MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?  (Gelesen 6689 mal)

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« am: 03.April 2020, 12:19:42 »

Hallo!

Ich bin gestern auf folgende Simulation gestoßen: https://store.steampowered.com/app/1014050/Eishockey_Manager_2020/

Was mir besonders gut gefällt ist, dass scheinbar der wirtschaftliche Aspekt sehr groß geschrieben wird. Vereine können sogar bankrott gehen. Anbei ein Auszug aus eines Kommentars zu diesem Thema des Entwicklers: "In dem Zusammenhang gibt es bei schlechtem Wirtschaften Auflagen, die eingehalten werden müssen, sonst schmeißt einen der Vorstand raus. Man kann einen Verein schon recht einfach ruinieren. Das Spiel (die KI) reagiert auf Zahlungsschwierigkeiten, dass erstmal versucht wird Geld zu beschaffen. Also Spieler verkaufen, Investitionen runterfahren, etc. Dann gibt es Verhandlungen mit Gläubigern, die ggf. die Kreditlast reduzieren. Wenn dann wirklich gar nichts mehr geht, verliert der Verein alle Verträge und kann dann in der nächsten Saison mit der schwachen Mannschaften neu anfangen."

Es gibt übrigens auch ein Privatleben und wenn man genug Privatvermögen aufbaut, kann man später einen eigenen Verein ins Leben rufen oder kaufen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Mit dem Tiefgang eines Sega-Eishockeymanagers ist der Hockey Manager 2020 aber nicht zu vergleichen.

Ich habe mir das Teil jedenfalls gestern geholt.
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #1 am: 03.April 2020, 13:16:56 »

Hallo!

Ich bin gestern auf folgende Simulation gestoßen: https://store.steampowered.com/app/1014050/Eishockey_Manager_2020/

Was mir besonders gut gefällt ist, dass scheinbar der wirtschaftliche Aspekt sehr groß geschrieben wird. Vereine können sogar bankrott gehen. Anbei ein Auszug aus eines Kommentars zu diesem Thema des Entwicklers: "In dem Zusammenhang gibt es bei schlechtem Wirtschaften Auflagen, die eingehalten werden müssen, sonst schmeißt einen der Vorstand raus. Man kann einen Verein schon recht einfach ruinieren. Das Spiel (die KI) reagiert auf Zahlungsschwierigkeiten, dass erstmal versucht wird Geld zu beschaffen. Also Spieler verkaufen, Investitionen runterfahren, etc. Dann gibt es Verhandlungen mit Gläubigern, die ggf. die Kreditlast reduzieren. Wenn dann wirklich gar nichts mehr geht, verliert der Verein alle Verträge und kann dann in der nächsten Saison mit der schwachen Mannschaften neu anfangen."

Es gibt übrigens auch ein Privatleben und wenn man genug Privatvermögen aufbaut, kann man später einen eigenen Verein ins Leben rufen oder kaufen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Mit dem Tiefgang eines Sega-Eishockeymanagers ist der Hockey Manager 2020 aber nicht zu vergleichen.

Ich habe mir das Teil jedenfalls gestern geholt.

Wäre über einen Erfahrungsbericht froh ...
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Der Trendler

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #2 am: 03.April 2020, 18:14:49 »

Ich hab mir den geholt, aber bin noch nicht nennenswert zum Zocken gekommen, da ich immer mit anderen Games beschäftigt war. Gibt aber sogar nen Mod, den Wasserlasser-Mod, mit Original-Daten, Wappen usw.
Gespeichert
Evolution of Timmy2105

Stefan von Undzu

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #3 am: 03.April 2020, 22:32:32 »

Oh, da wäre ich aber auch an Erfahrungsberichten interessiert. Hatte damals auf dem Amiga 500 nen Eishockey-Manager, den ich Stunde um Stunde gezockt hab.
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #4 am: 04.April 2020, 01:20:09 »

Ich bin ein 83er-Baujahr und habe den von dir genannten Eishockey-Manager auf dem Amige auch bis zum geht nicht mehr gespielt.

Ich möchte morgen eigentlich eine ernsthafte Runde starten und werde so bald wie möglich berichten.
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #5 am: 04.April 2020, 12:55:56 »

Oh, da wäre ich aber auch an Erfahrungsberichten interessiert.

Ja, ich auch!

Und ob man auch einen DEL2 Club (Kassel Huskies) übernehmen kann.

Gespeichert

Der Trendler

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #6 am: 04.April 2020, 13:32:15 »

Die DEL2 ist im Userfile enthalten, das weiß ich sicher. Aber wie gesagt, trotz Corona bin ich noch nicht dazu gekommen.
Gespeichert
Evolution of Timmy2105

Zockerbit

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #7 am: 05.April 2020, 16:04:43 »


Wäre auch an einem Erfahrungsbericht interessiert. Auch wie es mit dem Preis-/Leistungsverhältnis steht. Scheint ja nun kein großer Entwickler dahinter zu stehen, aber versprochen wird eine komplexe Erfahrung. Und wie sieht es mit der Einsteigerfreundlichkeit aus? Bin jetzt kein großer Hockey-Experte, aber der sportliche Wirtschaftspart weckt Interesse.
Gespeichert

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #8 am: 05.April 2020, 17:49:33 »

Ich bin jetzt leider noch nicht zum Zocken gekommen. Sobald ich ausführlicher gespielt habe, gebe ich hier gerne einen (halbwegs) ausführlichen Bericht ab.
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #9 am: 06.April 2020, 14:43:52 »

Sobald ich ausführlicher gespielt habe, gebe ich hier gerne einen (halbwegs) ausführlichen Bericht ab.

