MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: UEFA Nations League  (Gelesen 21789 mal)

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #40 am: 18.November 2018, 18:18:29 »

Klar. In der Bundesliga sind auch K**kspiele dabei. Aber attraktiver als Freundschaftsspiele gegen sonstwen mit X Auswechslungen ab der 50sten Minute ist das auf jeden Fall.
Gespeichert

Kaestorfer

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #41 am: 18.November 2018, 18:45:43 »

Das stimmt überwiegend schon.

BavarianLion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #42 am: 18.November 2018, 19:14:15 »

Ich hätte mir vor Jahren doch kein Spiel zwischen Luxemburg und Weißrussland angesehen. Dadurch dass sich ein Teilnehmer der Gruppe 4 aber qualifiziert, sind auch diese Begegnungen interessant und spannend. Nichtsdestotrotz stehe ich dem Konzept "Nationalmannschaften" insgesamt eher kritisch gegenüber.
Gespeichert
~ Turn- und Sportverein München von 1860 e.V. ~

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #43 am: 18.November 2018, 21:41:30 »

Geht mir ähnlich und der Wettbewerb ist aus meiner Sicht auch unnötig und verkompliziert so einiges. Aber egal, wer es schauen will, der soll es tun.

Ich selber habe kürzlich San Marino gegen Luxemburg im Stadion gesehen und dabei war es mir wurscht, obs ein Freundschaftsspiel oder Nations League war.
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Bodylove

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #44 am: 19.November 2018, 11:58:09 »

Geht mir ähnlich und der Wettbewerb ist aus meiner Sicht auch unnötig und verkompliziert so einiges. Aber egal, wer es schauen will, der soll es tun.

Ich selber habe kürzlich San Marino gegen Luxemburg im Stadion gesehen und dabei war es mir wurscht, obs ein Freundschaftsspiel oder Nations League war.
Hauptsache das Bier schmeckt.  :)
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #45 am: 19.November 2018, 14:07:19 »

Ich musste Auto fahren, insofern war nicht mal das ein Argument.
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Meistermacher

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #46 am: 19.November 2018, 16:59:05 »

Also ich finde vor allem die Liga D wirklich spannend. :D In der Liga A kommen auch paar interessante Partien zustande, allerdings hat das dort eher Freundschaftsspielcharakter, weil sich die meisten Teams wohl sowieso qualifizieren werden für die EM und der Reiz ist irgendwie weg, wenn die Teams das nicht wirklich ernst nehmen.
In der Liga D können die kleinen Teams endlich mal Punkte sammeln, auch für die Weltrangliste - und das ohne unbedeutende Freundschaftsspiele gegen Neukaledonien oder Bahamas etc. :D Andorra sammelt 3 Pflichtspielunentschieden und ist plötzlich auf Platz 133 gelandet, Luxemburg holt 10 Punkte und ist sogar auf Platz 84 - Gibraltar holt sogar ihren ersten Pflichtspielsieg überhaupt.
Aber nicht nur für die ganz kleinen ist das interessant, die etwas "besseren" Teams können sich sogar realistisch erstmals für ein Turnier qualifizieren.
Stand jetzt werden wir ein Turnier sehen zwischen Georgien, Weißrussland, Kosovo und Mazedonien - der Gewinner ist bei der EM! Morgen in Pristina gibt es sogar ein erstes "Endspiel", was ich persönlich interessant finde, Kosovo gegen Aserbaidschan. Die Aserbaidschaner, denen ich es am aller meisten wünsche würde, sich für das Turnier zu qualifizieren, haben noch die Möglichkeit Gruppensieger zu werden. :D
Die kleinen Teams haben jetzt etwas wirklich zählbares, die Punkte könnten wichtig werden und sind nicht nur "einmalige Sensationserfolge", wenn sie mal in der normalen Quali den einen oder anderen Sieg holen können, der im Endeffekt aber gar nichts bringt.


