MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kaufberatung zum Football Manager 2022  (Gelesen 4792 mal)

Dani190283

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Kaufberatung zum Football Manager 2022
« am: 24.September 2021, 22:40:05 »

Der nächste FM steht vor der Tür und daher wieder ein passendes Thema dazu. Und direkt einmal zitiert habe ich Tery Whenett, welcher auch dieses Jahr wieder eine Übersicht erstellt hat, die ihr entsprechend nutzen könnt. :)

Moin zusammen,

wie jedes Jahr gibt es auch zum FM22 wieder einen Sammelartikel von mir, in dem ich fortlaufend alle News zum neuen Football Manager zusammentrage – inkl. Preisvergleich:
=> Football Manager 2022 – alle News & die besten Deals (FM.Zweierkette.de)

Grüße Tery
Gespeichert

Aachen4ever

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #1 am: 18.Oktober 2021, 08:44:55 »

Bei Shopto.net gibt es den FM 22 derzeit für 30,76€. Da Shopto.net Sega Partnershop ist, ist die Beta enthalten. Die gesparte Kohle gegenüber offiziellen Vergleichspreis könnte man dann der FMZweierkette spenden. :)

https://www.shopto.net/en/dwnld65016-football-manager-2022-p1151983/
Gespeichert

Thekensportler

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #2 am: 25.Oktober 2021, 18:22:39 »

Bei Shopto.net gibt es den FM 22 derzeit für 30,76€. Da Shopto.net Sega Partnershop ist, ist die Beta enthalten. Die gesparte Kohle gegenüber offiziellen Vergleichspreis könnte man dann der FMZweierkette spenden. :)

https://www.shopto.net/en/dwnld65016-football-manager-2022-p1151983/
Inkludiert das auch die deutsche Sprachausgabe?
Gespeichert

Aachen4ever

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #3 am: 25.Oktober 2021, 20:21:41 »

Ja ist multilingual
Gespeichert

Thekensportler

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #4 am: 25.Oktober 2021, 23:07:55 »

Ja ist multilingual
Eben bestellt und schon am via Steam am herunterladen/installieren, danke!  :)
Gespeichert

Steve1982

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #5 am: 27.Oktober 2021, 15:52:00 »

Ist die Seite shopto immer noch die aktuell günstigste Seite für den FM22 inkl Beta und Deutsch ist auch enthalten? Danke schon mal!!
Gespeichert

Viddek

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #6 am: 17.November 2021, 19:25:54 »

Finde den FM dieses Jahr eigentlich zu teuer, im Endeffekt ja nur ein Update. Daher verzichte ich aktuell noch.
Gespeichert
Für alle Fußballfans, die Lust auf niveauvolle Diskussionen haben: http://fanforum-deutschland.de

Daveincid

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #7 am: 17.November 2021, 19:37:29 »

Jedes Spiel, welches jährlich erscheint ist im Grunde genommen ein Update, vor allem Sport-Spiele. Der FM22 hat aus meiner Sicht jedoch mehr Verbesserungen zu bieten gegenüber dem 21er als dieser zum FM20 ;D Schlussendlich muss das jedoch jeder für sich selber entscheiden ;)

Spidermini

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #8 am: 17.November 2021, 20:36:54 »

Außerdem beinhaltet der neue FM logischerweise wieder ein neues Datenbankupdate und die Lizenzen sind auch sehr teuer. Wer die neuen Features nicht ausreichend findet, kann einfach aus dem Workshop ein neues Kaderupdate für den FM21 ziehen.

Gespeichert

BvB-ossi

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #9 am: 23.Juni 2022, 22:19:21 »

Habe vorhin bei "Allkeyshop" gesehen, dass momentan mehrere Shops den FM für um die 20 € im Angebot haben.

Ich Denke das ist ein guter Preis, oder was Denkt ihr?

Alternativ Lieber auf den FM 23 warten?

Aus Euern Erfahrungen, wo liegt der FM im Vorverkauf ungefähr?
« Letzte Änderung: 23.Juni 2022, 22:29:57 von BvB-ossi »
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #10 am: 23.Juni 2022, 22:25:50 »

Die Frage ist, ob du über den Sommer ein paar Saisons spielen wirst.
Wenn ja, dann zugreifen.

