MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mount & Blade 2 - Bannerlord  (Gelesen 26055 mal)

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #20 am: 14.Mai 2018, 17:31:42 »

Letzten Donnerstag gab es wieder einen neuen Dev-Blog der sich diesmal um einen der interessanteren Aspekte des Spiels dreht. Nämlich um die Wirtschaft, eigene Läden, Handel, Einkommen etc.

Hier mal der Text in Deutsch (Auch nachzulesen auf Steam):

(click to show/hide)



Gegen Ende hin wird noch erwähnt, dass man auf der diesjährigen E3 nicht vertreten sein wird, aber man eventuell zur Gamescom mit neuem Spiel-Material rechnen kann.

Langsam sitze ich echt schon auf Kohlen. Vor allem wenn man bedenkt, dass letztes Jahr eigentlich schon der Release angepeilt war... jetzt zieht sich das wohl noch weit in's Jahr 2018 hin. Wenn man großes Pech hat und den ganzen Blockbustern im Winter aus dem Weg gehen möchte, wird es wohl sogar erst 2019, meiner Befürchtung nach  :-\


Edit: Zum Dev-Blog an sich: Klingt vielversprechend! Wer braucht dann überhaupt noch ''Die Gilde''  :D
« Letzte Änderung: 14.Mai 2018, 17:34:25 von Zockerbit »
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #21 am: 15.Juli 2018, 13:56:58 »


Letzten Donnerstag gab es, wie die letzten Wochen übrigens auch regelmäßig, wieder einen Entwickler-Blog. Interviewt wurde dort ein KI-Programmierer der ein paar Einblicke in seine Arbeit und den Aufbau und Ablauf der KI in der ''Kampagne'' erklärt.

Für mich persönlich ein ziemlich interessanter Aspekt, da die KI in einem so ''freiem Spiel'' wirklich enorm wichtig ist. Ich kopiere die Fragen und Antworten mal hier rein. Wer sich den Blog im Originalen anschauen möchte, findet diesen auf der Steam-Seite von M&B2.


(click to show/hide)


Klingt alles schon ziemlich dynamisch und komplex. Wäre wirklich schon extrem geil (!) wenn dies wirklich so im fertigen Spiel umgesetzt sein wird.

Gespeichert

Sonzee87

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #22 am: 21.August 2018, 15:44:03 »

Ich schmeiße es mal hier rein, die Jungs von Rocket Beans TV haben zur Gamescom ein Interview geführt mit Armagan Yavuz dem Gründer von TaleWorlds Entertainment. Dazu gibt es auch ca. 27 Minuten langes Video in dem wir den Beginn des Spiels sehen inklusive komplett neuer Spielszenen. Sehr sehenswert und informativ.

https://www.youtube.com/watch?v=wBp1EtBtG8g
Gespeichert
Olé, olé, Olé, ola, der FCK ist wieder da,

Olé, olé, Olé, ola, die roten Teufel sind ganz wunderbar

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #23 am: 22.August 2018, 01:09:47 »


Sieht schon schick aus und bietet viel Potenzial, keine Frage. Es wirkt ehrlicherweise aber doch noch so, als müsste noch hier und dort etwas in die Optimierung gesteckt werden.

Optisch wurde es natürlich ''nur angepasst'' und ist nicht auf den Stand der heutigen Zeit. Also eher Mittel zum Zweck, aber für mich vollkommen ausreichend. Gameplay-technisch wird es wohl wieder ein Kandidat für mehrere hundert oder gar tausend Stunden bei einigen Spielern, sollte alles so ineinandergreifen wie sich die Entwickler das vorstellen und anpreisen. Vor allem auch aufgrund der Modding-Möglichkeiten.

