MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Computer-Experte gesucht  (Gelesen 873047 mal)

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7440 am: 07.Juni 2022, 13:53:13 »

Ich bräuchte wieder Empfehlungen aber diesmal für Software.

Und zwar will ich schon länger mal eine Konzeptzeichnung für ein Linien- und Verbindungskonzept bezüglich einer Verkehrswende in meiner Gegend erstellen. Kreise, Linien, Knotenpunkte, Beschriftung sowie eine Legende mit Begleittext. Mehr muss die Software nicht können und es muss auch nicht zwingend in Farbe sein. Hauptsache die Software ist kostenlos, bzw kostenlos mit ausreichend Funktionen testbar, und relativ leicht zu bedienen.

Hat jemand Empfehlungen für eine entsprechende Software?
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7441 am: 07.Juni 2022, 14:10:23 »

Also "einfach" einen Verkehrsplan zeichnen?

Draw io vielleicht?
https://www.draw.io/index.html
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7442 am: 07.Juni 2022, 14:25:58 »

Also "einfach" einen Verkehrsplan zeichnen?

Draw io vielleicht?
https://www.draw.io/index.html

Funktioniert wunderbar. Vielen Dank für den Tipp.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7443 am: 08.Juni 2022, 12:31:02 »

Der Ryzen 5 5600 ist jetzt ebenso innerhalb weniger Tage von Marktpreisen um die 200 auf 179 Euro geplumpst. *hibbeligwerd* Die 1050 ti wäre aber sicher viel zu klein für ihn, aber was willste am aktuellen Grakamarkt machen. Könnte bloß meinen Ryzen 3 dann noch für ~80-90 Euro inklusive allem boxed-Zubehör und Verpackung verkaufen und hätte dann für insgesamt 100 Euro bei meinem Profil wahrsheinlich wieder jahrelang echte Ruhe bei der Grundplattform.
« Letzte Änderung: 08.Juni 2022, 12:39:39 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Tim Twain

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7444 am: 09.Juni 2022, 11:58:03 »

Hat jemand eine Idee wie man den Home Button am Ipad deaktivieren kann? Bei mir reagiert der nämlich ständig fehlerhaft, am einfachsten wäre es den auszuschalten aber im Internet finde ich nur den Kindersicheren Modus.
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7445 am: 10.Juni 2022, 06:34:23 »

174 Euro.... Langsam komme ich ins Schwitzen. :D



« Letzte Änderung: 10.Juni 2022, 06:37:00 von KI-Guardiola »
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7446 am: 10.Juni 2022, 08:05:23 »

Hat jemand eine Idee wie man den Home Button am Ipad deaktivieren kann? Bei mir reagiert der nämlich ständig fehlerhaft, am einfachsten wäre es den auszuschalten aber im Internet finde ich nur den Kindersicheren Modus.

Ich glaube in den Einstellungen gibt es irgendwo unter Bedienungshilfen die Möglichkeit die Hardwarebuttons auszuschalten.
Gespeichert

KREA

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7447 am: 10.Juni 2022, 12:16:50 »

174 Euro.... Langsam komme ich ins Schwitzen. :D


Stellt sich natürlich die Frage ob man die Mehrleistung zum 5600x eventuell doch in Betracht ziehen will. Der Preis für den ist ja mittlerweile auch sehr, sehr fair. Siehe Geizhals.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7448 am: 11.Juni 2022, 02:30:38 »

174 Euro.... Langsam komme ich ins Schwitzen. :D


Stellt sich natürlich die Frage ob man die Mehrleistung zum 5600x eventuell doch in Betracht ziehen will. Der Preis für den ist ja mittlerweile auch sehr, sehr fair. Siehe Geizhals.