Bei erscheinen liegt der FM immer so bei 35-40€.
Gespeichert
[FM22] Up The Toffees



Immer schön GErade bleiben!

BvB-ossi

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #11 am: 24.Juni 2022, 17:29:44 »

Die Frage ist, ob du über den Sommer ein paar Saisons spielen wirst.
Wenn ja, dann zugreifen.

Bei erscheinen liegt der FM immer so bei 35-40€.

Wenn dann hole ich mir die FM´s um einen Langzeit-Save zu starten.

Da ich zuletzt den FM 2020 gespielt haben und meist eine Version auslasse, überlege ich ernsthaft, ob es sich lohnt.

Ist denn aus Eurer Sicht der FM 2022 ein gelungener, oder nur ein teures Update?

Da gehen ja die Meinungen stark auseinander.

Wie lautet Euer Fazit nach einem 3/4 Jahr FM 2022?
Gespeichert

w.s.

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #12 am: 29.Juni 2022, 03:02:00 »

Die Frage ist, ob du über den Sommer ein paar Saisons spielen wirst.
Wenn ja, dann zugreifen.

Bei erscheinen liegt der FM immer so bei 35-40€.

Wenn dann hole ich mir die FM´s um einen Langzeit-Save zu starten.

Da ich zuletzt den FM 2020 gespielt haben und meist eine Version auslasse, überlege ich ernsthaft, ob es sich lohnt.

Ist denn aus Eurer Sicht der FM 2022 ein gelungener, oder nur ein teures Update?

Da gehen ja die Meinungen stark auseinander.

Wie lautet Euer Fazit nach einem 3/4 Jahr FM 2022?
Meiner Meinung nach lohnt es sich heuer nicht. Marginale Verbesserungen wie man es gewohnt von SI ist, aber eben heuer wirklich zum 2021 sehr dürftig. Ein Update hätte es auch diesmal getan. Die ME hat wieder einen deutlichen Sprung gemacht das war's dann aber auch. Also wenn du noch den 20er hast und auf denn 22er liebäugelst dann ja aber sonst ist der Sprung meiner Meinung nach zu klein. lg
Gespeichert

deb10er0

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #13 am: 29.Juni 2022, 11:09:40 »

Die Frage ist, ob du über den Sommer ein paar Saisons spielen wirst.
Wenn ja, dann zugreifen.

Bei erscheinen liegt der FM immer so bei 35-40€.

Wenn dann hole ich mir die FM´s um einen Langzeit-Save zu starten.

Da ich zuletzt den FM 2020 gespielt haben und meist eine Version auslasse, überlege ich ernsthaft, ob es sich lohnt.

Ist denn aus Eurer Sicht der FM 2022 ein gelungener, oder nur ein teures Update?

Da gehen ja die Meinungen stark auseinander.

Wie lautet Euer Fazit nach einem 3/4 Jahr FM 2022?
Meiner Meinung nach lohnt es sich heuer nicht. Marginale Verbesserungen wie man es gewohnt von SI ist, aber eben heuer wirklich zum 2021 sehr dürftig. Ein Update hätte es auch diesmal getan. Die ME hat wieder einen deutlichen Sprung gemacht das war's dann aber auch. Also wenn du noch den 20er hast und auf denn 22er liebäugelst dann ja aber sonst ist der Sprung meiner Meinung nach zu klein. lg

stimme ich voll zu. Bin schon mal auf die Features vom FM23 gespannt. Wenn da nicht mehr geboten wird wie beim FM22 bin ich heuer raus.
Gespeichert

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #14 am: 29.Juni 2022, 11:18:38 »

Die Frage ist, ob du über den Sommer ein paar Saisons spielen wirst.
Wenn ja, dann zugreifen.

Bei erscheinen liegt der FM immer so bei 35-40€.

Wenn dann hole ich mir die FM´s um einen Langzeit-Save zu starten.

Da ich zuletzt den FM 2020 gespielt haben und meist eine Version auslasse, überlege ich ernsthaft, ob es sich lohnt.