Ob es dieses Jahr noch erscheint...schwierig. Ich denke eher nein. Alleine schon aus strategischen Gründen. Da ja nun die Monate mit den ganzen Blockbuster kommen. Wird wohl eher ein Release im Frühjahr oder gar Mitte 2019. Early Access ist eigentlich ausgeschlossen.
Gespeichert

Kahlenberg

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #24 am: 25.November 2018, 19:34:35 »

Bei dem Spiel bin ich auch dabei. Aber die arbeiten leider sooo langsam. Jedenfalls subjektiv gesehen. Ich weiss es ist ein kleines Entwicklerstudio.
Gespeichert

Rejs

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #25 am: 25.November 2018, 19:54:59 »

Bei dem Spiel bin ich auch dabei. Aber die arbeiten leider sooo langsam. Jedenfalls subjektiv gesehen. Ich weiss es ist ein kleines Entwicklerstudio.

Die dürfen sich ruhig Zeit lasse. Warte zwar auch schon drauf, aber lieber habe ich da ein durchdachtes, fertiges Spiel als irgendwas schnell zusammengeschustertes :) Sind wir einfach zuversichtlich, dass es "bald" fertig ist :D
Gespeichert
Der MTF-Discord - Erfahrene User helfen euch in angenehmer Atmosphäre bei euren Fragen. Jeder ist gerne Willkommen :)

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #26 am: 02.Mai 2019, 12:07:54 »


Nach über 2 Jährigem bestehen dieses Threads und voller Optimismus & Zuversicht was den Release betrifft, verweilt das Spiel immer noch in den türkischen Landen im Entwicklungsstadium...
Aber Geduld ist bekanntlich ja eine Tugend  :angel: :laugh:

Um mal aber wieder in klein bisschen Leben hier einzuhauchen und den hoffentlich diesjährigen Release entgegenzufiebern...hier mal ein Ausschnitt aus dem letzten Entwickler-Blog, der vor allem für die Händler unter uns recht interessant sein wird:

(click to show/hide)

Quelle: Steam


Eventuell sollte man den Spiele-Titel bald in Mount & Blade 2 ''Bloglord'' umbenennen...  ::) ;D
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #27 am: 02.Mai 2019, 12:18:00 »

Also ich habe ja vieles in Mount and Blade gemacht aber Handeln gehörte für mich nie zu den "unterhaltsamsten" Tätigkeiten.  ::) Habe eigentlich immer recht schnell Dörfer geplündert und den ganzen Mist dann verkauft ohne auf den preis zu achten. Dazu fand ich das Handelssystem nie gut.  ;D
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #28 am: 23.August 2019, 22:25:30 »


Ab März 2020 kann man sich auf dem Schlachtfeld kloppen, Befehle ausführen (oder erteilen), seine eigene Armee zusammenstellen, Burgen erobern, junge Königstöchter in der Hochzeitsnacht befummeln, die besten Preise für Handelsgüter zwischen den Städten vergleichen, eigene Produktionsketten errichten, Karawanen ausrauben, König werden, oder oder oder......


Zwar vorerst im Early Access, aber nach gefühlt 10 Jahren, immerhin ein Anhaltspunkt um seine Urlaubstage (sinnvoll) zu opfern  :P ;D
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #29 am: 23.August 2019, 22:46:29 »

Bin gespannt. Zeit hatten sie eigentlich genug mittlerweile. Das es jetzt aber trotzdem erstmal in Early Access geht finde ich schon komisch. Nach der langen Entwicklungszeit sollte man doch eigentlich schon soweit sein. Das hat bei den vorherigen Teilen besser geklappt.
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #30 am: 24.August 2019, 09:36:57 »

Wie groß ist das Studio eigentlich?
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #31 am: 26.August 2019, 17:02:11 »

Wie groß ist das Studio eigentlich?

ca. 100 Mitarbeiter. Wie viele davon nun genau Entwickler sind, keine Ahnung. Der Großteil davon aber sicherlich.