Die sollen ja leistungstechnisch fast identisch sein, auch, weil der "große" Unterschied wohl nur der um 200Mhz höhere Basis- und Boosttakt des 5600x ist. (Dafür soll der 5600 minimal effizienter sein).

https://www.youtube.com/watch?v=sYiuPK_fz2A

Entsprechend schrieb die PC Games damals auch, in einem "Blindtest" würde man keinen Unterschied ausmachen. https://www.pcgameshardware.de/Ryzen-7-5700X-CPU-278283/Tests/5600-5500-Release-Benchmark-Preis-vs-5800x-1393445/3/

Der Preis ist jetzt übrigens wieder nach oben geklettert. Aber es war auch nur Mindfactory, die den (kurz) so "stark" nach unten gedrückt hatten.
« Letzte Änderung: 11.Juni 2022, 02:42:44 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7449 am: 11.Juni 2022, 10:23:31 »

Wäre der 5500 für 140 EUR keine Alternative? Der ist in der Singlethreadleistung gerade mal 10% langsamer, die CPU kann aber kein PCIe 4.0.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7450 am: 11.Juni 2022, 13:18:58 »

Wäre der 5500 für 140 EUR keine Alternative? Der ist in der Singlethreadleistung gerade mal 10% langsamer, die CPU kann aber kein PCIe 4.0.

Doch, definitiv, den schaute ich mir sogar zuerst an wegen des niedrigeren Verbrauchs (hatte ja bislang nur kleinere Zwei- und Vierkerner, aktuell den Ryzen 3 3100). Der 5500er wäre ungefähr "nur" auf dem Niveau des 3600ers, aber ist definitiv auch auf dem Schirm. Zumal ich ja auch eher kleinere Grafikkarten nutze. Das war auch der erste der im Frühjahr erschienene Ryzen, der im Preis gefallen ist seit Release (ca. um 20 Euro mittlerweile von anfangs 160).
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7451 am: 11.Juni 2022, 13:26:09 »

Der 5500er wäre ungefähr "nur" auf dem Niveau des 3600ers..
Ja, im Gaming.
Gespeichert

Pitt77

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7452 am: 27.Juni 2022, 11:36:50 »

Hallo FM Familie!!!
Hat jemand Erfahrung mit einem GIGABYTE G5 MD-51DE123SD Laptop oder einem ähnlichen Modell? Bei www.notebooksbilliger.de gibt es diesen jetzt für 699€ ohne Betriebssystem. Ich würde ihn nur für den FM 21, 22 oder 23 benutzen. Leider kenne ich mich mit der Technik nicht so gut aus und habe schon mal einen fehlgriff mit einem Laptop gemacht und möchte es ein zweites Mal vermeiden. Ich habe mir die Benchmarks angeschaut werde aber daraus nicht schlau. Vielleicht kann mir jemand von euch einen Rat geben oder Laptop gut ist oder nicht für den FM zu gebrauchen.

GIGABYTE G5 MD-51DE123SD - 15,6" FHD IPS, 144Hz,
Intel Core i5-11400H, 11 Generation
Taktfrequenz   2,70 GHz
TurboBoost bis zu   4.50 GHz
16GB RAM, DDR4 3200MHz
512GB SSD,
 NVIDIA RTX™ 3050 Ti GDDR6, Dedizierter Speicher    4096 MB

Danke
« Letzte Änderung: 27.Juni 2022, 11:46:02 von Pitt77 »
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7453 am: 30.Juli 2022, 09:25:17 »

Mal eine eher ungewöhnliche Frage, zu der ich erst ein wenig ausholen muss: meine Wohnung ist eine Maisonettewohnung, das Büro liegt im Dachgeschoss. Da wir uns den Speicher haben dämmen lassen, sind die Räume im Sommer wärmer als vorher. Ich mache mir zeitweilig ein wenig Sorgen um mein Equipment, vor allem dann, wenn es sehr lange läuft. Jetzt haben wir, zwei Etwagen tiefer, einen Kellerraum, der sehr kühl bleibt. Da würde ich mir gegebenenfalls ohnehin eine Mancave reinsetzen, aber ich habe mich gefragt, ob ich meinen Rechner und externe Festplatten nicht auch darunter bringen könnte. Ähnlich einem Serverraum.