Ist denn aus Eurer Sicht der FM 2022 ein gelungener, oder nur ein teures Update?

Da gehen ja die Meinungen stark auseinander.

Wie lautet Euer Fazit nach einem 3/4 Jahr FM 2022?
Meiner Meinung nach lohnt es sich heuer nicht. Marginale Verbesserungen wie man es gewohnt von SI ist, aber eben heuer wirklich zum 2021 sehr dürftig. Ein Update hätte es auch diesmal getan. Die ME hat wieder einen deutlichen Sprung gemacht das war's dann aber auch. Also wenn du noch den 20er hast und auf denn 22er liebäugelst dann ja aber sonst ist der Sprung meiner Meinung nach zu klein. lg

stimme ich voll zu. Bin schon mal auf die Features vom FM23 gespannt. Wenn da nicht mehr geboten wird wie beim FM22 bin ich heuer raus.

Es kommt doch darauf an was erwartet wird...der FM ist ein jährliches Franchise wie z.B. FIFA oder Madden auch. Da gibts jedes Jahr nur ein Kaderupdate und zwei neue Moves. Dafür bringt der FM dieses Jahr schon einiges mit: die Verbesserung der ME ist ansich schon keine Kleinigkeit. Dazu das Datahub, der Deadline Day und die Mitarbeitermeetings. Das sind mehr Neuheiten als in den letzten zwei, drei Jahren zusammen. Von daher ist es mMn nicht so ganz fair zu sagen hier werde zu wenig geboten wenn man bedenkt das der FM jährlich erscheint. Was würdet ihr denn vorschlagen was man revolutionär Neues kreieren könnte? Da wäre ich schon auf Vorschläge gespannt...
Ich finde der FM 22 ist der beste FM, den es je gab, kein Scherz. Klar, es gibt noch einige Bugs ( und einige existieren schon seit Jahren ), die ME und vor allem auch die Animationen sind noch verbesserungswürdig, aber ansonsten ist der FM schon recht weit gekommen finde ich.
Gespeichert
One Hand on the Torch

deb10er0

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #15 am: 29.Juni 2022, 11:26:11 »

Die Frage ist, ob du über den Sommer ein paar Saisons spielen wirst.
Wenn ja, dann zugreifen.

Bei erscheinen liegt der FM immer so bei 35-40€.

Wenn dann hole ich mir die FM´s um einen Langzeit-Save zu starten.

Da ich zuletzt den FM 2020 gespielt haben und meist eine Version auslasse, überlege ich ernsthaft, ob es sich lohnt.

Ist denn aus Eurer Sicht der FM 2022 ein gelungener, oder nur ein teures Update?

Da gehen ja die Meinungen stark auseinander.

Wie lautet Euer Fazit nach einem 3/4 Jahr FM 2022?
Meiner Meinung nach lohnt es sich heuer nicht. Marginale Verbesserungen wie man es gewohnt von SI ist, aber eben heuer wirklich zum 2021 sehr dürftig. Ein Update hätte es auch diesmal getan. Die ME hat wieder einen deutlichen Sprung gemacht das war's dann aber auch. Also wenn du noch den 20er hast und auf denn 22er liebäugelst dann ja aber sonst ist der Sprung meiner Meinung nach zu klein. lg

stimme ich voll zu. Bin schon mal auf die Features vom FM23 gespannt. Wenn da nicht mehr geboten wird wie beim FM22 bin ich heuer raus.

Es kommt doch darauf an was erwartet wird...der FM ist ein jährliches Franchise wie z.B. FIFA oder Madden auch. Da gibts jedes Jahr nur ein Kaderupdate und zwei neue Moves. Dafür bringt der FM dieses Jahr schon einiges mit: die Verbesserung der ME ist ansich schon keine Kleinigkeit. Dazu das Datahub, der Deadline Day und die Mitarbeitermeetings. Das sind mehr Neuheiten als in den letzten zwei, drei Jahren zusammen. Von daher ist es mMn nicht so ganz fair zu sagen hier werde zu wenig geboten wenn man bedenkt das der FM jährlich erscheint. Was würdet ihr denn vorschlagen was man revolutionär Neues kreieren könnte? Da wäre ich schon auf Vorschläge gespannt...
Ich finde der FM 22 ist der beste FM, den es je gab, kein Scherz. Klar, es gibt noch einige Bugs ( und einige existieren schon seit Jahren ), die ME und vor allem auch die Animationen sind noch verbesserungswürdig, aber ansonsten ist der FM schon recht weit gekommen finde ich.