Zum Vergleich - Bei der Entwicklung des ersten Teils (und Warband), soll das Team wohl nur 15 bis 20 Leute umfasst haben.
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #32 am: 17.Februar 2020, 12:11:17 »

In gut zwei Wochen endet auch schon wieder der zweite Monat des ''neuen'' Jahres, oder aber - In gut zwei Wochen startet der Monat, in diesem endlich der Release von M&B 2: Bannerlord ansteht ~ März 2020!
Zwar vorerst im Early Access-Modell, aber immerhin bekommt man nun endlich als Spieler die Möglichkeit, nach fast einem Jahrzehnt nachdem es angekündigt wurde (2011/2012), selbst Hand anzulegen um seine eigene Geschichte beginnen zu dürfen.

In den vergangenen Monaten hat sich auch einiges getan. Im Sommer letzten Jahres startete die Multiplayer Beta in der ausgewählte Spieler die MP-Modi testen durften - Die Website/- sowie das Forum wurden überarbeitet/angepasst - Verschiedene Entwicklerblogs berichteten über die neue Beleuchtung, die Entscheidungen die man im Königreich treffen kann, die Kampagnen-KI & kürzlich über die überarbeitete Nahkampf-KI und so weiter....
(Wie immer nachzulesen auf der Steam-Website!)

Ich persönlich werde wohl erstmal die ersten Eindrücke anderer Spieler abwarten, da ich damit rechne, dass der Preis mindestens über 40€ liegen wird. Auch erwarte ich das es von Überragend! über sehr gut! bis Mittelmäßig! alles dabei sein könnte, jedoch alles was darunter liegt, schon recht enttäuschend ist, wobei ich mir das aufgrund der vergangenen Infos & Videos nur schwer vorstellen kann, aber man weiß ja heutzutage gut genug wie es in der Spielebranche sein kann und die Enttäuschung oft auf die Vorfreude folgt.

Legt es sich hier jemand direkt zum Release zu, oder ist die Masse hier auch eher vorsichtiger Natur?
Und habt ihr schon einen gewissen Spielstil im Kopf? - Mehr Multiplayer oder Einzelspieler? Sich mehr der Wirtschaft zu widmen, oder als aufstrebender Krieger für einen König dienen? Oder doch eher als aufstrebender König jedem der gegen das eigene Ego ist auslöschen um sein eigenes Reich zu formen? oder oder oder...

Da ich selbst ja generell eher das Solo-Game bevorzuge, bin ich wirklich gespannt wie organisch & natürlich die Entwickler diese Welt erschaffen haben und wie gut auch die KI sich in dieses Konzept einfügt. Auch bin ich gespannt wie gut die Wirtschaft & der Handel funktionieren und somit auch Spieler, die weniger den Kampf verfolgen, die Möglichkeit geboten bekommen zu Macht & Ruhm zu gelangen.
Zum Schluss hoffe ich noch, dass meine Kiste aus dem Jahr 2013/2014 diesen Titel noch packen wird  :laugh:


« Letzte Änderung: 17.Februar 2020, 12:12:56 von Zockerbit »
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #33 am: 17.Februar 2020, 13:29:19 »

Bin auch sehr gespannt drauf. Mir hat in den vorherigen Teilen immer die Tiefe gefehlt. Klar die Gefechte machen bock aber irgendwann nutzt sich das auch ab. Bin gespannt was das Spiel zu bieten hat. Die Entwicklungszeit ist ja jetzt schon ewig lange gewesen.
Ich bin da eher der Singleplayer Spieler, weswegen ich da sehr gespannt bin ob es von Anfang an gut ist oder man erst auf eine der überragenden Mods aus der Community warten muss.
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #34 am: 01.März 2020, 21:07:02 »


Zitat
Ich bin da eher der Singleplayer Spieler, weswegen ich da sehr gespannt bin ob es von Anfang an gut ist oder man erst auf eine der überragenden Mods aus der Community warten muss.