Okay, das hört sich jetzt alles vielleicht etwas zu positiv an, ich halte eigentlich persönlich nicht viel von der Nations League und Liga A-C finde ich wie gesagt jetzt auch nicht so interessant - aber besser als sinnlose Freundschaftsspiele sind sie trotzdem.

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #47 am: 19.November 2018, 21:41:03 »

Kaum singen alle 11 Spieler die Nationalhymne, da läufts wieder.  ???  ;D Kehrer noch ein bißchen zaghaft, Rüdiger teils im David Luiz-Mode, ansonsten gefällt mir das bisher gut. Mal schaun wann Dumfries kommt, der war gegen Frankreich richtig stark.
Gespeichert
KSC

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #48 am: 19.November 2018, 22:09:15 »

Kaum singen alle 11 Spieler die Nationalhymne, da läufts wieder.  ???  ;D Kehrer noch ein bißchen zaghaft, Rüdiger teils im David Luiz-Mode, ansonsten gefällt mir das bisher gut. Mal schaun wann Dumfries kommt, der war gegen Frankreich richtig stark.

Glaub ich nicht. Dreimal die Hälfte kennt doch noch nicht mal den Text. Höhö.  ;D ::)
Gespeichert
I don't know shit about fuck.

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #49 am: 19.November 2018, 23:38:46 »

Stark von Dumfries, hat unglaublich von der Bank aus gepusht, tolle Leistung!  ;D Was ein Deckel auf das Jahr. Wie gewohnt Ansätze, doch man bringt nichts ins Ziel. Eigentlich geht´s genau so weiter wie vor und bei der WM.

Kaum singen alle 11 Spieler die Nationalhymne, da läufts wieder.  ???  ;D Kehrer noch ein bißchen zaghaft, Rüdiger teils im David Luiz-Mode, ansonsten gefällt mir das bisher gut. Mal schaun wann Dumfries kommt, der war gegen Frankreich richtig stark.

Glaub ich nicht. Dreimal die Hälfte kennt doch noch nicht mal den Text. Höhö.  ;D ::)

https://twitter.com/HaukeHilz/status/1064610236177268738

Ohne Worte.  ;D ;D ;D
Gespeichert
KSC

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #50 am: 20.November 2018, 09:18:00 »

Wahrscheinlich hat ihnen am Ende die Kraft gefehlt, weil sie so leidenschaftlich mitgesungen hatten.
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Tony Cottee

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #51 am: 20.November 2018, 09:21:05 »

Wahrscheinlich hat ihnen am Ende die Kraft gefehlt, weil sie so leidenschaftlich mitgesungen hatten.

Grossartigst!
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

AY.eboah

  • Gast
Re: UEFA Nations League
« Antwort #52 am: 20.November 2018, 19:15:14 »

Ich denke, dass es jetzt aufwärts geht. Jogi hat ja gesagt, dass wir zur EM wieder eine tolle Truppe auf dem Platz haben werden - und man sich daher keine Sorgen machen muss. Ok, das hat er zwar auch vor der WM 18 und vor der Nations League gesagt, aber dieses Mal wird es denke ich klappen. Ganz ganz sicher!
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #53 am: 20.November 2018, 20:06:16 »

Ich denke, dass es jetzt aufwärts geht. Jogi hat ja gesagt, dass wir zur EM wieder eine tolle Truppe auf dem Platz haben werden - und man sich daher keine Sorgen machen muss. Ok, das hat er zwar auch vor der WM 18 und vor der Nations League gesagt, aber dieses Mal wird es denke ich klappen. Ganz ganz sicher!

Das ist jetzt Sarkasmus, oder? Ich mein, bei uns in der Kreisliga steht auch immer ne tolle Truppe aufm Platz. Das ist dann das Synonym für "irgendwas zwischen scheintot und knallvoll". Und das trifft erstaunlich genau die aktuelle Lage der Nationalmannschaft.
Gespeichert
I don't know shit about fuck.

