MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM 2022] Neues Spiel, neues Glück? - Taktikdiskussion  (Gelesen 848 mal)

Greeny

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
[FM 2022] Neues Spiel, neues Glück? - Taktikdiskussion
« am: 19.August 2022, 06:50:51 »

Guten Morgen,

ich hab eine neue Karriere als arbeitsloser Trainer begonnen und nach langem Verhandeln einen Job in der zweiten schwedischen Liga bekommen.

Nachdem ich nun dank Terys "Anleitungen" eine Startelf zusammengezimmert habe, würd ich das gern mal von Euch diskutieren lassen

Die Aufstellung:

                               StS (a)
               OM (a)                  Flg (u)
                      VoSm (u)
               VOL (u)     BeM (v)
KAV (v)    BsV (vo)   IV (v)    AV (u)
                      MTW (u)

Ich bitte also nun um Tipps für die Kombination der Spielerrollen, den taktischen Stil und Grundausrichtung.
Im Moment habe ich Direktes Kontern auf ausgewogen eingestellt.

Vielen Dank und einen schönen Tag schon mal!
« Letzte Änderung: 19.August 2022, 10:05:05 von Greeny »
Gespeichert

DragonFox

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 2022] Neues Spiel, neues Glück? - Taktikdiskussion
« Antwort #1 am: 19.August 2022, 23:39:30 »

Für mich sieht das nach zu wenig Angriff aus.

Links geht gar nichts. Rechts geht nicht viel. Wirklich in die Box gehen nur der StS und der OM. VOL kommt super spät und steht dem VoSm auf den Füßen herum.

Ich kenn mich allerdings auch nicht mit Kontertaktiken aus.... Eventuell reichen da zwei Spieler vorne. Aber irgendwas auf den Flügeln sollte meiner Meinung nach auch noch auf Angriff stehen. Links geht nicht, weil sonst der Flügel komplett offen ist. Also vielleicht der rechte Außenverteidiger.

Weiß auch nicht, ob VOL und BeM zusammen gut sind. Aber auch hier: Ich kenne mich nicht super gut mit dem VOL aus. Aber der VOL geht eher, wenn auch spät, nach vorne an den Straftraum. Der BeM geht in der Verteidigung eher von seiner Position und aggressiv dem Ball nach. Beim Umschaltspiel des Gegners sehe ich da ein Risiko, dass eine Lücke vor deiner Viererkette gerissen wird und dein defensive Mittelfeld leer ist, weil der VOL noch nicht wieder zurück ist und der BeM schon losrennt.
VOL wird gerne neben einem Anchor gespielt, der die Position hält so lange der VOL nach vorne rückt. Da der Anchor allerdings nicht so toll zum Kontern passt, wäre vielleicht ein einfacher Defensiver Mittelfeldspieler auf Verteidgung besser. Der bleibt auch hinten, stabilisiert und hat nicht die Einschränkung bei den Pässen, die der Anchor hat. Mit einem guten Spielmacher in der Reihe davor ist das aber vielleicht genau das was du willst.
Ingesamt finde ich es immer gut bei einer zweier Kombination in den Mittelfeldern eine statische Rolle zu haben und eine die sich von der Position entfernen darf.
« Letzte Änderung: 19.August 2022, 23:43:16 von DragonFox »
Gespeichert

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 2022] Neues Spiel, neues Glück? - Taktikdiskussion
« Antwort #2 am: 20.August 2022, 11:48:05 »

Außerdem könnte es in meinen Augen sein, dass die Taktik für so ein vermeintlich schwaches Team schon zu kompliziert ist, also was die Rollenverteilung angeht.
Simplere Rollen wären denke ich eher angemessen, z. B. um einen BSV zu haben muss dieser schon recht gut sein, in der zweiten schwedischen Liga sind solche Spieler selten anzutreffen. Ein simpler IV denke ich wäre besser. Auch der Volante ist schon eine sehr komplexe Rolle. Ich würde an deiner Stelle überlegen mit einem simplen ZM zu spielen.

Wie siehts denn mit den TIs aus? Sind die auch eher kompliziert, sprich überbordend viel? Das wäre nämlich auch nicht zielführend. Weniger ist das eher mehr, gerade bei schwachen Teams.

Aber fang doch erstmal an und falls es nicht laufen sollte könntest du dich ja nochmal melden  ;)
Gespeichert
One Hand on the Torch

Greeny

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM 2022] Neues Spiel, neues Glück? - Taktikdiskussion
« Antwort #3 am: 23.September 2022, 07:28:10 »

Hallo mal wieder,
nachdem ich längere Zeit von Büchern und anderen Games abgelenkt wurde, kam ich gestern nochmal auf den FM zurück. Als ich meine Taktik sah, stieg das Gefühl wieder in mir auf, dass ich irgendwo noch eine Antwort schuldig bin... :-[
Also erstmal vielen Dank für Eure schnellen und umfassenden Antworten.

