MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Stellaris  (Gelesen 85905 mal)

Bambel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #40 am: 21.April 2017, 12:24:51 »

Wie bekomme ich denn nen ordentliches Management meines Einflusses hin?

Theoretisch brauch ich mittlerweile 20 Außenposten um meine Grenzen zu halten, kann mir aber nur 2 leisten ?!
Gespeichert

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Stellaris
« Antwort #41 am: 21.April 2017, 13:39:08 »

Ich habe zur Zeit ohne viel dafür zu tun, überhaupt kein Problem. ImGegenteil, es kommt immer die Warnung dass meine Vorräte dafür voll sind. Stell dann immer sinnvolle Erlasse ein, um das zu reduzieren. Denke das passiert nur, wenn man auf Teufel komm raus kolonisiert. Ich baue die neuen Planeten dazwischen immer halbwegs aus.

Man kann Gebäude dafür bauen, Forschungen die einem monatliche Boni geben, etc.. Speziell der Ausbreitungsbaum hat da einige nette Boni für.
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #42 am: 21.April 2017, 19:50:24 »

Ist auch meine Erfahrung. Ich hatte im ersten Save 6 Kolonien sehr schnell geholt, ohne groß auf den Ausbau zu achten usw. 2050 hatte ich so enorme Einflußprobleme, das war ungalublich. Im zweiten Save habe ich viel langsamer gemacht (und deutlich weniger Außenposten gebaut) und hatte im Jahr 2050 7 Kolonien, gut ausgebaut, nur nicht so überhastet. Ich habe allerdings auch zugesehen, ein oder zwei Rivalen zu haben immer und meine Fraktionen zufireden zu stellen. Das gibt gutes Punkteplus. So war es mir dann auch möglich 16 Forscher, Admiräle, Gouverneure&Co. zu rekrutieren. In dem andern Save waren es deutlich weniger. 

Ich weiß gerade nicht, was ich mit dem neuen Save machen soll. Ich hab ein Fallen Empire verärgert, die haben mir den Krieg erklärt. Nach nicht mal 2 Jahren haben die mich komplett überrannt, alles liegt in Trümmern (Friede wäre auch möglich jetzt).
Ich hab in dem Save schon wieder so viel gelernt, eigentlich müsste ich nochmal ein Neues anfangen.
Gespeichert

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Stellaris
« Antwort #43 am: 21.April 2017, 21:14:33 »

Ich denke es ist auch so gewollt, dass man die ersten Versuche gnadenlos scheitert.

Ich hatte die nach der Besiedelung meines Gaja Planeten auch an der Backe. Mit meinen 20 Korvetten hatte ich da keinen Auftrag. Hab dann einfach das Save vor der Besiedelung rausgeholt. ;)
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #44 am: 21.April 2017, 21:27:31 »

Es gab kein zurück mehr, das letzte Autosave vor der Nummer war mir zu lange her. Ich fange gleich ein neues Spiel an, diesmal von Anfang an sehr gut strukturiert.
Ich war allerdigns shcon in Bereichen in denen ich 60 Kreuzer ins Feld schicken konnte. Deren Flotte hat kein Schiff verloren und ich knapp die Hälfte, bevor ich abhauen konnte. :D
Das Trümmerfeld war aber "Awesome". Dann bin ich noch in deren System Rein und hab Transportschiffe, Statrionen usw. klein gemacht, was ich da an Technologie rausgezogen hatte war der Hammer.
Trotzdem, die ganzen Planeten wieder aufzubauen hätte mich genervt, vor Allem auch weil ich die teilweise schlecht gewählt hatte.

Dafür bin ich um so motivierter für ein neues Spiel. :D
 
« Letzte Änderung: 21.April 2017, 21:32:02 von White »
Gespeichert

Bambel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #45 am: 22.April 2017, 10:25:07 »

Ich blicke das mit dem Einfluss immernoch nicht.

Ich habe die größte Flotte und beste Technologie von allen mir bekannten Rassen.
Lediglich ein gefallenes Reich sitzt irgendwo in einer Ecke und hat zumindest zahlentechnisch ne ebenwürdige Flotte.

Trotzdem reicht mein Einfluss gerade so eben um 3 Forscher, 2 Forschungsschiffe, 1 Flotte, 2 Sektoren + 2 Planeten mit Anführern auszustatten.
Ich habe 2 Rivalen und 2 Vasallen. Diese kann ich nicht integrieren, weil mir der Einfluss fehlt.

Außenposten habe ich mittlerweile nur noch 2..
Einfluss aktuell: 30 + 2.3
Gespeichert

Shels

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #46 am: 22.April 2017, 14:38:24 »

Ihr nervt mit euren vielen Posts, weil ich dann auch immer Lust auf das Spiel bekomme. Das war bei EU4 auch schon so; als ich es dann spielen wollte habe ich festgestellt dass ich zu dumm dafür bin. Ich muss einfach aufhören hier mitzulesen, sonst hab ich bald den nächsten Staubfänger in meiner Steambibliothek...
Gespeichert

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #47 am: 22.April 2017, 16:12:19 »

@Einfluß
Du musst dich denke ich mit +2,3 abfinden. Glaube nicht, dass das entscheidend mehr wird - was sagt das Spiel bei Mouseover? da werden doch Kosten und Einnahmen aufgestellt, das sollte ne recht gute Analyse möglich machen, ob du irgendwo noch mehr rein holen kannst.