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #54 am: 20.November 2018, 20:11:48 »

Weiß nicht ob sich jemand noch Sorgen macht, dem Spiel auf Schalke gestern nach geht man zwar noch hin, doch Stimmung lässt man keine mehr aufkommen. Die neuen Jungs hätten es sich nach dem Anfang gegen Holland verdient gehabt, aber nach der Özil-Causa ist da was hängen geblieben. Das Multi-Kulti-Feiern scheint passe, was ich etwas schade finde. Da ist die NM vielleicht eh nicht der passende Adressat für, weil ganz eigener, strikt leistungsorientierter und aussortierender Kosmos, aber wo bleiben die Ersatz-Erfolgsgeschichten? Mir fehlt das, auch im Bewusstsein, dass das wohl nur etwas Verblendung war. Den Sportberichten nach quittiert man das alles etwas mit Achselzucken. Man weiß nicht warum trotz Ansätze nichts bei rumkommt, wie man den Dampfer seriös wieder in Fahrt bringen kann, krittelt mal hier mal da. Löw halte ich aus Mangel an Alternativen weiter für die richtige Wahl, aber ich kann weder Bierhoff noch Grindel weiter im TV ertragen. Das "anerkennende Nicken" von Grindel beim 2:0 auf der Tribüne kurz eingefangen, ich hätte im Strahl kotzen können. In meinem Freundeskreis steht Grindel auf gleicher Abneigungsstufe wie Infantino, wenn nicht gar höher. Nicht nur frisches Personal auf dem Platz, der DFB soll sich bitte neu aufstellen. Kein Koch, kein Grindel, keine Männercliquen-Hinterstuben-Funktionäre oder medientechnisch geschulte Verkäufer-Hülsen. Die können das Jahr für abgeschlossen erklären, die Uhren werden aber mitnichten damit auf 0 gestellt. Hübner und Flick fallen mir spontan ein, würde mir gefallen.
Gespeichert
KSC

AY.eboah

  • Gast
Re: UEFA Nations League
« Antwort #55 am: 20.November 2018, 20:35:34 »

Löw ist mit "der Mannschaft" (boah, könnte man auch mal abschaffen) Weltmeister 2014 geworden. Das ist richtig, das ist gut. Ich stelle aber mal die These auf, dass das auch jeder andere Bundesliga-Trainer hinbekommen hätte... in 12 Jahren Amtszeit... mit einem solchen Kader. Nicht falsch verstehen: Finde den Bundestrainer als Mensch sehr symphatisch, nur glaube ich, dass es Trainer gibt, die taktisch deutlich stärker einzustufen sind. Hier fällt mir spontan die 1:2-Pleite im EM-Halbfinale 2012 gegen Italien ein. Von der WM in diesem Jahr möchte ich lieber erst gar nicht reden.

Ich kann es aktuell nicht nachvollziehen, dass der Herr Löw, Stand jetzt, immer noch Bundestrainer ist. WM-Aus in der Vorrunde (u.a. 0:2 gegen Südkorea), Abstieg in der Nations League. In 13 Partien 2018 gab es 6 Niederlagen und nur 4 Siege. Minusrekord! WM-Titel 2014 hin oder her: Das kann es nicht sein.
Bierhoff & Grindel sollten ebenso fertig haben. Da gebe ich dem Vorredner recht (Özil-Causa).

Einen Mangel an Alternativen kann ich zudem nicht erkennen. Es gibt höchstens einen mangelnden Veränderungswillen.
« Letzte Änderung: 20.November 2018, 20:37:45 von AY.eboah »
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: UEFA Nations League
« Antwort #56 am: 21.November 2018, 08:38:01 »

Löw ist mit "der Mannschaft" (boah, könnte man auch mal abschaffen) Weltmeister 2014 geworden. Das ist richtig, das ist gut. Ich stelle aber mal die These auf, dass das auch jeder andere Bundesliga-Trainer hinbekommen hätte... in 12 Jahren Amtszeit... mit einem solchen Kader. Nicht falsch verstehen: Finde den Bundestrainer als Mensch sehr symphatisch, nur glaube ich, dass es Trainer gibt, die taktisch deutlich stärker einzustufen sind. Hier fällt mir spontan die 1:2-Pleite im EM-Halbfinale 2012 gegen Italien ein. Von der WM in diesem Jahr möchte ich lieber erst gar nicht reden.