Ich persönlich denke (und hoffe) dass der Titel von sich selbst aus schon eine Menge bieten wird, aber die Macht der Community birgt da natürlich deutlich größeres Potenzial. Vor allem dann, wenn der Entwickler es wirklich schafft das Spiel so ''moddingfreundlich'' zu gestalten, wie man es angekündigt hat (Einfacher, aber mächtiger Editor etc.)
Ich denke gerade für Mods á la ''Herr der Ringe, Game of Thrones etc'' ist dieses Setting dann schon wie gemacht für.

Aber gerade zum EA-Release würde ich die Erwartungen dennoch etwas herunterschrauben, denn auch auf der Steam-Seite betont der Entwickler, dass einige Aspekte des Spiels noch nicht implementiert bzw. unvollständig sein könnten und man daher für sich selbst wissen muss ob man die 50€ direkt investiert, oder man eben noch etwas wartet.

Early Access-Start ist übrigens der 31. März 2020 (finally!!  :D )
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #35 am: 23.März 2020, 21:29:47 »

Hier ein kleines Video auf Youtube, dass zeigt, welche Mods für Bannerlord schon in ''Entwicklung'' sind und welche Möglichkeiten das Spiel dafür bietet. Unter anderem mit der Welt von Tolkien (Herr der Ringe, der Hobbit usw.), Game of Thrones, römisches Königreich etc.

Ist zwar in englischer Sprache, aber die Bilder sagen mehr als tausend Sprachen!  :)

Klick mich!


Eine Woche noch!  ;)

Edit: Zu erwähnen wäre noch, dass in dem Video großteilig Szenen vom Vorgänger Warband gezeigt werden. Interessant finde ich nur die Konzeptgrafiken für die jeweiligen Mods bzw. die Ankündigung davon.
« Letzte Änderung: 23.März 2020, 21:36:16 von Zockerbit »
Gespeichert

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #36 am: 30.März 2020, 12:30:59 »


M&B2 geht übrigens Heute schon an den Start und kann ab ca. 12 Uhr deutscher Zeit erworben werden. Auch gibt es ca. 2 Wochen lang einen Rabatt von 10% plus weitere 10% wenn man den Vorgänger bereits erworben hat (Zumindest auf Steam). Anstatt auf 49,99€ kommt man somit auf 39,99€. Bei diversen Keysellern gibt es ebenfalls gewisse Rabatte.

Nach 8 Jahren der Ankündigung und nach dreijährigem bestehen dieses Threads, kann man nun endlich selber Hand an die ''Schwertscheite'' anlegen!

Viel Spaß an Alle die es sich zulegen und evt. etwas über ihren Spielstand, Erfahrungen und Erlebnisse berichten!
Gespeichert

KREA

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #37 am: 02.April 2020, 04:34:19 »

Würde mich über erste Infos freuen, da ich stark am überlegen bin ob ich schon zuschlage oder warte. Vorerst ist es ja bspw. nur auf Englisch? Falls wer kann, wäre ich über Infos dankbar.
Gespeichert
Denk daran: Egal wie cool du denkst zu sein, Du bist nicht cool genug, um auf jemand anderen herabzusehen. Niemals. - Paul Walker ✟

kn0xv1lle

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #38 am: 02.April 2020, 23:45:21 »

Würde mich über erste Infos freuen, da ich stark am überlegen bin ob ich schon zuschlage oder warte. Vorerst ist es ja bspw. nur auf Englisch? Falls wer kann, wäre ich über Infos dankbar.