@Shels
Stellaris ist VIEL einfacher als EU4 oder gar HoI3 - trotzdem brauchen Paradox-Spiele vor Allem eins: Zeit, sich damit zu beschäftigen. Ich hab ja jetzt mein 3. Spiel angefangen und bestimmt insgesamt schon 3 Stunden investiert und weiß sicher noch lange nicht alles über das Spiel. Bin ja noch nie aus dem Early Game raus gekommen.
Trotzdem überlege ich schon wieder neu anzufangen. Das Spiel läuft super, aber ich hab nach 40 Jahren erst zwei andere Rassen getroffen und beide sind meine besten Freunde... das ist irgendwie unbefriedigend. Also ich würde bei Spielzeit auf sehr schnell (warum sollte man auch anders Spielen, man kann ja immer pausieren), dass man zumindest zum Anfang für 10 Jahre 60-90 Minuten benötigt. Später entwickeln sich die Aufgaben anders, aber ich denke es wird etwa dabei bleiben, gewisse Sachen fallen weg, andere kommen dazu... Also die Zeit will investiert werden, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Aber wer den FM lernen kann, kann Stellaris definitiv auch :D
Gespeichert

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Stellaris
« Antwort #48 am: 22.April 2017, 16:17:42 »

Bin geradeauf eine sehr lässige Quest gestossen. Zu Beginn wurde ich bei der Erforschung eines Systems gebeten, ob ich nicht einer Gasförmigen Lebensform bei der Übersiedelung von einem Gasriesen zum nächsten helfen könne. Die Quest hatte dann 3-4 Aufträge, bis sie sich nach ~10 Jahren bei mir meldeten, um mir bei meiner Physikforschung zu helfen. 20 Jahre lang +10% Forschung. :)

Habe gerade massives Glück, alle 4 Nachbarn um mich rum sind Pazifisten. Werde mit denen Wohl irgendwann in der Zukunft eine Allianz gründen.

Edit: Und eben ein System in Reichweite entdeckt, welches 36 Mineralien(!) enthält + eine strategische Ressource. :)
« Letzte Änderung: 22.April 2017, 18:57:13 von Veilchen blühen ewig »
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #49 am: 22.April 2017, 16:24:21 »

It's a Trap!
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #50 am: 22.April 2017, 16:43:26 »

Ihr nervt mit euren vielen Posts, weil ich dann auch immer Lust auf das Spiel bekomme. Das war bei EU4 auch schon so; als ich es dann spielen wollte habe ich festgestellt dass ich zu dumm dafür bin. Ich muss einfach aufhören hier mitzulesen, sonst hab ich bald den nächsten Staubfänger in meiner Steambibliothek...

Danke, besser hätte ich es nicht sagen können, geht mir genauso!
Gespeichert
FMGaunt

Das magische Dreieck 2.0

Immer schön GErade bleiben!

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Stellaris
« Antwort #51 am: 22.April 2017, 16:55:47 »

It's a Trap!

Zu spät. :'(

Nachdem ich es ganz ausgebaut hatte, tauchten plötzlich sechs 1,9k Hive Flotten auf, und zerstören mein Bergbausystem. Ach, es wäre zu schön gewesen, leider kann ich da in Sachen Kampfkraft noch nicht mit.

Edit: Zur Zeit kann ich aber trotzdem zufrieden sein. Das System hole ich mir schon noch zurück, irgendwann.

« Letzte Änderung: 22.April 2017, 17:12:11 von Veilchen blühen ewig »
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #52 am: 22.April 2017, 17:21:36 »

Ich hab das auch... Bei mir sinds 42 Mineralien und 8 Forschung.
Es hatte lange genug produziert um mich trotzdem ein gutes Stück voran zu bringen, als nächstes bau ich die Flotte zur Säuberung. Ich warte nur noch bis ich was größeres als Korvetten hab.
« Letzte Änderung: 22.April 2017, 17:23:23 von White »
Gespeichert

Pico

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #53 am: 22.April 2017, 18:16:24 »

Ihr nervt mit euren vielen Posts, weil ich dann auch immer Lust auf das Spiel bekomme. Das war bei EU4 auch schon so; als ich es dann spielen wollte habe ich festgestellt dass ich zu dumm dafür bin. Ich muss einfach aufhören hier mitzulesen, sonst hab ich bald den nächsten Staubfänger in meiner Steambibliothek...

Danke, besser hätte ich es nicht sagen können, geht mir genauso!