Freue mich drauf!  :D
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #10 am: 07.April 2020, 10:58:19 »

Aktuell kostet der Spaß ja knapp 30 €, also so in der preislichen Region des FM. Bin echt gespannt, was der Eishockey Manager dafür zu bieten hat.
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Piedro

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #11 am: 08.April 2020, 10:38:43 »

Finde ihn katastrophal - wie aus den 2000er
Gespeichert

Der Trendler

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #12 am: 08.April 2020, 10:42:29 »

Er bietet auf alle Fälle Tiefgang, aber grafisch darf man nix erwarten. Aber das kennen wir ja vom FM.
Gespeichert
Evolution of Timmy2105

Fabi

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #13 am: 08.April 2020, 13:19:29 »

Finde ihn katastrophal - wie aus den 2000er

Und warum? Das würd mich mal interessieren.



Mit dem File ist der Manager bis zur Oberliga spielbar. Gibt auch Spielerbilder dazu. Grafisch darf man sich nix erwarten, aber so wie ich es im Forum gelesen habe und verstanden, könnte dies auch veränderbar sein.
Gespeichert

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #14 am: 08.April 2020, 13:52:39 »

Hallo!

Ich habe ihn jetzt ein paar Stunden gespielt.

Als "katastrophal" würde ich ihn keinesfalls einschätzen, außer man erwartet sich einen NHL-Teil mit Managermodus. Viele Dinge in diesem Manager erinnern wirklich an Anstoss 3. Das beginnt bei den Verhandlungen, bei denen man stets ein Gesicht vor sich hat, das sich je nach Situation verändert. Des Weiteren gibt es während des Wochendurchlaufes (teilweise lustige) Meldungen, die ebenfalls an den alten Fußballmanager erinnern und dann wäre noch das Privatleben: Man kann festlegen wie man seine zukünftigen Kinder erziehen möchte, ob man in Aktien investiert, einen eigenen Verein gründet, welchen Lebensstil man bevorzugt usw.

Ansonsten gibt es sehr viel zu tun und da sollte man zumindest etwas Ahnung vom Eishockey mitbringen. Taktik, Training und alles was sonst noch zum sportlichen Bereich dazu gehört sind meiner Meinung nach nämlich relativ ausgeprägt. Inwieweit sich das alles dann während der Spiele auswirkt, kann ich noch nicht sagen. Eine Spieldarstellung gibt es nicht wirklich und ich habe die sich immer wiederholenden Szenen schnell abgedreht und bin auf den Ticker (oder so ähnlich) umgestiegen. Bei einer Sache bin ich mir jedoch sicher: Wer eine komplexe Eishockeytrainer-Simulation sucht bzw. den Realismus auf dem Eis sucht, sollte sich da eher an den Eastside Hockey Manager und ähnliche Produkte halten - ich glaube da gibt es noch den Franchise Hockey Manager, aber das können andere hier sicher besser beantworten.

Ein großer Fokus liegt in diesem Spiel auch auf der wirtschaftlichen Ebene und auch da erinnert Vieles an Anstoss 3, wenn es meiner Meinung nach auch komplexer gestaltet ist. Man kann viele Verhandlungen mit Haupt- und Nebensponsoren führen, muss Mitarbeiter einstellen und sollte ständig die Zahlen im Blick haben bzw. gibt es auch eine Kalkulation. Ich habe ja schon anfangs hier den Entwickler zitiert: Wenn man nicht gut wirtschaftet, muss man schneller Konkurs anmelden als was man denkt. Die KI handelt hier scheinbar nachvollziehbar und setzt bei finanziellen Problemen alle Hebel in Bewegung, um den Konkurs zu vermeiden. Wie sich die KI im Laufe einer Saison auf dem Transfermarkt und im taktischen Bereich verhält, kann ich noch nicht beantworten. Die ersten Spiele waren für mich jedenfalls herausfordernd. Ich musste immer wieder im Spiel reagieren, um zu einem Punktgewinn zu kommen und selbst dann hat es oft nicht gereicht.

Über den Schwierigkeitsgrad kann ich noch nicht viel sagen. Für mich war es bisher herausfordernd meinen ersten Verein in einer echten Manager-Karriere zu leiten.

Mehr fällt mir bis jetzt noch nicht zu diesem neuen Eishockey-Manager ein, aber damit wir uns richtig verstehen: Wer sich die Komplexität unseres Football Managers verspricht, ist hier ganz sicher falsch aufgehoben. Ich denke, dass sich dieser Manager an alle Eishockey-Fans richtet, denen zum Beispiel der EHM zu komplex ist und die sich gerne mit den wirtschaftlichen Aspekten im Vereinsleben auseinandersetzen.

Falls jemand Fragen hat, immer nur her damit.

« Letzte Änderung: 08.April 2020, 13:58:41 von Probespieler »
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.

Stefan von Undzu

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #15 am: 03.Juli 2020, 13:57:19 »

Hast Du noch weitergezockt und kannst inzwischen noch etwas mehr berichten?
Gespeichert
66 Deutscher Meister
82 abgebrannt

sechzger.de

Ex-Probespieler

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Das Anstoss 3 unter den Eishockey-Managern?
« Antwort #16 am: 03.Juli 2020, 17:24:44 »

Ich habe relativ bald mit dem Manager aufgehört. Das liegt aber nicht daran, dass das Spiel schlecht ist, sondern daran, dass ich wie immer zum FM "zurückgewandert" bin. Aus Zeit- und Suchtgründen passiert mir das mit den meisten anderen Spielen.  ;)
Gespeichert
The user formerly known as Probespieler.