MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM19] Kaum eine Chance gegen 4-4-2  (Gelesen 871 mal)

blvckrat

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
[FM19] Kaum eine Chance gegen 4-4-2
« am: 29.Mai 2022, 12:46:37 »

Moin zusammen,

vielleicht kann mir ein Taktikfuchs einen Ratschlag gegeben.

Ich befinde mich in Saison 2059 mit dem FC Bayern. Seit je her spiele ich ein 4-2-3-1, siehe Anhang.
Selten wandel ich das System mal ab (4-1-4-1, 4-3-2-1, selten auch mal 4-2-2-2), je nach Spielverlauf.
Und obwohl ich auf teure extern Zuänge verzichte und schon immer nur Spieler bis 20 verpflichte und selbst entwickel, spiele ich damit eigntlich von Saison zu Saison alles in Grund und Boden. 40 Saisons = 40x Meister, 30x Pokal, 26x UCL.

Nun verändern sich ja gerne auch mal die anderen Teams in Ihren Taktiken. Vor 10,11 Saisons hatte ich arge Probleme gegen ein 4-1-4-1, mittlerweile hab ich damit gelernt umzugehen und stelle mein Team dementsprechend ein.

Seit 2 Jahren haben viele Teams (gegen mich?) auf 4-4-2 umgestellt - und ich finde einfach kein Mittel dagegen anzukommen.
Gegen schlechtere Teams kann ich mit einem knappen Sieg zufrieden sein, gegen gleich gute Teams werde ich überrannt.
Spielt ein Team in der Formation gegen mich, renne ich sowohl offensiv als auch kontrolliert sowie ausgewogen grundsätzlich gegen eine Wand und in unzählige Konter. Sämtliche Ideen mich dagegen zu wehren (z.B. im Spiel selbst auf 4-4-2 umzustellen) münden in einer Klatsche. Einzig mit einem 4-3-2-1 (1x DM, 2x defensive/unterstützende ZM) kann ich das Ergebnis halten, mich defensiv zumindest stabiler stellen. Das Problem ist dann aber, dass sich die Teams gegenseitig neutralisieren und beide zu vielleicht noch 2,3 Chancen kommen.

Habt Ihr ne Idee?
Gespeichert

Darkspawn12

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Kaum eine Chance gegen 4-4-2
« Antwort #1 am: 29.Mai 2022, 13:33:52 »

Du hast viel zu viele Spiele auf Attacke. Somit hast du genau deine beiden IV die verteidigen und ganz eingeschränkt dein ZSm. Auch deine Außenverteidiger auf Auto sind wenn du Offensiv spielst (wie auf dem Screen) auf Attacke eingestellt. Zudem willst du auch noch überlaufen lassen, was deine FV noch weiter nach vorne zieht. Im Endeffekt verteidigst du gar nicht.

Damit stehen deine beiden IV allein gegen das gesamte gegnerische Offensivteam. Das kann nicht funktionieren, wenn du zwei Stürmer gegen dich hast. Deine Aufstellung funktioniert eigentlich auch nur so gut, weil die ME mit all deinen Attacke Spielern nicht klar kommt.

Könnte mir vorstellen, du hast din der Liga mit Abstand die meisten Tore geschossen, aber auch Gegentore wie nen Abstiegskandidat.

Eine "realistischere" Aufstellung (realistischer ist bei einem Spiel natürlich auch SEHR relativ) wäre die beiden FV auf U stellen, den Mez als BeM oder BtB spielen lassen (ein Mezzala verteidigt auch so gut wie nicht), den ZSm evtl ins DM zurückziehen und den VoSm als MZ-A ins MZ stellen. Enger decken und hinterlaufen raus, das exposed dich defensiv zusätzlich, v.a. wenn der Gegner wendige und schnelle Spieler hat.
Gespeichert

t.oelpel

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM19] Kaum eine Chance gegen 4-4-2
« Antwort #2 am: 01.Juni 2022, 15:48:51 »

blvckrat hat schon eine sehr gute Analyse geschrieben. Zwei Punkte an deiner taktischen Herangehensweise irritieren mich:

1. Du hast 3 zentrale Mittelfeldspieler, der Gegner im 4-4-2 traditionell nur zwei. Dennoch möchtest du, das Zentrum meiden. Das scheint ungünstig, denn wozu einen zusätzlichen zentralen Mittelfeldspieler aufstellen, wenn der Ball immer auf außen gepasst wird. Verzichte mal auf die Vorgabe, wo gespielt werden soll.

2. Erlaube deinen Spielern kürzere Pässe. Dann können sie ihre numerische Überzahl im Zentrum ausspielen. Außerdem passt es auch besser zum Tiki-Taka und der Vorgabe wenig zu dribbeln.

Generell nutzt du extrem viele Teamanweisungen. Ich staune ein bisschen, dass du mit dieser Taktik so dominant auftrittst.
« Letzte Änderung: 01.Juni 2022, 19:18:14 von t.oelpel »
Gespeichert

Hanz Maia

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM19] Kaum eine Chance gegen 4-4-2
« Antwort #3 am: 05.Juni 2022, 13:53:05 »

Glückwunsch!

Nicht so sehr zu den 40 Meisterschaften als vielmehr zur Fähigkeit das motiviert durchzuziehen!


Ansonsten sehe ich es wie o.g.:
Bei gegnerischen 442-Kontern stehen schnell 2 IVs gegen 2 Stürmer. Wenn diese dann schnell und gut off the ball sind, kann's schon mal klingeln.
Daher ein DM. Und nicht irgendeine fancy Rolle, mit der der Kerl steil geht, sondern "irgendwas mit v/d"
 
Gespeichert