MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MeisterTrainerTalk  (Gelesen 602126 mal)

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MeisterTrainerTalk
« Antwort #4020 am: 24.März 2024, 18:09:11 »

Ich glaube eher, dass es auch ein Stück Bequemlichkeit ist. Dazu kommt dann auch noch, dass es so super einfach ist, sämtliche Verantwortung von sich wegzuschieben. Eigenes Leben läuft miserabel? Kann man ja selbst nie etwas dafür, da die Regierung mit so vielen Institutionen unter einer Decke steckt und gegen die Bevölkerung arbeitet! Was will man da schon machen? Ist doch eine tolle Ausrede und eine Opferrolle ist immer ganz bequem. Genauso bei den Themen Naturschutz und Klimawandel. Es wäre ja zu belastend, wenn man sich eingesteht, dass man mit dem eigenen Lebensstil zu dieser Misere beiträgt. Zwar nur mit einem mikroskopischen Anteil, aber immerhin ein winziges bisschen. Da ist es ja auch ganz einfach, Ausreden zu suchen („Ich mag eh Sommer und Palmen lieber wie Schnee und Tannen!!!“) oder die Klimakrise gleich komplett leugnen („Bei den Dinos war es auch warm. Das ist ein natürlicher Kreislauf. Was kann da schon der mickrige Mensch bewirken?“). Würde man sich all diese Probleme eingestehen, würde man merken, dass jeder einzelne Verantwortung trägt. Da wählen viele lieber den ganz einfachen weg…

Dazu kommt noch der Effekt, dass man sich gut fühlt, wenn man "es verstanden hat". Da reicht auch schon, wenn man es nur glaubt.
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: MeisterTrainerTalk
« Antwort #4021 am: 24.März 2024, 21:04:01 »

Eher der Effekt das man andere von seiner Meinung Überzeugen will und sich besonders schlau fühlt, weil man als einer der wenigen die eigentlich Wahrheit kennt.  ::) Leider der Fluch von Social Media und auch ein Grund warum man Twitter und Co. einfach abschalten könnte und niemand würde irgendwas vermissen. Southpark hat das mal ganz gut verarscht mit der Yelp Folge. Ungefähr so stelle ich mir jeden dieser Menschen mit besonderen Meinungen oder dem durchschnittlichen Twitter User vor.  ::)
Gespeichert

DeDaim

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: MeisterTrainerTalk
« Antwort #4022 am: 25.März 2024, 08:03:22 »

Tja, Henning, jetzt kannst du dir eine Erklärung aussuchen. ;D Ob es damit aber getan ist, weiß ich nicht. Denn auch das ist ja ein komplexes Problem, auf das manchmal die einfache Antwort die richtige sein mag, meistens aber eben nicht. Kluge Menschen driften nicht "einfach so" in parallele Realitäten ab. Was die anderen hier beschreiben sind ja eher die Folgen dieses Abdriftens. Das Bedauerliche an der ganzen Geschichte ist ja, dass man da auch gar keine inhaltliche Diskussion mehr führen kann, weil die gemeinsame Verständigungsbasis fehlt. Wenn Person A wissenschaftliche Erkenntnisse, Logik und Evidenz annimmt, Person B aber nicht, wird es schwierig werden, auf der Ebene einen Austausch zu finden. In deinem Fall besteht ja vielleicht aufgrund der persönlichen Beziehung noch Hoffnung, mit einer guten Gesprächsstrategie einen Anknüpfungspunkt zu finden.

Ich hab übrigens auch so einen Fall in der Familie, daher kann ich das gut nachfühlen, Henning: Meine Schwiegermutter ist in der ganzen Szene so tief drin, dass nahezu jedes Klischee erfüllt wird. Da kenne ich aber auch den Ursprung: Mein Schwager wäre als Baby fast gestorben und die Homöopathie hat ihn gerettet, so die Erzählung. Seither wird so ziemlich jeder Verschwörungsmythos geglaubt, den man sich vorstellen kann (das ist natürlich auch eine unterkomplexe Zusammenfassung). Ich schalte da mittlerweile auf Durchzug, es lohnt die Diskussion nicht. Und ich möchte dann auch nicht derjenige sein, der die Stimmung auf Familienfeiern versaut, falls sie mal wieder einen Klopper raushaut - zumal Teile der Familie zumindest für gewisse Aspekte empfänglich sind. Bitter ist dabei, dass die Beziehung zwischen meiner Frau und ihrer Mutter endgültig daran zerbrochen ist, dass wir unsere Tochter haben impfen lassen. Aber hey, um das Positive zu sehen: Dann muss ich mir den Mist nur alle paar Monate geben, wenn man sich mal wieder bei einer Feier sieht.
Gespeichert
Nicht jeder, der 'ne Leiter hat, darf fahren wie die Feuerwehr!

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: MeisterTrainerTalk
« Antwort #4023 am: 25.März 2024, 08:34:37 »

Jedenfalls: die Behauptung, der ADAC hätte klammheimlich die AGB nach Corona geändert, ist falsch.
Das ist ja noch viel schlimmer, denn das bedeutet, der ADAC wusste schon Jahre vorher Bescheid, war also in die Verschwörung eingeweiht ;)

Zitat
Natürlich, kaum jemand wird sich die Mühe einer Recherche machen.
Correctiv und Co. sind Teil der Verschwörung, denen wird nicht geglaubt.
Gespeichert

Viking

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: MeisterTrainerTalk
« Antwort #4024 am: 29.Mai 2024, 22:31:03 »

Das ist jetzt natürlich sehr aufs Detail geachtet und ich will das auch gar nicht übermäßig kritisieren. Es ist erstaunlich was da auf einen Schlag aus dem Nichts an Möglichkeiten kamen. Ich meine nur, dass man einfach vorsichtig sein muss, in manchen der Anwendungsgebieten. Damit will ich das nicht verteufeln. Ich unterhalte mich gerne mit ChatGPT über meine Arbeit und habe mich auch schon öfters von der KI korrigieren und belehren lassen. Ich sehe ChatGPT als Chance bei der man, wie fast bei jeder Technologie, ein Auge drauf haben muss: Grauzonen beim Urheberrecht, Möglichkeiten Identitäten zu fälschen, Verbreitung falscher Informationen, Betrug bei Hausarbeiten und Co, eine Flut von langweiliger Einheitsbreis Musik/Filmen/Büchern, Disruption am Arbeitsmarkt oder Skynet.
Um das Thema Ki mal wieder aufzugreifen, es gibt jetzt auch Modelle/Seiten die ganz gute Songs erstellen können. Viel fehlt da nicht mehr zum Wunschalbum auf Knopfdruck.
https://www.rollingstone.com/music/music-features/udio-ai-music-chatgpt-suno-1235001675/
https://www.heise.de/news/Kuenstliche-Intelligenz-Udio-Mit-wenigen-Stichworten-zum-eigenen-Song-9681717.html
Gespeichert