. Portimonense z. B sollte es meiner meinung nach es auch schaffen. An und für sich ist das saisonfinale im keller echt spannend.

Mittwoch 21 uhr.

Portimonense - SC Braga
Gil Vicente - Boavista
Santa Clara - Farense
CD Nacional - Rio Ave FC

Punktetechnisch liegt man so

Portimonense 34
Boavista 33
------------------------------
Rio ave 31
------------------------------
SC Farense 31

Da kann sich also wirklich noch einiges bewegen.

Aufgestiegen ist estoril praia und aktueller zweiter ist Vizela gefolgt auf dem relegationsrang von Arouca.

Leichte chancen hat sonst nur noch Academica Coimbra die ich gern wieder in liga 1 hätte.


Find es übrigends echt witzig das Sporting gegen maritimo um 22:45 uhr angepfiffen wird




« Letzte Änderung: Heute um 19:41:12 von Scp_Floh »
Gespeichert