Hast du auch recht. Ist nur meine Meinung. Ich habe ja den FM21 und den FM22. Was ich aber benutze im FM, dafür würde der FM21 ausreichen. Für mich ist nur der Datahub sinnvoll. Deadline Day völlig egal. Mitarbeitermeetings ignoriere ich... da in meinen Augen sehr viel Schwachsinn kommt. Ich würde mal sagen der FM22 ist eher ein DLC zum Vollpreis. Wenn er 10-15€ kostet dann okay... mehr aber leider auch nicht.
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #16 am: 29.Juni 2022, 12:17:31 »

Die Frage ist, ob du über den Sommer ein paar Saisons spielen wirst.
Wenn ja, dann zugreifen.

Bei erscheinen liegt der FM immer so bei 35-40€.

Wenn dann hole ich mir die FM´s um einen Langzeit-Save zu starten.

Da ich zuletzt den FM 2020 gespielt haben und meist eine Version auslasse, überlege ich ernsthaft, ob es sich lohnt.

Ist denn aus Eurer Sicht der FM 2022 ein gelungener, oder nur ein teures Update?

Da gehen ja die Meinungen stark auseinander.

Wie lautet Euer Fazit nach einem 3/4 Jahr FM 2022?
Meiner Meinung nach lohnt es sich heuer nicht. Marginale Verbesserungen wie man es gewohnt von SI ist, aber eben heuer wirklich zum 2021 sehr dürftig. Ein Update hätte es auch diesmal getan. Die ME hat wieder einen deutlichen Sprung gemacht das war's dann aber auch. Also wenn du noch den 20er hast und auf denn 22er liebäugelst dann ja aber sonst ist der Sprung meiner Meinung nach zu klein. lg

stimme ich voll zu. Bin schon mal auf die Features vom FM23 gespannt. Wenn da nicht mehr geboten wird wie beim FM22 bin ich heuer raus.

Es kommt doch darauf an was erwartet wird...der FM ist ein jährliches Franchise wie z.B. FIFA oder Madden auch. Da gibts jedes Jahr nur ein Kaderupdate und zwei neue Moves. Dafür bringt der FM dieses Jahr schon einiges mit: die Verbesserung der ME ist ansich schon keine Kleinigkeit. Dazu das Datahub, der Deadline Day und die Mitarbeitermeetings. Das sind mehr Neuheiten als in den letzten zwei, drei Jahren zusammen. Von daher ist es mMn nicht so ganz fair zu sagen hier werde zu wenig geboten wenn man bedenkt das der FM jährlich erscheint. Was würdet ihr denn vorschlagen was man revolutionär Neues kreieren könnte? Da wäre ich schon auf Vorschläge gespannt...
Ich finde der FM 22 ist der beste FM, den es je gab, kein Scherz. Klar, es gibt noch einige Bugs ( und einige existieren schon seit Jahren ), die ME und vor allem auch die Animationen sind noch verbesserungswürdig, aber ansonsten ist der FM schon recht weit gekommen finde ich.

Eine krasse Verbesserung die für mich sehr nötig ist, wäre die ganze Logik hinter dem Zwischenmenschlichen. Ich will, dass sich die Menschen nicht wie Eintagsfliegen verhalten, die sich an das Gesagte von gestern nicht erinnern können. Oder wie Pupertierende, die bei einem falschen Mucks für drei Monate das Gespräch verweigern.
In all den Bereichen wie Streit, Meinungsverschiedenenheiten, Versprechen gegenüber Spielern, Konflikte mit anderen Managenern, Spielercharakter im allgemeinen, aber auch Vertragsverhandlungen (Ich meine nicht die Höhe der Verträge und Transfers) steckt für mich der Wurm drin und es kommt immer wieder zu seltsamen Situationen.
Zu oft kommt es dazu, dass man ein Versprechen gibt und gar nicht weiß, wie man es einlöst. Oder man denkt man hat es eingelöst und auf einmal beschwert sich der Spieler. Das geht auch in die andere Richtung: Boardrichtlinien (offensiver Fußball gewünscht), von denen man nicht wirklich weiß, was dahinter steckt.
Oder ein absoluter Frischling aus der Jugend will plötzlich aus dem Nichts heraus Stammspieler werden. Wird nichts draus, er wechselt und steht beim neuen Verein als Rotationsspieler, der nicht mal die Bank zu Gesicht bekommt.