@DragonFox:
Vorweg mal mein Auftrag bei Antritt meines Jobs: Ich soll das Team vom vorletzten Platz ins gesicherte Mittelfeld bringen. Da ist mir erstmal wichtig, jeden einzelnen Punkt mitzunehmen, auch wenns ein schmeichelhaftes 0:0 ist.
Zu wenig Angriff kann ich erstmal noch nicht bestätigen. Ich kann zwischen ausgeglichen und offensiv je nach Gegner variieren, ohne groß an defensiver Stabilität zu verlieren...zumindest was mein Amateur-Gefühl feststellt.
Links geht tatsächlich nicht viel. Ich hab auch nur diesen einen Linksfüßer, der aber auch nicht die Qualität der anderen Spieler erreicht. Darum war meine Idee, ihn sich einfach nur auf das Mindeste beschränken zu lassen und seine Seite dicht zu machen. Deshalb hatte ich den VOL auch vor den BSV gesetzt, weil dieser mein bester Spieler ist und die meisten Sterne bei VOL (u) erreicht.
Rechts geht mit dem Flügelspieler gar nicht mal so wenig, vor allem weil der sich mit dem AV immer gut versteht, aber ja, der Fokus liegt auf der Mitte.
Den Ball am häufigsten haben VOL, VoSm und OM. Da ich das Passspiel auf sehr kurz gestellt habe, kommen die sich natürlich sehr nahe. Daraus resultiert aber auch eine hohe Ballbesitzquote und geringe Fehlerquote. Der VoSm spielt sehr oft nach rechts vorn, wo wie gesagt das Zusammenspiel mit dem AV recht gut funktioniert. Ich hab aber auch noch nicht daran gedacht, den AV auf Angriff zu stellen, weil ich dann mit Kontern darüber rechne.
Für den Tipp mit dem Abräumer bin ich Dir sehr dankbar. Da sollte vor allem bei deutlich stärkeren Gegnern etwas mehr Sicherheit im eigenen Drittel herrschen. Wenns der Gegner zulässt, kann ich den auch auf DM (v) umstellen. Der VoSm ist leider nicht so herausragend. Der OM wäre nen halben Stern besser auf der Position, aber den benötige ich im OM, sonst hab ich da überhaupt niemanden.

@AgentGarcia:
Den BSV hab ich deswegen gewählt, weil mein Kapitän auf der Position die meisten Sterne hat. Ich dachte mir schon, dass es für diese Rolle einen guten Spieler benötigt, aber er muss ja nur besser sein, als der Gegner und nicht zu den besten in ganz Schweden gehören, oder? Welche Werte des Spielers sollte ich denn da besonders im Auge haben?
Sollte ich den BSV eher mit dem IV tauschen, damit hinter dem VOL eine Absicherung steht? Sollte der IV dann eher auf Rückendeckung stehen?
Soll der VOL Deiner Meinung nach eine Reihe vorrücken und als ZM auf Verteidigen stehen?
Die TIs: Derzeit spielen die Herren vorzugsweise auf ausgeglichen. Wenn ich im Spiel merke, dass meine Jungs gut drauf sind, neige ich auch gern zu schnellem Umstieg auf kontrolliert.

Im Ballbesitz:
Angriffsbreite steht auf eng, also das zweite von links, da ich fürchte, dass auf sehr eng meine rechte Außenbahn überhaupt nicht mehr beachtet würde. Würde es was bringen, die Breite auf sehr eng zu stellen und den Spielaufbau nach rechts zu verlagern? Passspiel steht auf sehr kurz, Tempo auf geringer, gegen stärkere Gegner auch gern mal auf sehr gering.
Standards herausholen ist aktiviert, da mein BSV gut Freistöße schießt und ehrlich gesagt die Torhüter in der Liga auch nicht die besten zu sein scheinen. Ich lasse flache Flanken schlagen, weil mein StS keiner der Größten ist. Der Rest ist deaktiviert.

Umschaltspiel:
Dort hab ich Gegenpressing und auf Konter aktiviert. Bei stärkeren Gegnern aktiviere ich auch gern noch kurz abspielen, damit der Ball nicht direkt vom TW zum Gegner kommt.

Gegner in Ballbesitz:
alles auf Standard, nur Pressingintensität ist auf aggressiver.

Aus Euren Hinweisen versuch ich mal folgende Aufstellung zu basteln:

                               StS (a)
               OM (a)                  Flg (u)
               ZM (v)     VoSm (u)
                       Abr (v)
KAV (v)    IV (Rü)   IV (Vo)    AV (u)
                      MTW (u)

Nun noch kurz zum Verlauf, bevor ich Eure Vorschläge mal teste.
Die ersten zwei Spiele hatte ich damals noch knapp verloren, aber danach war ein Aufwärtstrend sowohl in den Statistiken als auch in den Ergebnissen deutlich erkennbar. Die Abstiegsplätze hab ich nun schon verlassen, aber der Weg ins gesicherte Mittelfeld ist noch weit. Immerhin ist der Vorstand aber bislang zufrieden.

Also vielen Dank nochmals für die Hinweise und drückt mir die Daumen.
Gespeichert