Jop ist nur auf Englisch. Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht. 8 Jahre lang hatten sie Zeit ein vernünftiges Spiel draus zu machen und das Spielkonzept zu verbessern. Ich habe jetzt 2 Stunden gespielt und es sind immernoch dieselben scheiss finde person x (wo man erstmal sich einen Wolf im Dorf sucht um die einizge Person zu finden) Quests im Spiel, die damals schon scheiße waren und keinen Spaß gemacht haben. Ich weiß bei Mount & Blade geht es um Schlachten usw. aber mir gefällt das  einfach nicht, weil das schlechtes Game Design ist und es in den Vorgängern schon keinen Spaß gemacht hat. Dann gefällt mir die UI nicht. Es ist einfach komisch gelöst und kommt mir wenig Intuitiv vor. Dann lädt das Spiel jedesmal erst bevor ich mit einer Person über die Weltkarte sprechen möchte um das Gespräch dann in  Ingame Grafik zu zeigen(So sinnlos) Dazu ist die Grafik halt auch altbacken. Das sah in den Trailern irgendwie besser aus.

Kampf hat sich meiner Meinung nach auch verbessert. Ist immernoch der gleiche Kampf wie in den Vorgängern. Dazu charged die Gegner KI auch gerne wenig taktisch einfach rein.

Alles in allem 8 Jahre für Early Access und aus meiner Sicht wenige Verbesserungen. Ich werde noch weiter Spielen aber mich nervt es halt einfach, dass sich das Game Design nicht verbessert hat und man gefühlt nur ein weiteres Mount and Blade mit etwas besserer Grafik und ein zwei Features mehr bekommt aber dafür den ganzen alten Macken und unspaßigen Quark.
Gespeichert

KREA

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mount & Blade 2 - Bannerlord
« Antwort #39 am: 03.April 2020, 02:10:54 »

Würde mich über erste Infos freuen, da ich stark am überlegen bin ob ich schon zuschlage oder warte. Vorerst ist es ja bspw. nur auf Englisch? Falls wer kann, wäre ich über Infos dankbar.

Jop ist nur auf Englisch. Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht. 8 Jahre lang hatten sie Zeit ein vernünftiges Spiel draus zu machen und das Spielkonzept zu verbessern. Ich habe jetzt 2 Stunden gespielt und es sind immernoch dieselben scheiss finde person x (wo man erstmal sich einen Wolf im Dorf sucht um die einizge Person zu finden) Quests im Spiel, die damals schon scheiße waren und keinen Spaß gemacht haben. Ich weiß bei Mount & Blade geht es um Schlachten usw. aber mir gefällt das  einfach nicht, weil das schlechtes Game Design ist und es in den Vorgängern schon keinen Spaß gemacht hat. Dann gefällt mir die UI nicht. Es ist einfach komisch gelöst und kommt mir wenig Intuitiv vor. Dann lädt das Spiel jedesmal erst bevor ich mit einer Person über die Weltkarte sprechen möchte um das Gespräch dann in  Ingame Grafik zu zeigen(So sinnlos) Dazu ist die Grafik halt auch altbacken. Das sah in den Trailern irgendwie besser aus.

Kampf hat sich meiner Meinung nach auch verbessert. Ist immernoch der gleiche Kampf wie in den Vorgängern. Dazu charged die Gegner KI auch gerne wenig taktisch einfach rein.

Alles in allem 8 Jahre für Early Access und aus meiner Sicht wenige Verbesserungen. Ich werde noch weiter Spielen aber mich nervt es halt einfach, dass sich das Game Design nicht verbessert hat und man gefühlt nur ein weiteres Mount and Blade mit etwas besserer Grafik und ein zwei Features mehr bekommt aber dafür den ganzen alten Macken und unspaßigen Quark.
Habe es mir nun geholt gehabt und habe eben die ersten 20 Minuten hinter mir. Sieht bisher sehr bekannt aus Alles.
Was ich aber herausgefunden habe, was dir eventuell hilft: Wenn du eine Person im Dorf suchst, kannst du via ALT - Taste alle Namen auf der Karte anzeigen lassen und du siehst wo du hin musst. Oder wenn du im Dorf bist, bevor du es betrittst, eben oben in der Leiste.

Grüße
Gespeichert
Denk daran: Egal wie cool du denkst zu sein, Du bist nicht cool genug, um auf jemand anderen herabzusehen. Niemals. - Paul Walker ✟