Zwar war die Einführung dieser ganzen Squad Geschichte mit Sozialen Gruppen und Hierachien ein vielversprechender Schritt. Aber das ganze Featue läuft meiner Meinung nach mit angezogener Handbremse und stolpert oft über seine Beine.

Ansonsten ist es natürlich stark subjektiv, was eine tolle Änderung ist und was nicht. Die Match Engine hat meiner Meinung nach dieses Jahr schon einen ordentlichen Schritt nach vorne gemacht. Das Pressing kam noch als taktische Einstellung dazu. Es gibt mindestens eine neue Position. Wenn man es zusammen zählt ist schon jedes Jahr relativ viel und gleichbleibend Content nachgeschoben worden. Das es ein DLC Update sein könnte bleibt natürlich im Hinterkopf.
Dabei kann man allerdings schlecht abschätzen wie hoch der Aufwand ist das Spiel über zig Jahre weiter zu pflegen und vor allem grundlegend Systeme immer wieder umzubauen. Wenn ich dran denke, wie das Spiel 2012 aussah und das das heute auf der gleichen Codebasis läuft... Dazu noch jedes Jahr diese große, detalierte Datenbank, die andere Spiele nicht so mit sich herumschleppen und pflegen. Es gibt also schon ein paar Gründe, warum das Geld gerechtfertig sein könnte.
Ein wichtiger Punkt sind auch Lizenzen: Ein erheblicher Teil der Einnahmen wird direkt dafür drauf gehen. Man vergisst auch gerne mal bei Fifa und den anderen Sportspielen, dass da laufende Kosten im Raum stehen, die andere Spiele so nicht haben.
« Letzte Änderung: 29.Juni 2022, 12:27:05 von DragonFox »
Gespeichert

Signor Rossi

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #17 am: 29.Juni 2022, 15:54:48 »

Eine krasse Verbesserung die für mich sehr nötig ist, wäre die ganze Logik hinter dem Zwischenmenschlichen.

Das ist DER Punkt (neben dem riesigen Zeitaufwand), der mir die Lust am Spiel komplett genommen hat. Egal, welche Option ich angeklickt habe, es war fast immer falsch. Vertragsverlängerungen zu einem normalen Gehalt waren auch extrem schwierig, dabei war es auch egal, ob das jetzt ganz junge oder ganz alte Spieler waren, die Forderungen waren eigentlich immer komplett überzogen. Im echten Leben würde man sich den Spieler mal zur Seite nehmen sagen "Jung, du bist 34 und sehr oft verletzt, denk mal nach. Und danach kannst du bei uns im Staff anfangen." Kann man im Spiel natürlich nicht machen, weil solche Sachen unmöglich zu programmieren sind.

Daher sollte man mMn. diesen ganzen Beziehungkram einfach weglassen.

Kennt jemand KISS? Nein, nicht die Band, sondern das Prinzip: Keep it simple, stupid. Der FM ist das krasse Gegenteil davon und es wird noch immer mehr. Imho braucht das Spiel dringend einen Entschlackungskur.
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung zum Football Manager 2022
« Antwort #18 am: 29.Juni 2022, 17:12:07 »

Eine krasse Verbesserung die für mich sehr nötig ist, wäre die ganze Logik hinter dem Zwischenmenschlichen.