Frage: wie genau werden Monitor, Tastatur, Maus und alle anderen Peripherigeräte in so einem Fall mit dem Rechner verbunden - und ist das überhaupt möglich? Oder braucht es einen Client, der als Konnektor dient und nicht so warm wird, weil er keine Rechenleistung benötigt? Und wenn Letzteres: wie wird hier verbunden? Nur über LAN?
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7454 am: 30.Juli 2022, 10:11:50 »

Das kannst du ohne unverhältnismäßigen Aufwand und Kosten nur über das Netzwerk realisieren, indem du vom Rechner auf die Endgeräte streamst. Du bräuchtest also am Monitor oder TV noch ein Gerät, das den Stream empfängt und wo du dann Maus und Tastatur anschließt. Oft wird für den Zweck das Nvidia Shield empfohlen und das Netzwerk sollte mindestens 1GBit schaffen, auch der Router, aber das ist heutzutage eh die Regel. Ergänzung: es sollte auf jeden Fall über ein Kabel gestreamt werden, mit WIFI geht das zwar theoretisch auch, davon hört man aber nichts Gutes. Evtl. hat sich das mit WIFI6 verbessert, das weiß ich nicht, aber dafür braucht man dann auch die richtigen Geräte.

Dem PC sollte aber auch bei 40 Grad C und mehr nichts passieren, der Raum wird durch die Zockerei nur immer weiter aufgeheizt.
« Letzte Änderung: 30.Juli 2022, 10:17:53 von Signor Rossi »
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7455 am: 30.Juli 2022, 15:36:04 »

Steam Link sollte das auch können. Die Produktion wurde zwar eingestellt, aber die Dinger gibt es noch zu Hauf auf Ebay für unter 20 Euro.
Ich hab mir damals eins im Lager-Abverkauf für 1 Euro + Versand bestellt und streame damit mein PC auf meinen TV über Ethernet, wenn es sich so anfühlen soll, als hätte ich eine Konsole.

Aber ansonsten plichte ich Signor Rossi bei. Wenn es dich nicht stört, dass der Raum warm wird, sollte die Hardware von 10 Grad mehr oder weniger nicht beeindruckt werden, so lange der PC ordentlich (normal) gekühlt wird.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7456 am: 23.September 2022, 16:57:02 »

Die Porsche-SUVs, die demnächst mit ihrem eigenen Parkplatz ausgeliefert werden, weil sie auf Bestehende immer weniger draufpassen -- die kommen demnächst endlich auch für den PC. In Form so mancher neuen Nvidia-Grafikkarten. https://www.gamestar.de/artikel/rtx-4090-schwer-dark-obelisk-galax,3384874.html

Mit wirklich 100% spieletauglichen Karten, die aber weniger als 100W verbrauchen, ist wohl nicht zu rechnen, auch wenn sie sicher dank noch mal gesteigerter Leistung pro Watt wie früher noch immer möglich wären. Da rechnet sich ähnlich wie bei Kleinwagen die Marge und Entwicklung wohl einfach nicht so fett wie für die gehobeneren Boliden -- auch ohne zusätzliche Anreize vom Staat in Form von irgendwelchen (CO2-)Vorgaben, die den Bau von Kleinwagen fast schon "bestrafen".

An der Preisschraube wird sich auch nichts mehr zurückdrehen lassen. https://www.gamestar.de/artikel/nvidia-rtx-hohe-preise-zukunft,3384848.html Erst recht, wenn die Kunden sie weiter bezahlen.

GTX 1050ti, Du bleibst weiter mein.





« Letzte Änderung: 23.September 2022, 17:01:39 von KI-Guardiola »
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7457 am: 23.September 2022, 17:10:29 »

Mit wirklich 100% spieletauglichen Karten, aber weniger als 100W verbrauchen, ist wohl nicht zu rechnen, auch wenn sie sicher dank noch mal gesteigerter Leistung pro Watt wie früher noch immer möglich wären.