Mir gehts genauso  :D Wie oft hatte ich dieses Spiel schon im Warenkorb? Ständig unternehme ich Versuche EU4 oder CK2 zu spielen, doch mir fehlt die Zeit mich damit in aller Ruhe zu beschäftigen, was diese Spiele aber zwingend voraussetzen. Dann bleibts meist beim FM, den kenn ich in- und auswendig. Jedoch machen mich Eure Berichte hier wieder sehr neugierig es nicht doch zu versuchen.
Gespeichert

ADRamone

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #54 am: 22.April 2017, 18:40:05 »

Ihr nervt mit euren vielen Posts, weil ich dann auch immer Lust auf das Spiel bekomme. Das war bei EU4 auch schon so; als ich es dann spielen wollte habe ich festgestellt dass ich zu dumm dafür bin. Ich muss einfach aufhören hier mitzulesen, sonst hab ich bald den nächsten Staubfänger in meiner Steambibliothek...

Danke, besser hätte ich es nicht sagen können, geht mir genauso!

Mir gehts genauso  :D Wie oft hatte ich dieses Spiel schon im Warenkorb? Ständig unternehme ich Versuche EU4 oder CK2 zu spielen, doch mir fehlt die Zeit mich damit in aller Ruhe zu beschäftigen, was diese Spiele aber zwingend voraussetzen. Dann bleibts meist beim FM, den kenn ich in- und auswendig. Jedoch machen mich Eure Berichte hier wieder sehr neugierig es nicht doch zu versuchen.

So gehts mir auch.  ;D

EU4 und CK2 verstauben auch langsam in meiner Steam Bibliothek. Stellaris ist auch noch auf meiner Wunschliste.....

Letzendlich lande ich sowieso immer wieder bei einer Partie FM....  :)

Gespeichert
IF you're managing a lower league team where the crowd is a man and a dog, FM replicates the stadium atmosphere with .... silence.

(R)Auf die Blaue !

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Stellaris
« Antwort #55 am: 22.April 2017, 18:51:25 »

Bei mir rentiert sich das. An EU4 habe ich knapp 400 Stunden verbraten, das rechnet sich. ;D

Stellaris mag ja noch nicht so kompelx sein wie EU 4 oder HOI, aber alleine das Erforschen der Galaxie und die Quests dazu, machen das Ganze sehr stimmig. Bzw. gib ihnen noch 2 Jahre und 4 DLC Zeit, und das Ganze steht sicher noch besser da. Genau dafür mag ich Paradox so, die Spiele werden über Jahre weiterentwickelt.
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #56 am: 22.April 2017, 19:32:25 »

Das Einfluss Einkommen bleibt über das ganze Spiel praktisch ungefähr gleich. Deswegen sollte man sich gut überlegen ob man sich einen Außenposten wirklich leisten möchte. Das kann schon zu Problemen führen irgendwann. Gerade wenn man Diplomatisch mit anderen Völkern agiert kostet das meistens auch Einfluss. Erhöhen kann man das ganze durch Forschung. Da gibt es ein paar Upgrades.
Gespeichert

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #57 am: 22.April 2017, 20:49:26 »

Ich nutze Außenposten dazu, das Kolonisieren günstiger zu machen. Später wieder abreißen geht ja auch, wenn nur Müllplaneten in der Nähe sind :D



Edit: Bei mir siehts gerade so aus: Ich sitze 2041 auf 10k+170 Mineralien, 6k+30 Energie.
Ich habe 4 Kolonien und finde keine guten Planeten aktuell. Meine Flotte besteht aus 13 Zerstörern und 3 übrig gebliebenen Korvetten. Macht 1400 Kampfkraft. Überall fliegen 2k+ Aliens rum und mir fehlt die Power, da ich maximal noch 3 Zerstörer bauen kann gerade. Naja die Kreuzerforschung dürfte mal auftauchen, dann könnte ich zumindest auf die Jagd gehen recht bald.
« Letzte Änderung: 22.April 2017, 21:03:38 von White »
Gespeichert

Veichen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: Stellaris
« Antwort #58 am: 22.April 2017, 21:14:16 »

Es ist durchaus sinnvoll, nicht nur Zerstörer in der Flotte zu haben. Korvetten sind schwieriger zu treffen, und eignen sich durch ihre höhere Anzahl gut als Schadensfänger. Ich stelle es imo so ein, dass die Korvetten auf den Feind zurasen, mit Kurzdistanzwaffen Schaden machen, und das Feuer anziehen. Die Zerstörer bleiben etwas dahinter, und feuern mit Laser und Raketen. Auf den Korvetten nutze ich Plasma und Projektilwaffen.

Zur Zeit baue ich meine Zerstörer/Korvettenflotten so auf, dass ich immer doppelt soviele Korvetten habe.
Gespeichert
Wait till Biggus Dickus hears of this.

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Stellaris
« Antwort #59 am: 22.April 2017, 21:43:41 »

Das ist auch mein Langzeitplan. Aber aktuell brauche ich Power um die Aliens loszuwerden.
Meine Korvetten werden in Zukunft sowas wie Schildbrecher und Ablenkung werden, die Zerstörer eigentlich auch. Kreuzer und Schlachtschiffe machen dann den Rest.


Bis in welches Jahr geht das Spiel eignetlich?
Gespeichert