Das ist DER Punkt (neben dem riesigen Zeitaufwand), der mir die Lust am Spiel komplett genommen hat. Egal, welche Option ich angeklickt habe, es war fast immer falsch. Vertragsverlängerungen zu einem normalen Gehalt waren auch extrem schwierig, dabei war es auch egal, ob das jetzt ganz junge oder ganz alte Spieler waren, die Forderungen waren eigentlich immer komplett überzogen. Im echten Leben würde man sich den Spieler mal zur Seite nehmen sagen "Jung, du bist 34 und sehr oft verletzt, denk mal nach. Und danach kannst du bei uns im Staff anfangen." Kann man im Spiel natürlich nicht machen, weil solche Sachen unmöglich zu programmieren sind.

Daher sollte man mMn. diesen ganzen Beziehungkram einfach weglassen.

Kennt jemand KISS? Nein, nicht die Band, sondern das Prinzip: Keep it simple, stupid. Der FM ist das krasse Gegenteil davon und es wird noch immer mehr. Imho braucht das Spiel dringend einen Entschlackungskur.

Sie könnten es einfach spielerischer machen. Das wäre nicht einfacher, sondern transparenter. Weil im Grunde finde ich es cool so Beziehungsnetze mit Spielern aufbauen zu können.
Einfacher wäre es, mir bei der Auswahl die Auswirkungen meines Dialogs zu sagen. Dann bin ich nicht mehr vom Textverständnis und der Interpretation abhängig die Situation zu lesen. Dann verliert man etwas Rollenspiel und man muss das ganze Muster umstricken. Verschiedene Dialoge müssen deutliche Unterschiede bedeuten, sodass Abwägung interessant wird.

Aber ich stelle mir das zum Beispiel so vor:
Spieler beschwert sich, dass er mehr spielen will.
Vier Optionen:
  • Alles klar, ich lass dich spielen. (+10 Motivation, Spielerversprechen in den nächsten 10 unverletzten Ligaspielen 8 mal in Startaufstellung stehen)
  • Ne lass mal, du spielst keine Rolle mehr. (-50 Motivation, Spieler mag dich nicht. Spieler will Wechseln. Kann Auswirkung auf Manschaftsstimmung haben, wenn der Spieler eine wichtige Rolle hat.)
  • Da musst du dich aber verbessern. (Je nach Charakter. Spieler nimmt Herausforderung an oder nicht. Wenn er annimmt: + auf Trainingsmotivation und Leistung (+1 auf Verletzungsrisiko im Training). Spieler kommt in 1-2 Monaten wieder auf dich zu mit einer Eskalation und Ultimatum.)
  • Ich leihe dich aus etc. (Je nach Charakter nimmt Spieler an oder nicht.)

Dann brauch man pro Spieler ein Kommunikationslog in dem man das alles mit allen Kosequenzen sieht. Versprechen wären transparent, nicht einfach nur "versprochen" sondern nach 8 Spielen könnte man sehen: 6/10 gespielt, ok... Dann muss er noch zwei mal ran. Die Versprechen könnten je nach Anspruch des Charakters auch unterschiedlich sein. Einem loyalen Spieler reicht es vielleicht nur 6/10 Spielen zu spielen. Einem Legionär eher 9/10. Dann wäre auch der Anspruch eines Spielers an den Verein plötzlich sichtbar.
Die Option 3 und 4 lässt noch genug Luft auf spontane Eskalation und Einflechten des Spielercharakters. Aber so lange der Charakter zu großen Teilen unsichtbare Talente sind sehe ich da gar kein Sinn drin irgendwas zu interpretieren.

Das alles würde viel aus dem Schatten holen. Viel von diesem Schatten ist ohnehin nicht spielerische Stärke, sondern einfach nur vorhanden, weil, wie du sagst, man einfach nicht freie Kommunikation hat, sondern irgendwelche Situationen interpretiert.
Dieses ganze Gestenzeug hat das noch viel schlimmer gemacht. Ich merke einfach keinen Unterschied, ob ich offene Arme auswähle, auf die Schulter klopfe oder die Arme verschränke. Das sind Nuancen die ich nicht spüre. So lange es nicht "Faust in die Fresse gibt" bei unrealistischen kindlichen Forderungen brauche ich das Feature nicht.
Gespeichert