Ganz ehrlich? Das sind so Aussagen, da rollen sich mir die Fußnägel hoch. Du weißt doch keinen Millimeter etwas über die tägliche Arbeit von Löw im Trainerteam, über seine Gespräche mit den Spielern, welchen Einfluss er als Person auf die Leitung/-sbereitschaft der Spieler hat, auf den Teamspirit. Ich finde eine solche Aussage ungeheuer respektlos. Ich würde mir niemals anmaßen zu behaupten, dass egal was Du in Deinem Leben auf die Beine stellst, das auch sicher jeder andere aus Deinem Betrieb/Deiner Familie/Deinem Freundeskreis hinbekommen hätte.

Dass zu dem WM-Titel Glück dazu gehört, steht außer Frage. Aber welcher WM-Titel wurde denn jemals ohne Glück gewonnen? Wahrscheinlich nur der der Brasilianer 1958. Und in die Position, Glück zu haben, musst Du Dich auch erst Mal bringen.
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Tony Cottee

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #57 am: 21.November 2018, 09:01:52 »

Na ja, aber Dein Apothekenimperium haette auch jeder andere aufbauen koennen, Henning. ;-)
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

machummel

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: UEFA Nations League
« Antwort #58 am: 21.November 2018, 09:15:38 »

Du weißt doch keinen Millimeter etwas über die tägliche Arbeit von Löw im Trainerteam, über seine Gespräche mit den Spielern, welchen Einfluss er als Person auf die Leitung/-sbereitschaft der Spieler hat, auf den Teamspirit.

Wieso sollte man das "keinen Millimeter" drüber wissen? Der Fall Özil wurde doch lang und breit in der Öffentlichkeit breit getreten, mal als Beispiel. Die Kamera ist ständig dabei und es wird sehr viel preisgegeben (alleine "Das Sommermärchen"...).
Ob und wer den Titel auch geholt hätte würde ich nicht beurteilen wollen, aber die Aussage, man kann die tägliche Arbeit keinen Millimeter beurteilen stimmt so ja auf jeden Fall nicht.

@AY.Yeboah
Den Fehler mit "der Mannschaft" hat man doch schon eingesehen und steht zur Diskussion. Wo ist das Problem? Du musst das Team doch so nicht nennen.
https://www.nw.de/sport/fussball/fussball/22220416_DFB-Praesident-Grindel-raeumt-Fehler-im-Umgang-mit-Oezil-ein.html
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: UEFA Nations League
« Antwort #59 am: 21.November 2018, 09:37:16 »

Wieso sollte man das "keinen Millimeter" drüber wissen? Der Fall Özil wurde doch lang und breit in der Öffentlichkeit breit getreten, mal als Beispiel. Die Kamera ist ständig dabei und es wird sehr viel preisgegeben (alleine "Das Sommermärchen"...).
Ob und wer den Titel auch geholt hätte würde ich nicht beurteilen wollen, aber die Aussage, man kann die tägliche Arbeit keinen Millimeter beurteilen stimmt so ja auf jeden Fall nicht.

Ich bin schon nicht bei der Aussage, dass der Fall Özil den täglichen Umgang miteinander widergibt. Um die Leistung eines Einzelnen beurteilen zu können, benötigt man schon tiefere Einblicke als einen politischen Schlagabtausch zwischen der Vertretung eines Spielers und einem Fußballverband. Das "Sommermärchen" hat sicherlich den einen oder anderen Blick hinter die Kulissen gewährt. Aber glaubst Du wirklich, Du kannst die Arbeit einer Person vollendet beurteilen, wenn Du vier, fünf Szenen der Arbeit gesehen hast?

Na ja, aber Dein Apothekenimperium haette auch jeder andere aufbauen koennen, Henning. ;-)

Ja. Ich behaupte sogar, dafür hätte man noch nicht mal in Deutschland, sondern, sagen wir, in irgendeinem asiatischen Stadtstaat leben können.  ;)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww