MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: UEFA Conference League  (Gelesen 1098 mal)

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
UEFA Conference League
« am: 25.August 2023, 07:06:48 »

Hier folgt mit erheblicher Verzögerung der allgemeine Thread für die Conference League.

Ich war gestern mit ungefähr 1.000 bis 2.000 anderen Frankfurt-Fans im Auswärtsblock in Sofia und habe das Hinspiel zur Quali für die Gruppenphase verfolgt. Schade, dass wir den Block nicht vollbekommen haben, denn so war das eine ziemlich kräftezehrende Angelegenheit, den mehr als 20.000 Anhängern der Blauen stimmungstechnisch Paroli zu bieten. Es blieb friedlich, vermutlich auch aufgrund des sehr spät erzielten und letztlich verdienten Ausgleichstreffers für Levski. Dennoch mussten wir nach Abpiff über eine Stunde im Block warten, da das Areal rund um das Stadion alles andere als ideal ist, um Auseinandersetzungen zu vermeiden, da der weitläufige Borisova-Park Scharmützel ermöglicht. Diese blieben zumindest meiner Wahrnehmung nach aus, weil die Polizei massiv vertreten war (das hat auch andere Gründe aufgrund politischer Streitigkeiten um ein Sowjetdenkmal in unmittelbarer Nähe, aber das sei hier nur als Fußnote erwähnt).

Das Spiel selbst ist dann auch sehr kurz erzählt. Gutes Gegenpressing führt zu einem schnellen 1:0 durch Kolo Muani und dann erwartet man als Fan eigentlich, dass man die Spielkontrolle übernimmt. Das war jedoch selten der Fall und dass Levski mehr Ballbesitz hatte und eine höhere Passerfolgsrate hatte als wir, spricht Bände. Dino Toppmöller meinte, dass seine Wechsel dazu führten, dass die Struktur verloren ging und man sich auch deshalb am Ende der Nachspielzeit noch einen Ausgleichstreffer fing, ich sehe das jedoch etwas anders und habe klare Defizite gesehen. Levski kam immer wieder gefährlich in Strafraumnähe und hätte mit etwas mehr Vermögen noch in der ersten Halbzeit ausgleichen können. Glasklare Chancen für die Eintracht gab es dagegen nicht. Was ich genauso sehe, sind die guten Ansätze über die Flügel in den Strafraum einzudringen. Insgesamt fehlte es jedoch erheblich an Präzision in den entscheidenden Zuspielen. Auch wurden insbesondere in Umschaltsituationen sehr häufig fragwürdige Entscheidungen getroffen, die verheißungsvolle Angriffe im Sande haben verlaufen lassen. Was mir wirklich Sorgen bereitet, ist der Umgang mit Drucksituationen. Das kann man nicht auf den Hexenkessel Sofia schieben, denn die meisten Spieler haben bereits Erfahrung im Umgang mit Stadien, in denen der Gegner einen Höllenlärm macht. Wenn Levski presste, dann hatte ich das Gefühl, dass unseren Männern die Anspielstationen fehlten und dass insbesondere das Zentrum in diesem Spiel nicht über die nötige Ruhe verfügte. Grundsätzlich wirkte die Aufstellung auf mich sehr offensiv gedacht und ich hoffe auf einen anderen Auftritt in einer Woche.
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Conference League
« Antwort #1 am: 25.August 2023, 11:47:31 »

Das tolle 3-4-2-1 halt. Wenn man ein System spielen will, bei dem man starke Flügelverteidiger braucht, diese aber einfach nicht hat.
Buta ist defensiv eine Katastrophe und hat sich gegenüber der vergangenen Saison noch verschlechter, obwohl ansonsten die ganze Mannschaft defensiv besser geworden ist. Offensiv bekommt er auch wenig zustande. Er ist zwar schnell und kommt im Sprint mal an Gegenspielern vorbei, nur ergeben sich dann keine Chancen weil seine Flanken und Pässe viel zu schwach sind. Und im Kombinationsspiel kann man ihn wegen seiner schwachen Ballannahme auch nicht gebrauchen.
Max kann gute Flanken schlagen, das aber auch nur wenn er mal unbedrängt den Ball bekommt. Der schafft es auch nicht mal im 1gegen1 an einem Gegner vorbeizugehen. Dafür ist er defensiv der solideste Flügelverteidiger den wir haben. Knauff ist defensiv auch nicht zu gebrauchen aber wenigstens kann er gute Flanken schlagen und auch mal einen Gegner ausspielen.

Ich bezweifele dass Nkounkou unsere Probleme lösen wird. Der ist verdammt schnell und ganz gut im 1gegen1, im Passspiel und bei Flanken aber genauso schwach wie Buta. Zudem defensiv auch maximal solide. Und selbst wenn unsere Flügelverteidiger Flanken schlagen könnten, wer soll die den verwerten? Außer Kolo Muani haben wir keinen Offensivspieler der im Kopfballspiel halbwegs gefährlich wäre. Dafür hat man mit Marmoush, Lindström, Ngankam, Hauge und Aaronson eine Menge Offensivspieler die stark im 1gegen1 sind, wegen des Systems aber in der Mitte rumstehen und warten müssen dass die Flügelverteidiger mal einen brauchbaren Ball in den Rückraum hinbekommen.
Mit Dreierkette wird das auch diese Saison wieder nichts. In der Conference League wird man sich wegen des Qualitätsunterschieds, sofern wir nicht doch gegen Levski rausfliegen, irgendwie durchwurschteln und in der Liga bis zum Ende um einen erneuten Einzug in den europäischen Wettbewerb bangen müssen.
Gespeichert
Alle meine Taktiken für den FM 23 findet ihr HIER