Es wird auch wieder 4060er, eventuell sogar 4050er geben. Aber das dauert eben noch ein bis zwei Jahre. Die großen Flagschiffe sind immer die ersten in der Generation, die mit kleiner Stückzahl und große Marge an den Markt gehen.
So eine wirkliche Einsteigerkarte wie eine 1050 wird es vielleicht nicht mehr geben. Allerdings betrifft das nur NVIDIA. Vielleicht bietet AMD, oder sogar Intel in Zukunft etwas in diesem Segment an.
Es bleibt einem auch immer noch eine 4060er mit Undervolting. Das ist zumindest bei den 90ern Gang und Gebe. Warum nicht auch bei den kleinen...


Zum Preis. Aktuell ist es aber auch so, dass die, die eine dieser >1000 Euro Karten wirklich brauchen (oder wollen) eine absolute Minderheit sind. Raytracing in 4k mit >120 FPS muss da das Ziel sein. Wenn die wirklich doppelt so schnell sind wie ihre Vorgängerversion, gibt es gerade nicht wirklich Spiele die das überhaupt fordern. Für mich sind das einfach Prestigeprodukte. Das interessiert mich genau so wenig wie der neuste Lamborghini oder Ferrari.
Spannend wir, wie die kleineren Karten aussehen und was vor ihrer Einführung der Preis der 30er macht.
Das sie insgesamt teurer werden war klar. Was wird gerade nicht teuer? Andererseits fallen die aktuellen Karten im Wochentakt. Ich bin daher gespannt wo eine 4060er landen wird und wie lange die wohl halten wird. Letztendlich ist für mich der Preis pro Jahr entscheidend und nicht die reinen Anschaffungskosten.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7458 am: 23.September 2022, 17:24:39 »

Mit wirklich 100% spieletauglichen Karten, aber weniger als 100W verbrauchen, ist wohl nicht zu rechnen, auch wenn sie sicher dank noch mal gesteigerter Leistung pro Watt wie früher noch immer möglich wären.


Es wird auch wieder 4060er, eventuell sogar 4050er geben. Aber das dauert eben noch ein bis zwei Jahre. Die großen Flagschiffe sind immer die ersten in der Generation, die mit kleiner Stückzahl und große Marge an den Markt gehen.
So eine wirkliche Einsteigerkarte wie eine 1050 wird es vielleicht nicht mehr geben. Allerdings betrifft das nur NVIDIA. Vielleicht bietet AMD, oder sogar Intel in Zukunft etwas in diesem Segment an.

Na ja, das wird dann entsprechend scalen. In allem. Die 3050er war jetzt auch schon keine wirkliche "Wachablösung" für ne 1050.

Das ist schon fast Satire, was da mitunter angeboten wird. ::D

https://www.youtube.com/watch?v=mGARjRBJRX8

Demnächst gibts bestimmt das Comeback der schränkehohen Big-Towers im großen Stil. :D
« Letzte Änderung: 23.September 2022, 18:00:13 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #7459 am: 23.September 2022, 21:09:56 »

Diese Grafikkarten sind wie aus der Zeit gefallen: monströs stark, monströs groß, monströs stromhungrig, monströs teuer. Dazu sind die beiden 4080er Modelle auch noch üble Versuche, die Kunden zu täuschen, weil sie als Oberklasse angepriesen werden, es aber höchstens Mittelklassechips sind. Profitmaximierung der ganz üblen Sorte und das auch noch so unverhohlen.

Es wird interessant zu sehen, welche Geschütze AMD dagegen in Stellung bringt, hoffentlich waltet dort mehr Vernunft. Mehr Leistung bei weniger Verbrauch wäre toll, wenn das dann noch zu normalen Preisen möglich ist, könnte das deren Ryzen-Moment bei den Grafikkarten werden, denn die Stimmung gegen Nvidia ist momentan sehr negativ. "Ngreedia" macht die Runde...
Gespeichert